FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung
    • ich war diese Woche zum 2. Mal im Studio Sunneschi, einem bisschen versteckten Studio in der Zürcher Altstadt.

      Der erste Besuch war nicht der Wahnsinn, dennoch wollte ich dem Studio das bewusst keinen Tagesplan führt, noch einmal eine Chance geben - und ich sollte es nicht bereuen!

      2 Ladies waren frei, ich entschied mich für Anja, eine 32jährige Osteuropäerin, mit einem extrem heissen Body.

      Nach der obligaten Dusche und kurzer Wartezeit erschien der blonde Engel im supersexy Outfit. Schöne straffe Brüste lachten mir entgegen und nach kurzem Gespräch ging es los.

      Schon ihr Anblick machte mich hart und ihre Hand dann nur noch härter. Als sie mir beim FO ihren schönen Hintern entgegenstreckte und mich fingern liess war es endgültig um mich geschehen.

      Bei 69 ging sie richtig gut mit, es schien ihr zu gefallen, denn das anfängliche, etwas künstliche Gestöhne, nahm dabei deutlich ab.

      Endlich konnte ich in sie eindringen und sie in der Schmetterlingsstellung beglücken. Wie sie dabei mitging, war allererste Sahne (!). In der Stellung konnte ich mich nicht mehr zurückhalten.

      Ausser Atem lagen wir noch eine Weile auf dem Bett und plauderten über Gott und die Welt.

      Anja: eine ganz tolle Frau und ich gehe sicher wieder zu ihr.

      • Seltsames Konzept:

        • Keine Fotos der Girls
        • Kein Tagesplan
        • Keine Preisliste
        • Schlechter Webauftritt


        Da geh ich bestimmt nie hin. Verwunderlich, dass das funktioniert.



        Und wie das funktioniert! Eines der ältesten Studios in Zürich, besteht sicher seit 30 J. Ursprünglich im Niederdorf, jetzt an teurer Topadresse Nähe Bahnhofstrasse mit gut verdienenden Arbeitnehmern, wännt weisch, was i mäin. Das geht nur mit Stammgästen dank einwandfreier Geschäftsführung.



        Die HP gibts sogar erst seit wenigen Jahren und ist ganz bewusst knapp gehalten.

        • Wie sieht’s denn mit Preisen aus?


          Halbe Stunde = 200 Franken. Stunde = 300.
          Sicher nicht das günstigste, aber auch nicht das teuerste Angebot in Zürich. Trotzdem, gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Habe es noch nie erlebt, dass mir eine dieser tollen Frauen Zeitdruck gemacht hat. An anderen Orten zählen sie duschen vor- und nachher zur Zeit. Oder die Damen sagen nach 20 Minuten bereits, es sei Schluss. Habe hier auch schon ein paar Minuten überzogen. Ja, man erhält halt meist, was man bezahlt. Und soll sich dann auch nicht beklagen.

          • War längere Zeit leider nicht mehr im Studio Sunneschi (http://www.sunneschi.ch), was auf verschiedene Gründe zurückzuführen war. Stelle aber erfreut fest, dass vieles immer noch genau so gut ist wie vor ein paar Jahren. Chefin Diana hat das gut geführte und gut laufende Studio voll im Griff. Alles ist sauber und täglich sind 2-3 aufgestellte Girls anwesend.

            Bei meinen kürzlichen Besuchen traf ich alt bekannte Gesichter wie Jenny und Mandy, beides Schweizerinnen um die 30. Ebenfalls schon länger dabei ist die Slowakin Nina, knappe 40. Alle 3 kann ich auch heute noch wärmstens empfehlen. Eher neu im Team sind u.a. Elena, Anja und Julia. Die ersten beiden habe ich gesehen. Wirken total sympathisch und bieten gemäss Chefin Diana einen ausgezeichneten Service.


            Julia durfte ich kürzlich beglücken. Bildhübsche Schweizerin, um die 30. Schlank, mit schönem Naturbusen. Hat einen super GF-Service geboten. Werde sie auf jeden Fall bei nächster Gelegenheit wieder berücksichtigen.

            • Lilli scheint neu im Sunneschii zu sein, jedenfalls steht dies so auf der Homepage. Sie ist etwas über 30, hat dunkelblonde Haare und ist um die 1.65 gross. Figurmaessig schlank, aber nicht skinny. Eigentlich genau, wie ich es mag. Die Brueste sind nicht speziell gross, aber schoen anzuschauen und anzufassen.


              Zum Service: Lilli scheint eher auf der zaertlichen Schiene zu fahren. Sie blaest nach eigener Aussage sehr gerne, wenn unten rum die "Frisur" stimmt. Dies faellt dann sehr sanft und liebevoll, aber auch ausdauernd und sehr tief aus. Franz. natur ist i.o., im Mund kommen jedoch nicht. Das muss für mich aber auch nicht sein. Wenn man sich revanchiert, scheint sie es ebenfalls zu geniessen. Auf Details meines Besuchs moechte ich hier verzichten, ich durfte aber einen tollen GFE-Service erleben.


              Wiederholungsgefahr: auf jeden Fall!

              • Hallo allerseits, ich möchte Euch von meinem Besuch im Sunneschii berichten.


                Mein Besuch liegt mittlerweile knapp 1 Woche zurück. Ich bin auf gut Glück und ohne Reservation vorbei gegangen. Neben einem Schuhladengeht es ins Treppenhaus, dann mit dem Lift ins 4. OG. Oben kurz klingeln und die Tür wird einem geöffnet. Bei mir wars die Chefin Diana, die mich in Empfang genommen hat. Sie hatte mir gesagt, dass zur Zeit nur ein Girl frei sei und mir dann Mändy (Schreibweise gemäss Homepage) vorgestellt. Eine schlanke Schweizerin mitte 20ig mit blonden Haaren. Sie hat kleinere, naturbelassenen Brüste und einen süssen Knackpo.


                Ich durfte ein tolles FO geniessen mit wenig Handeinsatz. Sie hatte angesichts der hohen Temperaturen Eiswürfel organisiert, die sie beim Franz. und auch sonst neckisch einzusetzen wusste. Sie liess sich auch gerne lecken und gibt einem den Eindruck, dies auch zu geniessen. Nach ausgiebigem gegenseitigen Franz. hat sie dann den Gummi montiert und ist aufgesessen. Sie ist unglaublich eng gebaut. So dass der Ausritt leider etwas zu kurz ausfiel. Nichts desto trotz habe ich das Erlebte genossen und bin zufrieden wieder aus dem Sunneschii abgezogen.


                Bezahlt habe ich CHF 200 für etwas mehr als eine halbe Stunde. Die Zeit wird scheinbar nicht allzu genau genommen. Was evtl. von Girl zu Girl unterschiedlich gehandhabt wird. Wer ein bestimmtes Girl besuchen will, sollte vermutlich im voraus reservieren. Es scheint bereits nachmittags reger Verkehr zu herrschen. ;-)

                • Komme eben vom Studio Sunneschi zurück. Da gibt es zwei Neuigkeiten:

                  1. www.sunneschi.ch - so lautet die Website.
                  2. Carmen, Schweizerin, Spitzenklasse

                  Chefin Diana konnte sich nach vielen Jahren des Zögerns endlich durchringen, so werden einige sagen, eine Homepage zu kreieren. Aus Gründen der Vertraulichkeit will sie aber bewusst keinen Tagesplan und vor allem keine Fotos veröffentlichen. Ihr ist der persönliche Telefonkontakt zu ihrer trauten Stammkundschaft sehr wichtig. Da kann man ja gleichzeitig den Termin mit seiner Lieblingsfrau vereinbaren.

                  Obwohl es immer wieder mal zu Veränderungen kommt bei ihren Damen, sind alle mir bekannten wirklich tolle Liebesdienerinnen.

                  Ab heute ist neu Carmen im Line-up. Sie ist eine gut aussehende, ca. 30-jährige Schweizerin. Braune, mittellange Haare, schöne Naturbrüste, ca. 1.70 gross, weibliche, tolle Rundungen, schlank, aber kein Knochengerüst. Tolle Ausstrahlung und süsses Lächeln. Liebt es, schön geleckt zu werden. Revanchierte sich mit einem hervorragenden FO. Kein Handeinsatz. Einfach geiles blasen der Spitzenklasse. GV vom Feinsten. Passt hervorragend ins Team. Freue mich schon auf das nächste Treffen.

                  Fazit: eine glatte 10!
                  Preis: CHF 300.00 für 1 Stunde - ohne jeglichen Zeitdruck.

                  • Linda, Ein Engel auf die Erde
                    23J. CH-/Dom. Rep. Zh D./Spanisch


                    War letzte woche bei ihr und total begeistert von ihrer Optik und dem guten Service.
                    Für mich ist sie das beste was de "Sunneschii" seit Monaten zu bieten hat.
                    Ihr FO ist Weltklasse, sie wird so geil, das man kein Flutschi braucht.
                    Freue mich schon jetzt auf meinen nächsten Besuch.



                    Fazit
                    Aussehen: 9/10 (top-figur)
                    Freundlichkeit: 10/10
                    ZK: 9/10
                    FO: 10/10
                    GV: 9/10
                    Studio: 10/10
                    Erlebnis: 9/10
                    Preis: 200.-- (für 30Min. Ohne Zeitdruck)


                    • RicoLove: ich kann Dich beruhigen. Den "Laden" gibt es immer noch und er wird auch bestehen bleiben. So hat es mir die Chefin Diana mindestens persönlich bestätigt, nachdem sie kürzlich von den Behörden das OK erhalten hat. Man muss halt nur reden mit den Leuten! So bleibt uns wenigstens ein sehr gutes Lokal mitten in der Stadt erhalten.

                      Deine zweite Frage betrifft den Typ Frauen, so "Hausmuttis" und dergleichen. Vor knapp einem Jahr hatte ich ja einen ausführlichen Bericht geschrieben, siehe weiter oben. Zwischenzeitlich hatte ich das Vergnügen, fast alle dort arbeitenden Damen persönlich beglücken zu dürfen. Und buchstäblich so empfand ich auch sämtliche Treffen mit allen von ihnen. Anzumerken ist, dass die meisten sehr lange dort arbeiten, sprich Monate und Jahre. Leider, muss ich sagen, gab es auch ein paar Abgängerinnen. Leider, weil wirklich jede einen super Service geboten hat. Aber glücklicherweise sind die "zurückgebliebenen" und auch die neuen, von gleichem Format und alles was ich bisher ausprobiert habe, ist für Wiederholungstaten vorgesehen.

                      Zum Typ Frauen: da würde ich zwei Kategorien unterscheiden. Die erste, mit Damen um die 25. Zu dieser Kategorie zählen ganz sicher Mandy, Jenni und Laura, womöglich auch noch Sarah. Trotz ihres "jugendlichen" Alters bietet ausnahmslos jede einen überdurchschnittlichen Service. Mandy ist blond und "verführerisch". Jenni und Laura haben südländisches Temperament und entsprechend braun/schwarze Haare. Alle mit sexy Körper.

                      Die zweite Kategorie ist im Bereich "30+". Nina, z.B. hat ein bildhübsches Gesicht und zwei leuchtende Augen. Und darunter hat es natürliche "Prachtsaugen" zum geniessen. Und Jasmin...die wird einfach nur noch besser. Also vom Typ "Hausmutti" ist mir bisher noch keine über den Weg gelaufen. Wie ich es schon mal erwähnt habe, ist es mir wirklich egal wen ich dort antreffe. Für eine geile Nummer ist wirklich jede geeignet. Da dürfen wir uns nach wie vor auf den guten Spürsinn von Chefin Diana verlassen.

                      Die Auflistung der Damen ist übrigens nicht abschliessend, lediglich eine Momentaufnahme und widerspiegelt meinen Geschmack. :happy:

                      • Hallo!


                        Hat noch jemand Erfahrung mit dem Laden? mich würde es schon reizen nur weis ich nicht ob es ihn noch gibt :happy:
                        Sunneschii C.
                        Strehl-Gasse 8
                        8001 Zürich

                        Telefon: 044 212 87 02



                        Was sind dort auch für Frauen? Eher so Hausmutti Style und auch mal welche die behaart sind ? oder mehr so der standard den man so kennt

                        • Goon: vielen Dank für die Blumen. Du hast natürlich absolut Recht, dass gewisse Infos fehlen. Am Sonntag ist das Studio geschlossen. Die Öffnungszeiten sind:

                          Montag - Freitag: 10:00 - 20:00 Uhr
                          Samstag: 10:00 - 17:00 Uhr

                          Telefon: weiss ich nicht, weil ich es einfach probiert habe, so nach dem Motto: "probiere goot über studiere".

                          In meinem Fall habe ich die Mia kurz gefragt und offensichtlich ist sie jeden Freitag dort. Ich werde nun aber bewusst auch an anderen Tagen mal hingehen und ich bin überzeugt, dass Diana's Aussage, dass alle so gut sind, auch zutrifft. Habe auch schon gehört, dass Diana's Spürsinn für tolle Frauen in den letzten Jahren sogar noch besser geworden ist. Das lässt doch hoffen.

                          Aus meiner Sicht ist und bleibt es ein Studio für Insider oder eben für Männer, die auch mal auf gut Glück eine tolle Schweizerin vernaschen wollen. Dann bleibt der Stutz in der Schweiz und unsere Wirtschaft wird angekurbelt.

                          • Tomy : Super Bericht, vielen Dank. Das macht Lust, dort wieder mal vorbeizuschauen. Aber wann? Keine HP - keine Öffnungszeiten - kein Telefon. Und wenn du mal zu einer ganz bestimmten Dame gehen willst, wie machst du das ohne Tagesplan und Tel.?


                            Wer nicht gerade in der Nähe wohnt oder arbeitet, ist da ziemlich ratlos. Umso mehr, als die Anreise per Auto mühsam ist. Als Nicht-Stammgast weiss man z.B. nicht, ob das Studio am Sa/So geöffnet ist, und wann genau.

                            • Das Studio Sunneschii hat tatsächlich immer noch keine HP und es wird mit ganz grosser Wahrscheinlichkeit auch nie eine geben! Jeder PR-Experte wird jetzt die Stirn runzeln. Aber Tatsache ist offensichtlich, dass dieses seit rund 30 Jahren von Diana geführte Studio buchstäblich keine Werbung braucht. Wie diverse Schreiber vor mir erwähnt haben, ist es wahrlich ein Geheimtipp. Wie oft bin ich an besagter Adresse vorbei gelaufen und ich hätte nie und nimmer dort ein solches Studio vermutet. Kommt noch dazu, dass der "Vollservice" satte CHF 200.00 kostet. Und ich kann es vorweg nehmen - es lohnt sich!

                              Aufgrund der letzten Einträge wollte ich es mal wissen und so Probe halber mal vorbeischauen. Wurde äusserst nett von Diana empfangen und sie erklärte mir wie es im "Sunneschii" abläuft. Eine Dame war besetzt und so stellte sie mir die übrigen zwei vor. In aller Regel sollten immer 2-3 WGs anwesend sein. Die meisten sind Schweizerinnen oder sprechen ausgezeichnet Dialekt. Fotos stehen natürlich keine zur Verfügung und der gelegentliche Besucher muss einfach auf gut Glück vorbei gehen. So wie ich die Lage einschätze, hat man sowieso immer die Qual der Wahl. Die Qualität der Damen ist hervorragend. Habe mich heute für Mia entschieden. Sie ist eine sexy Blondine mit tollem Körper und schönem Busen. Nicht mehr ganz so jung, dafür aber äusserst erfahren und man merkt ihr an, dass auch sie den Sex geniesst. So als erstmaliger Besucher entschied ich mich für das Minimumprogramm - Massage mit HJ, ca. 20 Minuten für CHF 80.00.

                              Mia streichelte mich sehr fein am ganzen Körper und hatte buchstäblich keine Berührungsängste. So nach und nach entledigte sie sich auch der letzten Kleidungsstücke. Kurze Zeit später waren wir sehr nahe der 69er Position und ich konnte wirklich nicht wiederstehen und rückte sie zurecht und leckte ihre frisch duftende Muschi, was sie offensichtlich sehr genoss. Da dies nicht mehr ganz im Minimumprogramm enthalten ist, frage sie ob ich auch ein FO haben möchte. In der Lage konnte ich nicht mehr wiederstehen und liess es geschehen. Mia verführte mich also buchstäblich innert Sekunden vom Minimum- zum Maximumprogramm. Der Geist ist willig, aber das Fleisch ist schwach. So liess ich es geschehen, respektive übernahm das Kommando und verführte sie. Geraume Zeit später setzte sie sich auf mich und wir beide genossen es bis zum süssen Ende. Anschliessend diskutieren wir noch etwas und lagen neben einander auf dem Bett. Die 30 Minuten hatten wir schon lange überzogen. Trotzdem blieb es bei den eingangs erwähnten CHF 200.00.

                              Die Zimmer sind sehr sauber. Da merkt man eben die Schweizer Gründlichkeit. Berücksichtigt man die zentrale Lage mit entsprechend hohen Mieten, das saubere Ambiente und natürlich die tollen Ladies, da wird der Preis schon mal relativiert. Kommt noch dazu, dass ich an anderen Orten zwar deutlich weniger bezahle, dafür aber nach 30 Minuten zum Teil buchstäblich rausgeworfen werde. Berechnet man also den Tarif pro Minute, so ist plötzlich das "Sunneschii" konkurrenzfähig, wenn nicht sogar deutlich billiger also viele andere.

                              Fazit: ich werde wieder vorbei gehen. Für einen Stadtzürcher ist die zentrale Lage genial. Chefin Diana überzeugt total. Sie kennt das Business seit vielen Jahren und weiss ganz genau, was "Mann" will. Mia hat mich auch voll überzeugt und die anderen anwesenden Ladies sind alleweil ein Abenteuer wert. Und gemäss Aussage von Diana sind sie alle ausnahmslos sehr gut.

                              • Der Club Sunneschii ist ein Geheimtipp mit Schweizer WG`s. Da ein Kolleg mir den Club empfohlen hat, ging ich dort vorbei und wurde von einer netten Puffmutter empfangen. Leider waren alle Frauen besetzt, und ich musste in der Küche :lachen: warten. Es Kamen zwei Schweizerinnen, die nicht schlecht aussehen. Ich nahm die grössere von beiden, der Name habe ich leider vergessen, aber sie ist anscheinend fast immer dort am arbeiten. Sie war extrem freundlich, und ich konnte mich mit ihr (natürlich auf schweizerdeutsch)
                                sehr gut unterhalten. Die halbe Stunde kostet dort 200.- was eigentlich relativ viel ist, durch die Miete an der Bhf Strasse Gegend jedoch relativiert wird.
                                Der Fick war ganz ok, jedoch nichts spezielles. Jedoch war ich nicht 30min dort, sondern etwa 50min!! Sie hat nie gestresst, und ich hatte den Eindruck das der Sex ihr auch Spass gemacht hat. Ich werde dort in Zukunft alle Girls testen und euch mit Namen der WGs auf dem laufenden halten. Man findet dort wirkliche Studentinnen Topshots aus der Schweiz...:schweiz:

                                • Das Studio ist wirklich ein Geheimtipp, arbeiten meistens nur Schweizerinnen die entweder studieren oder sonst wo jobben. Ist eine lockere Atmosphäre mit einer sehr netten Chefin. Die Girls haben teilweise wirklich spass an der Arbeit und sind ziemlich nett. Als ich dort war, arbeiteten 2 Schwestern die sich wirklich gleichen. Schon krass wenn man seine Schwester den ganzen Tag sieht, wie sie mit fremden Männern fickt. Habe dann die eine mit roten Haaren gebucht, und musste feststellen das die Preise doch ziemlich gehoben sind. GV gibt es erst ab 200.-, 100.- blasen mit gummi + 150.- ohne.
                                  Da ich nur 150 hatte liess ich mich ausgiebig oral verwöhnen. Konnte die geile schweizerin fingern wobei sie ziemlich feucht und heiss wurde. Machten geile ZK, und zum Schluss spritzte ich ihr das Gesicht voll. War ziemlich lange dort, und trotz des stolzen Preis hat es sich gelohnt.
                                  Werde dort sicher wieder hingehen um eine geile junge schweizerin zu ficken.
                                  :super:

                                  • Nachdem mir dieses Studio empfohlen wurde, probierte ich es selber und kündigte mein Erscheinen an. Sehr freundlich wurde ich empfangen und auch ein Getränk (Cüpli) wurde sogleich angeboten. Es waren nur zwei Mädchen anwesend; unterschiedlich und sehr sympathisch.
                                    Ich entschied mich für eine Massage mit Fm.
                                    Die Massagegriffe wirkten sehr geübt und vor allem verbreitete sich eine sehr erotische Stimmung, sie wanderte immer mal wieder zwischen die Beine, blies auch mal auf die Eichel und massierte dann weiter.
                                    Französisch war auch sehr gekonnt undich staunte über ihre Fähigkeiten STimmung aufzubauen und mich als Kunden so zufrieden zu stellen.
                                    Völlig abgehoben fühlte ich mich nach den gut 35 Minuten und bedankte mich beim Mädchen, wie auch bei der Chefin.
                                    Diese meinte, dass sie nun wirklich tolle Mädchen zur Verfügung habe und dass alle nur ca 2Tage /Woche arbeiteten.
                                    Es lohnt sich also alleweil diesem Studio einen Besuch abzustatten.
                                    :smile:


                                    Hoffentlich habe ich jetzt nicht zu viel verraten, denn offensichtlich geniessen viele Dreibeiner diesen Service ohne darüber in Foren zu schreiben.
                                    heros

                                    • Hat jemand Erfahrungen gesammelt mit dem "Studio Sunneschi" an der Strehlgasse in Zürichs Altstadt ?


                                      Die haben "bewusst" keine Internetpräsenz, sondern setzen angeblich nur auf Stammkundschaft und Empfehlungen.


                                      Daher hatte ich mir persönlich etwas mehr erwartet. Da mich ein Termin in die Nachbarschaft verschlug, bin ich es heute mal kurz "besichtigen" gegangen (kein Service gebucht, da keine Zeit). Ich wollte es mir mal ansehen, da mir die Ambiance wichtig ist und oft auch etwas aussagt darüber, wie ein Studio geführt wird.


                                      Das Studio ist im 4. Stock eines Altstadthauses.
                                      Eingang ist neben einer Boutique, in einem unauffälligen Geschäftshaus.


                                      Man fährt im Lift in den 4. Stock, dann wurde ich gerade von 2 sehr sympathischen schweizerdeutsch sprechenden Damen empfangen, die eine blond, sehr sportlich, die andere schwarzhaarig, schlank. Beide Damen für mich so zwischen 30 und 40 anzusiedeln, aber gut erhalten und straff. Kann mich aber diesbezüglich täuschen.


                                      Flur etwas eng, Zimmer abgedunkelt (Jalousien herunten) aber von der Grösse her OK. Das Zimmer, welches ich besichtigen konnte, war sauber, OK, aber nichts aussergewöhnliches.


                                      Für die Lage im Zentrum der Altstadt hätte ich ehrlich gesagt etwas mehr Luxus oder einen einheitlichen stylischen Einrichtungsstil erwartet, inbesondere da mir gesagt wurde, dass es dieses Etablissement schon seit 30 Jahren gibt (???!).


                                      Gemäss Betreiberin sind stets 3-4 Mädchen anwesend, angeblich hat sie total 10-11 Mädchen, alles Schweizerinnen, keine Ausländerinnen.


                                      Ich persönlich konnte nur 2 Damen begutachten, da die Dritte besetzt war.


                                      Werde vielleicht gelegentlich mal einen Service ausprobieren, und dann ggf. hier nochmals berichten.





                                      Hat jemand damit bereits Erfahrungen gesammelt und kann ev. einzelne Damen empfehlen ?