FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung
    • Nur weiter dem Volk die Angst eintrichtern seitens des Bundesrates. Wenn nicht, merken die wo nur in Angst leben , das was nicht stimmt was so von der Politik los gelassen wird. Das könnte ja sein das beim Volk ein Wechsel vorkommt und die jetzige Regierung abdanken muss wegen Volksverblödung :!: Wegen einer Grippe, wo weniger stark war als die von 2015 das ganze Volk Bevormunden und Schulden zu machen wo Generationen zurück bezahlen müssen:!::evil:


      Die Corona Lüge - ein weltweit inszeniertes Ereignis

      • Keine Aufstände, keine Unruhen, keine Krawalle, kaum Demos, alle lassen es sich gefallen und folgen brav. Und sind sogar noch überschwänglich dankbar und fallen fast auf die Knie vor Demut und Ehrerbietung.

        Don Phallo

        Ist das so verwunderlich, sobald jemand den Mund aufmacht und die Wahrheit sagt, verschwindet die Person unauffindbar. Don Phallo würde sich auch so verhalten in deren Haut.

        • Für mich sind die täglichen Zahlen nicht entscheidend. Viel wichtiger wäre die Kommunikation, WO diese Neuinfektionen registriert werden. Ich wäre überrascht, wenn diese jeweils über das ganze Land verteilt sind. Man sollte die Massnahmen dort aufrecht erhalten, wo die neuen Fälle auftreten und den Rest des Landes endlich befreien .Die zweite Welle hat bei momentanem Verblödungsstand eine ausgezeichnete Chance.:!:8|

          • Als erstes dachte ich heute an den Ölschock. Jetzt mal ganz ohne googeln: 1970er Jahre, die Leute mussten an der Zapfsäule kilometerweit Schlange stehn, und die OPEC wurde nie gross hinterfragt ...hängt dann auch mit der Saudi-US-$-Verbindung zusammen... nie vergessen was John Perkins enthüllte, ich verspreche es ist spannend!


            ...warum das nun hier: so kann man die Leut unterwürfig machen. Schockieren und peng! Dann setzt man um was man will. Der Normalverbraucher denkt er scheffelt ruhig sein Häuffchen wenn es "normal" ist, legt brav monatlich etwas für die Helvetia beiseite, das hat dann so schön klingende, solide Namen, Säule 3 (die Zapfsäule? - ER wird angezapft, und pusht die Preise... merk ich jetzt erst wenn i's schreibe. Es ist so wunderschön eingefädelt)... und dabei nicht mal ein Handjob... und wenn es knallt dann legt er brav eine Pause ein, bis die Obrigkeit sagt "jetzt darfst Du wieder".


            Im Gegensatz dazu: nicht Normalverbraucher. Was die tun ist sie haben die Chinesische Weisheit drauf, dass Krise = Gefahr plus GELEGENHEIT


            Trump, wenn man die Glotze anstellt, ist der grösste Corona-Muffel, aber was jene Konjunkturpakete betrifft, die Martyn erwähnt haben die da drüben voll ins Herz geschlossen. Eine relativ kleine Gruppe Superreicher können die ganze Wirtschaft jetzt noch mehr konsolidieren, fuck den freien Markt. Kleine Geschäfte gehen hops und sind drum noch günstig zu haben.


            Über Iran, China und sogar Amazon ;) kann man schon schreiben. China jetzt würde ich (Laie) nicht 2. Welle nennen. Die hatten einfach den brachialen Lock und logisch flammt es wieder auf. Wir hier eiffern dem nach. Gestern folgte ich noch gewissenhaft den Links die ich hier vorgestern teilte. Fand sie zu wenig extrem, was eigentlich gut ist, denn konservativ denkend kommen wir hoffentlich eher zusammen...
            ...eine war dabei, Politikwissenschaftler R. Stämpfli und die meinte wie ich dass die Regierungen hier es sehr geil finden, endlich mal einen auf China machen zu können.
            Wobei: ob China wirklich so ist wie wir es stur betrachten... wer weiss. Dany Haiphong erzählte da eine Perspektive, die wollten dort erstmal Armut abschaffen, und übrigens sei Hongkong komplett CIA, bzw N.E.D.


            Dass es den Regierungen gefällt, sagte ja gestern Don Phallo hier. Ich meine: ja ...UND DEN KONZERNEN. Die wissen jetzt allerspätestens dass sie das haben, was die Menschen als Letztes kriegen werden, nämlich ein Grundeinkommen.


            Grundeinkommen für Menschen ist gar nicht Links. Es waren stock-konservative Rechte, die die Idee erstmalig hatten. So wird ja ihr System aufrecht erhalten.


            Für Firmen gibt es im Prinzip BGE jetzt und gratis Krankenversicherung, d.h. sie werden gesund gehalten.


            Du musst nur im Rechten Moment das Zauberwort sagen: Arbeitsplätze. Ich sagte es mit anderen Worten, Arbeit macht frei, und wurde gesperrt. 6profi ist noch frei, aber du "musst" Nutten vögeln


            Das ist meine Analyse, als einer der seit vielen Jahren das ganze nur von aussen betrachtet und den Kopf schüttelt. Ein anderer sehr aktiver User (dessen Geschäft angeblich nicht gerettet wurde, oder nicht genug) würde da vielleicht widersprechen, vlt mit Recht, aber wenig Details. Analysiert lieber das Abwasser nach Koks...


            Sorry, wo war ich? ...aha, kann sein ich bin fertig. Naomi Klein hat interessante Gedanken über Schock-Doktrin in der Wirtschaft, aber die ist zu hübsch! Nein, was ich noch loswerden will, und es tut mir echt leid wieviel Text hier gerade wieder strömt, ich hätte einen Job der wartet auch, und Training, Protein... es geht mir gut und ich bin integriert, diese Corona Scheisse, also alle die sagen ich kann's nicht mehr hören: ich höre Euch!
            Und zwar das: irgendwo in einer Firma auf dieser Welt, ein Thinktank oder im Hedgefund xy gibt es eine Infographik, die den Gesamtwert des Immunsystems zu beziffern sucht. Muss keine böse Absicht sein - das ist was sie an der Businessschool lernen. Was ist der theoretische Wert der Gesamtarbeit von Antikörpern, weissen Blutzellen. Für die Bienen und andere lustige (irrelevante!) Dinge ist es ja schon ausgerechnet.
            Wollen die jetzt also die biologische Krise des realen Virus nützen zum eine feindliche Total-Übernahme des menschl Immunsys einleiten? Nö, so funktioniert das nich. Aber ready sein für den verkauf auf jeden Fall. Eine Impfung, oder einen monatlichen Check... auf jeden Fall! Im 20 Minuten (jemand hat das hier geteilt) stand "kuck die Verschwörungsmystiker die haben eine Latte für Bill Gates, und sie meinen es kämen Zwangsimpfung, weissgottwas, Aluhut." Nein, es muss gar nicht sein: es würde völlig ausreichen, dass man sagt "nur mit dem Impfpass darfst du mitmachen."


            Wir müssen das kennen! Die geniale Sache die wir alle so lieben: ZK und FO. Jede Hure ist frei es anzubieten oder nicht (und man hat schon gesehen, in Corona... nö, den will ich nicht please 2 m distance, oder keine Zk nur FM) aber wie es hier zum Standard wurde ist das gleiche Prinzip wie was mit den Freiwild-freiwilligen Angaben, RNA-Injektionen oder was noch kommt...
            Und übrigens noch @20 Minuten, die sagen Contact Tracing sei doch freiwillig und die Daten geschützt. Wa passiert wenn eine ethisch handelte Firma die Daten richtig schützt, aber dann wird sie im freien Markt aufgekauft. Die Daten gehören dann dem Käufer. Dem Käufer der schon lange anderswoher Deine Adresse hat, Deine diversen IP und Nicks und die Gesichtserkennung. Ich hasse das Klischee das dann immer kommt oh George Orwell. Ne, der hatte das in den 1940er Jahren geschrieben. Sein Big Brother war der Staat. Wir haben Twitter (ein Unternehmen, das übrigens bis heut meines Wissens keinen Gewinn macht!) amazon und alphabet.


            Twitter für Hass (two minutes' hate)
            Facebook für Neid und Dummheit
            ...und zum Einkaufen die ganzen AI-Roboter die viele sich schon freiwillig ins Haus gestellt haben, Taki taki roombah


            PS Finanzexperte bin ich nicht. Leider nur genug um es auszugeben. Alexandra und viele der anderen WGs kannst da fragen... aha, ja ...eine Russin in USA, die hat ne Bäckerei und kauft jetzt alle ihre Konkurrenten auf. Produziert nur ein einziges Brot, kein Firlefanz, und kauft jeden Konkurrenten im Umkreis. Ihre Erklärung war "tja, ich bin Russin und wir sorgen mindestens 2 Jahre vor. We know shit can happen."
            Ich sage nicht das eine oder andere ist besser. Ich finde wir arbeiten alle vieeel zu viel - zu viel für Geld - und sollten mal überdenken was das eigentlich ist. Ein Tourismus-Professor (ich wusste gar nicht dass es so etwas gibt! Tourismus-Professor! Wo kann ich mich melden für den gesponsorten Lehrstuhl HSG der flotten Dreier?) hat sich neulich im TV, ich glaube die Sendung hiess Bilanz, mir angeschlossen, und verlangte Helikoptergeld. Er heisst Lässer.
            Das ist nicht Geld zum Fliegen, sondern es wird breit verteilt - weniger Risiko auf (Hyper-)Inflation - und der Schlüssel ist nicht dass es über Steuern wieder rein geholt wird. Du nachschauen, ich müde.
            Das war die Stelle im Mai, wo Das Auge mich sofort attackierte weil ich NICHT nur Schmerz und Elend voraussehen wollte.
            (Ganz Schlaue werden jetzt sagen, es ist doch eine Steuer, weil jedes neue Geld eine Abwertung des Vorhandenen ist.)
            (Gut gemacht, Ihr Wixfrösche. Seht mal den Planeten an, seid Ihr stolz drauf?!)


            Administrator sry Du wolltest dass ich etwas intelligentes über den Eurokurs sage... schlauer als Mittermeier werde ich nie: "das Erste Geld auf der Welt für das man Werbung machen musste." Chomsky hat die Eu kritisiert, sie täten NICHT genug neue Bonds machen für Solidarität... der hat gut reden, eingeschlossen mir einer jungen Brasileira. Nochmal: wenn Ihr über Geld wissen wollt, geht zur Quelle. Also wie es entsteht. In der Schweiz beschreibt das keiner besser als Pfluger. Wenn man mir eine Knarre an den Kopf hielte und sofort eine Antwort verlangt warum der Kurs stabil ist würde ich raten (raten!) die SNB hat länger schon einen Bitcoin-Puffer

            • Warum muss hier in solchen Foren immer Populismus und blinder Aktionismus gemacht werden? Die Begrenzungsinitiative wird das Problem nicht lösen. Wir dürfen den liberalen Arbeitsmarkt nicht noch zusätzlich mit Gesetzen und Hemmnissen regulieren. Unser liberale Arbeitsmarkt sichert Wohlstand und sorgt für eine gute Konkurrenz für uns alle und die Unternehmen.Um etwas teurere, ü55 jährige Arbeitnehmer los zu werden, ist jetzt der beste Zeitpunkt. Man kann ganz locker Corona als den Schuldigen angeben :!:

