FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Models19 Erotik Studio Zürich City FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Models19 Erotik Studio Zürich City
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Models19 Erotik Studio Zürich City FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Models19 Erotik Studio Zürich City FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sauna Club Schweiz Zeus Arabian Nights Party Club Zeus Küssnacht Oktoberfest
Globe Zürich Volketswil Public Sex Saunaclub Elegant Ostschweiz Party 2 jähriges Jubiläum
Club Zeus Küssnacht Oktoberfest Sauna Club Schweiz Zeus Arabian Nights Party
Saunaclub Elegant Ostschweiz Party 2 jähriges Jubiläum Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Sauna Club Schweiz Zeus Arabian Nights Party Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Küssnacht Oktoberfest Saunaclub Elegant Ostschweiz Party 2 jähriges Jubiläum
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Küssnacht Oktoberfest Saunaclub Elegant Ostschweiz Party 2 jähriges Jubiläum Sauna Club Schweiz Zeus Arabian Nights Party
Club Zeus Küssnacht Oktoberfest Saunaclub Elegant Ostschweiz Party 2 jähriges Jubiläum Sauna Club Schweiz Zeus Arabian Nights Party Globe Zürich Volketswil Public Sex
Saunaclub Elegant Ostschweiz Party 2 jähriges Jubiläum Sauna Club Schweiz Zeus Arabian Nights Party Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Küssnacht Oktoberfest

Palace Club Schweiz bei Luzern

CH-6037 Gisikon-Root (Luzern), Bahnhofstr. 19c, Tel. +41 41 450 00 33 www.club-palace.ch

Club Palace | Deine Meinung ist gefragt

    • JohnnyGS

      Was Du hier lang und breit, insistierend und wiederholend schreibst sind schlussendlich auch nur Behauptungen bzw. Vermutungen.

      Sorry, aber arbeitest Du in Globe, weisst Du die absolute Wahrheit?

      Ein ganz extremes Beispiel, es kann auch gut sein, dass in Clubs eine ansteckende Geschlechtskrankheit ausgebrochen ist und die positiv getesteten Frauen müssen weg bleiben. Kannst Du das 100%ig ausschliessen?

      Was die Anwesenheit der Frauen betrifft, früher sind in kleine Clubs die WGs Monatelang und in Globe Wochenlang geblieben. Letzter Zeit ist diese Präsenz-Zeit massiv reduziert worden. Ist das so schwierig zu verstehen?

      Übrigens, absolute Warheit, das kannst Du in Rotlicht-Milieu sehr lange suchen!

      • mustangs

        Du zitierst tatsächlich einen Abschnitt der so nix bedeutet. Beachte den Doppelpunkt am Schluss, dann macht es Sinn. Ein Doppelpunkt deutet an, dass der beendete Satz eine Vorbereitung für den Nächsten war.


        Du hast behauptet, es gäbe weniger Girls.

        - WAHR


        ...und dass dies den Austausch verringere

        - AUCH WAHR


        Drittens, Deine Behauptung auf die ich einging, man könne viele Theorien haben.

        Sie ist FALSCH


        Es gibt EINE PRAXIS. Siehe im Abschnitt wo ogni markiert ist. Sie "gilt" (7:22) und wurde in diesem Forum bereits x-mal erläutert. Teils vom Ingo selber.


        Bin halt direkt darauf eingestiegen, weil die anderen Dinge die Du sagtest so offensichtlich wahr sind. Ich schreibe viel, verschwende aber genau NICHT gerne Zeit.


        Deine letzte Aussage war, die Girls blieben "Maximum ein Paar Tage und sind schon wieder weg." finde ich auch eher falsch. Hatte zur äh Recherche die Tagespläne der genannten Clubs angeschaut und wie gesagt, mit der Einschränkung über meinen beschränkten Überblick, sie seien generell "ausserordentlich treu". Was ist daran schwer zu verstehen?


        Bitte bei Antwort auf die ARGUMENTE eingehen und nicht ad hom, danke :saint:

        • Globe habe ich mir nicht angeschaut, aber es ist doch bekannt dass Globe Mädels die Einstellung haben dass sie im Globe sein möchten. Die Idee dass Mister x Besucher an der Peripherie irgendein Recht auf ihre Ärsche hätte... Schwer zu verteidigen!


          Ferner ist es ein kolossaler Stuss, dass es "viele Theorien" gäbe. Es gibt nur eine die gilt und ich glaube Du kennst sie. Müssen wir das in jeder Thread wiederholen? Ok:


          Der Herr ogni pendelt die Tagespläne so ein dass eine gewisse Anzahl Horny Men auf nicht-zuviele-Frauen treffen. Denn ist deren Zahl zu hoch, verdienen sie wenig und wandern von alleine ab.


          Bin selber nicht so am Puls, aber die WGs von History, Swiss, Palace und Westside sind doch ausserordentlich treu!


          Durchaus ok das "Regime" herauszufordern, aber schöner wenn man es ehrlich tut...

          • Sorry, aber mit den beiden Antworten von Sexyboy99 + ogni kann ich nichts anfrangen.

            Hier geht es doch um eine kurzfristige Reaktion auf einen veränderten Markt, was hat dies mit einer Marktanalyse zu tun, denn hier wird ein länger Zeitraum in Betracht gezogen.

            Außerdem ist mir nicht klar, wie man dies aktuell händelt.

            Hat die Imperiumkette so viele DL, welche auf Abruf, wie Springer bereit stehen, dass sich bei Hochkonjunktur zur Verfügung stehen und bei einer Flaute sich in der Warteschleife befinden.

            Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie so etwas händelbar sein soll.

            • ist eigentlich egal wie gut oder wie schlecht die User das Palace Experiment finden …..🙂


              aber es funktioniert !! ,

              der Club ist gut gefüllt mit Kerlen, den ganzen Tag, viel viel mehr aus früher,


              das einzige richtige Problem ist aktuell eigentlich nur das man sich ganz schnell wie in einem Gay Club vorkommt,


              nur Kerle an der Bar, viele, ganz viele, viel zu viele ……..…..🥲

              • Bist du krank? Wieso sollen die Globe Girls im Palace für weniger Geld arbeiten? Sag mir einen guten Grund. Es ist ja kein Zufall, dass das Globe die meisten Gäste in der Schweiz hat. Und an der Infrastruktur liegt es sicher nicht. Der Markt erledigt die ganze Diskussion sowieso von selbst. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir wissen, wer recht hatte - die Schnöder wie du oder ich!

                Dann sollen die Globe Girls doch im Globe arbeiten.

                Ich bin der Meinung , im gleichen Club ....die selben Preise für die Girls mit der gleichen Leistung.

                Ich finde es ebenfalls, ( wie auch schon in diesem Forum geschrieben) , nicht sauber gegenüber der " Einheimischen Girls".


                Wenn ich ein Globe Girl will, gehe ich ins Globe.

                • Der Club Palace nennt sich neu Girlfriend Sexclub. Girlsfriendsex bedeuted Zärtlichkeiten austauschen und sich küssen. Der Kunde wird mit Girlfriendsex angelockt und schon muss man fürs Küssen einen Zusatz bezahlen. Das ist schon mal die erste Abzocke. Dass dann noch preislich einen Unterschied gemacht wird zwischen Palace- und Globegirls habe ich auch schon bemängelt. Mein Lösungsvorschlag lautet zurück zum Start mit Eintritt und CHF 100.— für den altbewährten Standartservice. Gleicher Preis für alle, gleiche Entlöhnung für alle Girls. More Fairplay please👍

                  Bist du krank? Wieso sollen die Globe Girls im Palace für weniger Geld arbeiten? Sag mir einen guten Grund. Es ist ja kein Zufall, dass das Globe die meisten Gäste in der Schweiz hat. Und an der Infrastruktur liegt es sicher nicht. Der Markt erledigt die ganze Diskussion sowieso von selbst. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir wissen, wer recht hatte - die Schnöder wie du oder ich!

                  • Du wiederholst dich, aber dadurch wird die Sache nicht besser bzw. nicht wahrer. Ich habe mir nur erlaubt, die Meinung der Gegenseite hier ins Netz zu stellen.:)

                    • Der Club Palace nennt sich neu Girlfriend Sexclub. Girlsfriendsex bedeuted Zärtlichkeiten austauschen und sich küssen. Der Kunde wird mit Girlfriendsex angelockt und schon muss man fürs Küssen einen Zusatz bezahlen. Das ist schon mal die erste Abzocke. Dass dann noch preislich einen Unterschied gemacht wird zwischen Palace- und Globegirls habe ich auch schon bemängelt. Mein Lösungsvorschlag lautet zurück zum Start mit Eintritt und CHF 100.— für den altbewährten Standartservice. Gleicher Preis für alle, gleiche Entlöhnung für alle Girls. More Fairplay please👍

                      • Ich wusste nicht, dass es ein Lockvogel Angebot ist und dachte es ist sonnenklar, dass wenn ich 30 Minuten buche und zahle ... auch 30 Minuten bekomme. Die Publikation vom Palace ist 30 Minuten und die Leistung wurde mit ca. 10 Minuten eindeutig nicht voll erbracht.


                        Es ist die „Management“ Anweisung sagte mir Ivana, dass diese geminderte Leistung nun nicht nur toleriert ist, sondern das DIE neue Leistung ist. Ogni bestätigt dies in seinem Eintrag. Info vorgängig an den Kunden ist NICHT erfolgt.


                        Nun jetzt weiss ich, dass wenn ich im Palace nach 10 Minuten Abspritze keine 30 Minuten Minuten bekomme. Was machen die die nach mit kommen und es nicht wissen? Sich ärgern?

                        Wenn auf der Web Seite stehen würde: „Service maximal 30 Minuten und endet sofort mit dem ersten abspritzen“ dann wäre alles in Ordnung. Dann kann man selbst entscheiden ob man das möchte. Ich möchte das jedenfalls nicht. Mein Beitrag ist als Nutzen für die anderen Eisbären gedacht. Auch ich schätze die Berichte der anderen, ob positiv oder negativ. Es besteht bei mir die Hoffnung, dass dies nicht der neue Standard wird. Allgemein ist in einigen Clubs aus meiner Sicht die Qualität in jeglicher Hinsicht nach der Öffnung zurück gegangen. Aber das ist nicht das Thema in dieser Rubrik.


                        ogni : Danke für dein klares Statement, das hilft anderen und ich schätze, dass du dir dafür selbst Zeit nimmst. Eventuell betreibt ihr eine Marktstudie. Mit eurem Marketing zieht ihr sicherlich neue Kunden an. Diese kommen kaum ein zweites Mal zurück, wenn der Service nun schlechter ist. Auch gibt es eine Verwässerung für das Globe. Gehe ich ins Zimmer mit einem Globe Girl, welches ich im Palace erlebt habe? Nein. Die Rechnung geht nur kurzfristig auf. Eine Leistung mit 30 Minuten anbieten und nicht einhalten ist nicht richtig. Auch hält es Schweizer Recht nicht stand, eine vertraglich vereinbarte Leistung nur teilweise zu erbringen.

                        Wie kann man ein solches Imperium aufbauen mit wirklich guten Locations und dann so einen schlechten Service mit „top WG‘s“ anbieten?

                        Deine weiteren Infos über mich kann ich nicht einordnen. Dennoch meine Antwort:

                        Ich habe der Service vor Ort als sehr schlecht bezeichnet.

                        Nein ich habe nicht mit dem Forum gedroht.

                        Es stellt sich die Frage, ob noch ein anderer Gast bzw. andere Gäste unzufrieden war und sich gemeldet hat. An diesem Tag hätten sich definitiv 2 weitere unzufriedene Gäste gefunden.

                        Dass ich Ivana eine Stunde beansprucht haben soll, kann der geneigte Leser selbst beurteilen, ob das realistisch oder übertrieben ist.

