Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Club Zeus Küssnach Beachparty Escort Sexpark - neuer Escortservice
Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland Sexparty Schweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Club Zeus Küssnach Beachparty
Sexparty Schweiz Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland
Anmelden oder registrieren
Club Zeus Küssnach Beachparty Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz
Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Club Zeus Küssnach Beachparty
Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Club Zeus Küssnach Beachparty Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland
Sexparty Schweiz Club Zeus Küssnach Beachparty Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland Escort Sexpark - neuer Escortservice
    • @ Lugano


      Lugano, alles gut. Ich kann austeilen, und einstecken. Ich habe mit deinen Beiträgen null Probleme, und habe dir mit meinen zugegebenen unbewiesenen Unterstellungen natürlich Anlass gegeben, so zu antworten. Nochmal : ich respektieren sowohl Befreier und Retter, wie rücksichtsvolle Gentlemen und natürlich auch Mädels, die nicht küssen. Ich habe zudem weder mit ZK angefangen, noch reite ich darauf rum, sondern bin angesprochen worden, und habe darauf geantwortet. Nicht mehr, und nicht weniger. Zwar nicht mit einem lapidaren " nö, stimmt nicht " oder " alles Müll ", sondern ausführlich und mit sachlichen Argumenten. Gut, ich gebs zu, ich habe extra einen neuen Strang aufgemacht. Und wenn ich mich schon mal an den Compi setze, schreib ich halt viel. Ja und ? Andere schreiben dafür nichts.


      Respekt to the girls....alles gut und schön, aber bitte nicht reinsteigern und übertreiben. Ich fordere nichts, nötige nichts, zwinge nichts, aber ohne ZK buche ich nicht , und gestatte mir, vorher danach zu fragen. Wo siehst du denn da ein Problem ? Ich spreche doch nur für mich. An sich solltest du mir ohnhin dankbar sein, dass du dich auf meine Kosten als Gutmensch profilieren und Punkte einheimsen kannst. Die Polizei kann auch nur glänzen, weil es Kriminelle gibt. Ohne die wären sie arbeitslos und könnten Steine schleppen....


      Dir ist aber schon bekannt, warum das Globe zum führenden Club der Schweiz , und früher das Sudfass, Atlantis und heute das Sharks zu den besten Clubs Deutschland aufgestiegen sind ? Ich sags dir, weil dort der Gast respektiert wird, und der Kunde König ist. Meinste dort kann eine verdienen, die keine ZK anbietet ?

      • Gute Deeskalation hier, Jungs - bin stolz auf Euch.


        (Stand Mittagsstunde 19.2., noch keine neuen morgan-Posts freigeschaltet. Im Übrigen, wenn einer mal sehen möchte, was eine Beleidigung überhaupt ist, gib seinen Namen ein im entsprechenden Feld, und als Suchbegriff "Junkie". Bitte nur als Referenz, für mich ist alles gut. Fand das damals auch eher witzig. Nur die armen Kloputzer auch noch mit rein zu ziehen... wie gesagt, eher lustig...)


        Thema ZK bin ich mir ziemlich sicher, in der Thread von ELITE LUZERN alles gesagt zu haben (beste Elite Frau Nicole ist jetzt im Lounge139, gutes Bsp für ZK "mit Bedacht"!)


        ...also zum NACH-VORNE-SCHAUEN, und zum künftige Puffbesuche besser geniessen, worum es bei uns geht (ich sage "uns", spreche aber für mich. Das ist das Royal Uns!) :) ...


        ...JOHNNYS ZK-SKALA

        arbeitsversion 1.0 - Ihr wart dabei ;)


        Klassifizierung von Paysex-ZKs


        RAKETENABWEHR

        hier spürt man ein wenig: die Frau hatte in der Verganenheit Freier (Fraier), die mit der Zunge wie ein Darts-Geschoss so schnell wie möglich so tief wie mögich.

        Vielleicht auch weil "zahlt isch zahlt, geh doch sonst an die Supermarktkasse."

        (Betonung: "vielleicht" und Anwesende selbstberständlich ausgeschlossen. Wir sind ja alle zivilisierte, einfühlsame Jedi-Level Nuttenverstejer)



        FLATTERZWILLING

        Ein Scheiss-Zungenkuss, dauert keine Zehntelssekunde, Name sagt alles.



        TOTER FISCH ("SUSHI"),

        mein Lieblingstyp!

        Braucht viel Geduld und Beharrlichkeit, einer Frau (auch o.f.I.) die Zuckungen abzugewöhnen, aber dann eine schöne, leicht angefeuchtete Liebschaft.

        Es darf nicht tropfen, und auch nicht ganz still sein.

        Halt eben, wie wir hier mit den Texten: einvernehmliche...



        KOMMUNIKATION

        (so geht es!)

        Gute ZK sind ein Tanz. Mal Druck in die eine Richtung, mal Rückzug.

        Antäuschen, dann nur mit den Lippen.


        (Denn Küssen ohne Lippenküsse dazwischen, das ist kein Knutschen. My two cents. Das hat auch seinen Reiz, ist aber eher Kategorie "Nahkampf". Latinas sind oft so: zu tief gibt's nicht. Como novios)



        SIMULIERTE ZK

        Wenn eine partout nicht will (Freund, Bart, Herpes*) ist es noch scharf, wenn sie einfach nur die Zunge zeigt. Viagra!

        *sie, nicht ich (nie)



        LIGHT LESBI

        ...enthällt alle Subkategorien, doch mit 2 Frauen. Muss nicht den vollen Lesbian-Tariff kosten, und kann sich auf Nippel (nicht Muschis) ausdehnen. Johnny like!


        Soviel für den Moment, got a job to do...


        Weiterer Tipp für Frau ohne ZK: Emma, Ex-Neuenhof, derzeit ELEGANT. Hey, was ist mit der HP vom Neunhof los?!! Bitte wer etwas weiss, Antwort in entsprechende Thread, falls sie nicht gerade gesperrt ist, thanks.

        • PS: Voraussetzung für ZK ist natürlich das der Kunde Mundhygienisch in Ordnung ist. Wenn er den Mund aufmacht und die Schublade ausschaust wie Dresden nach der Bombardierung der Amis oder so ein fieser ekliger Fäulnisgeruch rauskommt wo sogar die Kakerlaken die weisse Fahne hissten ist klar das da kein Girl küssen will und schon gar nicht Zunge. Müssen sie auch nicht - da haben sie dann auch Rückendeckung von den Clubs.

          :top:

          • Eddie


            Du hast recht, hab das ganze von morgan nochmals in Ruhe durchgelesen, wirklich beleidigend ist es nicht.. Sorry morgan. Treffender wäre gewesen ".. Ohne gleich persönlich zu werden..."

            Was mich stört ( und wo ich vielleicht tatsächlich zu empfindlich bin) ist, dass Ihr Beide vermeintliche Charaktereigenschaften, Vorlieben usw. von mir in Eure Texte einstreut, ohne mich zu kennen. Vieles davon ist einfach falsch, es wäre mühsam alles Richtig zu stellen, aber ihr vermittelt hier ein völlig falsches Bild von mir, wie gesagt ohne mich zu kennen, und das ist nicht fair.

            Eine Diskussion sollte doch der Austausch von 2 Meinungen sein, mit der Option seine eigene zu überdenken, wenn die andere überzeugend ist, oder sonst eben seine zu behalten und die andere zu akzeptieren. Bei Euren Antworten erkenne ich aber keinen Wunsch nach Diskussion sondern nur die Absicht, die eigene Meinung als die einzig richtige darzustellen...

            Mein Vorschlag ZK als Standard abzuschaffen war ja nicht 100% Ernst gemeint sondern eher eine Provokation mit Augenzwinkern und ich denke, die meisten haben das auch so verstanden.


            Von meiner Seite aus ist jetzt alles gesagt, wir können gerne mal in einem Club weiterdiskutieren. Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass man sich im persönlichen Gespräch, wo auch eher sichtbar wird was nicht ganz Ernst gemeint ist, viel besser verständigen kann.

            • .. Der Unterschied ist nur, dass die anderen es mitteilen ohne gleich beleidigend zu schreiben. Das ist schade, weil so ist eine anständige Diskussion unmöglich. .

              Ich bin nun wirklich kein Fan von morgan2 aber hier tust du morgen2 unrecht, er hat dich in keiner Art und Weise beleidigt. Er hat in dem für ihn typischen Art etwas weit ausgeholt und es ins lächerliche gezogen aber beleidigt hat er dich nicht.


              Du aber reagiert wie du es gerne machst, du schreibst immer was von wie gerne du diskutierst und andere Meinung spannend findest aber wenn dir was nicht passt heisst es dann relativ schnell „mit dem kann man nicht diskutieren“ - den hast du bei mir früher auch schon gebracht.



              Vielleicht liegt das Problem ja bei den Clubs und uns Pay6 Konsumenten, und nicht bei den Girls….

              ....

