Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Club Zeus Küssnach Beachparty Escort Sexpark - neuer Escortservice
Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland Sexparty Schweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Club Zeus Küssnach Beachparty
Sexparty Schweiz Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland
Anmelden oder registrieren
Club Zeus Küssnach Beachparty Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz
Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Club Zeus Küssnach Beachparty
Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Club Zeus Küssnach Beachparty Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland
Sexparty Schweiz Club Zeus Küssnach Beachparty Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland Escort Sexpark - neuer Escortservice
    • Wowww, wieder mal Tamaraaa!


      Ich bin immer wieder einmal mit der Tamara zusammen, wenn sie im Club Westside anwesend ist. Immer nimmt sie mich küssend und freudig in ihre Arme und fragt mich, wie es mir geht und was ich so mache. Vielfach machten wir in der Bar zusammen Tänze und gute Stimmung, aber es kam seit 2 Jahren nie mehr zu einer Zimmerstunde. Doch bei meinem letzten WS-Erlebnis am Samstag kam es endlich wieder einmal soweit, dass wir miteinander aufs Zimmer gingen, wo ich von Tamaras heissen Sexkünsten nach Strich und Faden vernuscht wurde. Ich hatte bereits 2 schöne Erlebnisse mit der Clara und mit der Sandra, aber für mich war dies irgendwie nicht genug. Ich stolzierte durch den Club und wollte eigentlich auf die Vanessa zugehen, da gelang ich unerwartet in Tamaras Arme. Dieses Mal war es so, dass ich von ihr nicht mehr davonkam. So entführte sie mich in die Bar, wo sie mit mir gleich eine Tanzparty organisierte. Sie wählte rumänische Songs und es ging zwischen uns beiden sehr ab. Ich offerierte ihr ein Glas Orangenwodka. Wir hatten miteinander eine ganze Weile eine lustige Tanzparade und pflegten so miteinander eine gute Unterhaltung. Dies war erst der Anfang. Nach späterer Zeit wurde ich dann von dieser heissen Blondine ganz hinauf aufs Dachzimmer entführt. Unbeschreiblich vernuschte mich die Tamara; sie lag in umgekehrter Haltung auf mich und leckte meinen Penis, ich hätte nicht die geringste Chance gehabt, mich von ihr wegzulösen. Erstaunlich nach 2 Jahren, wie sie mich mit ihren Sexkünsten auf temperamentvollster Art total vernuschen konnte. Als ich die Tamara vor 7 Jahren kennenlernte, war sie mit ihrem Service eher distanziert, aber heute ist es total das Gegenteil - da nimmt mich die Tamara direkt in den Schwitzkasten. Da ich aber nach so langer Zeit wegen der Pandamie unter grosser Sexlust stand, hatte ich die Energie, dies gut ausleben zu können, denn es war bereits mein 3. Orgasmus auf das mich die Tamara bewunderte. Aber mit ihr hatte ich wieder einmal im Westside ein besonderes Erlebnis, nicht immer gleich wie die anderen. Es war eines, nach dem ich mich nun sehr beglückt fühlen kann. Zum Schluss sassen wir noch miteinander draussen auf dem Balkon und genossen die schöne sommerliche Abendlandschaft im Thurgau. Ein guter Abschluss von unserem heissen und wunderschönen Erlebnis.


      Danke Tamara, bis auf ein baldiges Vergnügen wieder einmal!

      • Letzten Samstag machte ich wieder mal ein Date mit der Tamara, da sie gerade anwesend war und ich sie nicht immer samstags im Club Westside antreffe. Arnold teilte mir jedoch mit, dass die Aussichten schlecht sein könnten, da sie öfters Stammkundschaft habe. Er könne mir daher keine Garantie geben, aber einen Versuch sei es sicher wert. Tatsächlich lohnte sich dieser Versuch auch, denn als ich an der Bar mit meinem Kollegen am reden war, da wurde ich aufeinmal von der linken Seite von zwei Armen umschlungen und abgeküsst - und siehe da - es war die Tamara! :happy::happy: Sie sagte mir auch, dass sie immer noch sehr auf mich stehe und nicht immer Stammkundschaft brauche. Tja, dies erfreute mich sehr und wir machten es uns an der Bar zusammen gemütlich. Ich offerierte ihr ein Glas Champagner, welches sie mit mir teilte. Nach späterer Zeit wurde ich von der Tamara aufs BLUE LAGOON entführt, wo ich von ihren heissen Sexkünsten verwöhnt wurde. Ich fand, dass sich die Tamara sogar gesteigert hat, denn sie bot einen Superservice, den ich von ihr noch gar nie erlebte. Mit innigen Zungenküssen war sie früher distanziert, nun ist dies das Gegenteil geworden; wir tauschten zwischeneinander intensive Zungenküsse aus, :kuss::kuss::kuss::kuss::kuss::kuss: es war so, als würde ich mich frisch in eine Lady verlieben. Haltungen von :reiten:und :doggy: wickelte sich sehr intensiv ab und nachher massierte mir die heisse Lady wieder meinen Penis, bis mein Orgasmus in die Höhe spritzte. Die Tamara war für mich dieses Mal soo heiss wie noch gar nie! :super::super::super:
        Wiederholung ist somit angesagt, nur fragt es sich, wann.

