Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root Club History Basel Heisse Disco Nächte
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich
Club History Basel Heisse Disco Nächte Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Anmelden oder registrieren
Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon
Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
    • Dank dem gewonnen Gutschein (Danke!) kam ich zu dem Vergnügen Christie kennen zu lernen.
      ich war schon ne weile im Club, und immer wieder hat sie mich angeflirtet, zugelächelt usw... Hab mich dan entschlossen, meine zweite Runde mit ihr zu geniessen. und, ist ja klar, als ich ihr dies an der Bar sagte, war sie leider gerade dabei den Schlüssel zu holen um mit nem anderen Kunden...
      sie sagte mir, ich solle warten und ich würde es nicht bereuen. wie recht sie hatte...
      als sie zurück kam zuerst mal n bisschen smaltalk und anheizen auf nem sofa und dann ab aufs zimmer.
      ich kann hier nur wiederholen was schon von andern geschrieben wurde, sie ist ne wucht!!! zuerst nen superscharfen strip wo sie mit sich selbst spielt und mir immer wieder ihre muschi entgegen streckt. dann französisch und 69 vom feinsten!!! anschliessend hat sie mich geritten und dann doggiestyle bis ich einfach nicht mehr konnte und ihr alles gab was ich noch hatte. das ganze in sehr lockerer und freundschaftlicher atmosphäre, einfach wie es sein muss :)
      danach noch massage und ein sehr gutes gespräch. diese frau ist wunderschön und sehr intelligent, wir haben über viele themen gesprochen und nicht nur blabla
      Wiederholungsgefahr bei 150%!!
      Christie, du bist ne Wucht!!!

      • Das crazyhooter eben auf Frauen mit D und grösser fällt, steht ja schon im Namen. Christie ist auf einem Sofa und versucht wie sie mir später erzählt sich von Russen zu trennen. Ich komme um die Ecke unsere Blick kreuzen sich und sie kommt erhobenen Hauptes auf mich zu. Ein kurze Begrüssung auf portugiesisch und alles ist geregelt. Wir setzen uns aufs Sofa gegënüber der Bar. Ich lasse sie ein Piccolo bestellen, wir setzen uns hin um dann etwas später nach draussen zu gehen. Aus dem anfänglich formellen Gespräch wird ein Wasserfall. Christie kann sich auf Spanisch unterhalten und sie erzählt mir freizügig ihre Geschichte. Sie kommt aus Barra da Tijuca einem Ort südlich von Rio auch hier haben wir Gemeinsamkeiten da ich den Ort kenne. Es wird echt spannend und wir amüsieren uns gut. Immer wieder eine Berürung und ein Kuss. Ihre schönen Brüste lassen meine Augen schweifen. Schön gemacht 36D. Christie ist 36 nicht mehr die Jüngste aber eine tolle Frau. Wir gehen aufs Zimer ich massiere sie. Sie ann sich gut entspannen geniesst das auch mein Französich, aber als es dann zu heiss wird muss sie abbrechen. Klar sie kann sich nicht um 17:00 gehen lassen, wenn sie noch bis 5:00 dranbleiben will.
        Sie windet sich geschickt und hängt anmeinem Schwanz. Ich blasen ist erste Klasse, sie treibt mich hoch und höher. Dann nimmst sie etwas Oel und reibt sich die Titten ein, legt sich auf mich und ich ficke ihre geilen Titten boahhh geil eh ich muss mich beherrschen. Dann reitet sie mich gekonnt auch ein cowgirl legt sich auf mich und wir bumsen was das Zeugs hält. Danach noch ein Quatro von hinten vor dem Spiegel. Christie legt sich auf ein Kissen streckt mir den Arsch hin und führt mich ein. Mit der Hand massiert sie meine Eier und ich habe dieses kribbeln und werde affengeil und spritz die Tüte voll.
        Wir unterhalöten uns noch oben lassen die Stunde gut vorbeigehen. Die Receptionistin sagt 5/4 Std an Cristie lässt aber nur 1 Std abrechnen. Ich geb ihr ein Trinkgeld und alles ist gut.
        Christie hat einen tollen Körper wie alle Bazis einen geilen Bunda und toll gemachte Titten welche sie zum spielen gekonnt einsetzt. Sie ist schon lange in DE und war auch schon in der CH. Aus ihrer familiären Zusammenhängen wird sie uns weiterhin erhalten bleiben und muss sich nicht um Visas kümmern. Christie hat für ich Stammkundenformat
        Christie gerne wieder :verliebt:. Ihr Sex ist geil und wird sicher geiler

        • Nachdem ich einmal wieder in Freiburg war, habe ich einmal ein Besuch im Fkk Palast gemacht.

