Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root Club History Basel Heisse Disco Nächte
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich
Club History Basel Heisse Disco Nächte Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Anmelden oder registrieren
Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon
Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
    • "aus reinem Entgegenkommen freundlicherweise angeboten". Nö, du hast Zeit und Ort gesagt, öffentlich, vor dem Club, und es dann eine "Verabredung" genannt. Als ich dem nicht Folge leistete, hiess es "versetzt."

      Na ja....du hast mir- soweit erinnerlich, denn ich habe jetzt auch keine Lust genau nachzulesen - wochenlang vorgehalten, du könnest nicht glauben, was ich über den bei mir immer guten Service poste, sprich meine Angaben über unseren damaligen Stamm-club angezweifelt, worauf ich dir freundlicher- und entgegenkommender-weise angeboten habe, mich zu einem Besuch zu begleiten und dich von meinen Angaben und zu überzeugen ( Kino !!! ) Ich habe dir hier im Forum mitgeteilt, wann ich da bin, hab mich beschrieben, hab vor dem Club auf dich gewartet und dich gesucht, um am anderen Tag zu lesen, du triffst dich aus Sicherheitsgründen nicht mit fremden Männer. In Basel ( nicht in Beirut ), in Friedenszeiten ( nicht im Bürgerkrieg ), mit einem Forenschreiber ( nicht mit einem gesuchten Kriminellen ), vor dem Puff im Wohngebiet ( nicht in den Pampas ) Zum Rest ist alles gesagt.

      • Ich habe mich neulich erdreistet, morgan als Beispiel heranzuziehen dafür, dass der Konsum von Profiforum angenehmer ist, wenn man die Autorennamen sieht.

        Einer wie ich, der von ihm systematisch Namecalling, Verleumdung, Eier-Mache, erfuhr, bzw nun wieder erfährt, fühlt sich nun mal wohler, wenns antizipierbar ist.


        ("Dann sperr mich doch einfach" heisst, er sieht das teilweise ein!)


        Ihn so heranzuziehen fand er "themenfremd". Nein, ich fand es eben genau darum das beste Beispiel.


        Nun da ich ruhig drüber geschlafen hab, und auch die Thread wieder genoss, zwei weitere Gebiete der EINIGKEIT:


        - auch ich fände es verwerflich, ein WG unter Drogen zu setzen, in Hinblick auf bessere Zimmer


        - genauso: eigenen Text auf Papier ausdrucken und mitbringen. Eitelkeit...

        L'homme poursuit la femme jusqu'à ce qu'elle l'attrape.

        • "aus reinem Entgegenkommen freundlicherweise angeboten". Nö, du hast Zeit und Ort gesagt, öffentlich, vor dem Club, und es dann eine "Verabredung" genannt. Als ich dem nicht Folge leistete, hiess es "versetzt."


          Ob Stalker oder Trauma...? Ich antworte mal vorsichtig mit was du selbst gerne hochhältst: beim Thema bleiben, halbwegs sachlich und bei der Wahrheit.


          Wo läuft das jetzt hin...? Aha, ja wir sind in einer Thread über Forumslayout und Girls-Berichte. Ich habe in der Tat meine Standard-Sätze mit denen ich ein Mädel vor oder nach dem Zimmer (ohne Blick auf Qualität der Dienstleistung) zärtlich warm mache bezüglich Forumstext. Dies weil das Zeitalter von "Einwilligung" (consent) geprägt ist, und es mich einfach interessiert.


          Ja, ich habe viel und teils sehr berechenbar über Alexandra geschrieben. Schuldig im Sinne der Anklage. Also sind wir uns einig, dass es als Forumsuser zeitsparender ist, wenn man gleich auf der Eingangsseite (der Punkt, der am 7.2. hier gelöst wurde) sieht, mit welchen Autoren man gleich konfrontiert wird.


          Immer noch ungelöster Punkt: Titel der einzelnen Beiträge scheine tatsächlich in keiner Form importiert worden zu sein. Bitte um Berichtigung, falls ich mich irre.


          [Diverse Lügen/Verzerrungen ignoriert, teils bereits behandelt, grösstenteils nachlesbar.]

          L'homme poursuit la femme jusqu'à ce qu'elle l'attrape.

          • Und bei morgan2 - manchmal mit viel ersichtlichem Fachwissen - kann man ein Trinkspiel machen: jeweils einen Tequila wenn er gegen die "Retter" stänkert (er selbst hat Retter-Tourette) oder ein Bier wie neulich wo er seine x-te Variante von "wer Erfolg hat, hat Recht" abliefert... nix gegen diese Dinge... ich will einfach das Netz sparsam nutzen, und unser Core Business sollte nun mal sein: Berichte über Girls!


            BERICHT VOM LETZTGENANNTEN über einen Club-Besuch notabene bitte nicht vergessen, nachdem dieser mich hier im Forum monatelang systematisch ohne Grund als "Junkie" beschimpfte, und ich als Engelchen NIE darauf eingestiegen (1000 Punkte wert!) bis zum Moment wo er sich mit mir "verabretete" und ich ihn "versetzte" - die Gänsefüsschen sind wichtig! - und zu diesem Club-Besuch schrieb er einen UNTERHALTSAMEN Bericht!!!

            Ja, ja, alles gut und schön. Wenn du Stalker schon ein morgan-Trauma hast und meine Person schon wieder themenfremd zum Thema machst, dann bleib doch mindestens halbwegs sachlich und bei der Wahrheit. Erstens ist das Jahre her und längst vergessen, zweitens habe ich dich nicht beschimpft, sondern lediglich als Dealer betitelt, der den Girls auf dem Zimmer Drogen- " geschenkli " macht, und ihnen gute Berichte im Forum verspricht, und drittens habe ich dir damals aus reinem Entgegenkommen freundlicherweise angeboten, uns in unserem damaligen Stamm-club zu treffen. Aber dazu hattest du ja keine Eier, wie jeder nachlesen kann.


            Ich bin weder neidisch auf deine nahezu immer gleich klingenden gefühlt 100 Beiträge über die Alexandra, noch so stolz auf meinen einzigen Beitrag über sie, dass ich ihn extra ausdrucke und ihr zeige. Die zig anderen Besuchs-und Erlebnisberichte von mir übers History und allein 5 Girls unterschlägst du natürlich. Im übrigen bekomme ich im Gegensatz zu dir von keinem Club Vergünstigungen oder beim Girl eine Vorzugsbehandlung wegen meiner ihr vorgelegten Berichte. Gut, ich gebs zu, ich werde auch ohne Vorlage von Berichten bestens behandelt.


            Seit wann bist eigentlich du " uns " ? Seit wann können ausgerechnet ahnungslose Liebeskasper wie du, die mangels Ahnung vom Milieu weder Beiträge darüber verstehen, geschweige denn darüber schreiben können, beurteilen, was " Core Business " eines Freierforum ist ? Seit wann entscheidest du , was ein interessanter Beitrag oder unterhaltsamer Bericht ist ? Seit wann bist du der Massstab ? Wenn du meine Beiträge nicht verstehst, wenn du auf Erfolg allergisch bist, weil du deine paar Mark erfolglos geerbt hast, setz mich auf ignore, und gut is.


            Andere freuen sich, wenn hier überhaupt jemand mehr als Einzeiler schreibt und nicht nur die selbsternannte " Befreier und Retter " in jedem thread ihre immer gleichen und falschen Jammer-tiraden über angeblich nichts verdienende und versklavte Zwangsprostituirte halluzinieren. Sondern ihnen wenigstens gelegentlich mal einer widerspricht und sie widerlegt.


            • - allgemeiner Zustand von pay6 und Genderpolitik, insbesondere Indoktrinierung von Normalos, die WGs bräuchten "Rettung".
              (Von wenigen Ausnahmen abgesehen, natürlich, für die es reichlich Hilfsorganisationen gibt!)


              Der übliche Disclaimer fehlte: das betrifft natürlich wo wir hier sind, Westeuropa, und die Clubs über die wir schreiben. Siehe dazu hundert andere Posts & Threads!


              Diese Post stellte ich übrigens in die Thread "Autoren Meinungsverschiedenheiten", doch Admin pflanzte um.

              L'homme poursuit la femme jusqu'à ce qu'elle l'attrape.

              • Wenn man den ganzen Machokram weg schält, und die Fakten anschaut, bleiben meines Erachtens noch zwei Meinungsverschiedenheiten zwischen morgan2 und mir.


                Die 2. Meinungsabweichung ist interessant, und der eigentliche Grund, warum ich meinen Mittwochabend so verbrachte. Mal schauen, ob es fruchtet...


                Zuerst, wo Einigkeit besteht:


                - allgemeiner Zustand von pay6 und Genderpolitik, insbesondere Indoktrinierung von Normalos, die WGs bräuchten "Rettung".
                (Von wenigen Ausnahmen abgesehen, natürlich, für die es reichlich Hilfsorganisationen gibt!)


                - FKK Basel ist ein toller Club, und er wird dort einwandfrei bedient, insbesondere (fast) immer ZK


                Uneinigkeit, Kapitel eins:


                - Bedeutung des Wortes "verabredet".


                Statt aber etwas darüber nachzudenken, den Duden zu bemühen, oder gar seine kaum vorhandene Kinderstube, fantasiert er über Drogen und meine Eier und den Zauberstab! Dabei ist sogar das bereits hier abschliessend behandelt!!


                leicht überdurchschnitt, ca. 17cm


                Johnny braucht im Pornokino 20 Minuten um sein linkes Ei zu finden


                :) :penis:


                THEMA TREFFEN/"VERABREDUNG",
                die leidigen Details.
                Ich entschuldige mich in Voraus beim armen Leser. Um es einigermassen kurz zu halten, sind das alles Paraphrasen:


                - morgan beschreibt das fkk-bs als paradies


                - wer etwas Schlechtes über ein WG (fkk/jenseits) schreibt, ohne Namen, wird kritisiert, der Bericht sei damit wertlos


                - ich liefere meine Erfahrung zu fkk zk u. gastfreundschaft. Es ist wie in jedem club, mal so mal so. Kein schlaraffenland, aber man kommt klar...


