Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium in Au im Rheintal FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad
Erotik Studios in Luzern Salon Elite Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant FKK Saunaclub Schweiz Freubad Erotik Studio15 in Wetzikon im Zürcher Oberland Erotik Studios in Luzern Salon Elite
Anmelden oder registrieren

    Nicoleta / Club FKK66


    War gestern, nachdem ich vorher die Scheisssparty im Sakura mit gefühlten 200 Männern und 40 WG´s besucht hatte, (nie mehr) ab 21.00 Uhr noch im Fkk66. Angenehme Ruhe und endlich Auswahl an WG´s. Besonders aufgefallen ist mir Nicoletta, eine Ganz hübsche 24 jährige Rumänin, so um die 163 cm Groß, knackige 36 Figur mit strahlenden braunen Augen.
    Ich war gestern 2 x mit Ihr auf dem Zimmer, was bei mir selten vorkommt. Die Kleine hat eine ganz tolle natürliche Art, bläst (muie) bombastisch. Sex in allen Positionen grandios, geiler fester Po, nicht so skinny, richtig fest. Erinnert unglaublich an Maria (blond). Nicoletta ist erst seit ca. 4 Wochen in VS. Für mich jedoch im letzten halben Jahr mit riesen Abstand das Beste, mindestens 1 Klasse noch vor Valerie, die übrigens seit sie in einem "Premium Club" arbeitet die Nase schon sehr weit oben trägt. Aber Hochmut kommt ja bekanntlich vor dem Fall. Da lob ich mir Nicoletta. Bleib so natürlich wie derzeit. Wie heißt das komische rumänische Wort das keiner aussprechen kann. Multumesc.!!!

    Beatrice / Club FKK66


    Am Samstag hatte ich das Vergnügen Beatrice kennenzulernen. Da Berichte von mir immer geradeaus sind muß ich ganz ehrlich zugeben, dass sie jetzt nicht so 100% mein Typ ist.
    Beatrice ist Anfang 20, 170cm groß, braune Haare, braune Augen, 38 er Figur. Hübsches Gesicht dachte ich so zu Beginn und stellte dann mit Entsetzen fest dass sie im Arm, Brust, Körperbereich Verbrennungsnarben, Ihren Aussagen zufolge von einem Autounfall hatte. Zudem war die Verständigung anfangs schwierig, da sie weder Deutsch noch Englisch kann, aber irgendwie hat es geklappt. Ich weiss nicht warum aber irgendwie hatte ich ein gutes Gefühl mit Ihr aufs Zimmer zu gehen, dass ich zweimal mit Ihr dann letztendlich auf dem Zimmer war spricht für Sie. Die liebe küßt gut, bläßt variantenreich und vor allem ohne Zähne. In der Reiterstellung ausdauern durchgehalten und nicht wie andere nach 5 Min. mit den Worten "bin kaputt" abgestiegen, Doggy sensationell dagegengehalten. Mag sein dass sie sich aufgrund der Narben mehr bemühen muss wie andere aber ich find sie irgendwie klasse. Immer wenn wir und im Club über den Weg gelaufen sind hatte sie ein Lächeln im Gesicht. Morgens um 2.30 Uhr als ich eigentlich einen "Heimfahrkaffee" trinken wollte hab ich Sie an der Theke nochmals getroffen und bin dann mit Ihr nochmals auf Zimmer gegangen. Ich werd sie nächstes Mal definitiv wieder buchen. Richtig starke Frau. Die sprachlichen Barrieren werden sich auch noch geben.

    Tja, war am Samstag dort, nicht nur aber auch wegen Ihr. War dann aber immer auch belegt, was aber auch nicht so schlimm war. Anscheinend ist Ihr das viele Lob zu Kopf gestiegen, zumindest hätte sie mal im Vorbeilaufen ein Hallo sagen können. Aber so tun als ob man einen nicht kennen würde, na ja, ich glaub das kommt allgemein nicht gut an. Hab halt die geplanten 500 € mit andern vervögelt. Auch gut. Dass man Stunden lang mit irgendwelchen Liebeskaspern abhängt und sich vollaufen läßt ist Ihre Entscheidung. Wenn man dann morgens um 3.30 Uhr in den eiskalten Pool springt auch Ihre Entscheidung, kann aber dann schon sein dass man sich am Tag darauf nicht wohl fühlt. Sie soll sich mal ein Bespiel nehmen an Silvia/BG. Die grüßt immer und hält einen kurzen Smalltalk obwohl ich erst einmal mit Ihr auf dem Zimmer war. Klingt jetzt nach Eifersucht, ist es aber nicht. Ich bin eben ein Kopfmensch der für eine Dienstleistung Geld zahlt und wenn dann eine SDL lieber mit einem jungen gutaussehenden Liebeskasper ewig abhängt versteh ich ja auch, bloß Job ist Job. So hübsch sie auch ist, von mit wird sie nicht mehr gebucht, da ich nichts so hasse wie arrogantes Auftreten , zumal von einer 20 jährigen RO Schnecke. Da war die abgewanderte Valerie halt ein anderes Kaliber, Gott sei Dank das ich weiß wo ich sie finde.

    Aria / Club FKK66


    Hammer Optik, leider war sie letzten Freitag fast immer belegt, so dass ich bis früh
    morgens um 3.00 Uhr warten mußte bis ich zum Zug kam.
    Aria aus RO, ca. 20 Jahre alt, groß, schlank, dunkle Haare, Hammer Arsch und kleine
    gelie Naturtittchen. Bläst genial, schön mit Blickkontakt, beim lecken ist sie richtig
    geil geworden. Umgekehrte Reiterstellung Ihren sensationellen Arsch genossen. Leider bin
    ich dann relativ schnell in der Doggyposition zum Abschluß gekommen. Dieses Girl ist
    ein absolutes Highlight. Selten so was hübsches gesehen. Als Liebhaber geiler Ärsche
    bekommt sie von mir die Höchstnote. Lohnt sich echt. Wundert mich dass noch niemand
    über sie geschrieben hat.



    Nicht dass ich hier als Werbeonkel für Valerie gelte, das
    Mädel ist einfach klasse. Zwar jung aber schon richtig
    Lebenserfahrung, humorvoll, super Bläserin, die es versteht
    mit dir zu spielen. Kleine enge Muschi, richtig geile Teenietitten,
    mit ihr macht es richtig Spaß. Und für böse Buben hat sie auch
    noch eine Peitsche in Ihrer Handtasche.

    So kann man sich täuschen. Super liebes nettes Mädel, sieht
    richtig klasse aus und bietet einen TOP Service. 1a Blasen
    und ficken mit Ihr macht richtig Spaß, da Sie aus allen Blick-
    winkeln ein optisches Highlight darstellt. Bin ganz begeistert
    und hab eins gelernt: Nie vorschnell urteilen. Für mich zusammen
    mit Valerie meine absoluten Faves. Nur zu empfehlen.

    War gestern bei Ihr. Wieder richtig geiler Service. Sensationeller BJ.
    Supergeile 48 kg richtig verteilt. Spricht sehr gut deutsch. Intelligentes
    Mädel mit hammergeilem Service. Halbe Stunde mit Ihr ist zu kurz.
    Wiederholungsfaktor: 100% . Für mich grad die Beste im Club.

    "RO-Einheitsbrei"
    Wenn Dir die besten Frauen der Welt zu schlecht sind, kannst Du sie gerne mir überlassen.
    Du bist sowieso eine Witzfigur, lauter Motz-Beiträge hier, Du solltest mal ein wenig Dankbarkeit und Demut lernen..


    Warum Dankbarkeit und Demut??????

    Nur zu empfehlen. Hübsches freches junges Girlie.
    richtig geile B-Titten, Kf. 34, Anfang 20, brauen Haare,
    immer gut drauf. Auch einem Cocktail nicht abgeneigt,
    wobei es schon hierbei im Kino zur Sache ging. Bläst
    geil, kompatibel aktiv in allen Stellungen, besonders
    Doggy ist bei Ihr geil. Bei mir kein Nachkobern, angenehm
    natürlich. 100 % zu empfehlen. Vom Körper her für mich
    das Beste im FKK66 derzeit..

    Die ist schon extrem hübsch. Hat vor allem super schöne
    Titten. Leider will sie kein Geld verdienen. War jetzt 3 mal
    in den letzten 3 Wochen dort, hat nie den Versuch gemacht
    auch nur in entferntesten jemanden anzumachen.
    Dafür hat sie sich stundenlang die Haare gekämmt.
    Mein Gott bin ich hübsch. Geld bringts leider keins.

    Nichts berauschendes. Sehr durchschnittlicher Service.
    Ist darauf aus sich bei einer halben Stunde mindestens
    die Hälfte der Zeit aufs Bett zu legen und lecken zu
    lassen+5 Minuten frischmachen verbleiben 10 Min. fürs
    Ficken und Blasen. Mit mit nicht mehr. Sorry.

    Alia / Club FKK66


    Alia ist eine super hübsche Deutsche die in der CH zu Hause ist.
    Sie will wegen der tollen Lokation in VS im Sommer zwei drei
    Monate in VS bleiben. Anfang zwanzig, dkbl. lange Haare, 34 Konfektion
    mit süßem geilen Knackpo. Nachdem wir uns bei einem Cocktail
    kennengelernt hatten ging ich mit Ihr aufs Zimmer. Sensationeller Service.
    Bläst genial, sehr aktiv. Hab diesmal ausnahmsweise Anal für 100 € mit gebucht.
    Lohnt sich echt!!!! Werd sie wieder buchen, klasse Mädchen das aus dem RO
    Einheitsbrei herausragt.

    Geile grüne Augen, die geilsten Natürbrüste, super Knackarsch all das werde ich auch beim 20 mal noch geil finden und seit neustem noch Dirty-Talk. Geil.
    Auch beim 20-mal werd ich Anka noch geil finden.

    Ramona ist schon ein geiles Teil. Vor allem ihr kleiner Knackarsch geht einem nicht mehr aus dem Sinn. Wenn sie beim Blasen weniger ihre Zähne benutzen würde, wäre es ein nahezu perfektes Date gewesen. Dafür entschädigt jedoch ihre Power beim Sex. Ich kann meinen Vorschreibern nur zustimmen. Absolutes TOP-WG, nicht nur wegen des Aussehens und der Figur, sondern auch wegen ihrer Power beim Sex. TOP!

    Ich versteh nicht dass Diana einen schlechten Service bieten soll. Vom Äusseren tolles WG, hübsches Gesicht, super Figur und nette unterhaltsame Gesprächspartnerin. Vor allem und das ist ja das wichtigste eine tolle Liebhaberin. Bläst für mich genial, sehr soft ohne Zahneinsatz mit spezieller Zungentechnik und auch bei den üblichen Stellungen geht sie sehr gut mit. Ich war mit Ihrem Service vollauf zufrieden. Das sie eine gewisse Professionalität an den Tag legt ist in diesem Job normal und für mich nicht unangenehm. Sie kann nicht bei einem Kunden 2 Stunden sitzen, es ist ihre Arbeitszeit und letztendlich hängt ihr Verdienst ja nicht davon ab wie lange sie bei jemanden sitzt, sondern wie oft sie aufs Zimmer geht.

    [quote='stiletto','http://14eaf4e5d52cd23899ffdfa1b70c287b12eb505a.stat1c.cc/forum/index.php?thread/&postID=72850#post72850']Delia / FKK66


    Delia und der Weckermodus, ja das beschäftigt die Kleine schon.
    War am Donnerstag mit Ihr mit meinem vierten Date 30 Min. auf dem Zimmer, ihr Service hat sich im Vergleich zum ersten Mal mit ihr erheblich verbessert.
    Sie hat enorm zugelernt. Bläst gut und in der verkehrten Reiterstellung und
    im Doggy hat sie super mitgemacht. Service ohne Beanstandung, ist halt
    vom Typ her meiner Meinung nach eher die Ruhige, ich mag jedoch sowas.
    Von der Figur her ebenfalls Top, wuderschöne Naturbrüste und eine super-
    schöne weiche Haut. Könnte meiner Meinung mehr noch mehr aus sich machen wenn sie Frisurmäßig etwas ändern würde. Ich mag sie halt und bei mir spielte der Weckermodus keine Rolle.



    War letzten Donnerstag mal wieder seit Monaten im FKK66.
    Großes Lob, da wurde in die Hardware investiert. (Duschen,
    Zimmer, neue Sofas) War von 17.00Uhr bis ca.1.30Uhr dort.
    Insgesamt war ich 5-mal auf dem Zimmer, alles top Dates.
    Als da wären, Anka, Diana, Ramona, Delia und Evita, genau
    die fünf, die meiner Meinung nach die derzeit hübschesten
    sind. Wenn der Umbau im Aussenbereich fertig ist werden
    ich wieder öfters nach VS fahren, im Sommer mit dem tollen
    Außenbereich der schönste Club, trotz Premium Clubs.

