Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Club Medusa Zürich - Only Fans Party A2 Club - Erotikclub - Sempach
Studio Helvetica Schlieren Club12 Oerlikon Zentrum - Zuerich - Studio und Bar
Anmelden oder registrieren
Club Medusa Zürich - Only Fans Party A2 Club - Erotikclub - Sempach
Studio Helvetica Schlieren Club12 Oerlikon Zentrum - Zuerich - Studio und Bar

    War in letzter Zeit viel im Globe und habe im Januar die Denisa kennengelernt. Ich bin nicht ganz sicher, ob es die gleiche wie vom ehrenwerten Don Phallo geschilderte Denisa ist. Aber die neuen Fotos (lege sie mal bei) sehen den bereits hier gezeigten Fotos jedenfalls sehr ähnlich.


    Du meine Güte was für ein absoluter Knaller die junge Dame ist. Sie hat einen absoluten Traumkörper und ein bildhübsches Gesicht. Geile Silicon-Titten...nicht allzu gross, aber sehr schön gemacht und dazu ein absolut geiler Knackarsch:lachen::lachen::lachen:. Ich mochte gar nicht allzu lange Smalltalk betreiben, da ich mit dieser Traumfrau vergnügen wollte.


    Auf dem Zimmer gibt sie mir wie gewünscht einen möglichst tiefen Blowjob...:fellatio:nicht deepthroat, aber richtig geiles Blasen. Sie muss immer ein bisschen die Stellung wechseln beim Blasen, da sie sonst müde wird. Sies drum. Geiles Küssen...sie ist eine sehr sympathische und motivierte Erscheinung. Anschliessend schönes 69 um noch etwas geiler zu werden. Der Sex war auch richtig gut...sie fühlt sich sehr schön an. Zuerst ein bisschen Missionar, dann geil in der Löffelstellung und am Schluss Hammer Doogystyle...:doggy:was für ein Anblick (auch im Spiegel) dieser sexy Dame. Hatte ein richtig geilen Abschluss in dieser Stellung.


    Denisa ist sehr sympathisch und ging gut auf meine Wünsche ein. Wir haben uns sehr gut verstanden und hatten Spass. Sie schaute sehr gut zu mir und ich kam sehr auf meine Kosten. Für mich ein absoluter Top-Shot im Globe. Optisch ein Knaller und bester Service. Hatte mittlerweile nochmals das Vergnügen mit ihr und es war wiederum tiptop. Aktuell eine meiner Top Favoritinnen von mir mit 100% Wiederholungsfaktor:super::super::super:!!!

    Ende Dezember 2023 hatte ich auch noch das ausgesprochene Vergnügen mit Oxana. Kann meinen Vorschreibern nur beipflichten. Sie ist ein absoluter Topshot im Globe, skinny, Hammer-Knackarsch:lachen::lachen::lachen:, schöne feste Naturbrüste und eine absolut bezaubernde Ausstrahlung. Es ist wirklich bemerkenswert, dass sie neben ihrem ausgesprochen attraktiven Äussern auch eine unglaubliche Herzlichkeit und Freude ausstrahlt. Zudem ist sie eine sehr angenehmen Gesprächspartnerin. Sie war denn ganzen Tag mehr oder weniger ausgebucht und als sie gerade von einem Zimmer zurückkam, warteten schon 2 Eisbären auf sie. Ich bin dann einfach megafrech auf sie zugesteuert und habe sie gefragt, ob sie etwas Zeit hätte. Sie strahlte mich an meinte ja. Die Eisbären hatten bereits an diesem Tag das Vergnügen mit ihr und verziehen mir meinen Schachzug:happy:.


    Eigentlich war ich schon kaputt und natürlich nicht mehr Jungfrau an diesem Tag. Oxana ist aber unglaublich sexy und bietet einen sehr guten Service. Sehr schönes Küssen als Warmup. Ein geiler Blowjob...ziemlich tief...brachte mich nach einer Weile dann wieder in Fahrt. Da ich echt nicht mehr viel Energie im Tank hatte, gingen wir direkt in meine Lieblings-Disziplin Doggystyle :doggy:über. Was für ein Anblick und was für ein Gefühl. Nach dem ich einen geilen Peak hatte, war ich total fertig, aber absolut glücklich.


    Das einzige was mich etwas gestört hatte war, dass wir zum Voraus eine Zeit vereinbart hatten. Sie meinte dann nach dem Spass, dass wir noch in paar Minuten Zeit hätten, um etwas zu plaudern...okay. Verwickelte mich dann in ein etwas längeres Gespräch (vielleicht 5-10 Minuten), obwohl ich gehen wollte. Unten bei der Rezeption gab sie dann 15 Minuten mehr an als vereinbart. Einfach ein kleiner Hinweis meinerseits, dass Mann da immer etwas acht geben muss. Ich habe es dann durchgehen lassen. Ich konnte ihr es nicht übel nehmen. Ich hoffe sehr, dass ich sie bald wieder sehe. Sie ist ein absoluter Schatz und ich werde das nächste Mal schauen, dass es nicht noch einmal passiert. Auf jeden Fall ist Oxana im Globe klar eine Favoritin von mir. Wiederholungsfaktor ganz klar 100%:lachen::lachen::lachen:. Ich hoffe sehr sie kommt bald wieder.

    Ich war in letzter Zeit öfters in den heiligen Hallen des Globe und habe auch ich die Lora kennengelernt. Sie hat ein markantes, wunderschönes Gesicht und eine sehr sexy Ausstrahlung. Absoluter Hammerbody und richtig schön gemachte Siliconhuppen:lachen::lachen::lachen:. Sie ist auch immer mal bei den Bühnenshows zu sehen, eine sehr gute Tänzerin und weiss definitiv wie Frau sich sexy bewegt. Meines Erachtens ein absoluter Topshot im Globe.


    Man kann sich sehr gut unterhalten mit ihr. Auf dem Zimmer habe wir geil geküsst und ich war richtig heiss auf sie. Ich muss leider eingestehen, dass das Blasen nicht so der Hammer war für mich persönlich. Grundsätzlich okay aber echt nicht tief...Da Blowjobs wichtig sind für mich, war das ehrlich gesagt leider etwas ernüchternd:doof:. Das anschliessende Vögeln war ziemlich gut. Auffallend war wie gut sich ihre Muschi angefühlt hatte...selten so was erlebt. Das war echt ausserordentlich und ich frage mich, an was das gelegen hatte. Jedenfalls habe wir ein paar Stellungen durchgenommen :missionar: und ich bin dann gut von hinten g:doggy::doggy:ekommen. Aber für mich war es vom Service her jetzt nicht das Übererlebnis. Sie war sehr zuvorkommend und motiviert, aber mich hat es nicht so gepackt.


    Ich habe mich mit Lora jedoch supergut verstanden. Sie ist eine ganz süsse und wunderschöne Frau. Die Chemie im Gespräch hat sehr gut gepasst...im Bett für mich noch ausbaufähig. Ich finde sie eine Topfrau:verliebt::verliebt:...eine Wiederholung kann ich mir durchaus vorstellen. Auf jeden Fall eine der schönsten Frauen aktuell im Globe.

    Vor einigen Wochen hatte ich ebenfalls das grosse Vergnügen die Loren kennen zu lernen. Wir hatten immer mal wieder Blickkontakt und ich war jeweils nicht ganz so sicher wie ich diese wunderschöne Blondine einschätzen sollte. Als wir dann ins Gespräch kamen, war ich sehr von ihrer Herzlichkeit, Wärme und Ausstrahlung überrascht:verliebt:.


    Sie hat einen Hammerbody und ein wunderschönes Gesicht. Die Gespräche mit ihr sind sehr interessant und angenehm. Dazu ein bezauberndes Lachen, welches sie aber nicht immer zeigt.


    Auf dem Zimmer ist sie sehr einfühlsam. Sehr schönes Küssen...sieht gibt einem ein echt besonderes Gefühl von Zuneigung. Blowjob auch einwandfrei:lachen::lachen::lachen:, ziemlich tief und etwas vom Besseren was ich erleben durfte. Auch beim Sex erfüllte sie mir meine Wünsche und war sehr darauf bedacht, dass es mir gefällt. Für Geniesser von GF Sex ist sie echt eine perfekte Begleiterin. Ich bevorzuge jedoch eher ein bisschen Pornostyle. Bisschen verschmutzt, bisschen Dirty Talk...es ist geil, wenn man das Gefühl kriegt, dass ein Girl will, dass du sie knallst. Dies ist jedoch eher weniger ihr Ding. So kam es jedenfalls bei mir rüber. Ist über kein Problem.


    Loren ist äusserst empfehlenswert, eine absolute Toplady unter den Globe-Girls. Weiss nicht wie lange sie noch da sein wird. Eine absolut perfekte Gesprächspartnerin. Obwohl sind wie gesagt nicht so die Pornonudel ist, würde ich jederzeit liebend gerne wieder mit ihr Zeit verbringen:super::super::super:!

    Sofia - Club Palace | FKK & Saunaclub | Bahnhofstrasse 19c | 6037 Root | Kanton Luzern | Schweiz | Tel +41 41 450 00 33 | https://www.club-palace.ch/ | Google Maps | Palace Club Profil | Club Palace Sexforum | Palace Club Berichte |



    Vor einigen Wochen habe ich Sofia im Palace kennengelernt. Eigentlich unfassbar, dass noch kein Bericht in diesem Forum über sie erschienen ist. Sie ist eine unglaublich attraktive, skinny Dame und schwarzen Haaren und beeindruckend schönen blauen Katzenaugen:smile::smile:. Die Gute ist ein Ferrari und stach deutlich bei den Palace-Damen hervor. Entsprechend war Sofia auch gebucht. Als sie wieder frei war, habe ich sie mir geschnappt.

    Zuerst nette Zungenküsse, aber nicht allzu lange. Der Blowjob war wirklich geil...mit Ansätzen zu einem Deepthroat. Schön langsam, intensiv und tief...da lacht mein Herz. Anschliessend geiler Sex in verschiedenen Stellungen. Sie hat einen Hammerbody, gertenschlank, durchtrainiert, schöne Sili-Titten:lachen::lachen::lachen: und einen absoluten Knackarsch zum durchziehen. Der Höhepunkt war eine längere Doggy style Session, bei welcher ich dann einen schönen Peak hatte.

    Kann die Sofia auch sehr empfehlen. Unterhaltungen sind aber eher schwierig, da sie nicht sehr gut Englisch spricht. Mein Italienisch und Rumänisch ist leider äusserst beschränkt. Auf die Zeit muss man wohl selber achten, sie schaut nicht auf die Uhr. Entsprechend kann der Spass teurer werden, da der Service Hammer ist. Wiederholungsfaktor bei mir sehr hoch.

    Auch der Palace Club gefällt mir sehr, vor allem im Sommer wenn draussen gemütlich plaudern kann. Der Chef und das Personal sind einwandfrei, sehr kundenorientiert und freundlich. Gerne wieder!

    Aida im Club Swiss eine attraktive Blondine


    Ich habe mittlerweile auch Bekanntschaft mit Aida im Club Swiss in Dietikon gemacht. Ich muss sagen, sie ist echt eine sehr sympathische attraktive Blondine:lachen::lachen::lachen:. Schöner schlanker (nicht ultra skinny) Body und schöne grosse Silikon-Titten. Sie hat eine herzliche Art und freundliche Ausstrahlung. Die gegenseitige Sympathie und Anziehung war da, deshalb stand dem Zimmer nichts im Wege.


    Auf dem Zimmer im Swiss fand ich sie sehr unkompliziert. Geiler Blowjob, nicht Deepthroat...aber so richtig zum Geniessen. Noch geiler war dann anschliessende 69. Ich hatte das Gefühl, dass es ihr auch sichtlich gefallen hat. Der Sex in verschiedenen Stellungen (Missionar, Löffel, Doggy) war richtig gut, sie war da voll dabei. Ich hatte einen richtig tollen Peak:doggy:.


    Ich konnte mich auch nett mit ihr unterhalten. Also für mich gehört die Aida nun zu den Favoritinnen im Club Swiss Dietikon. Die Wiederholungsgefahr ist da richtig gross. Falls ich mal wieder im Swiss aufkreuze, ist die Chance für ein Zimmer sehr hoch. Ich hoffe, sie bleibt lange erhalten.

    Natasha ist ein weiteres Globe-Girl, welches perfekt in mein Beuteschema passt. Durchtrainierter sehr schlanker Body, grosse Silikon-Titten (nicht gerade weich gemacht), sehr hübsches Gesicht und geile Tättoos. Ein optischer Augenschmaus...absolute Porno-Optik wie ich es liebe. Wie von anderen Schreibern erwähnt, beginnt sie ihre Akquise mit netten Komplimenten. Schwierig sich dann einer so attraktiven Frau zu entziehen.


    Wir sind dann an der Bar gut ins Gespräch gekommen. Natasha ist eine Frohnatur und wirkt authentisch. Kann mir vorstellen, dass bei Unstimmigkeiten dann aber auch die Post abgehen könnte:smile:. Ich habe sie jedoch als liebenswert und lustig kennengelernt und man darf auch derben Humor bei ihr anwenden. Nachdem wir uns kurz über unsere Vorstellungen/Likes/Don't likes sind wir aufs Zimmer gegangen.


    Bei den aktuellen hohen Temperaturen wurde das Zimmer zur körperlichen Herausforderung:staunen:. Aber von vorne...nach schönem Küssen im Stehen ging diese Pornolady auf die Knie und gab mir einen ordentlichen Blowjob:fellatio:. Leider nicht deepthroat bis zum Anschlag, aber schmutzig, geil und mit ansprechenden optischen/akkustischen Verstärkern (Blickkontakt, nasses Lutschen). Natürlich war ich innert kürzester Zeit ziemlich geil auf die Dame. 69 gehört zum Programm und danach gab es geilen Sex in diversen Stellungen:spanisch::missionar:. Abschluss im Doggystyle :doggy:ist ebenfalls Standard und bei dieser Augenweide auch ein absolutes Erlebnis.


    Natasha ist meines Erachtens ein weiterer Globe Optik-Topshot...zumindest wenn man auf schlanke Silikon-Ladies steht. Der Service war sehr gut und ich hatte bereits eine weitere absolut zufriedenstellende Session mit ihr. Ich schätze jeweils auch, wenn die Ladies keine Besitzansprüche haben, d.h. keine Zickereien wenn man nach anderen Damen Ausschau hält. Auch bezüglich Zeit keine Diskussionen. Eine weitere Globe-Katze auf meiner Shortlist:lachen::lachen::lachen:. Auch hier besteht absolute Wiederholungsfaktor.

    Im Rahmen des gestrigen Motto-Events "Fitnesscenter Party" habe ich nach einigem Studieren der anwesenden Girls mich für die wunderschöne skinny Alessia entschieden. In ihrem gelben Fitness-Outfit sah sie sehr sportlich und jung aus. Man konnte ansatzweise ihren perfekten skinny Body erkennen. Als sie sich dann mühselig aus dem Outfit entblösste blieb mir beim Anblick ihres Körpers fast die Spucke weg. Perfekter skinny Body:smile::smile:...kein Gramm fett und ein absolutes Traumärschlein. Ich wusste, ich habe die richtige Entscheidung getroffen.



    Schönes Küssen und ein geiler Blowjob im Stehen. Dann aufs Bett gelegt. Alessia hat sich in Doggy Position seitlich aufgestellt und mir einen Hammer Blowjob gegeben. Sehr feucht, gefühlvoll und einigermassen tief. Leider kein Deepthroat...aber es gab echt nichts zu meckern. Eine kurze 69 Session durfte nicht fehlen. Anschliessend richtig geiler Sex in verschiedensten Positionen...Löffelstellung (schon hier hat mich ihr Arsch wahnsinnig gemacht), Reiter-Fitness, Missio und Doggystyle (ich glaube das war fast der geilste Doggystyle:doggy:, den ich je hatte). Zu guter letzt bin ich herrlich gekommen.



    Alessia ist ein sehr süsses und nettes Girl mit einem hervorragenden Service. Etwas viel künstliches Gestöhne und so richtig abgegangen ist sie nicht. Das kann man aber nicht immer erwarten. Wir haben uns sehr gut verstanden und hatten Spass und gelacht. Für mich ein Top-Erlebnis. Im Swiss ist Alessia für mich nun eine Favoritin...ich bin beruhigt hingehen und weiss, es wird gut. 100% Wiederholungsgefahr:lachen::lachen::lachen:.

    Danaya ist 100% ein Model-Typ. An ihr gibt es absolut nichts auszusetzen. Klar wurde ein bisschen nachgeholfen, aber ich habe fast noch nie eine derart wunderschöne Frau gesehen:smile::smile::smile:. Die Figur ist superskinny...ein wunderschönes kleines Ärschen, grosse Silicontitten und ein bildhübsches Gesicht. 100% Match zu meinem Beuteschema. Soll mal einer sagen im Globe gibt es kaum mehr Topshots...du meine Güte...was für ein Anblick. Wer sich mit einem absoluten Topmodel vergnügen will, ist bei Danaya goldrichtig. Die Optik ist nahezu perfekt. Zudem habe ich mich sehr gut verstanden mit ihr...wir haben wirklich ungezwungen rumgeplaudert. Sie macht einen sehr sympathischen Eindruck, ist aber auch eine ziemlich smarte Businesswoman. Hut ab! Sie ist humervoll und sehr kommunikativ.


    Irgendwann habe ich dann vorgeschlagen, dass wir uns ins Zimmer begeben, was gerne bejahte. Auf dem Zimmer war ich fast ein bisschen erstaunt...Nichts von Zickengehabe oder Starallüren. Diese Klassefrau bot einen absoluten Hammerservice. Man könnte insgeheim meinen, ein solches Topmodel habe ihre Macken.


    Geiles Küssen im Stehen, dann ist sie runter und gab mir einen richtig geilen Blowjob...wie bereits beschrieben ansatzweise deepthroat. Das habe ich in dieser Qualität und Geilheit ehrlich gesagt nicht erwartet:staunen::staunen::staunen:. Auch der Sex in verschiedensten Positionen war richtig. Doggystyle, Reiten, Missionar...alles was des Mannes Herz begehrt. Aufgrund der Hitze im Zimmer war der Abschluss ziemlich schweisstreibend. Aber auch hier...kein Gemecker auch die Zeit wurde wie vereinbart eingehalten. Ich bin dann wunderbar gekommen und absolut zufriedengestellt mit ihr zur Rezeption geschlendert.


    Muss sagen, es gab für mich keine Negativpunkte...einfach nur eine optische Traumfrau mit tiptop Service. Definitiv eine neue Favoritin von mir. Wiederholungsfaktor so was von 100%!!! Ich hoffe, sie bleibt lange Zeit im Globe erhalten und bin sehr erfreut, dass ich bei einer Reihe der letzen WGs im Globe von keiner schlechten Erfahrung erzählen kann.

    Ich kann mich den Worten und Schilderungen von Don Phallo nur anschliessen. Isabella ist ganz neu im Globe. Sie hat eine sehr schlanke Figur mit hübsch gemachten Silikontitten...nicht allzu gross, runden aber den atemberaubenden Körper perfekt ab. Schade gibt es noch keine Bilder. Eine wunderschöne ultraskinny Blondine...könnte die Schwester von der ultra skinny Emma im Westside sein. Absoluter Volltreffer für mein Beuteschema.


    Ich kam früh im Globe an und sah die Augenweide an der Bar. Da ich mind. 2 Runden vor hatte, wollte ich nicht allzu lange für den ersten Zimmergang warten. Nach kurzem Blickkontakt kam die Schönheit schnurstracks zu mir...was für ein Glückspilz. Nach angenehmem Smalltalk gingen dann sobald von dannen. Im Zimmer schöne Zungenküsse...ihr schien es augenscheinlich zu gefallen. Anschliessend ein genüsslicher Blowjob auf dem Bett. Gefühlvoll, aber nicht allzu tief. Nach einer kurzen 69 Session gingen wir dann in den Infight. Start mit Cowgirl Action...brauchte auch eine kurze Anlaufphase bis die wunderschön enge Pussy ready für Action war. Nach 2-3 anderen Stellungen dann doggystyle...ich bin immer wieder begeistert wie schön es ist, ein kleines Ärschen von hinten zu nehmen. In diesen Momenten ist das leben unendlich schön:):):). Ich hatte einen schönen Abschluss und der Globe-Tag hatte einen perfekten Start.


    Meines Erachtens hat die Isabella alles für einen Globe-Topshot. Superschlank, Bombenfigur und wunderschönes Gesicht. Sie ist etwas erfahrener vom Alter her, was für mich ein sehr grosses Plus darstellt. Sie sieht aber viel jünger aus und viele 20jährige würden für ihre Figur töten:smile::smile::smile:. Definitiv eine Neuentdeckung für mich. Wiederholungsfaktor sehr hoch. Ich würde nur auf sie verzichten, wenn ein anderer Globe-Topshot wie Natasha BGR oder Danaya BGR sich aufdrängen würde...dazu komme ich noch später. Leider sind noch keine Bilder von dieser Grazie vorhanden.

    Nachdem ich mich bereits einmal auf höchstem Level vergnügt habe, hatte es mir - insbesondere optisch - die ultra skinny Emma angetan. Sie ist wirklich sehr, sehr skinny und hatte süsse, nicht überdimensionierte Silis...für meinen Geschmack könnten sie noch etwas grösser sein, dann wäre sie im Hinblick auf mein Beuteschema bei der optischen Perfektion gelandet. Sie ging nicht aktiv auf Eisbären zu, quatschte ständig mit einer Kollegin, war dann aber plötzlich länger (ca. 1.5 - 2 Std.) auf dem Zimmer. Ich bin dann immer wieder - während meiner Erholungsphase - mit Smalltalk ins Gespräch gekommen. Sie ist ein absolutes Topmodel, das muss man sagen. Man sich aber sehr gut mit ihr unterhalten und ich finde sie echt sympathisch. Sie meinte ganz ehrlich zu mir, dass sie fast immer sehr lange gebucht wird, war aber mit einer 1/2 Std. Session einverstanden.

    Ich liebe es jeweils, wenn die WGs im Stehen küssen und dann nach unten gehen und mir einen Blowjob gaben. Dies war nicht der Fall...das Französich war nicht schlecht, gefühlvoll...nicht sehr tief. Jedoch machte sie nach sehr kurzer Zeit immer wieder eine Pause, was die Erektion erschwerte. Leider auch eher oberflächliches Küssen und 69 würde sie machen, aber mag sie nicht. Wir haben es gelassen. Der Sex in verschiedenen Positionen :missionar::reiten::doggy: war gut. Im Vergleich zu anderen WGs merkte ich aber, dass ihr der natürliche Spass an der Arbeit fehlte...zumindest bei meinem Erlebnis. War nicht weiter schlimm. Aber wenn echte Chemie und Spass dabei ist, dann sind solche Erlebnisse halt schon sehr geil. Ich habe dann schön im Doggystyle abgesch(l)ossen...ist ein legendärer Anblick...dieses süsse schlanke Ärschen von hinten.


    Alles in allem war das ordentlich. Ich finde Emma sehr nett und optisch eine absolute Granate. Besteht sicher noch Steigerungspotential, aber sehr solide. Für mich keine neue Favoritin...bin aber gespannt auf Erlebnisberichte von anderen mit dieser Schönheit. Wiederholungsfaktor für mich persönlich aktuell eher nicht, ausser ich lese hier sehr positive Berichte über die süsse Emma. Optisch ist sie aber allemal eine Sünde werte:smile:.

    Ich war noch nicht viel im Club Westside, muss aber sagen, dass mir der Club sehr gefällt. Insbesondere im Sommer bietet der Aussenbereich wirklich eine superschöne Umgebung. Auch der Geschäftsführer ist sympathisch und hilfsbereit. Einzig für den Essens-Deal mit dem Pauschalpreis für CHF 25 konnte ich mich nicht anfreunden. Da sind andere Klubs weiter. Nun denn, Ziel meines letzten Besuchs war es, einen angenehmen Chill-Tag im Klub zu verbringen und mich mit 1-2 Damen zu vergnügen. Es sollte so kommen wie ich es mir erhofft hatte.


    Kaum angekommen, sehe ich bereits Sascha mit ihren schönen Beinen und sexy Arsch vor mir rumlaufen. Puhhh...Was für ein Anblick von hinten. Da ich primär auf skinny und grosse Silikonhuppen stehe, entspricht sie nicht ganz meinem Beuteschema, aber ihre Figur ist der Hammer, sehr schönes Gesicht und tolle, erotische Ausstrahlung. Ich wollte nicht lange um den heissen Brei reden und winkte sie zu mir her. Der Smalltalk gab mir den Eindruck, dass das wirklich gut kommen sollte. Gott sei Dank habe ich mich nicht getäuscht...die Chemie stimmte!


    Im Zimmer oben legte sie los pornomässig los wie die Feuerwehr und wie ich es liebe. Ich im Stehen, sie auf dem Bett:fellatio: mit einem sensationellen Blowjob. Deepthroat bis zum Anschlag, variantenreich...sehr und intensiv. Ich weiss nicht, ob aufgrund des Deepthroatings ihre Zähne phasenweise etwas spürbar waren, aber das war so geil, dass ich nichts gesagt habe. Hach...das war herrlich...feucht, tief und intensiv. Dann 69 Stellung, was ihr wohl auch gefiel:69:...und das Blasen ging noch etwas weiter:lachen:. Anschliessend geiler Sex in verschiedenen Positionen :missionar::reiten::doggy:. Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie auch Spass hatte und auf ihre Kosten gekommen ist. Es ist sehr befriedigend und ein schönes Gefühl, wenn man das Gefühl hat, dass das WG wirklich Spass hat. Am Ende dann geiler Abschluss von hinten mit Sicht auf diesen geilen, kleinen und zuckersüssen Arsch. Tiptop...Bestnoten von meiner Seite. Für mich eine neue Favoritin!!! War mir auch gefällt...kein Gezicke, keine Erwartung einer 2. Runde, kein Problem wenn man ein anderes Girl nimmt...deshalb gab es dann noch eine 2. Runde, welche genau gleich war. Danke Sascha...Wiederholungsfaktor ist sehr hoch:smile::smile::smile:!!!

    2. Tag Aurora

    Ich hatte Aurora von Beginn weg auf meiner Merkliste, sie aber erst gegen Abend entdeckt. Blonde Topkatze...durchtrainierter Körper und ebenfalls sehr schöne Silicontitten. Sie wirkte sehr sympathisch und ich hatte schon im Voraus ein sehr gutes Gefühl. Wiederum kein Küssen ausgemacht, dafür tiefes Blasen ohne Extra. Habe ihr aber gesagt, dass ich max. eine 1/2 Stunde aufgrund der Zeit und meiner finanziellen Mittel kann. War kein Problem. Sie ist eine Klasselady mit Stil und meinte, dass Blasen ihre Spezialität sei.


    Sie hatte nicht zu viel versprochen...die wunderschöne Dame:smile: hatte mir den 3. absouten Top-Blow gegeben. Feuchter Deepthroat:fellatio: mit richtig geilem Saugen. Einwandfreier Sex und obwohl schon etwas müde hatte sich mich noch zu einem herrlichen Orgasmus - natürlich in der Königsdisziplin Doggystyle:doggy: - gebracht.


    Ein gelungener Abschluss...ausser dass wir nach der halben Stunde noch gequatsch haben...ein sehr angeregtes und interessantes Gespräch auf dem Zimmer. Die Überraschung kam dann beim Entlöhnen, wo sie dann 1 Stunde verlangte. Habe ihr dann anstandslos die EUR 140 gegeben, obwohl es einen etwas faden Nachgeschmack hatte. Mochte aber nicht diskutieren...war einfach ein "Anfängerfehler" von mir...hätte nachfragen müssen.


    Alles in allem war Wellcum ein cooles Erlebnis:super:...der Klub eignet sich sehr fürs Entspannen und hat effektiv absolute Topladies. Die Anreise ist einfach sehr lange...weiss nicht wann ich das wiederholen werde. Wenn man Reise- und Hotelkosten einrechnet, kann man auch in der Schweiz ein tolles Erlebnis haben.

    2. Tag Tina

    Die kleine Rumänin ist sehr, sehr süss. War mir schon am 1. Tag (angenehmes Quatschen beim Vorbeigehen) aufgefallen und ich hatte sie mir vorgemerkt. Ca. 1.55 - 1.60 superskinny, Mega-Knackärschchen und schöne Silicontitten. Lange schwarze Haare und grüne Augen. Wiederum absoluter Topshot und genau mein Beuteschema. Im Gespräch meinte sie, sie könne gut blasen. Küssen haben wir nicht ausgemacht.


    Auf dem Zimmer dann der Oberhammer und mein bestes Erlebnis im Wellcum. Alter Schwede...die kleine zierliche Lady hat mich mit perfektem Deepthroat :fellatio:geblasen. So was habe ich sehr, sehr selten erlebt. Einfach perfekt. Dann wiederum 69:69:...das geile Blasen weiter genossen. Anschliessend wiederum Sex in verschiedenen Stellungen. Kein Gezicke oder Zurückziehen. Final dann im Doggystyle gekommen. Dieses kleine, knackige Ärschlein von hinten zu nehmen ist einfach unbeschreiblich. Tina ist erfahren, weiss wie man Männer glücklich und ist sehr sympathisch und angenehm. Absolute Empfehlung und Wiederholungsfaktor = 100%

    2. Tag Anda

    Am 2. Tag dann wieder im Klub und die Anda gesichtet. Wow...sieht viel besser als auf den Bilder aus und wäre auch im Globe ein absoluter Topshot. Skinny und wiederum geile grosse Siliconhuppen. Beim Gespräch meinte sie, dass sie eher auf Speziellere Sachen (anal etc.) stehe. Ich hatte den Eindruck, es gehe vor allem um Extras und war etwas skeptisch. Nun denn, ich meinte...wir fangen mal an und schauen wie es sich entwickelt. Es war ein Fehler...minutenlanges Putzen mit dem Feuchttüchlein...sehr zögerliches Blasen...1-2 Stellungen. Dachte wohl ich komme schnell...nach gefühlten 10-15 Minuten wollte sie mich mit der Hand zum Kommen bringen:schock:.


    Ich habe dann abgebrochen und gesagt, dass die Chemie nicht stimmt und wir das besser lassen sollen. Stehe nicht auf einen Orgasmus mit viel Krampf...ich habe ihr das sehr anständig erklärt. Sie hatte es verstanden und es gab keine Diskussionen. Irgendwie war es dann auch nicht Recht, aber sie ist wohl mehr auf den dicken Geldbeutel aus...ist ja auch okay. Hat einfach für beide nicht gepasst. EUR 70 gelöhnt und verabschiedet. Kann passieren, dass man sich durch das Optische "blenden" lässt und dann der Service nicht mit dem Äusseren mithält.

    Mittlerweile habe ich das Wellcum nahe bei Villach letztes Wochenende kennengelernt. Gerne ein paar Eindrücke meinerseits.


    Anreise

    Mit dem Zug dauert das ganze normalerweise ca. 10 Stunden. Da es Unwetter bedingt noch Probleme gab, kamen noch 2 Stunden dazu. Der Fussweg von Arnoldstein Bahnhof zum Klub dauert je nach Geschwindigkeit 30-40 Minuten...also schon noch eine Strecke. Links neben der Brücke der Hauptstrasse (kann man nicht rüberlaufen) gibt es noch eine Fussgängerbrücke über den Fluss. Aufgrund der mühseligen Anreise würde ich ebenfalls ein Hotelzimmer gerade im Klub empfehlen.


    Der Club

    Alles wie bereits beschrieben. Highlight ist die Aussenanlage wo sich auch die Girls gerne aufhalten und in der Sonne bräunen. Essen ist tadellos (1x Mittags und 1x Abendbuffet). Ansonsten Innenbereich wie man sich das bei Saunaclubs gewohnt ist.


    Ambiance

    Auch so wie beschrieben. Viele Italiener...Schweizer habe ich keinen einzigen gesichtet in 2 Tagen. Lockere Stimmung und ca. 100 Girls vor Ort. Dabei hat es echt ein paar absolute Topshots:lachen::lachen::lachen:.


    1. Tag Kasy (RO)

    Eine absolute Augenweide und Topshot. Leider noch kein Bild auf der Website vorhanden. Gertenschlank/skinny und ordentlich grosse, schön gemachte Silicontitten:bigtitts:. Sehr sympathisches Gespräch. Sie nimmt sich für Wellcum Verhältnisse viel Zeit fürs Anbandeln, geht aber nicht direkt auf Eisbären zu...muss sie echt auch nicht. Wir haben dann die Details geklärt und alles wurde eingehalten. Küssen ist Sympathiesache...keine ZK, aber sehr schön. 140 EUR für 1 Std. Deepthroat wäre EUR 50 extra gewesen.


    Auf dem Zimmer hatte sie mir ein Weltklasse Blowjob geboten...oberste Liga und trotz nicht abgemachtem Extra fast ein perfektes Deepthroating. Anschliessend langes 69:69: wo sie mehrmals fast gekommen wäre, aber irgendwie zurückgehalten hat. Habe das irgendwie nicht kapiert mit Extra für Squirting (Orgasmus?)...egal. Dann Tittensex:spanisch: und sehr schöner Sex:missionar::reiten: in verschiedenen Stellungen und geiler Abschluss im Doggy:doggy: nach ca. 1 Stunde. Ein unglaublich gelungener Auftakt. Infolge der 12-stündigen Anreise war ich dann müde und beliess es auf 1x. Kasy ist ein topmodel, aber wirklich sehr sympathisch. Macht auch überhaupt keine Zicken, wenn man sich dann bei anderen WGs umschaut.


    Anmerkung...als Schweizer fällt man sehr auf und ist wohl gern gesehen. Einige haben insbesondere Globe-Erfahrung und leider überhaupt nicht gut vom Club gesprochen. Anscheinend gelten dort sehr strenge Regeln/Kontrollen und den Kunden wird mehr geglaubt als den Mädchen, falls es zu Unstimmigkeiten kommt. Ist mir einfach aufgefallen, dass Globe für einige Topkatzen kein Thema ist...

    Werde voraussichtlich morgen und übermorgen ins Wellcum gehen. Leider ist der Anfahrtsweg von CH aus weeeit...aber der Laden sieht super aus, die Berichte sind gut und auf dem TP sind über 100 WGs:smile::smile::smile:. Habe alle Beiträge gelesen, aber damit mein Erlebnis möglichst optimal wird, frage ich noch nach Tipps an.


    Meine Beuteschema = skinny, riesige Silicontitten, deepthroat Königin, Pornosex

    Kann mir jemand einen Tipp für eine WG geben?


    meine aktuelle Liste aufgrund des TPs ist folgende:

    - Adela

    - Anda

    - Aurora :lachen:

    - Calliope

    - Guezel

    - Nadira


    Für Hinweise, Tipps und Empfehlungen bin ich sehr dankbar. Vielleicht gibt es ja Referenzberichte für WGs die bereits in der CH gearbeitet haben und deshalb ein Thread vorliegt. Auch gerne Personal Message (wenn es das noch gibt).

    Vor kurzem war ich nun auch das 1. Mal im Palace. Muss sagen ein hübscher kleiner Club mit Aussenpool und einigen Liegestühlen. Die Stimmung war sehr gemütlich, freundlich und familiär. Der Chef und das Personal machen meines Erachtens einen guten Job. Aufgestellt und hilfsbereit. Der Innenbereich mit der Bar ist etwas klein und dunkel, ist aber kein Problem.


    Von Girls her ist mir ganz klar die Carla am meisten aufgefallen. Sehr schöne, schlanke Figur, hübsches Gesicht mit schöner Ausstrahlung und 2 nicht allzu grosse aber sehr schön gemachte Silicon-Titten. Ihr Körper ist sichtlich durchtrainiert...es komme vom Sex meinte sie. Ich hatte sie angesprochen und wir waren uns sympathisch, was letzten Endes in 2 Zimmern resultiert hatte. Die Zungenküsse waren gut, jedoch etwas zögerlich und nicht sehr tief. Aber trotzdem schön. Sie ist wirklich eine aufgestellte Erscheinung. Habe um einen möglichst tiefen Blowjob :fellatio:gebeten. War kein Deepthroat, aber ordentlich tief und sehr schön geblasen...Verwöhnprogramm pur wie ich es liebe. Ihr neckiges Zungenpiercing tut zusätzlich das Seinige dazu. Anschliessend Sport in verschiedenen Stellungen :missionar::reiten:, was Spass gemacht hat. War jetzt nicht pornostyle was ich liebe, aber der doggystyle mit dem knackigen Körper war schon sehr geil. 2x schön gekommen...alles in allem 2 sehr gute Erlebnisse mit Wiederholungsfaktor. Den Topshot habe ich noch nicht entdeckt, wäre ja auch zu viel des Guten beim ersten Besuch. Wird wohl nicht das letzte Mal gewesen sein:happy::happy::happy:. Das Palace hat bei mir einen wirklich guten Eindruck hinterlassen. Wenn da 2-3 skinny Girls mit Silicontitten (z.B, Miro sieht auf der Website lecker aus:lachen::lachen:) rumlungern, wird es mich sicherlich wieder dorthin verschlagen.

    Mittlerweile habe ich es auch geschafft, die Bianca kennenzulernen. Sie hatte mich sehr nett auf den Sofas angesprochen als noch nicht so in Stimmung war. Ging dann ohne Bemerkungen von dannen. Später bin dann zu ihr und sagte ihr, dass ich einen dirty, deep blowjob brauchte. Im Zimmer angekommen sehr schöne Zungenküsse als Start...man spürte, dass die Chemie zwischen uns stimmte. Dan ...ich war noch am Stehen...ging sie runter gab mir was ich brauchte. Bianca gab mir einen richtig geilen Blowjob...sehr feucht mit Spucken, deepthroat:fellatio::fellatio::fellatio: so tief sie konnte. Sie gab alles...auch mit gelegentlichen Würggeräuschen begleitet. Wie ich das liebe. Das war richtig grosses Kino.


    Dann aufs Bett und nochmals ein bisschen 69:69:, weil es so herrlich meinen Schwanz in ihrem Mund zu spüren. Anschliessend wilder Sex in Missionar:missionar:, Löffelchen und zu guter Doggystyle:doggy: mit finalem Höhepunkt. Richtig geile Session.


