Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz

Club Plan B | Saunaclub | Mülligerstrasse 80 | 5210 Windisch | Aargau | Mittelland | Schweiz | Tel +41 56 442 48 42 | https://club-planb.ch/tagesplan/ | Google Maps | Plan-B Club Profil | Plan-B Sexforum | Plan-B Club Berichte |

Für einen Club Besuch, lese das grosse 6profi Brevier für Erstbesucher vom Saunaclub Plan-B in Windisch: https://www.6profi-forum.com/forum/thread/15304-club-plan-b-saunaclub-faq-erstbesucher/


Club Plan B | Saunaclub | Club-Berichte

  • Antworten
    • Besuch vom 14.5.24

      Ankunft 15:00

      Check-out 19:00


      Grund des Besuches:2 neue Girls!

      Bei Max Check in wie immer sehr freundlich!

      Als ich mich umgezogen und geduscht habe ich die heilige Halle betreten!

      Die 2 neue begutachtet und Angela kam mir irgendwie bekannt vor!

      Haben dann herausgefunden das wir vor ca 12 Jahren ein Rendezvous hatten!

      Dazumal ohne ZK und FO!

      Nach dem ich mir eine Stärkung gegönnt hatte,orderte ich Angela zu mir ins Kino!

      Auf dem Sofa ging’s dann schon heftig zur Sache!!

      Also ab ins lieblingszimmer 7!

      Was ich dort erleben durfte mit Angela ist wie Tag und Nacht von früher!

      Ein sehr intensives FO und geile ZK!

      Meine Finger durften bei ihr überall hin ohne das sie nein gesagt hätte!

      Angela 100% Wiederholungsgefahr!


      Es tut gut mal neue Frauen im Club zu haben,Abwechslung ist immer gut!


      fazit:

      Gutes Essen

      War für ein Mittwoch relativ reger Betrieb!

      Komme bald wieder!

      Schlecker

      Die goldene Zunge der Schweiz

      • Gestern Stau auf der A1 und Regen also habe ich den Club Plan B in Windisch angesteuert und auf eine wärmende Sauna gefreut. Am Eingang den Geschmack des Cheminee wahrgenommen mal den Eintritt bezahlt und zur Garderobe geführt worden. Nach dem ersten Getränk die Sauna angesteuert und oh je der Ofen sei kaputt. Schade dann halt eine Wurst und während dem Essen mit Vio geplaudert Vio | Club Plan B | Erfahrene MILF Den Kaffee ins Sexkino geordert wo Vio sich gleich an mich lehnte. Sie nahm auch gleich Kontakt mit meinem Kleinen auf der nicht lange klein blieb. Mein erstes Zimmer mit Vio. Sehr erfreulich mit zärtlich intensiven Küssen bis zur Vereinigung. War positiv überrascht und wird wieder mal wiederholt.


        Gestern Stau auf der A1 und Regen also habe ich den Club Plan B in Windisch angesteuert und auf eine wärmende Sauna gefreut. Am Eingang den Geschmack des Cheminee wahrgenommen mal den Eintritt bezahlt und zur Garderobe geführt worden. Nach dem ersten Getränk die Sauna angesteuert und oh je der Ofen sei kaputt. Schade dann halt eine Wurst und während dem Essen mit Vio geplaudert Vio | Club Plan B | Erfahrene MILF Den Kaffee ins Sexkino geordert wo Vio sich gleich an mich lehnte. Sie nahm auch gleich Kontakt mit meinem Kleinen auf der nicht lange klein blieb. Mein erstes Zimmer mit Vio. Sehr erfreulich mit zärtlich intensiven Küssen bis zur Vereinigung. War positiv überrascht und wird wieder mal wiederholt.

        hört sich nach GFS an, schade das keine weiteren details zu lesen sind, aber vielleicht gibt es die noch....

        • Gestern Stau auf der A1 und Regen also habe ich den Club Plan B in Windisch angesteuert und auf eine wärmende Sauna gefreut. Am Eingang den Geschmack des Cheminee wahrgenommen mal den Eintritt bezahlt und zur Garderobe geführt worden. Nach dem ersten Getränk die Sauna angesteuert und oh je der Ofen sei kaputt. Schade dann halt eine Wurst und während dem Essen mit Vio geplaudert Vio | Club Plan B | Erfahrene MILF Den Kaffee ins Sexkino geordert wo Vio sich gleich an mich lehnte. Sie nahm auch gleich Kontakt mit meinem Kleinen auf der nicht lange klein blieb. Mein erstes Zimmer mit Vio. Sehr erfreulich mit zärtlich intensiven Küssen bis zur Vereinigung. War positiv überrascht und wird wieder mal wiederholt.

          • Fortsetzung 1.Mai!

            Nach der Pause und relaxen kam im Kino Diana zu mir und kuschelte an mich!!

            Gedanken waren,ich hatte noch Kraft für eine 2te Petarde zu zünden?

            Die Antwort war Ja ich habe,also Zimmer und ein sehr gefühlvolles Zimmer mit Diana genossen!

            Sie sieht nur grob aus mit den Tattos aber kann sehr gefülvoll sein!

            Ein richtiges Schmusekätzchen!!!

            Jetzt noch fein dinieren und dann ca 18 Uhr nach Hause!!

            Fazit:

            2 super Zimmer

            Gutes essen(Suppe,chäschüechli und Bratwurst)!

            Schade hat es nicht so viele Gäste,die Frauen hätten es verdient verwöhnt zu werden!!

            Für mich gut so wenig Gäste für Frauen nicht so gut!

            Hoffe es wird wieder besser!

            Schlecker

            Die goldene Zunge der Schweiz

            • 1.Mai 2024

              Ankunft 12:00

              Abfahrt ????


              Tag der Arbeit!

              Entweder Zürich an Demo oder in Landclub Planb!

              Ich entschied mich für den Landclub um meine petarden hier zu zünden!

              Wie immer Begrüssung freundlich!

              Die Hallen betreten und Kaffee von Sylvia bekommen!

              Ein wenig quatschen und über Gott und die Welt sprechen!!

              Danach ins Kino und Sylvia brachte mir etwas zu trinken,und setzte sich gleich auf mich!

              Ok war schon lange nicht mehr mit ihr im Zimmer!

              Also los ins Zimmer 7 und es ist eine Frau zum verlieben!!

              Schöne ZK und ein FO der Extraklasse!

              War eine super halbe Stunde!

              Was weiter läuft weiss ich jetzt noch nicht zuerst ist relaxen angesagt!!

              Werde dem entsprechend berichten!

              Schlecker

              Die goldene Zunge der Schweiz

              • Mein Zimmergang mit Eva


                Nach meiner Erholungsphase setzte sich dann Eva zu mir. Klar, sie hatte ich ja eigentlich schon lange auf dem Plan, hatte aber bisher nie geklappt. Jetzt muss ich die Gunst der Stunde ergreifen und willigte für einen Zimmergang ein. Wieder erstaunte Gesichter der anderen Girls, dass ich schon wieder aufs Zimmer ging. Jetzt ein bisschen ruhiger angehen. Kuschelsex ist angesagt. Eva ist eine erfahrene Frau und weis was ältere Männer brauchen. Herrliches Küssen und ein gefühlvoller Blowjob mit Finish per Hand. Ja, die 2. Runde kann ich nicht mehr so wild. Aber
                es wird auch mal eine erste Runde mit Eva geben.

                Ja lieber Huregeil, wärst du einen Tag früher im Plan B gewesen, wir hätten uns getroffen. War ich doch am Montag 22.April von 14:30 bis 19Uhr dort wobei mir Eva die ganze Zeit Gesellschaft leistete.
                Während dieser Zeit hatte ich zwei Zimmergänge mit ihr und die waren in jeder Hinsicht top.👍 Glaube mir sie ist nicht nur für Kuschelsex eine gute Wahl, sondern auch für sportliche Bettaktivitäten sehr empfehlenswert. Meinen Freund verschlingt sie bis zum Anschlag und auch im Stossverkehr erträgt sie sehr viel.


                An diesem Montag war es während meiner ganzen Anwesenheit sehr ruhig was das Gästeaufkommen betrifft.
                Wer Eva noch besuchen möchte, kann sie bis am 29.April noch geniessen, dann macht sie erst mal wieder Pause.

                • Club Plan B, Windisch - Sextour de Suisse 2024 – Dienstag, 23.04.2024 – Etappe 5


                  Ankunft: 16:00 Uhr

                  Abfahrt: 22:30 Uhr


                  Jetzt kommt die Tour dank Abbau von Resturlaub in Fahrt. Heute mal in der Nähe bleiben. Das Ziel nach langer Zeit mal wieder der Club Plan B. Den Club überraschend schnell gefunden. Geklingelt und die Tür wurde mir zum Glück geöffnet. Die Treppen nach oben mit Elan angegangen. Eva erwartete mich bereits am Empfang. Sogleich kam auch Max zur Begrüssung um die Ecke. Ausgestattet mit Bademantel, Handtuch und Ticket für 30 Minute begleitete mich Eva zur Umkleide. Dann den Barraum betreten und teilweise erstaunte Gesichter. Die Girls kannten
                  noch meinen Namen und wollten gleich wissen warum ich so lange nicht da war. Sie wussten besser wie lange genau ich nicht da war und wo ich mich so rumgetrieben habe.


                  Alle 7 Damen vom Tagesplan waren auch anwesend. Eva versorgte mich mit Getränken. Um diese Uhrzeit was es noch recht ruhig. Die Girls waren alle freundlich. Ausser mir waren noch 2 Gäste da. Die Girls kennen ja meine Phase der Akklimatisierung, so gab es lockere Gespräche. Dann trafen zwischendurch immer mal noch ein paar Gäste ein. Eva hatte immer ein Auge auf mich um mich mit Getränken zu versorgen.


                  Mein Zimmergang mit Diana


                  Nach einem längeren Zimmeraufenthalt setzte sich Diana zu mir. Ich hatte immer lustige Konservationen mit ihr. Auch heute. Aber ich merkte gleich heute gibt es kein Entrinnen vor ihr. Ich lies sie aber noch ein bisschen zappeln. Dann bat ich sie einen Schlüssel zu holen und bekam ein dicken Kuss aufgedrückt. Also ab aufs Zimmer. Seit ich sie das letzte Mal sah hat sie doch einige Kilos abgenommen. Steht ihr sehr gut. Unterhaltung wie üblich auf englisch. Ein
                  Zimmergang mit ihr ist immer lustig, man nie weis was sie sich wieder einfallen lässt. Erst mal im Stehen Fummeln und Knutschen. Dann auf dem Bett gemütlich machen und sie verwöhnt mich mit einem super Blowjob. Immer wieder leidenschaftliche Küsse. Toller Service und um ich mich zu ärgern immer mal wieder neckische Spielereinen. Es wird nie langweilig mit ihr und sie hat auch immer wieder Überraschungen parat. Tolles Comeback im Plan B für mich.


                  Link zu den Bildern vom Tagesplan


                  Mein Zimmergang mit Eva


                  Nach dem Duschen wieder in den Barraum für einen Flüssigkeitsausgleich. Max servierte
                  dann Toastbrot mit einer Art „Pizzabelag“ aus Gehacktem, Zwiebeln, Senf und Käse. War sehr lecker. Max lässt sich immer was spezielles einfallen.


                  Nach meiner Erholungsphase setzte sich dann Eva zu mir. Klar, sie hatte ich ja eigentlich schon lange auf dem Plan, hatte aber bisher nie geklappt. Jetzt muss ich die Gunst der Stunde ergreifen und willigte für einen Zimmergang ein. Wieder erstaunte Gesichter der anderen Girls, dass ich schon wieder aufs Zimmer ging. Jetzt ein bisschen ruhiger angehen. Kuschelsex ist angesagt. Eva ist eine erfahrene Frau und weis was ältere Männer brauchen. Herrliches Küssen und ein gefühlvoller Blowjob mit Finish per Hand. Ja, die 2. Runde kann ich nicht mehr so wild. Aber
                  es wird auch mal eine erste Runde mit Eva geben.


                  Link
                  zu den Bildern vom Tagesplan


                  FAZIT: Erneut eine weitere gelungene Etappe der die Tour de Suisse. Nach längerer Pause wieder
                  gleich zuhause gefühlt. 2 super Zimmergänge, ein kurzweiliger Abend. Schade dass nicht so viele Gäste anwesend waren bei der Damenauswahl. Danke nochmals an das 6profi-Forum und dem Club Plan B. Ich komme wieder.

                  • Mein achtes Etappenziel: Saunaclub Plan B in Windisch


                    Club Plan B / Windisch / Tourbericht


                    https://club-planb.ch/


                    Sextour de Suisse 2024 - Grand Tour No1 ❌




                    Mittwoch 17. April 2024 / 13:14 - 24:00 Uhr



                    Ankunft im Plan-B

                    Bei meiner Ankunft im Plan-B war Max unten am Eingang. Er musste nochmal Holz für den Kamin nachlegen. April-April das Wetter macht was es will, letztes Wochenende sommerliche 28 Grad und heute ein paar Tage später Stellenweise Schneeregen und arschkalt. Die Begrüssung von Max wie immer freundlich und er schickte mich gleich nach oben in die gute Stube.


                    Aufwärmphase im Plan-B 

                    So ging es gleich zum offenen Kamin im Club, dort sass gerade die schöne Silvia ganz alleine. Sehr herzliche Begrüßungen beidseitig. Sie holte mir meinen Kaffee und ich stellte ihr noch was zum naschen hin, was ich extra für sie mitgebracht habe. Sie hat sich sehr darüber gefreut. Nun erscheinen allmählich die anderen Mädels und man begrüßt sich. Die neue Bianca auf den Fotos der Hammer aber leider in Natura nicht so und irgendwie kam sie mir bekannt vor: Bianca | Club Plan B | Skinny Girl Dies klärte sich dann am Abend. Auf einmal huschte auch Tania an mir vorbei und schenkte mir schon mal ihr bezauberndes Lächeln: Tania | Club Plan B | Analgeile Nymphomanin


                    Mein Erlebnis & Sex mit meiner Favoritin Silvia:

                    Silvia | Club Plan B | Magische Momente


                    Silvia setzte sich auf meinen Schoß und ich umarmte und drückte sie ganz fest. Wie immer hatten wir eine gute Unterhaltung auch mit viel Blödsinn und herum albern und gegenseitigem Necken. Ich mag ihre direkte anzügliche Art. Für manche mag das hochnässig und arrogant wirken. Wenn man sie aber näher kennt, merkt man erst was für eine tolle Frau sie ist. :verliebt: Es war nur noch eine Frage der Zeit bis wir in das Zimmer gingen. Ich durfte dann ihren Körper ausgiebig erforschen. Da wir uns so gut kennen und uns gegenseitig vertrauen kann sie sich bei mir komplett fallen lassen, sich mir hingeben und geniessen. Dieses innige Gefühl ist jedes Mal aufs Neue faszinierend zu spüren. Zur Beruhigung legten wir eine Runde mit zärtlichen Zungenküssen ein bevor Silvia zum ausgiebigen Blasen übergingen. Sie weiß ganz genau wie ich es mag und es war mega geil. Jetzt musste ich entscheiden, entweder beim Blowjob abzuspritzen oder einen gemeinsamen Höhepunkt in der Vereinigung. Ich entschied mich für die Vereinigung mit Silvia. Da ich dermassen aufgeheizt war, trieben wir es in meiner Lieblingsstellung der Reiterpostion :reiten:, wo ich fantastisch in ihr explodierte. Danach war noch Zeit zum auskuscheln mit der Option für eine spätere Massage. Diese Massage folgte dann später nach Stärkung mit Käseküchlein im Kino. Es ist ein schönes Gefühl ein geiles Heck und Front zu kneten. Danke Silvia :*:*


                     


                    Unterhaltungen mit Max über Ideen & Club Szene

                    Es war den ganzen Tag eher ruhig im Club, so gab es mit Max immer mal wieder Unterhaltungen über die Schweizer Saunaclub Szene und ihre Angebot. Wurde Max früher von manchen für seine offerierten Bratwürste kritisiert, belächelt oder sogar verschrien, überbieten sich heute Clubs mit überbordendem kulinarischen Angeboten. Ob das auf Dauer gut geht? Max hat noch ein paar interessante Ideen in petto, warten wir also mal ab und wir dürfen gespannt sein! Bis jetzt hatte ich im Club eine gute Zeit, Gespräche und Spaß mit den Mädels.


                    Mein Erlebnis & Sex mit meiner Favoritin Tania:

                    Tania | Club Plan B | Analgeile Nymphomanin


                    Tania sass an ihrem Stammplatz und unsere Blicke kreuzten sich immer öfter, bis ein Direktgast Tania wegschnappte. Ich machte mir deswegen keinen Stress da sie ja wieder kommt. Unsere Blicke waren nun danach noch intensivier und es war nur noch die Frage: wer von uns beiden den ersten Schritt macht. Der Zufall kam dann zu Hilfe, als ich Tania fragte ob sie noch möchte.... Sie nickte und strahlt über das ganze Gesicht. Ich nahm gleich neben ihr Platz und wir kuschelten. Tania wurde von anderen Autoren im Forum als Rohdiamant bezeichnet der noch geschliffen werden müsste. Zwischenzeitlich hat sich Tania jedoch zu einem fein geschliffenem und funkelnden Schmuckstück entwickelt. Leidenschaftlichste Zungenküsse und das Blasen bis zum Anschlag ist sowieso sagenhaft. Abwechslungsreiches Blasen mit verschiedenen Techniken und Tempo und sucht dabei Augenkontakt. Auch ist es ein Genuss Tanias Körper mit Zunge und Fingern zu erkunden. Zum krönenden Abschluss dann noch der hemmungslose Sex in verschiedenen Stellungen genossen, einfach traumhaft. Danke Tania :*:*


                     


                    Zu später Stunde entwickelte es sich im Plan-B zu einem kleinen inoffiziellen Forum-Treffen

                    Ich wollte eigentlich nur noch die legendäre Plan B Bratwurst verköstigen und danach nach Hause. Es kam aber wieder mal anders als geplant, zwischenzeitlich haben sich noch zwei Kollegen angekündigt. Als der erste kam, ist ihm auch gleich Bianca aufgefallen und er wusste noch woher wir sie kennen. Etwas später kam der zweite und es entwickelte sich mit Max gemeinsam eine intressante Gesprächs Runde am Stammtisch und die Mädels sassen ringsherum. Die Zeit verflog dabei wie im Fluge und schon war Feierabend. Von Silvia und Tania wurde ich noch mit lieben Küsschen verabschiedet.


                    Club und Ambiente im Plan B

                    Der Saunaclub ist immer noch gediegen, heimellig und sehr gemütlich. Für mich ist die Atmosphäre im Plan-P wie in einer grossen vertrauten Familie wo man immer wieder gerne "nach Hause kommt ". Ein Highlight ist die Terrasse im Sommer.


                    Plan-B Mädels (Damen)

                    Wer gerne erfahrene Damen mag, welche wissen wo es langgeht, ist im Plan B gut aufgehoben. Es hat immer mal wieder junge Diamanten wie Tania.



                    Fazit 

                    Es lohnt sich immer mal wieder den Plan-B zu besuchen, Maria und Max sind wunderbare und herzliche Gastgeber. Die Mädels kümmern sich um das Wohl der Gäste außerhalb und speziell im Zimmer ;)



                    Die Plan-B Legende lebt...!



                    lg schmuse kater

                    • Terrassse im Club Plan-B ist eröffnet


                      Die Terrasse ist zum Teil fertig und offen. Der Grill ist auch heiss, gerne sevieren dir unsere Girls eine feine Bratwurst 😀.

                      • Mein drittes Etappenziel: Saunaclub Plan-B 

                        Club Plan B / Windisch / Tourbericht

                        https://club-planb.ch


                        Sextour de Suisse 2024 - Grand Tour No1 ❌





                        10. April 2024 / 17.00 – 23.00 Uhr


                        Ankunft im Club Plan B

                        Nach einer kurzen Pause habe ich heute wieder in`s Tourgeschehen eingegriffen. Ich nahm die Kurzetappe im Mittelland in Angriff. Kurz nach 17.00 Uhr auf einem fast leeren Parkplatz angekommen. Im oberen Stock angekommen, erblickte ich draussen einige leere Kartons. Drinnen beim Empfang sah ich dann auch deren Inhalt. Max und drei seiner leichtbekleideten Helferchen schraubten Rattanmöbel zusammen. Und niemand trug Sicherheitsschuhe, was für ein Zustand… Ich wurde unweigerlich an die gute alte Serie «Hör mal wer da hämmert» erinnert, mit Tim Taylor, seinem «Assistenten» Al und dem feuchten Traum meiner postpubertären Nächte – Heidi. Diese hatte wohl damals meine Hormone noch stärker in Wallung gebracht, als die Girls hier und heute. Aber dafür sind diese real, und nicht so unerreichbar, wie es Heidi damals war.


                        Mein Aufenthalt im Plan B

                        Wie in jedem Club, den ich in letzter Zeit besucht habe, sind auch im Club Plan B die Gästezahlen nicht auf dem gewünschten oder gewohnten Niveau. Der Wurm steckt in der ganzen Branche recht tief drin.

                        Tania sass an ihrem Lieblingsplatz, dem Sofa, und lächelte mich richtig süss an, als ich den Raum betrat. Als sie mir jetzt voraus ging, um mir aus dem Kühlschrank ein Getränk zu geben, konnte ich ihren unglaublich schönen Ars** betrachten. Dieser Anblick, und die Tatsache, dass sie immer noch einen Zimmergang von mir zugute hat, nahmen mir die eigentliche Entscheidung schon mal ab.

                        Einer der wenigen anwesenden Gäste, ein hochbetagter Herr, verwickelte mich auch sogleich in ein Gespräch. Ein Herr mit einem breiten Allgemeinwissen, scheinbar grossen Fachwissen in verschiedenen Disziplinen, sehr guten Fremdsprachenkenntnissen, und einem hohen Wissen in vielen tagesaktuellen Themen. Ein sehr interessanter Gesprächspartner. Er unterbrach seine Ausführungen nur, um zwischendurch auf dem mitgebrachten Schwyzerörgeli etwas zu spielen. So etwas findet man wohl nur hier im Plan B.

                        Als der Heimwerkerkönig Max mit Schrauben fertig war, gesellte er sich ab und zu auch zu der Runde.

                        Silvia ist heute wieder angekommen, und war dabei, sich auf die Arbeit vorzubereiten. Sie unterrichtete uns (die Frauen, Max und mich) in regelmässigen Abständen über ihre Fortschritte bei der Intimrasur. Keine Ahnung, ob im Flieger der Sauerstoff ausging, oder was genau los war, aber Max und ich stellten einhellig fest, dass sie eins an der Klatsche hat.

                        Langsam wurde es Zeit für Plan A im Plan B. Ich hatte schon die ganze Zeit bemerkt, dass sich Tania`s Blick immer wieder in meine Richtung verirrte. Also brauchte ich ihn nur zu Erwiedern, zu lächeln, kurz zu nicken, das Lächeln in ihrem Gesicht abzuwarten, und die Sache war klar. So einfach kann es sein.


                        Mein Sex Erlebnis im Plan B mit Tania

                        Tania | Club Plan B | Analgeile Nymphomanin

                         

                        Nach dem Zimmer war nun die richtige Zeit für die Pouletflügeli. Genau das, was ich jetzt brauchte, und worauf ich auch Lust hatte. Köstlich. Darauf noch ein oder zwei Käffchen für`s Äffchen, und gut wars.

                        Silvia hatte sich inzwischen auch zu den anderen Frauen gesetzt, und machte nun immer öfters und immer mehr Anspielungen. Sie hätte doch vom heutigen Flug solche Verspannungen, und bräuchte wirklich dringend eine entsprechende «Behandlung». Meinetwegen, dann gehen wir halt ins Kino, und schauen mal, was wir da machen können. Zum Glück blieb sie fair, und hielt unsere Abmachung ein. Nur eine Massage der entzückenden Rückseite. Schon das machte mich wieder so wuschig, dass ein einziger Griff von ihr an die richtige Stelle gereicht hätte. Auch wenn sie sich jetzt auf den Rücken gedreht hätte, wäre es wohl mit meiner Selbstbeherrschung vorbei gewesen. Zum Glück liesst sie hier nicht mit und wird es so auch nie erfahren… Ich hätte sie an Ort und Stelle….. aber eben, war schon gut so.

                        Nachdem sie mir meinen Lohn ausgezahlt hatte (drei Küsschen auf die Wange) legte sie noch ein Trinkgeld in Form eines letzten Kaffees drauf. Danach war es Zeit. Der einzige andere Gast neben mir verliess den Club um kurz nach 23.00 Uhr, und ich schloss mich ihm an.


                        Anlage / Lokal

                        Die Terrasse wird mit einigen neuen Rattanmöbeln aufgefrischt. Nach und nach wird der Aussenbereich wieder für die Benützung flott gemacht.

                        Heute gab es ausnahmsweise mal nicht nur die Bratwurst sondern feine Pouletflügeli mit Pommes


                        Stimmung / Atmosphäre / Gästebild

                        Wie schon erwähnt, wenige Gäste. Einer davon mit hohem Unterhaltungswert. Die Girls, (im Plan B spricht man wohl besser von Ladies) trotz der vielen freien Kapazitäten alle tiefenentspannt. Keine Anzeichen von Resignation oder anderen negativen Gefühlen, wie sie einerseits verständlich wären, und andererseits auch an einigen anderen Orten langsam zum Vorschein kommen.


                        Personal / Dienstleister/innen

                        Von den 8 Girls auf dem Tagesplan waren alle anwesend.

                        - Silvia, heute wieder angekommen, bleibt aber nur maximum 3 Wochen
                        - Tania, die jüngste in der Runde
                        - Vio, Ella, Diana1, Miki, Lilli, & Diana2, freundlich, aufmerksam und aufgestellt wie immer
                        - Eva, kommt am 14. wieder

                        Max der «Tätschmeister» jeweils von Montag bis Mittwoch anwesend.


                        Empfehlung / Tip / Fazit

                        Ein Ort für Leute, die eine spezielle, gemütliche, schon fast familiäre Atmosphäre zu schätzen wissen. Mit Frauen, die dieser Bezeichnung auch zur Ehre gereichen. Für die Partyjugend gibt es genügend Alternativen. Man kommt eigentlich nicht von zu hause, und geht in einen Club, sondern man kommt von irgendwo, und fühlt sich hier wie daheim. Ungewohnt, aber sehr angenehm. Und es passt auch alles schlüssig zusammen. Das Lokal, die Einrichtung, die Frauen, die Leitung, alles trägt seinen Teil bei.

                        Ein Club, in dem mir die Frauen sagen, dass sie den Chef gerne haben, ist schon irgendwie ein wenig etwas Spezielles.

                        Und der Chef, der mir sagt, dass er die Frauen gerne hat die bei ihm arbeiten, und sie auch wirklich sehr schätzt, ist wohl auch eher die Ausnahme.

                        Man darf sicher diesen Club mal durch einen Besuch unterstützen, wenn man weiss, dass es dem Chef sehr wichtig ist, dass die Frauen für sich selbst arbeiten, und nicht einen Fisch hinter ihnen steht, dem sie die Kohle abliefern müssen. Für mich ist das jedenfalls ein Prädikat und ein Grund.


                        Danke an das Plan B für die Teilnahme an der Tour, und das damit verbundene Ticket mit Service.

                        Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                        Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                        8)8)8):evil::evil:8o8o

                        • Essen im Club Plan-B


                          Heute Mittwoch 10.4.24 ab 16 Uhr im Club Plan B, es hat solange es hat:


                          Pouletflügeli mit Pommes und Salat


                          ( 8 Heisse Rumänische Poulet anwesend )






                          • Heute auf dem nach Hause weg vom Brunchen noch einen Halt im B eingelegt!

                            Am Eingang herzlicher Empfang von Fredy und Ella,Ella wäre auch Mann PlanA heute!

                            Umgezogen Kaffee geortet und nach einer Zeit ins Kino!

                            Wär hätte das geglaubt Ella kam zu mir ins Kino!!

                            Im Kino intensive knutscherei,so wild das ich ihr sagen musste das wir jetzt ins Zimmer gehen sonst ist der Schuss vorbei!!

                            Im Zimmer top Service von Ella!!

                            Danach doch noch eine Bratwurst und ich kann das Weekend abschliessen!

                            2 Clubs und beide waren vom Service top!!

                            Schlecker

                            Die goldene Zunge der Schweiz

                            • Wir haben unser Brevier für Einsteiger und Erstbesucher der gepflegten Erotik im Club Plan B überarbeitet: Club Plan-B | Saunaclub | FAQ Erstbesucher


                              Sie basiert auf der Grundlage der ursprünglichen "Anleitung für Erstbesucher" die vor 14 Jahren vom 6profi matziko erstellt wurde und nicht mehr aktuell war.


                              Den freundlichen Matziko haben wir in den Quellenangaben selbstverfreilich genannt.

                              • Freitag ging ich nach der Arbeit zum Entspannen zu Plan B. Der Empfang von Maria war sehr angenehm, diese Frau ist großartig!


                                Ich habe nur den Eintritt bezahlt, da ich noch einen 30-Minuten-Gutschein von einem früheren Besuch übrig hatte.

                                Ich setzte mich auf eine Couch und die Mädchen begrüßten mich abwechselnd und schmeichelten meinem Freund.


                                Diana, Vio und Eva kamen vorbei und dann beschloss ich, in die Sauna zu gehen. Eine schöne Dusche nach der Sauna und ich genoss die frische Luft draußen. Diana Tattoo kam zu mir, dann kam Eva zurück, um nach mir zu sehen.

                                Sie konnte überzeugen und ich nahm ein Zimmer bei ihr an. Im Schlafzimmer war es ein Austausch gegenseitiger Freuden und es hat mir sehr gut gefallen!


                                Ging noch einmal durch die Sauna, bevor ich im Kino einen Kaffee trinken ging. Schade, dass mich zu diesem Zeitpunkt niemand besuchen kam, denn ich denke, wenn Silvia vorbeigekommen wäre, hätte mich sicherlich ein neues Zimmer in Versuchung geführt.


                                Als ich ging, war mein Herz mit einem Lächeln der schönen Maria erfüllt.

                                • Heute Saunaplausch im Plan-B geniessen!

                                  Draussen kaltes und nasses Wetter - drinnen in der PlanB Sauna schön heiss!

                                  Unsere Girls begleiten dich sehr gerne in die Sauna zum erotischen Saunaplausch, ist eine geile Sache. Komm vorbei und hab Spass mit den Girls in der Sauna, geniesse es :P.


                                  Die zwei ersten Gäste die uns zwischen 18.30 und 19.30 Uhr besuchen haben Gratis Eintritt.


                                  Sattelt eure Pferde und ab nach Windisch in die Sauna. :lachen::smile:

                                  • Musste gestern mal die angekündigte Gabriela begutachten.

                                    Kannte sie aber schon aus dem Zeus und der Oase. Mal schauen wie lange sie im Plan B anwesend ist. Kurz mit ihr gesprochen wollte aber nicht so recht Auskunft geben warum sie nicht mehr im Zeus ist. Das Zeus und der Plan b ist ja in keiner weise vergleichbar.

                                    • Gabriela aus Bulgarien neu im Plan B

                                      • Mein Besuch im Club Plan B in Windisch am Montag 26.02.2024


                                        Einlösung meines gewonnenen Gutscheins (Eintritt inkl. Halbe Stunde Vollservice)

                                        beim 6profi Forum Plan-B Gewinnspiel | Girls Quiz >>


                                        Am Montag diese Woche bin ich um 16.00 Uhr dem Parkplatz angekommen und die Glocke betätigt. Oben von Max und Via in Empfang genommen. Ich zeigte ihm meine Rechtfertigung für das Ticket und bedankte mich schon mal. Nachdem er mir die Schuhe und Bademantel überreicht hat, erwähnte er dass noch ein anderer Forum Schreiber anwesend sei. Ich sagte, dass ich ihn nicht kenne und er lächelt verschmitzt "Du findest ihn bei Eva". Ist gut ich werde mich mal vorstellen.


                                        Nachdem ich mich umgezogen und geduscht hatte den Gang entlang wo mich MILF Vio >> nach meinem Getränkewunsch fragte. Sie setzte sich gleich zu mir und fragte was ich den gewonnen hätte. Ich erwähnte die Ziehung und dass Diana >> mein Name gezogen hätte. Sie fragte sofort ob ich zu ihr möchte. Ich will mich sicher bedanken aber es eile nicht. Schon ging sie weg und brachte Diana zu mir. Sie schien mir ein bisschen erkältet zu sein aber wir konnten uns gut über Italien und einiges anderes unterhalten.


                                        Dann wurde ich gerufen, dass die obligate Bratwurst >> bereit sei. Während dem Essen wurde ich immer wieder von der anderen Diana angesprochen und auch Tanja auf dem Sofa lächelte immer wieder verschmitzt zu mir. Ich muss sagen, dass mir die Figur von Tanja gefiel aber im Forum des öfteren erwähnt wurde, dass sie kaum Deutsch oder englisch spricht liess mich vorsichtig sein. Die anderen Frauen sind vielleicht nicht mehr so jung wie Tanja aber ich habe bei jeder etwas erotisches gefunden. Also liess ich es draufankommen wer danach als erste zu mir kommt wenn ich den Kaffee trinke.


                                        Auf dem Weg zum hinteren Teil sah ich dann Eva mit dem eingangs erwähnten Gast >> Ich ging kurz hin und wir stellten uns einander vor. Er hätte eine gute Wahl getroffen meinte ich und setzte mich dann auf den anderen Couch. Zu meiner Ueberraschung kam Tanja und schmiegte sich gleich an mich. Sie hat ein bezauberndes Lächeln und ihr Deutsch. Nun ja ich denke sie hat einiges gelernt, versteht sicher nicht alles kann es aber durch ihren Charme wettmachen. Ihre Hände wanderten überall hin und verweilten dann zwischen den Beinen. Ich dachte jetzt kommt dann gleich die Frage nach dem Zimmer. Nichts da immer noch ein bisschen reden und tief in die Augen schauen. Ich meinte dann, wenn sie wolle können wir gerne aufs Zimmer. Sie gehe schnell duschen sagte sie mir.


                                        Dann kam Tanja >> wieder nur mit einem Badetuch umwickelt und ich liess mich zum Zimmer führen. Dort entledigen des Badetuchs und ich konnte ihren schönen Körper bewundern und umarmte und küsste sie stehen. Ihre Hände sofort wieder an meinem erigierten Schwanz. Sie setzte sich dann auf den Bettrand und nahm ihn voll in den Mund und schaute mich an. Wow das geht ja schnell. Also ein bisschen bremsen und mich auch aufs Bett gelegt und etwas geschmust. Dann wieder BJ ganz tief und liess ihr Zungenpiercing aufblitzen. Musste sie immer wieder etwas bremsen. Jedesmal wenn ich sagte langsamer lachte sie. Ich liess mich völlig verwöhnen liebkoste ihre Brüste und leckte ihre Muschi zwischendurch. Dann dachte ich lass es kommen und übergab ihr wieder meine Schwanz für den BJ bis zur Erlösung.


                                        Danach noch ein wenig Smalltalk und ich bedankte mich für die Zeit. Die Ueberraschung für mich fand nachher statt. Als ich wieder auf dem Couch war kam sie tatsächlich wieder zu mir hielt mich und versuchte das Gespräch zu halten. Diesen Nachservice war ich hier nicht gewohnt aber schätzte ich sehr. Max kam auch mal noch vorbei und erkundigte sich ob ich das Zimmer bereits genossen hätte und ob es okay war.


                                         


                                        Ich konnte wirklich ein paar relaxende Stunden geniessen. Es muss nicht immer Ramba Zamba sein. Mir hats gepasst und auch die anderen Ladys werde ich früher oder später mal im Zimmer kennenlernen.


                                        Danke nochmals für das Ticket.



                                        Forum Beiträge über Tanja

                                        Tania | Club Plan B | Nymphomanin & Anal


                                        Persönliches 6profi Profil von Tanja

                                        https://www.6profi-forum.com/user/52541-tania/

                                        • Mein zweiter Besuch im Club Plan B in Windisch am Montag 26.02.2024


                                          Kurz vor 14:30 Uhr angekommen wurde ich freundlich von Max begrüsst. Da ich Eva welche auch an der Rezeption stand gleich herzlich begrüsste und ich meinen Besuch bereits angekündigt hatte, wusste er natürlich gleich wer ich bin. Er meinte verschmitzt ich wolle ja heute sicher eine Bratwurst, da ich im Bericht von meinem ersten Besuch erwähnt hatte dass ich keine Wurst gesehen habe. Dann das finanzielle geregelt und gleich mal das Pauschalangebot 3 x 30min. inkl. Eintritt für Fr. 300.- bezahlt.


                                          Nach der Dusche hatte Eva bereits die Getränke für uns bereitgestellt und so unterhielten wir uns eine Weile über alles Mögliche bis es dann Zeit war für ein erstes Zimmer. So erlebte ich mit Eva 1Std. Vergnügen vom feinsten. Anschliessend etwas Erholung im Wohnzimmer bei Bier und Piccolo bis es Zeit war die zweite Runde mit Eva zu starten. Gleich noch einen anderen Forumsschreiber kennengelernt welcher sich auch einen schönen Nachmittag gegönnt hat. Natürlich stand die zweite Runde mit Eva der ersten in nichts nach und sie dauerte gar noch länger bis ich dann wirklich geschafft war und mich auf die Bratwurst freute.


                                          So beendete ich den Besuch mit einer wirklich feinen Bratwurst und Salat und machte mich um 19:30 zufrieden auf den Heimweg. Für mich ist klar, ich komme wieder!


                                          Betreffend Infrastruktur resp. Raumaufteilung möchte ich festhalten, das auch diese Art seinen Reiz haben kann. Ist doch mal was anderes und je nach Sichtweise kann man sich auch vorstellen man sei in einer Wohnung. Auf jeden Fall habe ich mich bei meinem zweiten Besuch wohl gefühlt. Wie schon beschrieben wurde, ein etwas anderer Club als die grosse Masse. Auch was die Frauen anbelangt, nicht nur junges Gemüse, sondern auch Frauen mit Lebenserfahrung. Für jene welche es schlank und jünger mögen scheint mir Tania eine gute Wahl zu sein. Die Liebhaber von Tattoos finden das bei Diana1. Da ich nur mit Eva auf dem Zimmer war, kann ich leider zum Service der anderen Damen nichts aussagen. Mir scheinen jedoch alle sympathisch und keine Prinzessinnen welche auf dem Thron sitzen und warten bis ein Prinz kommt.


                                          Forum Beiträge über Eva

                                          Eva | Club Plan B |Geile MILF mit grossen Titten


                                          Persönliches 6profi Profil von Eva

                                          https://www.6profi-forum.com/user/52536-eva69/

                                            • Mein Erstbesuch im Club Plan-B am Donnerstag 15.02.2024


                                              Nach langer Zeit habe ich mal wieder über den Tellerrand geschaut und statt meinem Stammclub den Club Plan B besucht. So stand gestern mal nicht Plan A sondern das erste Mal Plan B auf dem Programm. Bin also nach einer stündigen Autofahrt kurz vor 13Uhr in Windisch angekommen. Ich war gespannt was mich da erwartet weshalb ich erst einmal planlos und ohne grosse Erwartungen beim Eingang klingelte. Dann die Treppe hoch und ich wurde nach der dritten Türe im obersten Stock von einer Dame am Empfang begrüsst wo auch bereits Diana2 mit Handtuch und Bademantel bereitstand. Da ich kein Interesse an der 15min. Aktion hatte, wurde ich über die regulären Preise informiert welche ich allerdings schon auf der HP gesehen hatte. Was ich noch nicht wusste, war das wenn man zusammen mit dem Eintritt zb. 30min. bucht es dann einen Rabatt von Fr.10.- gibt. D.h. Eintritt Fr.40.- + 30min. Fr.90.- statt Fr.100.-. So bezahlte ich die Fr.130.- und bekam einen Gutschein für einen 30-min. Service.


                                              Anschliessend unter die Dusche und dann in die Bar wo ich von Diana2 auf meinen Wunsch ein Cola serviert bekam. Sie setzte sich auch gleich zu mir und so unterhielten wir uns einige Zeit. Dann kam die obligate Frage was mein Plan sei und ob wir allenfalls etwas zusammen machen könnten. Da ich aber erstens keinen Stress hatte, zweitens erst gerade angekommen war und drittens auch noch andere Damen kennenlernen wollte, sagte ich ihr das worauf sie den Platz neben mir frei machte.

                                              Gespannt wartete ich nun bis sich eine andere Dame zu mir setzte. So kam es dann nach kurzer Zeit, das Eva sich zu mir setzte:


                                               


                                              Der erste Eindruck sagt man ist der wichtigste und sie war mir von Anfang an sehr sympathisch. Im Gespräch kamen wir schnell auf ihre Vergangenheit im Paysex und wo sie schon gearbeitet hat zu sprechen. Und welche Überraschung, sie hat einmal im Blueup gearbeitet und so hatten wir ein weiteres Thema. Je länger ich mit ihr zusammen war je mehr ich glaubte sie dort auch gesehen zu haben, aber ob wir dort im Zimmer waren weiss ich bis jetzt nicht. Da die Chemie schnell stimmte und ich mich innerlich entschieden hatte sie näher kennenzulernen offerierte ich ihr ein Piccolo und sagte ihr das wir anschliessend etwas zusammen machen. Der Preis für ein Piccolo beträgt Fr.30.- und ist nach meiner Meinung sehr kundenfreundlich verglichen mit der Konkurrenz. Beim Plaudern über ihre Vergangenheit, ihrer aktuellen Beschäftigung und anderen Themen kamen wir uns immer näher so das sich auch mein kleiner Freund bemerkbar machte. Natürlich bemerkte das auch Eva und war bestrebt dies mit ihren Händen noch zu unterstützen. Auf ihre Frage was ich den so mag glaubte ich, sie war nicht unglücklich das ich unter anderem auch gerne lecke.


                                              So war es dann so weit das sie sich kurz bereit machte und mich anschliessend ins Zimmer begleitete. Dass sie nicht nach der Zeit fragte war mir eigentlich nur recht und so liess ich das mal offen und dachte min. 30min. und wenn es passt auch gerne 1Std. So begann sie nach ersten innigen Küssen im Stehen schon mal meinen kleinen Freund zu blasen, welcher aufgrund der Vorstellung was nun kommt recht angewachsen war. Und das war dann schon einmal sensationell und auch wie tief sie ihn hineinkriegt erste Güte. Da ich mein Pulver nicht schon verschiessen wollte machte ich ihr klar das jetzt ich an der Reihe war und sie mit meinen Leckkünsten zu beglücken. So wie sie reagierte und mitmachte, denke ich ihr hat es gefallen. So ging das dann sehr lange bis das erste Mal die Zeit ein Thema wurde. Sie machte mich diskret darauf aufmerksam, das in 10min. eine Stunde vorbei sei. Ich gab ihr zu verstehen das dies kein Problem sei und so ging das mit Lecken weiter und ich bin sicher sie hat das sehr genossen. Mich wundert das ich heute kein Muskelkater an der Zunge habe. Irgendwann wollte ich dann doch noch einmal ihre Blaskünste geniessen bis ich dann zum Abschluss in div. Stellungen meinen Freund in ihr versenkt habe. Dabei und auch dazwischen immer wieder küssen wie mit einer Geliebten. Kurz bevor 2Std. vergangen waren dann die Erlösung für meinen Freund, noch etwas kuscheln und an der Rezi das finanzielle geregelt indem ich den 30min. Gutschein in Zahlung gab und noch die Rechnung für den Restbetrag sowie das Piccolo beglich. Da ich mich vor dem Feierabendverkehr auf die stündige Autofahrt machen wollte verabschiedete ich mich von Eva und verliess anschliessend zufrieden und entspannt kurz vor 16Uhr den Club.


                                              Fazit meines Besuches:

                                              Was Eva anbelangt hat sie mich in allen Belangen mit ihrer Top-Leistung überzeugt. Die Chemie zwischen uns hat sehr gut gepasst und ich kann sie zu 100% empfehlen. Vielen Dank an dieser Stelle an Eva für die tolle gemeinsame Zeit. Sie ist für mich mehr als Plan B ! 😘💪


                                              Beim Club ist es so das die unterteilten Räume für mich keine richtige Club Atmosphäre aufkommen lässt. Der Aussenbereich hingegen ist bei den entsprechenden Temperaturen sicher ein Pluspunkt. Im Zimmer noch Teppichboden finde ich nicht ideal und ich meine das Bett sollte nach jedem Gast mit einem frischen Leintuch überzogen werden. Aktuell ist so eine Art Bettüberwurf drauf welcher die Dame mit einem eher kleinen Frottiertuch bedeckt. Wie lange es dauert das dieses Tuch nicht mehr so liegt und man neben dem Tuch aktiv ist kann sich jeder selber vorstellen. Das mag vielleicht der Fall sein wenn einer nur eine Massage will aber wenn ich mit einer Dame im Zimmer bin sieht das anders aus. Ich denke auch das nicht jeder im Pirelli beim ficken abspritzt und deshalb auch mal etwas neben dem Frottiertuch auf dem Überwurf landen kann. Und erst jetzt kommt mir in den Sinn, ich habe gar keine Bratwurst gesehen nur meine eigene Wurst. 😊 Der Name Plan B wird dem gebotenen sicher gerecht, zu Plan A müsste sich noch etwas bewegen aber manchmal sollte man sich auch einmal für Plan B entscheiden.

                                              • Alle Plan-B Girls im Forum registriert !!!


                                                Neu sind alle Mädchen vom  Plan B auch im Forum angemeldet:


                                                Diana2 ; Eva69 ; Lilli69 ; Diana1 ; Ella ; Vio ; Tania ; Silvia69 ; Mikki


                                                Da ja alle Girls schon länger hier regelmässig mitlesen, können sie ab sofort auch Beiträge verfassen. Gerne beantworten sie direkt auch Fragen von euch.


                                                Ein Meilenstein im Plan B und  6profi ist damit neu gesetzt !  


                                                Gruss Max



                                                PS. Vergesst nicht die Aktion im Plan B. Da sind die Mädchen nicht so lange besetzt und haben viel Zeit sich mit euch zu unterhalten :). Es versteht sich von selbst das die anderen Buchungs-Zeiten auch gemacht werden können.



                                                • Girls Update @Club-Plan-B

                                                  vom aktuellen Line-UP




                                                  Diana 1


                                                   


                                                  Süsses aufgestelltes Girl mit weiblicher Figur, sehr lieb, höflich, die perfekte Liebesdienerin in jeder Hinsicht. Sie liebt Sex und lässt sich gerne mit der Zunge bis zum Orgasmus verwöhnen.


                                                  25 Jahre, 58 KG, 170 cm, Blonde schulterlange Haare


                                                  FO, ZK, GFS, Deep Thront, Lecken, Fingern, Masturbation, Anal Massagen, Begleitservice, Paare, Lesbenshow, Striptease, erotische Massage, Fetisch, Fuss Fetisch, Rollenspiele



                                                  ******* ******* ******* ********



                                                  Silvia


                                                   


                                                  Pure Geilheit und Leidenschaft, Girlfriendsex, heisser Körper, fingert sich gern und wird schnell feucht, Intensives Küssen und Blasen


                                                  33 Jahre, 58 KG, 165 cm, lange blonde Haare


                                                  FO, ZK, Anal Massagen, Handicap, Paare



                                                  ******* ******* ******* ********



                                                  Micky


                                                   


                                                  Gute Liebhaberin auf Zeit mit der Art- und Weise sie ihre Gäste verwöhnt, achtet auf Details um ihre Gäste mit heissen Momenten glücklich zu machen, Sex bis zur hemmungslosen Hingabe.


                                                  33 Jahre, 60 KG, 160 cm, blonde schulterlange Haare


                                                  ZK, FO, GFS, Massagen, Prostata Massage



                                                  ******* ******* ******* ********



                                                  Ella


                                                   


                                                  Kuschelt gerne mit älteren Männern bis zur gemeinsamen Verschmelzung, steht auf fingern ihrer engen feuchten Muschi und Massage ihrer Brüste, zärtliches streicheln, Berührungen geniessen und empfangen, leidenschaftlicher Sex bis zum gemeinsamen Höhepunkt.


                                                  43 Jahre, 57 KG, 165 cm, kurze blonde Haare


                                                  FO, ZK, GFS vom feinsten, Handicap, Paare, Kuscheln



                                                  ******* ******* ******* ********



                                                  Diana 2


                                                   


                                                  Zärtlich und leidenschaftliches Verwöhnprogramm, gegenseitiges gehenlassen mit zärtlichen Berührungen und geniesst es mit der Zunge bis zum Orgasmus verwöhnt zu werden, Sex von zärtlich über verspielt bis wild.


                                                  41 Jahre, 56 KG, 170 cm, rotbraune lange Haare


                                                  FO, ZK, Anal Massagen, Prostata Massage, Handicap, Begleitservice



                                                  ******* ******* ******* ********



                                                  Tanja


                                                   


                                                  Notgeile Nymphomanin, immer geil und bekommt nie genug, bläst tief und hart bis zur Entladung in ihrem Mund, mag es am liebsten in der Doggy egal ob in Muschi oder Anal, wird bei Anal geil


                                                  23 Jahre, 52 KG, 167 cm, schwarze lange Haare


                                                  FO, ZK, Deep Throat, FOT, Anal Aktiv, Anal Massage, Paare, Begleitservice und vieles mehr...



                                                  ******* ******* ******* ********



                                                  Lilli


                                                   


                                                  angenehme Gesellschaft mit attraktiver Dame die Sex liebt und dabei Spass hat, frauliche Figur, schämt sich nicht Sex selbst zu geniessen, Weiblichkeit, gerne sexy Kleider und geschmackvolle Unterwäsche mit Stil.


                                                  33 Jahre, 54 KG, 166 cm, braune schulterlange Haare


                                                  FO, ZK, Massagen, Handicap, Prostatamassagen



                                                  ******* ******* ******* ********



                                                  Eva


                                                   


                                                  Geile MILF Blondine mit grossen Natur Titten die sie sich gerne kneten lässt, ist auf alles geil was mit Sex zu tun hat, bläst gerne tief und leidenschaftlich bis zur Erlösung im Mund, liebt Sperma Geschmack, offen für fast alles...


                                                  40 Jahre, 63 KG, 168 cm, blonde lange Haare


                                                  FO, FOT, ZK, Anal Verkehr, Anal Massage, Begleitservice, Paare, spezielles nach Anfrage



                                                  ******* ******* ******* ********



                                                  Vio


                                                   


                                                  Eine MILF mit Erfahrung im Bett, Sex und Leidenschaft mit Verwöhnprogramm von A-Z garantiert, guter Blowjob mit viel Speichel, Tittenfick mit eingeöltem Schwanz, Ficken in allen Variationen mit einer Frau im besten Alter.


                                                  45 Jahre, 56 KG, 165 cm, halblange schwarze Haare


                                                  FO, ZK, Deep Throat, Anal Massagen, Begleitservice, Handicap



                                                  ******* ******* ******* ********




                                                  von links nach rechts: Diana1, Silvia, Micky, Ella, Diana2, Tanja, Lilli, Eva


                                                  • hallo!

                                                    Wenn du auf Extras stehst dann empfehle ich dir Eva und Tanja!!

                                                    Ansonsten ist der Service bei alle Girls top!!

                                                    Gruss Schlecker

                                                      • Ich kenne im Plan B alle Girls und kann dir im Plab B alle Girls empfehlen....

                                                        • Schlecker


                                                          Nach deinen Berichten kennst du dich ja gut aus im Plan B.

                                                          Gehe davon aus das du alle Mädchen dort kennst.

                                                          Da ich wieder solo bin und den Club sicher schon 4 Jahre nicht besucht habe, kannst du mir sicher eine Emfehlung geben welche Mädchen für mich als wiedereinsteiger geeignet wären.

                                                          Möchte den Club in nächster Zeit besuchen.

                                                          Bin schon etwas in die Jahre gekommen und habe es lieber etwas ruhiger.

                                                          • Bericht vom 27.01.24!

                                                            Check-in 12:45

                                                            Check-out 18:45

                                                            Heute ins Planb mit dem Ziel Eva zu bezirzen!

                                                            Angekommen und Eva besorgte mir einen Kaffee!

                                                            War zu früh für ein Zimmer und daher schaute ich dem Treiben zu!

                                                            Die Frauen waren sehr gut drauf was nicht immer der Fall ist!!

                                                            Nach dem Essen ins Kino und schon kam Eva zu mir ins Kino!!

                                                            Kuscheln auf dem Sofa und ein herrliches anblasen auf dem Sofa,musste sie dann bremsen sonst wäre der Schuss schon ab ohne ins Zimmer zu gehen!

                                                            Vor dem Zimmer abgemacht mit Extra (französisch bis zum Schluss)

                                                            Das Zimmer mit Eva war Spitzenklasse!

                                                            Im Planb braucht es Frauen wo bereit sind etwas spezielles zu machen!

                                                            Nach dem Zimmer in eine lockere männerrunde und smal Talk!

                                                            Wollte eigentlich noch ein Zimmer machen aber die Frau zeigte kein Interesse mit mir ins Gespräch zu kommen!

                                                            Irgendwie hat der Club etwas eigenes,Frauen wo in der Küche für sich kochen,5 Meter neben den kochende Frauen wird geknutscht !

                                                            Irgendwie speziell!!hauptsache ich hatte ein gutes Zimmer und konnte den Club befriedigt verlassen!

                                                            Schlecker

                                                            Die goldene Zunge der Schweiz

                                                            • Es geht nach ein paar Monate Plan-B Pause, wieder nach Windisch.


                                                              Beim Empfang war Maria und neben ihr für mich noch ein unbekanntes Mädel. Von den Fotos her müsste es Tania sein. Optisch gefällt sie mir schon mal aber zuerst hat mal Silvia Vorrang.


                                                              Beim Kamin alle begrüßt und einwenig ausgetauscht über die letzte Zeit.

                                                              Silvia hat noch einen Termin dies kommt mir gelegen, so kann ich in aller Ruhe ankommen.

                                                              Es dauerte dann doch noch einwenig und ich überlege soll ich es bei Tania versuchen. Noch beim überlegen wurden sie mir weg geschnappt.


                                                              Beide erschien nach einer halben Stunde miteinander. Silvia setzte sie gleich danach auf meine Knie. Wir gingen dann in den Barraum um ungestört zu Quatschen und Kuscheln. Das Zimmer mit Silvia ließ keine Wünsche offen. Für mich Gfs in oberster Liga und das war für heute noch nicht alles.

                                                              Nach Erholung und Stärkung durfte ich noch diesen wunderschönen Body durchkneten :)

                                                              Danke Silvia :*:*


                                                              Jetzt hatte ich Zeit dem treiben zuzusehen, dabei meine Blicke des öfteren bei Tania. Ich habe schon gemerkt sie geht noch nicht auf Männer zu. Dies hat sicher mit der sprach Barriere zu tun. Ich habe mich überwunden und setzte mich zu ihr auf das Sofa. Sie versteht schon sehr viel deutsch aber sprechen ist noch schwer. Ich habe ein gutes Gefühl und so geht es Richtung Zimmer.

                                                              lch habe mich nicht getäuscht. Es wurde ein fantastisches Zimmer, Küssen und Zks vom feinsten. Sich gegenseitig verwöhnen einfach spietzen Klassen. Besonders ihr Blowjob intensiv und spielerisch und dann noch die Vereinigung besser geht nicht.

                                                              Der Rohdiamant fängt schon nach kurzer Zeit an zu strahlen.

                                                              Danke Tania :*


                                                              Nun habe ich neben Silvia, mit Tania eine gute Alternative.


                                                              lg schmuse kater

                                                              • .Die volle Ladung vom @Schlecker ist lecker


                                                                Danke Schlecker für den geilen Bericht. Schöne geile feuchte Schweinerei..... Die Nina hat also die Initiatve und Kontrolle über den Rüssel übernommen....Dann kommt gut!!!


                                                                 


                                                                Über die Zigarettenmarke seid ihr ins Gespräch gekommen. Also die Chemie!!!


                                                                Gut das du einmal nicht nach Thurgau gegangen bist. Selber denken, selber wählen, selber entscheiden.

                                                                GUT GEMACHT.


                                                                Ich möchte die Nina auch vernascen, sie scheint es draufzuhaben.

                                                                Grazie Schlecker !!!


                                                                Sind Max und Maria anwesend jetzt?

                                                                • Am Samstag überlegt wo ich heute hin gehe,in den Thurgau oder Aargau!

                                                                  Da ich vermutete das es im Thurgau nach 2 Wochen Ferien viele Leute anwesend sein werden,entschied ich mich für den Planb!

                                                                  Im B angekommen und umgezogen ging es zum ersten Kaffee!

                                                                  Beim Kaffee kam eine neue um die Ecke, das müsste Nina sein!!

                                                                  Also mal hinten an die Bar und da sass sie neben dem Kühlschrank!

                                                                  Da Nina die gleiche Marke raucht kamen wir ins schnell ins Gespräch!


                                                                  Nina ist 39 Jahre jung,halb Russin und halb Italienerin,sie kann relativ gut Deutsch!


                                                                   


                                                                  Dann ab ins Zimmer,und was ich mit ihr im Zimmer erlebte,habe ich noch nie erlebt!

                                                                  So richtig Porno mässig,bevor das gequatsche wieder anfängt(nein sie macht nicht AO)!

                                                                  Es war ein intensives Zimmer!

                                                                  Eigentlich wollte ich nach dem Zimmer relaxen,Aber es kam anders!!

                                                                  Irgendwie hat mich die Nina angemacht,und was jetzt passierte habe ich noch nie gemacht2 mal mit der gleichen Frau am gleichen Tag ins Zimmer!

                                                                  Die anderen anwesend Damen liefen Amok,aber ehrlich gesagt mir egal!!

                                                                  Das 2te Zimmer war noch ein Tik besser als das erste!

                                                                  Gegen Ende des Zimmer noch ein FO,wollte ihn kurz vor dem abspritzen weg vom Mund ,sie packte ihn und die volle Ladung in den Mund!!

                                                                  Sie sagte sorry und lies alles wieder raus über mein prügel!wie geil ist das?

                                                                  Ich hoffe sie bleibt noch eine Weile im Club,eine berreicherung für den Club!

                                                                  Sicher ein Grund für einen Besuch nächste Woche!

                                                                  Schlecker

                                                                  Die goldene Zunge der Schweiz

                                                                  • Heute nach der Arbeit ca 16 Uhr im B eingecheckt!!

                                                                    Hatte nur kurzes zeitfenster,also umziehen und Kaffee bestellt!!

                                                                    Dann ins Kino bis Vio kam und mich fragte ob ich die neue Ina will!!

                                                                    Ok

                                                                    Ina kam zu mir,sie ist 38 Jahre jung und sehr natürlich!!

                                                                    Das küssen mit ihr ist ein Traum!!

                                                                    Im Zimmer eine wunderschöne halbe Stunde gehabt!!

                                                                    Eine Frau zum verlieben und gerne zu haben!!

                                                                    Sehr symphatische Ausstrahlung!

                                                                    Da ich morgen in der Früh weirder arbeiten muss und Schneefall vorausgesagt wird habe ich denn Club um 18 Uhr 45 leifder verlassen!!

                                                                    Wäre gerne noch geblieben,da eine lockere Stimmung herrschte!!

                                                                    Schlecker

                                                                    Die goldene Zunge der Schweiz

                                                                    • Heute Samstag wieder in meine alten Heimat eingecheckt!

                                                                      Da ich diese Wochenende pikett Dienst in der Firma habe liegt das planB ideal,nur 15 Minuten zur Firma!!

                                                                      Also 12 uhr 15 angekommen,umziehen und obligate Dusche!

                                                                      Kaffee bestellt und mit Eva smalltalk,danach ins Kino,wollte mein Zimmer schnell machen!

                                                                      Wäre nicht gut gewesen es kommt ein Einsatz und müsste denn Club ohne Zimmer verlassen!!

                                                                      Eva musste dran glauben!

                                                                      Zimmer mit Eva einfach top!!

                                                                      FO vom Feinsten!

                                                                      Bei ihr stimmt einfach alles!!

                                                                      Und da noch Samstag habe ich ihr zugestimmt mit Extra!!

                                                                      Wieder mal richtig ruhiger Aufenthalt im Club,das volle Gegenteil vom Club im Thurgau,aber ich finde das gut das mann auswählen ob man es ruhig oder Ramba Zamba will!!

                                                                      Ab und zu ruhiger ist auch mal gut für die Seele !!!

                                                                      Auf jedenfalls Club glücklich und ausgeruht verlassen!!

                                                                      Und vorallem nicht so ein langer nach Hause weg!😂😂😂

                                                                      Schlecker

                                                                      Die goldene Zunge der Schweiz

                                                                      • Bei meinem letzten Besuch, noch vor der Pandemie, hatte ich bereits den Eindruck, ich sei in einem gackernden Hühnerhof-Kindergarten gelandet. Um 2016 zur Zeit von Alina, Ina und Denisa fand ich es noch deutlich besser.


                                                                        Aber auch damals war ich der einzige, der mit den Mädels auf der Couch geflirtet und herumgeschmust hat, natürlich mit anschliessender Belohnung eines Zimmergangs. Alle anderen sind schon damals gelangweilt herumgesessen, bis sie plötzlich ein Mädel gepackt und direkt mit ihr verschwunden sind. So entsteht halt nicht viel erotisches Flair.


                                                                        Wenig Stimmung liegt sicher an den Mädels und an Max, aber auch an uns Dreibeinern. Ich behaupte immer, es geht nicht nur allein ums Ficken, sondern auch ums Drumherum. Gerade jetzt an den langen Herbstabenden geht da ein grosses Stück käufliche Romantik verloren, und es knistert so gar nicht.

                                                                        • Es war um 18 Uhr wenig los sodass wir zuerst gemütlich etwas zum Essen bestellten


                                                                          Ich tat mir schwer mit einem zimmergang


                                                                          und gegen 22 Uhr den Club müde und satt verlassen!!


                                                                          Habe vor kurzem den Plan-B besucht. Es war das erste Mal nach der Pandemie. Früher war ich oft im Plan-B. Der Club hat sich nach der Pandemie negativ entwickelt.


                                                                          Ich wurde freundlich empfangen. Umziehen, Duschen und rein in den Club. Ich wurde von den Mädels gefragt was ich trinken möchte und die Bratwurst haben sie auch gleich aufs Grill gelegt. Eine gute Bewirtung. Aber dann das Manko. So wie ich nach Getränke- und Speise Wünschen gefragt wurde, so wurde ich auch auf Zuruf gefragt ob ich "Lust auf mehr" habe... Zurufe der Girls von ein paar Meter Entfernung "Schatzi hast du Lust auf Zimmer...?" sowas ist für mich ein Ablöscher und zeigt das die Girls kein wirkliches Interesse haben. Ein Benehmen wie auf dem Bauern- und Viehmarkt kam mir das vor. Hat es Max nach so vielen Jahren nicht gelernt, den Girls Manieren und Umgang mit den Gästen beizubringen? Bei so wenigen Girls im Club und familiärer Atmosphäre dürfte das eigentlich kein Problem sein! Dann brauch man sich auch nicht zu wundern, wenn im Club tote Hose herrscht und die wenigen Gäste mit einem herunterhängenden Gesicht den Club müde und satt verlassen und Max sowie die Girls schlechte Laune haben weil sie nichts verdienen. Heutzutage bei der Konkurrenz ein NoGo.

                                                                          • Am Dienstag nach einem langen Arbeitstag wieder ins B gepilgert!!

                                                                            Da ich am Samstag dem Geniesser Paket Gewinner ins Lavie gefolgt bin,war es am Dienstag umgekehrt und er folgte mir ins B!!

                                                                            Es war um 18 Uhr wenig los sodass wir zuerst gemütlich etwas zum Essen bestellten(cehacktes und Hörnli)!

                                                                            Mit der Zeit kam noch eine lustige Runde zusammen!!

                                                                            Ich tat mir schwer mit einem zimmergang aber schlussendlich hatte ich mich fürMicky entschieden!!

                                                                            Wie immer mit ihr ein topzimmer!

                                                                            Sie ist vom Service her ein sicherer garant für den Club!!

                                                                            Danach noch ein wenig Bla bla bla und gegen 22 Uhr denn Club müde und satt verlassen!!

                                                                            Schlecker

                                                                            Die Goldene Zunge der Schweiz

                                                                            • Heute hat mich in erster Linie das Essen ins planB gezogen (ehrlich)!

                                                                              Also eingecheckt und nach dem umziehen sofort an denn Tisch und vom wunderbaren rehpfeffer mit Spätzli geköstigt!!

                                                                              Bei denn Frauen ist mir im Visier die jüngste in der Runde!(Tanya)!

                                                                              23 Jahre und schlank und sehr symphatische Ausstrahlung!!

                                                                              Also mit ihr aufs Zimmer und ich bin nicht zu kurz gekommen!!

                                                                              War überrascht vom Service!

                                                                              Mein Bauchgefühl war zuerst negativ aber nach dem Zimmer positiv!!

                                                                              Würde jederzeit wieder mit ihr das Vergnügen haben!!

                                                                              Zurzeit würde ich mit alle Frauen vom Service her ins Zimmer gehen!!

                                                                              Zurzeit auch kulinarische Höhepunkte im Club!

                                                                              Immer ein anderes Menü!!

                                                                              Komme bald wieder!!

                                                                              Danke für den schönen Aufenthalt!

                                                                              Schlecker

                                                                              Die goldene Zunge der Schweiz!

                                                                              • Gestern gegen 17.30 noch bei PlanB vorbeigeschaut. Beim Eingang ein Ticket gelöst und geduscht. Von weitem von den Girls beobachtet wie ich von der Dusche kam. Wahrscheinlich wohlwollend registriert, dass dieser Typ "sauber" ist. Gästemässig eher ruhig bis still. Wurde von Eva gefragt was ich trinken möchte. Zuerst eine Wurst. Sauna war nicht eingeschaltet.

                                                                                Danach Kaffee geordert und Ella setzte sich gleich zu mir. Sie lehnte sich auch gleich an mich und bemerkte, dass der Kaffee noch sehr heiss sei. Ihre Hände gingen auf Wanderschaft und wir redeten einfaches Zeug. Sie versteht es die Schlange konstant hoch zu halten und wir entschieden uns dann im Zimmer weiterzumachen. Sie duschte zuerst und kam mich dann mit einem Tuch umwickelt abholen. Im Zimmer war alles schon vorbereitet. Sie entledigte sich des Tuches und ging in die Knie und fing an zu blasen. Herrlich...Danach aufs Bett und ein genussvolles Französisch bis ich sie bat den Gummi zu nehmen und zu reiten. Cooler Ritt bis zum Ende. Danach schaute sie auf die Zeit und sagte es sei noch etwas übrig für eine Massage. Dies beherrscht sie auch.

                                                                                Wer nicht auf ganz blutjunge Mädchen steht kann hier nicht viel falsch machen.

                                                                                • Samstag und Sonntag arbeiten müssen. Daher eigentlich schon unter der Woche unterwegs gewesen. Doch irgendwie hatte ich am Samstag abend Lust auf einen Club in der Nähe. Daher fiel die Wahl auf den Club Plan B. Heute mit Mottoparty und nur 20,-- CHF. Tagesplan war gut mit Silvia, Eva und einer neuen Diana. Was kann man groß falschmachen? Also nach der Arbeit nach einem kurzen Zwischenstopp in der Heimat die Fahrt nach Windisch angetreten.


                                                                                  Natürlich wie immer freundlich von Maria begrüsst und schon die ersten Girls in ihren Baströckchen und oben ohne mit Hawaikranz entdeckt. Sah echt toll aus. Das Thema war ja
                                                                                  Latino-Party mit Música Dominicana. Für mich das Hawai-Outfit unlogisch, aber es hatte seinen Reiz. Beim Eintreten in den Barraum stellte ich fest, dass doch Männerüberschuss ist. Gut für die
                                                                                  Mädels und gut für mich, dass ich nicht so schnell belästigt werde. Ich habe es mir dann bei den angenehmen Temperaturen auf dem Balkon gemütlich gemacht. Hier draussen nur eine Männerrunde. Ab und zu schaute ein freies Girl mal vorbei für Getränkewünsche oder einen neuen Mann ins Zimmer zu locken. Die Stimmung der Girls war gut aufgrund der Zimmergänge.


                                                                                  Es war ein kurzweiliger Abend. Immer mal wieder wollte mich eines der Girls auf ein Zimmer entführen, doch ich hatte mein Wunschgirl schon im Auge. Ich verriet aber den Girls nicht
                                                                                  auf wen ich warte. Dann betrat sie wieder den Balkon. Die neue Diana. Hatte öfters schon Blickkontakt und Lächelkontakt, doch sie war oft besetzt. Nun war sie frei und setzte sich zu mir. Sie spricht deutsch, englisch und italienisch. Alter ca. Mitte 30, top Ausstrahlung und ein toller Körper. Bisschen Smalltalk halten wobei sie langsam meinen Körper
                                                                                  streichelte und mich langsam scharf machte. Also das ok für ein Zimmer gegangen, aber erst mal vorher Duschen. Im Zimmer dann erstmal fummeln im stehen und dann gemütlich ins Bett gelegt. Herrliches Geknutsche, wobei sie erst die Zunge zu weit rausstreckte, ich bin aber mehr der Lippenknabberer und sie stellte sich schnell darauf ein. Diana war wohl bis zur Schliessung im
                                                                                  Gebi-Wellness tätig und auch länger aktiv. Eine erfahrene Frau die mir ein absolut befriedigendes Erlebnis bescherte. Klare Empfehlung.

                                                                                  • Am Samstag nach der Arbeit wieder einmal in den Landclub nach Windisch aufgebrochen!!

                                                                                    Ca 14:30 angekommen und umgezogen und denn Club betreten!

                                                                                    Zuerst ein Kaffee,musste wieder wach werden!

                                                                                    Da die Müdigkeit überwiegte entschied ich mich schnell für ein Zimmer!

                                                                                    Micky musste dran glauben!!

                                                                                    Habe immer gute Zimmer mit ihr gehabt wie auch am Samstag!

                                                                                    Danach etwas kleines gegessen und mich hingelegt!!

                                                                                    Es war sehr wenig los,da die Müdigkeit siegte beschloss ich um 19 Uhr denn Club zu verlassen!

                                                                                    War eine tolle Zeit und das nächste mal komme ich wieder topfit!!

                                                                                    Schlecker

                                                                                    • Ich hatte irgendwie eine Eingebung, dass ich diese Woche unbedingt noch nach Windisch muss.

                                                                                      So habe ich mein Vorhaben umgesetzt.

                                                                                      Empfang wie immer. Maria freut sich immer mich zusehen.

                                                                                      Schon beim Kamin Silvia in die Arme gelaufen. Schön dass du kommst, denn ich gehe morgen nachhause. Erst jetzt kommt es mir wieder in den Sinn, sie hat ja mal etwas erwähnt. Vermutlich war dass die unbewusste Eingebung.


                                                                                      Bei dem angenehmen Wetter, gleich auf die Terrasse und keine 5 Minuten später war Silvia bei mir. Zu meinem Glück war sehr wenig los. Wir hatten dann wieder ein sehr angenehmes Gespräch über Diverse Themen.

                                                                                      Da sie sich heute noch nicht mit Body Lotion eingerieben hat, soll ich das übernehmen. Es war schon ein absoluter Genuss ihre Rückseite zu massieren, aber noch um einiges besser ihre Frontseite. Sie weiß ganz genau wie man Männer verführt und bei mir hatte sie leichtes Spiel.

                                                                                      Wir hatten dann ein fantastisches Zimmer, genau so wie ich es mir gewünscht habe. Sie ist und bleibt meine Herz ❤️ Dame im Club.

                                                                                      Danke Silvia :*:*


                                                                                      Einige Zeit später wieder Terrasse. Hatte mit den Mädels sehr viel gelacht. Jetzt setzte Bella zu Angriff an und ich wusste heute kein entkommen. Wir setzten uns dann zusammen hin. Gleich inniges kuscheln und Küssen. Plötzlich waren wir alleine auf der Terrasse und Bella setzte sich sofort auf mich. Dies blieb bei mir nicht ohne Reaktion und so musste sofort ein Schlüssel her. Es ist schon wunderschön wenn man sich beidseitig dem Liebesspiel komplett hingibt. Bella auch du bist immer eine Sünde wert.

                                                                                      Danke Bella:*:*


                                                                                      lg schmuse kater

                                                                                      • Am Wochenende zog es mich wieder in einen Club. Ich wollte nicht so weit fahren und wählte so den Club Plan B. Überraschung an der Rezeption, denn Sonntags arbeitet wieder Freddy an der Rezeption. Ich denke sicher 10 Jahre nicht mehr gesehen. Aber gleich erkannt und auch der Name war sofort parat. Ja, hat mich gefreut.


                                                                                        Den Clubraum betreten und wie immer mein freundliches „Hallo“ gerufen. Ein zwei neue Girls entdeckt. Da gerade für einen Gast eine Bratwurst gegrillt wurde und etwas Dampf im Clubraum war verzog ich mich direkt auf den Balkon. Dort wurde ich sogleich mit Getränken versorgt.


                                                                                        Diana, mit der ich beim letzten Besuch eine tolle und kurzweilige Unterhaltung führte leistete mir
                                                                                        Gesellschaft. Sie musste lachen als ich ihr erzählte dass ich auf Youtube den Song suchte, welchen sie mir damals mehrmals vortrug. Eigentlich war sie heute auch nicht auf meinem Plan. Aber sie ist sehr natürlich, unterhaltsam und symphatisch. Mit ihren vielen Tattoos auch für mich sehr interessant. Ich denke dass die meist etwas älteren Gäste etwas Angst vor ihr haben aufgrund der
                                                                                        vielen Tattoos. Brauchen sie aber nicht. Unterhaltung ganz easy in Englisch. Ich war wohl heute auch ihr Ziel. Sie lies all ihren Charme spielen und ich lies es zu. Als ich ihr für ein Zimmer zusagte dachte sie erst ich mache spass. Bevor ich sie zwingen musste merkte sie dass es mein Ernst war. Mir war bewusst dass dies ein spassiger Zimmergang würde. Aber es wurde weit mehr als nur spassig. Diana kann auch seriös auch wenn sie erst fragte ob ich sie als „Herrin“ wünsche. Ach nee, lieber nicht. Dann liessen wir uns freien Lauf und Diana verwöhnte mich mit einem tollen und zärtlichen Service, danach musste ich noch ein bisschen ran. Nur auf dem Rücken liegen lies sie nicht gelten. Hab ich aber auch noch drauf. Klasse Zimmergang mit Diana.