    Delia ist ein sehr hübsches dunkelblondes, ca.168cm großes RO-Girl,
    22 Jahre alt, Top 36 Figur mit dem derzeit geilsten Busen im FKK 66.
    Spricht italienisch und englisch. Vom Typ her eher zurückhaltend,
    Figur und Typ sind Maria (blond) ähnlich, was für mich immer noch
    das Maß der Dinge ist. Delia ist auf dem besten Wege in ihre Fuß-
    stapfen zu treten. Bläst klasse und geht richtig gut mit. Toller Sex
    und Riesenpotenzial. Jedoch nix für Extremficker, vermute eher für
    Liebeskasper.
    Aussehen und Figur: Höchstpunktzahl, ebenso Charme und Auftreten.
    WHF 100%

    Am Samstag mal seit einem halben Jahr wieder im FKK66.
    Mal wieder die Lage gecheckt. Hatte zwei super Dates mit
    Anna und ihrer Freundin Delia, beides sehr hübsche aufgeschlossene
    Mädchen. siehe Erlebnisberichte Anna und Delia
    Bis demnächst


    Genau das wollte ich hören. Perfide Fragestellungen oder Unterstellungen
    waren nicht meine Absicht. Leider bin auch ich sehr schreibfaul, sodass
    ich nur in etwa jeden fünften Bericht einstelle. War zwischenzeitlich dort
    und war mit Rebecca, die ich vom FKK66 her kannte auf dem Zimmer.
    Rebecca ist phänomenal. Aussehen, Service ist nahezu perfect. Gulia war
    entweder ständig belegt oder an dem Tag nicht anwesend. Werde es
    das nächste Mal aber, auch wegen Deines postiven Berichtes wegen, mal
    mit ihr versuchen und darüber berichten.

    Ist doch ein wunderschönes Mädchen. Warum gibt es keine Berichte über
    sie? Ist Ihr Service so schlecht? Kann ich mir nicht vorstellen. Hat schon
    jemand Erfahrungen mit Ihr gemacht?


    Na die wird demnächst gut zu tun haben. So ein Sieg ist doch die
    beste Werbung. Werde Sie demnächst auch mal testen wenn ich in FB
    bin. Hat auch ein sehr angenehmes Äußeres.

    Habe gestern das FKK Safari in Pforzheim besucht. Der Club ist für 3-Beiner die Wert auf Wellness, Verpflegung und sonstigen Schnickschnack Wert legen ungeeignet. Relativ altes Gebäude, einfacher Aussenbereich mit Whirlpool, Innenbereich 70 Jahre Discoimage, einfache Sauna, kleines Zimmer mit Pornokino, aber freundliches Personal und von der Software RO-Fickschnitten vom Feinsten. Bei meinem Besuch am Mittwochnachmittag waren ca. 15 SDL´s anwesend, davon mindestens zehn absolut geile TOP Frauen in den Kf.Größen 32-36, davon alles natürliche Schönheiten ohne viel Silikon. Habe vier Dates gehabt, mit Christa, RO, 24, 160, blonde lange Haare, Kf.36, schöne natürliche B-Cups, total geiler strammer Körper. Bläst gut, sehr zärtlich, und fickt gut, vor allem Doggy macht Spaß mit ihr weil sie einen unglaublich schönen strammen Po hat. Von Beruf ist sie Masseuse, hab mich allerdings nicht von Ihr massieren lassen. Gf. 6 Faktor 8/10. Danach hatte ich ein Date mit Andrea, RO, 28, 168, dunkle lange Haare, dunkle Augen, Kf.38, kleine A-Cups. Auch mit ihr tolle Session, ist beim Sex richtig dabei, kaum Schlampenimage, richtig schöner ruhiger Gf.6 Faktor 8/10. Zum Abschluß hatte ich zwei Dates mit Karina, RO, 24, 170, braune Haare, Kf. 34. Fazit: Fick-und Blasmaschine, Hardcoresex pur. Hat mich 2 mal ans Limit gebracht. Bläst genial, immer mit Augenkontakt, jedoch sehr stramm, nichts für Warmduscher. Fickt mehr als genial. Hab mit ihr mehrere Stellungen probiert, hat alles drauf, sieht in allen Positionen geil aus und vor allem hat sie eine unglaubliche Ausdauer. In meiner jetzt 2-jährigen Clubgängertätigkeit wurde sie von lediglich 2 SDL´s übertroffen. Absolute geile Fickschnitte mit Top Figur, einfach geboren um zu vögeln. (Ihre Aussage)
    Ebenfalls top ist der Preis. 4 mal 30 Minuten ficken mit Trinkgeld waren
    240 Euro , (200+40Trinkgeld), Eintritt 15 €, Getränkekarte 10 €. (4x alkoholfrei) Insgesamt also 265 €. Man in was für einem geilen Land lebe ich. Habe dort einen Gast getroffen (Rentner) der seit einem Jahr jeden Tag von 12.00-2.00Uhr anwesend ist. So sstelle ich mir mein Rentnerdasein auch mal vor. Insgesamt wenig 3-Beiner trotz geilster Schnitten. Wer, wie ich nicht so viel Wert legt auf Wellness und mit belegten Schinkenbroten zufrieden ist, aber billig und geil ficken will ist dort genau richtig. Die Mädels dort sind meiner Meinung nach völlig unterversorgt.

    Andrea ist so die SDL, die schon aufgrund ihrer Optik dich zu einem
    Zimmergang bewegt. Dunkle Augen, dunkle lockige Haare, große
    Titten und einen geilen knackigen Arsch. Was ich an Ihr auch mag,
    sie geht ohne Umschweife ans Eingemachte, in diesem Fall an Schwanz
    und Eier. Was bleibt dir da anderes übrig als aufs Zimmer zu gehen.
    Hat mir auf dem Bett sitzend sehr gut einen geblasen, Problem war nur
    nicht lange. Auch beim Ficken ein bisschen zuviel gespielte Geilheit.
    Hatte so den Eindruck, dass sie das ganze möglichst schnell beenden wollte.
    Insgesamt ein o.k. Date, jedoch für mich kein Muß-Date beim nächsten Mal,
    obwohl sie optisch sehr gute Voraussetzungen mitbringt. Aber Optik allein
    ist halt nicht alles. Weniger Schauspielerei tut´s auch und vor allem, vielleicht
    weniger Alkohol!

    Hatte zum ersten Mal mit Silvia das Vergnügen. Kann mich
    den meisten positiven Vorschreibern nur anschließen. TOP-
    Service, zwar routiniert aber eben sehr angenehm.
    Und vor allem hat sie noch einen TOP-Körper. Kenne jetzt
    ihr Alter nicht genau, aber alle Achtung.
    Habe es auf keinen Fall bereut, mal mit ihr auf dem Zimmer
    gewesen zu sein, dafür spricht allein dass ich mit Ihr als
    einzige 1 Std. auf dem Zimmer war.

    Natascha ist eine hübsche 24-jährige Bulgarin, mit kecker dunkler
    Kurzhaarfrisur, kleinen festen Brüsten und rundem knackigen Po.
    Ca. 1,60 groß, Kf. 36.
    Erstaunlich ist, dass sie in der kurzen Zeit seit Januar
    zwischenzeitlich sehr gut deutsch spricht.
    Ihr größtes Plus ist jedoch ihre angenehm unkomplizierte Art, ihr Humor und ihre schönen braunen Augen.
    Der Service von ihr, ist wie bereits von meinen Vorgängern beschrieben sehr gut.
    BJ nahezu an der Perfection, auch bei Doggy und Missio sehr gut mitgegangen. Beim Reiten legte sie eine gehörige Portion Power an den Tag. Für mich aufgrund Ihrer angenehmen Art eine meiner Favoritinnen derzeit.

    War am Freitag bei subtropischen Temperaturen mal wieder im FKK66.
    Hatte vier Dates mit Anka, Andrea, Natascha und Silvia. Alles vier
    Dates waren o.k., wobei ich von Silvia angenehm überrascht wurde.
    Klarer Punktsieger an diesem Tag war jedoch der Grillmeister.
    Sehr, sehr gutes Essen und liebevoll geschriebene Speisekarte.
    Ganz große Klasse, großes Kompliment. Der Mensch lebt halt nicht
    nur vom Sex allein.
    Was mir jedoch auffiel ist, dass es dem FKK66 grad geht wie der Deutschen
    Nati. Zwar lauter gutausgebildete, alle Techniken beherrschende SDL´s,
    aber so die letzte Begeisterung will halt einfach nicht aufkommen, so wie bei
    Julia, Maria oder Rebecca.

    Pflichte den beiden Artikeln zu Jenny zu - sie braucht eindeutig Urlaub oder einen Tapetenwechsel.


    Das ganze hat nur bedingt mit der Aufenthaltsdauer zu tun, viel mehr
    geht es hier um die Einstellung zum Job. Eine Julia, Anka oder Maria
    (blond) hat immer einen Top Service abgeliefert, obwohl sie teilweise
    1/2 Jahr keinen Urlaub hatten. Jenny war nie mein Ding, deshalb kann
    ich auch nicht beurteilen ob sie mal gut war.

    :super:Hey, diese Bilder von Adriana sind so geil, dass ich baldmöglichst bei Euch vorbei komme, um mir die Adriana mal von näher zu begutachten et naturellement pour un rendez-vous zum schnackserln:kuss:


    Ist leider nichts mit schnackseln! Tagesplan beachten.
    War schon lange nicht mehr im FKK66, wobei mindestens
    gleichwertiger Ersatz vorhanden ist.

    Ich gehe davon aus, dass es bei Highlander eine andere Anna war. "Meine" Anna kam (sie ist schon eine Weile nicht mehr auf dem Tagesplan) definitiv von Madrid und sprach auch Spanisch. Zudem hatte Sie deutlich mehr auf der Brust als A-Cup!


    Gruss Yes


    Davon gehe ich zwischenzeitlich auch aus. Laut Aussage meiner Anna ist
    sie erst seit 4 Wochen hier. Leider gibt der Tagesplan keine Auskunft
    hierüber.

    Mein letztes Date hatte ich mit Lilly. Oh Gott, dachte ich noch
    als sie sich neben mich setzte, viel zu jung. Aber Lilly ist unfass-
    bare 25 Jahre alt, Bulgarin, sehr schlank, (Kf. 30), blonde Haare.
    Die Unterhaltung auf Deutsch mit ihr war sehr angenehm, sehr
    humorvoll. Sie war mir auf Anhieb sympathisch. Da es mein drittes
    Date war habe ich sie vorgewarnt, aber sie sagte sie gebe alles.
    War dann auch nicht untertrieben. Sehr gefühlvolles Blasen, sehr
    zärtlich. Reitet ausgezeichnet, ist sehr eng gebaut, was die Sache
    nicht einfacher macht. Auch Doggy sehr angenehm mit Bilck auf ihre
    enge Muschi mit den goßen Schamlippen. Leider hatte ich mir dann doch
    zuviel zugemutet, was aber nicht an ihr lag. Insgesamt ausgezeichneter
    Service, der jedoch wahrscheinlich auch mit gegenseitiger Sympathie zu
    tun hatte. WHF, jederzeit nochmal. Großes Lob Lilly.

    Mein zweites Date hatte ich mit Anka. Wie oft schon waren wir
    zusammen? X-mal und trotzdem ist es für mich jedesmal ein
    Highlight. Bei Ihr kommt viel zusammen was ich mag. Groß, schlank,
    Traumbusen, Traumpo, geile grüne Augen. Einfach eine der schönsten
    WG´s die ich kenne. Über den Service braucht man nichts mehr
    schreiben. Einfach genial. Nur küssen tut sie halt nicht so gerne, mir
    ist es egal, ich auch nicht, ich ficke lieber. Und die obligatorischen
    Kontrollgriffe nach dem Gummi sind immer noch. Wahrscheinlich hat die
    Gute mal schlechte Erfahrungen gemacht. Egal, die nächsten 10 mal
    mit Ihr sind gedanklich schon gebucht. I am your Baby.

    Mein erstes Date hatte ich mit Anna. Anna, RO, 22J., blond, Kf.34, A-Cups,
    sehr schlank. Unterhaltung auf Englisch war sehr gut möglich. Sehr nettes,
    liebes Mädchen. Ihr Service war gut, angenehm unprofessionell.
    Blasen verbesserungsfähig, hat von der Seite geblasen und immer
    Ihre Haare davor gehabt, sodass kein Blick aufs Geschehen vorhanden war.
    Erinnerte mich ein bisschen ans Dreifarbenhaus, sind zwar Kleinigkeiten
    aber trüben halt den Gesamteindruck. Dafür lässt sie sich ausgezeichnet
    ficken und geht sehr gut mit. Küsst auch gerne. Scheint anscheinend lieber
    zu ficken als zu blasen. Insgesamt jedoch ein gutes Date mit einem sehr
    hübschen, schlanken, natürlichen Mädchen. Hat es aber glaub lieber dominiert zu werden, als selber die "Sache" in die Hand zu nehmen.

    Gestern mal wieder den Weg nach VS unter die Räder genommen.
    Bei der Hinfahrt war das Wetter noch einigermaßen, leider hat es
    sich dann etwas verschlechtert, sodass ich den tollen Außen-
    bereich nur bedingt genießen konnte. Vorab, es wurden einige
    Zimmer renoviert oder werden gerade renoviert. Das zeigt
    unter anderem, dass die Geschäftsleitung gegenüber Kritik
    nicht resistent ist. Großes Lob! Hatte im Lauf meines Aufenthaltes
    drei Dates mit Anna, Anka und Lilly. (siehe Einzelberichte)
    Auch die angebotene Gulaschsuppe schmeckte lecker. Kurzum,
    ich hatte nichts auszusetzen und werde gerne wiederkommen.
    P.S. Auch die von mir das letzte Mal kritisierte Vanessa hat so
    wie es scheint Stammkunden gefunden, was mich natürlich auch
    freut. Anscheinend hat der Unterricht bei Jenny schon Auswirkungen.

    Vanessa / FKK66


    Naja, Vanessa Porno, fragt sich nur in welchem. So schnell wie die schlapp macht und so eng wie die gebaut ist, habe ich da erhebliche Zweifel ob die
    jemals in einem mitgespielt hat. Hatte letzten Freitag das Vergnügen mit Ihr. Sie wirkte leider etwas lustlos. Blasen war o.k., aber nach 2 Minuten war es Ihr zuviel, hab die Gute dann Doggy genommen, leider war Ihr das nach 5 Min. auch zuviel. Vielleicht hatte Sie oder auch ich nur einen schlechten Tag, überzeugend war das leider nicht. WHF, eher nicht.




