FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung
    • Schon gut. Eine GV ist eine GV. Wenn einer vor Publikum spricht sind Worte nicht einfach nur Worte. Das ist öffentliches Sprechen, Du Heini. Gilt für GVs sowie für andere Szenarien. Keiner wird dort Zigneuer sagen. Auch positive Dinge wie "Erpressung" werden sie dort eher gehobener ausdrücken, zB: "wir suchen den Kanton mit dem attraktivsten Steuerklima".


      (Ich meinte "positiv" für sie.)


      News über die eigentliche Materie, nicht bloss hohles Virtuesignaling: In Basel gab es ja NACH Eröffnung dieser Thread eine grössere Veränderung des Stadtbildes. Nicht-sesshafte Bettler in Gruppe(n?) organisiert. Sie kamen weil das Verbot gekippt worden war. Dann wurde es wieder zurück gekippt. Aber nun, Meldung von heute: der Fall wird nach Strassburg weiter gezogen, EU, wegen Menschenrechten. Ich bin neutral. Es ist heavy, Bettler waren schon lange ein Ding hier - halt eher die einheimischen Junkies. Und es gab Bereiche, wo es speziell verboten war, zB am Centralbahnplatz. Jetzt wie gesagt diese Gruppen, überall - und zu mir waren sie immer nur nett.


      Krass muss es sein, wenn einer für x Millionen eine Wohnung kaufte im Hochhaus bei der Markthalle, und direkt darunter wohnt jetzt eine mittelgrosse Sippe unter der Brücke.


      Die Grenzen der Gentrifizierung! :rose1:


      Also Master_of_Sex GV (Generalversammlungen) sind ja jetzt eher virtuell, und ich weiss nicht ob Du in Basel mal vorbeikommst, aber schau's Dir doch an und melde Dich gegebenenfalls bitte wieder. Ich bin ganz sicher, dass keiner auf Bühne/Zoom sagen wird "Zigeuner", weil es sonst ein Skandal gibt genau von diesem Tugend-signalisierenden Pack auf Twitter, das nie irgendwas in der realen Welt zu Stande brachte. Elektronisches Gesindel - für so was haben sie PR-Berater, gekaufte Journaisten und Pressesprecher. Aber unter dem Volk sagen sie es garantiert, und sie haben noch ganz andere Worte dafür! Ich hätte das auch nicht gedacht als ich die Thread eröffnete, aber jetzt ist es was uns betrifft garantiert nicht mehr nur Theorie.


      Basel ist eine lustige Stadt mit lebhafter linken Szene, die warten genau drauf dass einer ein falsches Wort sagt. Daher auch das friedfertige Beieinander mit unseren Gästen, die eine reiche Kultur und Ehre mitbringen. Auch die Sache mit der Notdurft scheint sich gebessert zu haben!


      Ich wohne auf dem Land, und auch hier taucht mal einer auf, zB fahren sie Runden in der Straßenbahn... Was ich besonders gut beurteilen kann als WiFi-Vagabund (ich!)



      • Man sollte sagen dürfen "Zigeuner", solange es nur ein Wort ist ....

        Lieber JohnnyGS , leider muss ich dir da heftig widersprechen! Du siehst die Sache ein bisschen zu verkürzt. Vielleicht haben wir beide ein bisschen eine andere Perspektive auf gewisse Dinge. Im innersten Herzen gebe ich dir eigentlich sogar recht. Die ganze Diskussion um Neger, Eskimo, Zigeuner etc. halte ich teilweise für ein bisschen übertrieben und solange man ans Gute im Menschen glaubt (offenbar so wie du) und jemanden daran misst, wie er es im Innersten meint, dann gilt deine Argumentation. Sie gilt vielleicht auch noch am Stammtisch im engsten Freundeskreis. Aber leider geht der aktuelle Zeitgeist in eine andere Richtung und das ist das einzige was zählt! Wenn ich an einer GV was sage, dann werde ich daran gemessen, wie die Leute das verstehen, wie es rüberkommt, wie es aufgefasst wird und nicht wie ich es eigentlich gemeint habe. Das interessiert zu diesem Zeitpunkt niemanden! Diese intellektuelle Dispersion schlägt manchem immer wieder ein fieses Schnippchen! Dessen muss man sich immer bewusst sein. Die Sprache ist ein schwieriges Gut, welches nicht von allen gleichermassen beherrscht wird.

        • Jetzt drehen alle durch. :D


          Etwa 80 % gefühlt

          Bitte dreht nicht durch. Und ich denke es ist momentan eher Resignation, mit einem Zusatz aus Konformismus, dh ich sehe mehr böse Blicke wenn man die Windel nicht überall trägt.


          Wir WISSEN NOCH GAR NICHT wie das aussieht, wenn 80% ausflippen. Ich hoffe dass wir das nie erfahren.


          Diese Thread wurde ja letztes Jahr eröffnet etwas zum Durchatmen, als es bei 6profi streckenweise über ein Dutzend (!) aktive Corona-Threads gab!

          Corona Time


          Man sollte sagen dürfen "Zigeuner", solange es nur ein Wort ist. Wenn einer rassistisch ist wie einige Kommentare dieser Thread, gibt es bereits soziale Kontrolmechanismen - siehe oben die Mundwindel.


          Hier werbe ich mal für die TOLERANZ. Also grad anhand von Gesichtsmasken. Hier eine aufbauende Story. (Es ist ja anerkannt, dass Corona auch psychische Opfer hat, darum sind jetzt auch zentral Poster platziert mit Telefonnummern wie "Dargebotene Hand".) Und war ich gestern länger unterwegs und habe zwei Zweiergruppen gesehen wo eine Person die Maske trug und die jeweilige Begleitperson nicht.


          Das heisst: man kann tolerant sein. In der Thread also unbedingt "Ja, man darf das Z-Wort sagen." Aber Jaaaaa man darf auch zum Ausdruck bringen warum das einem anderen nicht passt. So zum Beispiel: "Hör mal, ich wurde früher viel gehänselt weil ich in einem Trailer geboren wurde und meine Familie 'Ciorili' gerufen wurde. Das ist etwas wie 'schwarze Raben' also empfinde ich es als böses Wort, fast wie Neger." In dem Fall wenn mir etwas an diesem Menschen liegt würde ich persönlich sogar - Schluck! - ein Restaurant meiden, wenn ich wüsste da stünde ein Zigeunersteak auf dem Menü.


          ....wenn es noch Restaurants gäbe, natürlich, zwinker.


          _______



          Gehen wir mal über USA, weil es dort einfach am unterhaltsamsten ist und hier ist ein Sexforum also wollen wir es lustig haben: Die jetzige Kriegs-Elite unter Toxic Joe Biden, welcher den Toxic Trump ersetzt und alle aufatmen weil er ein so diversified Cabinet hat. Frauen, Farbige und sexuelle Diversifität. Keine sagt ein böses Wort (bzw wenn es eine 'Gute' tun, ignoriert man es, siehe unten!) Das wird die politisch korrekte Neue Weltuntergangsordnung.