              Wenn FO und ZK nicht als "Standard" angepriesen würde, gäbe es auch keinen Grund für Reklamationen mehr… Und die Girls die FO und ZK's anbieten wollen hindert ja niemand daran, wenn sie sich einen Vorteil davon versprechen.


              Deine Betrachtungsweise ist Grundsätzlich falsch, denn sie fängt dort an wo das Girl schon im Club ist. Leider ist das aber nicht der Anfang der Story. Jedes Girl kann frei entscheiden ob sie ZK anbieten will oder nicht.

              Sie muss einfach nur ihren Arbeitsplatz mit bedacht auswählen. Es zwingt sie niemand in einem Club zu arbeiten wo ZK Standard ist. Es gibt Clubs wie Studios wo das alles optional bei Sympathie ist und das Girl situativ entscheiden kann.

              So, wenn sich aber ein Girl für einen Club wo ZK Standard ist entscheidet dann sollte sie weder jammern noch schwindeln. Denn das ist dann gegenüber dem Club und dem Kunden unfair. Und glaub mir, ich kenne viele Escort Girls und die würden nie im Leben in einem FKK Club arbeiten, nicht wegen ZK sondern weil es einfach nicht ihr Ding ist den ganzen Tag in einem Club abzuhängen. Merke dir, frei entschieden sie haben.


              Das gleiche gilt auch für uns Kunden, es zwingt dich niemand in einen Club zu gehen wo ZK Standard ist. Wenn du das wo du schreibst wirklich ernst meinst, dann solltest du ab sofort nur noch Clubs beehren wo keinen Vollservice anbieten. Ansonsten predigst du Wasser, säufst aber selber Wein.


              Und dies bei immer tieferen Preisen.

              Das finde ich etwas zynisch von dir. Du bemerkst das die Preise immer weiter runter gehen. Gehst aber seit vielen Jahren nur in Clubs die eher „günstig“ sind. Weiter schreibst das du 3-5 mal pro Woche in Clubs gehst. Also kann Geld ja nicht das Problem sein.

              Warum gehst du nicht auch mal in Clubs wo die CE teuerer ist und die Girls für ihre Arbeit besser entlohnt werden? Hört da dein Einsatz und Verständnis für die Girls auf?

              Vermutlich (das ist jetzt eine Annahme) weil du dann nicht mehr so oft in Clubs gehen könntest… in dem Fall ist dir Quantität wichtiger und Schlussendlich auch der günstige Preis wichtiger als ein höherer Stundenlohn einer Prostituierten.

              Auch hier, Wasser predigen und Wein saufen. Nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen günstigere Clubs, besuche ich ja auch ab und an aber die günstigen Preise schon fast mit einem erhobenen Zeigefinger erwähnen aber selber ausschliesslich in solchen Clubs abhängen. No-go! Und dann noch hier jammern und mit dem Finger auf Kunden zeigen die ZK erwarten weil es Club Standard ist. Hallo? Und fürs Protokoll, ohne Aussicht auf ZK würde ich gar nicht erst in einen Club gehen.


              Sinn und Zweck von einem Standard Service ist ja auch das alle Kunden „gleich“ behandelt werden egal ob Laufkunde oder Stammgast. Und das ist auch gut so und wir sollten froh und dankbar sein das es so ist. Den genau das minimiert Reklamationen - nicht umgekehrt.


              In dem Zusammenhang könnte man dir auch unterstellen das du als Stammgast bevorzugt behandelt werden willst… das Kunden die zb nur einmal mit einem Girl ins Zimmer gehen oder nur ab und an mal in einen Club dann keine ZK kriegen… weil ja optional und die Girls sind ja nun auch nicht blöd…. warum sollten sie einem Laufkunden dann die Zunge in den Hals stecken... und du, wo bei 3-5 besuchen pro Woche, wenn auch nicht alle im selben Club das selbe Girl wohl eher öfters mal buchst und so in den Genuss von ZK kommst, weil du dann ja ein guter Stammgast bist… und die Girls wissen wie Kundenbindung geht… Ein Schelm wer böses denkt…


              Ich lausige 10 likes und keine 1000 Punkte, und du 100 likes und 10.000 Punkte hast . Im Forum. Ja und ? Die Realität sieht völlig anders aus.

              Wenn interessieren „Likes“ wenn du bei Lugano60 schaust kommen wohl die Hälfte von seinem Kumpel wooderson der Anscheinend aus Prinzip jedem Furz von lugano60 einen Daumen hoch verpasst und dem Club Elegant. Also, was sagt die Anzahl der „Likes“ nun aus? Rein gar nichts.