                                                                                        Nach dem tollen Zimmergang und einer Dusche machte ich es mir wieder auf dem Balkon gemütlich. Mittlerweile war es nicht mehr ganz so heiss, sodass auch die Mädels sich öfters auf dem Balkon aufhielten. Lustige Runde mit viel Spass. Auch Bella gesellte sich zu uns. Ich hatte beim letzten Besuch mal eine kleine Unterhaltung mit ihr um ein paar kleine Details zu besprechen. Heute also mehr Kontakt mit ihr als wohl in allen vorigen Besuchen zusammen gezählt. Aber trotzdem kein Angriff von ihr. Als dann Silvia von einem Gast ins Zimmer entführt wurde, kam überraschend von Bella „komm,gehen wir auch aufs Zimmer“. Da ich ja mittlerweile dazugelernt hatte folgte ich ihr brav mit einem Grinsen im Gesicht. Auf dem Zimmer dann herrliche Knutscherei, gegenseitiges Entkleiden und dann ab aufs Bett. Perfekter, zärtlicher GFS. Zum Glück bin ich etwas reifer geworden. Vor 10 Jahren wäre ich wohl in eine Liebeskaschperei
                                                                                        gefallen. Ich hoffe ihr hats auch Spass gemacht und geht mal wieder mit mir aufs Zimmer.

                                                                                        • Da ich gesehen habe Silvia kommt zurück, schon mal abgeklärt ob sie da ist. Sie ist im Anflug und später bestätigt bekommen in Windisch angekommen. So kontaktiere ich noch einen Kollegen ob er morgen auch komme. Seine Zusage kam dann.


                                                                                          Kurz vor 13 Uhr eingetroffen. Bei Maria die Formalitäten erledigt. Silvia war informiert und begrüßte mich sehr herzlich. Es war ruhig unter der Woche, so hatte Silvia Zeit für mich. Da das Wetter hervorragend war die meiste Zeit auf der Terrasse, mit Silvia im Arm.

                                                                                          Interessante Gespräche mit den Mädels und dabei auch sehr viel gelacht. Als ich dann so richtig entspannen war folgte die Zweisamkeit mit Silvia. Ich fühle mich bei ihr sehr wohl. Wir können uns beide komplett fallen lassen und die Zeit in vollen Zügen genießen.

                                                                                          Danke Silvia 😘 😘


                                                                                          Zurück auf der Terrasse, den Kollegen begrüßt. Es gab wieder einiges zu erzählen. Die Zeit vergeht dann sehr schnell und plötzlich saß Bella auf mir. Ich hatte ja vor noch ein zweites Zimmer, brauchte noch einwenig mehr Pause.

                                                                                          Dabei darf die gute Plan B Bratwurst nicht fehlen.

                                                                                          Viele Gäste kennen sich, so war es eine lustige Runde mit den Mädels, wo sehr viele gelacht wurde.

                                                                                          Irgendwie wurde ich heute mit Bella nicht so richtig warm. Es lag an mir, da ich immer wieder an das Zimmer mit Silvia denken musste.

                                                                                          So ging es später mit einem Top Erlebnis nach Hause.


                                                                                          lg schmuse kater

                                                                                          • Die Tagespläne meiner Lieblingsclubs und Alternativen gecheckt. Auch ein guter Tagesplan in der Nähe, und da ein Kollege auch dort sein wollte entschied ich mich dann für den Club Plan B. Wie immer das übliche Prozedere mit dem freundlichen „Hallo“ den Clubraum betreten und am
                                                                                            Tisch platz genommen.


                                                                                            Schon bei einchecken wurde ich von der hübschen Ungarin Zsusi zu Umkleidekabine begleitet. Sie hatte ich schon beim letzten Besuch gesehen. Es sollte auch noch 2 neue Girls anwesend sein. Erst mal ein bisschen mit den Stammgirls geshakert und mit bekannten Gästen unterhalten. Überraschend tauchte auch ein Forumskollege auf den ich sicher schon 6/7 Jahre nicht mehr gesehen habe . Lustigerweise hatte ich diesen auch in meinem letzten Forumsbericht (ohne Namen erwähnt). Zufälle gibts.


                                                                                            Was will ich heute? Zsusi gefällt mir, aber sie spricht leider kein deutsch oder englisch. Lange
                                                                                            war ich am überlegen ob ich sie einfach mit aufs Zimmer nehme, denn sie sass meist alleine auf einem Sofa. Es war mir dann aber doch wegen der Sprachbarriere zu gewagt. Dann sah ich auch später die beiden anderen Damen im hinteren Aufenthaltsbereich. Die neue Bella (nicht die altbekannte Bella) gefiel mir optisch gut. Sie lächelte mich auch jedesmal beim vorbeilaufen an,
                                                                                            verzog sich dann aber wieder in den hinteren Bereich. Ja, ist ein bisserl komisch. Die „alte Garde“ sitzt vorne an den Tischen, die neuen Girls meist hinten auf den Sofas.


                                                                                            Die Zeit verrann wie üblich und ein Kollege hatte ebenfalls ein Auge auf sie geworfen. Es kamen auch weitere Gäste und die Damen hatten zu tun. Dann verschwand der Kollege hinten und führte Bella (2) ins Zimmer. Man sollte halt nicht immer warten dass die Girls zu mir kommen. Plötzlich setzte sich Ella zu mir auf den Schoss. Ich kenne sie schon lange aus dem Aegi Life und Gebi Wellness und seit sie im Plan B ist. Wir haben uns hier immer nur unterhalten ohne einen Angriff von ihr . Ich war mir eigentlich auch nicht sicher ob ich mit ihr früher mal auf dem Zimmer war. Wollte sie auch nicht fragen weil es doch komisch wäre. Sie fing dann aber an mich etwas heiss zu machen und zog mich rüber ins Kino. Wir unterhielten uns auch über die alten Zeiten und ich nutzte dies, sie doch zu fragen. Sie meinte wir waren einmal im Aegi zusammen auf dem Zimmer. Zuhause musste ich in meiner Liste weit zurückgehen und fand dann auch die Bestäigung. Im Forum noch nach meinen Bericht dazu gesucht und diesen auch gefunden. Tja.
                                                                                            Zuviele Frauen, da kann man sich nicht alles merken. Im Kino ging dann die Fummelei los. Da ich das im Plan B noch nie in all den Jahren gemacht hatte wollte ich ins Zimmer wechseln. Ella ist ja kein junges Mädel mehr sondern eine reife Frau die weis auf was wir älteren Männer stehen. Und das beherrscht sie perfekt. Sehr gefühlvolle Frau mit super Service.


                                                                                            Nach dem Zimmer waren dann auch meine üblichen „Lieblingsgäste“ anwesend. Mein Kollege hat schon vorab die Flucht ergriffen und für mich wurde es dann auch Zeit. Es sollen ja diese Woche noch neue Frauen eintreffen, da auch ein paar in Urlaub gehen. Eine Ungarin die deutsch
                                                                                            spricht wäre toll, dann könnte ich sie ja mal mit als Dolmetscherin für Zsusi mit aufs Zimmer nehmen. Oder ich muss falls ich die neue Bella noch mal sehe zum Vollangriff gehen und nicht warten.

                                                                                            • Unter der Woche ein Besuch im Club. Ein paar wunderschöne Stunden verbracht.


                                                                                              Bei Empfang von Max begrüßt und meine Herz Dame Silvia begleitete mich in die Umkleide.

                                                                                              Noch ein Club Kollege begrüßt wo es wieder interessante Gespräche gab.

                                                                                              Dabei schon mal ein wenig flirten mit Silvia und Bella. Silvia hat dann einen Gast und es scheint länger zu gehen.


                                                                                              Dieser Umstand spielte Bella in die Hand. Sie setzte schon mal zum Angriff an, denn ich nochmals auswich. Beim zweiten Versuch konnte ich ihrem Charm nicht mehr widerstehen und wir landeten im Zimmer. Bella ist spietzen Klassen. Bei jedem Zimmer mit ihr gibt es eine Steigerung. Wir kennen uns jetzt und wissen was wir beide mögen. Für Gfs Liebhaber die perfekte Gespielin.

                                                                                              Danke Bella :*


                                                                                              Später machte ich es mir bequem auf dem Sofa neben der Sauna. Es ging so 10 Minuten dann hatte ich Silvia bei mir. Mit ihr verstehe ich mich sehr gut und es gab wieder ein interessantes Gespräch wo kein Zeitdruck entstand.

                                                                                              Ich liebe die Zimmer mit ihr ein geben und nehmen man könnte sich in sie verliebe<3 dass bin ich dann auch bis ich den Club verlasse, dann hat mich die Realität wieder.

                                                                                              Danke Silvia :*:*


                                                                                              Mich dann innigst von Bella und Silvia verabschiedet.

                                                                                              Danke Max für die tollen Bewirtung während meines Aufenthaltes.


                                                                                              lg schmuse kater

                                                                                              • Samstag um 15 Uhr 30 check-in im planB!!

                                                                                                Herzliche Begrüssung durch Maria und nach dem umziehen den barrraum betreten und die Mädels begrüsst!!

                                                                                                Es war nicht viel los und daher ein paar Worte mit einem forumsfreund wo ich im Vorfeld abgemacht uns am Samstag zur Grillparty im B zu treffen!!

                                                                                                Gegen 17 Uhr dann die erste Schlachtplatte vom Grill serviert bekommen(war sehr lecker)!

                                                                                                Nach der Stärkung war Zeit für ein Zimmer!

                                                                                                Ich habe mich für die einzige Exotin vom Club entschieden,Suzy kommt aus ungarn und ist 27 Jahre jung!

                                                                                                Nachteil kein Wort Deutsch oder Englisch,nur Ungarisch!

                                                                                                Also praktisch keine Gespräch!

                                                                                                Ich habe mich trotzdem für ein Zimmermann entschieden!!

                                                                                                Im Zimmer sehr schüchtern,aber wenn man als Mann sie führt wurde sie immer lockerer und fing auch an mit innige ZK und Fo!

                                                                                                Im grossen und ganzem am Schluss noch eine tolle 30 Minuten gesessen ,werde sicher wieder mit ihr gehen!ich denke sie muss zuerst ein Vertrauen zur Person aufbauen aber dann achtung!

                                                                                                Danach die 2te schlachtplatte vom Grill und smalltalk mit andere Gäste!!

                                                                                                Gegen 23 Uhr Club satt und am Sack leer glücklich verlassen!

                                                                                                Danke für die gute Bewirtung!

                                                                                                Gruss Schlecker

                                                                                                • Samstag hatte ich erst abends Zeit. Daher nicht soweit fahren und den Club Plan B angesteuert. Ein freundliches „Hallo“ in den Clubraum geworfen und am Tisch platz genommen. Ausgewogenes Verhältnis zwischen Girls und Gästen. Gespräch mit bekannten Gästen und immer zwischendurch kam das ein oder andere Girl zur Begrüssung und wollte schon einen Zimmergang mit mir

                                                                                                  planen. Ich erklärte aber den Girls dass ich heute einen ganz anderen Plan hatte.


                                                                                                  Es gab 4 Damen auf dem Plan mit denen ich noch nicht auf Zimmer war. 3 davon gehörten in meinen Plan. Aber immer schwierig mit meinen Plänen. Die eine denkt wohl ich wolle nicht mit ihr aufs Zimmer, die andere will immer noch nicht mit mir aufs Zimmer, und die Dritte verschwand immer mal für längere Zeit oder versteckte sich im Kino hinter dem Vorhang. Man ist das Clubleben hart und kompliziert.


                                                                                                  So verrann die Zeit, einige der Damen hatten ihre Stammgäste da, die anderen hatten auch gut zu tun. Silvia hatte schon wieder Sorge um mich dass ich ohne Zimmergang nach hause gehe. Sie kann sich alles merken. Sie meinte dann aber sie ist sich sicher meinen Plan zu kennen. Sie spielte wohl auf Tania an, die ich vor Wochen schon gesehen hatte. Aber ich war mir damals unsicher
                                                                                                  aufgrund ihres jungen Alters und ihres scheuen Auftretens . Heute eigentlich genau so. Aber optisch ein süsses Ding. Kristina hatte ihr wohl schon zugesteckt zu mir zu sitzen. Ich schweife
                                                                                                  ab. Ich erwiderte zu Silvia nur dass das nicht der ganz genaue Plan sei. Geplant war eigentlich dass ich endlich mal wieder ein „Im Doppel zum Glück“ machen könnte mit einem Girl welches mich gut kennt und mit Tania. Doch Silvia und Kristina waren dann plötzlich nicht mehr zu sehen um ihnen zu erklären dass ich zu Dritt aufs Zimmer will.


                                                                                                  Plötzlich kam Tania zurück, lächelte und setzte sich mir auf den Schoss. Wo bleiben denn die anderen Girls??? Tania schmiegte sich an mich, Unterhaltung etwas schwierig. Aber so süss. Also
                                                                                                  wagemutig gefragt ob wir aufs Zimmer gehen. Sie lächelte und nickte. Nach dem Duschen holte sie mich ab. Schön im Stehen Knutschen und Fummeln bevor es auf die Matte ging. Toller Zimmergang, hier wirkt sie nicht mehr so schüchtern wie draussen im Barbereich.


                                                                                                  So, ein Haken setzen für einen erfüllten Plan. Eine zweite Runde war nicht mehr drin, da zu später Stunde doch noch ein paar Gäste eintrafen.

                                                                                                  • Ich berichte euch von meinem letzten Besuch im Plan B. Wie gewohnt gabs am späten Nachmittag reichlich Parkplätze. Das ist mir wichtig. Wie immer von den Betreibern Max und Maria freudig und persönlich begrüsst worden. Da fühlt man sich gleich willkommen. Einige Girls und einige Gäste waren auch schon da. Viele bekannte Gesichter. Das fühte zu interssanten Gesprächen und kommt keine Langeweile. Die Pasta von Max schmecken wie früher die Bratwurst köstlich. Wie immer gutes Line-up. Sexy Girls mit gutem Service. Ich hatte zwei tolle GF6 Erlebnisse. Wie üblich keine Details zum Service. Der Geniesser schweigt, was auch dem Resekt dem Girl gegenüber geschuldet ist. Nach einigen Stunden bin ich gegangen. Sehr herzlich von Maria und Max verabschiedet. Vielen Dank für die tolle Zeit. Ich komme wieder keine Frage.

                                                                                                    • 15 Jahre Plan-B da war ein Besuch fällig. Schon bei einchecken von Maria sehr herzlich begrüßt. Mit einem Prosecco auf 15 Jahre angestoßen und auch von Max herzlich begrüßt.


                                                                                                      Beim betreten des Club Raumes, kam es mir vor wie in alten Zeiten, alles bekannte Gesichter. Dies führte dazu dass es die ganze Zeit tolle Gespräche gab. Von den Mädels wurden wir immer mit Getränken versorgt.

                                                                                                      Die verschiedenen Pasta Varianten von Max ein Genuss.


                                                                                                      Meine Herz Dame weiß wenn sie bei mir zum Angriff ansetzen müss und so sass sie im richtigen Moment bei mir. Mit Silvia hatte ich für mich wiederum das perfekte Gfs Erlebnis .

                                                                                                      Danke Silvia :*:*


                                                                                                      Kaum wieder zurück versuchten es noch weiter Mädels bei mir, denn ich sagen müsste dass ich jetzt eine Pause brauche.


                                                                                                      So einige Zeit später hatte ich dann Bella auf meine Knie. Da ich ja weiß dass mein Kollege es schon lange bei ihr versucht, später mit ihr ein Zimmer abgemacht. Es klappt irgendwie bei den beiden nicht, denn sie setzte sich wieder zu mir auf die Knie und bei so einem liebevollen zärtlichen ankuscheln werden ich schwach. Ich freute mich schon auf das Zimmer mit Bella,es war noch um einiges intensiver als uns erstes und ich hoffe es gibt noch mehr von diesen Begegnungen.

                                                                                                      Danke Bella :*


                                                                                                      Ich habe Bella dann noch auf meinen Kollegen angesprochen. Sie habe einwenig Bedenken da er im Forum schreibe. Die Bedenken konnte ich nicht ganz ausräumen, die beiden muss sich mal in Ruhe unterhalten.


                                                                                                      Wie es so ist war bei mir heute nach 8 Stunden die Luft raus.

                                                                                                      Sehr herzlich von Maria und Max verabschiedet.

                                                                                                      Danke für die tollen Stunden die ich bei euch verbringen durfte.


                                                                                                      lg schmuse kater

                                                                                                      • Natürlich durfte ich an Party zum 15. Geburtstag des Club Plan B nicht fehlen. Bin ja schliesslich von Anfang an dabei gewesen. Wie die Zeit vergeht und wir alle älter werden, aber immer noch
                                                                                                        dem kostspieligen Hobby fröhnen. Am frühen Nachmittag eingecheckt und erst mal mit Maria mit einem Prosecco auf die 15 Jahre angestossen. Maria ist wohl gar nicht älter geworden.


                                                                                                        Nach dem Umziehen die Clubräume betreten. Schon einige Gäste da, darunter alles bekannte Gesichter und Kollegen. Dann noch schnell die Damen begrüsst und sofort zu einen Shot gezwungen worden. Die Party fängt ja gut an. Die Stimmung von Beginn an locker und fröhlich. Dann an den Tisch zu den Kollegen gesetzt und Fachgespräche geführt. Für heute hatte ich einen festen Plan, zu dem aber später. Ausserdem sah ich ein neues Girl welches gerade mit Kollege Schlecker aus dem Zimmer kam. Auch nicht schlecht. Den Plan erweitert.


                                                                                                        In kurzen Abständen erschienen immer weiter Gäste. Max sorgte heute für die Verpflegung der Gäste mit diversen Pasti und diversen Sossen dazu. Zum Kaffee gab es noch eine Kuchenauswahl. Wie immer alles sehr lecker.


                                                                                                        Dann betrat ein neues Girl noch in Zivilkleidung den Club. Ich musste zweimal hinschauen um dann doch festzustellen dass es ein mir unbekanntes Girl war und nicht wie auf den 1. Blick vermutet ein altbekanntes Girl. Meine Augen werden wohl auch schlechter.


                                                                                                        Die Girls hatten schon einiges zu tun. Wollten wohl die meisten Gäste die 1. Rund hinter sich bringen um nicht leer auszugehen. Dann sah ich das neue Girl in Arbeitskleidung. Ja, optisch mein Beuteschema und sofort eine Erweiterung meines Planes. Optisch dachte ich sofort an Rumänien, doch sie kommt aus Ungarn und gesellte sich zur anderen neuen Ungarin. Ich suchte immer mal wieder den Blick zu den beiden Girls. Sie sassen im Kino. Ich lächelte, sie lächelten, sie winkten

                                                                                                        mir zu, ich winkte zurück und sie winkten mich zu sich her. Doch was mach ich? Nix. Wieder mal typisch für mich. Das wäre die große Chance mal wieder für ein nach mir benanntes „Im Doppel zum Glück“ geworden. Selber schuld. Und kurz darauf waren beide Girls belegt.


