FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon
Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich
Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz
Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz
Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz
Anmelden oder registrieren
Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz
Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz
Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz
Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich

CH-8604 Hegnau, Geissbüelstr. 4, Tel. +41 43 444 99 46 www.saunaclub-elixier.ch

Saunaclub Elixier | Club-Berichte >>

    • Alter zirka 25 - 30, Cup-Size kann ich nicht genau sagen, aber nicht zu klein und auch nicht zu gross, Figur: hatte vor zwei, drei Monaten noch ein bisschen mehr Babyspeck auf den Rippen, ist aber sehr bestrebt, abzunehmen.

      Ich hatte die Hoffnung, das es Jaqueline aus dem Club Life/Amesia ist... trifft es wohl aber nicht.

      Sie ist nach dem 2. Lockdown nicht ins Amesia zurückgekehrt.

      • Ich hatte schon vor einigen Tagen einen Besuch in diesem familiären Saunaclub geplant und war dann heute doch sehr positiv überrascht, dass der Servicepreis für die halbe Stunde von bisher 110 auf 90 Franken gesenkt worden ist. Es überrascht mich auch, dass in diesem Forum nicht mehr über das Elixier geschrieben wird. Denn obwohl etwas versteckt im Hegnauer Gewerbegebiet gelegen, braucht es sich von den grossen Konkurrenten in nächster Umgebung nicht zu verstecken. Vielleicht ist es aber auch besser so, denn der Club ist ein absoluter Geheimtipp. Zwar findet man dort keine Damen aus dem Playboy-Kalender, dafür lässt der gebotene Service keine Wünsche offen. Ich konnte mich heute dem Charme einer blonden Tschechin nicht entziehen. Zuerst gab's Smalltalk an der Bar mit feuchten Zungenküssen und gegenseitigem Erkunden der Körper, dann ging das Vorspiel im angenehm warmen Whirpool weiter, bevor zum Abschluss im VIP-Zimmer das 30-minütige Hauptprogramm mit FO, Doggy etc. seinen Lauf nahm. Das alles ohne Zeitdruck, ohne Drängen und ohne das andernorts lästige Erbetteln um einen Lady-Drink. Neben den erfahrenen und angeblich langjährigen anwesenden Damen hat der Club aber noch weitere Vorzüge: die Bardame Melanie und der Wellness-Bereich. Melanie ist eine absolut liebenswerte Gastgeberin mit der sich herrlich über Gott und die Welt plaudern lässt. Und dann ist da noch der Wellness-Bereich, eine wahre Perle. In der Mitte des abgedunkelten Bereichs thront der Whirpool mit freiem Blick auf die Grossleinwand mit den Ü18-Filmen. Die Düsen sind auf maximaler Stärke justiert, was eine Auto-Körpermassage möglich macht. Darum herum sind das Dampfbad, die Sauna, der Abkühltrog mit frischem Hegnauer Quellwasser sowie die mit Leseleuchten ausgestatteten Ruheliegen und die Duschen angeordnet. Der Wellness-Bereich hat das Fünfsterne-Prädikat verdient. Der Unkostenbeitrag von 50 Franken (inkl. Softdrinks) ist für die gebotene Leistung absolut gerechtfertigt. Da es heute Montag draussen doch eher kühl war, verbrachte ich gerne eine zeitlang in der tropisch temperierten Anlage. Der Clubbereich besticht mit verschiedenen durch Vorhänge getrennte Separées und zwei VIP-Zimmern, ausgestattet mit Flachbildschirmen, Lounge-Ecken und einer grossen Reitfläche. Wer es gerne ruhig und familiär mag, ist im Elixier bestens aufgehoben. Ich war heute bestimmt nicht zum letzten Mal dort....

        Kannst du bitte die blonde Tschechin etwas näher beschreiben? Es gibt ja keine Bilder zu ihr.

        Alter, Figur, Cup-Size...


