FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Saunaclub Volketswil Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Volketswil
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Volketswil Na Und Laufhaus Villingen
Models19 Erotik Studio Zürich City FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Models19 Erotik Studio Zürich City
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Models19 Erotik Studio Zürich City FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Models19 Erotik Studio Zürich City FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Erotikbetriebe Schweiz ab 01.06.2021 wieder geöffnet Sexforum Aktionen im Juni
Globe Schwerzenbach Wiedereröffnung Zürich öffnet Erotikbetriebe
Sexforum Aktionen im Juni Erotikbetriebe Schweiz ab 01.06.2021 wieder geöffnet
Zürich öffnet Erotikbetriebe Globe Schwerzenbach Wiedereröffnung
Anmelden oder registrieren
Erotikbetriebe Schweiz ab 01.06.2021 wieder geöffnet Globe Schwerzenbach Wiedereröffnung Sexforum Aktionen im Juni Zürich öffnet Erotikbetriebe
Globe Schwerzenbach Wiedereröffnung Sexforum Aktionen im Juni Zürich öffnet Erotikbetriebe Erotikbetriebe Schweiz ab 01.06.2021 wieder geöffnet
Sexforum Aktionen im Juni Zürich öffnet Erotikbetriebe Erotikbetriebe Schweiz ab 01.06.2021 wieder geöffnet Globe Schwerzenbach Wiedereröffnung
Zürich öffnet Erotikbetriebe Erotikbetriebe Schweiz ab 01.06.2021 wieder geöffnet Globe Schwerzenbach Wiedereröffnung Sexforum Aktionen im Juni
    • Tatort Samstag 12.06.2021 Club Cleo

      An diesem Tag geschah vieles, die Schweizer Nati spielte, ein Zwischenfall an de EM,ein Zimmer der Superlative mit einem Schweizer Double Star !Michelle Hunziker



      Eins nach dem anderem8). Ich verabredete mich am Mittag noch währen der Happy Hour Zeit vor dem Club aber auf dem PP waren schon etliche Autos parkiert pünklich kamen alles Kumpel zu gleicher Zeit an und wir gingen rauf in den Club .Ja wie immer an der rezi bei der Charmante Gabi eingecheckt :Pdrinnen war schon sehr viel los 8),obwohl noch die erste Garde am arbeiten war denn die 2 Schicht schliefen noch .

      Wir gingen in die Umkleide um unser Sommer Urlaub 2021 Tenü anzuziehen ,Badehose und Badeschuhe ,die eigene sind viel angenehmer:super:, man fühl sich wie im Urlaub! Wir machten mal unsere Tour durch den Club paar Girls schon gesichtet meine 2 Favos Marina die war schon am 11.00 am werkeln aber Amani konnte dieses Weekend leider nicht kommen ,also wollte ich Heute mal was neues noch nie gehabt ausprobieren .Wir gingen auf die Terrasse die Sonne schien schon sehr stark auf unsere Körper zum glück gab es ein Sonnendach sonst würden wir draussen brutal verbrennen .Aber es gab 2 Neue TVs auf der Terrasse und es war super ,um 15.00 begann den Match Schweiz vs Wales ,wir nahmen unsere Plätze ein davor noch was kurz gegessen ,nur mit vollen Magen macht Fussball schauen Spass.

      Es wurde 15.00 die Terrasse fühlte sich langsam mit Fussballer Hungrigen Männer und die Girls musste halt zuschauen:confused: oder warten bis die EM vorbei ist, war ein Witz sobald der Match fertig war sind wir wieder bereit für die Girls.:vollgas:

      Torsten:deutschland: kam auch dazu und offerierte uns eine Runde Heineken Bier ,ich bekam leider kein Heineken mit Schweizer flagge drauf sonder mit Österreich ,aber hoffentlich kein Schlechtes Omen .:schweiz::schweiz:

      Ja leider nach 90 min Spielzeit gab es nur ein 1:1 schade. Gabi und Lina schön in einem Schweizer Trikot unterwegs so mag ich das .:eek:

      Danach kamen immer mehr Girls aus ihrem Schönheit schlaf und der Club füllte sich allmählich mit schöne Gazellen .Als ich auf die Terrasse wieder zurück kam ,sah ich den Zwischenfall bei dem 2 Match Finnland vs Dänemark der Stürmer Erikson bekam ein Herzstillstand auf dem Platz :schock:und alle Welt schaute fassungslos zu. ;(Ich nahm mir ein kurzes Auszeit auf der Terrasse es gab ein kühler Wind der es sehr angenehmen machte auf die Liegestütze um etwas zu chillen;) ,da Schlief ich fast ein:sleeping::sleeping: und dann kam ein Girls zu mir die Flavia sie sagte sie brauch eine Massage ,also nahm sie auf mein Liegestuhl vor mir Platz :love:und ich solle sie massieren ,aber mit der Unterwäsche geht das schlecht ,also zog sie es sofort aus und ich durfte ihr den Rücken massieren ,sie schmiegte sich wie ein kleines Kätzchen an mich<3 und kuschelte an mich .Aber ich wollte heute die Luna(Michelle Hunziker Double ).Sorry das gab ich ihr leider ein Korb .Aber sie fand sicher ein anderes Opfer für sie .Darauf kam der Screwdriver und er war hin und weg von Luna .Gleichzeitig gab es im Kino ein Puplic Szene mit Matterhorny mit der Fjiola meine Kumpels spannten zu ,und erzählte mir was dort abging ,ja es war viel Sex Erotik in der Luft.

      Der 3 Match am Abend mit den Russen und Belgien war auch spannend ,war aber schwierig zu schauen da der andere Match Finnland vs Dänemark nach einer langer Unterbruch auch parallel lief .Ich sagte dann am Torsten ich wolle die Luna aber sie sei jetzt gerade besetzt und er informierte sich dann wie lange sie den Kunden hätte ,leider war sie für 2 Stunden verbucht :cursing:also musste ich bis 24:00 warten:/ ,ist eigentlich nicht so mein Ding die Frauen zu reservieren und zu bestellen und dann zack Zimmer .Aber der anblick von Luna gab mir ein Knall in mein Gehirn ,sowas muss ich mal ficken .:evil:Also reserviert 24:008) aber da erfuhr ich das mein Qliuqe Kumpel sie bereits um 1:00 reserviert hatte uhh diese Frau wird am diesen Tag dauer besetz sein ,warum denn wohl :confused::confused::teuflisch::teuflisch:

      Also musste ich mich meine zeit todschlagen also ginge wir wieder ins Restaurant und per Zufall lief gerade der Koch neben uns vorbei und wir fragte ihn dürfen wir eine Portion Pommes Frites bestellen ,:smile:er ja ok dauert aber 10 min ,wir darauf kein Problem:mutig: .Nach den Paar Minuten kam er mit einer riesen Schüssel:super::super:  Frauenversteher99 nur den Koch darum bitten dann klappt es schon .:schweiz::deutschland:Ich verstehe auch warum keine Pommes ins Buffet gestellt wird nach ne weile sehen die aus wie Schlampschwänze HiHi..:teuflisch::teuflisch:

      Es wurde langsam Spät die Zimmer Zeit:cool:rückte immer näher es wurde 24:00 und immer noch keine Luna gesichtet .:cursing:Ich macht mir langsam Gedanken was soll ich machen :confused:wer soll ich als Plan B nehmen:confused::confused: .wir sassen auf der Terrasse und mein Kumpel sah wie sie zu uns Kamm und sie war gerade frisch aus dem Zimmer gekommen frisch gemacht :verliebt:und etwas gerade Down:schock: also fragte ich sie ob sie eine Pizza zusammen essen wolle das sie durch den ganzen Tag dauerbesetzt war und kaum Zeit hatte etwas zu essen und wir uns näher kennlernen konnten .Sie hatte kurzes bedenken wegen meines Kumpel da er ja um 1.00 Sie auch gebucht hätte :eek:,aber es war kein Problem etwas herauszuschieben ,da er gerade aus einem 3er Zimmer Session kam:vollgas: und etwas Pause brauchte ,gut für mich .



      Mein Live Zimmer Bericht mit Luna:liebe::liebe:



      Nach dem Zimmer Session kurz noch mein Kumpel getroffen der die Luna gleich auch durchficken wollte und mich danach verabschiedend und darauf nach Hause gefahren!:sleeping::sleeping::sleeping::sleeping:

      War wie immer ein sensationelle Tag gewesen wie immer top :schweiz::deutschland:

      • Hallo zusammen. Bin neu hier im Forum und entschuldige mich jetzt schon falls ich etwas falsch machen sollte. lol. Ich bin im letzten Jahr des öfters ins Cleo gegangen und hat mir immer sehr gut gefallen. Das Niveau der Damen war immer top. Bravo ans Management. In dem Jahr, ist mir eine Dame besonders aufgefallen und war immer super happy mit dem Service. Es handelte sich dabei um Cleo aus der DOM/ITA. Seit nur längerer Zeit habe ich sie jedoch nicht mehr gesehen? Weiss jemand wo diese hübsche junge Dame zu finden ist? Sie war zwischenzeitlich immer mal wieder auf dem Tagesplan aber nicht im Club erschienen. Wer hat Infos und könnte mich updaten? Danke jetzt schon fürs Feedback. Allen noch einen schönen Sonntag Abend.

        • Für diese Einstellung gegenüber den Frauen und Kollegen gibt es volle Punktzahl :super:. Absoluter Genuss Deine Berichte zu lesen, locker-flockig und direkt aus der Hüfte geschossen auf den Punkt gebracht, kein mehrseitiges wirres verkrampftes Liebeskaspergesülze.

          • Gestern zum Mädels- und Fussball gucken mit Saunaclub-Gschpändlis ins Cleo gepilgert. Zu den innoffiziellen nirgends niedergeschriebenen Cleo-Berichte-Schreib-Regeln gehört es die Schönheit von Gabi am Empfang zu erwähnen. Gestern trug sie ein Schweiz-Shirt und sah wie immer hinreissend aus. :*


            Draussen auf der Terrasse sind jetzt zwei grosse Fernseher montiert und drinnen gibt es die bekannte Fernseh-Ecke. Auf allen drei TV laufen die EM-Spiele. Draussen kämpft man bei den Tag-Spielen mit der Spiegelung der Fernseher und dem Kontrast. Besonders an sonnigen Tagen wie gestern. Die Mädels wiederum kämpfen darum die Männer vom Fussball gucken abzuhalten und verdrehen die Augen. Das Cleo war gestern gut besucht aber mal nicht übervoll. Und ein paar am Fussball nicht interessierte Männer gab es so dass die Mädels auch in dieser Zeit zu ihren Zimmern kamen.


            Mir hat es gestern Luna angetan. Und zwar optisch von nah und fern. Bin ein zwei Mal näher an ihr vorbeigelaufen und musste sie angucken. Meine Güte, diese junge Frau ist einfach nur wunderschön. :love: Etwas zu dünn / skinny für meinen Geschmack aber dieses einmalig bildhübsche Gesicht ... Jessesmaria! Und ja, es sind definitiv Gesichtszüge und eine Ähnlichkeit von oder zu Michelle Hunziker zu erkennen. Als sie mal ein paar Sekunden frei war nahm ich all meinen Mut zusammen und hab sie angesprochen. Das Mädel ist sehr freundlich und nett und wir kamen ins Gespräch. Mir ist ein Felsbrocken vom Herz gefallen dass wir so gut miteinander klar kamen. Als wir dann ins Zimmer wollten waren alle Zimmer besetzt und das so, dass es mindestens eine Viertelstunde dauerte bis der erste Zimmerschlüssel zurückkommt. Also haben wir uns aufs Sofa gesetzt und weiter zusammen geredet.


            Im Zimmer stellte sich Luna als sehr natürlich und unkompliziert heraus. Locker, frisch und frei von der Leber weg hat sich unser Sexerlebnis entwickelt. Keine Allüren. Nix. Komplett-Service wie wir es in der Schweiz gewohnt sind als sei es das Selbstverständlichste der Welt. Natürlich verlängere ich im Zimmer. Ich bin gefühlsmässig hin und weg, hebe ab in ne Parallelwelt. Dann der Orgasmus. Wow! Und dann das "Auskuscheln". Die Leichtigkeit des Seins.


            Für diesen Tag genügt mir dieses wunderbare Erlebnis. Kein weiteres Zimmer. Ich esse was, gucke noch in aller Entspanntheit das abendliche Fussball EM-Spiel. Verweile mit eine paar Kamerädli im Club und mache mich kurz vor Mitternacht müde aber hochzufrieden auf nach Hause.

            • Vielen Dank für den schönen Bericht, das Cleo liegt nun mal genau am Rand der Scheibe, welche unsere Erde nun einmal ist 8o.


              Ihr Schweizer seid echt Faulpelze, 150km sind für euch immer direkt eine Weltreise, ich fahre täglich das Dreifache :)


              Ja, wie du beschreibst ist das Line-Up die größte Stärke des Cleo, das schlägt wirklich derzeit jeden mir bekannten Club<3<3<3


              Ok, daß man seinen Nudelsalat aus der Feldküche mit angebauter Gulaschkanone bekommt ist für mich als alten Soldaten soweit ok. Nicht so toll finde ich, daß die Girls sich a la Carte frisch knusprige Pommes und Omeletts bestellen dürfen während die armen Gäste sich in der Hofer-Werkskantine an den Warmhaltebottichen anstellen müssen ;(8o

              • So, jetzt habe ich es auch mal ins Cleo geschafft.

