Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Saunaclub Elegant Ostschweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Sexparty Schweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Saunaclub Elegant Ostschweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Anmelden oder registrieren
Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice


D-78054 VS-Schwenningen, Eichendorffstr. 66, Tel. +49 7720 81 10 92 www.fkk66.com

Anleitung Erstbesucher FKK66

    • Bevor wir uns dem Erstbesuch widmen, muß zu erst der zeitliche Rahmen geklärt werden. Ich empfehle dem Erstbesucher mindestens 1,5 bis 2 Stunden Zeit mitzubringen. Dann kann man alles ganz in Ruhe angehen und sich vollkommen entspannt der Sache nähern.

      Der durchschnittliche Erstbesucher, meist aus dem südwestdeutschen oder nordschweizerischen Raum beschäftigt zu aller erst die Frage: "wo kann ich unerkannt, bzw. diskret parken?" Ganz einfach, alle Kennzeichen außer VS können bequem direkt vor dem Club parken (48° 03'' 02.95' N / 8 ° 31'' 26.24' E). Die VS können das natürlich auch, wollen aber meistens nicht. Für diese und alle anderen „scheuen“ Zeitgenossen empfehle ich auf dem ausgeschilderten Eisstadion Parkplatz (48° 03'' 09.50' N / 8° 31'' 45.19' E) oder hinter (nicht auf dem Parkplatz!) dem Großhandelsmarkt PROHOGA (48° 03'' 08.61' N / 8° 31'' 34.18' E) zu parken. Man hat vom Eisstadion einen ca. 4 minütigen und vom PROHOGA einen ca. 2 minütigen Fußmarsch bis zum FKK66.

      Jetzt die erste Herausforderung. Die Eingangstüre mit der Klingel (links in Armhöhe). Tief Luft holen, mit dem linken Zeigefinger den Klingelknopf betätigen, Kopf anheben und freundlich in die Kamera lächeln. Ein Summton ist zu hören. Schnell, mit etwas größerem Kraftaufwand, an der Türe ziehen und mit selbstbewusstem Schritt geradeaus in Richtung Empfangstheke gehen. Ein freundliches „Hallo“ erklingt, aber wenn jetzt die Frage kommt „Warst du schon mal hier?“ bist du als Erstbesucher entlarvt. Erneut das Selbe Procedere wie an der Türe. NEIN! Nicht den linken Arm ausstrecken und mit dem Zeigefinger den Klingelknopf suchen……..Tief Luft holen!!!! Diese unverhoffte Frage konterst Du mit ruhiger Stimme „Nein, ich bin zum ersten Mal hier“. Nachdem Dein Puls nun die 100er Grenze überschritten hat, werden Dir von der Empfangsdame die Standartpreise mit den entsprechenden Servicefeatures erklärt. Nach Begleichen des Eintrittsgeldes von 50,- Euro, bekommst Du 2 (meistens) große Badetücher und den Spindschlüssel ausgehändigt.

      Du gehst geradeaus Richtung Umkleide, und oh Schreck links in der Dusche erblickst du eine nackte Frau. Eigentlich Glück gehabt, denn es hätte auch ein nackter 3-Beiner sein können. Jetzt aber schnell! Klamotten ausziehen, duschen gehen, abtrocknen und mit Badetuch bekleidet zurück zur Theke. Dort wird dem Erstbesucher normalerweise angeboten den Club zu zeigen, wenn nicht danach fragen! Es wird ein gut deutsch sprechendes WG gerufen, die Dich dann durch den Club führt. Mit Deiner charmanten Begleitung ziehst Du vorbei am Kino, gehst durch den Nassbereich im Wintergarten…..“Hier hinten ist die Sauna“, vorbei an etlichen Sitzgelegenheiten, draußen ist noch der große Pool, ein Whirlpool, Biosauna und ein Gartenhäuschen als Fickhütte, anschließend wieder durch die leicht schummrige Kontaktanbahnungszone zurück zur Bar. Geschafft!

      Wenn Dir das schon schwierig und aufregend vorgekommen ist, dann kommt jetzt noch eine Steigerung. Du bist ab diesem Augenblick vollkommen auf Dich alleine gestellt. Es gibt nun eigentlich unendlich viele Möglichkeiten wie es weiter gehen kann. Was tun?

      - Auf einen Baarhocker sitzen, ein Getränk bestellen und locker in die Runde schauen? Ja.
      - Ein Getränk bestellen und locker durch den Club laufen, freundlich grüßen, die Lage checken? Ja.
      - Ohne Getränk durch den Club tigern, Runde um Runde drehen und dabei auffällig glotzen? Nein.
      - Ins Kino sitzen? Ja.
      - In die Sauna? Ja.
      - In einen der Kontaktanbahnungsräume sitzen und abwarten? Ja.
      - .....
      - .....
      - .....

      Da hier nicht alle Möglichkeiten durchgespielt werden können nehmen wir mal das wahrscheinlichste an. Du willst Sex!

      Jetzt einfach gemütlich auf ein Sofa setzen, genug Platz neben Dir lassen, und das WG Deiner Wahl freundlich anlächeln oder überhaupt freundlich in die Runde schauen. Dann warten...

      Dein Puls ist hat schon wieder die 100er Marke überschritten... ein WG setzt sich neben dich, Dein Puls ist schon über 120 und sie fragt Dich ob Du etwas Gesellschaft möchtest. Wenn sie Dir nicht gefällt ist sie mit einem „Nein Danke, ich möchte noch ein bisschen alleine bleiben“ normalerweise zufrieden und zieht von dannen. Wenn sie Dir gefällt sage „Ja, gerne“ und sie setzt sich neben dich. Übrigens Dein Puls ist schon über 130! Achtung jetzt kommt einer der heikelsten Momente Deines Erstbesuchs. Kommt ziemlich schnell die Frage „spendierts Du mir einen Piccolo?“ dann wird der erfahrene Clubgänger hellhörig und vorsichtig. Kommt diese Frage während des schon sehr erfreulich verlaufenden Kennenlernens, ist es nicht ganz so schlimm. Ein freundliches „Nein“ ist für 90% der WG`s verständlich und das Thema ist vom Tisch. Wenn ihre Zutraulichkeit nachlässt, oder die Kontaktanbahnung vollkommen eingestellt wird, ist ein entschlossenes „Ich möchte doch lieber noch etwas alleine sein“ angebracht. Ansonsten weitermachen. Lässt Du Dich hinreißen einen Drink zu spendieren, hat das für den Erstbesucher nicht zu unterschätzende Vorteile. Das Kennenlernen wird in die Länge gezogen und die Situation entspannt sich etwas. Das musst Du aber jetzt ganz alleine entscheiden! Früher oder später kommt dann irgendwann die Frage, ob Du aufs Zimmer mitgehst. Da das WG jetzt schon geraume Zeit mit Dir verbracht hat und Dich hoffentlich schon in gewisse Erregung versetzt hat, lautet Deine Antwort „Ja“. Unfair wäre es, wenn Du Dich einige Zeit mit ihr vergnügt hättest und dann „Nein“ sagst. Wenn Du mit einem WG nicht aufs Zimmer willst, musst Du das frühzeitig und deutlich signalisieren!

      Auf dem Sofa kannst du nochmals die Servicepreise erfragen und evtl. Deine Zusatzwünsche äußern und den Preis festlegen. Im Grundserviceentgelt das z.Zt. 60 € beträgt, ist folgendes enthalten:
      0,5 Std. auf dem Zimmer Zk / Fo / 69 / GV in verschiedenen Stellungen.
      97,5 % der WGs halten sich an diesen FKK66-Standard! Also keine Panik vor Nachverhandlungen auf dem Zimmer. Was Du dann so auf dem Zimmer mit ihr treibst, bleibt vollkommen Dir überlassen!

      Nach dem Zimmerbesuch geht’s dann zur Umkleide wo das finanzielle mit dem WG geregelt wird. Wenn Du das Bedürfnis hast ein kleines Trinkgeld zu geben, tue Dir keinen Zwang an, denn gute oder überdurchschnittliche Leistung sollte honoriert werden. Danach wird dann wieder geduscht, meistens zusammen mit dem WG.

      Die erste Runde hast Du nun hoffentlich unbeschadet und zufrieden gestellt überstanden, so dass Du jetzt keine weitere Anleitung mehr brauchst. Diesen Ablauf kannst Du selbstverständlich variieren und beliebig oft wiederholen. Was nicht unerwähnt bleiben darf: Du kannst bei der Kontaktaufnahme auch selber die Initiative ergreifen und Dich neben das WG Deiner Wahl setzen... aber das bringt Deinen Puls leicht über die 140er Marke und ist deshalb wirklich nur dem hartgesottenen Erstbesucher zu raten.

      Wir haben jetzt die ganze Zeit nur über Sex geredet. Du wirst sagen "Deshalb bin ich ja in einen Saunaclub gegangen", aber irgendwann wird Dich vielleicht der "Kleine Hunger" überfallen und das kann äußerst unangenehm sein. Kurz und gut im FKK66 sind die alkfreien Getränke im Preis inbegriffen. Von Montag bis Donnerstag bekommt man nachmittgs und abends einen kleinen Snack. Jede Woche am Freitag und Samstag ab ca. 19 Uhr gibt es ein richtiges, warmes Essen. Sonntags stehen für die 3-Beiner normalerweise süße Stückchen oder Kuchen bereit. Ein Schokoriegel (ich bevorzuge Snickers) im Spind plaziert und diskret verzehrt, kann wahre Wunder bewirken. Diskret verzehren, da sonst die anderen auch etwas haben wollen. Wenn Du mehrere Schokoriegel hast ist das freundschaftliche Teilen ein besonderer Akt der Nächstenliebe, der Dir garantiert neue positive Kontakte schafft.

      Beim Verlassen des Clubs gibst Du Deinen Spindschlüssel ab und es wird geschaut ob Du etwas kostenpflichtiges konsumiert hast. Dann kommt die Abschlussfrage, die Du bitte immer ehrlich beantworten solltest: „Warst Du zufrieden?". Wenn Du zufrieden warst, kurz und knackig "Ja" antworten. Wenn ein "Nein" kommt, dieses auch begründen! Zu hoch gesteckte Erwartungen oder ein „Verschulden" deinerseits gehören nicht zum Beschwerdeumfang. Also vorher überlegen woran es gelegen hat und ehrlich Stellung beziehen.

      Raus aus dem Club (Tür geht nach außen auf!) und zurück ans Auto... Mist, wo habe ich denn geparkt?



      http://www.fkk66.com
      FKK66, Eichendorffstr. 66, D-78054 VS-Schwenningen, Tel +49 7720 81 10 92


      Hier geht es zu den Club-Berichten:
      https://www.6profi-forum.com/forum/showthread.php?t=43

      Hier geht es zur Übersicht der Girls mit ihren Erlebnisberichten:

      https://www.6profi-forum.com/forum/forumdisplay.php?f=70