Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz Saunaclub Sexpark Mittelland Schweiz
Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz
FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz
Na Und Laufhaus Villingen Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
Erotikstudio Royal6 Walenstadt Schweiz Club Palladium in Au im Rheintal Schweiz FKK-Club FKK66 in Villingen-Schwenningen nähe Bodensee Na Und Laufhaus Villingen
FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte
Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal
Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern
Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant
Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich
Sexstudio und Kontaktbar in Bremgarten Lusthütte FKK Saunaclubs Region Basel in Liestal Saunaclub Zeus in Küssnacht am Rigi Innerschweiz bei Luzern Saunaclub Ostschweiz Elegant Sexstudio Club12 Oerlikon Zürich Erotikstudio h2o in Othmarsingen bei Lenzburg
Club Zeus Küssnach Beachparty Escort Sexpark - neuer Escortservice
Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland Sexparty Schweiz
Escort Sexpark - neuer Escortservice Club Zeus Küssnach Beachparty
Sexparty Schweiz Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland
Anmelden oder registrieren
Club Zeus Küssnach Beachparty Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz
Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Club Zeus Küssnach Beachparty
Escort Sexpark - neuer Escortservice Sexparty Schweiz Club Zeus Küssnach Beachparty Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland
Sexparty Schweiz Club Zeus Küssnach Beachparty Jubiläum Saunaclub Blue-Up in Pfäffikon im Zürcher Oberland Escort Sexpark - neuer Escortservice


CH-9533 Kirchberg, Ringstr. 9, Tel. +41 71 923 09 50 www.elharem.ch

El Harem | 5x Jubiläums-Tickets

    • Einlösung meines im Forum gewonnenen Jubiläums-Tickets.


      Bevor ich die PN mit der Gewinn-Bekanntgabe sah wurde ich schon von einem anderen Gewinner darüber informiert und war zuerst überrascht, da ich gar nicht mehr daran gedacht hatte. Also kurzfristig die Planung fürs Wochenende umgestellt.


      Gegen 19.00 Uhr vor dem Club angekommen und noch auf den Kollegen getroffen der schon wieder auf dem Heimweg war. (Der alte Nachmittagsvögler). Kurzes Austauschen und Infos erhalten. Dann eingetreten und den Gutschein für den gewonnenen Eintritt vorgelegt und sogleich als Matziko geoutet. Kennt mich denn jeder oder war ich der noch fehlende Gewinner?


      Beim Eintreten in den Barbereich überflog ich die Lage und stellte ein ausgewogenes Verhältnis an Girls zu Gästen fest. Viele bekannte Gesichter aus anderen Clubs wie Bumsalp oder Sexpark/BlueUp entdeckt. Als Katia mich sah begrüsste sie mich freudenstrahlend und wusste sogar noch meinen Namen obwohl wir nicht im Zimmer waren. Wäre heute sicher eine gue Wahl. Frauenauswahl bunt gemischt und abwechslungsreich. Die Stimmung war gut, tanzende Girls die sich mehr oder weniger nackig machten, Lesboshows der Damen sowie tanzende Girls und Tanzbären. Das Partygekreische der Girls manchmal etwas heftig für die Ohren. Zum Essen gab es wieder das klasse Fleischfondue mit Salatbüffet. So kann es sich leben lassen. Mittlerweile hat sich die Anzahl der Gäste in eine große Mehrheit gewandelt und die Mädels hatten gut zu tun, andere waren durch Stammgäste lange Zeit auf den Sofas besetzt und feierten ihre eigene Party. So kam es dann leider dazu dass es zu keinem Zimmerbesuch kam. Die Damen waren nicht ganz so angriffig, die Girls die ich vom Sehen kannte kannten wohl auch mich und dachten sich wohl ich würde auch dieses Mal nicht mit Ihnen gehen. Katia war auch nicht mehr verfügbar und ein anderes Girl (Namen weiß ich nicht, Girlnextdoor mit langen roten Haaren) sah ich immer nur vom Zimmer kommen, Getränk holen, nächster Gast, Zimmer usw. Ich wollte noch nicht aufgeben, doch die Lage änderte sich nicht. Auch war ich müde und verlies dann so gegen 23.30 Uhr den Club.