          Schöner Club im Stil ähnlich wie das Fkk in VS.
          Ich glaube ist dr selbe Betreiber?

          Nachdem ich den Eintritt bezahlte, und umzog ging ich an die Bar.

          Schöne Ladies Alexia ,Laura und Christie war ebenfalls ander Bar, Christie kannte ich aus dem Fkk66, sie kam zu mir und erkannte mich wieder.
          Die Freude war groß, wobei wir uns auf Zimmer verzogen.

          Zuerst franzöisch, doggy und missio, der Service war wie gewohnt gut.

          Jedoch bedaure ich, dass die girls im nur in Freiburg sind und nicht einmal im Fkk66 anutreffen sind.

          Schade!
          :smile:

          • Besuch im FKK Palast am Donnerstag 23 Februar 2012


            Erstmal eine Erkundungsspatziergang gemacht und viele splitternackte Damen am plauderen, flirten, baden und rumhängen begegnet. Dampfbad und Sauna gefunden und dann die Treppe hoch gegangen wo ich habe die Brazilianerin Christie begegnet. Entscheidung getroffen.


            Erstmal bin ich (allein) in der Dampfbad gegangen und nach ein Weile Christie gefunden und mit sie auf der Sofa gekushelt, geredet und über meine Wünsche diskutiert. Dann hat sie eine Schlussel geholt und ab in der "Arabische Zimmer" für eine halbe Stunde spass.

            Christie hat eine richtige Show abgezogen. Sie hat von jeder mögliche Seite und Winkel ihre geile Muschi in meine Geschicht gesteckt und lässt mich meine Zunge tief in sie reinsenken. - das ist meine Idee von Himmel.


            Als meine "MaxVital" gestutzte Erektion war perfeckt habe Christie gebeten auf dem Bett flach zu legen so das ich sie von hinten reiten könnte. Wow. Das war super. Beim sex könnte ich durch der Fenster Leute von der Burger King beim Burger essen beobachten was meine Abschuss ein wenig gelindert hat.


            Ich bin eine riesen Brazil Fan aber was für eine leidenschaftliche Frau die ist, die ihre Stelle als Dienstleistlerin ernst nimmt und bei der Sache Ihre Eigene Spass hat !



            Wiederholungsgefähr: 100%

            • Bei meinem Vorweihnachtlichen Besuch im FKK-Palast machte ich Bekanntschaft mit der Christie, einer wahren Brasil Powerfrau. Da ich mit Latinas meist positive Erfahrungen gemacht hatte, stand nichts mehr im Weg mit Christie auf ein Themenzimmer (Rundbett-Spiegelzimmer) im 1.OG zu pilgern. Bereits im Erdgeschoss ist der Sympathiefunken gesprungen, so dass ich mich riesig auf die bevorstehende Session freute. Nach dem Christie einen Zimmerschlüssel besorgt hat, verschwanden wir in den 1sten Stock in ein Zimmerchen, wo wir unseren Lust so richtig freien Lauf liessen. Nach einem geilen Blowjob, verführte mich Christie mit Ihren feuchten ZK's, so dass man sich schon fast wie am schönsten Strand der Copacabana vorkam (nur das Meer fehlte noch, Spass beiseite). Ebenfalls ging Christie in der Reiterstellung voll ab. Dazu sage ich nur: Viva la Brasil, einfach super wie Christie mich in den 7ten Himmel ritt.
              Fazit: Gerne wieder, Christie ist ein wahres super Brasil-WG.Obwohl bei Brasildamen manchmal die Tagesform bzw. deren Launen über Top oder Flop Service entscheidend sein kann, ist Christie ein wahres "Duracell Power WG" (Spass beiseite), welcher die Energie noch lange nicht ausgeht, auch wenn der Mann schon lange geschafft ist. Hoffentlich bleibt Christie in den nächsten Monaten im FKK Palast, so dass einem Wiedersehen kein Hindernis dazwischen kommt.


