FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Anmelden oder registrieren
    • Vom : Bergrudi:schweiz: hallo Morgan2... da kann ich nur sagen zu Dir, Bravo Morgan2 👋 👍 sehr gut hast Du, ...Herrn Madu 78 geschrieben...!! Herrn Madu78 👋 ist ja erst seit 5. 1. 2020 registriert 👋 und das hier, ist seine (( 1 Bericht ))👏 ich beräue es bis heute nicht... das ich dazumal der super 👍 Top Favoritin Anika, keine Chress geben hab...!!


      die bessten Grüssen 👋 👋 Vom : Bergrudi :schweiz:

      • Was soll dieser Schwachsinn?


        Entscheidest jetzt du, was Schwachsinn ist ? Kannst du das überhaupt beurteilen ? Schwachsinn ist ohnehin kein sachliches Argument. Im übrigen bist du nicht der Masstab für oder der Vormund der Leser, sondern die entscheiden selber, was sie interssiert, und ob sie lieber hier lesen, oder zum 100-mal manche immer gleichen und völlig nichts sagenden Berichte a la " ich war bei der XY, war zufrieden, aber der Geniesser schweigt ". Information dieses " Berichts" für die Leser gleich Null. Nur weil du hier nicht mitdiskutieren kannst, und es dich nicht interssiert, ist das noch lange kein Schwachsinn. 1500 Clicks beweisen, dass dieser " Schwachsinn " immerhin von Irgenwem gelesen wird.


        In diesem thread gehts exemplarisch für Viele und ganz konkret um einen der Vielen selbst ernannten " Befreier und Retter " der Mädels, die die Mädels aus dem Milieu " raus " holen wollen, und um einen potentiellen Betreiber, Finanzier und Investor für Puffs. Wenn du niemanden befreien und retten willst, lieber in die Abfindung deiner Frau statt in Puffs, oder mangels genügend Kohle oder mangels genügend Liebe deiner Favoritin kein Geschäft finanzieren kannst oder willst, ist das kein Grund, die Diskussion zu sabotieren und zu verhindern. Was stört dich daran ? Was hast du zu verbergen ? Wunder Punkt, warum ?


        Andere scheint das ja zu interessieren. Niemand zwingt dich, diesen " Schwachsinn " zu lesen, niemand hindert dich Besuchs-und Erlebnisberichte zu posten. Leider habe ich in deinen ganzen 7 !!! Posts in 8 Jahren keinen einzigen gefunden. Zeit hätteste ja genug gehabt, " Nichtschwachsinn " zu posten. Darf ich bald mit einem ausführlichen und konkreten Fick-und Service-Bericht rechnen ?

        • Was für eine Soap-Opera ist das denn hier?
          Was soll dieser Schwachsinn?
          Ausser der speziellen Interpretation der deutschen Sprache ist das noch nicht einmal amüsant!


          Dieser Schwachsinn wird vom Foren-Admin ja nach gefördert in dem er, aus den Beiträgen von Bergrudi, neue Themen mit reißerischen Titeln erstellt.



          Madu78
          Der Beitrag von bergrudi bezüglich "Finanzierung..." wurde in ein separates Thema verschoben, da es nicht in einem "Erlebnisberichte-Thema eines Girls" diskutiert werden soll. Das hat nichts mit Schwachsinn fördern zu tun. Dürfte bekannt sein das es im Forum auch um unterhaltsame und lustige Themen geht und nicht nur darum, wie tief er bei der Favoritin reingeschoben wurde. Nicht immer alles so toternst nehmen ;). Falls Du die gewählte Überschrift als zu reisserisch empfindest, mach bitte einen Vorschlag für einen besseren Themen-Titel. Kann jederzeit abgeändert werden. Dein 6profi-team

          • Es wird bestimmt nicht Deutschlehrer sein...


            Richtig. Mit Schreiben wird der Rudi sein Geld nicht verdient haben. Um auf die absurde Idee zu kommen, ausgerechnet Retter im Puff zu spielen, seine Kohle in Puff- Befreiungen und- Rettungen zu investieren, gut gelaunte und gut verdienende Mädels aus den Clubs zu " befreien und raus zu holen " und sich dabei wie ne Weihnachtsgans aus nehmen lassen, ihnen als Finanzier und Sponsor ETW oder Puffs zu finanzieren, oder ihre angeblichen Schulden zu begleichen, muss man nicht gut Deutsch schreiben können. Rudi zeigt, es genügt oder ist sogar vorteilhfter, ahnungslos, gutgläubig, naiv und unwissend sein. Plus als wichtigste Voraussetzung natürlich vor allem reichlich leicht verdiente Kohle haben. Am besten nicht selbst scher erarbeitet, sondern leistungslos geerbt und mühelos geschenkt. Dann gibt es sich am leichtesten aus.

            ...ich hatte Ihr immer gesagt das könne in Päffikon, so nahe beim Club-Glob nie......nieeeeee nieeeeee...... klappen


            Nie klappen ? In dem Fall hats doch geklappt. Das Blue-Up ist doch offen. Du hast die Chance deines Lebens nicht ergriffen. Hättest du auf deine Anika gehört, wärst du heute der millionenschwerer Puffbetreiber Bergrudi von der Alm, Porsche vor der Türe, Rolex am Arm, Villa im Grünen oder am See, jede Menge junger Weiber kostenlos um dich. Und würdest nur Champus saufen und das Geld der Rudis aus den Bergen zählen .

            • Vom: Bergrudi :schweiz: hallo 👋 Morgan 2 ja Du hast zum Teil recht, Die Anika will nur Kohl zum besser den Club führen 👋 ich hatte Ihr immer gesagt das könne in Päffikon, so nahe beim Club-Glob nie......nieeeeee...... klappen 👋 Da könnte..... man...... immer...... Kohle schoppen schoppennnnn...... und das mache ich nicht 👎 Die Anika konnte mich fast überzeugen, das Sie mit mir, zusammen das schaffe........👋 ....aber dann sinnd meine Kohle wegggggg....,.. meine gute Arbeitsstelle auch.......👎 mein noch spezielle gute Winter-säson Geschäft auchhhhh......👎 ....und ich bin ein Sozialfall 👎😔 sorry.... bitte nein danke.....👋 ....übrigens👆 ....bin ich nicht Haugt-beruflich Bergreter.......👋 noch nie.......nieeeeee.......👋 mit was ich meine Kohle verdiene.....💶 verrate ich hier nicht......!! die bessten Grüsse 🍻 vom: Bergrudi :schweiz:

              • Hallo Bergrudi, das ist schon länger bekannt das Roberto seine Anika dazumal auf dich angesetzt hatte um dich um dein Vermögen zu bringen, weil sie keine Kohle für einen Club hatten. Zum Glück hast du das Spiel noch rechtzeitig durchschaut und den Rückzieher gemacht sonst wärst du heute ein Sozialfall und hättest deine Beatris nicht kennengelernt. Anika war dazumal nicht sauer auf dich sondern zornig da der Plan nicht aufgegangen ist, aber zum Schluss haben Anika und Roberto doch noch einen Geldgeber gefunden.


                Na ja. Ob die Anika von ihrem Stamm- Gast Roberto tatsächlich auf den braven, ehrlichen und für die schlechte Welt viel zu gutgläubigen Bergrudi aus den guten und sauberen Bergen " angesetzt " wurde, um ihn um sein Vermögen zu bringen und zu betrügen- wie du behauptest- oder ob sie nicht einfach einen Finanzier suchte, das Know-how meint ja sie zu haben- um zusammen mit Rudi einen Club zu betreiben - wie der Bergrudi annimmt- und sich wohlhabend zu machen und sein Vermögen zu vervielfachen, ist keineswegs bewiesen. Immerhin ist die Anika noch da, der Club noch offen, und das obwohl viele den Untergang zigfach prophezeit haben, und haben die Chefs von der BA und Imperium usw. ja auch mal ganz klein als Amateure und Anfänger angefangen - woher kam denn deren Kohle ? ? ? - ihre Jobs bei Gericht usw... aufgegeben und sich mit Hilfe eines WGs zusammen selbständig gemacht.

                Der Bergrudi wollte eben seinen gesunden, lukrativen, sicheren, stressfreien und schönen Job als Bergretter nicht aufgeben, vor allem nicht für eine ungewisse Zukunft als Puffbetreiber im anrüchigen Milieu, ungesunder und stressiger Nachtarbeit und drohenden Magenproblemen. Und lieber in den schönen Bergen bei guter Luft bleiben, weiterhin Freier spielen und die schönen Seiten im Puff als Gast geniessen, und ganz nebenbei die " Rettung " von WGs finanzieren, statt sich ins Milieu zu begeben, und gleich einen ganzen Puff zu kaufen . Und sich mit Arbeit und Problemen zu belasten.


                Und sich den ganzen Tag und die halbe Nacht mit eifersüchtigen und zickenden Mädels rum zu ärgern, die ewig jammern, sie verdienen zu wenig, und als Manager dafür zu sorgen, statt ewig ihren lovern hinterher spionieren, sich um die anwesenden Gäste zu kümmern. Und sich auch noch mit nervenden und reklamierenden Billigheimer-Gäste , die alles besser wissen, alles umsonst und auch noch ZK fordern, statt Champus zu spendieren, rum zu plagen. Nein, das wollte Rudi nicht. Nicht für viel, viel Geld.

                Ob ein Gutmensch von den schönen weissen Bergen wie der Bergrudi, der hauptberuflich Menschen in den Bergen rettet, und auch privat WGs retten will, der Richtige ist, um eine Schlangengrube, pardon Puff zu führen, weiss auch keiner. Ob er sogar als Betreiber weiterhin den Befreier und Retter spielen will, und damit scheitern wird, oder ob ihm dann nicht plötzlich durch einen ganz andere und völlig neue Sicht auf die Realität " behind the scene " die Augen geöffnet werden, und er die Rettung stoppt, ist auch nicht bewiesen, denn es gibt auch dafür genügend Beispiele.

                • wollte Anika mit mir zusamm, den Club plueup in Päffikon mieten und führen..!! dabei sagte Sie immer zu mir, komm bitte Bergrudi, Roberto hat zuwenig Geld aber Du schafft es mit mir zusammen ich habe lange Zeit, überlegen dabei hätte ich leider, meine gute Arbeits-stelle verloren und mein speziell sehr gutes Winter-Geschäft sofern hatte ich der sehr netten Anika ab sagen müssen..!! darauf die wirklich auch sehr tolle Top Favoritin Anika sehr sehr enttäuscht und sehr sehr traurig wahr


                  Hallo Bergrudi, das ist schon länger bekannt das Roberto seine Anika dazumal auf dich angesetzt hatte um dich um dein Vermögen zu bringen, weil sie keine Kohle für einen Club hatten. Zum Glück hast du das Spiel noch rechtzeitig durchschaut und den Rückzieher gemacht sonst wärst du heute ein Sozialfall und hättest deine Beatris nicht kennengelernt. Anika war dazumal nicht sauer auf dich sondern zornig da der Plan nicht aufgegangen ist, aber zum Schluss haben Anika und Roberto doch noch einen Geldgeber gefunden.

                  • Auf jeden Fall, wahr die Zeit unbeschreiblich einzigartig zur Anika ❤️ ... Sie hatte sich sehr unhöflich zu Marc im Westside verhallten, wobei Marc Sie Anika) am selben Abend raus geschmissen hat... Anika wahr, darauf einige Zeit bei mir, sehr traurig, und wusste nicht mehr, wie weiter Sie hatte dann, in anderen Club‘s arbeitn nach zirka 8 Monate, wollte Anika mit mir zusamm, den Club plueup in Päffikon mieten und führen..!! dabei sagte Sie immer zu mir, komm bitte Bergrudi, Roberto hat zuwenig Geld aber Du schafft es mit mir zusammen ich habe lange Zeit, überlegen dabei hätte ich leider, meine gute Arbeits-stelle verloren und mein speziell sehr gutes Winter-Geschäft sofern hatte ich der sehr netten Anika ab sagen müssen..!! darauf die wirklich auch sehr tolle Top Favoritin Anika sehr sehr enttäuscht und sehr sehr traurig wahr Somit hoffe ich, das Du mit meiner Antwort alles gut durchsehen kannst mit denn besten Grüssen:: Bergrudi:schweiz::schweiz:


                    Die Anika hat also offensichtlich einen spendablen Gönner gesucht, der ihr einen Club finanziert....und hats geschafft. Zwar nicht den Bergrudi, aber den Robert. Ihr ist eh egal, wer die Kohle bringt, hautsache sie ist Chefin. Jetzt verstehe ich auch, warum der Chef vom Globe so sauer aufs Blue-up ist. Anika ist weg, und der super Gast Robert gleich mit...und das Blue-up ist immer noch offen. Tja...er wirds verschmerzen können.

                    • Auf jeden Fall, wahr die Zeit unbeschreiblich einzigartig zur Anika ❤️ ... Sie hatte sich sehr unhöflich zu Marc im Westside verhallten, wobei Marc Sie Anika) am selben Abend raus geschmissen hat... Anika wahr, darauf einige Zeit bei mir, sehr traurig, und wusste nicht mehr, wie weiter Sie hatte dann, in anderen Club‘s arbeitn nach zirka 8 Monate, wollte Anika mit mir zusamm, den Club plueup in Päffikon mieten und führen..!! dabei sagte Sie immer zu mir, komm bitte Bergrudi, Roberto hat zuwenig Geld aber Du schafft es mit mir zusammen ich habe lange Zeit, überlegen dabei hätte ich leider, meine gute Arbeits-stelle verloren und mein speziell sehr gutes Winter-Geschäft sofern hatte ich der sehr netten Anika ab sagen müssen..!! darauf die wirklich auch sehr tolle Top Favoritin Anika sehr sehr enttäuscht und sehr sehr traurig wahr Somit hoffe ich, das Du mit meiner Antwort alles gut durchsehen kannst mit denn besten Grüssen:: Bergrudi:schweiz::schweiz: