FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon
Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich
Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz
Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz
Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz
Anmelden oder registrieren
Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz
Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz
Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz
Palladium Club in Au bei St. Gallen Schweiz Preis Aktion im Club Palace in Gisikon Root in der Schweiz Jubiläumsparty 5 Jahre Sexpark in Oberentfelden im Aargau - Mittelland Schweiz Public Sex und Bühnen Contest im Club Globe Zürich
    • Ich hatte vor Weihnachten im Club Plan-B das Vergnügen mit Tania. Sehr hübsche sympathische Frau. Coronabedingt alle mit Masken. ZK wollte sie nicht weil sie nach Hause gehen wollte und aus Risikoüberlegungen. Ebenfalls Französisch nur mit Gummi. Stellung Missionar. Sie sagte ich müsse oben sein. Keine Frage nach der Zeit und auch keine Diskussionen danach darüber.


      Fazit: aus aktuellem Anlass alles irgendwie verständlich aber ich sehne die vor Corona Zeit zurück.

      • Hallo Jungs,


        Muss jetzt noch schnell schreiben, sollte eingentlich längs schlafen. Aber es war so geil.


        Startkomando im Plan B im 2022. Miky, Lily und Tanja. Alle 3 neue Frisuren, unwichtig. Alle 3 porno, lustig, gut drauf, sehr wichtig.


        Zuerst Haarschnitt und Bartstutzen bei Tanja inkl. Lap Dance plus...da schon sonst niemand mehr im club war, kurz vor schliessung habe sich die anderen zwei girls auch animieren lasse und es wurde rudel lap dance +. Habe echt angst gehabt lande im spital... Weekend ist vorprogramiert für mich, wer sich so was etgehen lässt, selber schuld. Einfach geil und dann noch dazu irgendeine sondern action, bis ende jan. 110.- = eintritt plus 30 min. fucking. Ab nächste woche girls nachschub...Habe keine zeit mehr zum HP studieren was genau, selber lesen, muss dringend pennen. Morgen ehh heute arbeit.


        Ahh ja noch ein gutes neues jahr.

        Gruss Z.

        •                           Gerade richtig zum ersten Schnee.

                        Ein Heisses und Scharfes Cili con Carne im Plan B 


               Heute 26.11. &  27.11.21 Serviert Euch Maria ein Cili con Carne Hausgemacht nach                                                    Rumänischem Rezept, Scharf und Feurig.

                    Aber nicht nur das Cili ist scharf auch unsere Girls haben Feuer im Arsch.


          Komm setz dich an unseren Kamin und verbring eine schöne Zeit in einer Atmosphäre die                       es nur im Club Plan B gibt, einfach einmalig in der ganzen Schweiz.




          • Beim betreten des Clubs herzlich von Maria empfangen und mit der Begleitung von Silvia ging es in die Garderobe.


            Ich habe es mir dann beim Kamin gemütlich gemacht. Die Silvia setze sich zu mir. Wir hatten dann schon mal eine interessante Unterhaltung. Sie war auch mein Ziel für heute. Dies sagte ich ihr noch nicht. Ich merkte, sie legt die Angel schon aus. In der Zwischenzeit begrüßt ich die anderen Mädels.

            Um mich zu entspannen, gönnte ich mir die Sauna und Reflexen auf dem Sofa.

            Später Stellunds Bezug in der Bar. Lilli versuchte dann ihr Glück auf sehr charmante Art. Ich war zufest auf Silvia fixiert.


            Silvia merkte jetzt ist der Richtige Zeitpunkt um den Fisch einzuholen. Es entwickelte sich wiederum ein interessantes Gespräch, nur diesmal immer unterbrochen durch Küssen und Zärtlichkeit austauschen. So ging es mehr als eine halbe Stunde. Bis ich dann vorschlage das ganze in ein Zimmer zu verlegen. Es ist mein zweites Zimmer mit ihr und sie weiß noch ganz genau was ich mag.

            Küssen und streicheln im stehen ein Genuss. Dann in der horizontale, wahnsinnig was für leidenschaftliche und intensive Küsse. Ich ging dann auf Wanderschaft und erforschte ihren Körper, daß sie in vollen Zügen genoss. Nun wieder eine knutsch Runde. Jetzt wurde ich auf das feinste verwöhnt, musste sie bremsen um einwenig abzukühlen. Vereinigung und alles weitere war sensationell. Für mich ganz klar die Nummer eins im Club.

            Danke Silvia :*


            Im Plan B wird man auch kulinarisch verwöhnt. Ein Gast zauberte eine wunderbare Vorspeise, danach von Maria perfekt zubereitetes Natur Weideland Rindfleisch und Salat, das ganze abgerundet mit einem edeln Tropfen Wein.


            Auf ein weiteres Zimmer habe ich verzichtet, denn toppen geht nicht.


            Ein ganz spezielles Dankeschön gehört Maria der Gastgeberin für das umsorgen und bewirten der Gäste, man fühlt sich wie in einer großen Familie.


            Hallo Max

            Bitte leite mein Dank nochmal an Maria weiter.


            lg schmuse kater

            • Einlösung meines gewonnenen Gutscheins

              vom "Girls- & Guzele Quiz" im Forum

              (Eintritt + Halbe Stunde Vollservice)


              Ich war gestern das erste mal im Club Plan B. Ich wurde freundlich Begrüsst und löste meinen gewonnen Gutschein ein.


              Die Silvia zeigte mir nachdem ich mich umgezogen habe den Club und stellte sogleich die Damen des Clubs vor. Die Silvia brachte mir ein getränk. Ich setzte mich zwieschen die Silvia und die Mikki da die beiden mir diesen Platz anboten. Wir redeten kurz und die beiden inspizierten mich.


              Vorallem die Mikki berührte meinen kleinen immer wieder, entblöste ihn und untersuchte ihn einwenig. Auch die Silvia schaute immer zu und wir redeten. So kam auch die Zimmerfrage und die Frage nach einem Dreier jedoch entschied ich mich dann für die Silvia.


              Das Zimmer mit der Silvia war toll. Zuerst küsse ausgetauscht und nachher bliess sie mich. Nach einer gewissen Zeit war dann Zeit und wir beginnen mit der Reiterstellung gefolgt von der missionarstellung und der Doggy stellung. Gefiehl mir alles sehr gut. Und so war dann die Zeit auch vorbei. Das 1. Zimmer 30min. Waren somit fertig noch verabschiedet und wieder duschen und etwas trinken. Die Silvia fragte mich dann ob ich noch auf die Terasse komme und wir redeten noch ein bischen dort. Nachher ging es wieder rein. Ich wurde von Miki wieder nett begrüsst. Nachher redete ich noch kurz mit Alisia glaube es war Daria nach den Bildern aber sie sagte mir sie hiesse Alisia also okay. Sorry fals es da ein missverständniss gibt. Sie hatte dunke Haare mit Blonden Enden


              Wir gingen zusammen ins Kino und kurz darauf in ein Zimmer. Sie war recht zurückhaltend bis wir im Zimmer ankamen und dann änderte sich dies.


              Wir beginnen sogleich mit der Doggy Stellung. Sie fordert jemand richtig heraus und animierte mich immer wieder Sie richtig zu nehmen. Nachher gab es noch die Reiterstellung und nochmal doggy


              Danach sassen wir gegeneinander und ich wixxte mich und Sie wixxte sich auch da kam Sie dann auch. Ich legte mich nachher noch hin und Sie zeigte sich schön ubd so kam ich dann auch. War ein schönes Zimmer auch 30min.

              Nach diesem Zimmer war für mich vorbei und ich verlies zufrieden den Club wieder.

              Somit kann ich Sagen das ich 2x ein ganz unterschiedliches Zimmer hatte mit 2 Unterschiedlichen Girls.

              • 3. Wochenende im November und ich zum 3. Mal im Club.
                Langsam werde ich mir unheimlich. Ich hatte ja im Plan B noch was auf der
                To-do-Liste und wollte auch nicht so weit fahren. Heute von der netten Zina
                empfangen worden. Ist schon ne Ewigkeit her seit wir uns gesehen hatten.
                Ebenfalls trotz Maske gleich erkannt worden. Nach dem Umziehen den Clubraum
                betreten. Warum habe ich immer das Glück, dass bei meinen Besuchen mein
                absoluter „Lieblingsgast“ anwesend ist? Sein Verhalten und Benehmen passt mir
                gar nicht. Bin dann auch mal kurz mit ihm aneinander geraten. Zum Glück waren
                auch sonst noch ein paar gute alte Bekannte anwesend. Tagesplan hat heute ohne
                Ausnahme gestimmt. Hier und da ein Schwätzchen mit Girls und Gästen gehalten.
                Für heute hatte ich ein klares Ziel für einen Zimmergang. Dieser erwies sich
                anfangs aber schwierig da Lilli und Marta momentan wohl zu den meistgebuchten
                Girls im Club gehören. Bin wohl zu wenig im Plan B und muss mich wohl hinten
                anstellen. Nach dem Essen fragte mich Lilli nach einem Getränk. Sie brachte mir
                einen Kaffee und schleppte mich dann auf die Terrasse für eine Zigarette. Die
                Unterhaltung auf englisch war jetzt nicht gerade tiefsinnig trotzdem war
                endlich das Eis zwischen uns gebrochen. Sie gesellte sich dann zu mir aufs
                Sofa. Hier war es gemütlicher und vor allem wärmer. Ein bisschen aneinander gekuschelt, dann
                verzogen wir uns aufs Zimmer. Lilli ist ein sehr hübsches und sympathisches Girl.
                Sie stand ja schon als ich sie zum ersten mal im Club sah gleich auf meiner
                To-do-Liste. So hatte es endlich im 3. Anlauf geklappt. Tolles Zimmer das ich
                sicher nochmals wiederholen werde.

                • Nach dem Hick Hack der letze Woche hier, wo sicher für jedem Clubbesitzer unangenehm ist, mir gedacht ich könnte den Spies umdrehen, provoziere gerne, aber Schmerzfrei. Mal eine Positive Überraschung.


                  Samstag, Hormonspiegel bei 80% + , also ab ins B. Auf dem Weg dahin Bund Rosen gekauft, farbe orange nicht rot möchte ja nicht tot im Graben landen. :)


                  Ok glückgehabt, Max nicht am arbeiten, wobei es wäre auch cool gewesen seine Reaktion zu sehen. 8o


                  Maria mein Opfer an der Reception, unglaublich wie die Menschen reagieren wenn du sie unerwartet positiv überraschst und für das alltägliche Danke sagst.....unbezahlbar die Blicke der Wg's, was ich nichts? Echt für mich hast du nichts? :D:D:D


                  Ja, Rest des Tages Standard, Lachen, Essen, Tanzen, Vögeln, obwohl am abend war der Club sehr gut besucht also nix mit Girls Überfluss. Trotzdem 4x30 Min. gemacht...Top. Ahhh ja Mary, egal was du sagst, machst, du bist und bleibst meine Mary for ever. 8)8)8)8)8)


                  Grüsse Z.

                  • Die Gefahr der Schliessungen der Clubs vor 2 Wochen veranlasste mich nochmals für
                    einen Clubbesuch. Ich wählte das Plan B da ja einige hübsche Mädels noch da
                    waren die ich beim letzten Besuch gesehen hatte. Wie immer sehr freundlich von Maria begrüsst und trotz Maske gleich erkannt worden. Schon die Coronaliste mit meinen kompletten Daten ausgefüllt. Die Maskenpflicht ist in die Clubs eingezogen. Schon etwas strange durch den Club mit Maske zu laufen. Auch
                    die Mädels hatten selbst auf den Sofas die Masken an. Ein paar Gespräche mit
                    bekannten Gästen geführt. Kurz bevor zum Essen gerufen wurde gesellte sich
                    Lilli zu mir. Leider der falsche Zeitpunkt.
                    Nach dem Essen gesellte sich dann Angi zu mir. Sie war sicher 3 Jahre
                    nicht mehr Club. Optisch (mit kleinen Abstrichen) und in ihrer Art ist sie immer noch die
                    alte. Somit stand einem Zimmergang nichts im Weg. Später noch beim Rauchen mit Lilli
                    und ihrer Cousine Marta ins Gespräch gekommen. Aber ein Angriff von beiden
                    blieb aus. Muss ich dann wohl beim nächsten Plan B Besuch in Angriff mit Eigeninitiative nehmen.

                    • Das wird ja immer besser ! 9. Oktober, heute ist der 10.November also vor einem Monat da kann ich mich nicht mehr daran erinnern und ist auch nicht mehr nachvollziehbar die Daten werden nicht einen Monat aufbewahrt. Ich kann das also nicht mehr kontrollieren. Werde aber der Sache nachgehen.

                      • Max...beim Eingang musste man auf einer Liste sein Namenskürzel eintragen.

                        Kein vollständiger Name, keine Telefonnummer...

                        Wurde sogar so instruiert "Abkürzung reicht"...


                        war etwa am 9.Oktober.

                        Wieso sollte ich so etwas erfinden?

                        • Ich finde die Kritik von Averell auch deplatziert, aber die Reaktion von Max ist es auch.

                          Solche Beschimpfungen von Gästen=Kunden sind einfach nur mies.


                          Jeder, der im Dienstleistungssektor tätig ist, weiss, dass es manchmal ungerechtfertigte Kritiken von Kunden gibt. Wenn man denen mit Anstand und Zurückhaltung antwortet, zeugt das von Grösse und hat oft sogar einen positiven Effekt.

                          Andernfalls kann das unter Umständen weitere Kunden abschrecken, die dann solche Etablissements meiden.


                          Don Phallo 8)

                          • Averell


                            Deine "Kritik" am Plan b hat mich jetzt auch etwas irritiert…


                            Erstens einmal ganz grundsätzlich:

                            ich denke, dass man in jedem Club (und Restaurant, Laden, Büro etc.) irgend etwas finden würde, was nicht zu 100% den idiotischen Coronaregeln entspricht… Wenn man es unbedingt will und lange genug danach sucht. Das man solche "Entdeckungen" aktuell nicht unbedingt öffentlich machen sollte, sollte aber doch jetzt hier im Forum wirklich jeder verstanden haben…

                            Zweitens im speziellen : Das Du ausgerechnet das Plan b für Dein Whistleblowing gewählt hast macht Dein Posting völlig unglaubwürdig… ich besuch den Club seit vielen Jahren und so ziemlich alle dort haben meine Nummer…. Trotzdem wird sie bei jedem Besuch wieder verlangt. Bei allen 3 Clubs die ich aktuell besuche, sehe ich auf Anhieb nichts, was nicht den Vorschriften entsprechen würde… Beim Plan b müsste ich aber definitiv am längsten suchen…

                            • z13

                              In den letzten Wochen war ich in drei Clubs.

                              In zwei Clubs musste ich Name/Handynummer aufschreiben, nur im Plan B reichte eine unleserliche Unterxchrift, ohne Nummer.

                              Also Auflagen nicht erfüllt..ich war richtig enttäuscht...Service bei Angi war toll..

                              Aber wieso diese Schlamperei, Max?

                              @Averell


                              Was erzählst du hier für einen Schwachsinn, hat dir der
                              Virus ins Gehirn geschissen?

                              Im Plan B werden die Regeln zu 100% eingehalten und genau
                              nach den Vorgaben des BAG gearbeitet. Wir legen sogar fast zu viel Wert auf die
                              Vorgaben und will sich ein Gast nicht einschreiben und ohne Tel. Nummer den
                              Club betreten wird Ihm kein Einlass gewährt.

                              Unterlass solch Unterstellungen du kleiner Arrogant, ich
                              kenn dich sehr gut und weiss dass du ein für die Girls sehr unangenehmer Gast
                              bist.

                              Gerne unterhalte ich mich das nächste mal über dein Problem
                              mit dem Plan B. Was sage ich da es ist ja dein Problem und du kannst es
                              behalten.

                              Unterlass aber solche Behauptungen und Unterstellungen


                              Bleib gesund

                              • ich stelle meinen Lieblingsclub doch nicht an den Pranger.. ich übe Kritik und stelle Mängel fest.

                                Oder gibt es in deiner Welt nur rosarote Wölkchen, und wenn mal was schief läuft, dann schweigst du, damit dich ja immer noch alle Leute mögen und dir rosarote Küsshändchen zuwerfen?

                                • z13

                                  In den letzten Wochen war ich in drei Clubs.

                                  In zwei Clubs musste ich Name/Handynummer aufschreiben, nur im Plan B reichte eine unleserliche Unterxchrift, ohne Nummer.

                                  Also Auflagen nicht erfüllt..ich war richtig enttäuscht...Service bei Angi war toll..

                                  Aber wieso diese Schlamperei, Max?

                                  Offensichtlich weisst Du ja, wie die Kontaktdatenerhebung richtig funktionieren würde.


                                  Warum hast Du es im Plan B unkorrekt gemacht und warum stellst Du den Club an den Pranger? :thumbdown:


                                  Wenn Dir die vollständige Kontaktdatenerhebung so irre wichtig ist kannst Du ja selber schauen, dass alles richtig abläuft.


                                  Es soll ja Leute geben, die auf einem Schiff bei 8 Beaufort gegen den Wind pissen.

                                  • Die letzten Tage hier gelesen, die kleinen Clubs können die anti Corona Kampanie nicht richtig umsetzten oder einhalten.


                                    Es verfolgt mich die ganze Zeit wie jemand so etwas denken kann. Ich verkehre mehrheiltich in kleinen Clubs und ich sehe überhaupt nicht, dass etwas nicht eingehalten wird oder die Clubs nicht das Beste geben. Warum auch, wer möchte wieder ohne Arbeit sein oder schliessen? Sicher niemand. Für mich hat sich nichts geändert, Clubs, Personal geben ihr bestes. Sauna Clubs haben Preis Leistung wo es sonst nirgens gibt, Branchen übergreifend, egal welcher Club. Fast das ganze Europa ist im Lockdow, wir hier in der Schweiz sind privilegiert, es ist viel, sehr viel offen wo andere Länder nur träumen können.


                                    Was sich geändert hat, sind wir Menschen und die Öfnungszeiten. Hand aufs Herz, wer von uns hat nicht die letzten 8 Monate über sich selbe filosofiert? Alle, egal wo. Arbeit, zu Hause, Einkaufen, Bordell, Ferien, egal wo und wer. Kunden, WG's, Angestellte.


                                    Ich begegne den Menschen, Kunden, Girls vorallem ruihiger, jeder versucht zu geniessen, das maximum rauszuholen wo im Moment möglich ist egal auf welche Seite des Kondoms.


                                    Darum geniessen, geniessen, geniessen, egal wo und wann.


                                    Ja Plan B ist meine Hochburg der Zufriedenheit, Freundlichkeit, Oase des Glücks, Hormon Balancer. Danke !!!!


                                    Grüss an alle wo an die Bestimmumgen denken aber trotzdem geniessen können, hoffe wir sehen uns ....


                                    Z.

                                    • Nun mal auch wieder dem Club Plan B einen Besuch abgestattet. Gegen 19
                                      Uhr eingetroffen und wie immer herzlich von Maria begrüsst worden. Schnell umziehen,
                                      duschen und raus auf die Terrasse bei angenehmen Temperaturen. Von Silvia vorwurfsvoll
                                      begrüsst dass ich seit November nicht mehr da war. Erstaunlich, ich musste vor
                                      meinem Besuch in meine Liste schauen, da ich mir nicht sicher war ob ich dieses
                                      Jahr schon im Plan B war. Und sie hatte recht. Wie machen die Girls das bloß? Vor
                                      allem da ich mit Silvia noch nie auf dem Zimmer war. Immer mal kurze Unterhaltung über kleine Distanz
                                      mit ihr, aber ein direkter Angriff ging nicht von ihr aus. Danach längere
                                      Unterhaltung mit Jenny. Zwischenzeitlich entdeckte ich ein neues Girls welches
                                      mir sofort gefiel. Es handelte sich um Lilli. Aber meine Blicke und Lächeln
                                      konnten sie nicht zu einer Kontaktaufnahme erweichen. Vielleicht muss ich das nächste Mal zur
                                      Attacke blasen. Jenny kam dann später wieder zu mir und dann verzogen wir uns
                                      anschliessend auf eines der Zimmer. Jenny ist halt immer eine sichere Bank.

                                      • @ Manne1

                                        Freut mich sehr das du nach 5-6 Jahren Beobachtungszeit des Plan B dich entscheiden

                                        konntest mal in die Tasten zu hauen.

                                        Du sagst oder schreibst das im Plan B seit 5-6 Jahren immer die gleichen Girls anwesend seien.


                                        Da nehme ich an das du regelmässig im Plan B verkehrst, und dich einfach nicht
                                        entschliessen konntest mal etwas zu schreiben: Oder du bist ein chronischer Tagesplan Checker.


                                        Ich habe nicht geschrieben es sei schlecht Partys zu
                                        besuchen, da hast du etwas falsch verstanden. Am besten liest du es noch einmal
                                        nach, könnte ja sein das du es dann verstehst.


                                        Auf jedenfalls hast du jetzt mal etwas geschrieben das ist
                                        schon ein schöner Fortschritt von dir.

                                        Ob Lob oder Kritik schreib weiter du kommst sicher noch
                                        unter die Top Autoren wenn du alle 5 – 6 Jahre einen Bericht schreibst.

                                        • Geniesst einfach unsere Girls und lasst es euch gut gehen.

                                          Ich war vor zwei Wochen im Plan B und habe gedacht zu schreiben aber was soll ich schreiben? War tote Hose und die Mädchen gelangweilte Stimmung verbreitet und nur über Corona gesprochen, weil von Politiker in Rumänien Angst mit Corona verbreitet wird. und die anderen 3 Gäste an Tisch haben auch nur über corona geredet wie gefährlich das ist. die Leute sind gereizt, es ist schlechte Stimmung und das Leben ist nicht mehr lustig hat Berset heute gesagt. das stimmt.

                                          Die gleichen die immer anwesend sind an Partys oder Aktionen oder wenn es sonst etwas gratis ist.

                                          Es gibt Partygänger und es gibt Gäste die nicht gerne zu Partys gehen. Warum soll das schlecht sein, wenn es Stammgäste gibt die zu den Party in die clubs regelmässig immer wieder hingehen? Im planB sind seit Jahren immer die gleichen 5-6 Girls da. Was sind die Gründe dafür? Kommt eine oder zwei neue Girls dazu, sind sie nach ein paar Tage wieder weg in einen anderen Club.

                                          • lugano60


                                            Habe soeben deinen Bericht gelesen.

                                            Unabhängig davon ob der Bericht jetzt im Plan B Trend oder im Trend

                                            von einem anderen Club geschrieben wurde.

                                            Einfach super wie sachlich dein Bericht ist, ein grosses Kompliment an dich und vielen Dank.

                                            Es ist eine richtige Wohltat wieder einmal einen Bericht zu lesen der auch etwas aussagt und nicht immer nur das Gelaber von oder über Corona zu lesen, wovon so oder so keiner genau weiss wie und was da abgeht und nur lauter Spekulationen geschrieben wird.


                                            Leider ist mir aufgefallen das es immer weniger Schreiber im Forum gibt die Berichte über Clubs und Girls schreiben. Da sollte sich ein jeder mal fragen was die Gründe dafür sind.

                                            Ist aber irgend eine Verlosung, oder wird ein Partyscout gesucht kommen alle wie Pilze aus dem Boden und hauen in die Tasten. Was mir aber dabei auffällt ist das sich viele 1 Schreiberlinge oder sonst bekannte Profiteure auf solche Posten melden.

                                            Die gleichen die immer anwesend sind an Partys oder Aktionen oder wenn es sonst etwas gratis ist.


                                            Wir als Betreiber brauchen Erlebnisbericht über den Club und unsere Girls nicht über eure Corona Gedanken. Einreise Bestimmungen für die Girls, Bewilligungen der Girls usw. lasst das uns den Betreibern ihre sorgen sein. Geniesst einfach unsere Girls und lasst es euch gut gehen.

                                            • 3 Gründe haben mich gestern am späten Abend noch ins Plan b gelockt… Zuerst einmal natürlich die Ankündigung von 3 neuen Girls… Meine Neugier machte sich bemerkbar…

                                              Zum zweiten die Aussicht, nach einem strengen Tag und einer längeren Autofahrt, von der Küche verwöhnt zu werden. Mein notorischer Hunger machte sich bemerkbar.. Die Alternative, bei einem Restaurant anzuhalten, hätte mich vermutlich nicht weniger als die 40.- Eintritt gekostet… Bei deutlich schlechterer und weniger sexy Bedienung und Atmosphäre…

                                              Womit ich beim 3. Punkt wäre… Die Stimmung im Pb an einem lauen Sommerabend ist einfach nicht kopierbar, die gibt's wirklich nur hier. In einem früheren Post von mir einmal als "Klassenlagerstimmung" beschrieben… Nur dass man hier die Klassenschönheit eben nicht nur seufzend anhimmeln kann, um sich dann zuhause alleine im Bett das "Mögliche" vorzustellen, sondern sie nach einem gemütlichen Gespräch im Mondschein auch tatsächlich flach legen kann…. Geplant war ein Kurzaufenthalt, geblieben bin ich dann bis Feierabend, was vor allem an Silvia's Kuschelbedürfnis gelegen hat… Kein Mann verlässt wohl freiwillig einen Ort, solange er ein solches Zauberwesen neben sich geniessen darf…. Gracias Sivia für die wohl besten Stunden nach dem Lockdown…. Nebenbei erwähnt: Sehr empfehlenswert!


                                              Neu im Plan b sind Ela, Lilly, Petra und (schon etwas länger an Bord) Melisa.

                                              Melisa sehr sexy, sehr sprachbegabt, toller Body, hübsch und immer mit einem faszinierenden, etwas schelmigen Lächeln auf den Lippen..


                                              Lilly und Petra ebenfalls attraktiv, beide strahlen eine anziehende Wärme aus und mit ihrer freundlichen Art haben sie es spielend auf meine Todo Liste geschafft…


                                              Noch eine Liga höher spielt Ela… Auch für regelmässige, und entsprechend verwöhnte, Clubgänger eine aussergewöhnlich schöne Frau, halb Rumänin, halb Italienerin… Ein ebenfalls anwesender Gast hat sie als "Monica Bellucci in jungen Jahren" beschrieben… Dem hab ich nichts hinzuzufügen.


                                              Das Zimmer? Naja, ist schon speziell, sich von einer "Bellucci" nach allen Regeln der Kunst verwöhnen zu lassen… und… allein ihr Anblick ist ein Besuch im Plan b wert…

                                              • Nach fast einem Jahr wieder mal im PLAN-B vorbei geschaut.

                                                Von Zina sehr herzliches begrüßt.


                                                Es war klar ich werde von zwei Mädels sicher ein wenig getadelt, wo ich denn solange war. Georgi bei der Bar getroffen, sehr herzliche Begrüßung und natürlich wo warst du solange :)

                                                Bei der Terrasse Mary erblickt, letztes Zusammensein im Herbst 2018 Begrüßung wie ich nie weg war sehr innig und herzlich. Es war klar mit Mary erstes Zimmer nach her Georgi. Zuerst mal ankommen Lustige und interessante Unterhaltung mit Jenni und Mary.


                                                Ich habe es sehr genossen, aber dann wollte ich mit Mary dass ganze Richtung Zimmer verlagern. Der Zimmergang mit Mary war genauso wie ich es mir vorgestellt habe.

                                                Danke Mary:*


                                                Es gab dann erstmal eine Stärkung mit einer leckeren Bratwurst und Erholung auf dem Sofa bei der Sauna. Besuch von Georgi erhalten habe sie noch mit einem vielleicht hingehalten,obschon es mir klar war später.

                                                Mich wieder auf die Terrasse begeben längere Unterhaltung mit Silvia,sehr sympathisch daher Zimmer versprochene beim nächsten Besuch. Auch Beti gefällt mir in Natura besser als auf den Fotos.


                                                Ich setzte mich dann zu Georgi, ich wollte sie nicht länger zappeln lassen. Mit Georgi durfte ich wiederum ein perfektes Zimmer erleben.

                                                Danke Georgi :*


                                                Am späteren Abend mich verabschiedete,mit dem Versprechen sehr bald wieder zukommen.


                                                lg schmuse kater

                                                • Joseffson

                                                  Vielen Dank für Deine Ausführungen, die mir an sich bereits bewusst waren. Die Situation ist dieselbe wie in anderen Wirtschaftszweigen: Angebot und Nachfrage müssen einigermassen übereinstimmen, damit beide Seiten ausreichend Umsatz erzielen bzw. ausgelastet sind. Und in den Schweizer Clubs besteht derzeit teilweise ein Angebotsüberhang (zu viele Mädchen), u.a. weil die Clubs in Deutschland noch nicht geöffnet wurden. Ich wünsche den weggezogenen Damen jedenfalls mehr Glück an anderer Stelle.

                                                  • Toranagasan

                                                    Das ist ganz einfach.

                                                    Damen, welche mehrere Tage keinen Umsatz bzw wenig machen, gehen in einen anderen Club.

                                                    Sie können es sich nicht leisten, tagelang nur 'ne halbe Stunde oder Stunde am Tag zu machen, dann haben sie grad so ihren Eintritt bezahlt und gehen auf null raus.

                                                    Der Großteil der Mädels hat halt zuhause ihren Loverboy sitzen, welchem sie nach jedem Zimmer per Anruf sagen, wie viel sie verdient haben und wenn der Umsatz nicht stimmt, müssen sie woanders hin.

                                                    Es ist eben in schweizer Clubs so, dass die Damen schön eher ihre Stammgäste brauchen, mit Laufkundschaft ist es eher schwierig.

                                                    Deshalb gibt es auch sehr wenig deutsche Frauen in der Schweiz. Hatte mich unlängst mit Einer unterhalten, die zum ersten Mal in der Schweiz ist, sonst in FFM und K arbeitet, sie brach nach knapp fünf Tagen die Zelte ab, da sie "das Sitzen, warten, trinken, das Gesabbel des Gastes, ewig warten, dass er aufs Zimmer möchte, für höchstens 'ne Stunde" nicht kannte und ertrug.

                                                    Sie generiert in D mehr Umsatz, mit weniger Aufwand, speziell zu den Messezeiten.

                                                    • Ja, die Aline... Ich hatte auch das Vergnügen sie kennen lernen zu dürfen. Bin schon lange in Clubs unterwegs... Aline ist ein wunderbares Wesen welches die Sexualität liebt... das spürt Mann mit jeder Faser... sie gibt viel, nimmt aber au h alles was sie kriegt... Auf einer Skala von 2 bis 10,erhält sie eine glatte zehn;) hoffe nun, Fass ich sie wieder mal nach 16 Uhr antreffen werde:thumbup: Und an die Club Leitung danke, die Sauna war heiss und die beiden Bratwürste hatte ich nötig... Bis bald:saint:

                                                      • Brasil im Plan B, Aline oder so Hauptsache Samba, konnte sie letzte Woche kennen lehrnen als sie sich vorstellen kamm. Meine portugiesische Kenntnisse funktionieren noch. Sehr sympatisches Girl, lachen, lachen, tanzen....so wie ich die Latinas kenne...cool mal was neues...


                                                        Und etwas positives wird es auch noch haben für mich, meine Favos Silvy, Miky werden mehr Zeit haben für mich.....gerade nachgezählt seit dem 8.6. War ich 8x Plan B.....mein Konto da schaue ich lieber nicht rein......


                                                        Grüsse Z, haut rein egal wo ihr gerade die Weiber zähmt...viel Spass..

                                                        z13 die Brasil ist immer nur Täglich von 16oo Uhr anwesend.

                                                        Sonntags immer Frei


                                                        Plan B

                                                        • Brasil im Plan B, Aline oder so Hauptsache Samba, konnte sie letzte Woche kennen lehrnen als sie sich vorstellen kamm. Meine portugiesische Kenntnisse funktionieren noch. Sehr sympatisches Girl, lachen, lachen, tanzen....so wie ich die Latinas kenne...cool mal was neues...


                                                          Und etwas positives wird es auch noch haben für mich, meine Favos Silvy, Miky werden mehr Zeit haben für mich.....gerade nachgezählt seit dem 8.6. War ich 8x Plan B.....mein Konto da schaue ich lieber nicht rein......


                                                          Grüsse Z, haut rein egal wo ihr gerade die Weiber zähmt...viel Spass..

                                                          • Seitdem Ina Evelina nicht mehr da ist, ist die bezaubernde Daria jetzt sogar mit himmelweitem Abstand die hübscheste Frau im Plan B. Sie trägt mittlerweile eine blonde sexy Kurzhaarfrisur und spricht sehr gut deutsch. Ausserdem hält sie sich vorbildlich an das 2-m-Abstandsgebot (ich dachte eigentlich, eine Armlänge genüge bereits). Dafür bin ich leider ein paar Zentimeter zu klein, deshalb sind mir 2-3 teure Zimmergänge und ein eventuelles Übertragungsrisiko gänzlich erspart geblieben.


                                                            Ich werde irgendwann mal wieder im Plan B vorbei schauen, wenn Ina Evelina zurück ist und die allgemeinen Einschränkungen, was körperliche Nähe angeht, nicht mehr gelten.

                                                            • Weiss nicht, ob es nur mir so ergangen ist. Aber während der Zwangspause ist mir oft der Gedanke gekommen, dass ich die Clubs gar nicht so sehr vermisse, das es eigentlich ganz gut ohne geht...Beim ersten Besuch meiner 2 Stammclubs spürte ich aber sehr schnell, dass eben doch etwas gefehlt hat in den letzten Wochen...


                                                              Heute also endlich wieder Plan B, und von der ersten Minute an gleich wieder diese ganz spezielle Atmosphäre verspürt, die es so nur in diesem Club gibt. Eine Spur gemütlicher, eine Spur freundlicher, eine Spur herzlicher…

                                                              Die Damen wie immer sehr gut drauf, fast schon rührend wie sich jede um das Wohl der Gäste bemüht, egal ob es ihr Kunde oder der von der Kollegin ist…

                                                              Nach dem grossen Männeransturm gestern war es heute etwas ruhiger, zumindest währene der 4 Std meiner Anwesenheit. Laut den Girls sei der Morgen aber wieder sehr gut gewesen, kaum Zeit für Pausen .("Morgen" ist für wgs offensichtlich so bis 16.00😉)


                                                              Danke dem Team und allen Damen für einen wie immer wunderschönen "Spätmorgen"...spezieller Dank an Silvia dafür, dass sie mir 1 Stunde lang bewusst gemacht hat, was ich in den letzten Wochen wirklich vermisst habe...