    Ich habe mich sehr gut mit Bianca verstanden. Coole Sprüche, viel Spass und Lachen. Mit der Zeit auch alles sauber...keine Probleme. Sie fragte mich, ob später nochmals Lust hätte. Ich meinte, dass ich vielleicht ein anderes Girl aussuchen würde. Das war überhaupt keine Problem für sie. Alles in allem ein sehr schönes Erlebnis mit Wiederholungsgefahr:smile::smile::smile:

    Nach näherem Inspizieren der restlichen Girls kam ich zum Entschluss, dass keine von der Erscheinung her an Gia herankam. Nachdem sie mich einige Male für eine 2. Runde gefragt hatte, konnte ich nicht mehr widerstehen. Ich wünschte explizit lange und möglichst tief geblasen zu werden. Ich wurde nicht enttäuscht...sie hat mich geduldig, lange und richtig geil geblasen...:fellatio::fellatio::fellatio:sogar noch tiefer..fast bist zum Ansatz. Das war ein bemerkenswertes Erlebnis! Anschliessend noch eine kleine Reitlektion :reiten::reiten::reiten:und ich bin mit einem breiten Lächeln von ihr aus dem Zimmer begleitet worden.


    Im Swiss ist Gia für mich die absolute Top-Frau...gerne immer wieder. Danke Gia für zwei richtig geile Sessions:happy::happy::happy:.

    Mittlerweile habe ich auch meine Bekanntschaft mit Gia gemacht. Ich muss sagen, sie ist wirklich eine Perle und passt bestens in mein Beuteschema...sehr schlank, grosse Silikontitten und richtig geiles Französisch. Gia hat eine zauberhaft Ausstrahlung mit sehr hübschem Gesicht. Dazu noch dieser Hammerbody...da konnte ich schlichtweg nicht widerstehen. Sehr freundliche und angenehme Art.


    Im Zimmer angekommen zärtliche Zungenküsse im Stehen. Wirklich schön...für meinen Geschmack dürfte es eine Spur wilder sein. Anschliessend hat sich mich wunderbar auf dem Bett liebkost und mir ihre fantastischen, grossen Brüste ins Gesicht gesteckt. Was für ein Moment:smile::smile::smile:!! Feuchttüchlein durften natürlich nicht fehlen, bevor die Liaison intensiviert wurde. Daraufhin das mit Freude erwartete Gebläse. Wie die Vorschreiber korrekt umschrieben haben, bläst hervorragend. Feucht, tief...intensiv...zeitweise Ansätze von Deepthroat. Passiert mir nicht so oft, aber ich war drauf und dran sie zu drosseln...hatte Mühe mich zu beherrschen...es war so herrlich. 69 auch schön, aber ich glaube...sie hatte es nicht so genossen.


    Der Sex war gut...eher zärtlich und langsam...wunderschönes Gefühl. Nach Missionarstellung bin ich dann von hinten gekommen. Leider konnte ich sie nicht richtig geil im doggy nehmen. Ist aber nicht weiter schlimm. Sie hat einen Hammerbody :lachen::lachen::lachen:und ich bin geil gekommen.


    Meines Erachtens war sie im Swiss eine absolute Ausnahmeerscheinung. Eisbären hatte es nicht allzu viele, aber die Sonnenterrasse ist cool und man kann sich da sehr gut entspannen.

    Elena im Globe - bildschöne Frau aber Nachholbedarf in Französisch


    Ich habe mich kürzlich mit der Elena It im Globe vergnügt. Ich muss sagen sie ist eine sehr sympathische, bildschöne Frau. Sie hat einen sehr schönen, sportlich durchtrainierten Körper mit schönen gemachten Brüsten. Nicht allzu gross, aber sehr schön gemacht. Nachdem sie mich einige Male angehauen hatte und Fathia und Bianca dauerbesetzt waren, dachte ich mir, give it a try.


    Mit diskutieren und aufwärem auf dem Sofa war nix... direkt ins Zimmer. Dort angenehme Küsse und ein Blowjob. Ich bin leider mit Rosenstolz einig... der Blowjob war nicht wirklich gut. Sorry, ich muss da ehrlich sein. Vergleichsweise mit anderen Damen war es weder Deepthroat noch wirklich geil. Aber nicht so schlimm... wir gingen in den Nahkampf über und das war gut. Nicht überragend aber solide. Insbesondere die Doggystellung war visuell sehr ansprechend, was dann zu einem schönen Abschluss geführt hat.


    Sie ist wirklich eine herzliche, lustige und sehr angenehme Dame. Mein Wiederholungsfaktor ist aber leider eher tief. Ich stehe auf geilen, intensiven Pornosex und vor allem auf einen geilen Blowjob. Kann mir aber gut vorstellen, dass es für andere durchaus Wiederholungspotential gibt. Jedenfalls finde ich sie echt eine tolle Lady.


    Leider blieb es an diesem Abend beim einmaligen Zimmer im Globe. Wie gesagt waren meine Favoritinnen... Fathia und Bianca dauerbesetzt :traurig::traurig::traurig:. Dazu kam noch, dass es wohl irgendwie einen Zwischenfall im Club gegeben haben muss. Es waren nämlich zahlreiche Damen über einen längeren Zeitraum beim Eingang am Sitzen/Warten. Habe nicht nachgefragt, aber wenn ca. 10 Damen sehr lange dort warten mussten, dann muss was geschehen sein. Leider waren Fathia und Bianca auch darunter:doof::traurig:. Ich hoffe, dass ich nun bald mal die Deborah mit ihren Hammer-Silies kennenlernen darf:lachen::lachen::lachen:. Auf ein nächstes Mal.

    Auf dem heutigen Tagesplan vom Globe sehe ich die unglaublich attraktive Deborah, welche genau in mein Beuteschema (skinny Girl mit riesigen Silicontitten) passt. Leider kann ich dieses Wochenende nicht nach Schwerzenbach pilgern:staunen:. Hoffe sie ist auch noch nächste Woche in den heiligen Hallen anzutreffen.


    Eine Frage habe ich jedoch...ist die Deborah in der roten Unterwäsche vom heutigen Tagesplan diejenige von diesem Thread:smile:? Oder gibt es zwei Super-Blondinnen namens Deborah im Globe? Das wäre ja der ultimative Hammer...hahaha:lachen:! Danke für eure Hinweise!

    Nach einiger Abstinenz habe ich mich mal wieder in die heiligen Hallen des Globe begeben. Irgendwie war aus meiner Sicht nicht so viel los wie ich in Erinnerung hatte (postCovid?), vielleicht lag es auch daran, dass es Mittwoch war. Knapp 30 Mädels. Jedenfalls wollte ich gemäss meinem Beuteschema ein skinny Dame mit möglichst grossen Siliconhuppen vernaschen. Doch dann sah ich Alice, welche ich noch vom Newblueup kannte. Sie hatte ein kleines bisschen mehr auf den Rippen, dafür aber immer noch die gleichen tollen, riesigen Siliconbrüste. Was für ein Anblick und sie hat eine sehr sympathische und gewinnende Art. Wenig Gesülze, sondern mehr oder weniger direkt aufs Zimmer.


    Dort angekommen als erstes innig geknutscht und dann ist sie auf die Knie und hat mir im Stehen wie eine Göttin einen geblasen....tief und geil...herrlicher deepthroat:lachen::lachen::lachen:!!! Ich liebe diesen Beginn, das ist echtes Verwöhnprogramm. Anschliessend 69 und in verschiedenen Stellungen Verkehr. Ich kam nicht extrem in Fahrt, lag aber sicher auch an mir. Brauche wohl wieder etwas Gewöhnung:smile::smile:. Ich mag halt schon sehr schlanke Frauen. Jedenfalls am Schluss wurde ich nochmals richtig tief geblasen und dann richtig geil abgeschlossen (not CIM). Alice ist ein absolut sicherer Wert, da kann nicht viel schief laufen. Ist ne Top-Frau und auch menschlich sehr einfühlsam.


    Werde aber bei meinen nächsten Zimmergängen versuchen, mein Beuteschema (skinny, big silicon) möglichst zu verwirklichen. Mal schauen, was da nächstens so ankommt. Auch in anderen FKK Clubs. War übrigens mein einziges Zimmer. Bin irgendwie noch nicht so in Fahrt gekommen wie früher. Lag sicher an mir, aber auch an der nicht ganz elektrisierenden Stimmung im Club.

    Ich habe noch ein bisschen Internet Research (Fokus auf skinny mit grossen Silicontitten) betrieben und folgende 2 Damen aus dem Soprano-Club entdeckt.


    Andra

    sieht super skinny aus und hat wunderschöne zu ihrem Körper verhältnismässig grosse Siliconhuppen.


    Maria

    sieht auch sehr schlank aus, auch sehr attraktiv und hat sehr schöne Silicontitten


    Kann mir jemand zum Service (Blaskünste, deepthroat) Auskunft geben. Man liest generell eher wenig über diesen Club...ist dies empfehlenswert. Danke im voraus!

    bergerstutt

    vielen herzlichen Dank für den ersten Tipp. Habe auf der Website vom Globe geschaut...und wow...die Deborah sieht echt sehr lecker. Es hat 2 Setcards mit dem Namen Deborah...die neuere Version (mit roter Unterwäsche) hat sogar noch grössere Siliconhuppen...wunderschön:lachen::verliebt:!!! Wenn die Gute dann noch geilen Deepthroat drauf hat, dann ist sie ein Jackpot. Hatte noch an der Rezeption angerufen und sie meinten dort, dass es nur eine Deborah gibt. Mal abwarten, wann sie auf dem Tagesplan erscheint.


    Bin sehr dankbar für weitere Tipps in dieser Währung. Falls ich gehe, werde ich posten.


    Eine Frage habe ich noch...ist denn die Deborah nach wie vor im FKK World aktiv. Wäre ein Grund wieder mal in die Nähe von Frankfurt zu pilgern:smile:

    Ich habe vor, mich nächste Woche mal wieder vergnügen zu gehen. Am liebsten in einem FKK Saunaclub. War schon eine Weile lang nicht mehr aktiv. Kann mir jemand einen guten Tipp geben für eine möglichst skinny Dame mit möglichst grossen Silicon-Titten? Wenn sie dann noch richtig geil deepthroat blasen kann, dann wäre dies der Hammer8o. Danke für eure Tipps.

    Nach de doch etwas ernüchternden ersten Runde mit Roxana erblickte ich nach einiger Zeit die Aischa. Wow...was für ein Anblick :lachen::lachen::lachen:...eine absolute Augenweide, vor allem ihr Hinterteil ist nicht zu topen. Eine unglaublich attraktive Frau.


    Wir unterhielten uns sehr angeregt bei den Sofas. Sie ist wirklich ein Schätzeli, eine sympathische attraktive Dame. Ich wollte gar nicht allzu lange palavern und wir verzogen uns dann in ein Kellerzimmer.


    Da durfte ich einen sehr guten Blowjob geniessen. Ich war sehr angenehm überrascht, über solche ausgezeichneten Fähigkeiten. Dann wurde wie immer ein Regenmantel montiert und los ging es. Nach einigen Stellungswechseln dann endlich die Königsdisziplin "von hinten". Was für ein Anblick, war für ein Feeling. Sie hat wirklich einen absoluten Hammer-Hintern und es war einfach fantastisch. Auch mit der Zeit kein Problem resp. keine Diskussionen. Somit war mein 2. Erlebnis im History ein voller Erfolg. Gerne wieder mit Aischa...Wiederholungsgefahr = akut :smile:. Danke Aischa du bist eine bezaubernde Dame! Gerne wieder.

    Roxana / FKK Saunaclub History in Liestal - Basel


    http://www.club-history.ch


    Schon lange vorgenommen und endlich geschafft...Ich besuchte endlich das History in Liestal. Bin an einem Sonntag frühen Nachmittag im Club eingetroffen. Einrichtung ist ziemlich gut und es hatte zu diesem Zeit ca. 10 Girls. Aufgrund der Bilder im Netz interessierte mich vor allem Aischa, aber sie war zu diesem Zeitpunkt nicht auffindbar.


    Die zweite sehr attraktive Lady war Roxana. Die zwei bestehenden Threads zeigen definitiv eine andere Roxana. Deshalb dieser neue Beitrag.


    Wir kamen an der Bar gut ins Gespräch und verzogen uns bald zu den Sofas. Die unterhaltung war wirklich nett. Roxana ist relativ selten im Club, da sie ein eigenen Business im Ausland am Laufen hat. Sie hat hübsche nicht allzu grosse Silicon Brüste und einen sexy Popo (nicht skinny). Auf dem Zimmer gabs erstmals das ordentliche Gebläse, was ganz gut war. Nach dem Wechsel in die 69er Stellung dann phasenweise richtig geilen Deep Throat. Die Dame kann schon, wenn sie will...


    Sex war dann auch ganz gut, allerdings hat es mich nicht so richtig gepackt. Vielleicht lag es auch an mir, irgendwie war ich nicht so spitz. Nach ca. 35 Minuten war es dann um mich in der Doggy Stellung geschehen.


    Negativer Punkt war leider, dass sie nicht nach 30 Minuten ein kleines Zeichen gegeben hat. Ist i.d.R. noch üblich. Ich dachte, ich wäre noch im Rahmen. Als ich nachfragte, begann sie sofort sich zu beklagen, dass alle Männer gleich wären. Ich wollte kein Theater und bezahlte eine Stunde. Mein Fehler war, dass ich nicht wie üblich zum Voraus gesagt habe, sie solle mir sagen, wenn eine 1/2 Stunde fällig ist. Somit bezahlte ich für etwas mehr als 30 Minuten die volle Stunde. Mit Massage oder etwas Plaudern war auch nichts. Wiederholungsfaktor somit so ziemlich gleich null.


    Schade, war eigentlich eine sehr angenehme, hübsche Lady.

    Deea / Club Globe


    Die Deea ist eine äusserst zierliche süsse Lady mit absolutem skinny Hammerbody :lachen:. Sie ist erst seit kurzem im Globe und als ich sie das erste Mal sah, war ich noch am werweisen. Sie kam aber als sehr aufgestelltes Girl rüber, weshalb ich sie beim 2. Mal dann gebucht habe.
    Ihr Body ist wirklich äusserst bemerkenswert und sie hat ein sehr schönes Gesicht. Wir haben uns dann locker auf dem Sofa unterhalten und mit ihr kann man gut Spass haben.
    Auf dem Zimmer ging es dann mit Zungenküssen los, welche ganz ordentlich waren. Auch hier haben wir immer mal etwas Spass gemacht. Der Blowjob war okay, nicht sehr tief...hört sich vielleicht hart an, aber war für mich guter Durchschnitt. Bin sicher mittlerweile äusserst verwöhnt von Hammerbräuten wie Selina, Lara oder Leila...
    Anschliessend verwöhnte ich die Gute, was sie jetzt nicht sonderlich genossen hatte. Ich hatte etwas das Gefühl, dass sie sich nicht so fallen liess und die Kontrolle behalten wollte. Beim Sex war es dann auch okay, aber jetzt nicht die Hammer-Performance. Ich habe insbesondere nicht gerne, wenn sich die Ladies während dem Bumsen mit der Hand am Freudenspender zu schaffen machen resp. ihren Eingang zu verengen versuchen. Leider liess sie mich auch nicht "ganz rein", was vielleicht an den Grössenverhältnissen lag. Sie ist wirklich sehr zierlich und damit auch eng. In der Reiterstellung war ihr makelloser einfach sehr schön zum Anschauen. Und im Doggy wäre es das Grösste gewesen, sie richtig durchziehen zu können.
    Ich finde Deea eine nette sympathische und äusserst attraktive Lady :smile:. Die Performance war für mich nicht ganz Globe-Toplevel. Ich werde vorerst bei ihr etwas zuwarten. Kommt ja immer vor, dass die Mädels nach einiger Zeit richtig zulegen. Wenn sie sich mit ihrem skinny Body noch Sillies zulegen würde...na dann gute Nacht. Ein kaum zu übertreffender Opti-Fick. Ich warte mal und lass mich überraschen, was andere Eisbären mit ihr erlebt haben.





    Vor ungefähr einem Monat hatte ich zwei Zimmer mit Elena. Das Auffälligste an ihr nebst einem beinahe makellosen Körper mit zwei schönen wohlproporionierten Silikonmöpsen, geilen Tattoos sind ihre unglaublichen Augen. Die Farbe ist unbeschreiblich...irgendetwas zwischen gelb/orange/grün...unfassbar. Solche Augen habe ich wirklich noch nie gesehen.
    Für mich ist sie ein Stimmungsgirl...mein erstes Erlebnis war wirklich schon sehr, sehr gut. Geile tiefe Zungenküsse. Dazu intensives...fast etwas zu hartes Blasen in der Doggy-Position :smile:. Finde ich irgendwie noch geil, aber es ist grenzwertig. Der Sex beim ersten Mal war dann wirklich ganz geil. Die junge Frau ist aufgrund ihrer sportlichen Vergangeneheit sehr beweglich. Und der Doggystyle am Schluss war himmlisch. Ob der Orgasmus gespielt war oder nicht ist für mich irrelevant. Jedenfalls ist es richtig pornomässig abgegangen.
    Beim 2. Mal freute sie sehr, mich wieder zu sehen. Ich buchte sie aufgrund der 1. Erfahrung auch sofort wieder. War dann aber ehrlich gesagt enttäuscht. Sehr kurze Zungenküsse. Blasen war gut, aber den Cunningulus konnte sie leider überhaupt nicht geniessen. Ganz komisch war, dass ich ihre schönen Silikonbrüste nicht mehr anfassen dürfte. Sie mochte das plötzlich nicht mehr.
    Weiss nicht genau, was los war. Vielleicht war sie einfach auch schon zu lange im Club oder hatte einen schlechten Tag. Ist ja auch nicht verwunderlich, in diesem Job kann man nicht immer gut drauf sein. Aktuell werde ich sie aber wohl eher nicht mehr berücksichtigen. Ist ein wirklich nettes und sehr attraktives Mädel, aber vielleicht etwas stimmungsabhängig.

    Da ich gerade Zeit habe und in Schreiblaune bin, eröffne ich noch einen Thread für Melisa. Ich glaube, sie ist noch nicht so lange im Globe. Vor ungefähr 1 1/2 Monaten hatte ich das Glück, Melisa kennen lernen zu dürfen. Dieses blonde (gefärbt) kleine zierliche Girl ist eine absolute Optikgranate. Gehört in die Kategorie skinny dazu gepaart mit 2 fantastischen, grossen Silikon-Huppen. Genau meine Kragengrösse und somit musste ich definitiv mit ihr anbandeln...
    Der kleine Pornostar war auch schon ziemlich besetzt und als sie wieder frei war, bin ich dann straight auf sie zugegangen. Sie macht einen sehr sympathischen Eindruck und das Sofagespräch war angenehm. Mit ihr kann gut Sprüche klopfen und Spass haben. Allerdings wollte ich gar nicht lange mit ihr sprechen, sonder einfach diesen Hammer-Body erforschen :lachen::lachen::lachen:!
    Im Zimmer hat sie eine gute erste Performance hingelegt. Das Blasen war gut, nicht ganz deepthroat, aber hat mir gefallen. Liess sich auch gut verwöhnen und der Sex war dann ziemlich geil. Obwohl sie sehr zierlich ist, ging die Dame richtig gut mit. Vor allem ihr Ritt war ganz geil, da musste ich mich wirklich zusammennehmen, dass es nicht schon etwas verfrüht zum Finale kam. Abschluss dann in Doggystyle...Junge, Junge...sie hat einen wahnsinnig süssen kleinen Knacharsch...10 von 10...besser geht nicht. In der gleichen Liga wie Lara oder bspw. die neue Deea...ach...einfach schön.
    Sie wollte eigentlich wieder kommen, aber seit ein paar Wochen ist sie nicht mehr auf dem Tagesplan. Ich hoffe ganz schwer, dass sie nächstens wieder im Globe auftaucht. Dann geht es ganz bestimmt wieder in der Lusttempel in Schwerzenbach für Ironman :happy:!

    Über die gute Leila wird ja unheimlich viel geschrieben. Ich persönlich breche sehr gerne eine Lanze für diese bildhübsche Frau. Ich durfte jetzt schon mehrere Mal mich mit ihr Vergnügen und meines Erachtens erbringt diese Lady einen Topservice. Mag ja vielleicht vieles gelaufen sein mit ihr, aber sie ist eine absolute Top-Performerin :lachen::lachen::lachen:!
    Sie sieht einerseits bildhübsch aus und hat einen Hammerbody. Im Globe gibt es ja fast zahllose wunderschöne Ladies. Leila ist aber eine Frau, die noch einen auf den bereits sehr hohen Standard drauflegt. Insbesondere gefällt mir, dass sie immer in ihren heissen Body einölt...oh boy...da gehen bei mir einfach die Sicherungen durch...hehe.
    Und der Service ist für mich Spitze, man muss halt einfach auf Porno stehen. Ihr Blowjob ist etwas vom Besten, was ich bislang im Globe erleben durfte. Und der Sex ist tiptop, sie geht gut mit...ich glaube man(n) darf sagen, dass sie gerne fickt. Dazu fühlt sich ihre Muschi einfach unglaublich an.
    Wer auf GF6 steht, ist sicher bei Leila nicht an der richtigen Adresse. Natürlich ist sie eher cool, halt professionell. Und Orgasmen hat sie wohl auch nicht zu viele resp. spielt diese auch nicht vor. Sie ist einfach eine Wucht im Bett und deshalb für mich eine Topfavoritin :super:. Ich werde mich sicher ab und zu wieder mit ihr vergnügen.

    Bei ein paar Mädels bin ich mir ziemlich sicher...von links nach rechts



    1. kann ich nicht genau sagen (beim Tipp Deea habe ich meine Zweifel)
    2. Romina...kann ich mir gut vorstellen
    3. Ganz klar Raya
    4. kenn ich leider noch nicht...sieht aber Bombe aus :lachen:
    5. Vicky
    6. Sofia
    7. Sandra
    8. Laura
    Liegend: Tiffany mit ganz grosser Wahrscheinlichkeit



    Also Girl 4 würde mich brennend interessieren :lachen:...bin gespannt auf weitere Meinungen

    Ich finde die Videoclips wirklich Klasse. Die machen definitiv Lust auf mehr und der Entscheid, welcher mir am besten gefällt, ist wirklich schwer. Am Ende gefällt mir der Clip mit Sidonia am Besten...hauchdünn vor Alexia, welche ihren Bomben-Popo unglaublich sexy in Szene setzt.


    Zum Club kann ich ins gleiche Horn stossen. Finde die Betreiber machen es hervorragend und die Girls sind dementsprechend gut drauf und gelassen. Besonders während der WM fand ich es cool im Sexpark abzuhängen.


    Meine aktuelle Favoritin ist Melissa. Ich stehe total auf kleine, süsse Pornoladies und sie hat das total im Griff. Vor allem ihr süsser kleiner Po ist einfach Weltklasse. Sie von hinten zu nehmen ist traumhaft. Und beim Blowjob werde ich herrlich geil :lachen:, vor allem wegen ihren heissen Blicken. Nicht zu Unrecht hat sie den Titel Miss Blowjob 2018 erworben. Muss unbedingt nächstens mal wieder vorbeikommen, die Videos haben mich schon heiss gemacht. Leider konnte ich Sidonia bislang noch nicht kennenlernen. Hoffe sie nächstens wieder da und mit viel Glück kriege ich einen Strip mit ihr hehehe...
    Auf jeden Fall weiter so...ist einer besten Adressen in der Schweiz.

    Lara / Club Globe


    Vor ungefähr 3 Wochen hatte ich mein erstes Erlebnis mit Lara. Ich habe nicht die geringste Ahnung wieso noch kein Thread von dieser absoluten Bombenfrau eröffnet wurde. Ich vermute mal, sie ist so gut, dass keiner sie zu viel loben will :happy:.
    Zum Erlebnis...die Dame ist sehr schlank, hatte einen fantastischen Arsch und wunderschöne zum Körper gut proportionierte Silikon-Huppen. Was für ein Anblick! Als ich mich von der 1. Runde auf einem roten Sofa am Erholen war, stand sie vor mir und machte mich sehr geil an. Wow hat diese Katze ein Sexappeal :lachen::lachen::lachen:. Ich vertröteste sie dann bis ich wieder etwas Kraft hatte und natürlich war sie dann wieder einige Zeit besetzt. Das Warten sollte sich aber zu 100% lohnen. Nach einem gemeinsamen Drink gingen wir aufs Zimmer.
    Ist schon verrückt...da denkst du, eine Frau hat dir komplett den Kopf verdreht (z.B. Selina) und dann gehst mit einer anderen aufs Zimmer und die haut dich wiederum komplett um. Dieser Club ist schon ein Phänomen.
    Auf dem Zimmer geile Zungenküsse und erstes Gebläse im Stehen...ich liebe das :fellatio::lachen:! Dann aufs Bett und Lara hat mir einen langen, tiefen Blowjob gegeben. Note 10 von 10...war rundum happy...anscheinend liebt sie das und wird richtig geil dabei. Was will ein Mann mehr...ich war schlichtweg sprachlos. Dann veröhnte ich sie, was ihr sichtlich auch gefiel. Der anschliessende Sex war wunderbar. Missionar, dann Reiten (wenn nicht professionell gespielt, dann hatte sie einen süssen Höhepunkt) und am Schluss doggy style mit diesem Wahnsinns-Arsch. Tut mir leid für Nadja, aber dieser Arsch eine Klasse für sich. Ich hatte dann einen wirklich geilen Höhepunkt...Alter, das Leben ist einfach schön :smile:!
    Fazit: Danke Lara, du bist der Wahnsinn, eine neue Favoritin von mir. Hoffe sie ist den Rest der Woche noch im Globe, dann werde ich sie ganz sicher besuchen gehen. Ein ausserordentliches Erlebnis, welches sich hoffentlich noch viele Male wiederholen wird.




    Anfangs Oktober war Tiffany wieder auf dem Tagesplan und ich wollte schauen, ob sich mein erstes Erlebnis mit bestätigt. Angenehmes Gespräch auf den Sofas. Sie ist keine skinny Frau, aber ihre Rundungen und ihr Body sind schon sehr ansprechend :happy:.
    Insbesondere auf meinen Wunsch haben wir uns dann relativ schnell aufs Zimmer verzogen, da ich nicht mehr warten wollte. Der Blowjob von ihr schon etwas vom Feinsten im Globe. Nass und versaut mit Blickkontakt, ab und zu mal draufspucken und Ansätze von richtigem Deepthroat. Sie hat ein gesundes Selbstbewusstsein "I am the best" und bring das auch gut rüber.
    Nach dem wunderbaren Blaskonzert gings dann richtig zur Sache. Wenn die Chemie stimmt, dann geht die Gute wirklich geil ab. Schöner, geiler Sex mit abschliessendem Tüttchenfüllen. Für mich ist Tiffany eine absolut solide sichere Bank. Ihr hübsches Gesicht mit blondem Rossschwanz passt tiptop. Da ich wirklich auf skinny stehe, gehört sie halt nicht ganz zu den Top-Favos.

    Ich habe übrigens nichts davon gemerkt, dass ich sie eingeschnappt ist, wenn sie nicht erste Wahl war. Ihr Konter nach einem Korb war "das Beste zuletzte"...gut gebrüllt Löwin :super:!

    Habe heute Zeit meine letzten Glob-Erlebnisse zu schildern. Die Qualität der Globe-Girls ist schon absolut bemerkenswert und man kann hier wohl vom besten Puff in Europa sprechen.
    Als Kira sah, hat es mir auch fast die Sprache verschlagen. Eher älter (um die 30), aber eine äusserst elegante, attraktive Lady. Durchtrainerter Body mit sehr schön gemachten mittelgrossen Silikon-Huppen. Zu Beginn hatte sie mich mehr oder weniger ignoriert und ich musste an der Bar wirklich straight auf sie zugehen und ansprechen. Sie kann etwas arrogant wirken, aber nach kurzer Zeit merkt man, dass sie sehr nett und guter Gesprächspartner ist.
    Musste fast darauf drängen aufs Zimmer zu gehen, da ich so horny war, sie aber die Konversation sichtlich genoss.
    Im Zimmer zu Beginn keine Zungenküsse, dann nur sehr zögerlich flache ZKs. Der BJ war gut, Deepthroat leider nicht wirklich. Das anschliessend Rumgelümmel war auch okay, aber so richtig ist die Chemie wohl bei beiden nicht rübergesprungen. Für mich ist wichtig, dass es beiden wirklich Spass macht...dann sie die Erlebnisse wirklich bemerkenswert.
    Kira ist eine herzliche, sehr äusserst attraktive Frau. Einen versauten Service konnte ich leider nicht erleben. Kann mir aber gut vorstellen, dass es bei anderen anders abgeht. Für mich die Wiederholungsgefahr eher tief, aber immer eine gute Alternative. Sagt immer nett Hallo. Schade hat es keine Bilder auf dem Tagesplan von ihr. Ein absoluter Hingucker :smile:. Bin gespannt was andere für ein Erlebnis hatten. Vielleicht muss ich es dann nochmals probieren...hehehe.

    Aufgrund der diversen guten Feedbacks hatte ich mir vorgenommen, die Selina kennen zu lernen. Nachdem ich mich von meiner ersten Runde mit der wunderbaren Leila (Thread immer noch geschossen) perfekt vergnügt hatte, musste ich mal eine Pause schieben.
    Die 2. Runde war fix für Selina vorgesehen, aber die Gute war von einem Kunden unübertrieben 3 Stunden lang besetzt! Krass...da hat jemand tief in Tasche gegriffen...Später sollte ich auch erleben warum.
    Jedenfalls musste ich mir diese sexy Frau in der Reception reservieren und im späteren Verlauf des Abends klappte es dann endlich.
    Wow...sie hat geile grosse Silicontitten einen sexy Arsch (nicht skinny, aber sehr sexy proportioniert), ein wunderschönes Gesicht mit riesiger Ausstrahlung. Sie war ein bisschen beschwippst und nach kurzem Gespräch gings aufs Zimmer.
    Dort gab es alles, was ich mir erträumen konnte. Musste mich an die Wand stellen und sie gab mir auf den Knien einen denkwürdigen, feuchten Deepthroat Blowjob wie im besten Porno. Meine Güte...mein Kleiner wurde immer wieder in ihren Rachen gehämmert :lachen::lachen::lachen:. Anschliessend Lecken und vögeln in diversen Positionen. Die gute Frau war wirklich in Hochform...die Chemie war perfekt und wir sind beide so richtig übereinander hergefallen. Sie weiss perfekt ihre Reize einzusetzen und als ich sie von hinten nahm, ist sie wunderbar gekommen. Was soll ich noch sagen, einfach unbezahlbar.
    Normalerweise reicht mir eine 1/2 Std., das geht aber mit Selina nicht, das muss man einfach auskosten. Eine absolute Topfavoritin von mir, welche einen versauten Pornotouch hat. Ganz nach meinem Gusto. Ihr Motto ist definitiv "I am here to make men happy"...das kann ich sowas von bestätigen.

    Hatte mittlerweile mein 3. Mal mit Nadja und ihrem sexy, durchtrainierten Body (obwohl 1-2 Pfündchen mehr). Sie ist ein absolut sicherer Wert. Sehr lieb und küsste wirklich leidenschaftlich mit der Zunge.
    Und ihr Blobjob ist etwas vom Besten im Globe:lachen:. Dazu diese wunderbaren Silicontitten, aktuell was vom schönsten und grössten, was es im Globe zu sehen gibt. Die Gute ist dementsprechend auch ständig besetzt.
    Mit tiefem und langem Blasen starteten wir. Anschliessend schöner Sex in der Missionarstellung. Ich war spitz und sehr hart, was ihr sichtlich mit einem schönen Orgasmus gefallen hat :happy:.
    Am Ende dann meine Lieblingsdisziplin Doggy Style, was zu einem intensiven und sehr erfülltem Ende führte. Nach etwas Knutschen und schon war die 1/2 Std. vorüber. Eine tolle Frau die Nadja. Habe mittlerweile aber ein paar andere Superladies kennen lernen dürfen. Wird echt schwer, sich jeweils zu entscheiden. Glaube Nadja nimmt das auch nicht so tragisch, wenn Mann mal sich mit einer anderen Dame vergnügt. Stay tuned!

    Zuerst einmal danke ich Pavarotti für seinen Tipp für ein skinny Girl mit Silikon-Titten, welches Pornosex bietet.


    Vor knapp einem Monat hatte ich mich mit der Sofia vergnügt. Sie lief rum mit der Vicky (sieht auch ziemlich sexy aus und lächelt immer sehr) im Schlepptau und sie wollten einen Dreier. Habe gesagt, dass ich mich nur auf eine Frau konzentrieren kann und dann die Sofia gewählt. Optisch sehr schöne Frau...skinny mit Silis...da gibt es nichts zu bemängeln :happy:.


    Wie schon weiter unten beschrieben, hatte sie nicht viel Lust lange rumzureden und wir gingen dann relativ flott ins Zimmer. Ihr Körper war geil und ihre Zungenküsse okay. Habe jedoch schon wesentlich innigeren Speichel-Austausch im Globe erlebt.


    Anschliessend mich dann auf den Rücken gelegt und ein angenehmes Blaskonzert erlebt...auch hier nicht überragend, aber war ganz okay. Etwas tiefer wäre noch schön gewesen. Sie selber hatte nicht allzu viel Lust verwöhnt zu werden.
    Anschliessend Regenmantel montiert und Sex in verschiedenen Stellungen gehabt. Da geht sie gut mit und ich dürfte ohne Probleme Vollgas geben. Zu guter letzt Abschluss traditionellerweise im Doggy Style, was auch okay war.


    Fazit....das ganze kann man gut mit "Okay" bezeichnen. Gibt nichts richtig zu meckern, aber ich habe halt im Globe mit diversen Girls schon sehr gute Erlebnisse gehabt. Es hat für einmal halt nich so gefunkt...die Chemie war nicht speziell. Für mich wohl eher keine Alternative mehr. Kann mir aber gut vorstellen, dass andere tollere Erlebnisse hatten. Ist ja auch gut so. Ich werde mir wohl einmal die Vicky - das blonde Luder ebenfalls mit Silikon-Möpsen vornehmen :smile:.

    Vor einigen Wochen hatte ich meine Premiere im Westside. Schönes Wetter und somit konnte ich die wirklich sehenswerte Aussenlage dieses Klubs geniessen. Die Atmosphäre ist sehr relaxed, anders als im Globe wo der Bär jeweils die ganze Zeit tanzt. Man hat den Eindruck, dass die Girls die Poolanlage auch geniessen.


    Erklärtes Ziel war mich mit Rose zu amüsieren. Bin am frühen Nachmittag angekommen und es waren noch nicht viel Eisbären anwesend. Schnell habe ich Rose erblickt und wow...as good as it gets. Was für ein Anblick...top durchtrainierter skinny Körper mit nicht allzu grossen, aber schön gemachten Silicontitten. Genau mein Ding...einfach herrlich :lachen::lachen::lachen:.


    Nach kurzem Gerede gings aufs Zimmer, mir war es recht. Zungenküsse angenehm...nicht allzu tief und intensiv, aber stimulierend. Alsdann geiles Gebläse mit ihrem Zungenpiercing was ich sichtlich genoss. Sie selber steht da nicht so drauf, wenn sie verwöhnt wird, oder zumindest meine Performance hinterliess keinen euphorischen Eindruck.


    Der Sex war dann wirklich geil...Missionar...Löffel...und zu guter letzt Doggy. Wirklich geiles Feeling und im Sex geht sie gut mit. Nicht das es sie extrem anturnt, aber war schon absolut geil, einen Traumarsch von hintern so zu knallen.


    Eine klassische Optikgranate :smile: welche keine Berührungsängste, gut mitgeht und auch für ein Spässchen zu haben ist. Pornostyle wie ich es gern habe. Für mich akute Wiederholungsgefahr...ich hoffe, sie erscheint bald wieder auf dem Tagesplan.

    Bin noch nicht so viel im Sexpark gewesen und bei meinem ersten Besuch hatte es mit Alena nicht geklappt. Sie sprach mich zwar sehr nett an, aber es hatte noch nicht so richtig gefunkt...Bei meinem 2. Besuch - nachdem ich mich hier auch schlau gemacht hatte - wollte ich sie dann unbedingt treffen. Leider war die Gute dann immer dauerbesetzt. Dies nicht ohne Grund.
    Mittlerweile hat es geklappt und ich muss sagen, dass Alena eine unglaublich schöne Frau ist, welche sehr feinfühlig und herzlich ist. Bei diesen herrlichen Silicon-Titten und ihrem wunderschönen Gesicht könnte man meinen, dass sie arrogant sein würde. Nix die Bohne...sie ist wirklich sehr freundlich, höflich und liebenswürdig. Normalerweise bleibt sie ja max. 1-2 Tage übers Wochenende.
    Zum Erlebnis...Für GF6 Liebhaber ist sie definitiv ein Traum...Sie mag es feinfühlig und bläst entsprechend zart, hat aber Deepthroat zu meinem erstaunen im Griff. Mein orales Verwöhnprogramm genoss sie, was immer ein schöner Moment für einen Mann ist...tja, ist immer gut wenn beide Spass haben. Der Sex war dann auch was für Geniesser, schön langsam. Pornoficken kommt da einem gar nicht in den Sinn...oder bei mir zumindest hätte das nicht gepasst. Jedenfalls war ich nach einer 1/2 Std. und einer netten Unterhaltung verzaubert von ihr.
    Fazit...für mich fast ein bisschen zu wenig Porno... da passt Melissa mit ihrem versauten Gesichtsausdruck besser zu mir. Für eine erste Runde würde ich Alena aber immer wieder mal begrüssen, da ist man noch so richtig geladen. Sie ist ein absolutes "Schätzeli" :lachen:!
    Den Laden finde ich übrigens top...die Girls sind relaxed und die Betreiber wirklich sehr freundlich. Sie halten den Laden wirklich auf sehr gutem Niveau. Hoffe, dass künftig noch ein paar Optikgranaten mehr auftauchen :smile:

    Als Kontrast zu Melissa hat mir die Roxana auch optisch gefallen. An jenem Abend war sie aber ziemlich gebucht und ich musste mich gedulden. Ich musste dann ziemlich offensiv auf sie zugehen. Wir haben dann etwas geplaudert und anschliessend das Zimmer gebucht.


    Für Roxana ist es sehr wichtig, dass die Chemie stimmt. Sie ist m.E. der Typ für GF6 oder Kuschelsex und geht sehr gut auf das Gegenüber ein. Mir ist das jedoch fast ein bisschen zu kuschelig und ich liebe es etwas wilder. Französisch sehr zärtlich, aber für meinen Geschmack zu wenig tief. Beim Sex mag ich lieber wenn die Post abgeht und die WG auch geil beim Ficken wird. Das ist mit Roxana nicht der Fall. War aber dennoch schön - wie gesagt GF6.


    Fazit für mich: ich werde mit Roxana nicht mehr aufs Zimmer gehen. Nicht weil sie nicht guten Service bietet. Sie ist eine sehr liebe anschmiegsame Frau, für mich halt aber etwas zu wenig wild. Sie hat sicher jede Menge Fans :happy:.

    In den vergangen Wochen hatte ich die Gelegenheit, mich mit der kleinen Rumänin Melissa zu vergnügen. Ein kleiner Wirbelwind, welcher es versteht mich ihren Blicken und insbesondere mit ihrem sexy Körper scharf zu machen. Wenn sie an der Stange tanzt, immer wieder ihr superknackiges Ärschlein hin- und herschaukelt, dann regt sich auch meine Stange äusserst schnell.
    Gross plaudern mag sie nicht, aber auf dem Zimmer geht wirklich die Post ab. Kaum im Zimmer auf die Knie und einen herrlichen Blow Job mit pornomässigem Blickkontakt. Ja die Miss Blow Job 2018 ist stolz auf ihren Titel und zeigt ihr Können gerne :lachen::lachen::lachen:...einfach herrlich.
    Zungenküsse auch gut, aber jetzt nicht das Highlight mit ihr. Beim Sex geht sie gut mit und Doggy Style mit ihr hat schon was Legendäres. Allerdings ist die Grösse schon etwas ein Thema, da sie wirklich sehr zierlich ist. Mit etwas Vorsicht geniessen, dann klappt das bestens. Abschluss im Mund auch sehr geil.


    Sie weiss sehr genau wie sie auf die Jungs wirkt. Für mich gehört sie eher in die Kategorie Pornostyle, was ich grundsätzlich sehr gerne habe. Im Sexpark ist sie für mich neben Alena aktuell eine meiner Favoritinnen. Hoffe sie kommt bald wieder :happy:

    Hatte vor kurzem auch mein erstes Erlebnis mit Tiffany...ich muss sagen, ich war definitiv positiv überrascht. Ich stehe allgemein auf optische Topshots mit Silicontitten. Sie ist mir zwar aufgefallen und hatte mich zwei drei Mal angesprochen, aber irgendwie zögerte ich. Auf Anraten eines anderen Gastes habe ich es dann probiert und ich muss sagen...Bingo!
    Kein Smalltalk, sondern direkt ins Zimmer. Dort angekommen sofort runtergekniet und mir einen echt geilen, pornomässigen Blow Job beschert :lachen:...absolut top...genau was ich liebe. Sie weiss definitiv, was Männer mögen. Zungenküsse waren auch sehr schön und äusserst animierend.
    Der anschliessende Sex auch top...irgendwie habe ich wohl jeweils Glück und ziehe fast keine Service-Nieten. Liegt wohl auch am aufmerksamen Forums-Durchlesen.
    Fazit: Die Session mit Tiffany war top...Wiederholungsgefahr 100%. Ohne grosses Rumgelabber einfach geilen pornomässigen Sex.
    Wenn jemand eine weitere Empfehlung hat für eine skinny Dame mit möglichst grossen Silis, welche Sex mag und geil fickt..dann nur zu, danke für den Tipp hehehe :happy:.

    Ich hatte die attraktive Aleyna schon lange auf meiner Globe Bucketlist und konnte letztens endlich mich mit ihr Vergnügen.




    Sie hat einen sehr sexy Body und schöne Siliconbrüste. Nach einem angenehmen Smalltalk haben wir uns dann in ein Zimmer verzogen. Ein absolutes Highlight war ihr Blowjob. Ich im Stehen sie kniend wurde ich wunderbar abgelutscht. Sowohl die Technik aber vor allem das laute und nasse Geschlürfe an meinem besten Stück war wirklich der Hammer. Absolut top Französisch. Ich habe mich dann revanchiert und der süssen Aleyna schien es zu gefallen, was in einem schönen Gezucke endetete. Danach nochmals auf allen Vieren hochgeblasen...was will Man(n) mehr :lachen::lachen::lachen:!




    Danach Hütchen drauf und in verschiedenen Positionen herrlich gebumst. Der erschöpfende Abschluss war dann in der Doggy-Stellung, bei welcher ihr wunderschöner Körper - und vor allem ihr sexy Hinterteil - besonders gut zur Geltung kommen.




    Absolut überzeugend, einziger Wehrmutstropfen waren etwas zurückhaltend weniger Zungenküsse, was aber der Gesamtperformance keinen Abschlag bedeutet. Danke Aleyna...gerne wieder!

    Mich gelüstet es schon seit einer Weile, mich mit der äusserst sexy aussehenden Rose zu vergnügen...eventuell morgen Mittwoch. Zu meinem grossen Erstaunen gibt es noch weder Thread noch Bericht über dieses attraktive WG. Entweder ist der absolute Hammer-Tipp oder eher ein toller Optifick...



    Wer bringt Licht ins Dunkel und macht einen Bericht über Rose? Würde mich dann revanchieren :smile:. Besten Dank im Voraus!

    Nach der guten 1. Runde mit Alexia hatte ich mir aufgrund des Tagesplans und der Feedbacks hier die Gina vorgenommen. Sie war erstaunlich lange besetzt, was grundsätzlich ein gutes Zeichen ist. Während meiner Erholungsphase konnte ich dann etwas mit ihr plaudern, was wirklich angenehm war. Sie erscheint mir als aufgestellt, warme Lady.
    Anschliessend aufs Zimmer und dieses Erlebnis war dann schon ein Level besser. Schönes Küssen und schmusen, gutes Blasen (leider kein Deepthroat).
    Gina mag Zimmer Nr. 1 mit den vielen Spiegeln, was ihren überaus knackigen Körper sehr schön betont. Wunderschön wenn Mann auf dem Rücken liegt, sie einem in Doggy einen bläst und man dies im Spiegel oben beobachten darf :lachen:! Sie weiss das sehr gut einzusetzen.


    Beim Verkehr ging sie dann sehr gut mit und wurde richtig feucht. Ich glaube sie war nahe an einem Orgasmus. Anschliessend einige Stellungswechsel und nach 30 Min. wieder von hinten abgedrückt. Schönes Erlebnis, auf welchem man defniitiv aufbauen kann. Aktuell ist Gina meine Favoritin, wobei es noch einige Ladies auszuprobieren gilt.

    Schon lange vorgenommen und nun endlich gemacht...den Sexpark in Oberentfelden. Zu meiner Enttäuschung war Miss Blowjob Melissa nicht anwesend. Nach einer Weile begann jedoch eine schlanke Gazelle sexy an der Stange zu tanzen. Insbesondere ihr durchtrainiertes Hinterteil war eine absolute Augenweide. Nach kurzem verbalen Austausch wollte sie bald aufs Zimmer. War für mich okay, da ich diesen Hammerkörper so schnell als möglich erforschen wollte.



    Im Zimmer einiges Küsschen auf die Brust und dann einen doch eher mittelmässigen Blowjob. Schade, aber war okay. Anschliessend Regenmantel drauf und von Reiterstellung, Missionar, Löffel zur Doggystellung. Diesen Prachtsarsch von hinten zu vögeln war es wirklich wert und die Erlösung wirklich erinnerungswürdig.




    Für Liebhaber von schlanken durchtrainierten Ladies mit schwarzen langen Haaren ist sie eine sehr gute Alternative. Ihre etwas kindlichen Sprüche und die doch relativ oberflächliche, professionelle Art waren Minuspunkte meines Erachtens. Grosser Pluspunkt der Hammerkörper. Wiederholung durchaus wieder mal möglich.

    Ich habe leider noch keinen Gutschein gewonnen, dennoch interessiert mich eine Frage...Wenn man denn das Glück hat und gewinnt, muss der Gutschein am gleichen Abend eingelöst werden? Oder hat man da quasi einen Monat Zeit?

    Ich hatte diese Woche ein Super-Vergnügen mit Leila gehabt und deshalb den Administrator gebeten, den Thread wieder zu öffnen.




    Nachdem ich mich in der 1. mit Nadja vergnügt hatte, war die Messlatte natürlich sehr hoch (siehe mein Bericht). Aufgrund der Bilder und der Berichte nahm mich Leila sehr wunder.



    Und du meine Güte...optisch ist sie ein Riesenknaller...Superfigur mit Silikontitten...was will Mann mehr. Viel besetzt und als sie endlich frei war, ging ich direkt auf sie zu. Angenehmes Sprechen, ich wollte jedoch gar nicht lange warten. Auf dem Zimmer dann wirklich schönes Küssen im Stehen...sehr erotisch...knisternde Atomsphäre. Für mich Top GF6.



    Anschliessend im Stehen wurde ich vom Feinsten geblasen. Das war wirklich sehr, sehr gut. Richtiggehend schwierig die Beherrschung nich zu verlieren. Meine Revanche hatte sie sichtlich genossen und sich dann nochmals mit Blasen revanchiert. Was für ein Feeling. Der anschliessende Sex war wirklich sehr gut, unglaubliches Feeling in ihr. Der krönende Abschluss im Doggy ist fast ungschlagbar...



    Ich muss somit eine Lanze für Leila brechen. Ein tadelloser Service...GF6 mit einem Topmodel...Fake Marketing hat Leila definitiv nicht nötig. Nach diesem Erlebnis eine Mädel für meine Top3. Danke Leila für dieses Super-Erlebnis. Es wird nicht das letzte Mal sein!

    Nach langer Pause hat es mich wieder in die heiligen Hallen des Globe verschlagen. Ich hatte den klaren Plan mein früheres Erlebnis mit Nadja zu wiederholen. Als leidenschaftlicher Fan von grossen Silikontitten gepaart mit einer schlanken Figur ist Nadja unumgänglich.



    Beim Vorbeilaufen hatte ich sie mir gepackt und nach kurzem netten Smalltalk haben wir uns aufs Zimmer verzogen. Da erfolgte eine richtige Traum-Performance. Sinnliches Küssen im Stehen mit anschliessendem ersten geilen Blowjob. Ihren Arsch und ihre Pussy in der Doggy Position zu lecken, geniesst sie sichtlich. Nach meinem Verwöhnprogramm revanchiert sie sich in Weltklasse Manier. Blowjob im Doggy Style mit Deep Throat. Es braucht grosse Beherrschung hier nicht die volle Ladung in den Mund zu schiessen. Man kann einfach staunen und geniessen :verliebt:!



    Anschliessend geiler Sex in verschiedenen Stellungen mit intensivem Abschluss in der Königsdisziplin...Doggy Style bei diesem durchtrainierten Prachtsarsch ist einfach nur grosses Kino. Danke Nadja für diesen Moment. Für mich eine absolute Top-WG...hammermässig. Superfigur und geile grosse Silikontitten :bigtitts:. Mehr geht nicht.

    Werde dieses wochenende das artemis besuchen. Würde ein paar empehlungen sehr schätzen. Meine beuteschema sieht in etwa so aus:


    Grosse silikontitten (jenna leider abwesend)
    Sehr schlank
    Geile bläserin / deepthroat expertin


    Würde mich mit berichten revanchieren. Danke vielmals.

    Nachdem ich mich mit Mercedes vergnügt hatte, wollte ich mich meinem Zielobjekt des Abends - Nadja - widmen. Sie war eher scheu und ich musste mich an sie heranmachen. Das Eis war jedoch sehr schnell gebrochen und wir kamen auf dem Sofa gut ins Gespräch.


    Sie ist wirklich sehr hübsch, hat eine wunderbar schlanke Figur und natürlich sensationelle Silikon-Brüste. Auf dem Zimmer wurde ich mit herrlichen Zungenküssen verwöhnt. Sie mag es, wenn man ihre Dudeln knetet und mit der Zunge erforscht. Anschliessend hat sie auch bei mir ihre Titten ins Gesicht gedrückt. Was für ein Moment :smile:!


    Anschliessend hat sie mir einen supergeilen Blowjob gegeben. Wie bereits beschrieben, langsam und tief. Zeitweise mit Augenkontakt. Gut, dass ich keine 18 mehr bin und so was einigermassen "aushalten" kann. Anschliessend habe ich sie oral verwöhnt, wobei ich anmerken muss, dass ihre Pussy einen komischen sterilen Geschmack hatte. Gehe mal davon aus, dass ein Desinfektionsmittel nicht richtig abgewaschen wurde. Nicht weiter schlimm...


    Schöner Sex in der Missionarsstellung und anschliessend in der Löffelstellung wunderbar gekommen. In dieser Position kann man die Silicon-Titten :bigtitts: herrlich kneten und schön dabei bumsen. Ein Traum :lachen:!


    Danke Nadja...eine neue absolute Favoritin von mir. Freue mich aufs nächste Mal.

    Hatte nun auch das Vergnügen mit Mercedes. Ich nehme mir jeweils viel Zeit bei der Auswahl. Beuteschema gleich schlanke Frauen mit grossen Silikon-Brüsten. Als dann Mercedes im Club eintraf, war der Fall gelaufen. Es gibt wirklich sagenhaft viele schöne Frauen im Globe. Und es gibt noch diejenigen Stars, welche sich noch vom Rest abheben. Mercedes ist für meine eine dieser Erhabenen :lachen:.


    Sie hat mich nett an der Bar angesprochen und anschliessend auf dem Sofa schön geplaudert. Es war unglaublich schwierig ihr nicht ständig auf die wunderschön verpackten Brüste zu starren:bigtitts:. Ich liebe solch schön gemachten Brüste :lachen:.


    Danach ins Zimmer. Schön geblasen und 69. Anschliessend in der Missionar-Stellung. Sie war etwas zurückhaltend, aber es war dennoch toll. Ein richtig geiler Opti-Fick. Am Schluss in der Doggy-Stellung abgeschossen. Beim Verkahr etwas zurückhaltend, aber am Schluss angenehm geplaudert. Immer wieder ein Besuch wert. Mercedes gehört zu meinen optischen Top-Kandidatinnen. Danke Mercedes...gerne wieder.

    Ich habe in zwei vormaligen schon zu Denisa sehr positiv geäussert...und auch beim 3. Besuch bei der süssen kleinen Rumänin muss ich einräumen, dass sie einfach Weltklasse ist. Wie bereits beschrieben ist eine absolute sichere Nummer. Eigentlich kann ich meinen beiden vorherigen Berichten nichts mehr zufügen, ausser dass der Service auf dem Topniveau konstant verläuft :smile:.


    Schwer erklärbar, aber es ist so. Und aufgrund der Berichte verschiedenster Forumteilnehmer, kann man nicht behaupten, dass man aufgrund von besonderer eine Vorzugsbehandlung von Denisa erhält. Nein, diese süsse Maus ist einfach eine Perle. Hoffentlich bleibt sie noch lange erhalten.


    Auch das 3. Mal einfach ein legendär geiles Französisch...Deep Throating wie man es sich nicht besser wünschen kann. Sie macht dies auch geduldig und schön langsam. Und der Sex mit dieser zierlichen Frau ist einfach absolut erregend. Insbesondere :doggy: mit ihr ist grosses Kino...ein schönes knackiges Ärschchen so von hinten durchzuziehen ist einfach die schönste Sache der Welt :smile:. Nun denn, bin gespannt wann ich wieder ein Vergnügen mit der kleinen Rumänin haben werde. Kann mir gut vorstellen, dafür extra in die Villa45 zu pilgern, wo sie sich nun aufhält...

    Nachdem ich dank der Sex-Tombola mich das erste Mal mit Denisa vergnügt hatte, konnte ich nicht widerstehen und musste sie natürlich wieder besuchen. Sie ist wirklich eine Ausnahme-Erscheinung. Bei der Vorstellungsrunde wirkt sie sehr scheu und versteckt sich ein bisschen, was dann auf dem Zimmer folgt ist fast unbeschreiblich.


    Sie ist wirklich eine supersüsse kleine Rumänin mit einem schlanken mädchenhaften Körper. Man könnte fast sagen the devil in disguise...denn kaum bin ich mit ihr auf dem Zimmer umschlingt sie mich wie die Liebe ihres Lebens, küsst leidenschaftlich und vergibt wunderbare Komplimente. Sie findet meinen Po süss und meint ich sei attraktiver als sie. Völliger Unsinn sie megasüss und hat dazu noch ein perfekten schlanken Körper.


    Nach dem ordentlichen Duschen legt sie mich hin und beginnt mich wiederum zu blasen :lachen:...meine Güte...trotz ihrer Zierlichkeit hat sie einfach ein unglaubliches Deepthroating in ihrem Repetoire. Da bleibt einem fast der Atem weg und gewisse Zurückhaltung resp. Konzentration ist unausweichlich. Leider möchte sie auch dieses Mal nicht französisch verwöhnt werden. Schade, bei so einem fantastischem Fellatio möchte Man(n) auch etwas zurückgeben.


    Nun denn, ich geniesse einfach ihr feuchtes und tiefes Blasen. Danach Gummi montieren und ab geht die Post. Denisa ist aufgrund ihrer Körpergrösse ziemlich, dies macht den Sex mit sehr intensiv und wunderschön. Mehrfacher Stellungswechsel ist kein Problem. Letzten Endes landen wir im Doggystyle :doggy:...was für ein Anblick und Gefühl. Gottlob kann ich mich einige Zeit beherrschen und kann dies einige Zeit geniessen. Anschliessend wunderschöner Orgasmus und Schmuserei zum Abschluss. Denisa ist einfach Weltklasse und eine absolut sichere Bank für Hammerservice. Ich war in der Zwischenzeit schon wieder bei ihr...Bericht folgt.



    Don Phallo


    Danke für deine Zeilen...irgendwo halte ich mich nicht ganz dafür, dies im Forum zu erwähnen. Andererseits würde ich mir wünschen, dass sie dies nicht mehr macht. Hoffentlich klappt es das nächste Mal wieder, denn im Bett ist sie eine Wucht :smile:

    Nachdem ich einmal ein etwas verwirrliches Erlebnis hatte (siehe meinen ersten Bericht) durfte ich Jolie 3x vom Feinsten geniessen. Ehrlich gesagt bin ich von Jolie ein grosser Fan. Ihr Körper ist makellos und ihr Service ist auf hohem Niveau.


    Nun hatte ich jedoch auch wieder ein komisches Erlebnis mit Jolie. Nachdem sie auf dem Tagesplan aufgeführt war, entschied ich mich wieder einmal ins Globe zu gehen. Relativ schnell sah ich sie im Club und ging geradeaus auf sie zu. Mit einem Cüpli ging es auf ein hinteres Sofa und wiederum begann eine nette Konversation. Ich muss mich jeweils äusserst beherrschen, dass ich nicht ständig auf ihre perfekten und riesigen Silikontitten starre :smile:. Nach einer Weile meinte sie, sie müsse kurz auf die Toilette und ich solle ihr Tuch bewachen. Gesagt...getan...nun ging das nicht eine Weile, sondern relativ lang und irgendeinmal verliess ich den Ort. Es ging noch eine ganze Weile ehe sie wieder auftauchte. Aber nicht um mit mir weiterzumachen, sondern sie sei jetzt besetzt. Das soll mal einer verstehen, das ist schon ziemlich dicke Post. Defnitiv nicht die feine Art. Vielleicht hatte jemand schon dasselbe Erlebnis, aber ich habe dies mit keinem anderen WG erlebt. Wenn sie mir nicht so gefallen würde und der Service nicht so geil wäre, würde es mich wohl nicht so stören...Irgendwie ist Jolie für mich entweder Heaven or hell...

    Die Villa45 ist ein gerade neu eröffneter Club in Wetzikon. Partnerclub ist der Club79 in Zürich. Die Innenausstattung ist wunderschön gestaltet. Schöne weisse Zimmer im alten Stil mit bordeaux-roten Möbeln. Das Prinzip ist das Gleiche wie im Club79. Kleine Bar in welcher sich anschliessend sämtliche Girls vorstellen kommen und warten bis der Gast sich für ein Mädchen entscheidet. Der Geschäftsführer ist ein bekanntes Gesicht vom Club79. Ich finde, er macht seinen Job hervorragend. Der Club wird wie ein echtes Dienstleistungsunternehmen geführt, sprich der Kunde ist König und wird verwöhnt.


    War etwas schwierig sich unter all den Damen zu entscheiden...habe mich dann für Lorena entschieden. Eine süsse Rumänin mit einem wunderschön schlanken Körper. Gutschein übergeben und ab aufs Zimmer. Zuerst Duschen und dann ging ein sehr angenehmes Zungen-Geknutsche los. Lorena ist sehr aufgestellt und witzig...es kommt richtiggehend Flirtstimmung auf. Wir verlagern uns aufs Bett und es geht mit tiefen Zungenküssen weiter. Anschliessend beginnt sich Lorena liebevoll um meinen kleinen :fellatio:zu kümmern. Kein Deepthroat, aber schönes Blasen mit etwas Handeinsatz. Nach einer Weile schlage ich 69 :69:vor, da ich sie auch etwas verwöhnen will. Sie willigt schnell ein und ich muss sagen, sie hat eine wunderschöne Muschi. Es ist ein Genuss sie zu verwöhnen und sie goutierte es mit geilem Blasen. Das ging eine Weile so und sie wurde wirklich feucht. Also den Regenschutz montiert und ab ging mit Reiten . Schöner Start, bin gefühlvoll geritten worden.


    Anschliessend Missionars- und Löffelstellung. Lorena war ständig feucht und benötigte kein Gleitgel. Es fühlt sich herrlich an, mit ihr richtig schön zu bumsen. Immer weider schöne Zungenküsse, was ein echtes GF6-Feeling bewirkte. Zu allerletzt machte sie den Vorschlag, dass ich sie von hinten :doggy:nehmen soll. Ich sage natürlich nicht nein, Doggy ist meine Lieblingsstellung. Sie posierte sich perfekt zum Spiegel, zu welchem wir gewandt waren. Ich sah ihr Gesicht und ihren tollen Arsch. Es war eine Freude und nach einer Weile kam ich mit einem schönen Orgasmus. Wir haben dann noch etwas geplaudert und geduscht. Lorena ist sehr sympathisch und man erhält das Gefühl, dass es ihr Spass macht.


    Mein Fazit: Toller Laden, freundliche Bedienung und toller Sex mit Lorena...alles in allem ein gelungener Abend. Ich kann Lorena und die Villa45 wärmstens weiterempfehlen :smile:!

    Die Villa45 ist ein gerade neu eröffneter Club in Wetzikon. Partnerclub ist der Club79 in Zürich. Die Innenausstattung ist wunderschön gestaltet. Schöne weisse Zimmer im alten Stil mit bordeaux-roten Möbeln. Das Prinzip ist das Gleiche wie im Club79. Kleine Bar in welcher sich anschliessend sämtliche Girls vorstellen kommen und warten bis der Gast sich für ein Mädchen entscheidet. Der Geschäftsführer ist ein bekanntes Gesicht vom Club79. Ich finde, er macht seinen Job hervorragend. Der Club wird wie ein echtes Dienstleistungsunternehmen geführt, sprich der Kunde ist König und wird verwöhnt.


    War etwas schwierig sich unter all den Damen zu entscheiden...habe mich dann für Lorena entschieden. Eine süsse Rumänin mit einem wunderschön schlanken Körper. Gutschein übergeben und ab aufs Zimmer. Zuerst Duschen und dann ging ein sehr angenehmes Zungen-Geknutsche los. Lorena ist sehr aufgestellt und witzig...es kommt richtiggehend Flirtstimmung auf. Wir verlagern uns aufs Bett und es geht mit tiefen Zungenküssen weiter. Anschliessend beginnt sich Lorena liebevoll um meinen kleinen :fellatio:zu kümmern. Kein Deepthroat, aber schönes Blasen mit etwas Handeinsatz. Nach einer Weile schlage ich 69 :69:vor, da ich sie auch etwas verwöhnen will. Sie willigt schnell ein und ich muss sagen, sie hat eine wunderschöne Muschi. Es ist ein Genuss sie zu verwöhnen und sie goutierte es mit geilem Blasen. Das ging eine Weile so und sie wurde wirklich feucht. Also den Regenschutz montiert und ab ging mit Reiten . Schöner Start, bin gefühlvoll geritten worden.


    Anschliessend Missionars- und Löffelstellung. Lorena war ständig feucht und benötigte kein Gleitgel. Es fühlt sich herrlich an, mit ihr richtig schön zu bumsen. Immer weider schöne Zungenküsse, was ein echtes GF6-Feeling bewirkte. Zu allerletzt machte sie den Vorschlag, dass ich sie von hinten :doggy:nehmen soll. Ich sage natürlich nicht nein, Doggy ist meine Lieblingsstellung. Sie posierte sich perfekt zum Spiegel, zu welchem wir gewandt waren. Ich sah ihr Gesicht und ihren tollen Arsch. Es war eine Freude und nach einer Weile kam ich mit einem schönen Orgasmus. Wir haben dann noch etwas geplaudert und geduscht. Lorena ist sehr sympathisch und man erhält das Gefühl, dass es ihr Spass macht.


    Mein Fazit: Toller Laden, freundliche Bedienung und toller Sex mit Lorena...alles in allem ein gelungener Abend. Ich kann Lorena und die Villa45 wärmstens weiterempfehlen :smile:!

    War kürzlich das 2. Mal in der Bumsalp. Bei meinem ersten Besuch hatte ich mich mit Kitty vergnügt. Die 1/2 Stunde war okay, aber für mich besteht definitiv keine Wiederholungsgefahr mit der Kleinen. Bei meinem 2. Besuch nahm ich mir wiederum einige Zeit und sah mich um. Es waren ca. 50 Girls anwesend. Das schade ist nur, dass es relativ wenig Platz im oberen Stock hat und man relativ schnell in die Fänge der Damen gelangt. Im Globe schätze ich, dass man aus der Distanz dem Treiben zuschauen und seine Perle auswählen kann. Schade übrigens auch, dass unter Bumsalp nicht pro Girl ein Thread besteht.


    Nach langem evaluieren hatte ich mich dann für Jeanette entschieden. Hübsche junge Rumänin, welche mich beim Umhergehen immer nett anlächelte, jedoch nicht aufdringlich war. Schwarze lange Haare, blaue Augen und toller Körper. Da ich schon bald gehen musste, liess ich den Smalltalk auf dem Sofa sein und steuerte mit ihr direkt aufs Zimmer. Nach dem Duschen wurde ich mal mit einem ersten Fellatio angewärmt. Aus meiner Sicht gut, aber leider zuviel Handeinsatz und für einen Deepthroat-Liebhaber wie mich zu wenig tief. 69 wollte sie nicht, ist wohl zu intim.


    Nun denn, Pirelli montiert und in der Reiterstellung :reiten:angefangen. Guter Start, doch leider wurde sie relativ schnell müde. Wir wechselten also relativ schnell in die Missionarsstellung. Leider kam nicht wirklich Leidenschaft auf. Man merkt halt relativ schnell, ob eine Frau es geniessen will oder es über sich ergehen lassen will. Relativ schnell fragte sie mich dann auch, ob ich komme :bestimmend:...wir waren vielleicht gerade mal 10 Min. dran. So schnell will ich natürlich nicht kommen. Somit wechselten wir noch 1 - 2 Stellungen. Anschliessend meinte sie, sie wolle mich zum Orgasmus blasen, was ich auch sehr mag.


    Nun leider war das Blasen halt nicht so toll..viel zu schnell und dann nur wichsen, was ich persönlich gar nicht mag. Letzten Endes hatte ich einen passablen Orgasmus. Das ganze ging mir aber zu schnell und in Richtung Abzocke. Irgendwie bin ich in der Bumsalp noch nicht warm geworden. Vielleicht kommt es noch. Wiederholungsgefahr mit Jeanette ist auf jeden Fall nicht gegeben.

    Gutschein-Einlösung / Sextombola

    Nachdem ich erfreulicherweise wiederum einen Sexgutschein (30 Min. Vollservice) in der Tombola von 6profi gewonnen hatte, konnte ich meinen Venus69 Gutschein mit einem Gutschein Private Sweetgirls tauschen (danke goodfriend69!). Machte mich somit auf den Weg nach Oberwinterthur und siehe da der Club ist nicht unweit des Bahnhofs, also mit ÖV relativ gut zu erreichen.


    Der Club selber liegt neben einem Bauernhaus, was dem ganzen eine etwas ländliche Atmosphäre gibt. Der Empfang war nett, es haben sich Karin und Anika vorgestellt. Da Anika meines Erachtens nicht ganz so schlank wie auf den Fotos ist, habe ich - wie ich mir schon vorher vorgenommen hatte - mich für Karin entschieden. Karin sieht in Natur genau so aus wie auf den Fotos, eine schöne blonde Frau. Nachdem ich ihr den Gutschein gezeigt habe, dauerte es ein paar Minuten, schnell war aber alles klar.


    Dusche genommen und auf die süsse Karin gewartet. Das Badzimmer und das Liebesnest waren sauber und schön eingerichtet. Mit Karin zu Beginn im Stehen zögerliche Küsse ausgetauscht, oberflächliche Zungenküsse. Dann ab aufs Bett und da ging es dann richtig los. Französisch natur vom absolut feinsten, sehr tief und feucht. Immer wieder bis ganz zum Anschlag :lachen:. Absolute Spitzenklasse-Deep Throating...in dieser Disziplin kann sie locker mit Globe-Grössen wie Mandy oder Jolie mithalten. Dann immer wieder mal etwas die Hoden lecken. Irgendwie stimmte die Chemie von Beginn weg. Das ging dann eine Weile so weiter bis ich vorschlug, dass ich sie in einem 69 :69:auch etwas verwöhnen könnte. Ein guter Vorschlag...einerseits genoss ich weiterhin ihren phänomenalen Blaskünste und andererseits wurde ihre Musche sehr feucht. Immer wieder entzog sie mir ihre süsslich schmeckende Muschi, hatte das Gefühl, dass sie irgendwie nicht kommen wollte. Sie meinte, sie sei da um mich zu verwöhnen. Ich entgegnete, es mache mehr Spass, wenn beide auf ihre Kosten kommen. Dann Pirelli montiert und ich erhielt äusserst angenehmen Reitunterricht:reiten:. Nicht immer meine Lieblingsposition (insbesondere zu Beginn), doch sie ritt mich wirklich sehr gekonnt...schöne kreisende Bewegungen. Inzwischen tauschten wir tiefe und feuchte Zungenküsse aus. GF6 vom Feinsten. Anschliessend Missionarsstellung :missionar:damit sie sich etwas ausruhen konnte. Zuerst erotisch langsamer Takt, anschliessend wildes Bumsen. Sie ging wunderbar und kam zu einem herrlich anzuschauenden Orgasmus. Sie fragte mich, was mit ihr geschehe. Ich genoss einfach den wunderschönen Anblick einer sich gehen lassenden Frau. Nach kleiner Pause ging es weiter...Beine anwinkeln, dann Löffelstellung. Anschliessend meine Lieblingsposition doggystyle :doggy:, in welcher sie wiederum kam. Es ist schon bemerkenswert wenn ein WG dermassen mitgeht und den Sex so geniessen kann. Für mich ein klarer Volltreffer. Nachdem sie den Orgasmus genügend genossen hatte, begann sie meinen Kleinen nochmals zu blasen. Zügig, tief und feucht...und immer mal wieder bis zum Anschlag runter. Ich war nur noch am Geniessen und Staunen. Nach kurzer Zeit dann die Erlösung und auch ich hatte einen supergeilen Orgasmus. Tja, dann noch nette Unterhaltung, Durschen und liebevoller Abschied. Was will man(n) mehr :smile:?
    Wie gesagt Volltreffer von A - Z, absolut empfehlenswert. Wiederholungsgefahr definitiv vorhanden. Danke 6Profi und danke an Goodfriend69 für den Gutschein-Tausch. Ich habe fertig :smile:!

    Grosse wunderschöne Silicontitten :bigtitts: sind ein Lieblingsthema von mir. Sie gefallen mir in der Regel auch besser als normale Brüste, welche jedoch auch sehr schön sein können.


    Meine Favoritinnen sind folgende:


    Jolie, Hammer-Blondine mit riesigen und perfekt gemachten Silis
    www.club-globe.ch


    Eve Deluxe, ein echtes Deutsches Schwergewicht :smile:
    www.eve-deluxe.tv


    Mandy, hat auch wunderschöne Brüste und bietet galaktischen Service
    www.club-globe.ch


    Gerne kneten würde ich auch mal die Brüste von folgenden Damen:


    Samantha, was für eine Top-Frau
    www.casa-amanda.ch


    Lea, einfach nur schön...:lachen:
    www.studio-play.ch


    Alia, ich hoffe ich werde diese Ohren mal kennenlernen
    http://www.studio-westside.ch

    Grosse wunderschöne Silicontitten :bigtitts: sind ein Lieblingsthema von mir. Sie gefallen mir in der Regel auch besser als normale Brüste, welche jedoch auch sehr schön sein können.


    Meine Favoritinnen sind folgende:


    Jolie, Hammer-Blondine mit riesigen und perfekt gemachten Silis
    www.club-globe.ch


    Eve Deluxe, ein echtes Deutsches Schwergewicht :smile:
    www.eve-deluxe.tv


    Mandy, hat auch wunderschöne Brüste und bietet galaktischen Service
    www.club-globe.ch


    Gerne kneten würde ich auch mal die Brüste von folgenden Damen:


    Samantha, was für eine Top-Frau
    www.casa-amanda.ch


    Lea, einfach nur schön...:lachen:
    www.studio-play.ch

    Über die Vorzüge von Ariana wurde bereits mehrfach geschrieben. Als Liebhaber einerseits von grossen Silicons, aber auch von schlanken durchtrainierten Frauen, hat mich die schlanke Grazie angetörnt. Sie hat wunderschöne Beine, einen makellosen Körper und kleine, aufgemotzte aber sehr schöne Brüste.


    Ich hatte bei mehreren Besuchen Augenkontakt und Sympathie war beidseitig definitiv zu spüren. Bin dann auch sehr direkt auf sie zugegangen. Leider war das Gespräch sehr kurz und etwas oberflächlich. Ariana wollte dann relativ schnell in ein "Vorhang-Bett" im hinteren Teil. Ich dachte, wir lernen uns zuerst noch ein bisschen kennen und gehen dann ins Zimmer. Ohne grosse Worte nahm sie dann meinen Kleinen in den Mund und wie...sehr schön und tief geblasen...und zwischendurch ging jeder Milimeter meines Schwanzes ihren Hals runter. Ein herrliches Gefühl und dazu noch schöner Augenkontakt. Ich wollte dann aufs Zimmer, was sie dann verneinte. Im nachhinein hätte ich darauf bestehen sollen...Etwas komisch war, dass gerade nebenan eine gute Freundin von ihr war, was ein bisschen die Intimität nahm.


    Wir haben dann mit einem 69 weitergemacht, wobei ich (wie schon an anderen Stellen gelesen) das Gefühl hatte, das sie dies nicht so richtig geniesst. Nun denn, Gummi drüber und ordentlich in der Missionars- und Löffelstellung gepoppt. Leider hatte ich das Gefühl, dass sie nicht richtig mitging und eher darauf wartete, dass ich komme. In der Königsdisziplin doggystlyle war es dann soweit und ich kam zu einem schönen Happyend.


    Fazit: Am Ende war ich eher etwas enttäuscht und hatte das Gefühl, dass die halbe Stunde auf dem Vorhangsofa schneller durchgeht als wenn man auf ein Zimmer geht. Ihr Blasen ist sehr gut und tief. Leider etwas zu wenig lang. Der Service war gut, aber für mich besteht eher weniger Wiederholungsgefahr.

    Nachdem ich bereits 2 x mit Jolie das Vergnügen hatte, waren die Erwartungen gross. Mit grosser Freude entdeckte ich vor kurzem wiederum Jolie auf dem Tagesplan. Jolie wirkt im Club effektiv sehr distanziert, doch wenn man sie direkt anspricht und sich mit ihr auf ein Sofa begibt, dann ist sie witzreich und führt gerne längere Gespräche.


    Auf dem Zimmer wiederum dieselbe Story...einfach herrlich diese Frau. Als Ritual wird Man(n) zuerst auf den knien mit einem feuchten Deepthroat beglückt. Meiner Meinung nach hat das nur noch Dior besser im Griff :lachen:. Einfach schön wie Jolie Hand an meinen Po anlegte und sich so meinen Kleinen tiefer in ihren Rachen hämmerte. Anschliessende revanchierte ich mich meinen Französisch-Künsten, was letzten Endes in einem wunderbar anzuschauenden Orgasmus endete. Was für ein Bild, wenn eine solche Traumfrau umherzuckt. Anschliessend musste ich sie unbedingt poppen. Verschiedene Stellungswechsel kommen zur Anwendung und in jeder Position muss ich herrlichen Riesentitten knetten und liebkosen :bigtitts:.
    Der Höhepunkt ist dann Doggystyle, wo ich mit beiden Händen ihre Titten umfasse. Das ganze dann noch im Spiegel ersichtlich. Dieser Sex war ein absolutes Highlight. Jolie ist von hinten auch voll abgegangen und ich konnte sie richtig rannehmen, was zuguterletzt in einem extrem intensiven Orgasmus meinerseits endete.


    Fazit: Top-Frau mit Superservice...allerdings muss man sich auch richtig um sie bemühen.

    Nach meiner ersten Runde mit dem blonden, grossbusigen "Pornostar" brauchte ich eine Weile, um mich zu erholen. Solche Super-Experiences gehen an die Substanz und es bedarf anschliessend an genügender Regenaration. An dieser Stelle noch ein dickes Lob an das neue Restaurant. Das Essen am Eröffnungstag war überaus lecker und auch das ganze Programm sehr unterhaltsam.


    Nach einiger Zeit waren meine Batterien wieder geladen und mein Zeitplan erlaubte es mir nochmals eine halbe Stunde zu geniessen. Obwohl es sehr viele Hammerfrauen hatte, bin ich geradewegs nochmals auf Jolie zugesteuert. Ich sagte ihr, dass ich sie nochmals vernaschen müsse, dieses mal aber ohne Unterhaltung, sondern direkt aufs Zimmer. Erfreut holte sie einen Schlüssel und auf dem Zimmer nochmals dasselbe Programm. Du meine Güte...ich muss im Lotto gewinnen. Eine solche Hammerfrau mit diesem Service...es müssten eigentlich schon wesentlich mehr Berichte über sie im Forum stehen.


    Es gibt meinem Bericht (Part I) nichts mehr hinzuzufügen, ausser das alles nochmals so abgelaufen ist...nur halt etwas kürzer. An diesem Abend bin ich jedenfalls überglücklich und völlig entspannt davongezogen. Es war mit 100% Sicherheit nicht das letzte Mal, dass ich mit Jolie aufs Zimmer gehen werde.


    Vielen Dank Jolie...du bist einfach Weltklasse und ich ein grosser Fan von dir!

    Ich hatte mich in einem vorherigen Bericht etwas über Jolie beklagt resp. von ihr verarscht gefühlt. An der Helloween Party hat es dann mit uns geklappt...Als sie im Globe erschien habe ich sie einfach geschnappt. Normalerweise ist ein so offensives Handeln nicht nötig. Aber ich wollte sie mir auf keinen Fall ein 2. Mal entgehen lassen. Sie mag etwas distanziert anmuten, jedoch einmal in Kontakt mit ihr, ist sie sehr liebenswürdig und charmant.


    Und wie es sich gelohnt. Sie ist optisch gesehen für mich zusammen mit Mandy die Nr. 1 im Globe. Da gibt es gar nichts dran zu meckern. Von ihren riesigen Silikon-Brüsten :bigtitts: kann ich nur ständig Träumen an wahrer optischer Genuss. Ich habe ihr ein Cüpli spendiert und wir haben uns lange Zeit im hinteren Teil des Clubs unterhalten. Sie ist eine sehr witzige und kluge Gesprächspartnerin und hat grossen Humor. Sie hat sich sehr lange Zeit genommen...fast zu lange. Ich versuchte die ganze Zeit, ihr nicht ständig auf die Titten zu starren :lachen:. Irgendwann sagte ich ihr dann, ich wolle sie jetzt vernaschen. Dem hat sie zugestimmt und wir sind aufs Zimmer gegangen.


    Auf dem Zimmer dann der optimal Start...Zuerst zärtliches Geknutsche im Stehen und dann ist sie auf die Knie gegangen und hat mir im Stehen einen ganz geil geblasen... :fellatio:Wuahhh es gibt keinen besseren Start. Wenig bis kein Handeinsatz und zwischendurch echtes Deep Throating. Ich hätte vor Freude weinen können. Ich habe mich dann mit meiner Zunge revanchiert, was ihr sichtlich gefiel und nach einiger Zeit in einem Orgasmus mündete. Welch ein Anblick, wenn eine wunderschöne Frau sich gehen lässt. Als Dank hat sie mich nochmals hochgeblasen und anschliessend gings zum Bettsport über.


    Auch hier finde ich nur lobende Worte...Missionar in verschiedenen Varianten und Löffelstellung. Zu meiner Freude ist sie voll mitgegangen und hatte definitiv ihren Spass. Letzten Endes hatte nach einer Stunde einen wundervollen und äusserst intensiven Orgasmus. Wow...was für eine Sexgöttin, die mich zu Spitzenleistungen anspornte. Der Sex hat wirklich Spass gemacht und beide sind voll auf ihre Kosten gekommen. So soll es sein. Kompliment an die süsse Polin...definitive eine Super-Bereicherung für den Globe Club :smile:

    Nachdem ich mich einige Zeit erfolglos um Jolie bemüht hatte, musste ich endlich Dampf ablassen und eine meiner Favoritinnen tänzelte schon die ganze Zeit um mich. Giulietta muss man wohl nicht mehr allzu viel beschreiben. Einfach eine Powerfrau, welche nicht lange rumreden will, sondern ab die Post aufs Zimmer und dann volle Kanone.


    Auch dieses Mal war es so. Ihr Französisch perfektioniert sie immer mehr und ist auch sichtlich stolz darauf, sprich sie lässt es einem wissen und fühlen :smile:. Einfach herrlich wie sie saugt, deep-throating, den kleinen an ihre Wangen schlägt und das ganze herrlich feucht und lange. Sie ist überzeugt, den besten Service im ganzen Globe zu bieten und da ist sie wohl auch nicht weit davon entfernt. Jedenfalls ist sie offen für vieles und fragt auch immer nach.


    Beim Sex kann sie eine absolute Schmusekatze sein. In der Regel startet sie relativ professionell und ziemlich aufgesetzt - mit ihrem Stöhnen - aber sie kann dann mit der Zeit auch voll geniessen und zu einem wunderbaren Orgasmus kommen. Dies zahlt sie einem dann auch wieder heim, sprich sie lässt nicht locker bis man voll entladet und mit glücklichem Gesicht das Zimmer verlässt.


    Giulietta, eine meiner Topfavoritinnnen, und hoffentlich bleibt sie uns lange erhalten.

    Ich habe Jolie Ende September im Globe gesehen. Äusserlich ist sie wohl die geilste Frau, welche ich je gesehen habe. Wie auf den Bildern zu sehen ist, hat sie eine wunderschöne zierliche Figur und dazu kommen Oberhammer-Riesensilicon-Brüste :bigtitts:!!! Ich wollte sie unbedingt kennenlernen und buchen. Als endlich am späteren Nachmittag eintrudelte, schnappte sie mir ein anderer Dreibeiner gerade von der Nase weg. Es ging lange Zeit und sie tauchte endlich wieder auf. Ich ging auf sie zu und fragte, ob sie Zeit habe. Sie sagte, ich solle auf sie warten. Als wartete ich auf...aber plötzlich war sie mit einem anderen auf dem Sofa. Macht nichts das nächste Mal...man will nicht aufdringlich sein.


    Als sie wieder frei ist, machten wir wieder ab und ich wartete, wiederum vertröstete sich und schliesslich wiederum war sie verschwunden :doof:. Das ging so etwa 5 Mal bis ich wirklich langsam sauer wurde. Ich habe ihr dann gesagt, dass wenn sie meine Begleitung nicht wünscht, mir das einfach sagen soll. Sie meinte dann, sie würde mich sogar adoptieren. Ihretwegen habe ich noch fast den letzten Zug verpasst und bin dann so gegen 01:00 enttäuscht gegangen :bestimmend:. Ich bin im Globe wirklich noch nie verarscht worden, aber das war pure Verarschung. Ich weiss nicht, ob sie noch müde war, da sie an diesem Tag gerade angekommen ist oder einfach einen schlechten Tag hatte. Aber so was macht man wirklich nicht. Ich habe dies dann auch an der Rezeption gesagt. Das 1. Mal, dass ich etwas zu monieren hatte.


    Nun hoffe ich, dass dies einfach ein Ausrutscher war, denn nach wie vor möchte ich mich mit ihren Riesentitten vergnügen :lachen:...mal schauen wann sie das nächste Mal im Globe. Und hoffentlich hält sie die Abmachungen.

    Nachdem ich bereits eine erste Runde mit Janita absolviert hatte und mich bewusst zurückgehalten habe (nicht abgedrückt), löste ich mein Versprechen und ging nochmals mit ihr aufs Zimmer.


    Wiederum schönes Vorspiel...schon nur sie nackt vor einem zu sehen, ist einfach ein sehenswertes Spektakel. Perfekter Body und dieser Arsch...ich träume immer noch davon.


    Auch in der 2. Runde hatten wir eine schöne Aufwärmphase mit Schmusen und Küssen und ganz ordentlichem Blasen. Jedenfalls war der Kleine nochmals hart wie eine Felsen. Nach 2 - 3 Stellungen kamen wir wiederum zur Königsdisziplin doggy style :doggy:! Ich hatte mich schon einige Stunden auf diese 2. Runde gefreut und wurde nicht enttäuscht. Wiederum hatte sie ihren Arsch rausgestreckt und ihren Rücken voll nach unten gebeugt. Einfach ein perfekter Frauenkörper mit hocherotischen Rundungen. Letzten Endes konnte ich ein letztes Mal herrlich abspritzen...war dann aber auch richtig ausgeschossen. Somit verliess den Klub mit einem breiten Lächeln und schlenderte so gegen 03:00 ins nahe gelegene IBIS Hotel. Fazit: Bei entsprechender Gelegenheit werde ich wieder mal einen Abstecher nach Frankfurt machen :smile:!

    Nachdem eine Weile den Klub verlassen hatte und ein Konzert genoss bin ich am späteren Abend wieder in den Klub rein. Mittlerweile war mit Julia eine äusserst attraktive hochgewachsene, bildschöne schwarzhaarige Gazelle anwesend. Sie wirkte etwas reserviert, aber der optische Faktor war zu verführerisch...


    Nun denn, eine Niete darf man bei 5 Runden ziehen. Bei mir war es leider Julia. Es begann mit zögerlichem Küssen, alles andere als leidenschaftliche Zungenküsse analog Globe-Standard. Das Blasen war sehr zurückhaltend :doof:...man merkt es einfach relativ schnell, ob eine Frau dies gerne und leidenschaftlich tut oder nicht. Ihr Blasen war kurz, nicht intensiv und alles andere als tief. Beim anschliessenden Sex leider das gleiche...ziemlich teilnahmloses Mitmachen :schock:.


    Mir persönlich macht es überhaupt keinen Spass, wenn eine Frau nicht mitgeht und fast etwas widerwillig ihren Körper hinhält. Wirklich schade, da sie eine äusserst attraktive Erscheinung war, jedoch diesen Job wohl einfach nicht geniessen kann. Tja...gibt es halt einfach. 50 EUR rüberschieben und abbuchen...:(

    Ich hatte mir ja einiges vorgenommen an diesem Tag und war am Morgen früh gekommen und wollte dann spät Abends erst wieder losziehen. Runde 3 gehörte Janita. So viel ich mich erinnern mag, war es eine blonde Rumänin. Und ich muss sagen, von den zahlreich anwesenden Girls, hatte sie meines Erachtens den geilsten Body :verliebt:! Herrliche Silicons, geile Figur und einen absolut geilen Traumarsch. Mir war sofort klar, dass diese Rassekatze von hinten vögeln musste. Neckisch bei ihr war auf jeden Falls auch, dass sie eine Brille trug, womit sie doch sehr - positiv - auffiel.


    Auf dem Zimmer das übliche Vorgeplänkel...Blasen war gut, aber nicht aussergewöhnlich. Nach einer Weile Missionar und Reiten kamen wir dann zum eigentlichen Ziel meines Zimmeraufenthalts...doggy style :doggy:...du meine Güte hat diese Frau einen Granaten-Arsch. Erstens eine absolute seys Figur und Knackarsch. Dazu hat sie Rücken enorm nach unten gedrückt und ihren Zauberarsch rausgestreckt. Mein Vorteil war, dass es Runde 3 war und ich zu Beginn gesagt, dass ich nicht kommen wollte, da ich noch weitere Runden absolvieren wollte. Sie hatte kein Problem damit. Also konnte ich sie eine 1/2 Stunde geil von hinten knallen...was für ein Erlebnis...ich wusste, dass ich später nochmals mit ihr vögeln und dann richtig heftig von hinten abspritzen wollte...siehe Erlebnis 5 :smile:.

    Die 2. Runde war dann eine 1/2 Stande mit Daniela...sehr hübsche Katze mit wunderbar getunten Brüsten. Herkunftsland weiss nicht mehr genau...sicher was osteuropäisches.


    Wir hatten eine angenehme Diskussion und ich merkte, dass sie eine sehr feinfühlige und sympatische Erscheinung ist. Im Zimmer wurde ich dann bestens verwöhnt. Es kam sicher nicht an das Erlebnis mit Simona heran, aber Blasen war ganz ordentlich und der Sex auch gut. Sehr geil war, sie von hinten zu nehmen :doggy:. Gottlob konnte ich mich eineige Zeit zusammennehmen und diesen Anblick und diese Position ausgiebig geniessen. Zusammengefasst würde ich sagen, keine Topfavoritin....aber sehr gute Alternative.


    Ich hatte jedenfalls ein schönes GF6-Erlebnis hinter mir und konnte mich beschwingt für eine Weile dem Buffet und der Sauna widmen.

    Im vergangenen Mai war ich sowieso in Frankfurt und habe diese Opportunität natürlich genutzt, um mich FKK The Palace mal richtig auszutoben...Insgesamt hatte ich an diesem Tag 5 Runden...nun aber mal der Reihe nach.


    Mein 1. Erlebnis war mit Simona eine kleine zierliche Bulgarin, schwarze lange Haare, sensationelle Figur und Schöne Silicon-Titten. Nach angenehmem Small Talk sind wir aufs Zimmer, ich wusste einfach, dass das gut wird. Ich habe ihr gesagt, dass ich gerne langes, tiefies Blasen habe. Gesagt getan. Ich setzte mit auf den Sessel und sie gab mir ein wunderbares Blaskonzert langsam und tief. Dazu diese geile Position...oh my lord...so sollte das leben sein :smile:.


    Anschliessend war die Runde an ihr verwöhnt zu werden, was sie - so weit ich das beurteilen kann - auch genoss und zu einem Orgasmus kam. Anschliessend hat sich mich nochmals vom Feinsten gelutscht :fellatio:...hach das Leben kann so schön sein. Der nachfolgende Sex war wirklich toll. Die Chemie hat einfach bestens gepasst und wir haben uns lange und zärtlich geliebt. Am Ende wollte ich ihr meine Ladung in den Mund geben. Nach nochmaligem herrlichem Fellatio bekam sie eine Riesenladung ab...sie konnte dann fast nicht fertig auslutschen, da sie wirklich viel Sperma abgekommen hat. Sie hat es mit Humor genommen. Ein absolut gelungener Start.


    Das ganze dauerte etwas länger als 1 Std. und ich habe ihr 200 EUR gelöhnt. Im nachhinein wären 150 EUR wohl fair gewesen, das Erlebnis war aber wirklich toll und es störte mich nich allzu sehr. Simona...immer wieder :lachen:

    Nachdem ich eine sehr schöne erste Runde mit Claudia verbracht habe, blieb ich der Polenfraktion treu und näherte mich meinen ultimativen Ziel des Tages...Mandy :lachen::lachen::lachen:! Für mich unverständlich wieso in diesem Thread nicht mehr Beiträge geschrieben werden. Diese Frau ist für mich der absolute Oberhammer. Ich weiss, ich wiederhole mich...


    Ich sah sie kurz mal auf dem Gang und da machten wir ab, dass wir uns später treffen werden. Es ist aber einfach unglaublich. Diese Frau ist wirklich dauerbesetzt...sie schafft es auf keinen Fall zur Bar, sondern wird ständig beim Eingang abgefangen...unglaublich...also musste ich mich ein paar Stunden gedulden.


    Dann endlich sitzten wir zusammen auf dem Sofa. Wir hatten eine wirklich tiefgründige und lange Diskussion. Sie trank ein Glas Sekt und genoss die Konversation. Ab und zu ein Kuss und wieder plaudern...


    Auf dem Zimmer ist jedenfalls wie die eigene Freundin, welche abgeht wie eine Rakete...du meine Güte. Wiederum im Stehen ein Deep Throat Blasen :fellatio:in Perfektion. Es ist einfach unbeschreiblich, diese Frau ist eine Französisch-Göttin. Ihr Verwöhnprogramm ist für mich einfach der Hammer. Auch der Sex ist genial, leidenschaftlich und abwechslungsreich. Ich glaube sie etwa so um die 30 hat aber eine Topfigur, speziell wenn sie ihren Traumhintern rausstreckt. Im Lotto gewinnen und eine Weltreise mit ihr machen...as good as it gets! Nach diversen heissen Stellungen kam dann langsam die Zeit und sie nahm das Kondom ab und legte mich auf den Rücken.


    Anschliessend gab sie nochmals Vollgas und lutschte was das Zeug hält...natürlich wieder ein exzellentes Deepthroating...hach ja. Ich habe dann mittels Superorgasmus alles auf den Bauch gespritzt. Wiederholungsfaktor 200%...Mandy ist meine unangefochtene Nr. 1 im Globe. Hoffentlich bleibt sie noch lange erhalten :lachen:!

    Nicoletta / Club Globe


    Mit Erstaunen stelle ich fest, dass noch kein Thread über Nicoletta erstellt. Nun denn...ich begebe mich auf Neuland und breche somit eine Lanze für die süsse Österreicherin...War ca. vor 1 1/2 Monaten im Globe. Leider waren nicht allzu viele Topshots anwesend. Jedenfalls ist mir Nicoletta sofort ins Auge gesprungen. Sie hat halblange schwarze Haare, einen absolut genialen schlanken Body und ein absolut bezauberndes Lächeln.


    Nachdem ich sie erblickt hatte, entschied ich mich relativ schnell, dass dies an diesem Tag etwas werden sollte. Nur leider war die Katze ständig besetzt...schon fast rekordverdächtig wie Mandy :smile:. Jedenfalls kamen wir ins Gespräch nachdem ich ihr eindeutige Avancen gemacht habe sprich sie angelächelt habe und sie sich dann zu mir gesellte. Nach kurzem Gespräch sind wir dann auf das Zimmer gegangen.


    Meiner Meinung nach ist sie eine absolute Schmusekatze...sehr fein und anschmiegsam. Schönes Zungenküssen und Vorspiel. Ihr Blasen fand ich okay, verglichen mit den Königinnen (Dior, Mandy, Giulietta) dieser Disziplin ist jedoch aus meiner bescheidenen Sicht ein grosser Unterschied bemerkbar. Beim Sex empfand ich sie ebenfalls etwas zurückhaltend...ich glaube sie war das erste Mal im Globe. Jedenfalls die Löffelstellung war der Hammer...eng umschlungen haben wir uns wunderschön geliebt. Anschliessend Abschluss :doggy: in der Doggy-Stellung, in welcher ihre sensationeller Hintern wunderbar zur Geltung kommt. Auch Nicoletta ist eine valable Alternative zu meinen Topshots. Hoffe, sie lässt mal wieder auf dem Tagesplan des Globe blicken.



    Vor einiger Zeit hatte ich ebenfalls das Vergnügen mit Claudia. Eine attraktive Blondinnen-Polin mit wunderschön grossen Brüsten :bigtitts:. Als grosser Liebhaber von Siliconbrüsten, ist sie mir natürlich sofort aufgefallen...ein herrlicher Body mit perfect getunten Silis. Sie stand in der Nähe der Bar und unterhielt sich angeregt mit einem Gast. Ab und zu liess ich meinen Blick zu ihr rüberschweifen. Nach relativ kurzer schloss sie das Gespräch mit dem 3Beiner ab und kam zu mir. Sie meinte sie habe nun Zeit für mich. Ein guter Beginn...und wir setzten uns auf ein Sofa. Es folgte eine nette Diskussion mit anschliessendem Zimmergang.


    Ich erlebte Claudia als sehr zärtliche Schmusekatze, mit welcher es schon im Stehen mit sehr schönen Zungenküssen abging. Anschliessend hat sich mich aufs Bett beordert und mich Küssen übersät. Natürlich hat sie ebenfalls mit ihren Brüsten meinen Körper und meinen Kleinen verwöhnt....hach ich liebe das :smile:. Das Blasen :fellatio: war sehr ordentlich. Für meinen Geschmack hätte es noch etwas tiefer und länger sein können. Der Sex :missionar: war dann wirklich gut, zärtlich und manchmal etwas heftiger. Besonders aufgefallen sind mir ihre Katzenaugen, welche sie wunderbar versteht, in der Missionarstellung zu verdrehen. Sie liess sich gerne ihre tollen Brüste massieren. Nach gut einer halben Stünde musste ich dann kaptitulieren und habe mächtig abgedrückt.


    Fazit...Claudia ist jetzt nicht mein absoluter Topshot, aber absolut valable Alternative mit sogar relativ grossem Wiederholungsfaktor. Die Titten sind jedenfalls absolute Weltklasse :lachen:

    War kürzglich mal wieder im Globe. Dieses Mal hatte ich mir ganz klar Chayenne vorgenommen, welche schon ganz lange auf meiner Topshot-Wunschliste stand. Ich kann den Berichten zur zustimmen...Chayenne ist eine absolute Topfrau. Mit ihrer Grösse und ihrem perfekten Körper zieht einfach sämtliche Blicke auf sich...lange schwarze Haare und bildhübsches Gesicht...gepaart mit zwei wunderschönen Silikonbrüsten, welche perfekt zum Topbody passen.


    Zugebenermassen habe ich auch gezögert einfach so auf sie zuzugehen...dies auch weil reizvoller ist, wenn die Frau einem ein bisschen anmacht. Zu gegebener Zeit war ich im hinteren Teil der Bar und sie setzte sich vis-a-vis. Ich gab ihr ein Lächeln, worauf sie sich zu mir an die Bar gesellte. Es begann ein sehr angenehmes Gespräch. Nach einer Weile fragte sich mich ganz nett, ob wir uns zu einem Sofa bewegen wollen, was ich natürlich nicht verneint habe. Chayenne wirkt von aussen schon etwas unnahbar und ist äusserst attraktiv. Einmal im Gespräch ist sie aber wirklich äusserst nett...


    Wir sind dann in die Baumhütte und was da abging war sensationell. Zuerst knutschen und schmusen, dann wurde ich genüsslich geblasen :fellatio:. Zeitweise hat sie ihn bis zum Anschlag tief in den Mund genommen. Ihre Blaskünste sind absolut vom Fach. Anschliessend habe ich ihr eine Kostprobe meiner Oralkünste gegeben. Laut ihrer Aussage fand sie dies äusserst inspirierend :smile: und wurde richtiggehend wild. Dann in der Missionarsstellung :missionar:losgelegt. Sie ist wirklich sehr gelenkig und nur schon diese Stellung war herrlich. Immer wieder leidenschaftliche Zungenküsse...da hat Chemie aber wirklich gestimmt. In der Löffelstellung habe ich dann ihre fantastischen Brüste geknetet und sie mit Liebkosungen übersäht. Man würde ihr auf den ersten Blick nicht zutrauen, dass sie so verschmust sein kann. Dann der Wechsel in die Königs-Disziplin doggy style:doggy:...du meine Güte...ich war froh, dass ich mich beherrschen konnte. Aber was für ein Anblick. Wir haben wirklich geil gebumst, diese Frau ist der Hammer. Dann nochmals in die Missionar-Stellung :missionar:und ihr letzten Endes die ganze Ladung auf den Bauch gespritzt. Es war eine ziemlich grosse Ladung, was ihr sichtlich gefallen hat. Wir haben dann noch angeregt diskutiert, bevor wir das Zimmer verlassen haben. Langer Rede kurzer Sinn...ein Supererlebnis mit einer Weltklasse-Frau...einfach überragend in allen Bereichen...


    Ein kleiner Wehrmutstropfen zum Schluss. Ich hatte sie gebeten, mich zu informieren wann es nach einer 1/2 Stunde Zeit wäre...habe dann auch schön abgesch(l)ossen. Die nette Diskussion war dann quasi eine Verlängerung auf 3/4 Std. Na ja, hat mich am Schluss etwas gestört, aber nicht allzu lange. In Erinnerung bleibt eine Topkatze mit welcher ich ein Toperlebnis hatte.

    Ich war kürzlich das 1. Mal im Beatrice Privat und hatte mir schon seit einiger Zeit vorgenommen, Chloe zu besuchen. Bei der Auswahl der Girls war ich fast dazu geneigt gewesen, es mit Nora zu versuchen...sehr gutaussehend und hat einen guten Ruf für ihre Blaskünste.


    Chloe sah jedoch sehr attraktiv aus und lächelte mich ganz süss an. Somit aufs Zimmer und eine halbe Stunde gebucht. Um es vorweg zu nehmen...das Erlebnis war doch ziemlich enttäuschend.


    Zu Beginn haben wir schön geschmust, wobei es keine Zungenküsse gab. Dies war sehr bedauerlich, zumal ich gespürt habe, dass sie ein Zungenpiercing hat. Noch bei der Absprache hatte ich sie gefragt, ob ein Deep Throat möglich ist. Sie meinte charmant, sie werde es versuchen. Ehrlich gesagt war meines Erachtens ihr Französisch ziemlich durchschnittlich. Sehr viel Handeinsatz und alles andere als tief.


    Nun denn...die Hoffnung war noch da, dass der Sex dafür umso besser sein würde. Leider Fehlanzeige...begonnen in der Missionar wurde mir sofort klar, dass sie nicht ganz eindringen lässt. Dies ist ein sehr unangenehmes Gefühl, dass es keinen genüsslichen Verkehr zulässt. In der Löffelstellung ging es etwas besser, jedoch alles sehr langsam und vorsichtig. Zum Schluss gingen wir in die Doggy Stellung...auch hier...ein Katzenbuckel ist wesentlich unerotischer als eine Frau, die ihre Wirbelsäule geil nach unten drückt, ihre weiblichen Reize zeigt und voll mitgeht.


    Fazit: Chloe ist eine sehr nette, feinfühlige Frau. Wiederholungsgefahr ist bei mir jedoch gleich null. Da hat irgendwie die Chemie nicht gepasst. Werde mich künftig auf Globe-Besuche konzentrieren...habe dort fast ausschliessliche Hammer-Erlebnisse gehabt.

    Gutschein-Einlösung / Sextombola


    Mit grosser Freude bin ich kürzlich Richtung Club79 gepilgert, um meinen gewonnenen Sexgutschein (30 Min. Vollservice) von der 6profi-Tombola einzulösen.


    Mein Augenmerk lagen primär auf Marianna und Denisa, jedoch war sie nicht wie vereinbart aufgekreuzt und der Chef / Barmann weiss gar nicht, ob sie jemals wiederkommt. Somit war klar, dass ich meinen Gutschein mit Denisa einlösen würde.


    Der Club ist wirklich gut mit ÖV erreichbar. Hübsche kleine Bar mit vielen Frauen, welche sich nett vorstellen und einem mit Blicken zudecken. Der Chef / Barmann ist wirklich sehr nett und professionell! Da Denisa besetzt war, habe ich sie reserviert und kam nach 45 Min. wieder. Hat alles gut geklappt. Habe sie für eine 1/2 Std. inkl. Französisch mit Aufnahme gebucht.


    Zu Denisa müsste man eigentlich nichts zusätzlich sagen...sie ist der absolute Hammer. Klein und sehr zierlich, aber hammermässig erotisch...einfach supersüss. Nach dem Duschen haben wir uns sehr innig geküsst, sie ist mit absoluter Leidenschaft dabei. Auf dem Bett hat sich mich rekordverdächtig geil geblasen, Deep Throat vom Feinsten...so wie ich es liebe. Es ist schon erstaunlich wie dieses zierliche Geschöpf, mein Ding bis zum Anschlag verschlang...:lachen:! Komischerweise wollte sie nicht lange geleckt werden und fing wiederum genial zu blasen an. Ich hatte nichts dagegen.


    Anschliessend Regenmantel drauf und in der Missionar angefangen. Sie hat mich regelrecht angefeuert. Die Kleine hat es wirklich faustdick hinter den Ohren. Danach Löffelstellung und Doggy Style. Auch mir hat sie diverse Komplimente gemacht. Ob sie gekommen ist, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Hatte jeden Fall das Gefühl, dass es ihr auch sehr viel Spass machte.


    Zu guter letzt hat sie mich nochmals mit einem Deep Throat vom anderen Stern völlig verrückt gemacht. Langsam und tief und während dem Orgasmus schön weitergemacht und tief geblasen...einfach der absolute Oberhammer. Wir meinten anschliessend, dass wir zusammen einen Porno-Dreh machen müssten. Ich wäre sofort dabei :smile:.


    Tja...Denise ist ein absolutes Schmuckstück...definitiv eine Topfavoritin. Ich freue mich bereits auf das nächste Mal. Zusätzlich bete ich zu Gott, dass ich nochmals einen Sexgutschein für den Club79 gewinne :smile:.

    Ich hatte mittlerweile 2 Mal das Vergnügen mit Carolina. Sie ist optisch ein absoluter Topshot, genau meine Kragenweite...mit nicht allzu grossen Silicon-Brüsten, aber dafür um so schöner gemacht. Speziell mag ich ihre sensationelle Lippen :lachen:, welche hocherotisch sind und welche sich beim Küssen super anfühlen.


    Französich ohne und der Sex waren beide Male gut bis sehr gut, was mir ein bisschen bei ihr fehlt ist Leidenschaft und Spass. Ich hatte beide Male das Gefühl, dass es ihr nicht so gut geht und sie deshalb wohl nicht voll abging. Eine sehr einfühlsame bis melancholische Frau. Vielleicht lag es auch an mir, aber da waren die Erlebnisse mit anderen Osteuropäerinnen wesentlich intensiver. Trotzdem gehört sie zu meinen Favoritinnen. Sie ist einfach sehr, sehr süss. Man muss sie einfach gern haben und ihr Körper ist absolut makellos.

    Bei meinem letzten Besuch hatte ich mir vorgenommen Bekanntschaft mit Giulietta und Mandy zu machen. Nach einer phantastischen 1. Runde mit dem rumänischen Ferrari konnte ich nicht vorstellen, dass es besser kommen könnte. Nach einer Weile tauchte dann Mandy auf. Ich wusste sofort, dass ich sie unbedingt haben wollte...ein absoluter Optik-Traum :lachen:, schlanker braungebrannter Body mit absolut perfekten Silicon-Brüsten... :bigtitts:genau nach meinem Gusto. Das Problem war, dass die attraktive Polin schlichtweg dauerbesetzt war und es gar nie zur Bar schaffte...So musste ich beim Eingang warten und als sie schon wieder mit einem 3-Beiner beim Sofa war, fragte ich sie ob sie später Zeit habe. Etwas sagte sie ja, aber erst später da sie nun besetzt sei.


    Ich musste noch eine ganze Weile warten, aber da kam sie auf mich zu...was für ein Anblick. Wir verzogen uns in eine hintere Ecke und als erstes sah sie mich an und steckte mir ihre Zunge in den Munde. Was für ein French-Kissing. Absoluter Hammer...ein bisschen Smalltalk und dann wieder Küssen...schnell ging es ins Zimmer. Ich hatte nichts dagegen...was da ablief, war das Beste was ich je erlebt habe...Sie sagte, sie sei ein bisschen beschwipst, da sie schon etwas getrunken habe...vielleicht der Grund für dieses unglaubliche Erlebnis


    Kaum die Türe abgeschlossen, kniete diese Traumfrau vor nieder fing meinen Kleinen zu blasen an, wie es fast noch nie erlebt habe. Ich liiiiiiiiiiiebe das! Wunderbar nasses, zartes und tiefes FO :fellatio:. Deep Throat vom Feinsten, sie hatte sich quasi selber den Mund gebumst, indem sie meine Pobacken gegen sich hämmerte. Und dies bis zum Anschlag...unbeschreiblich, ich übertreibe wirklich nicht. Ich habe sie anschliessend auf das Bett geworfen und sie oral verwöhnt, sie war komplett feucht. Ich wurde so geil, dass ich ihr sogar das Poloch zeitweise leckte.


    Nach diesem superheissen Opening kam das Hütchen drauf und sie fing mich zu reiten an. Ganz geil gemacht und mit dieser Optik und den sensationellen Silicons war es einfach ein Traum. Anschliessend Missionar, dann seitlich, dann Löffel und die Königsdisziplin von hinten. Auf Ihren Wunsch habe ich auf ihre Weltklasse-Brüste abgespritzt. Sie sich dann das Sperma genüsslich auf den Brüsten verteilt.


    Ich kann immer noch nicht glauben, was da abging...jedenfalls bin anschliessend mit breitesten Lächeln im Club rumgelaufen :smile:...Da sie anscheinend nur selten im Club Globe ist, werde ich wohl täglich den Tagesplan checken. Ich verstehe übrigens nicht wieso nicht mehr von ihr geschrieben wird. Vermutlich will sie jeder für sich haben :happy:. Mandy ist nun meine unangefochtene Nr. 1, hinter Stars wie Dior, Carolina, Laura, Giulietta...Please come back quickly!!!

    War vor einer Woche im Globe und hatte mir von Beginn weg vorgenommen mich mit Giulietta einzulassen. Sie ist optisch eine absolute Granate...super Body und wunderschöne Silicons :lachen:. Sie ist sehr zielstrebig und verspricht schon beim Vorbeigehen einen Super-Service. Dies verunsichert ein bisschen und man erhält das Gefühl, dass sie anschliessend nicht hält, was sie verspricht.


    Auf dem Sofa wurde nicht gesprochen, sondern wir haben stehend geknutscht und sie meinen Kleinen zwischen ihren Beinen gerieben. Wunderbare Zungenküsse und geiles Anblasen inkl. Deep Throat waren der Vorläufer zum Zimmergang. Im Zimmer habe ich eine aussergewöhnlich geile 1/2 Stunde verbracht.


    Zuerst stehend küssen, was sie äusserst innig und leidenschaftlich macht. Auf dem Bett fing sie absolut geil zu blasen :fellatio: an. Immer wieder verschlang sie meinen Kleinen vollends, was ich absolut liebe. Ich habe sie anschliessend geleckt bis sie gekommen ist. Als Dankeschön gab sie mir nochmals ein Blaskonzert allerserster Güte, bei welchem ich sie stoppen musste ansonsten ich frühzeitig kapituliert hätte, was mir nicht oft passiert.


    Dann gab es echt geilen Sex, wobei dieser gar nicht so wild aber umso erotischer und schöner war. Ganz langsam in der Missionary :missionar:beginnend, hatte sie nach einer Weile wiederum einen Orgasmus, oder sonst eine Oscar-würdige Show abgezogen. Danach gab es Löffelstellung und zum krönenden Abschluss ein herrliches Doggystile :doggy:.
    Kurzum...Giulietta ist definitiv ein Topshot und Favorit von mir. Schade, dass man mit ihr nicht etwas mehr plaudern kann.

    Ich war ca. vor 2 Wochen im Globe und als ich den paradiesischen Ort ist mir Laura gerade schon an der Theke aufgefallen. Ich glaube, ich habe fast noch nie eine so wunderschöne Frau mit makellosem Körper gesehen. Im Club drin, habe ich sie aus den Augen verloren. Kein Wunder sie war wohl ununterbrochen gebucht.


    Irgendeinmal habe ich sie dann gesichtet. Auf ihrem geilen Body hat sie ein bisschen Öl aufgetragen...sie sah einfach tooootal sexy aus :super:!!! Wir gingen auf ein Sofa und die Konversation war ziemlich kurz, sie hat miich ebenfalls überfallsartig mit Küssen zugedeckt, so dass wir letzten Endes relativ schnell auf dem Zimmer landeten. Hätte gerne noch eine Fellatio-Kostprobe auf dem Sofa erhalten...


    Auf dem Zimmer geschah dann aus meiner Sicht Unglaubliches...die Chemie stimmte perfekt...wir haben uns unglaublich zärtlich geküsst und geschmusst. Sie hat mich Küssen verwöhnt und mir ihren wunderschönen Silikonbusen hingestreckt und ihn an mich gerieben...einfach ein absoluter Traum.


    Das Blasen war gut, jedoch habe ich es gerne langsam und sehr tief (am liebsten deep throat). Ihre Technik war immer wieder Zungenkreisen an der Eichel. Anschliessend Wechsel in die 69er-Stellung :69:, was mir sehr gefallen. Und ihr auch, nach einer Weile hatte sie sehrwahrscheinlich einen ersten Orgasmus.


    GV in der Missionarsstellung gestartet, ganz langsam, so dass ich richtig hart wurde. Sie hat mir ständig in die Augen geschaut, es war wirklich perfekter GF6. Dann Wechsel in die Seitenlage...und immer wieder Berührungen und Küsse. Etwas lustig war, dass sie mich immer Babe genannt hatte und mich einige Male aufforderte, sie nochmals glücklich zu machen. Am Schluss Wechsel in die Königsdisziplin doggy-style :doggy:, was in Anbetracht ihres Traumkörpers ultimativ genial war. Ich hatte einen wunderbaren Orgasmus. Am Ende war das Skore 2:1 oder 3:1 für mich. Es ist zwar schwierig, definitiv sagen zu können, ob eine Frau gekommen ist oder nicht...aber ich glaube sie hatte wirklich auch ein geiles Erlebnis.


    Nachdem ich zwischenzeitlich mit Carolina meine Premiere hatte, ging ich mit Laura später nochmals aufs Zimmer. Sie wollte, dass ich sie nochmals glücklich machte. Leider musste ich dann auf den Zug und stressen. Deshalb nicht ganz dasselbe wie beim 1. Mal, aber dennoch einfach Spitzenklasse diese Frau.


    Aus meiner Sicht eine absolute Empfehlung!!!

    Ich hatte auch das Vergnügen. Sie wirklich sehr charmant, bildschön und hat einen Klassekörper. Nach angenehmem Plaudern auf dem Sofa verzogen wir uns aufs Zimmer. Sie hat sich vor mir hingesitzt und mir einen geilen Blowjob gegeben. Tief, langsam, ohne Handeinsatz und mit einem Sexy-Augenkontakt.


    Anschliessend ist es ziemlich abgegangen...:missionar: :doggy:...kann nur beipfichten, dass sie sehr fordernd ist und weiss was sie will. Für mich fast ein bisschen zu wenig GF6. Aber der Bettsport war vom Feinsten, musste ab und zu einen Gang zurückschalten, damit das Finale nicht verfrüht kam. Letzten Endes gab es einen wunderbaren Abschluss mit Doggystyle.


    Lisa ist definitiv empfehlenswert.

    Vor etwa 2 Monaten hatte ich das Vergnügen mit Dior. Aufgrund des Tagesplans und der veschiedenen Kommentare im Forum hatte ich mir bereits vorher vorgenommen, Dior kennenzulernen. Obwohl ich sie im Club einige Male deutlich angeschaut habe, musste ich den ersten Schritt machen. Wir sind nett ins Gespräch gekommen und haben uns relativ schnell auf ein Sofa zurückgezogen. Nach einigem Small Talk hat sie mich wunderbaren Zungenküssen eingedeckt. Ehrlicherweise hätte ich noch lieber gehabt, wenn sie mich bereits auf dem Sofa angeblasen hätte.


    Ich habe ihr meine Schwäche für tiefes, langes Blasen mitgeteilt und wurde auf dem Zimmer nicht enttäuscht. Im Gegenteil die süsse Ungarin hat es voll drauf. Ich kann sämtliche Berichte über ihr geniales Deep Throat :fellatio:bestätigen. Dazu noch ihr sexy-Zungenpiercing. Einfach himmlisch, nachdem sie mich und ich sie verwöhnt habe, gingen wir in die :69:69-Stellung. Auch hier einfach wundervolles Deep Throat Blasen. Komplett bis zum Anschlag, immer und immer wieder, schön langsam. Ich hätte dies stundenlang geniessen können. Danach Hütchen drauf und zuerst Missionar- und dann wunderherrlich nach ziemlich genau 1/2 Stunde abgedrückt.


    Dior ist eine wunderschöne Ungarin mit sehr schön gemachten Silikon-Brüsten, welche sie noch vergrössen...dann wird es noch schwieriger sich zu beherrschen :lachen:...


    Das war sicherlich nicht das letzte Mal, dass ich mich mit ihr vergnügt habe. Klassefrau!