Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz

Club Lavie | Saunaclub | Steckbornerstrasse 14A | 8535 Herdern | Kanton Thurgau | Ostschweiz | Tel +41 52 747 17 98 | https://clublavie.ch/ | Google Maps | Lavie Club Profil | Lavie Sexforum | Lavie Club Berichte |

Der Club Lavie ist ein seit Jahrzehnten bekannter Saunaclub in Herdern, einem Dorf nur 5 Km von der Stadt Frauenfeld entfernt gelegen. Neben den üblichen Wellness Angeboten wie Sauna, Dampfbad, Whirlpool und Bar, schätzen die Gäste im Lavie die Kombination aus Entspannung, Unterhaltung und Sex Erlebnissen. Dieses Angebot macht das Laive zu einem begehrten Ort für eine Auszeit vom Alltag. Für das erotische Vergnügen der Gäste sorgen täglich ca. 15 bis 25 Girls.


Erica | Lavie Saunaclub | Top Body & Profi Service

  • Antworten
    • Mein bisher bestes Erlebnis mit Erica im Lavie!


      Sonntag, 14. April 2024

      Saunaclub Lavie Herdern


      Ich habe es mir draussen auf der Terrasse bei herrlichem Sonnenschein gemütlich gemacht. Erica gab sich sehr Mühe und hat mich überredet mit ihr ins Zimmer zu gehen.


      Als wir im Zimmer angekommen waren drückte sie mich an die Wand und nahm meinen Schwanz gleich in den Mund und gab mir ein intensives Französisch pur! Danach kam ich dran, Erica mit meiner Zunge zu befriedigen!


      Sie hat mich so geil gemacht, dass ich ihr sagte gib einen Gummi und rüber über mein Ding! Sie war sehr überrascht Weill wir noch nie Geschlechtsverkehr hatten! Aber sie hat mich so spitz gemacht das ich Sex mit ihr jetzt brauchte! Am Schluss noch in der Doggy Stellung gefickt und dann Gummi weg und meinen Saft über ihren kleinen Po verteilt! Das war bisher mein bestes Erlebnis mit Erica!


      Lese auch meinen Lavie Club Bericht:

      Club Lavie Herdern| Saunaclub | Club-Berichte



      Schlecker

      «Die goldene Zunge der Schweiz»

      • Wow, die Erica im Lavie habe ich ja noch gar nicht gesehen!

        https://clublavie.ch/girls/profile/Erica


        Ja da muss ich Dir recht geben, die Bilder sind viel besser als die alten Bilder. Am Besten gar nichts ausziehen sonst verheddert man sich noch. 8o8o


        Ihr Service ist einfach immer top und wie El perversito schreibt etwas verrucht mit Ihrem super variantenreichen Blowjob, Zungenküssen und Sex in allen Positionen, welche ich vorher nicht kannte oder nicht geglaubt hätte, dass diese funktionieren.


        Für Leute dies es lieber ruhig angehen wollen eher nicht geeignet. Ich bin auf jeden Fall immer komplett ausgepowert nach 1 Stunde mit Erica im Lavie.


        Seit nett zu Ihr und tragt ihr Sorge.

        • Die neuen Fotos sind gut. Sie werden der verruchten Erica irgendwie gerecht.


          ...wie lange braucht man wohl, um dieses Wirrwar aus Bändeln und Kettchen anzuziehen...? Erinnert mich irgendwie an ein "Gstältli" einer Absturzsicherung.... 8o8o

          • Erica Top Service im Lavie


            Ich glaube, Erica im Lavie arbeitet im technischen Support - sie hatte meine Ladehemmung im nu repariert.


            Heute nochmal das spätsommerliche Wetter genossen. Um ca 16.00 Uhr im Garten des La Vie hingesetzt. Ich konnte noch nicht einmal die Zigarre anzünden, hatte ich schon die erste Gesellschaft neben mir. Ich musste ihr jetzt erst mal die Kausalität von Zigarre und "du bist noch zu früh" erklären. Etwas später kam Erica mal zum Hallosagen vorbei. Dann die Nächste, dann wieder Erica. Später noch Loli, dann noch Roxana, und, und, und...


            Aber alle wussten, dass sie noch keine Chancen hatten, solange der Tabackstengel noch lebt. Das hielt aber keine davon ab, ein kürzeres oder längeres Schwätzchen abzuhalten. Kein Herummosern, kein Quängeln oder herumeiern wegen, Getränk oder Zimmer. Und genau das ist einer der Punkte, die ich an dem Laden sehr schätze.


            Als dann Erica zum 4. Mal aufschlug, fand ich, dass sie sich jetzt aber definitiv etwas verdient hatte. Somit landeten wir, nach einer mehrwöchigen Pause mal wieder im Zimmer. Nach dem Duschen startete ich gleich mal mit der Erforschung ihrer Spasszone. Alles in Ordnung. Da ich es mir ordentlich bequem eingerichtet hatte, verblieben wir so für über eine Stunde. Wieder ein bisschen plaudern, und ab in die nächste Runde. Alles gut soweit - oder auch nicht. Mein kleiner Freund nahm es mir wohl übel, dass ich ihn erst mal vernachlässigte. Jetzt streikte er, und wollte tatsächlich den Dienst verweigern. Jetzt kamen aber Ericas enorme Fähigkeiten zum Zug. Innert kürzester Zeit hatte sie ihn davon überzeugen können, er solle doch jetzt nicht so tun. Mach deine Arbeit, danach lassen wir dich in Ruhe. Und, siehe da. Er richtete sich brav auf, und wollte wohl schauen, wo denn jetzt die Arbeit für ihn war. Erica nutzte die Gelegenheit, und stülpte ihm sofort dir Latexkappe über, bevor er merkte was gespielt wird, hatten wir ihn bereits in Ericas Spasszone versenkt. Nun gab es natürlich kein zurück mehr. Er verrichtete seinen Dienst und füllte pflichtbewusst nach ein paar Minuten den Präser. Guter Junge. Nach 99 Minuten sassen wir wieder unten bei Cola und Café.


            Nach dieser technischen Meisterleistung ist für mich klar, ich lasse Erica nich noch einmal so lange warten wie dieses mal.

            Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

            Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

            8)8)8):evil::evil:8o8o

            • Ich war heute Nachmittag in Herdern im La Vie.

              In der Bar war fast niemand, alle draussen im Garten bei dem schönen Wetter.

              Erica kam zu mir, wir unterhielten und ein wenig. Dann kamen noch Raisa und Ariana zusammen mit einem Gast zu uns in die gleiche Sitzgruppe. Etwas später setzte leichter Regen ein. Erica meinte, es wäre doch jetzt schön, auf das Zimmer zu gehen. Es sei doch schön romantisch, bei offenem Fenster, wenn es draussen leicht regne.

              Da mir eh zu viele Leute um mich herum waren, willigte ich ein. Aber nur für eine Stunde, ich habe später noch einen Termin.

              Erica im Zimmer - wie immer - perfekt. Natürlich sind nicht alle Kunden und alls Girls kompatibel. Mit manchen passt es, mit manchen halt nicht so. Man sollte einfach grundsätzlich nicht zu viel erwarten. Es ist besser, man ist nachher positiv überrascht, als enttäuscht. Ich habe jetzt halt das Glück, dass es bei uns gut passt. Hoffentlich bleibt das noch lange so. Der Sex ist geil, und ich mag die kleine irgendwie.

              • Amen, dem Bericht von El pervesito gibt es nichts mehr beizufügen. Meine erste Begegnung mit Erica war eine akkustische. Ich sass gemütlich mit einem Girl unten im Garten auf dem Sofa als plötzlich ein lautes Gestöhne die Idylle durchdrang. Das Girl sprang auf, schaute nach oben und meinte, dass Erica die Verursacherin sei. Wenig gab es an der Rezeption einen "ZS". Die Nachbarn in Herdern sind eben sehr lärmempfindlich....


                • Erica eine Empfehlung und ein sicherer Wert im LaVie


                  Gestern war es wieder mal so weit. Ich konnte nicht mehr an mich halten. Also die Zigarren eingepackt, und nach "little paradise" gefahren. In Herdern auf dem Parkplatz zu meinem Erstaunen noch Platz. Ok, ist für viele wieder die erste Arbeitswoche nach den Ferien, es ist Dienstag, bereits 19.30 Uhr, und das Wetter etwas mau und frisch. Egal. Rezi, Garderobe, Dusche, Bar für Getränk, Garten, Cigarre. Hirn ausschalten, das brauche ich für die nächste Zeit nicht unbedingt. Schööööön


                  Kaum brennt die Tabackrolle, kommt Erica in den Garten. Wir plaudern, unterhalten uns, sinnieren darüber warum Frauen und Männer so verschieden sind, über die aktuelle Situation im Club und überhaupt. Da ich sie bei meinen letzten paar Besuchen nicht berücksichtigen konnte (entweder war sie besetzt, oder dann wieder ich), wollte sie heute einfach schneller sein. Sie fand, sie habe sich jetzt lange genug vertrösten lassen. Und ihr stehe der Sinn nicht unbedingt zum Arbeiten, sie hätte lieber im Moment etwas Zuneigung und wenn möglich noch ein paar "schöne, heftige Orgasmen". Und zwar unterschiedlich herbeigeführt.