                        Ein konstruktiver Vorschlag an den Imperator: auf der Internet Seite vermerken: „Service maximal 30 Minuten und endet sofort mit dem ersten abspritzen“. Dann kann jeder für sich entscheiden. Weit nicht alle Besucher informieren sich in dieses Forum.


                        Da ich auch in anderen Locations von Ogni regelmässig einkehre: Bekomme ich auch dort keine Massage mehr innerhalb der gebuchten Zeit, wenn ich zu früh abspritze? Bitte am richtigen Ort vermerken: auf der jeweiligen Webseite.


                        Ich hoffe, dass der Trend vom Service nicht bergab geht. Dabei geht es nicht um einen einzelnen Club. Für meinen Eintrag habe ich eine like erhalten. Ogni hat für seine, dass die 30 Minuten Leistung nicht erbracht wird, 4 likes bekommen?!


                        Bin draussen aus der Diskussion. Ich muss ja nicht mehr kommen, wenn es mir nicht gefällt.


                        Enjoy life before it‘s too late.

                        • ogni


                          Ja, ja, schon klar, dass du das weisst. Wer wüsste das nicht besser, als du. Du Preistreiber machst das ja auch schon jahrelang. Und hast du bereits vor Jahren im Pascha in Zürich gemacht, als du GF6-Fullservice für 80 sfr angeboten hastDiese Preise sind Bauernfängerei, Dumpingpreise und Lockvogelangebote, um Kunden über den Tisch zu ziehen, und vor allem um Markt und Preise zu ruinieren . Aber selber über Billig-und Spelunken -freier und Billig- Konkurrenz abhetzen, die angeblich Preise drücken und die Preise in der CH kaputt machen. Was machst denn du ?


                          Warum gehst du eigentlich nicht mit gutem Beispiel voran, und hältst deine Preise ? Du hast doch zigfach gepostet, dass du kein Geld mehr brauchst, deine Girls keine angeblich " zugeführten" Zigenerhuren und angeblichen Zwangsprostituierten, sondern alles freie Gäste wären, die nicht auf Billg-freier stehen ? Und der Sex mit ihnen was völlig Anderes als bei der angeblichen Billig-konkurrenz und daher besonders teuer sein müsste. Jeder versteht, dass ein Porsche mehr kostet, als ein Opel.



                          morgan2

                          Deine Beiträge in diesem Zusammenhang wurden vor kurzem gelöscht. Du versuchst es immer und immer wieder, bei jeder sich bietenden Gelegenheit, Deine krankhaften Lügen und Geschichtsfälschungen zu verbreiten. Letzte Warnung!


                          Das Pascha ist ein Studio in Zürich City (ohne Eintrittspreis) und hat marktübliche Preise:

                          http://club-pascha.ch/de/preise.php


                          - Im November 2013 wurde eine Happy Hour eingeführt 30 Min. / 150.- Fr.

                          - 2015 wurde eine Mittwochs-Aktion eingeführt 12.00 bis 20.00 Uhr / 30 Min. für 100.- Fr.

                          - 2016 wurde die Mittwochs-Aktion auf ganztägig ausgedehnt 30 Min. für 105.- Fr.

                          Ausserhalb der Mittwochs-Aktion lag der Preis für 30 Min. immer zwischen 160.- und 200.- Fr. also nicht im Billig-Sektor sondern im durchaus gehobenen marktüblichen Preis-Segment.

                          Alles kann im Thread des Clubs chronologisch nachgelesen werden.


                          # Fakten anstatt Lügen!


                          • ogni


                            Ja, ja, schon klar, dass du das weisst. Wer wüsste das nicht besser, als du. Du Preistreiber machst das ja auch schon jahrelang. Und hast du bereits vor Jahren im Pascha in Zürich gemacht, als du GF6-Fullservice für 80 sfr angeboten hastDiese Preise sind Bauernfängerei, Dumpingpreise und Lockvogelangebote, um Kunden über den Tisch zu ziehen, und vor allem um Markt und Preise zu ruinieren . Aber selber über Billig-und Spelunken -freier und Billig- Konkurrenz abhetzen, die angeblich Preise drücken und die Preise in der CH kaputt machen. Was machst denn du ?


                            Warum gehst du eigentlich nicht mit gutem Beispiel voran, und hältst deine Preise ? Du hast doch zigfach gepostet, dass du kein Geld mehr brauchst, deine Girls keine angeblich " zugeführten" Zigenerhuren und angeblichen Zwangsprostituierten, sondern alles freie Gäste wären, die nicht auf Billg-freier stehen ? Und der Sex mit ihnen was völlig Anderes als bei der angeblichen Billig-konkurrenz und daher besonders teuer sein müsste. Jeder versteht, dass ein Porsche mehr kostet, als ein Opel.

                            Es ist wirklich schön, so viele gute Berichte über meine Clubs hier im Forum zu lesen. Da können deine Nörgelberichte als Gegengewichtchen nicht viel ausrichten. Herrlich!:)

                            • Ja, ich weiss, der Gratiseintritt ist ein Lockvogelangebot. Ich bin schon mühsam!:)

                              ogni


                              Ja, ja, schon klar, dass du das weisst. Wer wüsste das nicht besser, als du. Du Preistreiber machst das ja auch schon jahrelang. Und hast du bereits vor Jahren im Pascha in Zürich gemacht, als du GF6-Fullservice für 80 sfr angeboten hastDiese Preise sind Bauernfängerei, Dumpingpreise und Lockvogelangebote, um Kunden über den Tisch zu ziehen, und vor allem um Markt und Preise zu ruinieren . Aber selber über Billig-und Spelunken -freier und Billig- Konkurrenz abhetzen, die angeblich Preise drücken und die Preise in der CH kaputt machen. Was machst denn du ?


                              Warum gehst du eigentlich nicht mit gutem Beispiel voran, und hältst deine Preise ? Du hast doch zigfach gepostet, dass du kein Geld mehr brauchst, deine Girls keine angeblich " zugeführten" Zigenerhuren und angeblichen Zwangsprostituierten, sondern alles freie Gäste wären, die nicht auf Billg-freier stehen ? Und der Sex mit ihnen was völlig Anderes als bei der angeblichen Billig-konkurrenz und daher besonders teuer sein müsste. Jeder versteht, dass ein Porsche mehr kostet, als ein Opel.

                              • Überall in Inseraten steht „Halbe Stunde 80 CHF“, aber in Warheit es ist nicht 30 min. Die Kunden wollen 30 Minuten bleiben, aber nein „Du hast schon gespritzt, es it fertig….

                                Einspruch !!


                                Hab in ,, Ingos Hütten,, ja schon einiges erlebt. Aber niemals, NIEMALS das die Mädels mit der Zeit bescheissen !! Weder bei den Neuzugängen noch bei den alten Eulen im Swiss,


                                DAS ist eines der überragenden Club Standards vom Imperium, sucht seinesgleichen in der pay6 Szene in ganz Europa !

                                • Überall in Inseraten steht „Halbe Stunde 80 CHF“, aber in Warheit es ist nicht 30 min. Die Kunden wollen 30 Minuten bleiben, aber nein „Du hast schon gespritzt, es it fertig“. Das bringt nur Unzufriedenheit und Ingo sieht hinter dieser „Aktion“ geheime Strategien, die nicht mal erklären will. Die Kunden sind für Spass in Club und wollen einfache und klare Preise und nicht juristische Konditionen und mathematische Formeln.

                                  Halbe Stunde ist 30 min, so steht in allen Inseraten und Reklamen von Palace.

                                  Ich verstehe deinen Unmut nicht. Es ist doch alles glasklar!

