FKK Club Schweiz Mittelland FKK Club Schweiz Mittelland
Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Na Und Laufhaus Villingen Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Club Palladium Au Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Villa45 Wetzikon FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Freubad Recherswil Club Globe Halloween Party Verlosung
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Zeus Halloweenparty
Club Globe Halloween Party Verlosung Freubad Recherswil
Club Zeus Halloweenparty Globe Zürich Volketswil Public Sex
Anmelden oder registrieren
Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty
Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil
Club Globe Halloween Party Verlosung Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex
Club Zeus Halloweenparty Freubad Recherswil Globe Zürich Volketswil Public Sex Club Globe Halloween Party Verlosung
    • Ich war vorgestern mit Kim und Amal im Kino. Nicht zusammen. Zuerst Kim, dann etwas später Amal, die zu mir kam als ich mit einem sympatischen Globe-Gast ein Glas Wein getrunken habe.


      Ai ai ai ... ich kenne beide schon von vorher.


      Beide Girls sind äusserst sympatisch, herzlich, hübsch, freundlich, smart, sexy und schlichtweg empfehlenswert. Sie wissen einfach wie man mitmacht, sich verhält, sich bewegt, Humor herausholt, sich entspannen kann, keine Jammer-Stories einem andrehen, eine geile Ambiente kreieren und eben anders abgehen können. A different game.


      Nach all meinen Erfahrungen über all die Jahre ... Kim ist super. Wunderbare, clevere Frau mit Charakter und Looks. Amal ist eine der eindrücklichsten, know-how-it-goes Frauen, die ich jemals im Gewerbe kennengelernt habe.


      Ich meine das gesamte Puff-Packet beim Reden und im Zimmer. Das kann man kaum toppen. Kein Wunder, dass sie nach einer längeren Pause problemlos wieder im Globe Platz angestellt hat.

      • Hallo Banderas


        Du hast recht. Im Globe ist in Sachen Publicsex mehr los als in der Bumsalp.
        Der Dienstag ist tatsächlich mein Lieblingstag im Globe. Ich habe dort schon einige Schweinereien veranstaltet. Da jetzt leider wieder die kalte Jahreszeit kommt, verkehre ich nur noch selten oder gar nicht mehr im Globe. Die Terrasse als ruhiger Rückzugsort fällt leider aus...
        Innen im Globe ist es mir einfach für einen längeren Aufenthalt zu laut. Aber über dieses Thema wurde hier schon oft geschrieben. Ohne jede Reaktion des Managements. Zum Glück haben wir ja noch andere Clubs.


        Aber ich versuche im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten auch in der BA etwas Gegensteuer zu geben...
        Vor etwa einem Monat hatte ich ein wunderschönes Blaskonzert direkt an der Bar;)
        Auch in der Wellness habe ich schon einiges erlebt. Letzte Woche am Freitag volles Programm mit Olivia. Zuerst blasen im Sprudelbad und anschliessend direkt weiter auf der Holzbank.
        Richtiges Alphüttenfeeling:rolleyes:
        Auch im WC und in der Sauna und im Dampfbad ging es schon zur Sache. Ich freue mich schon auf Marianna. Ein richtiges Schweinchen:kuss:


        Es braucht halt etwas Geduld und das richtige Girl.


        Hoffentlich bleibe ich nicht alleine als Publicficker in der BA:super:


        Gruss an alle mutigen Schwanzträger. Nichts wie los;)


        Matterhorny

        • Bist Du da nicht im falschen Club für public sex?


          Dienstags im Globe wäre doch Dein Lieblingstag.


          Die BA ist konservativ. Ich habe nie etwas Verwegenes oder Geil-Spontanes dort gesehen. Das Höchste der Gefühle war grad mal eine Massage eines WGs auf den Ruheliegen vor der Sauna.


          Amal arbeitete sicher auch Dienstags im Globe, aber vielleicht will sie nicht mehr, weil sie sich bald verabschiedet.


          Ich mags ihr gönnen und wünsche ihr viel Glück und Erfolg in ihrem neuen Leben.

          • Hallo Banderas


            Amal ist neu in der Bumsalp. Der Künstlername ist noch genau gleich..
            Warum weiss ich das? Weil ich bis vor 5 Minuten mit ihr geredet habe. Sie ist wirklich sehr nett. Ich habe ihr denen Text gezeigt und übersetzt. Was macht man nicht alles für die Girls:rolleyes:
            Leider bleibt sie nur noch diese und nächste Woche. Sie hat einen Sponsor gefunden der ihr Leben finanziert......
            Leider macht sie keinen Publicsex. So konnte und wollte ich meine Bohrmaschine nicht in ihr versenken:rolleyes:
            Soweit alles klar?
            Gruss aus dem Paradies
            Matterhorny

            • Was ist den da passiert? Sie war für mich eines der "winning horses" vom Globe. Unglaublich freundlich, attraktiv und sexy. Im Zimmer war sie eine Granate. Sie kam so rüber, wie wenn man sie das letzte Mal erst grad woanders gesehen hatte und jetzt sich per Zufall wieder trifft und sich freut.


              Ich durfte einige Zimmer mit ihr erleben.


              Es ist ja nicht "war" sondern "ist". Zum Glück einfach woanderns.


              Normalerweise welchseln solche Girls von Club X zum Club Globe.


              Danke für die Information.

              • Amal kann man ja wirklich nicht übersehen. Ihre Herkunft ... naja, entweder hat sie jedem was anderes erzählt, aber die Kombination aus Portugal und Afrika ist ja nicht so schwer. Welche Kolonien gab es denn da mal? Aber das ist ja kein Geografiebericht.
                Wahrgenommen hatte ich sie als sie angefangen hatte. Über ein Jahr hatten wir uns dann immer mal angestrahlt und immer mal wenn ich ohne weibliche Betreuung war, war sie auch rasch in Richtung Zimmer unterwegs. An jenem Samstag sehen wir uns das erstmal im Vorbeigehen (sie natürlich schon in Beschlag genommen). Dann kam sie aus dem Zimmer zurück und tanzte; mehr als Blickaustausch war nicht :traurig: (zumindest hatte sie mir später erzählt, sie hätte mich auf der Couch wahrgenommen). Dann ging sie auf ihre erste Runde und blieb kurz bevor sie bei mir war, bei einem anderen Eisbären hängen... aaargh.
                Da nicht viel ging, ging ich auch auf Brautschau, gönnte mir die mehr oder weniger gelungenen Poleeinlagen und unterhielt mich später mit einem Mitstreiter, den ich seit einigen Jahren flüchtig kenne. Dann kam Amal vorbei, hypnotisch versuchte ich sie mit einem Blick zu fixieren und als sie aus der Bar zurückkam, schmiegte sie sich an meine Seite :verliebt:. Ohne grosse Ansprache oder irgendwelches Schauspiel fragte ich sie, ob sie denn Zeit für mich hätte ... "Ja" (die einzige für mich akzeptable Antwort).:mutig:
                Wir zogen uns mit Drinks in den hinteren Barbereich zurück. Sehr nette Unterhaltung. Erste sanfte, dann direkte Berührungen. ZKs wie bei einem Wiedersehen nach langer Zeit. :verliebt::verliebt: Nächste Szene...


                Im Spartacus angelangt began das gegenseitige Auspacken. Bei meinem Tuch deutlich weniger Arbeit. Bei ihren heissen Dessous, deutlich schönere Arbeit :happy:. Bevor wir überhaupt in Richtung Horizontale gingen, glitt Amal an mir südwärts und begrüsste Klein-Rion.
                Auf der Spielwiese angelangt, erlebte ich eine leidenschaftliche und verspielte Amal, die keine Berührungsängste hatte und gut mitging:happy:. Nach der ersten Runde nutzen wir die nahe Dusche zum Frischmachen und genossen dann die restliche gemeinsame Zeit intensiv. Im Zimmer war uns oder zumindest mir klar, dass das nicht alles gewesen sein kann. Zum Thema "Wiederholung" ein klares Ja, und zwar nach einer kurzen gemeinsamen Pause.


                Unter der Dusche seifte mich Amal ein. Es war fast schwierig von ihr abzulassen ... doch rasch war sie wieder bei mir an der Bar und wir machten es uns mit schönen Küssen auf der Couch bequem :kuss:.
                Bald folgte das zweite Zimmer. Viel Leidenschaft und Einsatz. Amal hat mich auf jeden Fall im positiven Sinn geschafft.


                Als ich am Ende wieder an der Bar war und ich bemerkte, dass ich trotz der vielen Perlen satt war, trat ich die Heimreise an.


                Amal ist sehr empfehlenswert. Hervorragendes GF Feeling während der gemeinsamen Zeit.
                Vielen Dank Amal! :rose1::rose1:

                • eigentlich verwunderlich, dass verhältnismässig wenig über amal berichtet wird. bei mir kam sie also auch aus angola ;)


                  bei ihr fällt zuerst einmal das sehr sympathische lächeln auf. und irgendwie bringt sie es fertig, dass ich fast immer zusage, wenn ich kurz mit ihr rede. ganz grossartig war es, ihr zuerst mit dem kunden zuzuschauen und dann auf sie zu warten für unsere runde im kino. das hatten wir vorher so abgemacht - wow!


                  amal kann mit ihren weichen lippen seeeehr hingebungsvoll küssen und natürlich auch blasen wie eine weltmeisterin. immer wieder mit schönen deep-throat-einlagen. auch die eier vergisst sie nicht...


                  wenn ich beim lecken in form bin, wird die kleine durchaus mal feucht. allerdings schaffe ich das nicht immer. am gv gibts nichts auszusetzen, doggy ist mir bei dem prachtsarsch am liebsten, aber auch cowgirl macht grossen spass, dann kann ich zusehen, wie ihre (gepimpten, aber trotzdem sehr weichen) möpse hüpfen und sie bei jedem stoss sexy die augen verdreht.


                  ganz am anfang hat mich ihr etwas aufgesetzt wirkendes gestöhne (yes, yes, yessss, yesssss, fuck me!) ein wenig gestört. inzwischen sehe ich es als ihr markenzeichen an und finde es so etwas von geil.


                  amal ist sicher immer eine sünde wert, erst recht für liebhaber von black girls wie mich.

                  • Dank dem, das meine Favoritin dauerbesetzt war, habe ich Amal kennengelernt :smile:
                    Ich war nach der Sauna am relaxen. Auf einmal stand Amal vor mir und Massierte mir die Füsse. Sie lächelte mich dabei so süss an. Ich gab ihr aber vorerst einen Korb :doof:
                    Als sie später wieder vor mir auftauchte und mir wieder so süss anlächelte, lies ich mich auf Amal ein. Wir reden kurz und das holte sie einen Schlüssel. Man kann sich gut mir ihr auf italienisch unterhalten. Sie hat ein ehrliche natürliche Art :verliebt:
                    Wir gingen in den zweiten Stock auf Zimmer. Dort zog sie ihren sexy Stringbody aus und ihr schöner Körper kam zur Vorschau Wau...wau...
                    Sie küsste mich und fing sofort an meinen Schwanz mit der Hand zu wixen...
                    dann setzte sie sich auf den Bettrand und fing an meinen Schwanz zu blasen und er verschwand langsam ganz in ihrem Mund. Sie nahm meinen Schwanz bis zu Anschlag in den Mund, einfach geil so tief hat noch kein Girl meinen Schwanz in den Mund genommen, affengeil bin fast ausgeflippt vor geilheit :fellatio: dabei verwöhnte sie auch meine Eier und meinen Po und Anus, einfach geil kann ich euch nur sagen. Sie macht das mit sehr viel Leidenschaft. Am liebsten hätte ich sie so die ganze Nacht blasen lassen.
                    So jetzt wollte ich sie auch verwöhnen. Wir küssten uns wieder. Ich fing an mit dem Finger ihren Kitzler und Muschi zu verwöhnen und sie wixte meinen Schwanz wieder. Jetzt wollte ich auch ihre Muschi lecken, sie spreizte die Beine und ich verwöhnte mit Zunge ihr geile Muschi, am stöhnen an gefiel es ihr und sie nahm meinen Schwanz wieder in den Mund geil und dann ging es in der :69:weiter und sie streichelte dabei meinen Po, es war so geil das ich sie ein bisschen einbremsen musste. Dann leckten wir uns wild weiter....
                    "so jetzt will ich dich ficken" Gummi montiert und sie fing an mich zu reiten :reiten:einfach herrlich wie mein Schwanz in ihre feuchte Muschi verschwand und sie immer schneller auf mir ritt und dann ging es in der :missionar:weiter bis zum Anschlag nahm sie meinen harten Schwanz in ihre feuchte Muschi. Ich bumste sie wild und dan wieder langsam und tief. Nun drehte ich sie auf den Bauch und bumste sie liegen von hinten... immer schneller bis es mir in einem super Orgasmus kam........ ich konnte meinen Orgasmus richtig geniessen, sicher zwei Minuten, das habe ich noch nie erlebt :smile::super:E
                    Es war so geil das ich am liebsten gleich weiter gemacht hätte.
                    Vielen Dank Amal Kiss :rose1:
                    150% Wiederholunggefahr :super:

                    • Deutschland Rio Angola Portugal, also bei mir kam Sie aus Portugal mit Libyschen Wurzeln.
                      Hatte Sie vor einigen Wochen im Zimmer und würde ohne zu Zögern bei der nä Gelegenheit wieder zuschlagen oder besser zustossen. Für einen Latinlover hat sie alle Erwartungen mehr als erfüllt resp. einige sogar übertroffen.
                      Body & Service = Top
                      Ihr Gesicht was die Züge anbelangt auch Top nur leider sehr unreine Haut..


                      Jederzeit wieder! Zum Glück oder Schade hat es nicht mehr von dieser Sorte:smile:

                      • ... ist mir auch aufgefallen und noch nie gesehen. Sie hat was von der Karibik.


                        Das Management hat schon einiges für eine bessere Diversifikation in letzter Zeit gemacht.


                        Es gibt wieder mehr deutsche WGs und andere Osteuropäerinnen als nur Rumäninnen. Es fehlt immer noch an einer grösseren Auswahl von schwarzen Gazellen.


                        Aber sonst ... well done.