        Danke Tamara, es war sehr wundervoll mit Dir! :kuss::kuss::verliebt::verliebt::verliebt:

        • Nach einem Jahr ist es dem Herkules wieder mal gelungen, mit der geilen Tamara ein heisses Erlebnis zu geniessen. Der Grund für so eine lange Zeit ist, weil die Tamara vielfach samstags nie arbeitet, wenn ich gerade ins Westside komme. Als ich dieses Jahr Ende Juli einmal an einem Freitag hier war, verkamen wir uns einander wieder mal, aber da hatte ich ein Date mit der Maya und der Eva und da ging es leider nicht. Und so sah ich die Tamara weiterhin immer nur auf dem Tagesplan, aber als ich dann wieder hier im Westside war, hatte sie immer ihren freien Tag. Zum guten Glück aber hat sich dies auf Ende November geändert, denn seit dieser Zeit sah ich die Tamara auch samstags auf dem Tagesplan und dachte, jetzt müsse ich mal unbedingt hierher kommen, solange sie auch am Samstag anwesend ist. Und dies tat ich auch am letzten Samstag.
          Die Tamara erkannte ich aber vom aussehen her nicht mehr, das sie nun ihre Frisur dermassen geändert hat; sie hat nun schöne blonde glatte Haare - sieht aber sehr gut aus. :super::verliebt: Ich erkannte die Tamara aber an ihrem Gesichtszug und an ihrer temperamentvollen Körperhaltung, denn sie kam gerade zu mir, um grosse Tänze zu machen, wir nahmen die Clara auch noch mit dazu. Es war wieder mal sehr unterhaltsam mit dieser Lady. Da ich gerade dann mit der Clara und der Jessy das Date hatte, verabredeten wir uns auf später. Als ich dann nach späterer Zeit zurück kam, war aber nichts von meinem Tamaralein zu sehen und ich sass alleine an der Bar und wartete auf sie. Doch aufeinmal kam sie daher in den Barraum und winkte mich nach weiter vorne. Ich lud sie noch zu einem Cüpli ein und somit machten wir zusammen an der Bar grosse Tanzshow.
          Wenn ich die Tamara mit ihren schönen langen blonden glatten Haaren anschaue, kommt sie mir vor wie die Sandy. Tja, wenn man nun denkt, die Sandy ist leider nicht mehr hier im Club Westside, sie war seit mehr als einem Jahr an der Récéption im Club Blue-up tätig, musste aber erfahren, dass sie dort nicht lang blieb und somit aus dem Clubleben leider ganz ausgestiegen sei - wie schade. :traurig: Hatte doch mit der Sandy hier im Club Westside immer eine gute Unterhaltung und dies ist leider seit langem vorbei. :traurig: So bin ich doch froh, dass ich mit der Tamara eine Sandy-ähnliche Lady erleben kann und ich nahm sie somit freudig in die Arme.

          Somit liess ich mich gerne von ihr aufs Zimmer entführen, wo ich von ihren grossen und heissen Sexkünsten verwöhnt wurde. Tja, ich genoss es sehr in Tamaras Macht. :verliebt::verliebt::happy::happy:
          Nach diesem wunderschönen Vergnügen wusste ich wirklich, was ich erlebt habe und hoffe, bald wieder ein soo schönes Tamara-Erlebnis haben zu können und nicht erst wieder in einem Jahr. :rolleyes:

          • Um es vorweg zu nehmen: Erfahrung ist durch nichts zu Ersetzen ... :super: Tamara hat mich "gezielt" zum Cüpli ;-) überredet und wir konnten die Zeit zum Kennenlernen und Gespröche nutzen ... Tamara ist eine reifere Dame mit gemachten Busen und einer sehr sympathischen Ausstrahlung. Man(n) hat von Anfang an die Illusion (!) einer Vertrautheit und eines erotischen Prickeln ...


            Das Unausweichliche folgte im Zimmer: GFS vom Feinsten, vordernde Küsse, ein intensives weiches FO und die gegenseitigen Berührungen an den richtigen Stellen (!) taten Ihr Übriges ... Der Presi musste her und Sex in Reiter, Missio und Seite folgten ...


            Während des Sex hat man immer das Gefühl das Sie dich und deine Vorlieben bereits kennt !


            110 % Wiederholungsgefahr, GFS in Perfektion

            • Endlich mal wieder eine Begegnung mit einer Schönheit die ich vor der Club-Auszeit schon gekannt hatte.
              Und sie erinnert sich. Na sowas auch.
              Das ist natürlich ein cüppli sicher wert.


              Was für eine ruhige, edle und tabulose Anmacherin.


              Sie weiss natürlich, dass es nicht meine erste Runde wäre, und die damit verbundenen Aufwendungen.:mutig:


              Sie meinte nur, keine Sorge! Tamara weiss wie.


              Oh ja. Oh ja.
              Nach dem Zimmer war die Erinnerung deutlich aufgefrischt.


              War tolle Sache!

