Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Club Medusa Zürich - Only Fans Party A2 Club - Erotikclub - Sempach
Studio Helvetica Schlieren Club12 Oerlikon Zentrum - Zuerich - Studio und Bar
Anmelden oder registrieren
Club Medusa Zürich - Only Fans Party A2 Club - Erotikclub - Sempach
Studio Helvetica Schlieren Club12 Oerlikon Zentrum - Zuerich - Studio und Bar

Globe Girls Erfahrungsberichte | 8603 Schwerzenbach | Ifangstrasse 2 | Kanton Zürich | Schweiz | Tel +41 43 355 59 84 | http://club-globe.ch/de/girls.php | Google Maps | Globe Profil | Globe Girls Archiv | Globe - Club Erfahrungen & Bewertungen |

Club Globe Sexforum mit 26.000 Beiträgen in 1.200 Themen: Übersicht aller Globe Themen

Erika | Club Globe | Schwerzenbach | Zürich

  • Antworten
    • Bevor ich mich zur Heimreise bereit machte, stolperte mir Erika vor die Füsse. Einer ihrer Stelzschuhe war umgekippt. Ich blieb stehen und schaute ihr zu. Wir schauten uns tief in die Augen und wussten: Die Chemie stimmt! Ich erklärte ihr - wie gewohnt - meine Wünsche und bekam einige Kostproben, die überzeugten.


      Erika, 22, 162, traumhafter voller B-Naturbusen stammt aus Rumänien, wanderte aber in ihrer frühen Jugend nach Madrid aus, wo sie heute Touristik studiert und in ein paar Tagen ihr Schluss-Examen ablegt. Viel Erfolg, Liebe! Am 2. Juli wird sie wieder zurück sein – und ich hoffentlich im GLOBE!


      Ich liebe ganz schlanke Frauen mit langen Beinen und blonden po-langen Haaren, wie sie Erika zeigt. Ihre superschlanke Taille wirkte im Hochzeits-Outfit dieses Mittwochs besonders schön. Die weisse Unterwäsche hatte sie gekonnt fachfraulich gewählt. Und diese herrliche Braut durfte ich als erster Bräutigam geniessen! Ein Traum!


      Erika war ausserordentlich zärtlich, liebevoll und ging ganz selbstverständlich auf alle meine Wünsche ein. Ihre enge Muschi bringt besondere Lust - und eine halbe Stunde Dauerkuss gefällt mir natürlich auch ausserordentlich gut.


      Aber Erika kann auch wilde, junge Männer voll begeistern. Deshalb legte ihr der Chef am Empfang nahe, sie möchte doch schonend mit mir altem Manne umgehen, was sie voll beherzigte.

      • Ich war vor etwas mehr als sechs Wochen im Globe, schaute der Lesben-show zu und sah Roxy mit Erika spielen....es floss reichlich Champagner. Beide genossen es, sich zu lecken und die Männerblicke auf ihren breit gespreitzten Beinen sowie die lasziven Bewegungen.:lachen:......nach der Show kam Erika, sichtlich gezeichnet von Champagner und mehr…..die Augen waren schwarz wie die schon fortgeschrittene Nacht. So geil! Ich lud sie zum Drink ein......und wir hatten ein gutes Gespräch auf Englisch. Sie war heiss wie ich.

        Sie küsste mich - leider mit etwas viel Mundgeruch, sie raucht ständig L - und ich konnte sie fingern...sie stöhnte und genoss es offensichtlich. Ich hielt es nicht mehr aus und wir gingen wir aufs Zimmer...was da abging war total irre. Ich leckte sie zuerst und drehte sie ohne viel Gegenwehr auf den Bauch. Sie reckte mir den Po entgegen und mit zwei Fingern im Doggy machte ich sie heiss und nass...mit der anderen Hand drückte ich die Klit. Sie ging total ab und reckte mir die Rosette entgegen. Diese Einladung nahm ich gerne an…spürte beide Finger in ihr..dann zog ich die Finger aus der nassen Muschi und schob meinen :penis:Kleinen rein. Ich kam viel zu schnell und musste wieder meine Finger zu Hilfe nehmen – was für ein toller Ritt. In 69 lutsche sie mir meinen erschöpften Kleinen. Es war total heiss und ich freute mich auf eine Wiederholung.

        Diese kam dann auch letzte Woche…ich freute mich auf einen heissen Ritt, die knackigen Brüste und den geilen Arsch…..aber welche eine Enttäuschung. Küssen wollte sie nur schlecht und auch meine Hände wies sie auch zurück, ....drängte aufs Zimmer. Oben auf dem Zimer…viel zu viel Handeinsatz, wenig motiviertes lutschen und ein unechtes Stöhnen……..es scheint, dass sie entweder launisch oder nur abends nach genügend Champagner die Wünsche erfüllt. Ich habe keine Lust mehr bei launischen Divas herauszufinden, ob top oder flop. L




        launische Diva oder gar ein Mensich (und keine Maschine) ???

        Ich glaube, wir sollten eine wissenschaftliche Studie in Auftrag geben um herauszufinden, ob das erste (tolle) Erlebnis mit Erika etwas mit Alkohol zu tun hat...Evt. kommen wir gar zur erschreckenden Erkenntnis dass Alkohol enthemmend wirkt !!!!
        Der Nobelpreis wäre uns sicher

        • Ich war vor etwas mehr als sechs Wochen im Globe, schaute der Lesben-show zu und sah Roxy mit Erika spielen....es floss reichlich Champagner. Beide genossen es, sich zu lecken und die Männerblicke auf ihren breit gespreitzten Beinen sowie die lasziven Bewegungen.:lachen:......nach der Show kam Erika, sichtlich gezeichnet von Champagner und mehr…..die Augen waren schwarz wie die schon fortgeschrittene Nacht. So geil! Ich lud sie zum Drink ein......und wir hatten ein gutes Gespräch auf Englisch. Sie war heiss wie ich.

          Sie küsste mich - leider mit etwas viel Mundgeruch, sie raucht ständig L - und ich konnte sie fingern...sie stöhnte und genoss es offensichtlich. Ich hielt es nicht mehr aus und wir gingen wir aufs Zimmer...was da abging war total irre. Ich leckte sie zuerst und drehte sie ohne viel Gegenwehr auf den Bauch. Sie reckte mir den Po entgegen und mit zwei Fingern im Doggy machte ich sie heiss und nass...mit der anderen Hand drückte ich die Klit. Sie ging total ab und reckte mir die Rosette entgegen. Diese Einladung nahm ich gerne an…spürte beide Finger in ihr..dann zog ich die Finger aus der nassen Muschi und schob meinen :penis:Kleinen rein. Ich kam viel zu schnell und musste wieder meine Finger zu Hilfe nehmen – was für ein toller Ritt. In 69 lutsche sie mir meinen erschöpften Kleinen. Es war total heiss und ich freute mich auf eine Wiederholung.

          Diese kam dann auch letzte Woche…ich freute mich auf einen heissen Ritt, die knackigen Brüste und den geilen Arsch…..aber welche eine Enttäuschung. Küssen wollte sie nur schlecht und auch meine Hände wies sie auch zurück, ....drängte aufs Zimmer. Oben auf dem Zimer…viel zu viel Handeinsatz, wenig motiviertes lutschen und ein unechtes Stöhnen……..es scheint, dass sie entweder launisch oder nur abends nach genügend Champagner die Wünsche erfüllt. Ich habe keine Lust mehr bei launischen Divas herauszufinden, ob top oder flop. L

          • Lange Beine, blonde Mähne, superschmale Taille und überraschend volle Naturbrüste; in rosa Schuhen und rosa Höschen eine fleischgewordene Puppe, Wahnsinn. Damit wollte ich unbedingt spielen. Nettes Gespräch auf dem Sofa, sie ist lustig, gescheit. Im Zimmer bläst sie schön auf den Knien, ich nehme sie dann von hinten und dann vorn, sie ist voll dabei, leidenschaftlich, der Mund immer kussbereit. Sehr zu empfehlen. Auf der Bühne ist Erika auch voll der Hingucker: schamlos und spektakulär.

            • War vor kurzem auch mit Erika auf dem Zimmer, sie hat mich an der Bar angesprochen, zuerst auf Spanisch, ich dachte sie kommt aus Brasilien, aber nein sie ist eine echte Spanierin. Da ich kein Spanisch spreche unterhielten wir uns auf Englisch, Erika ist eine kluge und interessante Frau mit der man über alles sprechen kann.

              Auf dem Zimmer spürte ich ihr heisses Blut, sie hat mich sofort heftig geküsst und auch meinen Kleinen sofort heiss gelutscht :lachen:

              Erika hat einen sehr erotischen Körper, perfekt gebaut, speziell Busen und Arsch finde ich geil.
              So ging es nicht lange bis ich ficken wollte, wir sind in den Stellungskrieg gegangen, alle möglichen und unmöglichen Stellungen durchgefickt, bis es mir allzu früh kam, danach hat sie mir noch eine Rückenmassage verpasst bist die 30 Minuten um waren.

              Es war ein sehr geiles Erlebnis mit Erika, ich hoffe bald wieder. :smile:

              • Sie scheint etwas langweilig......irre ich mich...



                Abacus

                Oh nein, Erika ist alles andere als langweilig, das fängt schon im Gespräch an, wo Du merkst, da ist eine intelligente, vielsprachige Frau, die noch einiges mehr auf dem Kasten hat und geht weiter beim Verwöhnservice, der absolut professionell ist, aber nicht im abwertenden Sinne, sondern Erika bringt sich voll ein, macht es mit viel Gefühl und Hingabe und hat selber Spass dabei.
                Ich kann sie sehr empfehlen. :super:

                Don Phallo

                • Erika / Club Globe


                  Erika ist seit Dezember 2011 im Globe, blond, schlank, mit grossen prallen Naturbrüsten, keck, selbstbewusst tigert sie durch die Hallen, sie hat angeblich keine Erfahrung im business, also ganz neu im Geschäft, neu im Globe, neu in der Schweiz, alles neu, das wird ja eine ganz neue Erfahrung.

                  Ich tippe mal auf Rumänien, ganz falsch, sie ist Spanierin, aus Madrid, ein Energiebündel, sie sprüht vor Lebendigkeit, von Beruf Tourismus - Studentin, spricht mehrere Sprachen, ich krame mein Spanisch zusammen, es ist ganz lustig.

                  Bei der Aufwärmrunde auf dem Sofa geht es schon ganz heiss zu und her, ein Naturtalent also, im Zimmer kommt’s noch besser,
                  sie verwöhnt mich, also ob sie das schon jahrelang professionell betreibt, hat selber enormen Spass an der Sache, „ich liebe Sex“, diesen Spruch habe ich doch schon ein paarmal gehört in den letzten Wochen, ich nehme es ihr ab, ganz ungekünstelt und natürlich und völlig unkompliziert spielt sich das Liebesspiel ab.
                  Ich bin begeistert. :kuss:

                  Don Phallo