FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon
Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon
Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
El Harem Top Girls Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft
Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg
Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft El Harem Top Girls
Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz
Anmelden oder registrieren
El Harem Top Girls Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg
Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg El Harem Top Girls
Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg El Harem Top Girls Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz
Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg El Harem Top Girls Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft

    Das Besondere an der Schweiz ist die direkte Demokratie. Wir haben demnächst eine Covid Abstimmung, wir alle sollten, ja müssen, wählen gehen. Die Entscheidung der Mehrheit wird dann - so hoffe ich - von wirklich jedem hier akzeptiert. Ausser man stellt unsere Schweiz mit ihrem Wahlsystem immer dann in Frage wenn man verliert. Wie traurig so ein Verhalten ist kennen wir aus den USA

    Nur schlecht Darstellung der Frauen in Internet. Schade.

    Weil die Frauen zum Teil wahrlich keine Optikgranaten sind, ist das ok so.....


    Männer gehen in den Plan B, weil sie von einer jungen 'ok aussehenden' Frau umsorgt werden wollen. Vielleicht auch, weil sie sich neben Optikgranaten in anderen Clubs sich unpassenden vorkommen. Und weil die Stimmung im Plan B sehr familiär und ungezwungen ist.

    So eine inhaltslose Bewertung von einem kompletten Neuling sollte doch ein Ansporn sein für die erfahrenen Schreiber hier, dem FKK-Neuenhof mal vorurteilsfrei eine Chance zu geben und das neue Team kennenzulernen! Denn Wettbewerb von vielen Clubs ist für uns alle gut.


    Die Location direkt an der Autobahn, interessante Girls, attraktive Preise, was will man mehr?


    Ich würde nur noch gerne wissen, wo man sonst parken kann, wenn die Parkplätze direkt beim Club voll sind. Danke

    Hi DonPhallo,

    Ich war vor 2 Wochen 1Std mit ihr auf Zimmer. Sie ist sehr jung, wirklich bildhübsch und liefert einen tollen Service!

    Ich kann sie dir empfehlen!

    Ich leider weniger.


    Ja sie ist sehr schön. Beim Gespräch habe ich schon ein eventuelles Warnsignal überhört: 'ich mache diesen Job nur noch wenige Monate, das ist nichts ....'


    Im Zimmer dann war sie wie auf dem Sofa sehr passiv. Ich konnte sie kurz küssen aber sie wollte nicht zurück küssen... (um als 'Fullservice' zu gelten reicht das wohl) Blowjob wollte sie mit Kondom (Begründung, sie bläst jeden Tag mehrere Männer und das ist gefährlich, vielleicht mal wenn sie sich kennt....) Auch eine Bitte das ich ohne bevorzuge hat sie abschlägig beurteilt. Sie hat ja Recht, aber die Stimmung war irgendwie weg. Wobei es letztendlich egal war, denn bald wurde auf Handjob umgeschaltet......


    Auch das Ficken in dem stillen hinteren Zimmer in dem man keine Musik hört und der Fernseher aus war, war wenig erquicklich.


    Nun ja, ich bin gekommen und dann gleich gegangen. Ich wollte eigentlich länger im Club bleiben, mehr Girls kennenlernen....


    Am Ende ist es die 'Chemie' die nicht stimmte. Was auch immer das heissen mag^^. Ich jedenfalls war am Anfang sehr spitz auf sie.


    P.S. Wenn ich nochmal auf der Couch von einem Girl höre 'ich mag alles' breche ich bestimmt auch ab. Ja, war eine doofe Frage von mir. Gebe ich auch zu.

    „Ein Gespräch (eine Forumsdiskussion) setzt voraus, dass der andere Recht haben könnte.“

    Diese prinzipielle Offenheit wünsche ich mir von allen hier, egal ob Neuling oder Administrator.


    Ich finde es super, wenn hier Clubbetreiber und der Administrator schreiben, die nahe an dem dran sind, was in Sexclubs so abgeht.


    Und Ärzte ebenso hier schreiben, die uns als langjährige Forumsschreiber bekannt sind, und welche vielleicht näher als wir dran sind, was in den Krankenhäusern und Intensivstationen so abgeht.

    Danke für die Klarstellungen,


    ich weiss aber aus erster Hand, dass die Corona-Intensivstationen voll sind mit 'Menschen mit Balkan-Hintergrund' (ich hoffe, das ist politisch korrekt gesagt).


    Ich dachte bisher diese sind zum grössten Teil nicht geimpft, viele waren daheim, haben gefeiert.... Sind diese 'Menschen mit Balkan-Hintergrund' alle geimpft?

    .....

    Aber bei einer Zertifikatspflicht ist es so, das je mehr Leute mitspielen, der Schaden für die Wirtschaft geringer ist, und wenn die Wirtschaft weiter brummt, dann besteht für die Politik kein Anreiz mehr sie wieder abzuschaffen.

    .....

    Niemand sollte gezwungen werden, sich zu impfen.


    Ausser ich habe was falsch verstanden sind die meisten Coronapatienten welche auf den Intensivstationen liegen (wovon eine beträchtlicher Teil leider die Ansteckung nicht überlebt, trotz dem Einsatz der Ärzte und Pfleger) nicht geimpft. Nicht alle, aber die weitaus meisten.


    Die Spitalkosten zahlen wir alle, und wenn ich noch die Kosten für die Allgemeinheit durch das Post-Corona-Syndrom dazuzähle macht es schon irgendwie Sinn, dass es ein allgemeines Interesse gibt, Kontakte zu minimieren um die Ansteckungen zu reduzieren . In so verrückten Zeiten wie diesen.


    Also es geht nicht nur um die Wirtschaft, sondern um uns alle. Wenn also nicht nur Schaden von der Wirtschaft, sondern von uns allen abgehalten werden kann. Zumal eine erfolgreiche Wirtschaft erst dafür sorgt, dass wir uns dieses Hobby leisten können.

    Wenn etwas günstig ist, kann es billig sein, oder preiswert.


    Viele günstige Erlebnisse waren im Rückblick billig, das Geld nicht wert. Das Girl nicht schön und/oder auch nicht serviceorientiert...


    Aber es gibt auch günstige Erlebnisse, die preiswert sind und man einen super Erlebnis bekommt für wenig Geld. Den Preis bestimmt der Club, das Erlebnis hängt vom Girl ab. Und von einem selbst !


    Ich jedenfalls hatte sehr gute Erlebnisse im Club Swiss (aber meist zum Vollservice Preis).

    Ich kenne Emma ja schon bald 4 Jahre und hatte viele tolle Erlebnisse mit ihr. Sie ist authentisch und versteckt ihre Gefühle auch nicht, was ich toll finde. Immer gerne wieder.

    Würde mich auch interessieren. Ich war früher ja oft im Soprano und kenne noch diverse Girls vom aktuellen Tagesplan, welche alle super waren.


    Wobei ich nicht so der Kontaktbar Typ bin. Flirten, dabei was rauchen und trinken reicht mir nicht. Dann lieber Pause machen bis wieder Party geht und solange die vielen anderen schönen Dinge im Leben geniessen.

    Diese sexuelle Fastenzeit tut mir und wohl auch anderen sehr gut. Sie dient zur Busse und zur Besinnung. Total weltfremd heutzutage, ich weiss.


    Wer Partnerin und/oder Kinder hat, soll diese Zeit als einmalige Gelegenheit begreifen, die nicht wiederkommt.


    Und wer nichts davon hat, kann weiter Autos im Internet konfigurieren, oder sein Leben überdenken ob es vielleicht noch was anderes gibt.


    Jetzt werden die meisten hier lachen, ist mir egal.

    Man kann der Meinung sein, gesunde Männer die nicht zu Risikogruppen gehören dürfen selbstverantwortlich weiterhin ausser Haus Spass haben. Sie sollen einfach sich sehr gut selbst beobachten und vielleicht auf Küssen verzichten...


    Aber alle Schüler werden auf Wochen, wohl Monate nach Hause geschickt. Die sind meisten noch gesünder. Deren Sterberisiko, wenn sie Corona bekommen, ist verschwindend gering. Warum also bleiben sie in der Schweiz und in anderen Ländern daheim?


    Weil die Übertragungskette sehr verlangsamt werden muss. Weil die Alten und Risikogruppen in unserer Gesellschaft geschützt werden müssen. Deswegen wird das Recht auf Bildung zum grossen Teil ausser Kraft gesetzt.


    Jetzt ist Solidarität in der Gesellschaft angesagt. Wenn da viele ausscheren, aus egoistischen Gründen und sich gar noch darüber lustig machen wird uns Corona lange beschäftigen. Und dann geht es nur mit harten Verboten vom Staat.

    Die Soprano-Girls machen Lust auf einen Besuch

    Der Club Soprano (mit S-Prive) hat momentan über 30 Girls und die unretuschierten super gemachten Bilder der vielen Girls anzusehen ist ein Vergnügen und macht Lust auf einen Besuch.


    Zuletzt hatte ich Emily dort getroffen: jung und sehr knackiger Body, sehr schlank, unglaubliche 1.82 Meter gross (ohne Schuhe!), bezaubernde lange Haare (keine Extensions) und grosse, unschuldige, Augen wie Bambi. :love:


    Auf der Couch nicht eingebildet sondern ganz natürlich, im Zimmer dann herrliche Küsse und vieles mehr. Nichts für 30min, unbedingt länge buchen.


    Wer sich im Club verlieben will, sein Herz verlieren, dem sei Emily dringend empfohlen.


    Sie war früher glaube ich mal kurz im Olymp und im Globe, aber vom Typ her eher eine Anfängerin, kein 'Profi'.


    Um hin und wieder solche Girls zu geniessen gehe ich in Clubs. Eine absolute Empfehlung. :thumbup::thumbup::thumbup:

    Niki - Ficken mit entspannenden Unterhaltungen zwischendurch

    Genauso wie ich bei einem Auto eine Präferenz für ein neues Baujahr habe (ich will keinen Oldtimer, höchsten umsonst ^^), so ergeht es mir auch mit den Girls im Club. Ich liebe so junge Dinger wie "Sabrina 3" im New Blue Up die gerade mal 18 Jahre alt sind..... Vermutlich ist das aber mehr ein 'Ego Ding', denn so richtig geil ist der Sex dann meist doch nicht. Wobei ich nicht sagen will, das Älter besser ist, gerade die Kapartengirls sind oft Naturtalente und haben mit 21 mehr Sexerfahrung, als die meisten von uns mit 45 Jahren.


    Auf jedem Fall sah ich diese Woche ein Girl im Soprano, welches sich als erfahrene Lady entpuppte: Niki (aus Spanien?). Sie war mit über 30 Jahren knackiger als die meisten anderen Girls im Club, und dazu noch freundlicher, wilder, aufgeschlossener, entspannter, authentischer, verführerischer..... Toll fand ich auch ihre Frisur, auf der eine Kopfseite kurz rasiert, auf der anderen Seite die Haare lang, es gibt an ihr viele Facetten zu entdecken.


    Natürlich kam es zu einem Zimmergang, wo ich ihre Phantasie und Erfahrung ein wenig kennenlernen durfte, ihre erotischen Küsse (sind wir ganz ehrlich, zwischen 'Küssen' und 'geil Küssen' liegen oft Welten), ihre wilder Blowjob, das geilen Ficken mit ihr, die entspannten Unterhaltungen zwischendurch.


    Niki ist ohne Zweifel eine Frau, die süchtig macht, ideal auch für längere Zimmergänge und Escort, oder heisse 3er mit einer Freundin von ihr.


    Viel Spass :thumbup::thumbup::thumbup:

    Vielfältiger Tagesplan & Zungenküsse ab 30 Min.

    Ich war diese Woche mal wieder da, nachdem der Tagesplan sehr vielfältig war.


    Andreea, neu aus Rumänien, dunkelhaarig, ca 21 Jahre, ist eine echte Hammerbraut. Gross (mit den obligaten Schuhen vielleicht 1.86, tolles Lachen, runder geiler Arsch.... Es gab einen heissen Flirt auf der Couch, ein super Zimmergang mit romantischem Küssen aber auch hartem Ficken..... :thumbup::thumbup:


    Die blonde Lora ist nach längerer Abwesenheit zurück. Ich kannte sie noch nicht, wir hatten eine tolle Zeit auf dem Zimmer wo es wild abging. Sie sieht unschuldig aus, aber kann auch geil dominant sein..... Es wurde uns in 2h nie langweilig. Ihre spitzen Naturbrüste sind einfach nur genial. :thumbup::thumbup:


    Spät nachts fuhr ich zufrieden heim.


    P.S. Elektrogrill: Wenn du die Girls nicht kennst darfst du bei 15min Zimmergängen keine heissen Zungenküsse erwarten. FO weiss ich nicht. Aber ficken ist kein Problem ^^. Verlängere einen Zimmergang um 30min und du bekommst in der Regel, was du willst.

    Ja, ich war mal mit der supersexy Ariana auf dem Zimmer....

    Don Phallo ,

    Danke für den Tipp, leider war sie gleich nach meiner Frage hier weg. Es stimmt, es hat viele Wechsel im Soprano, es gibt Stammgirls und Girls auf der 'Durchreise', die mal eine Woche da sind. Was eigentlich auch gut so ist.


    Nachdem die wilden Girls Jesica und Patricia (vormals Ruby) bei meinem letzten Besuch nicht frei waren, habe ich mal wieder ein neues Girl kennengelernt. Ich hoffe, sie ist nicht nur auf der Durchreise, denn es war super:


    <3Antonia<3 ist aus Rumänien, 21 Jahre jung, vielleicht 46kg, kleine Naturbrüste, sehr hübsches Gesicht, total natürlich, ein Traum. Sie war ganz am Anfang etwas schüchtern, wir hatten einen längeren Flirt auf der Couch wo mir schon klar war, dass das geil kommt (sonst breche ich nämlich ab). Die Stunde im Zimmer begann mit einem sinnlichem Girl-Friend-Experience und endete dann in einem harten Fick wo ich danach dringend eine Dusche brauchte. Sie ging toll mit und es war himmlisch. Ich war dann noch eine Weile im Club, und ging letztendlich noch eine Stunde mit Antonia ins Zimmer. Das habe ich keine Sekunde bereut, wir gaben Vollgas und wenn ich wüsste, dass sie ein Stammgirl wird, könnte ich mein Fitnessabo 'einsparen' .


    Ein Bild von ihr muss genügen, es hat noch mehr Bilder von ihr auf der Homepage. Einfach himmlisch :love:


    P.S. Die blonde Clara ist zurück

    Hallo Pero,


    sehr interessanter Bericht, Danke !


    Mich hatten schon einige Deutsch sprechende Escorts (logischerweise nicht die Rumäninen aus den Clubs) angesprochen, ob ich da zusammen mit ihnen hin will. Ich habe bisher abgesagt, aber mal sehen, wäre was für die To-Do Liste für dieses Jahr.


    Wo im Raum Zürich würdet ihr euch dafür einkleiden? Wo gibt es scharfe Fetish Sachen?

    Der Club Soprano erstaunt mich schon immer wieder der laden an sich gefällt mir gar nicht aber weiber hat er immer das muss man dem Chef lassen …. meinen Respekt ….. liebe Grüsssssee tiger :happy:


    Hallo Tiger:
    Die Software, der weiche Body der Girls ist mir wichtiger als die Hardware, der Club selbst. Soprano ist ja verbunden mit S-Prive ( https://s-prive.ch/ ). Die gleichen Girls, kein Pauschalangebot, aber super Zimmer. Gefällt dir S-Prive auch nicht ?


    Soprano läuft, die bulgarische Ruby, die ich letzte Woche im 'Club Elegant' Thema erwähnt hatte, habe ich am Mittwoch im Soprano getroffen. Obwohl gegen 25-30 Girls dieses Wochenende dort um uns Männer konkurrieren (hat man mir gesagt, vermutlich noch nicht alle auf der Homepage aufgeschaltet) und Club Elegant vielleicht beschaulicher ist. Die Girls wollen Geld verdienen....


    Ich war nochmals 2h mit Jesica zusammen. Ich kann sie niemandem empfehlen, der Herzprobleme hat...... Für alle anderen: :super::super::super:


    Dieses Mal habe ich auch ein Bild von ihr angefügt. Hat beim letzten Mal nicht geklappt. Mit der Software von meinem Computer stehe ich auf dem Kriegsfuss....


    P.S. War jemand mal mit der super sexy skinny Ariana auf dem Zimmer?

    Ich war mal wieder im Soprano und es war super wie immer.


    Obwohl ich unter der Woche da war, war der Club sehr gut besucht. Manche nutzten möglicherweise das günstige Pauschalangebot (wem je 15min Sex langen). Aber die Besonderheit des Clubs sind natürlich die sehr luxuriösen Zimmer für Einzelservice, wenn man sich mal was gönnen will.


    All das ist mir ziemlich egal wenn die Girlauswahl nicht stimmt, und die tut es im Soprano. Wie der Club es schafft, so viele tolle Girls anzuziehen und zu halten ist erstaunlich. Die Kunden müssen happy sein und wieder kommen.


    Ich war auf alle Fälle auch sehr zufrieden, ich hatte einen wahnsinnig geilen Zimmergang mit Jesica aus Rumänien. Sie ist schlank, keine Tattoos, kleine Naturbrüste und war sehr relaxed auf der Couch. Im Zimmer dann ging der wilde Spass los, sie wird auch mal laut, scheint es auch sehr zu geniessen und die Zeit ging so schnell um, dass ich gleich um eine Stunde verlängern musste. Auch da hat sie weiter Gas gegeben und ich fuhr entkräftet und entsaftet, aber sehr zufrieden nach Hause. :super::super:


    Wirklich erstaunlich, dass bisher noch nichts über sie geschrieben wurde.

    Ich war noch nie im Club Elegant, aber er steht auf meiner To-Do-Liste.


    Ambiente scheint toll zu sein und die (momentan wenigen) Girls habe Klasse.


    Ruby zum Beispiel kenne ich gut aus dem Soprano, da ist heisser Sex garantiert. Und ein anderes Girl kenne ich auch von von früher.



    Piba : einfach die Frau ansprechen. Das ist nirgendwo leichter als im Sex Club. Wer sich da nicht traut...da weiss ich auch nicht mehr. Ich war auch schon oft Luft für ein Girl, bin ja auch kein 20jähriger Adonis. Ich habe sie dann angesprochen und man merkt letztendlich erst im Gespräch, ob sie keinen Bock auf einen hat, oder nur schüchtern ist. Ich hatte schon sehr tolle Date mit schüchternen Girls. Wenn ich es mir recht überlege, sie die mir lieber als so ein Profi die jeden sofort anquatscht.

    überschätzen wir aber auch nicht die Reife von diesen jungen Girls. Die sind nicht gemein sondern einfach nur unzuverlässig und planlos. Sie sind volljährig und erotisch erfahrener wie wir Männer nach 20 Jahren Sex (sie sind ja auch Naturtalente darin) aber im Kopf haben sie die Reife von einem Kind.


    Das unten erwähnte Girl hatte mich damals 3 Monate später angerufen, es sitzt im Burger King vom Zürcher HB (sie war auf dem Weg von Italien nach Deutschland) und hat kein Geld, keine Übernachtung. Bahn fahren ohne Ticket hat sie sich getraut, aber Übernachten ohne zu bezahlen dann doch nicht.


    Nun, ich habe das Hotel, Mahlzeiten und Getränke bezahlt, wir machten lange Party und hatten sehr geilen Sex. Ich sagte ihr vorab, sie bekommt nur 200 Stutz, weil ich ihr meine Kosten für den Flug von damals abziehe. Sie war nicht happy aber es war ok für sie.


    Gebt den Girls also ruhig eine 2. Chance, aber spätestens dann nur Kohle gegen Leistung. Kein Vorschuss.

    Hallo Mike,


    so spielt das Leben, wer mehr als 30min Sessions sucht, ist natürlich versucht privat mit den Girls abzumachen.


    Das geht natürlich nur, wenn das Girl ohne Club ist, probiert das nie an einem freien Tag vom Girl, das gibt richtig Ärger mit dem Club.


    Und selbst wenn man das Girl gut zu kennen meint, kann es zu Überraschungen kommen. Ich hatte auch schon Flüge von Rumänien in die Schweiz gezahlt, wo das Girl dann doch nicht kam, mit einer faulen Ausrede, und bei Nachfrage wird man kurzerhand auf WhatsApp gesperrt.


    Nach Rumänien für Sex würde ich nie gehen.

    Ich war heute im Club und nach 5 Monaten begrüsste sie mich gleich freudig mit Namen. Das kam von Herzen, es ging ihr nicht unbedingt um einen Zimmergang (gleiches gilt für andere Goldstücke im Club wie Patricia).


    Wobei es mit Cleo nicht immer nur GFS sein muss, sie hat mehr Energie, als man denkt. Sage ich jetzt einfach mal so nach 1h SM Zimmer heute...


    Ich schliesse mich zu 100% an: Danke Cleo, es war grossartig :happy:

    Sabrina / Saunaclub Blue-Up Pfäffikon


    https://newblueup.ch


    Ich vermute mal ich hatte diese Woche mit Sabrina Nummer 3 das Vergnügen, denn sie ist erst gerade 18 Jahre jung und neu im Club.


    Auf dem Tagesplan vom Club gibt es ein paar heisse Bilder von ihr (falls die einer hier reinstellen kann wäre ich sehr dankbar) und 18 Jahre ist ein legales Alter, also nichts wie im Club mal vorbei geschaut.


    Nun, auf der Couch merkte ich die Kommunikation ist etwas schwierig, war aber kein Problem, denn ich war ja nicht zum parlieren hier...


    Im Zimmer dann tolle Küsse, sie schmatzt dabei immer so neckig, das hat so etwas süsses, ich war hin und weg.


    Der Sex war dann leider nicht ganz so. Ich flirte beim "Verkehr" halt gerne, dabei gab es diverse Missverständnisse, nun ja. Und das nächste Mal hänge ich dir Uhr ab, dass sie nicht immer drauf schauen kann :smile:


    Aber insgesamt für eine totale Anfängerin eine gute Leistung, denn ich bin bei Gott nicht einfach im Zimmer, das weiss ich. Und mit einer jungen, sexy Frau wäre sie sicher besser bedient als mit so einem alten, notgeilen Knacker wie mir. :lachen:


    Bin gespannt wie sie sich entwickelt, es werden sich sicher genügend Freiwillige finden, die ihr mit Tipps den Start erleichtern.

    Wenn Kollege 'Lugano' eine Dame so sehr empfiehlt muss ich 'Zürcher' das natürlich überprüfen. Wobei mein Nick 'Lover' vielleicht nicht ganz passt, denn ich bin nicht unbedingt der Romantiker, bei mir geht es gerne etwas sportlicher und fordernd im Zimmer zur Sache.


    Da war ich bei Aysa in besten Händen, sie gab mir das Gefühl, nur auf mich gewartet zu haben um meine Phantasien zu erfüllen. Es ging im Raum 14 1h heiss zur Sache, am Ende war ich fertig und brauchte eine Erholung...


    Aysa kann ich darum nur empfehlen. Wenn man auch nach ihr schaut wird sie ein wilder Vulkan ...:lachen:

    Bei den Girls bevorzuge ich (und vermutlich viele Kollegen), wenn sie noch ein wenig Stoff anhaben....


    Bei Männern ganz nackt geht leider gar nicht. Ich bin in keiner Weise homophob, kann mich durchaus an einem sexy Männerkörper erfreuen. Aber die meisten Männer die in Clubs gehen, haben leider meist keinen sexy Männerkörper. Und den will ich dann echt nicht sehen.


    Vermutlich habe ich zu hohe Ansprüche. Einen Porno mit mir selbst als Darsteller würde ich schon anschauen :lachen:

    Interessante Beiträge von denen, die Kontakt zu ex-WGs haben.


    Was in der Regel die wenigsten Freier sind. Die meisten Freier haben ja nicht mal den privaten Kontakt von ihrem Lieblings-WG, und müssen dann rumfragen, wenn es den Club gewechselt hat. Und obendrauf bricht das WG alle (bis auf ganz wenige) Kontakte ab, wenn es glaubt, den Freier in der Zukunft nicht mehr als Kunden zu treffen.

    ....


    Meine Meinung. Wie sehen das die anderen?


    Lieber Colvin,


    Ich war natürlich schon im Plan B und ich finde das ist ein tolles Angebot


    Für jeden, egal ob er Colvin oder sonstwie sich nennt, empfehle ich persönlich das Angebot anzunehmen, vielleicht gar den Club zum ersten Mal zu testen.


    Und wer Sorge hat es ist zu voll, kann ja an einem anderen Tag kommen.


    Und wer einen ganz miesen Tag hat (wer hat das mal nicht), nur immer das Haar in der Suppe sucht, an allem rummeckert, schleche Laune verbreitet, dem empfehle ich daheim zu bleiben. Bis für einen die Sonne wieder scheint und das Glas halbvoll (und nicht halbleer) ist.

    Was mich zur Zeit an den Tagesplänen stört, sind folgende Bemerkungen:
    - Nationalität: Finde es heraus :-)
    - Alter: Anfang Zwanzig


    Man kann das leer lassen, oder beim Alter schummeln, oder es wie im Club Elegant beschreiben. Ernsthaft stört es dich hoffentlich nicht, ansonsten hast du vermutlich jede Menge Dinge im Leben, die dich stören.... Was dann dein Problem ist, nicht das vom Club.


    Ich finde es auch akzeptabel, dass man die Gesichter auf dem Tagesplan nicht immer voll sieht. Das schätzen die Girls und ist für sie ein Pluspunkt, in dem Club zu bleiben. Ob ein Girl sexy ist, oder nicht, sieht man trotzdem.


    Ich glaube ein Girl vom heutigen Tagesplan habe ich schon mal im Soprano gesehen.


    Viel Erfolg für den Saunaclub Elegant von meiner Seite :super:



    P.S. super detaillierter Bericht vom neuen Kollegen "Stinker", besonders von den Girls. ;-)

    Mein letzter Soprano Besuch liegt ziemlich lange zurück, da es bei meinen letzten Besuchen an Stimmung / Herzlichkeit - oder was auch immer fehlte. Wobei der Patron jeweils nicht da war, vielleicht lag es daran? Oder ich unrealistische Erwartungen habe, wie auch immer.


    Jedenfalls habe ich seit langem mal wieder die Homepage angesehen und das Line Up dort ist ja mega - 25-28 Girls :staunen:


    Sind auch echte Goldstücke dabei, lohnt es sich, vorbeizuschauen?


    Wer kann berichten? Am liebsten ein echter Erlebnisbericht (in einem anderen Schweizer Forum habe ich Fake Berichte gesehen. Meine Nachfrage darauf wurde sofort gelöscht und ich fast geblockt....)

    Hat jemand jemals erlebt, dass Simona einen Gangbang macht?
    Ich hörte, dass sie mit sieben Männern im Raum umgehen konnte.
    Oder Massen spray ins Gesicht? Oder öffentlicher Sex?

    Ich habe viele Superlative über sie gehört.


    Vielen Dank und viel Spaß.


    Du hast null hier berichtet und fragst nach einer Frau, die lange nicht mehr im Blue Up ist. Vielleicht hat sie aufgehört und will ihre Ruhe? Was soll das.


    Ich habe Simona als eine sehr anständige Frau erlebt. Sie hatte ihre Grenzen und solche Sache wie du erwähnst hast würde sie nicht machen.


    Lass sie und uns bitte in Frieden.

    Ich war vor einer Weile mal in der Asia 6 Villa in Baden Baden, gut erreichbar von der Autobahn.


    Es ist ein diskretes Bordell mit vielen Asia Damen. Als ich da war, waren vielleicht 10 Damen frei. Leider entsprach keine von ihnen meinen Vorlieben, also schlank und kleine Brüste, idealerweise auch jung. Nur die Barfrau, obwohl auch nicht mehr blutjung, fand ich heiss, aber sie musste 'arbeiten' und konnte nicht aufs Zimmer. Und wenn wäre sie eine Domina.


    Schade, aber vielleicht wären die Massagen toll gewesen, aber nur darauf hatte ich keine Lust.


    Wer nicht mehr ganz so junge Asiatinnen mit Rundungen mag ist in der Asia 6 Villa sicher gut aufgehoben.

    Auch ich durfte Andreea diese Woche kennenlernen.


    Bereits der Flirt auf der Couch war aussergewöhnlich. Andreea war sehr sexy in schwarz angezogen. Ihr skinny 43kg Body, ihre verführerische Art machten mich schon an der Bar dermassen verrückt, dass ich bald auf einen Zimmergang drängte. Da war mir auch egal, dass sie keine 20 Jahre, wie auf der Homepage angegeben, mehr ist.


    Mein Vorlieben sind vermutlich anders als die vom Silberbär, gleichwohl konnte sie auch mir eine himmlische Zeit schenken.


    Ich mag gerne führen, neben Zärtlichkeiten möchte ich mich in der Stunde im Zimmer auch sportlich betätigen..... und Andreea übertraf alle meine Erwartungen. Tolles FO, heisses, ausdauerndes Ficken, aber auch zärtliche, innige Küsse, die einem die Illusion vermitteln, sie will nur mich. Genau das suche ich.


    Nach einer Pause und Flirts mit diversen anderen Girls entschloss ich mich zu einem zweiten Zimmergang mit ihr, was ich wiederum sehr genoss.


    Sehr gerne wieder, bis bald :super::super:

    Natürlich nicht.


    Ausser der 'zahlende' Gast schafft es, das Thema auf eine Art anzusprechen, die bei der Frau (ohne das er es beabsichtigt) beleidigend ankommt. Es geht ja nicht nur darum, wie der Mann es meint, sondern wie es bei der Frau ankommt.


    In dem Fall sollte der Mann vielleicht seine unbewussten Wertevorstellungen hinterfragen ('zahlende Gast', 'solche Kreise', 'Berufsrisiko', 'die Beleidigte zu spielen') anstatt hier rhetorische Fragen zu stellen und sich durch die einseitige Darstellung des Geschehenen die Zustimmung anderer Forumskollegen zu versichern, die mit dem Begriff Empathie ebenfalls wenig anfangen können.


    P.S. Das ist nicht böse gemeint, snowsurf18, einfach mal zum Nachdenken am Sonntag

    Genauso ist es. Vorher zahlen ist sowas von nervig.....


    Wobei ich auch schon im Soprano und anderen Clubs mit Vorauszahlung länger gebucht habe und halt abgebrochen habe, falls ich angefangen habe, mich zu ärgern (die Trödelei vom Girl am Anfang ist der totale Ablöscher). Passiert sehr selten, war jeweils nie ein Problem. Klar ist das Girl sauer, wenn es man höflich erklärt, es liegt ja meist an der 'Chemie', dann geht das ohne Probleme. Man bekommt die Differenz zurückerstattet.


    Und dein Kommentar bezgl Stammfreiern und WhatsApp Nummer stimmt natürlich auch. Ich möchte bei einer längeren Session vorher vom Girl persönlich wissen, ob sie Lust hat, ob sie fit ist, nicht ihre Tage hat oder was auch immer. Das erfährt man nicht durch einen Anruf an der Rezeption. Für die Standard 30min Session braucht es das nicht, klar.




    geile News, pünktlich zum 5 jährigen Jubiläum ist der Club mit Girls leergefegt :staunen:.


    ja Ingo du hast Recht - der Tagesplan mit 8 Girls heute ist sensationell - ein beeindruckender Lawinenabgang - mit Superhelden Leo und Roooobeeert im NBU Management - machen alles richtig - weiter so :smile:.


    Zu feige, um unter seinem regulären Profil zu posten.....:smile:

    Oh lieber Silberbär,


    deine Berichte lese ich immer mit grösstem Vergnügen. Hätte ich geahnt, dass du auf Iris so lage wartest hätte ich sie dir selbstredend ob deiner langen Anfahrt für einen Teil der Zeit überlassen. Ich kam zwar erst eine Stunde nach dir in den Club, hatte Iris dann aber frech gut 5h bis zu ihrem Arbeitsschluss blockiert. Und davon lange Zeit 'umsonst' am Pool oder an der Bar, weil es in den Zimmern grausam heiss war (der längere Zimmergang mit Iris dauerte 2h, danach war der Bezug der Matratze so nass, man hätte denken können, wir haben Natursektspiele im Bett gemacht) .


    Wir sind vermutlich von unseren sexuellen Vorlieben ziemlich verschieden, aber ich glaube, gerade dir kann ich Iris sehr ans Herz legen. Sie ist so frisch, so ehrlich, so natürlich...


    Mein Tipp: demnächst wiederkommen und Iris vorher telefonisch bei Anja reservieren. Denn ungeküsst willst du beim zweiten Mal nicht wieder nach Hause fahren. Da würde ich sonst Anja bitten zu helfen, indem sie so Pool-Quatscher wie mich vertreibt, und dein Problem (des ungeküsst seins) selbst in die Hand - oder in den Mund - nimmt.


    Swiss Gemini

    Ich habe dem Imperiums Club Westside gestern nach langer Zeit mal wieder meine Referenz erwiesen, weil ich die Nacht zuvor den Alptraum hatte, dass Ingo Pleite geht. Befürchtung war unbegründet, habe gerade noch den letzten Parkplatz bekommen. Drinnen war das Verhältnis von (freien) Frauen zu lustwandelnen Männern 1:4. (Wurde aber später besser).


    Ich wollte schon fast gehen, denn ich hatte kein Buch für den schönen Garten dabei, da erblickte ich Iris. Und sie mich. Von da ab war der Nachmittag und der Abend gerettet. Wir quatschen, flirteten, küssten und fickten wild herum bis es Zeit war nach 5h zu gehen. Hätte es eine Klimaanlage in den Zimmern gehabt, wäre es sicher noch länger gegangen. Iris aus Rumänien ist natürlich hübsch, kein Silikon, schon Ende 20, nicht der sonst übliche KF 34 Optik Fick, aber sie hat mich so heiss gemacht, ich wollte nur mit ihr aufs Zimmer. Und sie lieferte dort..... heiße Küsse, tolles Blase, super Sex. Keine Details von mir, aber eine unbedingte Empfehlung. :super::super:


    Nur noch bei einer einzigen Frau im Club könnte ich sonst schwach werden....idealerweise draussen bei der Hitze: Anja vom Empfang . Man möge mich bitte per privater Nachricht informieren, wann sie mal nicht hinter, sondern vor der Bar aushilft.... Nur Rotwein bei ihr zu bestellen verschafft mir noch keine Befriedigung...

    Genauso habe ich sie auch erlebt ZH-Lover. Ich kann alles bestätigen was du geschrieben hast. Der Ablauf war wie bei dir auch auf der couch im oberen Stock. Wiederholung garantiert


    Public ficken im Blue Up, gar noch auf der Couch direkt beim Geländer, kann ich niemandem empfehlen der es 'sportlich' mag.....


    Man landet schnell auf der 'no go Liste' von Girls, die solchen Sport nicht mögen. Und man wundert sich später, warum diverse andere, auch neue Girls partout nicht mit einem aufs Zimmer möchten, wo sie uns doch gar nicht kennen.


    Was man aber auch als Vorteil sehen sollte, denn nicht jedes Girl ist mit jedem Freier kompatibel. Und wir wollen uns doch am liebsten der Illusion hingeben, das Girl mag einen, sie macht es nicht nur fürs Geld, sie steht auf die Art Sex die man selber mag, sie kann dabei geniessen und zählt nicht die Minuten rückwärts...

    Stimmt doch gar nicht ZHLover, besonders im privaten Bereich sollst Du ein richtiger Pantoffelheld sein, hat man mir so gesagt!:smile:


    Ob ich privat ein 'Gang-go' Pantoffelheld bin und als Vorbild für das Lied vom Trio Eugster (was aus Dübendorf stammt) diente, tut nichts zur Sache.


    Was subjektiv stimmt ist meine Beschreibung von Elly, basierend auf meinem Eindruck von einem einzigen Erlebnis.


    Ich plante demnächst mal Dienstags im Globe mich zu vergnügen (natürlich nicht um meinen angestauten Frust als 'Pantoffelheld' abzulassen). Vielleicht treffe ich dich dann sogar, ich frage mal die nette Ungarin hinter der Bar ob du da bist......

    Nach einer längeren Pause habe ich diese Woche mal wieder im Soprano vorbeigeschaut. Ein Grund war das mega-scharfe Video auf der Homepage vom Club. Diese heissen Ärsche wollte ich in Natur erleben!


    Es hatte viele scharfe neue Girls da. Allgemein war der Club sehr gut besucht. Zum Glück hat es entsprechend auch mehr Girls da.


    Neu kennengelernt habe ich die blonde Xenia aus Russland. Sehr intelligent, vermutlich Mitte 20, definitiv ganz neu im Business, mega Body :verliebt:. Wir hatten ein tolles Gespräch und ein schönen Zimmergang, ihre üppigen grossen Brüste an denen ich unbedingt saugen wollte waren der Hit . :super:


    Julia aus Rumänien hat mich optisch wegen ihrer kurzen blonden Haare sehr gereizt. Nach einem lustigen Flirt ging es länger ins Zimmer mit tollen Küssen und heissem Sex. Aber nichts für harte Ficker, eher für zärtlichen Sex. Ihr Body ist ein Traum, sie ist super nett. Bis hoffentlich bald, Julia ! :super::super:


    Schliesslich Dayana aus Bulgarien, die jetzt auch blond ist. In real viel schöner als auf den Fotos, ein verrücktes , sehr schlankes Girl für wilde längere Parties. Sie ist mega ausdauernd und liebt Sex, man spürt es. Gerne wieder, ich muss dann vermutlich die Kreditkarte mitbringen :lachen:.:super::super:


    Ich lande normalerweise immer bei den dunkelhaarigen Skinny-Girls. Jetzt 3x blond, wo soll das enden ?

    Anda- manchmal zickig aber total geil


    Schöner Bericht, Hard'n Rocker, genauso ist es mit Anda!


    Sie sagt, was sie denkt, nicht was man hören will, und die Zimmergänger sind immer geil. Gerade erst diese Woche wieder erlebt... Leider hatte es mit dem Zimmer #14 nicht geklappt, war aber gleichwohl eine wilde Session.

    ...
    Sie hatte auch eine Doktoren Brille an das mich extrem Reitz so a la Pornofilme mit der Heissen Lehrerin .
    ...ne richtige versaute Porno Teacher mit ihren Silis die ich immer wieder mit meiner Zunge verwöhnte und daran saugte ...


    He he, sehr gute Beschreibung, Isabela hat es voll drauf, geiler Sex ist mir ihr garantiert. Bestimmt auch für eine längere Session geil.... :super:


    So ein Rollenspiel mit ihr als Porno Teacher wäre tatsächlich super.

    Ich fand das Line-Up gestern auch super.


    Bald braucht man nicht mehr auf den Tagesplan zu schauen, weil es so viele geile, motivierte Girls im Blue Up hat. Wirklich für jeden Geschmack etwas.


    Die Stimmung war auch super und Leo am Empfang wie immer extrem freundlich.


    Jetzt heisst es das '30min für 70Franken' Angebot ausnutzten und zimmern, zimmern, zimmern...

    Elly ist die Löwin im Blue Up. Sie wartete geduldig, bis ich mich ihrer Couch im oberen Stock näherte, dann griff sie an. Ein paar Worte, ein paar Küsse, ein Griff zwischen meinen Mantel, und ich war nicht mehr Herr über meiner Sinne....


    Elly ist nicht blutjung, aber gleichwohl hübsch und sehr erfahren, sie weiss was wir Männer brauchen... Sie verführte mich zu einem geilen Blaskonzert und einem heissen Fick auf der Couch oben (von unten beobachtbar :staunen:), dabei liebte sie zu spucken und mich anzufeuern. Nun ja, der anständige ZH Lover ist auch nur ein Mann, sie hatte mich hypnotisiert, und ich gehorchte ihren Befehlen.... Was lustig war, denn sonst ist eher umgekehrt herum bei mir. Ich glaube, mit Elly sind heisse Parties im Zimmer möglich, man kann fast alle Fantasien mit ihr ausleben. Probiert es aus! Da zeigt sich ihre hervorragende Ausbildung aus Schwerzenbach, von der wir im Blue Up profitieren dürfen.


    Elly ist eine unbedingte Empfehlung für jeden Mann, der es mal hart oder gar versaut braucht. :super::super: Oder der geil küssen will oder gerne geführt werden will. Aber nichts für Männer mit Herzproblemen, da fragt besser vorher euren Arzt oder Apotheker.

    Ich kann Cleo auch sehr empfehlen und hatte einen zuckersüssen Zimmergang mit ihr. Sie ist wahnsinnig skinny, süss, ein kleiner Engel.


    Ihr Body und insbesondere ihre Brüste sind perfekt, sie küsst auch sehr zärtlich, ideal für einen wunderschönen GFS Zimmergang.


    Nichts für böse grosse Männer mit bösen grossen Schwänzen. Denn sie wiegt nicht nur 38kg, sondern ist auch zudem sehr eng gebaut. Ansonsten eine unbedingte Empfehlung im Blue Dream :super::super:

    ...Genau nach diesem Muster läuft es derzeit im blue-Up club, nur noch eine Frage der Zeit? Was sagen die Profis dazu?


    Du bist bestimmt ein Garten-Profi, ich (wenn überhaupt) vielleicht ein Frauen-Profi.


    Ich schreibe über meine Erlebnisse in Clubs und Kontaktbars und empfehle Girls. Dabei erwähne ich nebenbei auch die Infrastruktur. Die interessiert die meisten nur am Rande.


    Ich verunglimpfe keinen Club, keine Kollegen und kein Girl, ich versuche immer höflich zu sein. Damit komme ich auch im realen Leben weit.


    Ich habe nur ein Profil hier, und das über Jahre. Ich lege mir kein neues Profil an und lasse dann die Sau raus bis ich gehasst oder gesperrt werde.

    Hallo Jason ,


    ich kenne das auch von mir und ich denke es es ist gekränkte Eitelkeit.


    Man findet man ist selbst besser als die anderen Männer, mit denen sie zusammen sein muss. Warum will sie nicht mit einem selbst zusammensein, der sie schätzt, respektiert, vielleicht auch sexuell/finanziell verwöhnt? Warum zieht sie andere Typen einem vor?


    Dabei übersieht man, sie will nur einen Job machen, ficken, blasen, wenn überhaupt, dann nur ein wenig küssen, besser Smalltalk und Massage....


    Verliebte Stammfreier sind viel zu anstrengend, sie wollen neben dem Sex auch quatschen (zuhören und Rat erteilen), WhatsApp Messages senden und empfangen, gespielte Gefühle .... das lohnt sich auch finanziell für sie fast nie...