FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung
    • Die Auswahl und die Qualität wurde zurückgefahren, aus Kundensicht sehr schade. Zu Anfang gab es auch mal einen guten Kalbsbraten bzw. zwei warme Menues zur Auswahl. Dann wurde bei den kalten Platten, dann bei der Dessertauswahl, und dann bei den Menues gespart. Kürzlich zum Beispiel gabs nur noch ein warmes Menue: Hackbraten mit Bratensauce (und der war - ehrlich gesagt - auf Kantinenniveau). Immerhin: Der freundliche Koch der ersten Schicht (bis 17.00 Uhr) bereitet eine perfekte Omelette mit Kräutern oder Schinken oder Speck (je nach Wunsch) frisch zu (Kern noch leicht flüssig), die ist wirklich der Hammer...!


      McCool


      Also, ich muss sagen, dass die Qualität gar nicht schlecht ist und anhand der kalten Platten eine grosse Auswahl herrscht, auch mit dem Dessertbuffet. Ich kann hiermit sagen, dass ich mich vom Buffet sogar überessen habe, weil ich von allem nahm. Und die warme Küche finde ich auch tipptopp; mal St. Galler Bratwurst mit Rösti, dann wieder mal Kartoffeln mit Kräuterquark und Steak, und dies im Eintrittspreis mit inbegriffen, finde ich ein sehr gutes Verhältnis. Die Köche sind auch sehr freundlich. Also, wie hier im Club Globe, wird man dies nicht so schnell in anderen Wellness-Clubs antreffen, finde ich höchstpersönlich und ich schätze dies sehr - komme auch wegen dem sehr gerne hierher. Man kann sich hier in diesem Restaurant satt essen gemäss meiner persönlichen Erfahrung. :super:

      • Ich finde das Angebot gut. Wie generell das Essen im Globe. Am Samstag hatte ich mal Pizza von der Karte bestellt, war sehr lecker und am Montag gönnte ich mir das Menü Bratwurst mit Rösti, auf die Zwiebelsauce habe ich jedoch dem WG zu liebe verzichtet :smile:



        Als es dieses Menu gab, war ich gerade auch hier im Club Globe. Ich las gerade auf der Karte, dass es St. Galler Bratwurst mit Rösti geben soll und ich sagte gleich den Girls, dass ich mir dies nicht nehmen lasse. Sogar stellte ich der JULIE die Spezialität meiner Heimatstadt vor und ich genoss mit ihr dieses Menu. Auf die Zwiebelsauce hatte ich nicht verzichtet, denn ich war mit der Julie bereits auf dem Zimmer. Aber wir genossen es sehr miteinander. :happy::verliebt:

        Also, ich muss sagen, die Küche hier im Globe bietet im allgemeinen gute und abwechslungsreiche Gerichte, bin also damit sehr zufrieden, besseres kann man gar nicht erwarten, finde ich.

        • Also ich finde das Essen im Globe voll ok. Das gibt es oben drauf. Die CHF 95 sind ein guter Eintritt in mein Sex-Paradies und wenn ich im Globe bin möchte ich einfach hemmungslos ficken und guten Sex haben. Das habe ich eigentlich fast immer. Und die paar kleinen Ausrutscher gehen in der Statistik unter - es gibt da nichts auszusetzen. Für alle, die besseres zu tun haben als ich, empfehle ich den ersten Stock. Da kann man die Augen auch mal entspannen und muss nicht permanent ans Ficken denken.


          • Lieber McCool


            Das ist ein Wort.:smile:

            • Hallo Ingo


              Warum ich nicht reagiert habe? Weil die Geschmäcker halt verschieden sind und über Geschmack lässt sich ja nicht streiten... Im Fall des Hackbratens zusätzlich schwierig, weil ja jeder den Hackbraten von Mama oder Oma genossen hat und diesen quasi als Vorbild nimmt.


              Aber man soll ja nicht nur motzen: Hervorragend finde ich übrigens auch die hausgemachten Suppen, koste immer davon, auch die Charcuterieplatte ist von hoher Qualität und die breite Brotauswahl finde ich gut.


              Aber ich kann verstehen, dass dich anonymes Gemotze nervt. Ich versuche halt hie und da, die Kundenseite zu reflektieren. Und meine Posts sind immer ein subjektives Momentbild, schon am nächsten Tag kann es anders sein.


              Und ja, falls mich mal wieder etwas stören sollte, werde ich das persönlich ansprechen.