              siehe auch meinen Erlebnisbericht vom Club-Besuch >>

              • war letzten freitag im palast freiburg und erst mal den tollen neuen club bewundert, sauna gemacht und etwas im whirlpool draussen, war sehr schön. DAnn war ich erst bereit zum spass mit mädchen und promt taucht christie auf. Wir haben uns von weitem gesehen und es war "liebe auf den ersten blick" Sie kamm rüber und wir haben uns so nett unterhalten, dass ich ganz gegen meine prinzipien sie ein piccolo speniert habe. Das war aber auch schön. wir gingen dazu in das kino. Ich bekam echt das gefühl dass sie meine neue freundin sein könnte... Dann gingen wir aufs zimmer und das war das beste seit langem! Sie ist sehr energisch und manchmal etwas wild aber auch sehr gefühlvoll. Ich würde gleich wieder mit ihr gehen. danke christie!
                Peter19524

                • Ich reduzier meinen Bericht über Christie auf ein paar Infos:


                  • spricht sehr gut Englisch, weil sie u.a. auch in England gewohnt/gearbeitet hat. Natürlich auch Spanisch.
                  • für ihr Alter, zwischen 30 und 35, hat sie eine tolle Figur (auch wenn in Natura ein paar Fältchen mehr als auf dem Foto)
                  • sie ist pur Brazil! Verstreut ansteckende Latinfreude.
                  • schönes, gelocktes, langes Haar
                  • sie kann einen Mann wirklich caliente machen
                  • grosser Mund, weiche Lippen: da hat was Platz.
                  • ich steh nicht auf getunte Titten, aber im Gesamtpaket präsentieren auch diese sich sexy
                  • sie ist ein Vollprofi: in allen Belangen:happy:
                  • hab die vorherigen Beiträge über sie gelesen: stimme mehrheitlich zu.
                  • Gestern erlebte ich ein herrliches Kontrastprogramm wie ich es liebe:
                    Zuerst mit dem schnurrenden Teenie-Kätzchen Kristina und dann mit der ausgewachsenen Raubkatze Christie aus den Regenwäldern Amazoniens in den 7. Himmel gefickt.


                    Frisch aus dem brasilianischen Sommer zurückgekehrt, braun gebrannt mit hellen hervorstechenden funkelnden Augen und voller Energie, räkelte sich die Raubkatze lasziv über die Sofa-Lehne. Wow, was für ein Anblick! Nur eine Erwiderung auf ihre Gestiken mit Augen und Zunge genügte und die Raubkatze sprang zu mir aufs Sofa und zog mich unmittelbar in ihren Bann. Sie war offensichtlich sehr heiss, in ihr brodelte noch das Feuer aus ihrem Urlaub von Rio und steckte mir ihre Zunge in den Hals. Mein Blut kam sofort in Wallung und Christie forderte mich auf, ihren Körper zu erkunden, dezent schob ich ihren BH und ihr Höschen zur Seite um ihre Nippel mit der Zunge zu verwöhnen und dabei ihre Glit zu massieren. Sie setzte sich auf mich und klemmte meinen Schwanz in ihr Höschen und rieb sich daran. Die Geilheit steigerte sich ins unerträgliche und wir verschwanden sofort ins Zimmer. Sie drückte mich aufs Bett und blies ihn steif, dabei montierte sie den Gummi ohne das ich es bemerkt habe und sattelte auf. In allen Varianten der Reiterstellung, Beckenbewegungen und Eier-Grifftechniken, fickte sie mich notgeil durch.


                    Wow, ich war im 7. Himmel bei der Göttin der Geilheit angelangt.


                    siehe auch meinen Erlebnisbericht über den Club-Besuch >>



                    Seehecht :schweiz:

                    • Besuch: letzte Woche / 30min Vollservice

                      Sie war eine von vier WGs die ich bei meinem Aufenthalt buchte. Um es gleich vorwegzunehmen: Sie war die Nr. 1! Ich hätte besser bei ihr eine Langzeitsession gebucht, falls ich dazu physisch überhaupt im Stande gewesen wäre.

