Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
  • Antworten
    • Es ist jetzt zwar schon etwas her, aber ich möchte es nicht versäumen euch meine Erfahrung mit Iris zu teilen.


      An einem lauen Sommertag im antiken Griechenland...okay, keine Sorge soweit liegt es nicht zurück ;)


      An einem ich fühle mich horny Abend bin ich ab in den Club Palace - zum Glück nur 5 Minuten entfernt von mir.


      Dort erstmal die Sauna und Dampfsauna ausgiebig genutzt, bis ich es mir auf der Liege am Solarium bequem gemacht hatte.

      Da wollte ich eigentlich erstmal nach dem Saunieren meine Ruhe haben, aber da kam die süsse Iris schon zu mir.


      Hatte sie schon öfter mal gesehen und sie mich auch, aber haben uns immer mit anderen Gelegenheiten verrannt.

      Smalltalk auf der Liege war sehr angenehm, sie hat eine natürliche und süsse Art. Sie strahlt Ruhe aus und ist humorvoll und liebt es zu lachen.

      Sie hatte nur Bikini und XXS Slip an, dass man viel entdecken konnte. Tattoos, perfekte ich schätze B Boobies und bei leichten Berührungen super softe Haut.


      Iwann kam sie zu mir auf die Liege rüber und wir begannen zu kuscheln und küssen.


      Klar mussten wir auf das Zimmer zusammen.


      Aus geplanter 1/2 Stunde wurde dann etwas mehr als 1 Stunde.

      Innig aneinanderliegend und fummeln aneinander tauschten wir Zungeküsse aus. Nippel Lecken, Halsküssen, perfekten Boobies liebkosen...ein Traum...

      BJ und intensives Lecken war fast schon die Sahne auf der Kirsche, bevor die Gummiehülse aufgestülpt wurde.

      Missionar und Doggy von sanft bis hart.

      Ihre dauerfeuchte super enge und einfach nur fantastische Vagina war der knaller. Ihr Rinsatz, die Blicke, das Stehen...der Hammer...

      Es gab wirklich 45 Minuten dauerhaft Feuerwerk und Amore in der Luft bis wir beide im Höhepunkt gemeinsam gekommen sind.


      Nach dem Ende meiner "Schicht" haben wir beide geduscht, weitergelacht und jeder seines Weges.


      Als ich am Heimgehen war, kam sie nochmal zu mir hat sich mit einem Schmatza verabschiedet.


      Wirklich eine süsse Maus - gerne wieder.

      • Ich habe mich gestern Samstag auf ins Palace nach Gisikon gemacht. Wurde vom neuen Geschäftsführer Vito, freundlich begrüßt.


        Es waren ab 17:00 Uhr schon viele Gäste da und ich stürzte mich zu den nackten Schönheiten. Zuerst etwas getrunken, mit zwei Frauen gesprochen und dann etwas Wellness gemacht. Anschließend wieder an die Bar. Die Sofia Skinny und Alexandra Skinny, haben mir sehr gefallen. Aber leider war Sofia immer besetzt und Alexandra hatte anscheinend kein Interesse an mir, muss aber auch sagen, ich bin nicht so der Typ, welcher gleich auf die Frauen zugeht.


        Daher hatte ich später ein nettes Gespräch mit Cristina aus Bulgarien. Nach einem Glas Sekt, haben wir uns auf ein Zimmer begeben. Dort folgten zärtliche Küsse, auch mit Zunge und ein gutes tiefes Blasen meines Freundes. Dann habe ich Sie geleckt und Sie genoss es Sichtlich, den Ihre Hüften bewegten Sich in alle Richtungen, bei jedem Zungenschlag von mir 😁 Dann Gummi drauf und rein damit. Es war eine Ordentliche Session und hat mir gefallen.


        Anschließend wieder an die Bar, etwas getrunken und die verschiedenen Tanzeinlagen der hübschen Girls begutachtet. Um 22:00 Uhr den Club verlassen. Komme wieder und dann mal schauen ob sich mit Sofia oder Alexandra etwas ergeben wird.

        • Heute zog es mich schon wieder ins Palace, und siehe da, es geht auch mit normaler Lautstärke, so dass man sich noch unterhalten kann, ohne anschreien!
          Dass Zimmer machte ich mit Selin 19 aus Timmisoara, es war wie im Traum, super geile tiefe Zks, wie frisch 😍 😍😍.

          Variantenreiches tiefes freihändiges FO, Ficken in diversen Stellungen bis zum ultimativen Abschuss auf Ihre geilen festen Naturtitten.

          Ich finde Selin ist eine sehr süße sympathische Tennymaus, die einem dass Herz verschenkt in gegenseitigen Vereinigung.

          Danke dir liebe Selin

          • Ich war gestern, wieder mal im Palace.


            Eins vorweg, dieser Club entwickelt sich immer mehr zu meinem Lieblingsclub. Es hat immer wieder neue Frauen dort, auch junge Skinny Girls und das Liebe ich.


            Zuerst war ich in der Sauna, Relaxen und auf den Liegen geniessen. Als ich nach einiger Zeit, von den Liegen, wieder in die Bar wollte, kam eine wunderschöne, schlanke Frau auf mich zu, mit blondierten Haaren und stellte sich als Kiara vor und fragte wohin ich dann wolle und ob ich Lust habe, etwas Zeit mit ihr zu verbringen.


            Ja, ich wollte, diesen Skinny-Bodi, 160 cm und ca. 49 kg, kleine B-Tittis, erforschen.


            Zuerst an der Bar etwas zusammen getrunken, Kiara spricht perfekt Deutsch, da in Deutschland aufgewachsen.


            Dann nach 15 min sind wir in den VIP Raum, neben dem Kino gegangen. Was da folgte, waren 2 schöne Stunden mit einer lustigen (hat viel gelacht) und wundervollen Frau. Zuerst habe wir ein bisschen zu verschiedener Musik getanzt, gleichzeitig lief das Wasser in den Whirlpool. Dabei streckte sie mir immer wieder ihren geilen Arsch entgegen und rieb sich an mich. Immer wieder küssten wir uns, obwohl, tiefe Zungenküsse waren nicht so ihr Ding. War aber für mich ok, da Sie einfach Hammer aussieht!


            Dann sind wir in den Whirlpool gestiegen und Kiara fing an genüsslich meinen kleinen zu Blasen. Ich habe Sie geleckt und Sie stöhnte leise. Sie hat dann im Whirlpool, immer wieder getanzt und ihren Körper an meinen gerieben.


            Anschließend sind wir aufs Bett und Kiara hat weiter geblasen. Dann wollte Sie Doggy gefickt werden. Ich liebe diesen Anblick, von Ihrem geilen Arsch, wenn Sie von hinten von meinem Schwanz gefickt wird. Nach einer kleinen Pause und etwas Party, bat ich Kiara nochmals zu Blasen. Dann wollte ich, das Sie mich Reitet, mein Schwanz ging rein und raus, ich packte Sie am Arsch und fickte Sie sicher 5 Minuten so. Es war wunderschön.


            Dann haben wir zusammen, noch was getrunken, an der Bar und die Tanzdarbietungen der Girls bewundert.


            Danke Kiara für deinen tollen Service und bis zum nächsten mal!

            Ich frage mich immer wieder, woher Daniel diese tollen Frauen herzaubert!

            • Heute wiedermal zur Happy Hour im Palace eingecheckt. Palace macht aktuell mit der ständig wechselnden Line Up und den guten Stammgirls besonders Spass.


              Auf meiner Short List hatte ich sicher eine weitere Wiederholung mit Lucy, die war wie immer gut besetzt uns hatte mehrere Stammgäste hintereinander. Statt ewigs zu warten nutzte ich die Chance neue Girls auszuprobieren.


              Erstes Zimmer dann gleich mit der tollen Sofia gemacht. Auch wenn auf der Homepage steht, dass Sofia nur IT und RO spricht war es doch gut möglich sich mit ihr auf Englisch zu unterhalten.

              Sehr skinny mit festen Sillies. Ihr Blowjob war hervorragend und mit viel Zungeneinsatz, tolles Kreisen mit der Zunge während des Blasen. Auch tiefe und ausgiebige Zungenküsse waren mit vom Programm und Ficken ausgiebig und verschiedenen Positionen - wies sein soll. Von mir eine klare Empfehlung - besonders der tolle Blowjob zaubert mir jetzt noche in lächeln aufs Gesicht.


              Um 19:00 gab es eine Halbstündige Lesebenshow mit Iris und Ramona. Kurz vor 20:00 haben sich dann noch genug Girls und Männer gefunden für den Blowjob Contest auf der Bühne - diesmal ging es nicht so lange und nach rund 2 Minuten hat der erste gespritzt und der Contest war vorbei und Jessica hat wiedermal gewonnen. :cool:


              Zweites Zimmer dann mit Kiara. Kiara ist optisch hervorragend, ein sehr süsses skinny Girl mit Teeny body, sehr aufgestellt und spricht Perfekt Deutsch, da in DE aufgewachsen. Im Freubad galt bei ihr noch strikt, dass sie keine ZK macht. Da Kiara nun im Palace arbeitet hat sie natürlich unterdessen auch Zungenküssen gelernt aber - diese sind aber noch etwas ausbaufähig. Blowjob dafür sehr gut, und mit so einer Optik natürlich ein Augenschmaus. Ficken dann auch in Missio, Doggy und am Schluss nach Cowgirl. Beim Ficken hatte sie für meinen Geschmack etwas viel die Hand am Gummi, ansonsten aber einwandfrei und mit dem Spiegel im Zimmer eine wahre Augenweide. Im grossen ganzen ein ok Zimmer, nettes Girl, Servicetechnisch noch potenzial.


              Ich wurde von vielen Girls aktiv angesprochen. Schonmal vorgemerkt für einen Besuch hab ich mir Kendra, Optisch schön Skinny nach meinem Gusto und gute Unterhaltung auf Englisch möglich. Es hatte auch noch einige andere neue Girls von denen aber ein paar nur gelangweilt rumgessen sind.

              • Ich war gestern seit längeren Zeit auch wieder mal im Palace, zu meinem positiven erstaunen wurde ich mehrfach angesprochen von den Girls, und dass mit Niveau ( kein Schatzi gehen wir ficken, oder du zahlen mir Flasche Moet), ausser eine wollte um jeden Preis eine Flasche für 260.-, Sie meinte für das sei mit Ihr alles möglich, was auch das immer heissen mag…… habe aber dankend abgelehnt.

                Ich hatte dann ein sehr schönes Zimmer mit Iris, wie schon oft erwähnt, sagenhafte willige Zks, Sie kommt für mich als eine frohnatur daher, zudem sehr anschmiegsam dass es eim warm ums Herz wird<3<3<3. Danke dir Iris.

                Insgesamt hatte es einige Girls die für mich für weitere Zimmer in Frage gekommen wären, jedoch war die Musik so extrem Laut, dass ich davon Kopfschmerzen erhalten habe, und eine normale Konservation mit den Girls leider nicht möglich war.

                Mit Kopfschmerzen macht es keinen spass zu ficken.

                Legte dann noch eine Runde Wellness ein, Sauna und Dampfbad sind ein Traum, doch beim Whirpool funktionierte die Sprudelfunktion leider nicht.

                Ja dass Palace hat mit Patrick und Daniel, in der momentan eher schwierigen Zeit potential zu einem Topclub zu werden, jedoch sollten Sie dass mit der Musiklautstärke schleunigst in den Griff bekommen, sonst wandern die solventen älteren Herren in andere Clubs ab.:/

                • Ich kann jedes Wort unterschreiben (ausser den Abschnitt Kiara betreffend, mangels pers. Erfahrung...). Für mich lohnt sich der etwas weitere Weg immer wieder mal!
                  Die Auswahl der Girls ist zwar übersichtlich, aber Mann hat die Qual der (Top-)Wahl. Und alle haben echten Spass an der Freude, die herrscht! 😃

                  • Heute war die Kundenfrequenz zwar nicht so schlecht, es hätte aber meiner Meinung nach trotzdem mehr Gäste vertragen.

                    Und dabei hat das Palace meiner Meinung nach, bezogen auf die Gesamtzahl der Mädchen, dzt. die grösste Topshot-Dichte aller Clubs die ich kenne.

                    Im Zimmer war ich mit Jessica, über die ich nicht viel mehr berichten kann, was nicht schon zigfach über sie geschrieben wurde: ein Traum von einem Mädchen, sowohl optisch, als auch vom Charakter her: immer konstant fröhlich und freundlich, mit traumhafter Performance im Zimmer ❤️

                    Anschliessend mit der wunderschönen Kiara, die perfekt deutsch spricht, einen sensationellen Skinny-Body mit sehr schönen B-NT hat und ebenfalls eine sehr tolle Performance hingelegt hat. Da ich irgendwo gelesen hatte, dass Kiara auf ZK nicht so scharf sei, habe ich mich diesbezüglich zurückgehalten. Kiara fragte mich wieso denn, worauf ich erwiderte, dass so ein junges wunderschönes Mädchen wohl lieber ihren Freund küssen wolle als einen Kunden wie mich. Daraufhin hat sie einen derartigen Lachanfall bekommen, dass sie sich kaum erholen konnte 🤣Auf das hin genoss ich dann sehr schöne Küsse und auch das übrige Programm war 1A 👍🚀.
                    Kiara hat das Potential zu einer meiner Top-Favos zu werden.

                    Lucy mit ihrem wunderschönen, herzförmigen Gesicht, ihren grünen Augen und ihrem Traum-Body überzeugt mich jedesmal von neuem. Lucy lässt sehr viel Nähe zu, ist traumhaft unkompliziert, äusserst feinfühlend und im Zimmer extrem performant. Als sie mir im Zimmer sagte, dass sie übermorgen in den Urlaub fährt, habe ich gleich verlängert. Sie war derart gerührt, dass sie nach dem Zimmergang immer wieder zu mir gekommen ist, Küsschen gebend, ja sogar herzförmige Kekse ist sie in die Raucher-Lounge holen gegangen und hat sie mir gebracht. Ein Mädchen wie Lucy geniessen zu dürfen ist eigentlich mit Geld gar nicht bezahlbar 😍🥰😘 

                    Das letzte Zimmer habe ich mit dem Sonnenschein Iris gemacht. Auch Iris ist ein Traum von einem Mädchen, wunderschön mit traumhaften NT. Sie ist immer gutgelaunt und freundlich, im Zimmer bietet sie konstant eine Leistung der Spitzenklasse und den inoffiziellen Titel: "Kussweltmeisterin 2022 und 2023" wird sie wohl auch in das nächste Jahr weitertragen. Zumindest ist mir kein Mädchen bekannt, das diesbezüglich nur ansatzweise an Iris herankommt ❤️

                    Und bezüglich der geführten Diskussion des Ansprechverhaltens der Mädchen kann ich zumindest vom heutigen Palace-Besuch sagen, dass ich soweit ich mich entsinnen kann, von jedem anwesenden Mädchen angesprochen wurde.

                    • Am Freitag an die Glamour Party im Palace gepilgert. Und dieser "Ritt" mit der SBB nach Gisikon-Root hat sich in der Tat gelohnt! (Die Party geht heute Samstag weiter, leider ohne mich.)


                      Die Atmosphäre am Nachmittag noch eher gemütlich, Die Damen so zw. Lingerie und kleinem Schwarzen sexy gekleidet, Buffeteröffnung in der separaten Bar um 17h, vereinzelte Tanzeinlagen.


                      Selber hatte ich (u.a.) die kleine zierlich-feminine Lucy im Visier, die mich mit ihren grossen grau-grünen Augen schon beim Einchecken faszinierte. Meine Aufforderung, mich Unbekannten doch im Kino zu überraschen, wurde mit freudigem Lächeln quittiert. Die kleine Lounge im Palace Kino ist einer meiner Lieblingsplätze, und in der nun folgenden Stunde "verwüsteten" wir das ganze Gelände mit unserer wilden Fickerei, Leckerei, Lutscherei. Lucy wäre ja schon als Optikfick ein Hit, aber sie hat es voll drauf, von zärtlichen ZK bis zu (und das war hier das Hauptthema) hemmungslosem hardcore Porn. Die enge Pflaume erwies sich jedenfalls als sehr belastbar, selbst als ich endlos hart zu- und anstiess - Lust und Schmerz trennt ja nur eine feine Linie. War wirklich ein Toperlebnis, das auch akustisch einen krachenden Abschluss fand!


                      Nach der Stärkung mit Gehacktem/Hörnli und Salaten, so nach 18h, wurde der Pace im Club hochgefahen. Shots und Jack Daniells in den Rachen feuerten zusätzlich an und so folgten Top Lesbo-Sahne-Dildoshows unter aktivem Einbezug des Publikums. Ein Höhepunkt für mich, als mir Jesicca einen schlanken langen Dildo in die Hand drückte und mir spontan die Idee kam, die geile Tittenqueen mit dem Dildo zwischen meinen Zähnen tief zu ficken - und es blieb natürlich nicht bei der Idee! 😇


                      Meinen Besuch schloss ich dann mit einer public Runde relaxte GF Knutscherei im Hauptraum ab. Cataleya war mir bei einer Show aufgefallen, beichtete mir jedoch, dass sie Public6 eigentlich nicht mag. Gut, meine Verführungskünste liessen die junge Lady jedenfalls im öffentlichen nackten Leckorgasmus enden...😋 Ihre köstliche Muschi noch auf meiner Zunge, setzten wir anschliessend unsere unersättliche, zärtliche Küsserei fort bis die Zungen erlahmten. Danke Cataleya, dass Du meine Lippen und Zunge zu Höchstleistungen an/im Mund, Nippeln und Muschi motiviert hast! 😜.


                      Gehe natürlich davon aus, dass ich nach meinem Abgang (vor 2230h) sicher noch einiges an Show/Action verpasst habe... 😎

                      • Ich habe am Samstag, gegen Abend das Palace besucht. Es ist neu FKK am Samstag, finde ich toll, geiler Anblick.


                        Zuerst auf der Terrasse die letzten Sonnenstrahlen genossen.


                        Nachdem ich mir ein Getränk an der Bar geholt hatte, setze sich die Sofia, welche seit ein paar Tagen, neu im Club ist, neben mich. Habe ihr ein Getränk spendiert und wir sind anschließend in den oberen Stock gegangen.


                        Sie ist sehr schlank, hat lange schwarze Haare, mit Blonden spitzen und Sie fing gleich an meinen Schwanz zu blasen. Ich wollte 69, man, hat Sie geblasen und ich geleckt, bis Sie einen Orgasmus hatte. Dann wollte Sie in Doggy gefickt werden. Wow, dieses geile Arsch, ihre schmalen Hüften, sie stöhnte laut, ich konnte nicht lange und spritze schon bald ab!


                        Nach dem Duschen, etwas in der Bar relaxen. Dann gab es eine Lesbenshow mit Iris und Deborah, war geil, Ihnen zu zusehen.


                        Es setzte sich die Andrea neben mich und fing an meine Brust zu streicheln, Sie hat braune Haare und ist nicht ganz so schlank, wie Sofia, aber hat schöne Augen. Sie fragte, ob Sie weiter machen dürfe, ich war einverstanden!


                        Sie massierte meinen Schwanz, streichelte über meine Brust und vor mir die Lesbenshow, Geil! Das ging etwas 10 Minuten so. Dann gingen wir ins Kino und da deckte mich Andrea mit tiefen Zungenküssen und geilem Blasen ein. Ich fingerte an Ihrer Muschi. Anschließend setzte Sie sich auf mich und wir fickten sicher 5 min so. Dann noch in Doggy, bis es uns zu heiss wurde. Die Andrea hat mich wirklich gefordert, ich war kaputt, nach der Session.


                        Beim Verlassen des Clubs, fragte Daniel, ob alles in Ordnung war, was ich nur bejahen konnte. Komme sicher wieder. Danke an Sofia und Andrea für den super Service.

                        • Hallo an alle!


                          Am Wochenende war ich im Palace und ich kann gleich sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde!


                          Es herrschte wirklich eine tolle Stimmung.


                          Ich kam mit einem Freund am Freitag gegen 19 Uhr an und wir setzten uns zuerst auf die Terrasse, um zu essen und uns zu kräftigen. Die angebotenen Salate und das Fleisch vom Grill waren abwechslungsreich und sehr lecker, dazu gab es ein kleines Bier, um das Ganze runter zu spülen


                          Es waren viele neue Mädchen anwesend, die wirklich sehr gut aussahen. Auf der kleinen Bühne vor der Bar tanzten die Schönheiten nacheinander lasziv und sexy, später gab es eine Lesbenshow mit Jesicca und Cataleya.


                          Zuerst tanzten sie durch den Saal und verteilten Whisky an diejenigen, die ihn wollten, indem sie den wenigen Mutigen die brennende Flüssigkeit in den Mund schütteten. Als Jesicca an mir vorbeiging, bot sie mir an, den Whisky von ihrer Brust zu lecken. Was sollte ich tun, wir können doch nicht den guten Whisky verschwenden! :saint:

                          Sie brachten die Stimmung wirklich zum Kochen, Jesicca ist nicht schüchtern und sie rieb sich an all den Herren und tanzte mit einigen von ihnen.

                          Dann begann die Show, die man nicht beschreiben muss: Masturbation, Reiben, Dildos, in allen Stellungen und ein bisschen überall im Club. Ich durfte mit Jesicca spielen, die sich auf die Bar gelegt hatte, indem ich ihr den Dildo in die Muschi schob, tief hin und her, während sie sich die Nippel leckte. Das Mädchen ist wirklich wahnsinnig geil! :love:



                          Währenddessen spielte Cataleya auf der Bühne liegend mit ihrem Dildo, während ein Gast sie mit großen Augen ansah und nicht aus den Augen ließ Es war keine Sekunde langweilig, weil die Mädchen sich in alle Richtungen bewegten und ständig die Positionen wechselten.


                          Jesicca hatte sich vor mir positioniert und lutschte an ihrem Dildo, der an meinem Schwanz lehnte, während sie mich mit ihren Augen fixierte. Plötzlich war es sehr heiß im Club.^^


                          Ein paar "Leckereien", erotische Posen und Spagate später endete die Show unter großem Applaus. Das Ganze dauerte fast eine Stunde!


                          Ich gab Jesicca zu verstehen, dass ich daran interessiert war, dass sie mich nach ihrer Show treffen würde. Es war schwer, gefühllos zu bleiben, und kurz darauf kam sie zu mir an die Bar. Wir machten es uns mit einem Piccolo und einem Bier auf den Sofas gemütlich und lernten uns kennen. Wir sprachen über alles und nichts. Die Unterhaltung lief gut, weshalb ich mit ihr noch einen Piccolo trank. Wir gingen dann in die obere Etage zu Zimmer 6. Sie nahm sich nicht die Zeit, ihren Lippenstift zu entfernen, als sie mich bereits küsste. Sie schmeckte nach Erdbeere, weil sie einen Kaugummi kaute. Dann zog sie sich aus und enthüllte ihre kleine rasierte Muschi und ihre riesigen, wunderschönen Brüste.


                          Da ich schon einen Ständer hatte, kam sie direkt zum Blasen und dann, ohne mich zu fragen, kam sie mit ihrer Muschi auf mich, damit ich sie lecken konnte, während sie mit ihrer Hand weiter an meinem Schwanz spielte. Sie konnte nicht wissen, dass ich diese Stellung liebe, also muss sie meine Gedanken gelesen haben

                          Sie streifte mir ein Kondom über und los ging das Rodeo, ich wäre fast in der Minute gekommen, aber zum Glück konnte ich mich zurückhalten und wir haben eine halbe Stunde lang eine Stellung nach der anderen eingenommen. Der Anblick ihrer großen Brüste, die sich hin und her wälzten und auf und ab wackelten, war wirklich wunderschön!

                          Sie betrachtete sich im Spiegel, während ich sie auf allen Vieren nahm und sie rieb ihre Muschi heftig, während sie stöhnte. Wir machten eine kleine Pause und küssten uns, bevor wir wieder "missionarisch" aktiv wurden. "Mein Gott", sagte ich innerlich zu mir selbst, "diese Brüste sind himmlisch", und ich konnte nicht anders, als sie zu beobachten, wie sie sich in alle Richtungen schaukelten! Ich konnte mich nicht mehr länger zurückhalten und ließ den Brei in absoluter Ekstase los. Wir waren beide schweißgebadet und legten uns nebeneinander, um wieder zu Atem zu kommen.



                          wir unterhielten uns noch ein wenig, bis wir die Stunde beendet hatten.



                          Das war alles für den Freitag, wir würden am nächsten Tag wiederkommen.




                          Am Samstag kamen wir gegen 21 Uhr an, da wir einen kleinen Umweg zu einem anderen Club gemacht hatten und sich das Ganze in die Länge zog.


                          Wir haben einige Aktivitäten verpasst, zum Beispiel den Blowjob-Contest. Ich wusste nicht einmal davon, sonst wäre ich ein bisschen früher gekommen


                          Nachdem wir uns im Keller umgezogen hatten, gingen wir zur Bar und ich sah sofort Jesicca, die mich fixierte, sie saß inmitten einer Gruppe von Leuten, ich konnte nicht sehen, ob sie beschäftigt war, also winkte ich ihr aus der Ferne zu. Sie winkte mir zu, um mich zu fragen, ob ich mich mit ihr etwas abseits hinsetzen wollte, und ich nickte. Seit ich in Italien im Urlaub war, habe ich große Fortschritte in der nonverbalen Sprache gemacht)


                          Wir unterhielten uns wieder bei einem Drink, und ich freute mich wieder, sie zu sehen. Sie freute sich auch, mich zu treffen und erzählte mir von ihrem Tag. Sie hatte auch am Blowjob Contest teilgenommen und da war ich noch enttäuschter, dass ich nicht schon früher da gewesen war. Sie hatte bereits am Nachmittag eine Show gemacht und sollte jetzt noch eine weitere Show machen, aber das Mädchen, mit dem sie die Show machen sollte, war auf dem Zimmer beschäftigt. Ich aß schnell etwas, weil ich den ganzen Tag nichts gegessen hatte, wir tranken einen zweiten Drink zusammen und sahen einem Mädchen zu, das an der Pole-Stange tanzte. Jesicca ging zu Daniel, dem Manager, um zu fragen, ob sie mit der Show warten sollte, bis ihre Kollegin zurückkam, oder ob sie mit mir aufs Zimmer gehen konnte. Sie bekam grünes Licht für das Zimmer, also nutzte ich die Gelegenheit, um mit ihr oben eine Runde zu gehen.

                          Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, diese Runde lässt keinen Wunsch unerfüllt. Ich war einfach überglücklich. Mir fiel auf, dass dieses freche Luder sich beim Ficken gerne im Spiegel betrachtete, also sorgte ich dafür, dass sie sich sehen konnte. Sie sagte mir danach, dass es ihr gefallen habe. Es dauerte etwas länger bis zum Schluss, weil ich im vorherigen Club schon ein akrobatisches Zimmer gemacht hatte, also gab ich alles und Jesicca hielt es ohne zu murren aus. Sie hat viel gelacht und ich war froh, dass sie es gut verkraftet hat, denn manche Mädchen mögen es nicht, wenn sie sich so sehr anstrengen müssen. sie war schweißgebadet wie nie zuvor. Aber sie hat viel Energie, weil sie als nächstes die Lesbenshow machen wird und sie hat sich noch einmal richtig ins Zeug gelegt Ich liebe dieses Mädchen wirklich.


                          Ich glaube, sie hat die Show mit Luana gemacht, aber ich bin mir nicht sicher, weil ich mich nie mit dem anderen Mädchen unterhalten habe. Sie waren beide in kleinen Leoparden gekleidet und haben eine genauso gute Show abgeliefert wie gestern.


                          Ein Freund hatte sich mit uns im Club getroffen, also zogen wir uns nach draußen zurück, um uns in Ruhe unterhalten zu können, sodass ich das Ende der Show nicht mitbekam. Als wir später wieder nach drinnen gingen, waren nicht mehr viele Leute da und es war bereits 1 Uhr morgens. Ich hatte noch 30 Minuten zu tun und wusste nicht, welches Mädchen ich wählen sollte. Alle waren schön und die Wahl fiel mir schwer. Ich ging also zu Daniel, der meinen Geschmack ein wenig kennt, und er ging los, um zu sehen, welches Mädchen zu mir passen könnte.


                          Kurz darauf sah ich eine attraktive Göttin, die sich mir aus dem hinteren Teil des Clubs näherte. Ich sah zuerst ihre Augen wie eine wilde Tigerin, ihr bezauberndes Lächeln, ihre üppigen Kurven und ihren sinnlichen Gang. Sie setzte sich neben mich und sagte: "Ich habe gehört, dass du die Gesellschaft einer Frau suchst, könnte ich vielleicht die Richtige sein?", während sie mir einen absolut sanften Kuss auf die Wange drückte.


                          Ich war so verzaubert, dass ich nicht einmal wusste, was ich antworten sollte. Ein "Ja" kam dennoch aus meinem Mund und sie ließ mich mit einem breiten Lächeln wissen, dass sie sich freute. Bei einem Piccolo begannen wir ein Gespräch, in dem wir über sie erzählten. Sie hatte fünf Jahre lang als Camgirl gearbeitet und dachte, dass sie diesen Job ausprobieren wollte, um zu sehen, was passiert. Sie hatte das Richtige getan, denn das Zimmer, das nun folgte, war einfach unglaublich.


                          Wir gingen nach oben und sie wählte Zimmer 6. "welcome to my office", sagte sie, als sie eintrat. Sie zog sich aus und begann sinnlich zu tanzen. Man konnte sehen, dass sie sich gut bewegen konnte und ihr Striptease ließ mich nicht unberührt. Sie fragte mich, ob wir zusammen unter die Dusche gehen könnten. Ich nickte und sagte ja. Sie wählte die richtige Temperatur und begann dann, meinen Oberkörper zu streicheln, während sie mich einseifte. Mein kleiner Begleiter wachte sofort auf und Sie nahm ihn in die Hand und indem Sie mich zufrieden anlächelte, fing an, mich zu masturbieren, dann drehte sie sich um und rieb ihren perfekten Arsch an mir, ich hatte einen so starken Ständer, dass es weh tat. Sie nahm mich in den Mund und rieb dann ihre Brüste an mir, ich konnte nicht mehr, ich musste sie ficken, jetzt sofort !! Keine Zeit zum Abtrocknen. Nur ein Handtuch schnell zum abwischen, ein Kondom drauf und sie drückte mich auf den Rücken und stieg auf mich. Sie weiß, wie man einen Mann reiten soll, sie lehnte sich zurück und ich betrachtete ihren muskulösen Körper, der vom Wasser glänzte. Ich beobachtete, wie ihre Brüste bei jedem Ruck auf und ab sprangen. Ich konnte diesen Anblick nur als genießen, wir wechselten einige Stellungen und ich konnte nicht mehr, ich war echt kaputt. Kein Problem sie kam an mich heran, küsste mich, während sie mich masturbierte, bis ich abspritzte.


                          "Wow Champaign", sagte sie lachend. :D



                          Sie wischte mich ab und küsste mich weiter mit ihren weichen Lippen. Ich war wirklich verliebt (ja, schon wieder). Ich merkte, dass ich sie nicht einmal nach ihrem Namen gefragt hatte. Sie sagte "Lexie" (leck Sie), also stimmte ich zu und begann, sie zu lecken :D. Sie hat es nicht verstanden, weil sie kein Deutsch spricht, aber das macht nichts. Sie genoss es trotzdem.

                          Es war Zeit, wieder nach unten zu gehen, denn es war schon fast drei Uhr. Die Schöne sagte mir, dass sie gleich gehen würde und dass sie nicht wisse, wann sie zurückkommen würde, oder ob sie überhaupt zurückkommen würde.


                                                                    Bitte, bitte komm zurück, meine schöne Lexie. 



                          Danke Daniel für die Empfehlung, Uff, was für ein Zimmer!

                          Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um Daniel für seine Arbeit hier zu danken. Er hat wirklich alles im Griff und bringt seine eigene Note in den Club. Ich schätze seine Arbeit hier genauso wie seine Arbeit im CleoClub zuvor. Die Stimmung ist gut, die Mädchen sind dynamisch, die Musik ist gut, und nicht nur rumänische Musik wie anderswo. Das Barbecue ist auch gut. Außerdem gibt es ab sofort sonntags ein kostenloses Buffet. Die Verbindung zwischen dem Palast und der Palastbar wird offen sein und die Gäste können von einer Seite zur anderen gehen, die Glastür wird sich nur öffnen, wenn man klingelt, um den Club zu betreten oder zu verlassen.

                          Dies halte ich für eine tolle Idee, denn dadurch wird der Club um einige Quadratmeter vergrößert. 200 Quadratmeter oder mehr? Das ist schwer zu sagen. Auf jeden Fall ist die Palace Bar sehr groß.


                          Jedenfalls tut sich was im Palace und das ist gut, denn ein Club braucht Dynamik und ich finde, Daniel ist der geeignete Mann für diese Aufgabe.


                          Es war Zeit, nach Hause zu fahren und ich bin wirklich froh, dass ich zwei Tage hier verbracht habe. Vielen Dank auch an das Personal an der Rezeption, das immer freundlich und lächelnd war.

                          • Ich habe am Samstag Abend dem Palace wieder mal einen Besuch abgestattet. Von Daniel freundlich Empfangen worden. Zuerst etwas Relaxen mit Terrasse geniessen und etwas Trinken.


                            Wurde von Kriss angesprochen und bin nach einem Drink mit Ihr in den oberen Stock gegangen. Dort zuerst geile Zungenküsse und ein tolles Blasen, schön tief und 69. Dann weiter geküsst gefingert und Kriss hat mir immer ihre Muschi präsentiert und ich konnte nicht genug kriegen von diesem Anblick. Danach in verschiedenen Stellungen gefickt bis zum erlösenden Ende.


                            Dann den Blas- Contest um 20:00 Uhr genossen, welcher leider schon nach paar Minuten fertig war. Am Abend haben Ramona und Iris noch eine geile Lesbenshow präsentiert mit verschiedenen Dildos. War wirklich heiss! Daniel hat den Laden wirklich im Griff, obwohl nicht so viele Gäste da waren, war es eine tolle Stimmung und ich habe das Palace zufrieden verlassen. Gerne wieder!

                            • Hallo an alle!


                              mit etwas Verspätung erlaube ich mir, von meinem Abend im Palast zu berichten, denn wenn die Dinge gut sind, muss man sie auch sagen.


                              Also, am Freitag, dem 25. August, ging ich mit einem Freund in den Palast. Es war sein Geburtstag und ich bot ihm an, ihm 30 Minuten mit einem Mädchen seiner Wahl zu schenken. man hat schon Schlimmeres als Geburtstagsgeschenk gesehen, oder?


                              Es war das zweite Mal, dass ich ins Palace ging, das erste Mal war in der Zeit vor Covid. Aber für den Geburtstag eines Freundes ist man natürlich bereit, sich etwas Besonderes einfallen zu lassen.


                              Der Empfang war sehr herzlich, und ich verliebte mich sofort in die schöne Dunkelhaarige, die mit einer anderen schönen Brünette aus dem Zimmer kam, und dazwischen ein Yverp, der bis über beide Ohren grinste. Später erfahre ich, dass die Schönheit Julia heißt. Ich würde sie später wiedersehen.


                              Wir haben noch keine Zeit, uns umzuziehen, da werden wir schon von Daniel, dem Manager, begrüßt und willkommen geheißen.


                              Wir begeben uns zu den Garderoben, die sich im Untergeschoss befinden. Und eine weitere Schönheit lächelt meinen Freund an, der von ihrem Charme nicht unberührt bleibt. Es handelt sich um Selin, eine wirklich schöne Neue.


                              Wir sind noch keine fünf Minuten hier und uns schwirrt schon der Kopf.

                              Die Stimmung ist gut und der Club gut gefüllt. Da wir erst gegen 20 Uhr ankommen, probieren wir erst einmal das leckere Barbecue und die dazu passenden Salate.

                              Daniel wird uns eine Führung durch den Club geben, da seit meinem letzten Besuch alle Zimmer im Club renoviert wurden. Wir werden nur ein Zimmer und die große Suite sehen können, da alle anderen Zimmer belegt waren. Ich bin beeindruckt von der Suite, die absolut traumhaft ist.


                              Wir gingen zurück ins Innere, wo eine Show vorbereitet wurde. Drei junge Mädchen legten eine Menge Dildos an den Rand der Bühne und breiteten Handtücher aus. Julia, Raissa und Kriss würden uns eine 30-minütige Lesbenshow bieten. Der liebe Yverp wird sich auf der Bühne befinden und Julia mit einem Dildo am Körper bearbeiten. Ich glaube, ich musste mit offenem Mund sabbern, als ich die Szene beobachtete, denn gleich darauf kam Julia auf den Tresen der Bar und spreizte ihre Beine. Sie legte ihr rechtes Bein hinter meinen Nacken und hielt mir den Dildo hin. Normalerweise bin ich kein großer Fan von solchen Shows, aber diesmal muss ich zugeben, dass ich mich auf das Spiel eingelassen habe und plötzlich war es wirklich sehr heiß im Raum , und ich habe zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht mehr darauf geachtet, was im Raum vor sich ging.

                              Yverp und ich reichten ihr die Hand, um ihr vom Tresen herunterzuhelfen, und die Schöne und ihre Freundinnen verschwanden unter lautem Applaus.

                              Später traf sich unsere kleine Gruppe mit Selin, Julia und Jessica auf der Terrasse. Die Diskussion war lebhaft und unterhaltsam. Nun war es an der Zeit für mich, Julia im Obergeschoss näher kennenzulernen. Ich sollte nicht enttäuscht werden! Bei diesem Mädchen fühlte ich mich so wohl, dass ich das Gefühl hatte, sie schon ewig zu kennen. Was für eine Energie und Begeisterung. Es ist schwer, sich nicht (wieder einmal) zu verlieben


                              Obwohl es heiß war und das Zimmer nicht klimatisiert war, gab es einen großen Ventilator im Raum und die Temperatur war sehr erträglich.


                              Eine Stunde später zitterten mir die Knie, als ich die Treppe hinunterging, und ich grinste über das ganze Gesicht. Was dann geschah, ist nicht ganz klar, denn ich befand mich auf einer kleinen rosa Wolke, die in bunten Rauchschwaden schwebte Ich erinnere mich nur noch daran, dass ich später wieder mit der Schönheit zusammen sein würde, um eine zweite 1-stündige Sitzung zu genießen.


                              Kurz vor Schluss blieben die Mädchen in unserer Gesellschaft, da sich der Club geleert hatte und sie in unseren Armen lagen, während sie auf das Ende warteten.


                              Mein Freund hat seinen Geburtstag mit Iris gefeiert, einer großen, grazilen Blondine mit einem wunderschönen Kreuztattoo auf ihrem muskulösen Oberkörper.


                              Danach gingen wir alle glücklich nach Hause.

                              Dieser Abend wird unvergesslich bleiben und ich bin mir sicher, dass wir demnächst eine Wiederholung im Palast machen werden, auch wenn es für mich weit ist, zu kommen. Danke für den Empfang, ich konnte für eine Weile alle meine Alltagssorgen vergessen und dank Julias guter Pflege wieder fit sein, um der Welt zu begegnen.


                              Das einzige, was ich als Nachteule bedauere, ist die Schließung um 3 Uhr morgens. Das ist wirklich früh. Aber das wird wohl bedeuten, beim nächsten Mal früher zu kommen.



                              Post scriptum :


                              Dieser Text wird 1:1 in das andere Forum kopiert. Es wäre schade, wenn nicht alle von dieser Geschichte profitieren könnten.

                              • Wollte heute eigentlich nach Luzern. Mein Auto hat aber in Gisikon einfach die Autobahnausfahrt genommen, und direkt das Palace angesteuert. Ich konnte gar nichts machen, ich habe versucht umzukehren, hat nichts genützt. Dann wollte ich wenigstens vorbei fahren - ha, Pustekuchen. Meine Karre parkierte vor dem Palace, und liess sich nicht mehr starten. Ich habe alles versucht, ich schwör....


                                Da es so heiss war, und ich Angst hatte, dass mir etwas passiert, wenn ich nicht bald etwas trinke, bin ich halt dann rein gegangen.


                                Als ich 5 Minuten später mich gerade genüsslich in einen Sessel im Garten nieder liess, kam auch schon die erste "Gesellschafterin auf Zeit" zu mir. Georgia, scheinbar relativ neu gemäss TP. Wir tranken was kleines, unterhielten uns und das war's auch schon. Wenn ich in einen Club gehe, will ich nicht mit der ersten WG die antanzt, schon nach 5 Minuten auf's Zimmer. Ausser ich bin wegen genau dieser dort - wobei... nein... eigentlich nicht mal dann. Ich brauche meine Zeit. Bin halt schon alt.


                                Etwas später kam Raisa zu mir. Laut TP soll sie 38 Lenze zählen. Dass sie nicht mehr ganz taufrisch ist sieht man zwar, ich hätte ihr aber auch ein paar Jahre weniger abgekauft. Auf's Zählen der Jahrringe habe ich jetzt mal verzichtet. Egal. Ich habe früher im Palace mit den Frauen, die man nicht mehr zu den jungen Hüpfern zählen kann, fast immer gute Erfahrungen gemacht. Da ich aber zwischen den Aufwartungen von Georgia und Raisa einer Cigarre den Vorrang gab, wollte ich erst mal das zu Ende bringen. Also habe ich sie vertröstet.


                                Um 17.00, beim Eintreten, habe ich gerade mal einen Dreibeiner in der Bar gesehen, der mit einer grossen Buddle 40% der 10-Köpfigen "Spassbelegschaft" besetzt hielt. Draussen waren 2 Frauen, und 3 Gäste, einer am Pennen, einer am Kiffen und einer wohl gerade aus dem Zimmer zurück. Wenn man inner 20 Minuten 2 Körbe verteilt, und die Lage derart überschaubar ist, kommt natürlich keine mehr. Is klar, ne.


                                Aber nach einer Weile kamen beide in der gleichen Reihenfolge 5 Minuten auseinander nochmal vorbei. Georgia verkrümelte sich wieder, Raisa blieb hängen. Nachdem wir auch was getrunken hatten - es war aber auch sauheiss heute - ignorierte ich mein im Ansatz vorhandenen, laues Bauchgefühl, und wir gingen auf die obere Etage der Terrasse. Eigentlich wollte ich ein Zimmer ansteuern, sie bevorzugte aber die Liege dort, also das Himmelbett mit Vorhang. Drinnen sei es ihr zu heiss. Ich liess mich auch dazu überreden. Die nun folgende halbe Stunde möchte ich nicht detailliert beschreiben. Es reicht zu wissen, dass die Wiederholungsgefahr seeehhr klein ist. Sie hat das Minimum abgeliefert, dass es nicht zu einer Reklamation reicht, viel mehr war es aber auch nicht. Für die 120/30 habe ich andernorts schon das Doppelte in 3facher Qualität erhalten.


                                Mit gemischten Gefühlen setzte ich mich nochmals auf die Terrasse. Inzwischen waren noch 4-5 neue Gäste eingetroffen, aber von wirklich Betrieb konnte man heute nicht sprechen. Als es langsam begann dunkel zu werden, ging plötzlich wieder die Sonne auf. Sarah, die gute, alte Sarah (früher Sarah2!) kam raus. Ein sicherer Wert aus vergangenen Zeiten, hat den Weg in's Palace wieder gefunden. Obwohl sie mich nicht mehr erkannte - wir waren 2019 am Zimmern - ein bisschen reifer geworden, aber immer noch.... aber Hallo! Wir plauderten ein bisschen, und als wir gemeinsame Bekannte ausgruben wie den Santa Claus, fiel bei ihr der Groschen. Nun kam noch eine Kollegin von ihr, die ebenfalls zu dieser Zeit mit ihr hier angefangen hatte. Wir diskutierten wie alte Freunde, auf beiden Seiten hat sich viel ereignet in der Zwischenzeit.


                                Eigentlich ist es bedenklich, wenn man in einem Club sagen muss, dass die gute Diskussion das dürftige Zimmer rausgehauen hat, aber es war so. Nun, zumindest habe ich für die nächsten Besuche 2 Ziele ausmachen können. Das ist ja auch nicht schlecht. Palace, ich komme wieder, aber dann wegen Sarah!

                                Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                                Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                                8)8)8):evil::evil:8o8o

                                • Wieder mal im Palace am public Donnerstag (d.h. vor 19h) ins feuchte Vergnügen eingetaucht (nein, nicht im Pool...)


                                  Ich wusste, dass J. ihren ersten Tag hatte (ihre Freundin, die andere J, wird am 24. ebenfalls wieder antreten), also der perfekte Tag für den public (D-)Natureuter-(und EL-)Fetischisten!


                                  "Public" ist ja im Palace nicht auf grosser Flamme gekocht, keine Contests oder so. Aber vielleicht gerade deshalb, im intimeren Rahmen des kleineren Clubs, ergeben sich immer wieder spannende Konstellationen. Als besagte ausgefuchste J. im Saunaruhebereich zugange war "sie, noch ungefickt, erhascht meinen Blick - oh du, mit deinem Dick, wie wärs mit einem Fick?" Leider war der P6-Kollege nicht auf MMF und musste nach dem BJ auch gleich den anspruchsvollen Glocken die verdiente Schmiere verpassen 😜.


                                  Die Action im Kino dann geil in zwei fast voll belegten Schichten à je drei 3 Paaren. U.a die grossgewachsene Beauty-Gazelle Ingrid von einem erfahrenen public Fucker hart drangenommen, die sanfte Liebesdienerin Ramona von einem jüngeren Adonis gefühlvoll gevögelt; eine weitere Lady hatte einen public Newcomer ins Paradies eingeführt, etc. ... und die orgiastische Sopranistin J. im Kino und Barraum von Miniman mit Hammer und Amboss (Zunge 😋) doch noch von ihrer Urlaubstrockenheit erlöst 😎.


                                  Dazu interessante Gespräche mit interessanten P6ern im Aussenbereich - der Besuch war in jeder Hinsicht ein gelungenes entspanntes, lustiges und v.a. geiles Nachurlaubsvergnügen!


                                  Ps1: Die Auswahl der Girls war quantitativ beschränkt, qualitativ top. Naturgazellen (gross/zierlich), Natureuter (schlank/fülliger), auch Sillibomben 👍; skinny-silly allerdings Fehlanzeige (mir solls recht sein😇)!


                                  Ps2: J. = ? (Julia 😉)

                                  • Nachgereichter Bericht zu meinem ersten Besuch im Palace im Frühjahr 2023


                                    An einem Samstag Mittag eingetroffen, Spindschlüssel, Bademantel, Handtuch und Latschen in Empfang genommen und dann gleich mal die Treppe runter zu den Umkleidung und Duschen.


                                    Nach dem umkleiden wieder die Treppe rauf steht man schon im Barbereich. Hier gibt es mehrere gepolsterte Sitzgelegenheiten und Tische sowie eine Pole Stange. Eine lange Bar mit entsprechend vielen Hockern ist ebfalls vorhanden.


                                    Der Erste Weg führt mich zur Bar für Cola mit Eis und Zitrone. Kurzes Platz nehmen an der Bar und die Lage aufklären. Den ersten Annäherungsversuch von einer Julia abgewhert, ich will erstmal ein bischen Wellness machen.


                                    Cola leer und ab in die Sauna, vorbei am Außenbereich mit Pool und Sitz/Liegemöglichkeiten. Nach der Sauna abkühlen im Außenpool und dann mit neuem Getränk ab in den Whirlpool.

                                    Der befindet sich praktischer Weise direkt gegenüber der Tür zum Außenbereich.


                                    Das ganze wiederholt sich noch 3 mal. Zwischen den Saunagängen bin ich von verschiedenen Damen angesprochen worden. Kurzer Smaltalk, Zimmergang abgelehnt, kein Porblem alles in Ordnung.


                                    Nach dem letzten Saunagang unter die Dusche für eine gründliche Reinigung.

                                    Jetzt wird das Zimmer in Angriff genommen.


                                    An der Bar dann wieder Julia (erster Annäherugsversuch) getroffen und weil es passt gehen wir aufs Zimmer.


                                    Was folgt ist Clubstandard:

                                    Fummeln/Streicheln

                                    Küssen (ZK habe ich außen vor gelassen, ist nicht so meins)

                                    FO -> Anfassen und leichtes fingern alles kein Problem

                                    Lecken


                                    Dann in Missio einlochen. Julia geht gut mit und dann dauert es auch gar nicht lange bis die Tüte voll ist.


                                    Die letzten paar Minuten noch ein bischen smal Talk und dann geht es höchst befriedigt an die Rezeption zum Abrechnen.


                                    Fazit:

                                    Ein gutes Zimmer mit Wiederholungsgefahr. Was mir besonders gefallen hat ist, dass es keine Versuche gab während des Akts irgendwelche extras zu verkaufen.


                                    Noch ein paar Worte zum Ablauf. Der funktioniert etwas anders als man es von DE Clubs gewöhnt sein könnte. Im Palace bekommt man eine Service Karte. Auf dieser wird die gebuchte Zimmerzeit und dann noch ggf. extras eingetragen.


                                    Nach dem Zimmer geht man mit der SDL an die Rezeption und gibt die Karte ab, dann wird das Geld übergeben. Anschließend, sobald die SDL Ihr Geld erhalten hat und abgezogen ist wird man noch gefragt ob der Service eingehalten wurde und wie zufrieden man mit dem Zimmergang war.


                                    Nach dem Zimmer gabs wieder Cola, eine Dusche und dann musste ich auch schon weiter. Der Club wird nun voller denn ab 17 Uhr gilt die Happy Hour. Das heisst Eintritt + 30 Min Vollservice (wie oben beschrieben) gibt es für 115 CH.


                                    Noch ein paar Worte zu den Damen allgemein.


                                    Der Tagesplan auf der Website haut meines Erachtens immer gut hin. Es ist schwierig das genauer zu sagen denn man weiß ja nicht wer sich gerade alles auf einem Zimmer, einem Escortgang oder in der Palace Bar rumtreibt (Die Palace Bar ist eine Kontaktbar direkt neben dem Saunaclub)


                                    Was das verhalten der Damen angeht so gibt es wie überall auch hier 3 Gruppen:


                                    Gruppe 1: geht auf Gäste zu und verwickelt Sie in einen kleinen Plausch

                                    Gruppe 2: hat offenbar genug Stammgäste und es daher nicht nötig aktiv auf Gäste zu zu gehen sondern bespasst sich lieber mit den anderen Damen

                                    Gruppe 3: Ist offenbar auf Langzeit gebucht und klebt den ganzen Tag über an ein und demselben Kerl. Der hat wohl keine Lust seine Perle zu teilen :-(

                                    • War gestern im Palace an der Pool Schaum Party, die Stimmung sehr ausgelassen, der Club war sehr gut besucht auch hatte es genug schöne Frauen, der Grillmeister hatte alles im Griff. Die Lesbenshow war sehr gut interaktiv (ich durfte den Dildo bei Flavia betreiben manuell) Der Pool war zeitweise übervoll mit Schaum, was aber nicht der guten Stimmung schadet.

                                      Dort war auch die Schwester von Flavia (Ingrid) ein wirklicher Topshot, leider noch kein Bericht.

                                      Anschliessend Matratzensport mit Jessica, die immer ein sicherer Wert ist. Ihre Ausstrahlung, ihre Tritten, ihre Möse, das gesammt Paket, ein Traum.

                                      Leider musste ich etwas früher der Heimweh antreten.

                                      War alles in allem ein toller Besuch.

                                      Danke an das Palaceteam

                                      • War heute am späteren Nachmittag im Palace, eigentlich hatte ich ganz andere Pläne, wenn ich heute im Club vernasche wollte. War gestern Abend um ca 19:30 mit dem Bike unterwegs, als ich auf dem Fahrradweg drei junge hübsche Girls begegnet. Da musste ich natürlich genauer hinsehen😁 Was für eine Überraschung ☺️ drei Girls vom Palace (Nadja, Iris + Drag…)

                                        Sie waren an ihrem freien Abend mit den Rollerblade unterwegs, da half ich natürlich gerne die kurze steile Passage hoch zu stossen. Nach kurzem Smalltalk verabschieden ich auf ein baldiges Wiedersehen. 

                                        Heute wurde ich sehr freundliche von Cleo am Empfang zur Garderobe begleitet. Wie immer zuerst auf die Terrasse + ein paar Abkühlungen im Pool. Per Zufall war Cleo auch auf der Terrasse. Ein Paar Blickkontakt und wir kamen ins Gespräch unverbindlich fragte sie mich, ob ich noch relaxt oder ….

                                        Ihre Ausstrahlung, ihr Body, ihre Naturbelassene Titten ( Gr C)

                                         + Ihre klein geile Muschi (heute FKK) konnten ich nicht mehr wiederstehen. Nun so schell wie möglich Duschen 🚿 + ab auf die Lustwiese auf der Terrasse unter freien Himmel. 
                                        Zu erst leckte ich ihre Muschi ausgiebig, danach verwöhnt Sie mich mit Französisch (FO) ohne lästigen Feuchttücher, leckte ohne Aufforderung meine Eier 🥚 diesen Service nehmen ich natürlich spontan in Anspruch, was sicher kein Muss ist. Dann :69:

                                         Nun wollte ich ihre geile enge kl. Muschi ficken. Mit etwas Speichel an die Muschi reitet :reiten:Sie nun ausgiebig tief bis zum Anschlag mein Schwanz. Nun folgte :doggy: in der :missionar:ficke ich nun ihre Muschi so das ihre Titten geil hin + her fackelte. 
                                        Nun konnte ich mein Saft nicht mehr länger zurück halten. 

                                        Ergänzend: Ihre Zungeküsse mit Piercings

                                        waren absolut geil.
                                        Top Service FO, ZK, GV

                                        Kleiner Verbesserung Vorschlag für nächste Mal. „Das Kondom entfernen hat sie mir überlassen.
                                        Cleo vielen Dank für deine super Service

                                        Gerne wieder 👍

                                        • Ich war gestern Abend im Palace, im Club war komplett tote Hose und die Girls dadurch depressiv und launig drauf. Ich frag mich, warum trotz dieser Preise keine Gäste kommen. Genügend und hübsche Girls waren auch vorhanden.

                                          Ich kann das bestätigen.

                                          Es war wirklich praktisch den ganzen Tag tote Hose trotz vieler hübscher girls.

                                          Anscheinend haben die Männer kein Geld mehr für solche Vergnügungen ?
                                          Oder sie gehen anderswo hin?


                                          Don Phallo 8)

                                          • war gestern vom 17:00 Uhr bis ca 20:00 Uhr auch im Club.

                                            Hatte im Durchschnitt geschätzte 6-8 Clubbesucher.

                                            die Stimmung war gut.

                                            Die Stimmung war da locker.

                                            Hallo Peter,


                                            in dem Fall kannst es nur du sein 8o, der ex 5691 , der vor paar Monate Nackt Fotos von seiner Ehefrau im Forum gepostet hat Fotos von meiner 55-jährigen Ehefrau


                                            Habe deine letzten Beiträge überflogen, alle über Public Fantasie Träume im Palace so wie deine Fantasie von angeblich lockerer und guter Stimmung gestern Abend :)


                                            Grüsse Michi !

                                            • von 17 bis 20 Uhr gibt es Happy Hour:

                                              CHF 115.- Eintritt inkl. 30 min. Vollservice


                                              Ich war gestern Abend im Palace, im Club war komplett tote Hose und die Girls dadurch depressiv und launig drauf. Ich frag mich, warum trotz dieser Preise keine Gäste kommen. Genügend und hübsche Girls waren auch vorhanden.

                                              war gestern vom 17:00 Uhr bis ca 20:00 Uhr

                                              auch im Club.
                                              Hatte im Durchschnitt geschätzte 6-8 Clubbesucher. Als mich mein Girl in der Bar mit Französischen (geilem Blasen + lecken) verwöhnte waren ca 3-4 Clubbesucher (Zuschauer) anwesend und die Stimmung war gut.

                                              Zum ficken ging wir dann auf die Terrasse.
                                              Ich liebe es unter freiem Himmel zu bumsen.
                                              Bekam sogar noch ein Glas Prosecco, da Patrick von der Rezeption Geburtstag hatte und die Girls Ihn mit Kerzen und Happy Birthday überraschten.
                                              Die Stimmung war da locker.
                                              Wie es später war weiss ich natürlich nicht.

                                              • von 17 bis 20 Uhr gibt es Happy Hour:

                                                CHF 115.- Eintritt inkl. 30 min. Vollservice


                                                Ich war gestern Abend im Palace, im Club war komplett tote Hose und die Girls dadurch depressiv und launig drauf. Ich frag mich, warum trotz dieser Preise keine Gäste kommen. Genügend und hübsche Girls waren auch vorhanden.

                                                Diese Frage stellen sich noch einige...

                                                Es ist echt scheisse was seit Corona läuft...

                                                Die Angebote stimmen,

                                                Clubs haben investiert,

                                                tolle Girls da...

                                                Aber die 3-Beiner sparen für die nächste Impfung oder PCR Test...

                                                Nicht jeder grelle Lautsprecher muss gleich demoliert werden, nur weil man nicht hören will was der andere zu sagen will.

                                                • Wie wichtig ist richtiges Fleisch zum essen im Club? Und welche sorte? Wie würde die perfekte Club Verpflegung aussehen?

                                                  wenn ich lecker essen will gehe ich ins Restaurant, wenn ich ficken will ins puff...

                                                  schön wenns was zu essen gibt, aber richig und falsch gibts nicht... (für mich?

                                                  Nicht jeder grelle Lautsprecher muss gleich demoliert werden, nur weil man nicht hören will was der andere zu sagen will.

                                                  • Man bezahlt 50 Franken. Bin erstaunt dass Du das nicht weisst BigBear.

                                                    BigBear, Soulman, NewCum...

                                                    bitte all dein Wissen verbreiten...

                                                    Und wie gesagt, da ich noch nie so spät eingetroffen bin fehlt mir dein Fachwissen...

                                                    Danke für die schnelle Antwort 👍🤘

                                                    Nicht jeder grelle Lautsprecher muss gleich demoliert werden, nur weil man nicht hören will was der andere zu sagen will.

                                                    • Also es scheint das ich bereits wieder unverhofft
                                                      in ein Party gelaufen bin. Diesmal an
                                                      die Hawaii Pool Party also so der Typ an der Rezi zu mir. Der Club wurde etwas
                                                      auf Hawaii Outlook getrimmt mit fransigen Papierstreifen, was eher an eine Fasnachtsparty
                                                      erinnert. Draussen am Pool hat bis 15:00
                                                      der Reinigungsroboter des Pools noch nicht mitgekriegt dass Hawaii Party ist,
                                                      oder sein soll, oder er benötigt noch etwas Zeit da gestern bis in die frühen
                                                      Morgenstunden geplanscht wurde.

                                                      Der Club macht eine sehr schönen Eindruck,
                                                      wie halt alle Clubs des Imperiums, die sind wirklich Top in der Ausstattung.
                                                      Weshalb der Raum oben vis a vis Kino nicht mit zum allg. Clubräumlichkeiten
                                                      gehört finde ich sehr schade. Der Wellnessbereich und die angrenzenden Ruheraum
                                                      sind schön integriert, auf den Besucher wirkt dies edlen, gepflegt und einladend.

                                                      Ich gönne mir mal ein Corona und steife
                                                      etwas herum, da sehe ich wieder ein paar Clubkumpels die ich immer wieder antreffe. Draussen sitzen
                                                      die meisten auf den Longe Couch und philosophieren über Gott und die Welt.

                                                      Plötzlich springen alle rein, angeblich Tombola
                                                      es gibt 30Min zu gewinnen. Die blonden
                                                      gross gewachsen Dame zieht die Nummer, Volltreffer für mich. Ich halte mein
                                                      Wort und gehe mit der wilden Isabella auf die Kinomatte, die gibt sich sehr
                                                      Mühe und nimmt mich ordentlich ran. Hinten sitzt ein Typ der sich noch mit sich
                                                      selber beschäftigt. Guter Service der Lady mit phänomenalen Deepthroat.


                                                      Runter in die Dusche und raus zum Grill, es gibt
                                                      verscheiden Fleischgerichte mit zahlreichen Salaten. Jeder kann sich selber
                                                      bedienen und es wird kräftig eingehauen. Plötzlich laufen wieder alle rein,
                                                      angeblich Blow Job Runde. Die anwesenden Herr lassen sich die Eier und Schwänze
                                                      lutschen, der Gewinner, sprich der Erstspritzer erhält eine Schampus. Es geht
                                                      weiter mit einer orientalisch getrimmt Showeinlage alla 1001 Nacht und mit
                                                      leichtem Haremsansatz bei welchen die Mädchen eine Art arabischen Tanz
                                                      vorführen und heftig mit den Hinterteilen wackeln. Nein nichts mit Hula- dafür umso
                                                      mehr Bauchtanz. Also es hinterlässt einen eingeübten Eindruck. Nachher welchseln
                                                      die Damen wieder zu ihrem heutigen Motto und ziehen die Hawaii Röcke, welche
                                                      leider die weiblichen Rundungen zur Unkenntlichkeit degradieren, wieder an. Ich
                                                      nehme nach ein Corona und versuche es
                                                      bei der Dame die meinen Nummer gezogen hat, leider serviert die mich ab. Dann
                                                      nehme ich halt noch ein Corona und leiste dem Grill noch etwas Gesellschaft. Die
                                                      Hawaiiparty verkommt zusehend zu einer Männerdiskussionsrunden Party im Garten.
                                                      Die Damen mögen wohl das Tagesmotto nicht so und es wird versucht mit etwas
                                                      Manele die Hawaiiparty in Fahrt zu bringen. Eine blonde Lady mit getuntem
                                                      Vorbau und Hinterteil hinterlässt einen Poronstyle mässigen Eindruck doch
                                                      leider klappt es irgendwie auch mit dieser nicht. Stimmung kommt aus meiner
                                                      Sicht nur zögerlich auf und wirkt etwas improvisiert sprich h aufgesetzt. Die
                                                      schwatzhaarig Girl mit schwarzer Brille möchte
                                                      es mit mir noch im Club versuchen. Also werde ich es machen, sprich versuchen
                                                      und haben mit dem Girl eine schönen Zeit auf der Clubcouch. Das Girl hat sehr
                                                      schöne Augen ein zierlichen Body und küsst sehr gerne, eine nette Gespielin die
                                                      sich so mancher als Freundin wünscht.

                                                      Fazit:

                                                      Das Palace ist eine wirklich netter Club mit
                                                      sehr schonen Interieur. Auch der Aussenbereich kann sich sehen lassen, wenn
                                                      auch etwas klein in der Fläche. An der Hawaii Party kam aus meiner Sicht wenig,
                                                      bis keine Stimmung auf, ich war von gut 14:30 bis 22.00 dort. Ueber ein Stimmungstief und oder Mädchen die angeblich fehlten beklagen sich andere Gäste. Diese sagen jedoch auch, dass die
                                                      letzte Party jedoch einiges besser war als die gegenwärtige. Ich selber werde
                                                      jedoch das History in Liestal vorziehen, irgendwie komme ich da infolge des
                                                      etwas grösseren Clubs und einer für mich anderen Stimmung etwas besser zurecht.

                                                      • Hallo zusammen,nochmals vielen Dank ans Palace für den Gewinn, Fortuna hat es wohl wirklich äusserst gut gemeint mit meiner Erfolgsquote von einem Beitrag und einem Gewinn Konnte es zunächst fast nicht glauben Das war übrigens mein erster Besuch einer Imperium-Club-Party (nicht eines Imperium-Clubs aber;-) Ich möchte das auch würdigen und deshalb hier bereits der Bericht zu meinem Besuch der Hawaii Pool Party im Club Palace gestern Freitag.



                                                        Ich war zuerst unschlüssig, welchen Tag ich wählen sollte. Vom Wetter her hat schonmal beides gut gepasst. Gestern dann leider nicht gerade früh aus der Arbeit gekommen und noch etwas Stress gehabt. Wollte eigentlich schon nachhause gehen, aber schliesslich hats mich dann doch irgendwie magisch nach Gisikon-Root gezogen... Leider war Jesicca nicht auf dem Plan gelistet (meine bisher beste Erfahrung im Palace), aber ich habe mir gedacht, dass sie dann wohl am Samstag vermutlich auch nicht anwesend sein wird. Naja, sie ist nun scheinbar doch anwesend heute Samstag, Pech gehabt (hatte ja schon genug Glück sonst...).



                                                        Beim Eintreffen vor dem Club nach 20 Uhr deutet die Parkplatzsituation schon mal auf überdurchschnittlich viele Besucher hin. Kaum zur Türe rein, bestätigt sich das: Die Party ist natürlich schon im vollen Gange und die ersten Eisbären am Horizont sichtbar. Ebenso die ersten bunt geschmückten pazifischen Schönheiten. Ui, da ist richtig was los hier, war mein erster Gedanke. An der Rezeption freundlich begrüsst worden und den Code gezeigt. Ich wurde anscheinend schon erwartet, alles hat prima geklappt. Sogar grad noch ein Los für die Tombola erwischt, die einige Minuten nach meiner Ankunft stattfand. Leider nix gewonnen, ok, wäre ja dann doch etwas zuviel Glück gewesen;-) Schnell unter die Dusche und dann rein ins Getümmel.



                                                        Beim Betreten des Barraumes zunächst etwas umgesehen. Überall dezente Karibik-Deko, darunter Papageien-Lampions. Schonmal gelungen. Dazu für meinen Geschmack leider etwas zu laute Musik (eine Verständigung war für mich schwierig). Ist mir aber bewusst, dass das eine ewige Diskussion ist (wie ja auch im Globe) und dass man es nicht allen Recht machen kann. Die Stimmung habe ich als ausgelassen und gut empfunden. Die karibischen Schönheiten teils oben ohne/teils im Bikini. Erstmal etwas entspannen und etwas zu trinken geholt. Durch den Club spaziert und auch den Aussenbereich inspiziert (war noch nie dort). Bei dem guten Wetter natürlich optimal mit den gemütlichen Sitzgelegenheiten und vor allem: Etwas weg von der lauten Musik. Ein feines Buffet mit Grill wurde auch angeboten.



                                                        Beim Verlassen des Aussenbereichs plötzlich angesprochen von einer wohlproportionierten Schönheit. Ziemlich direkt und offensiv (was mich normalerweise eher abschreckt), aber doch irgendwie sympathisch. Die Dame stellte sich als 'Gioia' vor und zusammen genehmigten wir uns einen der angebotenen Drinks. Trotz der lauten Musik klappte die Verständigung, Gioia spricht sehr gut Deutsch. Mit ihrer unkomplizierten und offenen Art und ihren üppigen Rundungen hat sie mich zum ersten Zimmergang bewegt. Den Vorschlag es hinten im Club im offenen Bereich direkt neben einem kopulierenden Pärchen zu versuchen, habe ich dankend abgelehnt, da Public Sex nicht so meines ist. Also dann aufs Zimmer, war zum Glück noch eines frei. Der anschliessende Service von Gioia war sehr gut und sie ist gut auf meine Wünsche eingegangen. Der Geniesser konnte es geniessen mit ihr und den Arbeitsstress vergessen.



                                                        Danach erstmal etwas entspannt und Energie für die zweite Runde getankt. Mich auf ein Sofa im Barraum gesetzt und die Eindrücke auf mich einwirken lassen. Die Party nahm nochmals kräftig Fahrt auf und es wurde einiges geboten: Die Girls tanzten und die Besucher teilweise auch. Lesbo-Shows auf der Bühne und die Rauchmaschine war im Dauereinsatz. Plötzlich begab sich Gioia auf die Bühne und kurz darauf ein Eisbär zu ihr, bald ohne Fell... Es folgte wildes Blasen, 69 und Sex auf der Bühne. Hut ab vor dem Mut Ich habe es genossen, dem Treiben zu zusehen.



                                                        Schliesslich Alice erblickt, ein zart wirkendes, süsses Girl. Blickkontakt aufgenommen, etwas zusammen getrunken und bald danach auf dem Zimmer gelandet. Alice war anschmiegsam, zart, hat einen tollen Körper und ging ebenfalls gut auf meine Wünsche ein. Nach dem schönen Zimmer mit Alice habe ich mich entschieden gegen Mitternacht langsam aufzubrechen. Vielleicht habe ich den besten Teil der Party sogar noch verpasst, aber ich war dann doch langsam müde. Nach dem Duschen direkt von der Führung des Clubs noch persönlich und nett verabschiedet worden und gefragt, ob alles zu meiner Zufriedenheit war.



                                                        Insgesamt ein wirklich gelungener Abend! Vielleicht zieht es mich schon bald mal wieder nach Gisikon-Root... Ich wünsche allen heute Anwesenden eine ebenso gelungene Party und geniesst es!

                                                        • Hast du doch getan. Hast gewartet bis er einen Abgang gemacht hat.

                                                          Und jetzt klopft du Sprüche im Forum.

                                                          Geschätzer Mendrisio , du drehst und wendest deine verlogene Wahrheit immer so wie du sie sehen möchtest.

                                                          Aber solange du dabei glücklich bist ist dies OK für mich.

                                                          Danke das du zur Belustigung des ganzen Forums immer wieder so tolle News verbreitest und mit deinen gefühlvollen Erlebnisberichten auch ein echtes Mitglied dieser Community bist...

                                                          Nicht jeder grelle Lautsprecher muss gleich demoliert werden, nur weil man nicht hören will was der andere zu sagen will.

                                                          • Heute party im palace,eine Hawaii pool Party. Schòne deko im club,girls in Honolulu outfits.12 uhr 30 angekommen und schon viele kollegen anwesend, das freute mich sehr.Rede und spasse mit ihnen gerne rum.


                                                            Es herrscht eine gute stimmung im club,die girls waren gut drauf,sie hatten doch reichlich zu tun.Auch ich machte mein Zimmer, denn ich wollte Lucy bevor sie heimgeht nochmals eine nachkontrolle machen,sicher ist sicher,aber da war einer vor mir, der hat das doch schon sehr gut gemacht.


                                                            Now hàtte ich hunger,Daniel am grill,schweinesteak ,poulet, servelat, bratwùrste alles war perfect gegrillt,mit versch.Salaten,es war einfach toll.Die stimmung wurde immer besser.18 uhr blowjob contest, es freute mich das Izabella mich auswáhlte.Bin ich blind oder muss ich zum optiker,wiso war mir die Izabella noch nie aufgefallen,sie ist genau mein typ,sehr schlank,jung,super spitzige teeny titten.


                                                            5 mànner machten mit bei diesem event,also towel weg,sie machte mir ein phantastischen blowjob,und das c.a 10 minutes lang,bis einer spritzte,dann war der contest vorbei.Izabella das will ich nochmls erleben,aber dann im Zimmer, vielen dank das war einzigartig.



                                                            Spritzen lohnt sich,denn der gewinner gewahn eine 🍾 champagne zum trinken,die er mit uns teilte.Der ganze tag war super ,.mir hat es sehr gut gefallen,danke an den staff die haben sich richtig ins zeug gelegt

                                                            • Frage:

                                                              Siehst du das als deine Aufgabe an, Gäste welche sich nach deiner Meinung nicht korrekt verhalten zurecht zuweisen?

                                                              Nein, aber wenn sich jemand EXTREM PRIMITIV verhält und ich mich daran störe sitze ich nicht auf meinem Mund und schlucke meinen Ärger einfach runter...

                                                              Nicht jeder grelle Lautsprecher muss gleich demoliert werden, nur weil man nicht hören will was der andere zu sagen will.

                                                              • Wieso hast du dich denn nicht schon gestern mit dem " fetten Glatzkopf " unterhalten ?

                                                                weil ich mich erst i formiere,

                                                                fakten und zeugen aussagen zusammen trage und der gast war dann schon gegangen...

                                                                obwohl ich sicher keiner Konfrontation aus dem weg gehe springe ich nicht unvorbereitet in ein wespennest...

                                                                👍

                                                                Nicht jeder grelle Lautsprecher muss gleich demoliert werden, nur weil man nicht hören will was der andere zu sagen will.

                                                                • Da ich heute leider verhindert bin, war ich gestern ab 20:30 an der Party...

                                                                  Super tolle Stimmung

                                                                  Ausreichend und leckeres Buffet mit frisch gegrilltem Fleisch (Fleisch!!! nicht nur schlauch)

                                                                  Tolle Gastgeber, Sexy WGs, tolle Gäste.

                                                                  Bis ca um 1:30 in der Früh ein fetter Glatzkopf sich wichtig machen musste...

                                                                  Erst die WGs beleidigend und herablassend behandeln...

                                                                  Nur weil eine ein Tattoo hatte war sie für ihn Scheisse...

                                                                  Dann mit 2 tollen WGs aufs zimmer und sich so dämlich verhalten und den WGs unprofessionellität vorgeworfen...

                                                                  Ich kenn die WGs beide persönlich und weiss das sie Top sind...

                                                                  So ein Wixxer soll froh sein das sich die Ladies überhaupt mit ihm unterhalten...

                                                                  Beim Check-out noch ein lächerliches rotes Bändchen mit +18 gezückt und dem Receptionist versucht zu Imponieren...

                                                                  Bitte Bitte Bitte!!!

                                                                  Komm einfach nicht mehr sonst müsst ich mich mal mit dir Unterhalten...

                                                                  Nicht jeder grelle Lautsprecher muss gleich demoliert werden, nur weil man nicht hören will was der andere zu sagen will.

                                                                  • Bin grad auf dem weg ins Palace, dein bericht macht mich schon geil. Freue mich auf deine mitternächtliche stangenshow, bin plötzlich noch geneigt mitzumachen

                                                                    • Heute: Hawaii Pool Party
                                                                      War heute Nachmittag im Club.
                                                                      Auf der Terrasse hatte ich vor Publikum geilen Sex mit Nadja. 
                                                                      Danach wurde die erste Tombola gezogen. 
                                                                      Heute ist mein Glückstag, den ich war der Glückprinz und gewann den Preis 🥇 an der Hawaii-Pool-Party. 

                                                                      Eine halbe Stunde Service mit einem Girl. 
                                                                      Da ich noch einen Termin habe werde ich den Gutschein heute etwas spät (Mitternacht) einlösen. 
                                                                      Wenn es passt und mein Schwanz in Stimmung ist und ein Girl Lust hat auf der Bühne (Stange)

                                                                      Vielen tausend Dank dem Palace-Team 👍

                                                                      • Indianer Schwingschwanz sendet dringliche Rauchzeichen an Oberhäuptling Dürrebohne und Häuptling Dickerstumpen


                                                                        Ich mag die Imperiumclubs ja wirklich gerne! Diese Institutionen sind ein wahrer Segen für die Männerwelt und jegliche Kritik bewegt sich im Normalfall auf sehr hohem Niveau, wenn man den Qualitätsvergleich zu anderen Clubs zieht. Nichtsdestotrotz ist Kritik wichtig, da man sich in einem kompetitiven Umfeld kontinuierlich verbessern muss. Das Ziel ist nicht gut, auch nicht sehr gut, sondern excellent! Und diese Exzellenz verspielt das Imperium derzeit im Club Pace. Leider!


                                                                        Über die "Gratis Sex Shows" am Dienstag und meine Meinung dazu hab ich mich auch schon geäussert. Ich finde diesen Event prinzipiell eine hervorragende Idee und ich kenne einige Männer, welche vor allem deshalb am Dienstag nach Root pilgern. Nun ist es nach meiner eigenen Erfahrung und vielen Saunagesprächen mit anderen Besuchern leider so, dass dieses Konzept von den Palace-Girls völlig torpediert wird. Viele Girls weigern sich schlicht und einfach bei einer Sexshow mitzumachen oder sagen widerwillig und mit leicht angepisster Miene zu. So macht das keinen Spass! So geht das Konzept nicht auf und sollte lieber begraben werden! Es erinnert mich ein bisschen and den Public-Sex Dienstag im Globe, den viele Girls auch nicht mögen und versuchen mit einem freien Tag am Dienstag zu umgehen. Dies sollte man auch respektieren (!), aber wenn ein Girl am besagten Tag schon da ist, dann sollte oder besser muss sie das Spiel einfach mitspielen. Das ist ihr Job! Diese Sexshow am Dienstag könnten grossartig sein, wenn die Girls auf Nachfrage mit einem begeisterten Lächeln und Augenzwinkern erwidern "oh... great idea... come, let's make a real hot show - I have a good idea what we could do there ;)!"


                                                                        Also bitte: Nehmt die Girls ein bisschen an die Kandare und verbannt diejenigen Girls vom Dienstagsplan, welche nicht mitziehen wollen. Und wenn in der Folge davon der Tagesplan am Dienstag leer ist, dann blast den Event einfach ab. So einfach ist das. Es ist für die Kunden unangenehm von den Girls quasi als Perverslinge abgestempelt zu werden, wenn sie nach einer Sexshow fragen und das ist sicher auch nicht im Geschäftsinteresse des Imperiums.


                                                                        Alle woken und empfindlichen Gemüter hier im Forum mögen die Begriffe Indianer und Häuptlinge entschuldigen - ich möchte keinesfalls jemanden beleidigen! Der Moderator kann ja im Bedarfsfall die Begriffe ändern, z.B. nativer Imperiumficker und indigene Imperialisten oder so... 8)

                                                                        • Ostersonntag mein erstes mal im Palace. Lustige Ankunft mit nem anderen Herren, der mich auf dem Weg vom Zug vorgelassen hat aber dann direkt hintermir ankam. Erster Eindruck hat gefallen. Alte Umkleide war nach ausgiebiger recherche hier bekannt.


                                                                          Habe mir optimistisch einen XL Tarif gebucht mit 2.5h Zeit vor dem nexten Termin. Etwas zu optimistisch. Erstmal 1h nichts gelaufen im Bar bereich, die meisten WGs beschaeftigt mit zwei Herren die Champagner ausgeschenkt haben. Naja halt mal nen Saunagang, Wellness bereich generell sehr einladend. Dann zurueck in die doch stark verrauchte Bar (etwas enttaueschend als ueberzeugter Nichtraucher), dann sah ich Jessica und spaeter Celin die offenbar dauergebucht waren. Rund 5-6 Herren anwesend, haette weniger erwartet an nem Ostersonntag.


                                                                          Naja Mira hat mich dann auch angelacht und nach nem spendierten Drink (ouch diese Preise!!) aufs Zimmer, wunderbarer Service, wie schon im Thread erwaehnt: Mira

                                                                          Etwas unter Zeitdruck und mangels passender Alternativen nochmal Zimmer mit Mira, zuckersuesse Pussy genau so wies mir gefaellt.


                                                                          Fazit 2.5h fuer XL Tarif ist sehr optimistisch, habe mir insgeheim erhofft dass der erst Kontakt etwas schneller zustande kommt, naja zum Schuss gekommen, ziel erreicht. Der Herr am Empfang/Bar macht seine Sache gut. Wellnessbereich einladend, Service ok.

                                                                          Jetzt so spontan wuerde ich glaub eher wieder zu Luxescort gehen, dann muss man sich nicht mit dem Rauch in der Bar einraeuchern und keine Drinks offerieren. Aber mal schauen...

                                                                          • Duo Infernale ❤️‍🔥

                                                                            Seit Nadja und Carla gemeinsam perfekt harmonieren sind sie einfach das Mass aller FFMs...

                                                                            Eigentlich sind 3er nicht meins, aber mit den 2 Top-Shots ist es einfach genial.

                                                                            Die beiden geniessen die geile Party und stützen sich voller Elan auf mich.

                                                                            Nadja setzt sich ohne Umschweife auf meinen Mund und Carla gibt ihr bestes mir einen zu Blasen.

                                                                            Sobald mein Willi einsatzbereit ist wird der Gummi montiert und aufgesessen...

                                                                            Hammergeil wie die 2 abgehen...

                                                                            Gefühlte 10 Minuten später Positionswechsel und das Ficken und Blasen geht weiter...

                                                                            Wer es nicht erlebt hat wird nie verstehen was für ein unglaublich geiles Erlebnis das ist...

                                                                            Nicht jeder grelle Lautsprecher muss gleich demoliert werden, nur weil man nicht hören will was der andere zu sagen will.

                                                                            • Ich versuche es mal um die stimmung etwas aufzulockern mit einem clubbericht😉 neulich an einem samstag führte mich der weg beim palace vorbei. Kurz nach 18.00 uhr eingecheckt und umgezogen. Nach einem drink und etwas girls beobachten startete der blowjobcontest. Vier glückliche teilnehmer waren am start. Plötzlich hatte ich die süsse jessica auf meiner schoss. Sie fragte mich neckisch ob mir gefällt was ich sehe, was ich mit ja beantwortete. Nach kurzem kennenlernen fragte sie mich ob wir unseren ganz privaten contest im zimmer starten wollen. Natürlich mag ich mit so einer hammer frau. Der service war einfach nur top. Am späteren abend so gefen 23.00 war der clup super gefüllt und es startete eine lesbenshow welche mir sehr gefiel. Während der show gesellte sich nadja zu mir, mein palace sternchen. Und natürlich landete ich auch mit ihr im zimmer. Denke über diese servicegranate braucht es keine weiteren worte für jeder der sie kennt. Glücklich und zufrieden machte ich mich um 00.30 auf den heimweg

                                                                              • Hallo Forum, war nach der Renovation nicht mehr im Palace. Ich liebte vor allem die vielen Spiegel in einigen Zimmer. Gibt's sie noch? Danke

                                                                                Ja zuerst . Es gibt die wieder. Auch wenn, diesmal nicht so clever positioniert. Die meisten weiter weg von der Spielwiese, an der Wand und so ordentlich hoch, dass du dir jede Zeit die Frisur nachbessern kannst. Von dem eigentlichem Akt bekommst du wenig mit. Ein Zimmer (glaube .. 6) hat sein Deckenspiegel behalten. Raffiniert :happy:!

                                                                                LG

                                                                                lan_y


                                                                                PS: Tag ohne Sex ist ein vergeudeter Tag

                                                                                • War schon länger nicht mehr im Palace, war gespannt auf die Erneuerungen.


                                                                                  Der Empfang war sehr freundlich. Es wurde mir alles schon aufgezählt, bis auf die Pakete. Auf Nachfrage gibt's auch. Also löste ich so eines. Mit dem Hinweis müssen eingelöst werden.

                                                                                  Bei der Umkleide und Dusche hat sich nicht viel verändert.


                                                                                  Ein Getränk geholt und startete einen Rundgang. Whirlpoll noch an gleicher Stelle. Sauna und Dampfsauna sahen sehr Einladen aus. Zwei Liegen zu entspannen beim Solarium oder auch mehr. Kino oben sah auch gut aus.


                                                                                  Zurück an die Bar und das wichtigste begutachten. Es hat wirklich sehr schön Mädels. Es kammen einige Mädels vorbei, stellten sich vor. Kurzes kennen lernen, mit dem Hinweis später, da ich zuerst noch eine Wellness Runde einlegen möchte.


                                                                                  Drei Mädels waren noch nicht bei mir und gerade die interessierten mich. Ramona setzte sich zu mir. Sehr sympathisch aber es fehlt das gewisse Etwas.


                                                                                  Das war dann bei Cherry ganz anders und ab in das Zimmer. Sehr guter Gfs Service, ganz besonders ihr Gefühl voller Blowjob.

                                                                                  Danke Cherry:*


                                                                                  Es war sehr gute Stimmung. Dies weil ein Gast sehr großzügig zu den Mädels war.

                                                                                  Mich brachte dann Patricia mit ihren reizen auf Touren. Ich mache es kurz, im Zimmer ein flop. Service war da, aber auf unterestem Niveau, sie wollte lieber noch Zusatz Leistungen verkaufen.

                                                                                  Wollte auch nicht reklamieren, da ja der Grund Service vorhanden war.


                                                                                  Bei gehen wurde ich dann zu meiner Überraschung noch ausgiebig zum Service von Patricia und Cherry befragt.

                                                                                  Ich merkte schnell beim Gespräch, dass wohl andere auch nicht begeistert von Patricia sind. Für Cherry hatte ich nur lobende Worte.

                                                                                  Erst zuhause habe ich gesehen dass die zwei Mädels neu sind.


                                                                                  lg schmuse kater

                                                                                  • eine Monokultur an Topshots, Iris, Ines, Jesicca, Alice, Rita u.a. :P

                                                                                    Meine Erfahrung im Palace.

                                                                                    Im Palace hat es zur Zeit wirklich absolut Tolle + Cool 😎 Girls.

                                                                                    Auch das Personal vom Palace macht einen Super Jop 👍

                                                                                    Zu Glück 🍀 haben wir alle nicht den gleichen Geschmack 👅

                                                                                    Bin am 16.12.22 sicher anwesend und schon jetzt scharf 🌶️ und geilen auf Sex.

                                                                                    Mit Nadja hatte ich am 08. + gestern 13.12.22 auf der Bühne geilen Public Sex😆.

                                                                                    LG Peter

                                                                                    • Hallo Peter


                                                                                      Sorry für die verzögerte Rückmeldung, aber momentan ziemlich unter Wasser bei der Arbeit…


                                                                                      mein Palace Besuch steht immer noch auf der. todo… schaffe es ev nächsten Dienstagnachmittag:love:


                                                                                      träume immer noch von einem BJ an der Baar und dann heissem public sex… z.B. im Kino… welches Girl ist da hemmungslos, kammst su mir eines empfehlen?


                                                                                      Hoffe, wir schaffen bald den gemeinsamen Besuch?8)


                                                                                      lg foxpaw

                                                                                      • Hallo Clubbesucher

                                                                                        War heute Dienstag im Club Palace.
                                                                                        Da nicht so viel Besucher anwesend war wollte ich zuerst das Angebot von Nadia ausschlagen, mit Ihr auf der Bühne geilen Public Sex zu machen.
                                                                                        So ab 20:00 Uhr waren doch noch einige Gäste anwesend + so konnte ich meine Lust nicht mehr länger unterdrücken.
                                                                                        Auf der Bühne leckte 👅ich ihre feuchte Muschi und schon bald war mein Schwanz in ihrem Mund 👄 Geil leckte sie meinen Schwanz. :fellatio:blasen kann Nadia wirklich super geil vor Publikum. Mein Schwanz war nun wirklich steif wie ein Stahlrohr. 🤩

                                                                                        Zuerst fickte ich sie in der :missionar: was jedoch nicht meine Lieblingsstellung ist, da ich zu 🏠 meinen 👩 beim 08:15 SEX so 💥 bumse, wenn sie ihre 🦵 spreizt.
                                                                                        Nun fickte ich Nadia geil auf der Bühne in der :doggy: + steckte mein Schwanz bis zum Anschlag in Ihre Muschi. Nun konnte ich meinen Saft nicht mehr länger zurück halten. Mit Applaus 🙌 kam ich zum Orgasmus. Die Tüte war gefüllt. 🤩


                                                                                        PS. Etwas verzögert kam ein weiterer Gast mit zwei Girls auch noch auf die Bühne.
                                                                                        „So ein Bühnen Auftritt ist ansteckend“

                                                                                        😁😆👍

                                                                                        Cool 😎 Gratuliere


                                                                                        Vielen Dank Nadia für dein Perfekt Service auf der Bühne.

                                                                                        LG Peter

                                                                                        • Genau so, und ganz verständlich BigBear  ;). Du brauchst die Texte nur jeweils bis zum Schluss lesen, richtig interpretieren und nicht zu überhastig kommentieren. (Hormone ein wenig zähmen?)

                                                                                          Sonst, heisst deine Dysfunktion "funktionaler Analphabetismus oder auch Illettrismus". Keine Angst :huh:, ist nicht direkt tödlich!

                                                                                          LG

                                                                                          lan_y

                                                                                          Geschätzter lan_y auch du bist zu emotional und konfrontativ eingestellt.

                                                                                          Lerne erst mal zu lesen bevor du versuchst intelligente Fachausdrücke aneinander zu reihen...

                                                                                          Bisher war das Glücksrad für jeden Dreh und Kunden mit einer 12:1 Gewinnchance am Montag zu benutzen, also definitiv ein gutes Angebot!!!

                                                                                          Neu wurde auf 36:1 gewechselt was natürlich die Chancen verkleinert.

                                                                                          Ich hab dazu sonst nichts weiter gesagt und mich gar für den Freieintritt bedankt...

                                                                                          Aber wie es den Eindruck macht interessiert es gewisse Schreiberlinge gar nicht was hier geschrieben wird, hauptsache ich werde angepöbelt und mit überaus kreativer Art aufgefordert Stellung zu nehmen.

                                                                                          __________________________________

                                                                                          Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

                                                                                          • Heisst ja 3x 30min Sex zu gewinnen. Also 3 Leute können je 30min Sex gewinnen. So versteh ich es.

                                                                                            Genau so, und ganz verständlich BigBear  ;). Du brauchst die Texte nur jeweils bis zum Schluss lesen, richtig interpretieren und nicht zu überhastig kommentieren. (Hormone ein wenig zähmen?)

                                                                                            Sonst, heisst deine Dysfunktion "funktionaler Analphabetismus oder auch Illettrismus". Keine Angst :huh:, ist nicht direkt tödlich!

                                                                                            LG

                                                                                            lan_y

                                                                                            • Heisst ja 3x 30min Sex zu gewinnen. Also 3 Leute können je 30min Sex gewinnen. So versteh ich es.

                                                                                              Schön wie du das verstehst...

                                                                                              bisher war das Glücksrad eingeteilt in ca 30 abschnitte mit 3 gewinn Chancen bei einem Dreh im Einsatz...

                                                                                              Dies wurde nun geändert und es besteht eine viel kleinere Chance...

                                                                                              Von 1:10 zu 1:30...

                                                                                              Aber OK... immerhin besser als gar nichts...

                                                                                              __________________________________

                                                                                              Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

                                                                                              • Heisst ja 3x 30min Sex zu gewinnen. Also 3 Leute können je 30min Sex gewinnen. So versteh ich es.

                                                                                                • Habe gerade im Palace eingecheckt...

                                                                                                  Glücksrad gedreht und gewonnen...

                                                                                                  WoooooW frei Eintritt... 5.- gespart...

                                                                                                  Bitte passt eure Werbung an.

                                                                                                  3 mal gratis Sex ist nur noch 1 mal gratis Sex...

                                                                                                  Habe diese Anmerkung natürlich auch bei Patrick deponiert...

                                                                                                  Hoffe dieses Lock-Angebot wird auch zukünftig existieren...

                                                                                                  Einfach bitte richtig Bewerben und nicht wie heute...

                                                                                                  (Und jetzt nicht sagen das der Gewinn von Gratis-Sex täglich 3 mal ausgespielt wird und dadurch alles korrekt ist... Bisher war die Chance zu gewinnen ca 1:10... jetzt nur noch 1:30... )

                                                                                                  Das ist sparen am falschen Ort

                                                                                                  __________________________________

                                                                                                  Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

                                                                                                  • Frage mich gerade was lan_y erwartet... ein kostengünstiger abstecher... wie dumm bist du denn?

                                                                                                    und danach reklamiern weil du am falschen ort gespart hast und nicht halbe stunde vollservice genommen hast sondern ein quicky...

                                                                                                    Ja das ist sehr hart...

                                                                                                    Dummheit tut weh!!!

                                                                                                    __________________________________

                                                                                                    Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

                                                                                                    • Alles OK, unser Kollege hat doch Quickie Service bestellt und bezahlt

                                                                                                      Es war alles bestens, im Rahmen der gültigen Regeln. Ich wusste auf was ich mich da einlasse und wollte es lediglich ausprobiert haben. Nur ein Kick! Ums Sparen ging es übrigens nicht wirklich. Ich schrieb, dass ich bereits auf dem Heimweg war und die Zeit wurde knapp. Das Mädchen ist übrigens Trinkgeld-mässig nicht zu kurz gekommen. Keine Sorge :lachen:!

                                                                                                      LG

                                                                                                      lan_y

                                                                                                      • Auf dem Heimweg vom anderen Club in der Region habe beschlossen noch einen Abstecher für ein kostengünstigen Quckie in Palace zu tätigen. War noch zu geil und auch neugierig. Es hat einwandfrei funktioniert. Wiederholen würde ich es jedoch nicht mehr. Eine Lieblingsfrau nicht küssen zu dürfen, nicht lecken und danach nicht nachschmusen ist hart.

                                                                                                        LG

                                                                                                        lan_y

                                                                                                        Sorry da bist Du selber Schuld🤔

                                                                                                        Nur ein Quickie zu lösen. 🫣

                                                                                                        Ist definitiv am falschen Ort gespart.
                                                                                                        Iris, Celin, Andra, Nadia+ Sophie macht eine absoluten perfekt Service mit tollen Zungenküsse Blasen usw.

                                                                                                        Das habe Sie schon mehrmals mit mir beim Public Sex live gezeigt.

                                                                                                        LG Peter