              • Nach etwa 10 Monaten gelang es mir endlich wieder einmal - hätte es aber nicht mehr geglaubt - ein heisses und herzhaftes Erlebnis mit der TAMARA. Diesen Sommer durch sah ich lange nie mehr etwas von der Tamara auf dem Tagesplan und ich dachte, die wird sicher auch aufgehört haben. :traurig:
                Doch aber auf Ende September erschien sie aufeinmal wieder auf dem Tagesplan und ich sah sie auch gleich darauf wieder. Aber zur Zimmerstunde kam es nie. Aber nun jetzt, als ich letzten Samstag wieder mal hier im Westside war, schaffte ich es wieder mal mit ihr für einen Zimmergang. Als wir miteinander plauderten, teilte mir die Tamara mit, sie käme nun wieder viel regelmässiger hierher, sie werde dem Club Westside noch erhalten bleiben, sie machte nur mal eine längere Pause. Ich bin sehr froh, dass diese heisse Lady noch hier ist! :happy::happy:
                Als erstes machten wir zusammen grosse Tankparty und ich massierte ihr auch ihre grossen Brüste. Einige Zeit später dann fand unser heisses Erlebnis im PLAYROOM statt. Die Tamara bietet einen sehr temperamentvollen Service, aber einfach sehr gut. Sie hat ein richtiges Südländerherz. :verliebt::verliebt::verliebt::verliebt: Innige Zungenküsse tauschten wir auch wie wild zwischeneinander aus. :kuss::kuss::kuss::kuss::kuss: Haltungen von :reiten::missionar:und :doggy: folgten, aber mein Orgasmus spritzte bei der Penis-Massage. Woww, war dies einfach ein so schönes Erlebnis! :super:
                Wir duschten noch miteinander. Danke Tamara, es war wieder mal soo schön mit Dir! Ich wünsche Dir frohe Weihnachten und alles Gute fürs Jahr 2017! :verliebt::kuss::liebe:
                Ich hoffe nun, dass unser nächstes Erlebnis in einigen Wochen anstatt in einigen Monaten wieder stattfinden wird. Aber mit unserer Tanzparty war ein richtiges HAPPY-END 2016! :super::super:

                • Seit mehr als einem Jahr habe ich die Tamara nie mehr gesehen. Als sie anwesend war, da konnte ich nicht kommen, kaum war ich mal hier im Westside, da war wieder die Tamara abwesend.
                  Aber nun hatte ich es endlich wieder einmal geschafft, sie zu sehen und sogar auch zu erleben. Die Tamara hat sich sehr verändert - sie hat nun dunkelbraune und sehr lange lockige Haare. Wir hatten uns einander sehr viel zu erzählen und wir genossen es nun sehr miteinander. Dazu offerierte ich meinem Tamilein ein GinTonic. Später dann hatten wir ein sehr schönes Vergnügen auf dem Zimmer. Mit Zärtlichkeiten und innigen Zungenküssen hat sich die Tamara sehr gesteigert :kuss::kuss::kuss::kuss: und sie nimmt mich sehr herzvoll in ihre Arme. :verliebt::verliebt::verliebt::verliebt: Es war einfach wieder soo schön mit der Tamara. Freue mich wieder auf ein nächstes Erlebnis mit ihr. :kuss:

                  • Vor einer Woche ist es mir endlich wieder einmal gelungen, mit der heissen Tamara ein schönes Vergnügen haben zu können. :verliebt::verliebt::verliebt: Sie hat nun braune Haare. Seit unserem letzten Erlebnis ist es fast ein Jahr seither - etwa gut 11 Monate. Seither, als sie mir im Westside verkam, unterhielten wir uns nur miteinander, aber es führte zu keinem Zusammensein mehr. Aber nun hat es sich doch wieder einmal für ein schönes Vergnügen ergeben. :happy: Nach meinem Zimmererlebnis mit der Lena, dieser charmanten Stuttgarterin, gelang ich sofort in Tamaras Arme. Küssend und freudig nahm sie mich in ihre Arme. :kuss::kuss::kuss::kuss: Als grosse Tanzmusik losging, beschlagnahmte mich die Tamara zum grossen Tanz, wo dann die Lena auch noch dazukam und wir zu dritt grosse Stimmung pflegten. Es führte uns dreien sogar noch auf die Theke an die Stange und es herrschte noch grössere Stimmung.

                    Siehe auch meinen Erlebnisbericht über LENA >>>

                    Etwa eine Stunde lang hatten wir zu dritt, die Tamara, die Lena und ich eine sehr grosse amüsante Tanzunterhaltung, bis wir mit der Zeit ermüdeten.

                    Nach späterer Zeit dann trennten wir uns von der Lena und ich war nun "on my own" der Tamara übergeben. Als nächstes setzten wir uns an die Bar und tranken zusammen etwas, da wir sehr durstig waren. Zudem unterhielten wir uns miteinander. Die Tamara ist eine Transsylvanin - wir sprachen gerade über das ganze rumänische Gebiet "Siebenbürgen", denn ich hatte mal letztens einen Artikel darüber gelesen. Mein Tamaralein erfreute sich sehr, dass ich mich nun mehr über Rumänien und den Balkan befasse und sie empfiehlt mir dieses Land sehr.

                    Immer wieder drückten wir uns einander gegenseitig - die Tamara ist eine sehr herzenswarme Person und ich habe sie auch als Mensch sehr gerne. Da ich ihr dies sagte, gab sie mir zur Antwort, dass auch ich ein herzenswarmer Mensch sei und es schön sei, jemanden wie mich zu haben.

                    Nach späterer Zeit dann gingen wir aufs Zimmer, wo ich von Tamaras grossen Sexkünsten verwöhnt wurde. Sie hielt mich sehr in ihren Armen und küsste mich dermassen - wir sind uns auch zärtlichkeitsmässig näher gekommen, wo vorher die Tamara eher distanziert wirkte. Aber sie scheint sich gemacht zu haben. :super::super: Mein Orgasmus spritzte am Schluss nun sehr in die Höhe. Noch blieben wir schmaussend liegend auf dem Bett.

                    Nachher gingen wir wieder hinunter. Danke Tamara, es war sehr schön, wieder mal mit Dir zu sein und bis auf ein nächstes Mal wieder. Es war sehr schön mit Dir zu schmaussen, Du herzenswarme FEE!!:liebe::liebe::kuss::kuss:

                    • Hatte mit Tamara noch nie das Vergnügen. Aufgefallen ist sie mir bei meinen Besuchen im Westside jedoch auch. Tatsächlich ein toller Körper. Und die Frau scheint häufig gut drauf zu sein, macht lockere Sprüche und manchmal sogar mehr. Hat im Sommer mal mit dem Schlauch die ganzen Sonnenbadenden nass gespritzt. Das ging so lange, bis eine andere Frau protestiert hat, weil ihre Schuhe und Tasche nass werden könnten.
                      Hier sind mal die Bilder von Tamara. Vielleicht erleb ich sie ja mal in natura.



                      An diesem Sommertag wo die Gute mit dem Schlauch rumgespritz hat war ich auch ein Opfer von ihr und es fand ein kleiner "Kampf" zwischen uns statt. Danach hat sich mit Tamara nichts konkretes ergeben, doch es war sehr amüsant für uns :smile: und beste Unterhaltung für die Anderen. Angemacht hat Sie mich später schon einige Male doch das wars dann schon.
                      Diesen Sommer wars endlich soweit. Ein neuer "Kampf" mit dem Schlauch hat es leider nicht gegeben doch an der Bar sind wir uns sehr nahe gekommen :smile:. Ich bezahlte Ihr ein Drink und schon bald tauschten wir saftige und innige ZK aus. Von da an war es um mich geschehen und Hand in Hand gingen wir zur Kasse wo man normalerweise einen ZS - Schlüssel bekommt. Doch das war gar nicht notwendig da ich Sie auf der Terasse geniesen wollte.
                      Ich kann sagen es war eine feucht fröhliche halbe Stunde mit Tamara und wir hatten wilden geilen Sex. Obwohl sich noch ein anderes Paar gleich nebenan vergnügte liesen wir nicht voneinander ab.
                      Sie hat mich glücklich gemacht und mit Ihr besteht akute Wiederholungsgefahr :smile:.
                      Zur Zeit ist Sie im WS leider nicht anzutreffen da die Gute Pause macht. Über die länge ihrer Abwesenheit kann nur spekuliert werden...
                      Sie ist meine Top - Favorittin und ich werde mich bald wieder mit Ihr vergnügen.

                      • Letzten Samstag hatte es nun geklappt, mit meiner heissgeliebten karpatischen Tänzerin, der Tamara, meiner TAMTAM, ein Hammer-Tanzerlebnis zu haben. :mutig::mutig: Nach meinem grossen Anika-Erlebnis wurde ich sogleich in Tamaras Macht beschlagnahmt und zwar durch Entstehung von grosser temperamentvoller Musik. Da kam die Tamara und umschlingte mich in ihre Arme und zerrte mich mit sich fort zu den heissen Tänzen. Mindestens eine Stunde tanzten die Tamara und ich auf der grossen Theke und sogar ein Tänzer machte auch noch mit. Es herrschte eine riesige grosse Stimmung. Mir kam es vor wie unter einem Eingeborenen-Volk zu tanzen; indisch-orientalisch-rumänische Musik hatten wir die ganze Zeit um uns herum und meine TAMTAM und ich konnten mit unserer heissen Stimmung grossen Einfluss auf das ganze Barumfeld nehmen. Die Alexandra trieb unsere Stimmung sogar mit voran! Tja, da ich nun wieder total ohne Steissbein- und Listen-Beschwerden bin, wurde das Ganze nun durch diese grossen Tänze gefeiert. Unter dem tranken wir miteinander Champagner. :verliebt::verliebt::kuss::kuss::happy::happy:
                        Einige Zeit später dann, wurde ich von meiner heissen TAMTAM hinauf aufs Zimmer entführt. Obwohl wir unseren grossen genüsslichen Sex-Spass hatten, muss man doch herausfinden, was die Tamara gerne liebt; ich weiss nun, dass sie es sehr mag, wenn ihr der Orgasmus auf die Brüste spritzt. Gerne leckt sie auch meinen Kleinen. :penis: Aber sie umwickelte ihn mir doch noch mit einem Kondom und das Ganze ging dann in der Doggystyle-Haltung ab. Mit innigen Zungenküssen und engen Körperkontakten wirkt aber die Tamara eher distanziert. :staunen: Tja, sie kann manchmal im Sex zu temperamentvoll werden, was dann manchmal blockiert. Ich denke, es ist dann wichtig, ihr zu sagen, was man gerne hat und braucht, dann klappt es dann.
                        Aber, wie gesagt, die Tamara ist immer eine sehr aufgestellte, fröhliche und lustige Person - eine echt unermüdliche Batterie. Mit solchen Ladys immer wieder etwas zu haben, finde ich doch ein MEGA-Erlebnis.:super::super::super:
                        Danke Tamara, meine TAMTAM, es hat mir grossen Spass mit Dir gemacht und es war ein echtes Hammer-Erlebnis! Tschüsss! :kuss::kuss::kuss::kuss::kuss::verliebt::verliebt::verliebt:
                        Dein Tanz-Herkules thomasrb (DRAGAM)

                        • Letzten Samstag hatte ich wieder mal ein echtes Goudi mit der Tamara. Als ich mit Anika vom Zimmer hinunter zur Récéption kam und meine Gage bezahlte, da tönte aufeinmal von hinten: "Miau, miau, miau!" Als ich mich umdrehte, sah ich eine Girl, die mit einem Katzen-Kostüm gekleidet war, welches am Hintern sogar einen Schwanz hatte. Als ich mich dieser Girl näherte, erkannte ich, dass dies ja die Tamara war. Sie lachte mich sehr an. Als ich mich dann mit der Anika zur Bar begab, da wurde ich von diesen beiden Ladys noch zum grossen Tanz aufgefordert. Wie ich es immer wieder erlebe, sind ja die Anika und die Tamara seit jeher Zeit befreundet und dies bekam ich auch dieses Mal wieder zu spüren; als erstes ging es zwischen mir und der Anika los mit einem grossen typischen rumänischen Tanz. Da tönte es wieder von einer Seite her: "Miau, miau, miau" und es war wieder die Tamara und so war ich aufeinmal ihr übergeben. Während dem Tanz zog sie mich hinunter auf den Boden und wir waren uns kriechend gegenüber und begannen miteinander zu küssen. :kuss::kuss::kuss:
                          Dann fegte wieder stehend zwischen mir und der Tamara einen heissen temperamentvollen Tanz und wir hatten es zusammen sehr amüsant und lustig. Es war für mich entzückend, meine Tamara in einem Katzen-Kostüm tanzend an mir zu haben. :verliebt::verliebt::verliebt:
                          Doch zu einem Zimmergang brachten wir es leider nicht, da ich aufeinmal von der Alina beschlagnahmt wurde. Aber ich werde dafür besorgt sein, dass es bei meinem baldigen nächsen WS-Besuch möglich sein wird.
                          Aber danke Tamara für die gute Unterhaltung! :super:;)

                          • Wwooowww, endlich wieder einmal Tamara - tja seit November 13 ist sie täglich auf dem Tagesplan, fehlt gar nie bis jetzt. Somit packte ich wieder einmal die Gelegenheit mit dieser charmanten heissen blonden Lady ein grosses Vergnügen haben zu können. :mutig::mutig:

                            Somit erschien ich letzten Samstag wieder mal im Westside und machte ein Date mit meiner Tamara. Sie trug ein sehr schönes pinkes Kleid und hatte einen rassigen Rosschwanz - wowww! :verliebt::verliebt::kuss::kuss:

                            Da es gerade anfangs Januar war, stiessen wir zusammen mit einer Flasche Sekt "auf uns" mit "Happy New Year" an und veranstelten zusammen mit der charmanten schwarzhaarigen Patricia unter orientalischer Musik grosse Neujahrestänze. Zu dritt - die Tamara, Patricia und ich - hatten miteinander amüsante Tanzstimmung und die Niki war die Musikführerin.:happy::happy::happy: Wir veranstalteten zusammen richtige Neujahrestänze!:verliebt::kuss::happy:
                            Da ich aber aufgrund meinen schweren Prellungen noch unter Einschränkungen leide, konnte ich nur in gewissem Rahmen in Schwung und Stimmung sein. Tja, dem Herkules ging es mit der Zeit weniger gut und meine beiden Tanzladys meinten: "Komm Schatz, Du brauchst nun Pause, wir schauen Dir schon!" Somit setzten wir uns zu dritt wieder aufs Sofa und verbrachten den nächsten Zeitteil zusammen mit Plaudern.

                            Nach späterer Zeit dann entführte mich die charmante Tamara aufs Zimmer 1, wo wir es uns richtig gemütlich machten. Neben unserem grossen sexuellen Teil machte mir mein charmantes Tamaralein eine grosse Massage, welche mir sehr gut tat; sie massierte mir meine geprellten Stellen am Steissbein sowie meine ganze Wirbelsäule, was mir unheimlich gut tat. Somit heilte sie mir meine Schmerzen.

