Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root Club History Basel Heisse Disco Nächte
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich
Club History Basel Heisse Disco Nächte Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Anmelden oder registrieren
Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte
Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich
9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root
Club History Basel Heisse Disco Nächte Oster Bunny-Party im FKK Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon Zürich Gangbang Party im Club Palace in Gisikon-Root 9 Jahre Villa45 Jubiläum in Wetzikon
Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio in Dübendorf im Kanton Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
    • Jetzt hat es die Isabelle doch fertig gebracht, den stiletto total auf sie abfahren zu lassen. Jedenfalls ist er extra wegen ihr wenig vor ihrer Abreise nochmals ins fkk66 gefahren. Dass ihn dann die Michaela als erste verführte, ist ein kleines Detail. Immerhin war dann die Isabella die zweite – und weil sie erst um 15 Uhr angefangen hat, merkte sie nicht einmal etwas von meinem „Seitensprung“.

      Doch ob sie tatsächlich verreist, wird sich weisen, denn als ich sie nochmals fragte, wann genau sie abfliege, hat sie mich sehr seltsam angelächelt. Ja, bei diesen Frauen weiss mann nie genau, was sie im Schilde führen. Ist auch egal.

      Wichtig ist, dass sie auch diesmal mit dem Vorführen ihrer Reize gar nicht geizte, im Gegenteil, diese Frau macht mich jedes Mal noch schärfer, falls dies überhaupt noch möglich ist.

      Dieses raffinierte Frauenzimmer versteht es doch bei jedem Zusammentreffen, von neuem noch einen draufzugeben. Offenbar hat sie eine unerschöpfliche Trickkiste, um „ihre“ Männer bei der Stange zu halten. Ähnlich wie bei einem Fortsetzungskrimi, der jeweils an der spannendsten Stelle aufhört.

      Mit gespreizten Beinen und frisch rasierter Scham

      :super:

      lag sie auf der Matratze und brachte mich noch um den ganzen übriggebliebenen Rest meines Verstandes. Wie es sich gehört, habe ich sie verwöhnt, bevor sie mich an die „Kandare“ nahm, wer weiss, ob ich nachher noch dazu in der Lage gewesen wäre.

      Sie hat es offensichtlich genossen und fing an, meinen Kopf zwischen ihre wunderbaren Schenkel zu klemmen, wie wenn sie mir zu verstehen geben wollte, mit meiner Zunge ja nicht von ihrer Lustgrotte abzulassen.

      Doch bald einmal musste ich sie enttäuschen, weil es Zeit für einen Rollentausch war. Inzwischen weiss sie ganz genau, wie ich das FO schätze und als ich sie bremsen musste, verlangte ich den Pirelli.

      Es ist klar, dass mann einen solchen Prachtshintern zuerst von hinten nehmen muss. Wie sie ihn entgegenhält ist eine Wucht und es braucht eine gehörige Portion Körperbeherrschung, um nicht gleich loszuspritzen.

      Dazu kam es dann, nachdem ich sie (nicht ganz so wie im Sägemehl) auf den Rücken gelegt hatte.

      Und eine weitere Audienz bei der Verführungskönigin des fkk66 endete viel zu früh, aber ohne Wünsche offen gelassen zu haben.


      siehe auch meinen Club-Bericht >>

      • Es ist doch sehr erstaunlich, dass seit dem 24.4. über Isabella keine Berichte mehr geschrieben wurden. Ist es so, dass jeder denkt, dass es schlecht sei, über Isabella zu viel Werbung zu machen? Wahrscheinlich schon. Denn es ist tatsächlich eine Ausnahme, wenn sie einmal nicht besetzt ist.

        Isabella hat sich für mich zu einem sicheren Wert „durchgemausert“, nachdem ich mit ihrem Service beim ersten Mal nicht nur nicht restlos, sondern überhaupt nicht zufrieden war. Vgl. meinen Club-Bericht vom 7.5.2011!

        Doch diese oberscharfe Hammerfrau hat mich letztes Mal nur schon durch ihre verführerische Erscheinung einmal mehr derart angemacht, dass ich „es“ mit ihr trotz meiner zweifelhaften Erfahrung nochmals „getrieben“ habe.

        Die Triebe sind eben oftmals stärker als der Verstand, doch das Risiko, das ich bewusst einging, hat sich gelohnt, denn Isabella hat sich von einer völlig anderen Seite gezeigt.

        Und diesmal war es die zweite von drei Sessionen mit ihr, welche keine Wünsche mehr offengelassen hatte, ausser dem, sie möglichst bald wieder zu geniessen. Doch das wird schwierig werden, denn nächste Woche verreist sie für zwei bis drei Monate in den wohlverdienten Urlaub.

