Lavie ist der Saunaclub für Geniesser in der Ostschweiz
Na Und Laufhaus Villingen
Club Millenium in Winterthur Neftenbach
FKK Palast Freiburg wieder geöffnet
Studio Mondana Killwangen unter neuer Leitung
Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten Sexparty bei Swiss-Party in Oberbuchsiten
Villa45 Kontaktbar, Erotik, Studio in Wetzikon im Zürcher Oberland
Oase der Saunaclub in Oensingen im Kanton Solothurn
FKK Club Montecarlo in Baden-Baden
Royal6 Studio Walenstadt Schweiz
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz
Anmelden oder registrieren
Der FKK Palast in Freiburg ist geöffnet Werbung im Sexforum bei 6profi
Werbung im 6profi Sexforum Sextour de Suisse, Grand Tour Nr. 1 durch die Schweiz

Freubad | Saunaclub | Gerlafingenstrasse 47 | 4565 Recherswil | Kanton Solothurn | Schweiz | Tel +41 32 675 6516 | https://freubad.ch/ | Google Maps | Freubad Club Profil | Freubad Sexforum | Freubad Club Berichte |

Freubad der grösste und führende FKK und Saunaclub der Schweiz im Kanton Solothurn nähe Bern. Zum Club gehören eine grosse Wellness Anlage und ein riesiger Outdoor Bereich, Garten und Pool. Im Freubad sind täglich ca. 50 sexy Top Girls mit leidenschaftlichem Girlfriend Sex.


Naomi (COL) | Freubad | Bekannte Latina

  • Antworten
    • Naomi im Club Freubad | Sauna-Club | Gerlafingenstrasse 47 | 4565 Recherswil |Schweiz | Tel +41 32 675 6516 | Homepage | Google Maps | Club Profil | Freubad Forum Themen |



      Liebe Gleichgesinnte


      Charlote | El Harem Saunaclub | Kirchberg (SG)


      Naomi (Cuba)


      Heute (Freitag 08.03.2024) war ich im Freubad, und habe zu meinem grossen Erstaunen, und meiner ebenso grossen Freude, eine Bekannte getroffen. Das wird jetzt vermutlich einige etwas erstaunen, aber hoffentlich ebenso erfreuen, wie es mich hat. Auf dem Tagesplan wird sie als NAOMI (COL) aufgeführt, und hat noch keine Fotos. Es handelt sich um die Naomi vom Sexpark, oder die Charlote vom El Harem. Sie war ebenso erstaunt wie ich, als sie mich erblickte. In dem Moment war wohl beiden klar, dass wir uns später sicher noch mindestens unterhalten würden, wenn nicht noch mehr. So kam es, dass wir uns in der Garderobe wieder über den Weg liefen. Aus aktuellem Anlass kamen wir auf das Forum zu sprechen, und ich zeigte ihr die Berichte über sie vom Sexpark und vom El Harem. Natürlich wollte sie alles lesen, was mit dem Translator ja auch einfach ist. Logischerweise kam dann die Frage, welche denn von mir seien. Als ich ihr meinen Namen sagte, schaute sie mich erst etwas verdutzt an, dann kam nur noch Gelächter. In der Folge musste ich mir "den Perversling" noch ein paar mal anhören, allerdings immer mit einem schelmischen Grinsen verbunden.


      Eigentlich wollte ich erst meine Dominikanische Zigarre geniessen, die süsse Kubanerin, die in Spanien lebt, leistete mir jetzt dabei Gesellschaft. Wir haben einen wirklich guten Draht zueinander, so erzählte sie mir natürlich die neueste Entwicklung in ihrem Leben. Und jetzt kommt der Teil, der für einige wohl der interessanteste ist:


      Sie hat aktuell jetzt endlich das Visum für die USA erhalten, und kann nun ihre Pläne umsetzen - wenn nicht wieder etwas unvorhergesehenes dazwischen kommt. Also ist ihr aktueller Plan, bis ca. Ende März noch zu arbeiten (maximum!), und dann definitiv in die USA zu übersiedeln. Wer sie also noch besuchen, und noch einmal geniessen möchte, hat jetzt noch kurze Zeit die letzte Gelegenheit dazu. Now or never!! Ich habe sie extra um Erlaubnis gefragt, ob ich das so schreiben kann, weil es doch etwas persönliches ist. Und ich will hier auch gleich ganz ehrlich sein; es wäre schön, wenn der eine oder andere sie noch besuchen würde, sie wird sich über etwas mehr "Startkapital" drüben freuen.


      Ich habe meine Chance natürlich sofort gepackt, und noch ein Zimmer mit ihr gemacht. Ich will hier gar nicht lange auf die Details eingehen, es war ganz einfach wieder einmal allererste Güte, was sie da ablieferte. Irgendwie ein komischen Gefühl, wenn man im Kopf hat, dass es diesmal wohl das letzte Mal sein wird. Ein kleines bisschen Wehmut war da schon dabei. Ich habe die Kleine irgendwie ein bisschen ins Herz geschlossen.


      Da wir in Kontakt bleiben werden, kann ich vielleicht irgendwann mal ein kurzes Update machen, wie es ihr in "der neuen Welt" denn so ergeht. Ich wäre aber auch nicht sonderlich überrascht, wenn sie dann plötzlich wieder hier stehen würde. Vielleicht entspricht ja dann das Leben dort, nicht so ganz dem, was sie sich jetzt vorstellt. Und sie wäre nicht die Erste, welche ihre Pläne komplett auf den Kopf stellen müsste. Wir werden sehen.... Ich wünsche ihr jedenfalls alles Gute.

      Lieber Schimmel auf dem Pimmel, als den Pimmel drin im Schimmel....

      Hat sie Schimmel an der Möse, war die Alte lange böse....

      8)8)8):evil::evil:8o8o