Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
Anmelden oder registrieren
    • wow, ass...ein zitat von februar 2015 :)


      ...


      ich würde mich geehrt fühlen, wenn endlich mal einer meiner Beiträge aufsehen erregen würde. In aller Regel geht nur der @Mörgähnli auf meine Mitteilungen ein; und dem gefallen sie nicht einmal. wie ich das Nichtbeachtetwerden durch die andern Leser interpretieren darf, weiss ich nicht so recht. Zu nichts-sagend oder zu anspruchsvoll oder einfach mainstream??? Keine Ahnung. ich denke, ich muss besser werden.


      Auf die klimatisierten Zimmer bin ich gespannt...:happy:

      • Heute hatte ich das Vergnügen, mit einer Schönheit einen Zimmergang im Globe zu geniessen.
        Da ich gerne etwas kühlere Zimmer für körperliche Aktivitäten bevorzuge, fragte ich nach einem Zimmer in den Etagen 1 oder 2
        Denn nach früheren Erfahrungen sollten die Zimmer im oberen Stock eigentlich kühler sein, als jene unten gleich neben der Wäscherei,,,,
        Leider entpuppte sich meine frühere Erfahrung als Fehlschlag:
        Im Zimmer im zweiten Stock war es geradezu sommerlich heiss,,,
        Woher diese Wärme kam Weiss ich nicht, es war kein Luftzug zu spüren, nein einfach eine unerträgliche ,stickige Wärme,,,,
        Mein erwähltes Mädchen ( Yssa) hatte dann erbarmen mit mir und holte mir ein Glas Wasser,,,, da sie sah , dass sich mein Unwohlsein wegen der
        Hitze auf mein "Erlebnis" auszuwirken begann,,,, (ich bin ja eben schon ein
        älterer Hase), so schlug sie mir sozusagen als Kompensation eine gemeinsame Dusche vor!!! Das muss eindrücklich als intelligente Kundenbetreuung gewertet werden und verdient ein Lob in Bezug dieses hübschen und intelligenten Mädchens!!!!
        Beim verlassen des Club's wurde ich an der Reception gefragt: war alles in Ordnung? Worauf ich antwortete: Ja ausser der Hitze in der oberen Etage!
        Ja die 2. und Auch die erste Etagen seien nun klimatisiert,,,,,?????
        Es habe jetzt immer überall 25 Grad !!!! Und man könne nichts daran ändern man könne die Temparatur im Zimmer nicht ändern!!!
        O je das ist ja schlimmer als vorher! Vorher konnte man je nach Wetter und Zimmerwahl noch etwas jonglieren,,,,,
        Nicht dass ich etwas gegen das Globe hätte , im Gegenteil, aber müssen es denn unbedingt 25 Grad sein ? Wûrde es mit 20 Grad nicht Auch gehen?
        Man geht ja auf's Zimmer um aktiv zu sein,,,,
        Ich würde es schön finden, wenn in dieser Hinsicht etwas geändert werden könnte. Gruss cantlou

        • ich habe die angestellten mal angesprochen gehabt...
          es gibt keine klimaanlage weil alle halbnackt umherlaufen (männer und frauen) und die gehfahr, ne erkältung zu kriegen viel höher ist (z.b.nach sauna, öffendlichem verkehr,etc)


          da musste ich sagen, dass es sinn macht, keine klimaanlage zu installieren


          oh ooh lieber wooderson. jetzt hat es dennoch eine Klima"anlage" gegeben. Siehst du, mann kann nicht einmal den Angestellten alles glauben:kuss:.


          Der ganze Club und alle Zimmer sind jetzt klimatisiert.


          Love you:kuss:...


          Danke vielmal.

          Danke auch


          Großartig. Das harmoniert mit meinem Zürich-Trip im Sommer. :super:

          Lieber Coyote, jetzt kommt zum Risiko, dass deine Favoritinnen bei deinem Besuch eine Reservation haben, noch das risiko hinzu, dass sich eine oder mehrere von ihnen erkältet haben. Schau einfach den zitierten Beitrag von wooderson . Deine wahrscheinlichkeitstheoretischen Berechnungen muss du daher nochmal neu durchfühen:doof::doof::doof:...


          lg &:kuss:


          • mir ist letzter Woche in einem der Zimmer im 1. Obergeschoss aufgefallen das es ein Klimagerät an der Wand hat .... Denke es wird in den anderen Zimmern auch noch welche geben.


            Ich habe sie auch gesehen, super :super::super:, dann werde ich im Sommer Globe treu bleiben.


            Noch ein paar Ventilatoren im Barbereich und bei den Couches für den Sommer wären auch nicht schlecht.

            • Hallo zusammen,


              mir ist letzter Woche in einem der Zimmer im 1. Obergeschoss aufgefallen das es ein Klimagerät an der Wand hat. Es war eine angenehme Temperatur im Raum. Wir sind dann aber doch noch ins Schwitzen gekommen, das lag aber nicht an der Raum Temperatur. In den anderen Zimmern im 1.OG soll es auch Klimageräte haben. Denke es wird in den anderen Zimmern auch noch welche geben.


              Gruss

              • Auch da hätte sorgfältige Lektüre geholfen, der Badwischer wurde von attempto schon am 06.04.2016 auf den projektierten Neubau hingewiesen und ein Forumskollege zitiert, welche die von dir beschriebene Lage bereits genannt hat.

                Bitte erst lesen, Doppelposts vermüllen nur die threads.:doof::doof:


                Sorry, der Badwischer hat den Hinweis von dir nicht mitbekommen oder bereits wieder vergessen gehabt. (nehme ich mal an) Mein Beitrag war wirklich gut gemeint. Wollte doch einfach den Bogen zur Klimaanlage wieder zurückschlagen. Lassen wir das Thema Klimaanlage doch für die Klimaanlage, von der wir weiter träumen dürfen und die wir in diesem kommenden Regensommer ohnehin nicht brauchen werden. Der Böögg am Sexylüüte in Zürich hat bis zur Explosion seines hauptes 45 minuten gebraucht. heisst es gibt einen miserablen Sommer.


                ich liebe dich


                • Auch da hätte sorgfältige Lektüre geholfen, der Badwischer wurde von attempto schon am 06.04.2016 auf den projektierten Neubau hingewiesen und ein Forumskollege zitiert, welche die von dir beschriebene Lage bereits genannt hat.

                  Bitte erst lesen, Doppelposts vermüllen nur die threads.:doof::doof:

                  • Was für ein neues Globe:confused:


                    Es steht doch ausdrücklich und ausführlich im Forum. Lies zuerst und dann komm wieder. Der neue Standort sol im Raum Brüttiseller kreuz sein. Eventuell mit neuem Bahnhof nebezue für die öffentlich Verkehrer. und einem heli-landeplatz auf dem Dach für den Boss und VIPs.



                    und natürlich mit Klimaanlage. Einfach damit wir wieder beim Thema angelangt wären...


                    lg

                    • Und kann man davon ausgehen? Kann man nicht? ist nochmals ein andere Problematik:lachen:
                      MfG


                      PS: Ich will nicht weiterchatten. Bin ein Gegner davon, aus zu vielen Themen einen Chat zu machen:langweilig: und mühsam für alle andern...




                      Diese Themen findet ihr unter Globe Hausverbote, früher gabs da ja rissen Diskussionen. Weil es warn glaubs 2-3 Hausverbote verteilt. Angefangen hatte es mit user Jupiter. Der direkt im Globe Hausverbot bekam. Aber das könnt ihr alles nachlesen. Lg spocki


                      • Wenn man davon ausgehen kann, dass es der Inhaber ist, ist es schon verbindlich. Und ich denke man kann.
                        Ob die Person dann trotzdem erscheint und nicht erkannt wird, ist eine andere Problematik.

                        • Klar ist das rechtsverbindlich. Hausrecht! Es reicht ein "Nö" am Eingang



                          Ein "Nö" am Eingang ist rechtsverbindlich. Aber wenn ein gewisser @Ogi hier im Forum auf einen Beitrag von sagen wir mal rion 6.9, der sich über die fehlende Klimaanlage oder sonst etwas beschwert, antworten würde: " rion 6.9 hat ab sofort in allen clubs des Imperiums Hausverbot", so ähnlich wie es etwa zu lesen war

                          Eben, Netztstrumpf, darum würde ich sagen, dass Du dem Globe in Zukunft fern bleibst. Das ist keine Bitte, sondern ein Befehl.

                          bzw. kurze Zeit später

                          lieber netzstrumpf

                          schön, dass du im globe viel spass gehabt hast. frage doch nächstes mal nach mir. war doch nur ein kleiner spass.


                          gruss imperator



                          ist sowas rechtsverbindlich?


                          6profi longman hat gestern in diesem Thema hier geschrieben, ogni hätte im für alle seine Clubs Hausverbot erteilt, aber er weiss ja nicht, wie ich aussehe

                          Zitat von longman
                          mir Hausverbot in allen seinen Clubs erteilt, mit Androhung der Polizei!!!:schock:


                          Aber er weiss ja nicht wie ich aussehe :lachen:




                          dann bin ich davon ausgegangen, dass das nicht ein "Nö" am eingang war, sondern via Forum gelaufen ist. Vielleicht klärt uns ja longman noch detailierter auf;).


