FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon
Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon
Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
El Harem Top Girls Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft
Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg
Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft El Harem Top Girls
Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz
Anmelden oder registrieren
El Harem Top Girls Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg
Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg El Harem Top Girls
Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg El Harem Top Girls Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz
Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg El Harem Top Girls Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft

    Hmm der Tagesplan besteht aus lauter 40kg Ladies mit Doppel-F Gummibumpern scheinbar 🤨


    Ist da auch natürliches A/B anwesend eigentlich ?

    Ich bin unregelmässig dort; nicht zuletzt auch wegen deiner Feststellung;


    immerhin gibt es Yamilet:) Latina; sportlicher Body:thumbup:; ca. 170cm hoch; 60kg-Kategorie;
    ev. die Dienstälteste aber super in Schuss; im Zimmer ging stets die Post ab:super::vollgas:;

    solche Girls sind dort leider untervertreten


    Lucky…

    …auf den die meisten dieser Püppchen mit Prinzessinen-Alliieren:schock: keinerlei erot. Anziehungskraft haben

    Die einen finden, dass ihre Haut als Leinwand für einen brillanten Tattoo-Künstler diente,

    andere sehen es als Verunstaltung durch einen Schlampenstempler.


    Lucky…

    …der während dem Doggy ein Arschgeweih ertragen kann (manchmal sogar sexy findet) aber bei gewissen skurrilen Kunstwerken beinahe das 100jährige Schwanzlampen kriegt.

    Ich hatte auch schon das Vergnügen und verstehe die Gleichgesinnten, die sich jetzt schon freuen.


    Eigentlich wollte ich nach der Wiedereröffnung noch etwas warten. Bei ihr weiss ich nicht, ob ich mich noch zurückhalten kann.


    Bisher ohne Bericht meinerseits. In Kürze: Toller Unterhaltungswert mit einem Service bei dem sie buchstäblich das Letzte aus mir herausgeholt hatte.


    Lucky…

    …der von ihr um den Verstand gefickt wurde:P

    Mein bevorzugter Frauengeschmack (trainierte Figur) trifft nicht die breite Masse. Das war mir klar als ich unten Amber DeLuca erwähnte.


    Da ich flexibel bin, ziehe ich zwischendurch auch sowas rein:




    Die Figurkategorie oben von Ava Koxxx finde ich ebenfalls grossartig!

    Filmchen und Bildchen gibts in Hülle (sogar auch ohne Hülle:super: bei einem Pornostar ja üblich:)) und Fülle! Sie gefällt mir, da sie auch anpacken kann und nicht nur vor sich hin stöhnt.


    Mit lediglich 67kg gehört sie nicht zu den Schwergewichten bei ihrer Grösse von 193cm sozusagen Skinny:)

    Gemäss Bio: 109-69-86cm, da hat man durchaus was in den Händen und das finde ich gut so:thumbup:


    Lucky…

    …der durchaus anpassungsfähig ist.

    Aber lucky hat's überlebt und ich denke, sein bestes Stück auch...:)


    Don Phallo 8)


    Don Phallo

    Das Auge

    Nur so zum sägä:

    Leider hatte ich die beiden Girls nie vor meiner Latte:(


    Die kleine süsse Maus Zuzka Light ist fit wie ein Turnschuh aber keine ausgeprägte Bodybuilderin. Sie dreht jetzt nach Beendigung ihrer Pornostarkarriere neu Fitnessvideos mit über 700'000 youtube Abonnenten.


    Die grössere Amber DeLuca finde ich sehr attraktiv. Mit vergleichbarem Kaliber war ich voll auf meine Kosten gekommen und habs extrem begeistert "überlebt" - alles noch dran. Berichte habe ich in einem anderen Forum aufgrund der dafür besser geeigneteren Struktur. Man darf die Powergirls nicht überschätzen! Sexologisch wurde ich von (wenigen) harmloseren Normal-WGs schon härter rangenommen, sogar schwanzklammermässig. ^^


    Viele der erwähnten Pornostar-Hungerhaken würde ich als Escort buchen und ihnen öfters was Zünftiges in den Bauch verabreichen bis sie mein bevorzugtes Minimalgewicht aufweisen > aus Mitleid:traurig:


    Lucky…

    …der Girls liebt, die bei anstrengenderen Pos. lange durchhalten:vollgas::pornostar: und es nicht nur Knochen zum Anfassen gibt.



    PS: Die Jessa Rhodes erfüllt meine Minimalanforderungen. Die müsste ich nicht zuerst Füttern:super:

    Hier die Spannweite einiger P-Stars die meinen Vorlieben entsprechen:


    Amber DeLuca aka Amber Steel

    ca. 178cm / 90kg / eine Milf ganz gut in Schuss;

    besonders gefallen mir ihre langen Haare und ihr sympathischer Gesichtsausdruck; ausserdem legt sie sich richtig ins Zeug, keine Mimosenpüppchen




    Susana Spears aka Zuzka Light

    ca. 173cm / ca. 55kg / auch nicht mehr die Jüngste aber was solls

    eine im Handtaschenformat; finde sie sehr süss: alles echt und nicht mal Brandmarkierungen; trotz ihrem niedlichen Aussehen hat sie viel Pfupf im Arsch



    Lucky…

    …der jetzt ins Bett geht sich ihre Pussys vorstellt und träumt

    Jetzt sind mein 10jähriges Zertifikat (unten) und meine Ausrüstungsgegenstände plötzlich wieder hoch im Kurs.


    Lucky...

    ...der auf euch zählt, da er die ganze Arbeit nicht alleine bewältigen kann:/

    >>> Darum tragt Sorge zu euch;) <<<<

    Mein Erstbesuch vor wenigen Tagen habe ich nicht bereut:)


    Zuerst ein Rundgang mit dem netten Herrn von der Rezeption. Ich erhielt verständliche Infos über die Sitten und Gebräuche. Dann rein ins Vergnügen.


    Die Infrastruktur ist neu. Es wurde laufend alles picobello geputzt.


    Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und haben sogar eine Dusche.


    Ca. 5WGs sichtete ich vor Ort, auf dem Tagesplan waren ein paar mehr aufgeführt. Es war am frühen Nachmittag und der Besucherstrom hielt sich in Grenzen. Gut für mich: Die ganze Auswahl fast immer zur freien Verfügung.


    Ich gehe davon aus, dass abends mehr los ist und die restlichen WGs später eintrafen. Positiv fand ich die angepasste Lautstärke der Musik bei der eine Unterhaltung problemlos möglich war und eine zweckdienliche, unaufdringliche Anmache der WGs.


    Aus Zeitgründen gibts (vorerst) keine Berichte über meine Auserwählten: Alina, Madelina und Kim. Obwohl ich keine zu meinen TopShots hinzufüge, was extrem schwer erreichbar ist, wars subjektiv:

    2x gut und 1x sehr gut.


    Negatives wäre Jammern auf sehr hohem Niveau.


    Lucky…

    …der was Neues entdeckt hat und zur vollen Zufriedenheit bedient wurde.

    Für mich sind ZK im Pay6 nicht sooo wichtig und scheine einer Minderheit anzugehören:?:

    Ums Verrecken sie einzufordern nur weil sie im Angebot des Studios grundsätzlich enthalten sind, wäre das Letzte was ich tun würde.


    Ich empfinde sie viel inniger/intimer als Ficken. Es kommt bei mir keine erotische Stimmung auf bei einer Schmatzerei, wo nicht eine gewisse (wenn auch nur geringe) freiwillige Bereitschaft des Gegenübers vorhanden ist.

    Deshalb ist ein halbherzig eingefordertes Geknutsche für mich Zeitverschwendung!
    Lieber NUR ein intensiveres FO-Gesäuge mit anschliessendem ausdauerndem Fick.


    5-10% haben unaufgefordert mit Zungenakrobatik begonnen. Einige waren nahezu an meinem Halszäpfchen und zusätzlichem Restrisiko von Knutschflecken. Gewehrt habe ich mich nur bei Letzteren aufgrund von späterem Erklärungsnotstand gegenüber Dritten.

    Diese Sessions entsprachen in etwa meinen gelegentlichen Beitragserwähnungen:
    "sie wollte mich beinahe mit Haut und Haaren auffressen".


    Lucky…

    …der nie nach ZK fragt, geschweige fordert

    Nach meinem letzten Allgemeinkommentar ein persönlicher Bericht über das Treffen vor wenigen Tagen:


    Bio-Schätzwerte: ca.165cm; 55…60kg;
    Alter gemäss Homepage: 35Jahre wird wohl stimmen, hätte sie jünger geschätzt und es erst danach hier erfahren;
    Bilder: hätte sie darauf nicht erkannt; sei es weil ihr Gesicht nicht abgebildet ist oder weil zum Zeitpunkt meines Besuches fotobildmässig andere änhlich aussehende Girls abgebildet waren;
    auf mich wirkte sie wie eine Mischung aus: gepflegt, versaut, sexy, sportlich, erfahren


    In Natur vor Ort: von den anwesenden 10WGs diejenige mit der höchsten erotischen Anziehungskraft;:kuss:

    Sprachkenntnisse: gute Deutschkenntnisse; mündlich etwa Niveau C1 was auch gute Gespräche ausserhalb ihres Fachgebietes ermöglichte;


    Typ, Eigenschaften: ungewohnt war das Kennenlernen bzw. ausführlicher Smalltalk; ich längst giggerig, nicht zuletzt auch wegen der hohen Sympathie musste ICH SIE zum zeitnahen Zimmergang drängen;


    Blowjob: volles Engagement; abwechslungsreiche Technik von Sack bis Eichel also Vollanschlag mit sehr viel Spucke und enormer Saug- und Lippenpresskraft – wie von mir gewünscht - auf Maximalgrösse und -härte gebracht; sehr intensives Gefühl das meinerseits volle Konzentration zur Abschussverhinderung erforderte, denn ich wollte danach mit vollem Rohr und Sack aktiv werden;


    Fickkompatibilität: sehr gut; kurze Zeit nach dem Aufsatteln war klar: juhui! ich durfte bzw. musste volle Pulle ran genau so wie ich es mag; abwechselnd von halber Power bis in meinem roten Bereich: schneller, härter, tiefer; das hält doch keine Sau länger durch; ich jedenfalls nicht; sie war sehr nett und gewährte zwischendurch etwas geringere Power damit ich länger durchhalte und sie auch noch was davon hatte;
    ein Spiel der Superlative genossen: mit ihrem Vibi brachten wir sie (ihr elektromechanisches Sexspielzeug und ich) mit meiner Fickstange zur ersten mutmasslichen ziemlich echt wirkenden Ektase mit allen verbalen und nonverbalen Aktivitäten die man sich nur vorstellen kann;
    meine geplanten 30min habe ich aus eigenem Antrieb auf 60min erhöht; wäre jammerschade gewesen mittendrin bei so einer heissen Katze aufzuhören die mich fast mit Haut und Haaren auffressen wollte;
    im Gegensatz zu einigen Berufskolleginnen fand sie meine Power und Durchhaltefähigkeit huärägeil und holte sich mehrmals ihre Wöhli;
    insgesamt etwa sex Grundposition mit perfektem timing für meinen krönenden Abschluss durchgezogen: fast sekundengenau hatte sie mich im vollen Galopp erbarmungslos zum Abschuss geritten;


    Ausdauer, Kondition: mittel bis gut; Bewertung ist relativ; für ein WG in dieser Umgebung hatte sie was auf dem Kasten; meine Top-Liga quält sich fast täglich im Fitnesscenter; da liegt diesbezüglich etwas mehr drin; diese sind auch wesentlich fitter als ich;:smile:


    Einsatz: Elly hats mir der alten Sau gezeigt, was in ihr steckt: sie hatte das Letzte aus mir herausgeholt und vermittelte den Eindruck, dass sie alles gegeben und sich nicht geschont hatte;


    Authentizität, Natürlichkeit: extrem schwer beurteilbar angesichts ihrer langjährigen Erfahrung; d.h.: entweder
    wir passten sehr gut zueinander oder
    eine perfekte Schauspielerin die mir gefühlsmässig und körperlich einen sehr hohem Illusionsfaktor vermittelte;


    >>nüchtern betrachtet ist es mir mehr oder weniger Wurscht in diesem Umfeld, auf meine/ihre Kosten gekommen ist sie ohnehin :smile::lachen:<<


    Positiv: ich fühlte mich wie der ultimative Oberficker obwohl ich mich als ein ziemlich nüchterner Zeitgenosse bezeichne;


    Negativ / Jammern auf hohem Niveau: ich kriegte keine Preisermässigung, obwohl ich ihr mehrmalige Wöhli verschaffte:smile:


    Fazit: eine tolle Neuentdeckung die ich als sehr verwöhnter Kunde durchaus ins vordere Drittel einordne!


    Wiederholungsgefahr: brauche ich wohl nicht zu beantworten


    Lucky…
    …der danach mit weichem Knie auf allen Vieren aus dem Zimmer gekrochen war


    Mein Beitrag ist eine möglichst objektive Wiedergabe meiner subjektiven Wahrnehmungen und nicht präjudizierend für Erlebnisse anderer Kunden!
    Detaillierte Gefühle sowie anvertraute Informationen bleiben Privatangelegenheit.

    Neulich wieder mal dort, der Laden bumsvoll; alle ca. 10WGs voll in Action; jede nur kurz im Kontaktanbahnungsraum; erspähte ich ein neues WG und dachte: Jöööö; ist das ein herziges süsses Mäuschen


    Bio-Schätzwerte: knapp 160cm; rund 50kg; sehr feingliedrigen Körper; gut gestylt; Brüste bezogen auf ihren Körper ziemlich gross: 2x etwas mehr als eine Hand voll;
    Alter gemäss Homepage: 21Jahre; jünger geschätzt vor allem aufgrund ihres Verhaltens;
    Bilder: sehr authentisch; mit Ergänzung meiner Bio-Angaben sollte klar sein, dass sie ins Handgepäck passt;
    Sprahkenntnisse: perfektes rumänisch; Deutsch: Grundkenntnisse etwa Niveau A2;
    Typ, Eigenschaften: etwas speziell in Form von etwas crazy und teenyhaftem Verhalten; ich habe keine Bedenken, dass sie sich zu stark abrackert oder was über sich ergehen lässt was ihr allzu sehr schadet, dazu ist sie viel zu keck und aufgrund ihres geilen Bodys trotzdem sehr gefragt so wie ich das Treiben dort beobachtete;


    In mein Beuteschema fallen eher grössere und kräftigere Girls mit eben solchem Service; deshalb sind meine Detailbewertungen vor allem für den teeny-skinny-Liebhaber kaum aussagekräftig;

    Erotische Anziehungskraft: sah appetitlich und gepflegt aus aber zu zart für mich; sie war was für den kleinen Hunger nach einem grandiosen Fick mit einer die zwei Köpfe grösser war;
    Sympathie: knapp mittel; vermutlich infolge hohem Altersunterschied;
    Ausdauer, Kondition: gering; konkretes Bsp. zweimal rein und zweimal raus und die Süsse kapituliert im Reiter; eher was zum Knuddeln;
    Einsatz: trotz ihren Anweisungen was erlaubt ist und was nicht war ich erstaunt, dass sie mich voll Rohr gewähren liess und sogar klammerte; d.h.: sie war gut mitgegangen aber von ihr keinerlei Action und keine Power;
    Blowjob: gutes Schleckstengellutschen; ging auf meine Wünsche ein und nahm ihn ziemlich tief mit hoher Saugkraft > Bravo
    Fickkompatibilität: mittel
    Authentizität, Natürlichkeit: ich traue der Göre zu, dass sie kein Schauspiel gab und so war wie sie war was eine perfekte Natürlichkeit ergibt;


    Fazit: hmmm;
    ich muss berücksichtigen, dass bei meinem Besuch die WGs nahezu im aussergewöhnlichem Dauereinsatz waren; ich die alte Sau war nach 4Zimmer total ausgefickt und fixnudelfertig; zum Glück bin ich kein WG


    Wiederholungsgefahr: offen


    Lucky…
    …der zwischendurch auch mal was kleines bucht


    Mein Beitrag ist eine möglichst objektive Wiedergabe meiner subjektiven Wahrnehmungen und nicht präjudizierend für Erlebnisse anderer Kunden!
    Detaillierte Gefühle sowie anvertraute Informationen bleiben Privatangelegenheit.

    bergrudi


    Deine finanzielle Situation kenne ich nicht. Bevor du letztmöglich ein Sozialfall wirst, würde ich dir dringend empfehlen die Augen zu öffnen.


    ICH HOLE DICH DA RAUS ist eine bekannte Erscheinung in diesem Business! Auch ich stand schon davor, weil ich grundsätzlich (auch) ein Helfersyndrom habe. Abgehalten haben mich die Erlebnisse eines Freundes der zur Befreiung einer armen Göttin aus der Szene schlussendlich sein ganzes Vermögen verprasselt hat sowie viele realistische Berichte im Internet. Auch einige andere gutgemeinte Antworten hier von Forumskollegen sollten dich zum Nachdenken veranlassen.


    Du kannst mit Internet umgehen. Es gibt viele mehr oder wenige hilfreiche Seiten über dieses Thema. Professionelle Hilfe gibt es bei Psychologen, ev. auch beim Hausarzt.


    Lucky…
    …der auch schon Mühe hatte einen klaren Kopf zu bewahren.


    PS: Wenn du es nicht lassen kannst, bezahl nur den Obulus für die Dienstleitung die du in Anspruch genommen hast und nicht mehr. Das kostet dich einiges, ist schlussendlich bestimmt die günstigste Variante. Für sie ein sehr rentables Geschäft und betrachte sie als eine sehr angenehme Geschäftspartnerin, so läuft der Hase bei mir!

    ....... Die Julie und ich haben viel ähnliches miteinander; wie ich, ist die Julie auch ein Bahnfahn und wir tauschten zwischeneinander grosse Interessen aus, handelt es sich über Züge und Metros in Japan oder um Züge in Russland und Deutschland. Als ich ihr auch Sachen über bestimmte Strecken erzählte, wo ich aus dem Internet heruntergeladen und ausgedruckt habe, kann die Julie sogleich in ihrem Handy nachschauen und ebenso herunterladen, die kommt meinen Sachen echt nach!......


    Dann gehe ich dort mal mit Julie spielen und fahre mit meiner Lokomotive:cool: und vollgeladenem Triebwagen in ihren Bahnhof:lachen:


    Lucky…
    …der auch geile Schienen liebt:super::rolleyes: vor allem wenn sie in einem Sackbahnhof enden:smile:

    Wow, was für eine Athletin. Habe gerade ein Bild von ihr gesehen. Ich bin schon lange auf der Suche nach einer so muskulösen Frau. Kann mir jemand helfen, wie ich ihre Kontaktdaten finde? Oder kennt jemand eine andere muskulöse Frau im Raum Zürich?
    Freue mich einen Bericht von meinem anfälligen Besuch zu schreiben.



    kauboi


    Sie inseriert auf den üblichen 6-Werbeplattformen. D.h.: im entsprechenden Portal ihr Name eingeben und du findest Ort und Tel. wenn sie anwesend ist. Sie reist viel und ist idR nur kurze Zeit am gleichen Ort.


    Ihre Inseratebilder mit Bezug auf ihr effektives Aussehen:confused: sind woanders ein vieldiskutiertes Thema.


    Vor ca. 10Jahren fand ich den gebuchten Matratzensport (Ringkampf und 6) einigermassen zufriedenstellend. Meine letzten Treffen liegen ca. 3 Jahre zurück. Ihr Ziel war dabei nur noch, mich in langwierige Gespräche zu verwickeln mit einem Stundenlohn von 200.- bis 300.- und ist dem erotischen Teil geschickt ausgewichen:wütend:. Deshalb habe ich sie nicht mehr besucht.


    Lucky…
    …dem ihre letzten Dienstleitungen nicht mehr zusagte.


    Mein Beitrag ist eine möglichst objektive Wiedergabe meiner subjektiven Wahrnehmungen und nicht präjudizierend für Erlebnisse anderer Kunden!

    Da bei ihrer Sedcard "Neu" steht, gehe ich davon aus, dass es sich nicht um die Sofia handelt, die hier vor 3Jahren den letzten Bericht erhielt.
    Wenn sie sich so ins Zeug legt wie bei mir vor einigen Tagen, glaube ich kaum, dass es unzufriedene Kunden gibt.


    Bio-Schätzwerte: ca. 170cm; 55-60kg;


    Alter gemäss Homepage: 29Jahre; Gratulation: hätte auch 25Jahre abgekauft;


    Aussehen: sehr authentisch Bilder; diplomatisch ausgedrückt: sie wirkte auf mich nicht aus wie die Unschuld vom Lande; ev. sind einige Körperteile verkaufsfördernd getuned; bestimmt auch auf freier Wildbahn dank ihrer Löwenfriese und den gut verteilten Proportionen ein Hingucker für Jung und Alt


    Sprachkenntnisse: perfektes Rumänisch; gutes Deutsch: nebst fachsimpeln ihrer Branche kann man ebenso normale Alltagsgespräche führen;


    Typ, Eigenschaften: nett, umgänglich;


    Erotische Anziehungskraft: OK; mit hoher Wahrscheinlichkeit hätte sie mir im Originalzustand besser gefallen; stehe halt eher auf Natur pur;


    Sympathie: Gut; was mich positiv beeindruckte: kein nerviges anbaggern; sass seelenruhig in der Ecke mit zielbewusstem fast hypnotisierenden Augenkontakt zur potenziellen Beute;


    Ausdauer, Kondition: war gut mitgegangen in allen üblichen Positionen; keine Sportfickerin aber für normale Ansprüche voll ausreichend;


    Einsatz: gab sich echt Mühe und hatte sich nicht geschont;


    Blowjob: huerägeil; nach Bekanntgabe wie ichs gern hätte gings los; volle Pulle; nahezu bis Anschlag; abwechslungsreich; ich denke sie könnte dies auch anbieten mit Abschussgarantie oder Geld zurück;


    Fickkompatibilität: grundsätzlich OK; den ganzen Schweinekram ca. 10Pos. problemlos mitgemacht; leichte Abzüge: kontrollierte öftres den Stahlrohrschutz auf korect obwohl keinerlei Anzeichen von Materialmüdigkeitserscheinungen vorhanden; Sicherheit über alles oder kleine Verschnaufpausen ist Jammern auf hohem Niveau


    Authentizität, Natürlichkeit: ich mache mir nix vor: eine gute erfahrene Schauspielerin, angemessenes Stöhnen, passende Gestik und Mimik,


    Fazit: Es hat gepasst; im Mittelfeld; machte einen guten Job und bin auf meine Kosten gekommen; umgekehrt weiss ich nicht; ist mir auch Wurst


    Wiederholungsgefahr: JA


    Lucky…
    …der sie gerne im Originalzustand getroffen hätte


    Mein Beitrag ist eine möglichst objektive Wiedergabe meiner subjektiven Wahrnehmungen und nicht präjudizierend für Erlebnisse anderer Kunden!
    Detaillierte Gefühle sowie anvertraute Informationen bleiben Privatangelegenheit.

    Jeny buchte ich schon öfters für eine tolle Ganzkörpermassage:happy:
    sie besitzt eine gute Technik und Kraft (wie ihr Body vermuten lässt); jegliche Muskel- und Samenstränge hatte sie stets fachfraulich voll im Griff:lachen:; danach fühlte ich mich stets wie Neugeborenen:happy:


    Lucky…
    …der sich sowas gönnt, wenn er kein Bock mehr auf Sex hat:super:

    Alexandra / Saunaclub Blue-Up


    https://newblueup.ch


    Sie beglückte schon einige unter uns, mich vor wenigen Tagen; hier ihr erster Bericht


    Bio-Schätzwerte: 175cm; 55-60kg; für mich ein "grosses" Schnuckelchen infolge ihres feingliedrigen Körpers; verkaufsfördernd herausgeputzt und gut gestylt; je eine gute Hand voll Brüste wie ich es mag
    Alter gemäss Homepage: 28Jahre; hatte sie jünger geschätzt;
    Bilder: authentisch; real wirkte sie natürlicher, weniger verkrampft als auf den Fotos;
    Deutschkenntnisse reichten für einfache Alltagsgespräche allemal aus;
    Typ, Eigenschaften: nett, natürlich, umgänglich, keine Hektik beim Kennenlernen, auch nicht auf der Spielweise:super:


    In mein ideales Beuteschema fallen eher kräftigere Girls mit ebensolchem Service; deshalb sind meine Detailbewertungen bedingt aussagekräftig;
    Erotische Anziehungskraft: sehr gute innere Werte; optisch etwas zu zart (für mich)
    Sympathie: 100%
    Ausdauer, Kondition: entsprach aufgrund ihrer Skinnyfigur meinen Erwartungen; war gut mitgegangen in allen üblichen Positionen; keine Sportfickerin eher so zum Knuddeln
    Einsatz: gab sich echt Mühe auf meine Vorlieben einzugehen; besonders hervorzuheben: keine Hektik;
    Blowjob: wie Schleckstengellutschen; etwas oberflächlich und zu sanft; sie hatte sich kaum getraut ihn richtig ranzunehmen > mein Bengel ist nicht aus Zucker;
    Fickkompatibilität: grundsätzlich OK; mehr Eigeninitiative wäre wünschenswert;
    Authentizität, Natürlichkeit: gute Schauspielerin oder echt, angemessenes Stöhnen, dazu passende Gestik und Mimik ergaben ein gutes Glücksgefühl:happy:

    Fazit: OK; knapp im vorderen Drittel; Beanstandungen wäre Jammern auf hohem Niveau


    Wiederholungsgefahr: JA


    Lucky…
    …der zwischendurch auch mal was zärtliches bucht


    Mein Beitrag ist eine möglichst objektive Wiedergabe meiner subjektiven Wahrnehmungen und nicht präjudizierend für Erlebnisse anderer Kunden!
    Detaillierte Gefühle sowie anvertraute Informationen bleiben Privatangelegenheit.

    Nachdem ich mich nochmals über ihre beiden Steckbriefe hermachte bin ich zum Schluss gekommen


    Der Depp bin ich:( merke erst jetzt welch geniale Strategie sich das Imperium ausgedacht hat:super:



    Augenfarbe unterschiedlich

    • wird mit farbigen Lifestyle-Kontaktlinsen den lokalen Kundenvorlieben angepasst
    • im History sind blauäugige Blondinen gefragt, im Globe halt rehäugige
    • ich wähle sie falls möglich mit einem braunen und einem blauen Auge; gibt mir das Gefühl zwei Frauen zu haben und das zum Preis von einer; ev. aufpreispflichtig?



    2kg schwerer im History

    • Essen in Basel ist nahrhafter
    • die Jungs fordern sie dort weniger
    • die spitz kalkulierenden Schwabenkunden berechnen stets den Kilopreis
    • ich würde mich in ZH für ihr KardioTraining beim Matratzensport nach ihrer Rückkehr opfern; erspart sie sich das FitnessCenter und ich krieg ev. sogar Geld dafür



    Keine Französischkenntnisse mehr an der EU-Aussengrenze

    • wird bewusst nicht erwähnt um bereits den gesetzlich verschärften Sex-Werbeanforderungen im grossen Kanton und der anstossenden Republik zu entsprechen; Basel ist schliesslich EU-freundlich
    • für Insider ein codierter Hinweis für das :fellatio: Französisch OHNE - Angebot; hähä wir sind halt klüger und schlagen sie mit ihren eigenen Waffen:lachen:
    • Lucky…
      …dem das FO nicht aus dem Kopf ging und darauf gekommen ist wegen den strengeren Pay6-Gesetzen ennet der Grenze

    Für diejenigen die nicht wissen wie man den Steckbrief angucken kann: Einfach auf die Skylar drücken (mit der Maus aufs Bild versteht sich oder wo keines ist halt dorthin wo man es sich so sehr wünscht); funkt selbstverständlich auch bei den anderen Imperierinnen


    Es gibt bei ihr Unterschiede zwischen Globe und History (angefügtes Bild); für einen Ausweis nicht konform, für die meisten von uns eher nebensächlich wären die 2Jahre; 2kg und Augenveränderungen;
    doch das Schlimmste am Schluss ihres Steckbriefs: kein Fransösich:staunen: an der EU-Aussengrenze zur Grande Nation:confused:


    Lucky…
    …der sie aufgrund der Daten nur im Globe besucht:lachen:


    nachträgliche Anmerkung von mir dem lucky: Das hat der Admin hierher kopiert; ich habe kein neues Thema eröffnet; habe es in ihrem persönlichen Thread geschrieben; ist aber OK ich habe nix dagegen; nur so zum säge



    Für diejenigen die nicht wissen wie man den Steckbrief angucken kann: Einfach auf die Skylar drücken (mit der Maus aufs Bild versteht sich oder wo keines ist halt dorthin wo man es sich so sehr wünscht); funkt selbstverständlich auch bei den anderen Imperierinnen


    Es gibt bei ihr Unterschiede zwischen Globe und History (angefügtes Bild); für einen Ausweis nicht konform, für die meisten von uns eher nebensächlich wären die 2Jahre; 2kg und Augenveränderungen;
    doch das Schlimmste am Schluss ihres Steckbriefs: kein Fransösich:staunen: an der EU-Aussengrenze zur Grande Nation:confused:


    Lucky…
    …der sie aufgrund der Daten nur im Globe besucht:lachen:



    und wo Aischa ist, ist auch ihre Freundin Giuliana nicht weit entfernt :(
    ebenfalls auf dem Tagesplan unschwer erkennbar.


    Lucky...
    ...der über ein Rückführprogramm nachdenkt


    Wie erhofft, haben sie es dort ohne mich nicht lange ausgehalten:smile: und sind wieder da:super:



    Lucky...
    ...der sich zur Belohnung ihrer Rückkehr trotz Affenhitze geopfert hat:D um sie in der Nähe wieder zu beglücken:happy:, (wenn auch nur mit Geld;))

    Andjelika / FKK Saunaclub Blue-Up Pfäffikon


    https://newblueup.ch


    Andjelika ist erwähnenswert und hat einen Eintrag längst verdient!


    Bewertung nach zweimaliger Buchung: Knapp im vorderen Drittel; das ist meine strenge aber dennoch gute Bewertung:)
    zu Beginn meiner Pay6Abenteuer wäre sie auf den vorderen Plätzen gelandet; mittlerweile bin ich halt ziemlich verwöhnt (worden);


    Engagement, Illusions- und Wohlfühlfaktor in allen Grundpos sowie FO aber ohne ZK (da meinerseits nicht erwünscht): nix Negatives aber auch keine Highlites; wer mit grossen Brüsten was schweinisches machen will kommt auf seine Kosten; ich habe sie nicht deswegen gebucht;)
    summa summarum: solide Leistung genossen; hohe erotische Anziehungskraft


    ihrem normalgewichtigen sexy Sanduhr-Body (X-Form) wird auf freier Wildbahn bestimmt manch einer hinterhergucken; nicht zuletzt auch wegen ihren Büsten; sie als eine gute handvoll zu bezeichnen wäre masslos untertrieben:lachen: Fotos finde ich sehr authentisch:super:


    Anmerkung: Ihr Parfüm war nach dem Durchnudeln stets ansteckend für beinahe ein Tag:schock:; kriegte es mit den NBU-Duschmittel nicht herunter; da mussten stärkere Geschütze her

    Lucky…
    …der ihr starkes Riechwasser mit Mechaniker- und Motorsportler-Parfüm überdeckte (WD40, Benzin, Diesel, usw.):schock::smile:

    Wie ich kürzlich gesehen habe hat die wunderbare und sexy Aischa den Club gewechselt und ist nun im Freubad anzutreffen. Ich war mit ihr einige Male zusammen und Sie hat mich stets glücklich :smile::smile: gemacht.
    Aischa ist ein Mädel die genau in mein Gusto passt mit ihren schönen üppigen Rundungen und neuerdings roten Haaren.



    Veni vidi vici
    Gruss Stammi


    und wo Aischa ist, ist auch ihre Freundin Giuliana nicht weit entfernt :(
    ebenfalls auf dem Tagesplan unschwer erkennbar.


    Lucky...
    ...der über ein Rückführprogramm nachdenkt

    sie ist mir schon länger aufgefallen; weil:
    - ihre aufwendig gestylte Löwenfrise schöne Erinnerungen wecken….;
    - ihr Body sexuell anziehend wirkt (tolle Proportionen von unten bis oben sowie von vorne bis hinten):super:


    Leider hatte ich erst kürzlich das Vergnügen, weil ich sie aus folgenden Gründen falsch einschätzte und ignorierte:
    - ich dachte, dass sie aufgrund ihres non verbalen Verhaltens kein Interesse an mir hat:traurig:;
    - sie wirkte auf mich ziemlich selbstbewusst; ich hatte kein Bock auf eine zickige Emanze zu stossen:bestimmend:;



    eher per Zufall ergab sich neulich ein Smalltalk: fand sie rischtisch nett; man kanns ja mal versuchen:mutig:


    zu Beginn ein intensives, sehr gekonntes, gefühlvolles, mitteltiefes FO; war die Kohle bereits wert; bei solch grandiosen Darbietungen musste ich meine Abschussverzögerungstaktiken einleiten;


    ganz sauber geleckt begab sich Lucky die alte Sau auf den Fickacker; machte mich darauf gefasst, dass ich Laura mit meinem stahlrohrharten :lachen:Emanzenzähmer:lachen: zuerst übermannen muss; falsch gedacht: stattdessen war sie von Anfang an ein tüchtiges fickkompatibles Kätzchen, sogar mit emotionellem Feeling;:happy: während rund 60min in ca. einem Dutzend Stellungen durchgenudelt, davon einige bis an unsere Leistungsgrenzen; sie schonte sich nicht; GV empfand ich sehr gefühlvoll; für sportliches Hardcoreficken finde ich sie weniger geeignet aber für die anderen Sachen eine gute Wahl;


    sehr empfehlenswert:super:: sie versteht ihr Handwerk beim Massieren von Samen- sowie auch von allen anderen Muskelsträngen; wer vor Ablauf der Zeit seine Wöhli hatte oder noch nicht, kommt dabei bestimmt (zusätzlich) auf seine Kosten


    Fazit: vorderes Drittel im NBU; mit meinen Vorurteilen lag ich völlig falsch; mit den beiden Zimmergängen war ich sehr zufrieden


    Lucky…
    …der erst jetzt die anderen Berichte gelesen hat und allem positiven Erwähnungen zustimmen kann


    PS: überdurchschnittlich selbstbewusst finde ich sie nach wie vor; dieser Herausforderung bin ich jedoch gewachsen;)


    Mein Beitrag ist eine möglichst objektive Wiedergabe meiner subjektiven Wahrnehmungen und nicht präjudizierend für Erlebnisse anderer Kunden! Detaillierte Gefühle sowie anvertraute Informationen bleiben Privatangelegenheit.

    Bisher haben mir zwei Girls in EroClubs ohne meine Aufforderung ihren Personalausweis bereitwillig gezeigt. Es handelte sich um WGs die ich mehrmals buchte und ein gewisses Vertrauensverhältnis über mehrere Jahre bestand.


    Die eine hat mir anlässlich ihres Geburtstages im Club gesagt, dass sie 12Jahre älter ist als auf der Homepage angegeben. Ich konnte es kaum glauben (weder ihren Geburtstag geschweige das Alter), da hat sie ihren Ausweis gezuckt. Sie schaute wesentlich jünger aus, so dass es für die Kunden OK war.


    Die andere hatte plötzlich einen Namenswechsel was mich irritierte. Ihre Antwort war, dass dies auf ihren Wunsch geschehen ist, weil sie künftig mit ihrem richtigen Namen angesprochen werden möchte.

    Der Hammer war die Ungarin, die mir ein handgeschriebenes Bewerbungsschreiben für einen Job (ausserhalb des Rotlichts) zum Beaugapfeln und Korrektur präsentierte.

    Ich habe allen empfohlen sowas aus Diskretions- und Sicherheitsgründen nicht mehr zu tun. Ihre einheitliche Antwort war, dass sie wissen was sie tun und keine Probleme damit sehen…:staunen::doof:


    Lucky…
    …der seinen Namen nicht offenbart und sogar seine Karre nicht vor den Studios parkiert.

    bisher ca. 5x gebucht; spricht für meine Zufriedenheit


    ihre Figur würde ich so beschreiben: sie als Freundin in meiner nach-pubertierenden Zeit hätte den Neid aller Kollegen ausgelöst; in der Badi hätte manch einer auf den Bauch liegen müssen um seine Latte:penis: zu verbergen und sie ständig mehr oder weniger auffallend angeschaut mit den sexistischen Gedanken…ich gebs zu: wäre mir auch so ergangen
    …jetzt gibt’s für uns Gruftis sowas wie Giuliana käuflich stundenweise:happy: wovon ich/wir nur träumen konnten; schon des Geldes wegen…


    zurück zur Realität bzw. meine Beurteilung ihrer erot. Dienstleistung:
    auch für mich war:happy: das Highlite den oft erwähnten speziellen Vibrationszungen-Blowjob;:happy:kenne keine die das so geil hinkriegt; hat sie eine motorangetriebene Zunge:smile: das allein war für mich die Kohle schon stets wert;


    das Gebumse fand ich im Wesentlichen OK; :super: bin aber von anderen "speziellen WGs" extrem verwöhnt, so dass es nicht in meine TopLiga reicht; meine Latte hängt sehr hoch; ihr Engagement und Impressionen müssten etwas grösser sein; liegt vielleicht auch an meiner freimütigen Nüchternheit die sie kennt und weiss, dass sie mir nicht die Zunge in den Mund stecken muss und auch keine Kuschelnummer brauche um glücklich zu sein;
    Es soll keinesfalls falsch verstanden werden: Das Zwischenmenschliche zum WG ist mir auch sehr wichtig;
    bitte meine Erwähnungen nicht übel nehmen; ich weiss, dass ich eine komischer Vogel bzw. spezielle Sau bin:lachen:



    Lucky…
    …jetzt mit dem Feeling - dank ihrer Brille - mit einem intellektuellem Top-Modell gezimmert zu haben


    Mein Beitrag ist eine möglichst objektive Wiedergabe meiner subjektiven Wahrnehmungen und nicht präjudizierend für Erlebnisse anderer Kunden! Detaillierte Gefühle sowie anvertraute Informationen bleiben Privatangelegenheit.

    Wie bei der letzten Erwähnung angedroht mein Bericht mit Details:


    die gebildete Leserschaft möge mir meinen literarisch unter aller Sau stehenden Erguss verzeihen; bin eher auf andere Ergüsse spezialisiert:smile:; trotzdem glaube ich in der Praxis einen respektvollen und menschenwürdigen Umgang mit den WGs zu pflegen, ein TopShot wie die vorliegende Jaklin verdient meine zusätzliche Bewunderung:danke:


    mittlerweile 3x gebucht; bereits beim ersten Mal zur vollsten Zufriedenheit; danach hatte sie sich sogar selbst übertroffen was mich aus den Socken gehauen hatte:staunen:


    Typ/Eigenschaften - Einshätzung:
    extrem sympathisch, partnerschaftlich, unkompliziert, offen, anpassungsfähig
    sexologisch wars der ultimative Oberkracher, nahm zwischendurch gerne selbst das Ruder in die Hand; ohne es zu kominiziren total auf meine Faibles abgestimmtes aus ihrer Trickkiste bzw. Kamasutra geholt;
    voller Schalk; eine Stimmungskanone die gute Laune verbreitete
    Sprachkenntnisse: perfektes Rumänisch, gutes Deutch und vor allem grandioses französisches Schwanzlutschen


    Bio-Shätzwerte:
    Alter gemäss Homepage: 26J.; falls älter ist sie gut in Schuss, so dass man die Angabe abkauft; Höhe: 170cm; gefühltes statisches obenliegendes Gewichtsempfinden: 66kg; nicht die Traumfigur für diejenigen die Knocken spüren/ficken wollen aber auch nix für die kostenbewusste Kundschaft die das Preis-/Leistungsverhältnis anhand des Gewichtes berechnen; schaute kerngesund aus, Körperform: V-Typ ähnlich; für mich alles passend und gut verteilt; kein mimosenhaftes Zuckerpüppchen; eher so um die Sau rauszulassen aber risieren muss eins an hinter die Löffel zu kriegen wens ihr zu bunt wird;
    ungeeignet für jene die auf naive zuckersüsse willenlose Balkan-Barbies stehen;
    Haut: diente als Leinwand für einen Tattoo-Künstler bzw. Schlampenstempler; Ausdruck je nach Sichtweise
    Boobs: etwas mehr als eine Hand voll wie ich es mag; schön straff stehend hielten sie der Erdanziehungskraft auch beim Gehoppel stand; sehr passend zum sportlichem Oberkörper; ev. Originalzustand mit magischer "Leckt mich-Anziehungskraft"; war ein herrliches Gesäuge mit meinen Tittengrabscher und Schlabberzunge; aus den Hügeln traten sofort spitzige Spitzen hervor; danach mit Zungenakrobatik weitergeleckt weils mir und den beiden Spitzlis anhand ihrer Reaktion offensichtlich gefiel; ich war längst auch spitzig also weiter mit:


    FO-Anblasen: habs kräftig gewünscht und erhalten;
    sehr variantenreich formte sie den Schniedelwutz mit Staubsaugerpower und viel Spucke auf Stahlrohrhärte; dazwischen sanfte Zungenschläge; meine Sicherungen flogen beinahe raus; abweclungweise wieder volle Pulle bis Vollanschlag; gefolgt von einer oralen Hochlanzpolitur; dabei saugte sie beinahe mein Hirni durchs Rohr heraus; mini Abschussverzögerungsmassnahmen erforderten extreme Selbstbeherrschung; kurz vor der Explosion um Abbruch gefleht; die sauber geleckte Kanone soll mit vollen Magazin noch an anderen Orten positioniert werden; also


    Schutzkappe rauf und rauf auf die SuperMaus
    jooo Heimatzack! Was folgte war jenseits von den höchsten Erwartungen und kühnsten Träumen;
    alle von mir gewünschten Grundpositionen ergänzte sie mit ihrer Fachkompetenz; ausserdem div. Supplements erhalten; sie scheute keine Anstrengung; wo möglich stets geiler Blickkontakt; zum Spass wurde zur Kontrolle der Standfestigkeit mein Schwanz zwischendurch mit ihrer gekonnten Schwanzklammer in der ohnehin engen Lustgrotte festgehalten (Anm. die Coco hatte sowas auch drauf); mit harter Arbeit nagelte ich mich durch die kräftig packende Klammer hindurch > juhui er hatte Standgehalten; ich habe sie nur zeitweise gefickt; die restliche Zeit wurde dies von ihr getan; ich wurde gesattelt, sie hatte den Lümmel in x-Positionen in vollem Galopp zugeritten; Präser fast abgeraucht; von Lucky der alten Sau wurde alles abverlangt; zugegebener Weise dieser Granate nicht immer ganz gewachsen; naja habs mit Fassung genommen; bei anderen dieses Berufsstandes ists meistens umgekehrt; sie hat aber in der Tat das letzte aus mir herausgeholt;


    Bett (Zustand unterschiedlich je nach Zimmern) hatte geknarrt und war beinahe kollabiert; je nach Schwung gegen die Wand geknallt; beinahe die Latten gebrochen;


    weitere Beschreibungen anderer Darbietungen würden den Rahmen sprengen;


    dort wo bei vielen "Aus die Maus ist" Zitate von anderen WGs: zu anstrengend, zu hart, zu gross; will nicht, mache ich nicht, spinnst du..…:wütend: legte Jaklin erst richtig los:happy: und das mit einem Huerägeil-Eindruck und vollem Arbeitseifer; auch sehr emotionelles Feeling; ob sie es widerwillig ausführte weiss nur sie, machte für mich nicht den Anschein;


    viele WGs und selbst sogenannte Film-Pornostars wirkten gegen Jaklin wie Schlaftabletten


    Fazit: die Post ging voll ab; perfekte Darbietung von Erotik und Fun; keine Ahnung ob ich eine Sonderbehandlung erhalten habe oder ob es ihr Standard, Berufsstolz mit Sportstunde war; ist mir Wurst: es war megaffengeil!
    In Einzeldisziplinen hatte ich hin und wieder WGs als TopShots erlebt; als gesamte Darbietung in allen Fachrichtungen aber noch nie sowas vor die Latte gekriegt!


    Schmuse- und Kuschelnummern wird sie bestimmt auch anbieten; habs nicht verlangt da nicht so mein Ding im Rotlichtumfeld!


    Negativ: was soll ich nun von anderen WGs erwarten?


    Lucky…
    …der nüchterne Zeitgenosse der ihr dafür einen Oskar vergibt:super:



    PS: Offensichtlich wird sie aufgrund mangelnder Berichte nicht von jedermann so bewertet?!


    Mein Beitrag ist eine möglichst objektive Wiedergabe meiner subjektiven Wahrnehmungen und nicht präjudizierend für Erlebnisse anderer Kunden! Detaillierte Gefühle sowie anvertraute Informationen bleiben Privatangelegenheit.

    Nach langer Zeit seit wenigen Wochen wieder da!


    Bilder sind mehrere Jahre alt; der Vollständigkeit halber angefügt obwohl sie kaum identifizierbar ist;
    aktuell: dunkle Haare, normal gewichtig;


    der dreijährige Bericht von ZH_Lover beschreibt sie in groben Zügen immer noch treffend


    mein Bericht folgt;
    im Voraus: sie hat meine Erwartungen (bisher zwei Buchungen) meilenweit übertroffen

    siehe auch: http://www.6profi-forum.com/fo…ht=Volltreffer#post133955




    Lucky...
    ...der sich wundert, dass keine aktuellen Berichte vorliegen

    Ein tolles WG:super::smile:
    Habe eure Berichte erst jetzt gelesen; wir sind uns alle einig


    Letzte Woche gesichtet; zuerst war ich skeptisch; ein herziges Blondchen mit der landläufigen Traumfigur; satzungsweise Kaliber 170cm/50kg; kultiviertes Benehmen;


    erster Eindruck: mimosenhaftes Zuckerpüppchen, eher nichts für mich da ich auf Währschaftes stehe und eher Action liebe als Rumgeschmuse;


    drei Frauen später: man kanns ja mal versuchen; war ohnehin ausgelaugt; waooo; sie hatte wesentlich mehr auf dem Kasten als angenommen; ich total fertig von den Vorgängerinnen; wollte sie deswegen unbedingt "erholt" nochmals geniessen; gesagt getan und es kam wie es kommen musste:


    auch ausgeruht war ich kein Problem für sie; steigerte meine Intensität kontinuierlich und fragte sie ein paar Mal ob es OK ist; so ein sympathisches zierliches WG möchte ich nicht überfordern; ich glaube sie dachte eher: der alte Sack leidet unter Selbstüberschätzung:lachen: bin mich an stärkere gewohnt oder so….


    in ca. 10Pos. durchgenudelt; mega-Feeling: stetiger herziger und geiler Blickkontakt; angebrachtes Stöhnen; hervorragender Einsatzwille; ev. beabsichtigtes Ziel hat sie erreicht: er kommt hoffentlich wieder und vielleicht gibt’s noch Trinkgeld; ihre Rechnung bei mir ist aufgegangen, falls es ihre Absicht und Motivation für den SuperService war


    es stellte sich heraus, dass sie keine Schüchterne ist wie zuerst angenommen; im Zimmer eher das Gegenteil; ausserdem hat sie noch einen anderen anspruchsvollen Beruf


    Ausdauer: keine Sportlerin; für normale Ansprüche trotzdem überdurchschnittliche Power


    GFs: ich stehe nicht drauf; wurde aber von ihr angezettelt


    Sprache: nix Deutsch; sehr gutes Englisch; Muttersprache: Russisch und Rumänisch


    Fazit: sehr gerne wieder bei gleichem Super-Service


    Lucky…
    …der grosses Schwein mit dieser Beauty hatte

    Da lache ich ja wenn die Nachfrage zu hoch sein soll, zumal sie bei meinem Besuch von 13uhr bis 15uhr ohne Männerkontakt herumsass, rauchte und mit den beiden Freundinnen Cora und Mavi plauderte....


    Meine subjektive Beurteilung ist identisch; beobachtet an mindestens 5 Tagen; andere aktive Girls machten Zimmer um Zimmer, obwohl sie aus meiner Sicht weniger attraktiv sind; Micky hat eine Top-Figur für meinen Geschmack; im Zimmer wars leider ein Minimalservice mit einer sehr schnellen Uhr; von dieser Dreier-Clique diejenige mit der geringsten Motivation; vielleicht hatte sie ihre Tage oder ich habe einen schlechten Tag erwischt; sie kriegt eine zweite Chance, nicht zuletzt wegen den vielen positiven Berichten??? wenn ich zufriedener bin, werde ich berichten.


    Lucky...
    ...der bei den anderen beiden der Clique Wiederholungstäter ist und stets sehr zufrieden war

    Das generelle Thema passt nicht unbedingt in Ellys Rubrik.
    Immerhin profitiert sie von mehr Publicity.


    Public ficken im Blue Up, gar noch auf der Couch direkt beim Geländer, kann ich niemandem empfehlen der es 'sportlich' mag.....


    Man landet schnell auf der 'no go Liste' von Girls, die solchen Sport nicht mögen. Und man wundert sich später, warum diverse andere, auch neue Girls partout nicht mit einem aufs Zimmer möchten, wo sie uns doch gar nicht kennen.


    Was man aber auch als Vorteil sehen sollte, denn nicht jedes Girl ist mit jedem Freier kompatibel...


    ZH_Lover
    Wo du recht hast, hast du recht.
    Aber: Kunden die WGs übermässig strapazieren landen auch ohne "public fuck" auf ihrer Liste. Die meisten Girls sind untereinander sehr kommunikativ und kennen im Voraus jene Kunden, bei denen sie danach eine mehr oder weniger lange Erholung brauchen, je nach ihrer "Kampffickverträglichkeit". Einige Plaudertaschen geben noch weitere Infos weiter.
    Stamm-WGs aus zwei Clubs haben mir gebeichtet:staunen:
    Es kann für unsereiner auch von Vorteil sein, völlig rischtisch ZH_Lover!


    Lucky…
    …der sich schon lange nicht mehr wundert über das Verhalten von WGs beim Erstkontakt

    Wenige Sekunden auf dem Balkon; das erste unbekannte Mädel schaute mir in die Augen, sehr sympathische Erscheinung:happy: sofort meine Entscheidung getroffen; "Hallo gehen wir?"; ich hatte grosses Schwein; ihre schmunzelnde erfreuliche Antwort: "Na klar":smile:; Vorstellung während dem Treppensteigen; Jaklin nennt sie sich; kurz und bündig: sie hatte mir einen aufopfernden Pornostar-Service ganz nach meinen Wünschen geboten; konnte mich nach Herzenslust austoben und wurde sogar angefeuert; ausserdem ist sie voller Schalk mit grossem Unterhaltungswert; Fazit: aussergewöhnlich sympathisches WG :kuss:mit Spitzenleistung:super:; mein Blitzentscheid > ein Volltreffer;


    etwas heruntergekämpft gings zum Futtern; grosse Auswahl von gesundem Zeugs und sehr leckeren Grillspezialitäten genossen; Grillmeister verdient ein herzliches Dankeschön:danke:


    gestärkt mit Salat, Steak und Wurst fühlte ich mich imstande :mutig:die grossgewaschene Cora Figurtyp: Volleyballspielerin wieder mal richtig durchzunudeln:super: Bericht sep. verfasst; geringeres emotionales Feeling als mit der erfahrenen älteren Jaklin aber ein ziemlich ausdauernder Fick wie ich es mag:D;


    erneute Stärkung am Futtertrog und Bar gegönnt um Puls wieder in grünen Bereich zu bringen;
    jetzt muss was Leichtverdauliches her;


    Giuliana soll es richten; Body kleiner und feingliedriger als die beiden zuvor; also ideales Dessert; habe mir zuerst ihren megaaffengeilen speziellen Vibrationszungen-Blowjob auf Max.-Stufe gegönnt; danach ein paar angenehme intensive Pos. um herunterzufahren; toll gemacht; trägt neuerdings eine Brille und vermittelte den Eindruck es mit einem intellektuellen Top-Modell getrieben zu haben - Punkt



    Lucky…
    …der die Party mit Ficken - Fressen - Faulenzen (letzteres am wenigstens da viel zu tun gehabt) in vollen Zügen geniessen konnte -
    Vielen Dank an alle




    Matterhorny
    Dein Erlebnis mit Patricia für ist mich nachvollziehbar; gibt ein ähnlich klingender Bericht von mir in ihrer Rubrik, ist schon länger her; sie scheint trotzdem einige Stammkunden zu haben wie ich dem Treiben dort sehe;

    Schon oft gebucht; ein Bericht ist überfällig; aus Zeitgründen in Kürze:


    Treffen vor wenigen Tagen; diesmal als Blondine genossen; Service war gleich wie zuvor mit dunklen Haaren:lachen::smile:


    einige subjektive Merkmale:
    - Service: konstant, sehr gut, erfahren, sehr hoher Einsatzwille:super::super::super: (erfordert ziemliche Ausdauer beiderseits bei meinen Vorlieben); kein anormales Gestöhne, nur geringes wie ich es mag;)
    - Typ: sehr sympathisch, umgänglich, kollegial, niveauvoll
    - kein junges Kücken; hat aber viel "Pfupf im Arsch" und schont sich nicht



    Lucky…
    …für den Christa ebenfalls die Verkörperung vom "very sexy nice girl next door" ist


    wurde weiter unten von Anki auch so betitelt; auch für Lucky die zutreffendste Bezeichnung

    Was für ein Garten? Die Terrasse im BlueUp hinter dem Sichtschutz ist genau 3 Meter Breit und ca. 15 Meter lang. Darauf steht ein Camping-Pavillonzelt mit einem Tisch, ein paar Liegen, 3 Palmen und ein Whirlpool aus dem Baumarkt. Das ist eine improvisierte Terrasse und alles billigstes Niveau. Das als Garten zu bezeichnen ist der Witz des Jahrhunderts :o.


    Auf dem Foto in rot eingezeichnet, sieht man wo die Terrasse nachträglich hingekommen ist, ein 3 Meter Breiter x 15 Meter Langer Schlauch seitlich am Gebäude entlang:


    Bei diesen Clubs kann man das Wort "Garten" in den Mund nehmen:



    Was bist denn du für einer, der dort mit der Messlatte hantiert und als Erstposter so was publiziert:doof:
    Selbst Analphabeten können auf der Homepage die realitätsnahen Bilder betrachten und wissen auch ohne deine Massangaben, dass sie eine familiäre Atmosphäre mit einigen mega scharfen Granaten erwartet:super:



    Lucky...
    ...der dort mit einer anderen Latte hantiert:penis: und sich auf die geilen Körpermasse der WGs konzentriert:happy: ohne Messband

    NBU, Pfäffikon, Jeny
    Hier mein Testbericht: http://www.6profi-forum.com/fo…hlight=neonazi#post129138



    @ Matterhorny
    Deine Aussage: Eine Frau mit Haaren auf den Zähnen braucht niemand. Da kann ich auch heiraten..


    Da gibts aber mageteure WGs aka Domina die von Männer besucht werden um sich zusammenscheissen zu lassen:confused:.
    Vielleicht zahlen nette Ehefrauen ihren Ehemänner solche Besuche, damit "er" gerne wieder nach Hause kommt:lachen:


    Lucky...
    ...der sich nicht von Frauen mit Haaren auf den Zähnen anfiggen lässt:wütend: - ausser die Frau bezahlt:smile: dafür; ev. Luckys neuer Nebenerwerb:D

    Bitte um Angabe um Missverständnisse auszuschliessen


    Lucky....
    ...für den nicht klar ist ob ganz oben, Körpermitte Front (Hauptthema hier), auf den Zähnen oder wo auch immer gemeint ist

    Plötzlich erspähen meine lüsternen Blicke im Aufenthaltsraum eine neue Schönheit ganz nach meinem Gusto: Smile im Gesicht; sympathische Erscheinung und für mich extrem anturnend: grossgewaschen fast so wie ich; Kaliber satzungsweise 70kg d.h. Normalfigur bei einer Höhe von rund 180 (ohne Nu-Stelzen); also sofort abschleppen bevor sie von einem anderen geschnappt wird, denn es hatte ca. rund 20 Gäste die auch Geld verlochen wollten


    Summa summarum nach 30min ausgefickt: Sie wirkte auf mich frisch und natürlich; nicht abgebrüht; schauspielerisch nicht so begabt im positiven Sinn: sexeln wirkte echter als bei anderen; habe sie auf der Matte genauso erlebt wie ich sie im Aufenthaltsraum einschätzte: nebst geil auch humorvoll...Details verrate ich nicht....gemein, gell
    anstrengende Pos. beschränkt möglich; Cora ist kein Skinny und ich nicht Superman; konnte mich trotzdem austoben ohne Angst zu haben, dass sie unter mir erstickt, auseinanderbricht oder mir nicht gewachsen ist; eher umgekehrt; ich wurde auch eher hart rangenommen, bin selber Schuld > habs ja provoziert.


    Erst nach getaner Arbeit zu meinem Erstaunen fast schockiert:schock: von ihr erfahren: Ich habe mit einem kaum geschlüpften Kücken von nur 21 Lenzen gezimmert; eigentlich stehe ich nicht auf junge Dinger; sie wirkte auf mich älter; vermutlich wegen ihrer Figur und Ausstrahlung;) Ich schäme mich beinahe, da ich Pädophile verurteile.:wütend:


    Nebenbei: sie sprach perfekt rumänisch, akzeptabel English aber kein Züri-Deutsch und schon gar nicht hohes Deutsch:rolleyes:



    Fazit: Sehr gerne wieder:danke:


    Lucky…
    …der endlich wieder mal ein Girl auf Augenhöhe:lachen: hatte

    Ich hatte vor wenigen Tagen ein tolles Date mit Mavi:happy:


    Nach dem kurzen angenehmen Kennenlernen gings mit dem Schlüssel die Treppe hoch; kurz und bündig:
    sie hatte sich viel Mühe gegeben um mir eine angenehme halbe Stunde nach meinen Wünschen zu bieten
    ; :danke:


    ich wollte - wie üblich - eher eine intensive Fickerei und weniger eine Schmusenummer; sie schonte sich nicht und hatte sich sehr gut auf meine Neigungen eingestellt; dabei vermittelte sie den Eindruck, dass es ihr Freude bereitete mich altes Schwein zu befriedigen; sie gehört für mich zur Kat. "sehr gute Schauspielerin";); Zufriedenheit: vorderes Drittel im NBU;
    sch(l)ussendlich habe ich ihr gerne den Lappen als Gage gegeben und verzichtete selbstverständlich auf das Rückgeld.



    Lucky…
    …der ihr das Prädikat sehr empfehlenswert vergibt

    Auch ich war "deswegen" längere Zeit nicht mehr dort.
    Als ich diese Woche ein paar Granaten auf dem Tagesplan sah, habe ich mich am Riemen gerissen und zuerst zum Bankomat.


    Warum viele WGs nicht mehr kommen weiss ich nicht:traurig: Gäste hatte es am frühen Abend wenig, etwa 4-6.
    Bei mir passten etwa die Hälfte der 6-7 Häschen auf freier Wildbahn (bzw. Kontaktanbahnungszentrum) in mein Beuteschema.
    Mein Visier zielte auf Larisa, Aischa und Giuliana


    Ich hatte grosses Schwein mit meiner ganzen Beute:super: Top Engagement; sehr guter Einsatzwille; alle drei hervorragende Schauspielerinnen;) ich fühlte mich als ultimativer Oberficker:lachen::happy: Sie holten das letzte aus mir heraus und ich (versuchte es) genauso:)


    So konnte ich den Schmerz meiner ehemaligen Perlen einigermassen verkraften.


    Da kann mann/ich nur hoffen, dass zumindest diese Top-WGs dem Club treu bleiben UND
    sie mir wieder das gleiche Programm bieten.


    Lucky…
    …der sehr gut anvisiert, gezielt und geschossen hat:super:



    :danke: für die tolle Zeit im Jagdrevier

    Der Fairness halber muss ich meine letzte Beurteilung aufgrund des kürzlichen Treffen nach oben korrigieren.
    Ich glaube, im Wesentlichen war mein Verhalten wie letztes Mal.


    Warum es damals nicht so toll war, könnte folgende Ursachen haben:
    Es lag an der Affenhitze.
    Sie war letztes Mal nicht so gut drauf.
    Soeben aus den Ferien zurück, war sie frisch, ihre Motivation und Power grösser als nach langer Zeit im Club beim Akkordficken.


    Lucky…
    …der nun mit Aischa zur vollsten Zufriedenheit gezimmert hat:smile::happy::super:


    PS: Umgekehrt erging es mir mit einer meiner TopShots:traurig:, die dringend Erholung nötig hat um wieder auf ihre Höchstform zu kommen > Mitleid

    Das ist keine Emanzenfrisur sondern ein verdammt pfiffiger Kurzhaarschnitt, der ihr bestens steht. Aber ich bin einverstanden: ein Emanze ist sie defitiv nicht....


    Mein Schniedelwutz-Kurzhaarschnitt sieht auch pfiffig aus, vor allem wenn er steht kommt er so richtig zur Geltung und die WGs danken mir;)


    Das mit der Emanzenfriese war eher ironisch gemeint und gilt sicher nicht für alle Kurzhaarträgerinnen. Vor allem nicht für Jeny.
    Wie auch immer: Selbst eine Emanze braucht einmal ein Schwanze.


    Optisch gefallen mir Girls mit langen Haare idR besser, doch bei WGs finde ich es funktionell betrachtet genau umgekehrt:super:
    Mich hat schon manche obenliegende Amazone himmlisch genagelt und ich verfluchte ihre Haare die sich aufgrund ihrer Schwerkraft in meinem Mund und Auge befanden:doof:


    So kann man etwas mitfühlen, wenn die WGs eine langhaarige Schwanzgegend blasen:eek:


    Lucky…
    …der den Schwanz und drumherum rasiert und deswegen auch kein Neonazi ist:lachen:

    Bei ihr fiel mir folgendes auf: Emanzenfrisur;), ist aber das Gegenteil davon:super:: sehr sympathisch, kein Zimmerdrang; perfektes Deutsch, versteht sogar Schweizerdeutsch, ü30: sie macht keinen Hehl daraus, ihr Body top in Schuss, versiert in versch. Sportarten


    Bisher 2x gebucht: zu meiner vollsten Zufriedenheit:smile:; auf der Spielwiese ging die Post ab; genauso wie ich sie anspornte und aufgrund ihres Aussehens erhoffte; das Mädel hatte viel Pfupf im Arsch und drückte sich nicht vor harter Arbeit;


    die geilsten Pos. mit ihr finde ich:
    Dogge:doggy: weil ich dabei einen ungewohnten V-Oberkörper begrapschen und betrachten kann ebenso wenn sie mich im vollen Galopp erbarmungslos reitet:reiten: und dabei mit ihren leicht muskulösen Armen festhält



    sie war ziemlich zeigefreudig: fragte ob die öffentlichen Bumsmatten im Zwischengeschoss OK sind; bald Spanner in unmittelbarer Nähe: für mich etwas ungewohnt; ich denke für sie ist das sehr gute Werbung bei diesem Einsatzwille; zwischendurch auch Blicke von WGs auf Kundenfang; was die wohl dachten:staunen: würde mich mit der alten Sau nicht so abrackern wie Jeny oder so…:lachen: ist bei der Mehrheit leider so:(


    Vermutlich ist sie auch fürs Knutschen eine gute Wahl; nicht gebucht und auch nicht gewollt; bin nicht so der Schmusetiger; musste die Tigerin bei anderen Disziplinen geniessen.


    Fazit: ich komme wieder, keine Frage!


    Lucky…
    …der voll auf seine Kosten gekommen ist!


    Mein Beitrag ist eine möglichst objektive Wiedergabe meiner subjektiven Wahrnehmungen und nicht präjudizierend für Erlebnisse anderer Kunden! Detaillierte Gefühle sowie anvertraute Informationen bleiben Privatangelegenheit.

    Mit dem Risiko als Spielverderber dazustehen meine Bewertung:
    Für mich war das Treffen OK; für eine Top 10-Platzierung im NBU reicht es allerdings nicht;


    ihre beste Disziplin fand ich das Gebläse:happy:: sehr variantenreich mit Staubsaugerpower nahezu bis Vollanschlag; das alleine war die Kohle bereits wert;


    während der Rohrverlegung gabs kleinere Zurechtweisungen:bestimmend: über einige meiner Verlegungsarten und den Gebrauch des Bohrhammers; zum Glück fanden wir noch korect Positionen und Anpressdruck zum Herstellen der Steckverbindungen die Aischa und mir genehm waren;); ihr körperlicher Einsatz hält sich im Vergleich zu meinen Top10 WGs in Grenzen was summa summarum noch Luft nach oben hat;


    erschwerend kommt dazu, dass wir bei nahezu Saunatemp. gezimmert haben


    Lucky…
    …der schweissüberströmt nagelte und bohrte


    Mein Beitrag ist eine möglichst objektive Wiedergabe meiner subjektiven Wahrnehmungen und nicht präjudizierend für Erlebnisse anderer Kunden! Detaillierte Gefühle sowie anvertraute Informationen bleiben Privatangelegenheit.

    Laut dem Schreiblinge hier, war der Sexpark am Samstag voll und trotzdem soweninge Berichte ?


    Was ist los? Einweing auf den Tasten herumschreiben kann doch jeder, zudem niemanden verurteilt wird..


    Baer75CH


    Nach meiner rudimentären Grobschätzung wird in diesem Forum etwa über jedes 10'000 Sexerlebnis (+/-% unbekannt) geschrieben:traurig:. Diese drei Berichte liegen somit weit über dem Schnitt:)



    Hinzufügen an meine Erlebnisse möchte ich zwei Punkte:
    1) Ein Kompliment an den Veranstalter betr. Organisation:super:. Sie waren dem Besucheransturm problemlos gewachsen.
    Trotzdem hätte ich eine familiärere Atmosphäre bevorzugt.
    2) Meine Favoritin war (ebenfalls) Rebecca:kuss:, obwohl sie nicht die Traumfigur für die breite Masse hat, sondern eher breite Masse hat. Ich fand sie so geil und sympathisch, dass ich sie noch separat buchte:happy:


    Lucky…
    …der aktuell etwa von jeden 50 Bums berichtet.