        Danke

        • Ich hatte schon vor einigen Tagen einen Besuch in diesem familiären Saunaclub geplant und war dann heute doch sehr positiv überrascht, dass der Servicepreis für die halbe Stunde von bisher 110 auf 90 Franken gesenkt worden ist. Es überrascht mich auch, dass in diesem Forum nicht mehr über das Elixier geschrieben wird. Denn obwohl etwas versteckt im Hegnauer Gewerbegebiet gelegen, braucht es sich von den grossen Konkurrenten in nächster Umgebung nicht zu verstecken. Vielleicht ist es aber auch besser so, denn der Club ist ein absoluter Geheimtipp. Zwar findet man dort keine Damen aus dem Playboy-Kalender, dafür lässt der gebotene Service keine Wünsche offen. Ich konnte mich heute dem Charme einer blonden Tschechin nicht entziehen. Zuerst gab's Smalltalk an der Bar mit feuchten Zungenküssen und gegenseitigem Erkunden der Körper, dann ging das Vorspiel im angenehm warmen Whirpool weiter, bevor zum Abschluss im VIP-Zimmer das 30-minütige Hauptprogramm mit FO, Doggy etc. seinen Lauf nahm. Das alles ohne Zeitdruck, ohne Drängen und ohne das andernorts lästige Erbetteln um einen Lady-Drink. Neben den erfahrenen und angeblich langjährigen anwesenden Damen hat der Club aber noch weitere Vorzüge: die Bardame Melanie und der Wellness-Bereich. Melanie ist eine absolut liebenswerte Gastgeberin mit der sich herrlich über Gott und die Welt plaudern lässt. Und dann ist da noch der Wellness-Bereich, eine wahre Perle. In der Mitte des abgedunkelten Bereichs thront der Whirpool mit freiem Blick auf die Grossleinwand mit den Ü18-Filmen. Die Düsen sind auf maximaler Stärke justiert, was eine Auto-Körpermassage möglich macht. Darum herum sind das Dampfbad, die Sauna, der Abkühltrog mit frischem Hegnauer Quellwasser sowie die mit Leseleuchten ausgestatteten Ruheliegen und die Duschen angeordnet. Der Wellness-Bereich hat das Fünfsterne-Prädikat verdient. Der Unkostenbeitrag von 50 Franken (inkl. Softdrinks) ist für die gebotene Leistung absolut gerechtfertigt. Da es heute Montag draussen doch eher kühl war, verbrachte ich gerne eine zeitlang in der tropisch temperierten Anlage. Der Clubbereich besticht mit verschiedenen durch Vorhänge getrennte Separées und zwei VIP-Zimmern, ausgestattet mit Flachbildschirmen, Lounge-Ecken und einer grossen Reitfläche. Wer es gerne ruhig und familiär mag, ist im Elixier bestens aufgehoben. Ich war heute bestimmt nicht zum letzten Mal dort....

          • diesen Mittwoch die Ankündigung einer Sommerparty entdeckt, und gedacht, dass dies eine gute Gelegenheit wäre, diesen Club endlich kennenzulernen...


            davor die vielleicht letzte Gelegenheit dieses Jahr genutzt, um am Oberen Letten gegen den Strom zu schwimmen smiley_emoticons_kraulen.gif und die Schönheit der Natur smiley_emoticons_ass.gif zu geniessen...deshalb erst nach 20h vor Ort...


            die Sommer-Lounge erwies sich als eine 10m2 grosse Metallbox ohne Dach ausserhalb des Clubs gegenüber dem Eingang, also den Club von meiner Liste der Schönwetter-Clubs gestrichen...


            ...der Grill leer und ohne leckere Steaks (hätte eine Wurst bestellen können) und die dunkelhäutige Isabell, die auf dem TP angekündigt war, nicht erschienen...


            Fazit: meinen Erstbesuch verschoben und stattdessen am nächsten Tag ins Cleo


            handelt es sich bei Roxy um das Girl, das letztes Jahr in der Oase war?

            • Heute ist Jubiläumsparty 8 Jahre im Elixier.


              War schon jemand an solchen Partys?...


              ...ich hatte die Ankündigung auch entdeckt...es bleibt aber der einzige CH-Sauna-Club, den ich noch nie besucht habe ...liegt wohl daran, dass es für meinen speziellen Geschmack selten ein Girl auf dem TP hat, deren Fotos mich wirklich anlocken, und wenn, dann war sie leider wieder schnell verschwunden...


              (wobei aktuell Sandra ganz nett aussieht, und mich MonaLisa (die jeweils nur am WE anwesend ist) ev. interessieren könnte, da sie CH ist, aber leider ohne Fotos)


              ...falls jemandem die Kurven von Isabell gefallen sollten: ihre Fotos sind sehr wahrscheinlich nicht original - stammen von einem NYC-Escort mit eigener HP
              https://www.reinaxo.com/

              • Nach längerer Abwesenheit ging ich am Montag mal wieder nach Hegnau ins Elixier und ich muss sagen, ich war sehr positiv überrascht vom Gebotenen.


                Schon beim Empfang wurde ich von zwei sich stark ähnelnden Schönheiten angesprochen, und zwar auf sehr witzige und aufgestellte Art, das Gegenteil von plumper Anmache. Nach kurzem Umziehen habe ich mich dann zu den beiden gesellt, und wir haben uns bestens Unterhalten (allerdings nur auf Englisch). Es sind tatsächlich Schwestern, Ariana und Valentina, ganz neu im Club und nur bis Ende September dort. Sie sehen hammer- oder sollte ich sagen, pornstar-mässig aus und wirken ganz anders als die sonst dort üblichen Girls.


                Nach einer Stunde heftigen Flirtens hielt ich es kaum mehr aus und bettelte förmlich darum, mit Ariana aufs Zimmer gehen zu dürfen. Es folgte eine sehr intensive Stunde besten GFS. Danach fühlte ich mich wundervoll und hätte problemlos voll befriedigt wieder nach Hause gehen können. Aber es war nicht viel los im Club, und Valentina (die Jüngere der beiden) sass ganz alleine an der Bar...