              McCool

              • Hammergeile Antwort von Ingo, ich lache mich echt kaputt.:smile::smile:


                Er hat Recht, das kann es doch nicht sein. Wir werden in seinen Clubs umsorgt und verwöhnt vom Allerfeinsten, zu fairen Preisen und danach gibt es hier Berichte dass die Frauen schlecht sind und das Essen nicht schmeckt. Das würde mich als Chef auch total aufregen. Ich hoffe das es nie soweit kommt, aber wenn es die Imperiums Clubs mal nicht mehr geben sollte werden hier wohl viele Leute Berichte schreiben wie gut dort alles war und dass der Chef sich selbst tip-top um alles gekümmert hat...:doof:

                • Die Auswahl und die Qualität wurde zurückgefahren, aus Kundensicht sehr schade. Zu Anfang gab es auch mal einen guten Kalbsbraten bzw. zwei warme Menues zur Auswahl. Dann wurde bei den kalten Platten, dann bei der Dessertauswahl, und dann bei den Menues gespart. Kürzlich zum Beispiel gabs nur noch ein warmes Menue: Hackbraten mit Bratensauce (und der war - ehrlich gesagt - auf Kantinenniveau). Immerhin: Der freundliche Koch der ersten Schicht (bis 17.00 Uhr) bereitet eine perfekte Omelette mit Kräutern oder Schinken oder Speck (je nach Wunsch) frisch zu (Kern noch leicht flüssig), die ist wirklich der Hammer...!


                  McCool


                  Lieber McCool


                  Ich sehe das anders, ich habe den Hackbraten probiert und fand ihn hervorragend. Jetzt fragt sich, wer von uns den besseren Geschmack hat. Nach dem Brunch gibt es tatsächlich nur ein Menü und das war immer so. Ich denke, das ist für Sonntagabend ausreichend. Aber wenn es dir nicht passt, iss doch lieber nichts. Vorteil: ich spare und du musst keinen Motzbericht schreiben. Und sowieso, ich war da. Wieso hast du nicht den Schneid für eine persönliche Reklamation? Dann hätten wir den Braten mit dem Chefkoch sezieren können und du hättest dem Chefkoch mal beigebracht, inwiefern er versagt hat.

                  • Die Auswahl und die Qualität wurde zurückgefahren, aus Kundensicht sehr schade. Zu Anfang gab es auch mal einen guten Kalbsbraten bzw. zwei warme Menues zur Auswahl. Dann wurde bei den kalten Platten, dann bei der Dessertauswahl, und dann bei den Menues gespart. Kürzlich zum Beispiel gabs nur noch ein warmes Menue: Hackbraten mit Bratensauce (und der war - ehrlich gesagt - auf Kantinenniveau). Immerhin: Der freundliche Koch der ersten Schicht (bis 17.00 Uhr) bereitet eine perfekte Omelette mit Kräutern oder Schinken oder Speck (je nach Wunsch) frisch zu (Kern noch leicht flüssig), die ist wirklich der Hammer...!


                    McCool

                    • Also ich war neulich im Globe und habe das Essen (eingiebig: 3 Teller) getestet:


                      Es war sowas von lecker und frisch, dass ich es nach den Vorschreibern fast nicht richtig glauben konnte. Klar wer eine Poulet-Allergie hat, hat vielleicht das Nachsehen gehabt ;) aber Proteine braucht man doch als Puffgänger...


                      Negativ bei meinem Besuch war definitiv nicht die "Röschti im Palazzo" (die gab es übrigens nicht) sondern der Röstigraben à la Globe; d.h. die Harmonie zwischen Gast und Kunde.


                      Das erinnerte mich wie im Fussball an zwei verschiedene Mannschaften, die hinter dem "Röstizaun" untereinander die Taktik besprechen. Natürlich auf rumänisch, die Taktik ist ja hochgeheim, wobei zwischendurch sogar lauter als die Musik :lachen:


                      Meine Traumvorstellung während der EM: Die gemeinsame Sprache verbindet doch, sie bricht Barrieren zwischen WG und Kunde. Die rumänischen WGs sind ja sowas von sprachbegabt..Das wäre schön wenigstens während der EM, sich sprachmässig etwas anzunähern. Integration geht doch vor allem über die Sprache...Es heisst doch so schön die Sprache des Kunden sprechen...Englisch ginge ja auch muss ja nicht nur Deutsch sein.


                      Die EM ist eine grosse Party und es wäre doch schön diese gemeinsam mit den WGs auf demselben Boot (quasi als Einheit = one Team) feiern zu können.