          Was war eines von Trump schlimmsten Äusserungen? - "Mexico wird für die Mauer bezahlen - Mexico will pay for it."


          Was schrieb Neera Tanden in einer internen E-Mail (bekannt geworden Dank Wikileaks)? - "pay us back". Also wenn USA ein anderes Land überfällt kostet das Geld und statt die US-Steuerzahler damit zu belasten und ihre Armut zu verschärfen, und damit ihre WUT - "könnte man dann nicht einfach ihr Öl stehlen, damit sie uns ZURÜCK bezahlen?"
          (Kein genaues Zitat, und ich habe noch Grossbuchstaben eingesetzt.)


          Und hört mal Bidens Statement an wie er die Trans wieder im Militär erlauben will. Es ist das erste was man hört, wenn man jetzt bei democracynow.org direkt auf "listen" klickt.

          https://www.democracynow.org/

          Bis heute Mittwoch zirka 14 Uhr. Ist er auf Drogen oder ist er nicht auf Drogen? Finde das bemerkenswert. Er war eindeutig zur ersten Debatte mit Trump plötzlich ganz anders, als hätte er gedopt oder - wie ich vermute - andere/s Medi(s) abgesetzt. Der Trump war ja alles andere als dumm (wurde aber ständig gesagt, und NEIN neinnein ich bin alles andere als ein Freund von ihm!) und stichelte gegen Biden von wegen "Dopingtest". Gemacht wurde er offiziell nicht. Aber was wenn er gemacht wurde, unter der Bedingung dass es geheim bleibt? Ja, das ist eine Theorie. Und noch dazu eine - SEXFORUM! - sehr lustige, denn Was wenn der "dumme" Trump mit seinem charakteristisch-filterlosen dem Sleepy Joe am Schluss den grössten GEFALLEN tat?


          Was, wenn der Old White Pervert der jetzt im weissen Haus am Drücker ist, ständig high wäre?


          Ich sagte ja schon oft genug, dass Venezuela ein Ziel sei (Sexforum! Die zwei Schwestern A und V des Tempelgirls in Basel kamen von da!),

          Salon Tempelgirls | Basel

          und Trump dieses reiche Land der schönen Frauen überfallen wolle Neera-Style, aber ob jetzt er gewonnen hat (er kam sehr nahe!) oder dieser Ronald McJoe - das ist wahrer, möglicher Terrorismus. Anthony Blinken hat schon gesagt, Biden würde Juan Guaido als Präsident anerkennen. Was sonst keiner tut.


          Ich schätze das wird nicht in der Zeitung stehen. Eine der Dinge beim "Ausraster" des Tibits-Mitgründers (mit Hiltl gegründet als "Filiale" dieser Gruppe unter dem gleichen Brand) war dass er der Schweiz eine Beteiligung an gewissen Geschehnissen auf der Welt mit-verantwortlich machte. Ziemlich fade die Behauptung, wie "Schnee ist weiss". Sehr bedenklich, dass ein Kommentator ihn dafür angriff. Man sollte immer die eigene Regierung kritisieren dürfen. Zuerst!


          Was wenn dieser Vegi-Restaurierende Hr FREI (schöner Name!) etwas wusste, und es über erlaubte Kanäle zu teilen versuchte? Er war auf telegram. Nau.ch hat da zack drauf hingewiesen, dort seien "Verschwörer" (sic - also nicht Theoretiker, sondern solche sie sich aktiv verschwören. Über Hrn Frei weiss ich nichts (ausser dass er das geniale Tibits mit-gründete und jetzt unpersoned ist wie in dem Buch "1984") - aber ich kann lesen und 2+2 zusammenzählen. Egal was er sagte - WORTE! - es ist nicht das Problem. Ihn zu verbannen ist nicht die Lösung. Wenn man Menschen verbannt sind sie erst recht weg aus den gängigen Foren und radikalisieren sich auf 4chan, reddit, discord, telegram.


          Genauso wie man selbst zum Fascho wird, wenn man gegen solche ins Feld zieht, die mal ganz privat harmlosen Spass mit einem MOHRENKOPF haben wollen. Ihr seid keine Kämpfer für Freiheit und social justice wenn Ihr denen das verbietet. Genauso kann man auch mit positiver Sprache alleine nicht die Gerechtigkeit erreichen indem man sagt "Die Demokratie wurde gerettet." Und schon gar nicht mit "America is back."



          Graham Elwood (der in Afghanistan war zum die Truppen belustigen) hat es sehr schön ausgedrückt: Die armen Kranken und Jemen etc werden erleichtert sein, dass die Bomben die jetzt auf sie fallen mit lustigen Regenbögen geschmückt sind.


          Soviel von mir heute zum Thema "Darf man Zigeuner sagen?"


          _________
          Quelle für Ciorili ist das Ro-Diskolied "Dubai" und längere Recherche 2017 unter mehreren WGs. Statt nur über das "Balken-Gedudel" (was mich auch manchmal nervte) zu lästern kann man sich auch mal erkundigen. Immerhin dürfen wir sie ficken!

          • Jetzt drehen alle durch. :D

            • "Durchdreht" wüsste ich nicht

              keine Ahnung

              Soweit ich mitbekam waren das alles nur Worte.

              Aber stimmt ich hab den Hiltl mit seinem Tibits-Mitgründer verwechselt. Für mich als glücklicher Gast der beiden Läden waren die immer austauschbar.

              Und seht Ihr jetzt - THEMA DIESER THREAD! - wie mühsam 'cancel culture' ist. Man muss ständig up-to-date sein. Also ist das Hiltl noch ok, aber die Self-Service Filiale nicht?

              Er hat Worte gesagt und Briefe geschrieben!

              PS Bundesrat in Untersuchungshaft und alle Unterlagen beschlagnahmen, sofern es mit der Rechtsstaatlichkeit vereinbar ist - warum nicht? Befürchten müssen sie ja nix, denn sie haben Immunität. Mir ginge es nur darum, die Ereignissketten, Wissensstand... Sind es Verräter?

              Jetzt hat übrigens auch FB Trump verbannt. Total mittelalterlich wie bei der Anti-Zigeuner Aktion. Wenn einer droht, ist das eine Sache. Aber für fast all das gibt es schon Gesetze. Die Cancelkultur macht etwas neues, Twitterjustiz. Da wird mir sehr unbehaglich. Auch als einer der viiiel Texte über Prostituierte verfasste, was in solchen Kreisen (nicht bei allen - es gibt auch Pro-Sexwork) als patriarchales Kapitakvebrechen gilt...

              • (...) Biden wird nix tun für die Welt. Bitzelli Pariser Abkommen (die treffen wir bei jedem Zimmer höhö), den iran deal zurück und VIELLEICHT die Hauptstadt von Israel... [zurück wechseln] 

                Nein, wird er NICHT. Ich hasse es wenn ich recht habe...


                Ausserdem ist er wieder auf Drogen, siehe wie seine Artikulation wieder träge wurde.


                Fun fact am Rande, passt zur Thread: bei Kamala Harris ihrem Schwur hat die Frau ihren Namen falsch betont... Und keiner weist drauf hin, weil das eine "Gute" ist.


                Richtig wäre COME-ala. Sonia Sotomayor sagte Kam-A-la, was angeblich beleidigend ist. Zumindest wenn es ein Böser tut :cursing:

                • (...) dachte zunächst, das wäre tatsächlich ein Live-Mitschnitt (...)

                  Video von Johnathan Pie, siehe :link: unten das mit Trump bei 3:15 - was sagt er da: "Verliert die Wahl... verbarrikadiert sich ... keine Rede für die Niederlage vorbereitet?" - Nein, das war keine Prophezeihung über Trump: Er spricht von Hillary!! Das ist ein Video von 2016 nachdem sie die Wahl verlor. Hat GENAU GLEICH WIE TRUMP reagiert. Köstlich, oder?!


                  ...und wieviele unserer superschlauen, hochbezahlen Polit-Beobachter hat es bemerkt... keiner! Es taucht durch Zufall wieder auf, in einem Sex-Forum und bleibt an Eurem Johnny hängen :)

                  With little von acme Coyote38


                  _______
                  Nachtrag zu meinem letzten Posting dieser Thread: Biden heisst jetzt für mich Kim Jong Joe. So wird er angebetet, so wenig wird über seine Fehler berichtet. Schönen Abend miteinander aus dem beschaulichen Basel, Hauptbahnhof jetzt fest in Zigeunerhand... :rose1:

                  • Und wenn wir gerade dabei sind uns (auf englisch) aufzuregen ...


                    Hier noch ein Beitrag zum von JohnnyGS aufgebrachten Stichpunkt der "kulturellen Aneignung" (cultural appropriation) ...


                    "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die sich die Welt nicht angeschaut haben.“ (Alexander von Humboldt, 1769-1859)


                    „Das Flüstern einer schönen Frau hört man weiter als den lautesten Ruf der Pflicht.“ (Pablo Picasso, 1881-1973)

                    • JohnnyGS


                      GENAU SO sieht's aus. Es ist ein HOHN, wozu diese überbordende Political Correctness führt.


                      Kennt ihr "Jonathan Pie" ...? Das ist die Kunstfigur des britischen "Comedians" Tom Walker. Er porträtiert einen Journalisten, der im Rahmen seiner Live-Berichterstattungen während der Sendepausen regelmäßig komplett "austickt" und seine WIRKLICHE Meinung zu den aktuellen politischen Themen zum Besten gibt.


                      Ich habe "ihn" mit diesem Clip "kennengelernt" ... :link:

                      Ich dachte zunächst, das wäre tatsächlich ein Live-Mitschnitt einer "Tonprobe" bei der "BBC" am Morgen nach den US-Präsidentschaftswahlen 2016 ...


                      "Tim" ist übrigens sein "Producer" (den man niemals zu Gesicht bekommt) und mit dem er über sein Earpiece kommuniziert ...


                      Empfehlenswert :super:



                      Politisch unkorrekte Grüße vom

                      freundlichen Berliner Coyoten :deutschland:

                      "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die sich die Welt nicht angeschaut haben.“ (Alexander von Humboldt, 1769-1859)


                      „Das Flüstern einer schönen Frau hört man weiter als den lautesten Ruf der Pflicht.“ (Pablo Picasso, 1881-1973)

                      • (siehe auch mein nacherzählter, wirklich SEHR geschmackloser - 8ung! - Witz von Louis CK über AIDS. Humorthread. Sorry. Wenn man es von der Bühne erzählt hört ist es weniger schlimm als in Text Schwarz auf Weiss!)


                        _________
                        Heutiges Thema, verwandt:


                        Bo Derek macht diese Frisur 1980:


                        Es ist schön, originell - und auch eine Würdigung der Herkunft dieses Stils...



                        Diese Frisur 2020: Eine Meute online antwortet mit RASSISSMUS!


                        Wenn eine diese Frisur hat, dann schauen sie rassistisch welche Hautfarbe die Frisierte hat.


                        Ist sie Schwarz, geht klar. Sie ist eine starke, tolle Frau die ihre Kultur zelebriert (stimmt alles!)


                        Ist sie aber nicht Schwarz, insbesondere Weiss (Asiatinnen weiss ich nicht ob es schon eine probiert hat... müsste aber auch gut aussehen), dann nennt es die Meute auf Twitter "Kulturelle Aneignung", cultural appropriation. Die Reaktion - die übrigens NICHTS mit realem Leben und Interaktion oder gar Ausbeutung zu tun hat, und für welche ich mich bei dem Leser entschuldigen möchte, es überhaupt zu erwähnen! - ...die Reaktion ist so extrem, dass man meinen könnte, die Frisierten hätten höchstpersönlich ein ganzes Sklavenheer verschleppt und beraubt.


                        Es ist Tugend-Signalisierung, virtue signalling.
                        :saint:



                        Das Tragische daran ist dass es ablenkt von echten Problemen auf der Welt. Zum Beispiel... öööhm... echte, real immer noch existierende Sklaverei. Hillary Clinton als Teil der Obama Regierung killt den Gaddhafi, illegal, und es führt zu Chaos im Land, im ganzen Kontinent, und es schwappt auch auf Europa über - sie ist "mutig und emanzipiert" (aber paradoxerweise auch gleichzeitig ein Opfer von Sexismus und Patriarchat), sie ist so geliebt von denen, ich glaube die könnte sogar diese Zöpfchen tragen, und viele der SJW (Internet-Gerechtigkeits-Krieger) würden eine Ausnahmeklausel erfinden... dabei war Hillary wie ich in diesem Forum bereits schreiben durfte (EXKLUSIV! - das steht sonst kaum irgendwo), ein wesentlicher Faktor im Aufstieg Trumps und aktuellen Spannungen.



                        Photo Quelle "Pinterest" über Googel. Zu Bildungszwecken hier geteilt.



                        ____
                        ps wer aufgepasst hat, es geht in dieser ganzen Thread um Pseudo-Aufreger - also Dinge die in der richtigen Welt kaum existieren, aber ich will cool sein also erfinde ich sozusagen ein Problem über das ich besonders leicht schreiben kann...


                        Also warum schreiben? Weil das INTERNET in Gefahr ist! Glenn Greenwald, Interview by JD 1:14:20 "this is gonna be an extremely authoritarian administration. Sie haben FBI, NSA und CIA hinter sich, ...all those fucking Bush/Cheney goons and ghouls ...neocon ... Sie haben Silicon Valley und Wall Street, und sie werden die freie Meinungsäusserung im Hinternetz abwürgen im Namen von 'stopp the threat' stopp die Bedrohung" was immer diese Bedrohung grad ist.