                  Ok, der Wunschkatalog ist also definiert, der Dienstleister wird in 30 Minuten (nach der Zigarre) verfügbar sein. Es wird langsam frisch draussen. Ich schicke Erika erst mal noch rein, obwohl sie nicht will. Erst als ich ihr versichere, dass wir einen verbindlichen deal haben, und nichts (also keine Andere) dazwischen kommen werde, stöckelt sie davon.


                  Kurz vor 22.00 Uhr gehe ich auch rein in die Bar. Ich will meine Zunge noch etwas befeuchten, bevor sie zum Einsatz muss. In der Bar sind 13-14 Frauen und 2 Opfer. Die Stimmung eher gedämpft, heute war wohl ein Scheisstag für einige. Nachdem ich meine Zunge im Cola ersäuft habe, und die diversen Blicke der Damen, die heute bei mir leer ausgehen, zur Kenntnis genommen habe, und mit der Fummelei bei Erika fertig bin, schleichen wie uns an die Rezi, und dann eine Treppe näher an den Himmel. Zurück von der Dusche wieder im Zimmer, liegt die Perle schon wartend auf dem Bett. Wir lassen auch gleich die Spiele beginnen - wozu noch warten. Ja, sie ist heute wirklich übermässig empfänglich und zwar für fast alles.. Ich liebe es, wenn das Girl zeigt und sagt, was ihr nicht so behagt, und was aber schon. Die Akustische Kulisse wechselt von unverhaltenem Gestöhne, über lustvolles Gekeuche, bis zu erlösendem Gejammer. Dazwischen ein paar direkte Ansagen (ja, dort, mehr, tiefer, fester), bis zu der wiederholten Feststellung "was tust du da, du bist total verrückt....nein, nicht aufhören, ist schön... Nach einer gefühlten Ewigkeit wechseln wie vom Leckmodus in den Fickmodus. Dort geht es in gleicher Manier weiter. Als ich sie in einer Stellung so halb von hinten halb von der Seite nehme und sie mir ihren Kopf entgegenstreckt, mit offenem Mund um mich zu küssen, sage ich ihr: " mach den Mund zu, oder ich spritze dir in den Mund." Antwort mit einem Anflug eines Lächelns: "mmhhh, jaaa". Verdammt, ich kann nicht mehr. Aber zu einem Stellungswechsel kommt es gar nicht mehr. Die Ganze Sauerei spritzt bis an ihr und mein Kinn, über ihren Bauch, die samtweichen Titten, einfach überall. Als sie dass sieht, ist sie doch irgendwie froh, dass für den Weg zu ihrem Mund keine Zeit mehr war. Etwas erstaunt über die Grösse der Sauerei, fragt sie mich: "ist wohl schon länger her seit dem letzten mal? Hast du gespart?"


                  Schatzi, ich habe heute schon 2 mal einen "Systemcheck" durchgeführt! Grosse Augen bei Erica.

                  Nach ungefähr einer Stunde sind wir wieder unten. Ich sitze noch bis am Feierabend in der Bar. Mariann kommt noch kurz hallo sagen. Ich plaudere mit einem anwesenden Gast. Mal mit der einen, mal mit der anderen Perle. Ein paar gehen morgen nach hause. Noch eine Brause mit Erica und Roxana. Und immer wieder etwas Fummelei hier und dort.


                  Was ich im La Vie erlebe, habe ich noch in keinem Club in diesem Ausmass erlebt. Jede, aber wirklich jede Frau kennt einem, ist freundlich und aufmerksam. Mit jeder kann mann sich vernünftig unterhalten, sofern es die Sprachkenntnisse zulassen.


                  Und oftmals erreicht das Geschehen ein schon fast orgiastisches Mass. Es ist schon vorgekommen, dass ich mit der einen aufs Zimmer wollte, und mir eine andere in der Dusche einfach so schnell einen bj verpasst hat. Ohne Fragen, ohne reden, einfach so..... 🤪🤪🤔


                  Ich kann allen nur 2 Sachen empfehlen:


                  1. Sucht euch einen Stammclub, da seid ihr am besten aufgehoben, weil man einen besseren Status hat.


                  2. Besucht das LaVie, und vor allem Erica!!!

                  Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                  Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                  8)8)8):evil::evil:8o8o

                  • Danke für Euere Antworten. Dann wäre ja ein Dreier mit den Beiden kaum zu toppen! 😃

                    Bin gespannt ob die Sabrina wieder mal auftaucht. Das wäre sann der Moment im die beiden sofort zu buchen.

                    @ El pervesito

                    Hast Du die beiden schon mal zusammen erlebt?

                    Also wenn ich ehrlich bin, ich weiss nicht, wie gut die Beiden auf der Matratze harmonieren. Das könnte schräg werden.


                    Nein, ich habe noch nie probiert mit beiden zusammen - und das werde ich auch nicht. Für mich gilt der Grundsatz: drei sind einer zuviel.


                    Ich habe schon Angst vor einer - was will ich da mit zweien von der Sorte..?


                    Und... wie ich hier auch schon mal ausgeführt habe: wenn ich 2 Menschen gleichzeitig enttäuschen will, besuche ich meine Eltern..

                    Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                    Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                    8)8)8):evil::evil:8o8o

                    • Das kann ich bestätigen.

                      Ein bekannter Schreiber war lange Zeit der Liebeskasper von ihr.

                      Waaaas?

                      Sag nicht sowas - ich bin entsetzt..

                      Du hast gerade mein Weltbild zerstört....

                      Ich habe fest daran geglaubt, als sie mir sagte, sie liebt nur mich.. 😭😭

                      Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass ich eines Tages darüber hinwegkommen werde.

                      Nee, aber jetzt Spass beiseite:

                      Ja, sie hat eine solide performance, und das auf hohem Niveau. Ist wirklich etwas vom Besten, was ich mir in letzter Zeit so angetan habe. Und, wer denkt, sie sei ein wenig verrückt, der kennt ihre Schwester nicht - die hat dann aber wirklich eins an der Murmel!

                      Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                      Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                      8)8)8):evil::evil:8o8o

                      • Ich bin erstaunt, dass es nicht mehr Berichte über Sie gibt, für mich auf jeden Fall ein Geheimtipp!


                        Don Putero

                        Ja da kann ich Dir nur zustimmen, Erica hat eine Superfigur und ihr Service ist etwas vom Besten was ich je erlebt habe! Perfektes DT bis zum Anschlag, Zungenküsse vom Feinsten, Sex in allen gewünschten Stellungen, Erica liest Dir alle


                        Wie Don Putero sagt, wehe dem der den richtigen Knopf drückt, dann gibt es kein Halten mehr!


                        Wer ein Herzproblem hat, sollte diesen Knopf auf keinen Fall suchen geschweige denn zu drücken. :) Erica ist extrem ausdauernd und scheut keine Mühe Dich mehrmals zum Höhepunkt zu treiben, wobei Sie es selbst ebenfalls zu geniessen scheint.


                        Die Stunde mit Ihr ist in Null komma nichts vergangen, und es macht Lust auf mehr. Werde dies auf jeden Fall wiederholen.


                        Sie spricht gut Deutsch und man kann sich mit Ihr wenn der Knopf nicht gedrückt ist lang und gut unterhalten.


                        Sie hat mich nicht nur beeindruckt sondern weggehauen!

                        Seid nett mit Ihr, damit Sie uns noch lange erhalten bleibt. ;)

                        • Erica im Club Lavie | Saunaclub | Steckbornerstrasse 14A | 8535 Herdern | Kanton Thurgau | Ostschweiz | Tel +41 52 747 17 98 | https://clublavie.ch/ | Google Maps | Lavie Club Profil | Lavie Sexforum | Lavie Club Berichte |


                          Erica im Lavie Herdern dem Top Saunaclub in der Ostschweiz

                          https://clublavie.ch/girls/profile/Erica


                          Ich habe in letzter Zeit ein paar mal Erica im Lavie in Herdern besucht. Als altgedienter "Silberrücken" im Sexgewerbe ist es inzwischen ziemlich schwer, mich noch zu beeindrucken.


                          Erica hat eine Hammerfigur, und ist ein absoluter Profi. Wenn sie aber weiss, dass sie sich gehen lassen kann, ohne dass sie befürchten muss, dass die Nummer schräg wird, dann wird sie dann plötzlich von der Profi-Wg zur normalen Frau, die auch mal ihren Spass haben will. Natürlich, es ist immer noch Geschäft, aber sie versteht es durchaus, das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden. Warum nicht etwas verdienen, und dabei auch noch seinen Spass haben..?


                          Feine, sanfte Berührungen, an den richtigen Stellen (und davon hat sie viele) sind wie ein Schalter, der die Maschine startet. Du kannst den Schalter umlegen, aber dann musst du auch abliefern!!! Nur heiss machen, und dann einen auf egoist machen, lässt sie dann nicht gelten.


                          Und dann kommt wieder der Profi in ihr zum Zug. Von zart bis hart, von hinten und von vorne. Ihr kann man nicht vorwerfen, sie hätte von Tuten und Blasen keine Ahnung. Sie hat mehr als nur eine Ahnung. Und man wird das Gefühl nie ganz los, dass sie ein wenig verrückt ist. Aber ich glaube, das ist bei ihr ein Teil des Gesamtkonzeptes. Ich habe in etlichen, teils langen Gesprächen auch eine sehr ernsthafte, reflektierte junge Frau kennen gelernt.


                          Wie auch immer. So lange sie ihr Geld hier verdienen will, werde ich das gelegentlich unterstützen. Sie hat es fertig gebracht mich zu beeindrucken!