Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Saunaclub Elegant Ostschweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Sexparty Schweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Saunaclub Elegant Ostschweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Anmelden oder registrieren
Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
    • Als ich das letzte mal im Pascha war hab ich es auch mal mit Celine getrieben. Nette Kontaktaufnahme im Kino lange geile Küsse und ein Blaskonzert nach dem anderen. Nur was sie immer sagte fand ich nicht so toll, sie schimpfte viel über Kolleginnen und fragte und erzählte immer das Gleiche. Dann ging es ab ins Zimmer dort auch guter Service aber auch hier hat sie mich zugetextet was mir doch auf die Nerven ging. Trotzdem abgespritzt war aber kein so wahnsinniges Erlebnis, keine Wiederholungsgefahr.

      • Gestern war für mich wieder einmal "Sack entleeren" angesagt. So habe ich mich vor der Ausreise aus Helvetien mit den erforderlichen Euronen eingedeckt und das Pascha angepeilt. Meine allseits geschätzen Russian-Woomen sind abwesend. Aber bereits bei meine letzten Besuch ist mir in der Garderobe und an der Bar Celine begegnet. Über ein kurzes "Hallo" ist unsere Kontaktaufnahme damals nich hinaus gekommen. Trotzdem empfand ich eine gewisse innere Unruhe. Aber nachdem mich eine der Russianerinen total entsaftet hatte, blieb für keine Session Kraft und Saft mehr übrig.
        Gestern nun, da begneten wir uns wieder in der Garderobe. Celine aber bereits in Begleitung und auf dem Weg ins Lust-Gemach. Nun gut, ich musste ja auch zuerst richtig ankommen. Also zuerst die Danpfgrotte aufgesucht. Mit einigen bekannten und auch mit neuen Frauen geschäckert aber eigentlich auf Celine gewartet. Dann stand sie plötzlich wieder bei mir. Wir haben uns zusammen im Kino niedergelassen, als ob wir uns schon Jahre kennen würden, mussten dann aber feststellen, dass wir noch nie zusammen im gleichen Bett lagen. Unsere Unterhaltung setzte sich in der Folge aus mündlicher Konversation in Worten, im Zungenspiel und da Celine ja Französin ist in wortarmer französischer Konversation zusammen. Letztere im Kino mit Zuschauern heizt mich ganz besonders an. Lustig ist dabei auch zu beobachten, wie junge Dinger die neu im Pascha dienen, oftmals ganz verlegen weggucken und es ihren Paschas nur sehr zögerlich im Kino besorgen.
        Wir musten dann noch auf ein freies Zimmer warten, so dass sich die Vorrunde im Kino sehr lange hinzog. Den Hustenreiz von Celine lediglich durch einen Coctail unterdrückt.
        Im Zimmer konnte ich Celine ausgiebig lecken, was ich sehr gerne tue. Sie mag das ganz offensichtlich (eindeutige Reaktionen blieben nicht aus). Bei der anschliessenden Koppulation, reizte Celine meinen Sack, die Eier und den Anus derart, dass anschliessend auch bereits der letzte Tropfen wieder verspritzt war.
        Da das Kino Display wieder einmal nur verschwommene unscharfe Bilder zeigte, war ein Verweilen zum Kraft holen um 23:00 nicht mehr atraktiv. So konnte ich Germanien noch mit einigen nicht investierten Euronen wieder Richtung Helvetien verlassen.
        Für mich war das ein gelungener Abend. Danke Celine und auch Dank an das ganze Pascha Team.

        • komme grad aus dem Pascha.
          Celine hat mich vorm kino angesprochen. Sie ist supernett,
          haben dann gleich geknutscht und sie hat meinen schon harten schwanz gewichst. dann hat sie mir vor dem kino meinen schwnz geblasen, sie mags wenn andere zuschauen.
          dann rein ins kino und dort hab ich ihr fötzchen ausgiebeig geleckt.
          Auf dem zimmer gings dann voll zur sache, blasen lecken ficken kuscheln, alles vom allerfeinste,
          Danke Celine ich komm sicher wieder

          • Hallo Freunde feuchter Schnecken,:verliebt:
            am Wochenende war ich bei Celine, ich sag euch das ist ein super Mädel!!!
            Ihr strahlendes Lächeln lud zum plaudern ein wobei wir zärtliche Küsse :kuss:tauschten.Celine ist sehr verspielt und liebt kuschelsex. Nach intensiven Vorspiel zogen wir uns auf Zimmer zurück. Da erlebte ich lecken küssen popen
            vom Feinsten, es gibt bestimmt keine Steigerung mehr.Als ich ihre Möse intensiv leckte kam sie zum Orgie daß die Möse nur so tropfte- das war lecker. Darauf schob ich meinen Schwanz in die triefend Möse und wir Popten bis zur Ohnmacht. Celine du bist super, :kuss: ich freue mich auf das nächste Mal.
            Übrigens das ganze Tem ist toll !!! Sebi



            • "der Wollust hingeben musste":
              mit Céline(neu) nehme ich da mal an, zumal wir im "Thema Céline(neu)-Erlebnisberichte" sind. Da ist ja schon mal nichts schlimmes dabei.


              "übrigens die Dampfgrotte... ....wirklich herrlich"
              finde ich auch! Anregend und entspannend in einem. Auch für ein unanständiges Spielchen sehr geeignet, falls nicht gerade Hochbetrieb ist und die Leute nicht Schlange stehen vor der Grotte.


              "Es grüsst euch.... ...noch tief trauriger D-L- ....."
              Das verstehe ich jetzt aber nicht. Dann sind Sie nicht bei der gleichen Céline(neu) gewesen wie ich am letzten Samstag. Die Céline(neu), die mich beglückte ist das beste und nachhaltigste Anti-Depressivum auf dem Markt. Ja da weiss man, was man hat; auch noch am dritten Tag danach ein Gefühl wie frisch gebumst und rundum happy.:kuss:


              Zertifikat hin, Zertifikat her:kuss::kuss:

              • @ alle

                Nachdem mich der 6006-Zirkel inklusive meiner mir leider noch unbekannten alamannischen Stammesbrüder südlich des Rheins so schmählich hintergangen haben bin ich am Montag alleine gen Schwenningewn gezogen und habe die Dampfgrotte nochmals eingeweiht.

                Wenn ich hier "alleine" schreibe heißt das richtig alleine, ohne Begleitung, ohne moralischen Beistand, ohne Anstandswauwau, ohne Gesprächspartner, ohne Ratgeber, also richtig alleine und verlassen. Ihr könnt Euch nicht vorstellen wie einsam und verlassen ich mich ohne Euch im Pascha gefühlt habe ???

                Meine abgrundtiefe Traurigkeit ging dann tatsächlich so weit, dass ich mich der Wollust hingeben musste .

                Übrigens die Dampfgrotte habe ich ausgiebigst eingeweiht und getestet........wirklich herrlich.

                Es grüßt Euch ein in seinem innersten noch tief trauriger D-L-d-B-F



                • Ich hab es schon mal geschrieben, irgendwann muss der Herbergersvadder mal noch ein Wohnheim für süchtige Paschagenossen einrichten!!

                  Hannes 37:mutig:, der völlig ausgemergelt jetzt erst mal ne Pause einlegen muß


                  ja das stimmt, es wurde schon mal geschrieben wie so vieles in diesem Forum. Aber steter Tropfen höhlt den Stein und der Herbergsvadder hat vielleicht endlich ein Einsehen und errichtet so ein Heim.

                  • Hallo Goldstecker,

                    da haste Dich ja richtig ins Zeug gelegt und einen wirklich tollen Bericht:top: verfasst
                    (und das nachdem Du noch mit dem Moped heimgefahren bist bei dem nicht mehr so tollen Mopedwetter)

                    am Samstag waren ja Essen, Software und natürlich das neue Dampftempelchen, pardon die Dampfgrotte
                    (sonst heult der Herbergsvater:teuflisch: wieder) absolut stimmig, Klasse, und wie wir immer zu sagen pflegen Unerhört, Unglaublich!!

                    Es schreit förmlich danach die Sache zu wiederholen, man da herrscht mittlerweile eine Suchtgefahr, ich glaube da gibt es auch keine Teraphie dafür, puuhh!!

                    Ich hab es schon mal geschrieben, irgendwann muss der Herbergersvadder mal noch ein Wohnheim für süchtige Paschagenossen einrichten!!

                    Hannes 37:mutig:, der völlig ausgemergelt jetzt erst mal ne Pause einlegen muß

                    • Nach dem ersten Abgang anlässlich meines ersten Besuchs im Pascha waren erst mal Rumhängen, Erholen, Sondieren für den weiteren Verlauf des Tages das Festlegen der weiteren Stossrichtung angesagt. Irgendwann kam ich mit Céline ins Gespräch. Dabei wurde mir schnell klar, dass Céline für meine zweite Runde von heute den Fuss bereits weit im Türspalt drin hat. Dass die Französin ein top Profi ist und wohl viel zu bieten hat sagte mir meine Intuition.


                      Doch dann öffnete erst mal die Hausküche! Schlachtplatte (=Metzgete) stand auf dem Menuplan. ein echt deftiges und feines Essen wurde da geboten.. Dabei konnte ich an der Küchen-Bar sitzend einiges über Geschichte und Geschichten, Mythen und Sagen rund um den Club-Pascha erfahren. Es ergaben sich auch neue Kontakte. Da kam Céline wieder! Während ich an Blut- und Leberwurst herumfummelte, griff Céline ihrerseits an meine... sorry, in den Schritt. Etwas, was man von einem anständigen Mädchen aus gutem hause nicht unbedingt erwarten würde. Bald hatte ich selber nur noch die rechte Hand zum Essen frei. Die linke wanderte unwillkürlich an den Po der Holden, was diese auch amüsiert kommentierte..


                      Nach dem Essen legte ich mich erstmals in einen der bequemen Lederfauteuils im grossen Raum. Ein bisschen Flirten nach mehreren Seiten war noch möglich; mehr aber nicht. Die vielen schönen Frauen konnte ich gar nicht ausführlich genug betrachten, denn schon hatte sich Céline schwungvoll auch mich geschmissen. klar, dass die mich heute nicht mehr loslässt! Mir sollte es recht sein. Sie begann bald mit einem wundervollen Vor-Anblasen auf dem Sofa, dann Anblasen und erste Vollkörperkontakte im Kino. Dann gings weiter in einer der hübschen Paarungsräumlichkeiten. Hammermässig! Die Chemie stimmte, die Verständigung auf Deutsch war tadelllos. Céline lebt seit Jahren in D. Die kleine hat mich halb zum Wahnsinn getrieben. Ihre Eiermassage und ihr wiederholtes Kneifen meiner Brustwarzen bereiteten mir gleichermassen süsse Qaul wie höchste Wonne. Irgendwie schimmerte da Domina-Erfahrung durch...Es fehlten aber Peitsche und Fesselutensilien. Auch das Outfit stimmte für die Nummer nicht so ganz. Alles andere stimmte dafür umso mehr! Céline liess mich mehrmals auskühlen, wenn es zu heiss wurde und kurz bevor stand. Erst jetzt stieg sie würdevoll aufs Minarett und ging in Gebetsstellung. Es wirkte! ohne das Becken zu bewegen, höchstens ein langwelliges Schaukeln (nicht langweilig) reizte sie weiter Nippel und Eier. Ein paar Schweinereien hörte ich sie auch noch flüstern, aber alles habe ich wohl nicht mehr mitbekommen. Auf einmal begann ich zu singen wie ein Muezzin. Es war ein gigantischer Abgang. Ich schrei nur noch. Sowas in mir in der GF6-Welt schon lange nicht mehr passiert. Die Frau hat mich extrem geschaffft. Kein Augenblick mehr war da noch an eine dritte Runde zu denken. Céline brachte die Schlüssel zurück in die "Zickenzone" und wir trafen uns an der Bar für das Nachspiel und die Nachbereitung der Nummer. Sehr schönes Gespräch mit dieser Frau. Und immer wieder Zärtlichkeiten [kuss]


                      Die paar Jahre, die Céline älter ist als das Pascha-Nesthäkchen, werden durch ihr Können, ihre Ausstrahlung und Erfahrung mehr als wettgemacht. Eigentlich wollte ich ein Pascha sein bei meinem ersten Besuch in VS. Doch die Frau liess es nicht zu. Sie hat mich gefordert. Die tollen Nummern mit Céline und mit Patrizia spüre ich auch noch nach zwei Tagen in den Lenden und Gelenken. Das nenne ich guten Sex, wenn es im Kopf noch nach Tagen spinnt:verliebt: und "da unten" noch ein wenig zieht.


                      Fazit: Sehr empfehlenswerte Intim-Entstresserin für den verwöhnten Geniesser. Gerne wieder einmal:verliebt:


                      Mein Erstbesuch im Pascha https://www.6profi-forum.com/f…ead.php?p=17611#post17611