                            An dieser Stelle möchte ich nun sagen: danke Tamara, meine charmante Lady, Du hast für mich einen amüsanten Samstagabend gemacht und meine Schmerzen ein grosses Stück geheilt. Es war sehr schön mit Dir!
                            Bis auf ein nächstes Mal wieder!:kuss::kuss::super::super:

                            • Bei meinem letzten Westside-Besuch letzten Samstag war es mir dieses Mal nun mehr als gelungen, mit der Tamara ein grosses Vergnügen haben zu können. Man glaubt es kaum, am Abend war ich etwa 2 Stunden lang der einzige Mann, es lief gar nicht soviel, da hatte ich die grosse Chance, die heissen und charmanten Girls wie die Tamara und die Anika für mich alleine haben zu können. Da hatte ich riesengrosse Tanzerlebnisse - rumänsiche sowie orientalische - mit meinem Tamaralein sowie auch mit der Anika. Die Tamara zeigte mir ihre unerschöpfliche Energie durch ihre grossen Tänze und schwang mich nun sehr mit sich herum, sodass ich dazu von hinten durch Anika mit einem orientalischen Kleid umwickelt wurde. Ich wurde von diesen beiden Girls nicht mehr losgeslassen. Somit hatte ich 3 Stunden grosse und heisse Tanzerlebnisse mit der heissen Tamara, wie ich es sonst sicher gar nie hätte haben können.:verliebt::kuss::happy:
                              Wir hatten dazu genussvolle Erlebnisse mit einer Flasche Champagner Môet, es herrschte zwischen uns dreien eine richtige grosse Party!:super:
                              Gegen die späte Nachtstunde gelang es dann der Tamara, mich nach hinten in die Liegeecke zu entführen, wo wir dann ununterbrochen innige Zugenküsse zwischeneinander austauschten!:kuss::kuss::kuss::kuss:
                              Bald aber wurde ich von ihr weiter entführt und zwar ins Zimmer Nummer 1, dem schönsten im Club Westside. Dort ging es echt zwischen uns beiden sehr ab mit Haltungen von :penis::reiten::missionar:und :doggy: bis mein Orgasmus so richtig spritzte! Die Tamara kam auch. Sie massierte nochmals meinen Penis, bis mein Orgasmus das zweite Mal auf ihre Brüste spritzte, tat dies uns beiden nun sehr gut!:super:
                              Die Tamara zeigte sich den ganzen Abend mir gegenüber als sehr :mutig: und unermüdlich. Aber irgendwann wurden wir beide doch sehr müde. Nach unserem grossen Vergnügen trank ich an der Bar noch einen Kaffee und dann wurde es bald wieder Zeit zur Heimkehr.
                              Danke Tamara für die grosse und lange Zeit, die Du für mich genommen hast, dieses Erlebnis mit Dir war nun eines der grössten und besten, welches für mich sehr unvergesslich und prägsam geworden ist!:kuss::kuss::verliebt::verliebt::super::super:

                              • Diesen Samstag erlebte ich die Tamara mal nun sehr mit Tänzen. Währenddem ich mit der Anika ein Vergnügen hatte, war ich bereits mit der Tamara auf der Theke zu einem grossen heissen Tanz während einer typischen lebhaften Rumänen-Musik - tönte richtig orientalisch. Da herrschte grosse Stimmung in der Bar und die Tamara schwang mich sehr lebhaft herum, diese Lady ist eine sehr Unermüdliche!

                                Als ich dann nach späterer Zeit mit der Lina an der Stange am Tanzen war, führte sie uns beide nun sehr. Da nahm mich die Tamara nun sehr auseinander, bis ich zur Erschöpfung geriet, uuuuufffff!

                                Später dann, als ich mich mit einem Kollegen am unterhalten war, führte die Tamara mit der Marietta einen Lespen-Tanz auf der Theke vor. Tja, die Tamara ist sehr wandelbar attraktiv, mein Kollege meinte, sie sei direkt eine Batterie, dies ich nun nicht verneine!:super::super:

                                Als die Tamara dann zu uns kam, nahmen wir beide diese Lady küssend in die Arme. :verliebt::verliebt::kuss::kuss: Nun machten der Kollege und ich ein Rennen, wen die Tamara von uns beiden nun nehmen werde! Tja, wir beide gaben uns für die Tamara gleich gut aus, sie hätte uns fast beide genommen.
                                AAaabberr, was geschah nun? Gegenüber der Bar sass ein älterer Herr, der gerade auf die Tamara soo charmant wirkte, dass sie gleich ihren Entscheid zu diesem Mann fiel und einen grossen Gump zu ihm hinüber aufs Sofa machte und ihn küssend in die Arme nahm und es nun dort ums Ganze geschehen war. Der Kollege und ich sagten: "Na, beide hatten wir nun pech, aber es gibt ja hier im Club noch viele andere Schönheiten!":smile::smile:

                                Aber ich geniesse trotzdem die Freude, die Tamara mal nurmehr als Tänzerin erlebt zu haben. Es steht ja nicht geschrieben, dass man immer gleich mit einer Lady aufs Zimmer gehen und Sex haben muss. Ich finde, man lernt sich auch so besser kennen - dies gehört nun sehr dazu. Mein Kollege ist auch dieser Meinung.

                                Nanu, werde mit der Tamara sicher irgendwann wieder mal eine Zimmerstunde hinbringen, vielleicht schneller, als ich überhaupt denke, ist vielfach so! Bis bald wieder mein Tamilein! Bist einfach Klasse und Hammer!:verliebt::kuss::super:

                                • Nach dem grossen Erlebnis mit der schönen blonden Daniela, sass ich im Moment alleine an der Bar. Es war noch ein schöner Spätsommer-Sonntagnachmittag. Ich wollte mich noch nach draussen in den Garten begeben und schauen, was für Girls im Moment gerade frei seien. Aber, als ich durch den Gang ging, da stand plötzlich die Tamara vor mir und nahm mich in Beschlag. Ich hatte nicht mehr die geringste Chance, ihr zu entkommen, auch wusste ich nichts zu sagen. Sie sprach nur: "Schon gut, mein Süsser, wir hatten doch vor einer Woche ein soo schönes Erlebnis zusammen, das möchte ich gerne mit Dir wiederholen." Die Tamara entführte mich in den Barraum. Wir setzten uns auf eine gemütlich Liege. Da gerade viel Stimmung herrschte, tanzten wir miteinander. Die Tamara entführte mich in ihre temperamentvolle Tänze. :verliebt::verliebt::verliebt: :verliebt: Sie ist eine sehr lebhafte und temperamentvolle Dame. Beide tanzten wir nun sehr miteinander und die Gaby gab einen Pfiff. Wir tranken noch miteinander eine Flasche Sekt. Nachher dann entführte mich die charmante Lady aufs Zimmer BLUE LAGOON, wo ich von ihr wieder einen ausserordentlich guten Service erleben konnte. Innige Zungenküsse tauschten wir ebenfalls zwischeneinander aus! :kuss::kuss::kuss::kuss:
                                  Alles verlief etwa wieder wie im vorherigen Bericht beschrieben. Aber da ich vom grossen Erlebnis mit der Daniela sehr geschafft war, brauchte es nun bis in die letzte Minute unserer heissen Zimmerstunde, bis mein Orgasmus spritzte. Die Tamara war doch ein wenig enttäuscht von mir, aber ich munterte sie auf. Tja, es war ja bereits der 4. Orgasmus, dann geht es schon nicht mehr gleich so gut, wie am Anfang.
                                  Beide gingen wir nach unten zur Dusche und nachher noch an die Bar. Die Tamara war sehr chick angezogen, sie trug ein schönes oranges Kleid und hatte einen schönen Rossschwanz. Solche Ladys gefallen mir sehr - somit habe ich auch hier eine denkbare Traumfrau gefunden, welches für mich vor etwa 20 Jahren im Trend stand und nun habe ich es im Jahre 2013 geschafft, eine solche schöne Traumfrau wie diese Tamara hier zu haben. Als ich ihr dies sagte, nahm sie mich richtig freudig und küssend in ihre Arme. :verliebt::verliebt::kuss::kuss:
                                  Werde bald wieder mal ein Erlebnis mit dieser traumhaften Lady haben!:super:

                                  • Hatte mit Tamara noch nie das Vergnügen. Aufgefallen ist sie mir bei meinen Besuchen im Westside jedoch auch. Tatsächlich ein toller Körper. Und die Frau scheint häufig gut drauf zu sein, macht lockere Sprüche und manchmal sogar mehr. Hat im Sommer mal mit dem Schlauch die ganzen Sonnenbadenden nass gespritzt. Das ging so lange, bis eine andere Frau protestiert hat, weil ihre Schuhe und Tasche nass werden könnten.
                                    Hier sind mal die Bilder von Tamara. Vielleicht erleb ich sie ja mal in natura.

                                    • Da einige meiner Favoritinnen abwesend waren, ist es mir nun endlich einmal gelungen, mit der Tamara ein vergnügliches Erlebnis haben zu können. Als ich im Westside ankam und den Barraum betrat, da kam sie gleich auf mich zu. Kaum hatte sie mich in die Arme genommen, küsste sie mich vom Kopf hinunter bis zur Brust. :kuss::kuss::kuss::kuss: Wie auf dem Bild, hatte sie einen Zopf und trug ihr rosarotes Kleid. Es war für mich mal sehr schön, in Tamaras Obhut zu sein. :happy::happy: Wir hatten uns einander sehr viel zu erzählen. Ich lud mein Tamaralein noch zu einer Flasche Sekt ein. Somit genossen wir unsere Plauderstunde mit Sekt sehr. :verliebt::verliebt::verliebt:
                                      Die Tamara ist für mich eine echte Schmaussikatze. Sie nennt mich auch einen Schmaussilein. Sie kann sehr gut küssen. Ich bekam auch ihre aufgestellte Lebhaftigkeit zu spüren. Sie ist eine echte temperamentvolle heissblütige Karpatin! :super::super: Mit so einer Dame ein Beziehungserlebnis geniessen zu können, finde ich, ist einfach Hammer!
                                      Nach einiger Zeit dann gingen wir in die romantische Liegeecke beim Brunnen, wo wir miteinander sehr kuschelten! :verliebt::verliebt::kuss::kuss:
                                      Später dann wurde ich von meinem Tamaralein ganz hinauf aufs Zimmer 6 entführt, wo ich von ihr einen sehr ausgezeichneten Service erleben durfte. Tja, die Tamara hat sehr einen drauf, sie kann's einfach!:super:
                                      Sie findet mich ebenso einen sehr attracktiven Mann! Unsere Haltung verlief mit zarter Massage; die Tamara massierte meinen Penis und ich ihre Muschi. Dann wurde mein Kleiner mit einem Kondom umwickelt und die heisse Prinzessin kam auf mich. Die Position von :reiten:herrschte nun. Abwechslungsweise massierte ich dann ihre heissen Brüste:spanisch:. Dann wechselte nun unsere Position hinüber zu :doggy:. Da spritzte aufeinmal mein Orgasmus. Nachher massierte die Tamara nochmals meinen Penis, währenddem sie neben mir lag und innige Zungenküsse zwischen uns beiden ausgetauscht wurden, bis mein Orgasmus erneut in die Höhe spritzte! Oohhhh, tat dies gut - die Tamara kam auch!
                                      Tja, so ein Service von so einer heissen Lady ist wirklich ein absoluter Genuss. Die Wiederholung nach der Tamara liegt weit über 100 %!
                                      Danke Tamara, es war sehr schön mit Dir, werde gerne wieder einmal mit Dir etwas Schönes anfangen, bis bald wieder! Beim späteren Verlassen des Westsides gaben wir uns einander nochmals einen grossen Abschiedskuss!:kuss::kuss: Liebe Tamara, Du bist einfach eine schöne Prinzessin, gefällst mir sehr mit dem blonden Zopf!:verliebt::verliebt:

                                      • Die einzige Erklärung warum es hier keine Beiträge zu Tamara gibt, wäre dass sie als Geheimtipp behalten werden soll!


                                        Die Dame hat zwar blonde Haare, sie sind aber gefärbt! Das bedeutet simpel einfach es kommt nie auch nur ein Hauch von Langeweile auf!


                                        Ich hatte sie schon oft tanzen gesehen, und es war klar, dass sie ihren Körper bewegen kann. Und wie!


                                        Es hat gedauert, bis es mal geklappt hat. Da kommt so ein typisches Club Problem zum Ausdruck. Die Girls schauen mit was für einen Frauentyp der Kunde sich abgiebt, und wenn sie denken dass sie nicht ins Schema passen, bleiben sie weg.....:doof:
                                        Als ob das Aussehen ein Garant für Erlebnisqualität ist!


                                        Nun liebe Freunde lasst euch sagen das die Tamara nicht nur in der Obersten Liga knutscht, sondern sie ist super erregbar! Mit nettem Rumspielen auf der Couch wird sie heiss und feucht!:lachen:
                                        Schade schade gibt es kein Zimmer mit einem Sofa....
                                        Sie würde sicher vor allen Leuten in der Bar mitmachen... Ich nicht.


                                        Im Zimmer kann das Ganze leicht als Fitnessübung ausarten. Wobei Tamara immer sich meinem Tempo angepasst hat! Geht von Superslow bis zu richtig heftig.
                                        Entweder ist sie die beste Schauspielerin die ich je im Zimmer gehabt habe, oder sie ist mindestens einmal auch zum Höhepunkt gekommen.


                                        Nach den Zimmer, blieb sie bei mir und wir haben so richtig nett nachgeglüht...


                                        Für alle Puristen: ja sie hat getunte Brüste. Wenn ihr euch deshalb abhalten lasst, seid ihr selber schuld.


                                        Cheers

                                        • Tamara / Club Westside

                                          Bei meinem letzten Westside-Besuch lernte ich eine sehr nette und attraktive Dame kennen. Sie stellte sich mit dem Namen "Tamara" vor. Sie ist eine Halb-Ungarin sowie eine Halb-Rumänin. Sie hat eine sehr gute Figur und dunkelblonde Locken. Sie hat eine sehr fröhliche Ausstrahlung.:verliebt:
                                          Die Tamara ist eine gute Tänzerin und zeigt, was sie kann. Sie wirkt für mich als eine unermüdliche und aufgestellte Dame. Wir machten zusammen eine lustige Tanzrunde in der Bar und pflegten miteinander gute Unterhaltung. Zu einem Zimmergang schaffte ich es mit ihr allerdings noch nicht, da ich gerade mit einer anderen Dame einen Termin hatte, aber bei meiner nächsten Gelegenheit werde ich mal gerne die Chance nützen, um mit ihr mal eine schöne Sexrunde geniessen zu können. Für mich wirkt die Tamara jedenfalls, als könnte sie meine Geliebte sein.
                                          Ich kann sicher hiermit sagen, dass diese Tamara eine empfehlenswerte Dame ist und einem sicher einen guten Service bieten kann.
                                          Probiert sie aus! :super: