Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz

Forum Beiträge zu Sex Talk bei 6profi, dem offiziellen und führenden Sexforum der Schweiz. Mit Erfahrungen in FKK Clubs, Saunaclubs oder Infos von einem Erotik Job für Girls in einem Erotik Studio, Sex Club oder Sauna-Club mit guten Verdienstmöglichkeiten in der Schweiz oder Süddeutschland. Auch Meinungen über AO Sex ohne Gummi im Saunaclub, deren Gefahren und Geschlechtskrankheiten sowie Erlebnisberichte von 6profis über eine Sexparty. Neue Themen zur Sexarbeit und Prostitution und deren Gesetzen.

Was mich in Clubs nervt

  • Antworten

    • Ich schätze Ihre Informationen. Das ist Ihr gutes Recht. Aber als Zögernden Gast möchte ich nicht um meine gerechte Portion Zeit mit den Marathonfikers kämpfen müssen.

      • Clubsaint-tropez.ch lässt Grüssen


        Bei uns sind alle Girls schweizer Amateur Teenies oder Deutsche.

        Bei uns sagen die Girls den Marathonficker dass alle dran kommen wollen.


        Auch die Zurückhaltenden und Zögernden Gäste sind bei uns willkommen und werden von den Girls in die Gangbang integriert. Ihr braucht keine Angst haben, dass ihr als Zaungast daneben stehen bleibt oder auf Ablehnung stosst, ganz im Gegenteil, die Girls wenden sich euch zu, ergreifen mit ihren Mündern eure Schwänze und strecken euch ihre Muschis willig entgegen. Es geht alles ganz easy und locker zu, ihr braucht keine Berührungsängste zu haben. Es sind immer 4-5 Teens anwesend und sie lassen sich ficken wie es euch begeehrt, weil sie versaut und nymphomanisch veranlagt sind, für sie ist es kein Job oder Arbeit, für sie ist es das Ausleben ihrer sexuellen Leidenschaften. Das begreifen viele nicht, aber es ist wirklich so. Die Girls gehen einen regulären Job nach, arbeiten teilweise beim Gericht, in Schulen, in Erziehung usw. und Abends und an Wochenenden brauchen sie Schwänze und wollen gefickt werden. Das sind keine WG Workinggirls wie in Clubs. Das sind private Amateur Bitches.

        • Ich bin mehrmals zur Swiss Party in Oberbuchsiten gegangen. Manchmal war es großartig, aber oft gibt es einen marathon ficker, der meine Zeit verdirbt. Er nimmt sich sehr unverhältnismäßig viel Zeit von den Mädchen. Es wird schwierig für andere, ihre Zeit zu genießen.


          Vor einigen Tagen wurde ich in Versuchung geführt, in den Club zu kommen. Aber die Vorstellung, dass er dort sein muss, trieb mich dazu, woanders hinzugehen.


          Ein anderer Club, Starways Oase, sagt:


          Soviel Du möchtest und solange du Lust hast, mit jeder Frau oder auch mehrmals mit der Gleichen.

          ALLERDINGS SIND DRÄNGLER UND MARATHON FICKER BE UNS NICHT WILLKOMMEN.


          Oder die Swiss Party könnte eine Benachrichtigung herausgeben, wenn dieser Kerl auftaucht. So könnte ich zu einer anderen harmonischen Zeit kommen.

          • Aufwachen !!! Wenn die Frauen lieber mit dir gehen würden, würden sie den Dauerbucher sofort verlassen und zu dir kommen. Tatsächlich gehts im Pugff nur um Kohle, wollen sie verdienen und gehen lieber mit dem Dauerbucher, der viel viel viel  viel mehr zahlt als du.

            Du hast recht damit. Aber denk auch darüber nach: Diese gottähnliche Haltung scheint nach Bewunderung zu suchen und prahlt mit seinen Abenteuern. Die anderen Mädchen können ihn die ganze Zeit mit anderen Mädchen sehen und einfach nur da sitzen. Einige andere Kunden fühlen sich unwohl und genervt. Wie ich, und wahrscheinlich auch andere, meide ich jetzt seine Clubs. Es war einfach, zu einem anderen Club zu gehen. Dieser Kunde sollte auch an andere Menschen denken, Mädchen und Kunden. Sei einfach ein wenig diskreter.

            • Was mich auch auch ankotzt ist, dass man in den Clubs nicht um das ungute Gefühl hinwegkommt,dass man nur als zahlender Arsch mit Ohren angesehen wird. Da fehlt es einfach gravierend an Respekt und Wertschätzung.


              Das fängt meistens schon bei den Rezeptionistinnen die nicht mehr fragen ob alles ok war und kein Tschüss mehr sagen.


              Das geht weiter mit den Damen im Club die immer ignorant werden, im Kreis tratschen und trotz vermehrt minderer Optik Höchstpreise aufrufen. Im Zimmer wird dann aber trotzdem ohne Ende auf die Tube gedrückt. 3 er Abzockmaschen und andere Abzockmethoden machen auch immer öfter Schule.


              Unter dem Strich beschleicht mich einfach das ungute Gefühl, dass da viele ein riesiges Problem mit ihrem Leben haben und das auf diese Art und Weise versuchen zu kompensieren. Das ist echt zum kotzen so verhält sich keiner der ein normales Leben hat!

              • Mich nervt vieles es gibt keine Nationenvielfalt mehr praktisch alles Rumänninen. Doppelte Preise werden aufgerufen 1 Ce 100 Euro (Deutschland). Dass die Zeit kaum mehr eingehalten wird und dass es viel weniger Damen als zu früheren Zeiten gibt, die Fluktuation ist katastrophal.Im übrigen sind auch einige Clubs weggebrochen.


                Clubleistungen wurden immer öfter runtergefahren, zb Whirpools abgestellt oder mit falscher Temperatur, Essen schlechter zum Teil gar nicht mehr vorhanden. Sämtliche Leistungen wurden teurer die Qualität jedoch verringert. Und eine kühle Atmosphäre die Damen quatschen oft nur im Kreis und beachten viele Kunden gar nicht es sei denn man wirkt wie ein Golddigger. Die Liste ist lang zu lang!

                Damen sind passiv,...

                Preise wurden verdoppelt...

                Service Qualität auf dem Zimmer wurde halbiert....

                Früher war alles im Preis enthaslten, heute wir alles als Extra berechnet...

                Zeit auf dem Zimmer wird nicht eingehalten und der ehrliche Kunde übervorteilt....

                Kein Wunder das die Kunden ausbleiben und Flaute in den Clubs herrscht

                • Mich nervt vieles es gibt keine Nationenvielfalt mehr praktisch alles Rumänninen. Doppelte Preise werden aufgerufen 1 Ce 100 Euro (Deutschland). Dass die Zeit kaum mehr eingehalten wird und dass es viel weniger Damen als zu früheren Zeiten gibt, die Fluktuation ist katastrophal.Im übrigen sind auch einige Clubs weggebrochen.


                  Clubleistungen wurden immer öfter runtergefahren, zb Whirpools abgestellt oder mit falscher Temperatur, Essen schlechter zum Teil gar nicht mehr vorhanden. Sämtliche Leistungen wurden teurer die Qualität jedoch verringert. Und eine kühle Atmosphäre die Damen quatschen oft nur im Kreis und beachten viele Kunden gar nicht es sei denn man wirkt wie ein Golddigger. Die Liste ist lang zu lang!

                  • Nach meinen Erlebnissen ist es so, dass dieses Extra immer aggressiver verkauft wird, aus wirtschaftlichen Gründen: Weniger Gäste, da muss aus dem einzelnen Gast mehr "herausgeholt" werden, im doppelten Sinne.


                    Mit aggressiv meine ich, dass ein "Nein" dann nicht akzeptiert wird und das "Verkaufsgespräch" endlos weitergeführt wird. Wenn ich wissenschaftliche Vorträge hören will, dann gehe ich auf den Hönggerberg!


                    Wenn du als Gast nur den im Preis von 300/h inkludierten Service haben willst, dann bist du eben immer mehr unattraktiv.

                    attempto : Kleines Missverständnis, mit FT meinte ich den übertriebenen Einsatz von Feuchttüchlein, nicht das Aufdrängen von "Französisch Total" (CIM Cum in Mouth). Aber klar, das kann auch nerven, wenn man nicht darauf steht...

                    • Ganz übel, wenn an einem gerammelt vollen Abend irgendwelche Hanseln die WGs stundenlang auf dem Sofa zuquatschen, bevor sie aufs Zimmer gehen. Das ist auch ein klares Versagen der Clubleitung. Wie Du richtig sagst, sind Studios da viel besser. Allerdings muss man zunächst durch Ausprobieren gute Frauen gefunden haben...

                      • Beschreibst Du das mal bitte: Übertriebener Einsatz von FT?

                        Merci

                        Nach meinen Erlebnissen ist es so, dass dieses Extra immer aggressiver verkauft wird, aus wirtschaftlichen Gründen: Weniger Gäste, da muss aus dem einzelnen Gast mehr "herausgeholt" werden, im doppelten Sinne.


                        Mit aggressiv meine ich, dass ein "Nein" dann nicht akzeptiert wird und das "Verkaufsgespräch" endlos weitergeführt wird. Wenn ich wissenschaftliche Vorträge hören will, dann gehe ich auf den Hönggerberg!


                        Wenn du als Gast nur den im Preis von 300/h inkludierten Service haben willst, dann bist du eben immer mehr unattraktiv.

                        • Hallo,

                          ich nerve mich seit längerem über die / den Dauerbucher.

                          Ich sehe, dass mich die Frauen ansehen und lieber mit mir gehen würden aber gebucht ist halt gebucht.

                          Aufwachen !!! Wenn die Frauen lieber mit dir gehen würden, würden sie den Dauerbucher sofort verlassen und zu dir kommen. Tatsächlich gehts im Pugff nur um Kohle, wollen sie verdienen und gehen lieber mit dem Dauerbucher, der viel viel viel  viel mehr zahlt als du.

                          • @ 4 Nations Langzeitbucher, wenn möglich noch mehrere Girls, sind leider sehr beliebt, weil viel Kohle und i.d.R. muschischonend (wenig hardcore Arbeit).


                            Mich stört es, wenn im Clubangebot die Schlauchboot- und Silikonfraktion die Naturschönheiten verdrängt.


                            Beim individuellen Verhalten von Girls nervt bei FO der übertriebene Einsatz von FT. Oder wenn man den P. nach dem Aufziehen des Kondoms nicht mehr anfassen darf. Oder wenn die Dame darauf besteht, die fette Wurst mit ihrem Kondom "London Normalgrösse" erwürgen zu wollen. Oder...

                            • Hallo,

                              ich nerve mich seit längerem über die / den Dauerbucher.

                              Ausgangslage:

                              Ich bin verheiratet, eigentlich alles perfekt ausser dem Sex, da läufts im Moment nicht mehr. Lösung: Clubbesuche.

                              Ich schaue mir also die TP an und suche mir Favos aus.

                              Plane den Tag / Abend ganz gezielt aus. Ich suche mir nur die Frau / Frauen aus die ich kenne und nach meinem Geschmack sind. Wenn mir eine gefällt, bleibe ich bei der und buch keine Anderen.

                              Komme also in den Club und sehe das meine Favo immer vom gleichen Typen besetzt sind. Spricht für seinen Geschmack aber mir macht es nun schon zum X. Mal einen Strich durch meinen Plan. Und es ist immer der gleiche Typ, Ich sehe, dass mich die Frauen ansehen und lieber mit mir gehen würden aber gebucht ist halt gebucht. Zeichen auf ein späteres ( was oder wann das auch sein soll) ignoriere ich und gehe frustriert wieder aus dem Club.

                              Es ist immer der kleine Typ mit der weissen Dächlichappe, ich kotze im Strahl. Der muss unendlich Kohle haben, ich glaube der wohnt in den Clubs. Da kann und will ich nicht mithalten.

                              Mich nervt das extrem und der ist ein Grund nicht mehr hin zu gehen.

                              Passierte mir x Mal im Cleo und Freubad.

                              Klar könnte ich vorher anrufen und fragen oder reservieren aber ich hinterlasse gerne keine Spuren, Grund sollte klar sein.

                              Anonymes schreiben finde ich toll, keine Mail somit keine Spur.

                              Ich habe zum Glück in einem Studio meine absolute Erfüllung gefunden.

                              Ich schreibe sie an für einen Termin, sie reserviert Zeit für mich, alles wunderbar. Traumfrau und meine sexuelle Erfüllung. Hatte ich in dieser Form noch nie erlebt. Leider sehr weit weg, deshalb würde ich zwischendurch in Clubs gehen, leider geht da mein Plan selten mehr auf.

                              Also zum Thema, mich nerven Typen die die Frauen für Stunden wegbuchen und sich im Club auch noch aufführen als wären sie der Liebesgott in Person (Lach mich weg) . Geh doch aufs Zimmer mit X Frauen, oder ist es genau das was so toll ist, zeigen " hey, schaut ich buche 2,3 Frauen gleichzeitig, bin ich nicht toll?"

                              Ich würde übrigens die Frau auch nicht mehr nehmen wenn sie demnächst frei würde (Würgreflex) ............. Ich bin da da sehr heikel, vielleicht nicht für alle nachvollziehbar aber ist halt so.

                              Und was nervt euch so in den Clubs?


                              Salve