Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Saunaclub Elegant Ostschweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Sexparty Schweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Saunaclub Elegant Ostschweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Anmelden oder registrieren
Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
    • Ring frei für die 2. Runde an diesem Abend, jedoch die 1. Runde mit Larissa (dies war mir jedoch zu diesem Zeitpunkt noch nicht bewusst). Wir erkundeten jede Stelle unserer Körper und verwöhnten bestimmte Stellen zu beiderseitigen vollsten Zufriedenheit. Diese Frau versteht es, was Mann gefällt und ich hab es auch raus, wie ich sie zur Ekstase bringe. Da wir beide davon nicht genug bekommen konnten, läuteten wir kurzerhand die schon vorangekündigte 2. Runde ein und intensivierten unsere Vorerlebnisse nochmals aufs höchste Maß. Völlig erschöpft und ausgelaugt gönnten wir uns noch ein paar kurze Minuten um uns zu regenerieren und das Erlebte sacken zu lassen.

      Abschließend kann ich sagen, dass diese Frau einfach der absolute Hammer ist (optisch und im Service) und ich mit Sicherheit in naher Zukunft dieses Erlebnis nochmals wiederholen werde.

      @ Larissa, thank you for all and cu soon

      • Sonntagnachmitag wiedermal Abstecher ins Pascha gemacht !
        Es war ziemlich viel los und so konnte ich mich erst mal in Ruhe umschauen, was trinken, saunieren und die anwesenden Grazien begutachten:happy:
        Da das Wetter keine langen Außenaktivitäten zulies hielt ich überwiegend Innen auf:traurig:
        Als ich meinen Begleiter an Nina verloren habe schaute ich mich mal für mich um;)
        Zuerst setzte ich mich in ein Sofa doch es geschah nichts, wieder zurück ins Kino auch nicht:doof:, obwohl das eine oder andere WG gelangweilt rumsaß!
        Da ich ja ein geduldiger Kerl bin hatte sich die Verunsicherung die so langsam
        aufkam schnell zum Guten gewendet als ich das Kino verlassen wollte hat mich Larissa abgefangen und mich wieder in den Sessel gedrückt und sich mir auf den Schoß gesetzt:lachen:
        Bei einem Piccolo haben wir uns dann ein bischen näher Kennengelernt, wobei sie mich mit ihren ZKs und ihrer gekonnten Handtuchinhaltserforschung immer spitzer machte und wir dann ins Zi.3 wechselten:kuss:
        Hier durfte ich nun einen gekonnten Gf6 Service erleben der keine wünsche offenließ:super:
        Besonders hervorzuheben ist ihr gekonntes FO und ihre Reitkunst bei der sie sich perfekt zu bewegen weis, was mir ware Hochgefühle bereitete:smile:
        Fazit-einfach Top:super:
        Für einen weiteren Ausritt auf mir werde ich mich in naher Zukunft gerne wieder zur Verfügung stellen:mutig:


        MfG Taunuspilot:deutschland:

        • Nach einer anstrengenden Woche dachte ich mir ein Besuch im Pascha könnte mir ein wenig zur Entspannung verhelfen und setzte mich daher kurzerhand in mein Auto und fuhr nach VS.

          Im Club herrschte reger Verkehr, doch das sollte mich nicht stören, denn bislang bin ich immer auf meine Kosten gekommen. Warum sollte es diesmal anders sein und siehe da, mein Gefühl hat mich nicht getäuscht. Ich hatte das Glück mit der schönen blonden Larissa Bekanntschaft zu machen. Ein wirklich sehr attraktives WG aus Rumänien.

          Wir unterhielten uns und hatten sehr viel zu lachen. Die "Jokes" und Ihre Aufgewecktheit begeisterten und faszinierten mich so, dass ich meinen Alltagsstress vergessen hatte und ich somit meinen ersten Teilerfolg mit diesem Besuch verbuchen konnte. Der Zweite zur 100%igen Zielerreichung sollte daher auch nicht lange auf sich warten, sodass wir nach intensiven Zungenküssen und Kuscheleinheiten dann beschlossen, die Zärtlichkeiten weiter auf dem Zimmer auszutauschen. Es ging zum ersten Mal für mich nach draußen in die black-forest Suite :smile: (ein Lichtlein ist in mir aufgegangen und so Einiges wird für mich verständlicher). Was ich dann dort erlebt habe, war so was von einzigartig und einsame Spitze, dass ich es gerne für mich behalten möchte:happy: (ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel).


          Fazit: Ein super toller Nachmittag im Pascha mit Erholungs- und Entspannungsfaktor:smile:


          Die 100% Zielerreichung ist somit geschafft, wenn nicht sogar übertroffen...

          • Nach dem nicht so positiven Erlebnis mit Elly, eigentlich immer noch schlecht gelaunt schlenderte ich in Richtung Dampfbad. Auf dem Weg dorthin wurde ich im Spass von Larissa angebaggert. Ihre plumpe Anmache sollte auch eher eine Belustigung der sich langweilenden Damen sein als eine von Erfolg gekrönte Methodik. Umso mehr war sie erstaunt, dass ich direkt angebissen habe. Ca. 3 Minuten später waren wir im Zimmer:happy:.


            Anfangs hatte ich noch meine Schwierigkeiten ihren Scherzen zu folgen, da ich das vorherige Erlebnis noch nicht verdaut hatte. Mit der Zeit konnte ich dann auch über ihre Scherzchen lachen. Ausser ihren Mätzchen erlebte ich eine sehr angenehme Welle mit Kuscheln, ZK, :fellatio:, :69:, :fellatio: und :missionar:bis zur Füllung der Tüte:top:.


            Kuscheln und Knutschen danach war liebevoll und zärtlich. So war dann meine Stimmung wieder gut und ich konnte gestern doch noch zufrieden den Heimweg antreten. Ich freue mich schon auf den nächsten Besuch im Pascha. Da werde ich bestimmt nach Larissa Ausschau halten:super:

            • Werte 3-Beinerschaft,

              der folgende Bericht ist bitte nicht zu ernst zu nehmen, und falls ihr doch Reklamationen oder Anregungen habt wendet euch bitte an euren Arzt oder Apotheker.

              .....nach fasnachtlicher Zwangspause sah sich der überpotente black-forest wieder mal zu höherem berufen. Mit breitbeinigem Gang machte ich mich Richtung Pascha auf um meiner angestauten, überschüssigen Libido gerecht zu werden. Durch meinen breitbeinigen Gang dauerte die Anreise ins Pascha etwas länger, und auch am Empfang wurde ich gefagt, was mit mir los sei!? Ich hab natürlich nix verraten, denn ich wollte die Mädels nicht unnötig in Aufregung versetzten, allein mein Erscheinen ist schon Stress genug. Also in die Dusche und ordentlich Körperhygiene betrieben, abgetrocknet, zu Bar und Tonic geholt, in den Kontaktanbahnungsraum geschleppt, hingesetzt, freundlich in die Runde gegrüßt ......und Larissa entdeckt . Tja, dieses Mädel hatte ich schon längere Zeit auf meiner Wuschliste, und da ich so ein weihnachtliches Gefühl verspürte erfüllte ich mir meinen Wunsch. Also wieder vom Sofa hochgewuchtet und mich neben sie gesetzt.

              Hoppala, das Mädel machte einen gar erschreckten Eindruck , da sie nicht damit gerechnet hatte auch mal von, dem von allen begehrten, Mr. Superlova black-forest beglückt zu werden. So gestaltete sich das Gespräch auf angelsächsisch doch etwas zäh, bis sie mir mitteilte, dass sie jetzt gerne jemandem einen blasen würde. Und da außer mir kein anderer 3-Beiner in Sichtweite war, schloss ich daraus, dass sie MICH meinte. Da jetzt die Fronten geklärt waren, und ich auch nichts besseres zu tun hatte bin ich halt mal mitgegangen. Zufälligerweise war MEINE BlackForest Suite © gerade frei . Dort angeklommen nette CD eingelegt (Ami Hardcore) und etwas geplaudert. Sie wollte dann mit dem Fo anfangen und fragte mich ob ich es schnell oder langsam wollte. Ich als träger Schwarzwälder wählte die Option langsam, was sie wie folgt kommentierte: " Da hast du aber Glück gehabt, wenn ich es dir schnell mache kommst du schon nach 2 (!) Minuten." Ups, da überkam mich eine innerliche Fröhlichkeit , denn sie kannte den Mr. Superlova black-forest wirklich nicht. Folglich habe ich erst mal herrliche ZKs genießen dürfen, dann mittelschnelles, höchst erregendes:fellatio:, gefolgt von :69:, dann:doggy: und schließlich unendlich lange:missionar:.

              Jetzt war der Zeitpunkt für Mr. Superlova gekommen. Also kurzerhand nach dem 2 Minuten Turbo Fo gefragt, meine Stoppuhr gezückt und: Auf die Plätze, fertig, los! Was sie dann für ein Fo geboten hat war wirklich erste Sahne, doch oh weh, oh weh wie schnell sind 2 Minuten vorüber .......und isch habe noch nix gemacht fertisch. Also kurzerhand auf 10 Minuten verlängert und ERSTER!!!

              Wieder mal ist Mr. Superlova black-forest seinem zweifelhaften Ruf gerecht geworden, und wieder mal hat sich ein WG im zarten Schwarzwälder gewaltig getäuscht. Mann bin ich ein Kerle .

              Top Service, der geradezu nach Aufnahme in den Zertifikat 6006 © Zirkel schreit!!!

              • WAR GESTERN IM PASCHA ABSOLUT EMPFEHLENSWERT DIESER CLUB KLEIN ABER FEIN HAB MICH ZUERST UMGESCHAUT DANN EIN HÜBSCHES MÄDEL ENTDECKT NAMENS LARISSA HAB MICH ZU IHR GESETZT UND GANZ NETT MIT IHR UNTERHALTEN DANN INTENSIVE ZUNGENKÜSSE AUSGETAUSCHT RICHTIG LIEB DIESES MÄDEL UND NICHT AUFDRINGLICH ALS ICHS DANN FAST NICHT MEHR AUSHIELT GINGEN WIR AUFS ZIMMERCHEN WAS DORT ABGING LÄSST SICH NICHT BESCHREIBEN GROSSE KLASSE DIESES HÜBSCHE MÄDEL UND AUCH DIESER CLUB SEHR EMPFHELENSWERT EINS IST SICHER ICH KOMM WIEDER

                • Au weia Don Phallo. Da hast es wieder ganz übel getrieben im Pascha und den armen Schwaben kaum noch eine übrig gelassen.
                  Sehr schöne Berichte aus dem grossen Kanton. Mann, machen die Appetit und wenn ich erst die Föteli von der Larissa sehe:
                  Gruss Badwischer, leicht sabbernd ...



                  Lieber Badwischer,

                  Die Schwaben glänzten eben an diesem Donnerstag durch Abwesenheit, daher hatte ich das Harem (fast) für mich alleine...:rolleyes:
                  Wahrscheinlich wollten sie sich für die Nikolausparty vom Samstag warmhalten, an der ich leider aus familiären Gründen nicht teilnehmen konnte.

                  Und danke, wenigstens einer liest die Berichte...;)
                  Da rackert man sich im Schweisse seines Angesichts ab, testet mal eine Auswahl von Mädels durch, ist ja schliesslich harte Arbeit, versucht einen appetitanregenden Bericht zu verfassen und ---keine Reaktion, nada.
                  Undankbares Pack !

                  Don Phallo

                  • Die hübsche, blonde Larissa aus Rumänien, über ihr Aussehen brauche ich wohl keine grossen Worte zu verlieren, man betrachte nur einmal ihre Fotos,


                    Au weia Don Phallo. Da hast es wieder ganz übel getrieben im Pascha und den armen Schwaben kaum noch eine übrig gelassen.


                    Sehr schöne Berichte aus dem grossen Kanton. Mann, machen die Appetit und wenn ich erst die Föteli von der Larissa sehe:



                    Gruss Badwischer, leicht sabbernd ...

                    • Die hübsche, blonde Larissa aus Rumänien, über ihr Aussehen brauche ich wohl keine grossen Worte zu verlieren, man betrachte nur einmal ihre Fotos, ein keckes, freches Ding, immer zum Scherzen aufgelegt, „J am joking“, spricht besser englisch als deutsch, sprach mich auf dem Sofa an und überfiel mich regelrecht mit innigen Küssen. Und was für Küsse! Erotisch, feucht, elektrisierend, aufregend, anregend…

                      Da möchte ich denjenigen sehen, der dabei nicht automatisch gewisse Regungen verspürt, was sie dann auch eingehend testete, der Test fiel offenbar zu ihrer Zufriedenheit aus,
                      nun riss sie mir das Lendentuch weg, ihres bestand nur aus einer Goldkette, dann erhöhte sie das Tempo, schlang sich förmlich um mich und hatte ihre Hände und Zunge überall – nein eben nicht überall – das war ja das Besondere, sie verstand es akkurat genau jene Körperstelle bewusst auszulassen, die nach Zärtlichkeiten geradezu schrie, aber nein, den Gefallen tat sie mir nicht, Himmel, Mädchen, spann mich nicht so auf die Folter, siehst du denn nicht, wie er förmlich nach deiner Zunge lechzt, nein, sie will es nicht sehen, ich zittere und platze fast vor Geilheit. Und meine Tastgriffe...was spüre ich da ? Die Frau ist höchstgradig erregt. Wunderbar !

                      Wir sind notabene immer noch auf dem Sofa, am „Vorspiel“ also, zum Glück etwas in der Nische, sonst hätten die Zuschauer auch noch was davon gehabt, ich realisiere erst jetzt, dass wir ja beide nackig sind.
                      Endlich, endlich erlöst sie mich und beugt sich über mein zärtlichkeitsbedürftiges Körperteil, „soll ich dich gleich hier fertigmachen ?“ oder „sollen wir gleich hier ficken?“ ;)

                      Huch, das hab‘ ich im Pascha noch nie gemacht, nein, ich will dich noch etwas ausgiebiger geniessen, also Zimmer. „It was a joke“, lacht sie noch schelmisch, dann sind wir in einem schönen Zimmer, breites rotes Bett, warmer Fussboden, dort geht’s im selben Tempo weiter, atemlos, Zärtlichkeiten hatten wir ja schon, jetzt geht’s noch einiges deftiger zu und her, sie will mich spüren, oh ja, und ich sie auch, aber das ist kein GFS, das ist ein wilder Ritt, mal sie oben, mal ich, mal hinten, seitlich, das halbe Kamasutra, „J am coming“, ja ja, ich glaub’s dir, „me too“….

                      Das war Klasse, Hammer. :kuss:

                      Ich bin nudelfertig und brauche jetzt etwas Erholung. Wellness. Relaxen. Weit gefehlt....siehe Nadja...:rolleyes:


                      Don Phallo

                      • Hallo ihr war gerade im Pascha die Frau ( Larissa ) echt der Hammer der Service Spitze die Fau hat echt spaß bei der Sache .Echte Suchtgefahr
                        wir sehen uns ganz sicher wieder .Eine echt süsse die kleine .Und die Muschi glatt rasiert und sie war echt feucht und eng wie wir Männer es lieben .

                        • Hier kannst Du Deine Erlebnisberichte über Larissa aus dem FKK66 veröffentlichen.
                          Berücksichtige in Deinen Erlebnisberichten bitte nachstehende Infos.
                          Klicke auf den roten Button "Neuer Beitrag" und los gehts...


                          • Wann war Dein Besuch?
                          • Beschreibung der Frau (wenn keine Fotos vorhanden): Alter, Grösse, Aussehen (Haare, Busen), Konfektion?
                          • Angaben über den vereinbarten Service und den Preis.
                          • Wurde der Service eingehalten?
                          • Besondere Vorkommnisse?
                          • Fazit: Wie war es und was hast Du mit ihr erlebt? (Intime Details können, müssen aber nicht berichtet werden).


                          Ob ein Bericht in Tabellenform oder als Roman geliefert wird, bleibt Dir überlassen. Wichtig ist, dass der Bericht einen möglichst guten Eindruck des Erlebnisses wiedergibt. Dass Berichte subjektiv sind, ist normal. Sie müssen nur der Wahrheit entsprechen. Ebenso kann hier jeder den Bericht in seiner indiv. Ausdrucksweise schreiben. Die sogenannten Ein-/Zweizeiler, ohne allgemein interessierenden Inhalt (Wann ist XY wieder da? / Wie lange ist XY da? / Finde XY auch toll! / usw) sollten vermieden werden.