                      Zum Globe-Essen mein Riesenlob an die Köche, super Sache mit dem Essen!!!


                      Ich komme gerne wieder und bestelle das nächste Mal einmal Rösti aber ohne Graben bitte...

                      • Aber wenn ich reinkomme und erstmal die Runde drehe im ganzen Club und keine einzige Reaktion von Seiten der Girls kommt finde ich das schon etwas speziell...


                        Die Globe Girls sind halt schon sowas von emanzipiert. Das erlebt man eigentlich sonst nur zuhause ;o) und in keinem Puff... Es ist mir jedenfalls kein solches bekannt. Manche Mädels wissen wohl nicht nur mit wem, sondern auch wie (3er etc.) sie ihr Geld verdienen wollen.. Das deckt sich halt nicht immer mit unseren Vorstellungen als Kunde... Was mir persönlich zu dieser Attitüde nicht so passt ist dann das Jammern wegen fehlenden Einnahmen...


                        Die BA ist dennoch für mich keine richtige Alternative. Ich finde das Preisleistungsverhaeltnis dort nicht optimal. Als Kunde zahle ich heute den Globe/BA Tarif überhaupt nur noch dann, wenn ein Wg hervorragend aussieht und zusätzlich einen hervorragenden Service bietet. Davon hat es meiner Meinung nach auf der Alp einfach zu wenige und einfach zum Druck ablassen gehe ich lieber in einen kleineren preiswerteren (Imperium) Club. Ich lasse mich natürlich gerne auch wieder mal in der BA überraschen.


                        Trotzdem kann der Club Globe von deinen Feedbacks nur profitieren und ich bin nach deinem Bericht froh dass ich am Montag nicht dort war...Es waren etwas über 40 Girls geplant; halt auch etwas knapp für einen Feiertag... Die einen waren wohl auch etwas müde und schlapp von den stressigen Vortagen.


                        • Hallo Piba
                          Natürlich hast du recht. Wenn ich wollte dann würde ich auch im Globe gemolken. Sogar öffentlich. Finde ich sehr geil...
                          Aber wenn ich reinkomme und erstmal die Runde drehe im ganzen Club und keine einzige Reaktion von Seiten der Girls kommt finde ich das schon etwas speziell.... Ist halt meine Meinung. Andere scheint das nicht zu stören. Jeder soll auf seine Art sein Geld loswerden.


                          In der BA gibt es schon eine grössere Bandbreite von Girls und Service. Aber irgendwie finde ich es schön wenn ich im Restaurant meinen Wanst vollschlagen kann und gleichzeitig fast alle Girls sehe.....
                          Aber wir sollten keine grosse Sache daraus machen. Jeder wird an einem anderen Ort glücklich. Oder mit einem anderen Girl. Fast wie im realen Leben. Und wenn es mit dem Glück nicht mehr funktioniert lässt man(n) sich scheiden und geht etwa ein bis zweimal monatlich nach Dübendorf oder sonstwo hin. So wie ich:rolleyes:
                          Zum Glück können wir auswählen. Konkurenz belebt das Geschäft.....
                          Gruss
                          Matterhorny


                          • Was mir immer noch nicht gefällt ist die Art von vielen Künstlerinnen. Entweder wird man(n) ignoriert oder auf eine so plumpe und dämliche Art angemacht das mir die Lust vergeht:confused:
                            Ich bin halt ein wenig verwöhnt. Aber wenn ich neben geschätzten 20 Girls vorbeigehe und keine einzige reagiert oder lächelt frage ich mich wer hier der Kunde ist und wer die Angestellte...



                            jetzt was denn:
                            entweder Du wirst von 20 Girls ignoriert oder derart plump und dämlich angemacht :confused:


                            ALSO:
                            es gibt schon ein paar Mädels, die wissen und lassen das auch spüren, dass sie wahrhaftige "Globe-Girls" sind :staunen::
                            sprich: die werfen sich vor Dir nicht in den Sand :happy:, da solltest Du sie schon anlächeln: und oh Wunder: sie lächeln zurück ... und auf gehts :lachen:


                            bezüglich des dämlichen Anmachens:
                            wenn mich ein neues Mädel gefällt, geh ich hin und frage: hast Du Zeit?


                            ist auch irgendwie dämlich, aber es funzt supi :super:



                            ich muss Dir beipflichten, dass die Alp-Mädels generell etwas zutraulicher rüberkommen, aber meiner Meinung nach sind die Globianerinnen durchschnittlich sowohl optisch wie auch servicemässig einen Tick besser.
                            In der Alp habe ich schon hie und da eine gewisse servicemässige Fluktuation bemerkt, was in Schwerzenbach fast gar nicht vorkommt.

                            • Hallo Arbeitskollegen
                              Am Ostermontag war nach längerer Zeit wieder einmal eine Dienstreise nach Schwerzenbach fällig....
                              Da ich diverse Forumsbeiträge gelesen habe die sich über das Gratisessen negativ geäussert haben musste ich das selber testen;)
                              Ich muss sagen mir hat es sehr gut geschmeckt. Zwei Menus zur Auswahl. Auch das Dessert war wirklich köstlich. Alles was mit Vanille zu tun hat steigert meine Lust um mindestens das Doppelte:rolleyes:
                              Das Wasser im Pool war schön warm. Ganz im Gegensatz zum letzten Besuch.....
                              Soweit die positiven Eindrücke.


                              Was mir immer noch nicht gefällt ist die Art von vielen Künstlerinnen. Entweder wird man(n) ignoriert oder auf eine so plumpe und dämliche Art angemacht das mir die Lust vergeht:confused:
                              Ich bin halt ein wenig verwöhnt. Aber wenn ich neben geschätzten 20 Girls vorbeigehe und keine einzige reagiert oder lächelt frage ich mich wer hier der Kunde ist und wer die Angestellte...
                              Es machte mich überhaupt nicht an die gnädigen Damen zu bitten mir mein Geld und meine Spermien aus dem Sack zu ziehen:confused:


                              Am Osterdienstag in der Bumsalp bin ich meine Wochenration problemlos losgeworden;)
                              Was meint ihr dazu?
                              Gruss an alle Puffbrüder
                              Matterhorny

                              • ... die Köche im CG sind einfach überfordert mit sowas: die sind super für a la carte und so soll es bleiben,


                                das andere geht nur über Catering, die können das besser:


                                aber Haubenköche im CG mit sog. "Gratisessen" zu betrauen, ist schlichtweg naiv.


                                Ehrlich gesagt, kann ich das fast nicht glauben, dass die Qualität des Essens so schlecht sein soll. Am Sonntag bspw. gabs ja meist 1-2 Menus on top, neben dem Brunch. Die waren immer sooo lecker und frisch zubereitet von den anwesenden Köchen :super:. Ich konnte deshalb nie qualitätsmässig einen Unterschied feststellen zur à la carte. Ich werde das neue Gratis-Essen auf jeden Fall bald testen und hier darüber berichten.


                                Es überrascht mich ein wenig, wie hoch die Messlatte gesetzt wird, wenn man schon nix extra bezahlen muss. Der Club verzichtet mit dem Essen ja auch auf einen Teil seiner Gewinnmarge. :super:

                                • zudem wird die Eisbärenschar früher oder später den Tarif durchgeben.


                                  Früher oder später... Ich denke eher später als früher. vielleicht die nächste Generation:confused:



                                  Soooooo meine Herren


                                  Das Essen war gut,


                                  Wer da noch Mühe hat
                                  oder sonst was zu bemängeln... kann ich nur sagen "zu verwöhnt"!!!
                                  Bleibt anständig...und so kommt es auch zurück... :kuss:



                                  Leider sind viele von den Globe-Besuchern verwöhnt oder frustriert, teilweise vom Leben insgesamt ennttäuscht. Einige haben Lebensmittelunverträglichkeiten, also Allergieen auf Lebensmittel, einige Magenproplemme.


                                  Viele sind einfach nur Kotzbrocken (hat für einmal nichts zu tun mit dem Schreiber :rolleyes:ZumKotzen;))


                                  die Köche im CG sind ..... die sind super für a la carte und so soll es bleiben,


                                  Das gleiche gilt ja auch für die Girls: Die sind super für à la Carte und so soll es bleiben.




                                  Ich bewerte ein Restaurant auch nicht danach, wie gut das Servicepersonal ficken kann.:lachen: .



                                  Der ist einfach gut, liebster und bester attempto :verliebt:


                                  Vielleicht buchst du einmal eine Escort und kochst mit ihr bei dir zuhause dihäi etwas feines... Dann kannst du hier im forum darüper berichten und beurteilen, ob das Fickpersonal auch kochen kann:lachen:


                                  lg

                                  • war gestern wieder da:


                                    als "Gratisessen" würde ich das nicht bezeichnen, ich würde still sein, für den kleinen Hunger zwischen dem einen und anderen Zimmergang reichts ganz bestimmt um nicht in eine Unterzuckerung zu landen :schock:, aber jede andere Bezeichnung wäre zu diesem Essen, wenn es so bleibt, absolut zu hoch gegriffen.



