FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung
    • Nachtrag: FFM Dreier Pamela & Jessica


      Abwechselnder BJ ohne Feuchttüchli, Jessica mit Zungenpiercing.


      Lustiges Highlight: einfach mal Gesicht und Kopf zwischen ihre 4 umherfliegenden Dinger tun. Pamela, die das ja schon in der einfachen Form kannte, zu Jessica: "Das macht er halt gerne."


      DRITTES ZIMMER an dem Tag zu später Stunde noch mit der Frau namens "Alle". Jetzt hatte ich Alle ;) schöne Grüsse!

      Alle


      @Admin danke für Deine Arbeit an Thread-Ordnung und Titeln. Ich war zuerst schockiert, aber gestern wurde mir klar: der Schock besteht teilweise darin, dass jemand die Texte tatsächlich liest, und geistig einzuordnen versucht :o

      • Dates mit Pamela am Happy Tuesday.

        (Featuring special guest JESSICA)


        Happy Tuesday ist der Tag, wo man laut Anzeige das Lied "Oh, happy day" singen kann, und dafür nur 50 Stutz zahlt pro CE (Clubeinheit). Eintritt auch nur 50.


        Das alles von 14 bis 18 Uhr. Ich komme um 14:02. Wie ein Kollege hier berichtete haben die Girls an der Aktion einbusslich mitzutragen.


        Diebstag sonst nie frei, fühlte ich mich heute praktisch gezwungen, das Ganze mal zu testen. In die Stadt marschiert, und ein Zugticket gelöst: 50 Franken!



        Dass PAMELA hier sein würde, hat man mir vorgängig schon am Telefon mehrfach zugesichert.


        Einchecken mit den anderen Geizknappern, Dusche Mundspüli, und das hübsche Luder an ihrem Stammplatz vorgefunden. Die üblichen Vorwürfe von wegen "Warum so lange her...?" Ich fühle mich wie Charles Bronson in MECHANIC. Tut gut, und Pamela spielt überzeugend.


        Ihr Service beinhaltet übgirens ZK von zarthauchend bis tiefbohrend. Hat der im Film natürlich nicht gekriegt!


        Bald verlagern wir uns in Richtung Sofa, und sind bald auch schon recht schön verkeilt. Pamela ist für mich die Königin des Clubs. Andere sind für mich einfach nicht so locker zugänglich. Ok, die Zähne nicht perfekt, und wie alle hier riecht sie nach Rauch, ...ferner sagt mir ihre Aura was ich vom Internetstudium schon wusste: sie gönnt sich nur wenig Pausen...


        ABER, grosses ABER: genau das macht heute auch den Reiz dieser Dame aus. (Übrigens eine Dame, die mir vertraut, und sagte "schreib was Du willst.") Genau was mich sonst eher stutzig macht, führt hier zum Klick-Effekt. Ich stelle mich nie ganz nahe zu ihr hin, und warte immer bis sie mich heranzieht. So beginnt das Spiel...


        Pamela hat den Schlafzimmerblick für sich gepachtet. Kann sonst keine. Ihre Stimme ist immer gut und ruhig hörbar, neben der Musik in humaner Lautstärke.


        (Musikauswahl LATINO-BUM-BUM, später sehr breit gefächertes Potpourri)


        Wollen wir noch über Kurven reden? Ne, da sprechen die Bilder schon für sich. In der Website hat es neue, und ich zahle ihr ein Kompliment dafür.


        So sagt man das auf Englisch: PAY someone a compliment.


        Ausserdem kann sie gut Deutsch. Um etwas mehr Privatsphäre zu haben, rede ich aber mit ihr Italienisch so laut ich kann.


        Insgesamt zwei Zimmer, je 100 Stutz. Das erste mit der Verlängerung die beim letzten mal wegen Spritzen platzte; und das Zweite mit JESSICA.


        Nutzlose Info am Rande: Jessica war die erste überhaupt im Club hier. Sie zeigte mir damals den Club, aber erst heute kam es zum Sex. Ausgesucht hat sie P!


        Beide keine harten Griffe wo es auch weiche tun, keine Stellungskriege - nur friedlichen Ficken mit zunehmender Leidenschaft. Blowjobs kreativ, mit manueller Einbeziehung des Sackli.


        Beide Frauen haben NATURBOOOOOBS!



        ERSTES ZIMMER,

        GANZ HINTEN IM FLUR

        ZIMMER 6

        Ein schönes, grosses Rotes Plüschbett, mit etwas hängender, lauter Matrazze.

        Draussen noch lauter der Sturm. Gestern Frühling, heute Wintersturm. Vom Food-Bereich (Snacks und Suppe) kann ich diesen später im Afterglow romantisch durch die grosse Glasswand beobachten

        :)


        Sturm im Zimmer war nicht ohne. Langer BJ, dann ausdauerndes Rumgevögle, wo Pam am Schluss auch für sich etwas an Clit und Nippel (liebt sie, so wie das Kneten!) spielte.


        Ich glaube, nicht "gespielt". Weil wenn ja, wäre das lauter gewesen. Keine roten Bäckli, kein grosses Zucken. Einfach nur fertig, und Ja, Orgasmus, sagt sie.


        EL leider nicht dabei, wäre extra. So wie übrigens auch AV, CIM und KB.


        Mein Wunsch nach einer Preview ihres Outfits für die kommende Pyjama Party wird leider auch enttäuscht: sie geht für das erst noch einkaufen!


        Heute trägt sie Dessous-Body und einen grossen Hals-Apparat im Turmalin-Look.


        So wie das 2. Zimmer, beende ich dieses etwas vor Ablauf der Zeit, aus Gewissen, und die Gurls immer dankbar!



        ZWEITES ZIMMER,

        VIP ZIMMER!

        Man holt wie immer den Schlüssel, geht zum Zimmer, und dann geht/gehen die Ladies go düscherle.

        Ich hole jeweils im Spind Ananassaft.

        Auch dabei: Ingwer-Shots für die Abwehr

        :p


        Bevor die Chicas kommen, erkunde ich das Terrain. Soll ja schliesslich ein Info-Bericht werden, bevor wir alle sterben.


        Das VIP-Zimmer ist rieesig, hat eine Art Wohzimmer-Teil mit Couch und Tischli.

        Draussen eine eigene Terasse, wo eine weitere Sofa-Kontraption auf den ewigen Sommer wartet, sowie eine Wanne. Kein Whirlpool, nur Wanne (nicht schön). Aber die Frauen geben an, es käme bald ein Indoor-Jacuzzi dazu.


        Vielleicht bringt bis dahin auch einer die Glotze zum Laufen.


        Das Himmelbett ist gross, himmlisch. Ich schwöre bald wieder mal dem Paysex ab und weiss nicht ob je wieder Neuenhof - aber wenn ja, dann bitte nie wieder ein anderes Zimmer! VIP FOREVER YO


        Wenn Jesssica und Pamela rein kommen, grüsse ich: "Ladies." Sie: "Oh, Gentleman!" Ich: "Wo?" und starte mit entsprechender Bemerkung die Casio.


        Johnny an Jessica: "Wie ist Dein Sternzeichen?"

        Jessica: "Please in Englisch."

        Johnny: "Your horoscope...?"*

        Jessica: "Auf Deutsch Schütze."


        Ich bitte sie, sich erst mal alleine aufs Bett zu legen. Mein Pula (Schwanz) ist schüchtern, darf sich nicht bedrängt fühlen, will zuerst mit Pam beim Sofa, stehend. Dort bleiben wir nicht lange, es ist so angenehm mit den beiden, easy Konversation in E, D und Ro, Sex Doggy, Missio und viele Triogebilde. Auf meine Erkundigungen ereignen sich auch hier die supertiefen ZK. Es fühlt sich gigareal an, gar nicht Bitchy...

        ...auch nicht wo J mir anfängt "da hinten" zu spielen, während ich Pam vögle, und die Ladung wie aus der Pistole schiesst.


        Johnny shot his gun :rolleyes:

        Es folgt eine sehr angenehme, von mir als solche gewünschte Streichelmassage.


        ____

        Tiffany und Sara sind tolle SV, Essen hier nur Fr/Sa. Heute "nur" Suppe u Snacks.

        Saunaboden immer noch glühend.


        Andere Girls begrüsst, teils sehr monoton zB fragen zweimal innert einer Minute nach den Namen, oder kommen direkt vom Essen zur Anmache. Maya ist bildhübsch, bietet aber laut Tiffany keine ZK an, und ist ein Krustentier. Krustentier heisst: wenn ich sie >5 Sek anlächle, gibt es ein Lächeln zurück - nur blättert dann so was wie eine unsichtbare Kruste ab.


        Alle cooler Look (die Frau heisst "Alle") mit Lippenpiercing und Pornobrille.


        Nationalitäten zumeist Ro, 2 Hu.


        Photos im Netz definitiv alle original, kein Photoshop. Ausser Maya scheint auch keine IRL "geshoppt" worden zu sein. Diese aber sehr gut, wie gesagt - yam!


        Mich könnte man inzwischen mal richtig mit dem Gartenschlauch abspritzen, und das tut dann auch ein verwirrter Kunde, in der kleinen, modernen Dusche (wir sind Freunde geworden.)



        * korrekt wäre natürlich "star sign" oder "zodiac", aber auf Saunaclubbish ist es nur "horoscop". Ich red schon wie sie...

        • ...Was der S. verwehrt blieb trotz Engelsgeduld, und ihrer Schwester (?) R. trotz hohen Sympathiefaktors...


          ja: Saya und Ruby sind Schwestern (aber beide abgereist)



          Zitat

          ...und der ausgiebig verwüsteten Izabella - eine grünäugige Dominikana!


          ...ich hoffe Du hast die sympath. green-eyes-Latina (pro specie rara) nicht allzu sehr verwüstet...(ist aber noch auf dem TP)

          • ...und wieder eine unvergessliche, erotisch-explosive Zeit mit PAMELA gehabt.


            Alle Mädels mit Blumen geschmückt, es ist Hawaii-Fest! Sie trägt Pink und Mauve und haut mich erstmal kurz vom Sockel.


            Leider muss ich sie aber hinhalten, da Euer Johnny in einem kleinen Gefängnis verweilt, bestehend aus vier "Zimmern" (zwei davon public). Ein Gast frägt - nicht ganz unlogisch - ob ich schwul sei :D


            Endlich zu zweit, privat und romantisch - zückt Pamela eine Fernbedienung und öffnet damit ein Dachfenster. Der Spätsommer flutet hinein und bringt ihre Augen zur Geltung.


            Sie haucht: "Heute möchte ich dich lange verwöhnen."


            Ich, immer noch in meinem Film gefangen: "Du hast noch genau 29 1/2 Minuten."


            Sie: "Lieber 89 1/2."


            Ein Kuss später, ich: "Ok, 59. Nein, jetzt sind es schon 58."


            Es folgt ein sehr gekonntes Body-to-Body (dieser Body!) und der BJ zum platzen. Als wir mich in das enge Ceylor zwängen wird es zur Qual, dann Doggie und bei 29 verhandlen wir rückwärts.


            Ich: "Bitte bitte ich wart schon so lange."


            Sie, lieb wie sie ist: "Mach was du willst."


            Es entlädt sich wie das besser nicht sein könnte. Was der S. verwehrt blieb trotz Engelsgeduld, und ihrer Schwester (?) R. trotz hohen Sympathiefaktors, sowie Ex-Swiss E. trotz grossen Fleisses, und der ausgiebig verwüsteten Izabella - eine grünäugige Dominikana! Sie alle begleiteten meine Höhepunkte, Hand am Sack, drei mit Spanisch (auf Spanisch ist 'Spanisch' "Cubana"), und EL bei einer, aber keine wurde eingesosst.


            Das allein war heute für Princess Pam, dem Oralbengel, der Erotikkünstlerin, dem Klasse Vollweib vom Neuenhof - nix Existenzkrise!


            Etwas an der Sonne gepfuust, dabei ihr noch ein kleines Batzelli zugesteckt, für mein Gewissen über die geklaute halbe Stunde, und glücklich in den Abend gedüst.


            Sicher hätte ich bleiben können, mich vollstopfen an Grilladen, Schäkern mit Kreti und Pleti. Es roch fein, und alle waren da. Doch wozu? Das, wo es tiefer in mir danach dürstete, das war doch schon gestillt.


            Gruss und Dank nochmal an alle!

            • Das mit der einen Foto von Pamela war eine ganze Liebesaffäre für sich. Voll das Drama, hey! Da klickt einer nur auf Jims neuesten Post, nichts Böses ahnend, und es hat einen Verweis an Neuenhof dabei. Denkt er sich "stimmt, den Club gibt es ja auch noch, und Didi habe ich im FB irgendwie verpasst, an der Bar 2 Worte gewechselt ohne sie wirklich wahr zu nehmen, mein Fehler." Also Website kurz gecheckt, da ist diese Bomba. Diese Foto mit dem schönsten Gesicht seit Reagan im Amt war, und die Titties, diese Haare - kurz: You got some kinda hold on me, all wrapped up in a mystery (PHOTOGRAPH von Def Lepard)


              So schnell wie der Entschluss zum Erstbesuch gefasst war, so lange dauerte es dann zum Einschlafen.


              Viele Stunden habe ich sie noch angeschmachtet, träumte von der Begegnung mit Pamela, und sinnierte, ob nicht vielleicht auch sie über die Distanz hinweg etwas fühlt und sich frägt, tief in der Busen Seele - in des Herzen Frieden - nicht ein Wesen die gleichen Sterne sieht und schwelgt...?


              (Sorry ich weiss wie unprofessionel das ist von mir, so verknallt zu schreiben, wo sie doch sicher einen Freund hat oder mindestens eine lesbische Menagerie*, die ihr allabendlich die Füsse wäscht und Suppe bringt...


              Nächstentags das Posting von Longman, und dachte Johnny nur NEEEEEIN, sie ist somit sicher dauerbesetzt, ich meine: wie kann es anders möglich sein, da flippt doch jeder aus: sexiest creature under the sun...


              Heute Samstag also zur Türöffnung rein, die 69 bezahlt, einen Fake Namen sagen wollen, aber ich krieg es nicht gebongt, Bericht ist in Arbeit, ich chillaxe hier noch
              :)
              im modernen Wellness... schreibe erstmal das hier fertig, dann Sauna. Man sieht sich vielleicht noch, fragt nach Codiţa!


              ____
              Tag begann mit Dreierchat ich, Didi und die kleine Saya (hammer Lächeln). Ich kriege lapidaren Heiratsantrag, gebe die Standardantwort: "Mit Anwalt sofort." Womit der Fall erledigt scheint.


              Aufwärmzimmer mit EMMA war ganz gut. Hübsch, keine ZK, variantenreiches FO, und genau was ich brauche: liebe Gesprächspartnerin!
              Auch sie wenn sie endlich lacht, geht die Sonne auf :D
              Kennt sich aus mit Dry Orgasm!


              Zurück an der Bar, erkannte ich Pamela gleich, und es lag mir am Herzen, ihr so taktvoll und reif wie möglich zu beichten, wie mein Leben jetzt um sie sich dreht, und ich habe das Konto geplündert, Du bist unglaubglich, und bitte bitte sei recht zart ich explodiere gleich.


              Prosecco waren hammergut investierte 40 Stutz, denn es wurde geschmüserlet und schmusiziert wie in Schmusenhausen! Konversation, etwas zum Fummeln angeleitet - nix gefehlt.


              Ja, das sind okinanal Doppel-D und alles am richtigen Ort. Sie mag meine casual Po-Massage.


              Pamela hat das richtige Sternzeichen, lässt mich ihren echten Namen erraten ("lässt" in Anführungszeichen? - egal: perfekt!)


              Nächste Frage beantworte ich auch telepathisch im Voraus mit JA, aber sie lässt sich schön Zeit damit. Dort (Zimmer) wird es dann entgültig romantisch, sexy und soo leidenschaftlich. Augenkontakt (hellblau-grün) gehalten, kneten, und saugen - sie ist sensibel, geniesst ...führt mich in höhere Gefilde. Meine Pula war so hart und blieb es auch, das war keine Latte mehr, sondern ein Brennstab aus Fuckushima!


              Schluss mit Labern, ich will geniessen und ruhen, erholen für ???


              FAZIT
              Superfrau, höchst sympathisch, erotisch. Die guten Frauen kannst Du als Referenz nehmen für was eine Frau überhaupt ist. Die Besten sind dann aber so, dass Du merkst: eigentlich weiss ich gar nichts.



              Nachträge
              Spricht super D, E, und Ital!
              ZA aktiv auf Website ("bei dir") stimmt nicht.



              ____
              * Oder beides. Ihr versteht: will keinem zu nahe treten, nehmet meinen Schmalz mit eine Prise Salz, und wie der Kollega sagte: nett sein! Ich wünsche ihr das Beste :super:

              • Ich habe im FKK Neuenhof Pamela kennen gelernt.
                Etwa 1.70 gross, blondiert, Vollblutweib mit Rundungen an den richtigen Stellen, also mein Typ :super:


                Als es im Garten schattig wurde, getraute sie sich raus ins Freie, und so schlenderte sie paar mal an mir, Outdoor Fan vorbei. Es sah so aus, als ob sie mich gar nicht zur Kenntnis nahm. Doch bei der gefühlten fünften Runde sprach sie mich an, und setzte sich neben mir.
                Ein Gespräch über Gott und die Welt nahm Fahrt auf, dank ihrer exzellenten deutsch Kenntnissen wurde es eine Unterhaltung auch mit Tiefgang, aber auch mit Humor ist diese Lady ausgestattet!! Ich denke, es entsandt sowas wie gegenseitige Sympathie.
                Der Zimmergang war nur eine Frage der Zeit.
                Meine Erwartungen wurden nicht erfüllt, sie wurden um Welten übertroffen!! Es war eine Stunde GFS vom feinsten, zärtlich, sinnlich, geil, genauso wie ich Softy es liebe.
                Danke Pamela für die Zeit mit Dir, es war unvergesslich!
                Und an die Jungs, seit lieb zu ihr, sie hat es verdient!