FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung
    • "Sonderbehandlung" ist heavy. Schaut es im Duden nach, falls Ihr es nicht vesteht, was unser admin da schreibt.

      Es geht doch grössenteils um Dinge, die ein einfacher Factcheck klären könnten.


      Butter- und Irgendwas-Säure hat er geschrieben. Also grammatisch klar Buttersäure, nicht Butter.

      Und die Aufklärung für Lugano wegen Sachbeschädigung gegenüber Körperverletzung war wertvoll.


      Ich bin froh, dass es im History wieder gut riecht, nette Ladies da sind, Management mit Herzblut, und hoffentlich nie wieder etwas mehr stinkendes als Knoblauchbutter.


      Den 2 Attentätern/Sachbeschädigern gönne ich das volle Gewicht der geltenden Gesetze, wenn es geht bitte recht salomonisch, plus vielleicht dass mit den Jahren ihre Gesichter aus der Foto gelöscht werden.


      A propos Foto: Raissa wieder da! http://club-history.ch/de/girls-detail.php?id=312

      • Hatte bisher keine Ahnung zu Buttersäure.... aber eine kurze Google-Suche scheint morgan2 durchaus recht zu geben:

        Maulwurf mit Buttersäure bekämpfen

        Maulwürfe bekämpfen - 7 Tipps

        wikipedia "Der penetrante Geruchsstoff wird unter anderem auch dazu verwendet, Tiere mit feinem Geruchssinn zu vertreiben, beispielsweise Maulwürfe."

        zudem kann Buttersäure durchaus in Drogerien, Apotheken oder Angelsport-Läden (wird scheinbar auch als Fisch-Köder verwendet) bestellt werden....


        Also entweder bringt die Opposition hier selbst ein paar bessere Gegen-Quellen.....oder sonst finde ich es recht schwach dass Forenteilnehmer derart unbegründet bzw. faktisch schwach informiert angegriffen werden - v.a. von einem Admin.....



        p.s. bin durch meine SUchbegriffe nun vmtl auf irgend einer schwarzen Liste gelandet - nur so zur Info, falls ich bald nichts mehr hier schreibe.....8o

        • Keine Ahnung ? Ich ? Von Buttersäüre ? Allenfalls wer Buttersäüre aus der Zeitung kennt, könnte zu diesem Schluss kommen. Wer sich mit Buttersäure auskennt, kann aus meinen Behauptungen unschwer schlussfolgern, dass ich mich mit Buttersäüre bestens auskenne , und keineswegs Falschinformationen verbreite. Erstens hatte mit Buttersäureanschlägen früher beruflich zu tun.  Nein, ich habe keine Anzeige gemacht, ich habe es anders geregelt. Wie, kannste im Blue-Opera thread nachlesen. Zweitens wohnt  in meiner Nachbarschaft  ein rechter Politiker, der schon zigfach Opfer der vermummten Antifa wurde, da wird nie jemand verletzt, nur massiv geschädigt.  Und drittens  setzte ich die angeblich lebensgefährliche Substanz seit Jahren gegen Maulwürfe ein. Weiss übrigens jeder Gartenbesitzer, der grosse Rasenflächen hat.        


          Ich benutze dazu nicht mal eine an sich vorgeschriebene Atem-maske und Schutzbrille.  Gut, ich benutze auch keine Atem-maske gegen das Corona-Virus. Ich benutze lediglich Handschuhe und  atme die Dämpfe nicht ein. Aber  selbst wenn es mal vorkommen sollte, führt es  allenfalls zu leichten und vorübergehendem Augen und Hals-Reizungen respekive  Husten,  Erbrechen und Schwindel. Eigene Erfahrung. Also Verätzungen und Verletzungen sehen  für mich  Anders aus.       


          Die  " 99,99 %  hochgiftige und ätzende Substanz " kann übrigens jeder ohne jede Genehmigung oder Rezept in jeder beliebigen Apo kaufen  oder bei Amazon für paar Stutz bestellen. Sie stinkt zwar so extrem nach Erbrochenem / ranziger Butter, dass die kontaminierten Räüme  unbenutzbar sind, und der Geruch für Nicht-fachleute nicht  zu beseitigen ist. Aber für Feuerwehr oder Fachfirmen ist das Tagesgeschäft. Im übrigen habe nicht gepostet, dass Buttersäüre  " blosse stinkende Butter " , sondern stinkende Säure, aber keine lebensgefährliche Salzsäure ist.   


          Natürlich verfüge ich über keinerlei Infos über den genauen Hergang , ausser was im thread veröffentlicht wurde. Das habe ich aber gar nicht behauptet. Daher habe  ich ja auch gepostet, WENN !!!!!!!!!  niemand verletzt wurde- und normalerweise wird bei BS niemand verletzt, wenn man nicht gerade Übelkeit als Verletzung ansieht - ist es eine Sachbeschädigung. Egal wie hoch der Schaden ist. Und wegen einer Sachbeschädigung wird niemand verhaftet, geschweige den verurteitlt. Es wird nicht mal gross ermittelt, sondern eingestellt. Das, nur das habe ich gepostet.   


          Und daran ändern  auch die üblichen anonymen  Pöbel-Argumente wie  " du hast ja  keine Ahnung, du bist ein kleiner Dummschwätzer, punkt,  du bist doch eh doof  blablabla " nichts. Aber du hast völlig recht, auf so einem Niveau macht es tatsächlich absolut keinen Sinn,  in dieser speziellen Thematik mit Blinden weiter zu diskutieren. Im übrigen  muss ich nichts wissen, was ich eh schon weiss. Ausser unbewiesenen Behauptungen und  unbelegten Gerüchten  lese ich hier im Strang eh nichts. Zu deiner Info...ein Buttersäureanschlag kostet den Auftraggeber keine 500 Stutz.   


          Im übrigen  habe ich  damals als nahezu Einziger  die  Buttersäureanschlagserie gegen das Blue-Opera, Girls und Gäste  verurteilt. Damals wurde nicht über Lebensgefahr für Girls und Gäste diskutiert,  sondern wurde  das Blue-Opera verspottet und verhöhnt " die Anfänger-schnullis sind zu doof,  ihren Club zu schützen und sich zu wehren,  Anschläge gehört zum business, selber schuld uswudf ". Kann man alles nachlesen.  Aber jetzt gehts ums  Imperium, jetzt ist das Geheule gross.   Ps. Keine Ahnung , warum das blau ist, aber ich hab jetzt keine Zeit,  alles neu zu schreiben. Ausserdem scheint in diesem Strang ohnhin der Löscheritis-Virus ausgebrochen zu sein....   

          • Ok... Aber Sorry, für mich zählt was im strafgesetzbuch steht und nicht was mir jemand erzählt... Denke nicht das es den Attentätern hilft, wenn sie vor Gericht sagen:"Aber der Morgan2 hat doch gesagt..." 😉

            Einverstanden. Natürlich zählt nur, was im Strafgesetzbuch steht. Körper-verletzung setzt immer eine Verletzung voraus. Bei Säureattentaten gegen Personen, bei der dem Opfer nicht bloss stinkende Butter-, sondern lebensgefährliche Salz- Säure auf Gesicht oder Körper geschüttet wird, liegt natürlich eine schwere Verletzung, und damit eine schwere Körperverlezung vor. Aber ein Anschlag auf eine Sache ohne Verletzung einer Person wie hier ist keine Körperverletzung, sondern ist und bleibt eine Sachbeschädigung.

            • morgan2

              du bist und bleibst ein kleiner Dummschwätzer.


              Beide Täter wurden verhaftet. Punkt.

              Ha...ha....ha....das du klein und dumm bist, weiss ich schon lange. Punkt. Dich muss man nicht mal widerlegen. Du widerlegst dich nämlich selber. Es reicht, dich Schnörri zu zitieren. Punkt. Keiner der Täter wurde verhaftet. BASTA ! Das räumst du sogar selber ein, andernfalls du nämlich längst gesagt hättest, wann und wo er verhaftet wurde und hättest du unter deinem richtigen Nick gepostet. Punkt. Du hast nicht mal die Eier, unter deinem Original-Nick zu posten. Punkt. Du bist und bleibst ein Bluffer, Neider und Wichtigtuer....und bist leicht zu durchschauen. Mich täüscht du nicht. Wie oft willste das noch hören ? Soll ich es dir persönlich sagen ?

              • Die beiden Täter wurden verhaftet.


                Verhaftet ? Wegen Buttersäureanschlag ? In der Schweiz ? Also bitte. Wer soll das glauben ? Buttersäurattacke ist eine einfache, lapidare und in gewissen Kreisen völlig übliche Sachbeschädigung. Und sonst gor nix. Passiert jeden Tag. Selbst wenn die Täter ermittelt wurden, wird das von der StA üblicherweise eingestellt. Dafür wird niemand auch nur eine Stunde in U-Haft genommen, geschweige geht einer dafür auch nur einen Tag in den Knast. Hat das History schon die 50.000 Kopfgeld ausbezahlt ? An wen ? Auf das Blue Opera wurden damals 9 Buttersäureattacken verübt. Und gekümmert hats genau Niemand. Es wurde nicht mal ermittelt....

                • Es wird sicher schon geschehen sein, aber die Clubs sollten, falls es rechtlich möglich ist, mal von einer Vertrauensperson (Anwalt) die Namen/Geburtstage ihrer aktuellen und ehemaligen Beschäftigten abgleichen lassen.


                  Es dürften nur wenige Frauen in allen drei Clubs gearbeitet haben. Deshalb ist es wahrscheinlich, aber nicht unbedingt notwendig, dass die Männer in deren Umfeld zu finden sind.


                  Wenn sich die anderen Clubs noch am Kopfgeld beteiligen, man den auf rumänisch übersetzten Steckbrief auf sozialen Medien platziert und ggf. in den Heimatorten der ermittelten Damen verteilt, wird es nur eine Frage der Zeit sein, bis sie identifiziert werden.


                  Auch könnte man recherchieren, ob die Verdächtigen auch mit den anderen Buttersäure-Anschlägen etwas zu tun haben könnten, oder die nur nachgeahmt haben. So etwas scheint ja fast regelmässig zu passieren.