Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Anmelden oder registrieren
Corona
    • Thread-Titel: gut

      Inhalt: bekackt.


      Meine Tipps sind heisse Bäder, siehe das Video mit Bircher, der im Gegensatz zu mir ein Arzt ist. Ein Arzt und erfolgreicher Enkel des sehr erfolgreichen Müslimann Bircher, der die Spanische Grippe heilte.


      (Für genaue Details, siehe das Video im Privat-TV, hier geteilt. Fuck Serafe in the face. Ich mache das nur wegen Kassen-Sturz mit, und selten eine Sendung, nie Filme oder Serien, die sind alle US-Propaganda und dafür zahle ich premium Price, via DVD/Ray.)


      Heisses Bad, und nachher richtig schwitz schwitz. Vorher genug hydriert noch den Linden din tei, so nenne ich Blütentee, und wenn Ihr wissen wollt was das jetzt wieder heisst, müsst Ihr numa numa iei und wer auf ein profiforum angewiesen ist für Schutzprotokoll: erstens bist du sowieso am Arsch, und zweitens: gute Wahl. Der Arsch ist ja auch eine erogene Zone, völlig zu unrecht in Verruf!


      (Lindenblütentee ist im berühmten Lied dragostea din tei Teil eines Wortspiels. Ladet es runter, lernt den Text. Ich verspreche Euch hoch und heilig, wenn die ARMEE an Rumancas und Moldavierinnen zurück ins Land strömen - das wäre mal ein Flug wo ich gerne mit flöge!! - werdet Ihr Spass haben damit. Siehe diverse frühere Beiträge!)


      Nebst dem Bircher-Bad habe ich einen Vorrat an Propi&Ecchi. Propolis Spagyrik und Echinacea = 'Sonnenhut' Resistenz. Ecchi nehme ich die klassischen, also nix 'forte' oder so für zweimal täglich. Lieber die alten, die kann man fast stündlich nehmen, also sicher bis zu 10 pro Tag, Dr Johnny rät. Etwas im Mund haben - das sollten wir alle wissen - regt Speichelfluss an,


      ...was wiederum allein für sich betrachtet schon ein Bonus ist für die Abwehr, weil es die Viren etc eher in Magen als über trockene Bronchien in die Lunge führt.


      Diverse Nahrungsmittel, das ist sehr individuell ...Allergien, Unverträglichkeit... also einige erwähnte ich schon: Ingwer und Bärlauch/Knobli. Bircher Senior hat Spanische Grippe (nicht Corona, ...oder doch?!) mit vegi Nahrung geheilt, und ich merke wenn ich in letzter Zeit Fleisch auf dem Teller habe, lasse ich es öfter zum nächsten Morgen liegen, also ich brauch es nicht so, bzw man muss auf den Körper hören - das oberste Gebot!


      Das Auge ich glaube Du möchtest hier nützliche Artikel teilen und gedankt habe ich Dir schon. Wenn es stimmt - stehe doch dazu. Wieso sagst Du, als ich mal etwas frech war "jetzt teile ich umso mehr" oder heute früh den 69_Lover beleidigen?


      (Ich habe ihn auch beleidigt, aber so dass es keiner merkte: warum ist Position 69 wie Fahren im Stau?)


      Siehst Du nicht, er hat eine Art Kollaps. Erinnert mich an Pluto . Fickt uns auch alle kollektiv an, wer schreibt habe bloss Rückstau, aber zunehmend kommt ans Licht, dass ER daran leidet. Man neigt dazu, seine eigenen Themen auf andere zu projizieren, auch ich. Darum sind die vermeintlichen Widersacher im Forum auch doppelt nützlich. Klicks für Admin, und Spiegel für unsereins!


      Das ist auch wichtig für die Gesundheit: Empathie! Absolutes Kernthema in der besten Religion/Philosophie Buddhism. Oder hier: einfach dem Mann seine Freude lassen, oder man hat ja jetzt auch die Möglichkeit, über "Däumchen runter" seines Free Speech Gebrauch machen.


      Letzter Punkt für heute, versprochen: der "Wichser" ...wieso ist das eigentlich ne Beleidigung. Wenn man mir Wichser sagt denke ich nur "Selbstkultivierung, gute Sache". Bin kein Experte darin, aber habe - was anderswo gut dokumentiert ist - in Mantak Chia einen guten Tipp gekriegt.


      Jetzt wo die Clubs Pause machen, ist das eine perfekte Gelegenheit, sich zum Thema TROCKENORGASMEN schlau zu machen (und in diese Thread bei 6profi zu posten!) Hockt Euch hin, mit einer guten Kokos-Creme (soll antimikrobiale Eigentschaften haben), mit Film oder ohne (ohne ist besser, weil: Suchtgefahr - der Geist verlinkt was immer präsent ist zur Zeit eines Orgasmus, Belohnung, und dann will man immer Porno, nur noch Porno... oder man wird anfällig für solche Clickbait-Artikel. Für Blick einfach eine Ausrede Boobs zu zeigen, weil das auf Seite 3 war ja degradierend :D


      Der Johnny wixt, wixt für Gesundheit :onanieren:


