Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz

Club Palladium | Saunaclub | Feldstrasse 7 | 9494 Au | St. Gallen | Rheintal | Schweiz | Tel +41 71 747 50 88 | https://palladium-au.ch/ | Google Maps | Palladium Club Profil | Palladium Sexforum | Palladium Club Berichte |

Der Club Palladium eröffnete im Oktober 2013 als Saunaclub und wird vom Inhaber Andreas Tomaschek geführt. Der Club besticht durch ein harmonisches und geschackvolles Ambiente mit allen Annehmlichkeiten eines modernen Saunaclubs mit einem Wellnessbereich und einer Terrasse mit Whirlpool. Im Club sind täglich über 20 sexy Girls zu finden, die Wert auf guten Service mit Girlfriendsex legen.


Zaleya | Club Palladium | Heisse exotische Mischung

  • Antworten
    • Sie ist ab morgen wieder auf dem Tagesplan..


      Viel Glück und viel Spass!!


      ...und ich "Tubeli" habe gedacht, nach der Tour werde es etwas ruhiger - falsch gedacht..

      Tja das kenn ich... zum glück muss ich momentan soviel arbeiten .... sonst wäre ich nur noch in clubs unterwegs... hab momentan 4 clubs als Favoriten und dort hab ich in jedem ne echte Waffe gefunden .... die turnen rum und geben Gas... die verdrehen mir voll den kopf.....muss echt aufpassen ....


      Wenns so weitergeht muss ich entweder A: Um ne Gehltserhöhung anfragen damit ich meine sportlichen Aktivitäten noch mitmachen kann oder B: mehr Überstunden machen damit ich keine Zeit habe zu Ihnen zu gehen :D:D:D:D:D:D:D:D

      • ...und wie lange bleibt sie noch dort?

        Das kann ich dir leider nicht beantworten. Die Antwort auf meine Anfrage von letzter Woche lautete: "noch ein paar Tage, bis vor Ostern". Und man weiss ja auch, dass sich Pläne manchmal schnell ändern können. Es bleibt also nur der Tagesplan, oder allenfalls selber im Club telefonisch anzufragen.

        Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

        Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

        8)8)8):evil::evil:8o8o

        • Zaleya im Club Palladium - Heisse exotische Mischung


          Lese auch meinen Tourbericht von der 6. Etappe im Club Palladium:

          Club Palladium Au | Tourbericht von der Sextour



          Zaleya ist ein eher kleines (156 cm) schlankes Girl. Braune, straffe Haut die einen äusserst wohlgeformten Körper bedeckt. Wunderschönes Gesicht mit Knopfaugen die einem Rätsel aufgeben. Haare, in denen man am liebsten stundenlang herumwuscheln möchte. Ein Hintern zum Niederknien. Grosse, weiche, natürliche Brüste, und ein «Warndreieck» wo einem wirklich Gefahr droht (wenn nicht anders, dann mindestens grosse Gefahr im Portemonnaie). Die Mischung Rumänisch / Brasil ist sehr ungewöhnlich, aber reizvoll. Sie ist relativ neu im Palladium, spricht kein deutsch oder portugiesisch. Unterhaltung geht nur in rumänisch oder englisch, was sie passabel spricht. Man könnte an dieser Stelle jetzt ein psychologisches Profil erstellen, welches recht umfangreich ausfallen würde. Ich möchte es aber auf einige wenige Punkte beschränken. Sie hat mit ihren jungen Jahren schon viel durchgemacht, und vieles davon war wohl nicht schön. Ich bin 1000% sicher, dass sie eine sehr verletzbare und höchst sensible Person ist, die wohl schon einige seelische Narben mit sich herum trägt. Am Anfang versucht sie das zu verbergen – man bindet nicht gleich jedem alles auf die Nase. Sie kaschiert ihre Sensibilität mit einer Souveränität, die wohl sehr oft einfach eine Maske ist.


          Also bitte, meine Herren:
          ... hier wirklich der Apell an eure Anständigkeit. Behandelt sie mit etwas mehr Feingefühl. Wenn ihr hier die Grenzen überschreitet, macht ihr wirklich etwas kaputt. Und es ist nichts ehrenvolles daran, eine verletzbare Person durch ungehobeltes Verhalten zu verletzen, auch wenn man das Gefühl hat, dass sie sehr robust sei. Sicher kann sie einiges ertragen, aber es ist kein Zeichen von männlichkeit, ihr das auch zuzumuten. Sie braucht auch kein Mittleid, oder viele Fragen, die sie nicht gerne beantworten will. Ihr ist am besten geholfen, wenn man sie ganz normal behandelt, aber mit ein bisschen mehr Voraussicht und Anstand. Sie lacht sehr gerne, also habt einfach Spass mit ihr zusammen – aber nicht auf ihre kosten



          Vor-Vor-Geschichte


          Ich habe letzte Woche ein paar e-mails mit dem Palladium hin und her geschrieben, und dabei die Frage gestellt, wie lange denn Zaleya noch dort sein werde, Weil man sie dann danach gefragt hat, hat sie natürlich mitbekommen, das jemand nach ihr gefragt hat. Sie war jetzt froh, als sie vernahm, dass ich das war, und wohl auch, dass dieser Fragesteller jetzt auch wirklich hier war.



          Das Herantasten


          Die ersten Stunden meines Aufenthaltes verpassten wir uns mindestens 7 – 8 mal. Entweder hatte ich Gesellschaft, oder ich sah sie gerade mit einem anderen Gast nach oben gehen. Ich dachte schon, das wird wohl heute nichts mehr mit uns. Als ich mich nach der «Clubführung» an die Bar setzte, musste ein Girl tanzen gehen, und es traf – natürlich - genau sie. Ich erkundigte mich bei der Barmaid, ob das jetzt Absicht sei, worauf sie mir antwortete, dass dies eine Hausregel sei; Wenn ein Gast an der Bar sitzt, muss jede Viertelstunde eine an der Stange arbeiten. Nach der «Tanzstunde» kam das «Tanzmariechen» bei mir vorbei, was ich nützte, sie anzusprechen, und mich zu entschuldigen. Ich hätte die Regel nicht gekannt, sonst wäre ich nicht als einziger an die Bar gesessen. Ich hätte nicht gewollt, dass sie wegen mir tanzen müsste. Sie lachte nur, und meinte, sie tanze sehr gerne. Nun, zumindest bewegt sie sich sehr erotisch. Sie setzte sich zu mir, und nach 10 Minuten gingen wir ins Fumoir nach oben. Dort setzten wir die Unterhaltung noch fort, bis sie ihren Wein ausgetrunken hatte, dann war es endlich soweit, und wir landeten in einer Suite.



          Schrecksekunde mittendrin


          Nach der Waschprozedur schaute ich ihr zu, wie sie sich im Spiegel beobachtete. Keine Ahnung, ob ihre lasziven Bewegungen und Verrenkungen wirklich nur dem Zweck der kritischen Selbsterkundung, oder aber der Motivationsförderung von mir dienen sollten. Eigentlich auch scheissegal – geil machte es mich so oder so. Nach ein paar Streicheleinheiten begannen wir mit «Phase 1», und widmeten uns dieser ausgiebig. Nach Erreichen des ersten «Tageshöhepunktes» ging es nahtlos in die 2. Phase über. Ein BJ, der in der obersten Liga startet. Abwechslungsreich, variantenreich, gefühlvoll. Einerseits schade, andererseits bin ich gottenfroh, dass sie keine multiblen Orgasmen bekommen kann... will... vortäuscht... - was auch immer – es gibt einfach keine. Sonst wäre ich wohl heute noch dort.


          Da ich mich logischerweise von Phase 1 zu Phase 2 umdrehen musste, hatte ich die nötige Schutzausrüstung, die sie vorgängig bereitgelegt hatte, weiter oben aufs Bett gelegt. Diese suchte sie jetzt. Ich fragte, was sie denn suche. Sie sagte; «the Kondom», und in diesem Moment fand sie sie. Da ich eigentlich gar nicht so scharf darauf war, jetzt noch arbeiten zu müssen, meinte ich beiläufig, dass wir dieses aber wohl nicht brauchen würden. Jetzt wurden ihre Knopfaugen aber richtig gross. «What»? Ich wollte mich gerade wiederholen, als ich bei ihrem Zurückschrecken bemerkte, dass sie das jetzt aber gerade ganz anders verstanden hatte. Nein, ich will nicht ohne Gummi ficken, ich will lieber deinen Blowjob bis am Ende geniessen. Deutliche Erleichterung in den Knopfaugen, und Entwarnung im ganzen System. Phu, schwein gehabt – hier hätte die Stimmung jetzt auch kippen können. Also ging es noch etwas weiter in der besagten Technik, bis der alte Mann erleichtert aufschreien konnte. Allerdings macht er das gerne ohne die Inanspruchnahme von Extras, wenn er das erste mal mit einem Girl Matratzensport macht. Wenn man schon etwas gemeinsame Erfahrungen hat, ist das was Anderes, dann kommt es auf die Situation drauf an.



          Aftersales


          Gerne hätte ich noch herausgefunden, wie sie sich nach der Session so verhält. Die eine ist dann noch sehr anhänglich, die andere will reden, und wieder eine andere konzentriert sich lieber auf die nächste Aufgabe. Da ich aber schon wieder eine Stunde überzogen hatte, finden wir das beim nächsten mal heraus.



          Fazit


          Ich kann nicht über ihre ganzen Talente Urteilen, da ich nicht alle ausprobiert habe. Die, welche sie mir zeigte, sind dafür aber Top. Ein liebes Mädel, erscheint sehr robust, ist aber sicher viel sensibler. Optisch ein absoluter Überflieger. Ein BJ von ihr reicht, um mich in den 7. Himmel zu entführen. Bin nicht sicher, ob wir bei der (sicher stattfindenden) Wiederholung weiter kommen werden als bis dorthin. Hoffentlich kommt sie nie in meine Nähe arbeiten, das würde wohl verdammt teuer für mich.

          Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

          Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

          8)8)8):evil::evil:8o8o

          • Zaleya - Club Palladium | Saunaclub | Feldstrasse 7 | 9494 Au | St. Gallen | Rheintal | Schweiz | Tel +41 71 747 50 88 | https://palladium-au.ch/ | Google Maps | Palladium Club Profil | Palladium Sexforum | Palladium Club Berichte |


            Zaleya im Palladium


            Sedcard Zaleya https://palladium-au.ch/girls/anabel/


            Auf der Homepage gibt es bereits Kommentare zu ihr, aber hier leider noch keine. Eine etwas ausführlichere Beschreibung wäre schön. Kann da jemand etwas verlässliches beisteuern?


            Optisch ist das ja schon mal Champions-league.