FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexpark X-Mas Party Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Palladium Rheintal Schweiz Saunaclub
Club Globe Halloween Party Verlosung Sexpark X-Mas Party
Palladium Rheintal Schweiz Saunaclub Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Sexpark X-Mas Party Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Palladium Rheintal Schweiz Saunaclub
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Palladium Rheintal Schweiz Saunaclub Sexpark X-Mas Party
Club Globe Halloween Party Verlosung Palladium Rheintal Schweiz Saunaclub Sexpark X-Mas Party Globe Zürich Volketswil Public Sex
Palladium Rheintal Schweiz Saunaclub Sexpark X-Mas Party Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung
    • Halloweenparty im Club Zeus / Freitag 29.10. und Samstag 30.10.2021


      Einlösung meines im Forum gewonnenen Party-Tickets
      (Eintritt, 1/2 Std Vollservice, Essen & Getränke)



      stressiges wochende, daher etwas spät dran. versuche meinen erstbesuch an halloween jetzt mal etwas zu strukturieren:


      club

      ich konnte wegen längerer heimfahrt & sonstigen verpflichtungen nicht bis allzu spätabends bleiben, deshalb umso früher, also am mittag, bereits im zeus aufgetaucht. war an der rezeption nicht der einzige gast, daher gabs keinen geführten neulings-rundgang. fand mich aber auch so schnell im club zurecht. restaurant und saunabereich (2. stock) sowie die garderobe sind taghell, was ich durchaus begrüsse (sonst ja viele clubs weitgehend fensterlos). barbereich & poollandschaft (1. stock) abgedunkelt mit branchenüblicher beleuchtung und musik. da und dort gäbe es was zu verbessern (bsp. nur je 1 toilette & pissoir nutzbar), aber wo ist das nicht so?!


      generell gefällt mir die infrastruktur gut. hat sowohl „aktivere begegnungszonen“ als auch ruhigere ecken, was mir den längeren aufenthalt schmackhaft macht. genauso das essen: mittags nahm ich ein „kaltes plättchen“, abends dann fleisch/reis/gemüse gegessen inkl. versch. dessertoptionen. zudem für halloween natürlich überall im club themengerechte dekorationen angebracht.


      frauen

      es waren über 25 girls auf dem tagesplan. schon zu früher zeit sehr viele davon anwesend und es kamen immer mehr - sollte also problemlos hinkommen. mir gefiel die variation ausserordentlich: von extrem skinny bis mehr als kurvig, von blutjung bis erfahren, naturbelassen bis nachgeholfen - gab wirklich für jeden geschmack was. dazu natürlich die spannenden kostüme der engelchen, teufelinnen, katzen, hexen, polizistinnen, krankenschwestern, usw.


      wäre ich ein ausdauermonster (und ohne budgetbeschränkungen), so hätte ich mich bei sehr vielen durchprobieren können - aber ich bin ja auch nur 1 normaler mann...


      party?!
      ...und damit komme ich zum unerwarteten. war zwar nicht der einzige mann, aber der besucherandrang hielt sich überraschenderweise doch stark in grenzen. es waren wohl zu jeder zeit 10 beschäftigungsfreie girls im barbereich. dies gab zwar eine hohe ansprechquote, aber halt eher mässige stimmung. einige frauen gelangweilt, wenige gar genervt ob der spärlichen arbeitsmöglichkeiten. ist (für mich) zwar besser als mit männerüberschuss keine abzukriegen, aber halt wenig wirkliches partyfeeling. letzteres hatte ich erst, als einmal so 7-8 frauen hintereinander wirklich ansehnliche stangentänze vorführten - bin offensichtlich ähnlich „einfach gestrickt“ wie green  8o. als daraufhin der alleinunterhalter wieder übernahm, war für mich zeit zu gehen (sicher ein guter musiker, doch mmn nicht sooo förderlich für vermehrte action). war um halb 10 uhr wieder auf der autobahn. kann sein, dass es zu späterer stunde noch besser wurde - die vielen schönen girls und der aufwand des teams hätten es jedenfalls sehr verdient!


      das wichtigste bleibt erfreulich

      trotz den vereinzelten mürrischen girls - kostüm durch schwarze strassenkleider ersetzen & cüpli-schnorren nach mehrfacher ablehnung fand ich schwach - verbleibt ein sehr positives bild der anwesenden frauen. zum einen, weil es wie gesagt manch attraktive option für mich gegeben hätte (z.b. die blonde krankenschwester mit hervorlugendem knackarsch, morticia addams mit prachts-oberweite oder die sinnliche stripperin mit rotbrauner mähne). zum anderen, weil sich die allermeisten in den kurzen gesprächen vorbildlich verhielten (hat einfach klasse, wenn ein „nein“ lächelnd akzeptiert wird). aber vor allem, weil 2 meiner 3 zimmer schlichtweg fantastisch waren! werde darüber noch in den threads der girls berichten.


      halloween und party sind sicher schöne abwechslung, aber am ende des tages sind halt doch die frauen entscheidend, wie gross das lächeln (und die wehmut) beim auschecken ist.


      in diesem sinne nochmals danke für die geschenkten stunden - hat viel spass gemacht! :):thumbup:

      • Halloweenparty im Club Zeus / Freitag 29.10. und Samstag 30.10.2021


        Einlösung meines im Forum gewonnenen Party-Tickets
        (Eintritt, 1/2 Std Vollservice, Essen & Getränke)



        am Fr ca. 16h eingetroffen


        der Club war dem Party-Motto entsprechend dekoriert, und die Girls und Personal in speziellen Outfits


        zum sonst üblichen Fleisch/Beilage/Gemüse-Buffet gab es an diesem Abend zusätzlich ein kaltes und Dessert-Buffet, das Essen war lecker


        zuerst einmal den Anblick aller kostümierten Girls genossen, mit der Entscheidung habe ich mir diesmal viel Zeit genommen...Gäste waren eher wenig anwesend, waren, auch abends nicht (das lag ev. auch an der aktuelle Baustelle der Autobahnausfahrt ), so dass ich die Qual der Wahl hatte - viele attraktive Girls anwesend


        Jessica zeigte etwas mehr Haut, trug einen weissen Krankenschwester-Bikini, der ihren süssen runden Hintern betonte smiley_emoticons_ass.gif, so dass ich mich für sie entschied


        smilie_g_010.gif   Jessica 2



        der Musiker hatte ein breites Repertoire, in angenehmer Lautstärke, eher mein Geschmack als der Elvis-Imitator...ganz nett...aber: in einem Saunaclub hätte ich persönlich stattdessen lieber mehr erotisches Show-Programm der Girls erlebt (bin halt etwas einfach gestrickt )


        ich habe den Club diesmal allerding bereits um 22.30h verlassen, da bei der Hinfahrt eine Warn-Leuchte meines Autos kurz aufgeleuchtet hatte, und besorgt war, dass ich ev. mit dem ÖV nach Hause muss...


