Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Saunaclub Elegant Ostschweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Sexparty Schweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Saunaclub Elegant Ostschweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Anmelden oder registrieren
Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
    • [FONT=Verdana, sans-serif]...oder „Erstbesuch Club Pascha mit Gutscheineinlösung“ - Teil 2 (Schluss)[/FONT]


      [FONT=Verdana, sans-serif]Fatima [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]ist Bulgarin mit türkischem Vater. Das gibt hübsche Kinder:rolleyes: Sie fragte mich, ob wir ein Flasche Sekt zusammen trinken. Ich teile ihr mit, dass das nicht geht weil ich fahren muss und höchstens ein Glas trinken kann. Kein Problem, meint Fatima, sie würde 6 Gläser trinken und ich eines....[/FONT]
      [FONT=Verdana, sans-serif] [/FONT]
      [FONT=Verdana, sans-serif]Fatima hatte meinen halbsteifen Steuerknüppel schon in der Hand und so wurde der Sprudel für 80 Euro halt bestellt. Die Investition hat sich gelohnt. [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]Fatima [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]ist eine zuckersüsse Schmusekatze und ich genoss die Zeit auf dem Sofa, bis sie ihre 6 Gläser getrunken hatte... [/FONT]

      [FONT=Verdana, sans-serif]Fatima [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]ist noch kein halbes Jahr im Land, spricht aber schon sehr gut Deutsch. Mit ihren heissen Küssen und den ständigen Fummeleien machte mich Fatima so geil, dass ich einen Toilettenbesuch vortäuschen musste, um eine drohende ejaculatio praecox abzuwenden. So eisenhart und spitz war ich schon lange nicht mehr. Es war ein guter Tag und [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]Fatima[/FONT][FONT=Verdana, sans-serif] ist ein naturgeiles Supertalent. Dass sie erst 19 jährig ist, konnte ich kaum glauben und nach der Vorstellung im Zimmer noch weniger. Eine Blume, sag' ich Euch, die nur sehr selten blüht! [/FONT]
      [FONT=Verdana, sans-serif][/FONT]
      [FONT=Verdana, sans-serif]Endlich war die verdammte Sprudelflasche leer und und ich drängte auf's Zimmer . Ich musste jetzt eine unglaubliche Menge an Sperma wegspritzen um nicht daran zu ersticken.. und jetzt so eine Scheisse....alle Zimmer besetzt! Wir warten im Saloon. Noch ein Drink für 30 Euro. Ich beschloss, eine kurze Dusche zu nehmen, um meine Maschine abzukühlen. Endlich kam der Ruf von der Reception. [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]Fatima [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]führte mich wieder in den Garten. Was soll das? Aha, die kleine Hütte da hinten...die “Blackforest-Hütte“. Wirklich sehr gemütlich dieses Häuschen. Man würde fast meinen, es sei bewohnt. Sogar eine Stereoanlage gibt's da drin.[/FONT]
      [FONT=Verdana, sans-serif]"][/FONT]
      [FONT=Verdana, sans-serif]Fatima lutschte meinen harten Schwanz geradezu gierig. Ich hatte selten so schwer, meine Lust zu beherrschen. Fatima kennt das Spiel, setzte immer rechtzeitig ab, leckte meinen Sack um mich dann erneut zu prüfen und meinen Verstand systematisch ausser Kraft zu setzten. Ficke mich, Fatima! Erlöse mich! Ich kann nicht mehr! Ich fuhr meine eiserne Zeugungsmaschine in die viel zu kleine Öffnung des zarten Leibes. Der Saft ihrer Geilheit trieb mich rasch hinein bis hin zur glühenden Mitte des blutjungen Mädchenkörpers. Fatima presste ihre schleimige Vagina kraftvoll um meinen steifen Ast und kletterte langsam auf und ab. Diese saftige Enge und die Hitze dieses sündig jungen Fleisches war unsäglich. Mein Widerstand war gebrochen. Ich wimmerte noch wirres Zeugs in Fatima's Ohr und schoss dann meine lange aufgestaute Lust in die glitschige Frucht. Wir lagen noch eine Weile vereint bis Fatima meinen heissen Schlauch aus ihrem Leib zog, meine Hand auf ihre siedende Öffnung legte und mich mit innigen Küssen verwöhnte[/FONT]