      Im Gesamten war es aber ein toller Abend, das es nicht zum Zimmer kam lag auch an mir da ich nicht so der Jäger bin. Für das war halt zuviel los. Das Zimmer werde ich mal an einem normalen Abend nachholen. Im El Harem wird man als Gast umsorgt und fühlt sich wohl.


      Herzlichen Dank an das ganze El Harem - Team für den Eintritt und die gelungene Jubiläums-Feier!

      Gruß Euer Matziko - Liebeskasper (das Original)



      Zitat "Schamhügel": "Matziko der "grosse Szenekenner" und "Gruppenführer (GruFü) Region Mittelland" verschläft Silvester .
      Ihm sollte man einen neuen Titel geben "Grösster Langweiler (LaWiler) Region Ganze Schweiz" . "

      • Zuerst mal vielen Dank an das El Harem - Team und den Admin für den gewonnenen Eintrittsgutschein für die Jubiläumsparty.


        Gegen halb acht im Club eingetroffen und nach dem reibungslosen Einchecken mich zum Umkleiden begeben. Da bin ich schon auf einen Forumskollegen gestossen. Bereits war der Club gut von Eisbären besucht. Zudem waren über 20 hübsche Girls in den verschiedensten sexy Outfits am Start. Für jeden Geschmack war etwas dabei : schlanke, etwas fülligere, kleine,grose, blonde, dunkle, rothaarige, Naturtitten, Silibrüste, aus dem Osten (Rumänien, Bulgarien ..) , Latina etc. , weisse und dunkle etc.


        An der Bar einen Trink bezogen und dann einige Gespräche mit anderen Eisbären und den Girls geführt. Dann wurde uns das leckere Fleischfondue aufgetischt. Also zuerst mal mich gestärkt. Anschliessend noch zum Wellnessen in der Sauna. Dort traf ich auch auf einen weiteren Forumskollegen, RetoS.


        Dann zurück an der Bar mit einigen weiteren Girls geschäckert, bevor ich mich mit Tintin bekannt machte. Super Kennenlernphase auf einem der bequemen Sofas. Dann schickte ich sie den Zimmerschlüssel holen.


        Auf dem Zimmer hielt die Brasiliera was sie auf dem Sofa erkennen liess. Saftige, tiefe ZK, FO bis zum Anschlag, mit Eierlecken und 'Eis am Stiel' -Spielen. Auch gefiel ihr das ML und schrie das Zimmer zusammen, ich hoffe draussen bemerkte man nicht alzuviel, zum Glück war ja die laute Discomusik. Tintin durfte man auch hemmungslos Fingern , dann wurde der Pirelli montiert. Die Kleine mit wohlproportionierten Naturtitten setzte sich auf den Stengel. Mit tiefen Stössen trieb sie es. Bevor ich abspritzen konnte, wechselten wir die Position. Ich durfte ich sie in Misio geniessen. Das Ganze immer wieder begleitet von saftigen , tiefen ZK's.


        Endlich füllte ich die Lümmeltütte. Noch einige Zeit blieben wir total erschöpft vereint, dann wurde Kleinpedro von Tintin versorgt bzw. gereinigt. Etwas auskuscheln , dann gings zur Dusche,


        An der Bar genehmigte ich mir noch einige Drinks. Die Ladys machten mit Tanzen grosse Party. Zufrieden verliess ich um ca.
        1 Uhr die schöne Fete.


        Nochmals herzlichen Dank an das ganze El Harem - Team für den Eintritt und die gelungene Jubiläums-Feier!

        • Einlösung meines im Forum gewonnenen Jubiläums-Tickets im El-Harem.


          Zuerst gleich mal herzlichen Dank an 6profi und El Harem für das Jubiläums-Ticket. Gespannt ob da auch wirklich 30 Girls wie angekündigt anwesend sein werden habe ich am Vortag schon mal Tagesplan gecheckt, es warne insgesamt 16 Mädels aufgeführt. Am Freitag vor der Party den TP nochmals gecheckt: Da wurde doch deutlich aufgestockt, es sind 24 Mädels davon 20 mit Foto auf TP, zwar nicht ganz 30 aber nicht schlecht für einen Club wo sonst etwa 10 Mädchen auf dem TP stehen.


