FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Saunaclub Volketswil Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Volketswil
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Volketswil Na Und Laufhaus Villingen
Models19 Erotik Studio Zürich City FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Models19 Erotik Studio Zürich City
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Models19 Erotik Studio Zürich City FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Models19 Erotik Studio Zürich City FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Erotikbetriebe Schweiz ab 01.06.2021 wieder geöffnet Sexforum Aktionen im Juni
Globe Schwerzenbach Wiedereröffnung Zürich öffnet Erotikbetriebe
Sexforum Aktionen im Juni Erotikbetriebe Schweiz ab 01.06.2021 wieder geöffnet
Zürich öffnet Erotikbetriebe Globe Schwerzenbach Wiedereröffnung
Anmelden oder registrieren
Erotikbetriebe Schweiz ab 01.06.2021 wieder geöffnet Globe Schwerzenbach Wiedereröffnung Sexforum Aktionen im Juni Zürich öffnet Erotikbetriebe
Globe Schwerzenbach Wiedereröffnung Sexforum Aktionen im Juni Zürich öffnet Erotikbetriebe Erotikbetriebe Schweiz ab 01.06.2021 wieder geöffnet
Sexforum Aktionen im Juni Zürich öffnet Erotikbetriebe Erotikbetriebe Schweiz ab 01.06.2021 wieder geöffnet Globe Schwerzenbach Wiedereröffnung
Zürich öffnet Erotikbetriebe Erotikbetriebe Schweiz ab 01.06.2021 wieder geöffnet Globe Schwerzenbach Wiedereröffnung Sexforum Aktionen im Juni
    • morgan2

      Da ich mit absoluter Sicherheit häufiger im von dir angesprochenen Sharks, Oase, World etc. gewesen bin als du : Nein, es machen dort nicht alle Mädels ZK oder FO, sondern geschätzt vielleicht die Hälfte. Zumindest die 7+.Bei den 1 - 6 magst du Recht haben, wünsche dir dann von Herzen viel Spaß beim Küssen und Französisieren mit denen 😂

      Frauenversteher99


      Du bist mit " absoluter " Sicherheit weder im Sudfass, noch im Atlantis geschweige denn im Sharks häufiger gewesen als ich, und ich habe dort immer FO und ZK erhalten habe. ( Oase und World war ich nur einmal ). Ohne mit Beschwerde oder Forum zu drohen. Wenn auch im Sharks nicht bei Jeder für eine CE. Absolut sicher ist nur, dass du keine ZK erhalten hast, weil du vorher nicht fragst und nur mit blutjungen Anfängerinnen, bulemie-verdächtigen Kindfrauen und magersüchtigen Lolitas, pardon gemäss deinem Geschmack 7 +, gemäss meinem Geschmack uninterressant häufiger auf Zimmer warst.


      Mit denen zimmer ich nämlich nicht, obwohl genau die mich ständig anlabern. Und wenn ich dann sage, du siehst aus wie 14, ich könnte dein Grossvater sein, darst du hier überhaupt schon anschaffen, sind sie ganz empört. Das liegt also alleine daran, dass ich nicht auf dürren Hungerhacken und koks-verdächtigen Magermodells mit Kindergesichtern und Knabenfiguren stehe.


      Sondern auf schlanke Frauen mit natürlichen Kurven und Formen . Mit knochigen super- super-superskinny Girls Size O, 170 und unter 45 Kilo, die mich an meine 12-jährige Enkelin erinnern, zimmer ich nicht.


      Genau, erst zu dieser Zeit kamen die ganzen FKK-Clubs auf (Anfang-Mitte der 2000er Jahre) und im Zuge dessen auch der GF6 in diesen Clubs. Alles vorher, waren hochpreise Läden mit grossem Teil Abzockservice... auch die anderen Clubs die du erwähnt hast von diesem Kurti, das waren alles hochpreisige Servicewüsten. Von wegen GF6, ja vielleicht ganz vereinzelt mit 1.000.- Trinkgeld. Im Bolero auf dem Hauenstein oder im Römerbad in Oberbuchsiten vor 20-30 Jahren ... mit Girlfriendsex, ich schiess mich weg vor lachen. Träum weiter. Da bist du wirklich total falsch informiert.Da bist du wirklich total falsch informiert.

      midland


      Sudfasss , Sauna 2000 , Zeil 15 uswusf " Hochpreisläden mit Abzock service " ? Du kannst ruhig zugeben, dass du von diesen Clubs bist gestern nie was gehört, geschweige denn auch nur einen besucht hast, und Preise und Service daher gar nicht kennst, sprich nicht falsch, sondern gar nicht informiert bist. Von wegen Abzocke, von wegen hoher Preis !!! Preis war niedrig, Service hoch. FO und ZK war Clubstandard und wurde ohne Diskussion eingehalten. Von Jeder.


      Auch im Bolero und und Römerbad war damals FO und ZK üblich. Von wegen Service-wüsten, von wegen hochpreisig. Falls du überhaupt je dort warst, und das nicht nur gelesen hast. Ich kann mir das nämlich gar nicht vorstellen, und ich war dort. Mehrfach. Wie hoch war denn der angeblich hohe Preis, denn du bezahlen musstest ?


      Daran ändert auch nichts, dass manche Liebeskasper 1000 Sfr Trinkgeld gegeben haben. Der legendäre bergrudi hat im Globe auch immer 1000 als Trinkgeld gegeben. Und wollte seine Bea " befreien ". Aus dem Globe !?!. Das heisst noch lange nicht, dass das üblich ist.


      Wer ist hier falsch informiert ?


      Frauenversteher99

      Auch die 8er, 9er oder 10er Mädels aus deutschen Clubs bieten so gut wie alle ZK und FO. Die machen es nur nicht für nen Fuffi. Für einen verhandlungssicheren Frauenversteher wie dich, dürfte das ja aber kein großes Problem darstellen.


      Madu78


      So ist es. Ich bin Optik-ficker, frage jede vorher nach FO und ZK und habe das bisher bei Jeder bekommen. Wenn auch nicht bei Jeder im Grundpreis von 50 €. Eine von 100 sagt, dass sie das generell nicht macht. Und die geht auch nicht in Globe.

      • morgan2

        Da ich mit absoluter Sicherheit häufiger im von dir angesprochenen Sharks, Oase, World etc. gewesen bin als du : Nein, es machen dort nicht alle Mädels ZK oder FO, sondern geschätzt vielleicht die Hälfte.


        Zumindest die 7+


        Bei den 1 - 6 magst du Recht haben, wünsche dir dann von Herzen viel Spaß beim Küssen und Französisieren mit denen 😂

        Frauenversteher99

        Auch die 8er, 9er oder 10er Mädels aus deutschen Clubs bieten so gut wie alle ZK und FO. Die machen es nur nicht für nen Fuffi. Für einen verhandlungssicheren Frauenversteher wie dich, dürfte das ja aber kein großes Problem darstellen.


        Für GF6 Servicegarantie und Fixpreise wirst auch in Zukunft die lange Reise aus Niedersachsen ins Globe antreten müssen.

        • morgan2

          Da ich mit absoluter Sicherheit häufiger im von dir angesprochenen Sharks, Oase, World etc. gewesen bin als du : Nein, es machen dort nicht alle Mädels ZK oder FO, sondern geschätzt vielleicht die Hälfte.


          Zumindest die 7+


          Bei den 1 - 6 magst du Recht haben, wünsche dir dann von Herzen viel Spaß beim Küssen und Französisieren mit denen 😂

          • midland


            Und lange danach kamen ab 2000 nur in FFM das legendäre Atlantis ( 100 Girls und jede garantiert mit GF6 ) , Oase, World, Sharks usw. Nur im Laufhaus oder Strassenstrich war Anfassen, FO, Küssen ZK schon immer und auch heute absolut tabu.

            Genau, erst zu dieser Zeit kamen die ganzen FKK-Clubs auf (Anfang-Mitte der 2000er Jahre) und im Zuge dessen auch der GF6 in diesen Clubs. Alles vorher, waren hochpreise Läden mit grossem Teil Abzockservice.


            Auch in der CH gab es lange vor dem Globe andere Clubs mit GF6 . Globe hat 2004 mit GF6 Girls aus deutschen GF6 Sauna-Clubs angefangen. Aber davor gab es FKK-Clubs von Peter Curti in Bremgarten, Kreuzlingen, Hauenstein, Oberbuchsingen, Recherswil uswusf...allesamt mit GF6, FO und ZK.

            Nö. Globe war der erste Club in der Schweiz der GF6 standardmässig eingeführt hat!


            Recherswil Freubad hat es noch nicht mal vor 3-4 Jahren standardmässig GF6 gegeben auch heute teils nicht obligatorisch, geschweige denn vor 20-25 Jahren :D, auch die anderen Clubs die du erwähnt hast von diesem Kurti, das waren alles hochpreisige Servicewüsten. Von wegen GF6, ja vielleicht ganz vereinzelt mit 1.000.- Trinkgeld. Im Bolero auf dem Hauenstein oder im Römerbad in Oberbuchsiten vor 20-30 Jahren ... mit Girlfriendsex, ich schiess mich weg vor lachen. Träum weiter. Da bist du wirklich total falsch informiert.

            • In Deutschland wurde FO, ZK usw. (Girlfriendsex) standardmässig im Zuge der aufkommenden Fkk-Clubs eingeführt, seit Anfang 2000.In der Schweiz wurde der Girlfriendsex erst später durch das Globe eingeführt. Diesen heutigen Service-Standard in der Schweiz haben die Bürger also allein dem Globe zu verdanken.

              midland



              Fkk-Clubs gab es in Deutschland bereits seit Anfang der 70-gern Jahren. Sudfass ( 1972 !!!), Sauna 2000, Zeil 15 uswusf... alleine nur in Frankfurt, und die ich kenne. Und damals waren GF6 AO ( vor Aids !!! ), FO und ZK selbstverständlich. Wie auch in jedem Escort, Cabaret oder jedem Night-Club. Und lange danach kamen ab 2000 nur in FFM das legendäre Atlantis ( 100 Girls und jede garantiert mit GF6 ) , Oase, World, Sharks usw. Nur im Laufhaus oder Strassenstrich war Anfassen, FO, Küssen ZK schon immer und auch heute absolut tabu.


              Auch in der CH gab es lange vor dem Globe andere Clubs mit GF6 . Globe hat 2004 mit GF6 Girls aus deutschen GF6 Sauna-Clubs angefangen. Aber davor gab es FKK-Clubs von Peter Curti in Bremgarten, Kreuzlingen, Hauenstein, Oberbuchsingen, Recherswil uswusf...allesamt mit GF6, FO und ZK.



              Schrieberling


              So ist es. Der entscheidende Unterschied ist nämlich, dass in D. die Girls per Gesetz freie Gäste sind, und die GL ihnen gar nichts vorschreiben darf. Sie entscheiden selber, ob sie arbeiten, wie sie arbeiten, und unterliegen keinerlei Direktiven der GL, die ihnen somit weder Anwesenheit noch Clubstandard oder Präsenz vorschreiben darf.


              Auch in deutschen Club wird mehrheitlich FO und ZK angeboten, da nur Girls eingestellt werden, die das machen. Aber zwingen können sie ihre Girls zu gar nichts. Das Girl entscheidet darüber, bei welchem Gast und ob im Grund- und Standard-preis suck and fuck für 50 € oder als Extra. Man muss ja nur vorher fragen. Müssen tut sie gar nichts. Höchstens gehen, wenn sich Beschwerden häufen.

              • auch nach 2017 wurde ich blank in den deutschen FKKs geblasen...

                Aufpreis gab es nie, aber neue SDLs probierten es schon u meist sind sie gescheitert.

                Coloseum bayern Augsburg wurde auch blank geblasen obwohl nat. strengstens verboten:-)

                Coloseum ist ein gutes Beispiel (vor 2017...war seither nicht mehr dort, da ich das Anmachverbot für die Weiber dort nervig fand), auch im Hawaii in Ingolstadt und Heaven in Nürnberg haben die Weiber vor 2017 immer die Schwänze brav natur-genuckelt und zwar nicht nur auf dem Zimmer, sondern auch im Kino oder im Garten sichtbar für alle. Seither habe ich dort alles erlebt von FO als Standard, FO gegen Aufpreis oder dem Wahn mancher Weiber mein Geld fürs Gummikauen zu bekommen. Im Sunshine in München war FO schon immer aufpreispflichtig, wurde aber größtenteils angeboten.

                • War bisher für mich auch kein Problem weil ich die Clubleitungen meiner Lieblingsclubs gut kenne.

                  Ich frage das FO schon immer vorher ab, Probleme gibt es eigentlich nur, wenn ein Girl FO zusagt und es dann auf dem Zimmer plötzlich verweigert (und für die Jammerkommentierer : Nein, er ist nicht von der Lepra befallen und eine Dusche habe ich trotz der immensen Saunaclubkosten trotzdem :Pnoch am Start) .

                  Was dann im Nachgang passiert ist darf ich aber nicht sagen weil sonst wieder alle über mich bösen Frauenunterdrücker herfallen :D

                  • Zu Deutschland (außer Bayern) ... ich habe dort mit FKK Clubs vor fast 20 Jahren angefangen und vor Mitte 2017 mit dem neuen Gesetz hat dort NIE eine WG versucht einen Gummi fürs blasen zu montieren oder für FO extra verlangt. Nie? Nein stimmt nicht - eine hat auf dem Zimmer im damaligen FKK Haus bei Stuttgart nachdem ich schon ihre Möse geleckt hatte und ihr den Schwanz in Mund schieben wollte gesagt sie macht Gebläse nur mit Gummi und weil wir schon auf dem Zimmer waren und angefangen hatten müsste ich zahlen. Gut habs dann mit ihr zu Ende gebracht aber bin danach zur Rezeption und habs erzählt. Sie wurde dann herbestellt und bekam gesagt, dass sie hier entweder FO bläst oder direkt gehen kann. Selbst in Bayern gab es genug Clubs wo immer ungefragt ohne Gummi geblasen wurde. Nun war ich aber auch nicht in 70% der Clubs, aber in BaWü, Hessen, Bayern und Berlin war ich schon in vielen.


                    Seit Mitte 2017 sieht die Welt anders aus: die Frauen, die noch im alten System "gelernt" haben, bieten FO an aber für Aufpreis und die neuen lutschen zum Teil wirklich nur mit Plastiktüte...ersteres ist ja OK, da die Grundpreise in Deutschland schon niedrig sind, aber letzteres wird rigoros weitergeschickt.

                    • (der arme Nick vom Golden Time in Brüggen ist ja leider an Corona gestorben ;()

                      ist angeblich daran gestorben, weil es derzeit keine andere Todesursache mehr geben darf als Corona :rolleyes:. Ist aber nur ein Gerücht !!!


                      Aus meiner Erfahrung ist die Chance, daß ein WG FO oder ZK anbietet so ca. 50:50, es ist in Deutschland absolut kein Standard oder eine "Clubvorschrift".

                      in Deutschland kann bzw. darf es gar keine "Clubvorschrift" sein (war schon immer so), da der Betreiber oder Verantwortliche der sowas den Girls anordnen würde, die grössten Strafprozesse am Hals hätte und baldigst im Knast sitzen würde. Die Schweiz ist da eine Ausnahme, vielleicht sogar weltweit noch das einzige Land wo ein Club den GF6-Service als "obligatorisch" deklarieren kann und damit den Girls den Service vorschreiben darf (Grauzone!). Aber sei dir sicher, dass nahezu die meisten Girls in den deutschen FKK Clubs FO machen. In den FKKs nahe der Schweizer Grenze war GF6 schon immer Gang und Gäbe, sonst wären die Schweizer nicht Scharenweise in diese Clubs gepilgert ;).

                      • ????


                        In Deutschland wurde FO, ZK usw. (Girlfriendsex) standardmässig im Zuge der aufkommenden Fkk-Clubs eingeführt, seit Anfang 2000.


                        In der Schweiz wurde der Girlfriendsex erst später durch das Globe eingeführt. Diesen heutigen Service-Standard in der Schweiz haben die Bürger also allein dem Globe zu verdanken.

                        Wurde aber in Deutschland wieder verbannt ... eventuell meinte er mit früher das Jahr anno domini 2018 ?

                        • midland

                          Wir hatten mit ein paar Freunden damals ursprünglich nur High-Class Escort gemacht (und uns da auch kennengelernt über die dafür zuständige Website Captain69), sind dann auf Saunaclubs umgeschwenkt und haben zum Spaß beschlossen, ab sofort sämtliche deutschen Saunaclubs zu testen.

                          Das ist zwar nicht gelungen, aber so vielleicht 70% kenne ich durchaus, dadurch natürlich auch viele Inhaber und Top WG (der arme Nick vom Golden Time in Brüggen ist ja leider an Corona gestorben ;()

                          Aus meiner Erfahrung ist die Chance, daß ein WG FO oder ZK anbietet so ca. 50:50, es ist in Deutschland absolut kein Standard oder eine "Clubvorschrift".

                          • ...denn in Deutschland gab es früher quasi überhaupt kein FO.

                            ????


                            In Deutschland wurde FO, ZK usw. (Girlfriendsex) standardmässig im Zuge der aufkommenden Fkk-Clubs eingeführt, seit Anfang 2000.


                            In der Schweiz wurde der Girlfriendsex erst später durch das Globe eingeführt. Diesen heutigen Service-Standard in der Schweiz haben die Bürger also allein dem Globe zu verdanken.