        Fazit: gut organisierte Party, die mehr Gäste verdient hätte, danke für den Gutschein smiley_emoticons_thumbs1.gif

        • Halloweenparty im Club Zeus / Freitag 29.10. und Samstag 30.10.2021


          Einlösung meines im Forum gewonnenen Party-Tickets

          (Eintritt, 1/2 Std Vollservice, Essen & Getränke)



          Am späteren Abend eingetroffen zur legendären Hallowenparty im Zeus. Der Gästeandrang hielt sich in Grenzen, ehrlich gesagt hätte ich mehr Leute erwartet, den die Voraussetzungen waren eigentlich Optimal.


          Ein 1 Mann Musiker sorgte auf der Bühne mit Keyboard und Gittare für Stimmung, man konnte bei Ihm Liederwünsche anbringen, die er dann zum besten gab.


          Zum Essen bin ich leider nicht mehr gekommen, denn das war begrenzt auf 21.00, aber was ich gehört habe soll es sehr abwechslungsreich unf fein gewesen sein.


          Die Girls waren sehr schön ausgestattet mit einfallsreichen Kostümen. Anscheinend hatte ein Girl Geburtstag, dass von mehreren helfern überrascht wurde mit grossen Torten und Champagner spendiert vom Club Zeus.


          Mein Zimmer löste ich bei der 22 Jährigen bezaubernden Maria aus Rumænien ein.:love::love::love:

          Sie hatte ein sehr schönes Gesicht mit Kulleraugen, wo man sich fast verlieben könnte. Die Unterhaltung war etwas schwierig, da Sie nur Rumänisch und Italienisch sprechen konnte, ich dachte jedoch zum liebe machen werden wir eh nicht alzuviel reden. Ihr Körper ist ein Traum, sehr schöne straffe C- Cup Naturtitten zum richtig geil massieren, dazu ein toller Apfelförmiger Knackarsch. Die Zks waren sehr Geil mit ihr, was sich anfühlte wie ein Freundin.<3<3<3 Der Blowjob schön tief und Intensiv, jedoch wenn ich es richtig verstanden habe, blässt Sie generell nur mit Kondom. Den Sex durfte ich dann in verschiedenen Stellungen mit ihr geniessen, wobei Missionar schon sehr Geil war mit den hammertitten vor mir am bammeln zu sehen.


          Ich bedanke mich nochmals bei dem Club Zeus und dem Administrator für dass gewonnene Hallowenpartyticket.

          • Ja das kann alles passieren. Ich hatte am Donnerstag Geburtstag. War am Mittwoch gegen 23.00 Uhr im Z und wurde durch Kuchen und Kerzen überrascht...vielleicht ein Vorteil, wenn wir die ID zeigen müssen. Sehr aufmerksam von der Reception und anschliessend leckere Party in der Zeus Suite und auf dem Gang....Bang...


            Fun vom feinsten....SABRINA, ANNA und ADRIANA:evil::thumbup::thumbup::thumbup::P

            • am Dienstag erschien ein neues Girl auf dem TP: Foxy (Latina)

              deshalb gestern angerufen: eine kenian.-arab. Mischung, sehe aber aus wie eine Latina (was immer das heisst...) und Naturtitten...also gestern ins Zeus gedüst...und sollte sie mir nicht gefallen, war Iris auf dem TP, die schon lange auf meiner to-do-Liste steht...


              nachmittags eingetroffen und das Happy-Hour-Paket gelöst...ein paar Runden gedreht, etwas gewartet, aber keine Black Beauty entdecken können, also habe ich an der Rezeption nach meiner Foxy Lady gefragt...sie sei schon wieder abgereist smiley_emoticons_sad.gif, ihr 2. Probetag, es habe ihr aber nicht gepasst...ausserdem sah ich Iris in Strassenkleidung, sie nahm sich gerade frei smiley_emoticons_sad.gif ...beide Objekte meiner Begierde nicht mehr verfügbar...kann leider vorkommen...


              mich danach auf einen Rundgang begeben und im Wellnessbereich Angi in die Arme gelaufen...sie trug ein kurzes schwarzes Spitzen-Stretch-Kleid, das hochrutschte und der Anblick ihrer leckeren rasierten Pussy smiley_emoticons_hecheln.gif machte mich sofort spitz, so dass ich ihr vorschlug, uns auf einem hellen Sofa besser kennenzulernen...dort etwas geplaudert und erste Streicheleinheiten, so dass ich ihr bald aufs Zimmer gefolgt bin


              smilie_g_010.gif   Angie


              danach noch etwas gegessen und bald nach Hause gefahren...

              Abends eher wenig Gäste anwesend, Angi sah ich aber später zusammen mit Amalia am Tanzen...smiley_emoticons_el_g.gif


              P.S. der Tagesplan war m.E. korrekt - (und Iris und Foxy wurden beide sofort vom TP genommen)

              • Freikarten Mittwoch

                Ich bin diesen Mittwoch wieder mal ins Zeus gefahren. Hatte einfach lust mich zu entspannen. Um ca 19 Uhr eingecheckt und nach ausgiebiger Dusche an die Bar.


                Ja, die Umkleide hat auch schon bessere Tage erlebt. Ein bischen mehr Licht und wärme könnte nicht schaden.

                In den Hallen des Zeus freundlich durch bekannte und unbekannte Mädels begrüsst worden. Fühlte mich direkt wieder heimisch.


                Da ich mich immer erst ein wenig ausruhen und satt sehen will ins Fumoir gezogen. Erstaunlich wie viel Betrieb herrschte.

                Sage und Schreibe 17 WGs gezählt die alle gut beschäftigt waren.

                Trotzdem sehr schöne Gespräche geführt, die nicht alltäglich sind.


                Roxana, Angie und Lina haben es mir echt schwer gemacht ruhig sitzen zu bleiben und nicht gleich jede zu vernaschen.


                Kein Drängen, kein Getränke-Betteln, einfach nur gute Stimmung und Party.

                Zu späterer Stunde sexy Tanzeinlagen präsentiert bekommen, inklusive spontaner Lesbenshow. Hat einfach nur spass gemacht.


                Nachdem ich mein finanzielles Budget aufgebraucht hatte noch die Poolanlage genutzt. Immer wieder schön so grosse Ablagen zu Nutzen.


                Zurück im Fumoir natürlich schnell wieder in Gesellschaft. Trotz meiner direkten kommunikation das ich heute nicht mehr zu verführen sei blieben die Mädels bei mir und wir hatten eine gute Zeit.

                Zwischendurch machen sie auch gern zwanglos Pause ohne über die Arbeit zu nachzudenken.


                Dank der Freikarte werde ich bald wieder kommen 💋

                • Ja rosenstolz , kann sein, dass ich einmal mehr den falschen Augenblick erwischt habe. Eröffnung eigentlich schon 11:00 Uhr. Ich habe gegen 14:00 eingecheckt. Sicher ca. duzend Klienten und einzige Dame, die im Fumoar in Begleitung eines Kunden war.