                Früher war ich mal einer Favo von Zürich bis nach Bern gewissermassen nachgereist, aber das ist schon eine Weile her. Danach habe ich mir geschworen, nie wieder so weit zu fahren.

                Der Röschtigraben oder wie die Romands zu sagen pflegen, «la barrière du rösti» beginnt bei mir irgendwo in der Gegend von Oensingen. Weiter bin ich in letzter Zeit nicht mehr gekommen. Es liegt nicht an den Kilometern, sondern an den notorischen Staus auf der A1…


                Du meine Güte, das Cleo liegt aber arg in der Pampa. Nach unzähligen Abzweigungen und gutschweizerischen Kreiseln endlich die richtige Strasse gefunden. Ohne Navi wäre man da verloren. Vorbei an einem Kartoffellager der Fenaco am gut platzierten Kastenwagen mit Werbeaufdruck das Cleo gesichtet. Der Parkplatz war gut gefüllt.


                Überaus netter und hilfreicher Empfang durch Gabi. :love:


                Der Empfangsraum ist etwas klein, dichtgedrängt stehen da Paare, die auf eines der 11 Zimmer warten und girls, die sich dort auf einem Sofa strategisch platzieren, links geht’s in den schön gestalteten Aussenbereich und rechts, etwas beengt, in die Garderobe.


                Vom Intérieur bin ich nicht so begeistert, es ist ein Labyrinth, mit einem lustigen Schaukasten, dem fumoir, an dem die unentwegt zirkulierenden Frauen vorbeistolzieren, das stetige Klackern der Stilettos hört man den ganzen Tag, auch in den Zimmern.


                Essen habe ich nicht probiert, ich amüsiere mich immer etwas über die diversen Berichte, in denen ausführlichst die «Pouletflügeli» und was da sonst noch in den Warmhaltebehältern schlummert, berichtet wird. Kantinenessen ist nicht so meins.


                Aber:
                Das LineUp ! :thumbup:

                Gewaltig, phantastisch, was da an Schönheiten herumstolziert. Mir fallen die Augen aus
                dem Kopf. Die schaffe ich heute niemals alle.:love::love::love:

                Shit, dass dieses Cleo so weit weg ist.;(


                Mit Sara D und Melissa ein phänomenales Zimmer, dann war ich nassgeschwitzt und
                nudelfertig, es wurde mir zu heiss, die Klimaanlage war ausgestiegen.


                Bei der Heimfahrt vor Luterbach noch in einen üblen Stau auf der A1 geraten, so wurden
                aus 1 ½ deren 2 ¼ Stunden.

                Wiederholung ? Hmm...

                Wenn ein paar Damen wieder ins Zeus oder Olymp umziehen würden, das wäre super.:)


                Don Phallo 8)

                • Weiss jemand wo Celine hin ist?


                  Ich habe sie zuletzt & das erste Mal (am 25. Mai um Mitternacht herum) mit meinen eigenen Augen gesehen. Und habe dabei ganz grosse Augen gemacht :love: So eine Schönheit habe ich selten gesehen.


                  Leider! war sie gerade am Checkout, also wollte ich sie von ihrem Feierabend nicht abhalten. ... Und wenige Tage später war sie von der HP verschunden. Wohin bloss??

                  • aliendom

                    Danke für deinen Bericht, sehr schön daß dann ja doch alle Girls von der Rippenziege bis zur Marshmallowfrau gute Einnahmen hatten😀👍


                    Cleoclub

                    Ich möchte den Antrag des Kollegen nach mehr Personaleinsatz für die Rezeption an dieser Stelle ausdrücklich unterstützen.

                    Daß ihr pleite seid weil keine Gäste kommen und dadurch das leider nicht geht brauchst du hier keinem zu erzählen 😜😜😜.

                    • @Frauenversteher99 ich war am samstag auch da und hab dich mit der Carina gesehen, zum Glück gibt es Männer wie dich die sich um die skinny girls kümmern und mir die anderen überlassen, so könnten wir ein gutes Team sein, ich kümmere mich um die Nilpferde und du um die Skelette :D:D:D Spass bei Seite, super Beitrag ! Ich kann dir nur zustimmen


                      Ich war Freitag, Samstag dort, es war richtig Party, Die Pornstar Dana Santo war da ! sie hat die Show bis spät in die Nacht weitergeführt, was für eine Energie !! aber ich werde nicht wiederholen, was bereits gesagt wurde


                      Ich war zuerst mit der fast skinny, aber mit geilen Hüften Mihaela, (wie jedesmal) und wie jedesmal alles perfekt. sie blieb nicht lange bei mir, es waren sehr viele Leute da und sie ging schnell wieder auf die Jagd


                      Danach verbrachte Ich eine lange Zeit mit der muskulöse big titties gar nicht skinny Marina, wow wie sie an der Stange getanzt hat :love: Wow Wow, auf Massive Attack - Angel, Der Song passt Total zu ihr. Ich könnte Sie Stundenlang beim Tanzen Zuschauen. Im Zimmer habe ich sie um einen privaten Tanz gebeten und sie war sehr begeistert. Händy raus, Musik gewählt und Los mit der Show <3

                      Sie durfte dann schlafen gehen Sie fing am 11Uhr an.


                      Dann ging ich nach Marokko mit der überhaupt nicht, aber gar nicht skinny Yumi (1m65 und geschätzt 70kg) wow das ist eine Frau. :P Sie will immer in den Whirlpool mit mir gehen :) Ich mag es gerne als Vorspiel, bevor wir in den Zimmer gehen.


                      mit Linsha ... wie kann ich das ausdrücken... ein Wirbelsturm, Ich glaube nicht, dass ich das noch einmal mit ihr machen werde. sie ist zu stürmisch für mich, am Samstagmorgen war ich wieder kaputt wie letzes mal nach ihrer Tantra body Massage... Ich bin definitiv zu alt für so etwas. :D:D

                      Später sah ich Sasha (aha diesmal eine skinny), Sie hatte am 4Uhr nur einem Zimmer, und saß traurig auf einem Hocker. wir hatten öftersmal einen Drink zusammen, aber ich war noch nie mit ihr auf Zimmer gewesen. Okay, dieses Mal war es soweit, Ich lernte sie intimer kennen

                      Ich durfte sogar in ihr Schlafzimmer gehen, sie hatt mir alle ihre Plüschtiere gezeigt, und ihre Kleidung, Unterwäsche, Schmuck Sammlung ... Wie soll das alles in den Koffer passen wenn sie am Sonntag in Urlaub fährt ? Sie lässt ein Teil hier, sie kommt ja bald wieder zurück.

                      Es war sehr schön mit der Sasha, sie ist ganz anders als sie scheint, wenn man Sie kennt. Unter einem Partygirl-Aspekt verbirgt sich ein süßes und sensibles Mädchen. Sie spricht perfekt Französisch und hat eine Zeit lang in Straßburg gearbeitet, sie kennt die Stadt gut und wir sprachen mit Nostalgie über diese herrliche Stadt, in der auch ich viele Jahre verbracht habe.


                      Samstag

                      Also alles was ich am Samstag tun konnte war : aus dem Bett zu kriechen ... mich langsam zu erholen, damit ich um 21 Uhr wieder im Cleo sein konnte:D

                      an der Theke war @Formel1 der von Flavia sehr begeistert war :thumbup:ich kannte sie aber noch nicht. Später hab ich sie gesehen und sie ist wirklich sehr hübsch.


                      Gerade als ich ankam war Marina am Tanzen 8o8o8o:huh::love:

                      ich war hypnotisiert. Leider war sie besetzt, also musst ich wieder mit der Mihaela 8)

                      ich durfte aber Später mit ihr eine Lange Zeit verbringen.

                      Später war Marina wieder frei, Ich rief ihr zu, als sie an mir vorbeiging, und winkte ihr, zu kommen. wenn ich aus dem Urlaub zurückkomme, ist sie allerdings leider weg, und wenn sie zurückkommt, fahre ich wieder in den Urlaub, vielleicht sehen wir uns ja im September wieder. Ich wollte ihre Tanzkünste ein letztes Mal genießen ;)


                      Danach verbring ich noch Zeit mit Yumi, diesmal kein Whirlpool, ;) kein Zimmer, sie war müde, also haben wir zusammen etwas getrunken.

                      und am 2 Uhr war ich müde und wollte nach Hause. Als ich ging, sah ich Marina an der Rezeption wieder, die mich umarmte und mir einen schönen Urlaub wünschte


                      Kleiner Vorschlag : am Samstag war wirklich viel Betrieb, es könnten an der Rezeption 2 Damen sein, eine zur Verwaltung der Ein- und Ausgänge. Eine, die sich um die Zimmer kümmert, die arme Barbara war allein und war wirklich überfordert, mit Marina haben wir mindestens 20 Minuten gewartet, bis sie sich um uns kümmern konnte. Aber Sonnst war alles Prima, wie immer.


                      wir sehen uns im Juli wieder, hoffentlich mit mehr Sonne, und mit viel Freude

                      • War heute am Sonntag im Cleo.

                        Muss wirklich zugeben, der Club gefällt mir immer wie besser.

                        Mit Aida, Sara, Luna, Monika usw. bildhübsche Girls anwesend.

                        Club nicht überlaufen.

                        Musik von 80-er Jahre bis modern alles dabei. Angenehme Lautstärke.

                        Personal sehr freundlich.

                        Fernsehecke auch noch zur Verfügung.

                        Essen in Ordnung.

                        Zimmerbesuch sehr gut.

                        Fazit: Rundum zufrieden.

                        • Smart87' Leider keine Umschläge. Noch nicht mal ein Gewinn auf der Tombola 🥲😖


                          Tuvok Kriegen wir hin, ich wollte dich ja auch nicht mitten bei der Jagd stören, zum Glück gibt es im Cleo ja auch für mehrere Skinny-Jäger mehr als genug Beute, harhar 😉


                          Matterhorny Wir sollten eine Petition für knusprige frische Pommes im Cleo aufsetzen 😂👍


                          Ich hatte in meinem Bericht noch drei Punkte vergessen.


                          Den Ladys habe ich den ganzen Tag gentlemanlike Getränke ausgegeben, Prosecco, Aperol und so etwas. Die Schlußabrechnung beim Auschecken war nur 99CHF, echt zivile Preise !👌


                          Beim Kennenlernen, etwas zusammen Trinken und auch beim Warten auf ein freies Zimmer läuft mit den Mädels ja immer schon etwas in Richtung Rumknutschen, Kuscheln und Rummachen. Prima, daß das nicht schon auf die Zimmerzeit angerechnet wird ! Läuft in anderen Clubs deutlich raffgieriger ab 😉


                          Die Girls teilen den Gästen zwar mit, daß es außer Zimmern auch Suiten gibt, aber rein als Information und ohne Druck in diese Richtung auszuüben, wie sie es z.B. im Zeus tun. 👍

                          • Alle Guten Dinge sind 3 mit der Deep Throat Queen:!::!::!::!::!::!:

                            Nach einer 3 Wöchigen Abstinenz und da ja der Bundesrat die Lockerung eingeleitet hat ,das
                            die diversen Club wieder öffneten ,war die Auswahl war gross .:P

                            Eigentlich war ja das Olymp auf unsere Liste für den Samstag aber ich dann das es eine
                            Tombola gab ,leider gab es kein Gewinn für mich ,gratuliere trotzdem den 3
                            Gewinner des Tombola viel spass damit .:thumbup:

                            Also nach meiner Familiären pflichten haben wir uns gegen 18.30 ins Cleo eingefahren
                            ,draussen war der PP voll und der Securitas winke uns ,wir sollen auf der
                            andere Seite parkieren ,gemacht getan ;).

                            Mei Kollege vergass seine Maske (OHHH SHITT=O) aber der nette Herr mit seiner Orangen Jacke der Türsteher gab eine Maske ,das ist doch ein nette Geste.

                            Nach oben an die Rezeption die Obligate BAG Kontakt Tracing Prozedere ,obwohl ich ja persönlich
                            nicht mehr in die Quarantäne komme (bin 2 mal geimpft ):thumbup::thumbup:

                            Die nette Gabi wie immer ein Sonnenschein an der Rezi ,fühle mich immer wie zuhause ,kaum im Club da kennst immer jemand als wären wir alle eine grosse Familie ,denn es braucht nicht immer ein Grosser Club. In die Umkleide Saunaclub Klamotten angezogen .Dann ab in das Skinny Paradies des Hauptstadt Clubs .8)

                            Kaum im Club schon meine Clubs Qliuqe begrüsst die fast jeden Tag drin sind!

                            WOW das Aufgebot an Girls wie Frauenversteher99 als Skinnyliebhaber beschrieben hatte ,absolut deiner Meinung und noch ne Bemerkung dein Erst Bericht ist wie Butter im Halse ,das zerlauft im Munde ,so gut geschrieben und bin absolut deiner Meinung .<3

                            Wollte dich daher nicht stören bei deiner Zimmererrungenschaften .8)

                            Aber nächste mal trinken wir mal was zusammen und Quatschen über Gott und die Welt ähhhh ups sorry ,das mach ich ja mit den Girls ……also quatschen wir über die Girls und Zimmer Erlebnisse …..:saint:

                            Ich stehe eigentlich auch auf Dünne Girls aber bei mir muss es die Chemie stimmen ,und am
                            diesen Tag war Marina die immer ein Gutes Zimmer liefert aber auch die Deutsche
                            DP Queen Amani .:evil:

                            Wir gingen auf die Terasse und sassen mit dem Manager Torsten für eine Kurze Zigipause bei
                            der Abendsonne ,da es ja durch den Tag immer wieder menge regen gab .

                            Mit Torsten ist es immer wieder spanend zu erzählen und zu zuhören, er kennt halt alle
                            seine Schützlingen (die Girls ) und er rufte die Aida die wirklich wie ein Victoria Secret Model sein könnte keine Tattoos schlank wie Gott sie schuff ,etwas kleine Brüste und sie sass dann
                            neben meinem Kollege da der Chef wieder an die Arbeit zurück musste ,sie sah wirkich Himmlisch aus .<3

                            Aber da mein Kollge gerade erst kam und sich erst anklimatisieren musste wie wir auch ,ging die
                            Aida wieder an die Arbeit .:rolleyes:

                            Nach einer weile gingen wir ins Restaurant siehe da ,seit die Lockerung schritten
                            eingeleitet wurden ,wurde auch im Restaurant aufgepimmt:thumbup: ,jetzt gib es ein
                            Buffet Station mit Diversen Köstlichkeiten ,

                            Kritik Punkt an GL Torsten ,der Koch sollte schauen das dass Essen warm bleibt und immer wieder nachgefüllt wird ;) ,sonst Geschmack fantastisch .


                            Langsam wurde zeit ein Opfer zu finden ,da Marina besetzt war und Amani irgenwie noch nicht
                            erblickte ,oh sie da in der Gaderobe kurz Amani erblickt und ihr zu geflüstert das ich sie den ganzen Abend suchte und sie so nett sei wenn sie ne freie Minute hat mal bei mir anzuklopfen .

                            Ging nicht lange da kam die Amani wie eine Sexy Polizistin mit ihrer POLICE Outfit :love::love:und
                            Handschällen ,also wenn ich mal nach dem Cleo Trip durch eine Polizeikontrolle
                            komme dann nur wenn Amani mich kontrolliert.:evil:


                            Diese Blaue Augen von Amani schmelzt mich dahin:* ,es gab Momente da war ich einfach
                            sprachlos und schaute nur in ihre Augen:whistling: ,wie ein Kleiner Junge der ein Chupa
                            Chup bekommt <3.Wir suchten uns eine ruhigere Ecke aber der Club war gut besucht
                            und überall ging die Post ab sogar im Sexkino also gingen wir in den
                            Raucherlounge um uns kurz unsere Elektrostatische Impulse gegen uns
                            abzuschiessen .:evil::evil:

                            Die Stimmung war Heiss Geil Dreckig Sex Erotisch ,ich sagte ihr
                            dann hole ein Schlüssel aber NIE das Spiegel Zimmer als ich das letze mal drin
                            war, war damals mit 2 Pornostars und es ist klein ohne Klima ,also bekam sie
                            ein von Oben wo normalweise die Damen schlafen aber da ja der Club voll war
                            musste jedes Zimmer genutzt werden.

                            Wir gingen nach oben zu den anderen Zimmer ,während diverse Männliche Kunden schon die Amani buchen wollte ,aber sie sagte immer wieder sie sei Busy wegen mir aber der anblick wie wir duch den Menschenantrang maschierten und wir uns wie ein Königspaar fühlten ,wie sie uns nachschauten ,Jungs wer kennt Aletta Ocean das PornoLuder so in etwa gleich Amani mit ihrer Augen :onanieren::onanieren:

                            Jungs so gerne würde ich euch da meine Zimmererlebnisse offen und unzensiert schreiben:pornostar:
                            aber Corona lässt grüssen aber Amani ich verspreche dir Demnächst ein eigenen
                            AMANI Thread zu eröffnen .:thumbup::thumbup::thumbup:

                            Ich weiss du liesst es sicher wieder nach und ich bedanke mich herzlich für das
                            unanständige dreckige geile Zimmer Erlebnis

                            Hier kurze zusammen Fassung ……..:bigtitts::reiten::penis::onanieren::fellatio::fellatio::deutschland::deutschland::deutschland::schweiz::schweiz::teuflisch::teuflisch::lachen::lachen:



                            Danach war ich wirklich Dreckig Nass und mein Ganzer Körper zitterte wie ein Aal auf dem
                            Trockene .::8)8)

                            Ich musste mich unter der Dusche abkühlen und Sexschmutz abduschen.

                            Danach meine Kumpel gesucht ,dann fing eine Pornoshow des Dana Santo an ,ich weiss wie
                            sie abspritz hab auch schon diversere Clips mit ihr gesehen ,sie ist ne echte
                            Pornoluder Squirte meterlang und zum Glück nicht in meine Richtung ,ich war
                            nicht in ihre Schusslinie HIHI…:

                            Danach immer wieder zwischen Raucherlounge Bar Restaurant gepilgert und schön manchmal das treiben zu beobachten ,:die Reception war wie in eine Aldi Geschäft an der Kasse:super:
                            ,die Leute mussten manchmal Minuten lang für ein Zimmer warten ,und vom meinem
                            Sofaplatz sah ich alle Girls wie auf dem Laufsteg wie sie zur Recetpion und Zimmer gehuscht sind

                            Immer wieder die Latinas Black Girls die zur heisse Reggaeton Musik an der Stange tanzen.


                            Der Abend neigte sich langsam zu ende also für mich ,aber als ich an der Rezi mein Check Out erledigte ,warteten schon wieder ein Gruppe Junge Männer für das Skinny Paradies:

                            • Smart87' Nein, leider keine Umschläge, ich habe noch nicht einmal in der Tombola etwas gewonnen 😫🥲


                              Noch drei Dinge zum Cleoclub, die ich in meinem Bericht vergessen hatte :


                              Ich habe jeder Dame gentlemanlike etwas ausgegeben, Aperol, Prosecco etc. Trotzdem mußte ich bein Auschecken grade mal 99CHF bezahlen. Sehr zivil, Respekt !😁👍


                              Was mir ganz besonders positiv aufgefallen ist : Während man die Lady kennenlernt, etwas mit ihr trinkt und sich unterhält oder auch während man auf ein freies Zimmer wartet läuft durchaus schon etwas mit küssen, kuscheln und anfassen ohne das es auf die Zimmerzeit angerechnet würde, sehr fair !👍


                              Und, die Girls teilen zwar mit daß außer normalen Zimmern auch Suiten gebucht werden können, aber rein als Information ohne Druck in der Richtung auszuüben. Hat mich begeistert, bitte so weitermachen 😁👍

                              • Einen SEHR wichtigen Punkt hast du ebenfalls erwähnt. Das Essen. Ab sofort verlange ich bei jedem Besuch im Cleo leckere und knusprige Pommes für alle:):)

                                Es ist deprimierend zu sehen ( und riechen) wie die Puppen am Nebentisch frische und heisse Pommes verzehren und die armen Männer nur zuschauen können:P:P

                                Die müsstest du im perfekten Rumänisch bestellen und zusätzlich noch mit deine Titten wackeln :P



                                Danke Frauenversteher99

                                so ähnlich habe ich mich meinem Erstbesuch (noch mit mehr Einschränkungen) auch gesehen.

                                Das Cleo hat aber einen ganz grossen Fehler! Es liegt auf der falschen Seite der Schweiz ;)


                                • Hallo Frauenversteher99


                                  Danke für die Blumen. Gebe das Kompliment eines angenehmen Zeitgenossen gerne zurück...


                                  Ich mache es genau umgekehrt wie du. Zuerst in's Cleo und am nächsten Montag in's Globe. Mal schauen ob in Schwerzenbach das Rad neu erfunden wurde oder nicht;)


                                  Einen SEHR wichtigen Punkt hast du ebenfalls erwähnt. Das Essen. Ab sofort verlange ich bei jedem Besuch im Cleo leckere und knusprige Pommes für alle:):)

                                  Es ist deprimierend zu sehen ( und riechen) wie die Puppen am Nebentisch frische und heisse Pommes verzehren und die armen Männer nur zuschauen können:P:P


                                  Ohne Pommes werde ich den Club ab sofort boykotieren. Diese Dinger sind mit Abstand der wichtigste Grund überhaupt, einen Club zu besuchen.....

                                  Ohne meine Anwesenheit wird der Umsatz im Laden um mindestens die Hälfte einbrechen;);)


                                  Schönen Tag

                                  Matterhorny

                                  • Hallo Frauenversteher, vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht. Sehr schön geschrieben :thumbup:

                                    ich war die Tage auch mal im Cleo und kann alles so bestätigen. Das Team macht unter der Leitung von Zirkus-Direktor Torsten einen Top Job.


                                    Zitat unten, wie meinst Du das? Anzahl Girls, Globe x3, d.h. im Globe waren 15 Frauen am Start? No way

                                    Optik der Frauen im Globe deutlich schlechter als in Bargen (x5)? Ausnahme Lorette. Hmmh....


                                    Zitat Frauenversteher: 《Da ich am Vortag zu Gast im Globe war konnte ich hier den direkten Vergleich ziehen, das Cleo hatte ca. 45 Girls am Start, also etwa Globe x3, das Attraktivitätslevel der WG war ungefähr Globe x5》

                                    • Teil 2 (passte nicht alles in einen Post)


                                      Line Up :
                                      Also daß hat mich jetzt wirklich weggeflasht. Ich war mir im Vorfeld nicht ganz sicher ob das Cleo mit der angekündigten Skinny-Invasion nur große Töne spucken wollte, bzw. ist ja nicht jedes Skinnygirl gleichzeitig auch mega gutaussehend. Die im Cleo sind allerdings genau das.
                                      Hier war nicht die C-Garde am Start sondern das A-Team. Um 11 Uhr war das Attraktivitätsniveau von 5/10 bis 9,5/10. Später am Abend kam dann tatsächlich noch ein grenzdebiles 0/10 Walroß um die Ecke, da war ich allerdings schon mit den ganzen 9,5 Supermodels zu Gange und habe das nicht mehr krumm nehmen können. Cleveres Timing Cleo ! 😝
                                      Die Mädels arbeiten in drei Schichten, ab 11 Uhr, ab 14 Uhr und ab 17 Uhr. Läßt sich auf der Website des Cleo derzeit noch nicht so abbilden, die Website wird deshalb grade neu aufgesetzt.
                                      Da ich am Vortag zu Gast im Globe war konnte ich hier den direkten Vergleich ziehen, das Cleo hatte ca. 45 Girls am Start, also etwa Globe x3, das Attraktivitätslevel der WG war ungefähr Globe x5.


                                      Aktivitäten :
                                      Um nicht erkannt zu werden hatte ich an der Rezeption direkt nach einer volltätowierten 80 Kilo Frau mit Doppel-F Silikonhupen gefragt, da aber beim Betreten des Barraums direkt SKINNY CARINA in meine Arme flog war meine Tarnung aufgeflogen und Leugnen zwecklos.
                                      Carina ist immer eine sichere Bank, ich kannte sie aus dem Zeus und frage, ob Clubchef Torsten sie sich irgendwie nur für das Wochenendevent ausgeliehen hatte oder so. Nein, sie fühle sich im Cleo wohler, habe Vertrauen zu Torsten und bleibe jetzt hier. Es folgte ein standesgemäßes Zimmer mit Maus, siehe auch mein Bericht zu CARINA.
                                      FLAVIA aus dem Zeus rannte übrigens auch im Cleo durch die Gegend.
                                      Danach wollte ich erstmal auf der stylischen Terrasse ein wenig chillen. Hier sprach mich BEATRICE auf wirklich höfliche und intelligente Weise völlig unaufdringlich ladylike an. Obwohl sie trotz skinnyness (gibt es so ein Wort überhaupt ? 😂) nicht so ganz hundertprozentig mein Typ war lief die Konversation mit ihr doch auf sehr hohem Niveau ab und hat mich angenehm überrascht.
                                      Sie stellte mich auch dem Clubchef Torsten vor, einer Art menschlichen Red Bull Dose. Nicht von der Form her aber beim Energielevel kommt das schon hin. Typischer Kandidat für ein Burn-Out Syndrom in der Zukunft 😛.
                                      Danach fing die Pornoshow von Dana Santo an mit Squirting, Fisting, Live Fuck und dergleichen. Hmm ok, na ja, daraus lernt man : Niemals bei so einer Show in die erste Reihe setzen ! Beatrice hat mich da zum Glück vor bösen Dingen geschützt. Mein IQ ist 123 und langt knapp zum Banane schälen, eine begabte wunderschöne Amateursängerin oder etwas in der Art hätte es für mich auch absolut getan.
                                      Da ich kein A-loch sein wollte ging es mit BEATRICE nun doch aufs Zimmer, siehe mein Bericht.
                                      Ich chillte nun etwas im wirklich gut geheizten Jacuzzi (Lob an dieser Stelle) und traf hier Formel 1 aus dem 6P Forum, cooler Typ, wir haben uns ziemlich festgequatscht. Danach traf ich noch Matterhorny und wir haben auch etwas zusammen über das Leben, die Liebe und die Lust gefachsimpelt. Ebenfalls ein sehr angenehmer Zeitgenosse. Es waren noch wesentlich mehr Leute von 6P da, zum Beispiel Tuvok , der sich aber scheinbar grade auf der Pirsch nach jagdbarem Wild befand.
                                      Danach schaute ich ein bischen den Poledancedarbietungen der WG zu, das war insofern interessant, weil ich am Vortag im Globe war, wo es ebenfalls Poledance gibt. Während das im Globe aber unter Zwang läuft und die meisten Girls extra schlecht tanzen, weil sie keinen Bock drauf haben, so mehrt man im Cleo denen, die tanzen (scheinbar ist es kein Zwang, daß alle tanzen müsse) wirklich den Spaß an der Sache an, die lachen, fühlen sich wohl, flirten mit den Gästen und erfreuen sich daran.
                                      Ein Mädel in heißen Hot Pants fiel mir besonders positiv auf, boah, hatte die Moves drauf an der Stange, und dazu eine wahnsinnige Aura und Ausstrahlung. Torsten, gib der bitte mal einen Keks und ersetze Dana Santo beim nächsten Cleo Even durch diese Dame !
                                      Nun schappte ich mir das nächste Testobjekt und quatschte LUNA an, natürlich auf englisch. Zu meiner Überraschung war sie aber ein deutsches Mädel aus Köln. Und ganz ehrlich Leute, Lorette im Globe hat ein 10er Gesicht, aber Luna legt da nochmal eine Schippe drauf.
                                      Zum Abschluß wartete ich dann auf die wunderschöne ALICE (im Wunderland). Beim Warten sprach mich dann ein weiteres wunderschönes schlankes Supermodel in roter Lingerie an (Ex Globe, Namen leider nicht gemerkt). Das tat mir so dermaßen leid, die wegschicken zu müssen, denn kein geistig gesunder Mann schickt eine 9 weg ! Ich habe ihr dann aber erklärt warum und daß sie absolut umwerfend schön und genau mein Typ sei, ich aber grade schon auf ihre Kollegin wartete.
                                      Da lächelte sie zum Glück wieder, puhh also traurige Supermodels möchte ich nun wirklich nicht erzeugen.
                                      Ohh Mann, und die ALICE, also das kann man kaum beschreiben, das muß man selbst erlebt haben. So einen Service habe ich überhaupt noch nicht erlebt, weder im Globe, in einer Beziehung oder während der Entführung durch Aliens auf deren Raumschiff ❤️
                                      Siehe mein Bericht zu ALICE.


                                      Ich habe somit etwa ein Drittel der Cleo 9+ Elite testen können. Der Anspruch an mich selbst, mit jeder 9+ in einem Saunaclub Sex zu haben war an diesem Wochenende völlig ausgeschlossen. Es folgt demnächst dann also „Cleoclub Bericht 2“ und „Cleoclub Bericht 3“ auf diesem Kanal.


                                      Falls Torsten weiter in diesem Tempo Victorias Secret Konkurrenz macht sind bis dahin vermutlich genug neue Supermodels für „Cleo Bericht 4“ am Start 😂


                                      Fazit :
                                      Das Cleo ist auf dem besten Wege, ein echter Edelclub zu werden.


                                      EIgenschaften eines echten Edelclubs :
                                      unschlagbares Linup bestehend aus Topmodels mit großer Auswahl unterschiedlichster Typen -> erfüllt
                                      ein Spitzenservice aller Girls auf allerhöchstem Level wird von der Clubleitung sichergestellt -> erfüllt
                                      den Mädchen wird Grüppchenbildung miteinander, Ignorieren der Gäste und WhatsApp Getippe auf dem Zimmer nicht gestattet -> erfüllt
                                      die Clubleitung trägt die Nase im Himmel, ignoriert die Wünsche der Gäste, führt den Club nicht selbst sondern über ein angestelltes Management und zählt nur noch die Kontoeingänge vom Liegestuhl auf den Bahamas aus „Wenn dir was nicht paßt lieber Gast, da ist die Tür und vor der warten jetzt grade 10 andere Gäste auf deinen Platz“ -> nur teilweise erfüllt. Insofern richtig, daß vor der Tür des Cleo tatsächlich grade 10 neue Gäste warten, aber am Rest kann Torsten dann ja noch arbeiten statt sich wie jetzt dafür zu zerreißen, um besagten Gästen ein unschlagbares Wohlfühlerlebnis zu verschaffen
                                      Ausschank von Softdrinks an der Bar durch ein Bargirl in Gläsern statt Selbstbedienung durch die Gäste in Plastikbecher -> nicht erfüllt
                                      gleiches Essen für Gäste und WG -> nicht erfüllt. Für die Gäste gab es durchaus schmackhaftes Essen aus Warmhaltebehältern, die Girls habe individuell Superfood aus der Küche bekommen, das Omelett von Carina sah dermaßen lecker aus mit den drum drapierten Tomaten ! Und den Topf knusprige frische Pommes von Luna hätte ich auch gern gehabt. Also : Bitte George Orwells „Farm der Tiere“ abschaffen ( „Alle Tiere sind gleich, aber einige Tiere sind gleicher als andere“ )


                                      Wiederholungsgefahr : Ich komme auf jeden Fall wieder, habe mich super wohl und willkommen gefühlt, die Mädels sehen Klasse aus und gehen richtig mit Esprit auf die Gäste ein. Die Clubleitung strebt jede Sekunde danach, sich selbst immer wieder aufs Neue weiter zu verbessern. Alles sichere Anzeichen eines Clubs im Aufstieg.

                                      • CleoclubBericht vom 05.06.2021


                                        Bargen ? Wo verdammt soll das liegen ? Ich erkläre es mal. Die Lügenpresse versucht uns ja weiszumachen, die Erde sei eine Kugel. Laßt euch nicht täuschen, das ist finsterer Aberglaube. In Wahrheit ist sie eine Scheibe, und genau am Rand der Scheibe, wo die Welt zu Ende ist und man nach wenigen Metern ins Nirgendwo hinunterfällt : Genau dort liegt Bargen und der Cleoclub.


                                        Nachdem hier dieses Wochenende scheinbar ein Event mit Pornostar, Shows und meinem persönlichen Kryptonit (=Skinnygirls) angesagt war hatte ich mich denn doch zu einem Besuch im Cleo überreden lassen.
                                        Innerlich war eigentlich trotz der vielversprechenden Ankündigung doch eher auf einen „Jahreskongress der Nilpferde“ vorbereitet, als kleiner Junge hatte ich eins aus Stoff namens „Dickerchen“ .. aber lassen wir das 😛.


                                        Na egal, ich lebe ja jederzeit das Motto aus : „Erwarte das Schlimmste, aber hoffe das Beste“.😉


                                        Nun gut, denn mal hinein ins Vergnügen, hoffentlich im wörtlichen Sinne und nicht nur im übertragenen😛
                                        An der Rezeption bei einer heißen, humorvollen und professionellen 9 (wie ich später erfuhr wohl die Lebensgefährtin des Clubchefs, von daher bitte ich um euer Verständnis das jetzt nicht weiter auszuführen, sonst setzt mich besagter Clubchef in den Jacuzzi und schaltet den Thermostat ab) mit XXL Paket eingecheckt (selbstverständlich, man gönnt sich ja sonst nichts), da sind dann 3x 30 Minuten Basic Service enthalten. Solltet ihr auch solche Nimmersatts wie ich selbst sein, dann kann man danach für 120€/30 Minuten weiter zimmern.
                                        Basic Service ist wie auch im Zeus (die Clubs scheinen zu einer Kette zu gehören, da gleiches Preismodell und gleiches Website-Design) GV, ZK und FO zu sein, CIM, COF etc. sind 200€ extra.


                                        Ich finde das Preismodell eigentlich ganz gelungen und bin die Service-es bisher auch immer sehr gut losgeworden, wobei für einen Frauenversteher 3x 30Minuten arg knapp sind, im Cleo sind sie sogar nur ein Tropfen auf den heißen Stein.


                                        Inneneinrichtung :
                                        Das Cleo ist ein sehr ansprechender, moderner und sauberer Club mittlerer Größe. Einige von euch kennen vielleicht noch die alten „Miami Vice“ Folgen mit Don Johnson.
                                        Moderne farblich gut abgestimmte Räume mit Designermöbeln, Lifestyle Accessoires und moderner Lichttechnik, das beschreibt in etwa den Club.


                                        Wer eher auf antike viktorianische Schlösser mit Plüsch im Stil von Graf Dracula steht (sorry JohnnyGS , aber der mußte jetzt einfach sein 😂 ) wird sich im Cleo vielleicht nicht wohl fühlen, ich hingegen schon, sehr sogar.



                                        Im Grunde ist der ganze Club auf einem Stockwerk untergebracht, auch wenn es eine Etage höher auch noch weitere Zimmer gibt, die offenbar zum Übernachten für die Mädels genutzt werden, wenn es zu voll wird (wie heute) aber auch als Fickzimmer.


                                        Es gibt die Rezeption, dahinter den modernen stylischen Barraum mit Neolichtern, Sofas und Poledancestange/Bühne. Hinter einer Glaswand mit Durchgang befindet sich das ebenfalls moderne, helle und saubere Restaurant, mit Holztischen- und stühlen im Stil ein Südsee Beachbar. Softdrinks gibt es im Selfservice aus Plastikbechern (na ja, siehe auch mein Fazit). Das durchaus leckere Essen gibt es ganztägig in Warmhaltebehältern.
                                        Ich habe überlegt, ob ich diese Glasscheibe nun gut oder schlecht finden soll. Letztlich aber doch gut, weil es dadurch in beide Richtungen immer etwas anzuschauen und zu Beobachten gibt.
                                        Ein langer schlauchförmiger Gang führt tiefer den Club, recht befindet sich ein Raucherraum mit Glasscheibe. Diesmal ist die Glasscheibe klar positiv, da man sich die kleinen Suchthappen so schon mal vorab ausgucken kann.
                                        Ganz hinten im Club sind dann die -viel zu wenigen- Zimmer, welche kein großes Kino sind, aber absolut ok und sogar mit Klimaanlage ausgestattet. Kurz vor den Zimmern geht es links zu dem sehr modernen, und warmen, Whirlpool. Dieser stellt tatsächlich einen Jägerhochsitz da, denn durch die offene Tür sieht man natürlich jedes Mädel das zu den Zimmer geht oder von den Zimmern kommt.
                                        Die Sauna und Ruheliegen befinden sich ebenfalls hier, dahinter ein Pornokino mit Ficknischen. Carina lehnte es leider ab, in einer solchen Spaß zusammen zu haben und wollte unbedingt ein Zimmer. Schade.


                                        Die Terrasse hat ein paar Liegen und Sitzecken mit Bambusdächern, das erinnert mich an meinen letzten Maledivenurlaub. Richtig stylisch, Respekt und meine besten Empfehlungen an den Cleo Innenarchitekten.


                                        Außerdem ist noch ein kleiner Jacuzzi mit auf der Terrasse, war aber heute abgedeckt und nicht in Betrieb.
                                        Ich konnte mir heute jedenfalls eine Menge Einrichtungsideen für daheim mitnehmen.

                                        • Sommer, Sonne, Sonnenschein... dazu lässt sich die Terrasse im Cleoclub wunderbar nutzen, um sich zu bräunen, Sonne zu tanken und wunderbar zu relaxen.


                                          Zurzeit sind 45 Frauen anwesend. Schweizweit unschlagbar. Und meine Beobachtungen haben ergeben, dass für jedermann etwas dabei ist. Auf jedenfall ist das Line Up sehr facettenreich und deckt für Haare, Figur, Körper, Natürlichkeit, künstlerische Eingriffe und Outfits alles ab.


                                          Damit ist auch Fendy gemeint, die einen spitzenklassen Service abliefert. Über Details herrscht geniessen und schweigen.


                                          Dazu kommt noch Dana Santo an diesem Weekend, die der anwesenden Männerschar mit ihren abwechslungsreichen Shows einheizt. Meterweite Squirts machen das Ganze sehr speziell.


                                          Zu guter Letzt muss keiner hungrig nach Hause. Denn am Buffett wird immer wieder kostbares Essen nachgeliefert. So findet sich Pasta, Kartoffeln und Reis mit verschiedenen Sorten an Fleisch den ganzen Tag über. Ich musste jedenfalls nie 2x zum selben Menu greifen.


                                          Wer lange genug Geduld hat, kommt auch noch in den Genuss mit dem Manager des Hauses, dem allseits bekannten Torsten einen Schwatz zu halten. Der ist an allen Ecken und Enden anzutreffen. Wie der sich um jegliche Gäste kümmert und sich die Zeit auch nimmt Anregungen, Komplimente sowie auch Kritiken von allen Seiten entgegenzunehmen, ist in der Schweiz halt schon einzigartig. Hier wird der Gast noch wertgeschätzt und das spürt man.


                                          Eine Frau hat mir übrigens heute gesagt, als ich sie gefragt habe, ob sie nicht in ihren ursprünglichen Stammclub zurückkehren will, jetzt wo alles wieder offen ist? „Weisst du, hier fühle ich mich wohl, man wird menschlich behandelt und nicht zur Prostituierten reduziert.“ Zitat Ende. Das sagt meiner Meinung nach alles.

                                          • Hello,

                                            diese Woche schreibt komischerweise keiner mehr Berichte vom Cleo, ich muss das jetzt halt ändern.

                                            XL-Packet gelöst und mich mal umgeschaut....., Ich will mich zuerst etwas einleben und musste ein paar Girls einen Korb gegeben, sorry dafür. Ich muss dazu sagen, dass sehr wenige Girls meinem Geschmack entsprechen im Moment......

                                            Ich hatte beim letzten Besuch der Daniela aus Bulgarien auch zuerst einen Korb gegeben (ich war erst angekommen) und nachher war sie besetzt........ Merde......

                                            Heute sehe ich mich etwas um auf der Terrasse und sehe wieder die Daniela, leider ist sie gerade am quatschen mit 2 anderen Girls auf den Liegen und ich bin zu zurückhaltend, um da dazwischen zu gehen......

                                            Also gehe ich wieder rein und will eine Ziggi rauchen um meine Gedanken zu sortieren. Soll ich wieder gehen.........?

                                            Da kommt doch auch gleich die Daniela rein und kommt in den Raucherraum zu mir, obwohl sie Nichtraucherin ist....... Gutes Zeichen, denk ich mir. Habe wahrscheinlich zu sehr geglotzt draussen, so dass sie es gecheckt hat, dass ich sie will.

                                            Und es war ein Volltreffer, sie ist superlieb und quaselt einem nicht die Birne voll, ich mag das. Sehr gute Unterhaltung, ich spendiere ein Cüpli und wir gehen wieder auf die Terrasse. Sie ist so wie ich es mag, Ladyhaft aber doch sehr sexy. Tattoos sind eigentlich nicht so mein Fall, aber bei ihr hat es mich nicht gestört. Das anschliessende Zimmer war ebenfalls super und liess mich zufrieden in die Garderobe schweben.

                                            Beim rausgehen war etwas Andrang an der Rezi und da hat mir die Kira noch ein paar Blicke zugeworfen. Die sieht eigentlich auch ganz gut aus, trotzdem fehlt mir da was...... Wäre fast nochmals rein, da die Kira aber dauerbesetzt von Stammis ist wäre dies eh sehr zeitaufwändig geworden...... Ich hatte da zufällig sehr verlockendes gehört, naja maybe next time.

                                            Aber wahrscheinlich gehe ich wieder zu Daniela, sie ist wirklich super, hübsch und intelligent.

                                            Also wieder ein sehr schönes Erlebnis im Cleo gehabt.

                                            Komme wieder, muss aber zuerst in die Ferien......... Gibt Schlimmeres, haha.

                                            Somit eine klare Empfehlung für Daniela, bitte behandelt sie gut, sie ist eine sehr nette Person,


                                            Gruss von einem eingeborenen Bärnergiel

                                            • Ich wollte jetzt wo Alessia zurück ist mein Erlebnis wiederholen, gestern war das Wetter ideal und ich beschloss die Anreise auf mich zu nehmen. Der Club war gut besucht, je später der Nachmittag desto mehr Gäste kamen. Alessia war jedoch dauerbesetzt, keine Chance ergab sich sie anzusprechen. Sie ist wohl kein Geheimtipp mehr ^^ Meine Favoritin Marina hatte frei, so wagte ich mich auf unbekanntes Terrain, an Auswahl mangelte es nicht und bis auf Alessia :rolleyes: hatte man auch die Möglichkeit mit den Girls zu plaudern. Meine Wahl fiel dann auf Melissa welche ganz neu im Club ist und zum ersten Mal in der Schweiz. Sie ist eher passiv im Club, hat meist mit einer Kollegin gequatscht oder geraucht, sie suchte jedoch den Blickkontakt zu mir. Sie hatte lange Zeit in Deutschland gearbeitet so war die Verständigung kein Problem :) Ich hielt die Konversation kurz, inzwischen hatte ich genug gewellnesst, gegessen, geplaudert und gewartet, inzwischen war der Zimmerdrang gross, bei all den optischen Reizen.
                                              Melissa ist Blond, skinny mit sehr schön geformten und im Verhältnis grossen Brüsten, sie ist ca. 160 gross, leider sind noch keine Fotos online. Der Zusatz "Teeny" passt auch sehr gut zu ihr, nicht nur vom Alter her (22) sondern auch von ihrer Art und Sprache.

                                              Im Zimmer meinte Sie meinte ihre Pussy sei sehr eng aber arbeite hart! ^^ In der tat nicht nur ihre Taille ist schmal. Zum ersten mal war ich froh um viel "flutschi" bei dem druck hätte ich nicht lange durchgehalten!

                                              Ein schöner Nachmittag im Cleo und geiles Zimmer mit Melissa!

                                              • Hallo Forumsgemeinde,

                                                vor kurzem auf einer Grand Tour durch die Schweiz u.a. auch erstmals im Cleo Club gewesen. So ganz kann ich die Lobeshymnen nicht bestätigen. Zwei Erlebnisse (Mihaela; später mit Yna und Ivette also Duo auf Empfehlung einiger anwesender Kollegen) waren zwar im Ganzen okay, Globe Standard erreichen alle drei definitiv nicht

                                                Ich bin zwar auch ein Freund vom Globe, aber deine Aussage kann ich wie folgt relativieren: Yna hat sowohl im Club Swiss, als auch im Palace, als auch im Globe gearbeitet. Sie macht eigentlich einen grundsoliden Service. Der hat sich im Cleo bestimmt nicht verschlechtert, wenn man den Forumskollegen Glauben schenkt.



                                                smarteyes und andere...

                                                Für künftige Beiträge zur Beachtung:

                                                Bitte an die Themen halten und nicht andere Clubs in Verbindung bringen. Vielen Dank.

                                                Dein 6profi-team

                                                • Hallo Forumsgemeinde,

                                                  vor kurzem auf einer Grand Tour durch die Schweiz u.a. auch erstmals im Cleo Club gewesen. So ganz kann ich die Lobeshymnen nicht bestätigen. Zwei Erlebnisse (Mihaela; später mit Yna und Ivette also Duo auf Empfehlung einiger anwesender Kollegen) waren zwar im Ganzen okay, Globe Standard erreichen alle drei definitiv nicht (vielleicht weil es jeweils nur 30 Min. waren?). Nicht falsch verstehen: sie waren alle nett und bemüht, doch servicetechnisch fehlte schon etwas. Ansonsten war alles andere gut genug, um bei Gelegenheit einen zweiten Versuch zu wagen. Empfang, Verpflegung, Hygiene in diesen Zeiten sehr gut.

                                                  Nicht unerwähnt lassen möchte ich im Vergleich dazu einen kurzen Besuch im Olymp, einen Club, der mich definitiv nicht wieder sieht: plumpe Anmache, Gehör zerstörende Musik; im Zimmer mit Nelly mit deutlichen Servicemängeln, trotz der Tatsache, dass sie sich bewusst war, dass ich Erstbesucher bin. Nach einer knappen Stunde war ich wieder draußen.

                                                  An zwei weiteren Tagen verschlug es mich dann ins History zu Sofia: beide Erlebnisse 1a, wie man es eben von Globe Girls erwarten kann. Die Begleitumstände - Corona bedingt - machten zwar keine Laune, aber es soll sich bald alles ändern.

                                                  VG und gutes Gelingen bei all euren Vorhaben.

                                                  • Screwdriver

                                                    "Dont feed the Troll" ? Hmm soso:)

                                                    Also der Troll wird sich am 4.6. dann mal dem Cleoclub widmen. Ich hoffe ein negativer Veriß wird möglich sein um die unendliche, fast ununterbrochene Kette der unglaublich positiven Cleo-Lobhudelei-Berichte einmal so richtig schön zu crashen.

                                                    Keine Sorge, es wird auf jeden Fall fair. Gefälligkeitsberichte gibt es nicht und schlechte Berichte nur für den, der sich das auch redlich verdient hat. Falls all die schnuckeligen 10/10er Elfenprinzessinnen halt den ganzen Tag bei Graf Neureich von Liebeskasperhausen in der Suite hocken ist das sicher nicht Torsten anzulasten. Anzulasten wäre höchstens das generelle Nicht-Vorhandensein besagter Prinzessinnen.

                                                    • Meinen geplanten Cleobesuch über Pfingsten habe ich kurzfristig aus privaten Gründen von Samstag auf Montag verschoben. Habe gedacht die Männer hätten ihr Puff-Geld am Samstag und Sonntag verjubelt und der Pfingstmontag wäre angenehm ruhig. Eine Fehleinschätzung meinerseits. Ab etwa 13.00 Uhr permanenter Männerüberschuss und alle Zimmer stets besetzt mit Wartezeiten für den Zimmerschlüssel. Dies hielt bis etwa 19.00 Uhr an und dann wurde es schlagartig innert ein paar Minuten deutlich ruhiger aber ehrlicherweise auch angenehmer. Zeit für die Mädels um mal Atem zu holen und durchzuschnaufen. Sascha kuschelte sich in dieser Zeit auf dem Sofa wohlig an mich. Ein paar Streicheleinheiten abholen. Sie geniesst die kurze Pause und den Körperkontakt genauso wie ich.


                                                      Alessia wird mir von vielen Gästen wärmstens empfohlen und ich hatte sie gestern auf dem Plan. Sie war aber während meines ganzen Aufenthalts kaum zu sehen und wenn doch dauerte es ein paar wenige Sekunden und sie wurde in Beschlag genommen. Ich änderte meinen Plan und wandte mich Gabriela zu die am Vortag angereist ist und mit der ich kurz nach Eintreffen schon ein paar Worte gewechselt habe. Gabriela ... Kurzform Gabi. Ein grosser Name. Ein starker Name. Ein Name der beste Erinnerungen weckt. Ich lasse sie im Ungewissen wer diesen Namen früher trug bzw. immer noch trägt aber in anderer Funktion. Gabriela ist sehr natürlich, sympathisch, spricht gut Deutsch und kann flirten. Ohhhh ja! Und das mit Worten, den Augen und der Mimik. Ich geniesse das kurzweilige Gespräch mit der bezaubernden Herzensbrecherin. :love: Sie gewinnt meine Gunst und wir vereinbaren einen Zimmergang. Im Zimmer bekomme ich genau das was ich mir Wünsche. Wunderbare Küsse, feiner aber tiefer Blow-Job, energiegeladener Sex. Gabriela hat einen sensationellen Körper mit traumhaften Titten die zum Kneten, Spielen, Küssen einladen. Und dann diese Blicke, unser Augenkontakt. Der Wahnsinn! Besser gehts nicht.


                                                      Viele kennen mich persönlich und wissen, dass ich die ursprüngliche Gabi, die jetzt an der Rezeption und Bar ist, sehr mag und verehre. Und ich bin vermutlich einer der grössten Skeptiker wenn ein Girl diesen Namen trägt. Aber Gabriela hat mich gestern vollends überzeugt und sie ist würdig diesen für mich bedeutsamen Namen zu tragen.


                                                      Im Verlauf des späteren Nachmittags kam noch Smart87' vorbei und noch etwas später Torsten und wir haben zu Dritt zu Abend gegessen und über das Geschäft, die Mädels, über Fussball und wie wir die Weltherrschaft übernehmen können geredet. ;) Die Küchenmannschaft hat die letzten verbliebenen Essensvorräte gekocht und zubereitet. Der grosse Gästeansturm über die Pfingsttage hat alle überrascht. Poulet Curry mit Reis und Krautsalat. Alternativ hatte es auch noch Cordon-bleu. Für manche nur einfache Nahrung aber für mich ein adäquates und leckeres Essen für einen Saunaclub.


                                                      Dann eine frische Maske genommen die der Cleoclub den Gästen gratis in mehreren bereit liegenden Packungen zur Verfügung stellt und auf der Couch mit Smart87' geplaudert. Andra geriet in mein Blickfeld :love: und ich wurde kribbelig. Ich kenne Andra und war schon mehrfach mit ihr im Zimmer. Absolutes Top-Mädel. Soll ich ein 2. Zimmer machen? Die Entscheidung wurde mir abgenommen als Andra mit einem Gast aus dem Fumoir Richtung Rezeption lief. Tja. Das Signal für mich mich umzuziehen und zu gehen. Das nächste Wochenende kommt bestimmt. Und Andra, Alessia und viele andere hübsche Mädels werden da sein.

                                                      • um 23:00 gibt es effecktiv kein essen mehr, du hast halt bekommen was übrig blieb. Ich denke die küche macht so um 22:00 schluss. Es wäre natürlich super wenn es bis zum schluss zu Essen gäbe. Ich bin aber froh damit, in vielen Clubs gibt es nämlich noch gar nichts.

                                                        Länger dürfen wir leider nicht, laut Covid 19 Verordnung Essen nur bis 23.00 Uhr auf der Aussenterrasse:-(

                                                        Bald ist wieder alles normal und dann gibt es Essen natürlich bis zum Feierabend.


                                                        VG Torsten

                                                        • Deine Fragen:


                                                          Cola gibt es an selfservice punkten die alle weit weg von der Bar sind.
                                                          Essen gab es nicht. Nur etwas Nahrung.


                                                          Girls hatte es genug. Mehr wäre nicht besser gewesen.

                                                          Weiss auch nicht wo die hin sind. War so gegen 23:00. Evtl haben Bigrollers Party gemacht mit mehreren.

                                                          Nix da mit unentgeldlich quatschen. Immer mit Drink. Und zwischen 4 Minuten und 2 Stunden ist viel Platz.

                                                          Hallo, ich habe deinen langen Bericht gelesen, ich bin zwar nicht einverstanden, aber jeder darf sicher seine eigene Meinung haben.

                                                          um 23:00 gibt es effecktiv kein essen mehr, du hast halt bekommen was übrig blieb. Ich denke die küche macht so um 22:00 schluss. Es wäre natürlich super wenn es bis zum schluss zu Essen gäbe. Ich bin aber froh damit, in vielen Clubs gibt es nämlich noch gar nichts.

                                                          um 23:00 gibt es auch nicht mehr viele freie Girls, auch unter der Woche ist es auch so. Es kommen viele Gäste, die Zimmer sind immer voll, und wie du sagst mehr Girls wäre nicht besser, 50 girls am Wochenende /40-45 unter der Woche das ist schon enorm. Und super lineup.


                                                          Wo die Girls alle sind, tja im Zimmer, manschmal sind sie alle weg, alle! Bigrollers Party wie du sagst. Ich habe schon mal gesehen das plötzlisch 5-6 Mädchen aus einer suite rauskommen die ich den GANZEN TAG von 14Uhr bis 2 Uhr morgens nicht gesehen hatte. Oder wie ich es in meinem vorherigen Bericht geschrieben habe, gestern waren viele Girls dauergebucht von 3 Gäste, es waren insgesammt 8 girls die fast den ganzen Tag nicht frei waren.


                                                          Nun zum Thema unentgeldlich quatschen, ich bin zwar nicht in so viele verschieden Clubs gewesen in der schweiz war ich nur im History, Palace, Swiss, Pascha, Club dream, Lusthütte, Olymp und Cleo, aber überall war es so, das die Mädels halt zu mir kammen : "hallo, blablabla, wie heist du, blablabla, OOO sehr interressant, blablabla ... - und nach MAXIMAL 3-4 minute kommt DIE Frage, wollen wir etwas zusammen machen oder zusammen trinken ?" und wenn nein dann geht sie höflich weg, und wenn du länger mit ihr schwätzen willst MUSST du halt zum Geldbeutel greifen.

                                                          Das ist zu mindestens meine Erfahrung, wenn es clubs gibt wo die Frauen unentgeltlich reden, dann geh ich gerne hin :))

                                                          Ich finde aber immer eine die mir gefällt, ich geh aber schnell hin bevor sie nicht mehr frei ist. Sonnst nach maximal 15 minuten ist sie wieder besetzt. (am wochenende ab mitternacht) am Nachmittag ist das ganz anders, da kann man sich die Zeit nehmen.


                                                          An der Bar herrscht zumeist tote Hose, der "place to be" scheint wohl der Raucherraum zu sein

                                                          Das stimmt meistens, aber auch nicht immer. Gestern war auf der Terasse am Nachmittag und dann an der Bar abends, und an der Stange ganz viel Los. Es ist wie überall manschmal ist es knackevoll, manschmal nicht.

                                                          Ich bin raucher und ich kann auch nicht ewig im Raucherraum bleiben, oder in der Räucherkammer ? :D

                                                          Also kann ich verstehen das du da nicht rein willst. Es gibt aber auch Frauen die nicht rauchen und (fast) nie da hingehen. Die mögen auch nicht die Aschenbecher Mundgeruch Gäste zu küssen, das hat mir einmal eine verraten. :D

                                                          Ich wurde aber schon fast überall im club angesprochen.


                                                          Nicht jede Frau möchte einem Gast in den Schritt greifen (zum Glück!), sondern versucht es eben mit Eloquenz, Rhetorik und sexy Understatement.

                                                          Wenn mir das eine macht, steh ich auf und gehe. Ist mir aber zum Glück nur einmal passiert. und das hallo Schatzi willst du ficken, ist auch gar nicht mein Ding. Ich mag Frauen, die ein gewisses Niveau haben. Aber ich habe einmal ja gesagt. Nun, sag niemals nie.:D und im Zimmer war es auch gut (mit der Laura)


                                                          Nach dem Zimmer sinkt die durchschnittliche Gesprächsdauer mit den Girls nochmal.

                                                          Ja, das stimmt, in History fand ich es nett, dass die Mädchen ein paar Minuten bei dir in der Dusche bleiben und dir sogar den Rücken waschen :) sehr nett, aber das Cleo hat nicht die gleichen Einrichtungen :(



                                                          Im Land der Blinden ist der Einäugige König.

                                                          Ich versteh was du meinst, aber wir reden da von einem kleinen Club, zwar nicht soweit von Bern, aber immerhin, kannst nicht mit dem Globe vergleichen. Es ist wie die kleine Fussballmanschaft vom Dorf, die sind nicht die besten, aber die geben sich mühe,:D UND für mich das wichtigste ich wurde IMMER höflich und nett empfangen, Die Mädels sind echt für jeden geschmack. Natürlich gibt es Mängel, aber der Club wurde kürzlich übernommen , und es verbessert sich alles mit der Zeit.


                                                          Also für mich the best club ever , ihr habt es ja verstanden :) und ich schreibe hier freiwillig, Man hat mir nichts geschenkt oder bezahlt. Da ich mindestens 1000-2000 Stutz jedes mal dort lasse, würde es extrem viel kosten mich zu kaufen :D aber wenn mir einer einmal ein Bier schenkt sage ich nicht nein :D:D

                                                          Prost und schöne Pfingsten an allen.

                                                          • Da ich mich verdrückt habe gibt es einen zweiten Teil!!!


                                                            Nach dem duschen in die Bar zurück. Wem laufe ich an der Barecke in die Arme, Tamy.

                                                            Sie begrüßt mich sehr herzlich mit Namen. Ich bin erstaunt erstes Treffen mehr als ein Monat her. Wir haben uns unterhalten und für später ein Zimmer vereinbart.


                                                            Den Kollegen in der Raucherlonge wieder getroffen.

                                                            Kurz nach mir kam Tamy und setzte sich zu ihm. Die beiden kennen sich ja schon. Es gab eine Unterhaltung zu dritt. Da ich merkte es bahnt sich etwas an, Rückzug von mir.


                                                            In der Zwischenzeit mit altbekannten und neue kennen gelernten Forums-Kollegen sich auf der Terrasse unterhalten. Der Kollege tauchte mit einem zufrieden und entspannten Gesicht auf. Da braucht es keine Worte.


                                                            Es zog mich dann zu dem Sofa wo der Engel Tamy war. Kein langes aufhalten mehr. Dieses Mädel ist einfach der Hammer. Ich durfte eine Stunde Gfs vom feinsten erleben. Die schon mal mit ihr zusammen waren, wissen was ich meine und die anderen verpassen etwas.

                                                            Danke Tamy :*


                                                            Einige Zeit später versuchte Mona ihr Glück nochmals bei mir. Ich war für heute erledigt. Sie akzeptiert es und drohte "nächstes mal bist du wieder fällig " und gab mir noch einen liebevollen Kuss.

                                                            Chance ist vorhanden.


                                                            Danke an alle die für ein tollen Aufenthalt beigetragen haben.

                                                            Besonders bei Mona und Tamy.


                                                            lg schmuse kater

                                                            • Freitag 15:30 gerade auf der Arbeit ,wo die Schweiz weite Klimademos stattfand ,ne ich
                                                              gehöre nicht zu den Demonstranten sondern war wegen meiner Arbeit dabei ,sah
                                                              ich ins Forum vorbei und sah die Verlosung und sah mein Name ,klar ich hatte
                                                              mittlerweile keine grosse Hoffnung mehr gehabt das ich zu den Gewinner gehöre
                                                              mit so einer grosser Konkurrenz und Anmeldungen ,aber die Glücksfee war auf
                                                              meiner Seite .Jupiiiiii.:P:P


                                                              Da ich eigentlich nicht erwartet hatte ,hab ich auch nichts mit meiner Arbeitszeiten
                                                              am Wochenende geändert ,ja war nicht gerade einfach wenn man 5:00 bis 15:00 arbeitet
                                                              und 17:00 schon im Club sein wollte und am Sonntag wieder am 5:30 wieder mit der Arbeit anfangen muss .Tja geniessen jeden Tag als wäre es ein letzter .Zurück zu meinem Bericht .:/


                                                              Ich fuhr ca15 min von meinem Wohnort zum Cleo jep nur sagenhafte 15 min weg hab ich ,das
                                                              ich da nicht jeden tag drin bleibe ist ein Wunder .Muss mich jeden tag zusammenreissen nicht zu gehen.;)


                                                              An der Rezeption hat mich schon die Wundervolle Gabi gesehen auch sie kenn mich im Forum 8)und so musste ich nicht grosses sagen sonder nur die Obligate BAG Covid Kontaktangaben erledigen ! Als hätte der GM Torsten ein Riecher oder hast du mich getracet:evil: kaum war ich an der Rezeption stand er schon da und begrüsste mich .(woher weisst du wann ich komme:?: .hihi……)


                                                              Ich brauche mittlerweile kein Bademantel mehr im Sommer nehme ich meine Badehose und
                                                              Badeschuhe selber mit , also nur ein Badetuch bekommen8o .Ab in die Garderobe und
                                                              kaum ging ich in den Bar Bereich sah ich schon einer meiner Clubs Kumpel Clique.


                                                              Ich begrüsste der zuerst den Rest meiner Kumpelsgruppe ja fast alle waren da .:)


                                                              Das Wetter war super wenn nicht gerade gewindet hatte war die Sonne Warm angenehm ,also
                                                              blieb ich draussen ne weile ,dann guckte ich mal im Fumoir wer sonst noch alle
                                                              da sind. Und dann kam Marina mit der ich schon unzählige wundervolle versaute
                                                              Zimmer genossen konnte ,sie sass direkt neben mir und wir unterhielten uns über
                                                              ihr Urlaub und Gott und die Welt und unsere gemeinsame Zimmererlebnisse auch
                                                              damals im Freubad im berühmten Pärchenland ( Jim.M. ) .Aber heute solls ne
                                                              andere sein Screwdriver falls du bei der Wette auf AMANI Gesetz hast gratuliere ich auf dein gewinn .:thumbup::thumbup:


                                                              Also spürte ich ein kleiner Hunger und fragte Marina ob sie auch etwas essen würde:love: ,könnten
                                                              ja zusammen essen .Sie dann direkt sehr gerne und so gingen wir auf die Terrasse und assen zusammen .


                                                              Es gab Frittierte Pangasiusfilet mit Kartoffel Reis Gemüse und viel Salat.:huh:


                                                              Gleich neben an sass Formel 1 1 und Torsten mit Smart87' und so fingen wir unser 6Profi Stammtischan und Marina musste wieder auf die Arbeit und Kammen noch paar Schreiberlinge wie schmuse kater   Huregeil   Formel 1 ein richtiger 6 Profistammtisch ,mir hat es sehr geil gefunden endlich hinter den Accounts einige Gesicht zu erkennen .Auch die die gewonnen hatten und auch der legendäre Matterhorny


                                                              Ich ging immer wieder rein ins Fumoir oder sass auf den Sofas und beobachtet das
                                                              Geschehen im Club ,manchmal sehr interessant zuzuschauen .8)


                                                              Nach einer weile ging ich wieder raus auf die Terrasse und sah es gab wieder frisches
                                                              Essen ,das essen war super keine ahnung worum man darüber reklamieren muss oder
                                                              auch nicht ,bei dem frischen essen gab es Pasta mit Poulet und Blumenkohl ich nahm unter den Strandkorb platz und vor mir sass die geile Mayrem die gerade von Formel 1 eine Massage bekam, die ich schon seit paar Jahren aus dem Freubad kenne , früher sagen wir uns ich sei wie ihr Grosse Bruder darum haben wir auch nie gezimmert und sie war auch eine gute
                                                              Freundin der ersten Puff Liebe Ana .Aber jetzt ist sie älter und reifer geworden und sieht wie ein geiles Pornoluder aus ,sie sah auf meinem Teller und sah dass ich den Blumenkohl nicht alles aufass und ich sagte ihr ich mag nichtgrosse Blumenkohl Stücke ,die dann darauf magst lieber die Grosse Schwanz mir in den Mund stecken :pornostar:, mir steckte grad die Pasta im Halste stecken. :PJa Mayrem du bist demnächst auf meinem Pornozimmer Radar .8)8):saint::saint:


                                                              Ich wollte aber an dem Abend die Amani von Deutschland ,:love:unser letzes Zimmer war sowas von
                                                              versaut und geil .Mittlerweile bekam ich ein Rotlicht Fetisch und das ist Deep Throat:S8) .Und Amani machte das wirklich perfekt. Ich hab mittlerweile paar Favos die ich genau weiss das sie das anbieten.(auch bis zum anschlag reindrücken)

                                                              Ja wo ist sie denn die Amani ,denn es gab im Club wirklich von allem etwas Dünn und Tätowiert bis zu Silis und bisschen fülligere Frauen ,für jede Frauen gibt’s Gäste ist wie in einem Katalog ,jeder Gast findet seine Vorlieben:D.


                                                              Also ging ich mal auf ein Sofa und wollte mal kurz mit Smart die Hockey WM anschauen da
                                                              lief plötzlich die Amani neben mir und begrüsste mich sogleich und ich sagte ihr komm setze dich neben mir ,wir verstanden uns direkt super ,die Chemie stimmte zu 10000% und ihre Augen ich schmilzte dahin ,so schöne Blaue Perlen Augen ,das gibt’s nicht viele die so schöne Augen haben. Ja wir unterhielten uns sie war ja im Urlaub kam frisch wieder fürs Wochenende ins Cleo zurück ,ja sie kommt nur am Wochenende .Da muss man zugreifen.<3:deutschland::deutschland:
                                                              In meiner Badehose regte sich jemand ,mein Fetisch Die Deep Throat Boa Schlange;)
                                                              .Ich sagte ihr wollen wir uns zimmer sie direkt klar ,wie ich die Deutsche Frauen liebe.


