Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Club12 Oerlikon Zentrum - Stadt Zürich Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Medusa Zürich - Kinky Party FKK Palast Freiburg
Anmelden oder registrieren
Club12 Oerlikon Zentrum - Stadt Zürich Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Medusa Zürich - Kinky Party FKK Palast Freiburg

Club History| Saunaclub | 4410 Liestal - Basel | Hammerstrasse 24 | Tel +41 61 902 18 18 | http://club-history.ch/ | Google Maps | History Club Profil | History Sexforum | History Club Berichte |

In Liestal gibt es den Club History, der als Saunaclub eine Mischung aus Wellnessangeboten und Erotik bietet. Der Club befindet sich nähe Basel und bietet neben Sauna, Dampfbad, Whirlpool und Terrasse mit Pool auch Snacks und Getränke.

Adela

  • Antworten
    • "Das" ist aber wirklich etwas ganz Feines ... und ein in der Tat bemerkenswert süßes Ärschlein ... :rose1:

      Bilder

      "Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die sich die Welt nicht angeschaut haben.“ (Alexander von Humboldt, 1769-1859)


      „Das Flüstern einer schönen Frau hört man weiter als den lautesten Ruf der Pflicht.“ (Pablo Picasso, 1881-1973)


      "Die Toleranz wird ein solches Ausmaß erreichen, dass wir den intelligenten Menschen das Denken verbieten, nur um die Idioten nicht zu beleidigen." (Fjodor Michailowitsch Dostojewski, 1821-1881)

      • Für skinny Fans ist sie eine absolute Erscheinung und ich hatte schon zweimal das Vergnügen mit ihr. Gestern Abend war es aber zum allerersten Mal das perfekte Erlebnis, wie ich es seit vielen Monaten nicht mehr erlebt habe. Es war FKK Dienstag und Adela machte sich auf um an der Stange zu tanzen. Sie sieht wirklich aus wie ein Topmodel und gibt sich dabei auch noch wirklich sexy. Wenig später saß ich im Kino und plötzlich stand sie in der Tür. Es war klar was passieren würde. Aber es geschah so viel mehr. Diesen Luxuskörper überall berühren zu dürfen ihre Leidenschaft dabei zu erleben und ihren Spaß an dem was sie tut, das ist schon von einer anderen Welt. Keine Ahnung wie sie das schafft, aber ich war sowas von im siebten Himmel, fühlte mich wie der größte Stecher des Universums, was letztendlich dazu führte dass sie mich, nach einem großen Blaskonzert in vielen Varianten und einem wilden Ritt, der bewies, dass sie sehr sportlich ist, ins Nirvana katapultierte. Thank you so much Adela, we will see us soon.

        • Letzthin geschäftlich in Basel zu tun gehabt und viel früher als geplant fertig geworden. Schon lange nicht mehr im History gewesen und gesehen, dass Adela auf dem TP gelistet war. Spontan entschieden, dem Club einen Besuch abzustatten (das letzte Mal war sie immer besetzt).

          Wieso hier noch kein Bericht über sie erschienen ist, wundert mich doch ein wenig!

          Das Mädel ist extrem schlank, hat aber alle Attribute einer Frau vereint. Und eine knappe handvoll wunderbarer Naturtittchen. An der Bar das Gespräch gesucht, der Club war noch nicht lange geöffnet und sie nahm das obligate "Frühstück" (Kaffee und Zigi) zu sich. Nachdem sie ihre Betriebstemperatur erreicht hatte (meine war bereits schon fast am Überlaufen), schlug ich vor ins Separee zu gehen und uns hinter Vorhängen zu Verlustieren. Ich entblätterte die Süsse und war hin und weg vom Anblick, welcher sich mir bot. Über Zungenküsse und Streicheleinheiten nahm sie meinen Kleinen in Hand und Mund und legte los, als gäbe es eine Goldmedaille zu gewinnen. Ich musste sie stoppen, ansonsten hätte ich meine Babys in ihren Mund gefeuert. Nach Missio, Löffelchen und Cowgirl streckte sie mir ihr Knackärschlein entgegen und legte den Kopf auf die Matratze und stützte sich am Rahmen ab um genügend Gegendruck aufbauen zu können . Sie genoss mein Stossen sichtlich und bat um eine Kadenzerhöhung (welcher ich gerne nachgekommen bin). Ich glaube, das Klatschen unserer aufeinanderprallenden Körper war trotz Musik bis an die Bar zu hören. Die Kleine stöhnte und jammerte, bis ich mein Pulver in den Gummi schoss. Was für ein Orkan mit Blick auf ihren süssen Hintern. Gerne wieder Adela, hat mega Spass gemacht mit dir:smile::super::kuss::rose1: