FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon
Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon
Sex-Park Oberentfelden Girlfriendsex Susane Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Villa45 Zuerich Oberland Wetzikon Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
El Harem Top Girls Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft
Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg
Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft El Harem Top Girls
Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz
Anmelden oder registrieren
El Harem Top Girls Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg
Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg El Harem Top Girls
Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg El Harem Top Girls Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz
Wiedereröffnung FKK Palast Freiburg El Harem Top Girls Public Sex im Freubad in Recherswil in der Schweiz Sexpark Schweiz Blowjob Contest Blasmeisterschaft
    • Jacky - ein Wunsch wird endlich wahr


      Alter: 23
      Herkunft: Deutschland
      Größe: 167cm
      Gewicht: 53kg
      BH-Größe: 70 B


      Prolog


      Anfang 2008.
      Ich betrete erstmals den Erospark in Sindelfingen. Eine meiner Freundinnen hatte sich dort erstmals ein Zimmer gemietet. Sie hatte einfach genug von den starren Regeln in Terminwohnungen (Anwesenheitspflicht, Provision fürs Haus).


      Sie hatte keine Vorstellungen über den Ablauf in einem Laufhaus. Aber die fixe Idee, dass in Läufhäusern nur Frauen mit Zuhältern arbeiten. Und deshalb hatte Sie Angst, dass auf sie solche Männer angesetzt werden. Sie liess sich von dieser fixen Idee nicht abbringen, obwohl sie mit starkem Selbstbewusstsein ausgestattet ist und schon immer ihre Frau stand. Auch die telefonische Versicherung der Betreiber, dass Zuhälter der Zutritt ins Haus nicht gestattet sei beruhigte sie nicht wirklich.


      Also klärte ich mich bereit, ihren "Mann" zu spielen. Ich fuhr sie nach Sindelfingen, trug ihren Koffer nach oben und besuchte sie regelmässig. Sie hat dann schnell bemerkt, dass ihre Angst vor Zuhältern im Haus unbegründet war und sie dort ganz nach Ihren Vorstellungen völlig selbständig, sicher und ungestört arbeiten konnte.


      Bei einem meiner Besuche sah ich sie: Jacky. Eine bezaubernde junge Frau, schlank, frech, mit losem Mundwerk und offenem Blick. Wir plauderten unter ihrer Tür, mussten aber das Gespräch abbrechen, weil sie einen ihrer Stammgäste erwartete und so in den nächsten zwei Stunden keine Zeit hatte, mich einzulassen.


      Ich legte meine Sindelfingen-Termine immer so, dass Jacky laut Sytem anwesend war. Leider war ihre Türe nie offen. Meine Freundin wechselte nach einiger Zeit in eine andere Stadt, so geriet der Erospark und damit auch Jacky für mich in Vergessenheit


      ----------------------


      Frühsommer 2010
      Zufällig erfahre ich von einem Freund, dass der Erospark zur WM im Hof Party feiert. Ich als Nicht-Fussball-Fan und Nicht-Biertrinker gehe mit. Fast alle Männer und auch ein paar Frauen verfolgen wie das Runde ins Eckige gebracht wird. Mir steht eher der Sinn nach "das Runde ins Runde" bringen. Ich schlendere durchs Haus. Will mir einen ersten Überblick verschaffen. Es sind an diesem Tag über 50 Frauen da - keine, mit denen ich rede ist sauer, weil viele Männer lieber Fussball gucken. Oder ich weitergehe, ohne ihre Dienste in Anspruch genommen zu haben.


      An einer offenen Türe sehe ich eine junge Dame sitzen. Blitzende Augen unter frechem Kurzhaarschnitt. Ungeschminkt. Schlank. Männerhandvoll Brust unter rotem fast Nichts. Weibliche schwäbische Laute dringen an mein Ohr. Sehr ungewöhnlich in einem Laufhaus am Anfang des 21. Jahrhunderts im Herzen Europas, schallen doch überwiegend deutsche mit romanisch oder slawisch vermengten Sprachfetzen aus den offenen Zimmertüren in die Flure und Treppenhäuser der Luststätten. Und das ätzende "Schatzi".


      Blitzartig durchzieht mich ein Gedanke: Woher kenne ich sie? Wer ist sie? Ein anderer war schneller, er drängt sich an mir vorbei begrüsst sie - und schon ist die Tür zu. "Jacky" steht auf ihrem Schild. Jacky aus Deutschland. Schlagartig erinnere ich mich. Soll sich das Spiel wiederholen?


      Es wiederholt sich.


      Die Tür bleibt zu. immer wieder schlendre ich durch den Flur - ich kann doch nicht vor der Tür stehen bleiben - andere Mütter haben auch schöne Töchter. 2 Etagen höher werde ich fündig und geniesse die Spiele einer ebenfalls nicht an Fussball interessierten Griechin.


      Die Deutsche Nationalmannschaft hat zwischenzeitlich gewonnen, ist nicht zu überhören. Die Flure füllen sich. Im Siegestaumel muss ein Mann zeigen, was er so drauf hat. Und die Fans des Verlierers müssen sich ihren Frust aus den Lenden schleudern... So ist allen geholfen. Während sich die Beutel der Einen (männlich) entleeren füllen sich die Beutel der Anderen (weiblich).


      Aus meinem Weg nach unten dringen geile Rhythmen aus der nun offenen Zimmertür. Jacky liegt auf ihrem Bett, ihr ganzer Körper bewegt sich im Takt der Musik - sie lächelt - sie spricht mich an - nicht 08/15 sondern situationsgerecht - ich muss ihr sagen, dass ich gerade oben gekommen bin, sie bleibt freundlich, lächelt wieder, wir tauschen uns über die Musik aus - und ich muss weiter.


      Schade, dass ich vorher so ungeduldig war. Aber: Gut Ding will Weile haben.


      In den nächsten Wochen bin ich regelmässig nachmittags an den Wochenenden im Erospark. Ihre Anwesenheitslichtschlauch ist immer dunkel, obwohl sie im Zimmerplan als anwesend eingetragen ist. Schläft sie noch? Einkaufen? Fitness? Einmal "grün" als ich später dran bin, aber die Türe ist zu. Ich beschliesse, sie auf ihrem Zimmer anzurufen. Sie geht nicht ran.


      Die WM ist schon lange Geschichte, an der Jubiläumsparty kann ich nicht teilnehmen. Dann: Am Freitag Abend: Sie geht ran! Wir plaudern, ich möchte einen Termin für Samstag - sie hat für Samstag noch keinen Plan da sie auf ein Festival will. Sie ruft mich am Samstag an. Zu spät - ich muss ab 19 Uhr arbeiten. Wir reden ein paar Sätze, sie meldet sich am Sonntag sobald sie weiss, wann sie wieder da ist, kann, fit ist...
      Sie hält ihr Versprechen. Eine SMS kommt - mit einer ungefähren Zeitangabe. Nicht Nachmittag. Erfahre, dass sie selten früher da ist. Jetzt ist mir auch klar, warum ihre Tür nie "anwesend" zeigte.


      Sonntag: Kurz vor der vereinbarten Zeit sitze ich auf der Bank vor dem Haus im Schatten und lese. Leise Lustschreie dringen aus wegen der Hitze geöffneten Fenstern. Wo sind heute die Männer mit Migrationshintergrund? Da fällt mir ein : Ramadan - die müssen warten, bis die Sonne weg ist.


      Jacky ist noch nicht da. Eine junge Dame fährt vor, ich verziehe mich an die Bar, sie lässt sich einen Kaffee raus, lächelt mich an - geht ins Büro und checkt ein. Hat keine Ahnung, wer ich bin. Kurze Zeit später läuft sie an mir vorbei, lächelt wieder. Ich folge ihr unauffällig. Sie schliesst ihr Zimmer auf, schaltet auf "grün" und lässt die Türe offen. Ich trete unter die Tür, frage ob sie Zeit für mich hat. Sie erkennt mich nicht, bin ja nicht Brad Pitt, nicht mal ähnlich. "Bist Du x?" fragt sie leise. Soll ich "ja" oder "nein" sagen? um zu erfahren, wie sie das Gespräch angeht? Ihr Blick lässt mich schmelzen, ich kann nur noch nicken. Ich trete ein.


      Wir reden ohne Tiefgang während sie das Zimmer und sich einsatzbereit macht. Sie klärt mich über ihr Angebot auf. Scheine wechseln den Besitzer. Zwischenzeitlich sind wir beide nackt. Ich wasche mich. Sie setzt sich aufs Waschbecken als wäre es ein Bidet ("ich habe zu Hause geduscht, aber beim Herfahren bei diesen Tempearturen ists besser, ich mache mich für Dich frisch"), sie ist ja ein leichtes Mädchen (50 kg), und mit ihren 167 cm Höhe käme der Wasserstrahl des Hahns nicht an die richtige Stelle.


      Der Medienspieler verteilt gleichmässig wie Perlen minimalistische Töne im Zimmer und in unsere Gehörgänge und bringt uns in Stimmung. Wir tanzen eng umschlungen ein paar Takte, fallen aufs Bett und übereinander her. Die 125 bpm hämmern und leisten ganze Arbeit. Haut an Haut. Sie liegt auf dem Bett, ich kniee davor, sie will mir Kissen unter die Knie legen, ich verneine, wir lachen. Zunge an Lippe an Klitoris, meine Hände umfassen ihre Brüste. Ich lege mich mit dem Rücken aufs Bett. Sie steht, ihre Füsse neben meinem Kopf. Sehe das wohl geformte Ziel meiner Begierde direkt über mir. Was für eine Aussicht.


      Ratsch" - Lippen und Zunge sorgen für Sicherheit und Standfestigkeit. Sie bleibt stehen. Ich stehe auf - will sie stehend von hinten beglücken. Matratze ist zu weich - wir fallen um. Sie zieht mich und führt mich. Sie unten, ich oben. Ich geniesse diese Stellung, sehe in ihr Gesicht. Im Takt der Musik treiben wir dem Höhepunkt entgegen. Sie streichelt meine Brustwarzen, findet sie schön. Hat mir noch keine Frau gesagt. Ich will mich nicht länger beherrschen, kann sie deshalb nicht mehr von hinten glücklich machen.


      Kundige Hand sorgt weiter für Sicherheit während ich mich vorsichtig zurückziehe. Wir stehen auf, sie steht mit dem Rücken vor mir, presst sich an mich, meine Hände umfangen ihre festen Brüste. Könnte stundenlang so stehen - aber heute kein Stehvermögen dafür. Zu viele Tage noch im August.


      Erneutes Reinigungsritual - ist ja Sonntag. Sie zieht diesmal ein schwarze fast Nichts an, ich ein wenig mehr. Ade!


      Ich drehe mich nicht um und verlasse das Haus. Frischer Wind ist aufgekommen, vertreibt die Tageshitze. Ich mag diese Ruhe vor dem Sturm, diese Energie in der Luft, diese Hochspannung, die zur Entladung drängt.


      http://www.erospark.de/eros/galerie.php?c=1&wid=1428

      • Da ich gestern meinen freien Tag hatte, stöberte ich ein bisschen im Internet bzw. auf der Internetseite vom oben schon genannten Erospark. Hab mir so die Galerie mit den Girls durchgeschaut und bin spontan bei der schnuckeligen Mia 21 Jahre (Ungarn) hängen geblieben. Ihren Bildern nach zu urteilen, könnte schon was gehen, dachte ich mir, aber bei den tollen Bewertungen die sie hatte, war sie sicher schon belegt.

        Egal, dachte ich mir, schau einfach mal vorbei, denn schauen kostet nix. Also rein ins Auto und ein paar Minuten später betrat ich die „Heiligen Hallen“. Wie fast immer nicht viel Trubel, wie auch am Mittag.

        Da ich wusste wo ich hinwollte, machte ich ausnahmsweise keine großen Umwege. Von weitem sah ich schon das Objekt meiner Begierde. Schwarze Haare, ihren strammen Hintern und auch ihre 2 Hupen 75 B waren nicht von schlechten Eltern. Kurzer Smalltalk und alles war frei für eine Runde mit dem Karussell.

        Zu allem Überfluss hatte sie auch noch einen richtig geilen Bikini an, der sich an diesen Luxuskörper schmiegte und in ihrem süßen Hintern verschwand. Trotzdem musste das alles weg und sie begann langsam meinen Kleinen zu massieren und meine Kronjuwelen zu kraulen. Leider musste er dann in Gummi verpackt werden (so ein Mist). Nun legte sie ihre mündliche Prüfung bei mir ab. Als strenger Lehrer allerdings, wollte ich für eine gute Note schon mehr sehen. Aufsatteln hieß die Divise und wir ritten los, dass hatte sie also auch drauf, dann wollte ich sie auch mal von hinten testen. Wie zu erwarten keine Probleme und sie ging schön mit ihrem Hintern mit :lachen:

        Doch als ich ihr andeutete, dass ich gern auch mal einen anderen Ein-/Ausgang testen wollte, war sie etwas bockig. Schade! Ich konzentrierte mich jetzt auf ihre tollen Brüste, die auch sogleich meinen Kleinen umschlungen und schön wärmten. Nochmals durfte er in ihr Fötzchen/Mündchen bis ich mich geschlagen geben musste.

        Ich holte mir meine 2 Küssen ab und auch Untenrum wurde alles schön sauber gewischt. 80 € auf den Tisch gelegt und mich wieder aus dem Staub gemacht.

        Note: 2,2 (da sie leider keinen AV wollte) :traurig:



        [FONT=&quot]Gruß Asia Ex[/FONT]

        • Vor ca. 2 Woche war ich wieder im Erospark Sindelfingen unterwegs um die Lage zu checken. Da schaut mich aus einem der Zimmer eine süße Thai Maus an. Lange schwarze Haare ein tolles Lächeln und ein toller Body (normal bei Asiatinnen^^) Da ich heute mal etwas anderes als asiatisch "Essen" wollte schaute ich mich noch ein bisschen um, allerdings waren die meisten Zimmer schon besetzt.


          Naja, also zurück zu der Kleinen.


          Wir wurden uns schnell einig und ich teste ihren Service für 30 €. Also wenn sich alle für 30 € so ins Zeug legen würden, hätte ich am Monatsende ein paar Moneten mehr in der Tasche hehe


          Ein paar Tage später ging ich wieder zu ihr und buchte diesmal das "große" Packet (französisch ohne Hände, 69, fingern, lecken, rein/raus usw.) ich muss sagen, die hat es mir richtig gegeben, das kleine Luder. Nach ca. 70 min war die Tüte voll und ich wurde noch sorgsam versorgt.


          Milli ist top und wirklich zu empfehlen :smile:


          Gruß Asia Ex