                                    da muss man gar nicht gross mit dem anderen Gross-Club vergleichen:
                                    da gibts nichts zu vergleichen: dazwischen liegen Welten.



                                    die Köche im CG sind einfach überfordert mit sowas: die sind super für a la carte und so soll es bleiben,


                                    das andere geht nur über Catering, die können das besser:


                                    aber Haubenköche im CG mit sog. "Gratisessen" zu betrauen, ist schlichtweg naiv.

                                    • Soooooo meine Herren zurück zum Thema...


                                      Dass das Essen inkl. ist eine feine Sache denn im Restaurant kann man sich in Ruhe "erholen". Aber wegen dem Essen geht man nicht ins Globe und das weiss doch jeder!


                                      Trotzdem war ich etwas ernüchtert, es wurde ja schliesslich mit grosser Kelle angekündigt. Das Essen war gut, es hat sich aber sonst nichts verändert.
                                      Ich hatte einfach mit einem grossen Selbstbedienungsbuffet gerechnet :staunen:
                                      Vielleicht ist es am Sonntag so...?


                                      Egal sonst brummts da drinn, wirklich viele Top Frauen. Wer da noch Mühe hat
                                      oder sonst was zu bemängeln... kann ich nur sagen "zu verwöhnt"!!!
                                      Bleibt anständig...und so kommt es auch zurück... :kuss:

                                      • :confused::confused::confused:
                                        Ich bewerte ein Restaurant auch nicht danach, wie gut das Servicepersonal ficken kann.:lachen:



                                        Der Wert des inkludierten Essens besteht ohnehin eher darin, daß man so länger bleiben kann, .


                                        Im glob hat es kein Servicepersonal. Es ist Selbstbedienung. obwohl fickfáhiges Personal in unmittelbarer Greifnähe ist...



                                        Um länger im glob zu beleiben würde es vielen besuchern auch genügen, wenn die Musik etwas weniger ohrenbetäupend wäre


                                        lg

                                        • @attempo
                                          Super Argumente und glühende Werbung für die Schweizer Grossläden. Erstens 75 bzw. 79 € beim aktuellen Kurs sind 82 bzw. 87 CHF also nicht günstiger , nur etwa gleich teuer. Zudem wenn weiter nördlich sind die Preise tiefer. Dazu kommt der Zimmerpreis welcher zwischen 50 und 60 € liegt.
                                          Also vergiss es - zudem wird die Eisbärenschar früher oder später den Tarif durchgeben.


                                          • Über kurz oder lang werden auch die grösseren Läden ihre Preise ( trotz Essen) dahingehend anpassen müssen. In Deutschland ist dies schon lange der Fall.


                                            :confused::confused::confused:


                                            In D haben die größeren Clubs ihre Eintritte im Lauf der Jahre nach oben "angepaßt"!

                                            Paradise war mal 69 Euro, aktuell 79 Euro.


                                            Sakura von ursprünglich 60 Euro über 65 und 70 bis aktuell 75 Euro.


                                            Vor der Frankenfreigabe waren die Eintritte in Globe und Co. nicht nicht höher als z.B. Paradise. Bereinigt nach der Kaufkraft bzw. dem allgemeinen Preisniveau ist der Globe-Eintritt nach wie vor günstiger als Sakura/Paradise.


                                            Und das Essen wird überbewertet. Ich bewerte ein Restaurant auch nicht danach, wie gut das Servicepersonal ficken kann.:lachen: Der Wert des inkludierten Essens besteht ohnehin eher darin, daß man so länger bleiben kann, weil irgendwann meldet sich der Magen, und wenn du dann in einem Club ohne Essen bist, dann bist du aufgeschmissen.:traurig: Entweder du gehst hungrig aufs Zimmer oder du verläßt den Club.

                                            • Hallo Freunde
                                              Zwar habe ich das Gratisessen noch nicht probiert. Aber eine Bitte habe ich. Lasst die Kirche im Dorf;) In den nächsten Wochen werde ich mal ins Globe gehen und die kulinarische Etage ausprobieren. Dann gibt es hier meinen Senf dazu:rolleyes: Oder wird es Essig sein? Egal...
                                              Die Geschmäcker sind da wahrscheinlich genauso verschieden wie einen Stock tiefer bei den Damen des ältesten Gewerbes.
                                              Das Essen ist für jemand der wie ich meistens 8 bis 9 Stunden in einem Club bleibt halt schon wichtig. Wenn ich nach der Ankunft die Girls in der Bumsalp erblicke bekomme ich immer sofort eine Hungerattacke:super:
                                              Das Essen in der BA ist im Durchschnitt nicht schlecht. Und es ist jederzeit verfügbar. Im Gegensatz zu anderen Clubs wie Rouge oder Artemis in Berlin. Und etwas anderes kommt noch dazu. Die Girls welche im Restaurant arbeiten sehen mit ihren Miniröckchen einfach zum anbeissen aus. Ich frage mal ob das möglich wäre. Ist ja schliesslich auch Fleisch:happy:
                                              Ich sehe schon die Schlagzeile im Blick. Massenorgie auf dem Esstisch. Oder so ähnlich....
                                              Also bleibt schön friedlich und geniesst die verschiedenen Clubs und Angebote. AMEN:rolleyes:
                                              Gruss an alle
                                              Matterhorny

                                              • Deinem Schreibstil nach kommst Du aus dem Nachbarkanton. Da ist man in Sachen Essen leicht zufrieden zu stellen. Eidgenossen haben aber verwöhnte Gaumen :schweiz:


                                                So ein Quatsch mit Soße lieber Fulcrum2, bist aus deiner Eidgenossenschaft noch nie rausgekommen?


                                                Als ich letztes Jahr die Bumsalp nähe Zürich besuchte, dachte ich noch, wegen so einem Katinenfraß würden in Deutschland nur die Hartz4 Empfänger kommen ;). Und für Eintritt + halbe Stunde habe ich dort 240.- bezahlt ähnlich wie Globe Preise. Das kostet mich in DE weniger als die Hälfte und habe aber tausend mal besser gegessen. Da braucht man sich nicht fragen wo die "verwöhnten eidgenössischen Gaumen" lieber hingehen. Nicht nur deshalb trifft man in den grenznahen DE Clubs mittlerweile mehr Schweizer als Deutsche Gäste an.


                                                Frage:
                                                Wie ist die Qualität vom Globe Gratis-Essen im Vergleich zum Bumsalp Gratis-Essen ?

                                                • Und genau das schätze ich im Globe, ich finde es besser das es im Pallazzo ruhig ist. Weil so kann man im er zwischen Party und Ruhe switchen:super:. Weil bei längeren Globe Besuchen kann man froh sein mal eine halbe Stunde oder so abschalten und in ruhe ein Gespräch mit Kollegen oder so führen, perfekt so!


                                                  Dafür hat es in der Alp den grössten und schönsten Wellness Bereich - das muss man dort nicht beim Essen tun...

                                                  • Und genau das schätze ich im Globe, ich finde es besser das es im Pallazzo ruhig ist. Weil so kann man im er zwischen Party und Ruhe switchen:super:. Weil bei längeren Globe Besuchen kann man froh sein mal eine halbe Stunde oder so abschalten und in ruhe ein Gespräch mit Kollegen oder so führen, perfekt so!


                                                    :top::top::top:


                                                    Genau das wollte ich auch schreiben, jetzt bist du mir zuvorgekommen:smile:



                                                    Gruss
                                                    Formel 1

                                                    • ja es ist halt schade dass es vom Clubgeschehen so abgetrennt ist. Das ist dann halt in der Alp schon viel besser gelöst...



                                                      Und genau das schätze ich im Globe, ich finde es besser das es im Pallazzo ruhig ist. Weil so kann man im er zwischen Party und Ruhe switchen:super:. Weil bei längeren Globe Besuchen kann man froh sein mal eine halbe Stunde oder so abschalten und in ruhe ein Gespräch mit Kollegen oder so führen, perfekt so!

                                                      • "halbe Sachen" war ich bisher im Globe nicht gewohnt:


                                                        entweder, oder:
                                                        "wenn schon, denn schon"
                                                        , oder man lässt es sein :staunen:,
                                                        alles andere ist "unter Globe-Niveau" ...

                                                        da schadet sich der Club nur selber, oder macht sich gar noch lächerlich
                                                        , das wäre dann echt dumm gelaufen.


                                                        Da stimme ich dir eindeutig zu und zum Essen sage ich nur: Plan-(B)auernhof Niveau / Bratwurst Liga :rolleyes:


                                                        Frauen daegegen zahlreich und Top, ein Besuch ist derzeit sehr zu empfehlen.