          Ich habe das schöne Wetter genutzt und bin mit dem Motorrad über den Ricken von Kt. Schwyz her angefahren. Das El Harem liegt an der Hauptverkehrsachse und ist gut zu finden. Es war zwar nicht sofort ersichtlich wo der Eingang ist, da die Parkplätze des Clubs die unteren waren habe ich jedoch vermutet dass der Eingang auch unten sein wird, so war es dann auch :smile:


          Etwa um 17 Uhr dort angekommen wurde ich freundlich begrüsst und habe soweit alles erklärt bekommen. Die Extra Preise sind in diesem Club nicht fixiert, aber gängig soll CHF 100 für CIM/Anal sein. Es wurde mir die Tiffany für die Clubführung bereitgestellt. Diese hat dann auch auf mich gewartet bis ich mit Umziehen fertig war. (Was etwas gedauert hat da ich noch Kontaktlisen montiert habe etc.) Des El Harem ist ein kleiner Club, sehr übersichtlich, von der grösse her etwa vergleichbar mit dem Swiss. Er ist schön eingerichtet mit orientalischem Stiel (Nicht das "Industry" feeling wie man es von andern Clubs kennt). Es gibt Sauna/Dampfbad, frische Tücher liegen direkt vor der Dusche/Sauna auf. Im Wellnessbereich dürfen einem die Girls nicht belästigen (Man darf Sie zu sich holen, sie dürfen aber nicht die Gäste stören), was ich persönlich gut finde - es gibt nichts störerenderes als wenn man sich nach der Sauna erholen möchte und ständig aufdringliche Girls abwimmenln muss. Leider gibt es keine Liegen, dafür einen Bereich der leicht separiert ist mit zwei Liegebereichen. Action ist grundsätzlich überall erlaubt.


          Tiffany (30min): Da ich bereits ziemlich spitz war und Tiffany sich offensichtlich an mich heran machte entschied ich mich dann auch gleich das erste Zimmer mit ihr zu machen. Sie hat mir ein Wasser geholt und im Wellness Bereich gewartet bis ich geduscht habe. Dort ging es dann los mit tiefen ZK. Danach aufs Zimmer gewechselt. Guter Service mit tiefen ZK, sehr gutem FO und Sex in allen gewünschten Positionen. Die Tiffany hat ein schönes Gesicht und Naturtitten (die etwas hängen), was ich persönlich aber mag.


          Nachdem ich den erst Ladung verschossen hatte ging ich das Wellness im Club ausprobieren. Habe zwei Saunagänge gemacht, die Sauna ist nicht allzugross (Gut platz für 2-3 Personen), dafür ist diese richtig warm und nicht Warmduschermässig auf nur knapp 70° eingestellt. Danach habe ich einen Salat vom Buffet gegessen und den Girls beim Tanzen an der Stange zugeschaut. Es waren einige sehr begabte darunter. Dazu ein Glas Rotwein genossen (guter Rotwein!).


          Beatrice (30min): Ich hatte Lust auf einen weiteren Zimmergang bekommen. Hab mir dann also die Beatrice geschnappt, eine schlanke Blondine, mit kleinen Brüsten. Sie arbeitete vorher im Westside und ist extra für die Party gekommen wie ich das verstanden habe. Auf Zimmer war das Küssen dann leider zurückhaltend, als es ans blassen ging wollte sie erst Gummi montieren, sie hat dann aber auf Wunsch problemlos FO gemacht. Dieses war sehr gut, ich musste sie bremsen weil ich sonst fast gekommen wäre. Danach Gummi montiert und in diversen Positionen gefickt. Da noch Zeit war habe ich noch eine Massage von Ihr genossen, die ganz anständig war.


          Das Glas Rotwein habe ich dann zwischenzeitlich leider irgendwo verloren und auch nicht mehr gefunden :-) Da ich zwischenzeitlich ziemlich Hunger hatte habe ich die Gelegenheit genutzt, dass es am Fondue Chinoise Tisch einen Platz frei hatte und hab mir einen Teller mit Fleisch bringen lassen. Es war wirklich ausreichend Fleisch auf dem Teller und auf Wünsch hätte man auch noch nachschub haben können. Fleisch, Saucen, Beilagen waren lecker und eine gute Idee. Im Club herscht eine gute Atmosphäre, hatte den Eindruck die Stammgäste dort kennen sich alle gegenseitig.


          Viktoria (30min): Nach dem Essen habe ich dann die Viktoria erblickt, ca. 22, Rumänien. Ein sehr hübsche Blondine die absolut top aussieht. Vermutlich war die bisher bereits mit Buchungen beschäftigt. Obwohl ich nicht sicher war ob ich bereits wieder ausreichend regeneriert war habe ich Sie mir dann auch gleich geschnappt und ging auf dem Weg ins Zimmer noch rasch Mundspühlen/Duschen gegangen. Auf dem Zimmer dann ihren Top Body genossen. Schöne pralle Sillis und ein super schönes Gesicht. Das Küssen war dann zwar schön tief, aber etwas mehr Zungeneinsatz wäre gut gewesen. FO etwas hart, was aber da mein letzter Zimmergang noch nicht allzulange her war hat das ganz gut gepasst. :staunen: Danach zuerst Missio/Doggy und am Schluss hab im Cowgirl abgespritzt und dann etwas gekuschelt. Gemäss eigenen Angaben hat sie früher im Aphro gearbeitet, das behaupten zwar viele Girls, aber bei ihrem Aussehen glaub ich ihr das auch.


          Wieder zurück an der Bar eine geile Lesben Show von der Tiffany und noch einem Girl auf der Bühne genossen und nochmals ein Glas Rotwein getrunken. Der Club war zu diesem Zeitpunkt auch sehr gut mit Eisbären gefüllt. Es hatte aber immer freie Girls falls man etwas anfangen wollte. Zum Abschluss habe ich noch ein Dampfbad genossen und hätte danach auch schon wieder Energie für die 4 Runde gehabt, auf diese habe ich dann aber Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit und der Tatsache dass ich noch nach Hause fahren und am nächten Tag wieder aufstehen muss verzichtet. Girls hätte es noch ein paar gehabt die für einen Zimmergang in Frage gekommen wären. :happy:


          Etwa gegen 11 Uhr habe ich dann den Club verlassen und noch CHF 16 oder 18 für die 2x Rotwein bezahlt und mit dem Motorrad über die Autobahn nach Hause gefahren. (ca. 45min) Totalschaden dank dem Gutschein weniger als 300 Franken.


          Anmerken möchte ich noch, dass die Zimmerzeit nicht immer eingehalten wurde. Ich habe dann aber auch keinen Bock das Girl noch dazu zu zwingen, die letzten 5-10 Minuten noch mir zu Kuscheln wenn die keinen Bock hat. Das ist aber ein Problen in vielen Clubs.


          Fazit: Mir hat es gut gefallen. Der Eintrittspreis von CHF 80 ist (bzw. wäre, habe ich ja nicht bezahlt :-)) zusammen mit dem guten Essen (Fr/Sa) aus meiner Sicht auch gerechtfertigt. Unter der Woche (ohne Essen) ist dass dann in anbetracht der aktuellen Marktlage doch etwas hoch. Zumindest an der Party eine gut durchmischte Auswahl an Girls (Auch Schwarz, Latina, Mollig etc.). Sicherlich für jeden etwas dabei. Für mich ist es halt doch ein sehr gutes Stück weit weg von ZH aus und ich habe hier bereits eine grosse Auswahl an Clubs. Bei schönem Wetter und entsprechendem Tagesplan werde ich aber sicherlich gelegenheitlich eine Motorradtour mit einem Besuch im El Harem verbinden und zu einem Fondue Chinoise vorbeischauen.

          • Einlösung meines im Forum gewonnenen Jubiläums-Tickets im El-Harem.