                      Zuerst wollte sie mit ihrer Zunge an mein Halszäpfchen. Ihre Spezialität waren Reiterspiele. Bei den meisten WGs war diese Einlage von kurzer Dauer, denn es erfordert Kondition und Engagement. Nach einem geilen kurzen Gebläse sprang sie auf und ritt mich auf alle möglichen und unmöglichen Varianten. Dabei hatte sie ein Mehrfaches an Power als die anderen drei zusammen die ich gleichentags buchte. Weil mir ihre Reiterei sehr gut gefiel, liess ich sie gerne gewähren. Kaum zu glauben, aber sie nagelte mich fast 30min mit voller Power:staunen:. Ich glaube, sie hatte alles gegeben was in ihr steckte. Ihr gespieltes Stöhnen:doof: sollte wohl verkünden, dass ich der ultimative Oberficker bin.
                      Keine Spur von Hektik, ganz im Gegenteil:super:
                      Die Zeit war (längst) rum, trotzdem noch schnell im Doggy gesattelt. Danach auf ihr liegend, sie auf dem Bauch die vom Powerrammeln warmgelaufene Ficktüte in gestrecktem Galopp gefüllt.
                      Ihre Brüste hätte sie sich meinetwegen nicht operieren lassen müssen:doof: Ich stehe nicht drauf und deswegen fickts nicht besser:super:

                      Abzockgefühl: Sehr gering; sozusagen Null! Meistens habe ich mit Latinas Pech, doch diesmal hatte ich das grosse Los gezogen!

                      Fazit:
                      Reitspiele: TopShot; Super-Liga
                      Andere Stellungen: schwer beurteilbar, kamen wegen oben genannten etwas zu kurz, ist Wurst, werde ich nächstes Mal testen
                      Schwanzlutschen: Durchschnitt, mitteltief, variantenreich

                      Wiederholgefahr: Ich komme wieder keine Frage.

                      lucky…
                      …der danach ziemlich geschafft war


                      PS: Beim nächsten Besuch stecke ich mir Watte in die Ohren und Nase. Mich stört der Gummigestank vom heissgelaufenen Pirelli und ihr lautes Gestöhne. Dann kann ich mich besser konzentrieren und die Post geht dann erneut volle Pulle ab:lachen:


                      Mein Beitrag ist eine möglichst objektive Wiedergabe meiner subjektiven Wahrnehmungen und nicht präjudizierend für Erlebnisse anderer Kunden! Detaillierte Gefühle sowie anvertraute Informationen bleiben Privatangelegenheit.

                      • Ich habe immer wieder gelesen, wie toll es im Pascha ist. Und so habe ich dann die Gelegenheit am Schopf gepackt, als ich in der Nähe war und mich auf dieses Abenteuer eingelassen. Der Club ist okay. Leider alles ein bisschen eng:wütend:... dafür entschädigt der Garten... Samstag Abend...Grillparty....:happy:
                        ... doch dann kam sie und berührte mich sanft von der Seite... strahelndes Lächeln, top Figur, sympatische Erscheinung. Es passte auf Anhieb alles.:verliebt: Nach Smalltalk und einer intensiven Kennen-Lern-Phase, wechselten wir aufs Zimmer.
                        Und was mich hier erwartete war der Hammer. So hätte ich mir oft Freundinnen gewünscht. Das Küssen, Streicheln, Blasen und Eierlecken war nur das Intro zu einem unvergesslichen Erlebnis. Klar doch, dass 30 Minuten nicht reichten,:69::doggy::reiten::missionar::fellatio: um soviel Zärtlichkeit und Wildheit auskosten zu können:smile:
                        Am Schluss massierte sie mich noch..so dass ichvöllig entspannt den Weg zurück in die Schweiz antreten konnte.
                        Christie vielen Dank und bis bald:top:

                        • Weiß jemand wann Christie wieder im Pascha ist?

                          Wäre toll, wenn im Club Frauen von der Qualität von Christie(Aussehen) als Standart bezeichnet werden könnte.

                          Kam Sie nicht vom Palace(CH)?