                          MfG,


                          Irr Dr. SGI


                          PS:
                          Nach einigem Suchen hat unser alter Geizhals sogar noch den Beitrag im FOrum gefunden, in welchem das Hausverbot ausgesprochen worden ist

                          argovia und longman, habt ihr wirklich das gefühl, das history soll mwst und ahv der girls aus dem eintritt bezahlen? deshalb für eure unqualifizierten äusserungen in allen imperiumclubs hausverbot. bei nichtbefolgen lasse ich euch von der polizei abführen.

                          der imperator


                          Um die Rechtsverbindlichkeit von so etwas geht es, und nicht um ein "N"o" am Eingang....



                          • Garantiert gibt es diesen Sommer, wenn es denn ein richtiger Sommer werden wird mit anstándigen Temperaturen eine fortsetzung dieses Themas hier im Forum.


                            Ansonsten: Best post ever:top::top::top:
                            :lachen:


                            mir Hausverbot in allen seinen Clubs erteilt, mit Androhung der Polizei!!!:schock:


                            Aber er weiss ja nicht wie ich aussehe :lachen:


                            Hat er das hausverbot in allen seinen clubs via Forum ausgesprochen mit einem Beitrag oder persönliche Nachricht? Ist so etwas überhaupt rechtsverbindlich? nach meinem Wissen und Kenntnis gibt es dazu noch keinen Bundesgerichtsentscheid:staunen:.
                            mfg,
                            G

                            • Ich meine aber, daß das 6profi-Team mal mitgeteilt hat, dass "Ogni" tatsächlich der Globe-Eigentümer, also I.H., ist. Dann kann ich mir aber nicht vorstellen, dass der uns verar...t :staunen:.

                              Vielleicht kann sich das 6profi-Team nochmals zu dem Nicknamen "Ogni" äußern.


                              Ich bin nicht das 6profi-Team, aber ich weiss das "Ogni" Ingo ist!!


                              Schliesslich hat er mir Hausverbot in allen seinen Clubs erteilt, mit Androhung der Polizei!!!:schock:


                              Aber er weiss ja nicht wie ich aussehe :lachen:


                              argovia und longman, ... ,für eure unqualifizierten äusserungen in allen imperiumclubs hausverbot. bei nichtbefolgen lasse ich euch von der polizei abführen.

                              der imperator

                              • Was für ein neues Globe:confused:


                                Ja, da müssen wir wohl etwas fleißiger im Forum lesen, häh:lachen:.


                                Schau mal in den thread "Globe - Renovationen, Investitionen, Schließung"


                                Im Beitrag 41 berichtet der Imperator himself ("Ogni") am 06.01.2016, daß bereits ein neuer Platz gefunden wurde.


                                Und im Beitrag 57 berichtet der "Streuner54" am 24.02.2016, daß das neue Globe am Brüttisellerkreuz entstehe. Wäre natürlich eine gute Anfahrt.:smile:


                                7 000 qm Außenfläche:lachen:, das sind ja 7 Bauplätze von meinem Format, daß man sich da ja nicht verläuft ........:lachen:

                                • attempto Wofür schon wieder??? :confused::confused::confused: Irgendwie ist der Zusammenhang verlorengegangen in diesem Thema...


                                  Sehr geehrter Herr Doktor Goldstecker,

                                  vielen Dank dass Sie die Güte hatten, mein 9 Monate altes Posting zur Kenntnis zu nehmen!

                                  Ich hatte mir damals erlaubt zur Kenntnis zu bringen, dass ein Unternehmer (also z.B. Herr I.H.) verlässliche Rahmenbedingungen braucht, wenn er in seinem Unternehmen (also z.B. einem Saunaclub) Investitionen (also z.B. eine Klimaanlage) tätigen soll; etwa in der Weise, daß er auch in Zukunft noch genügend geeignetes Personal finden kann, welches im Globe typischerweise aus dem Ausland kommt. Schließlich soll sich die Investition amortisieren, ist ja kein Forschungsinstitut.:lachen:

                                  Da wir unsere Diskussion vor 9 Monaten unter dem Eindruck der von der SVP lancierten MEI geführt haben, habe ich darauf hingewiesen, dass die Politik der SVP zur Verunsicherung des Unternehmertums ganz allgemein geführt hat und man sich deshalb eben bei der SVP bedanken soll, wenn Investitionen (vorläufig) unterlassen werden. Ich wollte einfach mal die Zusammenhänge darstellen, man kann nicht gegen Zuwanderung sein und gleichzeitig Rumäninnen ficken wollen. Da muss man sich dann halt mit den Geißenhüterinnen zufrieden geben.:lachen:

                                  Inzwischen ist das Thema erledigt, in mehrfacher Hinsicht, da ja ein neues Globe entsteht, welches dann, mit neuzeitlicher Haustechnik ausgestattet, auch den Anforderungen der strengsten 6profis genügen wird, womöglich werden dann auch die Kleiderhaken so befestigt, dass sie nur noch mit Nuklearsprengsätzen entfernt werden können.:smile:

                                  Ich hoffe, sehr geehrter Herr Doktor Goldstecker, die Sache damit ausreichend erklärt zu haben und verbleibe

                                  ihr geneigter

                                  attempto

                                  • Ich denke, etwas mehr "Klima" würde in den Sommerzeiten auch die Gästezahl positiv beinflussen.
                                    Patric


                                    Das mit der Klimaanlage hat sich der Boss bestimmt überlegt und ist wohl zum Schluss gekommen, dass sich die Investition nicht lohnt:


                                    Der Verzicht auf den Einbau von Aircondition ist nachvollziehbar.


                                    Goon Schauen Sie weiter unten!!! , was uns falco heute zu berichten weiss. Offensichtlich ist der Boss zum Schluss gekommen, dass sich die Investition lohnt. Bravo:super:.


                                    Die Thermische Behaglichkeit ist der zentrale Begriff der Norm EN ISO 7730. Er beschreibt das menschliche Wohlbefinden in Abhängigkeit von der Wärme.


                                    18 °C (17–19 °C) für Betriebsstätten oder Sportstätten;
                                    In Saunaclubs finde ich in den Zimmern ca. 19°C optimal und im Club-Bereich maximal 23°C.


                                    Globe ist sowohl eine Betriebsstätte als auch eine Sportstätte. Vorallem das zweitere:kuss:.



                                    es gibt keine klimaanlage weil alle halbnackt umherlaufen (männer und frauen) und die gehfahr, ne erkältung zu kriegen viel höher ist


                                    da musste ich sagen, dass es sinn macht, keine klimaanlage zu installieren


                                    Und jetzt wird doch eine installiert. Wenn da nur nicht eine Flut von Klagen wegen mutwillig zugefügten Erkältungen auf den club zukommt...:staunen:


                                    Bedankt euch bei der SVP,


                                    attempto Wofür schon wieder??? :confused::confused::confused: Irgendwie ist der Zusammenhang verlorengegangen in diesem Thema...


                                    Sorry weshalb soll die SVP schuld sein daran, dass Ingo zu knausrig für eine Klimaanlage ist?


                                    Sehr berechtigte Frage...



                                    Und Kanada ist natürlich auch rückständig und rassistisch ...


                                    Das ist mir neu:staunen:.


                                    Hm, seid Ihr sicher, dass es noch um die Klimanlage im Globe geht?


                                    Muschitester nein, nicht mehr zu 100%


                                    Kaum zu glauben, in den Zimmern im ersten Stock werden Klimageräte installiert :super:


                                    :lachen::lachen::lachen:Happy- End???:lachen::lachen::lachen:


                                    Danke falco, danke Ingo, danke allen und erkältet euch nicht!


                                    MfG,
                                    G.


                                    • siehts eher danach aus, als würde nicht dem Globe, sondern dem einen oder andern hier im Thread etwas Abkühlung nicht schaden...


                                      Sehe ich genauso!!! Gewisse Schreiber bräuchten zuerst mal eine Klimaanlage im Kopf *), und hierfür müssten sie wohl erst arbeiten gehen...
                                      MfG,
                                      G.
                                      *)Frei nach Altbundesrat Dr. C. Blocher, der nach dem unüberlegten und nachplapperischen Geschrei nach einem Atomausstieg nach der Katatstrophe/kernschmelze von Fukujima meinte, die hätten eine Kernschmelze im Kopf...

                                      • Du bist genau so einer, der seine moralische Unfehlbarkeit wie eine Monstranz vor sich herträgt: öko (kein Auto), vegan oder mind. bio, nachhaltig, sozial, feministisch (Prostitution gleich Ausbeutung).


                                        "Über die Sehnsucht nach moralischer Überlegenheit", der Artikel erschien kürzlich im "Zeit-Magazin", einfach googeln. Wiedererkennungseffekt garantiert.


                                        Ich sage es Dir ganz ehrlich. Momentan habe ich tatsächlich kein Auto (aus praktischen Gründen). Das nächste wird allerdings nicht gerade Erektionen bei Grünen hervorrufen. Außerdem bin ich weder scharf auf Bio, noch irgendwo feministisch. Frau Schwarzer hasse ich wie die Pest und ich wurde schon öfter in meinem Leben als Macho bezeichnet als ich mit Frauen im Bett war. In meinem Privatleben bin ich viel näher an Sodom und Gomorra als an der Heiligsprechung.