                                  • Überall in Inseraten steht „Halbe Stunde 80 CHF“, aber in Warheit es ist nicht 30 min. Die Kunden wollen 30 Minuten bleiben, aber nein „Du hast schon gespritzt, es it fertig“. Das bringt nur Unzufriedenheit und Ingo sieht hinter dieser „Aktion“ geheime Strategien, die nicht mal erklären will. Die Kunden sind für Spass in Club und wollen einfache und klare Preise und nicht juristische Konditionen und mathematische Formeln.

                                    Halbe Stunde ist 30 min und es kostet CHF 80.-. so steht schwarz auf weiss in allen Inseraten und Reklamen von Palace.

                                    • Ich war die letzten beiden Jahre Stammkunde im Palace mit einheitlichen Preisen CHF 100.- für Vollservice. Ich hatte Superzimmer mit Daria, Inna, Melissa und Vanessa, alles Palacegirls.
                                      Für mich sind die neuen unterschiedlichen Preise ein no-go. Würde nie im Leben einen anderen Preis für ein Glibegirl bezahlen. Einheitspreis für alle, alles andere ist diskriminierend gegenüber den Palacefrauen!

                                      • Gemäss Aussage Ivana (meine Mitarbeiterin) wolltest du nach dem Service noch eine Massage und die ist im 80er Service nun wirklich nicht inbegriffen. Du wolltest auch noch eine Preisreduktion, weil du sie nicht bekommen hast. Nach dem Zimmergang hast du den Service bezüglich Sex als gut bewertet. Danach hast Du Ivana mit deiner Diskussion 1 Stunde von der Arbeit abgehalten und ihr mit einem schlechten Bericht hier im Forum gedroht. So, nun haben wir beide Seiten gehört.

                                        • Tommy69XXX

                                          Danke für die Info Tommy, es ist also wie vermutet.


                                          Eine Hochzeitsnacht für den Preis vom Mecces zu erhalten wäre klasse. Leider gibt es für den Preis vom Mecces aber nur den Service vom Mecces,


                                          Leidtragender dieses ganzen Rotlichtkrieges ist also am Ende der Gast. Dieser kann nur mir den Füssen abstimmen und solche Clubs in Zukunft meiden.


                                          Ist wirklich schlimm, früher, z.B. bei Zeus-Carina war ihre Aussage „Ich bin ein Imperiums Girls aus dem Palace“ der Grund ohne weitere Nachfragen sofort mit ihr aufs Zimmer zu gehen.


                                          Kriegt euch mal wieder ein und optimiert eure Clubs auf perfekte Dienstleistung für die Gäste hin, nicht auf FKK Krieg !😡😡😡🧨

                                          • Tommy


                                            Wäre es in so einem Fall nicht wichtig den Namen zu nennen?

                                            Nur "Globe-Girl" aufzuschreiben genügt meiner Meinung nach nicht.

                                            So stellst du alle Globe-Girls dort unter Generalverdacht.

                                            • Ich war im Palace mit neuem Preiskonzept Chf 0 Eintritt. Neu: Chf 80 Standard + Chf 30 ZK + Chf 30 lecken


                                              Begrüssung am Empfang sehr freundlich. Eine nette Dame hat mir den Weg gezeigt.


                                              Viele WGs waren belegt und die Duschen sehr gut gefüllt, viele Herren überall unterwegs. Es war richtig viel Hektik im Club und viel Herren.


                                              Die Stimmung war merklich schlecht. Habe mit 2 anderen Eisbären gesprochen die nicht glücklich waren, da sie über einen längeren Zeitraum nicht angesprochen wurden. Auch nicht, als der Herrenüberschuss abnahm.


                                              Ich hatte vermeintlich Glück und wurde von einem Globe Girl angesprochen. Da wenig WGs vorhanden waren, wählte ich diese erste Option.


                                              Was dann im Zimmer abging war nichts für mich. Sofort angefangen mit Blasen, obwohl ich vorgänggig und nach dem ersten Blasvorschlag gesagt hatte, dass ich es langsam angehen möchte. Sofort wieder Blasversuch, was ich zugelassen hatte, dann macht sie den Gummi drauf. Alles sehr mechanisch, schnell schnell, deutscher Quickiesrandard im Laufhaus. Konnte es fast nicht glauben, dass ich ein Globegirl auf mir bzw. Unter mir hatte.


                                              Nach ca 10 Minuten gekommen, hat super schnell Gummi runtergenommen, ich nicht wirklich glücklich. Sagt die Dame direkt zu mir: nun sei es vorbei! Ich habe ihr gesagt, dass ich die 30 Minuten mit ihr verbringen möchte. Daraufhin hat sie die Türe aufgemacht und gesagt, ich könne mich gerne beschweren.


                                              Sagen wir mal, ich habe den Namen der WG vergessen, möchte nicht über ein einzelnes WG herziehen, das mach schon der Frauenversteher und die Globe Girls sind am nächsten Tage eh wieder im Globe und nicht mehr im Palace. Im Globe kommt sie mit diesem Service nicht durch. Aus meiner Sicht liegt ein allgemeines Problem vor und es ist gewollt, dass der Service schlechter ist als im Globe. Was Ingo vor hat, weiss nur er. Bei mir entstand der Eindruck, dass mit dem Palace die Lücke von Billig Sex gedeckt werden soll. Bei einem schlechte Service finde ich das Pricing gar nicht billig:


                                              Chf 80 Standard + Chf 30 ZK + Chf 30 lecken

                                              Es steht zwar halbe Stunde, stimmte bei mir nicht. Habe zuhause extra nochmals nachgeschaut. Der „Vertrag“ wurde nicht eingehalten. Die 30 Minuten wurde nicht eingehalten und habe dies direkt beim WG und an der Rezeption beanstandet.


                                              Für mich hat es nicht gestimmt, habe dies Ivana mitgeteilt. Reaktion: Es sei so, dass das WG nachdem die Tüte gefüllt ist abbrechen darf! Anderen Männern gefalle dies so.


                                              Von allen Clubs von Ingo habe ich einen so mechanischen und schlechten Service noch nie. Auch die Stimmung an der Bar war super schlecht. In einem Ecken 3 WGs, die über 30 Minuten sich nicht zu Eisbären bewegt hatten. 3 Eisbären je alleine an der Bar und 1 Eisbär auf der anderen Seite.


                                              Einen Eisbären habe ich gefragt, ob alles gut ist. Er hat gemeint die Qualität und Motivation sei sehr enttäuschend und es würde ihm im Palace nicht mehr gefallen. Anscheinend hatte das Palace schon bessere Zeiten gesehen.


                                              Ich habe nach dem schlechten Zimmer Zeit an der Bar und kurz draussen. Im Gespräch mit 2-3 anderen Damen und Eisbären, habe ich den Eindruck dass insbesondere die Globe Girls schlecht drauf waren und nicht auf die Herren zugegangen sind. Sicherlich gibt es sympathische Girls die nicht nur auf eine Einmaltransaktion aus sind. Sehr freundlich waren Luana, Rita und Melissa. Auf weitere Zimmer hatte ich jedoch keine Lust.


                                              Ich werde das Palace in Zukunft meiden. Es gibt andere gute Optionen, auch in Ingos Reich. Schade, ich hatte mich auf die Globe Girls in der Zentralschweiz gefreut.


                                              Bin gespannt auf eure Erfahrungen. Ein Test vom Frauenversteher wäre gut, aber mit Globe Girl im Palace.


                                              Enjoy life before it‘s too late.

                                              • Ich war heute mit einem Kumpel zum ersten Mal im Palace. Wir wurden sehr freundlich von der Dame an der Rezeption empfangen.


                                                Die Aussenanlage ist sehr überschaubar, aber lädt bei gutem Wetter zum Sonnentanken ein.


                                                Da zwischen 12.00 und 18.00 Uhr freier Eintritt war, waren viele Männer verglichen mit der Grösse des Clubs anwesend.


                                                Ich gönnte mir dann einige Getränke. Mit den Damen, die sehr gut gebucht waren, kam ich kaum in Kontakt.


                                                War ganz nett, einen neuen Club zu besuchen.