      [FONT=Verdana, sans-serif]Wir beschlossen, eine kurze Pause am Stehtisch vor der Hütte zu machen. Mittlerweile waren recht viele Gäste und Damen um den Pool versammelt. [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]Fatima[/FONT][FONT=Verdana, sans-serif] saugte abwechselnd an ihrer Zigarette und an meinem Schwanz, der schon wieder unter dem knappen Tuch hervorlugte [/FONT]

      [FONT=Verdana, sans-serif]Nach einer kurzen Dusche zogen wir uns wieder in die Hütte zurück. [/FONT][FONT=Verdana, sans-serif]Fatima[/FONT][FONT=Verdana, sans-serif] verwöhnte mich mit ihrer unwiderstehlichen Blaskunst. Ich beschloss, einfach liegen zu bleiben und meine zweite Ladung ins Gebälk der Black Forest Hütte zu schiessen. Doch Fatima offerierte mir den Schuss in ihr geiles Mäulchen für 50 Mücken und ich konnte nicht nein sagen So liess ich dann die Black Forest Hütte doch noch in blitzsauberem Zustand zurück . Also kein Grund zur Sorge :)[/FONT]

      [FONT=Verdana, sans-serif]Fatima, das war geil. Richtig geil! Ich komme wieder.[/FONT]

      [FONT=Verdana, sans-serif]Gruss Heat! [/FONT]

      [FONT=Verdana, sans-serif]ich wünsche Euch allen einen geilen Sommer!:schweiz::deutschland:[/FONT]

      • War gestern im Pascha Fatima war schon immer Spitze aber sie hat die Messlatte noch mal höher gelegt ,über das andere brauchen wir ja nicht reden Spitze hoch 10 .
        Das ist eine Rakete


        Gruß und Kuss an Fatima und Tanja die Best Girls of the FKK-World
        Gruß Tanja sehen uns Samstag hoffe sie hat Zeit für mich

        • War gerade im Pascha weiß gar nicht wie ich das in Worte fassen soll hatte schon viele Frauen in Clubs aber Fatima ist der Brecher .Ihr macht das richtig Spaß .Erst tranken wir was zusammen und da machte sie mich schon heiß mit Küssen und Handeinsatz ,dann gingen wir ins Zimmer 7 echt schon und sie zog ihren Tanga aus und ich sah ihre echt kl feuchte Muschi und ich leckte sie dann hat sie mein Teil in denn Mund genommen so hat noch keine geblasen (geil reicht gar nicht ) Dann flüsterte sie mir ins Ohr fick mich habe gar nicht gemerkt wie sie gekommt den Kondom drauf machte ,dann habe ich sie genommem in allen Möglichen Stellungen wir habenn uns fast das Hirn raus gevögelt so eine Muschi hatte ich noch nie eng feucht echt der Hammer .
          Suchtgefahr nach dem ersten Mal .
          Gruß und Kuß an Fatima

          • Hallo Gemeinde,


            möchte euch ein sehr schönes Stundenerlebnis nicht vorenthalten:


            War am vergangenen Mittwoch im Pascha und beim ersten "Stöbergang" durch die Hallen sah ich die kleine, zierliche, schwarzhaarige Fatima aufm Sofa sitzen. Schon beim ersten Blickkontakt brannten bei mir einige Sicherungen durch, aber ich setzte mich zunächst ins Kino und beobachtete sie noch ein wenig.
            Holte mir eine Cola an der Bar und auf dem Rückweg begegneten sich "rein zufällig" unsere Blicke. Ich sprach sie an und wir zogen uns zunächst auf ein etwas verstecktes Sofa zurück. Ihre zärtlichen und tiiiiefen Zungenküsse, ihre teenyhafte Ausstrahlung und ihre Augen gaben mir den Rest... ich wollte dieses wunderbare Geschöpf unbedingt vernaschen!
            Alsbald gingen wir Richtung Zimmer, was dort folgte hab ich in dieser Intensität noch nie erlebt. Nachdem sie mich mit ihren fordernden Küssen und zärtlichem Anblasen des sahnespenders schon fast zum wahnsinn trieb, wollte ich zuerst in Vorleistung gehen (hab immer gute Erfahrung damit gemacht, dem Mädel zuerst was schönes zu geben...) und hab die kleine ausführlich geleckt. Sie stöhnte nicht besonders laut, aber es war nicht zu übersehen dass es ihr sehr gefallen hat. Nach einiger Zeit des Verwöhnens schob sie mich etwas zurück und meinte, dass sie schon gekommen sei und ihre m....i jetzt zu sensibel sei. Sie richtet sich auf, drehte mich auf den Rücken und begann ohne jeglichen Handeinsatz gefühlvoll zu blasen. Dabei positionierte sie sich so dass ich ihm Spiegel beobachten konnte wie gut sie mein Teil bearbeitete und bis zum Anschlag zwischen ihren Lippen verschwinden lies.
            Die Kommunikation mit Fatima ist nicht ganz einfach - sie spricht nur wenig deutsch und auch kaum englisch, aber wir verstanden uns prächtig...
            Sie hat eine wunderbare Begabung den point of no return zu verzögern und eine Spannung aufzubauen, dass du glaubst jetzt explodiert er gleich. Schließlich erlöste sie mich und ich pumpte ihr die volle Ladung in ihren süßen Mund. Wie vorher besprochen tauschten wir gleich danach wieder tiiiefe Zungenküsse aus und nicht nur dass - sie gab mir einen Teil der Sahne zurück! Es war einfach nur geil und schön...


            Sie brauchte mich nicht zur Verlängerung überreden und ich wollte ihr einen 2. Orgasmus bereiten.
            Dieses mal dauerte es gefühlsmäßig nicht mal halb so lang bis sie - aber dafür doppelt so heftig - kam.
            Zwischenzeitlich war der sahnespender auch wieder von der ersten runde einigermaßen erholt und gekonnt blies sie ihn wieder zur Einsatzbereitschaft für eine wahnsinns Reiterrunde. Mann, ist diese Frau eng und geil ohne Ende.
            Entkräftet und entsaftet verließ ich das Pascha - mit einem breiten Grinsen... :happy:


            Anstatt Fatima zu beschreiben, empfehle ich euch das Video anzusehenhttp://www.6profi.com/videos/index.php?vid=7


            Viele Grüße
            sahne

            • Hier kannst Du Deine Erlebnisberichte über Fatima aus dem FKK66 http://www.fkk66.com veröffentlichen.
              Berücksichtige in Deinen Erlebnisberichten bitte nachstehende Infos.
              Klicke auf den roten Button "Neuer Beitrag" und los gehts...


              • Wann war Dein Besuch?
              • Beschreibung der Frau (wenn keine Fotos vorhanden): Alter, Grösse, Aussehen (Haare, Busen), Konfektion?
              • Angaben über den vereinbarten Service und den Preis.
              • Wurde der Service eingehalten?
              • Besondere Vorkommnisse?
              • Fazit: Wie war es und was hast Du mit ihr erlebt? (Intime Details können, müssen aber nicht berichtet werden).


              Ob ein Bericht in Tabellenform oder als Roman geliefert wird, bleibt Dir überlassen. Wichtig ist, dass der Bericht einen möglichst guten Eindruck des Erlebnisses wiedergibt. Dass Berichte subjektiv sind, ist normal. Sie müssen nur der Wahrheit entsprechen. Ebenso kann hier jeder den Bericht in seiner indiv. Ausdrucksweise schreiben. Die sogenannten Ein-/Zweizeiler, ohne allgemein interessierenden Inhalt (Wann ist XY wieder da? / Wie lange ist XY da? / Finde XY auch toll! / usw) sollten vermieden werden.