                  Es gab stimmige Dekoration, hübsche Dirndl bereits bei Empfang, leckere Weisswurst, Bretzel und Bier (nicht nur!), deutsche Festzelt Musik und auch angenehmes Wetter für einen schönen Terrassenaufenthalt. Gegangen bin noch vor 18:00 Uhr. Da hat es vermutlich erst richtig angefangen.

                  Kann mir gut vorstellen, dass andere Clubs es noch besser hingekriegt hätten, ich bin dennoch auf meine Kosten gekommen.

                  LG

                  lan_y :thumbup:

                  • da hast du recht.......lineup ist das wichtigste.......leider ist es mir öfters passiert........dass die hallen leer waren.....aber egal.....jedem das seine....

                    und nein...ich bin kein imerialer schreiberling......gehe in fast alles clubs in der schweiz seit über 10 jahren.....und sorry......das zeus klettert bei mir nun mal stetig nach hinten......leider.......so long...

                    • Es gibt schon Clubs da müsste du suchen wenn du was an der Infrastruktur richtige Mängel finden willst.


                      Aber ich gebe recht, in erster Linie geht man in den Club wegen den Girls.

                      Ja die gibt es auch, wiederspreche ich auch nicht.

                      Das Lineup ist und bleibt trotzdem das Wichtigste.

                      Da hilft auch kein T-Bone oder Fillet Wellington. Höchstens massenhaft Alk

                      • wenn euch das Spass macht.....20 Eisbären und darunter 3 WG s..........dann bitte.....

                        Vielleicht hast du tatsächlich einen super miesen Tag erwischt... Ich war gestern im Zeus und zählte 15 WGs...

                        17 sind aktuell auf dem Plan also stimmte er so ziemlich...

                        Kann es sein das rosenstolz einfach ein Imperialer Schreiberling ist?

                        Hauptsache ich hatte wirklich genügen gute Auswahl und habe mich himmlisch amüsiert.

                        • Es gibt schon Clubs da müsste du suchen wenn du was an der Infrastruktur richtige Mängel finden willst.


                          Aber ich gebe recht, in erster Linie geht man in den Club wegen den Girls.


                          Ich war früher ( 2009 bis 2012) ein grosser Stammgast, fast wöchentlich manchmal im mehrfach in der Woche dort aufgeschlagen. Danach war bis diesen Sommer funkstille,


                          Klar hat sich einiges geändert, war aber trotzdem positiv überrascht, hatte 3 Zimmerbesuche 2 waren davon sehr gut. eines durchschnitt. Das man erst Warmes essen ab 18 Uhr bekommt, und die Auswahl nicht so gross, war das kannte ich anderst. Aber es war trotzdem gut.


                          Aber im ganze kann ich nichts negatives sagen.


                          ------------------
                          Ein bischen spass darf sein, komm lass den little sts-:el roantico: rein

                          • Natürlich ist das Zeus nicht mehr der neueste Club. Selbstverständlich müssen die einiges renovieren und reparieren. Könnte jetzt eine riesige Liste aufzählen. Aber da kenn ich eigentlich kein Club wo ich das nicht könnte... Egal ob Imperial oder Blau weder gross noch klein...

                            Ich geh aber wegen der WGs hin. Wenn sie richtigen auf dem TP sind frage ich bei denen kurz nach und weiss dann genau was mich erwartet.


                            Ich bekomm meine Getränke sympathisch Serviert, kann das Wellness und die Küche geniessen und werde von meinen Ladies nicht enttäuscht...


                            Zeus ist für mich ein sympathischer und guter Club. Gehe gerne hin.

                            • tja mein Lieber.......ja ich war früher ganz oft im Zeus......sozusagen auch Stammgast......wenn du ehrlich bist.....gibst du zu.....dass der Club schlechter und schlechter wurde.......was sagst du zum Tagesplan.......ein absolutes NO GO für mich die Kunden so an der Nase herum zu führen.....

                              gehe nun lieber in die Imperium Clubs......da stimmt der TP meistens......und das Niveau ist auch um 2 bis 3 Klassen höher........wie die Mädels auch.......ist einfach so für mich..........aber gehe ruhig hin in dein Zeus.......und schau dich um zwischen den 3 bis 4 Mädels..........

                              • rosenstolz


                                Eine ehrlich gemeinte Frage, einfach weil ich nicht schlau werde aus Dir und es mich interessiert...


                                Du schreibst eigentlich ausschließlich schlecht über das Zeus... um das beurteilen zu können musst Du ja regelmäßig vor Ort sein... Nun stellt sich mir natürlich die Frage warum Du diesen Club so oft besuchst, wenn Du ihn doch so schlecht findest...(eine Meinung die ich nicht teile)

                                Mir wird ja oft vorgeworfen, dass ich nur gut über meine Stammclubs schreibe... aber sie wären eben nicht meine Clubs, wenn ich wesentliches auszusetzen hätte....

                                • Der Club ist wirklich abgehalftert. Ziemlich muffig. Und der Tagesplan stimmt hinten und vorne nicht. Manchmal setzen sich die Ladys beim Zimmergang erstmal aufs Bett und wollen eine Zigarette rauchen. Als nächstes gehen sie aus dem Zimmer und holen ein Handtuch. Eine kleine Ewigkeit später kommen sie dann rein. Blasen??? nur mit Kondom.....usw.......

                                  Zum Glück gab es aber auch eine paar gute Mädchen. Wenn sie dann einmal da waren.

                                  Thats it. Schade. Infrastruktur wäre gegeben. Müsste halt ein Imperium Club sein. Smile

                                  • Ich war am Sonntag 14:00 bis 18:00 dort. Es war recht wenig los. Der Club ist ja eigendlich schön gemacht mit Ambiente etc.

                                    Das Bad ist echt super und nach einer MTB Tour super zum entspannen. Klar auch die Frauen sind zur an- oder eben Entspannung da. Ich muss sagen, leider waren die Ladys wohl zu sehr geschafft vom Samstag Abend, da will wohl jeder abschiessen.

                                    Es kommt aber keine rechte Stimmung auf bei den Ladys, bei mir und auch bei den paar anderen Besuchern nicht. Ich treffe noch einen Kollegen aus der Region Biel der mein Eindruck auch bestätigt. Schade auch in der Umkleide ein Typ der meint: 14 Frauen auf der HP aber vor Ort keine 6.

                                    Das ganze hinterlässt bei mir einen etwas faden Nachgeschmack und wird einem Saunaclubbesuch nicht gerecht, zum Baden relaxen usw ok aber das anderer na ja Ab 17:30 noch etwas gegessen oben in der Küche, der Koch macht einen zweckrntsprechenden Job.

