Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Club Medusa Zürich - Only Fans Party A2 Club - Erotikclub - Sempach
Studio Helvetica Schlieren Club12 Oerlikon Zentrum - Zuerich - Studio und Bar
Anmelden oder registrieren
Club Medusa Zürich - Only Fans Party A2 Club - Erotikclub - Sempach
Studio Helvetica Schlieren Club12 Oerlikon Zentrum - Zuerich - Studio und Bar

Das Sexforum für die Stadt Zürich bei 6profi mit den besten Girls und Clubs, darunter Sexstudios, Private Girls und Erotik Studios.

50/50 Aufteilung des Preises für Girl & Club

  • Antworten


    • Wie findest du, sollte das aufgeteilt werden ? Wie würdest du das aufteilen ? Wie im Aphrodisia ? :confused:



      Keine Ahnung wie dort aufgeteilt wird.



      Dass der Betreiber etwas bekommen soll, steht ja ausser Diskussion, meine Meinung ist nur, dass wenn man länger bleibt als nur 30 Minuten, dass dann das Girl mehr bekommen soll als nur 50%. Denn man bleibt ja nur länger wenn es mir beim Girl auch gefällt. Und ausser, dass das Zimmer lehr steht und weder Girl noch der arme Betreiber etwas verdient, sollte die Aufteilung dann mehr zugunstem dem Girl sein.




      Dass ich überhaupt in den Club/Studio gehe, ist ja wegen dem Girl und nicht weil mir der arme Betreiber so leid tut.




      Und eben, wenn man es dann hochrechnet sind CHF 20.- pro halbe Stunde immer noch ein ahnsehnlicher Betrag und der Betreiber muss sicher nicht am Hungertuch nagen, wenn die Zimmer immer schön belegt sind.



      Dann sind beide froh und glücklich. (Girl und Betreiber) Und im Idealfall ich auch noch :super:

      • Wie findet ihr sollte der bezahlte Preis aufgeteilt werden ?


        Also, der Betreiber geht in Vorleistung, und investiert sein eigenes, vom Munde abgespartes, schwerst erarbeitetes und versteuertes Geld nicht ins Kasino, seine Yacht, in den Schmuck seiner Freundin oder in den Ausbau seiner Villa, sondern in einen tollen Club oder Studio.


        Er bietet damit WGs einen super lukrativen Arbeitsplatz, bezahlt Unsummen an Werbung, damit die Kunden kommen, bietet, bezahlt, managed und organisiert auf seine Kosten mit seinen Anwälten, Barpersonal, Buchhaltern, Putzen und Securitys steuerliche Buchhaltung, Essen, Sauberkeit, Schutz, Sicherheit, Wohnmöglichkeit und bezahlt zudem auch noch aus eigener Tasche Supervisoren, die die Girls beim Geld verdienen unterstützen, und trägt zudem ganz alleine das gesamte geschäftliche Risiko.

        WG kommt ohne einen Cent, dafür mit einem Beauty-case, ein Paar High Heels, 2 Slips und 2 BHs und drei Handys, und riesen Verdienstvorstellungen. Und hohlt sich am ersten Tag Vorschuss. Aber erst, wenn der Laden eingelaufen, der Chef genügend Stammgäste angesammelt, und es reichlich Kohle zum Verdienen gibt. Und will vom ersten Tag an Kohle sehen, und wenn sie heute nicht Minimum 500 CHF verdient, egal ob selber schuld oder nicht, ist sie morgen weg. Und der Betreiber bleibt mit seinen Investitionen alleine zurück.

        Wie findest du, sollte das aufgeteilt werden ? Wie würdest du das aufteilen ? Wie im Aphrodisia ? :confused:

        • @kundimann
          schmutzfink


          Ihr habt ja im Prinzip Beide recht...
          in Studios sind 60/40 üblich, in Clubs ca. 90/10. Da man im club Eintritt bezahlt macht das auf den Gesamtpreis auch wieder ca. 60/40...



          Also dann erzähl mal, in welchen Studios erhält das Girl 60%? Ich weiss nur, dass das im Bermuda der Fall war. Ansonsten kenne ich nur Studios mit 50%(CD, Club12, Club45, Playmodels).

          • Also dir wäre es egal, wenn die Handtücher nicht getäuscht werden nach einer halben Stunde Service?
            Also ich gehe prinzipiell nur in saubere Clubs. Was für mich bedeutet, dass ich ein Zimmer auffinden möchte, als wäre ich der Erste! Wenn das nicht der Fall ist, war ich dort Kunde.


            Und was die Damen in Endeffekt bekommen, ist mir mehr oder weniger egal - da ich auf meine Bedürfnisse achte. Klingt hart ich weis!


            Da ich persönlich nichts ändern kann, wenn ein Mädchen auf krumme Geschäftspraktiken einsteigt und mich dies stören sollte, dann suche ich mir einen seriöseren Laden.

            • @Kudiman


              Wie viel Ahnung hast du denn von dem Geschäft ...? Ich vermute mal, eher wenig bis gar keine. Warst du schon einmal in einem Club? Oder in einer Kontaktbar? Oder in einem Salon/Studio? Hast du gesehen, wie aufgeteilt wird? Hast du schon einmal mit einem Girl darüber gesprochen (es gibt zwar mehr „Geschichten“ als Wahrheiten in diesem Milieu, aber über die Aufteilung sprechen die meisten Girls recht freizügig = immer die gleiche Geschichte darf als Wahrheit angenommen werden).


              Dann mach doch das mal, bevor du wilde Theorien aufstellst ...




              (P.S. nein, ich bin nicht aus dem Business, kann aber meine Fragen mit „ja“ beantworten und das hilft im diesem Fall weiter)

              • ...
                In den meisten Clubs ist es ja so, dass 50/50 aufgeteilt wird, das heisst wenn man CHF 150.- bezahlt bekommt die Dame 75.- und der Club 75.-
                Wenn Aktionspreise gelten, gibt es meisten f¨r die Dame etwas mehr als die Hälfte, aber auch nicht viel mehr.
                ...
                Kundiman


                Was meinst du mit "in den meisten Clubs"? 50/50 hört sich meiner Ansicht mehr nach Kontaktbar oder Club ohne Eintritt für den Kunden an. Ansonsten ist das im Imperium nicht so und in anderen Club auch eher 10-20 CHF pro 30 Minuten; also durchaus kein besonderes Modell, was sich rumsprechen würde, weil es oft so ist...

                • Wie findet ihr sollte der bezahlte Preis aufgeteilt werden?

                  Eine prozentuale Aufteilung finde ich generell doof. Am Besten finde ich für Clubs und Studios eine Zimmerbenutzungsgebühr und in Appartmenthäusern eine Zimmermiete.


                  Zimmerbenutzungsgebühr fände ich so 60 CHF für die ersten 30 Minuten und danach dann 20 CHF pro weitere 15 Minuten okay.


                  Zimmermiete ist schwieriger, weil stark von Lage, Ausstattung und Service abhänig, vielleicht so 80CHF bis 250CHF pro Tag.

                  • Wie findet ihr sollte der bezahlte Preis aufgeteilt werden?



                    In den meisten Clubs ist es ja so, dass 50/50 aufgeteilt wird, das heisst wenn man CHF 150.- bezahlt bekommt die Dame 75.- und der Club 75.-
                    Wenn Aktionspreise gelten, gibt es meisten f¨r die Dame etwas mehr als die Hälfte, aber auch nicht viel mehr.



                    Für die ersten 30 Minuten finde ich das ja absolut in Ordnung schliesslich muss die Dusche getrocknet werden und neue Badtücker sind auch nötig.



                    Wenn man(n) aber länger bleibt, finde ich sollte die Dame mehr bekommen, schliesslich musste ich noch nie in einem Club warten bis ein Zimmer frei wird, das heisst es hat immer ein Zimmer frei und das steht ja dann nur leer da und bringt nichts ein...



                    Neue Badtücher sind nach 30 MInuten wegen dem nicht nötig und die Dusche trocknen kommt zum Glück nach 30 Minuten auch niemand. :smile:




                    Darum meine Menung, dass wenn man länger als 30 Minuten bleibt, sollte pro 30 Minuten CHF 20.- (Wie in Wellness Clubs) für das Zimmer sein und der Rest für die Dame, sie macht ja auch die Arbeit...




                    Wenn man das hochrechnet gibt das immer noch eine sehr ansehnliche Summe welche da Pro Tag für das Zimmer zusammen kommt. Da kann man locker in das Dolder Grand gehen und bekommt dafür noch ein ausgezeichnetes Frühstücksbuffet.



                    Natürlich müsste mal ein Club mit so einer Politik vorangehen, das würde sich bei den Damen rumsprechen und es würden sicher in kürzester Zeit die besten Damen dort zu finden sein... :super:




                    Was ist eure Meinung? Würde mich mal intressieren.
                    Kundiman