Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz

Forum Beiträge zu Sex Talk bei 6profi, dem offiziellen und führenden Sexforum der Schweiz. Mit Erfahrungen in FKK Clubs, Saunaclubs oder Infos von einem Erotik Job für Girls in einem Erotik Studio, Sex Club oder Sauna-Club mit guten Verdienstmöglichkeiten in der Schweiz oder Süddeutschland. Auch Meinungen über AO Sex ohne Gummi im Saunaclub, deren Gefahren und Geschlechtskrankheiten sowie Erlebnisberichte von 6profis über eine Sexparty. Neue Themen zur Sexarbeit und Prostitution und deren Gesetzen.

Was nervt uns Club Betreiber an den Gästen

  • Antworten
    • Wie ist das eigentlich mit dem Mundwasser in den Toiletten ?

      Gibt es solche die da auch aus der Flasche saufen oder werden die bereitgestellten Becher benutzt ?

      Nur in wenigen Clubs stehen überhaupt Flaschen damit herum, meist gibt es mit Mikroplastik beschichtete Kartonbecher aus dem Drück-Spender. Ansonsten ist es umweltfreundlicher, wenn auch nicht gerade ästhetisch, sich die Flüssigkeit berührungsfrei direkt in den Mund zu giessen, als Plastikbecher zu nutzen. Im Club Starways in Regensdorf werden die übrigens umweltfreundlich gesammelt und vermutlich wiederverwendet.

      • Will jetzt nicht wie der Ober Nerd klingen aber ich hab mein eigenes Duschgel / shampoo dabei und mundwasser... den Mädels gefällt es und die merken es sofort wenn man anders riecht als das übliche shampoo das man in den Spendern kriegt. Ich nehme.es nur mit weil ich genug von dem shampoo.in the clubs habe..... kann das nimmer riechen... aber jetzt nicht meinen das das nicht gut oder ok ist... das ist sicher in Ordnung hatte es auch viele Male... nur gab das jetzt so gemacht und mir gefällt es... den Mädels au...

        Lieber Falkenauge

        das mitführen einer Kulturtasche zeigt das du ein moderner professioneller Gast bist, der auf Hygiene besonders achtet und das spricht für dich. Ein Nerd bist du deswegen gewiss nicht. Frauen nehmen so etwas immer wahr und zwar als etwas postives. Ich bin mir sicher, dass Körperhygiene entscheidende Auswirkungen auf den Service und die gesamte Zwischenmenschliche Beziehung zwischen dir und den Girls im Club hat. Einen gründlich geduschten, gepflegten und gutriechenden Herrn werden die Girls immer bevorzugen und sich beim Nahkontakt im Zimmer lustvoller hingeben und einen innigeren Service bieten als anderen.

        • Wo wir gerade bei unangenehmen Dingen sind:

          In einem Club östlich von Zürich hat es in der Sauna mal übel gerochen, ich glaube sogar bei meinem allerersten Besuch. Ich hatte es erst nicht gecheckt, aber jemand, der gerade heraus gekommen war, könnte dort sein kleines Geschäft verrichtet haben. In einer Elektrosauna hätte ich mich das niemals getraut! Und sowieso keinen Bedarf danach gehabt!


          In der äussersten Nordwestschweiz hat eine Duschspezialistin (ihr wisst, wer...) mir mal geraten, die Badeschuhe auch unter der Dusche niemals auszuziehen, weil dies sehr unsauber sei. Sie meinte sicher Fusspilz. Jedenfalls hat ihr nicht nur indogenes, sondern eher indisches Haar trotz oder gerade wegen des Pferdeshampoos gut ausgesehen. Aber immerhin hat sie sich kein Pferdemark in die Haare geschmiert, wie ich es kürzlich von einer auf TikTok gehört habe. In dem Club lief mal ein Film im Kino, den ich lieber fluchtartig verlassen hatte, weil das nach anvisiertem Rückwärts-Frühstück aussah.


          Und in einem Club in der äussersten Ostschweiz, fast schon eher Österreich, sah der Jacuzzi mal so aus, als hätte dort jemand hinein defäkiert und es roch auch so.

          • Auch ich würd mich nie in einen Pool setzen.


            Wie ist das eigentlich mit dem Mundwasser in den Toiletten ?

            Nimmt man da besser sein eigenes mit, wie ist da die Erfahrung?

            Gibt es solche die da auch aus der Flasche saufen oder werden die bereitgestellten Becher benutzt ?

            Will jetzt nicht wie der Ober Nerd klingen aber ich hab mein eigenes Duschgel / shampoo dabei und mundwasser... den Mädels gefällt es und die merken es sofort wenn man anders riecht als das übliche shampoo das man in den Spendern kriegt. Ich nehme.es nur mit weil ich genug von dem shampoo.in the clubs habe..... kann das nimmer riechen... aber jetzt nicht meinen das das nicht gut oder ok ist... das ist sicher in Ordnung hatte es auch viele Male... nur gab das jetzt so gemacht und mir gefällt es... den Mädels au...

            • tja... jetzt haben wirs... ich geh eigentlich gerne in nen whirlpool aber mir ist jetzt schon in meinem 3 Stamm-Saunaclubs aufgefallen, wo ein paar Gäste die schon mit den Händen unter der Wasserlinie waren und der Gesichtsausdruck sagte mehr als tausend Worte.... die haben die girls angeschaut wie sie vorbeiziehen und sich dann zwischendurch einen runterzwirbeln..... na ja so kann man sich den zimmergang sparen... ist live und besser als TV gucken... neee spaß beiseite ich geh seitdem nimmer in whirlpools... möchte ja net in seiner Suppe sitzen.... weil glaub net das der club das wasser da alle 2 stunden durch die automatische Wasserreinigungs Anlage laufen lassen oder irre ich mich ??? Weiss jemand ob die whirpools und pools wirklich gut gereinigt werden über die Filter... das ist jetzt ne ernste frage... aber ich denke net oder???

              • Was die Betreiber und Personal nervt, nervt ja i.d.R. auch die anderen normalgewickelten Gäste.


                Spinde in der Garderobe sind ein Thema: Man findet vollgeschneuzte Taschentücher, stinkende Socken, keine Bügel (dafür grabscht einer daneben gleich drei...)


                À propos - sorry - Pixxxn, wie siehts egentlich in den Whirlpools aus? Meide selber die Dinger ja konsequent...


                Und ja, Analphabeten, welche die allgemeinen Geschäftsbedingungen (Preise etc.) nicht lesen können und dann die Rezi blockieren, weil sie nicht begreifen, dass eine Stunde mit drei Girls auch dreifach kostet, auch wenn der Schwxxx zu schlaff war, ihn auch noch der dritten reinzustecken... 😎

                • Doppelter Mantel

                  Guter Vorschlag - Lassen wir das Fäkalienthema mal bei Seite, indem wir uns einig sind: es gibt bei den Gästen und bei den Frauen halt solche und solche.


                  soft-switch: hat man schon mal jemanden erwischt, der aus der Toilette Wasser getrunken hat?


                  hard-switch: was kann den sonst noch so nerven? Falschparker? Unanständige und respektlose Kunden? Möchtegern-VIP`s? Nörgler und Besserwisser und chronische Kritiker? Diebe (die eine Rolle Toilettenpapier im Mantel verstecken)? Stalker? Frauenhasser, Frauenüberversteher, Frauenabwerber. Die, die nach dem Zimmer an der Rezeption darüber diskutieren, ob sie jetzt 5 Minuten mehr oder weniger lang im Zimmer waren....

                  Da hast du mich gerade auf etwas gebracht.


                  Letzten Winter gab es einen kalten Tag. Ich sass im Büro und ein Gast kam aus der Garderobe mit einem langen Wintermantel, leider war der Mantel etwas zu kurz und unten schaute etwa 5 oder 10 cm der rote Club Bademantel raus :wütend:. Ich sprach den Gast darauf an was das soll. Seine Entschuldigung war "Oooh Entschuldigung, ich habe vergessen ihn auszuziehen" und er ist retour in die Garderobe. Ich war so per Plex das ich ihm zuerst nicht einmal böse war, kann ja passieren.;););)

                  • Mich nervt das Gäste immer uns die Geschäftsleitung kritisieren. Ist der Service schlecht und die Girls passiv soll die unfähige Geschäftsleitung schuld sein. Kümmert sich die GL das Girls aktiv sind und der Service stimmt heisst es sie bevormundet, drangsaliert, kontrolliert und schikaniert die armen Girls. War der Service schlecht liegt es angeblich am Chef. War der Service gut liegt es am Gast. Ja was denn nun ?

                    • Sollte man eigentlich nicht anschreiben müssen. Was man heute alles anschreiben muss z....


                      Auf dem WC ( Bitte in die Schüssel scheissen und nicht auf den Boden:):):):) )


                      Aber bitte jetzt fertig pissen und scheissen das hatten wir. Bringt etwas anderes !

                      Guter Vorschlag - Lassen wir das Fäkalienthema mal bei Seite, indem wir uns einig sind: es gibt bei den Gästen und bei den Frauen halt solche und solche.


                      soft-switch: hat man schon mal jemanden erwischt, der aus der Toilette Wasser getrunken hat?


                      hard-switch: was kann den sonst noch so nerven? Falschparker? Unanständige und respektlose Kunden? Möchtegern-VIP`s? Nörgler und Besserwisser und chronische Kritiker? Diebe (die eine Rolle Toilettenpapier im Mantel verstecken)? Stalker? Frauenhasser, Frauenüberversteher, Frauenabwerber. Die, die nach dem Zimmer an der Rezeption darüber diskutieren, ob sie jetzt 5 Minuten mehr oder weniger lang im Zimmer waren....

                      Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

                      Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

                      8)8)8):evil::evil:8o8o

                      • Kaugummi!


                        Kaugummi ist auch ein Thema.

                        Kaugummis werden überall angeklebt unter dem Tisch an die Wände neben das Bett in der Sauna an die Wände hinter die Rückenlehnen in der Dusche auf den Boden gespuckt usw.

                        Habe da einmal einen erwischt, könnt euch denken was da los war.

                        Der hat uns sicher danach 3 oder 4 Monate nicht mehr besucht.

                        Bei seinem nächsten mal wusste er wo er den Kaugummi entsorgen muss.

                        • Das kann ich zumindest von meinem letzten Besuch vor Jahren bestätigen. Man sollte "anonyme Gäste" hier unangemeldet keine Unwahrheiten mehr verbreiten lassen.

                          Mit wenig Phantasie kann man leicht Dinge erfinden, die einem Club weitaus mehr schaden als das.

                          Ich kenne übrigens einen (anderen) Club, in dem an der Dusche ein Schild angeklebt ist, man dürfe dort nicht defäkieren!

                          Sollte man eigentlich nicht anschreiben müssen. Was man heute alles anschreiben muss z....

                          Auf dem WC ( Bitte in die Schüssel scheissen und nicht auf den Boden:):):):) )

                          Aber bitte jetzt fertig pissen und scheissen das hatten wir. Bringt etwas anderes !


                          Boa das wird gerade immer schräger wenn man hier das mitliest...man könnte meinen die leute wissen net den unterschied zwischen Dusche und Klo.... mir stellts grad die Haare auf... da überlegt man 2x ob man duschen gehn will mit den Hintergrund gedanken... aber ich geh meistens wenn ich in den Club gehe nach der Ankunft mal duschen weil ich es fein finde zum runterkommen.. bin dann erfrischt und fühle mich gut und nach jedem zimmer war ich such immer.... aber wenn mann das liest .hmmmmmmm auweia....

                          Kann dich da beruhigen die Dusche ist bei uns gerade bei der Rezeption wie auch das WC wird seit so Vorfälle waren immer kontrolliert.

                          • Boa das wird gerade immer schräger wenn man hier das mitliest...man könnte meinen die leute wissen net den unterschied zwischen Dusche und Klo.... mir stellts grad die Haare auf... da überlegt man 2x ob man duschen gehn will mit den Hintergrund gedanken... aber ich geh meistens wenn ich in den Club gehe nach der Ankunft mal duschen weil ich es fein finde zum runterkommen.. bin dann erfrischt und fühle mich gut und nach jedem zimmer war ich such immer.... aber wenn mann das liest .hmmmmmmm auweia....

                            • Bei uns haben die Girls zwei eigene Badzimmer mit Duschen und gehen nicht mit dem Gast Duschen.

                              Das kann ich zumindest von meinem letzten Besuch vor Jahren bestätigen. Man sollte "anonyme Gäste" hier unangemeldet keine Unwahrheiten mehr verbreiten lassen.

                              Mit wenig Phantasie kann man leicht Dinge erfinden, die einem Club weitaus mehr schaden als das.

                              Ich kenne übrigens einen (anderen) Club, in dem an der Dusche ein Schild angeklebt ist, man dürfe dort nicht defäkieren!

                              • Kann ich nur bestätigen. Erst neulich wieder hat sich ein WG neben mir in die Dusche hingehockt und uriniert. Als ich sie fragte ob sie das immer mache hat sie nur gelacht und bejaht. Gäste würden für ihren " golde Urin- Shower" sogar viel bezahlen. Die würden betteln dass sie von ihr uriniert würden.

                                Kann ich nicht verneinen das es nicht vorkommet. War aber zu 100 % nicht im Plan B

                                aus einfachem Grund. Bei uns haben die Girls zwei eigene Badzimmer mit Duschen und gehen nicht mit dem Gast Duschen.


                                Aber es hat dir ja gefallen sonst hättest du es ja gemeldet :)

                                • Na ja....davon mal abgesehen, dass neben mir schon GIRLS !!! ganz ungeniert in die Dusche gepisst haben gibt es Urinstein, der den Geruch absorbiert. Nicht immer nur auf den zahlenden Gästen rumhacken und die verleumden.

                                  Kann ich nur bestätigen. Erst neulich wieder hat sich ein WG neben mir in die Dusche hingehockt und uriniert. Als ich sie fragte ob sie das immer mache hat sie nur gelacht und bejaht. Gäste würden für ihren " golde Urin- Shower" sogar viel bezahlen. Die würden betteln dass sie von ihr uriniert würden.

                                  • Jap, auf die heißen Steine urinieren in der Sauna. Fast schon Klassiker. Warum macht man das?? Oder: den Seifenspender in der Dusche leerdrücken (so viel Zeit und Ausdauer musste erstmal haben...) um sich dann (ACHTUNG!) in die eigene Hand zu scheißen und den Seifenspender mit der eigenen Scheiße zu füllen.

                                    ja, warum macht Man(n) das?

                                    Das wollen wir von dir hören Joseffson ! :)

                                    Du bist beruflich qualifiziert dazu, ein Gutachten bitte! "Auspacken..." ;)  :danke:


                                    Ich kann mit dir aber als forensischer Psychiater und Gutachter gerne ein Gespräch führen und dir erklären, warum ich kindliche Frauen ablehne.

                                    • Na ja....davon mal abgesehen, dass neben mir schon GIRLS !!! ganz ungeniert in die Dusche gepisst haben gibt es Urinstein, der den Geruch absorbiert. Nicht immer nur auf den zahlenden Gästen rumhacken und die verleumden.

                                      Da haben wir wohl schon einen erwischt.:P


                                      Find ich gut das auch die Clubbetreiber hier jetzt mal sagen was sie stört. Oder was passiert ist, oder was Absolute No gos sind..

                                      Hoffen wir das es auch so sein wird und nicht nur der Böse Max aus dem Bratwurstclub auf die Hinterbeine steht. :):)


                                      Gäste , die es sich leisten können in den Puff zu gehen, sind solvent. Die haben zu hause mindestens eine unbezahlte Ehefrau, oft sogar eine bezahlte Haushälterin, die aufräumt, bügelt und putzt. Die haben wichtigere Dinge zu tun als aufzuräümen.

                                      Ist noch lange kein Grund um sich als Gast an einem fremden Ort so zu benehmen.

                                      Es ist einfach respektlos gegenüber den Angestellten und dem Gastgeber.

                                      • Warum hat es immer wieder Gäste die ihre gebrauchten Wellness Utensilien nicht in dafür bereitgestellten Körbe werfen können und sie einfach in der Umkleide am Boden verstreut wie Abfall liegen lassen. Ist das Bequemlichkeit oder Böswilligkeit?

                                        Gäste , die es sich leisten können in den Puff zu gehen, sind solvent. Die haben zu hause mindestens eine unbezahlte Ehefrau, oft sogar eine bezahlte Haushälterin, die aufräumt, bügelt und putzt. Die haben wichtigere Dinge zu tun als aufzuräümen.

                                        • Jap, auf die heißen Steine urinieren in der Sauna.

                                          Fast schon Klassiker.

                                          Warum macht man das??

                                          Oder: den Seifenspender in der Dusche leerdrücken (so viel Zeit und Ausdauer musste erstmal haben...) um sich dann (ACHTUNG!) in die eigene Hand zu scheißen und den Seifenspender mit der eigenen Scheiße zu füllen.

                                          Was für Schaufelstiele gibt's eigentlich, bitte????

                                          Soll das den Club demütigen?

                                          Weil er so viel zahlen musste für erbrachte Dienstleistungen??

                                          Kennt man ja auch aus der gehobenen Gastronomie, daß Gäste dann das Klo verscheißen, wenn sie die Rechnung zahlen mussten, nachdem sie den ganzen Abend gespeist und sich den teuersten Wein haben öffnen lassen.

                                          Unlängst in Hamburg in einem Sternerestaurant hat ein Gast den Spiegel im Fahrstuhl (sorry) vollgerotzt.

                                          Von oben bis unten.

                                          Einfach widerlich.

                                          • Unsitte: In die Dusche Pinkler!


                                            was hast du sonst noch für Beispielen erlebt?


                                            wie sanktionierst du die Gäste in diesen Fällen?

                                            Das mit dem Eistee war jetzt nicht sooo... schlimm.

                                            War mehr aus Dummheit als Böswilligkeit

                                            Wenn ich aber merke das es aus Böswilligkeit ist werde ich zur Furie :evil:

                                            Ein richtiger zusammen schiss und Hausverbot.


                                            das ist eine ganz harmlose Sache mit Eistee in Sauna bei dir im Club.

                                            Ja das mit dem Kacken in die Sauna habe ich auch schon erlebt. Habe aber nicht rausgefunden wer es war. Etwas vom schlimmsten sind auch die Duschen Pinkler und dann die ganze Dusche nach Urin stinkt.


                                            solche Aktionen gehn gar nicht... ich hätte entweder ihn gleich rausgeschmissen... oder die sauna abgestellt und ihn sie komplett putzen lassen... oder seine Daten aufgenommen und ihm die Rechnung für die Reinigung / wieder Instandsetzung der Sauna zukommen lassen... boa wäre ich sauer gewesen.

                                            Mit der Sauna schliessen bestraffe ich nur die anderen Gäste das ist nicht möglich

                                            • Bademäntel, Duschtücher wie Abfall auf den Boden werfen


                                              Danke Admin das du mit meinem Beitrag ein neues Thema eröffnet hast :thumbup:


                                              Ich hoffe jetzt das da der eine oder andere Betreiber auch mitmacht und die Anekdoten der Gäste schreibt.


                                              Ein kleiner Nachschlag von mir:


                                              In jeder Garderobe sind Wäschekörbe oder Behälter für die Handtücher Bademäntel oder Schlappen vorhanden. Denke das ist nicht nur im Plan B so. Warum hat es immer wieder Gäste die ihre gebrauchten Wellness Utensilien nicht in dafür bereitgestellten Körbe werfen können und sie einfach in der Umkleide am Boden verstreut wie Abfall liegen lassen. Ist das Bequemlichkeit oder Böswilligkeit?


                                              Da war einmal eine grosse Diskussion Towel Gate | Tüechli Drama @Globe wegen den Badetücher an der Rezeption abgeben und Pfandgebühr. Kann sein das dies der Grund dafür war?!


                                              Freut mich das da schon einige Resonanzen auf das Thema geschrieben wurde. Ich möchte aber sagen das die meisten Gäste sich sehr anständig und korrekt verhalten und es einzelne sind die wohl mit 180 Km durch die Kinderstube sind.:)


                                              Von den Gästen von denen hier die Rede ist, erkennen sich sicher wieder oder das sollten sie!


                                              In den 30 Jahren die ich im Business bin, habe ich schon einiges gesehen und werde euch noch die eine oder andere Geschichte erzählen können.



                                              Gruss Max

                                              • Eins von vielen Beispielen:

                                                Gerade heute Mittag kam es doch einem Gast in den Sinn, mutwillig ein Glas Eistee in der Sauna über die heissen Aufgusssteine zu leeren :schock: :wütend:. Jeder kann sich vorstellen was verbrannter Zucker für einen Gestank in der Sauna und Club gegeben hat.

                                                Häufchen vor die Zimmertür


                                                club plan b

                                                das ist eine ganz harmlose Sache mit Eistee in Sauna bei dir im Club. Ich war längere Zeit Club Mitarbeiterin. Bevor ich mit der Arbeit begonnen habe, hätte ich nie gedacht wie Menschen so brutal eklig sein können. Pissen und hinkacken waren immer die Klassiker, z.b. in die Sauna oder in den Spind urinieren. Im Globe gab es einen Gast der vor die Zimmertür gekackt hat zum seine Duftmarke zu setzen vielleicht zum Revier markieren wie manche Tiere es tun.

                                                • Manche leute denken nicht vor Langweile oder vor Blödheit... solche Aktionen gehn gar nicht... ich hätte entweder ihn gleich rausgeschmissen... oder die sauna abgestellt und ihn sie komplett putzen lassen... oder seine Daten aufgenommen und ihm die Rechnung für die Reinigung / wieder Instandsetzung der Sauna zukommen lassen... boa wäre ich sauer gewesen.

                                                  • Gestohlene Schuhlöffel und in die Dusche geschissen


                                                    Ich bin zwar kein Klubbetreiber, kann aber 2 Anekdoten zum Thema bieten:


                                                    - im Westside suchte ich einen Schuhlöffel. Auf Nachfrage an der Rezi kam die Antwort: haben derzeit keine mehr, da die letzten 3-4 allesamt geklaut wurden :rolleyes:


                                                    - einmal hat doch tatsächlich einer in die Dusche geschi**en :cursing:<X musste es zum Glück nicht mit ansehen, aber der Nassbereich war deshalb für einige Zeit gesperrt, bis das alles sauber gereinigt war.

                                                    Ich glaube die meisten Gäste sind „normal“ und anständig. Aber die wenigen Verrückten können halt ganz viel versauen…

                                                    • Ein Glas Eisstee auf die Aufgusssteine in Sauna gekippt


                                                      Ich würde es gut finden, wenn es auch eine Thema gibt "Was nervt uns Club Betreiber und Angestellten an den Gästen".


                                                      Die Betreiber oder Angestellten können da ja auch Anonym schreiben. In eigener Sache werde ich mit meinem Name dazu stehen und hier schreiben was mich als Betreiber nervt.


                                                      Eins von vielen Beispielen:


                                                      Gerade heute Mittag kam es doch einem Gast in den Sinn, mutwillig ein Glas Eistee in der Sauna über die heissen Aufgusssteine zu leeren :schock: :wütend:. Jeder kann sich vorstellen was verbrannter Zucker für einen Gestank in der Sauna und Club gegeben hat.


                                                      Wäre noch interessant, auch von anderen Clubs die Anekdoten (Dumm- oder Boswilligkeiten) mancher Gäste zu lesen.



                                                      Viele Grüße aus dem Plan-B

                                                      Max