Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz Na Und Laufhaus Villingen
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Saunaclub Elegant Ostschweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Sexparty Schweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Saunaclub Elegant Ostschweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Anmelden oder registrieren
Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz
Sexparty Schweiz Saunaclub Elegant Ostschweiz Saunaclub Zeus in Küssnacht am Vierwaldstättersee Schweiz Escort Sexpark - neuer Escortservice


D-78054 VS-Schwenningen, Eichendorffstr. 66, Tel. +49 7720 81 10 92 www.fkk66.com

Freitag 02.06. | Garten- & Grill Opening 2017

    • Da ich gerade von meinen Ferien zurück gekommen bin habe ich noch Frei gehabt und bin vor dem Mittag schon Richtung Villingen-Schwenningen gefahren. Etwas über 2 Stunden Fahrzeit sind es für mich. Habe zuerst das Stätdchen Villingen besucht, klein und gemüthlich. Um 15:00 Uhr bin ich dann im FKK66 eingetroffen und freundlich begrüsst worden. Gutschein abgegeben und mich ausgezogen. Den Club habe ich vom letzten Besuch noch gekannt, alles noch gleich geblieben. Dusche, Kino, Tanzraum und Aufenthaltsraum mit Sauna und natürlich der schöne Aussenbereich mit Pool und W'pool.


      Es war noch nicht so viel los, zuerst mal die Lage und Girls gecheckt. Von vielen schon angesprochen worden aber wollte mich zuerst etwas entspannen. Habe die Sonne auf einer Liege genossen und wurde schon bald wieder angebaggert. Bei Denissa wurde ich dann schwach, sie wollte mir draussen einen Blowjob geben aber ich stehe nicht so auf Publikum. Also Schlüssel holen und ab aufs Zimmer Nr. 5. Denissa hat einen schönen Körper mit einem etwas breiterem Becken. Zuerst etwas blasen und lecken, danach in verschiedenen Stellungen gefickt und die erste Ladung im Gummi entsorgt. Es war eine solide erste Runde, danke. Erlebnisberichte über Denissa http://www.6profi-forum.com/fo…rlebnisberichte-5898.html



      Jetzt wieder entspannen und mich mit einem Stammgast etwas unterhalten. Immer wieder wollten einige Girls Getränke schnorren, die Stimmung war nicht so toll. Die Band hat sich dann eingesungen und somit etwas Stimmung besorgt. Alle warten jetzt auf das Essen, auch ich brauche jetzt eine Stärkung. Einen Lachs bestellt und ca. 15 Minuten später erhalten. Dazu eine Kartoffel mit Sauerrahm und div. Salate garniert. Top-Essen, vielen Dank dem freundlichen Grill-Team.


      Inzwischen immer wieder mal Blickkontakt mit der blonden Anna aufgenommen und schon bald von ihr angesprochen worden. Eigentlich genau mein Beuteschema: schlank, sportlich, hübsch. Also los, Zimmerschlüssel holen und ab auf die Matratze. Schöne Z-Küsse zum Start danach einen super Blowjob erhalten. Jetzt war Anna dran etwas verwöhnt zu werden und sie hat es auch sichtlich genossen. Jetzt noch die 69er Stellung genossen. Anna hat einen Top-Body, unglaublich straffe Haut und einen süssen Hintern. Habe sie zuerst etwas reiten lassen und dabei sie schönen Brüste geleckt. Jetzt musste ich sie von hinten rammeln und den Ausblick geniessen, WOW. Schon bald war die zweite Ladung verschossen, danke Anna. Noch etwas small talk und ab unter die Dusche etwas abkühlen. Erlebnisberichte über Anna http://www.6profi-forum.com/fo…rlebnisberichte-5639.html



      Später von SpritzMax angesprochen worden und Erfahrungen ausgetauscht. Vielen Dank für deine Tipps.


      Michelle hätte mich auch noch gereitzt, wahrscheinlich war sie gerade mit Anki besetzt, das kann ich dann ein anderes mal nachholen. Da ich noch etas müde war und 2 Stunden Fahrt vor mit hatte bin ich dann um ca. 22:00 los gefahren.


      Vielen Dank für den Eintritt und das feine Essen. Wir sehen uns wieder, versprochen!

      • Erstmals herzlichen Dank an 6Profi und FKK66 für den Gratis Eintritt! Nachfolgend wie immer mein möglichst authentischer Bericht.


        Anreise
        Nach der Arbeit etwa 16:30 auf den Weg aus der Stadt Zürich nach Deutschland gemacht. Die Werbung des Clubs sagt: 1h von Zürich. Mein Navi sagt ohne Verkehr 1h30, bei der jetztigen Verkehssituation aber ca. 1h 50min. Man kann entweder über die Autobahn oder über Bargen/Zollaus anfahren, beides etwa gleich lange. Hab mich dann für die Autobahn entschieden, so konnte ich wiedermal ohne Angst vor einer Gefängnisstrafe auf 230kmh hochbeschleunigen.


        Ankunft
        Bin dann nach 18 Uhr angekommen, Club war mit dem Navi gut zu finden und mit dem Gutschein hat alles einwandfrei geklappt. Eine kleine Clubtour gabs leider auch bei mir nicht, aber hab ja auch nichts bezahlt :smile: Also umgezogen und geduscht, habe dann vergebens das Mundwasser gesucht, wenn es in der Umkleide keines hat findet man es normalerweise auf der Toilette, hmm auch hier nicht. Gut ich will ja sowieso erst mal essen. Hab mich dann später bei den Girls erkundet: Die Girls müssen das Mundwasser selber kaufen und man muss jeweils im Zimmer danach fragen.


        Essen
        Also dann erstmal Heisshunger stillen, nach draussen und gleich auf das Buffet gestürzt. Eine schöne Auswahl an verschiedenen Salaten, sogar ein kleiens Desertbuffet. Ein grosser Grill mit zwei Chefs und eine grosse Auswahl an Made-to-order Grillspezialitäten: Schweinssteak, Lachs, Maiskolben, Spare Rips, Burger etc. etc. Das Personal am Grill ist sehr aufgestellt und superfreundlich. Das Essen (das hier für die CHF 50 Eintritt auch mit dabei ist) war wirklich hervorragend und übertraf was ich die Woche zuvor in zwei CH Clubs zu deutlich höheren Preisen gegessen habe.




        Club
        Also der Hunger ist gestillt: Jetzt mal etwas den Club genauer anschauen. Der Club ist im Innenbereich etwas verwinkelt, hatte einen kleinen Moment bis ich mich mit dem verwinkelten Layout klargekommen bin. Der Innenbereich ist auch nicht riesig, der Aussenbereich dafür umso grösser und schöner. Die Fotos auf der Website stimmen!


        Die Girls sind gut durchmischt, hat viele Girl-next-Door Type, etwa Niveau der günstigeren CH Clubs. Supergranaten wie in den teureren CH Clubs habe ich keine gesehen, aber hab ich auch nicht erwartet. Hatte eine handvoll wirklich hübsche Girls die ich gerne gezimmert hätte. Viele Girls hatten Kleider an, manche auch in Unterwäsche/Dessous, ausser Mi/Do können die Girls offenbar selber auswählen was sie anziehen möchten.


        Bezüglich der Cüppli Schnurerei war ich vorgewarnt wegen Berichten hier aus dem Forum. Habe das System wie folgt erlebt: Wenn man die Girls anquatscht/angequatscht wird dann hat man etwa 2-3 Minuten um das Girl kennenzulernen, danach muss man entweder Cüppli zahlen (wo das Girl dann provision kassiert) um mit dem Girl weiter rumhängen zu können, oder man geht dann halt direkt aufs Zimmer, da sagen die Girls wohl nicht nein.


        Ich wurde dann von der Isabela angequatscht, ein 20 Jähriges junges Girl, mit Skinny Body, kleinen Brüsten:



        Sie arbeitet erst seit 1 Woche im Club, aber schon seit 2 Jahren in der Branche. Für mich eines der herzigsten Girls im Club. Auch wenn die Unterhaltung mit ihr etwas holpperig war bin ich dann mit ihr auf das Zimmer. Die ZKs nicht von ihr aus und auch etwas verhalten, das FO war gut und ausgiebig, Ficken auch in allen Positionne die ich wollte. Als sie mich dann geritten hat im Cowgirl konnte ich mich nicht mehr halten und habe den Gummi gefüllt. Auch wenn die Chemie nicht ganz gestimmt hat, ein gutes Erlebniss. Bezahlt hab ich dann mit CHF 100, das wurde in 100€ gewechselt und es gab 60€ für das Girl und 40€ für mich. Wow, da sind wir ja schon fast bei 50€ für die halbe Stunde unten!


        Danach den netten Forumskollege Knipser, der bereits am Nachmittag angereist war, kennengelernt und über dies und das unterhalten. Er hat mir auch erzählt, dass er ein gutes Zimmer mit der Anna hatte, die ich auch auf meinem Radar habe. Habe dann etwas im Aussenbereich relaxt und auch nochmals einen Burger vom Grill genossen.


        Später hab ich dann gesehen dass die Anna frei war und habe mich zugleich auf sie gestürzt. Die Anna arbeitet schon einige Jahre im FKK66 und hat auch viele positive Berichte hier im Forum http://www.6profi-forum.com/fo…rlebnisberichte-5639.html
        So habe ich sie dann auch erlebt: Sehr umgängliches Girl, gute und ausgiebige ZK, schönes FO, Ausgiebig ihre Muschi geleckt, Sex in allen gewünschten Positionen, gute GFE. Abschluss dann mittels Blowjob, leider bietet sie aber kein FOT an. Ihr Body ist sehr knackig und hab ich in real als besser als auf den Bildern erlebt. Zeit wurde nicht ganz eingehalten, aber war ok. Tolles Girl:



        Noch einen Saunagang genossen und draussen bei den unterdessen etwas tieferen Temperaturen abgekühlt. Da mich noch ein längerer Heimweg erwartete bin ich dann bereits um etwa halb 11 wieder abgereist. Habe dann nochmals 1-2 Girls entdeckt die ich gerne gezimmert hätte.:smile:


        Auf dem Rückweg habe ich dann den direkten Weg genommen, in DE mehrheitlich Ausserorts Strassen, etwa gleichschnell, aber 20km weniger Weg. Kommt zeitlich vermutlich auf selbe raus, aber man sparrt etwas Benzin.


        Mein Fazit:
        Guter Club, mit sehr schönem aussen Areal. Im Gegensatz zu vielen deutschen Clubs weiter nördlich gab es hier auch keinerlei Upselling für Küssen, 69 etc. Das ist hier auch bei 30min im Preis wie in den CH Clubs mit drin. Ebenfalls gibt es hier, für DE Clubs sonst unüblich, einen aktuellen Tagesplan. Das System mit den Cüppli ist gewöhnungsbedürftig, aber wenn mans weiss wies läuft kann zumindest ich damit leben. Das Essen war wirklich sehr gut. Das Personal freundlich. Am Wochenende bei schönem Wetter lohnt sich die Anreise aus der Schweiz auf jedenfall, da es zum länger Verweilen einlädt. Die Preis/Leistung ist hier sehr gut und übertrifft auch all die die günstigen CH Clubs.


        Den Club würde ich gerne wieder besuchen, das nächste mal etwas länger. Ob ich wieder komme hängt davon ab was am dem 1. Juli in DE passiert. Der Club kann den Girls dann kein FO mehr vorschreiben, falls die Girls dann nicht weiterhin FO ohne Aufpreis anbieten dürfte ein Grossteil der Schweizer Kunden ausbleiben. Es ist also im Interesse der Girls weiterhin ohne zu blasen... ob die das auch kapieren wird sich zeigen. Als Freier machen wir uns zwar strafbar, aber wo kein Kläger da auch kein Richter.

        • Gestern habe ich also die Adresse in mein Navi eingegeben. Es zeigte mir eine Stunde und 52 min Fahrzeit an, naja, nicht gleich um die Ecke. Für die lange Fahrzeit wurde ich allerdings mehr als entschädigt.
          Um 17.10 eingecheckt, stolz den Gutschein präsentiert und ne Saufreude, nichts bezahlen zu müssen.:happy:(Danke Sven und Bobby!!!)


          Dann zum Spind, dort umgezogen und mich gewundert, dass ein anderer Gast von einem Girl herumgeführt wurde. Na ja, bin halt Lowbudgetgast. Ich schloss mich ungefragt der Führung an und lernte den Club kennen. Verwinkelt, viele Räume, sehr heimelig, und dann der Aussenbereich! So etwas Tolles habe ich noch nie gesehen. (Gut, das Westside kenne ich noch nicht). Swimmingpool, Wirlpool, massenhaft Liegen, offene, verborgene, kleiner Wasserfall, Lusthütte, saugemütlich und fast hätte ich noch vergessen: Girls!:lachen:
          So nach dem Schema: Für jeden etwas, wie in jedem "normalen" Club. Hübsch, nett, skinny, mit Kurven, ohne, mit Brüsten, bis zum aboluten Optikfeger hatte es alles.


          Ein Kollege hatte mich gewarnt: Cüplianmache! Das erste Girl, das zu mir kam, erwähnte nichts davon, zog aber auch bald von dannen, als sie merkte, dass da noch nichts zu holen ist. Ich hatte Hunger von der langen Reise und wartete auf die Grilladen. Zuerst widmete ich mich dem reichhaltigen Salatbüffet. Habe ich auch noch nie so erlebt, diese ungeheure Auswahl, (doch, in einem Viersternehotel in Ägypten) Und um 18 Uhr wurde dann eben grilliert. Die Auswahl stand dem Salatbüffett in nichts nach: Da gab es Lachs, Doraden, Steaks, Burger, Poulet und und und. Man konnte bestellen und wenns fertig war, wurde das Essen an den Pool gebracht, ich wähnte mich im Schlaraffenland:super:



          Nach dem Salat kam wieder das Girl von vorhin, setzte sich zu mir und wollte.......... klar, ihr habt es erraten.:bestimmend:
          Ich lehnte ab, sie zog eine Schnute und zog von dannen. Schade, wäre ein heisser Feger gewesen, aber wenn Frau bei einer Absage so beleidigt tut, ist für mich der Ofen aus. Nach dem Essen lernte ich den Betreiber des Clubs, Bobby, kennen. Eine ganz aufgestellte Nudel. Finde ich auch super, wenn der Chef im Club anwesend ist und sich um die Gäste kümmert. So fragte er mich, ob ich schon ein Girl gefunden hätte. Ich verneinte und sagte, die Chemie hätte nicht gestimmt. Er zog von dannen, kam kurz darauf mit einem Mädchen zurück und stellte sie mir als Michelle vor. Ein absolut herziges Ding:kuss:, das mir in ihrem orangen Sommerrock schon vorher aufgefallen war. Wir kamen ins Gespräch, zuerst etwas scheu auf Deutsch, dann Englisch, wobei sie sichtlich auftaute (und nicht nach einem Cüpli fragte:smile:):



          Gross nach Smalltalk war mir nicht, ich erkundigte mich lediglich, wie es mit den ZK stehe. Habe im Forum Unterschiedliches über deutsche Clubs gelesen. Michelle meinte, sie mache und Bobby bestätigte. Ich machte mich so auf ein bisschen Züngeln gefasst, wurde im Zimmer aber eines Besseren belehrt. Innige Zungenküsse, leidenschaftlich, GFS der obersten Liga und immer wieder meinen Mund gesucht. Ich musste mich nach dem Zimmer beherrschen, Bobby nicht auch noch zu küssen.


          Dann hatte es noch eine Liveband, ich vergnügte mich im Wirlpool mit zwei Kollegen und ging dann um ein Uhr noch mit Christine aufs Zimmer, da Michelle:kuss: dauerbesetzt war, leider. Das Zimmer mit Christina war solider Durchschnitt, nicht das Feuerwerk wie mit Michelle:kuss:, aber total ok. Christine gab sich Mühe und erfüllte gerne meinen Wunsch, alle nur erdenklichen Positionen durchzuspielen:



          Und das Absolute am Ganzen: Halbe Stunde 60 Schweizer Franken, nicht Euro! Ok, in deutschen Clubs ist normal 50 Euro, aber habe ich dann auch dieses 5-Sterne-Ambiente?


          Fehlt noch die Beschreibung der Girls:
          Michelle, sehr skinny, aber ein Traumbody MIT Brüsten (B), 25 Jahre alt, ca 165 cm
          Christine, füllig, wunderschöne C-Cups, 23, bisschen Deutsch, beide Rumäninnen und wunderschön, jede auf ihre Art, wobei ich mir ernsthaft überlege, nächstens wieder dreieinhalb Stunden Auto zu fahren und zwar nicht nur wegen dem leckern Büffett;)


          Um 3.15 Uhr war ich zu Hause, schon toll, wie man auf deutschen Autobahnen blochen kann! Zwar gefährlich, bei 170 km/h nur Michelle:kuss: im Kopf zu haben!

          • Das ist so: Jetzt musst du dich nur noch entscheiden ob du morgen ins Fkk66 oder in den PlanB gehen willst! Um beide Freieintritte einzulösen ist die Distanz ein bisschen gross!


            Bei dieser Glückssträhne gehe ich davon aus, dass Anki im PlanB für Samstag gewonnen hat (oder im besten Fall wählen kann) und so am Freitag dem FKK66 seine Aufwartung machen kann! Ich wünsche viel Spass und wunderschönes Wetter;)

            • War bis jetzt noch nicht im FKK66, würde das aber gerne nachholen. Auf den Fotos sieht der Aussenbereich des Clubs auf jedenfall schonmal sehr gut aus.


              Ich plane dann ein verlängertes Weekend mit kleiner Deutschland Tour zu machen (Stuttgart/Frankfurt), wenn ich einen Gutschein Gewinne würd ich das FKK66 da natürlich gerne miteinplanen, liegt ja quasi auf dem Weg und würde terminlich pefekt passen.


              Gerne nehme ich also an der Verlosung teil. :super:

              • Verlosung

                exclusiv für die Mitglieder von 6profi


                3x Freikarten für den grossen Auftakt
                zur Garten- und Grill Saison 2017 im Club FKK66

                http://www.fkk66.com

                Info zur Freikarte: Freier Eintritt, Essen und alkoholfreie Getränke

                Schreibe in dieses Thema einen kurzen Beitrag
                zum Club FKK66 und Du nimmst automatisch an der Verlosung teil.

                Die Gewinner der 3x Freikarten werden kommenden Mittwoch, den 31.05.2017
                hier bekannt gegeben und erhalten ihre Freikarte per PN zugeschickt.


                • Komm zum grossen Auftakt der Garten- & Grillsaison 2017
                  diese Woche am Freitag, den 02. Juni 2017

                  in den Club FKK66 http://www.fkk66.com


                  Leckere Grillspezialitäten frisch vom Lavasteingrill, Live Band, 20 Top Girls, Party !!!
                  geöffnet ab 12.00 Uhr Mittags
                  Party ab 18.00 Uhr



                  Einzigartiges mediterranes Outdoor Paradies für Geniesser