                                        Du zeigst halt wieder mal, dass man an den Polen nur Extreme kennt. Die FDP hat übrigens den Sprung in das Jahr 2015 geschafft und betreibt eine fortschrittliche Politik. Zusätzlich ist man nachwievor sehr marktliberal, was ich vollends unterstütze und deshalb auch dieser Partei meine Stimme gebe.

                                        • Normalerweise diskutiere ich ja nicht mit Leuten, die das Unwort "Gutmensch" anwenden, das sagt allerdings einiges über deine rechtsnationalidiotische Gesinnung aus. Ich kann stolz von mir behaupt, ein Gutmensch zu sein - lieber das als ein Schlechtmensch. ;)


                                          Du bist genau so einer, der seine moralische Unfehlbarkeit wie eine Monstranz vor sich herträgt: öko (kein Auto), vegan oder mind. bio, nachhaltig, sozial, feministisch (Prostitution gleich Ausbeutung).


                                          "Über die Sehnsucht nach moralischer Überlegenheit", der Artikel erschien kürzlich im "Zeit-Magazin", einfach googeln. Wiedererkennungseffekt garantiert.


                                          • In diesem thread geht es um eine Klimaanlage im Globe und die Frage, warum diese nicht eingebaut wird nebst anderen Investitionen die nicht schaden könnten.


                                            Und ich meine, daß es geradezu ein Lehrbeispiel ist, wie wichtig verläßliche politische Rahmenbedingungen für einen Unternehmer sind, egal in welcher Branche. Wenn ich nicht weiß, welche Bedingungen in 2 oder 5 Jahren herrschen bzw. ob durch eine Volksabstimmung mit einigen tausend Stimmen Mehrheit sogar ein Verfassungsartikel gecancelt werden kann, dann bin ich als Unternehmer vorsichtig. Die Möglichkeiten zur uneingeschränkten Mitarbeiterrekrutierung sind dabei genauso wichtig wie etwa steuerliche Fragen und sonstige Vorschriften.

                                            Sich mit Investitionen zurückhalten macht aber eigentlich nur Sinn, wenn die Gefahr besteht das sich die Rahmenbedingungen so massiv verändern, das Rentabilität des Unternehmens gefährdet ist.


                                            Solange das aber nicht der Fall ist, spricht eigentlich nichts dagegen, trotz sich ändernder Rahmenbedingungen zu investieren. ;)



                                            Im Übrigen erklärt sich der hohe Anteil von RO/BG-WGs auch im Globe mit der Armut und Perspektivlosigkeit in diesen Ländern. Im Globe würden und werden auch WGs aus anderen EU-Ländern angenommen, aber der Wohlstand in diesen Ländern hat eben zugenommen, so daß die jungen Frauen Alternativen haben.


                                            Wie viele WGs aus Polen sind im Globe? Chiara und wer noch? Weniger als aus D. Das Baltikum ist viel zu klein als Rekrutierungsgebiet, in Tschechien ist der Wohlstand genauso angestiegen, in Prag sind die Stundenlöhne so hoch wie in D (alte Bundesländer).

                                            Das wäre aber ohnehin alles anderes als erstrebenswert, wenn man WGs in einem Club oder Studio hat, die ihren Job nur aus Armut oder Perspektivlosigkeit machen.


                                            Klar macht den Job keine WG aus Spass, aber es gibt ja trotzdem auch genug WGs aus EU-25 Ländern. Nämlich vorallem weil sie mehr verdienen wollen als in einem "normalen Job" möglich wäre. Und so ist es dann auch in Ordnung.

                                            • Es ist ganz einfach....
                                              Der Ingo ist einfach zu satt und melkt die Kuh solang es geht...
                                              Renovierung oder Installation einer Klimaanlage steht bei ihm leider in keinem Verhältnis
                                              Menschen die reich geworden sind sitzen hält lieber auf ihrem Geld und werden geizig....



                                              meiner Meinung nach siehst Du das falsch:
                                              das kommt zwar nicht von mir, aber das triffts ziemlich gut, wenn ich meine Kollegen beobachte, die mehr Geld (geerbt oder verdient) haben als ich und sogar ich bin nicht arm, ist zwar alles relativ:



                                              "Reiche" denken sie haben nicht genug... viele reiche Leute denken einfach das sie kein Geld haben und sie sparen müssen.... genau das denken auch viele alte Leute, die denken sich sie brauchen Geld fürs Alter und sparen wo´s nur geht, doch die Frage ist dann wie alt sie werden... sie haben meistens soviel Geld, sie könnten selbst wenn sie 100 werden noch massenhaft Geld im Monat ausgeben... aber in der Sitation denken die Leute einfach anders... als wir das von außen sehen...

                                              • Es ist ganz einfach....Der Ingo ist einfach zu satt und melkt die Kuh solang es geht...


                                                Natürlich, und jeder an seiner Stelle würde es genaus so machen.


                                                Nur, melken kann er die Kuh nur, solange sie Milch gibt. Solange also die Kuh noch Milch gibt, wird er nichts ändern. Und wenn sie keine Milch mehr gibt, merkt er das als erster, bei den Kunden-Eintritten, und damit seinen Einnahmen. Wenn also an heissen Tagen keine Gäste mehr kommen würden, würde er garantiert reagieren. Damit er weiterhin melken kann.

                                                • Es ist ganz einfach....
                                                  Der Ingo ist einfach zu satt und melkt die Kuh solang es geht...
                                                  ...
                                                  Menschen die reich geworden sind sitzen hält lieber auf ihrem Geld und werden geizig....
                                                  ...


                                                  Was ist denn das für ein Kommentar??
                                                  Das ist ein Unternehmen, das Gewinnerzielungsabsichten hat. Und natürlich wird die Kuh dann gemolken. Wenn du bei der Arbeit mit weniger Aufwand gleich viel verdienst und es dir reicht, wirst du auch nicht eine Schippe drauflegen.


                                                  Ausserdem, reiche Menschen zeichnen sich nicht dadurch aus, dass sie das Geld unbedacht ausgeben ... sonst wären sie nicht reich.


                                                  Solange genügend Kunden kommen, warum sollte man dann investieren? Anscheinend stört es nicht jeden so extrem.
                                                  Wenn die Kundenanzahl zurückgeht, dann gibt es einen Grund zu investieren. Ganz einfach.

                                                  • Es ist ganz einfach....
                                                    Der Ingo ist einfach zu satt und melkt die Kuh solang es geht...
                                                    Renovierung oder Installation einer Klimaanlage steht bei ihm leider in keinem Verhältnis
                                                    Menschen die reich geworden sind sitzen hält lieber auf ihrem Geld und werden geizig....
                                                    Ich denkende eine oder andere Investition (Erneuerung der Zimmer, Klimaanlage,...) würden die Kundenschwachen Sommertage wieder beleben...
                                                    Selbst im Winter herrscht hier ne Affenhitze....




                                                    • Ich glaub nicht das davon die Zukunft des Globe bedroht ist. ;)


                                                      Gibt ja auch noch genug WGs aus EU-25 Ländern (Deutschland, Ungarn, Baltikum, Slowakei, Tschechien, ...) ;)


                                                      Kein Mensch behauptet, die Zukunft des Globe sei bedroht!


                                                      In diesem thread geht es um eine Klimaanlage im Globe und die Frage, warum diese nicht eingebaut wird nebst anderen Investitionen die nicht schaden könnten.


                                                      Und ich meine, daß es geradezu ein Lehrbeispiel ist, wie wichtig verläßliche politische Rahmenbedingungen für einen Unternehmer sind, egal in welcher Branche. Wenn ich nicht weiß, welche Bedingungen in 2 oder 5 Jahren herrschen bzw. ob durch eine Volksabstimmung mit einigen tausend Stimmen Mehrheit sogar ein Verfassungsartikel gecancelt werden kann, dann bin ich als Unternehmer vorsichtig. Die Möglichkeiten zur uneingeschränkten Mitarbeiterrekrutierung sind dabei genauso wichtig wie etwa steuerliche Fragen und sonstige Vorschriften.


                                                      Im Übrigen erklärt sich der hohe Anteil von RO/BG-WGs auch im Globe mit der Armut und Perspektivlosigkeit in diesen Ländern. Im Globe würden und werden auch WGs aus anderen EU-Ländern angenommen, aber der Wohlstand in diesen Ländern hat eben zugenommen, so daß die jungen Frauen Alternativen haben.


                                                      Wie viele WGs aus Polen sind im Globe? Chiara und wer noch? Weniger als aus D. Das Baltikum ist viel zu klein als Rekrutierungsgebiet, in Tschechien ist der Wohlstand genauso angestiegen, in Prag sind die Stundenlöhne so hoch wie in D (alte Bundesländer).

                                                      • Die politische Situation ist ziehmlich komplex. Es geht ja auch darum das viele Menschen zurecht Angst vor Lohndumping haben. Da gäbe es zwar wohl auch bessere Lösungen als einen Zuwanderungsstop, zumal diese Initiative wohl eh nicht umgesetzt werden kann, wenn die Schweiz nicht gewisse Privilegien opfern will.


                                                        Aber wie dem auch sein, der Erfolg oder gar die Existenz des Globe ist dadurch sicher nicht gefährdet.


                                                        Denke der ausser Kontrolle geratene Wechselkurs zwischen CHF und EUR ist da das weitaus grössere Problem.

                                                        • Praktisch alle Länder der Welt kennen Zuwanderungsbeschränkungen, auch die EU schottet sich ab, dieses Unding, das weder ein Bundesstaat noch ein Staatenbund ist und selbst nicht weiss, was es eigentlich ist. Versuch doch mal, in die USA, nach Kanada oder Australien einzuwandern. Ist dort auch die SVP schuld? Als diese Beschränkungen eingeführt wurden, gab es die SVP gar noch nicht. Ich kenne aus eigener Erfahrung Länder, in die man ohne Rückreiseticket und genügend Cash nicht mal als Tourist einreisen kann.


                                                          Nur weil Länder wie die USA und Australien eine rückständige Rassistenpolitik verfolgen, muss man das im fortschrittlichen Europa auch tun? Nein, danke.


                                                          Nicht alle wollen - wie du offensichtlich - in einer linksgrünen EU-Kolonie leben. Nur eine kleine Minderheit kultiviert diesen masochistischen Schweiz-Hass zum Glück.


                                                          Nein, ich bin absolut für die Unabhängigkeit der Schweiz. Passt zu den SVP-Anhängern, dass man halt nur Extreme kennt. ;)


                                                          Da du ja so viele Sympathien für die EU hegst: In Schweden und Frankreich werden Freier hart gebüsst, und das ist das Werk der linken Gutmenschen - nix SVP.


                                                          Tja, und das Deutschland ein Paradies für das Milieu ist, ist der Verdienst von "linksgrün".
                                                          Normalerweise diskutiere ich ja nicht mit Leuten, die das Unwort "Gutmensch" anwenden, das sagt allerdings einiges über deine rechtsnationalidiotische Gesinnung aus. Ich kann stolz von mir behaupt, ein Gutmensch zu sein - lieber das als ein Schlechtmensch. ;)


                                                          P.S. Ich wähle FDP. Also nix "linksgrün". Dumm gelaufen, oder?

                                                          • Ganz einfach. Ich bin prinzipiell für Zuwanderung, muss also gar nicht extra solche Argumente einbringen. Ich bin nicht so bigott wie viele Exponenten der Verbrecherpartei und hetze gegen Ausländer, weil mein Realschüler- und Agrarsozialhilfewahlvieh das hören möchte, gleichzeitig stelle ich billige Arbeitskräfte aus dem Ausland an und gehe fleißig in den Puff.


                                                            Praktisch alle Länder der Welt kennen Zuwanderungsbeschränkungen, auch die EU schottet sich ab, dieses Unding, das weder ein Bundesstaat noch ein Staatenbund ist und selbst nicht weiss, was es eigentlich ist. Regiert von Brüsseler Diktatoren mit Alkoholproblemen, die von ihren Ländern entsorgt wurden - plus Merkel mit einschlägiger Erfahrung als DDR-Einheitspartei-Funktionärin für Propaganda.


                                                            Versuch doch mal, in die USA, nach Kanada oder Australien einzuwandern. Ist dort auch die SVP schuld? Als diese Beschränkungen eingeführt wurden, gab es die SVP gar noch nicht. Ich kenne aus eigener Erfahrung Länder, in die man ohne Rückreiseticket und genügend Cash nicht mal als Tourist einreisen kann.


                                                            Nicht alle wollen - wie du offensichtlich - in einer linksgrünen EU-Kolonie leben. Nur eine kleine Minderheit kultiviert diesen masochistischen Schweiz-Hass. Da du ja so viele Sympathien für die EU hegst: In Schweden und Frankreich werden Freier hart gebüsst, und das ist das Werk der linken Gutmenschen - nix SVP.

                                                            • Ganz einfach. Ich bin prinzipiell für Zuwanderung, muss also gar nicht extra solche Argumente einbringen. Ich bin nicht so bigott wie viele Exponenten der Verbrecherpartei und hetze gegen Ausländer, weil mein Realschüler- und Agrarsozialhilfewahlvieh das hören möchte, gleichzeitig stelle ich billige Arbeitskräfte aus dem Ausland an und gehe fleißig in den Puff.

                                                              • Warum haben die SVP-Hasser dieses schlagkräftige Argument nicht in die Debatte gegen die MEI eingebracht? :smile:


                                                                Gerade der gutaussehende und charmante Besserwisser Veritas hätte sich doch als Herold für die uneingeschränkte Einwanderung von WGs aus RO profilieren können. Das geht auch ohne CH-Pass, EU-Politiker, insbes. deutsche, tun das ja auch immer wieder. Sein Argument hätte die Initiative bestimmt pulverisiert. :lachen:


                                                                Aber eben, sich im Forum austoben ist das eine. Sich öffentlich in die Debatte einschalten und das Gesicht zeigen etwas völlig anderes.


                                                                Faktencheck: Der Wähleranteil der SVP ist unter 30%, die Initiative wurde mit 50,8% angenommen. Rechne.


                                                                • Solange die Zukunft der Clubs nicht geklärt ist, wozu eben auch der ungehinderte Zugang von WGs aus RO und BG zur Schweiz gehört, sind Investitionen die sich nur über Jahre amortisieren nicht möglich. Und diese ungeklärte Zukunft der Einwanderung beruht auf der MEI, und die wurde bekanntlich von der SVP angeleiert, wenn ich mich nicht irre.:lachen: Andere Querschüsse (Arbeitsrecht, Ausländerrecht) kommen noch hinzu.


                                                                  Ich glaub nicht das davon die Zukunft des Globe bedroht ist. ;)


                                                                  Gibt ja auch noch genug WGs aus EU-25 Ländern (Deutschland, Ungarn, Baltikum, Slowakei, Tschechien, ...) ;)

                                                                  • Tja, da haben sich die SVPler ein Eigentor geschossen. Außerhalb von Clubs kommen die an keine Rumänin ran.
                                                                    Mir ist das egal, da ich als gutaussehender, charmanter Kosmopolit keine Probleme habe, an solche Frauen ranzukommen. Von daher, karma's a bitch, liebe Schlechtmenschen von der Verbrecherpartei.

                                                                    • Sorry weshalb soll die SVP schuld sein daran, dass Ingo zu knausrig für eine Klimaanlage ist? Am warmen Wetter wird sie wohl auch schuld sein. Absoluter BS


                                                                      Vielleicht liest du einfach mal das Statement von Ingo, das hier von Fk Goldstecker zitiert wird (16.02.2015).

                                                                      Aus Unternehmersicht kann ich das nachvollziehen und würde es nicht anders machen:

                                                                      Solange die Zukunft der Clubs nicht geklärt ist, wozu eben auch der ungehinderte Zugang von WGs aus RO und BG zur Schweiz gehört, sind Investitionen die sich nur über Jahre amortisieren nicht möglich. Und diese ungeklärte Zukunft der Einwanderung beruht auf der MEI, und die wurde bekanntlich von der SVP angeleiert, wenn ich mich nicht irre.:lachen: Andere Querschüsse (Arbeitsrecht, Ausländerrecht) kommen noch hinzu.

                                                                      Eins kotzt mich nämlich an: Die schönsten Frauen aus diesen ländern ficken wollen und dann vor Überfremdung warnen. Und SVPler gehen auch gerne in Clubs.

                                                                      • Das hat keinen Sinn, auf solche Aussagen einzugehen. Wer nur ein Quantum Verstand besitzt, erkennt sofort, dass Du Dich mit diesem Haufen von Behauptungen, Anschuldigungen und Verleumdungen nur selbst disqualifizierst.


                                                                        Gebt mir einfach Bescheid, falls ich hier in elnem Forum für SVP-Hasser und koituswilligenden Altsozialisten gelandet bin...

                                                                        • Die SVP ist noch an viel schlimmeren Missständen schuld. Die Schweizer Verbrecher Partei schadet systematisch dem Ruf der Schweiz und der eigenen Bevölkerung. Dieses Kollektiv an Rassisten, Urkundenfälschern und Betrügern tritt alles, für das die Schweiz steht, mit Füßen.

                                                                          • ich habe die angestellten mal angesprochen gehabt...
                                                                            es gibt keine klimaanlage weil alle halbnackt umherlaufen (männer und frauen) und die gehfahr, ne erkältung zu kriegen viel höher ist (z.b.nach sauna, öffendlichem verkehr,etc)


                                                                            da musste ich sagen, dass es sinn macht, keine klimaanlage zu installieren


                                                                            Diese Ansicht mag stimmen. Jedoch ist eine Klimaanlage regelbar. Eine Temperatur von 25/26 Grad ist auch "Nackt" angenehm. es muss nicht wie in Amerikanischen Hotels auf 18 Grad "geheizt" werden.:doof:

                                                                            • Wie sieht es eigentlich jetzt aus? Habe gelesen, es seien neue, bessere Ventilatoren in den Zimmern. Lässt es sich aushalten bei diesen hohen Aussentemperaturen, die wir im Moment haben? Plane heute oder morgen hinzugehen

                                                                              • ach was, modernste klimaanlagen können indirekt eingestellt werden, es entsteht kein luftzug, sondern eine angenehmes raumklima. heute überhaupt kein problem mehr, kostet aber... und genau das ist der springende punkt....


                                                                                nene, richtig ist vielmehr, cheffe will (übrigens schon seit jahren, nicht erst seit MEI, wie vorgeschoben) nichts mehr investieren und strebt eine hohe rendite von über 30 % an (habe ich mal in einem interview gelesen). das geld wird - jeder kann sich selber anlässlich eines augenscheins überzeugen - nicht reinvestiert.