              • Eine gewisse Volatilität zwischen 1€ = 1,051 CHF und 1€ = 1,088 CHF ist schon da.


                forum449.jpgforum450.jpg


                Wie man das bewerten soll ist aber Interpretationssache. Einerseits ist es schon die grösse Schwankung seit langem. Andererseits war es aber auch absehbar das die milliardenschweren Konjunkturpakete von EU und den einzelnen Euroländern irgendeine Wirkung haben. Aber das meiste davon ist schon wieder verpufft.


                forum451.jpg


                Man sieht allerdings auch das die letzte Talfahrt des Euro nicht an Corona liegt sondern schon im Dezember begonnen hat als man noch garnichts von Corona wusste und auch Ende 2016 und Anfang 2017 schon auf einem so niedrigem Niveau war.

                • Keine Aufstände, keine Unruhen, keine Krawalle, kaum Demos, alle lassen es sich gefallen und folgen brav. Und sind sogar noch überschwänglich dankbar und fallen fast auf die Knie vor Demut und Ehrerbietung.

                  Die Regierungen werden sich das merken...


                  Don Phallo 8)

                  Vielen Dank für Deine weise und kluge Einschätzung, so langsam kommt Don Phallo aus sich heraus, das ist schön :love:.


                  Ob mit Religionen oder lininentreuen Berset'schen und Merkel'schen Maskenmenschen gilt wie schon seit jeher: "mit den Dummen treibt man die Welt um" :anal:.


                  Auch JohnnyGS ein äusserst interessanter Aspekt und These mit dem "Stockholm Syndrom" wie im Film Stirb Langsam:

                  Zitat

                  Unter dem Stockholm-Syndrom versteht man ein psychologisches Phänomen, bei dem Opfer von Geiselnahmen ein positives emotionales Verhältnis zu ihren Entführern aufbauen. Dies kann dazu führen, dass das Opfer mit den Tätern sympathisiert und mit ihnen kooperiert.

                  JohnnyGS

                  Du als Finanzexperte könntest Du das bitte mal prüfen und herausfinden, warum der Euro-Franken Kurs seit vielen Wochen eingefroren ist. Beim täglichen Blick auf den Kurs gibt es nicht einmal eine Bewegung nach der ersten oder zweiten Kommastelle. Was ist da los, das kann nicht mit rechten Dingen zugehen, welche teuflichen Mächte sind da am Werk? :evil:


                  Martyn

                  Also Deine Statistiken über Hassan vom Iran und Nord-Amazonien interessieren nun wirklich keinen Mensch hier :rolleyes:. Bitte beim deutschsprachigen Raum bleiben, haben leider genügend Probleme vor der eigenen Haustür ;(.

                  • Was China betrifft sind die aktuellen Peking-Fälle ja eigentlich sogar die "Dritte Welle". Die Harbin-Fälle vor einiger Zeit waren ja die "Zweite Welle" >> https://brf.be/international/1375319/


                    Aber ich glaube was China betrifft müssen wir jetzt keine Angst mehr haben, China ist mittlerweile so übervorsichtig, das da kaum mehr etwas raus kommt.

                    *****


                    Aber auch im Iran und Nordmazedonien zeigt zumindest die Statistik eine Art "Zweite Welle"

                    forum446.jpg


                    forum447.jpg


                    Der Iran ist ja selbst ein Hauptherkunftsland für die aktuellen Migrationsströme und zudem noch ein Transitland für die Migranten aus Afghanistan, die alle auf dem Weg nach Mitteleuropa sind.

                    Nordmazedonen ist ein Nachbarland von Griechenland, Serbien und dem Kosovo, etliche Nordmazedonier arbeiten dort, und diese Ländern spielen wiederum wirtschaftlich, touristisch und verwandtschaftstechnisch gerade für die Schweiz und Deutschland eine wichtige Rolle.


                    Aber bevor man in Panik fällt, sollte man die Statistik nicht überbewerten. Es ist auch gut vorstellbar das die Statistik einfach davon verzerrt wird das die Testkapazitäten ausgebaut wurden und mehr Leute mit leichten Symptomen zum Arzt gehen als früher.

                    • Don Phallo


                      Und warum werden dann diese Bersets und Merkels von einem nicht geringen Teil der Bevölkerung für ihr Panikschüren und verlogenen Corona Märchen über den Klee gelobt? Was meinst Du an was das liegt?

                      Man könnte es als ein weltweites, gigantisches soziales Experiment betrachten:

                      Es werden anhand eines Virus furchtbare Ängste geschürt, sodass jeder sich unmittelbar vom Tode bedroht fühlt (was ja überhaupt nicht real ist, es gab mit ca. 1'600 Toten nicht mehr als in anderen Jahren, also 99.9% der Bevölkerung musste ja überhaupt keine Angst haben)


                      Daraufhin setzt die Regierung das Notrecht in Kraft, regiert ohne demokratische Legitimation, schliesst die Geschäfte, fährt das ganze Sozialleben herunter, schränkt die medizinische Versorgung massiv ein, vernichtet Tausende Existenzen und schaut zu, was passiert.


                      NICHTS.


                      Keine Aufstände, keine Unruhen, keine Krawalle, kaum Demos, alle lassen es sich gefallen und folgen brav. Und sind sogar noch überschwänglich dankbar und fallen fast auf die Knie vor Demut und Ehrerbietung.

                      Die Regierungen werden sich das merken...


                      Don Phallo 8)

                      • jedes Virus mutiert ständig, und es wird nicht gefährlicher, eher harmloser.

                        Genau das ist der Punkt:

                        Ein Virus, dessen Ziel es wäre, die Menschheit auszurotten, hätte kaum eine Überlebens-Chance, weil es mangels Wirt zusammen mit der Menschheit krepieren würde. Diese Grippe 2.0 verkürzt nur den nicht mehr produktiven Teil unseres Lebens und nützt damit sogar mehr oder weniger allen, die ihr Glück nicht aufs Altenteil verschieben, sondern rechtzeitig ausleben. Corona stärkt vielleicht sogar unser aller Immunsystem, indem es Immunschwächen bekämpft, so tragisch das für den Einzelfall auch sein mag.

                        • Hab ich's nicht schon gesagt ?
                          Die Panik wird weiter geschürt.

                          Die hochgepushten Mutationen sind geringfügig und völlig normal, jedes Virus mutiert ständig, und es wird nicht gefährlicher, eher harmloser.

                          Falls es das Virus wirklich gibt, haha....:D


                          Don Phallo 8)

                          Don Phallo


                          Und warum werden dann diese Bersets und Merkels von einem nicht geringen Teil der Bevölkerung für ihr Panikschüren und verlogenen Corona Märchen über den Klee gelobt? Was meinst Du an was das liegt?

                          • Mutationen im Corona Virus - der neue Supervirus rollt an





                            Inlandflüge gestrichen, zurück ins Homeoffice


                            Mehr als 60 Prozent aller Inlandflüge wurden am Mittwoch gestrichen. Die meisten Unternehmen haben ihre Mitarbeiter zurück ins Homeoffice beordert. Bewohner aus Gegenden von Peking, in denen das Risiko als «mittel» oder «hoch» eingestuft wurde, dürfen die Stadt nicht mehr verlassen, um zu verhindern, dass sich der neue Ausbruch auf andere Teile des Landes ausweitet. Auch alle anderen Pekinger dürfen nur noch reisen, wenn sie ein negatives Testergebnis vorlegen können. In der ganzen Stadt wurden zudem die Kontrollen wieder verschärft, etwa das Fiebermessen an Eingängen zu Restaurants oder Einkaufszentren.


                            https://www.bazonline.ch/pekin…ebert-wieder-352145597945