                        Das Regime das jetzt übernimmt, im mächtigsten Land der Welt, mit der freudigen Unterstützung unseres Mainstreams = wo genau die gleichen Gauner wieder kommen. Obama sein Vize Biden und die Hillary wissen wir hatte aus dem Hintergrund mit geholfen, zB die Intrigen gegen (den willigen) Sanders. Was werden sie tun? Spinne ich oder sind sie das wo Geoge Carlin uns davor gewarnt hat dass wenn Faschismus zurück kommt wird es nicht mit Springerstieferln und braunen Hemden sein (von Hugo Boss gefertigt!), sondern mit Smilie Face.


                        Wie so oft hoffe ich dass ich mich irre und dies nur eine Zeitverschwendung war, wie inkorrekt über Trumps Wiederwahl. Heute ist immerhin die geile Bo dabei :P

                        • fuck, Leute es geht abwärts mit uns... ich grad heute gedankenlos das Wort "Lochschwager" benützt. Schande über mich: man (...) wird sagen, es reduziere die Frau auf eine Körperöffnung, Objektififutzi

                          <X


                          Kurz mal Duden gecheckt ...wenn man es schafft vor der Flut an Werbung ein Screenshot zu machen, sieht man klar, korrekt: "LOCHSCHWAGER vulgär, scherzhaft; jemand der den gleichen weiblichen Geschlechtspartner hatte wie ein anderer".


                          QUIZ für alle 6profi-Forumsiker: was passiert wohl zuerst?


                          Option 1

                          Man ändert den Eintrag (eigentlich auch korrekt!) um auch homosexuelle Lochschwager zu berücksichtigen


                          Es wäre ja Diskriminierung, wenn dir Schwulen nicht auch mit "diskriminierender" Sprache spielen dürften. (Bitte: es sind nur Worte, wie Schuppi sagte zählt die ABSICHT!)


                          OPTION 2.. :sleeping:

                          Cancel Duden, doubleplussbad wrongthink, wir brauchen ein neues Wort für "Männer die der/die/das gleiche Partner hatten".


                          Viel Spass beim Raten und vorschlagen!

                          • Wenn ich einer Frau in einem normalen Tonfall sage, dass sie elegant gekleidet ist, ist es ok. Wenn es lüsterndschlabberschlabber daherkommt: "Uiii, das ist ja ein elegantes Blüschen, schade, dass so viele Knöpfe noch zu sind", dann gehören einem die Eier zertreten.

                            Im veganen Bio Laden kann ich Dir nur zustimmen. Im Erotikgewerbe und bei WGs, würde ich anraten, den Satz zu erweitern: 1xRoderer Chrystal und die Suite für 5h. Dann brauchst du keine Angst um Deine zu Eier haben. Mit Twint zahlen und die BAG Regeln einhalten. Und, ein Tip Gucci hat 2020 eine umweltfreundliche Kollektion kreiert. Off the grid. Das wäre als Geschenk optimal.

                            • Entscheidend ist doch, wie man es meint und wie es verstanden wird.

                              Wenn ich ein Zigeuerschnitzel bestelle, habe ich keinerlei negativen Assoziationen, ich bestelle es ja, weil ich es mag und ggf. auch die Kultur, in welcher das Gericht entstanden ist. Wenn ich stolz herumerzähle, ich hätte "eine Zigeunerstute gefickt", dann ist das despektierlich.

                              Wenn ich einer Frau in einem normalen Tonfall sage, dass sie elegant gekleidet ist, ist es ok. Wenn es lüsterndschlabberschlabber daherkommt: "Uiii, das ist ja ein elegantes Blüschen, schade, dass so viele Knöpfe noch zu sind", dann gehören einem die Eier zertreten.

                              • liebe/r Imperator /imperatrice

                                ;)


                                :danke: Dir/Euch/***

                                für alle Beiträge und -innen,


                                Und GRÜÜÜSSSEEEE vom Johnny, der grad gemerkt hat das praktisch jede offizielle Werbebotschaft aller Marken und Projekte irgendeine Graustufe von VERSCHWÖRUNGSTHEORIE sind!!. Dieser Gutschein ist nur für Sie, Herr/Frau Steve

                                - ausser natürlich man merkt es ist ein Gutschein für jede und jeden der nicht bei 3 auf den Bäum*innen ist :staunen:


                                Auch ein Forumstext ...uhhh was ist da hinter den Kulissen abgegangen. Gute Frage, die ich beherzige so lange man das überall frägt.


                                Nur so als Reminder: die Feminismus-Bewegung wurde von Anfang an (teils legitim) von Rothschilda und Rockefellers aus dem Boden gehauen. Ob sie es wollten oder nicht: das RESULTAT ist eine Ablenkung von echten Problemen zB dass jetzt ein Kriegsherr ins Weisse Haus zieht. Er ist höficher und politer als der Loser vorhin, und darum FavoritInnen der Nato-hörigen Medien. Ups, schon wieder eine Post die in mein Trump-Rechtfertigen degeneriert... also dann füge ich noch an: illegale Hysterektomien (das Wort liest man selten, darum kann ich es auch nicht buchstabierinnen


                                PS ich glaube Negro ist weniger schlimm, wenn man 'negro spiritual' sagt, die Musikgattung :thumbup:


                                Korrektur: verschwörungs-PRAXIS

                                • Ergänzend für alle grünen Korrekten: Wenn Du Dich auf eine Frau beziehst, sollte man natürlich Zigeunerin sagen. Die deutsche Politikerin Lamprecht hat ja neue Gesetzesentwürfe gegendert. Maskulin deprimierend ist natürlich, dass man beim Strafgesetzbuch noch nicht so weit ist. Nehmen wir §211 in DE: Mord. Der Mörder ist per se maskulin.

                                  Und natürlich, + stellt sich die Frage ob bei homosexuellen Adoptiveltern zumindest ein Partner den Mutter-Kind-Parkplatz benutzen darf und wie die Altersgrenzen sind.

                                  Ferner, wann wird der Transgender Parkplatz endlich eingeführt?

                                  Liebe Grünwähler, es bleiben Fragen über Fragen.

                                  • ok, aber war das nicht einfach der Punkt wo sie endgültig verboten wurde. Ich kenne einige die an der "Gegendemo" mitliefen. Die Italiener. Man darf nicht "tschingge" sage. Ausser sie sagen es selber, meistens Humoristisch. Der Begriff rührt daher, dass sie ein Spiel gespielt haben sollen was mit "fünf" zu tun hatte - also Cinque. Für mich sind das eh alles Helden, ich wollte immer mit denen spielen. Als "Erwachsener" lernte ich dann, sie haben als Saisonniers alle unsere Strassen gebaut. Sie können Stolz sein!


                                    Anyway...womer scho am korrigieren sind, 8.11. 16:50 in dieser Thread mein Post soll man noch ergänzend sagen dass der US-Senat noch nicht festgelegt ist. Zittern bis Januar. Dh zittern wenn man der LÜGE FAKENEWS, false framing glaubt, dass es 2 Parteien gibt, Democrats und Republicans. Ich wollte damals sagen, dass Biden lieber wäre, wenn er keine Mehrheit hätte. Sein "my boss" (Obama*) hatte ja öhm wann war das? Also als Obama gewählt wurde hatten er und Biden glaub sogar Doppelmehrheit. Punkt ist: sie hätten sehr viel tun können, und der Punkt in jenem Posting, dessen Korrektur hiermit abgeschlossen ist: er wird nix tun. Zurück in die WHO, vielleicht noch eine Maskenpflicht für Krustentiere... aber Joe Bidens HAUPTWAHLVERSPRECHEN, das er in erlesenem Kreise machte, Ihr könnt es nachschauen: nothing will fundamentally change. Und dass er Gesundheits-Medicare "for all" ein Veto einlegen würde. Jetzt haben sie für alle "access" to care. Dh wer es sich leisten kann. Ich habe "access" zum täglich ins Saunaclub gehen ;) kann es mir aber nicht leisten. Und bevor Ihr frägt, Nein trump war nicht mein Liebling - ich hätte Jesse Ventura eingetragen. Er hat nicht offiziell kandidiert (auch das habe ich leider zuvor schlecht ausgedrückt), weil in seiner Familie jemand krank ist, und er für ernsthafte Kandidatur seinen Job und damit die Krankenkasse hätte aufgeben müssen. Die sind in USA idR gekoppelt. Der grösste Lacher an dem ganzen überhaupt ist dass einer von joes Kindern invalid ist (traurigerweise) und er die 1 Mio zur Behandlung von Obama leihen musste, bzw leihen im rumänischen Sinne er hat sie ihm geschenk. Das wäre mal ne Frage gewesen, in der Kampagne "Hey, Du wie geht's Deinem Kind? Also nicht Hunter, der für 50k pro Monat Schoggijob in Ukraine hat. Der andere, invalide. Wird Obama jetzt einfach jedem eine Million leihen?" Habe fertig, danke und GRÜSSE!


                                    _______

                                    * so nannte er ihn mal als er noch auf heavy Medis war (vermutlich) und sein Name nicht einfiel. Sleepy Joe 8o Trump hatte völlig recht, einen doppingtest zu verlangen. Auch dafür danke, Don! Er hat soviel WAHRES (auch substantielles) ans Licht gebracht. Wir jetzt leider in einer Welle von p.c. und "Reparation" untergehn

                                    • grad nen Berufskollegen getroffen, der so mit Fasnacht zu tun hat. Also Guggemusig - diese marschierenden Laienorchester beim Basler "Fasching" (wehe Du sagtst Fasching! Und das Wort "Maske" ist auch verboten hihi - das heisst "Larve")


                                      Jedenfalls mein Kumpel will grad über Corona reden doch ich hab kein Bock, da sag ich Hey, S. weisst Du noch vor 4 Jahren da hat man NEGRO RHYGASS verboten - also die Gugge mit Negro und Rheingasse im Namen, und sie truggen stereotype Afrikaner-Embleme... dicke Lippen und im Haar einen Knochen - es war ein Alptraum :staunen:


                                      Die wurden verboten: Es gab Demos und Gegendemos. Nur keinen Schwarzen weit und breit! Angezettelt das Ganze von einem Studenten der zuviel Zeit hatte :teuflisch:


                                      Und der Witz natürlich heute: stell Dir vor man hätte den Busybodies (in etwa: Wichtigtuern) damals gesagt "in paar Jahren ist eh die ganze Fasnacht canceled"

                                      :confused::eek::?:


                                      Ich mache nicht mit bei so primitiven Bräuchen... wenn schon primi, dann Pussy

                                      :doggy:


                                      Und wenn ich etwas tu' wo einer ehrlich verletzt wird, auch in Gefühlen, zB das unten geschilderte Dracula-Kreuz-Ding - dann ändere ich mein Verhalten, logisch,

                                      ABER...


                                      NEGRO RHYGASS haben nichts falsch gemacht


                                      (nichts von dem ich wüsste)



                                      und noch was:

                                      Wenn es wirklich einen Nerv trifft, dann kann es ja u.U. auch heilend sein. Macht Euch doch über Weisse lustig! Hab mal eine Liste angefangen... pick-up Trucks und eine Stange Bier am Morgen... werdet kreativ gopf. Der andere Archetyp an der Basler Fasnacht ist ein "Waggis" - was evtl einen Elsässer diskrimibieren könnte. Sie haben grosse dicke Nasen, pöbeln die Frauen an, und verschenken Süssigkeiten, Blumen und Früchte. - Canceled, canceled und canceled.

                                      :fun:


                                      Das allseits beliebte "Stopfen", wo jeder Fasnächtler ohne Blagedde (Plakette, so eine Art Zwangsgebührenmarke) Freiwild war, mit Konfetti gestopft zu werden - das ist natürlich für immer vorbei. Heute diskutieren wir über Impfausweise und (kein Witz) Social Distanzing für Hunde :thumbdown:

                                      • Es gab hier neulich in der Gegend eine Strasse, Namen hab ich vergessen, mit "Mohr" im Namen. Einige "besorgte Bürger" haben Direct Action-mässig das Schild "verbessert". Ein Journalist hat recherchiert: das "Mohr" im Namen hatte nix mit Rasse zu tun...


                                        Meine 2 Cents: jetzt UNABHÄNGIG davon ob man die Dinge so oder so nennt: Ihr müsst eingestehen, dass solche pre-framed Debatten ein echter Segen sind für jene die profitieren wenn normale Bürger nicht an echt wichtigen Entscheidungen über das Leben beteiligt sind. Jetzt nicht zum irgendwas kleinreden, ok? - Ich sagte UNABHÄNGIG davon!


                                        Was sind die wesentlichen Entscheidungen? - Was wird investiert, zum Beispiel. Oder als Gaddhafi (kein Fan von ihm) weggeputzt wurde, sehr zum Amüsement von Hillary Clinton, "Demokratin" - dort gibt es jetzt vermehrt echte Sklaverei. Denkt Ihr die wären lieber frei dort, oder umgetauft?

                                        • Menschlichkeit, Toleranz, Empathie und Solidarität sind eine Frage des Charakters und der Erziehung ... mitnichten jedoch des Vokabulars. "An ihren Taten sollt ihr sie erkennen."


                                          Nichts auf dieser Welt verabscheue ich SO SEHR wie großbürgerlich verlogenen Hochmut, der sich hinter gesinnungsethisch aufgebrezeltem Idealismus versteckt.


                                          "Facts don't care about your feelings." --- Wer es vor lauter Intoleranz, Engstirnigkeit, ideologischer Verbohrung, Selbstverliebtheit und Hybris nicht aushält, dass ich eigenständige Gedanken denke, Dinge beim Namen nenne, eventuell unbequeme Wahrheiten ausspreche und gelegentlich mal jemandem auf die Füße trete, der soll halt auf meine Gesellschaft verzichten ... aber mir dann bitte auch keine hochtrabenden Vorträge über "Werte", "Demokratie", "Toleranz" und "Diversität" halten.


                                          Und das beendet die "Durchsage" vom

                                          freundlichen Berliner Coyoten :deutschland:

                                          "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die sich die Welt nicht angeschaut haben.“ (Alexander von Humboldt, 1769-1859)


                                          „Das Flüstern einer schönen Frau hört man weiter als den lautesten Ruf der Pflicht.“ (Pablo Picasso, 1881-1973)


                                          • - "Neger", "Negro", negride eher NEIN. Ich schreib es nur zum sagen man soll es nicht sagen, und das ist meine Meinung. Habe Freunde, die es sagen, demonstrativ, ich bekämpfe sie nicht. Georg Schramm sagt's in der Rolle.

                                            wenn man schon auf spanisch schwarz verbieten will, dann auch auf Englisch, wäre mehr als fair oder 😂😂


                                            Negro, oder negra betiteln sich sogar haitianerinen, und e dünni sogar negrita flaca, und so ähnlich.


                                            Daher negro ist spanisch und bedeutet schwarz


                                            ------------------
                                            Ein bischen spass darf sein, komm lass den little sts-:el roantico: rein

                                            • kurze Version

                                              wir stolpern in eine Welt hinein, wo man nicht "Zigeuner", "Mohrenkopf" etc. sagen darf. JA, es ist teilweise berechtigt ist, diese Worte zu verteufeln, und AUCH JA: "irgendwo muss man anfangen", ABER:


                                              lange Version

                                              (Weiterlesen auf eigene Gefahr; es geht um PC und auch Donald Trump!)


                                              Während die ganze Welt über ein relativ normales Virus durchdrehte, haben wir Schlaumeier-Freier bei 6profi das hier nebenbei geklärt:


                                              - "Zigeuner" sagen,

                                              Okay, so lange es gut gemeint ist, und es der/die Zigeuner selbst erlaubt :thumbup:

                                              Einschub: Regina ist heute wieder in Basel!


                                              - "Zigeunerschnitzel" essen

                                              Nur wenn man seine Kontaktdaten angibt.


                                              - Mohren und Mohrenkopf sind erlaubt, vor allem in Mozarts Zauberflöte. Hier ist die Trennlinie, hier erkennst Du die P.C.-Polizei, p.olitical c.orrectness, fast alle von ihnen sind weiss und priviligiert, und wie früher lieben sie es zu kontrollieren.


                                              - "Neger", "Negro", negride eher NEIN. Ich schreib es nur zum sagen man soll es nicht sagen, und das ist meine Meinung. Habe Freunde, die es sagen, demonstrativ, ich bekämpfe sie nicht. Georg Schramm sagt's in der Rolle.


                                              - "Nigger" geht kaum noch. Ausser Du bist Dave Chapelle. Der sagt es hier so oft zum denen zeigen wie Fake es ist, Worte über Taten zu setzen. Hört es Euch an, wenn Ihr Englisch könnt und an Politik interessiert. Witze hat es kaum, obwohl er Komiker ist. Link siehe cunts unten. :link:


                                              ab hier bitte WIRKLICH nur auf eigene Gefahr lesen. Ich versuche nur das zu schreiben, was sonst nicht schon überall 1000mal steht!


                                              :mutig: was nicht einmal Dave Chapelle sagen kann ist, dass ein Schwarzer Namens Barack für Armut, Mord und die Vergiftung seiner eigenen Leute (Fracking) verantwortlich ist, und damit noch sich brüstet. Er machte noch während seiner Amtszeit Witze über gut bezahlte Reden bei Goldman Sachs, nippte in Flint am Wasserglas, nannte seine Folter-Opfer "Folks" (Verharmlosung), und war jüngst wieder Mit-Architekt des Verrats von und mit Bernie Sanders, dem bis-vor-kurzem beliebtesten Politiker der USA und mehrfaches Präsidentschafts-Auffangbecken der immer brav zur Seite tritt und für Hillary, dann für Joe Biden. Sorry wem diese Predigt zu lange ist - ich bin gleich fertig.


                                              Barack Obama ist nur ein Beispiel. Ich erwähnte ihn weil ja Joe Biden sein Vize war. Sie haben den Boden für Trump gelegt. Kein Obama/Biden, kein Trump. Der Trump hat laut Michael Moore überhaupt nur kandidiert zum Honorar-Verhandlungen unterstützen (Gwen Stefani ist schuld!) Kein Betrug an den "Bernie Bros" (auch ein abwertender Begriff) in den Primaries 2016 und 2020, kein Trump bzw kein Joe Biden!


                                              HILLARY CLINTON hat Trump ermutigt zu kandidieren bzw von Ehemann Bill ermutigen lassen. Schaut es nach, wenn Ihr mir nicht glaubt: Pied Piper-strategy


                                              Es heisst, die Republican Party sei die gefährlichste Organisation der Welt (zB Chomsky), und nicht mal mehr als Partei zu klassifizieren (sondern "radical insurgency" ...so wird der neue Avatar-Film heissen ;) ) - aber die Democrats befinden sich mit dieser in einer Symbiose. Nancy Pelosi krieg mehr Geld denn je dank TRUMP! Biden wird nix tun müssen, weil die Republicans im Senat hocken! Sie wollen das so, weil sie den Gutmenschen gefallen können, ohne ihre wahren Zahlmeister zu verärgern.