              PS: Voraussetzung für ZK ist natürlich das der Kunde Mundhygienisch in Ordnung ist. Wenn er den Mund aufmacht und die Schublade ausschaust wie Dresden nach der Bombardierung der Amis oder so ein fieser ekliger Fäulnisgeruch rauskommt wo sogar die Kakerlaken die weisse Fahne hissten ist klar das da kein Girl küssen will und schon gar nicht Zunge. Müssen sie auch nicht - da haben sie dann auch Rückendeckung von den Clubs.

              • Für mich sind ZK im Pay6 nicht sooo wichtig und scheine einer Minderheit anzugehören:?:

                Ums Verrecken sie einzufordern nur weil sie im Angebot des Studios grundsätzlich enthalten sind, wäre das Letzte was ich tun würde.


                Ich empfinde sie viel inniger/intimer als Ficken. Es kommt bei mir keine erotische Stimmung auf bei einer Schmatzerei, wo nicht eine gewisse (wenn auch nur geringe) freiwillige Bereitschaft des Gegenübers vorhanden ist.

                Deshalb ist ein halbherzig eingefordertes Geknutsche für mich Zeitverschwendung!
                Lieber NUR ein intensiveres FO-Gesäuge mit anschliessendem ausdauerndem Fick.


                5-10% haben unaufgefordert mit Zungenakrobatik begonnen. Einige waren nahezu an meinem Halszäpfchen und zusätzlichem Restrisiko von Knutschflecken. Gewehrt habe ich mich nur bei Letzteren aufgrund von späterem Erklärungsnotstand gegenüber Dritten.

                Diese Sessions entsprachen in etwa meinen gelegentlichen Beitragserwähnungen:
                "sie wollte mich beinahe mit Haut und Haaren auffressen".


                Lucky…

                …der nie nach ZK fragt, geschweige fordert

                • morgan2


                  Es stimmt nicht, dass Du in der Minderheit bist.. Die Mehrheit die auf meine Gedanken geschrieben haben sind ja gleicher Meinung wie Du und finden meine Idee auch idiotisch... Der Unterschied ist nur, dass die anderen es mitteilen ohne gleich beleidigend zu schreiben. Das ist schade, weil so ist eine anständige Diskussion unmöglich. Und dabei gibt es doch nichts spannenderes als eine Diskussion mit jemandem, der völlig anders denkt..

                  Dass wir 2 verschieden sind ist doch klar, aber das ist doch kein Problem...

                  Du gehst nicht mit einem girl aufs zimmer dass kein zk anbietet, das ist konsequent und Deine Entscheidung und ich finde das ok. Ich bin 3-5x in der Woche unterwegs, darum ist es mir völlig egal wenn ab und zu eine das nicht anbietet.. Das ist meine Entscheidung, warum kannst Du das nicht auch einfach ok finden? Ich meine, selbst wenn Du mein Verhalten völlig falsch, blöd und idiotisch findest, akzeptiere es doch einfach, es tut Dir ja nicht weh und kann Dir doch völlig egal sein... Ignorier doch einfach meine Beiträge wenn sie dich nerven.

                  • Mein Lösungsansatz ist einfach anders. Wenn die Clubs ZK nicht mehr offiziell auf der HP als Standard anbieten würden , wären die Girls auch nicht mehr gezwungen im Vorgespräch zu "schwindeln"....in der Hoffnung es im Zimmer dann umgehen zu können...

                    Ich erkenne keinerlei " Zwang " zum Schwindeln. Kein Girl ist gezwungen, als WG zu arbeiten. Sie kann auch im Büro, Hotel oder Supermarkt arbeiten. Kein Girl ist gezwungen, ausgerechnet in einem Club anzufangen, in dem ZK Standard oder gegen Aufpreis buchbar sind. Sie kann auch in einem Club arbeiten, wo jede machen kann, was sie will. Oder auf dem Strassenstrich oder in ihrer Wohnung. Kein Club ist gezwungen, mit ZK zu werben. Er kann auch damit werben " bei uns gibt es keinen Service-standard ". Wären alle Freier rücksichtsvolle und selbstlose Gentleman wie du , die sich nur um das Wohlbefinden der Girls kümmern, und nur in die Clubs gehen, um sie zum ihrem Höhepunkt zu lecken, wären ja diese Clubs die best gehensten. Wären die Girls, die keine ZK anbieten, ja die gefragtesten in den Clubs. Das genaue Gegenteil ist der Fall.


                    Von Zwang kann auch bei mir keine Rede sein. Wenn eine ZK ablehnt, geh ich nicht mit ihr aufs Zimmer. Und gut is. Wo soll denn da Zwang sein ? Für Pseudo-Service ohne ZK geh ich nicht einen Club. Punkt. Der eine steht auf FO, der Andere auf Rammeln. Und Andere halt auf ZK. Und die Mädelsversteher fordern ohnhin gar nix, sondern sagen , ich bin mit dem zufrieden, was mir das Girls schenkt. Und wenn sie mir halt nichts schenkt, muss ich das respektieren. Ich bin halt anders und anspruchsvoll. Und denk an mich. Meinste ich wüsste nicht, dass ich hier in nahezu jedem Punkt in der Minderheit bin ? Ich lausige 10 likes und keine 1000 Punkte, und du 100 likes und 10.000 Punkte hast . Im Forum. Ja und ? Die Realität sieht völlig anders aus.


                    Mich tangiert das ohnehin alles nicht, denn ich besuche nur Clubs, wo ZK Standard sind, und frage inzwischen ohnhin jede vorher klipp und klar, ob sie ZK macht. Ich habe noch nie fehlende ZK reklamiert, allerdings gehöre ich zu denen, die ehrlich antworten, wenn sie gefragt werden. Und ich werde halt gefragt. Das ist was völlig Anderes als Reklamation. Habe ich hier schon 100 mal gepostet. Ohnhin sagt seltenst eine Nein, das mache sie nur mit ihrem lover. Oder wie im Sharks gelegentlich, nicht für eine CE. Ich respektiere das und erwarte, dass auch das Girl respektiert, dass ich sie dann eben nicht buche. So einfach ist das. Es gibt Girls und Clubs wie Sand am Meer....first respect me, after you get my respekt.


                    In den Clubs, die ich besuche, werde ich ohnhin wie ein König behandelt. ZK hin oder her. Es wird schon einen Grund haben, warum alle mit mir zimmern wollen und mich dauernd ansprechen. Ich halte zudem keine vom Verdienen ab, geh normalerweise mit Mehreren aufs Zimmer, sprich an mir verdient nicht nur Eine, sag meine Meinung direkt vor Ort in Anwesenheit des Girls - natürlich nur wenn ich gefragt werde- und nicht anonym und feige im Forum, und wenn mal eine jammert , sie verdient nichts, jammere ich nicht mit, hetze sie nicht auf, sag ich nicht der doofe Chef oder die schlimmen Freier sind schuld, sondern kläre sie auf, und empfehle ihr dringenst, Gäste anzusprechen. Statt zu Jammern oder Tratschen.


                    Wer hilft den Mädels mehr ? Ich, der ich auf ZK stehe, sie aber aufkläre, oder die, die mit ihnen jammern und ihnen nach dem Mund reden ? Jeder Club kann froh sein, solche Gäste wie mich zu haben. Ich zimmer zwar nur ZK-Girls- ja und , gibt ja genügend luganos- aber mach gratis nebenher den Job, denn die Chefs machen müssten, deren oberstes Ziel zu sein hat, dass ihre guten Girls verdienen. Und sie zum Verdienen anhalten. Sonst stehen sie nämlich bald allein in ihrem Laden. Und nein, die blutjungen Girls ohne Erfahrung wissen eben oft nicht, wie man verdient.



                    .

                    • Steccher


                      Mein Lösungsansatz ist einfach anders. Wenn die Clubs ZK nicht mehr offiziell auf der HP als Standard anbieten würden , wären die Girls auch nicht mehr gezwungen im Vorgespräch zu "schwindeln"....in der Hoffnung es im Zimmer dann umgehen zu können...

                      Dann würden es nur noch die wenigsten machen und die Clubs würden sehr viele Gäste verlieren. Mich eingeschlossen. Wäre vielleicht ein Vorteil. Da komme ich schneller vom Paysex los:P

                      Diese Kuss- und Fo. Verweigerinnen gibt doch schon vereinzelt., In den Standartsclubs gibt es dann ein paar wenige Alibiküsse oder ein sehr kurzes Fo. Beschweren tu ich mich da nicht, aber eine Wiederholung hat sie es sehr schwer. Es gehört allerdings viel mehr zum Service als nur die Zimmerzeit- Sie kann vor und nach dem Zimmer dann wieder einige Punkte sammeln. Aber meisten fällt das auch weg.

                      Wenn in einem Club diese Frauen dann die Mehrheit sind, dann meide ich diese Clubs. Im Zeus (deswegen haben wir ja jetzt diese Diskussion) war das mal so. dass das Küssen und Fo zur Seltenheit gehörte. Deswegen auch meien Frage in dem Forum. Da trotz aufwendiger Servicebeschreibung das Küssen fehlte.


                      Aufs blasen kann ich verzichten, aber ohne Küssen fehlt mir etwas.

                      • Mein Lösungsansatz ist einfach anders. Wenn die Clubs ZK nicht mehr offiziell auf der HP als Standard anbieten würden , wären die Girls auch nicht mehr gezwungen im Vorgespräch zu "schwindeln"....in der Hoffnung es im Zimmer dann umgehen zu können...


                        Natürlich bin ich nicht naiv, ich weiss auch, dass sich kein Clubbetreiber als Erster getrauen wird diesen Schritt zurück zu machen… Aber was soll ich machen.. Ich bin eben ein hoffnungsloser Romantiker, [...]

                        Mein Dilemma dabei: ich will zwar nicht, dass die Girls etwas anbieten (müssen) das sie nicht wollen und sehe auch ein, dass die Clubvorgaben die "Schwindeleien" begünstigen können.........aber gleichzeitig bin ich grosser Fan davon, nicht extrem viel Verhandeln zu müssen vor dem Zimmer, wofür ein gewisser Clubstandard eben vorteilhaft ist.....:|


                        Ist schwierig zu beheben und alle zufrieden zu stellen. Für den Moment brauche ich nicht unbedingt eine "Revolution der Clubs" sondern versuche es möglichst zwischenmenschlich mit dem Girl selbst zu lösen....


                        Bin zwar auch Romantiker, aber glücklicherweise nicht ganz so hoffnungslos, dass ich ein Zimmer ohne ZK nicht auch geniessen könnte (v.a. wenn ich vorher nicht spezifisch nachgefragt habe). Gehe dann zwar nicht überglücklich, aber doch zufrieden aus dem Raum - always look on the bright side of life.... *whistle*:S

                        • Steccher


                          Gut geschrieben und Du bringst es auf den Punkt.. Bin völlig gleicher Meinung wie Du.. Wenn es ein Girl anbietet, muss sie es natürlich einhalten. Mein Beitrag war auch keine Kritik an dem von Morgan 2, auch hier bin ich in fast allen Punkten einig. Mein Lösungsansatz ist einfach anders. Wenn die Clubs ZK nicht mehr offiziell auf der HP als Standard anbieten würden , wären die Girls auch nicht mehr gezwungen im Vorgespräch zu "schwindeln"....in der Hoffnung es im Zimmer dann umgehen zu können...


                          Natürlich bin ich nicht naiv, ich weiss auch, dass sich kein Clubbetreiber als Erster getrauen wird diesen Schritt zurück zu machen… Aber was soll ich machen.. Ich bin eben ein hoffnungsloser Romantiker, Erotik ist mir viel wichtiger als Sex. Und ein nur angedeuteter, noch zaghafter und von ihr ausgehender ZK nach dem 3. oder 4. Zimmer als scheues Zeichen, dass sie jetzt bereit ist Grenzen zu überqueren, befriedigt mich eben1000x mal mehr als ein vom Clubstandard vorgeschriebener ZK auf dem Sofa, bevor ich noch ihren Namen kenne….

                          • Ausweislich der Berichte hier im Forum gibt es genügend, die - noch dazu erst auf dem Zimmer- erklären, dass sie generell mit Freiern nicht küssen, erst recht nicht auf den Mund, geschweige denn mit Zunge. Und zwar nicht aus Ekel, sondern aus Prinzip.

                            [...]

                            Keine Frau muss sich mit einem stinkenden und unhygienischem Ekel überhaupt unterhalten, geschweige denn mit ihm aufs Zimmer

                            [...]

                            Es kann kein Gast gezwungen werden, einen Club zu besuchen, in denen keine ZK angeboten, geschweige denn mit einem Girl aufs Zimmer gehen, das ihn nicht mit ZK küsst. Dann hat sie das aber vorher zu sagen. 

                            Für mich ist das oben markierte der springende Punkt - und da gebe ich morgan2 auch komplett recht!!


                            Stimme der nebenbei aufgekommenen Diskussion zwar durchaus zu, dass die Frauen heute immer mehr leisten müssen für immer weniger Kohle und die Freier mit der Zeit vmtl verwöhnter und anspruchsvoller wurden. Genauso zustimmen tue ich der Meinung, dass dies keine vorteilhafte Entwicklung ist und wir (als Freier, aber auch die Clubs & Anbieter) diese kritisch hinterfragen oder in gewissen Bereichen den erwähnten "Schritt zurück" machen sollten....


                            Aber abgesehen davon:

                            WENN ein Girl mit ZK wirbt, DANN finde ich es auch ok, diese beim Service zu erwarten!!


                            Als GFS-Liebhaber habe ich kein Problem damit, wenn mir ein Girl sagt sie wolle mich nicht derart intim Küssen. Das ist offen & ehrlich. Trete zwar immer gepflegt & höflich auf, aber erwarte deshalb nicht dass die WGs etwas machen was für sie nicht stimmt. Natürlich heisst diese Ehrlichkeit im Vorgespräch, dass ich das "Nicht-ZK-WG" vmtl eben auch nicht buchen werde. Das ist für mich faire Serviceabsprache!!


                            Hingegen zu behaupten dass man Full-GFE bekommt, nur um dann im Zimmer den Kopf wegzudrehen und Lippenkontakt zu vermeiden, ist eben alles andere als fair und deshalb - anders als vom admin unten erwähnt - durchaus ein Grund für eine Beschwerde!! (auch wenn ich persönlich erst 1x bei wirklich miserablem Service die GL eingeschaltet hab, ansonsten buch ich es als "Erfahrung" ab....)


                            Nochmals kurz:

                            Ich werde NIE ein Girl zwingen mich zu küssen! Aber sie wird mich als Gast ebnso nie wiedersehen, wenn sie mir Küsse verspricht und das nicht hält. Und ein Club wird mich irgendwann auch nicht mehr wiedersehen, wenn solch negativen Erlebnisse zunehmen......

                            • Vielleicht liegt das Problem ja bei den Clubs und uns Pay6 Konsumenten, und nicht bei den Girls….

                              Die grosse Konkurrenz an vielen Clubs hat dazu geführt, dass FO und ZK als Standard beworben und immer neue Mottotage (FKK, Gangbang, Public Day's etc.) eingeführt werden, obwohl das viele Freier und noch viel mehr Wgs gar nicht wollen. Und dies bei immer tieferen Preisen. Wenn FO und ZK nicht als "Standard" angepriesen würde, gäbe es auch keinen Grund für Reklamationen mehr… Und die Girls die FO und ZK's anbieten wollen hindert ja niemand daran, wenn sie sich einen Vorteil davon versprechen.

                              Bin mir schon bewusst, dass ich mit dieser Meinung nicht die Mehrheit hier vertrete, aber ich bin wirklich überzeugt davon, dass wir alle einen Schritt zurück machen sollten. Sowohl Clubs mit ihren immer höheren Anforderungen an die Girls, wie auch wir Freier, mit unseren immer höheren Erwartungen.

                              Lieber zu einer Minderheit gehören die den Mund aufmacht , als zu einer merheit gehören die nichts sagt.

                              • Vielleicht liegt das Problem ja bei den Clubs und uns Pay6 Konsumenten, und nicht bei den Girls….

                                Die grosse Konkurrenz an vielen Clubs hat dazu geführt, dass FO und ZK als Standard beworben und immer neue Mottotage (FKK, Gangbang, Public Day's etc.) eingeführt werden, obwohl das viele Freier und noch viel mehr Wgs gar nicht wollen. Und dies bei immer tieferen Preisen. Wenn FO und ZK nicht als "Standard" angepriesen würde, gäbe es auch keinen Grund für Reklamationen mehr… Und die Girls die FO und ZK's anbieten wollen hindert ja niemand daran, wenn sie sich einen Vorteil davon versprechen.

                                Bin mir schon bewusst, dass ich mit dieser Meinung nicht die Mehrheit hier vertrete, aber ich bin wirklich überzeugt davon, dass wir alle einen Schritt zurück machen sollten. Sowohl Clubs mit ihren immer höheren Anforderungen an die Girls, wie auch wir Freier, mit unseren immer höheren Erwartungen.

                                Da hast du vollkommen recht mann sollte den Frauen nicht mehr zumuten als nötig.

                                Mit stand-art Zwangs erreicht man gar nichts. Wie würden wir Männer uns fühlen wenn die Frauen uns sagen würden was wir zu tun haben. Zum beispiel eine Muschi lecken die alles anders als appetitlich aussieht. Wir männer haben vergessen wie es früher war als man für 500 Sfr. Die Stunde nur Sex mit Kondom bekam.

                                • Vielleicht liegt das Problem ja bei den Clubs und uns Pay6 Konsumenten, und nicht bei den Girls….

                                  Die grosse Konkurrenz an vielen Clubs hat dazu geführt, dass FO und ZK als Standard beworben und immer neue Mottotage (FKK, Gangbang, Public Day's etc.) eingeführt werden, obwohl das viele Freier und noch viel mehr Wgs gar nicht wollen. Und dies bei immer tieferen Preisen. Wenn FO und ZK nicht als "Standard" angepriesen würde, gäbe es auch keinen Grund für Reklamationen mehr… Und die Girls die FO und ZK's anbieten wollen hindert ja niemand daran, wenn sie sich einen Vorteil davon versprechen.