                - morgan interpretiert das als anzweiflung seiner berichte


                - ...und seiner imposanten person!


                - er macht eine "freundliche Einladung", will eine uhrzeit per pn, zum Treffen VOR dem Club


                - ich sage eine uhrzeit, aber anderen ort


                - morgan überliest dies, genauso wie später meinen ekel, ihn beim sex zu beobachten ("Grüsel")


                - aber in der Thread von Elite Leila hat er seinen Namen gesehen und geantwortet "reines Entgegenkommen"
                http://www.6profi-forum.com/fo…lebnisberichte-11537.html


                - es kommt keine Abmachung zu Stande. Mein letztes Wort dazu war "So etwas ist keine gute Basis, dass ich Sex haben könnte." Mein Schatzilein Luisa meint dazu nur "WAS?! DU GEHST IMMER NOCH IN CLUBS?!!!" Nudelholz...
                (Spätestens hier sollte klar sein, von wem ich Angst hab, wenn überhaupt)


                Dann folgte morgans Paukenschlag - ein SUPER TEXT, und sein erster Romanform-Erfahrungsbericht seit ich denken kann, Unterhaltsam, verletzlich, schön.
                Auch ok: was Schlechtes über ein WG, ohne Namen.


                Fortsetzung, morgan (immer noch Paraphrase)
                "Du hast mich versetzt, die Verabredung nicht eingehalten, mein Wille geschehe."


                Ironie Teil eins:
                Morgan2 und ich verkehr(t)en in den gleichen Clubs. Wir haben uns in RL ziemlich sicher schon gesehen. Und da ich, von einer positiven Grundhaltung allen Menschen gegenüber beseelt, mich auch mit allen gut vertrage, und dafür auch kämpfe, haben wir uns höchstwahrscheinlich schon höflich begrüsst, oder gar Spässe gemacht.


                Ironie Teil zwei:
                Morgan und Eddie, die heute hier so fröhlich schlagabtauschten ...Ihr habt vielleicht mehr gemeinsam als Euch liebt ist. Rückblende:


                JohnnyGS
                ...angeboten das[s] wir uns gerne mal in einem Club treffen können, um das von Angesicht zu Angesicht zu diskutieren. Ich bin immer offen für andere Meinungen. Aber da fehlen dem Selbsternannten Frauenversteher wohl die Eier in der Hose


                (Mit Eddie uneinig über User Flippflopp. Er bezeichnet ihn als Idiot, ich halte ihn aber für einen Friedensstifter auf Erden, ein moderner Gandhi. Das nur nebenbei!)


                Kapitel zwei geht leicht unter, ist aber im Gegensatz zum oben beschriebenen Clusterfuck eine Meinigsverschiedenheit wo man sich gegenseitig befruchten könnte. Darum schreibe ich das hier alles. Es geht im Prinzip um das Grundthema "Wie wir Männer (Autoren) uns dressieren lassen."


                Aaaalso:
                Morgan2 scheint der Meinung zu sein, ich hätte ihm vorgeworfen, eine gute Behandlung zu erfahren - universelle ZK, Gastfreundschaft etc. - weil sie ihn im FKK auch als Forumsautoren kennen. Tun sie aber nicht, und ich hab das auch nüscht sagen wöllen.


                Ich kam zuerst nicht drauf, weil meine Erfahrung als "Crazy" Autor, der gerne detailliert schreibt, ganz anders ist. Siehe auch unsere Thread zum thema "Lesen ... eigentlich mit?"


                Er hat hierzu schlicht (noch) keine Erfahrung. Als Freund würde ich ihm raten, die Anonymität zu wahren. Mich hat er ja auch angemacht, wie schön es doch sei, "im Forum anonym gross rum [zu] tönen"

                aber Eier in der Hose für ein persönliches Treffen fehlen. Ich war mit dir verabredet,


                Lieber morgan2 - mit Eddie hab ich mich getroffen, sowie Titlover, Reto, SpritzMax, Screwdriver,... und einmal versuchte ich zu schlafen, als Matterhorny daneben eine Dunkelhäutige äh behandelte.


                Das Geräusch vergess ich nie: squisch squisch ...war das jetzt Fingerfucking?)


                ...Mit Dir eventuell auch einmal. Wer weiss - sag niemals nie ... in einem neuen Leben auf der History-Terasse vielleicht? Das ist ein guter Ort!


                Bis dahin - und bevor Du weiter in diese bestimmte Kerbe haust, du dünnhäutiger grosskotz - würde aber ich liiiebend gern lesen, wie Deine Abenteuer so weitergegangen sind, nachdem einige der Frauen zwei und zwei zusammen zählten, oder Du die Eier, Pimmel, watever hattest, zuzugeben, wie Du die Feder schwingst. Blond, 190, Zunge, sucht neuen Stammclub? Habe fertig

                L'homme poursuit la femme jusqu'à ce qu'elle l'attrape.