            Gestern Abend nach Kirchberg SG aufgebrochen mit den OeV. Leider bin ich zuerst mit dem Bus ins Dorf Kirchberg SG gefahren, bis mir klar wurde dass der Club im Industriegebiet Stelz SG (Gemeinde Kirchberg) ist. Selber schuld, vorher zu wenig gut abgeklärt! Mit dem Taxi ins Industriegebiet gefahren ums Gebäude rum und dann hinein. Am Empfang habe ich den sechstelligen Code bekannt gegeben und dann Einlass bekommen.Besten Dank dem 6profi Team und dem Club El Harem für den Gutschein. Zuerst sah ich in der Garderbobe 2 Kollegen, die genau zur gleichen Zeit angekommen sind. Zufälle gibt es! Dann habe ich den Club auf eigene Faust erkundigt. Es waren wahrscheinlich über 20 WGs anwesend, für jeden Typ etwas dabei. Mir sind vor allem 2 schlanke Blondinen aufgefallen, die eine mit Sillis, hübsch und eine Sünde wert. Ich merkte sie mir mal vor. Zuerst jedoch ankommen, die Infrastruktur genützt mit Sauna, Dampfbad usw. Der Club ist gut gelungen, klein aber oho! Die Frauen waren aufgestellt und gingen auf die Gäste zu. Es hatte mir jedoch ein bischen viel " Schatzi Zimmer" Sprüche auf diesem Niveau animieren mich nicht für einen Zimmergang. In der Sauna hat sich dann ein Gespräch mit sexpedro ergeben, der mir die Ostschweiz ein bischen nächer gebracht hat. Nachdem ich ausgiebig sauniert hatte, machte ich mich hinters leckere Buffett. Beim Essen hat sich Jolanda vorgestellt. Eine feurige Spanierin aus Alicante! Ich kannte sie schon von irgendwo, weiss aber die Details nicht mehr. Na ja, man trifft auch viele WGs, teilweise nach Jahren, wieder. Ich verbrachte mit ihre eine schöne halbe Stunde. Der Service war überdurchschnittlich und ich kann mir durchaus eine Wiederholung vorstellen. Nun war der Club recht gut gefüllt und ich konnte die kleine Blonde nicht mehr sehen. War wahrscheinlich ständig besetzt, kein Wunder mit solchen Hammerbrüsten. Ich schaute mir noch die eine oder andere Show - es gab nun Shows im Minutentakt - an und ging nach einem weiteren Saunagang auf den letzten Bus Richtung Westen.

            • Gestern durfte ich mein im Forum gewonnenes Jubiläums-Ticket im El-Harem einlösen.


              Um 13 Uhr vorgefahren und parkiert, danach bin ich um das ganze Gebäude herumgelaufen, bis ich den Eingang fand. Ein Schildchen beim grosszügigen Parkplatz wäre da hilfreich. An der Reception habe ich meine Codenummer gezeigt und bekam die üblichen Utensilien. Ich zog mich um und ein Girl zeigte mir den ganzen Club. Super, alles auf einer Ebene, kein Treppensteigen. Ich duschte, Duschen sauber, zweckmässig.


              Dann gönnte ich mir ein Bier, nahm Platz und schaute dem Treiben zu. Die Bar und der Hauptraum erinnerten mich an ein Kellergewölbe in einem Weinkeller, also durchaus heimelig. Neben mir sass Delia, eine Deutsche, die extra wegen der Party angereist war. Wir hatten ein angenehmes Gespräch, bis sie meinte, es sei doch langweilig, nur so hier zu sitzen. Ich entgegnete, dass ich den ganzen Morgen gearbeitet hatte und es durchaus nicht langweilig fände, zuerst mal zu relaxen und gönnte mir ein zweites Bier. Alkohol muss leider bezahlt werden.


              Delia schwirrte ab und ich bekam Besuch von einer alten Bekannten aus einem anderen Club, die einzige Frau, mit der ich 90 min auf Zimmer war. Wir feierten Wiedersehen, küssten uns innig und ich bezahlte Bier Nummer drei.
              Nicht lange kuschel, kuschel, sie holte einen Schlüssel und wir verzogen uns mit Bier Nummer vier und fünf aufs Zimmer, dort liess sie Wasser in den Wirlpool. Ich dachte, das wird keine halbe Stunde wie budgetiert, aber mit ihr war es mir wert.
              Wir machte geile Spiele im Planschbecken, danach trieben wir es auf dem Bett und sie schloss mit BJ/HJ nach einer Stunde ab.
              An der Rezeption dann die Überraschung: Eine Stunde kostet nicht zweimal 89.-, sondern 200.- Nun ja, das kannte ich schon von anderen Clubs.
              Nur dass mir das Girl noch 20.- Zimmergebühr abknöpfte, fand ich dann doch eher ungewöhnlich.
              Draussen sprach ich ein anderes Girl darauf an, und sie meinte, sie würde nicht mehr als 200.- verlangen. Typisches Beispiel für selber schuld. Man macht halt besser Zeit und Preis vorgängig ab, dann gibt es keine Missverständnisse.
              Danach las ich Zeitung in einem wunderschönen Ruheraum. Überhaupt ist die Einrichtung des Clubs sehr geschmackvoll und zweckmässig. Man fühlt sich wirklich wie in einem Harem.


              Meinen Lieblingsaufenthaltsort, einen Wirlpool, hat es auch und das Dickste: Der Pool ist leer und jeder Gast kann selber frisches, sauberes, chlorfreies Wasser einlassen, fand ich super.


              Unterdessen hatte sich der Club ordentlich gefüllt und ein Salatbüffet stand bereit, und wenn ich es richtig mitgekriegt habe, konnte man auch normale Speisen bestellen, sogar Fondue Chinoise gibt es immer am Wochenende.


              Über den Verlauf des weiteren Abends sollen meine Kollegen berichten, da ich um 19 Uhr nach Hause ging, ich bin nicht der Partymensch. Draussen traf ich noch matziko . Das ist immer so: Er kommt, wenn ich gehe.


              Fazit: Gemütlicher, heimeliger Club mit hübschen, freundlichen, aufgestellten Frauen, gute Infrastruktur.
              Noch vielen Dank der Clubleitung und dem Administrator für den Gutschein.

              • war vor ca. 4 jahren stammgast im el harem und dann lange nicht mehr. seit ca. 3 monaten bin ich wieder regelmässig da und es gefällt mir wieder sehr gut! der club hat ein schönes ambiente und auch das line-up ist seit einiger zeit wieder hervorragend. die girls nehmen sich wirklich zeit zum kennen lernen und stressen nicht gleich mit dem zimmer. ein pluspunkt ist auch, dass die girls immer vor dem holen des zimmerschlüssel duschen gehen, was ich sehr schätze und es keine wartezeit auf dem zimmer gibt. positiv ist auch die gute musik mit einer lautstärke welche ein angenehmes gespräch mit den girls möglich macht. für mich bietet der club ein rundumwohlfühlpaket und ich freue mich auf ein jubiläums-ticket für die party 🎉 🎉🎉


                machts gut und bis am 31-igsten im el harem👍👍👍


                gruss wnb

                • Der 31. März wäre perfekt für mich - gerne nehme ich an der Verlosung teil. Das von mir auch ein ausführlicher Bericht kommt habe ich bereits unter beweiss gestellt! :cool:


                  Ich war selber bisher nie im El Harem, was ich gelesen habe soll es jedoch ein sehr schöner Club den man fast mal besucht haben muss. Bisher hatten mich die Preise abgehalten, aber mit den neuen Winterpreisen scheint das El Harem auch preislich eine sehr attraktive Option, die ich gerne mal testen würde und wenn da an der Jubiläumsparty tatsächlich 30 Mädchen auf dem Tapet stehen dann gibt es wohl keinen besseren Zeitpunkt :super:

                  • Der Saunaclub El Harem verlost 5x Jubiläumstickets exclusiv für 6profi-Mitglieder:


                    Verlosung 5x Jubiläumsticket im Wert von je CHF 80.-
                    für die 12-jährige Jubiläumsparty am Freitag, den 31.03.2017
                    im Saunaclub El Harem


                    http://www.elharem.ch



                    Teilnahmebedingungen


                    Schreibe in dieses Thema einen kurzen Beitrag über das El Harem.
                    Unter allen die sich hier melden, werden am 24.03.2017 fünf Tickets verlost.
                    Das gewonnene Ticket ist ausschliesslich an der Jubiläumsparty einlösbar.
                    Bitte nur an der Verlosung teilnehmen, wenn sicher ist, dass Du im Falle eines Gewinns
                    Dein Ticket einlösen kannst.