                                                        "You can’t have everything"

                                                        • Ich war gester 12h im globe
                                                          Schreibe aber kein bericht...war gut-beschämend-sensationell:smile:


                                                          Habe 2x gegessen
                                                          Salat klein aber frisch
                                                          Fleisch-käseplatte klein aber immer voll
                                                          Suppe war suuuuper
                                                          Und 2 menüs die direkt zubereitet werden, sahen sehr lecker aus und laut dem kolegen auch gut.


                                                          Zudem ala cart menues


                                                          Weiss nicht was ihr habt...erwartet ihr gratis rindsfilet oder chateau briand???

                                                          • Mit der berühmten Globe Qualtität hat das nichts zu tun und ist für mich nicht wiederholungswürdig.


                                                            Die deutschen Imperiumclubs FKK-Palast oder FKK66 geben da mit ihrem Gratis-Menüangebot am Wochenende ein wesentlich höheres und leckeres Level vor.




                                                            jepp, da kann ich Dir nur zustimmen :super:


                                                            "halbe Sachen" war ich bisher im Globe nicht gewohnt:



                                                            entweder, oder:
                                                            "wenn schon, denn schon"
                                                            , oder man lässt es sein :staunen:,
                                                            alles andere ist "unter Globe-Niveau" ...


                                                            da schadet sich der Club nur selber, oder macht sich gar noch lächerlich, das wäre dann echt dumm gelaufen.


                                                            die Aktion als solche finde ich zwar nicht schlecht, wenngleich nicht zwangsläufig notwendig, zumal die bisherigen Palazzo-Preise im Vergleich zum Club-Besuch absolut nicht ins Gewicht gefallen sind.


                                                            ich hatte mir erhofft, dass durch diese Aktion im Palazzo etwas mehr los sein wird: bisher war die Stimmung im Palazzo wie in einem Museum oder einer Kirche, nur selten wurde ich von den Mädels zu Tisch gebeten, wie kürzlich von Rosabelle, war schön




                                                            aber nocheinmal zur Sache:

                                                            wenn man es aber richtig "glutschig", wie angekündigt wurde, das dem Ingo etwas mehr Geld kostet, ist schon klar ...


                                                            aber wenn das Globe/Ingo kein Geld hat, wer denn :smile:


                                                            jetzt wo der Karren einmal ins Rollen gebracht wurde, sollte man keine Fehler machen: Image-Schäden sind meiner Meinung nach die ziemlich blödsten Fehler, da sie eine schnelle Korrektur brauchen, da sie sonst lang anhaften

                                                            • Frust:
                                                              Das Buffet bleibt im wirklichen Leben weit hinter den Bildchen in der Werbung zurück. Da gibts viel Luft nach oben.


                                                              Das Restaurant hat mich aber leider sehr enttäuscht. Hoffe das bleibt ein Einzelfall und ich werde nächstes mal eines besseren belehrt.


                                                              Bei meinem Globe Besuch diese Woche dachte ich auch, das hochtrabend angepriesene Buffet bleibt leider hinter den Erwartungen zurück. Mit der berühmten Globe Qualtität hat das nichts zu tun und ist für mich nicht wiederholungswürdig. Die deutschen Imperiumclubs FKK-Palast oder FKK66 geben da mit ihrem Gratis-Menüangebot am Wochenende ein wesentlich höheres und leckeres Level vor.

                                                              • Ich war heute da. Die 77 Frauen auf dem Tagesplan haben mich doch "glustig" gemacht.
                                                                Mit dem Auto angekommen. Kurzer Blick zum vorderen Parkplatz..... Wow!!! An einem Donnerstag mit 77 Frauen um ca. 17:30 und ich muss nicht hinter dem Haus parkieren?? Kann sogar noch zwischen etwa 5 Parkplätzen auswählen...?
                                                                Hmmmm an was das wohl liegen kann?...:smile:
                                                                Ah ja, da war doch was... Erpresserbriefe... Ach darum die ganze "Männerkaravane" die mir von Anfang Ifangstrasse bis zum Globe, und alle auf Schusters Rappen begegnet sind. :smile:


                                                                In den heiligen Hallen angekommen und gestaunt :staunen:
                                                                Es war wirklich wie versprochen. Viiiiiieeeeele Frauen... So weit das Auge reicht. 3 standen gleich beim Pornokino und wenn du da vorbeilaufen wolltest wurdest du fast hineingezogen.... Viele Girls am Runden drehen, also aktiv auf der Jagt. Muss sagen da hat sich was geändert!


                                                                War ja schon einige Zeit nicht mehr im Globe. An der Bar die nächste überraschung: Chanel hinter dem Tresen? Schade einerseits für uns Eisbären aber andererseits freue ich mich für sie!


                                                                Aber in diesem Treat gehts ja eigentlich ums Essen. Also gewartet bis mein Freund auftaucht und dann hoch zum Essen. Und leider kann ich da nicht die gleiche Euphorie an den Tag legen wie unten bei den Girls. Es gab da eine kalte Fleischplatte die uns nicht wirklich "angemacht" hat. Es gibt auch noch ein Tagesmenu das kostenfrei ist. Heute war das Spaghetti Bolognese. Ein anderer Bekannter den ich schon lange nicht mehr gesehen habe und gerade mit Essen fertig war hat uns von den Spaghettis abgeraten...
                                                                Tja dann haben wir uns die à la carte Gerichte angesehen. Wurde alles sehr stark gekürzt... Nur noch 3 oder 4 Gerichte?... Na ja, wir dachten uns bei Schnitzel/Pommes sind wir noch nie enttäuscht worden (ausser beim letzten Besuch vor ein paar Monaten, da war die Fritteuse kaputt). Also wollten wir bestellen.. Der Koch sagte uns das sie heute leider keine Schnitzel haben. Anscheinend hat der Lieferant am Morgen keine gebracht... Also ich weiss ja nicht, aber es gibt noch etwa 5 Menu's und Schnitzel verderben nicht so schnell... Also bitte, das Essen für gerade mal 5 Menu's hat man doch vorrätig auch wenn mal ein Tag die Lieferung ausfällt!!!...


                                                                Es ist zwar lobenswer gratis Essen anzubieten aber dafür den Rest vernachlässigen find ich nicht toll. Vielleicht war ja heute auch nur einfach der "Wurm" drin. Ich werde sicher nochmals einen Anlauf nehmen und es nicht gleich abhacken.


                                                                Wir sind auf jeden Fall hungrig wieder nach unten spaziert und wollten zur Sauna. Also schnurrstracks am Kino vorbei und.....
                                                                Hallo? Wo war mein Kumpel...? Bin wieder zurückgelaufen und musste lachen! Er ist in die Falle getretten, er wurde von den Raubgirls ins Pornokino gezerrt... Ich hab ihn noch davor gewarnt :smile:


                                                                Ich hatte natürlich auch noch 2 heisse Zimmergänge. Den Namen der ersten ist mir entfallen. Dafür ist mir die 2 umso mehr im Gedächniss geblieben. Sie hiess Lilly und ist Bulgarin. Auf dem Zimmer hat sie Musik von ihrem Handy laufen lassen und ist sehr erotisch um mich herum getanz. Hat mich als lebende Stange missbraucht. Das war echt mal was anderes. Meine "Stange" hat sich dann auch ziemlich schnell zu Wort gemeldet. Sie war sehr wild, hat sogar zärtlich gebissen (Gott sei Dank nicht unter der Gürtellinie:schock:)
                                                                Der Wiederholungsfaktor ist 100%.


                                                                Auf jeden Fall ein sehr gelungener Abend. Fazit war das die Stimmung, die Girls und der ganze untere Bereich aus dem Tiefschlaf erwacht ist und wieder richtig Leben in der Bude ist.
                                                                Das Restaurant hat mich aber leider sehr enttäuscht. Hoffe das bleibt ein Einzelfall und ich werde nächstes mal eines besseren belehrt. :super:

                                                                • Ok da bewegt sich ja etwas und zwar in die richtige Richtung... :smile:


                                                                  Genau, es sieht sehr danach aus... Bei entsprechendem Feedback im Forum und im Bekanntenkreis werde ich die jahres-grob-Planung nochmals überarbeiten. Wobei es weniger um die eingesparten Franken geht als vielmehr um die Feststellung, dass


                                                                  erstens auch die Nummer eins merkt, dass sie es nicht mehr ist, und


                                                                  zweitens, viel wichtiger: dass gelebte Besucherfreundlichkeit und gute Ideen viel mehr bringen als eine paar Schreiber im Forum, die nicht müde werden, den GC tollzureden, dabei alle Mängel übersehen und vorallem andere Clubs schlecht machen.


                                                                  Solche Schreiber erreichen nämlich eher das Gegenteil.... jedenfalls bei mir...


                                                                  Frühlingserwachen oder erst eine kleine @morgan-dämmerung ???



                                                                  Dranbleiben lohnt sich...



                                                                  lg