      PS wer es nicht mehr hören kann Corona - letzte Woche kam noch ganz etwas spannendes heraus über Deep Water Horizon. Ein echter Journalist namens Greg Palast. Er ist der Deep Throat of Deep Water. Angeblich hat die kriminelle Fima (Namen vergessen... aber spielt es eine Rolle... sind nicht mittlerweile alle Ölfirmen ge-outet? Fand das auch lustig mit dem NEGATIV-Preis Wochen zuvor. Also nebst den ganzen Marktverzerrend-Subventionen, KRIEGEN, usw mussten sie für einige Tage sogar die Abmehmer zahlen. Meine Postings - Smartphone u. WiFi - laufen übrigens alle solar!) gelogen als sie sagte das sei so noch nie passiert - ist es aber scheinbar doch, genau wie im Gulf of Mexico, und jetzt sind nebst der Umweltverschmutzung, Krankheit etc auch noch die Millionen Barrells schönen Öls verloren. Wir brauchen das alles noch für Vaseline!


      PPS Impfung wird nie friedlich werden, eh die Konzerne und ihre Schosshündli, die Regierungen, nicht ehrlich werden, evtl sogar gemeinnützig, wie bei Polio.


      Jetzt aber wirklich, meinen weissen Arsch raus hier, Servus

      :)

      • Coronavirus in Sperma nachgewiesen


        Forscher in China fanden Spuren von Coronavirus in Samenproben von infizierten Patienten. Aber auch in denjenigen Proben von Männern, die das Virus bereits überstanden haben.

        Der Artikel sagt praktisch nix aus. Die entscheidende Frage ist, ob das Virus im Sperma überlebt und man sich deshalb anstecken kann. Das tote Virus lässt sich ja auch im Urin nachweisen, ist also wenig überraschend, dass dies auch mit Sperma der Fall ist.

        • «Kostenlose und vegane Alternativmethode»
          Britin trinkt Sperma-Smoothies gegen Coronavirus


          Sperma als neues Wundermittel gegen Corona? Davon ist Tracy Kiss aus England überzeugt. Die 32-jährige Frau gönnt sich regelmässig einen Samen-Smoothie, um laut Eigenangaben ihr Immunsystem zu stärken und einer Ansteckung vorzubeugen.


          Die Britin Tracy Kiss (32) hat ein eigenes Rezept, wie sie sich gegen eine Ansteckung mit dem Coronavirus schützt. Die Personal Trainerin aus Aylesbury trinkt dreimal die Woche einen Sperma-Smoothie. Die zweifache Mutter ist überzeugt, so ihr Immunsystem stärken zu können und einer Infizierung vorzubeugen.

          Bereits seit drei Jahren setzt Kiss auf diese Methode und schwört auf die Wirkung. Ihren Angaben zufolge hat sie seither nie eine Erkältung oder Grippe gehabt.

          «Ich habe eine kostenlose und vegane Alternativmethode gefunden, um das Immunsystem zu stärken. Man weiss nicht immer, was in der pharmazeutischen Medizin steckt – es ist viel besser für den Körper, etwas zu trinken, das keine Chemikalien enthält», sagt die Frau zur Zeitung «Metro».


          «Nicht anders als Muttermilch»

          Manchmal nehme sie die Flüssigkeit pur als Shot zu sich, manchmal mische sie sie mit Beeren und Bananen zu einem Smoothie. «Ich betrachte das streng aus einer gesundheitlichen Perspektive.»

          Es sei nicht anders als die Muttermilch, die ein Neugeborenes kriege, um die nötigen Nährstoffe zu bekommen. Das Sperma schmiere sie sich auch gerne ins Gesicht. «Um meine Haut zu reinigen», wie sie sagt.

          Der Samen wird ihr von ihrem Freund zur Verfügung gestellt. Doch weil das Paar eine Fernbeziehung führt, sei es ihr nicht immer möglich, auf «Frischware» zurückzugreifen. «Ich bewahre das Sperma im Gefrierfach in einer Eiswürfelschale auf», sagt sie.


          «Ich gehe gegen gesellschaftliche Normen vor»

          «Die meisten Leute denken, ich mache Witze, weil es zu schön ist, um wahr zu sein, dass ich so offen über ein Tabuthema spreche. Ich gehe aber bloss gegen die gesellschaftlichen Normen vor und kläre Menschen auf, denen Nährstoffe fehlen. Ich möchte etwas bewirken. Darum verrate ich dieses Hausmittel», sagt die 32-Jährige.

          Die Gesundheitsbehörden weltweit raten in erster Linie, den Sicherheitsabstand zu wahren und sich regelmässig die Hände zu waschen, um sich nicht anzustecken. Ob Sperma ebenfalls eine positive Wirkung in diesem Zusammenhang hat, konnte von der Wissenschaft bisher nicht belegt werden.

          Quelle: https://www.blick.ch/news/ausl…ronavirus-id15871982.html


          Ja dann Prost, Mahlzeit.....:onanieren:Jetzt wird für die Girls in die Eiswürfelschalen gewichst...

          Und wir Männer, wir machen uns auf die Suche nach frischen SwissMade Muttermilch!