                So ging ich dann halt nochmals ins Zimmer. Valentina ist zum Glück viel zärtlicher als sie aussieht, und sie küsst phantastisch. Genau nach meinem Geschmack.


                Das Ganze war ein wirklich gelungener Nachmittag. Die Preisgestaltung ist fair wie immer, der neue Wellness-Bereich gepflegt und die Musik wesentlich angenehmer als in einem gewissen Grossclub in Schwerzenbach.
                :super:

                • Gerade noch gesehen beim "täglichen" Durchstöbern der Aktualitäten.... (irgendwo im Internet gefunden). Auf der Homepage des Elixier kommt der gefundene Hinweis, (fettgeschrieben und ganz unten an meinen Beitrag angehängt), manchmal und manchmal auch nicht...





                  Elixier baut um! Schaden kann es nicht, obwohl gerade der Wellnessbereich doch fast ok. war. Würde dem Elixier sehr gönnen wenn es etwas mehr Leben bekäme...




                  Während der Umbauzeit gilt:




                  Bei jedem bezahlten Eintritt wird dem Besucher ein Gutschein für den nächsten Eintritt in die Hand gegeben. Allerdings hat es heute beispielsweise nur drei Frauen auf dem TP; muss jedoch nicht nachteilig sein. Alle drei sind zu empfehlen: Mara und Karina aus RO, Kim aus BG.


                  MfG, G



                  04.06-30.06 2018: Umbau Wellnessbereich

                  Der beliebte Hegnauer Saunaclub Elixier unterzeiht sich einer selbst verordneten Schönheitsoperation. Im Zeitraum von Mo 04.06. - Sa 30.06. wird nämlich der Wellnessbereich des Clubs renoviert. Alle anderen Räume des Hauses bleiben allerdings zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Als Entschädigung erhält jeder Gast, der sich während des Umbaus im Etablissement blicken lässt, eine Freikarte pro Besuch.



                  Saunaclub Elixier
                  Geissbüelstrasse 4

                  8604 Hegnau-Volketswil

                  Zum Clubportrait >>


                  https://www.fkk24.de/saunaclub-elixier


                  Zur Mobile Version

                  • auf der Home-Page finde ich nur eine kleine Zeile in roter Schrift zur heutigen Party???


                    es ist also vorteilhaft, wenn man das 6profi Forum liest...


                    ...auf den ersten Blick fand ich Stacy von den anwesenden Girls am interessantesten, aber gemäss FKK-Neuenhof-HP ist sie dort heute auch von 15h-03h anwesend???


                    ...und laut Don Phallo sowieso nicht zu empfehlen


                    Zitat

                    Die Stacy kann ich dir leider nicht empfehlen. Sie ist zwar optisch ansprechend, aber im Zimmer launisch und zickig, serviceunwillig und desinteressiert und demotiviert. Sie weicht jedem Kontakt aus, ich weiss nicht, was sie für ein Problem hat.
                    Kurzum, ein Ablöscher.

                    • Ich bin nicht so ein Profi wie Ihr!


                      Das erste Mal ging ich davon aus, dass ich nur die Sauna nutzen wollte. Doch es kam anders...ich genoss Monica aus Bulgarien und bin seitdem öfter dort gewesen.


                      Professionell geführt und alle Angestellten sind sehr nett und erfüllen die Wünsche gerne...ein echter Dienstleistungsbetrieb.


                      Preislagen sind super und ich wurde noch nie für länger genötigt...


                      siehe meinen Erlebnisbericht über Adriana >>




                      Einziger Nachteil...habe es noch nie geschafft ...nur in die Sauna zu gehen.
                      Obwohl ich es mir immer wieder vornehme...:happy:

                      • Diesmal mein Erstbesuch im Elixier. Gemischte Gefühle.
                        Vorneweg: Schöner Club. Schöne Zimmer. Sauber. Personal, ich glaube das war Maria an der Bar, super freundlilch und zuvorkommend :happy:. Kann ja nur gut kommen. Oder?
                        Im Einzelnen:
                        Erstmal den richtigen Parkplatz finden. Hätte um das Gebäude herumfahren müssen. Hatte stattdessen vorne geparkt. Hat sich aber wohl niemand daran gestört.
                        Nach dem Klingeln wurde mir prompt geöffnet und der Empfang war sehr freundlich. Mit Handshake, was ich noch nie hatte. Dann wurde mir die Umkleide gezeigt und eine Dame holte mich von dort ab und führte mich durch den Club. Im Gegensatz zu anderen Clubs hat es hier nicht einen grossen Saal, sondern mehrere zusammenhängende Räume. Hat mir gefallen.
                        Naja, bin ja auch nicht ohne Grund hin, so dass ich auch bald nett von meiner Herzdame begrüsst wurde :smile:.


                        Wie gesagt, Hardware alles gut. Doch dann... das Line-Up bisher das schlechteste, das ich in meiner Pay6 Zeit erlebt hatte :schock:.
                        Positiv Patricia und Kitty (im Original übrigens hübscher als auf den Fotos). Der Rest wirklich nicht nach meinem Geschmack. Am späten Nachmittag noch recht leer, was sich allerdings bis 22:00 zu meinem Abgang gebessert hatte.
                        Genauso die Laune der Ladies und damit auch die Stimmung. Alles sehr schläfrig. Man hätte eine NZZ komplett lesen können ohne das Gefühl einer Störung. Gut, mein Geschmack. Wer es gerne ruhiger hat, bitteschön, sollte passen. Erotische Partystimmung ala Globe und andere, nein. Privates, heimeliges Gefühl wie Plan-B auch nicht.
                        Eigentlich sehr schade.:doof:
                        Vielleicht liegt es am aktuellen Line-Up? Vielleicht haben noch zu wenige Leute den Club entdeckt?


                        Ambiente Club: 8/10 (Globe: 7)
                        Ambiente Zimmer: 8/10 (Globe: 5)
                        Preise: 5/10 (Globe: 3)
                        Wellness: 7/10 (Globe: 5)
                        Sauberkeit: 9/10 (Globe: 9)
                        Frauen: 3/10 (Globe: 9)

                        • Wobei noch eine Frage habe ich. Wie ist es eigentlich mit der Hygiene der Damen. Denn ich liebe die 69..
                          Wird dies regelmässig überprüft? Nicht dass ich etwas mit nach hause "nehme" wenn ich auch bei ihr oral ran gehe..



                          Gehe schon seit Jahren in unregelmässigen Abständen ins Elixier. Was die Hygiene betrifft, habe ich keine Bedenken.

                          Chefin Sandra hat den "Laden" gut im Griff und es ist immer ein Vergnügen, mit ihr einen Schwatz zu haben. Sie ist eine äusserst gewinnende Person.

                          Was die Zeiten anbelangt, da gebe ich jeweils klar den Tarif bekannt und ich erachte es anschliessend als Aufgabe der WG, dies auch einzuhalten. So gab es nie wirklich Diskussionen.

                          Es ist schon so, dass es relativ flaue Zeiten gibt. Entsprechend sind die Damen dann auch auf Jagd, ohne allerdings aufdringlich zu wirken. Es kommt auch immer wieder vor, dass ich aus welchen Gründen auch immer ganz klar signalisiere, dass es mit ihr keinen Zimmergang gibt. Natürlich sind sie dann enttäuscht, aber so ist es nun mal. Fairer weise möchte ich aber auch festhalten, dass es einen "Point of no return" gibt. Wenn ich es also zulasse, dass wir innigste ZK austauschen oder sie mich auf dem Liegestuhl französisch verwöhnt, so ist auch ganz klar, dass wir dann aufs Zimmer gehen. Alles andere wäre unfair - oder eben, ich darf solche Handlungen nicht zulassen. Dies ist mein persönlicher Ehrenkodex.

                          Was ich sehr bedaure ist, dass die kleine Amy nicht mehr dort ist. War kürzlich bei Karina. Hatte in der Vergangenheit sehr gute Erfahrung gemacht. Diesmal kam sie eher kühl und passiv rüber. Sorry, Karina, aber so gibt es keine Wiederholung mehr.

                          Werde aber trotzdem immer wieder mal dorthin gehen. Speziell, wenn ich etwas relaxen, saunieren und den einen oder anderen Zimmergang ganz gemütlich geniessen will. Denn an interessierten Jägerinnen fehlt es nicht. Und wer lässt sich nicht gerne erobern...

                          • Vielen Dank. Vielleicht probiere ich es irgendwann einmal. Hoffe dass ich dann wie du angetönt hast nicht überfordert bin. Aber wenn du sagst dass die WGs nicht zu aufdringlich sind im Elixier sollte dies ja nicht so ein Problem werden.
                            Hoffe aber auch dass sie so gastfreundlich sind, dass sie auch mit der Zeit fair sind.


                            Lg anthrax

                            • Schade.. wie meinst du das mit ich muss es rinhalten, muss ich wenn ich 30min abmache dann ständig auf die uhr schauen damit ich nicht überziehe? Oder wie ist das zu verstehen? Und wie schon zuvor gefragt, wie viel musstrst du denn dann noch nachbezahlen?


                              Zu welchen zeiten wäre ich dann eher alleine im rau. mit den WGs und wann eher nicht? Das mit der zivilen kleidung habe ich auch schon einmal gelesen. Was ist denn die normale bekleidung, bdemantel oder was? Das fände ich auch eher angesagt.