    Zunächst vielen Dank für den gewonnenen Gutschein. Super Klasse.
    Leider ist der Cluboase in Oensingen für mich zu weit. Würde gerne
    gegen einen Gutschein im FKK66 tauschen. Interesse, dann melde Dich
    bitte per PN.

    Letzten Mittwoch mal wieder im Sakura aufgeschlagen. Hatte Dates mit Lilly, 2CE, Julia, 1CE und Donna, 2CE. Lilly, 22J., 1,60cm große Ungarin, blonde lange Haare, Kf.34, B-Cups, gebräunte Haut, Hammerfrau. Sehr guter Service, hatte aber diesmal keinen ganz so guten Tag. was soll´s. Trotzdem eines der TOP-Faves im Sakura. Danach Date mit Julia, ebenfalls Ungarin, Mitte 20, 1,60cm, dunkle Haare, Kf. 36, war früher im Pirates Park in Bruchsal. Will mal für 2 Wochen im Sakura bleiben. Sehr gute Bläserin und temperamentvolle Fickmaus. Sehr humorvoll. WHF 80%. Zum Abschluss noch ein Date mit Donna,
    Ex-Lancelot, Anfang/Mitte 20, aus dem Kosovo, blond, ca. 1,65cm groß, Kf.36/38. Sehr knackiger Po. Service überdurchschnittlich, voll Power, bläst genial und ging in allen Positionen sehr gut mit. Bestes Date an diesem Abend. WHF 100%.

    Glück gehabt. Nach 3 Stunden Wartezeit, die ich mir mit Anka und Rebecca
    etwas verkürzt habe ist Sie endlich aufgetaucht. Gibt anscheinend noch andere, die den Service von Maria schätzen und länger buchen. Meinen Beitrag über Sie halte ich diesmal kurz, sonst bekomme ich Sie ja überhaupt nicht mehr zu Gesicht. Body und Service sind nicht zu toppen. Jeder hat so
    seine Favoritinnen, für mich ist Sie genial. Der FC Barcelona unter den WG´s.
    Leider ist Sie vom 28.09 zwei Wochen im verdienten Heimaturlaub.

    Mein zweites Date hatte ich mit Rebecca, die mich im Kino angesprochen
    und heiß gemacht hat. Spricht sehr gut Deutsch. Anfang 20, lange blonde
    Haare, tolle glatte Haut, hübsche A/B Cups, Kf. 34/36, kommt aus RO und
    arbeitet nach eigener Aussage ab 14.10. im neuen Club in Freiburg. 30 Min.
    Service gewählt, da ich ja noch auf Maria wartete. Rebecca ist ein Power-
    Typ. Bläst fantastisch, kann wunderbar reiten und lässt sich bei Ihrem
    absolut genialen Po wunderbar Doggy ficken. Dabei hat man immer das Gefühl
    das es Ihr selbst auch Spaß macht, man hat nie das Gefühl bei einer "Professionellen" sein. Ich mag Sie einfach. WHF 100%.

    Optisch einfach ein Traum, bei 1,75cm Größe 55kg, geiler Po, tolle Brüste,
    hübsches Gesicht. Toller Service wie bereits mehrfach beschrieben. Küsst
    leider nicht mit ganz so viel Leidenschaft wie Maria oder Rebecca, ist aber
    auch eher was für softere Typen. Optisch die Nr.1 im FKK66 auch ungeschminkt. 30 Min. Service zur vollsten Zufriedenheit. WHF: 100%

    Letzte Woche bei dem schönen Sommerwetter noch mal
    ausgiebig die Sonne genossen, wobei es gegen 18.00Uhr recht
    frisch wurde. Da wenig los war konnte ich Dates mit Anka, Rebecca
    und Maria realisieren. Auch selten, dass man solche Schnitten an einem
    Tag bekommt. Fehlte nur noch Tanja und Julia, aber man will ja nicht
    vermessen sein.


    siehe meine Erlebnisberichte über: Anka, Rebecca und Maria.

    Zoe ist echt klasse... hatte mit ihr letzte Woche auch ein Date. Bei ihr haben micht die vielen Piercings (Zunge, Brüste, Pussy, etc.) fasziniert und absolut angeturnt:smile:


    Ging mir genauso. Hat mir viel persönliches erzählt. Das Mädel hat insgesamt eine tolle natürliche Einstellung. Einziger Nachteil: Muss sich wahrscheinlich noch abgewöhnen Extras, wie beispielsweise Küssen vergüten zu lassen.
    Ist halt heute Standard und wer dies nicht macht, wird dadurch automatisch
    weniger gebucht. Mir war es egal, wenn sonst alles stimmt.

    Freitag Mittag mal wieder auf der Heimfahrt nicht an der Ausfahrt BB-Hulb vorbeigekommen, zumal sich durch die Baustelle auf der A81 wieder alles
    staute. Was lag näher als mal im Sakura vorbeizuschauen. Um 14.00 Uhr waren schon recht viele hübsche WG´s anwesend, habe mich aber erst am Frühstücksbuffet mit Rührei, Schinken, Käse und Kaffee ausgiebig gestärkt. Danach wollte ich noch ein bisschen bei einer Verdauungszigarette das schöne Wetter im Außenbereich genießen. Dabei ist mir Geanina in die Quere gekommen und wir haben auf dem Bett im Freigelände zusammen eine geraucht. Was heißt geraucht. Wer Geanina kennt weiß dass man bei Ihr wenig zum Rauchen kommt. Sie hat es einfach drauf einen in 5 Min. von 0 auf 100 zu bringen. Geanina, 24J, aus RO, 1,63cm groß, dunkle Haare, tolle 36 Figur mit tollen B-Cups und kleinem Knackpo. Küsst wahnsinnig gerne. Hab mit Ihr ein 30 Min. Date gebucht. Service wie die 5 Mal zuvor mit Ihr. Küsst gut, bläst gut, fickt gut. Leider war es wie immer. Zu eng gebaut was heißt nach 15 Min. war der Spaß vorbei. Woran es liegt? Wahrscheinlich hat Sie beim Reiten eine besondere Technik. Geanina wird immer ein Fave von mir bleiben, weil Sie vom Service her im Sakura momentan eine der Besten ist. Nachteil: Zu wenig Illusion, zu sehr professionell, aber angenehm professionell. Im Raucherbereich oben habe ich dann Elena kennengelernt. Elena ist eine Bulgarin von der Ostalb, Mitte 20, schulterlange braune Haare, ca. 1,75cm groß, mit tollem Po und schönen kleinen A-Cups. Küsst ebenfalls sehr gerne. War Ihren Angaben zufolge den 1. Tag im Sakura. Ihr Service bei meinem 30.Min. Date mit Ihr war sehr angenehm, nicht so professionell wie mit Geanina. Elena war, wen wundert es am 1.Tag, sehr schnell auf Betriebstemperatur und ging danach ab wie Schmitt´s Katze. Ist halt machmal schön ein Glück ein WG zu erwischen, das noch nicht lange in einem Club arbeitet. Da wirkt halt alles noch nicht so mechanisch sondern eben eher natürlich. Ich werde mal abwarten wie Sie sich weiterentwickelt, bleibt Sie so natürlich werde ich Sie mal wieder buchen. Nach dem Date wollte ich eigentlich an der Bar noch einen Kaffe trinken und dann mein Wochenende gemütlich auf dem Sofa zu Hause mit dem BW Derby zwischen dem SCF und dem VFB einläuten. Da ich dieses Jahr schon so viele Grillparties mitgemacht hatte und der Hunger bei mir auch nicht so groß war, ergab es sich dass sich außer mir nur noch 3 Japaner, die jedoch ausschließlich mit Gucken beschäftigt waren und Lilly im Innenbereich aufhielten. Lilly ist eine Riesenschnitte, kommt aus Ungarn, blonde lange Haare, braungebrannt, ca. 1,60cm groß, Kf.34, mit wunderschönen A/B-Cups. Lilly spricht ausgezeichnet Deutsch. Problem bei meinen letzten Besuchen war, dass Sie immer dauerbelegt war. Hat fast nie kurze Dates. Lilly hat sich dann an der Bar zu mir gesetzt und wir sind ins Gespräch gekommen. Da Sie auch Raucherin ist haben wir uns in den Raucherbereich zurückgezogen und 1 1/2 Stunden !!!!! über alles mögliche geredet, ohne dass Sie auf einen Zimmergang gedrängt hätte oder einen Cocktail verlangt hätte. Nach 1 1/2 Stunden habe ich Sie dann gefragt ob Sie Lust hätte aufs Zimmer zu gehen. Du hattest doch aber schon 2. Dates hat sie gesagt. Aber Hallo, da hat eine richtig aufgepasst. 30 Min. gehen immer noch, gesagt getan, geworden sind ist es dann 1 Std. und hätte ich mehr Zeit gehabt, hätte ich noch eine drangehängt. Vom Service her ist Lilly absolute Spitzenklasse, bläst genial, küsst genial, fickt genial. Ihre Mumu ist ein Traum, sehr ausgeprägte Schamlippen und sehr eng. Lilly will dich verführen, spielt mit dir, dabei hat Sie unglaublich Spass am Sex und ist für jede Position die es auszuprobieren gilt aufgeschlossen. Buchungen mit Ihr bedeuten immer, dass Sie ein geräumiges Zimmer aussucht mit Duschgelegenheit. Der finale Schuss kam dann, wie soll es bei so einem Knackärschen auch anders sein in der Doggy. Anschließend beim AST noch ein bisschen gekuschelt, danach noch zusammen geduscht. Lilly ist nicht nur eine Optikschnitte, sondern bietet dazu noch einen perfekten Service. Für 30 Min. Dauerrammler ist Sie aber wahrscheinlich ungeeignet.
    WHF: Künftig ein Muss sofern man überhaupt an Sie rankommt.
    Total angenehm finde ich im Sakura, dass man sich mit manchen (nicht allen) WG´s längere Zeit unterhalten kann, ohne dass Cocktail/Sekt/Weingebettle kommt. Für mich gehört ein Gespräch einfach dazu um einschätzen zu könne ob es mit einem WG passt oder nicht. Die 60€, die ich unter Umständen für 2 Cocktails in anderen Clubs investieren muss, investiere ich lieber in 1 CE mehr. Da habe ich und das WG mehr davon, wobei ich zugeben muss das ich nach einem 4CE Date einem WG mal zwei Glas Wein für 14€ !!!!!! spendiert habe. Allerdings sind wir bei den 2 Gläsern von 1.30Uhr bis 3.30Uhr zusammengesessen und haben dabei geraucht und gequatscht.

    Roland58


    Warum schreibst Du keine 3 Berichte in den Threads des jeweiligen
    WG´s Monika, Maria und Anda. Hat den Vorteil, dass Du an einer
    eventuellen Sexgutschein-Verlosung mit 3 Beiträgen teilnimmst.
    Vorteil: Freier Eintritt bei Gewinn, immerhin im FKK66 50€. Nur als
    kleiner Tipp. Maria ist wirklich klasse, das siehst Du vollkommen
    richtig. Ansonsten herzlich willkommen im Forum.

    Am Tag nach der großen "Pop Session", bei der man Pornostars in Action bewundern konnte, habe ich mal wieder das Sakura aufgesucht. Über 50 WG´s anwesend und in etwa die Hälfte 3-Beiner. Am Tag zuvor waren es angeblich über 60 WG´s. Hatte drei Dates mit:
    Aida, ca. 35 Jahre alt, lt. Homepage Italien, nach eigenen Angaben Russin, nach meinem Empfinden aus RO, dunkelblonde längere Haare, hübsches Gesicht, Kf. 36/38, aber alles fest, schöner großer Busen und knackiger Po.
    Service: Bläst gut, nicht tief aber ausgezeichnete Technik, Reitet ebenfalls gut, leider wenig Ausdauer. Doggy war klasse, ist dabei richtig abgegangen.
    Fazit: Guter Service, WHF 70%.
    Danach hatte ich ein Date im Kino mit Alicia, RO, Mitte 20, dunkle Haare, Kf. 36/38, ebenfalls schöne große Titten und geiler knackiger Arsch. Hab mir im Kino von Ihr einen blasen lassen. Hat Ihre Sache ausgezeichnet gemacht. Nachteil war, dass Sie ständig Extras (FT) verkaufen wollte und immer bemüht war die Sache so schnell wie möglich zu beenden, deshalb WHF eher niedrig.
    Mein Letztes Date hatte ich mit Zoe, laut Homepage aus Basel, ihren Angaben zufolge jedoch aus dem Black Forest. Zoe ist Deutsche, Anfang 20, halblange braune Haare, Kf. 32/34, schöne kleine A-Cups, ca. 160cm groß und ein total natürliches, sympathisches WG. Ist erst seit 2 Tagen in einem Club aktiv, was man an Ihrem angenehm unprofessionellen Service gemerkt hat. Bläst fantastisch und beim Ficken hatte ich das Gefühl, dass Sie total ausgehungert ist. Reiten gehobener rumänisches Standard. Doggy voll abgegangen. Total enge gepflegte Mumu. Hat richtig Spass mit Ihr gemacht, aus dem vereinbarten 30 Min. Date ist am Ende ein 2 Std. Date geworden. WHF 100%


    Wir sind halt Idioten. Das ist die Kehrseite wenn man ein WG dermaßen, allerdings berechtigt, lobt. Dann kommt man selbst nicht mehr zum Zug, wobei für mich Julia, Rebecca, Anka und Tanja schon sehr, sehr gute Alternativen sind. Künftig werde ich über meine Faves nur negativ berichten, damit ich Sie für mich alleine hab. Wenn ich bei Maria zum Zuge komme, mindestens 2 CE, lohnt sich halt.


