FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Anmelden oder registrieren

    Die Sache ist ganz einfach!

    Einen Eintritt im eigentlichen Sinne gibt es nicht.
    Man bezahlt einfach pro 30 Minuten 170 fr.! Und zwar jedes mal. Also quasi wie in einem Studio.

    Hallo Zusammen.

    Weiss eventuell jemand von euch ob die Clara ins Westside zurück kommt?

    Hatte schöne Zimmer mit ihr im November und Dezember.

    Clara ist ab Montag vor Ort

    Ich finde, man sollte einfach nur mal dankbar sein! Das bei der aktuellen Situation überhaupt was geht!!

    Wie funktioniert denn "Direktzimmer" ? Muß man dann direkt mit einer WG aufs Zimmer, auch wenn alle, die man mag besetzt sind, oder wie funktioniert das genau ?:P


    Wäre dann ja "russisch Roulette".

    Favoritinnen empfehle ich zu reservieren. Ansonsten gibt es sicherlich auch einen gemütlichen Wartebereich.

    Fragen an die Clubleitung:

    Wann wird der Club wieder eröffnen?

    In welcher Form wir er wieder eröffnen (Direktzimmer oder als Saunaclub)?

    Welche Preise?

    Besten Dank.

    Ich war gestern im History. Dort sagte man mir, dass das Westside ab 01.März öffnen wird. Und zwar nach dem gleichen Prinzip wie im History.
    Konkret: 11:00 bis 19:00 Uhr, Direkt Zimmer, 30 min. 170 fr.!

    Fragen an die Clubleitung:

    Wann wird der Club wieder eröffnen?

    In welcher Form wir er wieder eröffnen (Direktzimmer oder als Saunaclub)?

    Welche Preise?

    Besten Dank.

    Das Globe hat in normalen Zeiten zweifellos das beste Girls-Line-Up. Kein anderer Club hat eine so grosse Anzahl bzw. ausschliesslich bildhübsche Frauen mit Modelmassen die Top-Service bieten. Ist unwidersprochen. Ist so. Punkt.


    Aber was an wunderbaren, schönen und servicestarken Frauen derzeit im ländlichen Seeland anzutreffen ist, ist aller Ehren wert um nicht zu sagen grandios. :) Aber leider Gottes sind es nun mal keine normale Zeiten, die wollen wir alle so schnell wie möglich zurück. Im Cleo kann man im Gegensatz zum History, wo man sich sehr schnell für ein Girl entscheiden muss, in aller Ruhe und mit der dafür notwendigen Zeit seine Zimmergespielin(en) beim Beobachten und nach gemeinsamen Gesprächen für sich aussuchen. Die Chance so die ideale und passende junge Frau zu finden ist sehr gross.


    Edit: Ich kenne noch zwei Girls vom aktuellen Cleo-Tagesplan die ich im Globe gesehen habe ... :whistling:;)

    Dann haben die 2 wohl die Ansprüche der Globe Gäste nicht erfüllt! 😂 Sonst wären sie kaum im Cleo 🤷🏼‍♂️

    Der cleo Club ist momentan das beste in ch. Speziell der Rabatt von 9 bis 11 ihr ist interessant. Es hat optisch hammergrauen, teilweise aus Deutschland, aber auch aus dem Freubad und globe.
    das Thema essen ist halt bei einem längeren Aufenthalt mühsam.
    deshalb empfehle ich Wellness, ev 2 Service und dann bald wieder...

    Welche sollen denn aus dem Globe sein? Auf dem TP vom Cleo erkenne ich zumindest keine!

    Wenn die Wunschdame besetzt ist, kann man an der Rezeption warten. Es stehen 2 gemütliche Sessel bereit.

    Aber wenn mann eh schon weiss, mit welcher Dame man die Zeit geniessen möchte, kann man ja im Voraus reservieren. 🤷🏼‍♂️

    Also leute, ich war in den letzten zwei Wochen paar mal dort. Die preise sind wie folgt:


    History Girls: 30 min. 170 fr. inkl. Eintritt

    Globe Girls: 30 min. 190 fr. inkl. Eintritt


    Wenn man mehrmals aufs Zimmer geht, zahlt man immer wieder die besagten Preise.

    Es gibt quasi keinen Eintritt, das sind einfach die Preise pro 30 Min. Wie in einem Studio halt!

    Du wirst in den Barbereich geführt. Dort präsentieren sich all die Schönheiten. Wenn du dich für eine entschieden hast, begleitet sie dich zurück an die Rezeption. Dort bezahlst du, und erhältst auch einen spinntschlüssel und Badetuch. Deine Auserwählte begleitet dich dann in die Dusche, und anschliessend gehts auf Zimmer.

    Der Tagesplan im History wird ja immer interessanter! Und bei beinem gestrigen Besuch habe ich erfahren, dass ab Freitag noch mehr Globe Girls anwesend sein sollen. 😊

    Aber auch die neuen 2, 3 sehen top aus!

    Eintritt hatte ich 80 fr. bezahlt!

    30 min. Vollservice 150 fr.
    Ohne Küssen interessiert mich nicht. Da kann ich mir ja genau so gut einen runterholen!

    Und jetzt ist Ende mit dieser schwachsinnigen Diskussion!

    Du kannst Dich ja morgen im WestSide erkundigen. Wenn Dir das keine Ruhe lässt! Ich habe besseres zu tun!

    Also keine Ahnung was Du für Drogen genommen hast, oder auf welchen Tagesplan Du gestern geschaut hast!
    Das Westside war auf jeden Fall geöffnet. Und ich war dort! Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche!

    Das können Natasha, Franceska und Natty gerne bezeugen. Ebenso Sunny, mit dem ich mich länger an der Bar unterhalten hatte!

    Brauchst auch nun nichts mehr zu antworten! Denn das ist mir echt zu blöd! 🤦🏼‍♂️

    Kann es sein, dass Du den Tagesplan nach 19:00 Uhr angeschaut hast? Denn möglicherweise wurde dieser am Feierabend angepasst, sprich die Girls rausgenommenen.

    Ich weiss auf jeden Fall, dass ich von 14:00 bis 18:00 Uhr vor Ort war!

    Keine Ahnung was genau Dein Problem ist! 😂🤦🏼‍♂️

    Das habe ich bei meinen letzten Besuchen anders erlebt! Keine der Damen wollte extra Kohle für FO!
    An der Rezeption wurde ich auch jedes Mal gefragt, ob alle versprochenen Leistungen erbracht wurden.

    Für 66 CHF bekommt man keinen Imperium- Vollservice mit FO und ZK, sondern lediglich gummierten suck and fuck. Jedes Extra kostet extra und muss vorher genau abklärt und verhandelt werden. Die für viele abtörnende, mühsehlige und nervende Basar- Preis- Leistungs-feilscher-und schacher-ei beginnt also jetzt auch im History vor jedem Zimmer. Deutsches System eben. Nur teurer.

    So ist es. Es ist nicht etwas, es ist wesentlich teurer. Nein, es ist sogar teurer als im Globe. Nur hat das Globe 30 Frauen, das History 10. Vorher hat FO und GV 65 , mit ZK 99 gekostet. Jetzt kostet FM und GV 66, mit FO und ZK statt 99, plötzlich 166 !!! Fast 70 % mehr. Ohne Worte...

    30 Minuten kosten jetzt 66, aber darin ist nur FM und GV enthalten. FO + 50 , Küssen + 50, Lecken + 50 ....plus, plus, plus, plus, plus....und das nennt sich dann Aktion und Preis-olympiade. Na ja, dazu muss ich nicht ins History. Schade....

    Mich würde schon interessieren, welche der Damen fürs FO extra verlangen? Damit ich diese in Zukunft meiden kann.

    Ich war letzte Woche 2 mal im History, und hatte dieses Problem mit keiner der Damen! und ich war in den 2 Tagen 4 mal auf Zimmer.

    Im Gegenteil, von einer der Damen hatte ich sogar einen Vollservice für 66.- bekommen.

    Und ja, fürs Küssen und 69 haben die anderen 3 jeweils 25.- Extra verlangt. (Pro Extra) Aber das war für mich völlig OK. Denn alle Services waren top!

    Entweder will man die ``Aktion`` hier kaputt machen, oder ich war einfach ein riesen Glückspilz! :/ Aber gleich bei 4 Damen so viel Glück!?? Hmmmm....

    Ich kenne ja weder den Ogni noch den Afrim. Auch kann ich zu den geschilderten Punkten keine Stellung nehmen. Aber eins kann ich bezeugen. Die "Olympiade" scheint zu fruchten. Ich war am Donnerstag und heute im History, und der Club war an beiden Tagen so voll wie ich es noch nie erlebt habe. Auch die Girls scheinen mit dem neuen Preismodell mehr als zufrieden zu sein. Für mich bleibt die Imperium Kette das Mass aller Dinge im Schweizer Sex Gewerbe.

    Also ich finde das neue Preismodell super!

    Ich war gestern länger dort, und bin sehr zufrieden nach Hause.
    Die eine Dame mit der ich auf Zimmer war, hatte für Küssen und 69 total 35 Franken extra genommen. Finde ich fair!
    Grosse Überraschung dann mit der zweiten! Sie wollte gar kein extra Geld. Ich bekam eine Volleservice für CHF 66!

    Laut ihr, und auch gemäss den Angestellten könne das jede Dame selbst entscheiden. Also = Verhandlungssache bevor man aufs Zimmer geht.
    Da kann es natürlich schon vorkommen, dass die eine oder andere etwas mehr verlangt.

    Aber wie gesagt, meine gestriger Besuch war spitze! Und ich überlege schon heute erneut aufzubrechen!

    Hätte da mal eine Frage: Die Anzahl der Girls ist am Sinken, verständlich, einige wollen vielleicht auch nichts riskieren. Wie sieht das mit den Rückkehrerinnen aus Rumänien aus: Müssen die gemäss BAG in Quarantäne bevor sie wieder arbeiten dürfen oder aber müssen sie einen negativen Test vorweisen bevor sie wieder arbeiten können. Scheint mir in der momentanen Situation ziemlich relevant, um das Vertrauen in die Clubs nicht zu verlieren.

    Die Preise wurden angepasst.

    15 min. 60 fr.

    30 min. 110 fr.

    60 min. 200 fr.

    Finde ich fair. Allein schon wie Eddie richt sagt, um die Girls zu unterstützen.

    Vanessa


    Ich sag Dir jetzt mal, wie es läuft, Du Anfänger. Die Girls und die Clubbesitzer arbeiten zusammen. Da es sehr viele Gäste gibt, die die Girls ausserhalb des Clubs treffen wollen und so versuchen, die Girls gratis zu geniessen, haben sich die Girls und die Clubs dahingehend abgesprochen, dass solchen Gästen die grosse Liebe oder auch anderes vorgespielt wird und sie knallhart abkassiert werden. Es handelt sich hierbei um eine Notwehrmassnahme, die den Girls und den Clubs weitere Geschäftsstabilität sichert. Die Gewinne werden natürlich geteilt. Und kräftig über die Gäste gelacht, die meinen, sie seien so tolle Hechte, wird natürlich auch! :smile::smile::smile::smile:

    Ich war gestern zum ersten Mal im New Blue Up, und auch definitiv zum letzten Mal.
    Ich finde es unverschämt, für so etwas CHF 80.- Eintritt zu verlangen. Die Party war langweilig, und es kam zu keinem Zeitpunkt richtig Stimmung auf. Da herrscht im Globe und in der Bumsalp an einem normalen Donnerstag Abend bessere Stimmung. Von den legendären Partys ganz zu schweigen. Meiner Meinung nach wäre dort ein Eintritt von CHF 30.- angemessen, wenn überhaupt. Selbst die CHF 50.- ohne ``Party`` sind in meinen Augen übertrieben. Es waren gerade mal 10 Girls anwesend. Von denen wären optisch gerade mal 2 den geforderten Servicepreis wert. Echt schlimm.
    Die sollten lieber dicht machen. Ich werde diesen Club definitiv nie wieder betreten.