                                              Das ist unsere Thread in welcher wir vereint die Heuchlerei der politischen Korrektheit untersuchen, jeder darf seine Meinung sagen! Die Katastrophe hat nicht mit Trump begonnen. Ja, es ist bedauernswert dass er nur wenige seiner Versprechen einhalten (konnte) zB Drain the Swamp (Korruption "trockenlegen" - etwas Zeit hat er ja noch!) aber NEIN er hat keinen neuen Krieg begonnen! Wie George H.W. Bush, der ja seine illegale, heuchlerische Irak-Attack vor Bagdad abbrach ...so wie George HW Bush dafür die Wiederwahl verpasste (und weil er ein cia-boss gangster und Skeletor war), wäre Trump eher im Amt geblieben, mit einem Krieg im Ärmel. Er hat abgeräumt, vergesst das nicht (vor allem bei der Zielgruppe "weisse Frauen"!) VIEEL mehr Stimmen als erwartet! Ihr werdet viel hören über den Sieg Bidens. Nein, richtiger ist es, zu verstehen wie die Dems zweimal fast verlieren konnten und sich jetzt - nix gelernt - kaum ändern werden. Das Volk will Friede und Gesundheit... sie bekommen Oberpolizistin Kamala und den stolzen Autoren des "Crime Bill" Joe B


                                              Gratulation und Dank an Donald Trump fürs Aufzweigen dieser Tatsachen. Und auch WENIGER Leute deportieren (können)! Wünsche Friede, weiterhin Erfolg und Gesundheit. Bekämpfe die Fake News, Fake Politikfilz Bastarde bis zuletzt. Jetzt won es egal ist, kannst sogar in den eigenen Reihen wüten. Wenn nicht, wäre es schade, verpasste Gelegenheit, und auch in den nächsten (letzten) Wochen wie der CS-Anlagechef Schweiz sagte, und auch hier bei 6profi zu Wort kam: ein Unterschied wie Coke und Pepsi 8)


                                              Und mein Dank an 6profi, alle Leserinnen die meinen verrückten Tiraden noch beiwohnen. Sorry hat sich die Vorhersage von mir und D.P. nicht bewahrheitet. Jimmy Dore hat es wieder mal richtig vorhergesagt, hört seine Show für einzigartige Hot Takes. Wird für einige zu links sein, aber auch viele Konservative lieben ihn, weil er die Wahrheit sagt über die Fake Linke. Hört auch genau hin, wenn seine Frau im Hintergrund spricht, Zeff - die schlauere der beiden. Biden wird nix tun für die Welt. Bitzelli Pariser Abkommen (die treffen wir bei jedem Zimmer höhö), den iran deal zurück und VIELLEICHT die Hauptstadt von Israel... sorry artet ja schon wieder aus, kann einer s Maul nicht halten, .. doch wie meine Apothekerin sagte zu Anfang der covid-krise: zum Glück!


                                              PS "Fräulein" darf man. In Italien wurde ich (vor covid) sogar korrigiert "Signora? - Nein SIGNORINA!"


                                              • Das habe ich auf die harte Tour gelernt: zum einen Zigeuner richtig zackig auf die Palme bringen, reichen die Blutsauger-Dracula-Anspielungen. Dute dracu usw habe ich erst später verstehen gelernt.


                                                Eine bildhübsche Frau ...ich schrieb hier darüber unter dem Stichwort "cultural sensitivity training" hat sich gegen Abend in ein neues Outfit verpackt: Bikini-Top ohne es oben zuzuschnüren ...und das mit Recht! Sie war Anfang 20 und die freigelegten kleinen Ţaţe perfekt.


                                                Wir reden, sie hustet (vor "Corona") und ich dachte ich könne bei ihr einen Lacher erzeugen und punkten, indem ich mit 2 Fingern das "weiche Satan"-Kreuz-Zeichen. Ich wollte eigentlich Zimmerli und alles, trotz gesundheitlichen Warnsignals (es gab mal eine Zeit, wo beschränkter Kontakt mit Erregern ein Weg war, sein Immunsystem auf Trab zu halten, nicht ein Anlass für den vierten Weltkrieg) Sie hat stundenlang kein Wort mit mir gewechselt.


                                                In den simpsons gibt es eine Szene wo Milhouse einen Ohrring trägt und sagt er sei Zigeuner. Dann verwechselt er das mit Vampir. Nur so zum sagen...
                                                (Aber Apu ist gecancelt)


                                                PS in eigener Sache: danke für 100 Likes! Ihr seid mir noch ein kranker Haufen 8o

                                                • Zum kurz Auffrischen: diese Thread ist ins Leben gerufen worden, als einer den Verdacht hegte, diese Debatte sei ein Pseudo-Aufreger. Das heisst, Leute (sjw) suchen etwas zum "Lösen", das gar nie ein Problem war. Sie wollen sich zeigen, Tugend signalisieren (Virtue Signalling) und einen Endorphine-Release in ihrem kleinen Hirn haben. Twitter ist sicherlich ein Faktor, und überhaupt ist es heute so schwer, überhaupt etwas im Netz für alle sichtbar und doch aussagekräftig...


                                                  Man darf Zigeuner sagen, aber man kann das Recht verlieren. Sebatian perfektes Beispiel. Ja, "Nutte" ist sehr heikel, weil es bedeutet so was wie "Rille", womit die Frau auf ein Körperteil reduziert ist. Im Kontext eines literarischen Werks aber dennoch ok, "zB Patrizias Nuttengesicht ...Bulgarenfresse." in einem sehr intimen Sex-Bericht! Ein Kunstwerk. Was meint Ihr wenn man fertig ist... youtube will ja auch gerade... zB eine Knarre darf man angeblich gar nicht zeigen wenn es h3h3 sind die kritisiert werden - aber ein Krieg unter Zigeunern ....BEARING VIDEO hier:



                                                  (Und h3h3 vs gokanaru bitte selber wenn es Euch interessiert googeln, wenn es da noch nicht blacklisted isch.)


                                                  Im weiteren Sinne sind Pseudo-Skandale einfach eine Einkommensquelle, leider in JEDEM Forum (Klicks), also finde ich die Autoren besonders wertvoll, die sich gut artikulieren und dabei höflich bleiben (in der Diskussion jetzt... nicht beim Sex, wo es ja sehr persönlich wird, und wenn Jim.M. wie Patrizia beide kein Problem mit dem Text haben, fuck off an die Wortpolizei!!). :onanieren:


                                                  Ironischerweise passierte hier nachher genau das selbe: Pseudo-Aufreger ;)


                                                  Also will ich versuchen, klar und faktisch meine Meinung, Erlebnisbericht, du guck einmal: gerade letzte Woche wurde einer hier im beschaulichen Baselland Opfer des versuchten Diebstahls von einem Fahrenden. Ich schreibe das mal in der 1. Person, also "ich"-Form.


                                                  Ein gewisser Gegenstand in meinem Besitz, wurde zum Ziel eines Zigeuner-Arbeitseinsatzes. Da ich aber bald 100kg wiege und viel Protein esse, wurde der besagte Herr leicht umgestimmt und es kam zu einer freundschaftlichen Auflösung :)


                                                  Leute, denkt daran!! Eine Face-to-Face Begegnung zweier Menschen ist nicht das gleiche wie WORTE im INTERNET!! Oder ein "falsches" (ungewohntes) Wort in der falschen Zeitung. Wo soll das hin führen? Viel zu viel wird schon von einer immer kleineren Gruppe Milliardäre im Silicon Valley diktiert. Basel (die Messe) wird jetzt verscherbelt an einen Murdoch - also einem Nachfahren jenes Genies, das drauf kam "Hey, lasst doch die Frauen welche Nachrichten vom Teleprompter ablesen auch noch ihre Beine zeigen."