    Mein zweites Date nach Maria hatte ich mit Anka. Den über ein Jahr alten Bericht von Forumskollege Badwischer kann man zu 100% unterstreichen.
    Hat sich nichts verändert. Ist halt eine, nach der man sich auf der Strasse zweimal umdreht und umwillkürlich gegen einen Laternenpfahl läuft. Nach eigenen Angaben derzeit 55kg bei 1,75cm. Optisch halt schon der Wahnsinn. Service natürlich nicht die Power von Maria, aber halt sehr verschmust, was ja auch seine Reize hat. Wird für mich immer mehr eine Option bleiben. Wer auf die softere Tour steht liegt bei Ihr goldrichtig.

    Gestern ergab sich bei mir die Möglichkeit "the one and only" Girl zu
    besuchen. Äußerlich verändert, andere Frisur und nicht mehr blond.
    Mir gefiehl es, ihr anscheinend weniger. Egal. Der Monat Urlaub hat
    ihr sichtlich gut getan. War völlig entspannt und locker. Nach so
    langer Zeit wieder Ihren Traumbody zu streicheln, musste unwillkürlich
    zu einem Zimmergang führen. Diesmal 2 CE gewählt, einfach weil sie
    es wert ist. Ihr Service ist nie 1:1, war jetzt schon so oft mit Ihr auf
    dem Zimmer und immer wieder läuft es anders ab. FO ist bei Ihr DT,
    einfach mega. Doggy beherrscht Sie in Perfektion, dabei fickt Sie
    allerdings dich so wird dagegengehalten. Missio sehr beweglich,
    legte Ihre Beine auf meine Schulter umfasste meinen PO und drückte
    mich förmlich in sich rein. Habe noch nie so ein WG erlebt das so einen
    Service in dem Alter abliefert. Wahres Naturtalent. Dabei keine Spur
    von professionell, alles scheint natürlich, so wie Sie fühlt.
    Ich kann mich bei Ihr nicht entscheiden, verkauft Sie jetzt
    die 100% Perfektion oder hat Sie so viel Spaß am Sex.
    Für mich das Beste was mir bisher über den Weg gelaufen ist.
    WHF gar nicht auszudrücken. Alle anderen WG´s nach Ihr können nur
    zweite Siegerinnen sein.

    Hatte gestern zwei wunderschöne Dates mit Maria, meinem "One and only", frisch aus dem Urlaub zurück und Anka, einfach eines der schönsten Mädchen die ich kenne. Leider hat der Friseur bei Maria Ihrer Meinung nach etwas daneben gegriffen, ich finde es gar nicht so schlecht, sieht stylisch aus. Geil war Ihren Hammerkörper mit der zarten Haut mal wieder in den Händen zu halten. Für mich ist Sie halt wie eine paar Tage Urlaub, so entspannt gehe ich nach Dates mit Ihr nach Hause, zwar ausgepowert aber immer zufrieden. Einfach mega. Berichte folgen.

    Samstag abend gegen 21.00Uhr in der Kirschblüte eingetroffen. War schon recht viel los. Beim Duschen der erste Schreck. Alle saukalt. Also ab in die WG Dusche. War ein angenehmes Gefühl, da gerade 2 WG´s auch mit Säuberung beschäftigt waren. Freundlicherweise wurde mir sogar das Duschgel zur Verfügung gestellt. Gut gelaunt dann erstmal bischen sauniert, was gegessen, eine geraucht und da alle Faves besetzt waren, Fußball geschaut. Nach 15 Min. habe ich dann Diana entdeckt und mich zu Ihr gesetzt. War jetzt glaub meine 5 oder 6 Buchung bei Ihr. Wurde nie enttäuscht. Einfach totales Beautie. Toller Körper, hübsches Gesicht, schöne Zähne, Haare toll zurechtgemacht, gepflegt, Intelligent.:verliebt: Habe bei Ihr erstmals einen 2 Stunden Service gebucht. Einfach traumhaft. Monentan gibt es für mich nichts besseres. Einfach total entspannende 2 Stunden ohne Stress und Hektik. Danach nochmals ein bischen gechillt. Dabei hat mich Geanina angesprochen, mit der ich auch schon mal das Vergnügen hatte. Kommt zwar auch aus RO, ist 23, dkl. schulterlange Haare, Natur B-Cups, totaler Knackpo und ein ganz anderer Typ wie Diana. Geht gleich aufs Ganze. Bläst fanatatisch und hat eine ganz enge Muschi.
    Schon beim Reiten ist mir nach 10 Min. schon dermaßen gekommen, dass es mir fast peinlich war. Bullshit hat Sie noch gesagt, das passiere den Meisten 3-Beinern bei Ihr. Ist halt schon verdammt eng. Wer richtig tabulos ficken will ist bei Ihr richtig. Buche Sie das nächste Mal nach 2/3 vorherigen Dates, dass die Arme auch mal was davon hat. Morgens gegen 3 Uhr noch einen Schweizer in Feierlaune angetroffen, mit RO Mäusen im rechten und im linken Arm gemeint hat, es sei hier das Paradies. Dem ist nichts hinzuzufügen.

    Am Freitag fiel mir auf der Heimfahrt vom FKK66 siedend heiß ein, dass ich ja eigentliche ein Date im Sakura ausgemacht hatte. Also Handy angemacht und sofort gesehen dass 7 Anrufe in Abwesenheit gespeichert waren. Da war jemand richtig sauer. Also angerufen und was von Stau erzählt und dass ich in 30 Min. dort bin. Ist dann eine Stunde gegangen aber war o.k. Getroffen habe ich mich dort mit Diana. Diana kommt aus Galati, ist 23J. alt, 1,68cm groß, mit schönen B-Cups, Kf.34/36. Dunkle Haare, brauner Teint, große braune Augen. Ist ein hochintelligentes Mädchen mit abgeschlossenem Studium und kommt Ihrer Ausdrucksweise nach zu urteilen aus "besserem Haus". Ist leider nur sporadisch im FKK66. Hat in der Regel immer Langbucher. Ich habe Sie gefragt wie ich meine Unpünktlichkeit wieder gutmachen könne. Ganz einfach meinte Sie. Bleib einfach länger. Nach 4 Dates die ich vorher schon hatte. Mir ist Angst und Bange geworden. Aber o.k., Zeitlimit wurde also nicht vereinbart. Über Diana werd ich im Detail nichts schreiben, weil auch im Service bei Ihr alles perfekt ist. Da ich für neues immer aufgeschlossen und ich wusste dass Sie Anal anbietet, jedoch nicht bei allen Kunden, habe ich Ihr vorgeschlagen es mal zu versuchen. War eine gute Idee, auch wenn es am Anfang für mich ungewohnt war. Ist einfach enger und nach den Dates vorher für mich genau das Richtige. Ich sah Ihr an dass Sie es total genossen hat und die Art wie Sie sich dabei bewegte lässt vermuten, dass Sie darin Erfahrung besitzt. Wie Sie nachher sagte war es das erste Mal seit 3 Monaten dass Sie mal wieder Analsex hatte. Wird aus Kostengründen anscheinend selten gebucht. Diana bleibt derzeit mein absolutes Fave, einfach weil sie alles hat wovon ein Mann träumt. Leider sehen das viele 3-Beiner genauso. Deshalb ist aktuell schwer an Sie ranzukommen.

    Da redet man die ganze Zeit davon sein Faves vorab zu reservieren, aber irgendwie bin ich da ein bisschen blauäugig. Ins Sakura gefahren und erwartet dass mein Fave Diana frei ist und was passiert, so ein schlimmer Finger bucht Sie von 16.00Uhr bis 23.00Uhr. Was bleibt einem übrig als Fußball anzuschauen, da ging der Ball wenigstens ins richtige Tor und leckere gegrillte Putensteaks zu essen und eben zwischendurch 3x30Min. aufs Zimmer zu gehen. Zuerst war ich mit Chanel, Ungarin, 28J., blonde kurze Haare, gemachte tolle C-Cups mit grossen Nippeln, 1,70 cm groß, Kf.36/38 auf dem Zimmer. Spricht ausgezeichnet Deutsch. Service war klasse. Bläst gut und Ihr strammer Körper mit den ausgeprägten Schamlippen lässt sich gut ficken und lecken. Beim Lecken ist sie richtig abgegangen. Aufgrund der Hitze hatten wir unser Date ins UG in die Saunaruheräume verlegt. Störend war dabei nur dass ständig jemand die Tür aufgemacht hat um zu sehen was da abging.Chanel werde ich wieder buchen. Mein zweites Date hatte ich mit Geanina, RO, 22j., ca. 1,65cm, dunkle Haare, schöne B-Cups und einen richtigen Knackpo. Schätze Kf.36.
    Bläst auch verdammt gut und hat eine total enge Mumu, sodass schon bei der RO-Spezialität dem Reiten nach 20 Min. der Spass vorbei war. Anschließend noch ein wenig Smalltalk. Tolles WG, derzeit neben der unerreichten Diana mein Top Fave. Den Abschluß hatte ich mit Kiara, Ungarin, 19 Jahre alt, 40kg Floh, dunkle Haut, dunkle Haare, schone Teenie A-Cups. Spricht leider weder Deutsch noch Englisch. Der Service war o.k. man merkt jedoch noch Ihre Unerfahrenheit. Ist nach eigenen Angaben erst seit 4 Wochen im Geschäft. Leider kein FO, aber trotzdem gut geblasen und auch Sie ist verdammt eng. Kiara hat Potenzial. Ich werde Sie in ein paar Wochen nochmal besuchen um zu prüfen ob sich Ihr Service entwickelt hat. Optisch ist sie auf jeden Fall eine Bombe.

    Ärgern tut mich dabei auch, dass man mal einen Tag frei hat, Zeit und Anfahrtsweg investiert, den freien Tag dann auch mit ein paar hübschen WG´s auf dem Zimmer geniessen will und dann daran gehindert wird, dass sie stundenlang mit anderen Flaschen trinken. Nach 3/4 Stunden warten auf sein Fave vergeht einem dann die Lust und man greift notgedrungen dann zu einem oder mehreren WG´s, die jetzt nicht zu 100% dein Fall sind. Hinterher bereut man dann, dass man Geld ausgegeben hat, ohne jetzt diejenigen zu bekommen, wegen denen man angereist ist. Vielleicht muss ich mir angewöhnen ein Zeitlimit zu setzen und dann einfach wieder zu gehen. Im Laden gehe ich ja auch wieder wenn ich nicht das bekomme was ich mir vorstellt habe. Trifft natürlich nur für kleinere Clubs zu, im FKK World oder Artemis oder im Globe wirst du nie in eine solche Verlegenheit kommen, dafür sind zu viele hübsche WG´s anwesend.

    Heute bei dem wunderschönen Wetter in meinem früheren Stammcafe in Tübingen Capuccino, Sonne und leicht bekleidete Studentinnen genossen. Dabei ist mir der Gedanke gekommen mal wieder bei den Müller Girls in der Bismarckstr. 78 vorbeizuschauen. Um 16.00 Uhr eingetroffen und von Sina der Hausdame, die ich auch schon Jahre kenne, wie immer herzlich begrüßt worden. Da wenig los war, war Zeit für einen ausgiebigen Schwatz über dieses und jenes. Bei dem Wetter hatte wohl keiner so richtig Lust auf ein Nümmerchen, so dass sich mir nach Erhalt meines Mineralwassers und wie immer einem Leckerlie, die vier anwesenden Damen vorgestellt haben. Schon im Vorfeld war ich gespannt auf Manu. Manu ist Deutsche, 35J. alt, 1,78cm groß, schlank, mit tollem knackigem PO, endlos langen Beinen,schönen kleinen Natur A-Cups. Kf. Größe tippe ich auf 34, dazu eine moderne stylischen Frisur. Wirkt in Natura erheblich jünger als 35. Die Müller Girls bieten Aktionspreise. 90€= FO, ZK, Verkehr mit Aufnahme, Zeit 30 Min. oder 70€ FO= Verkehr mit verschiedenen Stellungen ohne Aufnahme. Da Manu kein FT macht, habe ich die 70€ Variante gewählt. Schon das Waschen hat meinem Kameraden Freude bereitet. Nach dem Abtrocknen hat sie ihn dann vor mir kniend in den Mund genommen, wobei er ganz in ihrem Mund verschwunden ist. DT vom Allerfeinsten. Danach haben wir uns auf dem Bett mit einer 69 gegenseitig vergnügt. Anschließend ein bisschen geritten was sie auch extrem gut beherrscht. Richtig abgegangen ist sie in der Doggy Stellung und der Missio. Gehe mal davon aus, dass dies Ihre Lieblingstellungen sind. Als Abschluss habe ich mir nochmals DT gewünscht, einfach weil das bei ihr extrem gut ist und nicht lange gedauert hat bis der Conti gefüllt war. Das Zimmer habe ich nach 40 Min. verlassen, wie eigentlich immer. Das ist mit ein Grund weshalb ich ab und zu die Müller Girls aufsuche. Alles geht sehr entspannt zu, man scherzt, lacht, redet noch ein bisschen. Beim Service habe ich immer das Gefühl das es die Mädels, in speziellen Fall jetzt Manu, nicht nur wegen des Geldes machen sondern auch deshalb weil sie Spaß am Sex haben. Vermutlich liegt es daran, dass anscheinend einige der Mädels nebenher berufstätig sind oder studieren und deshalb nur ab und zu in TÜ sind. Aus meiner eigenen Erfahrung weiß ich, dass früher mal eine Berliner Jura Studentin dort gearbeitet hat. (Hat gestimmt, hab sie nebenbei übers Schuld-und Sachenrecht abgefragt):smile:

    Als ich in einem großen Frankfurter Club ein mir bekanntes WG schon früh am Tag Alkohol trinken sah, hab ich sie angesprochen warum sie dies um diese Uhrzeit täte. Da sie ein sehr intelligentes Mädel ist, hat sie gesagt ich solle Ihre Situation doch mal umdrehen. Das hab ich dann gemacht. Sinngemäß meinte sie in etwa folgendes.
    Du bist ein Adonis, 20 Jahre alt, volles dunkles Haar, Latino Typ, Sixpack, gut bestückt und könntest jede haben. Aus wirtschaftlicher Not oder sonstigen Gründen musst Du in einem FKK Club in Rumänien arbeiten. Rumänien ist in diesem Fall das Land wo Milch und Honig fließen. Du kannst die Sprache nicht, das ganze Umfeld dort ist dir fremd und außer ein paar anderen Landsmännern die auch dort arbeiten kennst du niemand. Deine Kundschaft sind für Dich ältere reiche Frauen (die Frauen würden behaupten sie sind im besten Alter) mit denen Du, für deine Verhältnisse viel Geld Sex hast. Privat hättest du nie mit Ihnen Sex, weil eben 20/30 Jahre zu alt und Kf. Grösse 44/46. Am Anfang hast du ein Ziel. Mit der Zeit macht es Dir jedoch keinen Spaß mehr bis zu 10 Mal am Tag Sex mit solchen Frauen zu haben. Klar sind welche dabei, die Du gern hast. Aber immer Menfriend-Sex zu bieten? Dann wird über Dein Aussehen und Deine Leistung sogar noch in einem Forum diskutiert, zu wenig Hengst, zu wenig Power, keine Zungenküsse, dem Geruch nach zu urteilen hat Sie wahrscheinlich Ihre Dritten über Nacht nicht in Kukident gelegt urteilt aber über mich. 20cm sind zu wenig schrieb die eine und die andere hat gesagt, sie hätte einen 18-jährigen, der 8 mal hintereinander könnte. 3 Wochen Urlaub sind vielleicht das Einzige auf was Du dich freust. Dann kommen Frauen in den Club, die keinen Sex, sondern nur mit Dir trinken wollen. Ist doch angenehmer denkst Du dir, in der Sonne liegen, umsonst trinken, dabei auch noch verdienen, musst nicht immer ran, Deine Leistung wie viel Du vertragen kannst wird auch in keinem Forum beurteilt, beim Chef bist Du angesehen weil er mit verdient und zudem kannst Du den vielleicht nicht so angenehmen Alltag ein bisschen vergessen. Und falls Du doch auf Zimmer musst erträgst Du dies lockerer und entspannter als sonst und zudem, die Alte ist ja auch besoffen und, so redest Du Dir ein, ein wenig Alkohol schadet keinem. Zudem ist Dir aufgefallen dass Deine biologische Zeituhr tickt und in letzter Zeit immer mehr jüngere attraktivere Männer in den Club drängen. Dir ist auch aufgefallen dass viele Deiner Stammkundinnen zu den jüngeren Working-Mens gewechselt haben. Im Spiegel hast Du morgens eine Falte im Gesicht entdeckt. Tödlich. Durch den Alkoholkonsum hast Du Probleme Dein Gewicht zu halten, also isst Du weniger. Dein Arzt der Penner redet Dir ein Du seist zu dünn, was versteht denn der davon, bei 1,90cm Größe 65kg, Kf. Größe 44 aus so was stehen Frauen. Sabber, lechz. Zudem seien meine Leberwerte exorbitant hoch. Scheisse ich bin doch in Rumanien nicht krankenversichert, kann mir das nicht leisten. Ist sowieso nur noch für ein paar Monate, vielleicht noch ein Jahr oder zwei. So in etwa hat Sie Ihre Situation beschrieben. Ist sicher auch mit ein Grund weshalb von WG´s Alkohol getrunken wird, neben dem Profit des Betreibers.

    Woher kommen die hübschesten Mädchen? Na klar aus RO. Und aus welcher Stadt? Meiner Meinung nach aus Galati. Und wie heißt die mit Abstand hübscheste? Diana, denn bekanntlich treffen ihre Pfeile immer und bei mir aber so was von mitten ins Herz. Vorab, ich war mit ihr zwischenzeitlich bestimmt schon das zehnte Mal auf dem Zimmer, was eigentlich einer Erhebung in den Adelsstand gleichkommt. Normalerweise wird es bei mir nach dem vierten oder fünften Mal uninteressant, sie ist die Ausnahme. Zum Äusseren. Diana, RO, 23 Jahre alt, ca. 1,65cm groß, dunkle Haare meist zu zwei Zöpfchen gebunden, Kf. 34, perfektes Gesicht, perfekter Körper, dazu abgeschlossenes Studium, mehrsprachig, leider nicht Deutsch, sei´s drum, dafür wird wenigstens mein Englisch aufgebessert. Sie ist die Art von WG die man sieht und gedanklich gebucht hat. So auch diesmal. Zeitlich wurde diesmal kein Limit gesetzt.Diana bläst perfekt, dabei immer mit Blickkontakt. Sie spielt einfach mit dir, wenn es dir gefällt grinst sie dich an und lässt dich leiden. Diana beherrscht alle Positionen perfekt, sie kann unglaublich gut Tempo und Tiefe bestimmen. Eben die perfekte Liebhaberin. Dabei ist sie tabulos (FT, Anal) bestimmt dies jedoch selbst mit wem. Wie ich schon mitbekommen habe waren andere Clubbesucher, die sie auch schon länger kennen erstaunt, dass sie beispielsweise Anal anbietet. Auch beim Ficken hält sie ständig Blickkontakt, was mich völlig angeturnt hat, da man an ihren Augen ablesen konnte was ihr gefällt und was nicht. Zwischenzeitlich sind wir so ein eingespieltes Team dass man gar nicht viel reden oder anweisen muss. Lachend gestand sie mir hinterher dass, wenn ich 20 Jahre jünger wäre, wenn es sein muss auch gefesselt, mit nach RO nehmen würde. So weit wird es wohl nicht kommen, angedacht wurde von uns mal eine gemeinsame Nacht zu verbringen. Der Tarif dafür ist mir jetzt bekannt. Wie bereits geschrieben, Dianas Pfeile treffen halt immer. Insgesamt muss man sagen, dass das Sakura insgesamt wieder eine bessere Auswahl an WG´s bietet, beispielsweise Vanessa eine bildhübsche Brasilianerin. Aber ich bin treu geblieben. Auch das "drumherum" wie Saunen, Freigelände, Duschen oder die 3 Tagesessen die geboten werden ist stimmig. Dazu kommt die auffallende Sauberkeit und die Tatsache dass wenn Beschwerden kommen, diese auch ernst genommen und umgesetzt werden. Ebenso fällt auf, dass ich in den 2 Jahren, in denen ich ins Sakura komme, noch nie von einem WG wegen eines Cocktails angebettelt wurde. Ich habe auch noch nie erlebt, dass ein WG betrunken gewesen ist. Dadurch dass man keinen Alkohol spendieren muss lebt man als 3-Beiner natürlich billig. Die Gegenseite ist dann eben die, dass gemunkelt wird der Club stünde finanziell nicht so gut da. Hatt halt alles seine zwei Seiten, wie fast alles im Leben.

    Michelle / FKK66


    Mein letztes Date hatte ich mit Michelle. Sie war mir letztes Mal schon aufgefallen. Hübsches Gesicht, schöne dunkle lockige Haare, schöne Augen, aber ich könnt mich ohrfeigen, halt nicht Kf. 32/34. Saß immer auf dem Sofa und sprach nie jemand an. Hab sie eine Weile beobachtet und dachte mir, von der Art her könnte dies passen. Hab mich dann zu ihr gesetzt und gleich zu Beginn exotische Gemeinsamkeiten entdeckt. Wir sind beide Fans des 1. FC Köln. Gemeinsames Leid ist halt immer noch halbes Leid. Danach haben wir uns bei einem Cocktail über dies und jenes unterhalten und mit jeder Minute fand ich sie sympathischer. Wir sind dann zusammen aufs Zimmer gegangen und ich habe es nicht bereut. Bläst ebenfalls phänomenal und auch wenn sie nicht die bereits beschriebene Kf. Größe hat, alles an ihr ist richtig knackig. Strammer Po, stramme Beine, unglaublich fester Busen, Reiten hat sie wohl im Rumänien gelernt, aller erste Sahne. Was mich wundert ist, dass über sie noch kein Bericht geschrieben wurde, denn über mangelnde Zimmergänge kann sie sich nicht beklagen. Michelle ist eine ganz Liebe, die zudem noch einen hervorragenden Service bietet. Bevor ich es vergesse, Michelle hat heute Geburtstag. Von mir natürlich alles Gute und einen schönen Urlaub.


    siehe auch meinen Club-Bericht >>

    Leider musste ich auf mein drittes Date mit Elena über 1 Stunde warten, haben halt noch mehr erkannt dass sie ein bildhübsches RO-Girlie ist. 20 Jahre alt, ca. 1,60cm groß, schöne natürliche A/B-Cups und halt, sorry, wieder rückfällig geworden Kf. 32/34 und extrem naturgeil. Nach 1 Min. steckt sie einem die Zunge rein als sei morgen Weltuntergang und nach 2 Min. wurde mein bestes Stück dermaßen bearbeitet, dass nach 5 Min. ein Zimmergang, auch mit Rücksicht auf andere Anwesenden, unumgänglich war. Dort hat sie mir, auf der Bettkante sitzend einen geblasen, dass mir Hören und Sehen verging. Danach Doggy positioniert und von sich aus eine härtere Gangart gefordert. Danach gedreht und in der Missio selbes Spiel. Einziger Kritikpunkt: Reiten. War für mich nicht so überzeugend. Leider mussten wir nach 20 Min. beenden, wegen der Schweinehitze in dem Zimmer. Die Arme war noch mehr durchgeschwitzt als ich und im Gegensatz zu mir hatte sie noch einen langen Arbeitstag vor sich. Zusammenfassend muss man sagen, dass sie ein Riesenpotenzial hat und sich in kürzester Zeit einen großen Stammkundenkreis zulegen wird. Von der Power her mit den beiden Maria´s vergleichbar. Was manchmal bei ihr noch etwa hektisch wirkt wird sich legen. Ihr großes Plus ist Ihr geiles Aussehen und Ihr geiler Teeny Körper. Ihr einziges Manko könnte Ihre Unerfahrenheit, auch im Umgang mit Alkohol werden. Anscheinend gab es hier schon einen "Betriebsunfall."


    siehe auch meinen Club-Bericht >>

    Mein zweites Date hatte ich mit Tanja. Mit Tanja war ich jetzt das zweiten Mal auf dem Zimmer. So langsam entwickelt sie sich zu einem Fave von mir. Eigentlich ist mir erst dieses Mal aufgefallen was sie für einen tollen Körper hat. Herrliche Naturbrüste, wahnsinnig geiler Po, dazu Ihr hübsches Gesicht und Ihre angenehm zurückhaltende Art. Genau mein Typ.Der Service von Ihr ist nach 3 Monate "Training" im FKK66 nahezu perfekt. Bläst gut, geht in allen Positionen gut mit und bietet in allen Stellungen einen tollen Anblick. Sehr zu empfehlen. WHF 100%. Ich wünsche Ihr natürlich einen schönen Urlaub und freu mich auf ein Wiedersehen, egal ob in VS oder in Freiburg.


    siehe auch meinen Club-Bericht >>

    Zu Beginn meines Clubaufenthaltes hatte ich das Vergnügen mit Sarah. Hatte sie bestimmt schon 5/6 mal gesehen und bin mit ihr nie aufs Zimmer gegangen, warum, immer diese Scheiß Kf. 32/34 im Kopf, dabei hab ich mich ja selbst in den letzten Jahren von Kf. 48 auf 52 "vergrößert." Sarah war immer freundlich und zuvorkommend, obwohl ich sie nie gebucht habe. Spricht auch von Größe. Alles was über sie geschrieben wurde trifft voll umfänglich zu, möchte dem auch nichts hinzufügen. Besonderes Highlight. Französische Spezialitäten. :smile: Es gibt wohl wenige, um genau zu sein kenne ich momentan nur eine weitere, die das so exzellent beherrscht. Wer darauf steht darf sich dies nicht entgehen lassen. Es ist eben ein Unterschied ob dies ein WG gern macht oder als notwendiges Übel sieht um den Kameraden betriebsbereit zu machen. Sarah, alle Achtung, Du hast einen neuen Fan.


    siehe auch meinen Club-Bericht >>

    Gutschein-Einlösung / Sextombola


    Zunächst mal, wie es sich gehört, vielen Dank für meinen bei der 6profi-Tombola gewonnenen Gutscheines. Ist natürlich immer ein Anreiz für einen ausgiebigen Clubbesuch. Ebenso bedanke ich mich bei Forumskollege Marty2000 für den Tausch. Ich hoffe Du hast ebenso viel Spass bei der Einlösung von deinem Gutschein im Westside.


    Wetter war gestern natürlich absolut geil, fast zu heiß um im Zimmer aktiv zu werden. Trotzdem habe ich es gestern auf 4 Dates gebracht. Dabei waren für mich 3 bisher nicht gebuchte WG´s dabei, wobei vor allem Sarah
    sehr zu überzeugen wusste. Im Einzelnen hatte ich 30 Min. Dates mit Sarah, Tanja, Elena und Michelle.


    Trotz Urlaubszeit Riesenkompliment an die GL.
    Es ist immer eine ausreichende Anzahl an hübschen WG´s vorhanden. Über den Außenbereich muss man glaub ich nichts sagen, bei dem Wetter einfach genial. Ebenso über das Servicepersonal. Nett, zuvorkommend, immer freundlich. Auch der "Neue" machte seine Sache ziemlich gut.


    Kompliment. Insgesamt ein sehr gelungener Tag.



    siehe meinen Erlebnisbericht über Tanja >>


    siehe meinen Erlebnisbericht über Sarah >>


    siehe meinen Erlebnisbericht über Elena >>


    siehe meinen Erlebisbericht über Michelle >>

    Hi Highlander
    Wäre für Tausch zu haben. Gutschein aber noch nicht erhalten und dir kann man keine persönliche Nachricht schicken....

    Gruss Marty


    Tausch wäre o.k. Habe Dir eine PN geschickt und meine Einstellungen
    geändert. PN müsste möglich sein.
    Melde mich wenn ich den Gutschein habe.
    Bis dann.
    Highlander

    Nachdem keine meiner Favoritinnen da war, habe ich mich nach etwas neuem umgesehen. Tanja bin ich nicht draussen, sondern im Wintergarten begegnet. Ich bin kein grosser Freund von Cüpli und Wein, also haben wir uns schon nach kurzer Zeit auf den Weg ins Zimmer gemacht.


    Die halbe Stunde mit Tanja war gut, aber nicht überragend. Sie bläst schön tief, lässt sich aber eher ungern tief küssen. Beim ML hat sie die Beine selber bis hinter ihren Kopf gehalten und mir ihre Lustgrotte incl. hinteres Loch präseniert. Im Gegensatz zu andern Girls lässt sich sich auch dort gerne verwöhnen.


    Beim 2. Stellungswechsel bin ich dann eigentlich viel zu früh gekommen. Leider hat sie dann jede Lust verloren und es endete eher distanziert.


    Das Mädel ist halt gerade manchmal ein bisschen unpässlich.
    Hat, wenn ich sie richtig verstanden habe, Nierensteine.
    Wer das schon mal gehabt hat weiß wie
    übel das sei kann. Bitte ein wenig Nachsicht.
    Ist aber sonst eine ganz Liebe.

    ich glaube Du meinst wohl Michelle... soll ne Deutsche sein aber hab noch kein Wort mit ihr gewechselt, ist nicht so meint Typ Frau.


    Meiner auch nicht so ganz, aber schon hübsch (Gesicht/Haare/Augen) von der Figur her halt nicht so was sonst geboten wird. Wirkte irgendwie isoliert gegenüber den anderen RO-WG´s, die Wahrscheinlichkeit dass sie Deutsche ist könnte somit natürlich stimmen.

    Was hatte ich noch am 22.7.2011 über Lia geschrieben. Finde sie arrogant und zudem stehe ich nicht auf Tatoos und Silikonbrüste. Am Freitag abend hat sie mir das Gegenteil bewiesen. Nehme alles zurück. Nicht arrogant, die Frau weiss halt was sie will. Sie ist halt speziell, lässt sich nicht dumm anmachen, sondern sucht sich die Männer aus. Hat meist lange Dates. Silikonbrüste o.k., aber halt saugut gemacht D-Cups, bei knapp 1,66cm Größe, lange dunkle Haare, tolle Augen. Lia hat mich im Kino angesprochen und wir haben uns auf Anhieb gut verstanden. Bin dann mit Ihr aufs Zimmer ohne eine Zeit auszumachen. Am Ende sind es dann halt 2 Stunden geworden. Lia ist die BJ Queen. Hat mir dann halt von den 2 Stunden 1,5 Stunden lang einen geblasen. Zwei Kopfkissen in den Nacken gelegt, Beine breit und Lia dazwischen. Beim Blasen schaut sie dir ständig in die Augen was mich unglaublich angetörnt hat. Wenn ich das Gefühl hatte jetzt explodiere ich gleich, hat sie sofort langsamer gemacht. Habe nie gedacht dass das so lange funktioniert, aber ihr Timing ist so darauf ausgerichtet, dass du geiler und geiler wirst und nach 2 Stunden nur noch eines willst. Abspritzen. O.k., ich kam dann nach 10 Min. zu früh. Aber selten so einen Orgasmus erlebt. Wer auf Blowjobs steht kommt an Ihr nicht vorbei, einen besseren hab ich bisher nicht erlebt. Leider geht sie jetzt in Urlaub und versucht danach Ihr Glück in der Schweiz. Schade. (Bumsalp oder Rouge) Ich bin mir aber sicher, dass sie irgendwann mal wieder nach BB zurückkommt.

    Heute Mittag schon um 14.00 Uhr im FKK66 gewesen. Welch ein Glück. Zumindest eine Weile konnte man etwas Sonne am Pool tanken. Leider ist Maria (blond) schon in ihrem verdienten Urlaub und auch Rebecca war schon weg. Sei beiden gegönnt. Vorteil dabei ist, dass man sich ganz entspannt nach neuen Möglichkeiten umsehen kann. Leider wurde die Zahl der anwesenden 3-Beiner immer größer, sodass sich das mit der entspannten Aussuche schnell erledigt hatte. Julia ständig besetzt, Maria (brünett) ständig besetzt, Nicole hab ich gar nicht gesehen. Dafür habe ich aber dann doch noch ein Date mit Tanja bekommen, die mir schon seit längerem aufgefallen war. Hat sich gelohnt. Und zum Abschluss halt noch bei Anka rückfällig geworden. Hat halt hohes Liebeskasperpotenzial. :verliebt: Insgesamt angenehmer Sonntagnachmittag obwohl nach meinem Empfinden "ganz schön was los war."

    Hatte heute Mittag ein Date mit Tanja. Hat sich im Kino zu mir gesetzt. Tanja ist 22J. alt kommt aus Bulgarien. Schöner Naturbusen, toller PO und meiner Meinung nach ein hübsches, natürliches,kaum geschminktes Gesicht. Sehr angenehm und freundlich. Habe mich mit Ihr auf Anhieb sehr gut verstanden.
    Halt der Typ, den man einpacken möchte und mit nach Hause nehmen, wäre da nicht der Altersunterschied. Ihr Papa ist immerhin 8 Jahre jünger als ich. :staunen:Im Zimmer ausgezeichneter Service. Sehr gutes ausdauerndes FO. Bulgarische Reitschule steht der Rumänischen kaum nach, auch Doggy hervorragend mitgegangen, Abschluß in der Missio. Sehr, sehr angenehmes WG das vor allem durch Ihre natürliche Art besticht. Tanja ist so ein angenehmes unprofessionelles WG und das obwohl sie auch schon 3 Monate im FKK66 arbeitet. Der Kenner weiss dies zu schätzen. Leider wird dadurch die Anzahl der WG´s im FKK66 die man eigentlich buchen muss immer größer. Zehn WG´s schaff ich halt doch nicht mehr.:traurig:

    Mal vorab, ich wusste dass ich missverstanden werde. . Von mir wird kein WG gezwungen Alkohol zu trinken. Wenn sie eine Flasche Mineralwasser trinken will, dann ist das für mich auch o.k. Sie muss wissen was sie will. Ob jemand gezwungen wird Alkohol zu trinken, dazu kann ich nichts sagen, weil mir hierzu der Kenntnisstand fehlt. Ich wollte nur sagen dass ich es angenehm finde genüsslich zusammen eine Flasche Wein zu trinken, wenn sie nicht will habe ich auch so Spass. Abfüllen um damit mehr Spass zu haben ist nicht mein Ding. Ich hasse genauso wie Ihr betrunkene WG´s.
    So nun zum wesentlichen. War heute nachmittag bei Anka. Habe so ca. 18.00Uhr ein fabelhaftes Date mit Ihr gehabt ohne Alkohol. Beide Nüchtern!!!!!! Anka hat für mich nicht nur einen Traumkörper und ein bildhübsches Gesicht, sie liefert auch einen grandiosen Gf6 ab. Total liebe angenehme Partnerin auf die ich nichts kommen lasse. Bin zwar gerade eher auf Rebecca und Maria (blond) fixiert aber Anka steht den beiden in nichts nach. Sie bietet halt eine andere Art von Sex, mehr verspielt und verschmust, nicht so den Powersex der beiden anderen. Mir hat es heut mehr als gefallen. Anka wird von mir immer wieder gebucht werden. Apropos Einschlafen. Ich glaub da ist auch viel Übermüdung dabei, bei dem Pensum was sie abspult. Die kommt mit dir aus dem Zimmer zurück und wird auf dem Gang schon vom Nächsten abgefangen. Vielleicht muss sie auch mal lernen die Wörter Nein, nicht jetzt oder Später zu sagen.

    Janjne,war das die kleine mit den dunklen Locken die fast immer
    allein auf dem Sofa saß. Dabei ist das ne ganz hübsche, war leider
    anderweitig beschäftigt. Maria hat mir auch gefehlt und zu allem
    Übel auch noch Rebecca weg.

    Hallo zusammen,


    ....und als wir dann gegen 1 Uhr ins Zimmer gingen ist sie eingeschlafen.
    Sorry - absolutes "No go" - hätte sie gesagt, das sie müde ist, hätte ich das verstanden - aber nach dieser Nummer war bei mir erst mal die Luft raus.
    Als sie dann danach auch noch Geld verlangte, bin ich fast aus dem Kittel - ich meine Handtuch - gesprungen. Ihr Argument war, das man bezahlen müsse, egal was auf dem Zimmer läuft . .


    Tja Andy, selbes ist mir auch schon passiert, nicht mit Anka aber mit..........
    Von mir wird dieses WG seither nicht mehr gebucht. Sie straft mich zwar mit Verachtung, aber bei der Auswahl im FKK66 ist dies leicht zu verkraften. Schade um Anka, ist für mich optisch so mit das Beste was es gibt und war vor ca. 1 Jahr mein erstes Date im FKK66 und bot damals einen phantastischen Service. War für mich damals unangefochten die Nr.1. Hab allerdings auch schon beobachtet dass sie mittags um 16.00 Uhr 3 Flaschen intus hatte. Schade. Klar gehört zu einer Party Alkohol. Ich trinke normalerweise keinen Alkohol, aber wenn ich mit meinen Kumpels so 3/4 mal im Jahr richtig auf Tour gehe werden es schon mal 10/12 Pils. Poppen will ich dann meists auch noch, in der Regel geht es mir dann halt wie Anka. Ich schlafe dann meist ein. War gestern abend auch clubben, bei einem phänomanalen 3 Stunden Date, haben wir eine Flasche Wein und Zigaretten mit aufs Zimmer genommen und unsre eigene Party gefeiert. Geküßt, geschmust, gepoppt, dann geraucht, Wein getrunken, war einfach geil. Ich als sonstiger Gewohnheits 30 Min. Bucher war total begeistert. Bei einem langen Date (so ab 1 Stunde) müsste es doch auch im FKK66 eigentlich erlaubt sein Alkohol mit aufs Zimmer zu nehmen. Die Krönung wäre dann doch noch gewesen, wenn Du zusammen mit Deinem Freund, einem zweiten WG und 2 Flaschen Wein beispielsweise 1 Stunde auf Zimmer gegangen wärst. Hätte Dich dann 400€ gekosten, 6 Flaschen Wein sind halt 480€. Eingeschlafen wäre dabei wahrscheinlich jedoch keiner/keine.
    Ich werde, sofern die Chemie stimmt nur noch längere Dates haben und dabei auch 1 Flasche Wein mit aufs Zimmer nehmen. Im Gegensatz zu manch anderer Meinung trägt dies für mich unter anderem einfach zu einer guten Stimmung bei. Meiner Meinung nach ist es jedoch ein Unterschied ob man zusammen eine Flaschen Wein genüsslich trinkt-und der Wein im FKK66 ist nicht schlecht- oder ob man sich als Nahrungsersatz ein paar Flaschen hineinschüttet, aber über dieses Thema wurde im Forum schon ausgiebig diskutiert. Wer nur zum poppen in einen Club geht und keinen Wein/Cocktail ausgeben will, für den bleibt bei der Getränkefrage immer noch das einfache Wort "Nein". Für mich gehört zu einer guten Party mit meinem Fave das von mir oben beschriebene. Auch die meisten WG´s sind Frauen die Wert auf eine angenehme Atmosphäre und gute Stimmung legen, zumindest meine Faves, dafür kommt auch verdammt viel zurück.
    P.S. Ich habe für mein gestriges 3 Stunden-Date 370€ hingelegt. Mein Fave wollte mir hinterher 35€ für die halbe Flasche Wein zurückgeben!!!!! Hab es natürlich nicht angenommen.

    Nach dem Besuch des Point in Bruchsal, was ich als durchaus gelungen einstufe, wollte ich, da beruflich wieder mal in der Donaumetropole, das MOLA in Ulm kennenlernen. Schon beim Einchecken große Überrasschung, da gefragt wurde welche Handtuchfarbe ich wünsche. Mir eigentlich egal, wurde dann jedoch aufgeklärt dass dies schon von Bedeutung sei, denn bei der einen Farbe (hab mir es nicht gemerkt welche) würde man nicht angesprochen, bei der anderen zeige man seine Paarungswilligkeit. Essen koste zudem zusätzlich 10€. Auch eigenartig. Nun ja. Wie sich herausstellte spielt die Handtuchfarbe eigentlich keine Rolle. Man wird, egal welche Farbe, grundsätzlich nicht angesprochen. Na ja, man stellt sich vor einen Spiegel und sagt sich, so schlecht seh ich doch eigentlich gar nicht aus. Nach gefühlten 5 Stunden, in Wirklichkeit war es ca. 1 Std. hat mich dann doch noch ein WG angesprochen und glücklicherweise auch noch das einzige das mir richtig gefiehl. Sie stellte sich als Hellen vor. Hellen, RO, 21J. alt, Strassenköderblond, ohne Schuhe ca. 1,65cm, sehr schlanker durchtrainierter Body, schöne A-Cups. Das Mädel ist sehr aufgeweckt spricht, wenn ich mich recht erinnere 5 Sprachen und war eine sehr angenehme Gesprächspartnerin. Da sonst für mich nichts passendes anwesend war beschloss ich mit ihr 1 Std. zu buchen, obwohl ich dies sonst beim ersten Mal nie mache. Hellen hats zurückgezahlt. Kann super toll küssen, bläst 1a, tief und feucht und lässt sich aufgrund ihres geringen Gewichts und ihrer Biegsamkeit in allen Positionen geil ficken. Dabei wirkt sie nie professionell, sie vermittelt einem eher die Illusion dass es ihr Spass macht. Oder war es doch keine Illusion? Auf jeden Fall das Mädel spielt in dem Club glaub in einer anderen Liga als die anderen, sowohl was Optik als auch Motivation betrifft. 1a Service mit 100% WHF. Der Club im allgemeinen ist jedoch nichts besonderes, sodass es wohl bei dem einen Besuch bleiben wird. Schade nur um das Mädel, die hätte es wirklich verdient mal in einem Club zu arbeiten wo richtig was los ist.

    Letzte Woche auf der Heimfahrt mal wieder zäh auf der A5 von FFM nach KA unterwegs. Wohin am Freitag abend? Am Parkplatz raus, Laptop geschnappt und gesucht. Sakura ne, nur 5/6 bekannt gute CDL´s und die sind wahrscheinlich die ganze Zeit von Labersäcken und Möchtegern Frauenverstehern stundenweise belegt. Paradise, ne keine Lust auf Muselmänner und Türsteher-Fraktionen. Safari, ne Prinz wird nicht unterstützt. Phönix, ne nicht schon wieder ins Abbruchhaus. Point, da war doch was in der Nähe. Navi zeigt 17 km an. Ok, war noch nie dort. Überraschung 1, 24€!!! Eintritt, klar kleiner Club auf 2 Etagen, meiner Meinung nach jedoch einigermassen sauber und Überraschung 2 Mega Software. Vergleichbar in etwa mit dem FKK66. Viele hammerhübsche RO+BLG CDL´s. Habe mir den Club zeigen lassen von Luana einem sehr hübschen CDL aus RO. Eigentlich war ein Kurztrip geplant, aber die optische Auswahl war einfach zu überragend, so dass es doch 4 Stunden wurden. Dabei 30 Min. Dates mit Alicia, RO, Anfang 20, Kf. 34/36, lange schwarze Haare, ca. 1,68cm groß, schlank knackiger PO-Miriam, 21J., BLG, Kf.34, dunkelblond, ca. 1,60cm groß, Traumbusen B/C-Cups und traumhaft enge Muschi gehabt. Beide rein vom äußeren absolute Traumfrauen. Beide jedoch ZK sehr zurückhaltend, Alicia sehr gutes FO und ließ sich sehr gut ficken, kein Pornofick sondern eher Gf6 mit einer CDL, die noch nicht so viel Erfahrung hat. Nachteil: Alicia spricht leider weder Deutsch noch Englisch, sodass die Verständigung problematisch ist. Miriam scheint auch am Beginn ihrer "CDL-Karriere" zu stehen, die meiner Meinung nach nicht lang anhalten wird, obwohl die Optik überragend ist. Bei Ihrem Service hat man immer den Eindruck dass es nicht ihre Entscheidung war als CDL zu arbeiten. Ist sehr eng gebaut, trotz Flutschi und sehr vorsichtiger Vorgehensweise von meiner Seite wollte es nicht so richtig klappen. Hab dann von mir aus abgebrochen, erzwungen wird nichts. Zum Abschluss noch mit Luana ein 30 Min. Date gebucht. Luana, RO, auch Anfang 20, Kf. 36, lange schwarze Haare, hübsches Gesicht, schöne B-Cups hat für alles entschädigt. Um es kurz zu machen, lange Beine, hübsche Titten, geiler Arsch, schönes Gesicht, dazu ZK vom Feinsten, überragendes FO, fickt gut in allen Positionen, hat Spaß am Sex, kurzum perfekter Service.Somit perfekter Abschluß. WHF 100%.
    Kostenfaktor für den 4-stündigen Abend. Eintritt 24€+3x30Min. 150€=
    Günstige 174€. (natürlich ohne Trinkgeld)
    Fazit: Kleiner Club mit auffallend vielen hübschen CDL´s und sehr günstigen Preisen. Da es bei mir auf der Strecke liegt, werde ich ihn öfters mal aufsuchen, zumal wie mir ein Stammgast sagte, zurzeit das absolute Top-WG Vanessa in Urlaub ist. Fickt Pornomäßig fügte er noch hinzu.
    Die Bilder auf der Homepage bestätigen, dass es sich zumindest optisch um ein absolutes Highlight handelt.


    .....Leider geht sie diese oder nächste Woche in den Urlaub, deshalb werde ich versuchen am Mittwoch noch mal das Fkk66 zu besuchen und mit Rebecca einen Abschiedsfick zu geniessen :mutig:.
    Heri :schweiz:


    Ja dann werd ich mich auch noch mal bemühen müssen. Hoffe nur sie
    ist am Wochenende noch da.
    Allgemein wird jetzt die große Urlaubswelle rollen, ist aber dann auch eine
    Chance mal ein anderes WG-ohne die vorwurfsvollen Blicke der Faves-zu wählen.

    Heute Abend mal wieder im Sakura gewesen. Wollte
    mal was Neues, nicht die bewährten CDL´s. Aufgefallen
    ist mir Geanina, eine schlankes, dunkelhaariges RO_Girlie,
    super Figur (1,65cm/B-Cups/Kf. wohl 36), super-sympathisch.
    Top Service ohne Berührungsängste (tolles FO), kann mich nur
    meinen Vorschreibern anschließen. Sehr guter Service, jederzeit
    gerne wieder.
    Was Ihr fehlte habe ich nachher beim Zimmergang mit Vicky, RO,
    erfahren. Vicky, 22J, so um die 1,65cm, dunkle Haare, dunkler Teint,
    Hardbody mit Natur C-Cups. Mega Körper und Mega Service.
    Vom 30 Min. Service nach 10 Min. auf 1 Std. gewechselt und keine
    Minute davon bereut. Top Service, ZK, FO, Doggy absolut geil.
    Reiten tut die Gute auch vom Feinsten, Abschluss in der Löffelchen.
    Nichts auszusetzen, toller Körper, toller Service. Pradikat: Sehr
    empfehlenswert.
    Gereizt hätte mich noch Lia, eine hübsche dunkelhaarige Deutsche
    aus Karlsruhe, ca. Mitte 20J. Wirkte jedoch sehr arrogant, dazu
    bei näherem Hinsehen Silikon und Tatoos. Halt Abtörner für mich.
    Geschmäcker sind halt verschieden.
    Hab es dann bei 2 Dates belassen. Insgesamt bietet das Sakura
    jedoch für seine Größe und seine Ansprüche zu wenig überzeugende
    Software. Viele der seit längerem im Sakura tätigen CDL´s haben so
    einen "Hausfrauentouch" und begreifen auch nach dem gefühlten
    520-Nein, dass man nichts von Ihnen will.
    Im FKK66 oder im von mir neu entdeckten Point/Bruchsal kämen
    einige der im Sakura tätigen CDL´s nicht zum Zuge.
    Klingt hart, ist aber so. Dort gibt es eine überragende Auswahl
    an hübschen CDL´s.

    @Role 1:
    Ankas Aussehen findest Du nicht verlockend? :staunen:
    Für mich, obwohl aktuell etwas zu dünn, rein vom Äusseren das Beste was das FKK66 zu bieten hat.
    Servicetechnisch gibt´s zwischenzeitlich bessere, aber hat sie sich seit meinem letzten Besuch vor 3 Wochen so verändert?

    seehecht


    Hab ich, Maria brünett ist mir fast zu schlank. Hast aber recht, richtig geile Muschi, die sie auch gerne zeigt. Der FKK-Donnerstag ist einfach ein geiler Tag. Babsi find ich auch toll, sieht in Natura verdammt jung aus, toller großer Busen und immer ein Lächeln im Gesicht. Könnte mir auch gefallen, aber wie beschrieben habe ich momentan mit Maria (blond), Julia und jetzt neu mit Rebecca wirklich 3 absolute Faves. Aber trotzdem Danke für den Tipp. Es kommt ja jetzt bald die Urlaubszeit und dann ist die eine oder andere weg.

    Mit Roxanna war ich als krönenden Abschluss auf dem Zimmer. Ist ne ganz, ganz Liebe, ideal zum Kuscheln und Schmusen. Halt was fürs Herz. Nicht die Power von Maria, Rebecca oder Julia aber halt auf ihre Weise ne ganz Tolle.
    Bläst sehr schön und hat in der Reiter Position eine spezielle Technik. (Anka Technik) Für mich immer Orgasmusgarantie.
    Roxanna gerne mal wieder.

    Hatte am Donnerstag ein 30 MIn. Date mit Rebecca. Kannte sie zwar vom Sehen, war bisher aber nie mit ihr auf dem Zimmer. Was für ein Fehler. Ganz tolles WG, charmant, intelligent, toller Körper, schöne dunkle Augen und Mega-Service wie von allen Vorgängern beschrieben. Tolles gekonntes FO, so gut wie kein Handeinsatz, richtig gekonnt. Verkehr in 3 Stellungen ebenfalls phänomenal. Ist ganz knapp dran bei mir ganz vorne zu sein.
    Klasse-WG. Wie schon von Vorgängern beschrieben, ein MUSS.

    War heute wieder mal beim blonden Engel. Was soll ich noch schreiben.
    Neu war das wir in der Hütte im Freigelände waren mit dem Königsthron. Hat schon was, vor allem eröffnet es Möglichkeiten.:happy: Das Mädel ist 19J. alt und knallt einen Service hin, da bleibt dir nur das große Staunen. Alles was hier über sie geschrieben wurde stimmt zu 100%, deshalb füge ich nichts mehr hinzu. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es irgend einen 3-Beiner gibt, der nicht von ihr begeistert ist. Übrigens hat sie sehr viel Humor, man kann sich auch sehr gut mit ihr auf Englisch unterhalten, wobei der Megakörper doch mehr zum Verwöhnen einlädt.

    Heute mein verlängertes Wochenende mit einen Besuch im FKK66 eingeläutet.
    Da um 13.30Uhr bereits eingetroffen, viel Zeit zum Relaxen, zumal mir Rebecca vor der Nase weggeschnappt wurde. Glücklicherweise kam sie so nach 40 Min. aus dem Zimmer wieder und hat sich zu mir gesetzt. Mit ihrem Service ist sie bei mir gaaaaaaaaanz weit vorne.


    siehe meinen Erlebnisbericht über Rebecca >>


    Hatte nachher noch ein Date mit meiner aktuellen Nr. 1 im Fkk66, mit Maria (blond) und zum Abschluss mit Roxanna.


    siehe meinen Erlebnisbericht über Maria (blond) >>


    siehe meinen Erlebnisbericht über Roxana >>


    Bei allen drei Dates gibt es nichts auszusetzen, wie immer toller Service. Auch das "Drumm herum" hat wie immer gepasst. Einfach gut geführter Club mit super Mädels. Ich habe dort meine 3/4 WG´s, die zu mir passen gefunden, obwohl???? Babsi sah eigentlich auch ganz süss aus und Anka, Evelyn.....und und und.

    Hallo Highlander
    ich stimme dir voll und ganz zu. Vor zwei Wochen war ich zum ersten Mal im FKK66 und zwei Volltreffer mit Julia und Gabriela gelandet, Service und Optik vom besten :happy:. Wollte es letzte Woche wiederholen und begab mich auf den Weg, es kam anders wie geplant und landete mit Rebecca und danach mit Anka im Bett, boah hinterher Nudelfertig und wieder hatte ich das Gefühl, das beste seit jeher erlebt zu haben :happy:. Werde diese Woche wieder einen Abstecher nach VS machen, es stehen noch einige Höhlenforschungen an :). War sonst nur in den Stuttgarter Clubs unterwegs, gut zu wissen das es in Schwenningen noch eine Steigerung gibt ;).


    Es gibt in Stuttgart auch Servicegranaten, aber leider nicht in der Fülle wie im FKK66. Im Phönix gibt es beispielsweise Petia, Samira und Nadja, alle auch ganz toll. Im Sakura Jeanette und Vanesse, die einen guten Service bieten. Im Paradise Cosma mit tollem Service und klasse Optik.
    Übrigens haben Cosma und Vanesse im FKK66 "gelernt".
    Problem ist, dass die genannten meistens belegt sind und somit lange Wartezeiten vorprogrammiert sind. Da meine Zeit aber meistens begrenzt ist, gehe ich lieber ins FKK66. Wenn da meine Faves belegt sind, stehen immer noch genügend tolle Mädels zur Verfügung, die mehr als nur eine Alternative sind. Gefallen tun mir da mindestens 12 WG´s, leider fehlen hierfür die körperliche Konstitution um alle zu beglücken. Viel Spaß bei Deinem Besuch.

    Role1


    die Mädels sind erst ab 15.00 Uhr vollzählig, vorher ist die Auswahl eher bescheiden. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, würde ich 15.00 Uhr abwarten oder vorher anrufen. Mit Julia und Maria hast du dir ja gleich die richtigen Service-Kracher ausgeguckt :mutig:.
    Als ich mal an einem Donnerstag (Fkk-Tag) im FKK66 war, sind alle Mädels splitternackt herumgelaufen.


    Heri


    Donnerstag ist definitiv FKK Tag. Wenn man einen Gürtel nicht als Kleidungsstück betrachtet, dann sind alle splitternackt. Glücklicherweise wird seitens der GL darauf geachtet, dass FKK Tag wirklich auch ein FKK Tag ist. Ich meine ich war mal Montags dort und da sind auch einige völlig nackt rumgelaufen. Ob das aber eine Ausnahme war kann ich nicht sagen, da ich Montags eigentlich sonst nie hingehe. Mit Julia und Maria hat sich Role wirklich die zwei Asse herausgesucht, ich wünsche Ihm viel Glück. Kann sein dass beide lange belegt sind.


    Ansonsten die anderen Mädels sind mehr als nur Ersatz. Momentan nur Servicegranaten.

    Eigentlich hatte ich ja vor erst Anfang August wieder Maria
    zu besuchen, aber letzten Donnerstag Nachmittag ein Zeit-
    fenster von 2 Stunden genutzt um sie zu besuchen. War
    jetzt das vierte Mal bei Ihr und der Service von Ihr wird
    jedes Mal besser. Ich glaube Maria braucht Vertrautheit,
    denn bei jedem Besuch wird sie lockerer. Nichts mehr von
    der Schatzi-Anmache zu Beginn, als ich ihr deswegen mal
    einen Korb gegeben hab. Zwischenzeitlich kann man sich mit
    ihr gut unterhalten, versucht deutsch zu reden. Service
    wie immer spitzenmäßig. Ihr Service ist nie wie beim letzte Mal.
    Irgendwie spürt sie es wenn man es mal softer angehen will.
    Ich kannte sie bisher eigentlich immer als Vollgasqueen. So ein
    Einfühlungsvermögen hätte ich ihr mit ihren 19 Lenzen nicht zugetraut.
    Bin immer noch begeistert von ihrem Service. Findet man auch
    in meiner derzeitigen Wahlheimat FFM in den großen Clubs Oase etc.
    nicht so oft. Im 66 kommt meiner Meinung nach momentan nur Julia
    da mit, obwohl von der Optik der WG´s momentan Premium-Club
    Niveau besteht. Zu meiner Schande muss ich jedoch gestehen,
    dass ich vom aktuellen Tagesplan nur mit 7 WG´s bisher ein Date
    hatte. 8 fehlen also noch in meiner To-Do Liste. Glaub aber nicht
    dass da eine dabei ist, die den Service von Maria topen kann.
    Also nächsten Mal mit mehr Zeit, auf jeden Fall Nr. 1 Maria,
    Nr.2 Julia. Hoffe bloß, dass ich Glück hab, denn beide werden derzeit
    zurecht gut gebucht. Insofern schießt man natürlich ein
    Eigentor, wenn man positiv über ein WG berichtet.

    Klingt gut, Dein Bericht über Susanna. Scheint sich mit
    Gabriela eine Julia Fraktion zu bilden, wobei Julia allein
    schon für Qualität bürgt. Problem ist nur, wen wähle
    ich bei meinem nächsten Besuch aus. Eigentlich stehe
    ich auf mindestens 12 der aktuell Anwesenden und man
    will ja keine verletzten. Schwierig, schwierig.
    Momentan einfach überragende Auswahl.

    Willst Du dich nicht mit dem 50% Joker absichern ???:smile::smile:


    Wenn jetzt beim 50:50 Joker Rumänien wegfallen würde hätte
    ich tatsächlich ein Problem. Ich muss glaub mehr mit ihr reden,
    wobei bei dem Körper und dem Service. :verliebt:
    100% Lösung: Telefonjoker Bobby.

    Woher kommt denn die Maria, wenn ich fragen darf?


    500 Euro Frage bei wer wird Millionär:
    a) aus Rumänien b) aus der Schweiz
    c) aus Deutschland d) aus Österreich


    Wäre ich Dein Telefonjoker würde ich Dir Antwort a) empfehlen.

    Auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen. Ich bin seit
    30 Jahren im Pay6 Bereich unterwegs und hatte logischer-
    weise deshalb schon mit viel WG´s das Vergnügen gehabt.
    Maria ist für mich von Ihrem bescheidenen Auftreten und
    von Ihrem Service nahezu unerreicht, mit Ausnahme von
    Anna und aktuell Julia, wobei Maria mit ihrer Power beide
    noch übertrifft. Wenn man Maria näher kennt und du Ihr
    sympathisch bist, liefert sie einen Service ab, dass du das
    Gefühl hast alles andere bisher erlebte sei "Kindergeburtstag"
    gewesen. Ist jedoch nichts für "Schmusepeter". Ich überlege
    mir gerade, mal meinen Kumpel für einen Dreier mit Ihr zu
    begeistern. Meiner Meinung nach hätte Maria damit kein Problem,
    im Gegenteil. War vor kurzem bei meinem ersten Gang-Bang in
    Frankfurt. Musste dabei komischerweise an sie denken, da die
    dort werkelnde nicht annähernd die Voraussetzungen von Maria
    hatte. Insgesamt freut mich natürlich der Zuspruch, da dies immer
    bedeutet, dass man in seiner Einschätzung doch nicht so falsch liegt.
    Leider habe ich erst Anfang August wieder Zeit fürs FKK66. Hoffentlich
    ist sie dann nicht schon im Urlaub.

    Warum geht ein 3-Beiner ins Phönix, zwar nicht immer
    aber immer öfters? Weil der Wellness Bereich, der Cafe
    oder die Einrichtung so toll sind oder weil er auf antike
    Gebäude steht, die die Abrissbirne übersehen hat. Weit
    gefehlt. ER geht dorthin weil die Software stimmt. Und
    diese hieß beim letzten Besuch am SA Samira und Isabelle.
    Samira, 21, Kf. 32, 165cm, tolle Natur A/B Titten, braune
    Haut, braune lange Haare, total weiche Haut. Zuerst
    zusammen notdürftig geduscht, (entweder kam ganz
    kalt oder ganz heiss). Danach auf dem Zimmer tiefe ZK,
    geiles Gebläse. Reiten tut sie zwar gerne, aber leider nicht
    lange. Muss durch intensives Training nach gebessert werden.
    In die Doggy gewechselt, mein Gott was für ein kleiner knackiger
    Arsch, lange geht das nicht gut. Gerade noch geschafft in die
    Missio zu wechseln. Auch hier was für ein geiler Anblick. Tüte
    gefüllt, noch bisschen geredet, nochmals, diesmal eiskalt geduscht
    und wieder ab an die Theke. Dabei bin ich von der mir ebenfalls schon
    bekannten Isabelle angesprochen worden. Isabelle, 21, KF.32/34,
    auch so ca. 1,65cm, lange schwarze Haare, schöne Natur B-Cups
    ist echt eine Frau zum verlieben. Sie ist hübsch, man kann sich mit
    ihr toll unterhalten und bringt ebenfalls einen Hammerservice.
    1a Blasen, Reitkünste besser als bei Samira und auch insgesamt
    natürlicher. Deshalb wurden 2 CE mit Ihr gebucht. Das Geld ist bei
    Ihr mehr als gut angelegt. Im Phönix aktuell meine Favoritin. GF6 vom
    aller Feinsten.
    Pluspunkt vom Phönix ist halt auch, dass es in der City liegt und man
    relativ spät noch was zu essen oder einen Kaffee bekommt.
    Bei jedem Besuch habe ich mir immer die Frage gestellt, warum
    werkelt ein TOP-WG im Phönix? Vom Äußeren könnten sowohl
    Samira als auch Isabelle in jedem Club unter anderen Bedingungen
    arbeiten und wahrscheinlich erheblich mehr verdienen. Diese Frage
    wurde mir von Isabelle beantwortet. Entspannte, familiäre Atmosphäre,
    gute, vor allem viel Stammgäste, lockere Arbeitszeiten,
    will heißen, ist was los arbeitet man eben lange, ist nichts los
    geht man halt wieder nach zwei Stunden. Sollte dann Fall 1
    eintreten oder ein Gast speziell sie wünschen sei sie ja
    jederzeit erreichbar. Na ja, wer`s glaubt dachte ich noch.
    1 Stunden später treffe ich sie mit einem weiteren WG
    in der City, als ich gerade zum Abschluss noch meinen
    Espresso schlürfe. Ist halt grad nichts los,
    meinte sie und grinste dabei wie ein Honigkuchenpferd.


    Lass den Montag, gaaaaaaanz schlechter Tag. In der Regel wenig
    WG´s und auch nicht grad die Besten.
    Wenn, dann eher Do., Fr. oder Sa.
    Fahr, wenn Du nur Mo. Zeit hast lieber paar Kilometer mehr,
    z.B. ins FKK66.
    Momentan ist da gerade eine überragende Auswahl.
    Wer empfehlenswert ist vgl. die PN, die ich Dir geschickt habe.

    Manilalicker


    Bin jetzt zwar nicht betroffen, aber ein klein wenig mehr Respekt gegenüber allen anderen Anwesenden wäre schon angebracht, egal ob jemand ein "Schrumpelman" oder ein Muskelpaket ist. Ansonsten, in D und in der CH gibt es eine gewisse Rechtschreibreform, d.h. dass du auch mal Wörter groß oder klein schreiben kannst. Deinem Bericht nach sind manche Dinge vom Schöpfer vermutlich bei dir überdimensioniert worden und manches ist vielleicht etwas wenig beachtet worden. Ob du mit solchen Berichten ein großer Verlust für das Forum und für das FKK66 bist, sei einfach mal dahingestellt.

    Nach meinem Date mit Julia habe ich erstmal eine Zeitlang relaxt. Bin in dieser Zeit komischerweise, obwohl wenig 3-Beiner anwesend waren, nicht von WG´s angesprochen worden, sondern immer nur mit respektvollem Abstand umkreist worden. Wahrscheinlich lag es an meinem zufriedenen Grinsen. Bin mir vorgekommen wie ein Köder im Haifischbecken. Unter den "Haien" war auch Maria (blond), mein Fave bevor Julia ins FKK66 kam. Hat sich immer mal wieder in der Nähe von mir aufgehalten und dabei immer versucht Blickkontakt zu vermieden. Interessantes Spielchen dachte ich, fast wie zu Hause wenn die beste Lebensabschnitsgefährtin von allen, nämlich meine, mal wieder die gewünschten Schuhe nicht bekommen hat. Nach 30 Min. habe ich das Spiel beendet und mich im Wintergarten zu Ihr gesetzt.


    Maria ist wie bereits beschrieben ein total liebes, angenehmes, zurückhaltendes WG. Vorgenommen hatte ich mir, mal eine ganze Nacht mit ihr zu verbringen. Aus verständlichen finanziellen Gründen war dies jedoch leider nicht machbar, so einigten wir uns auf 1 Stunde. Gut so dachte ich nachher, nach einer Nacht mit ihr hätte ich diesen Bericht wohl nicht mehr geschrieben. Wehe wenn Maria geil gemacht wird, dann gibt es kein Halten mehr bei ihr. Maria hat einen Hammerkörper, wie man es bei sehr selten bei einem WG findet. Total fester Po und total feste Titten. Zunächst tolle ZK und zärtliches Gebläse. Danach aufgesattelt und mit steigender Geilheit von ihr immer härter abgeritten worden. Stellung gewechselt in die Missio. Richtig Gas gegeben, Maria hat mich dabei fest mich mit ihren Beinen umklammert. Nach 30 Min. bei mir erste Schweißtropfen. Position gewechselt seitlich von hinten gleiches Spiel Vollgas, danach im Stehen von hinten selbes Spiel. Dazwischen wieder geil geblasen worden und tolle ZK. Dem alten Highlander schwinden so langsam die Kräfte und will aufhören. Maria fühlt sich in ihrer Berufsehre gekränkt. Nicht kommen heißt bei Ihr schlechter Job. Bei der Julia hat es doch auch toll geklappt, aha die reden also untereinander. Also alle Kräfte nochmals zusammengenommen, nochmal abreiten. Bin dem Himmel glaub ich jetzt sehr nahe, but Heaven must wait. Nach 55 Min. die Erlösung. 30 Jahre Altersunterschied und so viel RO-Power fordern halt Tribut.


    Maria ist was für 3-Beiner mit denen es die Natur gut gemeint hat und die Kondition haben. Das sie den alten Sack mit seiner großen Klappe an sein Limit gebracht hat, war für mich mal wieder eine tolle Erfahrung die ich mitgenommen habe. Dass sie nachher zugegeben hat auch am Limit gewesen zu sein und dass es ihr Spaß macht ans Limit zu gehen war dann doch noch ein kleiner Trost. Für mich gehört Maria zu den absoluten Powersex WGs, obwohl ihr Auftreten was ganz anderes vermuten lässt. Ich werde sie immer wieder buchen da sie einen Traumkörper hat und ich sie einfach mag. Zudem hatte ich laut Waage 1,4kg (Flüssigkeit) verloren. Noch 9 Dates mit ihr und ich habe mein Traumgewicht. Passend zu meinem Date mit ihr lief dann auf der Heimfahrt im Radio zuerst Supermax, Lovemachine, ihr wisst schon der mit "the best you can get, fifty miles around" und 20 Min. später James Brown, Sexmachine.


    siehe auch meinen Erlebnisbericht vom Club-Besuch >>