                                                                                • Infolge Deflationsspirale:kuss:, Frankenstärke und drohender Massenarbeitslosigkeit, IS, Umsetzung der SVP-Masseneinwanderungsinitiative, gemäss Parteipr"asident Brunner sogar "ohne wenn und aber" und diverser Kontingähnte:langweilig: , drohendem Prostitutionsverbot und überhaupt zunehmender Rechtunsicherheit in der CH, Europa und weltweit gibt es einen Investitionsstopp; es werden nur noch Unterhaltsarbeiten wie etwa bei verkalkten Duschen oder wenn eine Kasse klemmen sollte ausgeführt.


                                                                                  Auf die Klimaanlage werden wir deshalb wohl auch im 2015 verzichten müssen; und auf die automatische WC-Türe auc.


                                                                                  MfG,
                                                                                  B.B.



                                                                                  Ja so eine richtige Klimaanlage wäre schon gut. Weil jeden Sommer die Girls und wir, darunter leiden. Aber ich gehe trotzdem genauso ins Globe im Sommer. Heisse Girls und heisse Räume.:smile:

                                                                                  • An heissen Tagen wie diesen wird jeweils wieder klar, wie viel schöner der Aufenthalt im Globe noch sein könnte, wenn eine leistungsfähige(re) Klimaanlage ihre Dienste zum Wohle der Besucher und vor allem auch der WGs verrichten würde.


                                                                                    Ich denke, etwas mehr "Klima" würde in den Sommerzeiten auch die Gästezahl positiv beinflussen.


                                                                                    Bezüglich Infrastruktur möchte ich folgendes erklären. Was grössere Investitionen betrifft, besteht im Imperium seit dem 9.1.2014 ein Investitionsstop. Es werden nur noch Instandhaltungsarbeiten ausgeführt. Fällt nämlich die Personenfreizügikeit dahin, wird es Clubs wie derzeit in der Schweiz nicht mehr geben und millionenschwere Investitionen wären nicht mehr refinanzierbar.


                                                                                    Infolge Deflationsspirale:kuss:, Frankenstärke und drohender Massenarbeitslosigkeit, IS, Umsetzung der SVP-Masseneinwanderungsinitiative, gemäss Parteipr"asident Brunner sogar "ohne wenn und aber" und diverser Kontingähnte:langweilig: , drohendem Prostitutionsverbot und überhaupt zunehmender Rechtunsicherheit in der CH, Europa und weltweit gibt es einen Investitionsstopp; es werden nur noch Unterhaltsarbeiten wie etwa bei verkalkten Duschen oder wenn eine Kasse klemmen sollte ausgeführt.


                                                                                    Auf die Klimaanlage werden wir deshalb wohl auch im 2015 verzichten müssen; und auf die automatische WC-Türe auc.


                                                                                    MfG,
                                                                                    B.B.


                                                                                    • und dann hat mich aleta überrascht...eigendlich nicht mein typ frau...da sehr gross...in allen belangen...^^jedoch war das gespäch super interessant und lustig,so dass ich mich verführen lies. der zimmerbesuch war globe standart...guter BJ,machte alles mit...jedoch bei mir keine wiederholung...muss aber auch gesagt sein,das ich sehr selten mit der selben dame aufs zimmer gehe...


                                                                                      Ich finde Aleta sieht super aus, Body wie ein Unterwäschemodel, schöne grüne Augen, bei ihrer Grösse nicht zu übersehen. Wenn sie ausgeht stehen wahrscheinlich die Männer Schlange bei ihr, ich würde raten sie ist Typ Luxusweib. Im Globe scheint sie nicht allzu beschäftigt zu sein, ich sah sie immer nur bei der Bar hocken. Im Zimmer war sie eher mechanisch, ein BJ von so einer Frau ist gut fürs Ego, aber auch keine Wiederholungsgefahr.


                                                                                      • Ja stiletto wenn man das vergleicht mit denn 3 clubs dann sind die preise von denn 3 schon zu teuer. Wenn die preise von denn 3clubs billiger wären dann wer der eintritt vom globe wirklich nicht zu teuer. Ich versteh was du meinst und sehe es jetzt auch so ein. Gruss spocki

                                                                                        • Zitat von spocki5:

                                                                                          "Aber 95fr eintritt fürs globe sind einfach zuviel."

                                                                                          Verglichen mit History, Palace oder Swiss ist es nicht zu viel, denn
                                                                                          es gibt im Globe oberheisse Shows, welche die
                                                                                          erwähnten Clubs nicht bieten. D.h. der Eintritt in den andern drei
                                                                                          ist zu hoch.

                                                                                          Das passt zwar nicht in dieses Thema, aber spocki meinte ja, der Eintritt sei wegen der fehlenden Klimaanlage zu hoch. Die heissen Shows würden allerdings eine Klimaanlage rechtfertigen, doch nicht nur die...

                                                                                          • Warum geht ihr in einen SAUNACLUB wenn ihr nicht schwitzen wollt? :smile:


                                                                                            Wir wollen ja schwitzen! Und darum gehen wir hin!


                                                                                            In manchen Clubs fühlt mann sich eben auch ausserhalb der Sauna wie in einer Sauna. Und das ist dann doch eine starke Konkurrenzierung der eigentlichen Sauna. Darum kommt es immer häufiger vor, dass mann sich nach einem "Zimmergang" in der eigens fürs Schwitzen eingerichteten Sauna abkühlt und sich unter der kalten Dusche wieder aufwärmt.


                                                                                            Das soll so sein, denn sonst hätten die Saunaclubs keine Existenzberechtigung! Wer in einem Saunaclub noch nie jemanden Schlottern gesehen hat, hat wohl auch noch nie einen Zitronenfalter Zitronen falten gesehen.

                                                                                            • Ein Kollege war heute im Globe, er meinte es war immer noch viel zu warm drinnen. Er war in einem der Zimmer das offen nach oben ist und kam vollgeschwitzt heraus.


                                                                                              Der Garderobenbereich im EG war geschlossen, irgend etwas wird dort renoviert.

                                                                                              • Aus Sicht des Clubs magst du Recht haben, aber aus Sicht der Gäste nicht. Mit den Kritik Punkten von spocki5 stimme ich überein. Ich meine, es wäre für das Globe ein leichtes, verschiedene Punkte zu verbessern die bei nicht wenigen Gästen sauer aufstossen. Jede Kritik immer damit zu entschuldigen, dass schliesslich immer noch genügend Gäste das Globe besuchen weil es noch etwas positives gibt, ist das arrogante Verhalten von langfristigen Verlierern.


                                                                                                ich hab auch nur die Sicht des Clubs geschildert im Bezug auf die Eintrittspreise, die find ich ok...ansonsten bin ich auch der gleichen Meinung was Mängel, vor allem die fehlende Klimaanlage, betrifft.


                                                                                                Aber letztendlich entscheidet das der Clubbetreiber, als Gast kann man nur reklamieren und die Konsequenzen ziehen.
                                                                                                Bei mir konkret: Ich hatte diesen Monat bisher 8 Clubbesuche, 5×alp, 2xglobe, 1×sonstige.....bei normalen Temperaturverhältnissen im Globe wäre ich 5×im Globe und 2× auf der alp gewesen.........

                                                                                                • Auch hier gilt das Gesetz von Angebot und Nachfrage. Solange der Laden voll ist ( und tendenziell hat es für meinen Geschmack oft eher zuviel als zuwenig Gäste) gibt es keinen Grund die Preise zu senken.


                                                                                                  Aus Sicht des Clubs magst du Recht haben, aber aus Sicht der Gäste nicht. Mit den Kritik Punkten von spocki5 stimme ich überein. Ich meine, es wäre für das Globe ein leichtes, verschiedene Punkte zu verbessern die bei nicht wenigen Gästen sauer aufstossen. Jede Kritik immer damit zu entschuldigen, dass schliesslich immer noch genügend Gäste das Globe besuchen weil es noch etwas positives gibt, ist das unsympathische und arrogante Verhalten von langfristigen Verlierern. Und wenn Gäste schon einen verhältnismässig hohen Eintrittspreis gegenüber vergleichbaren Angeboten bezahlen, dann sollte der Gast auch mit einer fürstlichen Gegenleistung belohnt werden. Mit mehreren Millionen zuversteuerndem Einkommen pro Jahr wie Hr. Heidbrink im Interview sagt, ist es nach meiner Meinung höchst suspekt wie mit Peanuts im Vergleich dazu, für eine Klimaanlage gegeizt wird.


                                                                                                  Jedes Jahr ein paar Hunderttausend Franken in einen neuen Ferrari sind da lohnender und sinnvoller investiert, als in eine Klimaanlage für das Wohlbefinden der Gäste. Mit Autos und einem Restaurant für ein paar Millionen lässt sich auch besser protzen als mit einer uncoolen Klimanlage die keiner sieht.


                                                                                                  :top:

                                                                                                  • Ich habe nichts gegen das globe. Globe und bumsalp sind meine 2 lieblingsclubs. Aber 95fr eintritt fürs globe sind einfach zuviel. Nur schon wegen der klimaanlage z.b ist auch wieder ein detail und es gibt noch viele sachen.Nur zum mal vergleichen in der alp hat man für 90fr eintritt essen, alkoholische Getränke, grosse wellness anlage alles dabei. Im globe 95fr eintritt essen selber zahlen, alkohol selber zahlen, wellness anlage niemals vergleichbar mit der alp. Ich meine nur denn eintritts preis der rest ist gut super wgs service und alles aber der eintrittspreis ist einfach nicht korrekt wenn man mit anderen clubs vergleicht. Aber trotzdem einer meiner 2 lieblingsclubs in der Schweiz.Ich weiss viele denken jetzt ja du musst ja nicht hingehen aber ich finde denn club ja gut aber der eintritt ist einfach nicht korrekt.


                                                                                                    Auch hier gilt das Gesetz von Angebot und Nachfrage. Solange der Laden voll ist ( und tendenziell hat es für meinen Geschmack oft eher zuviel als zuwenig Gäste) gibt es keinen Grund die Preise zu senken.

                                                                                                    • Ich habe nichts gegen das globe. Globe und bumsalp sind meine 2 lieblingsclubs. Aber 95fr eintritt fürs globe sind einfach zuviel. Nur schon wegen der klimaanlage z.b ist auch wieder ein detail und es gibt noch viele sachen.Nur zum mal vergleichen in der alp hat man für 90fr eintritt essen, alkoholische Getränke, grosse wellness anlage alles dabei. Im globe 95fr eintritt essen selber zahlen, alkohol selber zahlen, wellness anlage niemals vergleichbar mit der alp. Ich meine nur denn eintritts preis der rest ist gut super wgs service und alles aber der eintrittspreis ist einfach nicht korrekt wenn man mit anderen clubs vergleicht. Aber trotzdem einer meiner 2 lieblingsclubs in der Schweiz.Ich weiss viele denken jetzt ja du musst ja nicht hingehen aber ich finde denn club ja gut aber der eintritt ist einfach nicht korrekt.

                                                                                                      • Wie hoch sollte denn Deiner Meinung nach die Temperatur In Räumen sein...


                                                                                                        Die Thermische Behaglichkeit ist der zentrale Begriff der Norm EN ISO 7730. Er beschreibt das menschliche Wohlbefinden in Abhängigkeit von der Wärme.


                                                                                                        Die mit der Raum-Solltemperatur verbundenen Werte liegen im deutschsprachigen Raum je nach Norm bei 20 °C (19–21 °C) für Wohngebäude, Bürogebäude, Schulen; 22 °C (21–23 °C) für Krankenhäuser, Pflegeheime, öffentliche Bäder;
                                                                                                        18 °C (17–19 °C) für Betriebsstätten oder Sportstätten; 16 °C (15–17 °C) für Lager. Bei hohen Außentemperaturen soll die Raumtemperatur einen Wert von etwa 25°–26 °C nicht überschreiten (siehe Hitzefrei). Für die Berechnungen der benötigten Heizleistung für Wohnräume wird in vielen Fällen eine Raumtemperatur von 20–21°C herangezogen. Die ideale Raumtemperatur ist jedoch abhängig von der Funktion des Raumes. Für Küche und Schlafzimmer sind Raumtemperaturen von 16° bis 18°C ausreichend. Allerdings sollte in keinem Zimmer die Raumtemperatur unter 16°C sinken, um Schimmelbildung durch zu hohe Luftfeuchte zu vermeiden. Die Raumtemperatur lässt sich mittels Thermostat und Schaltuhr einfach regulieren und überwachen.


                                                                                                        http://de.wikipedia.org/wiki/Raumtemperatur



                                                                                                        In Saunaclubs finde ich in den Zimmern ca. 19°C optimal und im Club-Bereich maximal 23°C.
                                                                                                        Ist natürlich abhänging von den Aussentemperaturen. Aber über 24°C in Räumen werden im allgemeinen als unangenehm empfunden. Die unmenschlichen Raumtemperaturen im Globe über 30
                                                                                                        °C ??? sind ein klares NoGo. Nach heissen Tagen dauert es auch tagelang, bis die aufgestaute Hitze aus dem Club wieder entweicht.

                                                                                                        • Ich frage mich, warum du krampfhaft Gründe suchst eine fehlenende Klimaanlage zu rechtfertigen und dich für Ingo ins Zeug legst. Ganz einfach, daran kannst du deutlich erkennen wieviel wir Gäste ihm wert sind! So lange es genügend Idioten gibt, die sich trotz dieser möderischen Temperaturen im Globe abquälen, wird sich überhaupt nichts ändern. Eigentlich müsste das Globe im Sommer und im Winter an den überhitzten Partys konsquent gemieden werden, dann musst du schauen wie schnell die Girls weg sind und eine Klimaanlage drin ist. Alternativen zum Globe gibt es genügend. In fast jedem billigen Wohnungspuff ist heutzutage in den Zimmern Aircondition. Globe will Nummer Eins sein, ich lach mich kaputt.


                                                                                                          Bin mir nicht sicher aber ich glaube es ist sogar Vorschrift, dass ein gewerblicher Club ohne Fenster mit einer Belüftungs- / Klimaanlage für ausreichend Frischluft sorgen muss. Schon alleine zum Arbeitsschutz für Angestellte und die dort arbeitenden Girls.


                                                                                                          Glaubst du ernsthaft, dass der Club über keine Belüftungsanlage verfügt? Glaubst du wirklich, dass diesbezüglich keine Vorschriften einzuhalten sind? An deiner Stelle würde ich mich erst mal erkundigen, statt Unterstellungen zu verbreiten.


                                                                                                          Wer eine Klimaanlage mit einem Zimmer-Kühlgerät vergleicht ...


                                                                                                          Nach deiner Auffassung müsste der Club während der Sommermonate frei von Freiern sei - ein Irrtum. Sprich doch mal mit Ingo, der wird dir sicher eine Erklärung abgeben. Ich habs nicht getan, kenne ihn auch nicht, weil viel zu selten dort, aber ich kann ihn verstehen.


                                                                                                          • Die Räume im Globe sind nicht klimatisiert. Darum ist es dort im Sommer viel zu heiss und im Winter wird zu stark geheizt. Im Partnerclub Swiss sind die Räume klimatisiert, aber Sommer und Winter permanent auf 28 Grad eingestellt. Das ist ein Unsinn.


                                                                                                            Während im Globe die klimatischen Bedingungen im Winter einigermassen erträglich sind, sind sie es im Swiss wegen der 28 Grad während des ganzen Jahres nie.


                                                                                                            (Und noch eine kleine Randbemerkung:
                                                                                                            Wegen dieser klimatisch "erschwerten" Bedingungen im Globe und im Swiss ist stiletto vermehrt in den Partnerclubs FKK-Palast und FKK66 anzutreffen, wo die Zimmer mit Klimaanlagen ausgerüstet sind.)

                                                                                                            • mir geht's genauso... an warmen/heissen tagen wähle ich einfach einen anderen club... mann kann sein geld nur 1x ausgeben....; das mache ich lieber dort wo es mir gefällt und ich mich ohne zu schwitzen aufhalten kann....so bin im globe im sommer kaum anzutreffen....

                                                                                                              • Gibt dir recht Reto zh :super:ich wahr de ganzen Sommer nicht in Globe obwohl paar von meinen Favoriten da Anwesen währe einfach zu warm da drin schade muss bis in erbst ab warten in der Öffnung das einen oder andre meinen Favoriten noch da ist aber solange kein Klimaanlage da ist meiden ich das Globe :wütend:


                                                                                                                Ich essen fisch und Vögel Kern .......:top:

                                                                                                                • Das mit der Klimaanlage hat sich der Boss bestimmt überlegt und ist wohl zum Schluss gekommen, dass sich die Investition nicht lohnt:


                                                                                                                  Ich frage mich, warum du krampfhaft Gründe suchst eine fehlenende Klimaanlage zu rechtfertigen und dich für Ingo ins Zeug legst. Ganz einfach, daran kannst du deutlich erkennen wieviel wir Gäste ihm wert sind! So lange es genügend Idioten gibt, die sich trotz dieser möderischen Temperaturen im Globe abquälen, wird sich überhaupt nichts ändern. Eigentlich müsste das Globe im Sommer und im Winter an den überhitzten Partys konsquent gemieden werden, dann musst du schauen wie schnell die Girls weg sind und eine Klimaanlage drin ist. Alternativen zum Globe gibt es genügend. In fast jedem billigen Wohnungspuff ist heutzutage in den Zimmern Aircondition. Globe will Nummer Eins sein, ich lach mich kaputt.


                                                                                                                  Bin mir nicht sicher aber ich glaube es ist sogar Vorschrift, dass ein gewerblicher Club ohne Fenster mit einer Belüftungs- / Klimaanlage für ausreichend Frischluft sorgen muss. Schon alleine zum Arbeitsschutz für Angestellte und die dort arbeitenden Girls.


                                                                                                                  Jedes Jahr ein paar Hunderttausend Franken in einen neuen Ferrari sind da lohnender und sinnvoller investiert, als in eine Klimaanlage für das Wohlbefinden der Gäste. Mit Autos und einem Restaurant für ein paar Millionen lässt sich auch besser protzen als mit einer uncoolen Klimanlage die keiner sieht.


                                                                                                                  blödsinn...
                                                                                                                  dann macht eine generelle renovierung in einem club ja überhaupt keinen sinn..., oder...??


                                                                                                                  tztztzt...


                                                                                                                  Du hast es auf den Punkt gebracht. Manchmal denke ich, die Globe Fanatiker würden sich sogar in einem Kuhstall wohlfühlen und noch Gründe suchen, das dafür sfr 95.- Eintritt angemessen sind.

                                                                                                                  • Das mit der Klimaanlage hat sich der Boss bestimmt überlegt und ist wohl zum Schluss gekommen, dass sich die Investition nicht lohnt:


                                                                                                                    - zu teuer für ca. 3 Monate im Jahr (abzüglich Schlechtwetterperioden)
                                                                                                                    - hohe Stromkosten
                                                                                                                    - Gästeausfall in der vermutlich umsatzschwächsten Jahreszeit (Ferienzeit Juni/Juli/August) zu verschmerzen
                                                                                                                    - Einbau bei laufendem Betrieb schwierig und störend
                                                                                                                    - Investitionsschutz bei Mietverhältnis nicht gewährleistet
                                                                                                                    - altes, renovationsbedürftiges Gebäude, deshalb Betriebsdauer des Clubs beschränkt
                                                                                                                    - Bau einer Fotovoltaikanlage auf der Dachterrasse unmöglich


                                                                                                                    Der Verzicht auf den Einbau von Aircondition ist nachvollziehbar.

                                                                                                                    • ich weiss ja nicht was du so von klimaanlagen verstehst, aber da kann man die temperatur schon einstellen...
                                                                                                                      ich rede ja nicht von 8 grad im club...


                                                                                                                      und es gibt schliesslich einige clubs die klimaanlagen haben und da hat sich noch keine(r) ne erkältung geholt...


                                                                                                                      Naja, bei 8 grad ergäbe der Begriff "Eisbären" endlich mal Sinn :lachen::lachen:

                                                                                                                      • werde das globe im soommer meiden, die temperaturen sind unglaublich da drinn...man schwitz extrem allein schon nur vom rumsitzen selbst die girls findens extrem...
                                                                                                                        ich versteh einfach nicht, wieso da nicht in ne anständige klimaanlage (inkl. timmer) investiert wird...
                                                                                                                        kohle hat der tuppes doch zu genüge... und die kohle hätte er im handumdrehen wieder drin, da dann im sommer auch mehr gäste kämen...
                                                                                                                        vollpfosten...

                                                                                                                        • Spocki ist zurück aus Spanien. Da ich am Montag leider wieder arbeiten gehen muss, dachte ich mir das ich noch ein geiler abend mache am freitag.


                                                                                                                          In den spanischen Puffs musstest du bestimmt nicht so schwitzen wie in Schwerzenbach ;). In Spanien hat jedes Geschäft eine Klimaanlage. Die Spanier sind da sehr eigen, die würden ein Geschäft ohne Klima konsequent meiden.


                                                                                                                          Ich war einmal bei so heissen Temperaturen wie im Moment im Globe, einmal und nie wieder. Es war so mörderisch heiss in dem Schuppen das ich aus allen Poren getrieft habe und in der fensterlosen Mini-Fickbox musste ich zu guter letzt die Übung abbrechen, da ich Kreislaufprobleme bekam. Grenzt fast an Selbstbestrafung bei den momentanen Temperaturen den Laden zu betreten.

                                                                                                                          • Da bist du selbst Schuld, wenn du bei den sommerlichen Temperaturen in einem dunklen Club schmorst ohne Aussenanlage und Klima. Ich war vorgestern am Mittag im Fkk66, es hatte herrliches Wetter und es war noch nicht viel los, bin mit den Girls im Garten am Pool gelegen, Spass gemacht und später drin im Zimmer war es angenehm frisch. Gibt bei dem Wetter nichts schöneres!



                                                                                                                            Das kann ich nur unterstreichen.

                                                                                                                            Das einzige Problem vom FKK66 ist Ohringen-Thayingen. Nähm mich ja wunder, wer die Schnapsidee hatte die Autobahn nach Bargen zu bauen statt nach Thayingen.

                                                                                                                            • Da bist du selbst Schuld, wenn du bei den sommerlichen Temperaturen in einem dunklen Club schmorst ohne Aussenanlage und Klima. Ich war vorgestern am Mittag im Fkk66, es hatte herrliches Wetter und es war noch nicht viel los, bin mit den Girls im Garten am Pool gelegen, Spass gemacht und später drin im Zimmer war es angenehm frisch. Gibt bei dem Wetter nichts schöneres!


                                                                                                                              :top:


                                                                                                                              Wie ist momentan das Line-Up? Beim letzten vor über einem Monat hatten ein Grossteil der Ladies etwas viel auf den Rippen.
                                                                                                                              War Anka da?

                                                                                                                              • Zitat Piba:
                                                                                                                                "Dass die Zimmer abgefuckt sind, damit kann ich noch leben.
                                                                                                                                Dass mir aber im Zimmer schon der Schweiss auf der Stirn steht, bevor ich überhaupt losgelegt habe, das geht gar


                                                                                                                                Noch schlimmer finde ich, dass man an der Bar schon schwitzt........ok.....ist ein Saunaclub, aber das ist dann nur noch unangenehm.


                                                                                                                                Da bist du selbst Schuld, wenn du bei den sommerlichen Temperaturen in einem dunklen Club schmorst ohne Aussenanlage und Klima. Ich war vorgestern am Mittag im Fkk66, es hatte herrliches Wetter und es war noch nicht viel los, bin mit den Girls im Garten am Pool gelegen, Spass gemacht und später drin im Zimmer war es angenehm frisch. Gibt bei dem Wetter nichts schöneres!




                                                                                                                                • Der Ingo ist ein erfahrener Betreiber und weiss schon, warum er gut tut und an seinem erfolgreichen Globe mit samt der Einrichtung nichts ändert. Würde er nämlich das Globe eine völligen Neugestaltung unterziehen, würden genau die am lautesten schreien, ja, aber so gefällts uns auch wieder nicht, die jetzt an der Einrichtung rum nörgeln. Heisst aber nicht, dass eine Klima-anlage nicht dringend nötig wäre.


                                                                                                                                  Hier redet doch niemand von Neugestaltung :staunen:

                                                                                                                                  Aber ich möchte mich gerne auf ein Safa setzten, ohne Gefahr zu laufen mir die Haut aufzuritzen :smile: etc.

                                                                                                                                  Deine Vergleiche der anderen Clubs, passen aber eher in den Tread über den Erfolgszufall vom Globe. Aber da dreht sich ja auch alles nur im Kreis

                                                                                                                                  • Zitat

                                                                                                                                    Zitat von beat k:

                                                                                                                                    "Heisst aber nicht, dass eine Klima-anlage nicht dringend nötig wäre."



                                                                                                                                    Ja, genau - und das heisst, im Sommer ist's viel zu heiss und eine Klimaanlage wird schon seit Urzeiten gefordert...Darum trifft man im Globe während des Sommers diverse Leute nicht mehr. Ich weiss es zwar nur vom Hörensagen, denn stiletto ist während des Sommers auch nicht dort.

                                                                                                                                    • Eine untergeordnete Rolle spielt die Einrichtung ganz sicher nicht.


                                                                                                                                      Doch, mindestens gemäss der Meinung der täglich ins Globe strömenden Besucher. Das ergibt sich allein dadurch, wie das Globe läuft. Würde die Einrichtung tatsächlich so eine grosse Rolle spielen, wie hier von einzelnen immer behauptet, müsste das Globe leer sein, mindestens aber schlechter laufen, wie anderen einrichtungsmässig wesentlich attraktivere Clubs. Im History oder Palladium ist die Einrichtung top, aber es läuft nicht bezw. schleppend. Und genau das beweist, dass die Einrichtung in einem Puff von untergeordneter Rolle ist. Übrigens...allein die schwere und tolle Eingangstüre vom Club History hat bestimmt 10 mal mehr gekostet als wie die gesamte billige do-it-your-self Bau-markt-Schrott-einrichtung vom Sauna-Club in Basel, dem FKK-Basel. Und, welcher Club läuft besser ? Und zwar viel besser ?


                                                                                                                                      Der Ingo ist ein erfahrener Betreiber und weiss schon, warum er gut tut und an seinem erfolgreichen Globe mit samt der Einrichtung nichts ändert. Würde er nämlich das Globe eine völligen Neugestaltung unterziehen, würden genau die am lautesten schreien, ja, aber so gefällts uns auch wieder nicht, die jetzt an der Einrichtung rum nörgeln. Heisst aber nicht, dass eine Klima-anlage nicht dringend nötig wäre.

                                                                                                                                      • Nach Aussage einer Supervisorin im Januar, war letztes Jahr angeblich das beste Jahr fürs Globe seit Bestehen. Deshalb kapiere ich nicht warum ihr euch gegenseitig die Köpfe wegen dem Globe einschlagt aber trotzdem immer wieder hingeht. Seid lieber dankbar und stolz auf das Kronjuwel Globe. Waren es nicht die Globe-Pioniere, die als erste mit einem Gross-Club vor 10 Jahren den Beginn einer neuen Ära in der Schweiz eingeläutet haben? Servicestandard, bezalbare Preise, dutzende geile Mädels sowie ein Konzept und Clubausstattung, was bis dahin in der Schweiz unbekannt war. Zuvor musste man in schäbigen Wohnungspuffs Horrorpreise für einen 08/15 Abzockservice zahlen. Den Imperium-Clubs sei Dank.


                                                                                                                                        sehe ich genau so und vermutlich die meisten zufriedenen globe-gaeste:top::top::top:



                                                                                                                                        abgenutzte und runter gekommene einrichtung...laute musik...keine klima...kleine zimmer...und trotzdem der leader seit Jahren.

                                                                                                                                        • Trotz mittlerweile dutzenden Kritikpunkten hier,(u.a. marode Infrastruktur, laute Musik, Reservations-Unsinn etc. pp.). dem Globe scheint es von der Menge an Kundschaft exzellent zu gehen.


                                                                                                                                          @(S)experte...ich finde mit dir stimmt was nicht. Habe die Vermutung das du dieser durchgeknallte Troll von der Alp bist ( PeterB / sunrise ) ???...hast du neulich geschrieben, dass du erst 1-2 Clubs kennst und demnächst auf Tour gehen willst um neue Clubs kennenzulernen. Auch über das Globe hast du neulich tausende Fragen gestellt, die jemand nicht stellt wenn er den Club bereits ein oder mehrmals besucht hat...


                                                                                                                                          Das Globe ist der einzige bei dem das überdurchschnittliche Standard ist.......Das ist kein Glück, das ist eine klar erkennbare Strategie mit sehr strengen Regeln


                                                                                                                                          Und ja...der Laden war so ab 15.00 sehr gut besucht.


                                                                                                                                          Das Globe ist ein Besuchermagnet und hat täglich Hunderte zufriedener Kunden. Und das seit Jahren. Wegen dem überragenden Service der Mädels. Das ÜBERdurchschnittliche ist dort Standard. Dafür ist das Globe bekannt. Und daran ändert auch die Tatsachen nichts, dass hier im Forum Globe-basher bald jeden Globe-thread kapern, zu spamen und verzweifelt versuchen, mit angeblichen negativen Berichten das Globe anzupissen und die Mädels schlecht zu schreiben und zu verleumden. Nutzt alles nichts. Nix, nix, nix. Ist nämlich alles Unsinn, und das weiss jeder, der schon mal dort war. Der lächelt über den Sexperten und Konsorten. Ich werde im Globe immer hervorragend bedient. Alle sind freundlich und nett, die Mädels aktiv beim Vorstellen und der Service ist spitze. Vielleicht sollten negativen Schreiberlinge einmal den Fehler bei sich und ihrem Auftreten suchen.


                                                                                                                                          Falls der suspekte sogenannte (S)experte Schoggi-man jemals überhaupt im Globe war, ist er also eine Ausnahme und bildet sich die angelich " dutzende Kritikpunkte " zudem nur ein. Man kann auch sagen, ein kranker Psycho, der nicht zum Ficken, sondern nur zum nörgeln, meckern und mies machen ins Globe geht. Und auf der Alp Schoggi verteilt. Querulant und Wichtig-tuer. Ein Top- TROLL ! Falls er je im Globe dort war, was ich bezweifele. Von maroder Infrastruktur kann nämlich keine Rede sein und Reservationsunsinn gibts überall. Angesagte Girls sind in jedem Club oft besetzt oder reserviert. Nachdem das Globe die besten und meisten Girls und die meisten Gäste hat, gibts dort natürlich- leider- auch die meisten Reservierungen. Logisch, oder ?


                                                                                                                                          Normale Gäste legen in einem Club auf Optik und Service der Girls wert, und sonst auf gar nichts. Ruhige Einschlafmusik, neueste Infrastruktur, riesen Auswahl an Handtüchern, kostenloses Fressen und Saufen. Alles unwichtige Kleinigkeiten und höchstens nebensächlich. Die Weiber sind entscheidend, und sonst gar nichts. Ok, vorausgesetzt man geht ins Puff zum ficken, nicht zum labern und kritisieren. Selbst wenn die Alp ein gleich gutes line-up hätte, persönliche Geschmacksache, ist der Service dort nach wie vor ein Lotteriespiel. Mal top, mal flop. Wie oft wurde das hier schob gepostet ? Von meiner eigenen Erfahrung ganz abgesehen !! Da nutzt die ganze fanatische und militante Bums-Alp Vergötterung nichts. Was nützen mir da die angeblich tollen Weiber, die mangels Kundaschaft viel Zeit haben ? Richtig, nichts, vorausgesetzt, ich will ficken. Wer Party machen und labern will, soll auf die Alm, wer wellnessen will, soll in ein Luxus-Wellness- Tempel und wer geile und schöne Weiber ficken will, und das mit FO und ZK, MUSS ins Globe.


                                                                                                                                          Club History hat all das, was im Globe bemängelt wird. Klima-anlage, ruhige Musik, super Wellness-breich, rosszügige und tolle Zimmer und eine super, super Terasse. Und ist bei den Girls-Preisen sogar noch wesentlich billiger. Und ? Wo sind die Gäste ? Ist der Laden jeden Tag überfüllt ? Allein das zeigt, dass das, was hier ständig gegen das Globe angeführt wird, keinen NORMALEN Gast interessiert und reine Agitation, Polemik und Trollerei ist.

                                                                                                                                          • Ich denke robrich und Lex55 ist ein und dieselbe Person,aggressiv, rechthaberisch und ist ständig auf Konfrontation aus.
                                                                                                                                            Diese Person schreibt nur um andere zu zitieren und anzumachen.
                                                                                                                                            Vielleicht könnte der Admin diese Giftspritze einmal näher unter
                                                                                                                                            die Lupe nehmen.


                                                                                                                                            Erzähl keinen Müll !


                                                                                                                                            Ich bin @ robrich und nicht @ lex !!!


                                                                                                                                            Egal was du und dein Papagei @ bigcock "denken " .


                                                                                                                                            Agressiv anmachen und auf ständige Konfrontation bist du aus . Giftspritze !


                                                                                                                                            Ich lass mir von dir Wichtigtuer nicht vorschreiben, wem ich zustimme und wen ich zitiere !


                                                                                                                                            @ bigcock und @ Ariel sind NO-GO! Vergiften das Klima und stören den Forum- Frieden und agitieren !


                                                                                                                                            Wer bezahlt euch wie viel dafür , das ihr beide dieses Forum mit Müll zuspamt ?

                                                                                                                                            • forhekset
                                                                                                                                              Das musst du nicht mich fragen, aber ich weiss das sie gute Gründe hatten.
                                                                                                                                              Ist es nicht so, dass es immer eine schweigende Mehrheit gibt?


                                                                                                                                              Aber noch einmal: Es sind meine Erfahrungen und die einiger andere Besucher und es scheint, dass im Globe die Wahrgenommen wurde und entsprechen reagiert worden ist.


                                                                                                                                              Es wurde vieles geschrieben so auch dass die Girls "selbständige Unternehmerinnen" sind. Nur hat das Globe ein UPS und wenn die Umsetzung nicht mehr stimmt bleiben die Gäste aus. Also ist es sicher eine Auflage an die WGs im Club diesem Standart zu entsprechen oder sie müssen den Club verlassen. Dazu gehört auch die Präsenz und diese hat nachgelassen. Damit ist nicht nur die physische Anwesenheit gemeint sondern das aktiv auf die Männer zugehen. Dies ist es was die Clubs des Imperiums von anderen unterscheidet. Wenn das nicht mehr zum Standart gehört dann unterscheiden sich in nichts von anderen 0815 Clubs.


                                                                                                                                              Globe und alle anderen Clubs verdienen am Eintritt und wenn der Globe Standart nicht mehr eingehalten wird bleiben die Gäste und ergo der Umsatz aus. Die Konkurrenz ist gross.


                                                                                                                                              Ich kenne viele der Mitarbeiter aus persönliche Gesprächen und habe mit allen eine sehr herzliche Beziehung. Ich habe aber auch gesehen, dass Mitarbeiter die für die Einhaltung des Globe Standart zuständig sind, eine grosse Nähe zu den WGs pflegen und durch diesen Umstand in einem Clinch sind, den Standart durchzusetzen und dennoch ein Familiäres Klima zu erhalten.


                                                                                                                                              Zugegeben eine grosse Herausforderung aber lösbar. Man müsste nur die Aufgaben der Mitarbeiter trennen in die Bösen und die Gute
                                                                                                                                              Jaris

                                                                                                                                              • An heissen Tagen wie diesen wird jeweils wieder klar, wie viel schöner der Aufenthalt im Globe noch sein könnte, wenn eine leistungsfähige(re) Klimaanlage ihre Dienste zum Wohle der Besucher und vor allem auch der WGs verrichten würde.


                                                                                                                                                Als ich heute gegen 13:00 in Schwerzenbach ankam, herrschten an der Reception bestimmt 30-35°, für die Angestellten an dieser Position bestimmt nervtötend. Drinnen war es ein klein wenig, aber nicht bedeutend, kühler. Für uns Gäste, wovon die meisten wohl zwischen 1 und 6 Stunden im Club verbringen, gerade noch aushaltbar, für die Damen jedoch, welche eher gegen 13 bis sogar 16 Stunden anwesend sind, wohl umso anstrengender und auslaugender.


                                                                                                                                                Ich denke, etwas mehr "Klima" würde in den Sommerzeiten auch die Gästezahl positiv beinflussen.


                                                                                                                                                Patric