Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Saunaclub Elegant Ostschweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Sexparty Schweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Saunaclub Elegant Ostschweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Anmelden oder registrieren
Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice


CH-3282 Bargen, Neuenburgstr. 46, Tel. +41 32 392 80 50 www.cleoclub.ch

Cleoclub | Club Berichte

    • Cleo @ Cleo


      beim täglichen Club-TP-Checken war mir das Foto von Cleo aufgefallen, die erst seit Fr anwesend war, aber gestern - ohne vorher telefon. nachzufragen - den weiten Weg nach Bargen gewagt...


      ...und es handelt sich bei Cleo wie gehofft um eine Latina smiley_emoticons_hurra2.gif: eine junge zierliche natürliche bildhübsche Dominicana smiley_emoticons_herzen02.gif smiley_emoticons_mttao_dominikanische_republik.gif


      bei meinem ersten Rundgang ihr in die Arme gelaufen, und ihr spontan einen Zimmerbesuch versprochen, wiederum eine Buchung in Rekordzeit...


      Cleo (ITA/DOM)


      ...auch nach dem frühen Zimmerbesuch hatte ich nur noch Augen für Cleo, sie war aber oft besetzt, so dass ich den Anblick ihrer Schönheit nur selten geniessen konnte...der Club war gut besucht...


      insgesamt 3 Shows von Liana Winter erlebt, sie waren diesmal heisser als am So-Abend, und das Publikum wurde jeweils mit einbezogen, auch kurz mit ihr auf der Terasse geplaudert, sie ist überhaupt nicht distanziert, sondern ohne Berührungsängste, sie hatte mir auch einen Dreier mit ihrer Freundin Cleo vorgeschlagen, und mich mit einem heissen Lesbo-ZK animiert, aber optisch entspricht sie zu wenig meinem Geschmack, obwohl mich ihre hellen Augen faszinieren...


      Cleo, Liana, Giada und Lucrecia sind alle miteinander befreundet, wohnen in Italien, und sind gemeinsam an- und abgereist


      die heisse Lesbo-Show mit Sascha und Iris fand erst nach 23h statt, aber das lange Warten hatte sich definitiv gelohnt smiley_emoticons_thumbs2-up_new.gif


      Fazit: gut organisierten angenehmen Nachmittag/Abend bei guter Stimmung, heisse Shows, und ein Top-Programm mit einer Traumfrau erlebt - die weite Anfahrt hatte sich gelohnt

      • eigentlich wollte ich den Club am Sa bereits wieder besuchen, ich sass aber am Do zu lange auf der schönen Terasse, so dass ich mich etwas erkältet habe...


        ich hatte erfahren, dass die Show von Pornostar Blue Eyes super seien, also bin v.a. wegen ihr am So, als ich mich bereits wieder besser gefühlt hatte, noch einmal ins Cleo...


        Aida hatte ich einen Zimmerbesuch beim nächsten Besuch versprochen, leider ist sie seit Sa zusammen mit Emma im Partnerclub Aphrodite/VD, also hatte ich diesmal die Qual der Wahl...


        Blue Eyes mit Silikon-Titten mir zu wenig natürlich, einige Girls wirkten wegen der langen Sa-Nacht-Party etwas müde, so dass ich selten angesprochen wurde, ausserdem war ich noch nicht ganz fit, so dass ich auf einen Zimmerbesuch verzichtet habe...


        auf der Terasse noch etwas mit den beiden dt. Girls geplaudert, mit Susi war ich im Freubad einmal auf dem Zimmer, da mich ihre Piercings gereizt hatten

        Susi (D)

        Lola hat gemäss ihrer Aussage auch ein Christina-Piercing im Intim-Bereich, ausserdem sehr sympathisch, auch sie mir zu wenig natürlich (Silikon, viele Tattoos, aufgespritzte Lippen)


        die Shows der beiden Pornostars waren gut, wobei Liana Winter das Publikum mehr einbezog...die Shows von Dana Santo im Olymp fand ich noch besser (länger und heisser)


        ...aber diejenigen Erotik-/Pornostars, die mich bisher wirklich optisch gereizt hätten, waren leider nicht poppbar (zuletzt Cristina Miller (COL))

        • Gestern waren 5 bewährte Olymp-Gast-Girls (Timea, Aida, Melanie, Emma, Stefanie) anwesend, dazu sonniges Wetter, und die Gratis-Sex-Aktion, so dass ich so früh wie möglich auf den langen Weg gemacht hatte...


          ca. 15.30h waren bereits alle PP besetzt smiley_emoticons_eek.gif , so dass ich bereits Torschluss-Panik bekam, zum Glück wohl nicht alles Cleo-Gäste, sondern auch vom benachbarten Gewerbe...der Club bereits gut besucht, aber nicht überfüllt, nach dem Umziehen Timea entdeckt, sie mit Küsschen begrüsst, und nach 5 Sekunden Club-Aufenthalt hatte ich bereits einen Zimmergang gebucht - neuer Weltrekord smiley_emoticons_pokal_gold.gif


          sie stand schon länger auf meiner To-Do-Liste, erst 2 Tage zuvor hatte ich kurz vor dem Verlassen des Olymp noch kurz mit ihr geredet, und ihr beim nächsten mal ein Programm versprochen, so dass ich mich gefreut hatte, dass sie überraschend auf dem Cleo-TP erschien smiley_emoticons_hurra2.gif... und sie hatte mich sogar wiedererkannt...


          smilie_g_010.gif   Timea


          die ausnahmsweise frühe Buchung hatte den Vorteil, dass sich die weite Anreise bereits gelohnt hatte, und ich stressfrei die angenehme Stimmung auf der Terasse geniessen konnte: mit Torsten und div. bekannten Gästen geplaudert, ein leckeres Steak und den Anblick der Girls - Cindy trug ein kurzes schwarzes Lackkleidchen und nicht darunter smiley_emoticons_hecheln.gif , ihr könnte ich stundenlang hinterherschauen smiley_emoticons_ass.gif


          nach dem es dunkel wurde im Innenraum noch ein paar Stripshows gesehen, und mich danach zufrieden auf den Heimweg gemacht...


          ...morgen ev. noch einen Besuch geplant, aber Aida leider vom TP verschwunden, und die Olymp-HP wird auf die Cleo-HP umgeleitet?

          • Am gestrigen Sonntag musste ich doch meinen Zweitbesuch im Cleo machen um den neuen Manager willkommen zu heissen.


            Wie gewohnt in letzter Zeit, Name inklusive Adresse aufschreiben, Ausweis zeigen und Kontrollanruf auf Handy, einchecken. In den Raum eingetreten, kurzen, oberflächlichen Blick über die Girls gemacht und mich die neue Ausstattung begutachtet (über die wurde schon so viel geschrieben, da ist nichts mehr hinzuzufügen, ausser das Wetter, war auch am Sonntag nicht terrassentauglich), hörte ein schnelles Geklapper von Highheels und wurde von hinten überschwänglich umarmt und begrüsst, Gabi hat mich sofort wieder erkannt . Bald darauf machte Torsten eine Pause von seiner Büroarbeit und auch bei ihm war die Freude gross, dass wir uns wieder einmal sahen.


            Zuerst musste ich mich nach den Reisestrapazen über weit 100km und z.T. In Starkregen ein wenig erholen. Als ich mich Fit genug fühltehabe ich erneut mit Gabi Kontakt aufgenommen und wir haben uns im Spiegelzimmer (Nr. 3) wieder getroffen. Der Vorteil bei Gabi ist, man muss über sie nicht schreiben da über sie schon genug berichtet wurde :liebe: und die Empfehlung im Raum steht, unbedingt reservieren! :verliebt::verliebt:


            Nach diesen, weit angenehmeren Strapazen, habe ich mich in der Sauna, Whirlpool, Dampfbad, oder war die Reihenfolge anders (?),wieder erholt. Beim Duschen ist mir aufgefallen, dass das Wasser aus der Brause kreisförmig austrat und ich konnte beobachten wie der Angestellte das beim Kontrollgang bemerkte und behob. Ebenfalls sind halt immer noch ein paar Kleinigkeiten zu machen, wie zum Beispiel einen Wäschekorb bei der hinteren Duschen, kaum gesagt, schon war einer dort. Und wenn dann noch die Wassertemperatur im Whirlpool stimmt. Zur Musik ist zu sagen, dass Torsten auch mal ältere Stücke auflegen lässt und sich auch die Lautstärke, so lange er anwesend ist, in einem angenehmen Rahmen hält.


            Der Hunger konnte ich mit einem saftigen Steak mit frisch gemachten, echt guten, Pommes stillen und dabei die Pornoshow einer dieser extra angeheuerten Frauen beobachten. Also, irgendwie ist das nichts für mich, aber jedem das Seine.


            So langsam stellte sich die Frage nach der zweiten Runde. Die wirklich bildhübsche Cindy oder die
            sympathische Marina, aber es kommt anders. Kleine Aufregung an der Bar, „Smiley“ kommt. Selbst Torsten strahlt Freude aus. Da tritt sie in den Saal, noch mit den Strassenkleidern, schwarze Lederjacke, grosse Umhängetasche und ein Lachen von einem Ohr zum andern, begrüsst die bekannten Mädchen, umarmt Torsten und ebenso bekannte Gäste. Ich dachte bei mir, das sollte die Blickreporterin Aline Wüst sehen, ihr würde der Kinnladen runterfallen. Mich erkannte Emily nicht, war nur einmal mit ihr auf dem Zimmern, aber ich habe sie auf eine ganz spezielle Art kennenlernen dürfen. Als ich ihr dies erzählte kam wie aus der Kanone geschossen, YES, YES, I REMEMBER, I REMEBER mit breitestem Lachen und ich hatte ein high five. So konnte ich nicht anders und hatte mit Emily, nach einem interessanten Gespräch auf dem Sofa im Gang zur Raucherlounge (da ist die Musiknicht so laut), ein wundervollen GFS Erlebnis ohne irgendwelche Berührungsängste ihrerseits :liebe:. Danke Emily :verliebt::verliebt:.


            So machte ich mich zufrieden wieder auf den langen Heimweg, dunkel zwar aber dafür trockene Strassen.


            Torsten, vielen Dank für deine Arbeit zu Gunsten der Gäste aber auch für die Frauen :danke:

            • Abend war ich das erste mal im Cleo seit Besitzer wechsel.

              Es wurde an mehreren orte umgebaut/-gestaltet in positive Richtung : Die Terrasse mit Grill wurde komplett neue gestaltet, sieht toll aus, gibt dem ganzen eine Ferienstimung, das Wetter spielte leider nicht mit aber freue mich auf sonnige Herbsttagen. Eine neue Glaswand wurde eingebaut die den Hinterteil des Hauptraum abtrennt wo jetzt ein richtiger Essraum platz gefunden hat, eine gute sache so kommt auch im Vorderteil besser Stimmung ! Die neue Abtrennung des Wellnessbereich bringt mir nichts da Sie eigentlich nur wegen dem neuen mix Strassekleidereintrit oder Badeaustatung gemacht wurde, ein mix den ich persönlich nicht als gut empfinde !


              So zurück zum Freitag, um 20Uhr wie immer sehr freundlich empfangen worden, die Corona Daten abgegeben und die preise erklärt bekommen, zum Glück wusste ich schon bescheid :P bitte macht es klar, einfach und übersichtlich ! und auch nicht alle 2 Wochen eine Änderung ! zum Preis selber gibst ja nichts zu sagen. :super:


              Nach der Änderungen Besichtigung zuerst mal ein bisschen das treiben beobachten mit einem frischen Bier um von dem Wochenstress runterzukommen, dabei die meisten girls gemäss Tagesplan gesehen, unter anderem Gabi und Cindy etwas gelangweilt auf einem Sofa (mein erster Fehler des abends, Gabi verschwand bald und danach den ganzen Abend weg ;() auch die 2 Pornstars wahren da, ist aber definitiv nicht mein kiff, stehe lieber auf natürlichere Frauen (shows habe ich keine gesehen, nicht schlimm, meistens sind die WG genau so talentiert)


              Als ich so langsam bereit war kam mir gerade Cindy entgegen ;-) Was für ein Körper ! sehr kleine Titten aber dieser Hinter so etwas vom schönsten was ich gesehen habe :love:, für mich war es klar so etwas muss man in :doggy:erleben, während dem Vorwärmen (Gespräch auf englisch od. spanisch) kamen zwar die Alarmsignalen die ich einfach nicht sehen wollte, der echte Optikfick halt , Sie probierte mich für alles mögliche zu überreden: Drink (habe ich auch spendiert) dann mehr zeit oder suite oder extras... so wurde es dann auch auf dem Zimmer keine sonder Leistung !


              Es war trotzdem ein schöner Abend, beim nächsten mal halt wieder ein bisschen mehr auf die Chemie aufpassen und nicht nur dem Schwanz folgen ;)


              Freue mich zu sehen wie sich das weiter entwickelt :vollgas:

              • Lang war es her als die Wiederöffnung des Clubs ,damals fast vor 2 Jahren waren wir alle dabei auch damals waren Pornostars anwesend und ich durfte die Jennifer Stone Pussy lecken bei der Sex Show.

                Seit Olymp gruppe das Cleo übernahm haben sie sehr viel gemacht im Club neue Wandfarbe ,schöne Ecken nicht so offen wie früher .Neue Essenbereich und diese Schreckliche Puplic Dusche ist auch endlich Geschichte .

                Und die Terasse fand ich das Sahne Hüupchen auf der Torte ,man hat jetzt viel mehr Platz und man kann draussen gemütlich sitzen und essen !

                Leider war gestern das Wetter schlecht also war die Terasse eigentlich nur um kurz einen zu rauchen zu gebrauchen,leider aber das Schöne Wetter kommt sicher bestimmt wieder !

                So weiter mit meiner Pornogeschichte ,es waren 2 Stars anwesend die Laura Fiorentina und Jennifer Stone die ich vor 2 jahren im FB schon hatte .

                Als ich mit meinem Kumpel ankam war schon Torsten an der Reception und wir grüssen uns als hätten wir uns seit Jahren nicht mehr gesehen.

                Ich löste das XL Packet und nahm ein Bademantel und zog mich um um mal den Club genauer zu begutachten.


                Kaum im Club sah ich schon alte bekannte und liebschatfen Anna und Marina !

                Ich ass zuerst mal ein Steak das mir Torsten bestellt hatte und es war nicht schlecht .

                Danach sagte mir Torsten jetzt gibts ne Pornoshow und nahm mich an der Hand und steckte mich in den Sessel und sagte zu Laura Fiorentino denn musste du nehmen.

                Ja genau lange war ich seriös im Club kein Puplic FIck kein Puplic lecken ,kaum ist T zurück wird wieder versaut .

                Das Pornosternchen kamm immer wieder auf mich zu und steckte ihre Silikom Titten mir ins Gesicht ,waren schon sehr straff und geil ,ihr Body war ein Traum ,sie nahm etwas Schlagsahne und spritze es auf ihre Titten und auf ihre Pussy das ich dann genüsslich ablecken durfte ,und auch auf mir spritze sie die Sahne das sie dann alles ableckte und dann nahm sie ein übergrosse Dildo ,legte es auf meine Schenkel und sie sass dann auf mich und reitete den Dildo tief in die Pussy rein.

                Ich war definitiv voller Schlagsahne und Bodylotion .

                Nach der Show musste ich mich erst mal gründlich abduschen und neue Bademantel orden.

                Torsten war wie ne Biene immer auf Trap und schaute das die Kundschaft zufrieden war .:P

                Also wusste ich bei wenn ich an diesem Abend landen würde und es war Marina ,auch sie war lange Zeit besetzt aber sie erkundigte sich immer nach mir ,und das schätze ich an ihr !

                Nach einiger Zeit und viele gespräche mit Smart und Torsten und meine Kumpels.

                kam endlich Marina ihn ihrem schönen Sexy Negligee.

                Zuerst gingen wir auf Sofa und unterhielten uns ein wenig leider war die Musik etwas zu laut also gingen wir auf die Terasse und gingen unter einer der Bambus Häusschen schön in der Dunkelheit ,sie strich mich immer wider über meinem Kleinen der gleich seine Spielgrösse heranwachste und das hiess für mich Marina wirds Heute ,den mein Schwanz bestimmt welche Girl es wird .nach etliche streicheleinheiten,war ich so geil mein Schwanz so was von Hart und Steif gingen wir zu Reception um ein Zimmer zu buchen und siehe da alle Zimmer besetzt ,also mussten wir 10 min warten als dann ein Zimmer frei wurde .=O

                Wir gingen dann ins Zimmer und was ich dort erlebte war immer vom feinsten mit der Marina macht es immer wieder Spass im Zimmer .nach 30 min vögeln auf dem Sofa (gruss an TittenJim)gingen wir verschwitz obwohl muss sagen die Zimmer sind genial alle mit Klima ausgestattet .So heiss wars überhaupt nicht und einer der einzigen Clubs schweizweit wo jedes Zimmer eine Klima hat .

                Dann wurde es sehr spät und ich musste ja am nächsten Tag wieder arbeiten,somit verabschiedete ich mich von Torsten und fuhr wieder nach Hause das nur 15 Min entfernt war und der Club Cleo langsam zu meinem Stammclub wird .

                • weil ab heute Regen prognostiziert ist, den Club bereits gestern besucht...


                  ein XL-Ticket gelöst und als erstes/zum 1. mal auf die Terasse, sie befindet sich links von der Rezeption, mit den 5 Bambus-Hütten (wie auf dem Banner und den neuen Girl-Fotos ersichtlich) mit Blick in die Berge kommt Ferienstimmung auf (zumal es momentan leider nicht einfach ist, nach Asien zu reisen) - wirklich toll eingerichtete Terasse, die mit einem Zeltdach vor Regen geschützt werden kann...


                  ...bald auch Cindy erblickt, von der meine beiden - künstlerisch höchst wertvollen!!! - Lieblingsfotos stammen...sie trug den ganzen Nachmittag/Abend nur einen winzigen schwarzen Stringtanga, dazu die schwarzen hohen Lackschuhe wie auf dem Foto, so dass ihr Anblick ihres heissen Fahrgestells mir höchsten Genuss bereitete smiley_emoticons_ass.gif



                  der unvergleichliche Torsten hat mich sogar wiedererkannt, so dass wir zwischendurch öfters plaudern konnten...


                  ...als Cindy auf der Terasse an der Bar sass zu ihr und bald im Zimmer verschwunden...


                  smilie_g_010.gif   Cindy


                  danach ein leckeres Steak mit Pommes und Salat gegessen...


                  eigentlich war dann ein 2. Programm mit Eve (mit neuer Frisur und bunten Kontaktlinsen) geplant, auch sehr bootylicious smiley_emoticons_hecheln.gif und auch bezügl. Zimmerservice in bester Erinnerung, sie war aber leider sehr lange besetzt...


                  so lag und wartete ich lange auf der schönen Terasse, genoss die letzten Sonnenstrahlen alleine und bekam den Summer-End-Blues...


                  kurz vor dem Aufbrechen noch Linscha aus smiley_emoticons_mttao_mauritius.gif kennengernt, mit faszinierenden hellen Augen, sie und Eve hatten es geschafft, dass mein Kleiner sogar noch einmal aufgewacht ist, leider war es bereits 23h und ich hatte eine lange Heimfahrt vor mir...

                  • Mein zweiter Beitrag zum Wettbewerb...


                    Heute machte ich einen sexstündigen Besuch im Seeland.


                    Damit ich den Unterschied vor/nach Torsten später nachvollziehen kann....

                    Er ist ab nächsten Montag tatsächlich der neue Puffbruder Nummer 1 im Cleo;)


                    Der Empfang war freundlich und schnell erledigt.

                    Ab in die Dusche. Ich war der erste geile alte Typ heute in der sündigen Hütte:)


                    Sofort wurde ich von Joyce in Empfang genommen und im Club herumgeführt wie ein kleiner Schuljunge..... Mir hat's gefallen8o

                    Seit meinem letzten Besuch im Januar hat sich einiges verändert. Der Umbau ist noch nicht ganz abgeschlossen.


                    Der zweite Grund für meinen Besuch war das ich zwei Schoggimäuse entdeckt habe auf dem Tagesplan...

                    Aber es kam noch besser. Es waren sogar drei starkpigmentierte Girls anwesend. Ich dachte ich träume

                    (gell green......)

                    Sowas gibt's nichtmal in viel grösseren Clubs. Bravo!


                    Nach einem längeren Gespräch mit Joyce auf der Terrasse wurde ich gefragt ob ich den interessiert sei mit alle drei Schoggimäusen gleichzeitig Spass zu haben. Aber klar:P


                    Ich offerierte allen einen Drink und setzte mich auf ein Sofa. Die Braunhautterapie begann sofort.

                    Ich wurde von allen drei Girls unsittlich berührt. Meine Spritzkanonne brauche sofort mehr Platz.

                    Es fühlte sich an als sei ich im Himmel:saint:

                    Man(n) braucht nicht zu sterben um in den Himmel zu kommen. Eine Reise in's Berner Seeland genügt...


                    Auf der Terrasse brauchte ich eine Pause auf einem Liegestuhl. Dann meldete sich der Hunger.

                    Das Nachtessen war sehr lecker. Der Koch versteht sein Handwerk.


                    Als ich im Sprudelbad war kam Joyce zu mir und legte sich direkt daneben auf die Matte. Sie zeigte mir unaufgefordert eine Strippshow mit Arschwackeln und einigen anderen Dingen. Das Wasser wurde sofort etwa zehn Grad wärmer:)

                    Das nenne ich Service...


                    Es wurde langsam Zeit aufzubrechen. Ein wunderschöner und geiler Kuraufenthalt fand sein Ende.


                    Bin gespannt wie es weitergeht. Dann mit Torsten....


                    Gruss von Matterhorny. Wieder zurück auf der Erde8o

                    Singles wie ich haben ein schönes Leben. Wir dürfen jedem kurzen Rock hinterherschauen....:thumbup:

                    • wenn man die Cleo-HP besuchen möchte wird man aktuell auf die Seite des Happy Girls Studio in Wolfwil umgeleitet (auch via Freubad-HP) smiley_emoticons_confusednew.gif


                      @FM

                      dieser thread gehört eigentlich in den Kanton BE, dort befinden sich bereits die threads der Vorgänger-Clubs Absolut-X/Kleopatra und die Anleitung Erstbesucher

                      • ...Gluschtet mich enorm die Domingo testen zu gehen....


                        ...ich hatte heute einen Besuch geplant, da mit Jenny eine weitere Latina ab heute angekündigt war...aber leider bis auf Martha wieder alle vom TP verschwunden...


                        (auch Flor (do Brasil - ev. diejenige, die vorher im Freubad war?) seit heute nicht mehr auf dem TP des Elegance, und Alayah im Aegi nur noch virtuell anwesend (immer noch auf dem TP, aber seit gestern abgereist) so dass ich stattdessen frustriert vor dem PC sitze...)


                        ...scheint ein Naturgesetz zu sein, dass Latinas immer zuerst vom TP verschwinden

                        • ...letzten Monat konnte ich an einem Montag mein "neues" Auto (Occasion) abholen, so dass ich dies mit einem kleinen Test-Ausflug verbinden wollte...


                          die Fotos von Vanessa (D), die davor und danach im Freubad war, gefielen mir super (dünklerer Teint, blonde Naturlocken, runder A.), als Vorsitzender des Fanclubs "stärker pigmentierter Deutscher" (bisher 8 Top-Erlebnisse) war ich erfreut, dass sie am Mo auf dem Cleo-TP war, dazu Martha (bei der es sich wie vermutet um die Dominicana aus dem Zeus handelt...)


                          kurz nach 18h eingetroffen, perfektes Timing, da es jeden So/Mo ab 18h Gratis-Eintritt gibt, d.h. man bezahlt 7 Fr. für den Bademantel und/oder Handtuch, und entweder 7 Fr. für jedes Softgetränk, oder eine Softgetränk-Flatrate für 15 Fr.?, habe mich für die Flatrate entschieden...


                          ...der Club an diesem Abend gut besucht, auch viele junge Gäste in Gruppen...


                          ...als erstes hat mich Trésor, eine sehr kurvige Französin mit afrikan. Wurzeln, angesprochen, nettes Gespräch auf franz., auf dem Weg zur Dusche sah ich Vanessa im Fumoir von hinten, als Nichtraucher getraute ich mich aber nicht hinein (die Girls könnten ja denken, dass ich ohne Zigarette unkeusche Absichten habe)...also etwas Wellness...


                          ...als ich danach an der Bar sass sah ich Vanessa nähern, sie gefiel mir auch von vorne sehr gut (schlank, caramelfarbener Teint, heisse Proportionen, Natur-Titten) , so dass mein Geilometer sofort ausschlug, leider ging sie zu zwei anderen Gästen an der Bar..


                          ...also beschloss ich zu warten...Martha kam später zu mir, hat mich nach vielen Jahren sogar wiedererkannt, mit ihr hatte ich im Zeus Top-Erlebnisse, aber mein Kleiner mag Abwechslung, und er wollte zuerst Vanessa kennenlernen...von den Girl aus Osteuropa wurde ich an diesem Abend ignoriert...


                          ...die beiden Gäste spendierten aber Champagner, so dass sie 4h lang besetzt war, Trésor hatte ihr sogar mitgeteilt, dass ich auf sie warte , im Fumoir war sie aber bereits mit einem weiteren Gast, der wiederum Drinks spendierte


                          Fazit: manchmal können Sauna-Clubs auch nerven (für mich macht es auch keinen Sinn, einem Girl Champagner zu spendieren, damit es während des Essens stundenlang neben mir sitzt)


                          nach beinahe 6h vergeblichen Wartens einen Club wieder einmal ungepoppt verlassen, leider konnte ich Vanessa nicht kennenlernen

                          • ...mit Joyce ist ab morgen sogar noch eine weitere Afrikanerin angekündigt, schon lange keinen Club erlebt, in dem nicht die Mehrheit der Girls aus RO stammen...


                            Ich als ehemaliger süchtiger Cabaretgänger...


                            ...schade dass aus polit. Gründen die L-Bewilligung abgeschafft wurde, ich war zwar nie in einem Separée, aber ich vermisse die dominican. Tänzerinnen auch (aus berufl. und priv. Gründen)


                            ...vielleicht treffen wir uns einmal als Rentner in der Dominican. R.

                            • Ich als ehemaliger süchtiger Cabaretgänger sehe sofort das die Fotos der Tatiana aus einem Cabaretschaukasten sind. Ach waren das noch Zeiten :rolleyes: Hinten ins Separee sitzen, Vorhang ziehen und ran ans Champagner trinkende Girl :lachen: Titten kneten bis die Flasche leer ist.....


                              Gluschtet mich enorm die Domingo testen zu gehen....

                              • neben den mir bekannten Dominicanas Martha und Jeni.L sind seit heute auch noch Tatiana (anhand der Fotos könnte sie eine dominican. ehemalige Cabaret-Tänzerin sein) und Carolina (auch span. sprechend, ev. auch Latina?) anwesend...


                                ausserdem mit Ella eine kurvige Afrikanerin? und mit Lynsha demnächst eine weitere Afrikanerin?


                                ideal als Abwechslung zu den ubiquitären RO
                                (pro specie rara)

                                • Mein zweiter Besuch im Cleoclub


                                  Der Samstag hat sich zu meinem Stammbesuchstag im Freubad entwickelt. Letzten Samstag war ein Konzert mit Florin Salam und ich habe den Besuch ausgelassen, weil ich ein Klientel erwartet habe, mit dem ich nicht kompatibel bin und viel zu viele Leute um mich noch wohl zu fühlen. Dafür wollte ich am Sonntag hin. Hab mich dann am Sonntag kurzfristig entschieden am Freubad vorbei zu düsen und nach Bargen in den Partnerclub Cleo zu fahren. War recht früh dort und hab die Schar der Mädels auf der Terrasse vorgefunden. Ein Teil der Cleo-Girls war am Samstag im Freubad und hat nebst Arbeit auch Party bis in die frühen Morgenstunden gemacht. Das Geschnatter wer was erlebt hat war laut und ein wildes Durcheinander. Mit einem Grinsen hab ich den schwatzenden Girls zugehört. Sascha setzte sich auf meinen Schoss und legte die Arme um meinen Hals was mein Wohlfühl-Gefühl verstärkte. Wie auf Kommando verzogen sich die Mädels nach drinnen und Sascha und ich blieben alleine draussen und wir habens uns auf ner Couch bequem gemacht und die vertraute Zweisamkeit beim lockeren Gespräch genossen. :happy:


                                  Dann hatte ich ein Hüngerchen und habe mich übers Buffett her gemacht. Dann mit einem Käffchen nach draussen auf die Terrasse und plötzlich war Sascha wieder da. Ich hätte noch zwei, drei andere Girls für ein Tête-à-Tête im Visier gehabt aber Sascha war diesbezüglich in der Pole-Position und nach einer erneuten Anmache hab ich sie eine Stunde in die Suite eingeladen. Ich hab bei zwei Berichten im Freubad-Thread geschrieben, dass ich etwas enttäuscht über die Passivität von zwei Girls im Jaccuzzi war. Mit Sascha zu bädelen war nun das pure Vergnügen. Küssen, necken, lecken mal stürmisch wild, mal romantisch sanft. Von ihr kam genauso viel Initiative wie von mir. Herrlich. Beim Wechsel auf die Matratze der Schock das wir das Zimmerboden unter Wasser gesetzt haben ... uiuiuiui! Sascha holte schnell einen Stapel Badetücher zum Trocknen, aber nur notbehelfsmässig, wir wollten meine stramme Erektion nicht abflauen lassen. :lachen: Sascha ist und bleibt eine Wucht. Schlank, Skinny, aber auf ihre Weise eine Naturgewalt. Nach dem Orgasmus haben wir noch rumgeblödelt und kamen auf allerhand kuriose Ideen ... Sascha weiss das ich hier Schreibe und ich soll allen mitteilen, sie hätte im Cleo fünf Kilo zugenommen! Besonders ihr Arsch sei nun deutlich runder geworden. Diesem Auftrag wäre demnach genüge getan. (Stimmt natürlich hinten und vorne nicht. Sie hat, falls überhaupt, vielleicht 337 Gramm zugelegt aber mehr nicht). Egal ob ihr hier schreibt oder nur lest, sagt bitte Sascha ihr hättet im Internet gelesen sie hätte fünf Kilo zugenommen. Dann haben wir bei unserem nächsten Wiedersehen Gesprächsstoff und was zu kabbeln. :smile: Bitte, bitte, macht das. Danke.


                                  Hab mich dann auf einem der bequemen Sofas von den Anstrengungen erholt und relaxt. A Lazy Sunday Afternoon. Kleine Anmerkung oder Kritik von mir: Es gab über all die Stunden kein Unterhaltungsprogramm. (Stangentanz oder etwas Ähnliches). Mir wars egal da ich die Hälfte der Mädels kenne und immer wieder ein paar Worte wechseln konnte. Wär ich ein Erstbesucher des Clubs gewesen würd ich wahrscheinlich kein zweites Mal mehr kommen da es mir zu langweilig gewesen wäre. Generell hatte ich den Eindruck, dass alle Männer Stammgäste waren und mit der Ruhe (dezente Musik im Hintergrund :super:) zufrieden waren. Sascha kam nochmal zum Kuscheln vorbei. Sie war an diesem Tag irgendwie ein bisschen anlehnungsbedürftig ... so kenn ich sie eigentlich gar nicht. Egal. Ich habs genossen. :happy: Der Nachmittag ging dann so vorbei und als am frühen Abend innert rund einer Viertelstunde sieben, acht, neun neue Gäste kamen habe ich mich verabschiedet. Die Girls hatten ja jetzt zu tun.


                                  Auf dem Heimweg fahr ich auf der Autobahn in Kriegstetten vorbei und habs mir nicht nehmen lassen die Ausfahrt zu nehmen und im Freubad vorbei zu gucken. Der Unterschied der Atmosphäre zum Cleo frappant. Hier herrscht Ramba Zamba. Hatte so gegen 19.00 Uhr auch noch erstaunlich viele Gäste. Hab mit ein paar mir vertrauten Girls über den Samstagabend und das Konzert gesprochen und gestaunt welche Bandbreite die Berichte hatten. Von es war "nicht gut" bis "es war toll" war alles dabei. Mit einem 6-Profi Schreiber der das Freubad nur sporadisch besucht beim leckeren Abendessen die Neuigkeiten, sprich Klatsch und Tratsch, des Milieus ausgetauscht. Dann ein bisschen Eishockey-WM-Final geguckt ein paar Striptease angeschaut und dann seelig entspannt nach Hause gedüst und zu Hause den Sonntag bei einem kühlen Bierchen ausklingen lassen bis sich die erforderliche Bettschwere eingestellt hat. Schön wars! :happy:

                                  • Am Tag der Arbeit haben Smart und ich im Freubad abgemacht um leichtbekleidete Frauen bei der Arbeit zu beobachten ... :smile: Am Nachmittag gestaunt über stattliche Anzahl Autos. Aber erst nach Draussen an die wärmende Sonne um zu sünnelen und Vitamin D zu tanken. Leider verirrte sich nur ab zu eine WG nach draussen. Dann rein ins Getümmel. Aber es gab leider kein Getümmel weil die Bude quasi leer war. Wo um 17.00 Uhr noch rege Betriebsamkeit herrschte war nun eine Stunde später Ruhe. Die "Nachmittags-Gäste" sind offensichtlich von dannen gezogen und die "Abend-Gäste" treffen erfahrungsgemäss erst nach 20.00 Uhr ein. Diese Übergangsphase von Nachmittag zu Abend so zwischen 18.00 und 20.00 Uhr ist öfters recht ruhig.


                                    Smart und ich am überlegen was wir nun machen. Es kommt die Idee auf, in den Partner-Club Cleo nach Bargen zu fahren. Smart war erst 1 x da und ich noch gar nie. Idee wird verwirklicht und schon sitzen wir in meinem Auto und fahren Richtung Bargen. Hält man sich brav an die signalisierte Geschwindigkeit hat man rund 30 bis 35 Minuten zu fahren. Den Cleo-Club auf anhieb gefunden und die Wendeltreppe hoch an den Empfang. Die uns bestens bekannte Rezeptionistin/Barmaid Luana, sie war lange Zeit Barfrau im Freubad, lacht und quiekst als sie uns sieht. (Stammgäste eines Clubs wie Formel1, Eddie und Co wissen, dass man nach und nach als Stammgast eine "Beziehung" zum Personal aufbaut und können die gegenseitige Freude nachvollziehen wenn man sich nach fast einem Jahr wieder sieht). Eigentlich hatten Smart und ich gehofft, die Mädels im Innenraum zu überraschen aber wir standen noch in Kleider an der Rezeption als es sich schon rumgesprochen hat: Der *Smart* ist da, der *Smart* ist da! Uuuuuiiiiiihhhhhhh! Und der *Screwdriver* auch! (Also unsere richtigen Namen)


                                    Rasch umgezogen und hinein. Aktuell sind ein paar Freubad-Stammgirls (Sascha, Selena, Lisa und Andy) im Cleo und Ana, Sophie, Sabrina kennen uns beide auch bestens von ihren Zeiten im Freubad. Die Cleo-Girls die uns noch nie gesehen haben, haben uns mit einem Grinsen im Gesicht beaugapfelt was das für zwei komische Typen sind die so laut aber herzlich empfangen werden und für einen kleinen Aufruhr sorgen. :smile: Smart setzt sich mit Selena und ich mit Sascha ins Fumoir. Die Freude der beiden Mädels steht ihnen ins Gesicht geschrieben. Es wird geherzt und geknuddelt. :verliebt: Es ist noch gar nicht sooooo viel Zeit vergangen seit wir uns das letzte Mal gesehen haben aber im Leben einer Frau passiert so viel das man unbedingt erzählen muss ... :smile:


                                    Sascha zeigt mir den Club. Ich bin positiv überrascht. Ich hab mir das Cleo viel kleiner vorgestellt. Alles sehr ordentlich und sauber und vor allem gemüüüüütlich. :happy: Ich fühl mich von der ersten Sekunde an wohl da. Im Gegensatz zum Freubad wo auf Jubel, Trubel und Partystimmung gesetzt wird aber immer eine fühlbare Grundhektik herrscht, ist das Cleo ruhig und familiär. Am Besten schildere ich es am Beispiel von Sascha. Wer sie kennt weiss das sie keine Minute auf ihrem süssen Knackarsch still sitzen kann. Sie hat Hummeln im Hintern und ist ständig in Bewegung. Im Cleo ist sie, für ihre Verhältnisse, ausgeglichener und ruhiger geworden. Sie schafft es sogar mal fünf Minuten still zu sitzen. Sie sagt selber das es ihr da gut gefällt. Es könnte mir als Freier völlig egal sein wie ein WG sich fühlt aber das ist es nicht. Es hat mich extrem gefreut Sascha so entspannt und zufrieden zu sehen. :happy:


                                    Sascha und auch Selena haben dann Kunden und Smart und ich fassen Essen vom Buffett und gehen zum Futtern nach draussen auf die Terrasse. Wir geniessen die letzten Sonnenstrahlen und die herrliche Abendstimmung. Es ist wirklich schön da draussen. Die Speisen wären eigentlich gut aber nachdem sie über Stunden warm gehalten wurden arg trocken. Sie erfüllten aber ihren Zweck. Satt machen. Die splitterfasernackte Sascha, es ist FKK-Mottotag, setzt sich nach ihrem Zimmer zu uns und wir plaudern zu Dritt über das Leben, Gott und die Welt. Die "Rollen" Dienstleisterin-Kunden sind längst passé. Und diese Erkenntnis, dass die Mädels uns beide so akzeptieren als gehörten wir irgendwie zum Team tut innerlich schon gut.


                                    Ich spüre die aufkommende Kühle auf der Haut und bevor es mich arg "tschuderet" gehe ich heiss duschen. Was den Zweck hat mich zu wärmen und vor dem Zimmergang zu reinigen. Sauber und wohlig, wie man sich nach einer heissen ausgiebigen Dusche halt so fühlt, fläze ich auf einer der vielen gemütlichen Couchen und warte auf Sascha. Smart entspannt sich derweil im Whirl-Pool. Ich plaudere zum ersten Mal zu zweit mit Lisa. Kluge, gute Frau mit hammermässigen Körper (gell Formel1 :smile: ). Es wurde nie angesprochen aber irgendwie war es von Anfang an klar, dass Smart mit Selena und ich mit Sascha zimmern werden. Sascha kommt zu mir und nachdem wir ein paar Minuten geturtelt haben gehen wir ins Zimmer. Wir können diese unbeschwerte Leichtigkeit die zwischen uns auf der Terrasse herrschte mit ins Zimmer nehmen. Es ist eigentlich ein absolut unspektakuläres Sex-Erlebnis aber diese lockere und zutrauliche Stimmung zwischen uns beiden :verliebt: hat es für mich zu etwas Speziellem gemacht. :super:


                                    Ich warte dann an der Bar auf Smart der begeistert von seinem Zimmer mit Selena zurückkommt. Wenn ich sehe, wie harmonisch Selena und Smart miteinander umgehen :liebe: dann glaub ich ihm blind das sein Erlebnis eine Wucht gewesen sein muss. Wir ziehen uns um und düsen dann spät in der Nacht erst Richtung Recherswil und dann nach Hause. Ich habe diesen Abend sehr genossen und ich werde ab und zu das Cleo besuchen. Und Smart, es ist schon eine famose Sache einen Sauna-Club Freund wie dich zu haben der gleich tickt wie ich. :happy:

                                    • ...Nächsten Freitag gibt es eine Super Aktion unter dem Namen Cyber Freitag. Eintritt nur CHF 50 (anstatt Normalpreis CHF 50) und 30 Minuten mit einem Girl im Zimmer nur CHF 120 (anstatt Normalpreis CHF 120).
                                      Da lohnt sich doch die Fahrt nach Bargen. :smile:


                                      Gut, daneben gibt es noch eine Tombola und Shows.



                                      Zitat

                                      Von Cyber Friday nicht mitbekommen


                                      das Motto entstand wohl spontan aus "Black Friday" und "Cyber Monday", keine Ahnung was das ganze mit Cyber (-Sex) zu tun hatte, auch sonst sind die HP-Texter sehr kreativ:
                                      bei Maria steht: Einmal Essen.....nicht Vergessen...
                                      bei Jsadora: perfekte Ehefrau


                                      ...schade ist der Club für mich nicht in der Nähe...denn mit Nella ist eine neue Latina (species rara) anzutreffen und zumindest von hinten gefällt sie mir sehr gut
                                      (Erlebnisberichte hochwillkommen)

                                      • Da bin ich also am Freitag nach Bargen gepilgert. Zuerst noch überlegt ins Freubad zu fahren und von den Aktionspreisen zu profitieren, aber 30-40 Frauen sind mir zu viele, da bin ich irgendwie überfordert :smile:
                                        Also im Cleoclub eingecheckt bei der hübschen Empfangsdame, die nett aber irgendwie sehr reserviert und sehr geschäftig rüberkommt.
                                        Von Cyber Friday nicht mitbekommen, Preise wie immer, Tombola musst du bis 23h bleiben (ich bin kurz nach eins reingelaufen, ähem danke, verzichte ich) und die Strip und Lesboshows sind wohl auch erst am Abend geplant gewesen. Obwohl, genügend Zeit hätten die Mädels gehabt, im gesamten waren im Verlauf des Nachmittags 12 Frauen vor Ort, wobei ich auf Nicoletta am längsten warten musste und ich habe in den rund 4 Std, Aufenthalt kaum 5 Bademäntel gezählt. Irgendwie hatte ich Mitleid mit den Girls, die haben sich den Arsch abgesessen. Da kannst du nicht mal richtig auf Aquise gehen.:langweilig:
                                        Später hat mich Nicoletta informiert, dass das eben ihr Horror-Februar ist. Läuft seit Jahren schlechter als der Januar, mehr Girls, weniger Kunden, aber ab März wird es wieder besser. Zum Glück, sonst zahlst du ja als WG drauf.


                                        Also erste Runde mit Ramona zum ausprobieren. Fazit: sehr hübsche Girl. Hat verzweifelt einen grösseren Gummi in ihrer Tasche gesucht, dann die Normalausführung genommen und trotzdem einigermassen schmerzfrei drüber gekriegt. Wusste ich doch dass sie das kann:lachen:. Eher zurückhaltend in der Kommunikation, Küssen seeeehr zurückhaltend (eigentlich kaum vorhanden), FO wenns denn sein muss dann aber eher nur ein wenig die Spitze in den Mund nehmen, bumsen soweit OK. Für mich aber keine Wiederholungsgefahr.


                                        Nach Pause und Wellness in die 2. Runde mit Maria (glaube ich wenigstens, auf jedenfalls eine mit Intimpircing). Küssen auch nicht der Hammer, FO mit viel Handeinsatz, aber sind sehr gut ( kann man ja auch mal die Hand wegnehmen, damit sie es begreifen), Bumsen ganz OK, aber bei der Klappmesser-Missio bereits an den Anschlag gekommen, da habe ich auf Doggy gleich verzichtet. Aber für Ihre Anatomie kann sie ja nichts dafür.


                                        Dann wieder mal ein bisschen Wellness, Kino und TV gucken (zum Glück haben Sie Netflix, die Serie Narcos sehr empfehlenswert). Ich wollte schon eine der süssen braunhaarigen ansprechen für die dritte Runde, als Fräulein Nicoletta doch noch aufgetaucht ist. Zu ihr brauche ich nicht viel zu sagen. Bei ihr macht das Plaudern Spass und im Zimmer ist sie, für mich, meilenweit von den anderen weg:verliebt:. Keine Angst, ich mache nicht den Liebeskasper. Aus meiner bisherigen Sicht klar die Nummer 1 im Cleo, auch wenn sie zwischendurch etwas auf zickig macht. Ich habe sie wie die andren auch gebeten mit dem bestehenden Outfit ins Zimmer zu kommen. Ich mag Badetuch und Adiletten nicht so wirklich. Hat sich auch gemacht.
                                        Im Zimmer dann Sie:“darf ich Schuhe und Body jetzt ausziehen?“
                                        Ich: „ja, klar, du könntest ja einen Strip machen“.
                                        Sie:“Nö!“.
                                        Aber das hat sie dann in den nächsten 30 Minuten alles wieder gut gemacht. Es wird jedesmal besser mit ihr, sie lässt sich jedesmal mehr gehen. Blasen gut und von Beginn weg ohne Handeinsatz, Ficken sensationell (Missio mit offenen Augen, heisst für mich sie schaltet nicht ab und denkt an die nächsten Ferien) wollte noch härter und tiefer gefickt werden und Küssen, so geht küssen, Mädels. Bei ihr ist die Wiederholungsgefahr für mich ein Muss.
                                        Bin dann nach 17h ausgespritzt und zufrieden wieder von dannen gezogen.

                                        • Soeben haben wir auf der Website des Cleo Club gesehen, dass eine Winter Aktion beworben wird: Gratis Eintritt am Sonntag Abend ab 18 Uhr.


                                          Ist der Gratis Eintritt auch für Paare gültig, weiss jemand dazu Bescheid?
                                          Besten Dank!


                                          Unter Kontakt kannst du’s deine Frage direkt dem Club stellen. Habe ich auch schon mal getan. Habe zwar nie eine Antwort erhalten, aber machen kann man es:smile:

                                          • Soeben haben wir auf der Website des Cleo Club gesehen, dass eine Winter Aktion beworben wird: Gratis Eintritt am Sonntag Abend ab 18 Uhr.


                                            Ist der Gratis Eintritt auch für Paare gültig, weiss jemand dazu Bescheid?
                                            Besten Dank!




                                            guten morgen
                                            ich nehme an das beinhaltet alle .
                                            männer frauen paare etc .


                                            geile aktion

                                            • Zugegeben, mir war mal zwischendurch langweilig. Da habe ich mal die Preise und Packages der beiden Clubs verglichen. Ist ja der gleiche Betreiber/Cheffe, einfach einmal gross, luxuriös und viele Girls, das andere mal kleiner, bescheidener und Auswahl übersichtlich. Entsprechend ist der Eintritt und der Dienstleistungspreis für 30 bzw 60 Minuten im Freubad teurer als im Cleo. ist ja auch angebracht, bietet mehr. Wieso sind aber die vergleichbaren Packages an beiden Standorten gleich teuer? Im Freubad zahle ich für Eintritt und 30 Minuten ( z.b. 3x) CHF 520, im Cleo CHF 410. Das Diamant-Ticket mit der gleichen Leistung kostet aber in beiden Clubs CHF 369. Ersparnis einmal CHF 151, einmal CHF 41.
                                              Oh Mann, ist mir langweilig. Begriffen habe ich es trotzdem nicht.

                                              • Zitat

                                                eher kurzweilig.
                                                2. Runde mit Sophie. Würde mir auch von Nicoleta empfohlen. Hammer Body! Jung, schlank, schöne Brüste (~B-Cup), absoluter Knackarsch (in den Hot Pants und ohne) sehr hübsches Gesicht. Eher zurückhaltender Typ, und halt auch noch eher Mädchen denn Frau. Hat alles schön mitgemacht, aber mittlerweile merke ich wenn eine Frau Schmerzen hat, auch wenn sie auf die Zähne beisst und lächelnd meint alles Gut. Ich erwarte ja nicht dass die Frauen einen Multiplen Orgasmus bekommen, aber Schmerzen beim Ficken entspannt mich auch nicht wirklich. Wir haben dann einenWeg gefunden zu einem versöhnlichen Abschluss. Für mich OK, sie hat sich auch ca. 5 x entschuldigt, aber wenn’s Grössenmässig nicht passt muss man es auch nicht erzwingen. Sonst absolut empfehlenswert, für Young Girl mit perfektem Body Fans, die eher das Girl next door als die verruchte Nutte suchen.



                                                die Sophie hatte ich auch das vergnügen ist eine sehr liebe Dame oder Girl


                                                wie ein Girl das du an der Migros kasse kennenlernst und dann später ficken kannst .
                                                sehr ruhiges Girl aber mit viel Charme



                                                Ach ja sehr geiler Bericht von dir ,dieses Weekend ist wider Pornostar Time


                                                Mit Dana Santo mal schauen obs mir längt kurz vorbei zuschauen:super:

                                                • ...da ich eine Kollegin, die in der Nähe wohnt besuchen wollte, dazu 3 (poppbare) Pornostars anwesen, dachte ich, dass ich bei dieser Gelegenheit seit mehr als 10 Jahren (damals noch anderer Besitzer) wieder einmal das Cleo besuchen könnte


                                                  ich war noch nie an einem Sonntag in einem Saunaclub, bin ca. 18h eingetroffen, den 50Fr.- Eintritt ohne Essen bezahlt (möchte nicht noch mehr zunehmen, mag auch das Ticket-System nicht)...und es hatte den ganzen Abend wenige Gäste, die Girls wenig zu tun, so dass sie z.T. auf den Sofas herumlagen


                                                  nach ihrer Show habe ich mich neben sie auf ein Sofa gesetzt:
                                                  Nomi Melone


                                                  die Show der ungetunten Sophie White habe ich erst nach dem Zimmerbesuch gesehen, sie gefiel mir optisch auch sehr gut (obwohl nicht mein Beuteschema), habe mich aber nicht mit ihr unterhalten


                                                  was gibt es noch zu erwähnen: 2 WGs haben lange mit mir geplaudert, obwohl ich ihnen von vornherein gesagt hatte, dass ich nicht mit ihnen aufs Zimmer gehe :


                                                  Coco aus Brasilien, aber schon länger in der CH, spricht deshalb wohl auch gut deutsch, kurviges dunkelhäutiges Girl mit grossen Naturtitten (aber nicht verifiziert) und Naturlocken-Mähne, macht dies nur als Nebenjob und ist deshalb nur selten v.a. am WE anwesend, also TP beachten...


                                                  Betty aus England, aber Eltern aus Puerto Rico, Mulata mit rundem Latina-A., mein übliches Beuteschema, spricht kein span., aber interessantes Gespräch auf engl., momentan nicht mehr auf dem TP


                                                  ...an dem Abend habe ich je einen Soloauftritt der 3 Pornostars vor wenigen Zuschauern, und keine Tanzshows der WGs gesehen


                                                  ...insgesamt ein sehr ruhiger Abend, um 23.30h dann eine so schläfrige Stimmung , so dass ich mich auf die lange Heimfahrt gemacht habe...

                                                  • Der PornoTuvok Meets Pornostars im CleoClub

                                                    Heute stand im Kalender Pornostars im CleoClub :smile:,endlich ist der Tag gekommen.
                                                    Nach der Arbeit kurz zuhause parat gemacht und ab ins Auto richtung Bargen gefahren .
                                                    Da leider meine Truppe verhindert war ,musste ich alleine hingehen,ich war sau nervös alleine im einem FKK Sauna Club.
                                                    Bin wie ein Wolfsrudel ,nie alleine immer mit Kollegen unterwegs,doch Heute muss es halt so sein.:mutig:

                                                    An der Reception eingecheckt,wie als vorseherin hatte die Receptionistin direkt meine Grösse des Bademantel und Badetuch bereit gehabt.
                                                    Dann ab in die Gaderobe die übrigens mega modern ist und genug staufach hat im Schäftli.


                                                    Dann gings an die Bar ,per zufall sah ich ein alter Schulkamerad der mir etwas die nervosität nahm ,aber da ich ja viel im FB bin kannte ich schon paar Girls und wir kammen ins Gespräch.
                                                    Wir gingen in de Fumoir und quatschen über allerlei.
                                                    Und ich spähte immer durch die Glaswand ob ich ein Pornostars erhaschte.:lachen:

                                                    Ich fragte Christina wo die seien ,sie sagte die machen sich gerade bereit ,
                                                    also musste ich mich noch etwas gedulden.:rolleyes:
                                                    Dann sah ich zuerst Noami Cole die ich ja schon im Fb gezimmert hatte .
                                                    Kurzes Gespräch aber der Funke sprang nicht rüber .:confused:
                                                    Ich musste aufpassen das ich nicht mit einer anderen Girl ins Zimmer Husche ,hat paar sehr geile Frauen darunter.:super:
                                                    Dann kam ne Afrikanische Perle die mit mir unterhielt ,aber leider hatte ich keine interesse ,denn ich komme wegen den Pornostars sonst nichts.:smile:
                                                    Dann endlich die erste Pornoshow beginnt ,und plötzlich kommt Deborah zu mir und will mich verführen mit Streicheleinheiten und fummlereien.:schock:
                                                    Ich musste mich beherschen,:rolleyes:.Nach der erste Pornoshow gabs ein Moulin Rouge Song das heisst alle Frauen müssen Tanzen ,und Christina zog mich auf die Bühne und entkleidet mich komplett ich war NACKIG und den al den Girls ,wie peinlich aber wir lachten alle nur .
                                                    Nach ne weile ,kammen 2 Pornostras die Nomi Melone und Sophie White zu mir und wir kammen ins Gespräch endlich ist der Funke rüber gesprungen.
                                                    Wir gingen ins Fumoir offerierte den 2 Girls ein Picolos um das Eis zu schmelzen.
                                                    Dann sprachen wir über Gott und die Welt .
                                                    Ich sagte ich wolle einen 3 er machen.
                                                    Sie sagte gerne aber sie müsse noch eine Lesbenshow machen dann haben sie zeit für mich.
                                                    Ich nahm direkt Platz in der 1 Reihe damit ich alles genau im Blick habe.:smile:

                                                    Geil wenn sich 2 Strars direkt vor dir mit em Dildos herumschieben .
                                                    Ich guckte ganz gespannt wie ein Pornofreak,bei Melone die ich noch Heute Nachmittag auf Videos angeguckt habe und jetzt Live vor mir ne Show macht.


                                                    Dann gingen die Girls sich frisch machen und kammen direkt wieder zu mir .
                                                    Ich massierte die Melone zuerst und mich massierte Sofie und dann Massierte ich die Sofie.



                                                    Dann war ich bereit und sagte so lets go ins Zimmer:mutig:
                                                    Reception Schlüssel geholt nahmen das Spiegelzimmer,


                                                    Dann ab unter die Dusche zu 3 einfach Hammer mein Schwanz wurde immer grösser ..
                                                    wir gingen dann ins Zimmer zurück und die Stars baten mich auf Bett zu legen und von ihnen zu verwöhnnen.
                                                    Ich legte mich hin und beide Girls ,küssten mich von oben bis unten.
                                                    Dann Blasste Sofie während Melone meine Eier massierte.
                                                    Was für ein geiler Anblick wie im Pornofilm.:lachen:

                                                    2 Münder direkt bei meinem Schwanz :lachen:immer schön abwechselnd.Ich immer bisschen mit der Sophie Muschi und dann an der Melones Muschi herum gespielt.
                                                    Gab immer wieder Küsschen,die 2 Blassten mit viel Spucke und dann packte ich einnen der Girls das gerade Blies und druckte gegen meinem Schwanz zum Deep Throat.;);)Aicaramba bis zum Anschlag.......

                                                    Leider hatte ich etwas schwierigkeiten einen richtig harten zu bekommen.:staunen:
                                                    Die Damen Wixxen als gebe es ein Wixx Contest .:lachen:
                                                    Dann sagte ich an Sophie steig auf mein Gesicht ich will sie Lecken und sie direkt mit der Muschi zu Facesiting und ich leckte ihre Muschi ,während dessen Melone mein Schwanz härter Blässt bis er endlich Hart war um in Melone Muschi zu stecken und sie riet mich in der Hockstellung ,dann gabs Stellungswechsel in die Doggy stellung geiler anblick vor dem Spiegel :verliebt:,daneben spielte White an ihre Muschi und dann wurde mein Schwanz wieder schlaf also leckte ich diesmal Melones Muschi und leckte ihre geile Arschrossete :happy:und White nahm den Pirelli runter und massierte meinen Schwanz .
                                                    Und ar Melones Muschi Piercing war der Hit immer daran gesaugt wie ein CHupa CHup.:happy:
                                                    Dann lagen beide Girls vor mir und spielten an ihrer Muschis herum.
                                                    Dann legte ich mich wieder auf verschwitze Bett machte dann das Hj Finish während White weiter an meinem Schwanz blies und Melone daneben lag und an ihrer Fotze spielte.
                                                    Ich wixxte und wixxte White direkt mit dem Mund am Schwanz musste aufpassen nicht in den Mund zu spritzen und dann kams über mich und ich spritze alles auf ihre kleine Tittchen.
                                                    Und dann Putzen sie meinen Schwanz sauber und ich ging unter die Dusche .
                                                    Und Schaute noch ne Show bevor ich dann langsam wieder auf dem Heimweg fuhr.


                                                    Fazit :
                                                    Pornogirls zu ficken ist ein Hit ,noch vor Stunden sah ich sie auf Video und dann war meine Zunge schon in ihrfer Fotze drin.
                                                    Klar PSE ist nicht gleich wie GF6 ,aber ich als Pornofreak der xxx Filme geguckt gewixxt hat darf sich so einer Chance nicht ergehen,und dann noch zu einem 3 ,gibts ned Al Tag.
                                                    Die Pornostars sind noch bis Sonntag im Club Cleo also Sputttet und macht geilen Pornosex :super::super::super:






                                                    • Ich komme auf jedenfall,Die NoamieCole hatte ich schon das vergnügen und die Melone ist ein richtig geile versaute Pornostar,hab sie leider nicht gehabt aber nur gutes gehört und Sophie Withe lasse mich überaschen.
                                                      Ein muss für jeder Pornofreak der zuhause vor dem Computer sich einer runterholt und da haben wir die Chance .



                                                      Schon ganz FETT im Kalender eingetragen:mutig::mutig::mutig:

                                                      • Hust Hust ein bisschen den verstaubter Cleo Thread entstauben:mutig:.
                                                        Nach ne sehr lange abwesendheit waren sicher ca 2 halb Monate ging ich wieder ins Cleo weil die Ana wieder zurück von ihrem Sommer Urlaub kam.
                                                        Mal ingecheckt was mier gleich aufgefallen ist kein Absolut X Schriftzug mehr sonder nur noch Club Cleo und dann im ganzen Innen bereich WOW alles renoviert mehr heller mehr Platz frische Möbel ,Gutes Buffet essen für nur 20 Franken WOW:staunen::staunen:
                                                        Ich ging zur Bar mit meinem Kollege ,sah gleich die Adelina die ich ja schon im Freubad hatte und sie erinnerte sich an mich ,und begrüsste die Damen die ich kannte mal direkt ,bis ANA in ihrem Hot Pants neben mich sass und ich sie gleich Packte und sie in die Arme nahm ,wie ich das vermisstt habe.
                                                        Wir kammen ins Gespräch tranken was zusammen ,gingen dann auf die Terasse die auch viel mehr Sitz möglichkeiten hat als vorher ,und quatschen ein wenig ,ich merkte das ich langsam Spitz wurde also sagte ich ihr gleich gehen wir in Camera (heisst in Rumänisch Zimmer) und schwups waren wir an der Reception eine Halbte Stunde gebucht im Spiegel Zimmer ,die Frau weiss meine Vorliebe noch,
                                                        Kurz geduscht dann ab ins Zimmer ,dann gabs viele ZK und ich Leckte ihre Brüste ganz fein mit der Zunge und behutsam,und legte sie aufs Bett und spreitze ihre Beine damit ich in ihrem Bermuda loch reingraben kann und ihre geile Muschi so richtig auslecken konnte.
                                                        Nach ne weile wurde mein Schwanz so hart das sie ihn gleich in den Mund nahm und ein richtigen geilen Deep Throat machte ,wie ich es mag:kuss:
                                                        Dann nahm sie ein Gummi und stülpte es über mein Peacmaker und stieg auf mich und reitet sehr schön im Rythmus und gabs noch viele ZK und wechselte in die Missionarstellung musste höllisch aufpassen das ich sie unter meinem Ernormen Gewicht nicht erdrückte die ist ja so ein Schlanke Frau gegen mich :verliebt:
                                                        Der anblick im Spiegel Links Rechts Sogar Oben an der Decke hat es Siegel gehabt ,wie geil ist das denn ,ich kamm langsam zum ende ,sie drehte ihren Po und Rücken zu mir für das ihr es über sie spritzen konnte aber ich sagte nene Heute will ich alles auf ihrfe Bauch spritzen und sogleich Spritze ich meine Ganze Monaten langen Cleo Abstinez Sperma Tsunamie auf sie ,wer mich kennt der weiss ich spritze nie wenig und so war ihr Bauch voll mit meinem Weisse Sperma Glasur,ich putze sie sauber und gingen getrennt Duschen und gingen zurück in den CLub suchte meinen Kolleg der auch im Zimmer verschwand und ich quatsche und kuschelte noch mit der Ana bis ich mit einem Lächeln nach Hause ging .



                                                        mein Fazit das Cleo hat sich sehr verändert Optisch, Sascha hat da sehr viel Geld in den CLub investiert,neue Boden, Neue Wände, Neue Möbel ,Heller anstrich ,einfach Top.
                                                        Also wer von Bern oder Fribourg oder Neuenburg nicht ins CLeo geht ist selber schuld.



                                                        Für alle new Blue Up Magda alias Ana gänger http://www.6profi-forum.com/fo…lebnisberichte-10501.html
                                                        sie ist zurück im Kanton Bern in Bargen also seit Gut zur ihr




                                                        Multumesc:verliebt::verliebt::verliebt:

                                                        • Endlich gibt es auch die Wochenangebote und Weekendpartys im Cleoclub :super: Eine super Sache :kuss:


                                                          Die Silber, Gold und Diamant Ticketpreise sind unschlagbar. Mein Liebling ist Gold für 269.- für 4x15min oder 2x30min oder ne ganze Stunde. Passt mir am meisten :super:



                                                          Und Girls hat es auch wieder mehr. Zähle 21 Girls, wobei ein paar frei haben heute :p
                                                          Man bedenke, das Bargen zu Bern gehört. Und wer Berner ist, weiss wie schwer es ist, einen Club, Cabaret oder Kontaktbar zu öffnen und zu erhalten :rolleyes:
                                                          Nicht weil die Berner soooo laaangsam sind, nein, weil die Hürden für Girls enorm hoch sind um in Bern zu arbeiten :rolleyes:


                                                          Nicht umsonst wird Bern die Sexwüste der Schweiz betitelt. Das Tübeli, die letzte Kontaktbar ist auch schon ein paar Jahre zu. Cabarets gibt es auch keine mehr und Saunaclubs hat es noch nie gegeben :(
                                                          Nur private Girls in Studios hat es, weil sie sicher den Beamten für die Bewilligung einen blasen unter dem Beamtentisch :fellatio:



                                                          Wenn das Cleo es tatsächlich schafft, diese Girls zu halten oder sogar noch mehr Girls herbringt, ist das Cleo eine Goldgrube ohne Boden :super:



                                                          Ich war erst einmal im Cleo (Eröffnungsparty)und kann sonst nicht viel dazu sagen. Aber für Berner "Giele" ist es ein muss das Cleo. Je nach Girls werde ich meine Zelte auch dort aufschlagen. Mit diesen Angeboten sowieso :super:



                                                          Lieber Gruss :schweiz:

                                                          • ...ein guter Club funktioniert m.E. nur wenn der Chef/in oft vor Ort ist. Sonst tanzen die Katzen bzw. sie tanzen eben gerade nicht. 2 Clubs zu führen ist anspruchsvoll.


                                                            Das ist nichts neues sondern altbekannt...


                                                            Alle Protagonisten wie auch Peter vom Olymp die sich vorher an dem Club versucht haben, wurden ja erst kürzlich vom "Supermanager" als unfähig und faul denunziert http://www.6profi-forum.com/fo….html?p=127191#post127191


                                                            So hat die Freubad Leitung nun die Chance ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und uns zu zeigen wie es geht.
                                                            Ich bin gespannt :happy:.

                                                            Heute 8 Girls im Tagesplan. Anfänglich hiess es "täglich 20-30 Top Girls"


                                                            Das frage ich mich auch. Weilt der Girlsbeschaffer noch in den Ferien? Ist doch so easy, mal eben 20 Girls in den Bus zu setzen und vom Freubad in den Cleoclub zu transferieren. Oder Matterhorny, Screwdriver, JimM helfen bestimmt auch gern als Chauffeur aus.


                                                            Titten und Arschmanager Torsten ... Girlsbeschaffer Torsten....

                                                            • Verlautbarungen zufolge soll es im Cleoclub bereits grössere Unstimmigkeiten geben. Man hört über den Club auch nichts mehr, von der anfänglichen Aufbruchsstimmung bereits nach zwei Monaten nicht mehr viel übrig :confused:.


                                                              Ich will den Club nicht schlechtreden, aber ein guter Club funktioniert m.E. nur wenn der Chef/in oft vor Ort ist. Sonst tanzen die Katzen bzw. sie tanzen eben gerade nicht. 2 Clubs zu führen ist anspruchsvoll.

                                                              • Heute in einem Saunaclub hatte ich Premiere mit 5 Forum Schreiber am Tisch zu sitzen und zu fachsimpeln :super:


                                                                Verlautbarungen zufolge soll es im Cleoclub bereits grössere Unstimmigkeiten geben. Man hört über den Club auch nichts mehr, von der anfänglichen Aufbruchsstimmung bereits nach zwei Monaten nicht mehr viel übrig :confused:.


                                                                Heute 8 Girls im Tagesplan. Anfänglich hiess es "täglich 20-30 Top Girls" :confused:


                                                                Zu Absolut-X Zeiten hiess es, der Club wäre nur vom Name Kleopatra in Absolut-X umgetauft worden und nichts investiert bzw. grundlegendes verändert worden. Jetzt heisst der Club Cleoclub und auf der Homepage steht "5 Sterne Club" und es ist auch nichts anderes als vorher Absolut-X. Nach 5 Sterne sieht es auf den Ambiente-Fotos auf der Homepage jedenfalls nicht aus. :confused:


                                                                Bei dem Wetter wäre schön eine Terrasse zu geniessen, aber so eine Terrasse törnt mich ab :confused:. Warum gibt sich die Freubad Leitung keine Mühe :confused: Für einen Besuch bin ich noch nicht überzeugt.



                                                                • An der Voreröffnungsparty gab es das Angebot « Sex ohne Limit » für 350.-
                                                                  Jetzt wird für ein Sonntags Angebot geworben auch ohne « Limit » aber neu 499.-
                                                                  Weiss jemand mehr Bescheid darüber ? Sind es die selben Bedingungen wie damals ?