                              Lg anthrax


                              1. Die Bemerkung mit dem nachzahlen war etwas persönlich gefärbt...ich bin es mir einfach vom Plan b und vom blue (auf der alp bezahlt man im voraus) gewohnt, dass das Girl der Receptionistin sagt, wie lange die effektive Zimmerzeit war...und nicht umgekehrt....aber in der Regel wird dir das Girl schon sagen wann die abgemachte Zeit um ist.


                              15 min sind die Hälfte von 30 min:-)...also 60.-


                              Bekleidung Bademantel oder Badetuch


                              Alleine sein kann Dir im Elixier immer passieren....läuft wenig dort....aber vor allem natürlich nachmittags....

                              • Schade.. wie meinst du das mit ich muss es rinhalten, muss ich wenn ich 30min abmache dann ständig auf die uhr schauen damit ich nicht überziehe? Oder wie ist das zu verstehen? Und wie schon zuvor gefragt, wie viel musstrst du denn dann noch nachbezahlen?


                                Zu welchen zeiten wäre ich dann eher alleine im rau. mit den WGs und wann eher nicht? Das mit der zivilen kleidung habe ich auch schon einmal gelesen. Was ist denn die normale bekleidung, bdemantel oder was? Das fände ich auch eher angesagt.


                                Lg anthrax

                                • Ach ok. Schade. Aber was meinst du denn mit ich muss sie einhalten? Muss ich ständig auf di uhr schauen wenn ich zuvor 30min abmache oder kann ich davon ausgehen dass sie darauf aufmerksam macht?
                                  Wer sind denn so die aufdringlichen damen?:staunen:
                                  Was wären denn so tageszeiten bei denen ich eher alleine im club wäre und wann nicht?
                                  Ja das mit dem zivil gekleidet (ich nehme an du meinst ohne bademantel oder was wäre dann nicht zivil?) habe ich hier auch mal gelesen.
                                  Lg anthrax

                                  • Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Och ja dann ist das aber neu mit den 110.- vor kurzerr Zeit war ich auf der HP da waren es noch 90.- Wie ist es denn? Lohnt es sich für einen Besuch? Spieziell für einen ersten Besuch? Kann man denn nicht klar im voraus abmachen dass man nur 30min möchte? Was musstest du dann noch für die weiteren 15min nachbezahlen?
                                    Wie ist es mit den Damen? Sind wirklich immer so viele wie aufgelistet da?
                                    Lg anthrax


                                    Die 90.- waren eine Herbstaktion.
                                    Die Zeit kannst Du natürlich vorher abmachen.....Du musst sie einfach auch einhalten:-)
                                    Der Tagesplan hat bei mir immer gestimmt.


                                    Meiner Meinung nach eignet sich der Club sogar bestens für einen Erstbesuch.....die Damen an der Bar sind sehr freundlich und verstehen es bestens, eine "normale" Barstimmung aufkommen zu lassen, die Girls sind aufmerksam aber nicht aufdringlich (naja....mit 2 Ausnahmen.....). Da Du auch in Zivil an der Bar sein kannst (was ich an sich nicht so gut finde in einem Saunaclub) kannst Du das ganze auch ziemlich reaxed auf Dich zukommen lassen.


                                    Meine persönliche Meinung ist aber, dass sich ein grösserer Club wie die Bumsalp besser für einen Erstbesuch eignet......in einem kleinen Club kann es je nach Tageszeit sein, dass Du alleine mit 8-10 wgs im Raum bist.....dass kann selbst für erfahrene Clubgänger stressig sein......im grossen Club kannst Du solange wie Du willst in Ruhe dem Geschehen zuschauen bevor Du aktiv wirst.....

                                    • Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Och ja dann ist das aber neu mit den 110.- vor kurzerr Zeit war ich auf der HP da waren es noch 90.- Wie ist es denn? Lohnt es sich für einen Besuch? Spieziell für einen ersten Besuch? Kann man denn nicht klar im voraus abmachen dass man nur 30min möchte? Was musstest du dann noch für die weiteren 15min nachbezahlen?
                                      Wie ist es mit den Damen? Sind wirklich immer so viele wie aufgelistet da?
                                      Lg anthrax

                                      • Hallo
                                        Ich bin neu in diesem gebiet. War noch nie in einem solchen club oder dergleichen. Wie ist es denn mit diesem service? Was gehört zu diesem standard service dazu für 90.-/30 min? Und was gehört zu den extras? Diese bemerkungen bei den einzelnen profilen ist eher verwirrend. Was ist denn wenn man vorher schon einen orgasmus hat? Ist es dann vorbei oder kriegt man noch eine 2te chance?
                                        Habe diese fragen auch schon per kontaktformular direkt zum club geschickt aber leider nie eine antwort bekommen. Spiele nämlich mit dem gedanken einmal dort vorbei zu schauen. Wäre natürlich auch schön wenn es etwas mehr aktuelle beiträge hier hätte.
                                        Liebe Grüsse
                                        Anthrax


                                        Grundsätzlich bezahlst Du nicht nach Anzahl Orgasmen...Du bezahlst für die Zeit....30 min. übrigens 110.-, nicht 90.-......und im Gegensatz zu meinen anderen Lieblingsclubs nehmen die Elixierreceptionistinnen die Zeit sehr genau......5 min länger und es wird Dir gleich 15 min nachbelastet....kenn ich sonst nirgends.....