        Nach einem gegenseitigen zärtlichen Verwöhnprogramm gab’s eine wilde Reiterei. Doch bald einmal wurde es mir bei den vorherrschenden schwühlheissen Temperaturen in dem fensterlosen, unklimatisierten Raum viel zu heiss – und dann erst noch mit einer heissen Frau, dass ich sie bitten musste, die Rolle zu tauschen. Nachdem sie mir liebevoll den Schweiss abgewischt hatte, setzte sie sich auf mein Stilett und begann einen Ritt, von dem ich schon lange geträumt hatte…


        siehe auch meinen Club-Bericht >>

        • wieder einmal einen genialen Nachmittag im FKK66 erlebt.


          Der Garten ist einfach spitze; Pool war nicht speziell geheizt :traurig:


          Aber eingeheizt hat mir ein neues Mädel Namens Isabella.


          absoluter Top Körper; so wie es mir gefällt.


          top franz-ohne mit sensationeller stop and go technik; wow wie liebe ich das. Leider liess sie sich nicht in den Mund spritzen, aber................
          anschliessend Reiter-Stellung vom Feinsten, mit geilem Abschluss :verliebt:


          Alsdann Nachtessen (mmmhh) und 1 Stunde seriöse Massage vom Masseur.


          Sodann musste ich ein wenig warten..................... bis Isabella wieder da war.


          gleiches Verwöhnprogramm wie vor 3 Std. , lecker, lecker, lecker :top:
          Absolute Wiederholungsgefahr


          Kiss aus der :schweiz: cu soon

          • Letzte Woche am Samstag wollte ich neue Perlen im Fkk66 entdecken, die mir bei meinen letzten Besuchen besonders ins Auge gestochen sind. Eine davon war Bella Isabella. Als wir uns im Club gesehen haben, lächelte sie mir zu und schaute mich fragend an, ob ich mein Versprechen einhalten würde. Ich zögerte nicht und ging auf sie zu, sie war frei und ich fragte sie ob ich sie einladen darf. Sie kam mit einem Cocktail zurück und wir machten es uns in einer Ecke im Wintergarten gemütlich. Wir unterhielten uns kurz und da draussen die Sonne schien, haben wir uns in den Garten im Whirlpool verzogen und setzten unser romantisches Date unter freiem Himmel bei Sonnenschein fort. Die Frühlingsgefühle kochten auf und unsere Hände gingen unter Wasser sofort auf Erkundungstour und Isabella überzeugte mich von ihren intensiven Zungenküssen. Dabei rieb sie sich mit ihrer Muschi gekonnt an meinem steifen Schwanz aber eindringen durfte ich leider nicht, das steigerte die Geilheit extrem. Kurz bevor wir den Whirlpool verliessen, setzte ich mich auf den Rand und sie blies mir einen :fellatio:, was sie im Zimmer mit Bravour fortsetzte.


            Im Zimmer zuerst langes :fellatio: und :69: anschliessend in der :doggy: und bis zum Schluss langsames :reiten: in der umgekehrten Reiterstellung, dabei konnte ich ständig ihren geilen Arsch sehen und wie mein Schwanz bei jedem Stoss in ihre Muschi glitt :happy:.


            Gegen Wochenende diese Woche werde ich mit Isabella die Fortsetzung feiern :mutig:
            Die Süsse geht mir nicht aus dem Kopf :verliebt: :verliebt: :verliebt:



            siehe auch meinen Erlebnisbericht vom Club-Besuch >>


            Heri

            • Hallo Bella Isabella. Bei der Unterhaltung vorgestern hast du es mir sehr angetan und werde mein Versprechen heute Abend einlösen und mir viel Zeit für dich nehmen. Die Chemie hat gepasst und du siehst einfach bezaubernd aus :kuss:. So jetzt gehe ich schlafen damit ich heute Abend fit bin.


              Grüsse aus Basel
              Heri

              • Meine Erkundungstour der 66 Mädels ging weiter und so stieß ich auf Bella Isabella. Nun ja, vielmehr hat sie mich aufgerissen, denn kaum im Club eingecheckt hat sie sich an mich geworfen und nicht mehr locker gelassen. Respekt für diesen Einsatz, denn ich liebe es wenn Frauen konsequent sind und sich holen was sie wollen... es war sehr nett, denn sie hat es auf eine sehr nette und liebe Art getan sodass es gar nicht aufdringlich und unangenehmt wirkte.


                Um sich ein wenig näher kennen zu lernen orderten wir Getränke und machten es uns gemütlich. Nun dann etwas Verwunderung bei mir, denn auch wenn die Mädels (gerade die Neuen) mich zwar persönlich noch nicht kennen, wissen sie schon sehr gut über mich bescheid. Wir verbrachten viel Zeit miteinander und es entstand zu keiner Zeit irgendein Druck um aufs Zimmer zu gehen. Ob sie hiermit wohl jemanden eifersüchtig machen wollte? Mir ist da was zu Ohren gekommen aber dies ist wieder eine andere Geschichte. Schlussendlich verzogen wir uns dann auf Zimmer um unsere Zweisamkeit zu genießen.


                Und hier wurde ich ganz und gar nicht enttäuscht! Die bekannte Chemie passte sehr gut, sodass wir hier beide auf unsere Kosten gekommen sind. Alles mit sehr viel Gefühl und Einfühlungsvermögen, so wie eben GF6 sein sollte. Ein ausgiebiges Nachkuscheln beendete unsere wurdervolle Zeit auf dem Zimmer.


                Im Anschluss kreuzten sich im Club immer wieder unsere Wege und selbst dann gab es immer wieder kleine Streicheleinheiten und Küsschen.


                Fazit:
                ====
                Auch meine Bella Isabella hat es mir angetan. Ein wunderhübsches und nettes Mädchen, die einen verzaubern kann. Sie gehört momentan für mich zu den Topshots im FKK66, sodass ein weiterer Besuch bei ihr für mich Pflicht ist.

                • Nach meinem Date mit Anka bin ich wieder, in den zwischenzeitlich gut mit WG´s gefüllten Wintergarten gegangen um eine Fluppe zu rauchen. Dabei ist mir Isabella (L) aufgefallen, hübsches 23J altes RO-WG, mit dunklen Haaren, dunklen Augen, ca. 1,65cm groß, wunderschöne birnenförmige B-Cups. Nach mehrfachem Blickkontakt hat sie sich zu mir gesetzt. Gefallen hat mir ihre lockere, humorvolle Art. Da ich sie näher Kennenlernen wollte habe ich ihr angeboten sich einen alkoholfreien Cocktail zu trinken. Sie wollte jedoch lieber Wein, o.k. dachte ich wenn sie unbedingt will, warum nicht. Wein bedeutet für mich ein Glas, zurück kam sie, (16.00 Uhr) mit einer Flasche. Wie so was endet beschreibe ich lieber nicht, nur soviel, ich glaub im Wintergarten haben alle anwesenden 3-Beiner zwischenzeitlich detaillierte anatomische Kenntnisse von ihr. Sofern es jemand gestört hat entschuldige ich mich natürlich hierfür, denn schließlich trage ich ja eine nicht unerhebliche Mitschuld an dem Dilema. Ich möchte jetzt auch keine Wertung über den Zimmergang abgeben, nur soviel Isabella(L) ist ein bildhübsches WG, das eine zweite alkoholfreie Chance verdient hat. Manche freut es ja, wenn ein WG gut angeheitert ist, mir sind nüchterne erheblich lieber.


                  siehe auch meinen Erlebnisbericht vom Club-Besuch >>

                  • Ich setzte mich an die Bar, auch um eine Kleinigkeit zur Stärkung zu essen. Neben meinem Bar-Nachbar stand Isabella und wir scherzten beide mit ihr auf englisch herum, kurz darauf weils so lustig war, gab er allen an der Bar noch einen aus. Isabella massierte mich dabei unterm Handtuch, ich hielt es in der Runde nicht länger aus und verabschiedete mich mit ihr aufs Zimmer. Sie ist eine der hübschesten Mädchen im FKK66, ihre Augen, Lippen, Ausstrahlung und ihr Körper sind zum dahinschmelzen, auch erst 18 oder 19 Jahre jung. Ähnlich wie Maria (blond) ist ihr Französisch und der Sex sehr leidenschaftlich. In den verschiedenen Stellungen geht sie aktiv mit. Zungenküsse und Französisch 1a! Sie hat erzählt, dass sie vorher im Lancelot Club ihre ersten Erfahrungen gemacht hat. Hoffentlich bleibt Isabella dem Fkk66 lange erhalten!



                    siehe auch meinen Erlebnisbericht vom Club-Besuch >>

                    • Hier kannst du Deine Erlebnisberichte über Isabella vom FKK66 veröffentlichen.


                      **************************************************
                      erfahrungsgemäss 60.-- pro Halbe Std. tabuloser Vollservice
                      Eintritt 50.-- (inkl. alkfreie Getränke & Grillbuffet)
                      täglich bis 20 junge Top FKK-Girls, Tagesplan http://www.fkk66.com
                      **************************************************