Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
  • Antworten
    • Denisa / FKK66


      Ich freue mich, hier den ersten Bericht über Denisa verfassen zu dürfen. Auch sie drängte weder auf einen Drink noch auf einen raschen Zimmergang bei der Anbahnung. So war ich derjenige, der es auf dem Sofa nicht mehr aushielt und mehr von Denisa wollte. Schön während dieser Zeit habe ich viel mit ihren wunderschönen Brüsten gespielt und die Nippel wurden zwischendurch auch immer schön hart. Sie hat mir auch versprochen, dass sie tiefen FO machen kann.
      Kaum im Zimmer (Nr. 2, mit Spiegel am richtigen Ort) angekommen verschand auch schon mein Schwanz in ihrem Mund. Was in den nächsten 25 min folgte, war etwas vom Geilsten, was ich im FKK66 schon erlebt hatte. Es war alles andere als zärtlicher GF Sex, aber absolut geiler Oralsex. Ich musste immer wieder herausziehen, um nicht vorzeitig zu kommen. Sie liess dies gewähren und nach kurzem Auslüften, griff (saugte) sie wieder zu. Meist befand sie sich dabei in der Doggystellung. Dies war besonders geil. Im Spiegel sah ich dabei ihre nicht sehr kleinen, aber natürliche Brüste wippen, welche auch immer wieder von meinen Händen "behandelt" wurden.
      Wie gesagt, es war nicht sehr zärtlich und fein, aber sehr geil. Durch meine Anfeuerung lief sie wohl richtig in Hochform auf.
      Dazwischen montierten wir einmal den Gummi für ein paar Stellungen. Doch auch sie liess die Beine nicht hochnehmen und wollte nicht zu tiefen Doggy. Also dann halt wieder zurück zu ihrer Parade Disziplin. Das 69 war ebenfalls Spitze und meine Leckereien gingen von der Klitoris bis und mit A Löchlein.
      Zum Abschluss setzte ich mich auf sie und sie massierte mit ihren Brüsten meinen Schwanz bis ich mächtig dazwischen und gegen ihren Hals spritzte. Ein geiler Abschluss!
      Ich hatte das Gefühl, dass sie von mir gerne noch einen 50er mehr für das Spritzen in den Mund gehabt hätte. Trotzdem akzeptierte sie meine erholungsbedingten Rückzieher. Bei der Entlöhnung dann wollte sie plötzlich noch 30 EUR für das Spritzen auf den Körper. Doch wir haben dann das zusammen auf unsere Weise geregelt.
      Es war ein tolles Erlebnis mit Denisa, das ich jederzeit gerne wiederholen würde.