                                                  Ist das noch das gleiche Thema, oder bin ich abgeschweift? Wisst Ihr bspw dass Bill Clinton 1996 die gesetzlichen Schranken aufhob, wie viele Radiosender von einem allein kontrolliert werden dürfen? Clinton's Hilary hätte das nicht gelöst... und jetzt soll Trump Anfang und Ende alles Bösen sein

                                                  ?:?:


                                                  ...hier in der Schweiz stehen immer mehr Werbesäulen von CLEAR CHANNEL. Mit Strom betriebene Bildschirmwerbung am Ende des (gemässigten) Klimas... eine US-Firma. Über BILD haben wir schon geredet, über die kontrollierten Corona-Aufscheucher natürlich auch... es ist schwer, nicht abzudriften, weil so viele Wissenslücken

                                                  ...! :!::!:


                                                  Darum guter Anfang einfach mal jenen die eine Pseudodiskussion machen kurz hallo sagen, dann fuckoff und byebye für immer. Es ist vielleicht zuerst schwer - man hat vielleicht Angst, von der Gruppe verstossen zu werden... aber glaubt mir es ist befreiend. Fuck die fucking mother effers. Und ach ja noch sorry dass ich hier neulich Bill Cosby einen "Belästiger" nannte. Es passte literarisch besser als Vergewaltiger, was zu viele Silben hat.


                                                  Mit dem Zigeuner hat das übrigens gut geendet. Er hat sich entschuldigt und im Setting "Mensch-zu-Mensch" (frei von Aktivisten und Anwälten) hätte ich mir kein höflicheres, ehrenhafteres Gegenüber wünschen können!


                                                  PS ohne Grosse Hoffnung weise ich hier ein letztes mal noch auf den Anfang dieser Thread hin, dass wir viele potentielle Zigeuner kennenlernen und Gelegenheit hätten, ihre Meinung hier fortzupflanzen. Das haben nämlich NegroRygass (Skandal in Basel) und Zigeunerschnitzelgate gemeinsam: es sind immer Leute die sich stellvertretend aufregen, nie die eigentlich Betroffenen die sich melden. Grüsse!

                                                  • Frauenversteher99

                                                    Also, um nicht hier als mega Nazi dazustehen und "Rassenmerkmale" zu erklären, aber ja, man erkennt "Zigeuner" durchaus.

                                                    Also, wenn ich im Club bin, kann ich die Mädels schon sehr gut erkennen.

                                                    Da hilft auch drei cm Make-up und Concealer nicht 😏

                                                    OK, dass sie oftmals leicht olivfarbene Haut haben, ist Vielen sicherlich bekannt.

                                                    Dazu paaren sich SEHR oft dunkle Augenringe, die man aber durch die Schminke sieht.

                                                    Manche haben dunkleres Zahnfleisch.

                                                    Was wirklich viele dieser Damen haben: eine dunklere Vulva, und auch die Haut zwischen den Pobacken ist häufig SEHR dunkel.

                                                    Das sind so meine Erfahrungen.

                                                    • man darf Zigeuner sagen und man darf ein Schnitzel im freien Markt Zigeuner nennen ausser es besteht aus ihnen <X


                                                      Rothaut, engl REDSKINS ist das neue Un-Wort aus USA. - Der besagte Sportclub beugt sich öffentlichem Druck. Die linken autoritären Aktivisten wollen sogar dass man statt redskins nur noch R-Wort sagt. Falls ihr Hoffnungsträger Joe Biden in 100 Tagen gewinnt wird er aber fröhlich weiter morden können mit Tomahawk Raketen und Apache Helikoptern.*


                                                      Sie hätten protestieren können für mehr Gesundheit, m4a, und Wirtschaftliches, aber BLM (an an sich nicht falsch) erreicht den Peak mit mehr Affirmative Action ( = "positive Diskriminierung") zB bei Google und Microschrott, sowie ich hab grad auf CNN gelernt dass L'Oreal die Wörter "lightening" und whitening etc nicht mehr auf Produkte schreiben wird. Die Farben an sich wird es weiterhin geben... kurz bei ORF reingezappt, da hat Adam Sandler einem weissen Kind mit Schlamm im Gesicht (alle im Film waren weiss!) "Bill Cosby" gesagt. Treffer ins SCHWARZE, doppelte Punktzahl für Blackface UND Belästigung.


                                                      pafff und alle die lachen wollen, es gibt yt clips mit Blanche irgendwas, comedienne française die hat auch Zigeuner Witze. Sie sagt aber immer ROMA, und das ist sicher Diskriminierung der anderen Zigeuner-Gruppen. Trotzdem sehr lustige Frau, und schiiint's die Ex des Genies und Belästigers Louis CK und hat wie er oft tiefere Wahrheit dahinter. Was sie über Roma sagt, zeigte sich ganz ähnlich hier als snowsurf18 auf Joseffson losging (wegen geschenkten OPs, also wegen nix) - man tritt gern auf jene ein, die zuletzt dazustiessen.


                                                      Seid nett und geniesst das Leben! :*


                                                      _____

                                                      * Jimmy Dore schliesst einen Biden Sieg nicht aus. Gute Videos gestern über Nancy Pelosi virtue signalling und wie die jetzigen Polizei-Einsätze durch Obama rechtlich möglich gemacht wurden.

                                                      https://m.youtube.com/user/TYTComedy/videos

                                                      Edit: Orthographie, weil das Mister J sein Knackpunkt war...

                                                      • Ron Wood, Dotschy Reinhardt, Django Reinhardt, Drafi Deutscher, "Rapper?" Sido, Marianne Rosenberg und Charlie Chaplin, Jesús Navas, Romani Rose, Mario Mettbach, Ian Hancock, Rita Hayworth, Yul Brynner, die prominentesten Zigeuner seiner Art.... Klischee der Zigeuner, sie klauen und verticken Teppiche... aber vor allem versuchen sich als Musiker bzw. Sänger/innen....

                                                        • Wobei mich aber ehrlich mal interessiert, wie man eine Zigeuner-WG von einer Rumänin-WG unterscheiden soll ?


                                                          Die rumänischen Mädels werden immer total sauer wenn man sie als Zigeunerin bezeichnet „Die stehlen“ „Die sind dreckig“ „Die haben alle goldene Schneidezähne“...


                                                          Hmm na ja, also mir ist jetzt noch keine Goldzahn-WG im Club begegnet 😂, gibts da vielleicht noch weitere Erkennungsmerkmale ?

                                                          • Ein Auszug aus der Speisekarte eines Restaurant`s, darauf ist das Gericht „Zigeuner-Schnitzel“ demonstrativ durch „Nichtsesshaftes-Balkanmigrationsschnitzel“ ersetzt worden.:smile: Für mich bleibt aber weiterhin ein Zigeuner ein Zigeuner und ein Zigeunerschnitzel ein Zigeunerschnitzel! :super: