Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
Anmelden oder registrieren

    Ja, die Soraya ist wieder zurück und hat in ihrer Clubabwesenheit die Brüste machen lassen.

    Ich überlege mir auch mal einen Abstecher ins Sharks. Etwas abschreckend sind die Wartezeiten für die Zimmer, die offenbar bis 30 min betragen. Das könnte man ja auf vergnügliche Art mit Public Sex umgehen. Gibt es sowas im Sharks, oder ist es ein Tabu?



    Public Sex wird von den Mädels sehr selten angeboten. Auch das küssen oder blasen im öffentlichen Raum wird kaum gemacht.




    Wartezeiten hast du im Sommer selten - im Aussenbereich sowie im alten Kinobereich gibt es genügend Zimmern.


    Will echt die Adelina nicht mehr mit mir aufs Zimmer und sich so vor mir ducken? Soetwas hat sie früher nie mit mir gemacht und ich konnte sie immer bestellen, sie kam immer, es war immer Verlass auf sie und jetzt?


    Lieber Thomas, so läuft das leider im Geschäft. Die Mädels gehen lieber dorthin, wo mehr Geld zu holen ist.


    Mein Ratschlag an dich: Lauf den Mädels nicht nach und lass dich nicht von denen verarschen. Es gibt genug andere Mädels im Club.

    Es ist klar: Sie liebt es nicht zu küssen!!!!


    Dann hat sie wohl im falschen Club gearbeitet. Im Globe gehört das nun mal zum Standardservice. Für diesen hohen Standardservice sind wir Gäste auch bereit den Preis von CHF 140.- pro Club-Einheit zu bezahlen.


    Gegenüber meinen Kunden kann ich auch nicht sagen: Ne, du gefällst mir nicht. Ich mache nur die Hälfte der Arbeit, aber verrechne den vollen Preis.


    Finde es gut, dass es Gäste gibt die an der Rezeption wirkliches Feedback geben.

    Wurde nicht knapp vor einem Jahr schon mal so eine komische Winteraktion gemacht?


    Grosse Werbung mit reduzierten Preis (glaub damals 70.-) und dann vor Ort die böse Überraschung mit reduzierten Service.


    Auch hier wieder grosse Werbung mit reduzierten Preis sowie mit angeblichen "bis" zu 50 Top-Girls. Vor Ort heisst es wieder mal nur mit reduzierten Service erhältlich. Und wohl auch keine 40-50 Top-Girls anwesend...


    Hört sich leider nach Lockvogel Angebot. Ich bin gerne bereit 70-80.- Eintritt zu bezahlen, dafür ist das qualitative sehr gute Essen inklusive.

    Wenn du 2-3 Tagen ein Wellness Urlaub machen willst, wieso dann immer im gleichen Club verweilen?


    Würde gleich nach Frankfurt gehen und dort 2-3 Tagen verweilen. Kannst dann täglich verschiedene Clubs aufsuchen wie Fkk Sharks, Mainhatten, Oase etc.


    Auch dort zahlst du einmalig ein Eintritt und kannst die ganze Zeit im Club bleiben ohne "aktiv" zu werden. Essen ist inklusive und die Clubs Sharks und Mainhatten haben eine sehr schöne Aussenanlage, insbesondere das Sharks.

    raggi

    Hat die Roxana nun ins Blue Up gewechselt ?? :confused:

    Don Phallo


    Laut ihrer Aussage war sie 3 Wochen im Globe gewesen und ist dann wegen einer Reklamation rausgeworfen worden. Seither ist sie nun im Blue Up gewesen. Heute wollte sie wieder nach Hause.

    Das Blue Up gefällt mir nach und nach besser. Preis/Leistung ist top, der Empfang von Leo ist super und man fühlt sich gleich heimisch. Die Bedienung von Annika ist ebenfalls sehr gastfreundlich. Liegt evtl. daran, dass ich beide vorher schon länger aus Imperium Clubs kenne.


    Das Line Up hat für jeden etwas. Teo, Iza, Jasmin, Roxana, Renata...alles tolle Girls.


    Wenn es noch ein schönes Kältebad und Dampfbad gibt, dann ist die Chance gross, dass es mein neuer Lieblingsclub werden könnte. Die Raucherlounge und Sexkino könnte man abschaffen und dort eine Sauna und Kältebad einbauen:verliebt:

    Habe gestern die Roxana getroffen und muss zugeben, die Zeit mit ihr war echt toll gewesen!


    Zuerst unten eine Weile geredet und danach im zweiten Stock im Zimmer verschwunden. Gleich im sitzen ein super geiles geknutsche und zwischendurch gab es ein gefühlvoller Blowjob mit tollen Handeinsatz. Danach Gummi montiert und dann gemeinsam verschiedene Positionen genossen.


    Service war absolut top und optisch wurde ja alles schon beschrieben. Ein sehr hübsches Mädel. Ich werde sie sicher wieder im Blue Up besuchen.


    Sie bleibt noch bis kommenden Montag.

    Über Auffahrt wieder mal eine Ausfahrt nach Norden unternommen.


    Freitagmorgen abgefahren und gegen 14 Uhr beim FKK Sharks angekommen. Habe dann erfreulich festgestellt, dass die Aussenanlage nun geöffnet ist. Das Wetter hatte perfekt mitgespielt und es waren warme 28° mit Sonnenschein gewesen.


    Rund 10 neue Holzkabinen wurden neu gemacht und die Liegestühlen, Sofas etc. waren allesamt neu gewesen. Die Bedienung war sehr freundlich, wussten sogar auswendig was ich trinken wollte ohne, dass ich es vorher bestellen muss:super:


    Das Line Up war ganz ok gewesen - es gab einige Girls, die mir gefallen habe. Die meiste Zeit habe ich jedoch mit meiner Favoritin verbracht.


    Zum Wellnessen ist für mich Sharks absolut eine Topadresse:
    - neue Sauna
    - schönes Kühlbad
    - Top Aussenanlage mit viel Platz
    - Aussenpool
    - Tolles Angebot an Massagen, ca. 4 Masseure anwesend wovon eine sogar Thai-Massage anbietet.


    Am Samstag ebenfalls tolles Wetter gehabt und noch zwei Kollegen getroffen. Der Grill wurde dann auch am Samstag erstmal in Betrieb genommen und es gab leckere Würste und Fleisch (Schwein, Rind, Lamm, Pute).


    Für mich aktuell klar die Top-Adresse, da kann ich sogar die je 3.5 Hin- und Rückfahrt verkraften.

    kate war nun schon länger nicht mehr im sharks...
    ich denke sie lässt grade ihren body in perfektion bringen...??!!


    soll angeblich mitte Mai wieder ins Sharks kommen.

    raggi

    Wie kommt Ihr dazu, zu meinen, alle Girls müssen mit allen Gästen aufs Zimmer gehen? Ist ja klar, dass ihr in anderen Clubs keine Absagen bekommt, die Girls können es sich dort einfach nicht leisten, weil sie zu wenig verdienen. Schämt Euch.


    Nein, ich erwarte nicht, dass alle Girls mit den Gästen aufs Zimmer gehen müssen. Eine Absage kann ich akzeptieren, auch wenn es ein bisschen am Ego kratzt.


    Aber, wenn ich in den Club gehe, dann würde ich auch gerne mit den Girls aufs Zimmer gehen, welche mir gefallen. Dumm nur, wenn ich dann von denen eine Absage kriege. Klar, es sind dann noch 40 andere Girls da, nur:
    - passen sie evtl. nicht in mein Beuteschema,
    - war ich mit denen schön öfters auf dem Zimmer, würde daher gerne mal mit jemanden anderen aufs Zimmer gehen.


    Es macht für mich wenig Sinn in einen Club zu gehen und dann mit den Girls zu "Zimmern", welche ich eigentlich nicht will. Und das hat nichts mit schamlos ausnützen zu tun.


    Daher fand ich das Reloaded 1.0 gut: Selbst wenn ich Absagen kassiere, würde, hätte es genügend andere neue Girls, und eine oder mehrere davon würde mir sicher gefallen. Zumindest war das im 2009-2013 im Globe für mich der Fall gewesen. Damals hatte es oft viele neue Girls gegeben, die mir gefallen haben.

    Ich persönlich habe das Gefühl, dass seit Shila weg ist, die WGs weniger "arbeitswillig" sind.


    Hoffe das reloaded nochmals kommt und länger bleibt. Dann müssen auch die altgedienten WGs wieder mehr leisten und wenn die nicht wollen, gibts dann genug neue WGs mit Potenzial zum Top Shot.


    Daher gefällt mir FKK Sharks aktuell so toll. Am Weekend meist über 100 WGs und mindestens 20 davon welche mir gefallen. Ist eine besetzt oder will nicht, gibts genug Alternativen. Auch die Sauna wurde frisch renoviert und der Aussenbereich sieht toll aus.

    Seit Anfangs 2015 musste ich leider auch feststellen, dass ich vereinzelte Absagen kassiere (u.a. auch Minola und Becca).


    6 Jahre lang hatte ich noch nie eine Absage im Globe erhalten.


    Ich bin seit fast 7 Monaten nicht mehr im Globe gewesen. Zuvor war ich fast jede Woche mind. 1 dort gewesen (sehe mich nicht als Laufkundschaft und mache durchaus auch Zimmergänge die mehr als 90 Minute dauern). Leider gibt es für mich seit längerem kaum Abwechslung mehr auf dem Tagesplan - im März hatte ich kurz die Hoffnung gehabt, dass endlich mehr neue WGs auftauchen. Aber anscheinend war dies nur für 2-3 Wochen der Fall gewesen.


    Wenn ich heute auf den Tagesplan schaue, würde ich mal grob sagen, dass ich ca. 35 von den 44 WGs bereits kenne (im Club gesehen), und ich war seit 7 Monaten nicht mehr im Club gewesen.

    peter Olymp
    Wenn man einen neuen Club eröffnet sollte man eher darauf verzichten auf Kritik so dünnhäutig zu reagieren und den Kritiker als doof hinzustellen.



    Mir ist die Lust auf einen Schnupperbesuch bei euch vergangen.


    Sehe nirgends, dass Peter Olymp sich dünnhäutig gezeigt hat. Fand die Klarstellung sogar übersichtlich und gut. Sogar fulcrum2 kann sich nun nur für 1 WG entscheiden und die vollen 45min mit ihr verbringen und muss kein "Spritzmarathon" hinlegen ;-)

    Egal - Hauptsache, Kate ist wieder unterwegs:). Gibt es genauere Angaben als nur der Link auf die Site FKK Shark? Wäre toll!


    FKK Sharks führt keinen Tagesplan. Die WGs sind dort frei wann sie kommen und wann sie gehen wollen.


    Ob Kate nachher nochmals retour kommt - keine Ahnung. Wie Paul-Kuhn schon angedeutet hat, ihre Oberweite hängt nun ein bisschen und wenn sie sitzt, sieht man noch ein eine kleine Wölbung im Bauch (kleine Speckrolle). Sie ist aber immer noch schlank und sieht immer sehr gut aus.


    Im Sharks hat sie vermutlich mehr Zeit - die Dauerbucher aus dem Globe waren wohl nicht anwesend gewesen;)

    Die tolle Kate ist nun im FKK Sharks aufgetaucht. Bleibt laut ihrer Aussage bis am 12. April dort.

    Als ich im März geschäftlich in Frankfurt zu tun hatte, entschloss ein Freund und ich ein verlängertes Wochenende in Frankfurt verbringen. Mein Freund ist schon länger in den Saunaclubs in Deutschland unterwegs und hat immer davon geschwärmt. Ich selber war meist zu faul um die weite Autofahrt zu unternehmen und bin früher lieber im Globe unterwegs gewesen. Da ich nun erstmal geschäftlich in Frankfurt unterwegs bin, war es klar, dass ich auch die Saunaclubs in der Umgebung abklappern möchte.


    Mein Erstbesuch war im FKK Sharks und ein Tag später im FKK Mainhatten.


    FKK Sharks
    Zum FKK Sharks kann ich nur "Wow" sagen. An diesem Freitag waren mindestens 100 WGs anwesend gewesen und mindestens 20 hätten ohne Probleme optisch mit den Topshots vom Globe mithalten können. Die Bedienung war freundlich, dass Essen war inbegriffen und hat sich laufend abgewechselt. Die Qualität des Essen würde ich so wie auf der Bumsalp einstufen.
    Aktuell wird der Aussenbereich noch massiv erweitert (Swimming Pool, mehrere Gartenhäuschen etc.) - für den Sommer wird es sich super dort.
    Zur Überraschung habe ich sogar noch einige Topshots aus dem Globe vor Ort getroffen. Sogar Kate aus dem Globe ist nun im FKK Sharks anzutreffen. Preis-/Leistung von 50 Euros für eine Clubeinheit und dabei sogar Topshots aus dem Globe geniessen zu dürfen - das nenn ich Paradisische Zustände.
    Die Sauna wurde neu renoviert und ist immer schön aufgewärmt. Schade nur, dass man hier den Aufguss nicht selber machen darf.
    Mittlerweile bin ich nochmals übers Weekend nach Darmstadt gefahren und kann für mich behaupten, die weite Anreise lohnt sich. Preis/Leistung im FKK Sharks macht die Anreise mehr als Wett - und bei Topshots wie Kate sowieso, wobei ich mittlerweile eine neue Favoritinn habe.


    FKK Mainhatten
    Der Club hat für mich eine sehr schöne Aufmachung. Das Rauchen ist nur in einem Separee gestattet und das Essen war gut (für mich Migros-Coop Qualität). Die Sauna ist für mich ein bisschen klein geraten und leider gibt es keine besondere Rückzugsmöglichkeiten. Die Räumlichkeiten sind ein bisschen verwinkelt wenn man zum Essen oder ins Sexkino gehen will.
    Line-Up war ca. 30-40 WGs und optisch nicht ganz so hochkarätig wie im FKK Sharks (bei über 100 Wgs ist die Wahrscheinlichkeit halt höher, dass es mehr optische Hingucker hat).
    Auch im FKK Mainhatten gab es ein paar Ex-Globe und BA Girls.
    Ich persönlich bevorzuge den Club Sharks mit seiner grossen Auswahl.


    Im Vergleich zu Imperium WGs ist die Servicequalität halt nicht immer konstant. Bei einem WG erhält man den gleichen Servicestandard wie im Globe, bei anderen wird dann wieder kein Küssen etc. angeboten. Aber die Flops sind bei 50 Euro leicht zu verschmerzen und wenn man dann mal eine WG gefunden hat, welchen den erwarteten Service anbietet und zugleich noch die Chemie stimmt - da verbringt man dann gerne 2-3 Stunden mit ihr auf dem Zimmer (200-300 Euro immer sehr günstig). Und wenn man sogar noch Topshots aus der Schweiz vor Ort trifft - das ist fast wie ein Lottogewinn.

    Aussage von knalltuete kann ich bestätigen. Hab sie ebenfalls so nach 10 Tagen Aufenthalt im Globe geniessen dürfen.


    Hatte sie als dritte gehabt (vorher Sharleen und Deborah) gehabt. Der Service von ihr war einwandfrei und ich war positiv überrascht gewesen, dass sie mich so schnell zum Abschuss gebracht hatte, obwohl es bereits meine dritte Runde war.

    Über einen ausführlichen Bericht würden wir uns alle freuen.


    Da die Ascha noch keine Bilder hat, wäre eine Beschreibung der Person sehr hilfreich.

    Julia ist heute wieder auf dem Tagesplan geführt. Ist sie wirklich effektiv wieder da? Sie ist ja gerade erst letzten Mittwoch abgereist und ihrer Aussage nach, macht sie 2 Monate pause.


    Bin daher jetzt stark überrascht, dass sie wieder auf dem TP ist...

    Ah, der alte Sack, der die Julia gestern die ganze Zeit in Beschlag genommen hat, warst du.


    Nein, aber man könnte auf MAXIMAL zwei Stunden in der rush-hour begrenzen.
    Nicht wenn der Lex anwesend wäre- der ist seltenst da - sondern generell. Im Interesse des Clubs, im Interesse der Mädels und im Interesse der " normalen " Gäste.


    Ein Gast würde gerne mit einem WG 4h auf dem Zimmer verbringen, aber darf wegen der Zeitbegrenzung nur 2h. Jetzt kommt das WG runter und findet keinen Gast für die nächsten 2h, wegen was auch immer. Wer kommt für den entgangenen Umsatz von 2h für das WG auf?


    Die Zeitbegrenzung würde genau die WGs bestrafen, dein paar wenige Stammgäste haben mit denen sie länger verbringen, aber sonst wenig Gäste haben - keine Top Shots eben.

    Hallo Jungs


    Kann mir jemand sagen ob es im Globe Frauen aus dem ex-Jugoslawien (Slowenien, Kroatien, Serbien, Bosnien, Montenegro, Mazedonien, Kosovo) gibt? Wäre euch für Tipps sehr hilfreich...


    Liebe Grüsse
    Cocos


    Natasha wäre eventuell was für dich. Sie wohnt zwar in Rumänien, jedoch serbischer Abstammung (soweit ich mich erinnere).

    Um 16:00 h treffe ich dann doch vor dem Globe ein und stelle fest, dass alle Parkplätze vor dem Club besetzt sind. Keine Panik, hinter dem Globe hat es ja noch genug…denkste, auch da, alles voll! Mit Schweissperlen auf der Stirn überlege ich, was ich machen soll, und finde denn doch zuhinterst noch einen letzten Landeplatz für meinen kleinen Flitzer. Es regnet in Strömen und ich renne über die Rampe zum Eingang. Mir schwant übles. So viel los für einen normalen Donnerstag?


    Der Donnerstag ist ein FKK Tag im Globe und daher meist sehr gut besucht. Habe in letzter Zeit öfters die Erfahrung gemacht, dass am Donnerstag Hochbetrieb ist.

    Unglaublich, dass in einem Forum diskutiert wird !:smile:


    Gute Antwort:super:


    Man kann sich über die Reservationen aufregen wie man will, es wird sich (hoffentlich) nicht ändern. Wenn ich in einen Club gehe wegen meiner Favoritin, dann mache ich auch zuvor eine Reservation. Habe nicht wirklich Lust stundenlange zu warten bis sie frei ist.


    Dann gibts auch Tage wo ich einfach reingehe und mit den Mädels gehen will, auf die ich gerade Lust habe und frei ist.

    Unglaublich was hier gross rumdiskutiert wird um Reservationen oder längere nicht Verfügbarkeit von gewissen Girls, weil ein Stammfreier sie unter Beschlag genommen hat.


    Egal ob Studio, Saunaclub oder sonst was, man geht meist dahin, wo es gerade die Girls dort sind, die einem reizen. Und um sicher zustellen, dass gewünschte WG zu treffen, ist eine Reservation immer noch die beste Wahl.


    Und ob jetzt im Rotlichtbereich, Finanzdienstleistungen oder sonst was, eine langfristige Geschäftsbeziehung (oder halt Stammgast) wird immer noch bevorzugt als 0815 Kunden.

    @all


    Ich habe gedacht, eine schöne Alpenwanderung mit Gangbang in kleiner Gruppe mit 10 Männer und 5 Girls ist mal etwas anderes zum gewohnten Puff-Alltag und wäre bestimmt ein Erlebnis mit riesiger Gaudi geworden. Deshalb habe ich damit gerechnet, dass es spontan auf eine grössere Zustimmung stösst. Eine superschöne Berghütte mit voller Bewirtung und 5 gute Girls wären mittlerweile vorhanden, aber wegen mangelndem Interesse blase ich dieses Vorhaben ab. Bei 10 Männern hätte das 2-tägige Sex-Wochenende all-inklusive ca. 800.- Fr. pro männlichen Teilnehmer gekostet, meine Organisation hätte ich gratis gemacht und mich wie jeder andere Teilnehmer mit 800.- Fr. beteiligt. Aber es soll halt nicht sein...:traurig:


    Ich denke, dass das die Informationspolitik wohl nicht ganz transparent war und daher so wenige sich gemeldet haben. Bei einem normalen Escort mit Übernachtung haben die meisten wohl mit rund 1500.- bis 2000.- pro Girl gerechnet (bei entsprechender Optik). Hättest du evt. vorher im Detail aufgelistet, was pro Dreibeiner so pauschal zu zahlen hätte (sprich bei günstigen 800.-) und welche Girls du so gedacht hast (aus welchem Club evt.?), dann hätten sich sicher mehr Leute gemeldet.

    In den Imperium Clubs habe ich bisher auch noch nie Zeitprobleme gehabt. Und wenn einer nach 1h und 7min. runter geht, rechnet die Rezeption meist auf 1h runter oder in den meisten Fällen zugunsten des Kunden.


    In den Studios habe ich bisher am meisten Probleme gehabt bezüglich Zeiteinhaltung. So war ich mal bei Nikka von Girls-Deluxe (oder xvip) und habe eine 1h gebucht. Nach 40min kam leider schon die Ansage, die Stunde ist um und wir haben dann noch ein bisschen darüber diskutiert. Daraufhin habe ich es einfach sein gelassen und bin seither auch nicht mehr bei ihr gewesen obwohl sie natürlich absolut hammer scharf aussieht.

    Hat einer eine Ahnung wo sie jetzt so tätig ist? Im April war sie noch im Club Zeus am werkeln gewesen. Doch seither habe ich sie nirgends mehr wieder gesehen.

    Hat sie zugenommen?:confused:


    Seit wann hat die einen Bauch?


    Sagesesam, der Ramona noch schärfer einstuft ....


    Also am letzten Dienstag hat sie noch keinen Bauch gehabt, und an dem Tag wurden auch die Fotos gemacht. Sie ist immer noch sehr schlank und nur bei ihrem Anblick..."Sabber" - ok, so schlank wie die Nichole natürlich nicht^^. Die Fotos sind leider nicht sehr wirklich gelungen. Auf den ersten Blick habe ich sie auf den Fotos auch nicht erkannt, erst durch ihre Ohrschmuck habe ich festgestellt, dass es um Kate handelt.

    Die neuen Fotos sind drauf, und da sieht man ihre geilten Titten. In Natura sieht sie noch schärfer aus.

    Die Pornoweibchen letztes Wochenende (Eufrat und Silvie Deluxe) waren der absolute Hammer! Sonst habe ich da ja lediglich richtige Pornoweiber mit Riesentitten gesehen, aber diese beiden waren dermassen süss, wie von einem anderen Stern. Besonders die Silvie Delux - meine Herren!!!! Was für ein Engel.


    Kann man die auch aufs Zimmer überreden?

    mein wunsch wäre, dass die alp girls, ähnlich wie die globe girls sein könnten.
    damit meine ich insbesondere die anfahrphase. etwas rummachen vor dem zimmergang
    ist einfach geil.
    manchmal kommt man sich ja auf der alp vor wie in der der kirche, wenn man so herumschaut.


    Kann ich so nicht bestätigen.


    Ich bin relativ oft im Globe und werde öfters angesprochen, dazu reicht nur ein kleines Lächeln gegenüber den Mädels und die gehen danach auf einem zu, und falls nicht, selber die Initiative ergreifen.


    Ignoriert werde ich selten, meist nur dann wenn ich etwa rund 10 Mädels eine Absage erteile und stundenweise schon rumsitze (und halt auf jemanden speziell warte). Das spricht sich bei den Mädels halt rum oder die bemerken, dass einer schon lange rumsitz und nicht aufs Zimmer geht - mit der Annahme, dass ich halt auf jemanden warte.


    Und wer unbedingt mit einem Mädel anbandeln will, soll doch selber die Initiative ergreifen.

    War vor mehr als einer Woche im grünen Stöckli gewesen und hab mir lange überlegt ob ich was dazu schreiben soll oder nicht.


    Hab im Internet die Fotos von Vikki gesehen und bin dann am späten Abend spontan vorbei gegangen. Habe geläutet und wurde von ihr reingelassen. In natura sieht die Vikki wesentlich hübscher aus als auf den Fotos, sie sieht richtig zuckersüss aus.


    Sie hat mir dann die Menükarte gegeben, welche aus einer schwarzen Mappe besteht mit 3 weissen A-4 Blätter verklebt. Auf der vordersten Seite steht die "AGBs" in roter Schrift und zuunterst fett in rot "Nach Bezahlung keine Reklamation möglich".


    Eigentlich hätte ich hier gleich abbrechen sollen, denn solchen quatsch als AGB auf einer Menükarte ist völlig verfehlt und ich durfte es dann auch gleich später erfahren wieso...


    Hab die Karte studiert und es gab zwei verschiedene Angebote für 30min Service:
    - 30min für 150.- mit FO oder FM
    - 30min für 200.- mit FO oder FM und viele weitere extras wie küssen etc.


    Ich habe dann bei der Vikki mehrmals nachgefragt ob ich beim Preis von 150.- auch FO haben kann, und sie hat dabei jedesmal bejaht. Ok, hab dann die 150.- gelöhnt und bin duschen gegangen.


    Im Zimmer wurde dann bisschen gekuschelt und danach ging sie eine Stufe tiefer, doch anstelle FO hat sie mir dann den Gummi montiert und mit FM angefangen. Ich war zuerst mal verwirrt, hab doch klar nachgefragt ob ich FO im Preis von 150.- erhalte oder nicht. Hab sie dann unterbrochen und nachgefragt wieso sie mir jetzt FM macht und nicht wie vorher vereinbart FO. Nach mehrmaligen nachhaken hat sie mir so angedeutet, dass sie meinen Schwanz nicht sauber findet und deswegen nur FM machen will...die erste, die bei mir so was gesagt hat (würde gerne wissen was die anderen 150 Girls bisher gedacht haben?).


    Ich hab dann weiter mit ihr versucht zu diskutieren, da es wohl nicht geht vorher FO anzupreisen und nach der Bezahlung nichts mehr davon wissen will. Ich hab dann Vorschlag gebracht, sie soll mir Geld zurück geben und wir lassen es dabei (ich war noch keine 5min bei ihr gewesen). Sie ist dann rausgegangen und hat die Menükarte mir unter der Nase gehalten und gesagt, ich soll bitte die erste Seite lesen - mit Verweis auf den untersten Satz "Nach Bezahlung keine Reklamation möglich!". War wohl ein Witz. Hab sie dann gebeten ihre Chefin anzurufen, was sie dann auch gemacht hat.


    Zuerst hat sie mit ihrer Chefin ein paar Sätze auf ungarisch oder sonst was geredet und mir dann das Handy überreicht. Die Person am Telefon teilte mir mit, sie heisse Christina (oder Cristina, kein Plan wie sich das schreibt) und sie seie die Geschäftsführerin. Hab ihr die Situation geschildert und sie gebeten mir wenigstens 100.- zu retournieren und wir belassens dabei.


    Die GF hat mir dann am Handy gesagt, dies sei nicht möglich. Dabei hat sie noch das Argument gebracht, wenn ich in einem Restaurant was bestelle und es nicht fertig essen, muss ich auch den vollen Preis bezahlen. Klar, in einem Restaurant erhalte ich aber auch, das was ich bestellt habe. Ich zahle doch kein Rindsfilet und hab dabei Schnitzel Pommes erhalten. Das zweite Argument der GF war, lese bitte die erste Seite und nach Bezahlung keine Reklamation möglich.


    Cool, habs mir doch gedacht, das ist wohl die neue Abzockermethode. Hab dann noch eine Weile weiter mit ihr diskutiert und das ganze drehte sich im Kreise, sprich "Nach Bezahlung keine Reklamation möglich" war so alles was ich die ganze Zeit von ihr gehört habe. Ich hab dann unpassenderweise am Telefon auch mit Polizei gedroht, obwohl ich sehr wohl wusste das es nix nützt. Aber eben, es heisst ja immer, die Prostituierten werden immer abgezockt von Freiern, die nicht bezahlen. Aber wer schützt uns Freiern vor Prostituierten, die ihren Service nicht einhalten wollen?


    Irgendwann hat die Chefin dann abgehängt und ich habe mich dann noch bei Vikki entschuldigt, dass sie meinen Wutanfall am Handy miterleben musste. Wir haben das ganze dann doch noch nett ausklingen lassen und ich hab meinen Abschuss doch noch gemacht.


    Sehr wohl habe ich Verständnis dafür, dass Vikki nicht FO machen will, wenn sie denkt, dass mein Penis nicht sauber ist. Aber sowas bitte vorher sagen bevor sie mir Gummi rüber stülpt und anfängt FM zu machen. Dann sollte man auch die Möglichkeit haben, dass ganze abzubrechen.


    Was mich mehr aufregte war die Chefin und mit dem dauernden Verweis auf die erste Seite der Menükarte. Diesen Pauschalsatz wird wohl neuerdings für alles verwendet. Demnächst zahlt ein Kunde ein Service für 1h und wird nach 30min wieder vor die Tür gestellt. Und wenn er dann reklamiert wird wohl auf den Satz "Nach Bezahlung keine Reklamation möglich" verwiesen, oder was?


    Bin doch arg enttäuscht vom ganzen Geschäftsgehabe des grünen Stöckli. Ich war bisher schon ein paar Mal dort gewesen und im ganzen immer zufrieden gewesen. Und wenn ich in den Foren so lese, hat sich die Pam doch immer bemüht und einen seriösen Eindruck hinterlassen. Mit meiner letzten Erfahrung muss ich leider das Gegenteil feststellen. Als Fazit kann ich nur sagen, ich werd dem grünen Stöckli fernbleiben und an alle anderen Freiern kann ich nur empfehlen, erst nach dem Service zu bezahlten!

    Sophie / Club Globe



    Hab heute Sophie näher kennen gelernt.


    Bin an der Bar gesessen und hab eine neue Blondine gesehen, die umwerfend aussah. Hab sie gleich angesprochen und ein kurzen Smalltalk geführt.


    Sophie kommt aus Ungarn, ist 24 und spricht gut englisch. Sie hat Blonde Haare und ist ca. 165cm gross, hat schöne Brüste (C, denke ich mal) und ein traumhaftes Gesicht. Ihre Kleidergrösse dürfte wohl so um 35-36 sein.


    Sophie ist zum ersten mal im Globe und ich hab sie gleich am ihrem ersten Arbeitstag erwischt. Sie hat vorher rund 5 Monate im Artemis in Berlin gearbeitet.


    Im Zimmer habe ich sehr schöne Küsse mit ihr erlebt und der Blowjob war sehr gefühlsvoll. Beim vögeln ging sie schön mit und glücklicherweise auch kein künstliches Gestöhne von ihr.


    Die Runde mit ihr wird auf jeden Fall wiederholt, und zwar schnellst möglichst:smile:



    Der Eintritt ist anscheinend neu Fr. 90.00, also gleich wie im Globe. Jedoch ist der Service nicht bei allen Damen gleich, einige verlangen Fr. 120.00 andere Fr. 150.00.


    War letztens ebenfalls zum ersten Mal im Zeus, da ich einer meiner Favoritin dort entdeckt habe, die vormals beim Imperium war.


    Den Weg dorthin war leicht zu finden, nur bei den Parkplätzen habe ich noch keinen Durchblick.


    Bin eingetreten und am Empfang von Peter alles erklärt erhalten. Eintritt ist nun neu CHF 90, da anscheinend der Whirlpool Bereich neu renoviert wurde. Der Standardservice sei 120.- die 1/2h und wer die VIP Lounge will, zahlt CHF 350.- die Stunde und erhält dazu noch eine Flasche Prosecco. Im Eintritt von 90.- ist zudem ein alkoholisches Getränk gratis dabei.


    Eingetreten und ein bisschen umgeschaut. Im ersten Stock ist der Aufenhaltsraum mit der Bar und rechts davon das Raucher Fumoir und links der Whirlpool Bereich. Im oberen Stock ist der Saunabereich.


    Nach ein bisschen rumschauen ist meine Favoritinn aufgetaucht und sie hat mich zugleich erkannt. Wir sind dann gemeinsam ins Raucher Fumoire und sie hat sich ein Getränk geholt. Dabei erhielt sie einen Gutschein, der mir erlaubt am Glücksrad zu drehen. Den Gutschein erhält man wohl nur wenn ein alkoholisches Getränk bezogen wird. Am Glücksrad gibts entweder 3 Gratis Eintritte, CHF 25.- oder nochmals am Rad drehen zu gewinnen. Sie hat dann für mich das Rad gedreht und wir haben dann zusammen CHF 25.- gewonnnen.


    Später dann zusammen ins Whirlpool Bereich und ich muss sagen, der Bereich ist echt geil. Drei verschiedene Pools standen mir zur Auswahl und alle drei sehr schön gemacht. So etwas vermisse ich wirklich im Imperium. Zeus kann sich wirklich als Wellness Club schimpfen.


    Später mit ihr aufs Zimmer und 3 wunderschöne CEs mit ihr genossen. Ihr Service ist super, Zungenküsse, FO und geiler Sex. Sie ist sehr ausdauernd.


    Ich werde ganz sicher nochmals ins Zeus wandern.

    Leider ist die Niki nicht mehr im Westside.


    Werde sie vermissen und hoffentlich woanderst wiedersehen.


    [COLOR=black][FONT=Verdana]Nachbetreuung an der Bar gab es leider keine mehr, da ein Bekannter sie ja unbedingt auf dem Weg von Dusche schon abfangen mußte . Aber das bin ich mittlerweile ja gewöhnt :doof:. .


    Sorry, ich bekenne mich schuldig ;)

    Hat die liebe Jessy den Club gewechselt und ist jetzt im Globe anzutreffen?


    Hab in letzter Zeit auf dem TP von Globe eine Jessica CH gesehen, weiss leider nicht ob es um die gleiche Jessy wie hier handelt.

    Boah, muss sagen sie sieht sehr lecker aus.


    Danke für deinen Beitrag. Kannst du mir noch sagen woher sie kommt und in welcher Sprache ihr kommunziert habt?

    Das Beste Trinkgeld ist meiner Meinung nach, das Girl mehrmals zu besuchen und mehr als 30min auf dem Zimmer mit ihr zu verbringen. Im Zimmer wird ja nicht 1h lange gerammelt, öfters gekuschelt und gequatsch.

    Vor kurzem durfte ich die Alex ebenfalls kurz vernaschen.


    Muss hier badewischer wirklich recht geben, sie sieht megaaffentittengeil aus. Wenn ich hier etwas zu nörgeln hätte, dann würde ich sagen, ihre Titten hängen ein bisschen. Aber bei dem Top Body schlechthin, da tröpfelte das Wasser nur so aus meinem Mund. Sie dürfte ohne weiteres ein BMI(X) von 17 haben.


    Bisher war ich erst einmal im Swiss gewesen und bin damals ungefickt aus dem Club gegangen. Es hatte einfach zu wenig Mädels gehabt, die mich reizen würden. Aber als ich Alex auf dem Plan gesehen hab, da war ich sicher, heute würde ich nicht ungefickt aus dem Club gehen. Und badewischers Typus können nicht schlecht sein.


    Am Eingang bin ich dann auch gleich der Alex über dem Weg gelaufen - und wow, ich hätte sie am liebsten gleich an Ort und Stelle gevögelt.


    Als sie endlich wieder an der Bar war, bin ich zu ihr gegangen und wir haben ein bisschen gequatsch. Die Kontaktaufnahme war jedoch sehr zäh, sie hat dazwischen öfters wieder mal mit ihr Kollegin auf rumänisch geredet und sie liess sicht nicht so schnell erweichen auf die Couch platz zu nehmen. Nachdem sie endlich ihren zweiten Strohhalm fertig rauchte, haben wir uns auf der Couch bequem gemacht. Da wurde gleich geküsst und die blaserei von ihr fing an.


    Hmm...das blasen beherrscht sie wirklich gut. Am liebsten hätte sie gleich alles auf der Couch gemacht, ich wollte jedoch ins Zimmer. Und zum ersten Mal durfte ich ein Zimmer bei diesem Club begutachten.


    Im Zimmer ging es dann schön weiter. Im Doggy bewegt sie ihr Becken richtig geil mit und macht auch gerne selber weiter als ich eine kurze Verschnaufpause brauchte. Dann gings seitlich weiter und zuletzt in der Misso.


    Fazit: Extrem geiler Body und jederzeit gerne wieder.

    Morena, bald 21-jährig und aus Rumänien. Mit ihr konnte ich ohne Probleme auf Englisch unterhalten.


    Letztens bin ich endlich dazu gekommen, sie näher kennen zu lernen. Hatte sie schon länger auf dem Radar gehabt, doch leider war ich oder sie immer verhindert gewesen.


    Sie ist sehr schlank und hat extrem kleine Titten. Ihr BMX...ähm, ihr BMI liegt wahrscheinlich irgendwo zwischen 16 und 18, sie ist sehr schlank und es sieht bei ihr hammer scharf aus.


    Ich musste zuerst warten bis sie fertig gegessen hatte und als sie dann ihre Runde drehte, hab ich sie angesprochen. Wir haben uns dann in der hinteren Ecken gemütlich gemacht und ein bisschen gequatsch. Die Zimmerfrage kam dann von ihr ziemlich schnell. Nach dem sie mein Schwanz relativ gut mit der Hand bearbeitete, war ich natürlich nicht abgeneigt, alles weitere im Zimmer fortzusetzen.


    Wir gingen dann mit einer Gondel nach Venedig. Dort angekommen gab es dann wieder schöne Küsse von ihr. Doch zwischendurch hatte sie ihr Mund einfach verschlossen und wollte gar nicht mehr küssen - gehört wohl anscheinend zu ihrem "spiel".


    Das Blasen beherrscht sie dafür genau nach meinem Geschmack - schön tief. Ich hätte sie am liebsten gleich die ganze Zeit blasen gelassen. Doch ihr sexy Körper wollte ich schon mal tiefer spüren, also wurde der Conti befestigt. Zuerst wurde geritten, dann doggy, seitlich und zuletzt missio. Bei der Missio hatte ich schon fast das Gefühl gehabt, als wenn sie abwesend wäre - was mich letztendlich nicht störte, ich wollte einfach dieses geile Mädchen geniessen. In der Missio dann die Tüte gefüllt, ein bisschen auskuscheln und danach das finanzielle geregelt.


    Fazit: Sie hat auf mich eine extrem geile Anziehungskraft - doch der Service war doch eher mittelmässig. Würde jedoch jederzeit wieder mit ihr gehen, der Optikfick und ihr Körper ist einfach zu anziehend.


    Kann all deine ? nicht verstehen. Andy ist seit 10.12.2010 hier im Forum registriert und hat insgesamt 3 Beiträge abgegeben: einen ausführlichen und positiven über Dana, ein dreizeiler über Alexandra und den über die Sandy.


    Escort kann man sicher über Globe buchen. Aber wenn du genau liest, hat er geschrieben, dass er sie am Schluss zum Bahnhof bracht - ergo war das entweder ihr letzter Arbeitstag oder sie haben es ausserhalb ihrer Globe Anwesenheit gemacht. Aber es war damals sicher ihr letzter Tag in der Schweiz - schliesslich hat sie sich erst heute wieder gemeldet (erster Tag im Globe im 2011).


    Und das er eine Stunde zum Bahnhof hat, ist ja gut möglich. Er kann ja im Graubünden oder Wallis wohnhaft sein und sie wird ja wohl unwahrscheinlich mit dem ÖV zu ihm gehen.


    Was mir eher komisch erscheint, ist das er sich zum einen Escort eingelassen hat obwohl das Date vor dem Escort bereits nicht berauschend war.

    Während der ganzen warterei auf die Sam, ist mir die Jasmin mehrmals über den Weg gelaufen. Und ich musste immer wieder feststellen: Wow - was für ein rattenscharfer Body!


    Jasmin ist mir von früher schon mehrmals aufgefallen, doch irgendwie kam es nie dazu, da ich meist anders verpflichtig war. Doch diesmals solls klappen.


    Als ich frisch geduscht nach dem Zimmergang mit Sam an die Bar kam, fing die Jasmin gerade an zu tanzen. Und ich hätte nicht gedacht, dass meine bessere Hälfte nach so kurzer Verschnaufpause wieder juckte. Nach dem Tanz verschwand die Jasmin im Kühlraum und ging ihr Galakleid für den Sylvesterabend probieren. In der Zwischenzeit bin ich wieder in die Sauna verschwunden und musste mit Glück feststellen, dass Jasmin nach meinem Saunagang immer noch frei war. Bin gleich ihr gegenüber gesessen und hab leicht neckisch den Augenkontakt mit ihr gesucht. Sie ist dann gleich zu mir rüber gesessen und wir haben ein bisschen geplaudert. Da es an der Bar relativ laut war, haben wir uns in die Liegeecke gleich neben Moskau gemütlich gemacht.


    Mit Jasmin konnte ich sehr gut über alles mögliche reden und sie nahm sich auch Zeit fürs aufwärmen. Irgendwann kam dann unser Flug nach Venezia.


    Endlich durfte ich diesen Hammerbody näher betrachten. Leider bin ich mit meiner Erkundigungstour nicht weit gekommen - ihr gebläse war so himmlisch und tief, ich hab gleich auf den Sex verzichtet und geniesste ihren tollen Mundeinsatz. Hab selber nicht gedacht, dass ich am gleichen Tag 2x nur Blaskonzerte geniesse und auf Sex verzichte. Wäre mein Budget mittlerweile nicht aufgebraucht, ich hätte am liebsten gleich noch eine zweite Runde mit Jasmin eingeläutet.


    Eins ist jedoch sicher, meine Erkundingstour ihres Hammerbodys werde ich bei ihrer Rückkehr fortsetzen.

    Hmm...nicht gerade viel Beiträge über Samantha hier, obwohl sie doch mittlerweile ca. 3 Monate im Globe tätig ist.


    Bin kurz nach Weihnachten ins Globe getrudelt und musste feststellen, es sind doch einige Herren anwesend. Musste doch geschlagene 2h warten bis Sam mal wieder an der Bar auftauchte. In der Zwischenzeit hab ich mir mehrere Saunagänge gegönnt und hab mir gerade fest vorgenommen, die Jasmin zu angeln wenn Sam nicht in der nächsten Zeit auftaucht.


    Doch als ich gerade die Jasmin aufsuchen wollte, tauchte Sam auf - welch ein Glück. Sam ist anscheinend sehr schüchtern und geht selten auf die Männer zu. Selbst als sie mich gesehen hat, blieb sie ruhig an der Bar sitzen. So hab ich die Initiative ergriffen und bin zu ihr gegangen.


    Wir haben uns zuerst in eine Ecke verzogen und ein bisschen gequatsch und sind dann nachher nach Sambia geflogen. Die Zeit mit ihr war wieder mal sehr toll, und ihr Blaskonzert ist einfach göttlich. Ein sehr sanftes Blaskonzert bei dem ich ihre Lippen extrem gut spüre. Ich bin gleich beim Blasen geblieben und hab auf das restliche Programm verzichtet.


    Sam ist für mich eindeutig einer meiner persönlichen Top 3 Bläserin. Momentant ist sie leider nur noch bis am 5. Januar anwesend.