                                                                  max. 20min. pro zimmer / max. 1x je girl / max. 1 girl pro Zimmer


                                                                  Wenn ja, sehe ich da persönlich kein grosses Interesse, dann lieber 4x30min ( Gold Ticket 350.- + 30min. 120.- = 470.-) da habe ich wenigstens das meiner Ansicht 30min. Minimum und mit 4 Zimmer
                                                                  an einem Tag erreiche ich auch meine eigene Limit !:lachen:

                                                                  • Heute, nach etwa 3 Jahr absenz, habe ich wieder das alte Kleopatra besucht. Früher war es mein beliebste Club, ich mage die Ausrüstung und dazu es ist nah von Welschland. Leider am Kleopatrazeitende die Besetzung nicht mehr so gut war.... und musste ich tiefer im Röstigraben reisen**! Heute Morgen voll von Hoffnung habe ich noch geprüft der Tages Plan, etwa 15 Fraulein angemeldet waren, davon Maryem, Ramona, Elisa, Daria welche ich von Freubad kenne und zur meiner geschmack sichere Wert sind.


                                                                    Um 16.00 bin ich angekommen und empfangen gewesen von ein Freubad Mitarbeiter. Ich habe das 3/4 Stunde Pauschal gekauft und gedacht das ich werde zuzätlich 1/4 Stunde kaufen um 2 mal 1/2 zu geniessen.
                                                                    Am Bar habe ich ein Coca-cola bestellt und konnte beobachten das der whirlpool welche im Barraum staende mit ein Dusche ersetzt war**! Komische Idee.... Na ja. Musik im still elektro lounge chill out war angenehm und auf ein normal Volum (etwa laut wie im Freubad).


                                                                    Zurzeit gab es 3 – 4 Dreibeiner, Sylvia am Bar und 2 Blonde im Fumoir, ich habe gedacht das vielleicht es noch zu früh war und habe etwa 1/2 Stunde im Whirlpool geplauscht. Alicia ist noch von ein Zimmer rausgekommen.
                                                                    Schade das der Hamam nicht mehr im betrieb ist**! Die Liegestuhle von 2 Gross Bett ersetzt geworden sind, sonnst alles wie früher ist.


                                                                    Nachdem bin ich nochmals im Bar gewesen und konnte festellen das fast kein Frau anwesend waren. Auf die Terrasse habe ich eine alte Kenntnisse getroffen welche zum Altemgutenzeit ein Stammkund war**. Wir haben ein bisschen geredet und bin ich wieder auf dem Bar gegangen wo ich endlich eine zu meinem Geschmack hübsche Frau traf, Sophie. Mit sie habe ich eine angenehme 1/2 Stunde verbracht.


                                                                    Nach die Dusche wieder im Bar und ich konnte feststellen das im Total nur etwa 7 Fraulein anwesend war, ausser Sophie nur 3/10 Punkt**! Alle eher mollige.
                                                                    Plötzlich Sylvia hat die Musik ganz laut gespielt, als ich der einzige Kund im Bar war habe ich sie gebeten leiser zu stellen, die hat das Volum nur ein bisschen leiser gemacht und bin ich auf die Terrasse gegangen da ich solche lärm nicht ertrage. Dort etwa 7 Kund sassen. Ich habe nochmals ein bisschen mit mein alter Kumpel gesprochen und habe an der Koch gefragt warum Frau welche auf der Tagesplan angemeldet nicht hier sind. Nach 5 Minuten ist er zurückgekommen und hat uns 3 gratis Eintritt gegeben und sich entschuldig da 2 Frau krank sind**!
                                                                    Sylvia ist auch auf Terrasse gekommen und ich habe an sie gefragt ob Maryem hier war, die hat gesagt das sie im Privatzimmer ist. Ich habe Sylvia gebetet an Maryem zu sagen das ich wurde gern sie sehen. Nach etwa 15 Minuten wartezeit bin ich wieder im Bar gegangen wo nur Sylvia war, zusammen mit die Bardame. Sylvia hat wieder die Musik ganz laut gestellt und ich habe sie wieder gebetet es leiser zu stellen**; die hat mich geantwortet das hier muss man sich mit laute Musik amusieren.
                                                                    Für mich genug war es, ich habe an mein Kumpel der Eintritt Gutschein und die übrige 1/4 Stunde geschenkt und weggegangen ist.


                                                                    Zurück zu Hause konnte ich feststellen das auf Freubad Plan Ramona, Elisa, Daria ab 14.00 Uhr im Freubad anwesend sind, das Maryem ab 14.00 im Cleo seien sollte**! Die anderen Frauen welche am Morgen auf Cleo Plan war, jetzt als Frei angemeldet sind, inklusiv Ramona, Elisa, Daria.
                                                                    Alles das sehr unseriös ist.


                                                                    Ich hatte grosse Hoffnung das mit Freubad Übernahme der Cleo wieder eine gute Addresse wird, leider muss ich festsellen das es immer noch AbsoluNIX ist. Schade. Adieu.

                                                                    • Etwas positives wurde noch nicht erwähnt. Im Cleo ist Bademantelpflicht und das ist super


                                                                      OMG, wer hat denn das erfunden??
                                                                      Ich hasse Bademäntel!!
                                                                      Dann ist wohl das Cleo nichts für mich!!


                                                                      Nur mit Tüchli um die Hüften geht natürlich auch. Oder ganz nackt :lachen:
                                                                      Aber Strassenkleider sind tabu. Wie eigentlich fast in allen Saunaclubs.



                                                                      Da mein Bauch zu gross ist um das Tüchli gut zu halten, nehme ich eben meistens den Bademantel....scheiss Ranzen :lachen:

                                                                      • So, jetzt kommt noch der Berner mit einem Bericht von letztem Samstag :D


                                                                        Wurde ja schon fast alles beschrieben und erwähnt. Danke an alle Schreiberlinge, coole Berichte :super:


                                                                        Da ich am Freitag schon 400 Tacken mit der Leila im Freubad verprasste http://www.6profi-forum.com/fo…richte-11886.html?t=11886 kam ich eigentlich nur um den neuen Club Cleo zu beschauen und 6profi Kumpels zu treffen....


                                                                        Lernte Baer75 und Bienenstich neu kennen. Seit super simpatisch, Jungs :super: Machte Spass ein wenig mit euch zu plaudern. Später kam noch user smart dazu.


                                                                        Mit user Tuvok und ein paar Kollegen stressten wir die Küche, da jeder was anderes bestellte. Das Essen war wie im Freubad mega fein....Kompliment :p



                                                                        War ein wirklich gelungener Samstag und wir zogen über jedes Girl her. "Die hat einen grossen Arsch, guck diese, die ist geil, puah was für Titten usw" :D
                                                                        War den ganzen Samstag immer viel Betrieb. Der Club wurde ja schon gut beschrieben und ich schliesse mich dem voll an. Mir gefällt das Cleo wirklich gut. Ist wie der kleine Bruder vom Freubad :kuss:


                                                                        Da von Bern aus jeder der beiden Club ca. 20min entfernt ist, muss ich mich nur entscheiden, gehe ich nach links oder rechts :rolleyes:




                                                                        Etwas positives wurde noch nicht erwähnt. Im Cleo ist Bademantelpflicht und das ist super :super: Und es hatte fast nur Schweizer Männer, was ich sehr schätzte. War wie eine grosse Familie. Und ich sah nur ganz wenige Männer, die ihre aufgepummten Körper den Girls präsentieren mussten.....sorry Jungs, verstehe das nicht. In der Badi okay, aber im Puff ist das nur lächerlich. Die Girls wollen Kohle und nicht Muckis :p
                                                                        Aber jedem das seine, leben und leben lassen :super:



                                                                        Werde das Cleo sicher immer wieder mal besuchen. Je nach Titten die es hat :bigtitts:

                                                                        • He he Screwdriver



                                                                          Du hast etwas übersehen, ein gutes Menü hat drei Gänge :lachen:

                                                                          Maryem und Amalia waren jeweils die Vorspeise, und wirklich sehr Empfehlenswerte, vor allem Amalia, wow...


                                                                          Der Hauptgang und das süsseste Dessert war dann eine wunderhübsche, gefühlvolle, sympathische Traumfrau :verliebt:, dein Jungbrunnen vom Freubad (im Moment im Cleo, aber check die Webseite, wenn du sie besuchen willst, es hiess 2-3 Tage soll sie im Cleo sein).

                                                                          • Hey bluEys


                                                                            Nun siehst du wie schwer es ist einer Dame treu zu sein. :smile: Auch wenn sie noch so umwerfend gut aussieht, sooooo sympathisch ist das einem das Herz böpperlet und man sie dauernd knuddeln möchte und sie einen Spitzenservice mit viel Gefühl bietet. Irgendwann wird man ihr untreu und nascht an einer anderen Blüte. Ich habe gelesen, dass du Maryem :verliebt: und und nun Amalia :verliebt: hattest. Zwei wunderschöne und wunderbare junge Frauen. :super:


                                                                            Ich selbst war (noch) nicht im Cleoclub. Ich habe gedacht es gibt nur einen Indoorbereich (Die Homepage war vor einer Woche noch nicht auf dem neuesten Stand) und das Wetter war zu schön um drinnen zu verweilen. Also bin ich ins Freubad. Ausserdem war eine lang ersehnte Dame eeeeeendlich wieder auf dem Tagesplan und die musste ich einem inneren Drang folgend besuchen.


                                                                            Ich werde aber in Kürze auch mal im Cleo aufschlagen und den Club und die Mädels genauer anschauen.