                                                              So Jungs leider darf ich hier nicht weitererzählen betreffend BAG WHO COVID Schutzkonzepte etc.…aber der nächste Eröffnungsschrit kommt ja bald dann gibt’s wieder Pornobericht Live aus denn Clubs:lachen::lachen:


                                                              Nur kurz das ich ihr es vorstellen könnt…….:reiten::onanieren::fellatio::penisneid::pornostar::fun::vollgas::penis::mutig:


                                                              Amani liesst ja neuerdings auch das Forum , danke dir nochmals war ein geiles Zimmer Erlebniss
                                                              ,auf zukünftige weitere versaute Zimmer Erlebnisses mit dir :liebe:


                                                              Danach musste ich meine …:penis:…sauerei in der Dusche abduschen, ja was da alles im Zimmer
                                                              passiert …..:super:


                                                              Danach spürte ich wieder ein Hunger und das Buffet wurde wieder frisch aufgefüllt und
                                                              sah schmuse kater 8ound fragte ihm ob er auch Bock hat etwas zu essen ,also assen wir zusammen und hatten ein sehr interessantes Gespräch ,ja das macht Spass während dem essen über die Frauen zu quatschen. Der Abend wurde immer Später die Stimmung war locker und der Club füllte sich Stunde zu Stunde mehr .Ich ging nochmals ins Fumoir ,da ja dort die meisten Leute sassen ,darum hab ich angefangen E-Zigis zu Rauchen damit ich mit meinem Kumpel mitrauchen kann ,da ich ein Nichtraucher währe …hihi.:cool:


                                                              Marina sah mich beim vorbeilaufen und sie kam direkt zu mir ,ja wir mögen uns aber für
                                                              diese abend gab es leider kein Zimmer für sie ,aber sie verstand es kein Problem
                                                              .sie kuschelte an mir ich bekamm gleich wieder ein Ständer aber mein Spermatank
                                                              war geleert für diesen Abend .:teuflisch:


                                                              Es wurde spät und da ich am nächsten Tag um 4.30 aufstehen musste ,verabschiedete ich
                                                              mich von den Kumpels und 6 Profi Schreiberlinge und den Big GM Torsten. :deutschland::kuss::super:


                                                              Gerade kann ein neues altes Girl direkt aus dem Urlaub ja es war Teeny Alessia die ich beim letzen Besuch gezimmert hatte und sie erkannte mich gleich und Umarmte auch direkt das nenne ich Kundenpflege:happy:

                                                              bluEys die habe ich am Samstag nicht getroffen dafür gestern Abend im Freubad ,ja Jungs
                                                              ich war auch im Freubad zu besuch .:mutig::super:


                                                              Danke an den Torsten und Cleoclub für den absoulte Legendäre Abend ihn einer noch spezielle Zeit danke

                                                              • Da sich Sonntag noch ein unerwarteten Termin einschob, entscheid ich mich doch mein Gewinn am Samstag Abend einzulösen, ich meide eigentlich den Samstag Abend, es hat sich dann auch bestätigt das es mir halt einfach wohler ist unter der Woche (Ich mache zwar auch gern party aber irgendwie nicht im Saunaclub ambient) mage es aber den Girls und Kunden die das lieben gern gönne ! Es gibt noch 6 andere Tagen in der Woche :P


                                                                Zurück zum Samstag Kurz vor 21Uhr den letzen Parkplatz geschnappt und mich am Empfang als Gewinner geoutet, das L-Paket Upgrade war nach Abklärung dan auch möglich ( nochmal Danke an das Team für den Gewinn und das immer sehr freundliche Engagement)


                                                                Nach dem ankommen setze ich mich immer gern ein moment hin um vom aussen Stress auf das Club ambient umzuschalten, da war gerade das ende des Schweizer Eishockey Sieg das Richtige !

                                                                Da kam dan Joyce wie syncronisiert mit des Schlusspfiff und freute sich, mit Ihr geht es immer sehr Lustig ab und so wurde dann auch das Zimmer.


                                                                Torsten kam dann natürlich auch vorbei um zu gratulieren und Kenntnis zu machen, verschiedene Schreiberling stellen Sich auch vor im lauf des Abends, auch wenn es meist nur kurz war hat es mich gefreut euch zu treffen, im Sommer auf der Terrasse wird es sicher Gelegenheit geben um etwas mehre Kenntnis zu machen :thumbup:


                                                                In zwischen mehrmals Monika getroffen der ich die Zweite rund versprochen habe fall Sie frei ist wenn mein Energy level dann wieder auf 100% ist. Auch Sie spurte den guten Zeitpunkt um sich zu mir kuscheln, im Zimmer folgte dann ein blas festival vom feinsten


                                                                Nach 1Uhr wurde es weniger meine Stimmung, manche Girls hatten Ihren Tag beendet, manche dauergebucht und andere eher an Party machen interessiert. Zu meinem Glück war Mihaela in Ihrem traditionellem outfit unterwegs, zwar Splitter nackt, und suchte auch jemand um sich an einem ruhigerem Ort vergnügen, und so wurde den Abend auch noch mit einem dritten top Zimmer abgeschlossen.


                                                                So wurde aus diesem Abend ein Wiederholungsnacht aber ich werde unter der Woche natürlich wieder da sein, den die Wunschliste hat sich mit den Neuzugängen die ich bewundern konnte schon wieder verlängert :love:


                                                                • weehaa Die Bar ist aktuell tatsächlich nicht so der "place to be", hängt aber auch mit den Regeln zusammen: Die meisten Getränke holt man (und frau) sich selber bei den Kühlschränken, Tanzeinlagen gibt es kaum... da ist das herumlungern auf den eher unbequemen Barhockern halt nicht wirklich attraktiv für Männlein und Weiblein.

                                                                  Sehr sehr geeignet für den perfekten Überblick ist übrigens das weisse Sofa direkt neben der Bar, da hat man Bar und den Eingang zum Raucherabteil gut im Blick... das wissen aber auch die Frauen, darum ist es kaum je frei.

                                                                  • Ich finde es gut, auch mal ein paar relativierende Berichte reinzubringen, wie durch Newromancer geschehen. Ich möchte auch kurz meine Perspektive einbringen.


                                                                    Ich stand vor der Wahl: Zeus oder Cleo. Denn ich wollte das schöne Wetter in einem Aussenbereich geniessen und die Imperiumspreise tue ich mir nicht an, wenn meine Favo nicht dort ist.

                                                                    Trotz der langen Anfahrt, hat mich das Cleo gereizt, nachdem die vielen positiven Berichte hier erschienen sind. Der Tagesplan sieht sowieso top aus. Nur schon durch den Wettbewerb hat der Club einen Besuch verdient.


                                                                    Das Angebot ist besonders unter den aktuellen Umständen klasse: Aussenbereich mit Liegestühlen zum sonnen, gemütliche Hüttchen als Schattenspender, Buffet, gekühlte Soft-Getränke zur Selbstbedienung, Porno-Kino, Sauna, Whirlpool, TV mit Sport...

                                                                    Irgendwie bin ich aber trotzdem nicht ganz warm geworden mit dem Club. Ich glaube das hat vor allem mit der unübersichtlichen Aufteilung des Clubs zu tun. Es ist spannend, sich in strategisch günstige Ecke zu setzen und mehr oder weniger den ganzen Club im Auge zu haben. So kann man die umherlaufenden Gazellen beobachten, sein Opfer aussuchen und sich dann langsam anpirschen.

                                                                    Stattdessen setzt man sich in den grossen Raum bei der Bar und sieht hin und wieder mal eine Dame vorbeilaufen. An der Bar herrscht zumeist tote Hose, der "place to be" scheint wohl der Raucherraum zu sein. Doof nur, wenn man Nichtraucher ist und nicht creepy vor diesem herumlungern will. So bleibt einem eigentlich nur, viel Zeit einplanen und sich durch den Club bewegen, bis man meint, die meisten Mädels mal zumindest im Vorbeigehen gesehen zu haben. Das mit dem Zuordnen der Girls zum Foto auf der Page ist auch mir nicht gelungen ^^.


                                                                    Womit wir wieder bei einem (mir wichtigen) positiven Punkt wären - die Girls. Ja es ist der Klischeesatz schlechthin, aber es stimmt halt einfach. Es hat für fast jeden Geschmack etwas, selten so viel Auswahl gesehen: ROM, BUL, CH, dunkle oder weisse Schokolade, Latina oder asiatisch angehaucht, Streber- oder Schoolgirl-Outfit, girl next door oder porn star, verrückt oder brav. Ich habe nicht bereut das grösste Paket gebucht zu haben und hab die Zeit genossen. Der Service der zwei Girls war top.


                                                                    sehr subjektives Fazit:

                                                                    Für mich kann sich das Cleo zu wenig vom Zeus abheben, sodass sich der weitere Weg lohnt. Das Cleo scheint zwar besser in Schuss zu sein aber ich bin da nicht so anspruchsvoll. Das ganze Zusatzangebot ist mir auch nicht so wichtig. Viel wichtiger ist, dass ich mich auf die Lauer legen kann, um meine eine dunkelhaarige, schlanke, rumänische Schönheit zu entdecken :love:


                                                                    Vielleicht bringt dieser Post was für alle, die so verkorkst sind wie ich. ^^

                                                                    Für alle anderen: geniesst das Cleo :thumbup:

                                                                    • Trotzdem mich die Glücksgöttin bei der Verlosung übergangen hat, gab es ein Besuch.

                                                                      Forums-Kollege angefragt ob er auch kommt. Sein Ok kam etwas später und ich wisse ja wo ich ihn finde.


                                                                      Die Anfahrt war eine Katastrophe 45 Minuten länger als sonst.

                                                                      Am Empfang war der Sonnenschein Gaby, die mich sehr gut gelaunt begrüßt.


                                                                      Für diesen Tag hatte ich eine klaren Plan im Kopf. Zuerst mit Tamy und später Mona.

                                                                      Kaffee geholt und Richtung Raucherlonge und gleich Mona in die Arme gelaufen. Begrüßung war sehr intensiv :)

                                                                      Ich ließ mir aber meinen Plan nicht entlocken.


                                                                      Den der Forums-Kollege in der Raucherlonge begrüßt. Erster Austausch und Mädels beobachtet beim vorbei gehen.

                                                                      Da ich noch kein Mittagessen hatte, zur Terrasse um zu Speisen. Die Sonne schien, es war ein kalter Wind drin.

                                                                      Essen war sehr lecker, habe an diesem Tag 3 mal verschiedene Menüs genossen.


                                                                      Mitbekommen dass die zweite Schicht später anfängt, ich habe ja Zeit.


                                                                      In der Raucherlonge gesellte sich Mona zu mir und schmiegte sich an mich. He was passiert da. Nur durch kuscheln regte sich etwas weiter unter. Dies muss ein Zeichen sein und mein Plan geändert. Vorschlag von ihr halbe Stunde. In meinem Kopf der Gedanke bist du dir sicher?

                                                                      Es startet sehr gemütlich mit Küssen und streicheln. Wurde dann mit einer Massage verwöhnt welch ein Genuss. Schaute dann zu Mona, halbe Stunde fertig, ließ sie noch etwas im ungewissen. Schaute in ihre wunderschönen Augen, sie dürfe weiter machen. Inniger Kuss und dann ging zursache beidseitig.

                                                                      Danke Mona :*


                                                                      Bei Empfang Torsten begrüßt. An meinem Grinsen sah er dass ich sehr zufrieden bin und drücke Mona kurz.


                                                                      Nach dem duschen in die Bar zurück. Wem laufe ich an der Barecke in die Arme, Tamy 

                                                                      • Mal ein kurzer Zwischengedanke bzw -frage meinerseits:

                                                                        Wenn eine Dame nicht mein Typ ist, oder ich einfach kein Interesse habe.... Warum sollte die Dame dann ewig versuchen, mich zu bearbeiten und rumzukriegen?

                                                                        Am Schlimmsten noch mit "Schatzi, ich lieben harte ficken und hast du schöne Schwanz" (leider stellt sich in 9,5/10 Fällen dann heraus, dass sie nicht auf schöne Schwanz und harte ficken stehen) oder, noch schlimmer (da schauderts mich, weil ich mich dann frage, bei wie vielen Schwänzen und Eiern zuvor diese Hand auf Kundenfang war): der ungebetene und ungewollte Griff in den Schritt.

                                                                        Das ist ja dann ein unendlich langes Märtyrium und Leiden, bei welchem ich sehr froh bin, wenn es noch vor vier Minuten abgebrochen wird.

                                                                        Das macht ja wirtschaftlich auch keinen Sinn für die Damen.


                                                                        Zum Anderen: viele Gäste spielen gern den unnahbaren Prinzen.

                                                                        Und reagieren dann mit schierem Unverständnis, wenn die Dame die nicht vorhandenen Signale dann eben als Korb deutet und sich entfernt.

                                                                        Nicht jede Frau möchte einem Gast in den Schritt greifen (zum Glück!), sondern versucht es eben mit Eloquenz, Rhetorik und sexy Understatement.

                                                                        • @Newromancer

                                                                          Ich kann beinahe alles von deinem Bericht unterschreiben, nur sind die Vorlieben halt unterschiedlich.

                                                                          Ich würde auch niemals ein Grosses Paket in einem unbekannten Club erwerben. Auch nicht in einem bekannten Club, ausser ich weiss zu 100% das mein Plan aufgeht.

                                                                          Die Bar ist denke wegen Corona für Softdrinks unbedient. Softdrinks gib es doch in SB. Ist doch zur Zeit in allen Clubs so. Wenn die Hütte voll ist, ist die Stimmung in allen Clubs ausgelassener ( Ich liebe das) und viele Frauen sind dann eben (von ihren Stammgästen) besetzt. Wenn die freien Frauen dann merken, dass sie bei dir nicht landen können, sind sie auch schnell wieder weg


                                                                          welches sind denn deine Stammclubs mit Atmosphäre?

                                                                          Bei Internetberichten ist Vorsicht geboten. Meistens sind nicht die Worte das wichtigste, sondern was zwischen den Sätzen steht.

                                                                          • Deine Fragen:


                                                                            Cola gibt es an selfservice punkten die alle weit weg von der Bar sind.
                                                                            Essen gab es nicht. Nur etwas Nahrung.


                                                                            Girls hatte es genug. Mehr wäre nicht besser gewesen.

                                                                            Weiss auch nicht wo die hin sind. War so gegen 23:00. Evtl haben Bigrollers Party gemacht mit mehreren.

                                                                            Nix da mit unentgeldlich quatschen. Immer mit Drink. Und zwischen 4 Minuten und 2 Stunden ist viel Platz.

                                                                            • Newromancer

                                                                              Vielen Dank für deinem kritischen Bericht, diese absolut übertriebenen überschwenglichen Cleo Lobesarien kamen mir so langsam schon etwas spanisch vor, obwohl viele davon von absolut seriösen Veteranen- und Eliteeisbären stammen.


                                                                              Ich werde mir die ganze Cleo Geschichte am Fronleichnam Wochenende selbst einmal anschauen.


                                                                              So wirklich richtig habe ich deine Kritik nicht verstanden, also konntest du an der Bar keine Cola bestellen, weil es dort nur von Dom Perignon aufwärts gibt ? Das Essen war schauderlich ?


                                                                              Zu wenig Girls anwesend ? Ich vermute du warst Samstag da, das ist in Saunaclubs wirklich problematisch. Sehr viele Gäste und die Mädels erfinden 1000 Gründe, warum sie da nicht können.


                                                                              Die Girls fragen zu schnell nach Zimmer statt sich unentgeldlich zwei Stunden vollquatschen zu lassen ? Ein Skandal !😂

                                                                              • Sonntag  3. Tag meines Sexurlaubs im Cleo :

                                                                                Heute ist wirklich schönes Wetter, ich will das mit dem Mottorrad genießen, Die schöne Landschaft bis nach Bargen, und die Engen Kurven. Anscheinend war ich nicht der einzige der Heute seine Maschine aus der Garage hohlte :)

                                                                                45min später bin ich angekommen. Parkplatz ist Knackevoll, egal für mich ist noch platz. Ich lasse meine Jacke und Helm in meinem Topcase, kein Problem hier ist der Parkplatz bewacht :thumbup:


                                                                                Als ich ankomme, sehe ich Torsten an der Rezeption, der mich begrüßt und mir von meinem Problem erzählt, das ich gestern mit Ranya hatte. Alles ist arrangiert. Diese Situation wird nicht mehr auftreten. Es wurde eine Einweisung vorgenommen, um dieses Detail zu verdeutlichen. Das ist die Aufgabe eines Managers und wurde mit Kompetenz erledigt. :thumbup:Ich wollte danach noch mit Ranya sprechen, aber sie war beschäftigt und wird den ganzen Tag so bleiben.

                                                                                Ich sehe mit Überraschung Klaudia an der Rezeption, ich dachte sie wäre schon weg. missverstanden, es ist heute Abend, dass sie geht. Torsten hat Sie für heute wieder auf die Homepage gestellt


                                                                                Es ist 17 Uhr und ich beginne mit dem Essen. Marina kam am gleichen Moment und setzte sich mit mir an einem Tisch.Die angebotenen Gerichte sind sehr gut und die Terrasse ist voll. Ramona ist mit einer Gruppe um eine Flasche Champagner beschäftigt, zusammen mit Kira, Yvonne und Andra. Diese Gruppe wird den ganzen Tag über eine riesige Atmosphäre schaffen. Die Mädchen, mit hilfe einiger Champagner flaschen, werden eine Show geben, die von allen und besonders von ihren Gästen sehr geschätzt wird. HOT HOT HOT.

                                                                                Marina und ich essen zu Ende und ich lade sie zu einem Drink ein. Wir gehen eine Zigarette im Fumoir rauchen um unsere Plätze befreien, weil andere Gäste sich einen freien Tisch suchten. Sie erklärt mir dort, dass in Kürze einen Gast für sie kommen wird, kein Problem, ich werde auf sie warten. Das Problem ist, dass ich jetzt alleine im Fumoir sitze ^^... ich bin schon am nachdenken ob ich eine Runde mache um zu sehen ob ich eine schöne WG einladen könnte. als die charmante Klaudia neben mir kommt. sie strahlt und ich auch, weil mein vorheriges Problem jetzt gelöst ist :)

                                                                                Ich biete ihm einen Drink an, und wir reden viel.

                                                                                Sie hat Rückenschmerzen und fragt, ob ich sie massieren kann. Natürlich mag ich es die Mädchen zu verwöhnen, aber ich möchte es im Zimmer machen, weil ich ein kleines errotisches Spiel habe, das ich mit ihr machen möchte,

                                                                                (aber ich werde das geheim halten) ;)

                                                                                wir hatten wirklich viel Spass zusammen und ich ging danach auf der Terasse eine rauchen. Da war die Hölle los, die Gruppe von vorher gab eine echte Live-Sexshow. :D klatsch klatsch - das Publikum, und auch Klatsch auf den Hintern. Blowjobs, lesbenshow mit champagnerdusche, squirting, reiten, gesichtbesamung, nichts war vergessen. Geil !

                                                                                Danach war ich sehr lange mit Mihaela zusammen, wir tranken, tanzten (ein wenig) und hatten eine tolle Zeit. Es war kein Zimmer mehr frei, als wir beschlossen, die Party privat fortzusetzen, nicht einmal in einer Suite, also gingen wir ins kino. Es amüsierte Mihaela sehr, die mir den besten Blowjob meines Lebens gab. Tatsächlich ! Sasha lief vorbei mit einem Gast : pofta buna rief Sie ! :D:D 2 Gäste kamen vorbei und haben sich nicht getraut zuzuschauen, und liefen weg.

                                                                                Neben uns installierte sich ein zweites paar, und bald gaben wir ein Konzert von Stöhnen und Lachen. Nochmal Geil!

                                                                                Mihaela bot mir eine Massage an und sie machte es sehr gut. Danach umarmten wir uns eine Weile. bevor ich ihr für diesen großartigen Moment danke.

                                                                                Danach plaudere ich mit ein paar Gästen, die ich inzwischen kenne, und entspanne ein wenig im Whirlpool.


                                                                                es ist jetzt schon Mitternacht, und Marina sitzt alleine im Fumoir,

                                                                                Ich warf mich auf sie, bevor jemand anderes die gleiche Idee hatte :D

                                                                                Ich frage sie, ob sie Zeit für mich hat. Sie ist nicht mehr besetzt, aber es endet um Mitternacht. Sie sieht in meinem Ausdruck die Enttäuschung und sagt mir, dass sie länger für mich bleiben wird. :love::love::love::thumbup::thumbup::thumbup:

                                                                                Ich frage ob Sie es stört mit Kira zu dritt ins Zimmer zu gehen, kein Problem. Da wird es interressant. 8o

                                                                                als Kira ins Fumoir landete was Sie sehr begeistert von meiner Einladung. Miau wie sie immer macht, und wenigen Minuten später waren wir im Zimmer. Und was da passierte kann ich wirklich nicht erklären, so chaotisch es war. Wie in einem aktion Film wenn alles sehr schnell geht und du verstehst gar nicht was passiert, wo ist die Rückspultaste ?

                                                                                Ich kann nur zwei Sachen sagen :

                                                                                1 Gerade hatte ich das beste Blowjob meines lebens, und da habe ich das beste doppel blowjob meines lebens, diese beide zusammen sind eine explosive kombination.

                                                                                2 ich weiss nicht wie ich es lebendig aus dem Zimmer geschaft habe :huh::D du meine güte. Wie im Lied von der Prinzessin von Monaco : "comme un ouragan qui passait sur moi!" für die Französischsprachige ;)


                                                                                Aber der Abend ist noch nicht zu Ende, es sind jetzt weniger Gäste da und ich sehe Mihaela allein auf einer Couch sitzen, so etwas passiert sehr selten, normalerweise ist sie immer in Bewegung. Ich setze mich zu ihr, in Gedanken wollte ich nur gemütlich mit ihr reden und sie vielleicht umarmen. Sie nimmt mich in den Arm, ohne dass ich etwas sage, und wir bleiben lange Zeit so, ohne etwas zu sagen. Nach einer weile fragte sie mich ob ich jetzt gehen werde.

                                                                                (eine super liebe und schöne Frau umarmt mich gerade liebevoll, wie kann ich nur gehen?) Nein ich gehe noch nicht

                                                                                Trinken wir etwas zusammen ? Ja sicher. Was ist passiert ? immer noch keine Rückspultaste !

                                                                                nach einer Stunde war wir aus einem Zimmer rauss :D:D Sie kriegt mich immer


                                                                                3 Uhr morgens. Fertig und nach Hause! ich laufe am Fumoir vorbei und sehe Ramona alleine sitzen. "ah lebst du noch ?" sie war seit Anfangs mit dieser vorherrige erwähnte Gruppe die Party machte dauerbesetzt. Komm setzt dich zu mir, sagt sie mir, es tut mir leid ich hatte keine Zeit für dich Heute, lass uns ein Piccolo zusammen trinken.

                                                                                Für Sie bleibe ich natürlich noch ein wenig länger. Ramona ist die Art von Mädchen, der man in die Augen schaut und gebannt bleibt. Sie bewegt ihren Körper mit einer reptilienhaften Sinnlichkeit und natürlichen Anmut. Nach einer Stunde und einer langen Diskussion überredet sie mich, ein letztes Zimmer zu machen. Ich werde es nicht bereuen. Als Gentleman werde ich nicht verraten, was passiert ist, aber ich kann sagen, dass ich trotz meiner Müdigkeit und der Tatsache, dass ich vorher schon 4 Zimmer hatte, , eine sehr gute Zeit mit ihr hatte.


                                                                                Es ist 4:30 Uhr morgens. Ich gehe nach Hause, den Kopf voll mit schönen Gefühlen und Begegnungen. Vielen Dank für den herzlichen Empfang und für diese unvergesslichen Momente

                                                                                • So. Ich habe mir ein Herz genommen, die vielen km unter die Räder und einen Selbst-test in diesem hochgelobten Lokal gemacht.


                                                                                  Ich bin etwas ernüchtert. Ganz ähnlich wie nach dem Besuch von berühmten Läden in deutschen Grossstädten.

                                                                                  Ich habe mir für den Test eines dieser All-inclusive Pakete gekauft. Was kann daran falsch sein?

                                                                                  Naja, ich muss irgendwie meine Veranlagung zur Individualität unterschätzt haben. Diese Pakete sind einfach nix für mich. In diesem Fall hat es mich einfach davon abgehalten den Abend abzubrechen und irgendwo ein gepflegtes Bier trinken zu gehen.


                                                                                  Eigentlich wollte ich nichts schreiben. Ich bin in der Gruppe „schreibe nur Empfehlungen von guten Erlebnissen „. Die Berichte die hier stehen, haben mich zu einer Relativierung bewegt.


                                                                                  Im Land der Blinden ist der Einäugige König.

                                                                                  Da noch vieles zu oder nur halboffenen hat….
                                                                                  Das wäre eine Erklärung für den gefühlt grossen Unterschied meiner Erfahrung zu den Texten hier.

                                                                                  Oder ist es Zweckoptimismus befeuert durch die zugegeben niedrigen Preise?


                                                                                  Alle Kollegen die Wert auf Atmosphäre legen, und gerne das Gefühl haben „erobert“ zu werden. Die eine gepflegte Umgebung schätzen denen das auch etwas wert ist: Das Warten auf unsere Stammclubs lohnt sich.


                                                                                  Was war denn nun?

                                                                                  Nichts wirklich grobes oder grosses das stört. Alles ist fast gut. Die Haupträumlichkeiten mit der Bar (bitte nicht versuchen was ohne Alkohol zu bestellen) sind eher schmucklos. Da ist eventuell die Absicht, die Aufenthaltsdauer kurz zu halten. Das Fumoir natürlich praktisch ständig genagelt voll. Ich bin Raucher, aber das halte ich auch nicht aus. Die Terrasse ist deutlich angenehmer dafür. Man bleibt einfach allein, wenn die Temperatur unter 20 Grad liegt. Es wäre übrigens ein guter Zug die ganzen gestorbenen Topfpflanzen zu entsorgen. Die werden nie wieder grün, und machen einfach das Gesamtbild unnötig runter. Das Ernährungsangebot (das inklusive) werde ich hier nicht bewerten.

                                                                                  Den Frauen, von denen mir sicher eine von drei gefallen haben, sind ständig in Bewegung. Ich wurde laufend angesprochen, sehr gut das. Ich brauchte dadurch doch eine gewisse Zeit um einen ersten Überblick zu gewinnen. Die Absicht den Tagesplan wieder zu erkennen habe ich sehr schnell abgebrochen. Keine Chance. Nicht ein Girl wiedererkannt.

                                                                                  Die Gespräche sind eher kurz, kommen schnell auf den Punkt. Einige Damen bleiben ausser Reichweite andere heizen vor. Viele sind hier, da der normale Arbeitsort noch nicht auf hat. In der Schweiz und anderen Ländern. Ich denke einige werden bleiben.

                                                                                  Ich habe meine vorgekaufte Zeit einer Dame gewidmet die nicht gleich nach 4 Minuten weggerannt ist. Zoe war der Name. Das Erlebnis im Zimmer sogar gut.
                                                                                  Nach dem Zimmer sinkt die durchschnittliche Gesprächsdauer mit den Girls nochmal.


                                                                                  Ich habe den Abend dann beendet, da ich praktisch hauptsächlich Jungs in roten Bademänteln gesehen habe. Die Zimmer müssen sehr dicht belegt gewesen sein.


                                                                                  Ich wünsche allen Fans und Stammkunden des Clubs weiterhin viel Spass.

                                                                                  Die Distanz ist für mich sehr gross, aber das stört mich nicht mehr.