Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz

Raum Luzern | Schwyz | Innerschweiz

Kontakbars in Luzern NIZZA & MILANO

  • Antworten
    • Schade dass die Girls eine solche Aversion gegen Werbung haben. Nachdem inzwischen beide Lokale endlich Homepages haben, was Ewigkeiten gedauert hat, wird deren Potential nicht ausgeschöpft. Im Milano sind es wenigstens einige, im Nizza keine einzige der auf der HP angegebenen 24 Girls, die sich ablichten lassen will.... Sie kommen in die Schweiz, wollen Kohle verdienen, arbeiten in einem öffentlich zugänglichen Lokal wo sie von x-fach so vielen Gästen gesehen werden, wie in einem Studio oder in so manchem Saunaclub, haben aber ein Problem damit, auf der Homepage Fotos (die man 1. anonymisieren und 2. für Zugriff aus dem Ausland sperren kann!) von sich zu präsentieren.... verstehe einer die Weiber.

      Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

      Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

      8)8)8):evil::evil:8o8o

      • Wie kommt jemand im Jahr 2023 auf die Idee in eine Kontakt Bar zu gehen In Luzern und Umgebung gibt es gute Studios Nicht mal im

        Tiefpunkt der "Luzerner Vergnügungsszene" sind diese zwei Lokale, das stimme ich dir zu. Aber da kann man nicht gleich von ganz Luzern reden.

        Das Palace ist genau das Gegenteil.


        Gruss Tonci

        Wer im Jahr 2023 in Kontakt Bars geht braucht sich nicht zu wundern wenn man enttäuscht wird

        In Luzern gibt es genug Studios die 10 mal besser sind

        • Nach fast 3-monatiger Abstinenz, habe ich heute wieder mal Luzern heimgesucht. So um 17.00 Uhr die erste Runde in Milano und Nizza gedreht. Anwesend im Nizza: the usual suspects. Ein paar Rentner, einer der den Feierabend einläutent und ein paar wenige Girls. 2 x Dom Rep. 3 x Rom., davon 2 Gesichter, die ich noch nie gesehen habe. Beide wohl jüngeren Datums. Die Anderen: das Gegenteil von "Frischfleisch".

          Im Milano ein ähnliches Bild.3 Frauen, 3 Gäste, aber asymetrisch verteilt.

          Ich überlegte, ob ich mir noch einen weiteren Tiefpunkt der "Luzerner Vergnügungsszene" antun sollte. Ich könnte ja noch in die rue de blamage. Ach was soll's, lassen wir's. Vielleicht nehme ich zu späterer Stunde noch einen Anlauf.

          Tiefpunkt der "Luzerner Vergnügungsszene" sind diese zwei Lokale, das stimme ich dir zu. Aber da kann man nicht gleich von ganz Luzern reden.

          Das Palace ist genau das Gegenteil.


          Gruss Tonci

          • So, zurück von meiner tour de schwyz.

            Ca. 23.00 Uhr. Ich mache noch einmal einen Versuch im Nizza und im Milano. Aber; gleicher Ort, andere Zeit, gleiches Bild. Ca. 8-10 Kunden, 7-8 Frauen. Stimmung gut, im Westen nichts neues. Ausser: im Milano ist eine junge Rumänin, die ich aus der Sonne (Langstrasse) kenne. Hübsches Blondie. Spricht recht gut deutsch. Ok, kommt auch auf die to-do Liste.

            Ich gehe heute wieder mit mehr offenen Pendenzen heim, als ich gekommen bin.

            Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

            Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

            8)8)8):evil::evil:8o8o

            • Nach fast 3-monatiger Abstinenz, habe ich heute wieder mal Luzern heimgesucht. So um 17.00 Uhr die erste Runde in Milano und Nizza gedreht. Anwesend im Nizza: the usual suspects. Ein paar Rentner, einer der den Feierabend einläutent und ein paar wenige Girls. 2 x Dom Rep. 3 x Rom., davon 2 Gesichter, die ich noch nie gesehen habe. Beide wohl jüngeren Datums. Die Anderen: das Gegenteil von "Frischfleisch".

              Im Milano ein ähnliches Bild.3 Frauen, 3 Gäste, aber asymetrisch verteilt.

              Ich überlegte, ob ich mir noch einen weiteren Tiefpunkt der "Luzerner Vergnügungsszene" antun sollte. Ich könnte ja noch in die rue de blamage. Ach was soll's, lassen wir's. Vielleicht nehme ich zu späterer Stunde noch einen Anlauf.

              Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

              Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

              8)8)8):evil::evil:8o8o

              • gut zu hören, dass dort wieder der Bär abgeht. War vor Jahren auch regelmässig in Luzern in den einschlägigen Lokalen unterwegs. In letzter Zeit las man aber wenig berauschendes. Immer die gleichen, alten, unmotivierte eher abgetakelte Ostfrauen mit schlechter Leistung, die lieber an der Bar sitzen, saufen und quatschen als in der horizontalen Leistung zu bringen.

                Von den Inventar-Frauen gibts immer noch einige Dinosaurier, die haben aber auch ihre Stammis und kassieren gut.

                Hat aber echt einige neue Brasil-Larina-Bulgaria-Philipina Perlen die echt Stimmung bringen...

                Bella, Nora, Nicole, Naomi, Patricia, Paloma, Caterina usw...

                __________________________________

                Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

                • Seit einiger Zeit bin ich vermehrt in Luzern anzutreffen.

                  Echte Empfehlung für gemütliche Stunden und heisse Nächte.

                  Dinosaurier mit Existenz-berechtigung

                  Luzern wär nur halb so schön ohne diese Locations und den WGs.

                  Milano ø 16 WGs

                  Nizza ø 20 WGs

                  11:00-02:30...

                  Diana, Bea und Paulo die Helden der Nacht!!!

                  Guido, Luis & Peter die Organisatoren und Gastgeber im Hintergrund...

                  (Also die mühsamen die um 02:15

                  das Licht einschalten)

                  __________________________________

                  Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

                  2 Mal editiert, zuletzt von BigBear ()