Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Saunaclub Elegant Ostschweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Sexparty Schweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Saunaclub Elegant Ostschweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Anmelden oder registrieren
Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
    • ich bitte um entschuldigung, sollte das hier nicht der passende thread für meine nachfrage sein, aber ich nehme an, hier wird sie am ehesten von kundigen lesern bemerkt...


      ich vermisse seit längerem das brasil-teenie lara im fkk66. sie war meine absolute favoritin, und meine club-frequenz war wohl jeweils etwa 3mal so hoch, solange sie auf dem tagesplan stand. gibt es hoffnung, dass lara wieder einmal ein gastspiel gibt? oder weiss jemand vielleicht, wo oder wie sie sonst anzutreffen oder zu kontaktieren wäre?


      ich bin dankbar für jede hilfe und würde mich in beinahe jeder form erkenntlich zeigen! ;-)


      bd

      • Habe gestern außer der Ivonne noch die Lara gebucht und auch genossen. Sie hat mich im Kino angemacht und ich habe ihr auch einen Piccolo spendiert. Ihre Aufwärmarbeit war wie im Club gewohnt gut. Gestört hat mich nur, dass sie mindestens 3 Mal in der 1/4 Stunde "Aufwärmen" an den Nebentisch zu Silvia ging und Zigaretten geschnorrt hat. Obwohl ich seit ca. 3 Jahren Nichtraucher bin hat mich das Zigarettenaroma nicht gestört aber die lästigen Unterbrechungen:wütend:. Auch hatte ich den Eindruck, dass sie schon etwas mehr getrunken hatte, wie sie verträgt. :o Auf dem Zimmer wars dann aber trotzdem gut und es waren ca. 40 min, die wir dort verbrachten. Sie wollte geleckt und gefingert werden, was mir auch Spass machte, aber die Zeit hinauszögerte und zum Schluss eigentlich für mein VErwöhnen nicht mehr zeit blieb und sie das ganze in atemberaubenden Tempo abschloss. Auf dem Weg zum Zahlen wollte sie noch einen Piccolo/Cocktail und etwas reden, wozu ich aber nicht gleich zugestimmt habe. Dann wollte sie doch 1 Stunde bezahlt haben und ich habe daraus geschlossen, dass sie dies verlangte, weil ich nicht auf den Piccolo gleich eingegangen bin. Ich habe aber nur den normalen Obulus für 1/2 Stunden gezahlt und sie hat dies widerspruchslos akzeptiert.


        Obwohl Lara optisch ein Leckerbissen und Sex mit ihr nicht zu beklagen ist, ist der Wiederholungsfaktor gegen 0! wegen ihres Verhaltens :traurig: Schade!


        Alles wird gut!

        • Nachdem das Vorglühen mit allen erdenklichen Varianten schon heiss war, folgte eine zweite scharfe Session im Zimmer. Wieder waren heisse, feucht-tiefe ZK's im Programm. Laura versteht es einen scharf zu machen und man glaubt ih, dass sie auch selbst Spass am geilen Treiben hat. Nebst dem Muschilecken ihrer süssen Mösse und ihrem einmaligen FO, Ritt sie mich wieder toll. Dann Seitenlage und man durfte auch ihre trieffende Salte mit dem Finger bearbeiten. Diese Sexkönigin hat überhaupt keine Berührungsängste. Von hinten drückt sie sich gekonnt gegen den Stab. Der Abschluss in Missio mit Augenkontakt zu dieser scharfen Maus und die ZK's sind ein Traum. Auch kann man es mit ihr versaut verbal treiben.
          Erstaunlicherweise war die zweite Runde noch versauter und besser als die erste. Beim anschliessenden Kuscheln haben wir unsere Uebung ausklingen lassen, bevor es zum Duschen ging.
          Auch nach dem Zimmerbesuch versteht es Laura dem Mann mit ihren lieben Blicken und Handküsschen glücklich zu machen. Die Illusion hier eine Freundin in ihr zu haben ist perfekt.
          Danke Laura und bleib so wie Du bist - einfach Klasse! :kuss:

          • Schon auf dem Sofa ging die Post ab. Laura ist eine Sexexpertin erster Klasse und versteht uns Männer zu verführen und zu verwöhnen. Im Zimmer angelangt, gab es im Stehen heisse Küsse. Sie verabschiedete sich kurz, um ihre Mösse noch zu waschen. Als sie wieder kam, folgten nasse ZK's und sie stellte ein Bein auf das Bett, sodass ich ihre Muschi fingern konnte. Bereits begann sie etwas zu saften. Dann legten wir uns aufs Bett. Laura hat eine super grosse Klit und so nahm ich dies in den Mund. Sie bewegte sich dazu und das Spiel trieben wir bis sie richtig nass war. Sie presste meinen Kopf zwischen ihre Beine. Dabei durfte ich auch mit dem Finger sie verwöhnen. Sie stöhnte leicht und genoss es sichtlich. Dann war ich an der Reihe. Ihre heissen Küsse bedeckten meinen ganzen Körper und wanderten immer tiefer. Dann nahm sie auch meine Eier in Beschlag, bevor sie den Lustprügel wie ein Eis am Stiel leckte. Dann nahm sie den Schwanz tief in ihren Mund bis zum Rachen. Ich hätte gerne noch lange so weiter gemacht, wollte aber nicht schon mein Pulver verschiessen. Daher wechselten wir in 69 und sie stöhnte wieder. Nun wurde der Pirelli mit Mund gekonnt übergestülpt. Vorher hatte sie noch von Flutschi undso gequasselt. Da sie so nass war, wurde darauf verzichtet. Laura ist eine gekonnte Reiterin. Ich bat sie aber bald etwas Gas wegzunehmen.Dies machte sie auch und begann die Fotze schön zu kreisen. Wir wechselten in Doggy, so konnte ich ihren geilen Arsch bewundern und das Tempo selbst bestimmen. Zum krönenden Abschluss wollte ich in Missio kommen, mit herrlichen ZK's und sie hat dabei ihre Klit mit der Hand verwöhnt. So hatten wir fast gleichzeitig den Höhepunkt erreicht. Erschöpft lagen wir dann noch eng umschlungen zusammen.
            Dies war eine Super scharfe Nummer mit einer WG's > Laura ist der Superstern!
            Glücklich sind wir dann zum Duschen gegangen und mit Küsschen haben wir uns vorerst getrennt. Danke Laura > es war einfach gigantisch!:super:

            • Vorgestern guckte ich nicht schlecht, fast alle Girls und Gäste vergnügten sich im Garten am Pool, gleissendes Sonnenlicht, dezente Hintergrundmusik, Urlaubsfeeling pur und dann musste ich zwei Mal, ja sogar dreimal genauer hinschauen, auf das Mädel was da gerade den Garten betrat. Tatsächlich, es war Lara, das Brasil Teenie aus vergangenen Zeiten! Wir grinsten uns an und Lara kam zu mir auf die Sonnenliege. Bei der Kellnerin orderten wir zuerst ein paar Erfrischungsgetränke und nach dieser 1-jährigen Pause gab es viel zu erzählen :happy:. Ihre aufgestellte und fröhliche Art hat Lara immer noch und im Zimmer geht sie immer noch so leidenschaftlich an die Sache wie damals!


              Ich würde sagen, Lara hat nach ihrer Pause das kindliche abgelegt und wirkt etwas reifer, was die Raubkatze aber keinesfalls ungefährlicher macht, im Gegenteil ;).


              So ein Erlebnis mit einem echten brasilianischem Teenie, bekommt man sonst selten geboten.

              • Die Lara ist wieder da... und wie! Die Lady hatte Spass und immer wieder eine ordentliche Einheit Alkohol zu sich genommen. Soviel, dass sie auf einem Liegestuhl einschlief, notabene auf einem Gast und auch nicht wich als er sich von ihr befreien wollte. Die Chefin ist heftig eingeschritten, konnte sie aber auch nicht zum aufstehen bewegen also kriegte sie eine Eiswasserdusche. Darauf hat sie sich mürrisch vom Acker gemacht und noch einmal heftig über die Türschwelle gestolpert. Danach war sie offensichtlich auf einem Zimmer zum ausnüchter, sie ist erst viel später wieder erschienen. Jetzt aber wieder gut gelaunt und immer für ein Spässchen zu haben. Eigentlich eine heisse und lustige Dame, offenbar aber öfters dem Alkohol etwas fest zugeneigt und entsprechend setzen die Kalorien auch etwas an ihrem Bauch an.... mal schauen ob sie mich nächstes mal etwas näher kennen lernt ;-)

                • Gestern machte ich wieder einmal einen Frühlingsausflug in den Schwarzwald, ins FKK. Am frühen Nachmittag waren etwa 5 Gruftis inklusive mir anwesend. Die Girls trudelten so nach und nach ein, hatten aber mehr Interesse an den Spielautomaten. Nach geraumer Zeit erbarmte sich Lara meiner und setze sich neben mich. Ein hübsches Brasil Girl mit netter Ausstrahlung. Es kam wie es kommen musste, wir landeten auf der Matte und ich hatte die Gelegenheit ihren wirklich geilen, weiblichen Body zu erkunden. Auch sie versuchte sich in FO für etwa 30 Sekunden und dann war ich dran mit einer Mundvoll Klit. Sie schien es zu geniessen und liess mich ganz schön lange arbeiten, bis es ihr nicht mehr passte. Conti darauf und hinein in die Herrlichkeit. Ich musste mehrmals „bremsen“ was offensichtlich nicht in ihrem Sinn war, denn sie sattelte mich und wollte die Session beenden. Dies gelang ihr auch, doch als ich loslegte, bzw. tiefer hinein wollte, war es ihr zu viel. Sie sprang ab und der Schuss ging ins Leere. 30 sec. später war der Conti weg, einmal abwischen und Tschüss.:doof: Vielleicht war es nicht ihr Tag oder nicht meiner oder beides zusammen. Apropos ZK, ein „Busserl“ wäre was gewesen. Wie sagt man so schön, „jo mei des is nix gwesen“.

                  • nachdem ich letztes Mal so possitive Überrascht war von Lara, ging ich letztes Wochenende wieder in den Club. Zum Glück war Lara tatsächlich da und Sie hatte gegen Später auch Zeit. Als ich mit Ihr so saß und Sie ansah, dachte was für ein Frau. Ihr Lächeltn, ihre Natürlichkeit aber gleichzeitig auch ihre Geilheit und Ausstrahlung ließ mich nach kurzer Zeit mit Ihr im Zimmer verschwinden. Im Zimmer war der Sex dann noch besser wie letztes mal. GS von feinsten. Und dass beste, mein kann Sie richtig hart rannehmen und Ihr gefällt das. :teuflisch:
                    Wenn Sie mir in "freier Natur" wurde ich mein Herz komplett an Sie verlieren. So ist Sie die Beste WG die mir je begegnet ist, und jedesmal überrascht Sie mich auf possitiver Seite mehr. Lara du bist ein Traum. Saug mein P**** bald wieder aus. Danke das es Dich gibt.

                    • Nachdem wir uns im Sexkino amüsiert hatten und es Zeit war sich aufs Zimmer zu verziehen machten wir uns auf den weg dabei lief sie so verführerisch vor mir her. Und im Zimmer gings dann richtig ab. Erstmal gab es:fellatio:vom aller feinsten ihre Technik,dann hab ich sie ausgiebig geleckt. Dann :doggy: danach:reiten:und dann Gummi runter und weiter:fellatio:bis zum krönenden Abschluß. Die ganze Ladung in den Mund :pornostar:

                      • Manchmal überraschen einen manche Plätze und insbesondere manche Girls ungemein. War neulich wieder im Pascha, was ja jetzt FKK66 heißt. Nach den Duschen habe ich mich im hinteren Bereich gesetzt und da ist sie mir begegnet. Als erstes ist mir Ihr Tatoo aufgefallen. Nachdem wir uns unterhalten haben und einen Piccolo getrunken haben, wobei mir schon sehr intim wurden, heiße Küsse austauschten und Lara, so war ihr Name, meinen Schwanz zu richtig einheißte. Danach sind wir aufs Zimmer und ich muss sagen, man merke ich brasilianisches Temperament. Einfach Wow. :verliebt:Girlfriendsex vom feinsten. :verliebt:Noch nie war ich am einen Abend mit einer Frau zweimal auf dem Zimmer. Aber bei Lara bekam ich nach dem ersten male nicht genug. 100% geil. 100% Suchgefahr. Da stimmt die Aussage tabuloser Sex. Lara du bist die Beste Danke.:super::kuss:

                        • ...Sie ist übrigens zwischenzeitlich nicht mehr blondiert, 27 Jahre alt und hatte gestern ihren letzten Arbeitstag.:traurig: Sie verlässt uns in Richtung ihrer Heimat nach Brasilien und gedenkt im März wieder zu uns ins FKK66 zurückzukommen.
                          ....


                          traurig, traurig, sowas hört man nicht gerne! an die wissenden unter euch: wer unter den fkk66-girls könnte denn die lara während ihrer abwesenheit vollwertig ersetzen? gerne auch per pm...! danke schön und weiterhin schöne zeiten im fkk666!

                          • Ja, ja die Lara. Ich war nun schon drei mal mit ihr zusammen und es war jedes mal ein tolles Erlebnis.

                            Schon beim ersten Kennenlernen drückte der kleine quirlige Wirbelwind mich recht kräftig in ihre Arme. Es gab ZK´s, ich dachte sie wollte mich fressen. Anschließend beim Muschi lecken im Dampfbad und Anblasen auf dem Sofa ging sie ebenfalls leidenschaftlich mit und immer wieder diese fordernden ZK,s.:happy:


                            Beim zwingend notwendig gewordenen Zimmergang war mir schon klar, daß ein stabiles und belastbares Herz- Kreislaufsystem von Vorteil ist.
                            Die Lara liebt es hart und wild, schont sie aber selbst auch nicht. Es gab FO, GV in diversen Stellungen usw.

                            Danach brauchte ich physisch und psychisch ein paar Minuten um wieder in die Realität zurückzukehren.:danke:


                            Sie ist übrigens zwischenzeitlich nicht mehr blondiert, 27 Jahre alt und hatte gestern ihren letzten Arbeitstag.:traurig: Sie verlässt uns in Richtung ihrer Heimat nach Brasilien und gedenkt im März wieder zu uns ins FKK66 zurückzukommen.

                            Ich hoffe doch !!! Hätte gerne wieder einmal diesen Rausch der Sinne.

                            • Lara loca

                              Nach der aufregenden Session mit der Melissa hatte ich, im Wintergarten, eine Pause nötig, doch da stöckelte eine aufreizende Latina, sie ist übrigens in Natura viel hübscher und attraktiver als auf den Fotos, mit blonden Zöpfchen und knackiger Figur an mir vorbei und setzte sich kurzerhand und ungefragt neben mich aufs Sofa.

                              Obwohl sie wusste, dass ich eben vom Zimmer kam, hinderte sie das nicht, meine „Betriebsbereitschaft“ auf dem Sofa mit allerlei erotischen Kunststückchen zu testen, wobei sie alle ihre tollen Attribute in aufreizender Weise einsetzte und forderte mich regelrecht heraus.

                              Klar ist dieses: „Baby, ich brauche es und zwar sofort, kann nicht mehr warten“ ein Spiel, aber ein gekonntes und es führte denn auch zum gewünschten Erfolg, ich war jedenfalls bereit und wie....
                              Muss dann beim Gang durch die spaliersitzenden Damen bis zur Theke mit der Glocke immer mein Lendentuch etwas arrangieren,
                              es müssen ja nicht alle sehen, wie es mir geht, ähh… steht. ;)

                              Und dann im Zimmer reizte sie mich erst mit hochgerecktem Po und entsprechend verschärfter Position zur Weissglut, fiel dann regelrecht über mich her sodass ich mich nun wirklich fragte, ob sie „es“ nicht doch recht dringend brauchte, zumal sie fast auslief, das übliche zärtliche Vorspiel entfiel völlig, sie wollte auch keine oralen Spielereien, sondern wollte gerammelt werden und ritt mich zuletzt unter immer lauteren Rufen, die ich mangels Sprachkenntnissen nicht so recht verstand, wie eine Irrsinnige zum zweisamen Höhepunkt.

                              Mann, das war verrückt und - toll.


                              siehe auch meinen Erlebnisbericht vom Club-Besuch FKK66 >>

                              Don Phallo

                              • do


                                ca. 155cm klein, momentan blondiert, ein paar Kilo mehr auf den Rippen, aber gut proportioniert, runder knackiger Latina-Hintern, kleine natürliche Brüste, hübsches Gesicht, weiche Haut, grosses Tatoo am Rücken...


                                wir sind dann gemeinsam in die Sauna im Innenbereich, Streicheleinheiten und ZK liessen mich die nötige Betriebstemperatur noch schneller erreichen, dann noch ein gefühlvolles FO...die Vorwärmphase haben wir noch auf einem Sofa fortgesetzt, und sind letztlich in der Holzhütten-Suite gelandet...


                                Zärtlichkeiten ausgetauscht, gutes FO, ihr teilrasierte Pussy mit der grossen Klit ausgiebig geleckt, dann GV in div. Stellungen, und dazu lief gerade Musik meiner Traumfrau Alicia Keys ... bis die defekte CD leider stillstand ...also CD-Player ausgeschaltet...das hat meinen sensiblen Kleinen aus der Konzentration gebracht...


                                Fazit: gutes Programm mit einer kleinen süssen Latina, empfehlenswert...nach unserer ersten, ungewöhnlichen Begegnung vor 2 Jahren, hat es diesmal doch noch geklappt...


                                Siehe auch meinen Erlebnisbericht von der Party >>

                                • Ich wundere mich warum über Lara noch nichts geschrieben wurde :confused:, am Wochenende hatte ich das Vergnügen mit der kleinen Latina-Perle. Sie lief im Wintergarten auf ihren High Heels ein paar male gekonnt extra an mir vorbei, züngelte mir zu und betonte ihren scharfen Latina-Po. Wie sie bemerkte, dass sie meine Blicke auf sich zog, sass sie ruckzuck auf mir und machte mich scharf. Im positiven Sinn ist sie eine kleine Brasileira PocoLoco. Die Verführung beherrscht sie exzellent liegt ihr im Blut, da könnte manch eine andere Frau sich eine Scheibe von ihr abschneiden.


                                  Viel geredet haben wir nicht, da sie gleich mit heftigen Zungenküssen auf dem Sofa zur Sache kam und meine Hand in ihr Höschen schob. Dann setzte sie sich auf mich drauf und schob meinen Hecht unter ihr Höschen und rieb sich daran. Dieses Vorspiel auf dem Sofa war vor Geilheit nicht lange auszuhalten und und wir wechselten ins Zimmer. Dort ging sie ab wie eine Rakete, super Französisch ohne Gummi und ficken in verschiedenen Stellungen. Nach der Halben Stunde war ich gut ausgepowert aber immer noch spitz wie Nachbars Lumpi. Da ich noch andere Girls für einen Zimmerbesuch ins Auge gefasst hatte, verlängerte ich nicht und duschten noch gemeinsam zum Abschluss.


                                  Sehr hübsche und rassige Optik, erwähnenswert ist auch ihr Body, nicht zu dünn und nicht dick, genau richtig. Schöner griffiger und straffer Latina-Po, ausgeprägte Schamlippen mit grosser Klitoris und eine gute Hand voll Naturbrüste.


                                  Sehr gerne wieder... :happy:

                                  • Ich kenne sie noch von meinem Erstbesuch im Pascha im Sommer 07, in Erinnerung geblieben ist ihre grosse Klit und ein äusserst ungewöhnlicher Zimmerbesuch...

                                    gegenüber früher hat sie nicht nur ihre Haare blondiert, sie hat auch ein paar Kilos mehr auf den Rippen (aber alles straff) und ihre Brüste sind dadurch auch auf natürliche Weise etwas grösser...(und sie hat ein neues Tatoo)


                                    ...diesmal kam es aber nicht zu einem Zimmerbesuch...

                                    • Lara (Brasil)


                                      **************************************************
                                      erfahrungsgemäss 60.-- pro Halbe Std. tabuloser Vollservice
                                      Eintritt 50.-- (inkl. alkfreie Getränke & Grillbuffet)
                                      täglich bis 20 junge Top FKK-Girls, Tagesplan http://www.fkk66.com
                                      **************************************************