Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
Anmelden oder registrieren
    • (...)

      Titel "Die Geschichte eines Tages" als Tribute an dem Coyote38 seine "Geschichte einer Nacht". Einhorn RO inorog, Schwedisch 'enhörnig'. Anführungszeichen für Zitate, direkte Rede und "Horten". "Subscribe to pewdiepie!:


      Ich wünsche ihm ein Schwedisches Model mit einem l - kein Schwedisches Modell! - und grüsse alle, Gesundeit!

      Ich fühle mich geehrt, JohnnyGS ... für die nette Hommage, Referenz und Widmung gibt's von mir einen "Damen hoch" :super:

      • Hier noch der gleiche Text MIT den Zeilenumbrüchen. Obwohl: dieser technische Fehler in der Nacht hat das Resultat eindeutig verbessert :rolleyes:
        Kleine Korrektur noch: das erste Püppli traf ich zuerst an einem Donnerstag, 7 Tage vorher - nicht Samstag. J.GS out



        Die Geschichte eines Tages


        Heute wäre Trip nach Oerlikon ins Club12, Einlösung des Gewinns im Schreibwettbewerb. Danke für alles an 6profi, danke @Admin für seine Mühe, hier einigermassen Ordnung zu halten, Danke an alle mit konstruktiven Postings, und vor allem liebste Grüsse an Club12 und die leckeren Weibleins, die ich nicht kennenlernen durfte.


        Was ich Euch gleich erzählen werde, wirkt schon weird, obschon es erst einen Monat her ist. Diese Sauereien... kaum vorstellbar. Wenn man heute Pärchen küssen sieht, da weiss man: die sind schon mindestens fast verheiratet, haben ein riesiges Vertrauen ...oder das wird das neue Wingsuit-Freebasing.


        ERSTE BEGEGNUNG
        Der Tag, welchen wir gleich literarisch ausschmücken werden - es gibt schon diverse Vorberichte und Andeutungen! - umfasst Sex mit FO und ZK, und eine EL in 2 Clubs mit 8 Mädels. Alles sehr wüste und schlabbrige Geschichten - und doch war der schmutzigste Teil diese Begegnung mit einem Rentner aus der Nachbarschaft.


        Tatort: Tramstation X
        Tatzeit: kurz vor 9 Uhr
        Tathergang: Johnny betritt die Szene mit seinem kleinen Rucksack voller Geld, Tee und Kondomen. Ein älteres Pärchen spricht gerade vom Wetter. Es sei noch zu früh, neu anzupflanzen, so lange auf den Hügeln noch Weiss zu sehen sei, meint der dicke Herr zu seiner Gemahlin. Ich funke dazwischen, wir unterhalten uns, ganz normal, es geht um die Jahreszeiten allgemein,...


        ...bis ich den Fehler mache, ein Trigger-Wort zu sagen.


        Johnny: "Es gibt ja auch Klimawandel."


        Rentner, legt richtig los: "Das ist ein Wort wo ich nicht dahinter stehe. Es gab schon immer Schwankungen. Egal wie weit man geht, es ging immer rauf und runter. Pflanzen brauchen CO2, das lernt man in der Schule..."


        Johnny: "Gletscher."


        Renter: "Eiszeit, blablabla, vor etwa 500 Jahren, und ich war damals schon..."


        Ich, seine Frau, und eine Passantin in Hörweite prusten vor Lachen (das konnte man vor Corona noch), doch der Rentner fängt sich schnell wieder, tut als spräche er von Fahrrad-Tour, dabei ist es ein Wirrwarr um nicht Schuld zu sein. Stellt sich heraus, wir sind beide mal mit dem Velo über die Furka!


        (Meine letzte Hinfahrt - FKK Neuenhof - verlief übrigens nicht unähnlich. Ein Paar im Zug mit Triggerwort "Kreuzfahrt". Da hab ich auch nichts gesagt, weil sie waren so nett - und doch konnte der Mann nicht aufhören, sich zu rechtfertigen. Lustig: die Frauen sagen nie was, die wissen!)


        Der Rentner von heute ist nicht so nett (dafür betont in der SVP) und ausserdem dumm. Denn es wäre leicht zu zeigen: ich auch schuld...
        Zum Glück kommt bald die Trambahn, wir steigen getrennt ein. Im Abschied will ich noch fragen, ob der Löli Kinder oder Enkel hat...



        ZWEITE BEGEGNUNG, ERSTE FRAU
        (Ich nenne hier keine Namen mehr. Falls es Euch Schmutzfinke interessiert, müsst schon etwas dafür tun, blättern und zusammenreimen.)


        Erste Frau ist ein Zuckerpüpchen. Für mich wird sie zum Ferkeli! Gute Vorarbeit war am Samstag, als wir beide noch im CLUB HISTORY waren. Sie hat nicht mit mir gefickt, lernte aber offensichtlich nachher von Codita, der Legende,...


        ...und war somit jetzt besonders offen, hier im SWISS, um zehn nach elf. Ein absoluter 1a Service, einfach nur nett, nichts mehr von Lätsch und "ich bin zu geil für diese Welt."



        ZWEITE FRAU (A.)
        Nichts hinzu zu fügen, ausser dass ich ständig von unserer gemeinsamen Bekannten D. schwärmte. Im Doggy rief ich auch öfter ihren Namen.


        A., belustigt: "Willst Du dass wir sie anrufen?"


        Johnny: "Ja!"


        Leider tat sie es aber nicht, SWISS ist dafür auch zu reglementiert. Immerhin hatte ich so etwas mal privat. Ich führte ein längeres Telefonat, geschäftlich, mit einer notorischen Quasslerin. Die ist froh, wenn sie einfach zur reden kann. Ich mit der o.f.I hier in der Wohnung haben jenst Sauereien gemacht, ihr Sohn schlafend im Vorzimmer. Highlight fickte ich einen Fruchtzwerg (Yoghurt), löffelte so den Rest vom Becher in ihr gieriges Schleckmaul.



        DRITTE FRAU brachte die VIERTE gleich mit. Beides Frauen, die ich sehr bewundere - auch für private Leistungen, die ich teils mit-ermöglichte. Grosses Glück, zwei so Top-Geliebte auf einen Haufen, einen Knäuel... mein Lieblings-Move ist wenn ich mit der einen knutsche und die andere macht in Eigenregie BJ, Kondom und Reiterstellung.



        FÜNFTE
        erkundete ich zuerst im Blindflug. Ich bereue, mich nicht genauer artikuliert zu haben. Sie (klug) beobachtete mich beim Wichsen (hart), und blies dann auch so. Das schreib ich nicht zu ersten mal: "Sie fickte sich mit meinem Schwanz selbst in den Mund." Leider nicht besonders tief und sowieso ist weniger manchmal mehr...



        ÜBESIEDLUNG INS HISTORY, BUS S-BAHN, 3 BUSSE. ERSTE Profi-Forum Texte über WiFi KAISERAUGST


        FRAU NUMMER 6 war im Jahre 2017 Nummer 69. Ich liebe sie für immer, so einfach ist das. Wir haben noch gelegentlich Kontakt, die einzige, und sie erzieht ihren Neffen nach meinem Vorbild :mutig:



        Frau SIEBEN war ein Zauber. Mit ihr war ich ebenfalls schon öfter in Zimmern. In Kinos, in Wellness, ...und heute auf Sofa. Wir hatten schon Duos, Trios, und ein Quattro. Ich mag sie, und sie fühlt sich bei mir wohl. Zwei Dinge sind an dieser Nummer selten: ich ejakuliere, obwohl ich es nicht müsste, und ich lasse sie nachher rauchen.



        Magische ACHT wurde schon detailiert berichtet. Will nur noch anfügen, dass ich ewig dankbar bin, für die Offenheit, für das strahlende Lächeln, die bereitwillige Muschi im weissen Separée. Das war mal ein Schlager: "Komm mit mir ins Chambre Separée." Heute geht das expliziter: my Milkshake, my Neck, my Back...



        ENDE DES BERICHTE-TEILS. Es folgen noch wenige Ausführungen, ich versuche es kurz zu machen, und danke für Toleranz. Nein, ich hab nix gegen SVP!


        Was kommt im PaySex als nächstes? Ich glaube, das dauert noch ein paar Wochen, bis es Handjobs gibt für 1000 Franken - von einer Frau in dicken Gummihandschuhen ...wobei: kannst ja noch froh sein, wenn es eine Frau ist. Siehe unsere Thread "wie sich die Zeiten ändern", wo ich vor einiger Zeit bereits voraussagte: Umbis, und es braucht nur einen Superkäfer, dann gibt es nur noch Roboter...