                                        Zum Standart gehören Gv in allen Stellungen, FO und zk.....wie fast überall

                                        • Hallo anthrax


                                          Ich war zwar noch nie im elixier, aber ich kann dir aus Erfahrung sagen, das in den 30min du meistens auch ein 2es mal kommen darfst. Extras sind eigentlich in allen Clubs französisch bis zum schluss, Anal, deepthroit, Ns, Kv, u.s.w. viel Spass noch bei der entdekung des pay6.lg spocki:super: bei weiteren fragen einfach schreiben:happy:

                                          • Hallo
                                            Ich bin neu in diesem gebiet. War noch nie in einem solchen club oder dergleichen. Wie ist es denn mit diesem service? Was gehört zu diesem standard service dazu für 90.-/30 min? Und was gehört zu den extras? Diese bemerkungen bei den einzelnen profilen ist eher verwirrend. Was ist denn wenn man vorher schon einen orgasmus hat? Ist es dann vorbei oder kriegt man noch eine 2te chance?
                                            Habe diese fragen auch schon per kontaktformular direkt zum club geschickt aber leider nie eine antwort bekommen. Spiele nämlich mit dem gedanken einmal dort vorbei zu schauen. Wäre natürlich auch schön wenn es etwas mehr aktuelle beiträge hier hätte.
                                            Liebe Grüsse
                                            Anthrax

                                            • so, ich hatte gestern meinen erstbesuch im elexier.


                                              der club ist sehr schön gestalltet...super schöne zimmer...
                                              auch gefällt mir das die sofas von der bar abgetrennt sind.
                                              fühlte mich sehr wohl im club.
                                              die chefin und die damen sind alle sehr freundlich und zuvorkommend.
                                              dusche in garderobe...naja...lieber die duschen in der sauna benützen.^^


                                              komme sicher wieder einmal, war positiv überrascht!

                                              • Ich kenne das Elixier schon seit Jahren.
                                                Da finde ich auch seit Jahren Jana, ein tolles Weib.
                                                Leider sehr häufig besetzt.
                                                Spricht gut Deutsch und nicht nur das.
                                                Im Sprudelbad schmusen und fingern wir bis wir Beide echt spitz sind.
                                                Ich hatte das Vergnügen Jana einige Male in voller „Fahrt“ zu erleben.
                                                Sie scheint sich ab und zu auch an anal zu erfreuen.
                                                Leider weiss ich bis heute nicht, war es Schau? Oder echt?
                                                Ich habe es immer in vollen Zügen genossen…Jana du bist Spitze.
                                                Kuss Werndli

                                                • War letzte Woche spätabends noch im Elexier. Hatte es schon langeauf meinem Radar,und bin jetzt nur mal zum erkunden gegangen. Am empfang wurde ich äusserst freundlich von Sanda begrüsst. Nach dem obligaten umziehen und duschen zeigte mir micaela den club. Alles sehr schön und sauber, ganz nach meinem Geschmack. Leider waren nur zwei Girls nach .meinem Geschmack, die eine (Jana) war besetzt und die andere ( Sandra) die Chefin und wohl leider nicht verfügbar. Die anderen sind mir eindeutig zu jung. Hab dann aber trotzdem meiner Begleitung einen Drink spendiert und bin dann gegangen. Werde demnächst mit mehr wiederkommen. Kann mir jemand sagen ob irgendwann Corina wieder kommt. Die würde auch noch i mein Beuteschema passen. War ein schöner Einstieg.

                                                  • Zwecks Entspannung und nicht zuletzt wegen lustiger Unterhaltung war es mir wieder mal nach einem Besuch des ehrwürdigen Elixiers. Von meiner Chefin Sandra wurde ich natürlich sehr lieb empfangen und zur Aufwärmung gönnten wir uns ein paar Gläschen an der Theke. Wie immer sehr charmant und lustig!
                                                    Bald scharten sich einige Hühner an der Theke, die blonde Corina >> direkt neben mir massierte mich zwischen den Schenkeln auf Betriebstemperatur. Aber zuerst musste ich in die Garderobe zum umziehen und duschen. Corina wartete solange und dann ging es ins Zimmer mit ihr. Was dort abging war unbeschreiblich, meine Herren! Sie hat es faustdick hinter den Ohren die kleine mit den schönen grossen Naturglocken. Das beste war das schlotzige Blasen meines Freundes, sie wollte überhaupt nicht mehr aufhören und lies es aus ihren Mundwinkeln triefen. Ein schöner Auftakt für den noch langen bevorstehenden Club Abend!

                                                    • Nach der Prüfung der Tagespläne meiner üblichen Saunaclubs, verfestigte sich mein Entschluss mal einen neuen Club zu erkunden. Von Aussen, der "übliche Flachbau" im Gewerbegebiet. Wenn man man eintritt, macht es von Anfang an einen guten Eindruck. Nette Begrüssung und Einführung in den Club.
                                                      Saubere Umkleide, hochwerte Handtücher, Badelatschen und Bademäntel (nicht in jedem Club eine Selbstverständlichkeit - manch ein Club könnte hier mal wieder investieren). Der Wellnessbereich ist nett - Jakuzzi mit Blick auf eine Pornoleinwand. Sauna, Liegen - tiptop.
                                                      Besonders angetan war ich vom Zimmer: geräumig, grosses Bett - freundliches Interieur (ich war im Raum Nr 1). Zusätzlich stand eine professionelle Massageliege im Raum. Auch das Sofa war in einem super Zustand.


                                                      Bei meinem Aufenthalt war der Club mässig besucht - über dem Daumen habe ich maximal 7 Gäste ausgemacht. Es waren geschätzt 10 WGs anwesend.


                                                      Bei 50 CHF Eintritt und 110 CHF pro 1/2 Stunde kann man nicht meckern. Extras wie Aufnahme werden mit dem WG vereinbart - habe hier die üblichen +100 CHF bezahlt.


                                                      Fazit: Kleiner aber feiner Club. Mir hat es gefallen. 2 Frauen nach meinem Beuteschema konnte ich auch beglücken.


                                                      siehe meinen Erlebnisbericht über Paula >>


                                                      siehe meinen Erlebnisbericht über Corinna >>

                                                      • heute Nachmittag um 13:45h geläutet und ohne wenn und aber eingelassen.
                                                        Als ich fragte, ob ich unanständig früh sei, entgegnete mein Gegenüber: "Nein, da sind wir flexibel!" Das nenne ich kundenfreundlich.


                                                        Meine Gespielinnen heute Nachmittag waren:


                                                        Karina die freundliche, liebe, süsse, sexy und schöne Frau
                                                        https://www.6profi-forum.com/f…85.html?p=99004#post99004


                                                        Corina der strahlende, sexy, ebenfalls süsse und draufgängerische kleine Vamp
                                                        https://www.6profi-forum.com/f…79.html?p=99005#post99005


                                                        die weiteren WG's waren nicht mein Fall.


                                                        Ich war begeistert von den beiden und mehr braucht es nicht.


                                                        Um 17:30h den Club zufrieden und ausgepowert verlassen


                                                        Grüsse


                                                        papaleone

                                                        • Gestern Abend um ca 18:00 Uhr im Elixier eingecheckt und gleich am Empfang herzlich von Karina begrüsst worden. Sie wusste noch ganz genau, dass ich seit Anfang August nicht mehr da war. Sie hat mir meine Cola in die Garderobe gebracht und nach dem Duschen haben wir uns im Separee getroffen und zuerst ein bisschen geplaudert. Irgendwann hat Sie dann die Türe abgeschlossen. Dazu aber ein separater Bericht.
                                                          Nach dem wundervollen Erlebnis mit Karina musste ich mich an der Bar stärken und mich ein wenig umschauen, wer denn sonst noch da ist. Nach dem Espresso ging ich in den Wellness Bereich und wurde von Monica "abgefangen". Mit Ihr hatte ich letztes Jahr einige schöne Zimmergänge und auch ausseerhalb des Zimmers viel gelacht und geredet. So haben wir zuerst auf der Liegewiese etwas geredet (Ich habe Ihr gesagt, dass ich zuerst aber noch in den Pool wolle) Entgegen Ihrer Gepflogenheit hat Sie mich dazu begleitet und danach gingen wir ins Zimmer. Siehe sep. Bericht.
                                                          So, nun brauchte ich natürlich etwas länger zu regenerieren, man(n) ist ja auch schon fast 50.....
                                                          Monica Kollegin Rita und ein ein neues Mädchen haben es dann immer wieder mal probiert, aber ich musste Sie beide vertrösten, zumal ich mir noch nicht schlüssig war, mit wem ich noch ins Zimmer gehen soll. Da das andere Mädchen mit einem anderen Mann an der Bar "beschäftigt" war, fiel meine Wahl auf Rita.
                                                          Danach zufrieden von dannen gezogen, einziger Wermutstropfen war, dass die Musik zu laut war an der Bar......

                                                          • In des Bären Hinterkopf war registriert, dass in diesen Tagen Jubiläumsparty im Elixier stattfindet, und sofort bei seinem Eintritt im gemütlichen "Elixier" hat es auch "Klick" gemacht. :super:
                                                            Das Glücksrad war der Auslöser für den Klick und der Bär hat neben der üblichen Ausrüstung auch einen Jeton bekommen, den er am Glücksrad einlösen durfte, doch davon später.
                                                            Der Club war etwas dekoriert und feines Fingerfood war reichlich vorhanden und wurde immer wieder ergänzt. Etwas Futter in einem Club hat schon etwas gutes...
                                                            Der Bär war dann lange Zeit am relaxen (warum geht er auch beinahe immer müde in einen Club...) und hat sogar kurze Zeit geschlafen. Lange konnte er das aber nicht durchziehen, einige der Damen haben durch ihre meist nette Vorstellung verhindert, dass der Bär vorzeitig in den Winterschlaf verfiel. Im Lauf der Zeit haben sich beinahe alle Damen bei ihm vorgestellt, eine hat sich sogar auf den dösenden Kerl gelegt, der Funke ist aber nicht gesprungen. Auffällig war, wie viele der Frauen in diesem Club gut bis sehr gut deutsch sprechen! Des Bären Wunschfrau war aber nicht dabei, wahrscheinlich hat sie sich an den Korb erinnert, den sie beim letzten Besuch bekommen hatte.:traurig: So vergingen die Stunden, der Bär wurde langsam wacher und dachte schon ans nachhause gehen, als ihm der Jeton einfiel. Den wollte er nun nicht verfallen lassen, mindestens das Glück versuchen war angesagt. Weil der Bär normalerweise kein Spielglück hat, machte er die nächste ihn besuchende Frau zu seiner Glücksgöttin. Zusammen mit Kitty drehte er das Glücksrad und siehe da: Zehn Minuten Blowjob mit einer beliebigen Frau. :happy:
                                                            Ohne zu zögern wollte der Bär seinen Gewinn (vielen Dank dem Club!) einlösen, was lag näher, als das mit seiner Glücksfee zu tun (Bericht auf der Seite "Kitty" folgt). Nach der herrlichen Zeit im Separée und im Zimmer stillte der Bär nochmals seinen Hunger mit Fingerfood.
                                                            Dann machte er sich langsam bereit für die Heimfahrt und verliess den Saunaclub mit :happy:. Einziger Wermutstropfen: Die Musik wurde im Laufe des Abends immer lauter, so dass der Bärenschädel zu dröhnen begann und Erinnerungen an lang vergangene Besuche im Globe aufkamen... Im Wellnessbereich war das aber kein Problem, nur die Teilnahme am Partyleben war so dem Bären nicht länger möglich, als es dauerte, ein Getränk zu bekommen.
                                                            Insgesamt aber ein durchaus erbaulicher Abend mit sehr guter Erholung und einem Spitzenerlebnis mit Kitty! Das "Elixier" tut dem Bären immer besser, gerne bald wieder.:super:


                                                            Bärige Grüsse und lasst es Euch gut gehen!;)

                                                            • Es waren zwar genügend WG's und auch ne stattliche Anzahl Dreibeiner anwesend. Mit ein paar Luftschlangen etc. war der Club schön dekoriert. Ein ausgiebiges Fingerfood - Buffet stand da. Jedoch war während meiner Anwesenheit (am Nachmittag) keine Party im Gange. Ist vielleicht auch von den Besuchern abhängig. Mit Ausnahme eines Brüderpaares waren doch ausschliesslich Ü50 vetreten.

                                                              • Hatte heute ein Zeitfenster und da der Elexierclub Jubiläum feiert, machte ich mich auf den Weg dorthin. An der Theke bei Anna meinen Obulus entrichtet. Nach der Uebergabe der Eisbärenutensilien wurde mir noch ein Jeton fürs Glücksrad übergeben. Zu meiner Überraschung blieb der Zeiger bei Sex stehen - dies hiess das ich einen Blowjob gewonnen hatte.
                                                                Zuerst erhielt ich ein Getränk an der Bar. Nach nettem Gespräch mit der lieben Samantha legte ich eine Wellness Runde ein.
                                                                Das einlösen des Gutscheines erledigte ich an der Bar. Daraufhin verwöhnte mich Karina mit einem super BJ in einem Kinozimmer. Nun legte ich nochmals eine Wellnessrunde ein. Dann traf ich die blonde Corina. Beim kennenlernen steckte sie mir schon bald ihre Zunge in den Hals und unsere Finger gingen auf Erkundungstour. Nach einer Weile schlug ich vor ein Zimmer aufzusuchen. Dort erlebte ich ein super GFS mit allem was man sich wünscht: tiefe ZK. deapthroat FO, ML und Sex in diversen Positionen! Einfach geil!
                                                                Nach dem Auskuscheln unter die Dusche. Zufrieden begab ich mich auf den Heimweg.
                                                                Nochmals herzlichen Dank an das Elexier, die beiden. Bardamen, die WG's im besonderen an Karina und Corina.