                                                                                                        Dann wurden die mir bekannten Girls angriffig, doch ich musste alle auf meinen anderen Plan hinweisen und sie vertrösten. Also mal in Ruhe etwas essen und die Lage sondieren.


                                                                                                        Dann sah ich das zuletzt eingetroffene neue Girl allein auf dem Sofa. Also wagemutig neben sie gesetzt. Ihr Name ist Masa (Mascha gesprochen) aus Ungarn. Schlanker Körper, kleine Brüste, hübsches Gesicht, lange schwarze Haare. Sie spricht deutsch aber ich musste langsam und
                                                                                                        dialektfrei reden. Sie wirkt noch etwas schüchtern und unerfahren. Aber sie ist so süss und lieb, da musste ich einfach mir ihr aufs Zimmer gehen. Ich war doch überrascht dass ich ihr erstes Zimmer bin. Also unterstützte ich sie beim Schlüssel organisieren und dem Auffinden des Zimmers. Da wurde sie bei Ankunft aufgrund des Rummels nicht eingewiesen. Ich bin halt ein Lieber. Auf dem Zimmer fragte sie mich dann nach meinen Wünschen. Da ich ja ein pflegeleichter Gast bin wich auch schnell ihre Nervosität, sie wurde schnell lockerer und es war ein toller
                                                                                                        gefühlvoller Zimmergang. Anschliessend gab ich ihr noch ein paar Tips zur Vorbereitung eines Zimmerganges, damit sie nicht so viel Zeit verliert und sie am besten auch schon vor dem Zimmer mit den Gästen den Service abspricht. Jedes Mal wenn sie später mich sah schenkte sie mir immer ihr süsses Lächeln.


                                                                                                        Dann kam der Zeitpunkt wo mein 1. Plan greifbar war. Endlich war Bella frei. Sie lächelt immer, macht ihre Spässe mit mir, greift aber nie an. Mit dem Kollegen darüber gesprochen, da es ihm
                                                                                                        auch auffiel. Er konnte mich ein bisschen aufklären. Sie ist sich wohl wegen mir unsicher, da ihr irgendein Girl wohl verraten hat, dass ich im Forum von meinen Plan B-Besuchen schreibe. Hallo, sie muss doch nur mit den Girls mit den ich aufs Zimmer gehe reden. Aber zwingen will ich sie ja auch nicht. Das klär ich dann mal an einem ruhigeren Abend mit ihr.


                                                                                                        Die Zeit verlief wie im Flug und der Club wurde immer voller. Also nochmal kurz was gegessen und dann nach 8 Stunden gut gelaunt nach hause gefahren. Danke an Maria und Max und den Girls für die Tolle Party und Stimmung.

                                                                                                        • Samstag an die Geburtstagsparty vom planB eingecheckt,am Eingang ein Caplin bekommen zur Begrüssung!

                                                                                                          Nach dem umziehen in die Hallen getreten und die 13 Frauen begrüsst!!

                                                                                                          So viele auf einmal waren schon lange nicht mehr hier,hoffe es bleibt so!

                                                                                                          Mit der Zeit kamen auch die Gäste und der Club war ziemlich gut besucht!

                                                                                                          Mir kam es vor wie zur alten Zeiten wo wir uns regelmässig getroffen hatten mit div forumsmitglieder!!

                                                                                                          Das war früher eine geile Zeit!

                                                                                                          Jetzt zu den Damen!

                                                                                                          1stes Zimmer mit Natascha aus ungarn!

                                                                                                          War ein ruhiges angenehmes Zimmer!

                                                                                                          2tes Zimmer Ella!

                                                                                                          Ein sicherer wert für ein gutes und intensive Session!

                                                                                                          Sie weiss was der Mann liebt!

                                                                                                          3tes Zimmer!

                                                                                                          Katharina ungarische stude,

                                                                                                          Bis jetzt das beste was ich je in diesem Club erleben durfte,fängt an bei Ader Ausstrahlung und endet beim top Service im Zimmer!!

                                                                                                          Kulinarisch wurden wir auch von den cheffed verwöhnt mit Apero und Pasta mit verschiedenen Saucen und natürlich auch der Kuchen durfte noch fehlen!

                                                                                                          Es war ein mega geiler tag und ich hoffe das wir Kollegen und Freunde vorher wieder einmal so zusammen sitzen können und smalltalk,ohne das eine party stattfinden muss!

                                                                                                          Danke an Max und Maria und alle anwesende Damen!!

                                                                                                          Gruss Schlecker

                                                                                                          • Vergangenen Samstag kurzentschlossen ins Plan B gefahren. Mein Plan war das Girl welches ich beim letzten Besuch seit über 10 Jahren wieder gesehen hatte, aber nur kurzen Kontakt mit ihr hatte. Es handelt sich um Kristina aus Rumänien, welche zuvor schon im Aegi-Life war und dann noch bis Ende 2011 im Plan B tätig war. In meinen damaligen Berichten nannte ich sie nur „Knallfrosch“ oder „Hat eine an der Klatsche“, was aber immer liebevoll gemeint war. Sie
                                                                                                            sieht immer noch gleich gut aus und hat immer noch ihre gleiche verrückte und lustige Art drauf. Als wäre sie nie weg gewesen. Sie gesellte sich gleich zu mir an den Tisch. Hatte wohl den gleichen Plan wie ich. Klar dass ein Zimmergang unvermeidbar war. Ich machte ihr aber klar dass ich definitiv älter geworden bin und es nicht mehr so wild mag, sondern etwas ruhiger angehen lassen möchte. Ja, auch das hat sie drauf. Tolles Zimmer wie damals mit ihr. Klar, sie war lange weg, aber verlernt hat sie nix und der Spass kam auch nicht zu kurz. Habe jetzt bei beiden Besuchen seit sie da ist auch einige bekannte Gäste im Club entdeckt die hauptsächlich nur wegen Kristina den Club besucht haben.

                                                                                                            • Letzte Woche mal kurzfristig und spontan im Plan B aufgetaucht. Lt. Plan ja für mich unbekannte Girls anwesend. Wie immer freundlich von Maria begrüsst worden und kleinen Smalltalk gehalten. Ein neues Girl, Manuela, von dem ein Kollege schwärmt begleitete mich zur Umkleide. Ja, optisch gefällt sie mir auch. Mal im Auge behalten.


                                                                                                              Den Barraum betreten mit einem freundlichen „Hallo“ in die Runde und an einem Tisch platz genommen. Am anderen Tisch sassen zuviele Frauen, das macht mir angst. Als ich mit Getränken versorgt war entdeckte ich ein weiteres Girl, welches ich seit über 10 Jahren nicht mehr gesehen hatte. Sie sieht immer noch gleich gut aus. Sind nur an mir die Jahre nicht spurlos vorbeigegangen? Nein, denn als sie mich sah rief sie gleich meinen Namen.


                                                                                                              Nach Aegi und Oase ist auch Katharina im Plan B aufgeschlagen. Sie freute sich riesig mich zu sehen. Der Abend verlief ruhig, Gäste waren aber da und die Mädels hatten Arbeit. Die „alten“ Girls quatschten immer mal wieder kurz mit mir, die neuen trauten sich wohl nicht. Aber so
                                                                                                              richtig angriffig war keine. Dann gesellte sich Katharina zu mir. Ich mag sie. Sie ist ein liebes und sehr symphatisches Mädel. Ihre Art zieht mich in einen Bann und erst das Lächeln als ich sie zum Zimmergang bat. Absolut toller, gefühlvoller und leidenschaftlicher Service. Katharina weis wie man „alte“ Männer begeistert und willenlos macht.

                                                                                                              • Kulinarisch Top!

                                                                                                                Heute früher Feierabend gemacht und ins B gepilgert!

                                                                                                                Von Max freundlich empfangen worden!

                                                                                                                Nach dem umziehen ins Vergnügen!

                                                                                                                Zuerst ein Kaffee von Manuela geortet!

                                                                                                                Manuela ist neu,attraktive blonde Frau in einem guten Alter und alles Naturelle!

                                                                                                                Nach einer feinen Gerstensuppe denn ersten Zimmermann vorbereitet mit Ella!ella ist ein sicherer garant für ein gutes Zimmer!!

                                                                                                                Tolles Zimmer mit ZK und ein schönes FO!!

                                                                                                                Danach brauchte ich eine Stärkung!

                                                                                                                Koch Max gab alles:feines Rahmschnitzel mit Nudeln!

                                                                                                                Ab morgen sollten wieder neue Frauen kommen!!

                                                                                                                Bin gespannt was kommt!!

                                                                                                                Ich war heute von A-Z sehr zufrieden kulinarisch und Frauen!!

                                                                                                                Gerne wieder einmal und nochmals danke für die gute Bewirtung von Max!!

                                                                                                                Gruss Schlecker

                                                                                                                • Am Dreikönigstag hatte ich frei und machte mich spontan am Nachmittag auf nach Windisch.
                                                                                                                  Oben eingetroffen und von Maria begrüsst worden. Bella begleitete mich zur Umkleide. Eigentlich war sie heute auf meinem Radar, denn ich finde nicht dass Bella „zu schade für mich ist“. Gell @Lugano60?


                                                                                                                  Zuerst mal im vorderen Bereich platz genommen und mich mit Kaffee und Wasser gestärkt. Begrüssung durch Silvia mit den üblichen Spruch ob ich heute aufs Zimmer gehe. Doch Mikki
                                                                                                                  klärte Silvia auf dass ich beim letzten Besuch auch auf Zimmer und zwar mit Lilli war. Wieso können sich die Girls das alles merken? Dann tauchte Vanessa auf und freute sich mich nun auch im Plan B zu treffen und leistete mir Gesellschaft. Es waren auch einige andere Gäste anwesend und die Girls machten ihre Zimmer.

                                                                                                                  Jetzt war dann gleich Zeit für meine geplante 1. Runde. Leider betraten dann meine 2 tschechisch sprechenden „Lieblingsgäste“ (Stammgäste wissen wer gemeint ist) den Club. Daher war eine Umplanung nötig.


                                                                                                                  Laura, die ich noch vom Sehen vom Aegi-Life kannte gesellte sich zu mir. Sie spricht gut deutsch und ist sehr sympathisch. Wir verzogen uns in den hinteren Barbereich um ungestört zu Reden. Dann also ab ins Zimmer. Toller Service voller Leidenschaft. Danach erst mal eine Stärkung mit einer Bratwurst. So, was jetzt? Bella war momentan mehr auf die Musik von ihrem Handy und aufs Tanzen mit dem Partygast konzentriert. Vanessa sass gerade bei einem Gast. Dann belies
                                                                                                                  ich es halt bei diesem einen Zimmergang. Vielleicht habe ich beim nächsten Besuch ja mehr Erfolg mit meinem Plan.

                                                                                                                  • Nach gut einem Monat wieder mal Plan B. Empfang durch Maria und in Begleitung von Silvia zu Garderobe. Maria musste natürlich noch einen Spruch hinterher rufen. Es gab dann eine innige Begrüßungen.


                                                                                                                    Es gab dann beim Kamin ein längeres Gespräch mit Silvia. Die anderen Mädels grüssten alle sehr freundlichen aber allen war klar wegen wem ich da war. Ich gönte mir dann eine Sauna Auszeit. Legte mich später auf ein Sofa und konnte so richtig entspannen. Wieder beim Kamin mich mit einem Gast und Mädels gut unterhalten. Jetzt wäre es Zeit für ein Zimmer. In diesem Moment kam ein direkt Gast. Wer sucht er sich aus natürlich Silvia. In der Zwischenzeit musterte ich Bella etwas genauer und sie gefällt mir.


                                                                                                                    Silvia kam zurück und ich wartete ihre Zigaretten Pause ab. Kurzes zu zwinkern und nach frage ob ich bereit bin. Ich nickte. In dieser Stunde hatte ich eine geliebte. Wir kennen unsere Vorlieben und wissen was wir mögen. Für mich momentan das aller beste Mädel im Club.

                                                                                                                    Was ich auch noch an ihr sehr schätze,sie ist nicht aufdringlich. Ich musste dann einwenig schmunzeln, als sie meinte "Bella gefällt dir noch ". So Unrecht hat sie nicht.

                                                                                                                    Danke Silvia :*:*


                                                                                                                    Da mein Magen sich meldet, Stärkung durch Verpflegung.

                                                                                                                    Bella hatte dann plötzlich wegen einem Gast schlechte Laune. So lasse ich es besser bleiben.


                                                                                                                    Setzte mich dann auf das Sofa bei Kamin. Bella hat sich in der Zwischenzeit wieder beruhigt. Silvia hat ihr etwas gesagt und mir war schon klar was. Denn frech lächelnd zu mir. Beine ausgestreckt und meine Hände blieben nicht untätig. Es kam wie es musste, erste zärtliche Massage und erste Kuss proben von denen ich dann noch mehr wollte, diese erst im Zimmer. Ich mache es kurz, mit Bella habe ich wieder einen Alternative zu Silvia gefunden. Ein sehr verschmustes Mädel.

                                                                                                                    Danke Bella :*


                                                                                                                    Beim gehen noch sehr innig von Bella und Silvia verabschiedet. Von Maria noch ein Dankeschön für den Besuch.


                                                                                                                    lg schmuse kater

                                                                                                                    • Wir wüschen schon jetzt allen Club Besucher, sei es im Club Plan B oder bei einem unsere Mitbewerber.


                                                                                                                      Alles gute im neuen Jahr Glück Gesundheit und viele schönen Erlebnisse in den Club`s.


                                                                                                                      Der Club Plan B ist auch am Sylvester und Neujahr geöffnet.


                                                                                                                      30.12.2022 12 oo Uhr - 02 oo Uhr

                                                                                                                      31.12.2022 12 oo Uhr - 02 oo Uhr

                                                                                                                      01.01.2023 12 oo Uhr - 23 oo Uhr


                                                                                                                      Ab 02.01.2023 Täglich zu unseren gewohnten Öffnungszeiten


                                                                                                                      Club Plan B

                                                                                                                      • Das ganze Plan B Team wünscht allen eine Frohe und gesegnete Weihnacht.


                                                                                                                        Wir sind auch über die Weihnachtstage für euch da.



                                                                                                                        24.12.2022 12oo Uhr bis 24oo Uhr

                                                                                                                        25.12.2022 12oo Uhr bis 23oo Uhr

                                                                                                                        26.12.2022 1200 Uhr bis 24oo Uhr


                                                                                                                        Altjahrswoche Normale Öffnungszeiten


                                                                                                                        31.12.2022 12oo Uhr bis 02oo Uhr

                                                                                                                        01.01.2023 12oo Uhr bis 23oo Uhr


                                                                                                                        Liebe Grüsse aus dem Plan B

                                                                                                                        • Öffnungszeiten über die Festtage !

                                                                                                                          Wir sind Täglich für dich da, der Plan B ist über die ganzen Festtage offen.


                                                                                                                          Zu den üblichen Öffnungszeiten :

                                                                                                                          • Nach sehr langen Plan B Pause, dieses Wochenende ein Besuch.

                                                                                                                            Wie immer von Maria sehr herzlich begrüßt.


                                                                                                                            Von den Mädels die mich kennen auch ein nettes Hallo. Mein erster Blick war bei Silvia, leider noch besetzt. Also mal ein Kaffee geholt und es gemütlich gemacht beim Kamin. Von den neun Mädels sind mir zwei gleich aufgefallen, Loredana und Adela.

                                                                                                                            Ich ging dann in die Bar um Fußball zu gucken. Erstes nettes Gespräch mit Vanessa, sehr sympatisch wurde aber nicht so warm mit ihr.

                                                                                                                            Da ich nicht der einzige war der Fußball schaute, gab es interessante Diskussionen. Zur Pause erhoffte ich mir einen Angriff der Mädels, leider fehl Anzeige.


                                                                                                                            Nach dem Start der zweiten Halbzeit, sah Silvia, dass ich immer noch alleine bin.

                                                                                                                            Ich bin in 20 Minuten bei dir. Hatte keine Chance zu widersprechen. Es ging keine 10 Minuten und sie saß bei mir und der Fußball wurde zur Nebensache. Silvia ist ein sehr sympatischen natürliches Mädel zum verlieben. Das Zimmer mit ihr einfach fantastisch es passte alles.

                                                                                                                            Danke Silvia :*:*


                                                                                                                            Danach Servirte mir die heutige Grillmeisterin Miki eine perfekte Grillwurst.

                                                                                                                            Es nahte das zweite Spiel des Tages und ich hoffte auf Loredana, leider dauernd besetzt. Das war mein erstes Spiel bei dieser WM wo ich ganz sah.

                                                                                                                            Ich belies es dann bei einem Zimmer, toppen wäre nicht möglich gewesen, aber trotzdem ein kurzweiliger Tag.


                                                                                                                            lg schmuse kater

                                                                                                                            • Wenn Vanessa anwesend ist muss ich mein Programm mit ihr aufs Zimmer legen oder die erste Halbpublic Nummer im Plan B hinlegen. Ich bin mal gespannt.

                                                                                                                              Ja diese Nummer will ich sehen, Vanessa ist anwesend :-)

                                                                                                                              • Nach 3 Wochen Clubpause nutzte ich letzten Freitag den freien Abend für einen Clubbesuch im
                                                                                                                                nahen Plan B. Nach der Schliessung des Aegi-Lifes jetzt mein kürzester Clubfahrtweg. Wie immer herzlich von Maria begrüsst worden. Nach dem umziehen den Barraum betreten. Den Tagesplan hatte ich gecheckt und war daher nicht überrascht als ich Giorgi vom Aegi erblickte. Auch die restlichen Girls der Aegi-Besetzung bis zur Schliessung sind mittlerweile hinzugestossen oder kommen noch. Oh Gott. Wenn Vanessa anwesend ist muss ich mein Programm mit ihr aufs Zimmer legen oder die erste Halbpublic Nummer im Plan B hinlegen. Ich bin mal gespannt.


                                                                                                                                Lilli versorgte mich dann mit einem Kaffee und einem Kaltgetränk und hat mich gleich als ihren Zimmergang auserkoren. Eigentlich hatte ich ja die Bella im Auge. Leider kam kurz später ein junger Gast, Marke „Clubkönig“ und Bella sass die ganze Zeit bei ihm. Es sah jedoch nicht nach einem Zimmergang aus. Derweil gesellte sich Lilli zu mir. Als ich parat war spekulierte ich auf einen Dreier mit Lilli und Bella. Leider machten sich Bella und ihr Gast auch auf den Weg ins Zimmer. Tja, Pech gehabt.


                                                                                                                                Also alleine mit Lilli aufs Zimmer. Ich weiss nicht obs an mir lag, aber Lilli war heute sehr zurückhaltend. Das hatte ich schon anders mit ihr erlebt. So wird wohl bei meinem nächsten
                                                                                                                                B-Besuch wohl ein ex-Aegi Girl auserwählt sein oder ich starte einen wagemutigen Angriff auf Bella.

                                                                                                                                • Am Freitag abend hatte ich irgendwie keine Lust um zuhause zu bleiben. Also mal kurz die Tagespläne meiner 2 nahegelegenen Wohnzimmer angeschaut. Aufgrund der besseren Backups entschied ich mich für das Plan B. Kurze Anfahrtszeit und schon auf dem Hof parkiert. Geklingelt und die Treppen zum 2. Stock erklommen. Heute mal wieder von Maria empfangen worden und gleich von Lilli zur Garderobe gebleitet worden. Schnell umziehen und den Barraum
                                                                                                                                  betreten. Lilli versorgte mich dann mit einem Kaffee und einem Kaltgetränk.
                                                                                                                                  Kurzer Smalltalk und ich musste mal wieder erklären warum ich soooo lange nicht
                                                                                                                                  da war. Habe dann auch erfahren, dass gegenüber dem Tagesplan 2 der 3 neuen
                                                                                                                                  Mädchen abgereist sind. Abends zuhause sah ich dann den korrigierten Tagesplan.
                                                                                                                                  Hhm, von den Bildern her hätte mich eigentlich die dunkelhaarige tättowierte
                                                                                                                                  Jessica gereizt. Aber es wären ja mit Lilli und Tina 2 Backups da, da auch
                                                                                                                                  nicht soviele Gäste da waren.


                                                                                                                                  Mit dem ein oder anderen Gast noch ein wenig geplaudert als das letzte verbliebene neue Girl durch den Barraum lief. Sie grüsste mich freundlich um kam auf dem Rückweg direkt zu mir. Sie stellte sich als Issa vor. Sehr skinny und kleiner als ich, lange schwarze Haare. Im TP wohl ein 3-4
                                                                                                                                  Jahre älteres Bild von ihr. Issa spricht sehr gut deutsch. Liegt wohl an ihrer längeren Zeit in deutschen Clubs und anschliessend in CH-Clubs. Ja, sie ist viel rumgekommen. Und in einigen der Clubs war ich auch öfters. Aufgrund der genannten Clubs fragte ich sie nach einem Kumpel. Klar kennt sie ihn. Kurzweilige Unterhaltung wobei sie aber deutlich mehr redete. Das kann ja ein
                                                                                                                                  lustiger Zimmergang werden. Issa ist ein „alter“ Profi und bietet einen Topservice an. Aber sie fordert auch Gegenleistung. Nur auf dem Rückenliegen ist nicht. Da bin ich doch genau der Richtige. Klasse Zimmergang. Kann ich nur empfehlen.

                                                                                                                                  • Letzten Mittwoch nochmals in den Club Plan B gefahren. Hatte ja eigentlich noch was offen. Max
                                                                                                                                    war mal wieder an der Rezeption tätig. Also erst mal Quatschen und die Dame welche mich zur
                                                                                                                                    Umkleide begleiten wollte warten lassen. Nach dem Umziehen den Clubraum betreten und von den anwesenden Girls freundlich begrüsst. Gleich mit Kaffee versorgt worden und gefragt ob ich was Essen möchte. War aber noch ein bisschen zu früh.


                                                                                                                                    Auch Tina grüsste mich aus der Distanz mit ihrem typischen Liedchen. Gibt wohl so eins in Rumänien was auf mich passt. Habs sogar auf Youtube gefunden. Kurze Zeit später kam sie direkt zu mir und begrüsste mich mit Küsschen. Hatte zuerst gedacht da hätte jemand geplaudert. Doch im Gespräch mit ihr merkte sie an, dass sie erst als ich mich beim letzten Mal verabschiedete,

                                                                                                                                    durch meine Handgeste klar wurde dass ich eigentlich mir ihr aufs Zimmer wollte. Wir quatschten einige Zeit und hatten es sehr lustig. Immer mehr schmiegte sie sich an mich. Dann wurde es Zeit für den schon lange geplanten Zimmergang mit ihr. Wow, Kollege „Lugano“ hatte nicht zu viel versprochen. Aber ich hatte schon damit gerechnet. Denn ich hatte ja ein paar Besuche Zeit sie zu
                                                                                                                                    beobachten und das heutige Zusammensein vor dem Zimmer überzeugte mich schon.
                                                                                                                                    Herrliches Erlebnis im Zimmer, perfekter GFS. Was will man mehr. Antwort: gleich mal 1 Stunde auf dem Zimmer bleiben. Das sagt eigentlich schon alles aus. Ich werde wieder kommen, denn jetzt hab ich wieder 2 Girls im Club auf meiner Favoritenliste. Natürlich dürfen auch mal wieder neue Mädels kommen für die Abwechslung.

                                                                                                                                    • Also wieder

                                                                                                                                      Flirten über die Distanz mit Tina mit Lächeln und Luftküsschen. Null Reaktion.

                                                                                                                                      Erstaunlich... Tina gehört sonst eher in die Kategorie der " angenehm aufdringlichen" Damen... Vielleicht erwartete sie ja einen Termin(stamm)kunden? Auf jeden Fall ist sie äusserst empfehlenswert... Mit sehr viel "Reaktion" im Zimmer;)


                                                                                                                                      Da der Plan B ja jetzt auch Sonntags wieder geöffnet hat, werde ich heute wohl das Vergnügen haben, Sie und den neu gestalteten Aussenbereich (Wow:thumbup:) ausgiebig geniessen zu können....

                                                                                                                                      • Anfang Monat wollte ich eigentlich langsam machen, als die Nachricht von Kollege „Schmusekater“

                                                                                                                                        kam für einen Besuch im Plan B. Da wir uns auch schon über ein halbes Jahr nichtmehr gesehen hatten und es endlich zeitlich auch passte sagte ich spontan zu. Amfrühen Nachmittag eingetroffen. Wie schon beim letzten Mal von Maria mit einem Spässchen begrüsst worden. Aber ich war doch die letzten beiden Besuche auf Zimmer. Gebe mir ja Mühe. Nach dem Umziehen den Clubraum betreten und sofort den Kollegen gesichtet. Ja, in Anwesenheit eines Kollegen ist der Aufenthalt im Club deutlich angenehmer, wobei man darauf achten sollte dass einem die Zeit nicht davon rennt. Für die Uhrzeit unter der Woche einige Gäste anwesend, sodass die Mädels sich nicht über mangelnde Arbeit beschweren konnten. Der Tagesplan stimmte. Es war sehr
                                                                                                                                        kurzweilig und das ein oder andere Girl versorgte uns nicht nur mit Getränken sondern ging auch in Angriff. Mein Plan für heute war eigentlich Tina. Doch irgendwie erkannte sie mein Vorhaben nicht. Selbst der Kollege fand schnellheraus wen ich im Auge hatte. So verrann dann die Zeit. Diana hielt sich länger bei mir auf und ich wäre bereit für einen Zimmergang gewesen. Dann betrat wohl ein Stammgast von ihr den Club und schwupps war ich wieder allein. Also wieder
                                                                                                                                        Flirten über die Distanz mit Tina mit Lächeln und Luftküsschen. Null Reaktion.

                                                                                                                                        Silvia beobachtet mich ja immer und befürchtete dass ich wieder ohne Zimmer nach Hause gehe. Daher startete sie wieder einen charmanten Angriff auf mich. Also auf zur Wiederholungstat. Heute war sie sehr speziell drauf und es wurde ein super Zimmergang mit ihr. Eine Steigerung zum schon beim letzten tollen Zimmergang. Super GFS. Also für mich ist Silvia die „Blowjob-Queen“. So was hatte ich jetzt echt schon länger nicht mehr.


                                                                                                                                        Die Zeit war nun aber schon weit vorausgeschritten und da noch genügend Gäste anwesend waren konnte ich den Club guten Gewissens verlassen.

                                                                                                                                        • Am Samstag späten Nachmittag nochmals ins Plan B gepilgert. Herzlich von Maria mit einem Spässchen begrüsst. Nach dem Umziehen den Clubraum betreten und die Mädels betrachtet.
                                                                                                                                          Ja, der Tagesplan stimmt. Das „ex-Imperium-Girl“ Marianna sollte etwas späteraufschlagen. Kurzes Schwätzchen mit den bekannte Girls, dann über kurze Distanz Kontaktaufnahme von der neuen Flori. Optisch genau mein Ding. Doch ich war ja gerade erst angekommen. Einige Gäste anwesend
                                                                                                                                          und die Girls hatten zu tun. Leider waren heute keine bekannten Kollegen anwesend, dass es daher ein bisschen langweilig für mich war.


                                                                                                                                          Dann kam erneut Flori zu mir und wickelte mich auf symphatische Art um den Finger. Flori spricht
                                                                                                                                          gut deutsch, da sie einige Jahre in Deutschland gearbeitet hatte. Also ab aufs Zimmer. Eine verschmuste Gespielin, herrliche Küsse und klasse Service. Für mich eine weitere Perle im Plan B.

                                                                                                                                          Später tauchte dann auch Marianna auf und war dann sehr gefragt. Einmal ein
                                                                                                                                          kurzes Winken und Lächeln von ihr und schon wieder abgefangen. Da ich mein Soll
                                                                                                                                          erfüllte hatte und weiterhin keine Gesprächspartner sichtbar waren verlies ich
                                                                                                                                          den Club so gegen 22 Uhr. Werde gerne wiederkommen, aber dann unter der Woche. Ich kann mit einigen der Wochenendstammgäste absolut nix anfangen mit ihrer Art und Auftreten.

                                                                                                                                          • Am Montag erneut denn landclub in Windisch besucht!

                                                                                                                                            Schau her der Chef wieder einmal an der Reception,habe max schon ewig nicht mehr gesehen!

                                                                                                                                            Beim Betreten den opligaten Kaffee und eine Suppe,war ja um den Mittag rum,da wird gegessen!

                                                                                                                                            Für einen normalen Montagmittag war ziemlich viel los ein kommen und gehen!

                                                                                                                                            Zur späteren Zeit entschied ich mich für ein neues Girl (Catalina)!

                                                                                                                                            Aber im Zimmer normale Programm abgespült,irgendwie hat die Chemie nicht gestimmt!

                                                                                                                                            Aber in allem einen erholsamen Nachmittag verbracht!

                                                                                                                                            Gruss Schlecker

                                                                                                                                            • Ich habe die letzte Zeit den Club, sehr wenig besucht, weil es zu wenig Mädels hatte. Dies hat sich seit kurzem geändert also ab nach Windisch.


                                                                                                                                              Von Maria sehr freundlicher Empfang und Georgina freute sich sehr mich zu sehen. Es war einiges mehr los als vor drei Wochen, da war ich mit den Mädels alleine.


                                                                                                                                              Von den drei neuen Mädels ist mir gleich Flori aufgefallen, also für später vorgemerkt. Auch Diana und Mariana sind eine Augenweide.


                                                                                                                                              Ich habe mich dann mit Georgina länger unterhalten, hatten uns einiges zu erzählen.

                                                                                                                                              Ein wenig später bei Kamin frontal Angriff von Flori "gehen wir ficken "habe da gleich geblockt und auf später vertröstet. So wie ich es dann im Verlauf des Besuches einige mal mit bekam, ist dass ihre direkte Art. Wenn sie dann bei einem Gast ist nimmt sie sich Zeit :thumbup:


                                                                                                                                              Bei mir wird es auch Zeit auf Tuchfühlung zu gehen und Georgina kam im richtigen Moment. Es ist ein Genuss mit ihr auf das Zimmer zu gehen, zu erleben wie sie sich komplett fallen lassen kann und auch ich mich für eine Zeit in einem anderen Universum befinde.

                                                                                                                                              Danke Georgina :*


                                                                                                                                              Nach diesem Zimmer brauchte ich eine länger Pause. Man kennt sich hier und es gibt immer wieder interessanten Austausch über Mädels und die Clubs.


                                                                                                                                              Da ich ja Zeit hatte beobachtet ich vor allem die neuen Mädels und bei Flori blieben meine Blick immer Öfter hängen. Soll ich Soll ich nicht und schon war sie wieder vergeben. Später bemerkt Flori meine Blick und es kam wie es musste "gehen wir ficken" ein nicken und sie war bei mir auf dem Sofa. Sie hat nicht nur ein tolles aussehen, Unterhaltung mit ihr ist interessant und lustig. Mit Flori hatte ich ein sehr schönes Zimmer, Gfs auf höchstem Niveau ein Mädel zu verlieben:verliebt:

                                                                                                                                              Danke Flori:*


                                                                                                                                              Es geht wieder bergauf mit der Anzahl von Mädels und die Alternativen sind hervorragend.

                                                                                                                                              Werden wohl jetzt öfter wieder da sein.


                                                                                                                                              lg schmuse kater

                                                                                                                                              • Der Club Plan B liegt ja ganz in meiner Nähe, daher bin ich dort auch regelmässig anwesend.

                                                                                                                                                Auf Empfehlung eines Kollegen diese Woche dort gewesen und die bekannten sowie die neuen Damen in Augenschein zu nehmen. Endlich nach der langen Coronazeit wieder reichlich Auswahl für uns Gäste. Neue optische Highlights die sich auch gleich an das spezielle Ambiente angepasst haben um uns unsere Besuche zu versüssen. Werde heute nochmals vorbeischauen da ich noch das ein oder andere Girl auf meiner To-Do-Liste habe. Und anschliessend oder dazwischen mir noch eine Bratwurst gönnen werde. Hoffe auch wieder auf einige Kollegen zu treffen.

                                                                                                                                                • Ja das Plan B hat wirklich wieder zur alten Stärke gefunden... Freude herrscht:)


                                                                                                                                                  Und ja... Mariana ist tatsächlich ein ex Globe Girl... Wunderschön und sehr aufgeschlossen.. Dürfte eine Superzeit mit ihr verbringen mit einem Weltklasse Zimmer... Eigentlich wollte ich beim Thema Zimmer von

                                                                                                                                                  " Globe Niveau" sprechen... Aber das wird den anderen Damen nicht gerecht, die bieten nämlich ebenfalls seit jeher den gleichen Topservice... Freue mich, dass ich wieder eine echte Alternative für mein Club Programm habe:thumbup:

                                                                                                                                                  • I‘am back!

                                                                                                                                                    Letzten Montag wieder mal ins B gepilgert!

                                                                                                                                                    An der reception von Maria herzliche Begrüssung und Diana wo mich in die Umkleide begleitete!

                                                                                                                                                    Dann der Gang in die Hallen des Clubs,herzliche Begrüssung der Girls!

                                                                                                                                                    Die Frauen waren gut drauf und sehr aktiv!

                                                                                                                                                    Habe mich für die Diana entschieden!

                                                                                                                                                    Im Zimmer eine erotische vergewaltigung erlebt von feinster klasse!

                                                                                                                                                    Sie hat zwar viele tatoos,ist aber ein herzliebenster Mensch mit viele sinnlichem Gespür!

                                                                                                                                                    Danach kulinarischer Akt noch genossen und nach paar Stunden den Club zufrieden verlassen!

                                                                                                                                                    PS ab nächster Woche sollten 9 Frauen wieder anwesend sein und darunter paar topshots!

                                                                                                                                                    Danke dem ganzen B Team für die schönen Stunden!

                                                                                                                                                    Gruss Schlecker

                                                                                                                                                    • War letzte Zeit auch nicht mehr so viel im B...


                                                                                                                                                      ....aber jetzt wie alles augewechelt 7 Girls auf dem Plan und auch anwesend. 3 davon ganz neu, eine davon ex globe Girl munkelt man. 2 weitere sind im Anflug sollten anfangs nächste Woche anfangen......jetzt haben es sogar meine jahrenlange Favos schwer und ich werde nicht jünger und mein Konto ist nicht unbegrenzt gefüllt...yes, plan B wieder da in volle stärke und die Kunden danken es, diese Woche jeden Tag gut bis sehr gut besucht....wieder Party Time im B...


                                                                                                                                                      Gruss Z.

                                                                                                                                                      • Gäste waren an diesem Montag nicht so viele,
                                                                                                                                                        aber auch nur 3 Girls. Alle 3 sassen in meiner Nähe.

                                                                                                                                                        danke schöner Bericht :thumbup:. Was mich aber schockiert, wie der Plan B extrem abgebaut hat. 3 Frauen und diese sind seit vielen Jahren dort. Vor 2 Monaten war ich drin aber nur ein paar Minuten und bin wieder gegangen, 2 Frauen und katastrophale negative Stimmung. Schade für Eintritt zahlen und den Weg dahin. Erinnert mich an Zeiten vor 15-18 Jahren solche Wohnzimmer Saunaclub Stuben wo zwei - drei dicke Abzockelsen drin gesessen sind. Früher war der Plan B zeitweise ein florierender kleiner Club mit ca. 10 Frauen und Umtrieb und Spass aber von all dem ist nichts mehr übrig. Was ist passiert??????????

                                                                                                                                                        • Nachdem ich die beiden letzten Besuche im Plan B ohne Zimmergang verlassen hatte wurde es doch mal an der Zeit wieder dort zu zimmern. Im Plan B gilt ja immer noch die Aktion 110,-- CHF für Eintritt incl. 30 Minuten Zimmer. Also machte ich mir ein Geburtstagsgeschenk.
                                                                                                                                                          Kaum den Barraum betreten begrüsste mich Silvia und stellte gleich die Frage ob ich heute endlich mal aufs Zimmer gehe oder wie die letzten 2 Besuche ohne nach hause zu gehen. Die Mädels haben aber ein Gedächtnis.


                                                                                                                                                          Zu meiner Verteidigung: im November hatte ich leider den Zeitpunkt verpasst und vor 1 Woche waren plötzlich recht viele Gäste anwesend für 5 Girls. Besonders eine Gruppe von 5 Personen die strategisch am Tisch sass fingen alle Mädels ab die frei bzw. wieder frei waren. Auch andere Stammgäste warteten schon nervös auf freie Girls. Darum hatte ich mich dann ohne Zimmergang davon gemacht.


                                                                                                                                                          Klar war mein Plan für heute ein Zimmergang. Gäste waren an diesem Montag nicht so viele,
                                                                                                                                                          aber auch nur 3 Girls. Alle 3 sassen in meiner Nähe. Silvia fragte mit wem ich gehen will oder ob wir es auslosen sollen. Och. Auslosung wäre auch mal lustig, doch mein Plan war ja schon
                                                                                                                                                          Silvia. Also ab aufs Zimmer. Super Zimmergang, Silvia natürlich, verschmust und zärtlich mit perfektem Service. Beim Verabschieden erklärte ich ihr noch dass sie heute mein Geburtstagsgeschenk war, was sie mit einem Lächeln und Küsschen quittierte. Und ich solle doch beim nächsten mal nicht mehr solange warten und früher aufs Zimmer gehen. Ich werde mein
                                                                                                                                                          Bestes geben.

                                                                                                                                                          • Ich hatte vor Weihnachten im Club Plan-B das Vergnügen mit Tania. Sehr hübsche sympathische Frau. Coronabedingt alle mit Masken. ZK wollte sie nicht weil sie nach Hause gehen wollte und aus Risikoüberlegungen. Ebenfalls Französisch nur mit Gummi. Stellung Missionar. Sie sagte ich müsse oben sein. Keine Frage nach der Zeit und auch keine Diskussionen danach darüber.


                                                                                                                                                            Fazit: aus aktuellem Anlass alles irgendwie verständlich aber ich sehne die vor Corona Zeit zurück.

                                                                                                                                                            • Hallo Jungs,


                                                                                                                                                              Muss jetzt noch schnell schreiben, sollte eingentlich längs schlafen. Aber es war so geil.


                                                                                                                                                              Startkomando im Plan B im 2022. Miky, Lily und Tanja. Alle 3 neue Frisuren, unwichtig. Alle 3 porno, lustig, gut drauf, sehr wichtig.


                                                                                                                                                              Zuerst Haarschnitt und Bartstutzen bei Tanja inkl. Lap Dance plus...da schon sonst niemand mehr im club war, kurz vor schliessung habe sich die anderen zwei girls auch animieren lasse und es wurde rudel lap dance +. Habe echt angst gehabt lande im spital... Weekend ist vorprogramiert für mich, wer sich so was etgehen lässt, selber schuld. Einfach geil und dann noch dazu irgendeine sondern action, bis ende jan. 110.- = eintritt plus 30 min. fucking. Ab nächste woche girls nachschub...Habe keine zeit mehr zum HP studieren was genau, selber lesen, muss dringend pennen. Morgen ehh heute arbeit.


                                                                                                                                                              Ahh ja noch ein gutes neues jahr.

                                                                                                                                                              Gruss Z.

                                                                                                                                                              •                           Gerade richtig zum ersten Schnee.

                                                                                                                                                                              Ein Heisses und Scharfes Cili con Carne im Plan B 


                                                                                                                                                                     Heute 26.11. &  27.11.21 Serviert Euch Maria ein Cili con Carne Hausgemacht nach                                                    Rumänischem Rezept, Scharf und Feurig.

                                                                                                                                                                          Aber nicht nur das Cili ist scharf auch unsere Girls haben Feuer im Arsch.


                                                                                                                                                                Komm setz dich an unseren Kamin und verbring eine schöne Zeit in einer Atmosphäre die                       es nur im Club Plan B gibt, einfach einmalig in der ganzen Schweiz.




                                                                                                                                                                • Beim betreten des Clubs herzlich von Maria empfangen und mit der Begleitung von Silvia ging es in die Garderobe.


                                                                                                                                                                  Ich habe es mir dann beim Kamin gemütlich gemacht. Die Silvia setze sich zu mir. Wir hatten dann schon mal eine interessante Unterhaltung. Sie war auch mein Ziel für heute. Dies sagte ich ihr noch nicht. Ich merkte, sie legt die Angel schon aus. In der Zwischenzeit begrüßt ich die anderen Mädels.

                                                                                                                                                                  Um mich zu entspannen, gönnte ich mir die Sauna und Reflexen auf dem Sofa.

                                                                                                                                                                  Später Stellunds Bezug in der Bar. Lilli versuchte dann ihr Glück auf sehr charmante Art. Ich war zufest auf Silvia fixiert.


                                                                                                                                                                  Silvia merkte jetzt ist der Richtige Zeitpunkt um den Fisch einzuholen. Es entwickelte sich wiederum ein interessantes Gespräch, nur diesmal immer unterbrochen durch Küssen und Zärtlichkeit austauschen. So ging es mehr als eine halbe Stunde. Bis ich dann vorschlage das ganze in ein Zimmer zu verlegen. Es ist mein zweites Zimmer mit ihr und sie weiß noch ganz genau was ich mag.

                                                                                                                                                                  Küssen und streicheln im stehen ein Genuss. Dann in der horizontale, wahnsinnig was für leidenschaftliche und intensive Küsse. Ich ging dann auf Wanderschaft und erforschte ihren Körper, daß sie in vollen Zügen genoss. Nun wieder eine knutsch Runde. Jetzt wurde ich auf das feinste verwöhnt, musste sie bremsen um einwenig abzukühlen. Vereinigung und alles weitere war sensationell. Für mich ganz klar die Nummer eins im Club.

                                                                                                                                                                  Danke Silvia :*


                                                                                                                                                                  Im Plan B wird man auch kulinarisch verwöhnt. Ein Gast zauberte eine wunderbare Vorspeise, danach von Maria perfekt zubereitetes Natur Weideland Rindfleisch und Salat, das ganze abgerundet mit einem edeln Tropfen Wein.


                                                                                                                                                                  Auf ein weiteres Zimmer habe ich verzichtet, denn toppen geht nicht.


                                                                                                                                                                  Ein ganz spezielles Dankeschön gehört Maria der Gastgeberin für das umsorgen und bewirten der Gäste, man fühlt sich wie in einer großen Familie.


                                                                                                                                                                  Hallo Max

                                                                                                                                                                  Bitte leite mein Dank nochmal an Maria weiter.


                                                                                                                                                                  lg schmuse kater

                                                                                                                                                                  • Schön das dein Erstbesuch bei uns dir gefallen hat, auch unsere Girls haben dich als der angenehmen und zuvorkommenden Gast empfunden. Danke für deinen Besuch und hoffe das wir dich wieder mal im Plan b als Gast begrüssen dürfen.

                                                                                                                                                                    • Einlösung meines gewonnenen Gutscheins

                                                                                                                                                                      vom "Girls- & Guzele Quiz" im Forum

                                                                                                                                                                      (Eintritt + Halbe Stunde Vollservice)


                                                                                                                                                                      Ich war gestern das erste mal im Club Plan B. Ich wurde freundlich Begrüsst und löste meinen gewonnen Gutschein ein.


                                                                                                                                                                      Die Silvia zeigte mir nachdem ich mich umgezogen habe den Club und stellte sogleich die Damen des Clubs vor. Die Silvia brachte mir ein getränk. Ich setzte mich zwieschen die Silvia und die Mikki da die beiden mir diesen Platz anboten. Wir redeten kurz und die beiden inspizierten mich.


                                                                                                                                                                      Vorallem die Mikki berührte meinen kleinen immer wieder, entblöste ihn und untersuchte ihn einwenig. Auch die Silvia schaute immer zu und wir redeten. So kam auch die Zimmerfrage und die Frage nach einem Dreier jedoch entschied ich mich dann für die Silvia.


                                                                                                                                                                      Das Zimmer mit der Silvia war toll. Zuerst küsse ausgetauscht und nachher bliess sie mich. Nach einer gewissen Zeit war dann Zeit und wir beginnen mit der Reiterstellung gefolgt von der missionarstellung und der Doggy stellung. Gefiehl mir alles sehr gut. Und so war dann die Zeit auch vorbei. Das 1. Zimmer 30min. Waren somit fertig noch verabschiedet und wieder duschen und etwas trinken. Die Silvia fragte mich dann ob ich noch auf die Terasse komme und wir redeten noch ein bischen dort. Nachher ging es wieder rein. Ich wurde von Miki wieder nett begrüsst. Nachher redete ich noch kurz mit Alisia glaube es war Daria nach den Bildern aber sie sagte mir sie hiesse Alisia also okay. Sorry fals es da ein missverständniss gibt. Sie hatte dunke Haare mit Blonden Enden


                                                                                                                                                                      Wir gingen zusammen ins Kino und kurz darauf in ein Zimmer. Sie war recht zurückhaltend bis wir im Zimmer ankamen und dann änderte sich dies.


                                                                                                                                                                      Wir beginnen sogleich mit der Doggy Stellung. Sie fordert jemand richtig heraus und animierte mich immer wieder Sie richtig zu nehmen. Nachher gab es noch die Reiterstellung und nochmal doggy


                                                                                                                                                                      Danach sassen wir gegeneinander und ich wixxte mich und Sie wixxte sich auch da kam Sie dann auch. Ich legte mich nachher noch hin und Sie zeigte sich schön ubd so kam ich dann auch. War ein schönes Zimmer auch 30min.

                                                                                                                                                                      Nach diesem Zimmer war für mich vorbei und ich verlies zufrieden den Club wieder.

                                                                                                                                                                      Somit kann ich Sagen das ich 2x ein ganz unterschiedliches Zimmer hatte mit 2 Unterschiedlichen Girls.

                                                                                                                                                                      • 3. Wochenende im November und ich zum 3. Mal im Club.
                                                                                                                                                                        Langsam werde ich mir unheimlich. Ich hatte ja im Plan B noch was auf der
                                                                                                                                                                        To-do-Liste und wollte auch nicht so weit fahren. Heute von der netten Zina
                                                                                                                                                                        empfangen worden. Ist schon ne Ewigkeit her seit wir uns gesehen hatten.
                                                                                                                                                                        Ebenfalls trotz Maske gleich erkannt worden. Nach dem Umziehen den Clubraum
                                                                                                                                                                        betreten. Warum habe ich immer das Glück, dass bei meinen Besuchen mein
                                                                                                                                                                        absoluter „Lieblingsgast“ anwesend ist? Sein Verhalten und Benehmen passt mir
                                                                                                                                                                        gar nicht. Bin dann auch mal kurz mit ihm aneinander geraten. Zum Glück waren
                                                                                                                                                                        auch sonst noch ein paar gute alte Bekannte anwesend. Tagesplan hat heute ohne
                                                                                                                                                                        Ausnahme gestimmt. Hier und da ein Schwätzchen mit Girls und Gästen gehalten.
                                                                                                                                                                        Für heute hatte ich ein klares Ziel für einen Zimmergang. Dieser erwies sich
                                                                                                                                                                        anfangs aber schwierig da Lilli und Marta momentan wohl zu den meistgebuchten
                                                                                                                                                                        Girls im Club gehören. Bin wohl zu wenig im Plan B und muss mich wohl hinten
                                                                                                                                                                        anstellen. Nach dem Essen fragte mich Lilli nach einem Getränk. Sie brachte mir
                                                                                                                                                                        einen Kaffee und schleppte mich dann auf die Terrasse für eine Zigarette. Die
                                                                                                                                                                        Unterhaltung auf englisch war jetzt nicht gerade tiefsinnig trotzdem war
                                                                                                                                                                        endlich das Eis zwischen uns gebrochen. Sie gesellte sich dann zu mir aufs
                                                                                                                                                                        Sofa. Hier war es gemütlicher und vor allem wärmer. Ein bisschen aneinander gekuschelt, dann
                                                                                                                                                                        verzogen wir uns aufs Zimmer. Lilli ist ein sehr hübsches und sympathisches Girl.
                                                                                                                                                                        Sie stand ja schon als ich sie zum ersten mal im Club sah gleich auf meiner
                                                                                                                                                                        To-do-Liste. So hatte es endlich im 3. Anlauf geklappt. Tolles Zimmer das ich
                                                                                                                                                                        sicher nochmals wiederholen werde.

                                                                                                                                                                        • Nach dem Hick Hack der letze Woche hier, wo sicher für jedem Clubbesitzer unangenehm ist, mir gedacht ich könnte den Spies umdrehen, provoziere gerne, aber Schmerzfrei. Mal eine Positive Überraschung.


                                                                                                                                                                          Samstag, Hormonspiegel bei 80% + , also ab ins B. Auf dem Weg dahin Bund Rosen gekauft, farbe orange nicht rot möchte ja nicht tot im Graben landen. :)


                                                                                                                                                                          Ok glückgehabt, Max nicht am arbeiten, wobei es wäre auch cool gewesen seine Reaktion zu sehen. 8o


                                                                                                                                                                          Maria mein Opfer an der Reception, unglaublich wie die Menschen reagieren wenn du sie unerwartet positiv überraschst und für das alltägliche Danke sagst.....unbezahlbar die Blicke der Wg's, was ich nichts? Echt für mich hast du nichts? :D:D:D


                                                                                                                                                                          Ja, Rest des Tages Standard, Lachen, Essen, Tanzen, Vögeln, obwohl am abend war der Club sehr gut besucht also nix mit Girls Überfluss. Trotzdem 4x30 Min. gemacht...Top. Ahhh ja Mary, egal was du sagst, machst, du bist und bleibst meine Mary for ever. 8)8)8)8)8)


                                                                                                                                                                          Grüsse Z.

                                                                                                                                                                          • Die Gefahr der Schliessungen der Clubs vor 2 Wochen veranlasste mich nochmals für
                                                                                                                                                                            einen Clubbesuch. Ich wählte das Plan B da ja einige hübsche Mädels noch da
                                                                                                                                                                            waren die ich beim letzten Besuch gesehen hatte. Wie immer sehr freundlich von Maria begrüsst und trotz Maske gleich erkannt worden. Schon die Coronaliste mit meinen kompletten Daten ausgefüllt. Die Maskenpflicht ist in die Clubs eingezogen. Schon etwas strange durch den Club mit Maske zu laufen. Auch
                                                                                                                                                                            die Mädels hatten selbst auf den Sofas die Masken an. Ein paar Gespräche mit
                                                                                                                                                                            bekannten Gästen geführt. Kurz bevor zum Essen gerufen wurde gesellte sich
                                                                                                                                                                            Lilli zu mir. Leider der falsche Zeitpunkt.
                                                                                                                                                                            Nach dem Essen gesellte sich dann Angi zu mir. Sie war sicher 3 Jahre
                                                                                                                                                                            nicht mehr Club. Optisch (mit kleinen Abstrichen) und in ihrer Art ist sie immer noch die
                                                                                                                                                                            alte. Somit stand einem Zimmergang nichts im Weg. Später noch beim Rauchen mit Lilli
                                                                                                                                                                            und ihrer Cousine Marta ins Gespräch gekommen. Aber ein Angriff von beiden
                                                                                                                                                                            blieb aus. Muss ich dann wohl beim nächsten Plan B Besuch in Angriff mit Eigeninitiative nehmen.

                                                                                                                                                                            • Das wird ja immer besser ! 9. Oktober, heute ist der 10.November also vor einem Monat da kann ich mich nicht mehr daran erinnern und ist auch nicht mehr nachvollziehbar die Daten werden nicht einen Monat aufbewahrt. Ich kann das also nicht mehr kontrollieren. Werde aber der Sache nachgehen.

                                                                                                                                                                              • Max...beim Eingang musste man auf einer Liste sein Namenskürzel eintragen.

                                                                                                                                                                                Kein vollständiger Name, keine Telefonnummer...

                                                                                                                                                                                Wurde sogar so instruiert "Abkürzung reicht"...


                                                                                                                                                                                war etwa am 9.Oktober.

                                                                                                                                                                                Wieso sollte ich so etwas erfinden?

                                                                                                                                                                                • Ich finde die Kritik von Averell auch deplatziert, aber die Reaktion von Max ist es auch.

                                                                                                                                                                                  Solche Beschimpfungen von Gästen=Kunden sind einfach nur mies.


                                                                                                                                                                                  Jeder, der im Dienstleistungssektor tätig ist, weiss, dass es manchmal ungerechtfertigte Kritiken von Kunden gibt. Wenn man denen mit Anstand und Zurückhaltung antwortet, zeugt das von Grösse und hat oft sogar einen positiven Effekt.

                                                                                                                                                                                  Andernfalls kann das unter Umständen weitere Kunden abschrecken, die dann solche Etablissements meiden.


                                                                                                                                                                                  Don Phallo 8)

                                                                                                                                                                                  • Averell


                                                                                                                                                                                    Deine "Kritik" am Plan b hat mich jetzt auch etwas irritiert…


                                                                                                                                                                                    Erstens einmal ganz grundsätzlich:

                                                                                                                                                                                    ich denke, dass man in jedem Club (und Restaurant, Laden, Büro etc.) irgend etwas finden würde, was nicht zu 100% den idiotischen Coronaregeln entspricht… Wenn man es unbedingt will und lange genug danach sucht. Das man solche "Entdeckungen" aktuell nicht unbedingt öffentlich machen sollte, sollte aber doch jetzt hier im Forum wirklich jeder verstanden haben…

                                                                                                                                                                                    Zweitens im speziellen : Das Du ausgerechnet das Plan b für Dein Whistleblowing gewählt hast macht Dein Posting völlig unglaubwürdig… ich besuch den Club seit vielen Jahren und so ziemlich alle dort haben meine Nummer…. Trotzdem wird sie bei jedem Besuch wieder verlangt. Bei allen 3 Clubs die ich aktuell besuche, sehe ich auf Anhieb nichts, was nicht den Vorschriften entsprechen würde… Beim Plan b müsste ich aber definitiv am längsten suchen…

                                                                                                                                                                                    • z13

                                                                                                                                                                                      In den letzten Wochen war ich in drei Clubs.

                                                                                                                                                                                      In zwei Clubs musste ich Name/Handynummer aufschreiben, nur im Plan B reichte eine unleserliche Unterxchrift, ohne Nummer.

                                                                                                                                                                                      Also Auflagen nicht erfüllt..ich war richtig enttäuscht...Service bei Angi war toll..

                                                                                                                                                                                      Aber wieso diese Schlamperei, Max?

                                                                                                                                                                                      @Averell


                                                                                                                                                                                      Was erzählst du hier für einen Schwachsinn, hat dir der
                                                                                                                                                                                      Virus ins Gehirn geschissen?

                                                                                                                                                                                      Im Plan B werden die Regeln zu 100% eingehalten und genau
                                                                                                                                                                                      nach den Vorgaben des BAG gearbeitet. Wir legen sogar fast zu viel Wert auf die
                                                                                                                                                                                      Vorgaben und will sich ein Gast nicht einschreiben und ohne Tel. Nummer den
                                                                                                                                                                                      Club betreten wird Ihm kein Einlass gewährt.

                                                                                                                                                                                      Unterlass solch Unterstellungen du kleiner Arrogant, ich
                                                                                                                                                                                      kenn dich sehr gut und weiss dass du ein für die Girls sehr unangenehmer Gast
                                                                                                                                                                                      bist.

                                                                                                                                                                                      Gerne unterhalte ich mich das nächste mal über dein Problem
                                                                                                                                                                                      mit dem Plan B. Was sage ich da es ist ja dein Problem und du kannst es
                                                                                                                                                                                      behalten.

                                                                                                                                                                                      Unterlass aber solche Behauptungen und Unterstellungen


                                                                                                                                                                                      Bleib gesund

                                                                                                                                                                                      • ich stelle meinen Lieblingsclub doch nicht an den Pranger.. ich übe Kritik und stelle Mängel fest.

                                                                                                                                                                                        Oder gibt es in deiner Welt nur rosarote Wölkchen, und wenn mal was schief läuft, dann schweigst du, damit dich ja immer noch alle Leute mögen und dir rosarote Küsshändchen zuwerfen?