        (Ein Club in Basel hatte just diese Woche schon zwei "Sklavinnen" auf der Website, wo es fraglich war, ob Umbi oder nur saumässig übertriebene plastische Chirurgie, Typ "Escape from L.A.", der Film mit Kurt Russell. Habe schon sehr genau hingeschaut, ob es Adamsäpfel hat. Anderes Thema, Johnny, Du schweifst wieder ab, es sind schon wieder 2 Tote!)



        Der nächste Supermillionär wird einer, der einen Club eröffnet, wo nur noch die Todeskandidaten bedient werden - nennt es CORONALAND - von Frauen, die bereits eine Resistenz entwickelt haben, alles wieder ZK/FO, und natürlich ist Geld kaum noch ein Faktor. Für uns anderen, die jung sind und überleben, wünsche ich dass es bei Covid19 bleibt, kein 20 und 21 gibt, keine Mutationen, und kein jährliches Wiedersehen wie bei Influenza. Ich persönlich habe trotz SOCIAL DIS-TANZ-ING zwei-drei Schnecken, wo es in wenigen Wochen/Monaten schon zur Explosion kommen könnte. Bis dann geniesse ich die Ruhe, die freiersfreie Zeit, und auch NoFap!


        Alain Berset hat den Ausahmehustand weil sein Ego litt, als die Skigebiete nicht schlossen. Bundesrat bedeutet lügen - das sagte schon [ehrlich] Blocher.
        Ausserdem ist Berset Alain ein Roboter aus der Zukunft, den ein Computer zu uns schickte zum jene verhindern die Judgement Day verhindern wollen. Nur nicht ganz so unterhaltsam...



        Seid nett zu den Alten, hört Ihnen zu (auch jenen mit verätzten Butterlungen) denn sie haben heute richtig Bammel. Rührt nix an, wenn Ihr im Flugzeug den Kopf brav zwischen die Knie legt. Das macht's für uns nicht schöner, aber der Boeing (Bailout!) kann so leichter das Gebiss identifizieren.



        THE END
        (MY FRIENDS)



        ______
        Titel "Die Geschichte eines Tages" als Tribute an dem Coyote38 seine "Geschichte einer Nacht". Einhorn RO inorog, Schwedisch 'enhörnig'. Anführungszeichen für Zitate, direkte Rede und "Horten". "Subscribe to pewdiepie!:


        Ich wünsche ihm ein Schwedisches Model mit einem l - kein Schwedisches Modell! - und grüsse alle, Gesundeit!




        ____
        ZITAT DES TAGES
        "Es gibt zwei Arten von Faschisten: Faschisten und Anti-Faschisten." (E.F.)
        (Zitat von Xavier/Saviour Naidoo kenne ich nicht, fand ihn aber noch nie so unterhaltsam fff=666, LOL! Ich warte auf den, der behauptet corona = krone und darum jesus. USA gehört den Fundamentalisten, so war das schon immer!)

        • Die Geschichte eines Tages Heute wäre Trip nach Oerlikon ins Club12, Einlösung des Gewinns im Schreibwettbewerb. Danke für alles an 6profi, danke @Admin für seine Mühe, hier einigermassen Ordnung zu halten, Danke an alle mit konstruktiven Postings, und vor allem liebste Grüsse an Club12 und die leckeren Weibleins, die ich nicht kennenlernen durfte. Was ich Euch gleich erzählen werde, wirkt schon weird, obschon es erst einen Monat her ist. Diese Sauereien... kaum vorstellbar. Wenn man heute Pärchen küssen sieht, da weiss man: die sind schon mindestens fast verheiratet, haben ein riesiges Vertrauen ...oder das wird das neue Wingsuit-Freebasing. ERSTE BEGEGNUNG Der Tag, welchen wir gleich literarisch ausschmücken werden - es gibt schon diverse Vorberichte und Andeutungen! - umfasst Sex mit FO und ZK, und eine EL in 2 Clubs mit 8 Mädels. Alles sehr wüste und schlabbrige Geschichten - und doch war der schmutzigste Teil diese Begegnung mit einem Rentner aus der Nachbarschaft. Tatort: Tramstation X Tatzeit: kurz vor 9 Uhr Tathergang: Johnny betritt die Szene mit seinem kleinen Rucksack voller Geld, Tee und Kondomen. Ein älteres Pärchen spricht gerade vom Wetter. Es sei noch zu früh, neu anzupflanzen, so lange auf den Hügeln noch Weiss zu sehen sei, meint der dicke Herr zu seiner Gemahlin. Ich funke dazwischen, wir unterhalten uns, ganz normal, es geht um die Jahreszeiten allgemein,... ...bis ich den Fehler mache, ein Trigger-Wort zu sagen. Johnny: "Es gibt ja auch Klimawandel." Rentner, legt richtig los: "Das ist ein Wort wo ich nicht dahinter stehe. Es gab schon immer Schwankungen. Egal wie weit man geht, es ging immer rauf und runter. Pflanzen brauchen CO2, das lernt man in der Schule..." Johnny: "Gletscher." Renter: "Eiszeit, blablabla, vor etwa 500 Jahren, und ich war damals schon..." Ich, seine Frau, und eine Passantin in Hörweite prusten vor Lachen (das konnte man vor Corona noch), doch der Rentner fängt sich schnell wieder, tut als spräche er von Fahrrad-Tour, dabei ist es ein Wirrwarr um nicht Schuld zu sein. Stellt sich heraus, wir sind beide mal mit dem Velo über die Furka! (Meine letzte Hinfahrt - FKK Neuenhof - verlief übrigens nicht unähnlich. Ein Paar im Zug mit Triggerwort "Kreuzfahrt". Da hab ich auch nichts gesagt, weil sie waren so nett - und doch konnte der Mann nicht aufhören, sich zu rechtfertigen. Lustig: die Frauen sagen nie was, die wissen!) Der Rentner von heute ist nicht so nett (dafür betont in der SVP) und ausserdem dumm. Denn es wäre leicht zu zeigen: ich auch schuld... Zum Glück kommt bald die Trambahn, wir steigen getrennt ein. Im Abschied will ich noch fragen, ob der Löli Kinder oder Enkel hat... ZWEITE BEGEGNUNG, ERSTE FRAU (Ich nenne hier keine Namen mehr. Falls es Euch Schmutzfinke interessiert, müsst schon etwas dafür tun, blättern und zusammenreimen.) Erste Frau ist ein Zuckerpüpchen. Für mich wird sie zum Ferkeli! Gute Vorarbeit war am Samstag, als wir beide noch im CLUB HISTORY waren. Sie hat nicht mit mir gefickt, lernte aber offensichtlich nachher von Codita, der Legende,... ...und war somit jetzt besonders offen, hier im SWISS, um zehn nach elf. Ein absoluter 1a Service, einfach nur nett, nichts mehr von Lätsch und "ich bin zu geil für diese Welt." ZWEITE FRAU (A.) Nichts hinzu zu fügen, ausser dass ich ständig von unserer gemeinsamen Bekannten D. schwärmte. Im Doggy rief ich auch öfter ihren Namen. A., belustigt: "Willst Du dass wir sie anrufen?" Johnny: "Ja!" Leider tat sie es aber nicht, SWISS ist dafür auch zu reglementiert. Immerhin hatte ich so etwas mal privat. Ich führte ein längeres Telefonat, geschäftlich, mit einer notorischen Quasslerin. Die ist froh, wenn sie einfach zur reden kann. Ich mit der o.f.I hier in der Wohnung haben jenst Sauereien gemacht, ihr Sohn schlafend im Vorzimmer. Highlight fickte ich einen Fruchtzwerg (Yoghurt), löffelte so den Rest vom Becher in ihr gieriges Schleckmaul. DRITTE FRAU brachte die VIERTE gleich mit. Beides Frauen, die ich sehr bewundere - auch für private Leistungen, die ich teils mit-ermöglichte. Grosses Glück, zwei so Top-Geliebte auf einen Haufen, einen Knäuel... mein Lieblings-Move ist wenn ich mit der einen knutsche und die andere macht in Eigenregie BJ, Kondom und Reiterstellung. FÜNFTE erkundete ich zuerst im Blindflug. Ich bereue, mich nicht genauer artikuliert zu haben. Sie (klug) beobachtete mich beim Wichsen (hart), und blies dann auch so. Das schreib ich nicht zu ersten mal: "Sie fickte sich mit meinem Schwanz selbst in den Mund." Leider nicht besonders tief und sowieso ist weniger manchmal mehr... ÜBESIEDLUNG INS HISTORY, BUS S-BAHN, 3 BUSSE. ERSTE Profi-Forum Texte über WiFi KAISERAUGST FRAU NUMMER 6 war im Jahre 2017 Nummer 69. Ich liebe sie für immer, so einfach ist das. Wir haben noch gelegentlich Kontakt, die einzige, und sie erzieht ihren Neffen nach meinem Vorbild :mutig: Frau SIEBEN war ein Zauber. Mit ihr war ich ebenfalls schon öfter in Zimmern. In Kinos, in Wellness, ...und heute auf Sofa. Wir hatten schon Duos, Trios, und ein Quattro. Ich mag sie, und sie fühlt sich bei mir wohl. Zwei Dinge sind an dieser Nummer selten: ich ejakuliere, obwohl ich es nicht müsste, und ich lasse sie nachher rauchen. Magische ACHT wurde schon detailiert berichtet. Will nur noch anfügen, dass ich ewig dankbar bin, für die Offenheit, für das strahlende Lächeln, die bereitwillige Muschi im weissen Separée. Das war mal ein Schlager: "Komm mit mir ins Chambre Separée." Heute geht das expliziter: my Milkshake, my Neck, my Back... ENDE DES BERICHTE-TEILS. Es folgen noch wenige Ausführungen, ich versuche es kurz zu machen, und danke für Toleranz. Nein, ich hab nix gegen SVP! Was kommt im PaySex als nächstes? Ich glaube, das dauert noch ein paar Wochen, bis es Handjobs gibt für 1000 Franken - von einer Frau in dicken Gummihandschuhen ...wobei: kannst ja noch froh sein, wenn es eine Frau ist. Siehe unsere Thread "wie sich die Zeiten ändern", wo ich vor einiger Zeit bereits voraussagte: Umbis, und es braucht nur einen Superkäfer, dann gibt es nur noch Roboter... (Ein Club in Basel hatte just diese Woche schon zwei "Sklavinnen" auf der Website, wo es fraglich war, ob Umbi oder nur saumässig übertriebene plastische Chirurgie, Typ "Escape from L.A.", der Film mit Kurt Russell. Habe schon sehr genau hingeschaut, ob es Adamsäpfel hat. Anderes Thema, Johnny, Du schweifst wieder ab, es sind schon wieder 2 Tote!) Der nächste Supermillionär wird einer, der einen Club eröffnet, wo nur noch die Todeskandidaten bedient werden - nennt es CORONALAND - von Frauen, die bereits eine Resistenz entwickelt haben, alles wieder ZK/FO, und natürlich ist Geld kaum noch ein Faktor. Für uns anderen, die jung sind und überleben, wünsche ich dass es bei Covid19 bleibt, kein 20 und 21 gibt, keine Mutationen, und kein jährliches Wiedersehen wie bei Influenza. Ich persönlich habe trotz SOCIAL DIS-TANZ-ING zwei-drei Schnecken, wo es in wenigen Wochen/Monaten schon zur Explosion kommen könnte. Bis dann geniesse ich die Ruhe, die freiersfreie Zeit, und auch NoFap! Alain Berset hat den Ausahmehustand weil sein Ego litt, als die Skigebiete nicht schlossen. Bundesrat bedeutet lügen - das sagte schon [ehrlich] Blocher. Ausserdem ist Berset Alain ein Roboter aus der Zukunft, den ein Computer zu uns schickte zum jene verhindern die Judgement Day verhindern wollen. Nur nicht ganz so unterhaltsam... Seid nett zu den Alten, hört Ihnen zu (auch jenen mit verätzten Butterlungen) denn sie haben heute richtig Bammel. Rührt nix an, wenn Ihr im Flugzeug den Kopf brav zwischen die Knie legt. Das macht's für uns nicht schöner, aber der Boeing (Bailout!) kann so leichter das Gebiss identifizieren. THE END (MY FRIENDS) ______ Titel "Die Geschichte eines Tages" als Tribute an dem Coyote38 seine "Geschichte einer Nacht". Einhorn RO inorog, Schwedisch 'enhörnig'. Anführungszeichen für Zitate, direkte Rede und "Horten". "Subscribe to pewdiepie!: Ich wünsche ihm ein Schwedisches Model mit einem l - kein Schwedisches Modell! - und grüsse alle, Gesundeit! ____ ZITAT DES TAGES "Es gibt zwei Arten von Faschisten: Faschisten und Anti-Faschisten." (E.F.) (Zitat von Xavier/Saviour Naidoo kenne ich nicht, fand ihn aber noch nie so unterhaltsam fff=666, LOL! Ich warte auf den, der behauptet corona = krone und darum jesus. USA gehört den Fundamentalisten, so war das schon immer!)