                                  Bin mir schon bewusst, dass ich mit dieser Meinung nicht die Mehrheit hier vertrete, aber ich bin wirklich überzeugt davon, dass wir alle einen Schritt zurück machen sollten. Sowohl Clubs mit ihren immer höheren Anforderungen an die Girls, wie auch wir Freier, mit unseren immer höheren Erwartungen.

                                  • Zitat vom Admin aus einem anderen thread .


                                    Zitat

                                    Morgan und Schwanzuslongus:

                                    Bitte übertreibt und steigert Euch nicht schon wieder in diese Küsserei hinein, immer die dieselbe alte Leier. Erfahrungsgemäss küssen heutzutage alle Girls in den Saunaclubs. Aber letztendlich liegt es noch bei jedem selbständig arbeitenden Girl in ihrer Entscheidungsgewalt, welchen Gast sie küsst oder nicht küsst oder wie intensiv sie ihn küsst. Es kann kein Girl von einer Geschäftsleitung gezwungen werden, gegen ihren Willen einen Gast mit der Zunge zu küssen wenn es im Einzelfall die Ekelgrenze nicht zulassen sollte. Das ist zu respektieren und kein Grund für Reklamationen.


                                    Bitte keine Uralt- Kamellen aufwärmen. Mal davon abgesehen, dass viele gar nicht auf Küssen im Puff stehen, küssen erfahrungsgemäss fast alle Frauen in den Clubs , aber nicht Alle auf den Mund, geschweige denn mit Zunge. Ausweislich der Berichte hier im Forum gibt es genügend, die - noch dazu erst auf dem Zimmer- erklären, dass sie generell mit Freiern nicht küssen, erst recht nicht auf den Mund, geschweige denn mit Zunge. Und zwar nicht aus Ekel, sondern aus Prinzip. Weil sie es als so intim ansehen, dass sie es nur privat mit ihrem lover tun. Aber nie gegen Geld. Natürlich blasen Alle, aber nicht Alle ohne Gummi. Natürlich ficken Alle, aber nicht alle gleich.


                                    Wenn alle Girls küssen würden, würde nicht so oft mangelnde Küsse reklamiert, und ZK lobend erwähnt .Und wenn darauf nur einzelne Reinsteigerer und Übertreiber Wert legen würden, hätte nicht das Imperium als führende Kette mit einem Chef als kompetentem und schlauem Fuchs den gehobenen und teuren Vollservice mit ZK für Geniesser, Connaisseurs Gourmets und Premium-Freier, und den Billig-und Pseudo-service ohne ZK für Laufhauskunden eingeführt. Erfahrungsgemäss verkehren in den Saunaclubs ohnhin nur gepflegte und gewaschene Gäste, wenigstens in denen ich verkehre.


                                    Mindestens 1000 mal wurde die ganz andere Frage ausführlichst diskutiert, dass alle Girls in den Clubs freiwillig und selbständig arbeiten, und kein Girl von der GL zu IRGENDWAS gezwungen werden kann, natürlich auch nicht zu ZK. Weder zu Alkohol-Konsumation, weder zu pünktlichen Arbeitszeiten, weder zu aktiven und freundlichen Arbeitsweise, weder zu Kleidervorschriften, erst recht nicht zu Service wie FO oder ZK. Keine Frau muss sich mit einem stinkenden und unhygienischem Ekel überhaupt unterhalten, geschweige denn mit ihm aufs Zimmer, nein, kein Freier muss überhaupt rein gelassen werden.


                                    Das ist doch Alles bekannt und völlig unbetritten. Es kann aber auch kein Club gewungen werden, Girls einzustellen, die keine ZK anbieten. Vor allem, wenn er ausdrücklich mit Full-servive und GF6 wirbt. Es kann kein Gast gezwungen werden, einen Club zu besuchen, in denen keine ZK angeboten, geschweige denn mit einem Girl aufs Zimmer gehen, das ihn nicht mit ZK küsst. Dann hat sie das aber vorher zu sagen. Ich steigere mich weder rein, noch übertreibe ich, sondern habe lediglich gepostet, dass ich- wie zig Andere- auf ZK stehe. Anstatt Viagra. Und Girls erwähne, für die Kollegen, die es interssiert. So wie andere auf GF6 oder FO stehen. Und Girls erwähne, für die Kollegen, die es interessiert.