                                    Ich werde wohl das nächste mal den Club in Gisikon Root vorziehen. Evetuell wird es ja in der Zukunft wieder etwas aufregender im Zeuss.

                                    Meinen Zimmergang habe ich noch mit der Lena, Lana oder Luna gemacht. Eine herzliche, liebe und ehrliche Ungarin die wunderschöne Augen hat und unter der rumänischen Rauheit fast etwas untergeht.

                                    • ..war am Montag ab 13:30 im Zeus. Möchte nicht wirklich einen riesen Veriss schreiben. Habe schon einige Lowlights und Highlights im Club erlebt. Wellness Bereich finde ich toll, nur ist das nicht der Hauptgrund für meinen Besuch. Wichtiger sind natürlich die Ladies und das war ganz klar eine Enttäuschung. Bin bis ca. 15:00 geblieben der Barbereich hat sich gefüllt aber leider nur mit Eisbären. Es waren vielleicht 2-3 Girls sichtbar meist im Gang oder auf der Terrasse, total unmotiviert und abwesend. Als dann das Verhältnis bei ca. 15 zu 3 war und nicht ein einziger Eisbär nur ansatzweise Aussicht auf eine gute Zeit hatte, habe ich dann die Flucht ergriffen.

                                      Gehe wieder mal im Zeus vorbei. Aber sowas wie am Montag verdirbt du Lust schon ganz gewaltig. Eine schöne Auswahl an motivierten und heissen Mädels ist dafür schon die wichtigste Voraussetzung. Andernfalls werde ich mich an Nachmittag anders orientieren müssen.

                                      Ich bin kein fachkundiger Kenner und bin noch nie über den Umkreis von 100 km von zu Hause vorgerückt, habe aber den Eindruck, dass sich seit der Wiedereröffnung nach dem Lockdown überall etwas geändert hat, nicht nur bei Zeus.


                                      es gibt weniger Rotation und Fluktuation, und wir wissen, dass der durchschnittliche Kunde sich gerne verändert und Neues erfährt, das Durchschnittsalter ist überall höher, Frauen weniger verfügbar, distanzierter, desinteressiert.


                                      Ich glaube nicht, dass es der Club ist, sondern das Erbe der Pandemie, aber sicher müssen Clubbesitzer eine neue Strategie finden, um die richtige Clubatmosphäre zurückzubekommen

                                      • ..war am Montag ab 13:30 im Zeus. Möchte nicht wirklich einen riesen Veriss schreiben. Habe schon einige Lowlights und Highlights im Club erlebt. Wellness Bereich finde ich toll, nur ist das nicht der Hauptgrund für meinen Besuch. Wichtiger sind natürlich die Ladies und das war ganz klar eine Enttäuschung.  Bin bis ca. 15:00 geblieben der Barbereich hat sich gefüllt aber leider nur mit Eisbären. Es waren vielleicht 2-3 Girls sichtbar meist im Gang oder auf der Terrasse, total unmotiviert und abwesend. Als dann das Verhältnis bei ca. 15 zu 3 war und nicht ein einziger Eisbär nur ansatzweise Aussicht auf eine gute Zeit hatte, habe ich dann die Flucht ergriffen. 

                                        Gehe wieder mal im Zeus vorbei. Aber sowas wie am Montag verdirbt du Lust schon ganz gewaltig. Eine schöne Auswahl an motivierten und heissen Mädels ist dafür schon die wichtigste Voraussetzung. Andernfalls werde ich mich an Nachmittag anders orientieren müssen.

                                        • Was soll ich da sch(r)eiben? Ich finde den Club nicht Scheisse, sondern nur abgehalftert. Abgehalftert sagt doch schon vieles oder?

                                          - die Anzahl Girls sind meiner bescheidenen Meinung nach, niemals alle dort

                                          - die Duschen, naja

                                          - Aschenbecher werden selten geleert

                                          - die Umkleide, naja

                                          - die Zimmer, naja


                                          In diesem Sinne wünsche ich allen viel Spass.

                                          Sorry, dass ich da jemandem vor den Kopf gestossen habe.

                                          • Spannend finde ich die Werbung vom Globe...Gratis Test CV19. Nicht, das ich es bräuchte...aber dies kann sicher nochmals helfen.


                                            Uebrigens sind die meisten WG's getestet.


                                            Den Covid Gegnern empfehle ich mal einen Besuch in einem Spital.

                                            Da müssen wir durch...auch die Verschwörungstheoretiker.


                                            Finde nach wie vor, dass die Schweiz dies relativ pragmatisch macht. Besserwisser können eh immer alles Besser...auch im Bett.

                                            • Zeus?? forget it......ziemlich abgehalftert.........schade.....




                                              rosenstolz

                                              In letzter Vergangenheit wurden einige Deiner Kommentare nicht veröffentlicht bzw. gelöscht, da diese Art- und Weise nicht geht. Du kannst jeder Zeit scheiben, dass Du den Club Zeus Scheisse findest, aber Du solltest das auch hieb- und stichfest begründen können, da es ansonsten primitiv- und nicht 6profi-würdig ist. Also ein bisl musst Du Dich schon anstrengen wenn Du einen Club anficken willst 8o. Das ist jetzt nur so ein Tip . Dein 6profi-team

                                              • Die Renovation gewisser Räume wären angebracht. Auch Energietechnisch ist das Zeus wohl eher als teuer zu bezeichnen. Danke für die Frage, wie sich dies für die Frauen rechnet. Ist seit jeher mein Thema und leider althergebracht. Trinkgelder für einen Superservice sind immer willkommen.


                                                Ich habe den Ladies auch schon an einem flauen Tag den Eintritt bezahlt. Denn ich möchte auch in den nächsten mir verbleibenden Jahre ein gutes layout und eine schöne Auswahl finden.


                                                Was ist wenn Rumänien sich so entwickelt wie aktuell und keine Rumäninnen mehr kommen. Dann hat diese Szene ein gröberes Problem.


                                                Also...nutzt die Gunst der Stunde...und besucht die Clubs...(ich habe keine Aktien...mag aber alle Mädels...):P

                                                • Auf der Heimfahrt von meinem Besuch im Palace am Sonntag kam ich ins Grübeln, ob ich nicht besser das Zeus ausprobiert hätte. Um einen zeitnahen Vergleich zu haben, bin ich unter der Woche also erneut in die Innerschweiz aufgebrochen, dieses Mal nach Küssnacht. Mit dem ÖV nicht ganz so bequem zu erreichen wie Gisikon-Root, aber Bushaltestelle doch fast vor der Tür.


                                                  Erste Frage an der Rezeption ob ich ein Zertifikat hätte, nachdem das vorgezeigt war die weiteren Erklärungen für einen Erstbesucher bekommen. Ich war gegen halb Sechs vor Ort, konnte also noch von dem sensationell günstigen Happy Hour Angebot (Eintritt plus 30m Service für 99.- Franken) profitieren. Ein Plus für mich: Im Gegensatz zu den bisher besuchten zwei Imperium Clubs keine Aufschläge für Zahlungen mit Kreditkarte.


                                                  Beim Eintreten in die Garderobe wurde ich dann erst einmal unangenehm überrascht, die Kombination aus Toiletten, Abstellkammer für Putzgeräte und den zwei Duschen haben nicht gerade grosses Vertrauen für den Rest des Abends erweckt. Darum anschliessend eine kleine Erkundungstour durch den Club gemacht, der meine Stimmung schnell aufgehellt hat. Klar ist auch sonst im Zeus einiges renovationsbedürftig, aber die grosse Badelandschaft und geräumige Sauna haben einen tip top Eindruck erweckt.


                                                  Während bei meiner Ankunft einige Frauen im Rezeptionsbereich waren, sah es nach meiner kleinen Tour ziemlich mau aus. Eine einzelne Frau sass auf der Terasse, die war aber definitiv nicht mein Typ. Im Barbereich also kurz etwas getrunken, und ein wenig später ein weibliches Wesen angesprochen das sich ebenfalls liquiden Nachschub sichern kam.


                                                  Sie stellte sich als Michaela vor, und erklärte mir dass die Zertifikatspflicht und das Fehlen desselben aktuell für die meisten Frauen ein Problem darstellt. Entsprechend dürfen sie sich nicht wirklich lange im Bar- oder Wellnessbereich aufhalten, sondern höchstens rasch für eine Kurzauswahl vorstellen kommen. Für die männlichen Gäste hingegen schien das Zertifikat weniger ein Problem zu sein, in meinen drei Stunden habe ich ca. 12-18 andere Männer angetroffen.


                                                  Michaele würde ich vom Typ als attraktive Nachbarin bezeichnen, und da sie im Gespräch sympathisch wirkte liess ich mich von ihr auf mein erstes Zimmer begleiten. Wir landetem im Spiegelzimmer neben der Garderobe, was für die nächste halbe Stunde jede Menge interessante Ausblicke ermöglichte. Obwohl sie gemäss eigener Aussage eher weniger auf das Zärtliche steht, hat sie sich meinen Wünschen angepasst und einen guten Service geboten.


                                                  Nach dem Zimmer eine Entspannungsrunde durch die Wellness Bereiche gemacht, was den guten Ersteindruck bestätigt hat. Nur der Whirlpool whirled zurzeit leider nicht, das war das einzige Manko. Im Restaurant eine kurze Verpflegung zu mir genommen die nicht wirklich ein Hit aber für ein Gratisangebot in Ordnung war. Nachdem ich mich erneut frisch gemacht hatte dann auf die Pirsch gegangen um zu sehen was für Möglichkeiten ich für Zimmer Nummer Zwei habe. Im Rezeptionsbereich eine ziemlich plumpe "Was machst Du Schatzi" Anmache einer Blondine abgeblockt, auf der Terasse ein rauchendes Trio angetroffen was mich direkt abtörnt auch wenn die Frauen hübsch waren.


                                                  Ich zog mich mit einem Drink auf den Sofabereich zurück, und hatte dann Glück dass sich ein paar Minuten später eine dunkelhaarige Schönheit zu mir gesellt hat. Sandra ist neu im Zeus, im Gegensatz zu vielen ihrer Kolleginnen bereits geimpft was für die Kundenakquise im Club aktuell ein ziemlicher Wettbewerbsvorteil sein dürfte. Nach kurzem Smalltalk hatte ich meine Wahl für ein zweites Zimmer also gefunden.


                                                  Mit ihren Heels knapp grösser als ich, folgte ich ihr in eines der Zimmer im oberen Stock. Sandra hat eine tip top Figur, einen knackigen Po, sowieso samtweiche Haut so dass ich meine Hände gar nicht mehr von ihr lassen wollte. Einziger Nachteil für mich persönlich, dass ihre Brüste Unterstützung von Onkel Doktor bekommen haben. Servicetechnisch alles wunderbar, auch wenn mein Equipment mittendrin etwas schwächelte. Eine kurze Kuschelpause mit intensiven Küssen brachte mich dann aber rasch wieder auf Betriebshärte so dass einem erfolgreichen Absch(l)uss nichts mehr im Weg stand.


                                                  Da meine ÖV Verbindung gerade so verpasst war, verbrachte ich noch einmal eine entspannte Zeit im Wellnessbereich und machte mich gegen halb Zehn dann auf den Heimweg. Alles in allem hat es mir im Zeus besser gefallen als zuvor im Palace. Auch wenn ich das Gefühl habe dass das Line-Up dort insgesamt attraktiver war, ist die Infrastruktur im Zeus grösser und meines Erachtens schöner.


                                                  Wenn ich aber die aktuellen Aktions- und auch Paketpreise betrachte, frage ich mich schon wie sich das für den Club und die Frauen rechnet. Das ist ja schon fast unverschämt günstig... in Hinblick auf die Stimmung bleibt auch zu hoffen, dass mehr Frauen bald ihre Zertifikate haben und somit wieder mehr Präsenz zeigen können.

                                                  • Eure Kommentare gefallen mir. Wie Ihr wisst, nerven mich die "Hobby-Pornodarsteller", welche meinen Sie hätten mit den 30' Buchungen die Frauen gekauft und sind sauer, wenn andere Konkurrenten länger buchen.


                                                    Auch ich mag die Atmosphäre und bin eher ein Geniesser/Langzeitbucher. Somit haben beide was davon. Ich bin auch nicht sauer, wenn meine Favoritin "Adriana" gebucht wird. Was ich nicht mag, wenn ich ein Date habe und Sie sich von einem Stammkunden zu einer 3er überschwatzen lässt und ich dann ohne Erfolg abzotteln muss. Denn eine Buchung ist eine Buchung. Aber ich verstehe, wenn ein Oligarch die ganze Nacht bucht und ich nur 1-2/max 3Stunden buche...


                                                    Ich bin dann auch so fair...und renne nicht zur nächsten WG's um noch abzuspr.

                                                    Dann nehme ich noch einen Saunagang und anschliessend fahre ich "unbefriedigt" nach Hause...hatte aber an den Aussichten trotzdem Spass. Und wenn die anderen WG's sich nicht um mich bemühen...dann kann ich nichts dafür, dass Sie keinen Umsatz machen.


                                                    Adriana ist noch 2 Wochen da...bucht was Ihr könnt...ich habe leider aktuell andere Prioritäten...sind aber auch sehr sexy....:evil::saint:

                                                    • Off topic

                                                      Ausserdem, aber das ist nun sehr subjektiv und wieder komisch-ich: Ich mag es sehr im Club zu sitzen mit der WG an meiner Seite. Dann macht mir die Clubatmosphäre extremen Spass. Alleine finde ich Clubs ziemlich langweilig. Also, auch da, nein, ich sitze nicht mit der WG im Club, um die anderen Gäste zu nerven. Ich sitze mit der WG im Club, weil ich schlicht und einfach die Atmosphäre in Damengesellschaft extrem geniesse. Die anderen WGs zu beobachten, die WGs auf der Pirsch, die Eisbären auf der Jagd, die Flirts, das Kommen und Gehen, Paarungen auf dem Weg zum Zimmer, Paarungen wieder zurück.

                                                      Wenn ich in Gesellschaft einer Frau bin, dazu zähle ich auch eine WG, so verdient sie meine volle Aufmerksamkeit, denn dies ist auch eine Art der Wertschätzung.

                                                      Dabei konzentiere/fokussiere mich ganz auf die Frau und nicht was alles im unmittelbaren Umfeld passiert.


                                                      • Ich mag es dir gönnen, ich selber kann mir das leider nicht leisten.

                                                        Entschuldigen brauchst du dich deswegen sicher nicht!


                                                        Falls du Gesellschaft möchtest, kannst du mich ja mal einladen, dann Entführe ich deine auserwählten auch mal in ein Zimmer zwischendurch ;-)

                                                        • Don Phallo

                                                          Lady-Lover


                                                          Ich kann ja nur von mir sprechen. Und meine Motivation für Langzeitbuchungen
                                                          ist eben die Girlfriend-Experience. GFE so wie ich(!) mir diese vorstelle. Denn im
                                                          Gegensatz zu vielen anderen Männern, die hier im Forum schreiben, ist für mich
                                                          die GFE nicht 30min/60min blasen, ficken, spritzen und tschüss. Sondern, ja,
                                                          Zeit miteinander verbringen. Damengesellschaft. Mit der echten Freundin sitzt
                                                          man ja auch einfach mal so auf dem Sofa und relaxt oder plaudert oder isst
                                                          gemeinsam im (clubeigenen) Restaurant.


                                                          Jedenfalls ging es mir dabei nie um Macht zu zeigen. Welche Macht
                                                          überhaupt? Mit den Damen, mit denen ich Langzeitbuchungen gemacht habe, waren
                                                          alle sehr selbstständig denkende und, wenn die nicht auch mich sympathisch
                                                          gefunden hätten, dann wären sie nicht so lange geblieben. Das sagten sie mir selbst.

                                                          Nein, ich weiss schon, was jetzt kommt, ich zahle ja und nur deshalb bleiben sie. Aber das stimmt eben nicht ganz. Dass ich über ihre Scherze herzhaft lachen kann und sie über meine Witzeleien herzhaft lachen können, das kannst du dir nicht erkaufen. Da ist eine gewisse Sympathie da. Da stimmt auch die Chemie bis zu einem gewissen Grad. Und wenn es bloss eine Geschäfts-Beziehungs-Sympathie ist.


                                                          Gerade letztens habe ich mit einer Dame über meine Langzeitbuchungen gesprochen, weil ich Don Phallos Kommentar gelesen hatte, und wir waren uns einig: wenn jemand unbedingt mit dieser Dame zusammen sein will, dann mach doch einfach einen Termin.

                                                          Ich meldete mich bei den Damen immer ein, zwei Tage vorher an und so wussten sie schon, am Tag X komme ich zu ihr. Das konnte sie dann jeweils auch schon ihren anderen Stammkunden melden, dass sie am Tag X nicht kommen sollten, weil sie da nicht viel Zeit hätte.

                                                          Und dann habe ich am entsprechenden Tag ebenfalls frühzeitig meine Ankunft auf die Stunde genau angekündigt, somit konnte die Dame dann noch gemütlich zu den anderen anwesenden potentiellen Kunden gehen und sagen "Schatz, wenn du heute mit mir auf Zimmer willst, müssen wir jetzt gehen, weil später habe ich keine Zeit mehr". Also muss niemand irgendwo sabbernd und verzweifelt in der Ecke hocken.


                                                          Und ja, wie ich selbst vorher schon einmal erwähnt habe, sah ich auch einmal in einem mir noch relativ neuen Club eine heisse Dame, die aber an jenem Abend die ganze Zeit über besetzt war. Tja, das sind nun einmal die Spielregeln. Das nervt im Moment, ich weiss. Ich habe dann am jeweiligen Abend noch vom Club aus meiner Dame in einem anderen Club geschrieben, ob sie Zeit hätte, ja sie hatte, also machte ich einen fliegenden Wechsel in den anderen Club und kurz darauf lag ich in ihren Armen.

                                                          Und einige Wochen später machte ich bei jener damals stets besetzten Dame einen Termin. Und zack, lag ich endlich auch in den Armen dieser Dame. So einfach ist das doch.


                                                          Wegen der 2-Stunden-Begrenzung: Ich bin mir sicher, dass keine der Damen, mit denen ich Langzeitbuchungen gemacht habe, diesen Vorschlag begrüsst hätte. Warum sollen sie mit mir nach 2 Stunden abbrechen, nur um dann wieder den ganzen Tag über vielen Männer ein Lächeln zu schenken, von denen aber nur die Hälfte anbeissen oder selber auf die Pirsch zu gehen bis sie endlich nach 4 oder 6 oder 8 weiteren Herren insgesamt endlich den Verdienst erarbeitet haben, den ich ihnen ganz alleine hätte bezahlen können?


                                                          Bezüglich des Hinweises wegen, dann soll man doch besser Escort machen. Nun ja, früher habe ich Escort gebucht, aber leider, sorry, ist das auch nicht meines.

                                                          Dann ging ich mit der Dame ins Restaurant und fühlte mich beobachtet und dachte mir, jeder weiss, die Frau an meiner Seite ist eine WG. Im clubeigenen Restaurant hat man dieses Problem nicht. Da sind ja nur Eisbären und WGs unterwegs.

                                                          Anschliessend ging ich dann mit der Escort-Dame im späteren Nachmittag oder frühen Abend ins Hotel. Nur! Ich mag eben keine Overnight. Also machten wir dann jeweils um Mitternacht herum Feierabend und dann checkte ich im Hotel wieder aus (weil, ich schlafe schlecht in Hotels, dann gehe ich lieber wieder zwei Strassen weiter in meine Wohnung), und dann wieder, diese (eingebildeten) Blicke an der Rezeption, weil ich mitten in der Nacht auschecke. Nein, danke, brauche ich nicht mehr.

                                                          Oder, ja, jetzt könnte noch der Einwand kommen, dann nimm die Escort-Dame einfach zu dir nach Hause. Ne, sorry, auch das mag ich leider nicht. Nicht wegen Frau und Kind, habe ich alles nicht, auch nicht wegen den Nachbarn, sondern einfach, weil ich komisch bin und das nicht mag, basta.

                                                          Nein, sorry, Escort ist nicht meins.


                                                          Ausserdem, aber das ist nun sehr subjektiv und wieder komisch-ich: Ich mag es sehr im Club zu sitzen mit der WG an meiner Seite. Dann macht mir die Clubatmosphäre extremen Spass. Alleine finde ich Clubs ziemlich langweilig. Also, auch da, nein, ich sitze nicht mit der WG im Club, um die anderen Gäste zu nerven. Ich sitze mit der WG im Club, weil ich schlicht und einfach die Atmosphäre in Damengesellschaft extrem geniesse. Die anderen WGs zu beobachten, die WGs auf der Pirsch, die Eisbären auf der Jagd, die Flirts, das Kommen und Gehen, Paarungen auf dem Weg zum Zimmer, Paarungen wieder zurück.


                                                          Jedenfalls hat sich bei meinen Langzeitbuchungen noch nie eine der beteiligten Damen beschwert. Und jede war jedes Mal sofort bereit mit mir wieder viele Stunden am Stück zu verbringen. Und genauso wenig hat sich auch kein einziger Clubmanager bei mir beschwert. Daher: Ich bin so und ich bleibe auch so. I'm sorry.

                                                          • Über das für und wieder von WG-Dauerbuchungen kann man geteilter Aufassung sein.

                                                            Aus meiner Sicht sollte dies auf 2 Stunden beschränkt werden.

                                                            Dann hätten auch andere Kunden eine Chance zum Zuge zu kommen.

                                                            Ich befinde mich ungern in einer Warteschleife und möchte auch keinen Plan B oder C.

                                                            Wenn jemand eine WG für einen längeren Zeitraum buchen möchte kann er dies über den Escort-Dienst des Clubs machen.

                                                            Dann steht die WG nicht auf dem TP und jeder weiß Bescheid.

                                                            Womit wir auch wieder am Thema Aktualität der TP's wären.

                                                            • Hätte ein Pseudo-Scheich nicht 4 Damen über einen gefühlsmässig recht langen Zeitraum gleichzeitig mit einer Flasche Champagner belegt, hätte ich gerne mit einer dieser Damen ein zweites Zimmer genommen.

                                                              Ich frage mich immer, was denn die Motivation für solche Typen ist. Es geht ja hier offenbar nicht um Sex, sondern nur um Damengesellschaft.


                                                              Kostet wohl eine hübsche Stange Geld. Geht es darum ? Zu zeigen, dass man massig Kohle hat ?
                                                              Oder ist es eine Machtdemonstration ? Seht her, ich ziehe jetzt mal ein paar hübsche Frauen für einige Stunden aus dem Verkehr. Und ich liebe es, zuzusehen, wie ihr frustriert wieder abzieht...

                                                              Kopfschüttel...:(


                                                              Don Phallo 8)

                                                              • DarkBeard


                                                                Danke für deine Überlegungen die wirklich sinnvoll sind. Du hast recht: man soll nicht voreilige Schlüsse ziehen.


                                                                Und natürlich soll jeder das machen was er möchte, wenn die WG dafür entlöhnt wird. Soll ja Männer geben, die nur zum Reden mit einer WG ins Zimmer gehen.


                                                                Darüber sollte niemand urteilen, alles hat seine Berechtigung und dient zur Bedürfnis Befriedigung. Und jeder hat andere Bedürfnisse ;-)

                                                                • Hätte ein Pseudo-Scheich nicht 4 Damen über einen gefühlsmässig recht langen Zeitraum gleichzeitig mit einer Flasche Champagner belegt, hätte ich gerne mit einer dieser Damen ein zweites Zimmer genommen. Es stellt sich die Frage, ob es sich für den Club und die Damen überhaupt rechnet, die WGs mit nur Getränken relativ lange zu belegen. Ein Sauna Club sollte aus meiner Sicht einen anderen Fokus haben.

                                                                  Etwas Ähnliches ist mir auch einmal passiert. In einem anderen Club, auch während so einer Themen-Party. Ein Herr hat zwei Damen mehrere Stunden lang besetzt, sie tranken "nur" Champagner und sassen im Club auf dem Sofa.


                                                                  Viel später, also einige Wochen später, war ich dann mit der einen Dame auf Zimmer und erkundigte mich nach jenem Abend. Auch einfach, weil es mich interessierte, ob die beiden Damen damals wirklich nur am Champagner verdienten oder sonst noch irgendwie. Und so klärte sie mich auf, dass dieser Herr auch die gemeinsame Zeit der beiden Damen bezahlt hat. Also sozusagen einen "Dreier-Tarif" aber im Club. Also, auch wenn sie auf dem Sofa sassen, verdienten sie dieselbe Kohle als wären die Damen mit dem Herren auf Zimmer gegangen.


                                                                  Und! Ich vermute nun, dass es sich bei deinem Erlebnis um dasselbe Prinzip handelt.

                                                                  Und dies bezüglich kann ich dann nur einen Manager von einem Club zitieren bezüglich deiner Kritik "Ein Sauna Club sollte aus meiner Sicht einen anderen Fokus haben", wenn also ein Herr mit den Damen Zeit verbringt und diese Zeit auch bezahlt (genauso als wären sie im Zimmer) kann ja der Club-Manager nicht hingehen und das glückliche Trio/Quartett/Quintett trennen, egal, ob rundherum viele auch interessierte andere Männer sitzen oder nicht.


                                                                  Also, geduldig sein, sich den Namen der entsprechenden Dame merken und an einem anderen Tag wiederkommen. Und davor vielleicht auch sicherheitshalber einen Termin vereinbaren.

                                                                  Denn dann - genauso war es auch bei mir - setzt sich die Dame schliesslich doch noch neben dich und man kann doch noch eine gemeinsame heisse Zeit haben.

                                                                  • Arabian Nights

                                                                    Einlösung meines im Forum von 6profi gewonnenen Party-Tickets

                                                                    (Eintritt, Getränke, Essen, Halbe Stunde Vollservice)

                                                                    Absolutes Chaos...

                                                                    ... aber nur bei der Anreise per ÖV. Anscheinend gab es einen Unfall in der Region, weshalb die Busse 1 Stunde später gefahren sind. Das geht ja mal gut los X(


                                                                    Meine Laune ist nicht grade auf Party-Niveau, also schnell auf die Terrasse und auf dem bequemen Liegestuhl noch die letzten Sonnenstrahlen geniessen. Beim Betreten des Clubs schon das ein oder andere Girl gesehen, das ich am Gutschein teilnehmen lassen könnte.

                                                                    Diese trugen nekische Outfits, die auch noch so schön klimperten, wenn sie in Bewegung versetzt wurden :)

                                                                    Schon war die Anreise vergessen und der Relax Modus aktiviert.


                                                                    Auf dem Liegestuhl schon erste Pläne geschmiedet, aber auch innerlich mit mir abgemacht, heute lieber weehaa wird nicht übertrieben. Halte die Zimmer kurz und geniesse die Atmosphäre, das eine oder andere Zimmer wird sich dann schon ergeben.

                                                                    Kaum zu Ende gedacht und mich zur Bar begeben, treffe ich auf das personifizierte Scheitern dieser Pläne.

                                                                    Sie erinnert sich tatsächlich an mich, obwohl es jetzt mehrere Monate her ist und wir uns ja nur 1x getroffen hatten. Eigentlich müsste sie ihren Killerblick gar nicht einsetzen. Ihre langen schwarzen Haare, die dunklen Augen, der schlanke Körper, das zuckersüsse Lächeln mit der Zahnspange... aber sie tut es trotzdem.

                                                                    Wie schafft man einen Partyscout von der Party fernzuhalten? Ganz einfach: man lässt Andra auf ihn los :D.

                                                                    Somit bekam ich von der ersten Hälfte der Ariabian Night nicht viel mit, zu sehr war ich damit beschäftigt, Andra aus jedem Blickwinkel im Spiegelzimmer zu geniessen (Bericht folgt).


                                                                    Ups, schon ist es nach 9 und ich habe noch nichts gegessen. Zum Glück hat mir Andra noch verraten, dass das Restaurant im oberen Stock ist. Obwohl ich schon ein paar mal im Zeus war, war damals das Restaurant aus pandemischen Gründen nicht im Betrieb. Zum Glück gabs auch um diese Zeit noch Penne Arrabiata, lecker. Das Restaurant ist klein aber hübsch hergerichtet und gemütlich. Auch ein Fernseher steht hier, der zum schauen eines Tennis-Matches einlädt. Aber ein bisschen Arabian Night muss ich aber schon noch erleben, also verabschiede ich mich von Djokovic & Nishikori und geselle mich in auf die Sofas nach unten, die heute etwas orientalisch gestaltet wurden. Auf der Bühne ist zunächst tatsächlich wenig Betrieb, wie von BigBear geschildert. Dann gaben ein paar Girls aber ordentlich Gas. Besonders ein sehr schlankes dunkelhaariges Girl schlängelt sich sehr erotisch den Stangen entlang. Später gesellt sich ein weiteres Energiebündel dazu und gibt Vollgas. Tatsächlich werde ich von den beiden sogar noch angetanzt und zu mehr Zimmerzeit animiert. Leider war ich schon nicht mehr 'medium rare' sondern schon 'gut durch', deshalb musste ich dankend ablehnen. Wie die beiden waren heute auch mindestens ein halbes Dutzend der anderen Girls des Lineups nach meinem Geschmack. Auch wurden immer wieder die anderen Gäste angetanzt und angeflirtet. Die Live Bühnenshow war jetzt nicht nach meinem Geschmack, sonst war aber alles tip-top und ich habe das Zeus erschöpft aber glücklich verlassen.


                                                                    Ein Besuch lohnt sich also. Gutes Lineup, Terasse, Restaurant, guter Service. Ist alles da. Zu dem Wellness-Angebot kann ich leider nichts sagen, das wird dann an kälteren Tagen mal getestet. ;)


                                                                    Danke an Zeus & 6Profi für den Gutschein und natürlich an Andra für eine unvergessliche Nacht :*

                                                                    • Arabian Nights


                                                                      Einlösung meines im Forum von 6profi gewonnenen Party-Tickets

                                                                      (Eintritt, Getränke, Essen, Halbe Stunde Vollservice)


                                                                      Am Samstag habe ich meinen Gewinn im Zeus eingelöst und war an der Arabian Night. Vielen herzlichen Dank nochmals an den Admin, dem Zeus Club und namentlich Andi, Valentina und Suzanna.


                                                                      Ich bin um 20.00h eingetroffen und es waren einige WGs an der Bar und einige im Zimmer, was so sein muss. Wie immer freundliche Begrüssung der Rezeptionsdamen. Gute Stimmung an der Bar.

                                                                      Der Club war von Eisbären gut besucht, phasenweise mehr Eisbären wie WGs. Insgesamt waren vermutlich analog TP 25 WGs präsent, also nicht wenige. Der TP im Internet hat aus meiner Sicht gestimmt. Tip top wie der TP nun daher kommt. Bitte weiter so.


                                                                      Die Motto Party war von allen Damen gut umgesetzt mit arabischen Kleidern. Das schönste und passendste Kleid hatte an diesem Abend Suzanna (Empfang) :-) alles natürlich subjektiv und vermutlich sind nun alle anderen Damen sauer auf mich.


                                                                      Es gab Tanzeinlagen, einige WG‘s machen diese echt gut und haben grosses Talent. Ich finde man könnte diese Tanzeinlagen auch sonst etwas öfter machen oder Zeitfenster dafür definieren.

                                                                      Es gab eine Lesbenshow, die auch sehr gut war. Die Live Sex Show mit einem Gast habe ich leider verpasst, da ich mit meinem Zimmergang beschäftigt war. Gezimmert nicht mit einer meiner Favoritinnen, sondern relativ neue WG: Raluca. Ziemlich hübsche Dame, schlank und alles echt. Der Service war aus meiner Sicht tadellos und die Massage danach professionell und wohltuend. Wiederholung wahrscheinlich.


                                                                      Hätte ein Pseudo-Scheich nicht 4 Damen über einen gefühlsmässig recht langen Zeitraum gleichzeitig mit einer Flasche Champagner belegt, hätte ich gerne mit einer dieser Damen ein zweites Zimmer genommen. Es stellt sich die Frage, ob es sich für den Club und die Damen überhaupt rechnet, die WGs mit nur Getränken relativ lange zu belegen. Ein Sauna Club sollte aus meiner Sicht einen anderen Fokus haben.


                                                                      Gegessen hatte ich kurz nach 20.00h eine Linsensuppe und etwas Pasta. Ausserdem hätte es noch Salat, Minestrone und Dessert Teller gegeben. Wie anderorts erwähnt, seit vor ein paar Wochen der neue Koch angefangen hat Essen immer einwandfrei. Wenn man einen konstruktiven Kritikpunkt bringen möchte: Eine Fleischgericht für Nicht-Vegetarier wäre sicherlich gut gewesen. Anscheinend hatte es am früheren Tag noch andere Gerichte. Aber die Suppe war sehr gut und bei Pasta mit Tomatensauce kann man sowieso nichts falsch machen.


                                                                      Um Mitternacht habe ich mich auf den Nachhauseweg gemacht.


                                                                      Aktuell ist das Zeus wieder oder immer noch der beste Club am Platz und leider oder zum Glück, je nachdem wie man es sieht, aus meiner Sicht mit dem gebotenen Gesamt Angebot konkurrenzlos.

                                                                      Der Pool, Sauna, Aussenterasse und Restaurant sind ein grosses Plus. Und beim line-up besteht für jeden genügend Auswahl.


                                                                      Bis bald


                                                                      Enjoy life before it‘s too late