Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz

Club Plan B | Saunaclub | Mülligerstrasse 80 | 5210 Windisch | Aargau | Mittelland | Schweiz | Tel +41 56 442 48 42 | https://club-planb.ch/tagesplan/ | Google Maps | Plan-B Club Profil | Plan-B Sexforum | Plan-B Club Berichte |

Für einen Club Besuch, lese das grosse 6profi Brevier für Erstbesucher vom Saunaclub Plan-B in Windisch: https://www.6profi-forum.com/forum/thread/15304-club-plan-b-saunaclub-faq-erstbesucher/


Lilli | Club Plan B | Sympathische Frau im besten Alter

  • Antworten
    • Lilli / Club Plan B / Saunaclub / Mülligerstrasse 80 / 5210 Windisch / Aargau / Mittelland / Schweiz /


      Tel. +41 56 442 48 42 /

      https://club-planb.ch /

      https://maps.app.goo.gl/GF9FqzSHJMYb9PrW9 /


      6profi Forum Profil von Lilli https://www.6profi-forum.com/user/52537-lilli69/



      Ich nutzte den schmutzigen Donnerstag, um im Saunaclub Plan B in Windisch mein gewonnenes Ticket einzulösen. Wie ich vermutet hatte, war es im Club eher ruhig. Nach der Degustation der legendären Bratwurst, setzte ich mich an den Tisch neben dem Cheminée, zu einer der anwesenden Freuen. Auch sie fragte mich sogleich, was ich trinken möchte. Wie alle Frauen, war auch sie sehr aufmerksam. Wir kamen ins Gespräch, die eine oder andere setzte sich zu uns an den Tisch, oder diskutierte vom Sofa aus mit.


      Meine "Wirtin" hiess Lilli, eine Frau, nicht mehr Teeny, aber auch keine Milf, schwer das Alter abzuschätzen. Die HP sagt; 35 Jahre. Ich hätte sie wohl etwas jünger geschätzt. Hübsch. Blondgefärbte, halblange Haare, tolle Figur. Nette Erscheinung mit einem Lächeln, das irgendwas liebreizendes, aber auch etwas neckisches hat. Durch ihr gutes Deutsch (nebst Englisch, Italienisch, Rumänisch, Spanisch) konnten wir eine angeregte Unterhaltung führen. Diese Unterhaltung, zusammen mit ihrer sympathischen Erscheinung, machte Lust auf mehr. Also gingen wir kurz vor Feierabend, aber immerhin noch rechtzeitig, zusammen ins Zimmer. Was folgte war eine Fortsetzung des "verbalen Vorspiels". Zwar fragte sie mich was ich gerne hätte, und ob es ein bisschen mehr oder heftiger sein solle. Mir stand aber der Sinn jetzt gerade nicht nach einer wilden Fickerei, oder akrobatischen Höchstleistungen. Für diese Version vertröstete ich sie auf das nächste Mal, wo ich dann nicht so viel Zeit mit Plappern vertrödeln, und es dann früher ans Eingemachte gehen würde - und möglicherweise auch etwas heftiger. Nicht aber heute.


      So kann ich hier keine Kommentare abgeben zu irgendwelchen "Grenzerfahrungen" mit ihr. Man sagt ja gemeinhin; "stille Wasser sind tief". Wir werden es noch herausfinden. Es muss nicht immer Leistungssport an der Höchstgrenze sein. Ich finde es spricht viel mehr für die Qualitäten einer Frau, wenn sie sich auf die Stimmungen und Wünsche der Gäste einlassen kann, und es fertig bringt, diesen nach Möglichkeit gerecht zu werden. Das schafft eben auch nicht jede.

      Tiefenentspannt und sehr zufrieden (also wenigstens ich), verliessen wir das Zimmer, da es inzwischen Zeit für den Heimweg war.