                          Wäre schön, wenn mal neue, gutaussehende Frauen von dort ins Fkk Pascha kämen, oder?

                          :smile::super:

                          • Als ich gestern in gesprächiger Männerrunde sass, setzte sich Christie in einer Selbstverständlichkeit zu mir, als würden wir uns schon ewig kennen:confused:.
                            Bei diesem heisblütigen Latinablick wurde ich natürlich sofort schwach. Ihre Streicheleinheiten taten den Rest.
                            Ich wollte mich schon von meinen Kollegen für eine gewisse Zeit entschuldigen, doch liessen sie mich nicht einfach gehen:doof:. Erst als sie merkten, dass ich so gut wie nicht mehr ansprechbar war, hatten sie ein Einsehen mit mir:happy:.
                            Christie entführte mich sofort in ein Zimmer. Dort angekommen fragte sie mich, ob ich eine 1/2 Stunde oder eine volle Stunde haben möchte.
                            Schon meine Blicke verrieten, dass ich eine ausgedehnte Audienz wünschte:rolleyes:.
                            Nach ausgiebiger Knutscherei streckte sie mir bereitwillig ihre Muschi zum Lecken entgegen, wobei sie sich einfach direkt auf mein Gesicht gesetzt hat. Allein diese Position war auch für mich unheimlich aufgeilend.
                            Anschliessend kümmerte sie sich mit einem gekonnten Blaskonzert :fellatio:um Kleinbrunftrute. Dann verzauberte sie mich mit gekonnten aufgeilenden Spielereien (einfach unbeschreiblich), bevor sie die Lümmeltüte montierte und einen olympiaverdächtigen Ritt :reiten:in der Kategorie Dressur hinlegte.
                            Alle Kür und Pflichtteile wurden excellent gemeistert:top:.
                            Allerdings gewann sie nur die Silbermedaille, Gold ging ganz klar an mich:smile:.
                            Die Goldmedaille wurde noch mit ausgiebigem Küssen:kuss:, Kuscheln und sehr netter Unterhaltung gefeiert, doch dann war leider das Schäferstündchen beendet.

                            • Schon als ich im Pascha ankam kreuzten sich unsere Blicke. Als ich später am Pool auf einem Liegestuhl war und den Angriff von Nadja abgewehrt hatte, kam Christie zu mir und setzte sich. Sie war aufgestellt und machte einfach etwas Smalltalk, ohne gross auf Angriff zu gehen. Wir unterhielten uns in Spanisch und Englisch und sie erzählte viel von sich und ihrem Werdegang. Dies dauerte eine ganze Weile. Dann fragte sie mich nach einem Drink. Statt mir ja zu antworten, schlug ich ihr vor, dass wir doch auch etwas anderes machen könnten. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich mich nicht mehr daran erinnern, ob ich sie gemäss Tagesplan und Erlebnisberichten eher auf der „to do“ oder der „to avoid“ hatte. Aus meiner Sicht stimmte einfach die Chemie und ausser ihren getunten Brüsten gefiel sie mir recht gut. Allerdings wollte ich bei diesem schönen Wetter nicht ins Innere gehen und schlug ihr deshalb die die „Black Forest Suite“ vor. Sie meinte,dass diese normalerweise nur am Wochenende zur Verfügung stehe, doch es war überhaupt kein Problem. Also machten wir uns auf den Weg. Dort angekommen legte sie ihr Badetuch auf das Bett und ich meines auf den „Stuhl“. Was in der nächsten halben Stunde abging, war Sex vom feinsten. Zuerst setzte sich sich auf den Stuhl, spreizte die Beine weit und liess ich ausgiebig die Muschi lecken. Sie schmeckte hervorragend und wurde schön feucht. Dann wechselten wir die Positionen und es folgte ein wunderschönes FO. Sie passte die Geschwindigkeit und die Tiefe meinen Wünschen an. Dazwischen gab es immer wieder himmlische ZK. Nach einer Weile verlagerten wir unsere Aktivitäten auf das Bett, wo wir mit einer langen 69er Session begannen. Dabei war meine Zunge mit ihrer Muschi beschäftigt, während meine Finger ganz sanft ihre Rosette massierten. Dies gefiel ihr und sie begann langsam sich im Rythmus dazu zu bewegen. Dann balgten wie intensiv im Bett herum, küssten und liebkosten uns am ganzen Körper bevor dann die obligaten Stellungen mit Gummi praktiziert wurden. Auch hier liess sie keine Wünsche offen und bereitete mir ein erstklassiges GF Sex Erlebnis. Der Abschuss erfolgte dann genau nach einer halben Stunde. Sie reinigte mich liebevoll und wir machten einander Komplimente. Sie erzählte noch einige Tricks, wie sie mit eher unangenehmen Kunden umgeht. Dann machten wir uns zurück zur Theke und erledigten das Finanzielle. Auch nach unserer Session gab es zwischendurch immer einmal ein Smalltalk als wir uns begegneten.


                              Das Interessante an der Geschichte: Christie war eigentlich auf meiner „to avoid“ Liste. Dies zeigt einmal mehr, dass wir unterschiedlich empfinden, dass die Tagesform von beiden und die gegenseitige Sympathie entscheidend dazu beiträgt, wie erfolgreich das Erlebnis ist.

                              • Ich war letzte Woche im Pascha und wurde gleich von Christie in Empfang genommen. Kurzes kuscheln im Kino und dann ab ins Zimmer. Ihr lecken und blasen ist vom feinsten und nur zu empfehlen. Man merkt gleich dass sie ein absoluter Profi ist. Nur ihr Silikonbusen ist geschmaksache. Ihre deutschkenntnisse sind zwar noch verbesserungsfähig aber der Rest ist o.k.

                                • . Aber wie schon die Vorgänger schrieben. Es scheint alles recht geschäftsmässig abzulaufen. "Keine Finger rein, ich muss mit meine Muschi heute noch mehr ficken" usw...

                                  Alles in allem aber trotzdem ein Top Service.



                                  Nun, ihr Lieben, vergesst nicht, dass Christie eine Brasil ist...
                                  Ich hatte das Vergnügen, sie im Laufe des 2009 im Palace in Root kennen zu lernen, und kann Euch verraten, dass wenn Ihr es fertig bringt, bei Ihr den Funken springen zu lassen, dann bietet diese warmherzige Frau Euch ein intensives Erlebnis der Sonderklasse, eben weil sie dann mit geniesst und ganz bewusst auch ihren (echten) Orgasmus sucht und diesen euch dann auch mit einer unbändigen Sinnlichkeit vergelten wird.
                                  Wenn ihr aber durch Euer Verhalten Christie signailsieren solltet, dass da bloss eine Einbahnstrasse der eigenen Lustbefriedigung abläuft (was im paysex ja mehr als legitim ist), ja dann wird daraus halt dann vielleicht eine mechanisch reine geschäftliche Sache, gleich wie Eurerseits ein unbedingtes (fast fetischhaftes) Wollen und Erwarten eines Orgasmus des Wgs (was ich niemandem unterstelle) meist eben den gespielten mühsam stöhnenden und letztlich lächerlichen Fakeorgasmus herbeiführen würde.
                                  Geht natürlich, offen ohne Erwartungsdruck (und auf sie als Menschen eingehend) auf Christie zu, und, wenn dann die Sympathie stimmt, wow... dann geht die brasilianische Post ab, und wie !

                                  Galeotto

                                  • Mir viel letzten Freitag auch gleich die hübsche Christie ins Auge. Sie wartete schon, sich lasziv räkelnd, auf dem Sofa als ich aus der Sauna kam.

                                    Netter kleiner Smalltalk auf dem Sofa, wobei Sie aber auch hier schon voll zur Sache ging. Sie versuchte schnell mich mit all ihren Reizen und den Riesenmöpsen richtung Zimmer zu bewegen.

                                    Lange hielt ich es auf dem Sofa auch nicht aus, da stand schon einer stramm.
                                    Im Zimmer gabs ein gutes Programm. Aber wie schon die Vorgänger schrieben. Es scheint alles recht geschäftsmässig abzulaufen. "Keine Finger rein, ich muss mit meine Muschi heute noch mehr ficken" usw...

                                    Alles in allem aber trotzdem ein Top Service.

                                    • Eine Notlösung. Denn nach langem Warten und spärlich anwesender Mädels, kam Christie in den Raum. Ich flirtete mit ihr, heute musste man schnell sein, wenn man zum Zuge kommen will, und landete vom Sofa im Bett.


                                      Christie ist ein absoluter Profi, die den Tag nutzte um so viele Herren zu bedienen wie möglich. Ich habe besseres erlebt und schlechteres. Sie war lieb und nett, doch Ihre Orgasmen nahm ich ihr nicht ab. Muss ich auch nicht, sie verkauft eine Illusion, dessen bin ich mir bewusst. An diesem Tag besonders.

                                      • Christie kenne ich noch vom Palace, leider ist sie mir dort zwei mal entwischt. Gestern besuchte ich sie im Pascha und es hat geklappt. Im Club angekommen, wurde ich von einer netten Dame an der Reception empfangen. Eintritt bezahlt, Handtücher und Schlüssel für die Umkleide erhalten und die Frage ob ich schon mal da war, mit Nein beantwortet. Ein Mädchen aus dem Club führte mich zu den Umkleiden und Duschen und zeigte mir alles. Anschliessend erkundete ich den Club und legte eine Schwitzrunde im Dampfbad ein. Beim ausruhen im Wellnessbereich hatte ich einen guten Ausblick auf die vorbeilaufenden Girls, dann schlug mein Herz höher als ich Christie sah. Mein zuzwinkern erwiderte sie prompt und setzte sich zu mir. Wir unterhielten uns eine halbe Ewigkeit und dabei reizte sie mich immer gekonnt unter meinem Handtuch bis er richtig gross wurde. Ihre Zunge wanderte ganz zufällig ;) zwischendurch immer wieder in meinen Mund. Als ein anderes Pärchen den Whirlpool verliess, orderten wir Getränke und zogen uns in den warmen Whirlpool im Garten bei strahlendem Sonnenschein zurück. Einfach herrlich! Im Wasser folgte ein temperamentvolles Vorspiel mit Zungenküssen und Bewegungen auf meinem besten Stück. Kurz vor dem eindringen zog sie immer wieder weg, Sex im Whirlpool ohne Gummi geht eben nicht ;). Sie bat mich auf den Rand des Whirlpools zu sitzen und bliess mir einen, nun war ich so geil, dass wir schell ein Zimmer aufsuchen mussten. Im Zimmer leckte ich sie in der 69-Stellung bis sie feucht war, danach erlöste sie mich in der Reiterstellung. Nach dem gemeinsamen Duschen, sahen wir uns noch mehrmals im Club und lächelten uns zu. Das Pascha finde ich ein sehr schöner gemütlicher Club mit toller Aussenanlage und aufgestellten Girls. Ich komme wieder :super:


                                        • Wie recht du hast Don Phallo, habe mich heute auf den Weg ins Pascha gemacht. Vorher noch den Tagesplan studiert, da war Christie noch nicht drauf. Um so mehr war ich von der neuen brasilianischen Samba-Bombe im Pascha überrascht. Musste lange ausharren, bis ich Gelegenheit hatte mich mit Christie zu vergnügen, da sie dauerbelegt war. So hatte ich Gelegenheit, mich vorher von der neuen Katja verwöhnen zu lassen, mit erst 19 Jahren zählt sie auch schon zu den begnadeten Französisch-Talenten.


                                          Nach dem freiwerden von Christie, habe ich mich eine Stunde mit ihr aufs Zimmer zurück gezogen. Was da folgte war der pure Wahnsinn. Girlfriendsex vom allerfeinsten! Lange ausgiebige Zungenküsse, langes und geiles Französisch und Reiten im Samba-Rhythmus. Mit kurzer Pause folgte darauf die zweite Nummer. Schon beim Anblick ihres Traumkörpers kann einem schnell die Sicherung durchbrennen. In der zweiten Runde erst mal wieder schönes Blasen mit anschliessendem 69, dann Tittenfick und zum Abschluss streckte sie mir fordernd ihren heissen Latina-Popo entgegen.


                                          Nach diesen zwei tollen Girls und Wellness ging wieder einmal ein schöner Sonntag Nachmittag zuende und konnte am frühen Abend zufrieden die Heimreise antreten.


                                          Bis bald :schweiz: