Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Banner Werbung im Sexforum der Schweiz bei 6profi
Club Freubad - Red Party Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
    • Es war schon vor Weihnachten. Ich wollte es über Weihnachten schreiben. Ich habe es nicht getan ich war sehr angefressen auf das Forum.

      Wir wohnen nahe der schweizerischen-deutschen Grenze. Wir fahren oft nach Deutschland zum einkaufen. Die Frau und Kinder wollten nach Villingen zum schoppen. Big Daddy sollte natürlich fahren. Big Daddy hatte ein Gri nsen im Gesicht. Frau wunderte sich dass ich so frohgestimmt war. Ich gehe nicht gerne mit Frau und Kindern einkaufen. Das ist für mich Horror. So kutschierten wir nach Villingen setzte Familie an der Fussgängerzone in Villingen ab und sagte ich fahre weiter in Gewerbegebiet zum Elektromarkt. Aber das war eine Ausrede.
      Big Daddy fuhr nach Schwenningen und fand nach einiger Mühe den Club Pascha.
      Ich rein ind en Club und mir alles erklären lassen. Erst einmal in Ruhe durch den Laden geschlendert. Ein Paradies auf Erden. Finde es sehr gemütlich dort. Ich erinnerte mich an die Krippe mit dem Jeseskind.
      Auf einer Weide mit Bauern (Hirten), Lämmern und Engeln (die Frauen) und schöner Liegestatt (Stroh) Nur die Babys (Jesus) fehlten. Die waren aber so dachte ich mir in den hinteren Räumen.
      Ich labte michmit den Augen an den Köstlichkeiten (Frauen) und an einem Getränk (Cola).
      Ehe ich mich versah war ich nicht mehr alleine. Ein Engel im wahrsten Sinne des Wortes sass neben mir. Sie stellte sich als Lisa vor. Gerne genoss ich ihre Gesellschaft. Der Engel Lisa ist eine geile Frau, sie wegzuschicken wäre eine Sünde gewesen.
      Wie sie mich umgarnte. Mit Händen, Mund und säuselnden Worten. Das Paradies öffnete sich für mich. Ich war fast gelähmt der Engel Lisa hatte aber Erbarmen mit mir und nahm meine Hand und führte sie an sehr schöne Stellen. Dies machte mich ganz wirr und ich bat Lisa mich doch mit ihr in einem der verborgenen Stallungen zu verstecken. Das Engelein zeigte Verständnis und nahm mich mit. Aber es half nicht viel. In der verborgenen Stallung zeigte der Engel Lisa mir nicht nur verschiedenen Stellungen die uns beiden zum liegen (lieben) gar sehr guttaten. Mal war ich Hengst mal ritt sie mich. Der Engel zeigte Künste die mich richtig begeisterten.

      In normalen Worten: Lisa ist eine ganz geile S..., die hat mich gefordert ich war zum Ende fix und alle. Es war kein GF6 sondern richtig harte Arbeit mit ihr.

      Sowas mag ich aber.

      Das war meine Krippengeschichte. Für eine zweite Runde reichte es nicht mehr. Ich musste zurück nach Villingen die Familie wartete.


      Big Daddy

      • Liebe Forumler!

        Ohne hier um den heißen Brei herumzureden........... es war Nikolausparty angesagt, und der kleinen Don Lasko der black-forest pilgerte ins Pascha. "The same procedure as every year" habe ich so bei mir gedacht. Bischen kucken, bischen Small talk, bischen Kaffe trinken, bischen feiern, bischen aufs Zimmer gehn! Denkste da war, aber Hallo, nix mit bischen!!!!

        Kaum hatte sich der unbedarfte black-forest an der Theke niedergelassen, da wurde er von der holden Lisa aufs heftigste attakiert. Unverschämter Weise war sie in einen Hauch von Nikolauskostüm gekleidet mit rosa extra großmaschigen Netzstrümpfen. Diese Netzstrümpfe fallen unter die Kategorie UNERHÖRT, und auf jedem Bändchen stand groß und breit, in unsichtbarer Schrift, geschrieben: "FICK MICH!"

        Dieser Geheimbotschaft musste ich einfach nachkommen und so verzogen wir uns in den Nassbereich zum aufwärmen, und um den lieben Kollegen lange Zungen zu machen. Denn diese mir wohl gesonnenen Zeitgenossen brauchten mal eine Lehrstunde in Punkto AUFWÄRMEN!

        Aufwärmrunde in Stichworten:
        schraub, sabber, küss, leck, knabber, hechel, noch mehr schraub und noch viel mehr küss.

        Da sich die Sache so gut anließ wählte ich die Option Zimmerbesuch. Und ich wäre nicht black-forest, wenn ich nicht in MEINE Schwarzwaldhütte gegangen wäre. Also in der BlackForest Suite angekommen, die Kleider vom Leib gerissen, äh ich meine meine Handtücher, die Kuschelrock CD aus dem Player geschmissen und eine passende Marilyn Manson Indipendent CD eingelegt. Lautstärke auf 10 gedrehrt und auf der Welle einfach treiben lassen. Brutalst geile Action und Performance, neckendes FO und dann eine Leckomatnummer meinerseits, wie schon lange nicht mehr. Lisa hat brutalst hingehalten und es auch genießen können wie ich am Geschmack erkennen konnte :o. Dann ging es Schlag auf Schlag und es war nicht mehr all zuviel Zeit, sodass nur noch die Missio für mich in Frage kam, denn dieses Mädel muss man einfach beim rödeln anschauen!!! Zu beginn der Nummer hatte sie kurz die Hand am Kondom, aber mit zunehmender Action verschwand diese Hand........ Pünktlich nach 30 min. habe ich total verschwitzt und super entspannt meine Suite verlassen.

        • Hallo ihr war gerade im Pascha bin heute etwas Verwundert muss Lisa leider heute nur eine 4 geben.Bin vom Pascha viel mehr gewonnt ihr Service war echt nicht der Renner durfte nicht Küssen mit der Zunge kein 69 und dann beim Verkehr durfte ich sie nicht richtig stossen immer Hand am Kondom so kenne ich das nicht aber ich muß sagen die Meßllatte liegt sehr hoch bin ein Fan von Anna-Julia und Larissa da muß ich immer wieder die Note 1 PLUS geben das ist FKK das andere billiger Abglatsch davon .
          Sorry wenn ich euch damit wiederspreche aber so war mein Eimdruck von ihr .Sie sieht super aus aber der Rest muß finde ich besser werden .
          Gruß
          Henker :confused:

          • @ ALLE

            ....kann nicht bestätigen, dass sie bei der 69 zickt. ganz im gegenteil.



            Das mit der 69 hat sich zwischenzeitlich, zu unserer aller Freude und Zufriedenheit, geklärt. Es lag am Anfang eine fatale Redundanz vor, die aber in einem netten Gespräch mit ihr aufgelöst werden konnte.

            So kann ich ebenfalls bestätigen, dass dieser Top Shot LISA ein 69er Freak ist:69::69::69:!!!

            • Wirklich eine sehr schlanke und hübsche perle.. Netter smaltalk auf englisch, nette ZK, vom service her einwandfrei.. ( gehört aber leider zu den mädels die nicht so sehr auf 69 stehen).. Wenn sie sich etwas mehr zeit genommen hätte wäre es fast ne perfekte nummer geworden.. Aber vielleicht ist sie ja beim nächsten mal etwas entspannter.. Trotzdem ein "Topschuß" (zitat von sts-ch)

              • Lisa - der neue Engel im Pascha!


                Als ich das Pascha betreten habe, verschwand Lisa gerade mit einem Gast... dachte nur was für ein Topschuss. Später traf ich sie im Flur, schnell kamen wir ins Gespräch, sie hat eine wundervolle Stimme mit einem schönen Akzent. Wundervolle Erscheinung! Nach ein paar Minuten küssen und Gespräche, gingen wir aufs Zimmer.

                Schnell nahm sie meinen Lümmel in die Hand, respektive in den Mund... wow - der hammer! sie blässt gut, leider nahm sie viele kleine Pausen :lachen:

                Als sie mich dann geritten hat, mit ihren langen Beinen, clever genutzt, dann in doggy style, ihr Körper ist der Wahnsinn! Danach durfte ich sie so richtig nehmen, als ich in ihre Augen schauen konnte, sie ist einfach nur ein Engel, kleiner tipp sie schaut sehr stark bei der Missionar-Stellung nach unten, ein wenig entspannter und sie wäre fast perfekt.

                Jedenfalls immer wieder eine sünde wert, freue mich auf das nächste mal mit Lisa.

                suchtgefahr : sehr gross

                • Werte Forumler!

                  Don Lasko hatte am Feitag Zertifikat 6006 © Pascha Notfallbereitschaft und saß in der geheimsten, geheimen Zentrale des 6006-Zirkels. Er checkte regelmäßig den Tagesplan, überprüfte PNs, Emails und führte Kontrollanrufe durch. Nichts geschah, keine Unregelmäßigkeiten, keine besonderen Vorkommnisse. Locker die Beine auf den Schreibtisch gelegt vergnügte er sich mit der neuesten Ausgabe der Financal Times, einem großen Tonic Water mit viel Eis, einer Tüte Nacho-Chips mit Käse Geschmack und einem fruchtig, süßen Dip dazu. Langsam sackte er in seinem Notfallbereitschaftssitz zusammen und wollte gerade ins Nirvana abtauchen, da schrillte die Alarmglocke. Auf dem Wandmonitor wurde Code Red angezeigt!!!

                  Innerhalb einer Nanosekunde war black-forest einsatzbereit und trat mit seinen geheimsten Geheimagentinnen in Kontakt. Mein furchtbarer Verdacht erhärtete sich, nachdem absolut zuverlässige Quellen bestätigten, dass mir der überaus gestrenge Herbergsvater einen Neuzugang verheimlichte. Diese unerhöhrte, unglaubliche Übertretung seiner Kompetenzen konnte ich nicht hinnehmen. So stieg ich in voller Notfallmontur in das 6006-Mobil und raste ins Pascha.

                  Dort angekommen wollte mir der unerbittliche Gevatter Bobby den Eintritt verwehren, doch durch den geheimsten Geheimeingang konnte ich die heiligen Hallen unbeschadet betreten. Wie ich so um die Ecke in den Nassbereich abbog baute sich der Herbergsvater vor mir auf und versuchte mit seinem massigen Körper eine blondgelockte Maid zu verdecken. Doch da hat der "Gnadenlose" nicht mit meinen katzenartigen Reflexen gerechnet. Also kurzerhand links angetäuscht und rechts vorbei. Beeindruckt von dieser perfekten Körperbeherrschung räumte der Herbergsvater laut jammernd das Feld. Was sich mir dann für ein Anblick bot war die Action wert, die ich veranstaltet hatte.

                  Lisa, Ro, blonde, leicht gelockte Haare, Kf und Cups absolut badwischer Style (34 - A/B), Verständigung auf englisch. Sieht echt verschärft erotisch aus !!!

                  Sehr angenehme Aufwärmphase, mit ZK und Streicheleinheiten und lockerem Gespräch. Auf dem Zimmer dann schöne ZK und Streicheleinheiten, gefolgt von:
                  :fellatio: erregend mit Handeinsatz, aber trotzdem höchst erregend!
                  :reiten: schön abwechslungsreich...sabber, lechtz
                  :doggy: was für ein herrlicher Ausblick...
                  :missionar: diese Augen, dieser Anblick...

                  Die:69:wollte sie leider nicht machen, was ich bei Neuzugängen aber absolut akzeptiere! So wie es aussieht wird in Kürze eine B-Probe durchgeführt!

                  • Hier kannst Du Deine Erlebnisberichte über Lisa (RO) aus dem FKK66 veröffentlichen.
                    Berücksichtige in Deinen Erlebnisberichten bitte nachstehende Infos.
                    Klicke auf den roten Button "Neuer Beitrag" und los gehts...


                    • Wann war Dein Besuch?
                    • Beschreibung der Frau (wenn keine Fotos vorhanden): Alter, Grösse, Aussehen (Haare, Busen), Konfektion?
                    • Angaben über den vereinbarten Service und den Preis.
                    • Wurde der Service eingehalten?
                    • Besondere Vorkommnisse?
                    • Fazit: Wie war es und was hast Du mit ihr erlebt? (Intime Details können, müssen aber nicht berichtet werden).


                    Ob ein Bericht in Tabellenform oder als Roman geliefert wird, bleibt Dir überlassen. Wichtig ist, dass der Bericht einen möglichst guten Eindruck des Erlebnisses wiedergibt. Dass Berichte subjektiv sind, ist normal. Sie müssen nur der Wahrheit entsprechen. Ebenso kann hier jeder den Bericht in seiner indiv. Ausdrucksweise schreiben. Die sogenannten Ein-/Zweizeiler, ohne allgemein interessierenden Inhalt (Wann ist XY wieder da? / Wie lange ist XY da? / Finde XY auch toll! / usw) sollten vermieden werden.